Tag Archives: Infomotion

Pressemitteilungen

INFOMOTION kooperiert mit IT-Ausbildungsunternehmen CodeDoor

INFOMOTION spendet 18 Notebooks und unterstützt das IT-Ausbildungsunternehmen CodeDoor

INFOMOTION kooperiert mit IT-Ausbildungsunternehmen CodeDoor

(FOTO: Infomotion) v.l.n.r.: Rahimullah Sharifi, CodeDoor Student, Jens Wahl, Manager INFOMOTION und (Bildquelle: Infomotion)

– INFOMOTION spendet 18 Notebooks
– Unterstützung für CodeDoor, das Ausbildungsstipendien vergibt, um mehr Programmierer/-innen aus unterrepräsentierten Gruppen in den Arbeitsmarkt zu bringen

(Frankfurt, 16. August 2018) – Das Beratungsunternehmen für Business Intelligence, Big Data und Digital Solutions, INFOMOTION, startet eine Kooperation mit CodeDoor. Das karitativ tätige Netzwerk bildet deutschlandweit Studierende zu Programmierern aus und vergibt Stipendien an unterrepräsentierte Gruppen, um ihnen den Weg in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. Im Zuge der Kooperation spendete INFOMOTION 18 Notebooks an das gemeinnützige Unternehmen aus Frankfurt. Diese können nun von Studierenden genutzt werden, die Teil dieses Stipendienprogramms sind. Da INFOMOTION CodeDoor darüber hinaus auch zukünftig unterstützen möchte, plant das Beratungshaus, einigen Studierenden Arbeitsplätze im eigenen Unternehmen anzubieten.

„Fachkräfte werden gerade in der IT-Branche händeringend gesucht, während vielen Menschen die Ausbildung zu Entwicklern verwehrt bleibt. Der Ansatz von CodeDoor – in Kooperation mit Unternehmen – verhilft dazu, beide Probleme gleichzeitig zu lösen. Da unser Herz nicht nur für Daten und deren Analyse, sondern auch für benachteiligte Menschen schlägt, freuen wir uns sehr, diese wichtige Arbeit unterstützen zu können“, sagt Jens Wahl, Manager bei INFOMOTION.

Das Bildungsnetzwerk CodeDoor bietet IT-Interessierten Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten. Für am Arbeitsmarkt unterrepräsentierte Gruppen stehen Stipendien zur Verfügung. Diese richten sich besonders an Frauen und Menschen mit Migrations- oder Fluchtgeschichte. CodeDoor vernetzt die Studierenden auch mit führenden Unternehmen der IT-Branche.

Über CodeDoor:
CodeDoor.org e.V. mit Sitz in Frankfurt am Main ist das in Deutschland am schnellsten wachsende Bildungsnetzwerk von Programmierer/-innen und Unternehmen. Wir vernetzen Unternehmen, Organisationen, Entwickler/-innen und angehende Entwickler/-innen online und bringen sie an einen gemeinsamen physischen Ort. Wir bieten Menschen die Lernumgebung, die sie benötigen, um erfolgreiche Entwickler/-innen zu werden und bilden unsere Teilnehmer/-innen unternehmensspezifisch aus. Um eine diverse IT-Welt zu fördern, vergeben wir Stipendien vor allem an sozial benachteiligte und unterrepräsentierte Gruppen in der Software- und IT-Welt – z. B. Migranten, Geflüchtete, Arbeitslose oder Schul- und Ausbildungsabbrecher. Bei unserer Auswahl legen wir besonderen Fokus auf weibliche Bewerber. Unsere Absolvent/-innen sind vollwertige Entwickler/-innen. CodeDoor wird von Start-ups, mittelständischen Unternehmen und börsennotierten Unternehmen genutzt, um junge Menschen als Programmierer/-innen unternehmensspezifisch zu qualifizieren. Wir sind ein Netzwerk, das Menschen ermöglicht, die Denker und Macher von Morgen zu werden. Innovation und Integration gehen dabei Hand in Hand. www.codedoor.org

PRESSEKONTAKT
INFOMOTION GMBH
Helene Schmittgen
Ludwigstraße 33-37
60327 Frankfurt
T +49 69 97460-700
presse@infomotion.de
www.infomotion.de/unternehmen/presse

ÜBER INFOMOTION
Die INFOMOTION GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist das führende Beratungsunternehmen für Business Intelligence (BI), Big Data und Digital Solutions im deutschsprachigen Raum. Mit über 350 erfahrenen Mitarbeitern an neun Standorten in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich betreut INFOMOTION mehr als 350 zufriedene Kunden zahlreicher Branchen. Das umfangreiche Portfolio des 2004 gegründeten Unternehmens reicht von der strategischen IT-Beratung über die Konzeption, Implementierung und den Betrieb nachhaltiger BI-Lösungen bis hin zur Schulung Ihrer Mitarbeiter. Kunden sind Energieversorger wie EWE oder energis, Finanzinstitute wie Commerzbank, DekaBank, Union Investment oder ING DiBa, Versicherungsgesellschaften wie AXA, Talanx oder Provinzial NordWest und viele weitere namhafte Unternehmen wie Beiersdorf, Deutsche Post oder Viessmann. Alle IT-Systeme und Technologien werden bei INFOMOTION individuell nach den Anforderungen des einzelnen Kunden ausgewählt. Um jeden Kunden völlig herstellerunabhängig, aber dennoch mit tiefgehendem Know-how beraten zu können, unterhält INFOMOTION enge Partnerschaften zu nahezu allen wichtigen Anbietern von BI-Software. Hierzu zählen Celonis, Cloudera, IBM, Informatica, Microsoft, MicroStrategy, Oracle, Qlik, SAS, SAP, Teradata sowie eine Reihe von Spezialanbietern.
www.infomotion.de

Firmenkontakt
INFOMOTION GMBH
Helene Schmittgen
Ludwigstraße 33-37
60327 Frankfurt

info@infomotion.de
http://www.infomotion.de

Pressekontakt
INFOMOTION GMBH
Helene Schmittgen
Ludwigstraße 33-37
60327 Frankfurt

presse@infomotion.de
http://www.infomotion.de

Pressemitteilungen

INFOMOTION vergrößert Standort Wien und zieht in den Ares Tower

Wiener Büro zuletzt an Kapazitätsgrenzen gestoßen | Neuer Standort in Donau-City mit 269 qm Gesamtfläche

INFOMOTION vergrößert Standort Wien und zieht in den Ares Tower

Ares Tower, Wien (Bildquelle: Amisola Immobilien AG)

Mehr Kunden, neue Projekte und steigende Anzahl von Mitarbeitern in Österreich – INFOMOTION, der Marktführer für Business Intelligence, Big Data und Digital Solutions im deutschsprachigen Raum, hat nach dem starken Wachstum der letzten Jahre seinen Standort in Wien vergrößert. Das Unternehmen ist zur Jahresmitte in den ARES TOWER in Donau-City gezogen und belegt dort nun rund 270 qm Gesamtfläche mit traumhaften Panorama-Blick über die Donaumetropole. Panteha Nadi, Standortmanagerin: „Das Business in Österreich entwickelt sich derzeit extrem stark, weshalb wir zuletzt an Kapazitätsgrenzen gestoßen sind. Mit dem neuen Office haben wir Luft für weiteres Wachstum und können unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erstklassige Arbeitsplätze mit guter Infrastruktur inmitten Wiens bieten.“

INFOMOTION mit Headquarter in Frankfurt am Main hatte im Zuge seiner D-A-CH-Expansion erst 2014 den Standort in Österreich eröffnet. Seitdem hat sich die Anzahl der Mitarbeiter verdreifacht. Der Wiener Standort betreut namhafte Kunden, u. a. aus den Branchen Logistik, Medizin und Immobilien sowie aus dem Finanzsektor. Der 100 Meter hohe ARES TOWER im 22. Wiener Gemeindebezirk liegt in unmittelbarer Nähe des Donauufers und besticht neben seiner markanten Architektur und hochmodernen Office-Flächen auch durch perfekte Verkehrsanbindung und Infrastruktur.

INFOMOTION verfügt in der D-A-CH-Region über neun Standorte und beschäftigt 350 Mitarbeiter. Erst kürzlich hatte das Unternehmen aufgrund des Wachstums seine Standorte in München und Köln vergrößert.

ÜBER INFOMOTION
Die INFOMOTION GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist das führende Beratungsunternehmen für Business Intelligence (BI), Big Data und Digital Solutions im deutschsprachigen Raum. Mit über 350 erfahrenen Mitarbeitern an neun Standorten in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich betreut INFOMOTION mehr als 350 zufriedene Kunden zahlreicher Branchen. Das umfangreiche Portfolio des 2004 gegründeten Unternehmens reicht von der strategischen IT-Beratung über die Konzeption, Implementierung und den Betrieb nachhaltiger BI-Lösungen bis hin zur Schulung Ihrer Mitarbeiter. Kunden sind Energieversorger wie EWE oder energis, Finanzinstitute wie Commerzbank, DekaBank, Union Investment oder ING DiBa, Versicherungsgesellschaften wie AXA, Talanx oder Provinzial NordWest und viele weitere namhafte Unternehmen wie Beiersdorf, Deutsche Post oder Viessmann. Alle IT-Systeme und Technologien werden bei INFOMOTION individuell nach den Anforderungen des einzelnen Kunden ausgewählt. Um jeden Kunden völlig herstellerunabhängig, aber dennoch mit tiefgehendem Know-how beraten zu können, unterhält INFOMOTION enge Partnerschaften zu nahezu allen wichtigen Anbietern von BI-Software. Hierzu zählen Celonis, Cloudera, IBM, Informatica, Microsoft, MicroStrategy, Oracle, Qlik, SAS, SAP, Teradata sowie eine Reihe von Spezialanbietern.
www.infomotion.de

Firmenkontakt
INFOMOTION GMBH
Helene Schmittgen
Ludwigstraße 33-37
60327 Frankfurt

info@infomotion.de
http://www.infomotion.de

Pressekontakt
INFOMOTION GMBH
Helene Schmittgen
Ludwigstraße 33-37
60327 Frankfurt

presse@infomotion.de
http://www.infomotion.de

Pressemitteilungen

INFOMOTION zieht positive Halbjahresbilanz

Marktführer voll auf Kurs

INFOMOTION zieht positive Halbjahresbilanz

Mark Zimmermann, Gründer und Geschäftsführer von INFOMOTION

– UMSATZ UM 20 PROZENT AUF RUND 23 MILLIONEN EURO GESTEIGERT
– ANZAHL MITARBEITER AUF 350 ERHÖHT
– WICHTIGE STRATEGISCHE WEICHEN GESTELLT

(Frankfurt, 20. Juli 2018) – Die INFOMOTION GmbH mit Zentrale in Frankfurt am Main ist weiter auf Erfolgskurs und hat das erste Halbjahr 2018 äußerst erfolgreich abgeschlossen. So konnte der Marktführer für Business Intelligence, Big Data und Digital Solutions im deutschsprachigen Raum seinen Umsatz im Vorjahresvergleich um 20 Prozent auf rund 23 Millionen Euro steigern. Zeitgleich hat das Unternehmen, das insgesamt neun Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterhält, die Anzahl seiner Mitarbeiter um 21 Prozent auf 350 erhöht. Mit der Eröffnung des „INFOMOTION Digital Innovation Lab“ in Stuttgart und der Standortvergrößerung in der österreichischen Hauptstadt Wien hat INFOMOTION außerdem weitere wichtige strategische Weichen für die Zukunft gestellt.

Mark Zimmermann, Gründer und Geschäftsführer von INFOMOTION: „In Zeiten rasanter digitaler Transformation zahlt sich unser Investment in neue Geschäftsfelder und unser Profil als Komplettanbieter für alle relevanten Zukunftstechnologien und -prozesse voll aus. Einen großen Anteil am Erfolg haben aber auch unsere Anstrengungen im Bereich Personal. So ist es uns in den letzten Jahren nicht nur gelungen, die besten Fachkräfte ihrer Disziplin zu engagieren, sondern diese auch langfristig zu halten. In der zweiten Jahreshälfte wollen wir den Rückenwind der ersten Monate voll mitnehmen und das Wachstum weiter vorantreiben.“

Mit über 350 Kunden, darunter allein zehn DAX-Konzerne, ist INFOMOTION das führende unabhängige Beratungshaus in der D-A-CH-Region. In den vergangenen Monaten konnte das Unternehmen zahlreiche Kunden ausbauen bzw. neue Großkunden aus den Schlüsselbranchen Chemie und Pharma, Automobil, Energie, Versicherungen und Konsumgüter gewinnen. Erst 2017 hatte es seine Services im Bereich Digital Solutions, Big Data, IoT Analytics und Blockchain in den neuen Units „Big Data“ und „Strategieberatung und Digitalisierung“ gebündelt, um Kunden sein Portfolio in diesen elementaren Bereichen künftig aus einer Hand bieten zu können. Mit der Eröffnung des „INFOMOTION Digital Innovation Lab“ im Zentrum Stuttgarts ist INFOMOTION im Frühjahr diesen Jahres nun den nächsten konsequenten Schritt gegangen und macht für Kunden und potenzielle Auftraggeber das Thema Digitalisierung erlebbar und greifbar – von Virtual Reality über Cloud Computing, Internet of Things, Location Tracking und 3D-Druck bis hin zu Industrie 4.0.

Standort Wien ausgebaut
Ein weiterer Meilenstein war die Vergrößerung des Standortes Wien: Auch dort zeigt sich der Expansionskurs von INFOMOTION – laut aktuellem FOCUS Business Ranking eines der 500 wachstumsstärksten Unternehmen Deutschlands – deutlich. Mark Zimmermann: „Der österreichische Markt gehört zu den interessantesten Europas, da die Unternehmen extrem innovativ und zukunftsgewandt aufgestellt sind.“

Investment in Kinderschutz Startup
INFOMOTION hat Anfang 2018 in das Kinderschutz Startup Kitext investiert und 30 Prozent der Firmenanteile übernommen. Seit 2016 arbeitet das Unternehmen an der einzigartigen Messaging-App „Privalino“, die auf Basis von Machine Learning das Chatten für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren sicherer macht. INFOMOTION unterstützt dieses Ziel, und Kitext unterstützt das Beratungshaus seither bei der Entwicklung der wichtigen Geschäftsbereiche Künstliche Intelligenz und Data Science.

Nachwuchsförderung im Fokus
Zusätzlich hat INFOMOTION rund um die Zukunftsdisziplinen Big Data, Data Science und Digitalisierung auch ein eigenes Traineeprogramm aufgesetzt, das im April mit einer Gruppe von Hochschulabsolventen an den Start gegangen ist. Zimmermann: „Um auch in Zukunft erfolgreich zu sein, müssen wir nicht nur die besten Kräfte binden, sondern selbst talentierte Eigengewächse entwickeln und fördern. Das Curriculum enthält auch Module für Data Management und Business Intelligence, um die Trainees auf den Berufsalltag in den Zukunftsdisziplinen vorzubereiten.“

Große Ziele für 2018
INFOMOTION wird sein Beratungsangebot in den Bereichen Digitalisierung und Big Data stetig ausbauen. Dies soll auch mit einem erneut sehr starken Personalwachstum einhergehen. Zimmermann: „Für unser rasantes Wachstum brauchen wir weiteres Personal, sowohl in den Bereichen Digitalisierung, Big Data und Data Science als auch in unserem bisherigen Kerngeschäft. Die Themen nähern sich aber nach und nach an.“ Dann könnte in einem Geschäftsjahr erstmals die „50-Millionen-Euro-Umsatz-Schallmauer“ durchbrochen werden.

ÜBER INFOMOTION
Die INFOMOTION GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist das führende Beratungsunternehmen für Business Intelligence (BI), Big Data und Digital Solutions im deutschsprachigen Raum. Mit über 350 erfahrenen Mitarbeitern an neun Standorten in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich betreut INFOMOTION mehr als 350 zufriedene Kunden zahlreicher Branchen. Das umfangreiche Portfolio des 2004 gegründeten Unternehmens reicht von der strategischen IT-Beratung über die Konzeption, Implementierung und den Betrieb nachhaltiger BI-Lösungen bis hin zur Schulung Ihrer Mitarbeiter. Kunden sind Energieversorger wie EWE oder energis, Finanzinstitute wie Commerzbank, DekaBank, Union Investment oder ING DiBa, Versicherungsgesellschaften wie AXA, Talanx oder Provinzial NordWest und viele weitere namhafte Unternehmen wie Beiersdorf, Deutsche Post oder Viessmann. Alle IT-Systeme und Technologien werden bei INFOMOTION individuell nach den Anforderungen des einzelnen Kunden ausgewählt. Um jeden Kunden völlig herstellerunabhängig, aber dennoch mit tiefgehendem Know-how beraten zu können, unterhält INFOMOTION enge Partnerschaften zu nahezu allen wichtigen Anbietern von BI-Software. Hierzu zählen Celonis, Cloudera, IBM, Informatica, Microsoft, MicroStrategy, Oracle, Qlik, SAS, SAP, Teradata sowie eine Reihe von Spezialanbietern.
www.infomotion.de

Firmenkontakt
INFOMOTION GMBH
Helene Schmittgen
Ludwigstraße 33-37
60327 Frankfurt

info@infomotion.de
http://www.infomotion.de

Pressekontakt
INFOMOTION GMBH
Helene Schmittgen
Ludwigstraße 33-37
60327 Frankfurt

presse@infomotion.de
http://www.infomotion.de

Pressemitteilungen

INFOMOTION INVESTIERT IN KINDERSCHUTZ STARTUP

INSTANT MESSENGER SCHÜTZT KINDER IN DER ONLINE-KOMMUNIKATION

INFOMOTION INVESTIERT IN KINDERSCHUTZ STARTUP

Dr. Nicolai Erbs, Mark Zimmermann, Patrick Schneider (v. l.)

Frankfurt, 22.03.2018 – Das Startup Kitext schützt mit ihrer Software „Privalino“ Kinder in der Online-Kommunikation. Jetzt hat die Firma ein Investment durch das IT-Beratungshaus INFOMOTION erhalten.

Dr. Nicolai Erbs (33) und Patrick Schneider (29) haben das Ziel, das Chatten für Kinder sicher zu machen. Zu diesem Zweck arbeiten sie seit März 2016 an einer geschützten Instant Messaging App für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren. Kern der Software sind maschinelle Lernverfahren, die die gesamte Kommunikation mitlesen und bei Gefahr eine Warnung an Eltern und Kinder aussprechen.

Aufgrund ihrer Erfahrung mit künstlicher Intelligenz und der breiten Möglichkeit zusätzlicher Anwendungsgebiete hat die INFOMOTION GmbH nun 30 Prozent des Startups übernommen. Die Gründer von Kitext unterstützen im Gegenzug bei der Entwicklung des Geschäftsbereichs AI und Data Science. „Wir sind glücklich über die Gelegenheit, die Unterstützung von erfahrenen Unternehmern zu erhalten und unsere Gründungsidee weiterführen zu können“, so Patrick Schneider. Mark Zimmermann, Geschäftsführer von INFOMOTION, ergänzt: „Gerne investieren wir in dieses junge, ambitionierte Unternehmen. Darüber hinaus freuen wir uns, mit der zusätzlichen Kompetenz insbesondere im Bereich Machine Learning, unser Portfolio weiter ausbauen zu können“.

Die INFOMOTION GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist das führende deutsche Beratungsunternehmen für Business Intelligence, Big Data und Digital Solutions im deutschsprachigen Raum. Im Januar 2018 wurde der Firmensitz der Kitext GmbH nach Frankfurt am Main verlegt, um eine engere Zusammenarbeit zu gewährleisten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.privalino.de/

ÜBER KITEXT
Die Kitext GmbH ist ein IT-Startup mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Unternehmen konzentriert sich seit 2016 auf den Schutz von Kindern in der Online-Kommunikation mit Hilfe von Sprachverarbeitung. Die geschützte Instant Messaging App „Privalino“ spricht bei Gefahr eine Warnung an Eltern und Kinder aus. Das Vorhaben wurde im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Das Team wurde 2017 mit dem Titel „Kultur- und Kreativpiloten“ ausgezeichnet und hat unter anderem den zweiten Preis beim Wettbewerb „promotion Nordhessen“ gewonnen. Darüber hinaus bietet Kitext diverse Beratungsleistungen in den Themenfeldern Machine Learning, Big Data sowie Chatbot-Systemen an. Seit Januar 2018 ist die INFOMOTION GmbH zu 30 % an der Kitext GmbH beteiligt.
www.kitext.de

ÜBER INFOMOTION
Die INFOMOTION GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist das führende IT-Beratungsunternehmen für Business Intelligence (BI), Big Data und Digital Solutions im deutschsprachigen Raum. Mit über 300 erfahrenen Mitarbeitern an neun Standorten in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich betreut INFOMOTION mehr als 350 zufriedene Kunden zahlreicher Branchen. Das umfangreiche Portfolio des 2004 gegründeten Unternehmens reicht von der strategischen IT-Beratung über die Konzeption, Implementierung und den Betrieb nachhaltiger BI-Lösungen bis hin zur Schulung Ihrer Mitarbeiter. Kunden sind Energieversorger wie EWE oder energis, Finanzinstitute wie Commerzbank, DekaBank, Union Investment oder ING DiBa, Versicherungsgesellschaften wie AXA, Talanx oder Provinzial NordWest und viele weitere namhafte Unternehmen wie Beiersdorf, Deutsche Post oder Viessmann. Alle IT-Systeme und Technologien werden bei INFOMOTION individuell nach den Anforderungen des einzelnen Kunden ausgewählt. Um jeden Kunden völlig herstellerunabhängig, aber dennoch mit tiefgehendem Know-how beraten zu können, unterhält INFOMOTION enge Partnerschaften zu nahezu allen wichtigen Anbietern von BI-Software. Hierzu zählen Celonis, Cloudera, IBM, Informatica, Microsoft, MicroStrategy, Oracle, Qlik, SAS, SAP, Teradata sowie eine Reihe von Spezialanbietern.
www.infomotion.de

Kontakt
INFOMOTION GmbH
Helene Schmittgen
Ludwigstraße 33-37
60327 Frankfurt am Main
069 97460 700
069 97460 799
presse@infomotion.de
http://www.infomotion.de

Pressemitteilungen

INFOMOTION GLÄNZT MIT ÜBERRAGENDEM UMSATZWACHSTUM

FRANKFURTER IT-BERATUNGSHAUS ZÄHLT ZU DEN 500 WACHSTUMSSTÄRKSTEN UNTERNEHMEN IN DEUTSCHLAND

INFOMOTION GLÄNZT MIT ÜBERRAGENDEM UMSATZWACHSTUM

INFOMOTION Geschäftsleitung: Mark Zimmermann, Harry Enns, Andreas Naunin, Manuel Zimmer, Jörg Singer

Frankfurt, 06.02.2018 – Die Frankfurter INFOMOTION GmbH hat das Geschäftsjahr 2016/17 mit einem außergewöhnlich guten Ergebnis abgeschlossen: Der Marktführer für Business Intelligence (BI), Big Data und Digital Solutions konnte seinen Umsatz um satte 39 Prozent auf 42,1 Millionen Euro steigern. Gleichzeitig ist es INFOMOTION gelungen, das operative Ergebnis signifikant zu erhöhen. Auch für die kommenden Jahre rechnet das unabhängige IT-Beratungshaus mit deutlichen Wachstumsraten im Zuge der rasant fortschreitenden Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft. Deshalb hat der BI- und Big Data-Spezialist im abgelaufenen Jahr in neue Geschäftsfelder investiert, die Geschäftsleitung erweitert und die Zahl der Mitarbeiter deutlich gesteigert.

INFOMOTION hat sein Portfolio in jüngster Zeit um Angebote zu Themen wie Digital Solutions, Big Data, IoT Analytics und Blockchain erweitert. Gebündelt werden diese Themenbereiche in den neuen Business Units „Big Data“ sowie „Strategieberatung und Digitalisierung“. Um Digitalisierung und innovative Technologien zum Anfassen und Erleben darstellen zu können, wurde darüber hinaus das INFOMOTION Digital Innovation Lab aufgebaut. Gemeinsam mit Kunden werden hier Digitalisierungsstrategien und Use Cases erarbeitet und verprobt. Neben diesen zukunftsorientierten Investitionen in neue Geschäftsfelder bleibt die Konzeption, die Implementierung und der Betrieb nachhaltiger BI-Lösungen das Kerngeschäft von INFOMOTION.

Wie erfolgreich INFOMOTION ist, zeigt auch das aktuelle FOCUS BUSINESS Ranking „Wachstumschampions 2018“. Danach gehört der Marktführer für BI-Lösungen, Big Data und Digital Solutions zu den 500 deutschen Unternehmen, die die höchsten Umsatzzuwächse verzeichnen nach dem durchschnittlichem jährlichen Wachstum zwischen 2013 und 2016. Dieser Erfolg spiegelt sich auch in der Kundenbasis, die INFOMOTION im Geschäftsjahr 2016/17 weiter ausgebaut hat. Heute zählen mehr als 350 Unternehmen, u. a. aus den Branchen Pharma, Telekommunikation und Handel, aus dem Finanzsektor sowie aus der Automobilbranche zu den aktiven Kunden des Frankfurter IT-Dienstleisters, darunter zehn DAX-30-Unternehmen.

Um sich auf die steigenden Anforderungen im Zuge des Wachstums einzustellen, hat INFOMOTION im vergangenen Jahr seine Geschäftsleitung erweitert. Die langjährigen Manager Harry Enns, Jörg Singer und Manuel Zimmer sind in die Geschäftsleitung eingetreten. Gemeinsam mit den Geschäftsführern Mark Zimmermann und Andreas Naunin leiten sie das unabhängige IT-Beratungshaus.

INFOMOTION betreut seine Kunden von insgesamt neun Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Neu dazugekommen ist im vergangenen Jahr der Standort Heilbronn, von dem aus die Kundennähe in der Region gestärkt wird. Gewachsen ist in den vergangenen Jahren auch das Personal – Ende 2017 zählte das Unternehmen 310 Mitarbeiter. Das stellt nicht zuletzt die Unternehmenskultur vor erhebliche Herausforderungen, die auch deshalb besondere Aufmerksamkeit erfährt: „Um das Wachstum erfolgreich zu bewältigen, müssen wir unsere einzigartige, offene Unternehmenskultur sehr aufmerksam pflegen und weiter stärken“, so Jörg Singer. Für INFOMOTION ist die Unternehmenskultur ein so wichtiger, strategischer Erfolgsfaktor, dass sich der Partner in der Geschäftsleitung vor allem auf dieses Thema konzentriert.

Wachstum geht bei INFOMOTION nicht auf Kosten der Qualität. So wurde der Komplettanbieter für BI-Lösungen, Big Data und Digital Solutions erneut von Europas größtem Software-Hersteller SAP als einer der wenigen Partner in Deutschland als „Partner Center of Expertise“ zertifiziert. Damit kann das Unternehmen seinen Kunden First Line Support für SAP Analytics Produkte anbieten.

Wie breit INFOMOTION heute aufgestellt ist, das hat der IT-Dienstleister nicht nur bei eigenen „INFOMOTION BI Innovation Days“ im Mai und im November demonstriert, sondern auch bei einem eigenen „INFOMOTION SAP BI Innovation Day“. Über 230 Teilnehmer konnten sich zu den neuesten Trends rund um Themen wie Innovationen im Bereich BI, Digitale Transformation und Industrie 4.0, Machine Learning in der Praxis oder Hadoop Ökosystem informieren. Vertreten war INFOMOTION zudem mit eigenen Beiträgen auf der Münchener TDWI Konferenz sowie auf dem Kongress der Deutschen SAP Anwendergruppe (DSAG) in Bremen.

Bereits zum zehnten Mal in Folge wurde im Juli in Frankfurt der INFOMOTION Cup ausgetragen, und wie in den Jahren zuvor diente das Fußball-Turnier einem guten Zweck: Mark Zimmermann überreichte am Ende dem Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ einen Scheck über 10.000 Euro. Bei einer internen Fachtagung, dem Competence Day, haben sich zahlreiche Freiwillige als Stammzellspender registrieren lassen, um den Kampf gegen Blutkrebs zu unterstützen. Die Kosten für die Typisierung und Registrierung bei der gemeinnützigen DKMS GmbH übernahm INFOMOTION. Soziales Engagement hat bei dem Beratungshaus traditionell einen hohen Stellewert.

ÜBER INFOMOTION
Die INFOMOTION GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist das führende IT-Beratungsunternehmen für Business Intelligence (BI), Big Data und Digital Solutions im deutschsprachigen Raum. Mit über 300 erfahrenen Mitarbeitern an neun Standorten in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich betreut INFOMOTION mehr als 350 zufriedene Kunden zahlreicher Branchen. Das umfangreiche Portfolio des 2004 gegründeten Unternehmens reicht von der strategischen IT-Beratung über die Konzeption, Implementierung und den Betrieb nachhaltiger BI-Lösungen bis hin zur Schulung Ihrer Mitarbeiter. Kunden sind Energieversorger wie EWE oder energis, Finanzinstitute wie Commerzbank, DekaBank, Union Investment oder ING DiBa, Versicherungsgesellschaften wie AXA, Talanx oder Provinzial NordWest und viele weitere namhafte Unternehmen wie Beiersdorf, Deutsche Post oder Viessmann. Alle IT-Systeme und Technologien werden bei INFOMOTION individuell nach den Anforderungen des einzelnen Kunden ausgewählt. Um jeden Kunden völlig herstellerunabhängig, aber dennoch mit tiefgehendem Know-how beraten zu können, unterhält INFOMOTION enge Partnerschaften zu nahezu allen wichtigen Anbietern von BI-Software. Hierzu zählen Celonis, Cloudera, IBM, Informatica, Microsoft, MicroStrategy, Oracle, Qlik, SAS, SAP, Teradata sowie eine Reihe von Spezialanbietern.
www.infomotion.de

Kontakt
INFOMOTION GmbH
Helene Schmittgen
Ludwigstraße 33-37
60327 Frankfurt am Main
069 97460 700
069 97460 799
presse@infomotion.de
http://www.infomotion.de

Pressemitteilungen

INFOMOTION TREIBT EXPANSIONSKURS VORAN

LANGJÄHRIGE MANAGER WERDEN PARTNER UND ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG IN DER GESCHÄFTSLEITUNG

INFOMOTION TREIBT EXPANSIONSKURS VORAN

INFOMOTION Geschäftsleitung: Mark Zimmermann, Harry Enns, Andreas Naunin, Manuel Zimmer, Jörg Singer

Frankfurt, 01.06.2017 – Das Frankfurter Beratungshaus INFOMOTION GmbH rüstet sich für die Zukunft und erweitert seine Geschäftsleitung. Zum 1. Juni 2017 treten die langjährigen INFOMOTION Manager Harry Enns, Jörg Singer und Manuel Zimmer als Partner in die Geschäftsleitung des Spezialisten für Business Intelligence (BI), Big Data und Digital Solutions ein. Gemeinsam mit den Gesellschaftern Mark Zimmermann und Andreas Naunin werden sie das Unternehmen leiten. Damit baut INFOMOTION seine Position als führendes unabhängiges IT-Beratungsunternehmen in einem hoch dynamischen Umfeld aus und unterstreicht seinen Anspruch, Marktführer für BI- und Big Data-Lösungen im deutschsprachigen Raum zu werden.

Mit der Erweiterung der Geschäftsleitung stellt sich INFOMOTION auf das kontinuierliche Unternehmenswachstums sowie die steigenden Anforderungen durch die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft ein. Die neuen Partner bringen dafür hervorragende Voraussetzungen mit:

Harry Enns war nach seinem Betriebswirtschaftsstudium zunächst als Berater mit dem Fokus auf Business Intelligence Projekte im SAP Umfeld tätig, bevor er 2011 zu INFOMOTION wechselte. Dort verantwortet er den Bereich SAP BW/HANA und dessen Weiterentwicklung, außerdem leitet er seit 2012 den INFOMOTION Standort Saarbrücken.

2005 stieß Jörg Singer zu INFOMOTION. Der Wirtschaftsingenieur hatte nach dem Studium zunächst bei einer Bank sowie bei einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei mit dem Schwerpunkt Corporate Finance gearbeitet. Bei INFOMOTION konzentriert sich Jörg Singer vor allem auf das Thema Enterprise Performance Management, seit 2009 leitet er den Standort Stuttgart.

Der dritte neue Partner in der INFOMOTION Geschäftsleitung, Manuel Zimmer, war nach einer kaufmännischen Ausbildung in einem Versicherungskonzern als Controller und als Verantwortlicher für das Reporting tätig. 2008 wechselte er in die Beratung und 2014 zu INFOMOTION, wo er die Themen Business Analytics und Financial Performance Management betreut. Der technologische Fokus von Manuel Zimmer liegt auf IBM Lösungen.

Auch in der erweiterten Geschäftsleitung werden die beiden Gesellschafter Mark Zimmermann und Andreas Naunin gemeinsam das operative Geschäft von INFOMOTION verantworten. Wie bisher ist Mark Zimmermann außerdem verantwortlich für Personal sowie Wissens- und Office Management, Andreas Naunin leitet weiterhin Vertrieb und Marketing. Neben der gemeinsamen Verantwortung für die Unternehmensstrategie werden vom 1. Juni 2017 an in der INFOMOTION Geschäftsleitung die Aufgabenfelder neu zugeschnitten: Manuel Zimmer wird als CFO für Finanzen, IT und Unternehmensprozesse verantwortlich sein. Jörg Singer wird sich als Partner vor allem auf die Entwicklung der Unternehmenskultur konzentrieren. Vom Standort Saarbrücken aus, für den er zuständig bleibt, wird Harry Enns in erster Linie das SAP Beratungsportfolio bei INFOMOTION unternehmensweit koordinieren und weiterentwickeln.

Mit der Erweiterung der Geschäftsleitung verfolgen die beiden Geschäftsführer Mark Zimmermann und Andreas Naunin, der 2014 vom SAP-Partner All for One Steeb AG zu INFOMOTION kam, konsequent ihr Ziel weiter, das Unternehmen zum herausragenden Marktführer für Leistungen rund um die Themen BI, Big Data und Digital Solutions im deutschsprachigen Raum zu machen. Seit Jahren expandieren sie sehr erfolgreich in dem dynamischen Markt für IT-Beratung. Um der rasant fortschreitenden Digitalisierung Rechnung zu tragen, hat INFOMOTION gerade erst eine eigene Business Unit „Strategieberatung und Digitalisierung“ aufgebaut. In den nächsten Jahren sollen weitere innovative Geschäftsfelder erschlossen werden.

Dass INFOMOTION auf dem richtigen Weg ist, belegen die Geschäftszahlen der vergangenen Jahre. So hat das unabhängige IT-Beratungshaus, das enge Partnerschaften mit den wichtigsten Anbietern von BI- und Big Data-Software unterhält und vermehrt Big Data-Lösungen im Portfolio hat, im Geschäftsjahr 2015/16 seinen Umsatz deutlich um 14 Prozent auf 30,3 Mio. Euro gesteigert. Dabei hat INFOMOTION nicht nur bestehende Kundenbeziehungen ausgebaut, sondern auch bedeutende neue Kunden gewinnen können. Insgesamt betreuen derzeit rund 300 Mitarbeiter von acht Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus mehr als 300 namhafte Kunden.

Eine detaillierte Vorstellung der neuen Geschäftsleitung von INFOMOTION findet sich unter:
www.infomotion.de/Unternehmen/Ueber-uns/Geschaeftsfuehrung-Management

Die INFOMOTION GmbH gehört seit 2004 zu den führenden deutschen Beratungsunternehmen für Business Intelligence (BI), Big Data und Digital Solutions. Mit über 300 erfahrenen Mitarbeitern an acht Standorten in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich betreut INFOMOTION mehr als 300 zufriedene Kunden zahlreicher Branchen. Das umfangreiche Portfolio reicht von der strategischen IT-Beratung über die Konzeption, Implementierung und den Betrieb nachhaltiger BI-Lösungen bis hin zur Schulung Ihrer Mitarbeiter. Kunden sind Energieversorger wie EnBW, Finanzinstitute wie Commerzbank, DekaBank, Union Investment oder ING DiBa, Versicherungsgesellschaften wie AXA, Talanx oder LV1871 und viele weitere namhafte Unternehmen wie Boehringer Ingelheim, Deutsche Post oder Viessmann. Alle IT-Systeme und Technologien werden bei INFOMOTION individuell nach den Anforderungen des einzelnen Kunden ausgewählt. Um jeden Kunden völlig herstellerunabhängig, aber dennoch mit tiefgehendem Know-how beraten zu können, unterhält INFOMOTION enge Partnerschaften zu nahezu allen wichtigen Anbietern von BI-Software. Hierzu zählen Cloudera, IBM, Informatica, Microsoft, MicroStrategy, Oracle, Qlik, SAS, SAP (BusinessObjects, BPC, BW und HANA) sowie eine Reihe von Spezialanbietern.

Kontakt
INFOMOTION GmbH
Helene Schmittgen
Ludwigstraße 33-37
60327 Frankfurt am Main
069 97460 700
069 97460 799
presse@infomotion.de
http://www.infomotion.de

Pressemitteilungen

Pressemeldung: INFOMOTION überspringt Marke von 30 Mio. Euro

Frankfurter IT-Beratungshaus schafft erneut deutliches Umsatz-Plus

Pressemeldung: INFOMOTION überspringt Marke von 30 Mio. Euro

Die Frankfurter INFOMOTION GmbH setzt in einem umkämpften Umfeld ihren klaren Wachstumskurs fort. Im Geschäftsjahr 2015/16 hat der Spezialist für Business Intelligence (BI), Big Data und Digital Solutions seinen Umsatz um 14 Prozent auf 30,3 Mio. Euro gesteigert. Auch für die kommenden Jahre setzt INFOMOTION auf Expansion: Um der hohen strategischen Bedeutung der Themen BI und Big Data sowie der rasant fortschreitenden Digitalisierung der Wirtschaft Rechnung zu tragen, baut das Unternehmen in diesem Jahr eine eigene Business Unit „Strategieberatung und Digitalisierung“ auf.

Das deutliche Umsatz-Plus unterstreicht die führende Stellung von INFOMOTION im deutschsprachigen Markt der Anbieter von BI-Lösungen. Als unabhängiges Beratungshaus, das enge Partnerschaften zu den wichtigsten Anbietern von BI- und Big Data-Software unterhält und vermehrt auch Big Data-Lösungen im Portfolio hat, profitiert INFOMOTION einerseits vom weiteren Ausbau bestehender Kundenbeziehungen. Zu den Kunden zählen bedeutende Unternehmen wie Boehringer Ingelheim, Union Investment oder Viessmann. Gleichzeitig ist es den Frankfurter Spezialisten im abgelaufenen Geschäftsjahr gelungen, neue wichtige Kunden in den Branchen Energie, Chemie, Handel, Finanzen und auch Tourismus zu gewinnen.

Parallel zur Verbreiterung der Kundenbasis ist bei INFOMOTION die Belegschaft wie geplant um rund 20 Prozent gewachsen. Ende 2016 haben 260 Mitarbeiter von acht Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus mehr als 300 namhafte Kunden betreut. Das Portfolio reicht von der strategischen IT-Beratung über die Konzeption, die Implementierung und den Betrieb nachhaltiger Lösungen bis zur Schulung von Kunden. Um die stetig wachsende Nachfrage nach Beratung in den Tätigkeitsschwerpunkten von INFOMOTION zu befriedigen, wurde erst jüngst der Standort München weiter ausgebaut.

Die Themenbereiche Digitalisierung und Big Data, die in den vergangenen Jahren bereits deutlich an Gewicht gewonnen hatten, werden bei INFOMOTION künftig gebündelt: Eine eigene, neue Business Unit wird sich für „Strategieberatung und Digitalisierung“ verantwortlich zeichnen. Mit dieser Weichenstellung verfolgen die beiden INFOMOTION Geschäftsführer Mark Zimmermann und Andreas Naunin ihr Ziel konsequent weiter, das Unternehmen mittelfristig im deutschsprachigen Raum zum Marktführer für Leistungen rund um die Themen Business Intelligence, Big Data und Digital Solutions auszubauen. „Die ohnehin schon hohe Bedeutung von BI und Big Data in der gesamten Gesellschaft gewinnt mit der digitalen Transformation immens hinzu – dies wirkt sich auf unser Aufgabenspektrum und unsere Unternehmensentwicklung sehr positiv aus. Auch über 2017 hinaus.“, so Mark Zimmermann.

Welche Bandbreite an Themen von INFOMOTION abgedeckt wird, das hat das Frankfurter IT-Beratungshaus bei eigenen Veranstaltungen unter der Überschrift „INFOMOTION BI Innovation Day“ demonstriert. Im Mai und im November konnten Kunden sich über neueste Trends rund um Themen wie „Analytics as a Service“, „BI-Organisation der Zukunft“, „SAP HANA und Data Lake“ oder „Managed Self Service“ informieren. Vertreten war INFOMOTION zudem mit einer eigenen Präsenz beim Kongress der Deutschen SAP Anwendergruppe (DSAG) sowie bei der Münchner TDWI-Konferenz.

Dass man bei INFOMOTION nicht alleine auf exzellentes Fachwissen und technisches Know-how setzt, zeigt das Abschneiden des BI- und Big Data-Spezialisten bei dem renommierten Arbeitgeberwettbewerb „Tob Job“: Wie schon im Vorjahr gewann das Beratungshaus erneut in seiner Größenklasse und wurde als „Arbeitgeber des Jahres 2016“ ausgezeichnet. Die Jury würdigte damit die herausragende Art und Weise, in der INFOMOTION eine gesunde und gleichzeitig leistungsstarke Arbeitsplatzkultur pflegt und stetig weiterentwickelt.

Tradition hat bereits das sommerliche Benefiz-Fußballturnier, das 2016 schon zum neunten Mal ausgetragen wurde. Aus dem Feld von Kunden, Partnern und INFOMOTION Mitarbeitern gingen am Ende erneut die „Young Boys Metzler“ des Frankfurter Bankhauses als Sieger hervor. Eigentlicher Gewinner des Turniers aber war die „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt“. Aus der Hand von INFOMOTION Geschäftsführer Mark Zimmermann erhielt der gemeinnützige Verein einen Scheck über 10.000 Euro.

Die INFOMOTION GmbH gehört seit 2004 zu den führenden deutschen Beratungsunternehmen für Business Intelligence (BI), Big Data und Digital Solutions. Mit über 260 erfahrenen Mitarbeitern an acht Standorten in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich betreut INFOMOTION mehr als 300 zufriedene Kunden zahlreicher Branchen. Das umfangreiche Portfolio reicht von der strategischen IT-Beratung über die Konzeption, Implementierung und den Betrieb nachhaltiger BI-Lösungen bis hin zur Schulung Ihrer Mitarbeiter. Kunden sind Energieversorger wie EnBW, Finanzinstitute wie Commerzbank, DekaBank, Union Investment oder ING DiBa, Versicherungsgesellschaften wie AXA, Talanx oder LV1871 und viele weitere namhafte Unternehmen wie Boehringer Ingelheim, Deutsche Post oder Viessmann. Alle IT-Systeme und Technologien werden bei INFOMOTION individuell nach den Anforderungen des einzelnen Kunden ausgewählt. Um jeden Kunden völlig herstellerunabhängig, aber dennoch mit tiefgehendem Know-how beraten zu können, unterhält INFOMOTION enge Partnerschaften zu nahezu allen wichtigen Anbietern von BI-Software. Hierzu zählen Cloudera, IBM, Informatica, Microsoft, MicroStrategy, Oracle, Qlik, SAS, SAP (BusinessObjects, BPC, BW und HANA) sowie eine Reihe von Spezialanbietern.

Kontakt
INFOMOTION GmbH
Helene Schmittgen
Ludwigstraße 33-37
60327 Frankfurt am Main
069 97460-700
069 97460-799
presse@infomotion.de
http://www.infomotion.de

Pressemitteilungen

Infomotion stärkster Analytics-Partner von SAP

Auszeichnung mit dem „SAP Partner Excellence Award 2015“ in Mittel- und Osteuropa

Infomotion stärkster Analytics-Partner von SAP

Waldemar Kalisch, Business Manager, freut sich über die Auszeichnung durch SAP

Infomotion ist von SAP als stärkster Analytics-Partner in Mittel- und Osteuropa ausgezeichnet worden. Der Frankfurter Business Intelligence Spezialist hat in der Kategorie Analytics den „SAP MEE Partner Excellence Award 2015“ verliehen bekommen, die höchste Auszeichnung, die SAP an Partner für überragende Leistungen vergibt. Nachdem der PAC RADAR „Führende Anbieter von BI-Services in Deutschland 2014“ Infomotion bereits als „Best in Class“ positioniert hatte, ist der SAP Partner Award die zweite Top-Auszeichnung in kürzester Zeit für den BI-Dienstleister.

„Wir sind sehr stolz auf diesen Award“, sagt Mark Zimmermann, Gründer und Geschäftsführer von Infomotion, zu der Preisverleihung. „Er bestätigt uns in unserem Selbstverständnis, bei Business Intelligence Lösungen in der SAP-Welt höchste Kompetenz zu besitzen.“ Mit allerhöchsten Qualitätsstandards, innovativen Lösungen und exklusivem, tiefgehendem Prozess-Wissen hat Infomotion sich als führendes konzernunabhängiges BI-Beratungshaus im deutschsprachigen Raum etabliert.

Als langjähriger Partner von SAP hat Infomotion bereits mehr als 750 Projekte aus der SAP Analytics-Produktpalette erfolgreich umgesetzt. Dafür investiert das BI-Service Unternehmen kontinuierlich in das Know-how seiner mehr als 100 SAP BI-Berater. Sie bieten Kunden eine umfassende Beratung, die die ganze Palette der SAP Analytics-Lösungen umfasst und von der Strategie über die Implementierung bis zum von SAP zertifizierten Betrieb reicht. Die Auszeichnung mit dem Partner Excellence Award 2015 ist für Mark Zimmermann eine Bestätigung der Strategie, sich ganz auf das Thema Business Intelligence zu fokussieren: „Wir sind sehr nah dran an unseren Kunden und Partnern und deren Technologien. Nur so können Projekte von solch hoher Komplexität so erfolgreich umgesetzt werden.“

Mit der Verleihung des „SAP MEE Partner Excellence Award 2015 for Analytics“ zeichnet SAP die vorzügliche Arbeit von Infomotion in seinem weitgespannten Partnernetzwerk aus. „Wir gratulieren Infomotion als einem unserer Top-Partner in Mittel- und Osteuropa“, sagt Georg Goller, Head of Platform Solutions Group – Big Data bei SAP. „Infomotion bietet mit seinem umfassenden Prozess Know-how den Kunden höchste Qualität und wirklich innovative Lösungen. So unterstützen wir gemeinsam Unternehmen, ihre Geschäftsprozesse zu transformieren und stellen Innovationen bereit, die Wachstum und Erfolg unserer Kunden vorantreiben.“

Infomotion berät Unternehmen zu allen Analytics-Produkten des Walldorfer IT-Konzerns: SAP BusinessObjects, SAP Business Warehouse, SAP HANA, SAP BPC, SAP Infinite Insight und Predictive sowie Enterprise Information Management. Den Excellence Award für seine Spitzenleistungen bekam Infomotion im Rahmen der SAP FKOM in Barcelona verliehen. Zu dem größten Sales-Meeting der SAP kamen Ende Januar etwa 6.500 Teilnehmer aus den Vertriebsregionen Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) und Mittel- und Osteuropa (MEE) zusammen. Mit Excellence Awards zeichnet SAP jedes Jahr Spitzenleistungen in den Kategorien Vertrieb, Innovation, Technologie, Services und lösungsspezifischen Disziplinen wie Business Intelligence aus.

Die Infomotion GmbH gehört seit 2004 zu den führenden deutschen Beratungsunternehmen für Business Intelligence (BI) Lösungen. Mit 200 erfahrenen Mitarbeitern an acht Standorten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz betreut Infomotion über 190 zufriedene Kunden zahlreicher Branchen. Das umfangreiche Portfolio reicht von der strategischen BI-Beratung über die Konzeption, Implementierung und den Betrieb nachhaltiger BI-Lösungen bis hin zur Schulung Ihrer Mitarbeiter. Hierbei nutzt Infomotion ein ausgereiftes BI-Vorgehensmodell zur Realisierung Ihrer fachlichen und technischen Ziele. Kunden sind Energieversorger wie EnBW oder STEAG, Finanzinstitute wie Commerzbank, DekaBank, Union Investment oder ING DiBa, Versicherungsgesellschaften wie AXA, Talanx oder LV1871 und viele weitere namhafte Unternehmen wie die Adidas Group, Boehringer Ingelheim, Deutsche Post oder Viessmann. Alle IT-Systeme und Technologien werden bei Infomotion individuell nach den Anforderungen des einzelnen Kunden ausgewählt. Um jeden Kunden völlig herstellerunabhängig aber dennoch mit tiefgehendem Know-how beraten zu können, unterhält Infomotion enge Partnerschaften zu nahezu allen wichtigen Anbietern von BI-Software. Hierzu zählen IBM, Informatica, Microsoft, MicroStrategy, Oracle, Qlik, Roambi, SAS, SAP (BusinessObjects, BPC, BW und HANA) sowie eine Reihe von Spezialanbietern.

Kontakt
Infomotion GmbH
Helene Schmittgen
Ludwigstraße 33-37
60327 Frankfurt
069/97460-700
presse@infomotion.de
http://www.infomotion.de