Tag Archives: indayi

Gesellschaft/Politik Internationales Pressemitteilungen

Integration auf Afrikanisch: Ein afrikanischer Migrant bewegt und verbindet Menschen mithilfe der deutschen Sprache und Literatur

Nach Özil-Debatte: Ist die Integration in Deutschland wirklich gescheitert? Wie steht es wirklich um die Integration in Deutschland in Zeiten der Flüchtlingskrise? Fest steht, dass der Ruf von Migranten in Deutschland im Moment so schlecht ist wie selten zuvor. Doch wie kann man in dieser angespannten Lage ein Zeichen für Integration und für ein besseres Zusammenleben von Migranten und Deutschen setzen?

Der Migranten-Verlag indayi edition macht es vor. Der Verlag wurde 2015 von dem aus Kamerun stammenden deutschen Schriftsteller Dantse Dantse, der seit über 25 Jahren in Deutschland lebt, gegründet. Der Schriftsteller und Coach, der über 100 anspruchsvolle Bücher auf Deutsch und nicht auf Französisch, seiner Bildungssprache, geschrieben hat, ist der erste Migrant aus Afrika, der es geschafft hat, mit seinem eigenen Verlag in Deutschland Fuß zu fassen – einem Verlag, der die Literaturszene mit außergewöhnlichen Büchern aufmischt. Aus seinem Traum, die deutsche Sprache für Integration, Zusammenleben und Frieden zwischen den Kulturen in Deutschland zu nutzen, war ein Buch entstanden und aus diesem Buch ist ein Verlag geworden: indayi edition. Der Verlag setzt es sich zum Ziel, zur Verständigung zwischen den Kulturen beizutragen, die Integration zu fördern und sowohl Autoren aus anderen Kulturen zu motivieren, auf Deutsch zu schreiben als auch deutsche Autoren für sich zu gewinnen. Dies ist wichtig, da erfolgreiche Integration mit der Sprache der neuen Heimat beginnt und da man nur mithilfe der Sprache Werte und Gewohnheiten verstehen kann. Dantse Dantse erkannte dies schnell und machte es zur Grundlage seiner Verlagsarbeit, um Migranten die Integration in die deutsche Kultur zu erleichtern.

Mithilfe von Literatur Vorurteile abbauen

Durch indayi edition zeigt Dantse Dantse den Menschen in Deutschland aber auch, dass Migranten ein klarer Gewinn für die gesamte Gesellschaft sind. Hierfür ist es aber zuerst notwendig, Vorurteile zwischen Deutschen und Migranten abzubauen. Aus eigener Erfahrung heraus weiß Dantse Dantse, dass Migranten oft als undankbar bezeichnet werden. Dies wiederum hat zur Folge, dass die Migranten sich von den Deutschen diskriminiert fühlen und eine Distanz entsteht. Der gebürtige Kameruner versucht nun, mit seinem Verlag ein Zeichen gegen diese Vorurteile zu setzen und sie mithilfe von Literatur abzubauen. Er zeigt, dass Migranten nicht nur nehmen, sondern auch viel geben. Er selbst gibt sein afrikanisches Wissen und seine Kultur an alle weiter, vermischt mit seinen Erfahrungen als Migrant in Deutschland. Neben Themen wie Kindererziehung, Gesundheit, Beruf, Persönlichkeit und Entwicklung spricht er auch Themen an, die die Gesellschaft gerne unbeachtet lässt, was die unkonventionelle Einstellung von indayi edition ausmacht. Somit hat er bereits tausende von Lesern und Kunden mit seinen Büchern und seinem Coaching erreicht. Er begeistert hierbei vor allem durch seine innovativen, afrikanisch inspirierten Tipps und Tricks. Dieses Geben und Nehmen ist die Hauptidee hinter indayi edition: ein Verlag gegründet von einem Migranten für alle, kurz ein erstmaliges und einzigartiges Integrationsprojekt.

Durch Akzeptanz und Vermischung von Werten Erfolg erzielen

So leisten viele Migranten einen großen Beitrag zu unserer Kultur und Gesellschaft, indem sie die deutschen Werte akzeptieren und mit ihren eigenen vermischen. Diesen Aspekt greift Dantse Dantse auch in seinen Büchern und seinem Coaching auf. Er zeigt den Migranten, inwiefern die Werte der Deutschen auch für sie wichtig sind und wie sie diese zu ihrem Vorteil nutzen können. indayi edition gibt aber auch deutschen Autoren eine Stimme, die den Wunsch haben, besondere Bücher zu schreiben und mit ihrem Wissen anderen zu helfen. Und dieses Angebot des Darmstädter Verlages wird nun mit großem Interesse auch von deutschen Autoren in Anspruch genommen. Beispielsweise hat sich der Berliner Autor Isaak Rosenblatt entschieden, sein Buch „Isarsilber“ indayi edition anzuvertrauen. Dies ist insoweit ein Erfolg für den kleinen, unabhängigen Migranten-Verlag und seine Idee der Integration, da mehrere deutsche Verlage das Buch ebenfalls veröffentlichen wollten. Dieses Vertrauen bestätigt indayi edition in seiner Bestrebung, einen wichtigen Beitrag zu Integration und Interkulturalität zu leisten. Denn auch die steigenden Leserzahlen sprechen für sich: Deutsche Leser nehmen die Arbeit und die Ideen eines Migranten an und ändern folglich ihre Einstellung gegenüber Migranten im Allgemeinen – fernab von den festgefahrenen Vorurteilen. Folglich widerspricht indayi edition dem vorherrschenden Denken in der Gesellschaft, dass die Deutschen fremdes Wissen und fremde Kulturen nicht annehmen wollen. Dantse Dantse findet diese Bestätigung auch in seinem Coaching und in der Tatsache, dass seine Leser mehrere seiner Bücher zu Amazon Bestsellern gemacht haben, obwohl sie auch schwierige Themen, wie beispielsweise Krebs behandeln. Ein weiterer Punkt, der für den wachsenden Zuspruch von indayi edition spricht, sind die zahlreichen deutschen und ausländischen Praktikanten, die dieses Projekt unbedingt unterstützen wollen. indayi edition gibt ihnen die Chance, ein Teil der einzigartigen Idee zu sein, durch Literatur Menschen zu bewegen und zu verbinden.

Denn besondere Menschen brauchen besondere Bücher, egal ob Deutsche oder Migranten – vor allem in Zeiten von Unsicherheit, weltweiten Krisen und nicht endenden Integrationsdebatten und für all das steht indayi edition.

Um diesen wichtigen Gedanken, der hinter der großen Arbeit von indayi edition steht, zu verbreiten, und die Öffentlichkeit auf den wertvollen Beitrag zur Integration aufmerksam zu machen, brauchen der Verlag und Dantse nun die Unterstützung der Medien. indayi edition will seine Idee von Integration möglichst weit verbreiten, um ein friedliches und erfolgreiches Zusammenleben von Deutschen und Migranten zu ermöglichen. Da dies in der heutigen Zeit immer wichtiger und angesichts der aktuellen Lage auch dringend notwendig ist, hofft indayi edition auf die mediale Verbreitung seiner Ideen, um eine Vielzahl an Menschen zum Umdenken zu bewegen und sie anzuspornen, ebenfalls einen Teil zur Integration beizutragen.

 

Mehr über Dantse Dantse

Der gebürtige Kameruner lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt, hat hier studiert und indayi edition gegründet. Er ist Vater von fünf Kindern, eine Art von Mensch, die man üblicherweise Lebenskünstler nennt. Unkonventionell, frei in seiner Person und in seiner Denkweise, unabhängig von Etabliertem, das er aber voll respektiert. Das Besondere an Dantse ist, dass er als Autor mit afrikanischen Wurzeln auf Deutsch und nicht auf Französisch schreibt, um zur Verständigung zwischen den Kulturen beizutragen. Außerdem arbeitet er sehr erfolgreich als Life- und Businesscoach, wobei seine Arbeit auch die des Ernährungsberaters einschließt.

Pressekontakt

www.indayi.de
presse@indayi.de

indayi edition
Guy Dantse
Roßdörfer Str. 26
64287 Darmstadt

Aktuelle Nachrichten Freizeit/Hobby Kunst/Kultur

Fit für die Buchhandlung: Wir lektorieren, korrigieren und gestalten dein Buch professionell und zu einem super Preis!

Der Schlüssel zum Erfolg eines jeden Autors: Ein professionell aufbereitetes Manuskript – nutze die langjährige Erfahrung und den guten Ruf des  indayi edition FAIR Verlags

 

Hallo liebe Autorinnen und Autoren,

du hast ein Buch geschrieben und wünschst Dir nichts sehnlicher, als es mit der Welt zu teilen? Der verdiente Erfolg bleibt nur leider oftmals aus, aber warum ist das so?

Spulen wir noch mal an den Anfang zurück. Du hast dein Buch mühevoll fertiggestellt und möchtest es veröffentlichen. Was bietet sich heutzutage mehr an, als das einfach auf Amazon zu tun? Dann wird es schon Erfolg haben! Aber das ist ein Irrtum. Es wird dir von BOD (Books on Demand) versprochen, dass dein Buch zahlreiche Buchhandlungen erreicht und doch geht der Verkauf deines Romans schleppend bis gar nicht voran? Der häufigste Grund ist, dass dir in deinem Werk Fehler aufgrund mangelnder Erfahrung unterlaufen sind. Es ist nicht einfach, alles selbst regeln zu wollen und gerade deswegen ist es sehr wichtig, dass du dir fachkundige Hilfe holst, die dein Buch lektoriert, korrigiert, setzt und nach Wunsch und Absprache sowohl innen als auch außen designed.

Es klingt mir alles viel zu penibel, ich mach das schon irgendwie alleine…

Das solltest du dir definitiv gut überlegen, denn die Perfektion deines Manuskriptes hat die oberste Priorität beim Erfolg!

Die Buchhandlungen und viele Leser legen sehr großen Wert auf ein korrektes und professionelles Buch, völlig abgesehen davon wie hervorragend der Inhalt ist und man darf nicht vergessen, dass die Buchhandlungen auch in Zeiten der Onlineshops immer noch die Hauptabsatzquelle darstellen und somit sehr wichtig für den großen Erfolg sind.

Daher bieten wir Dir an dein Werk zu:

–  lektorieren

–  korrigieren

–  designen (innen wie außen)

–  setzen (Buchsatz)

–  und Werbeflyer zum Buch zu entwerfen

Außerdem bieten wir Dir an, dein Buch preiswert in Englisch und/oder Deutsch zu übersetzen. Vorteil: Dein Buch kann die ganze Welt erreichen, das bedeutet stark erhöhte Verkaufszahlen!

Du bist stark, gemeinsam sind wir stärker

Wir wissen, dass aller Anfang schwer ist, das Budget dementsprechend knapp ist und bieten Dir daher außerdem an, dein Werk direkt über unseren FAIR Verlag indayi edition zu verlegen und zu vermarkten. Die Gebühren für unsere oben genannten Dienstleistungen, ausgenommen von der Übersetzung, entfallen über diesen Weg. Es soll sich schließlich für Dich lohnen!

Wir interessieren uns sehr für all Eure Geschichten, bei uns gibt es keine Tabus. Nimm Kontakt zu uns auf!

 

Traue Dich und schicke uns heute noch dein Buch an lektorat@indayi.de

 

#Autor, #Autoren, #autorensuche, #buch, #buchkorrigieren, #buchübersetzen, #buchverkaufen, #buchverlegen, #buchveröffentlichen, #buchdesign, #buchkorrektorat, #buchlektorat, #Buchmarkt, #buchsatz, #buchübersetzung, #Buchverlag, #buchveröffentlichung, #fairverlag, #indayi, #indayiedition, #Korrektorat, #korrigieren, #Lektorat, #lektorieren, #Manuskript, #Roman, #übersetzen, #Übersetzung, #verlag

Freizeit/Hobby

Hörprobe: Das Abend-Ritual, um den Glücksflow zu behalten – „Die 4 Glückssäulen der Primitiven“ von Dantse Dantse

indayi edition veröffentlicht eine Hörprobe: Ein Dankes-Ritual für den Abend mit magischer Wirkung, damit man den Glückflow behält!
So beginnt man den Tag mit einem Danke und einem Lächeln und beendet ihn auch mit Frieden, einem Dank und einem Lächeln.

 

Der Tag ist nicht immer so einfach zu meistern: der Beruf, die Kollegen, die Familie, die Kinder, die Aktivitäten, der Verkehr, das Warten an der Kasse, das Kochen, Telefonieren, der Computer und das Internet, die Nachrichten, die oft negativ sind usw. kosten einen einiges, auch wenn man es vielleicht nicht aktiv gemerkt hat. Am Abend ist das Körpermilieu eher sauer als basisch und man muss das nicht nur durch die Ernährung wieder ausgleichen, sondern auch mental.

Deswegen ist es ratsam, sich vor dem Einschlafen, wie am Morgen, wieder eine kurze, stille Zeit zu erlauben, um den Tag abzuschließen und den Glücksflow zu behalten. Während dieser Zeit schließt man Frieden mit allem, was am Tag passiert ist. Wenn etwas nicht gut gelaufen ist, schließt man Frieden damit. Wenn man mit einem Kollegen, Partner, Kind usw. gestritten hat, überlegt man jetzt, in diesem Moment, nicht, was falsch war – das hat man sicher den ganzen Tag schon gemacht – nein, jetzt schließt man nur Frieden mit der Person, indem man ihr Frieden, Freude, Glück und eine gute Nacht wünscht. Man visualisiert, wie es ihr morgen gut geht und man sich wieder gut verträgt und sagt dann Danke.

Wenn man mit diesem Teil fertig ist, in dem man negative Energien umwandelt und aus dem Körper rauswirft, dann geht man zu den schönen Dingen des Tages. Man ist froh über alles, was gut gelaufen ist und sagt Danke. Man dankt sich selber und lobt sich dafür, dass man dazu beigetragen hat, dass es gut lief. Man wünscht sich und allen Menschen eine gute und erholsame Nacht und alle sollen sich gesund und fit schlafen und morgen gut aufstehen. Man beendet alles ähnlich wie am Morgen mit einem lächelnden Dank an Gott für diesen Tag, auch dass man ihn gut überstanden hat. Man freut sich auf den nächsten Tag. Man freut sich, dass man dazu beitragen wird, dass alles gut geht, auch wenn etwas Schlechtes passieren sollte.

Dann nimmt man sein Glückstagebuch und schreibt 7 Dinge dort hinein, für die man heute dankbar ist. Man tut es, ohne die Dinge zu lesen, für die man heute Morgen dankbar sein wollte. Sie sind nicht voneinander abhängig. Sie können am Ende zufällig gleich sein. Aber sie müssen das nicht und das ist auch nicht das Ziel. Das ist besonders wichtig.
Wenn man sie aufgeschrieben hat, liest man (leise oder laut, je nachdem wie es einem möglich ist und einem gut tut) diese 7 Dinge jeweils 7-mal. Man bedankt sich dafür:

Ich danke, dass ich mich über diese 7 Dinge freuen durfte. Sie haben mich und meine Mitmenschen glücklich gemacht und sie sollen uns auch am nächsten Tag weiter glücklich machen. Es war ein schöner Tag.

Man macht das Licht aus, mit einem Gute-Nacht-Wunsch an sich und an alle

Ich werde gut schlafen, ruhig, in Frieden. Das gleiche wünsche ich allen. Danke, Gott.

Und danach denkt man nicht mehr nach. Wenn man nicht aufhören kann zu denken, stellt man sich etwas Schönes vor und träumt bis zum Einschlafen.
So beginnt man den Tag mit einem Danke und einem Lächeln und beendet ihn auch mit Frieden, einem Dank und einem Lächeln.

PS: Es gibt in diesen Dankes-Gebeten etwas Gemeinsames: Die Zahl der Wörter in jedem Gebet ist durch 7 teilbar!

Freizeit/Hobby

Hörprobe: Das Morgen-Ritual, die beste Glücksprogrammierung, um in den Glücksflow zu kommen – „Die 4 Glückssäulen der Primitiven“ von Dantse Dantse

indayi edition veröffentlicht eine Hörprobe: Ein Dankes-Ritual für den Morgen mit magischer Wirkung, damit man morgens in den Glücksflow kommt! So beginnt man den Tag mit einem Danke und einem Lächeln.

 

Man beginnt jeden Morgen mit einer kleinen Stillezeit nach dem Aufwachen. Man steht nicht sofort auf und fängt den Tag einfach so an, ohne einen glücklichen Vertrag (Glücksvertrag) mit dem Tag gemacht zu haben. Wenn man nach dem Aufwachen schnell zur Toilette gehen muss, dann tut man es, aber man kommt wieder zurück ins Bett oder setzt sich ruhig auf einen Stuhl oder den Boden, auf die Couch oder man legt sich hin.

Nun machst man ein kleines Dank-Gebet oder eine kleine Dank-Meditation. Man fängt jeden Tag mit einem Danke an: danke, dass man gut geschlafen hast, die Nacht überstanden hat und gesund aufgestanden ist. Denn viele Menschen legen sich abends ins Bett und stehen nie wieder auf. Man sagt danke, dass man noch lebt und gesund ist. Danke an jedes Körperteil, das nun wach ist und von den man den ganzen Tag getragen wird.
Zum Beispiel:

Ich danke dir, meine Seele, dass du gesund bist und mich gelassen machst. Ich danke dir, mein Kopf, dass du ruhig bist und mich denken lässt; ich danke euch, meine Augen, dass ihr mir heute wieder ermöglicht, dass ich gut sehe; ich danke euch, meine Ohren, dass ich die schönen Lieder des Windes hören kann; ich danke dir, meine Nase, dass ich gut riechen kann; ich danke euch, meine Beine, dass ich mich heute schmerzfrei bewegen kann…

Man stellt sich bei der Meditation oder dem Gebet vor, wie man den Tag schön und glücklich gestaltet und wie schön er wird. Man beschließt, dass es einem gut gehen wird und dass man sein Bestes dafür geben wird, auch alle Schwierigkeiten des Tages erfolgreich zu meistern, soweit man kann, und dass man die Schwierigkeiten, die man nicht meistern kann, als solche annimmt. Man beschließt, dass man mit allen Menschen gut auskommen wird, auch mit denen, die einen nicht mögen. Dabei übergibt man Gott den Teil, den man nicht schaffen kann:

Ich werde mein Bestes tun, damit es mir und allen Leuten gut geht. Ich werde dazu beitragen, dass meine Handlungen mich und andere Men-schen glücklich machen. Ich werde für Frieden sorgen. Wenn ich es nicht kann, wenn es Momente gibt, in denen ich schwach werde und es nicht schaf-fe, überlasse ich dir, Gott, die Aufgabe mich zu leiten und dafür zu sorgen, dass ich mein Ziel dennoch erreiche. Dafür möchte ich mich bei dir schon jetzt bedanken.

Während dieses Gebets oder der Meditation wünscht man, dass es allen Menschen auf der Welt gut geht, dass sie in Freiheit und Frieden leben, dass sie Glück haben und ihr tägliches Brot bekommen. Man wünscht, dass niemand hungern und leiden soll. Wenn man Auto fahren muss, wünscht man allen Autofahrern eine unfallfreie Fahrt.
Man beschließt, dass man sich mit all seinen Möglichkeiten und seinem Willen dafür einsetzen will, dass diese Vision Wirklichkeit wird und dass man fest daran glaubt.
Man beendet das Gebet mit:

Ich liebe mich, ich liebe die Welt und ihre Menschen, die Tiere und die Natur, ich liebe Gott und danke ihm und allen lächelnd für diesen wunderbaren Tag.

Dann nimmt man sein Glückstagebuch und schreibt 7 Dinge dort hinein, für die man heute dankbar sein wird. Man liest (leise oder laut, je nachdem, wie es einem möglich ist und einem gut tut) diese 7 Dinge jeweils 7-mal.
Man bedankt sich dafür:

Ich danke, dass ich mich über diese 7 Dinge freuen kann und ich werde mich einsetzen, damit sie mich und meine Mitmenschen glücklich machen. Der Tag beginnt gut.

Und erst dann steht man „richtig“ auf, fängt den Tag aktiv mit einem Glücksflow an und macht was man will, Sport, Kaffee, duschen, PC an usw.

 

Freizeit/Hobby

Die Saboteure des Glücks: 10 Dinge, die glückliche Menschen nicht tun!

GLÜCK IST KEINE GLÜCKSSACHE – Glücklich und frei sein wie ein Vogel!
Diese 10 Dinge (von 30) tun glückliche Menschen nicht.

 

1. Glückliche Menschen vergleichen sich nicht mit den Anderen. Sie wollen nicht so sein, wie die Anderen, sie beneiden die Anderen nicht. Sich vergleichen zu wollen ist der erste Saboteur des Glücks.

2. Glückliche Menschen zweifeln nicht an ihren Fähigkeiten.

3. Glückliche Menschen brauchen keine Bestätigung von dritten Personen und machen ihr Glück nicht von anderen Menschen oder vergänglichen Dingen abhängig.

4. Glückliche Menschen bemühen sich nicht, es allen recht zu machen, oder allen gerecht zu werden.

5. Glückliche Menschen freuen sich nicht über das Leid und das Unglück Anderer. Sie wünschen den Anderen kein Pech.

6. Glückliche Menschen sind nicht sexuell frustriert. Sie haben eine erfüllte Sexualität, auch ohne Sex.

7. Glückliche Menschen verleumden nicht. Sie erzählen keine Unwahrheiten über die Anderen. Sie sagen Dinge nur, wenn sie sicher sind, dass sie wahr sind, sie reden nicht, wenn sie unsicher sind. Sie reden nicht schlecht hinter dem Rücken Anderer.

8. Glückliche Menschen urteilen nicht über die Anderen.

9. Glückliche Menschen denken nicht ständig negativ und glauben nicht, dass alle nur böse sind und ihnen nur schaden wollen. Sie sehen nicht in allem nur Gefahren. Sie suchen stets nach Lösungen und suchen in allem Unglück den Nutzen darin.

10. Glückliche Menschen glauben nicht, dass man nichts ändern kann, denn sie glauben an das Gute im Menschen.

Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen

Kleiner Verlag, großer Erfolg – Die besten Brustkrebs-Bücher: Platz 6 der Top 10 Bestseller. Das ultimative Anti-KREBS-Buch von Dantse Dantse

„Das ultimative Anti-KREBS-Buch! Unsere Ernährung – Freund und Feind: Krebszellen-Fütterer, Krebszellen-Killer, Krebszellen-Verhinderer“ von Dantse Dantse belegt den 6.Platz der Top-10-Liste der Anti-Krebs-Bestseller.

 

http://indayi.de/kleiner-verlag-grosser-erfolg-die-besten-brustkrebs-buecher-platz-6-der-top-10/

Die Bücher von Dantse Dantse, Autor und Erfolgscoach, begeistern durch ihre Einzigartigkeit, Ehrlichkeit und ihre heilende Wirkung. Sie inspirieren die Leser und regen nachhaltig zum Nachdenken an. Die Einzigartigkeit spiegelt sich auch in der Verlagsgründung wieder. Indayi edition wurde 2015 von Dantse gegründet und ist somit der erste Verlag eines afrikanischen Migranten in Deutschland. Seine exotisch geprägte Sichtweise auf das Leben und seine unkonventionellen Erfahrungen sind sehr aufregend, inspirierend und lehrreich für die Leser. Sie sind ihm dankbar, dass er sein Wissen und seine Gedanken mit allen Menschen teilt.

Einen großen Erfolg feiert Dantse mit seinem Bestseller „Das ultimative Anti-KREBS-Buch! Unsere Ernährung – Freund und Feind: Krebszellen-Fütterer, Krebszellen-Killer, Krebszellen-Verhinderer“, der den 6.Platz auf der Bestenliste von Brustkrebs-Bestsellern belegt (siehe: https://beste-10.de/buch-brustkrebs/). Trotz des großen Wettbewerbs, sticht dieses Buch durch seine neuartigen Methoden aus der Masse heraus.

Dabei begrenzt er sein Themengebiet nicht nur auf Brustkrebs, sondern behandelt diverse Krebsarten, wie Kehlkopfkrebs, Leukämie, Bauchspeicheldrüsen – und Magen-Darmkrebs, bis hin zu Volkskrankheiten wie Diabetes, Depressionen, Migräne und Demenz.

Er präsentiert sein Werk mit den afrikanisch inspirierten Methoden um diesen entsetzlichen und übermächtigen Feind Krebs zu entkommen und weist daraufhin, dass Afrika nicht unbegründet die geringste Krebsrate weltweit dokumentiert.

Sein Leitfaden: Natürliche Heilmittel, statt überteuerte Medikamente!

Mit solchen Aussagen steht er der mächtigen Pharmaindustrie kritisch gegenüber. Kann man einem Wirtschaftsunternehmen trauen, der seinen Gewinn aus Krankheiten der Menschen zieht?

Dantse stellt in diesem Buch Erkenntnisse der Schul- und Naturmedizin zusammen, die für den Großteil von uns neu und überraschend sind. Er hilft zu verstehen, warum und wieso die Ernährung Krebs entstehen lassen, bekämpfen und verhindern kann.

Hier zum Buch: http://indayi.de/buechermarkt/ratgeber-und-sachbuecher/das-ultimative-anti-krebs-buch-unsere-ernaehrung-freund-und-feind-krebszellen-fuetterer-krebszellen-killer-krebszellen-verhinderer-digital/