Tag Archives: Initiator

Pressemitteilungen

Bosseler & Abeking Kinderstiftung unterstützt die Manuel Neuer Kids Foundation

In Gelsenkirchen leben im Verhältnis mehr von Armut betroffene Kinder als in den meisten anderen deutschen Städten. Über ein Drittel der jungen Menschen unter 15 erhalten staatliche Transferleistungen. Fast die Hälfte der Kinder und Jugendlichen haben einen Migrationshintergrund. Künftig wird sich die Situation noch verschärfen: Die Zahl der Kinder, die unter schwierigen sozialen Bedingungen leben, nimmt im Ruhrgebiet stetig zu – anders als im landesweiten Trend. Gerade in Gelsenkirchen gestaltet sich die Chancenverteilung für Kinder und Jugendliche extrem ungleich. Als Anlaufstelle für benachteiligte Kinder wurde MANUS eingerichtet: ein RTL-Kinderhaus, das unter der Patenschaft des Fußballprofis Manuel Neuer steht. Das Kinderhaus wurde Anfang Oktober 2014 in Gelsenkirchen-Buer eröffnet. Dafür hat man eine geräumige alte Stadtvilla eigens umgebaut. Das MANUS steht Kindern und Jugendlichen von sechs bis 18 offen. Die Bosseler & Abeking Kinderstiftung hat die komplette Kücheneinrichtung im Wert von 100.000 Euro des MANUS gefördert. Auch die Küchenmöbel und -utensilien konnten so angeschafft werden. Die Küche ist ein wichtiger Ort in dem Kinderhaus: Hier werden die Mahlzeiten zubereitet und gemeinsam mit den Kindern gekocht und gebacken. Das ermöglicht ihnen regelmäßiges gesundes Essen. Zudem erlernen sie grundlegende Fertigkeiten, um selbst aus frischen Zutaten schmackhafte Speisen zuzubereiten.
Adrian Bosseler, Initiator und Gründer der Bosseler & Abeking Kinderstiftung, stammt selbst aus Gelsenkirchen. Wie Manuel Neuer wuchs auch er im Stadtteil Buer auf, in dem heute das MANUS steht. Für Adrian Bosseler war die Unterstützung dieses Projekts eine Herzensangelegenheit: Dadurch erhielt er die Gelegenheit, sich für seine Geburtsstadt einzusetzen.

Bosseler & Abeking ist das in München marktführende Beratungsunternehmen für Anlage-Immobilien. Das spezialisierte Immobilienunternehmen betreut und berät Vermögensgesellschaften (Family Office) sowie Stiftungen. Im Rahmen einer Ankaufsberatung unterstützt Bosseler & Abeking diese Investoren bei der Auswahl und der Suche geeigneter Liegenschaften. Exzellente Marktkenntnisse und umfangreiche Netzwerke machen Bosseler & Abeking zum ausgewiesenen Spezialisten für Immobilieneigentümer und Investoren. Mit den gemeinnützigen Bosseler & Abeking Stiftungen setzt sich das Unternehmen für Natur, Umwelt und hilfsbedürftige Kinder ein.

Firmenkontakt
Bosseler & Abeking Immobilienberatung GmbH
Andrea Grußler
Nymphenburger Straße 21
80335 München

grussler@bosselerabeking.de
www.bosselerabeking.de

Pressekontakt
Bosseler
Andrea Grußler
Nymphenburger Straße 21
80335 München
0891759390
grussler@bosselerabeking.de
www.bosselerabeking.de

Pressemitteilungen

Der Initiator des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds gibt Änderungen im Musterdepot bekannt

– Teil des Engagements in SeniVita Sozial-Anleihe wurde mit 23,7% Gewinn veräußert
– Hörmann-Anleihe wurde neu aufgenommen

Der Initiator des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds gibt Änderungen im Musterdepot bekannt

Düsseldorf, 3. Dezember 2013 – Der Initiator des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds hat in den vergangenen Tagen einen Teil seines Engagements in der Anleihe der SeniVita Sozial gGmbH (WKN A1KQ3C) veräußert. Dieser Entschluss ist unter anderem auf die gute Kursentwicklung der Mittelstandsanleihe der SeniVita Sozial gGmbH zurückzuführen. Gleichzeitig wurde damit die Diversifikation im Musterdepot erhöht und Liquidität für den Kauf der Hörmann-Anleihe geschaffen.

Als Käufer der ersten Stunde im Jahr 2011 konnten mit der SeniVita-Anleihe im Musterdepot bislang nicht nur 6,5% Zinsen p. a. (zahlbar halbjährlich am 17.05. und 17.11.) vereinnahmt werden, sondern es gab zusätzlich bis heute auch ein kräftiges Kursplus für die SeniVita Sozial-Mittelstandsanleihe. Somit ergibt sich für das Musterdepot eine Gesamtrendite von 23,7%, was einer jährlichen Rendite von über 10,8% entspricht.

In ihrem aktuellen Mittelstandsanleihen-Barometer zu der Senivita-Anleihe (A1KQ3C) kommt die KFM Deutsche Mittelstand AG zu dem Ergebnis, die Anleihe zurückzustufen. Grund ist die gute Kursentwicklung, die die Rendite für Neu-Investoren schmälert. Nachdem die Anleihe beim Start (Kupon und Rendite von 6,5%) im KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer mit attraktiv (4 von 5 möglichen Sternen) bewertet wurde, ergibt die Neubewertung – aufgrund des Kursanstiegs auf 107% und des damit verbundenen Renditerückgangs – eine Rückstufung auf „durchschnittlich attraktiv“ (3 von 5 möglichen Sternen).

Der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds (WKN: A1W5T2) hat am 26. November den Kauf der Hörmann-Anleihe bekannt gegeben. Das Emissionsvolumen belief sich auf 50 Mio. EUR. Die Hörmann-Anleihe ist mit einem Kupon von 6,25% ausgestattet und läuft bis zum 05.12.2018. Das Musterdepot nahm an diesem Tag ebenfalls nominal 360.000 Euro der Hörmann-Anleihe auf.

Die KFM Deutsche Mittelstand AG stufte die Hörmann Finance-Anleihe (A1YCRD) in ihrem KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer vom 18.11.2013 und dem Update vom 25.11.2013 mit „attraktiv“ (4 von 5 möglichen Sternen) ein.

Das Musterdepot wird in den nächsten Wochen mehr und mehr dem Realdepot des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds angeglichen. Das Musterdepot investiert fiktiv ausschließlich in Anleihen von mittelständischen Unternehmen und ist der Vorläufer des Kernportfolios des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds. In der Zeit vom 15.09.2010 bis zum 02.12.2013 hat das Musterdepot eine Gesamtrendite von 28,2% erwirtschaftet, was einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 8,3% entspricht.

Eine Auflistung aller Mittelstandsanleihen im Musterdepot finden Sie auf www.deutscher-mittelstandsanleihen-fonds.de

Das Musterdepot investiert fiktiv ausschließlich in Anleihen von mittelständischen Unternehmen und ist der Vorläufer des Kernportfolios des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds. Der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds informiert über jedes einzelne Investment auf seiner Homepage und kommt damit den Wünschen der Anleger nach einer höchstmöglichen Transparenz entgegen.

Initiator des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds, Finanzanalyse von Mittelstandsanleihen

Kontakt:
KFM Deutsche Mittelstand AG
Hans-Jürgen Friedrich
Königsallee 68
40212 Düsseldorf
+49 211 3239576
hj.friedrich@kfmag.de
http://www.kfmag.de/

Pressemitteilungen

Digitaler Nachlass als Rechtsproblem?

GoMoPa.net – Transparenz in Sachen Wirtschaft und Finanzen

Schweiz wirft deutschen Pennystock-Initiator raus
Mit dem Bonus von Schweizer Muttergesellschaften kann der Pennystock-Initiator künftig keine Aktien mehr im Freiverkehr der Frankfurter Börse verkaufen. Die Schweizer Finanzmarktaufsicht FINMA hat dem Deutschen vor wenigen Wochen ein generelles Verbot ausgesprochen, selbst oder über Dritte in der Schweiz gewerbsmäßig als Effektenhändler tätig zu sein. Der Pennystock-Initiator musste seine Ämter … Lesen Sie weiter im Forum ,

quirin bank AG bietet App für Kleinanleger
quirin bank AG die erste die alle Provisionen für vermittelte Produkte an die Kunden weiterreicht. Jetzt will sich die quirin bank auch für Kleinanleger öffnen – mit einer App im Internet. Zielgruppe des neuen Online-Geschäftsmodells sind Kleinanleger mit weniger als 20.000 Euro Anlagesumme. Die App der quirin bank ist auch für Nicht-Kunden interessant … Lesen Sie weiter im Forum

Bewertungsportale und Diskussionsforen – positive Bewertungen
Bewertungsportale und Diskussionsforen im Internet setzen auf Schwarmintelligenz. Dabei lösen positive Bewertungen einen Herdentrieb aus. Wurde ein Kommentar zuerst positiv bewertet, zog er weitere Unterstützung an. Bei einer negativen Erstbewertung … Lesen Sie weiter im Forum

Digitaler Nachlass als Rechtsproblem?
Erblasser und Erben stehen vor dem Problem, mit digitalen Daten im Nachlass des Verstorbenen umzugehen. Dafür bieten verschiedene Anbieter Lösungen an. Ein echtes digitales Testament existiert allerdings noch nicht. Neue Fragen – rechtliche Lösungen? Lesen Sie weiter im Forum

Warum der Euro letztlich überleben wird
Trübe Aussichten für das Wirtschaftswachstum, eine hohe Arbeitslosigkeit, eine enorme Schuldenlast, marode Staatsfinanzen – nur allzu leicht können Analysten und Volkswirte derzeit behaupten, dass der Euro nicht ewig bestehen bleiben wird .. Hat die Währungsunion genügend Kraftreserven, um durchzuhalten? … Lesen Sie weiter im Forum

Etikettenschwindel bei Mittelstandsanleihen
Was Emissionshäuser bisher als geschlossenen Fonds verkauft haben, bieten einige jetzt als Mittelstandsanleihe an. Privatanleger können auf die falsche Fährte gelockt werden. Neue Produkte eröffnen neue Chancen .. Doch genau hier lauert die Gefahr. Ein Beispiel … Lesen Sie weiter im Forum

Oldtimer als Kapitalanlage – auch Trabant und Wartburg?
Trabant und Wartburg als Kapitalanlage? Für Oldtimer-Liebhaber werden sie immer spannender. Bei Sammlern heiß begehrt – Diese Fahrzeuge sind gesucht. Es gibt ja nicht mehr so viele“, sagt Andrea Zeus. Expertin für historische Fahrzeuge. Wie viele Trabant und Wartburg es bereits zum … Lesen Sie weiter im Forum

Geschenkgutscheine für Arbeitnehmer
Wer Geschenkgutscheine einsetzt, sollte streng auf die rechtlichen Grenzen achten, innerhalb derer Sachbezüge und Aufmerksamkeiten Lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei an Mitarbeiter abgegeben werden können. Vorsicht bei Sachzuwendungen… Lesen Sie weiter im Forum

Anonyme Einträge im Internet – Rechtsverletzende Wirkung
Das Internet vergisst nicht. Personen werden zum Beispiel in sozialen Netzwerken schwer beleidigt, verunglimpft oder durch Preisgabe privater und teilweise sehr intimer Geheimnisse in ihrem Persönlichkeitsrechten verletzt. Jetzt hat ein Landgericht … Lesen Sie weiter im Forum

GOMOPA ist ein unabhängiger Nachrichtendienst. Seine Aufgabe ist es, Unregelmässigkeiten im Wirtschaftsleben aufzudecken und Schäden, die durch falsche Einschätzung von Akteuren oder gar Täuschung durch Akteure entstehen könnten, zu verhindern. Dazu führt GOMOPA eigene Recherchen durch. Für die Richtigkeit der dabei ermittelten Fakten steht GOMOPA ein. Sehr wichtig ist aber auch das Diskussionsforum der Nutzer von GOMOPA. Der Inhalt der Beiträge wird von den Nutzern verantwortet. GOMOPA achtet nur darauf, dass die Beiträge weder strafrechtlich relevant sind, noch allgemeine Persönlichkeits- oder sonstige Rechte verletzen.

Kontakt:
Goldman Morgenstern & Partners llc
Siegfried Siewert
575 Madison Avenue
10022- New York / USA
0012126050173
presse@gomopa.net
http://www.gomopa.net/

Pressemitteilungen

TopSpeaker auf Charity-Tour für die Opfer der Flutkatastrophe 2013

8×8 Redner für Deutschland: Ideen, Impulse, Inspirationen

TopSpeaker auf Charity-Tour für die Opfer der Flutkatastrophe 2013

8×8 Redner für Deutschland: Ideen, Impulse, Inspirationen

Deutsche und österreichische TopSpeaker veranstalten eine Benefizreihe zugunsten der Flutopferhilfe 2013. Unter der Überschrift „8×8 Redner für Deutschland“ finden acht Bildungsforen mit jeweils acht Rednern in acht deutschen Städten statt. Unternehmen, Verbände und Organisationen sind eingeladen, sich von Business-Experten über topaktuelle Entwicklungen zu informieren und sich von überzeugenden Rednern inspirieren zu lassen. Der Erlös wird dem Kooperationspartner Aktion Deutschland Hilft zweckgebunden für die Flutopferhilfe 2013 übergeben. Veranstalter ist der Verein Redner Helfen e.V., der im Juli 2013 von deutschen und österreichischen Keynote-Speakern gegründet wurde.

Jürgen Schöntauf, Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins und Initiator von
8×8 Redner für Deutschland: „Charity und Weiterbildung zu verknüpfen ist unser Ziel. Bei den bundesweiten Veranstaltungen treten hochkarätige Business-Experten auf, die wichtige Impulse für die Verantwortungsträger in Wirtschaft und Gesellschaft geben. Mit dem so erlösten Geld können wir die Opfer der Flutkatastrophe, die nach wie vor dringend Hilfe brauchen, finanziell unterstützen.“

Mit Aktion Deutschland Hilft hat der Verein einen vertrauenswürdigen Kooperationspartner und kompetenten Spendenverteiler an seiner Seite. „Unsere Bündnispartner waren schnell vor Ort und haben akute Hilfe geleistet“, sagt Manuela Roßbach, Geschäftsführerin dieses Zusammenschlusses wichtiger deutscher Hilfsorganisationen. „Jetzt geht es darum, die Bedarfe genau zu ermitteln und dann Privatpersonen und Menschen in sozialen Einrichtungen gezielt zu helfen.“

Auch die Schirmherrin des Projekts, Maria Prinzessin von Sachsen-Altenburg, selbst erfolgreiche Rednerin und Expertin für Business-Etikette, weist darauf hin, dass es in den Flutgebieten noch viel zu tun gibt: „Gerade jetzt ist unser Engagement gefragt, wo das Thema keine Schlagzeilen mehr macht. Die Flutkatastrophe in diesem Jahr ist ein Beispiel dafür, dass sich Lebensumstände von heute auf morgen verändern können. Da müssen wir solidarisch sein und den Betroffenen helfen.“

Für die Qualität der Veranstaltungen stehen mehr als 40 hochkarätige Redner, von Strategieexperten über Verhandlungsspezialisten bis zu Motivationstrainern. Darunter sind so bekannte Redner wie der Buchautor und Business-Experte Hermann Scherer, der Menschenentwickler Boris Grundl, die Bestsellerautoren und Querdenker Anja Förster und Dr. Peter Kreuz, aber auch hervorragende Newcomer der Rednerszene. Sie alle verzichten zugunsten der Flutopfer auf ihr Honorar, ebenso wie die Moderatoren der 5-Sterne-Moderationsagentur.

Die Benefiztour startet am 26.9.2013 in Rosenheim. Weitere Stationen sind Bonn, Leipzig, Mainz, Nürnberg, Hamburg, Hannover und Potsdam. Nähere Informationen zu den Veranstaltungsprogrammen und Tickets unter www.rednerhelfen.org

Veranstaltungstermine auf einen Blick:
26.09. Rosenheim, Kultur- und Kongresszentrum
11.10. Bonn, World Congress Center Bonn (ehemaliger Plenarsaal)
19.10. Leipzig, Historisches Stadtbad
24.10. Mainz, Kurfürstliches Schloß
06.11. Fürth, Stadthalle
15.11. Hamburg, Congress Centrum Hamburg (CCH)
22.11. Hannover, Gebläsehalle Ilsede
29.11. Potsdam, Schinkelhalle

Redner Helfen e.V.
Charity und Weiterbildung miteinander verknüpfen ist das Ziel des Vereins Redner Helfen e.V., zu dem sich über 40 deutsche und österreichische Keynote-Speaker zusammengeschlossen haben. Jürgen Schöntauf (Initiator, Gründer und 1. Vorsitzender von Redner Helfen e.V., Keynotespeaker) hat 8×8 Redner für Deutschland konzipiert und mit seiner Kommunikationsagentur amedes organisiert.
www.rednerhelfen.org

Aktion Deutschland Hilft
Aktion Deutschland Hilft ist ein Zusammenschluss deutscher Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen und Notsituationen im Ausland gemeinsam schnelle und effektive Hilfe leisten. Die beteiligten Organisationen führen ihre langjährige Erfahrung in der humanitären Auslandshilfe zusammen, um so die bisherige erfolgreiche Arbeit noch zu optimieren. In Ausnahmefällen, wie etwa der Flutkatastrophe 2013, ist Aktion Deutschland Hilft auch im Inland aktiv.
www.aktion-deutschland-hilft.de

Maria Prinzessin von Sachsen-Altenburg
Prinzessin von Sachsen-Altenburg ist in vielfältiger Weise gesellschaftlich engagiert: Die Initiatorin und Schirmherrin zahlreicher Bildungsprojekte in Kindergärten und Schulen versteht sich als Botschafterin für Chancengerechtigkeit in unserer Gesellschaft. 2005 gründete sie einen gemeinnützigen Verein, der sie hierin unterstützt ( www.sachsen-altenburg-ev.de ). Die erfolgreiche Rednerin, Buchautorin und Expertin für „Business-Etikette“ hält informative, praxisnahe und zugleich unterhaltsame Vorträge bei Veranstaltungen von Unternehmen und Organisationen und bietet Seminare an. Auch in dieser Profession arbeitet sie immer wieder ehrenamtlich als Dozentin an Schulen und Hochschulen.
www.prinzessin-von-sachsen-altenburg.de

Redner Helfen e.V.
Charity und Weiterbildung miteinander verknüpfen ist das Ziel des Vereins Redner Helfen e.V., zu dem sich über 40 deutsche und österreichische Keynote-Speaker zusammengeschlossen haben. Jürgen Schöntauf (Initiator, Gründer und 1. Vorsitzender von Redner Helfen e.V., Keynotespeaker) hat 8×8 Redner für Deutschland konzipiert und mit seiner Kommunikationsagentur amedes organisiert.
www.rednerhelfen.org

Kontakt:
Redner Helfen e. V.
Jürgen Schöntauf
Untere Hardt 7
53773 Hennef
02242-9016612
schoentauf@rednerhelfen.de
www.rednerhelfen.org

Pressemitteilungen

fairvesta eröffnet Niederlassung auf der Champs-Elysées in Paris

Um noch näher an seinen französischen Partnern zu sein, hat fairvesta ein eigenes Büro an der berühmten Champs-Elysées (La Maison du Danemark, Avenue des Champs-Elysées 142, F-75008 Paris) bezogen. Der Service in Frankreich dadurch wird zukünftig noch direkter und effizienter. Alle französischen Vertriebspartner werden von französischen Muttersprachlern betreut. Die fairvesta | academy bietet seit Anfang des Jahres auch Kurse in französischer Sprache und mit speziell auf den französischen Markt zugeschnittenen Inhalten an. Hochrangige Vertreter von Verbänden aus Frankreich und Deutschland sowie zahlreiche Pressevertreter und Geschäftspartner feierten gemeinsam mit fairvesta am 19.07.2012 die Eröffnung der neuen fairvesta-Niederlassung.

Für fairvesta ist Frankreich bereits seit mehreren Jahren ein wichtiger Markt. Besonders beliebt ist der renditestarke Immobilienhandelsfonds Mercatus. Dessen Umsätze sind in den vergangenen Jahren überproportional gestiegen. Dies zeigt das enorm große Interesse an immobilienbasierten Kapitalanlagen in Frankreich und die grundsätzliche Eignung der Kapitalanlageprodukte von fairvesta zur zusätzlichen Diversifikation französischer Kapitalanleger.

Nur wenige deutsche Emissionshäuser haben bislang den Sprung ins europäische Ausland gewagt. fairvesta ist als einer der Vorreiter bereits seit 2005 auf dem französischen Markt aktiv. Seitdem hat sich fairvesta als Nischenanbieter – mit dem Konzept des „Geschlossenen Fonds“ bietet fairvesta in Frankreich ein absolutes Alleinstellungsmerkmal – zu einer festen Größe des französischen Immobilien- und Kapitalmarktes entwickelt.

Mehr als zehn französische Regionaldirektoren betreuen Lizenzpartner in ganz Frankreich. Der Anteil des Geschäfts in Frankreich ist auf ca. 40 Prozent des Gesamtumsatzes von fairvesta angestiegen. fairvesta hat in Frankreich bislang über 300 Vertriebspartner und mehr als 3.000 Kunden für sich gewinnen können. Das beweist den Erfolg der nachhaltigen Expansionsstrategie von fairvesta.

„Frankreich ist für uns enorm wichtig. Die Nachfrage nach fairvesta und unseren Finanzprodukten ist gigantisch. Die Präsenz in Paris war jedoch nur der erste Schritt. Der weitere Ausbau unseres Netzwerks in Frankreich und die Erstellung einer schlagkräftigen Vertriebsunterstützung laufen bereits. Das Ziel ist es, jeden einzelnen Partner noch erfolgreicher zu machen.“, sagt Charles Jeandupeux, Geschäftsführer der fairvesta International france Sarl und neuer Hausherr des Pariser Büros von fairvesta.

„Endlich haben wir eine geeignete Zentrale für unsere französischen Mitarbeiter gefunden, von der aus sie den französischen Markt effektiv betreuen können. Damit wird unser Slogan „Die beste Adresse für Ihre Investments“ auch in Frankreich Wirklichkeit und untermauert die langjährige Verbundenheit und Freundschaft zwischen fairvesta und unseren Geschäftspartnern und Kunden in Frankreich“, freut sich Hermann Geiger, Vorstand der fairvesta Group AG.

Die fairvesta Unternehmensgruppe mit Sitz in Tübingen ist ein internationales Immobilien- und Beteiligungsunternehmen. fairvesta ist spezialisiert auf den Handel mit hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien und ist die Nummer 1 der bankenunabhängigen Emissionshäuser im Bereich Geschlossener Immobilienfonds Deutschland. Bis Ende 2011 wurden bereits elf Fonds mit einem Zeichnungsvolumen von mehr als 500 Mio. Euro erfolgreich platziert und realisiert. Die bisher erwirtschaftete Rendite lag im Durchschnitt deutlich im zweistelligen Bereich.

Kontakt:
fairvesta Group AG
Jan Olaf Hansen
Konrad-Adenauer-Str. 15
72072 Tübingen
07071-3665-212
j.hansen@fairvesta.de
http://www.fairvesta.de