Tag Archives: Insekten

Pressemitteilungen

„Renaissance der Bettwanze“ – Expertengespräch der DKV

Was Verbraucher über die Blutsauger wissen sollten

Sie sind lästig, ihre Bisse jucken und sie galten eigentlich als ausgerottet: Bettwanzen. Doch die Parasiten sind weltweit wieder auf dem Vormarsch – auch in Deutschland. So verzeichnet der Deutsche Schädlingsbekämpfer-Verband (DSV) in Berlin einen Anstieg auf 1.580 Bettwanzeneinsätze im Jahr 2014 gegenüber noch rund 200 in 2007. Wo die Krabbeltiere herkommen, ob sie Krankheiten übertragen und wie Betroffene sie wieder loswerden, weiß Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung.

In letzter Zeit häufen sich in Deutschland Berichte über Bettwanzen. Was sind das für Insekten und wie breiten sie sich aus?

Bettwanzen gehören zur Familie der Plattwanzen. Ausgewachsene Tiere erinnern in Größe, Form und Farbe an einen Apfelkern. Sie können bis zu einem Jahr alt werden und ernähren sich ausschließlich von Blut. Vollgesogen werden sie bis zu neun Millimeter groß, ansonsten erreichen sie eine Länge von vier bis fünf Millimetern. Bis sie ausgewachsen sind, durchleben sie fünf Wachstumsstadien, bei denen sie sich jedes Mal häuten. Vor jeder Häutung benötigen sie Blut. Ihr Hauptwirt ist der Mensch. Tagsüber ziehen sie sich unter anderem in Bettritzen, hinter Steckdosen, Fußleisten oder Tapeten zurück und werden erst bei Dunkelheit aktiv. Sie sehen zwar schlecht, finden jedoch durch Rezeptoren, die das Kohlendioxid des Atems wahrnehmen, zu ihrem Wirt. Eine Ursache für das vermehrte Aufkommen der Parasiten sind häufige Urlaubs- und Geschäftsreisen. Reisende transportieren die unerwünschten Reisesouvenirs unwissend in ihren Koffern. Besonders viele Bettwanzen gibt es in den bevölkerungsreichen Städten rund um den Globus. Auch beim Kauf von gebrauchten Möbeln oder getragener Kleidung ist Vorsicht geboten, denn hier können sich Wanzen und deren Eier verstecken. Gebrauchte Möbel deshalb am besten für einige Tage auf Terrasse oder Balkon zwischenlagern. Larvenhüllen oder Kot, erkennbar als kleine schwarze Punkte, verraten nach kurzer Zeit die unliebsamen Blutsauger. Übrigens: Ein Bettwanzenbefall hat nichts mit mangelnder Hygiene zu tun!

Können Bettwanzen Krankheiten übertragen?

Bis heute gibt es keinen Nachweis dafür, dass Bettwanzen Krankheiten übertragen. Zwar haben Forscher herausgefunden, dass sich sieben Wochen nach dem Verzehr von mit Hepatitis verunreinigtem Blut das Virus noch im Tier befindet. Eine Übertragung der Viren war Studien zufolge jedoch nicht möglich, da die Menge der Viren zu gering ist. Unangenehm sind die Bisse der Parasiten dennoch. Sie betäuben die Haut ihres Wirts mit ihrem Speichel und saugen sich dann voll. Bis Betroffene einen Biss bemerken, kann es bis zu neun Tage dauern. Dann ist die Haut gerötet und juckt. Zudem können sich Quaddeln bilden und kleine Blutungen auftreten. Typischerweise sind die Bisse in einer Reihe angeordnet, der sogenannten Wanzenstraße. Oft ist der Juckreiz so stark, dass sich Betroffene die Stellen aufkratzen. Dadurch kann sich der Biss entzünden. Bei manchen Menschen rufen die Wanzenbisse sogar allergische Reaktionen hervor.

Wer im Urlaub auf Bettwanzen trifft, dem vergeht erstmal die gute Laune. Wie können sich Reisende schützen? Und wie werden Betroffene die lästigen Parasiten wieder los?

Kommen Reisende in ihrem Hotelzimmer an, ist es ratsam, die Umgebung rund um das Bett auf Kot und durchsichtige Häutungsreste zu überprüfen. Während der Untersuchung den Koffer wenn möglich nicht auf den Boden stellen und öffnen. Ist das Zimmer befallen, sollten sich Urlauber direkt an die Rezeption wenden und ein anderes Zimmer verlangen. Wer sich vor seiner Abreise nicht sicher ist, ob sich nicht doch Bettwanzen im Koffer befinden, kann das mit einem Test herausfinden: Dafür kurz in den Koffer hauchen – das Kohlendioxid im Atem lockt sie auch bei Tag aus ihrem Versteck und sie kommen schnell zum Vorschein. Übrigens: Wer im Urlaub Bekanntschaft mit Bettwanzen gemacht hat, kann sich bereits vom Reiseland aus bei einem Schädlingsbekämpfer melden. Sie holen die Koffer der Betroffenen beispielsweise vom Flughafen ab und frieren das Gepäck ein. So vermeiden sie, dass die Tiere in die Wohnung gelangen. Sind die Blutsauger erst in der Wohnung, ist es wichtig, sofort zu handeln. Wirksam bekämpfen kann sie nur ein Kammerjäger. Er kennt die entsprechenden Insektizide, die Eier, Larven und ausgewachsene Wanzen töten. Auch eine Bekämpfung mit Wärme und Kälte, Temperaturen über 55°C und unter -18°C, ist möglich. Das ist jedoch meist um ein Vielfaches teurer. Zudem reicht nicht immer eine Behandlung aus. Ist der Befall zu stark fortgeschritten, müssen Betroffene eventuell sogar Sofa oder Bett entsorgen.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.539

Die DKV Expertengespräche und viele weitere Verbrauchertexte stehen für Sie unter www.ergo.com/verbraucher bereit. Weitere Informationen zur Krankenversicherung finden Sie unter www.dkv.de

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die DKV
Die DKV ist seit beinahe 90 Jahren mit bedarfsgerechten und innovativen Produkten ein Vorreiter der Branche. Der Spezialist für Gesundheit bietet privat und gesetzlich Versicherten umfassenden Kranken- und Pflegeversicherungsschutz sowie Gesundheitsservices, und organisiert eine hochwertige medizinische Versorgung. 2015 erzielte die Gesellschaft Beitragseinnahmen in Höhe von 4,8 Mrd. Euro.
Die DKV ist der Spezialist für Krankenversicherung der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.dkv.com

Firmenkontakt
DKV Deutsche Krankenversicherung
Sybille Mellinghoff
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-5187
sybille.mellinghoff@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-16
dkv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressemitteilungen

Mückenschutz wird immer wichtiger

Neueste Forschungsergebnisse: Mücken können Borreliose übertragen

Mückenschutz wird immer wichtiger

Forscher haben jetzt nachgewiesen, dass heimische Mücken Borreliose übertragen können. (Bildquelle: © claffra – Fotolia.com)

In unseren Breiten sind sie meist nur lästig, in Afrika, Asien und Lateinamerika sterben jährlich mehr als 600.000 Menschen an von Mücken übertragener Malaria und in Brasilien infizieren sich immer mehr Menschen durch Mückenstiche mit dem Zika-Virus. Doch jetzt hat eine Gruppe von Forschern vom Biodiversität und Klima Forschungszentrum der Goethe Universität Frankfurt nachgewiesen, dass heimische Mücken vereinzelt auch als Überträger von Borrelien infrage kommen.

Wie lassen sich Mücken am besten fernhalten?

Auch wenn Mücken nach Angaben der Forscher gegenüber Zecken bei der Übertragung der Borreliose nur eine untergeordnete Rolle spielen, wird es immer wichtiger, sich vor den unangenehmen Stechattacken in Haus und Garten zu schützen:

– Selbst kleine stehende Wasseransammlungen bieten Mücken ideale Brutbedingungen, deshalb sollten Regentonnen unbedingt abgedeckt und überschüssiges Wasser zum Bespiel in Blumentopfuntersetzern nicht stehen gelassen und das Wasser in Vogeltränken regelmäßig ausgetauscht werden.
– Mückennetze und -gitter an den Fenstern halten Haus und Wohnung weitgehend mückenfrei
– Mückenschutzmittel vor dem Aufenthalt im Freien auftragen
– auch natürliche ätherische Öle wirken auf die Plagegeister abschreckend und können dem Menschen nicht schaden. Empfehlenswert sind Citronella, Zimt, Pfefferminze, Nelke oder das Öl des Neembaumes.
– weil brennende Kerzen Kohlendioxid abgeben, können sie dazu beitragen, Stechmücken von den Menschen wegzulocken
– Duschen Sie möglichst am Abend, denn der Duft von Schweiß, Cremes und Lotionen oder Schweiß lockt Mücken besonders an.

So lässt es sich im Freien aushalten

Für lange laue Sommerabende auf der Terrasse, beim Campen oder auch auf der Jagd und beim Fischen haben sich die langjährig erprobten Mückenschutz-Geräte von ThermaCell bewährt. Dank einer patentierten Technologie halten die mit Butangas betriebenen Handgeräte, Terrassenfackeln und -laternen (erhältlich im Onlineshop www.greentronic.de ) Bereiche von bis zu 21 Quadratmetern von unliebsamen Stechmücken und anderen kaltblütigen Insekten frei. Über einen Verdampfer wird der Wirkstoff d-Allethrin, der auch von verschiedenen Chrysanthemen-Arten zum Schutz vor Schädlingen gebildet wird, an die Luft abgegeben und innerhalb von nur 15 Minuten halten sich die Plagegeister zuverlässig fern. Ohne unangenehme Gerüche und ganz ohne Hautkontakt ist der Einsatz der Geräte ungefährlich für Mensch und Umwelt.

Über greentronic®
greentronic® GmbH mit Sitz in 24211 Preetz/Kiel hat sich auf den Internet-Vertrieb von hauptsächlich elektronischen Produkten des Luftreinigungs- und Hygiene-Sektors sowie Insektenschutz-Produkten spezialisiert. Leitmotiv des Unternehmens: Saubere und gesunde Luft zum Schutz des Menschen und zum Schutz der Umwelt. So fordert greentronic® optimale Funktionalität, ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit und höchstmögliche Energieeffizienz zum Wohle und der Gesundheit des Menschen und zum Schutz der Umwelt.

Kontakt
greentronic® GmbH
Günter Perlitius
Wakendorfer Str. 11 11
24211 Preetz
04342-8002091
04342-8002093
info@greentronic.de
http://www.greentronic.de

Pressemitteilungen

Ameisen Bekämpfung

Ameisen Bekämpfung

David® Ameisen-frei Streu- und Gießmittel

An warmen Sommertagen lassen die meisten Menschen gerne hin und wieder ihre Fenster und Türen offen. Für Ameisen stellt diese Maßnahme quasi eine Einladung dar, weshalb sie sich sofort Zugang in die Räume verschaffen und sich dort auf Nahrungssuche begeben. Obwohl die Insekten eine geringe Körpergröße besitzen, können sie einen großen Schaden anrichten. So weit muss es allerdings nicht kommen: Mit dem David® Ameisen frei Streu- und Gießmittel werden Ihre privat- sowie gewerblich genutzten Räumlichkeiten schnell wieder Ameisen frei.

Zur schnellen und effektiven Bekämpfung von Ameisen und Termiten

In der freien Natur sind Ameisen recht nützliche Tiere, zumal sie mit ihrem weitläufigen Gangsystems den Erdboden auflockern und dadurch das Wachstum von Pflanzen fördern. In Form von Biomasse bringen sie zudem natürlichen Dünger in den Boden. Deutlich weniger nützlich erweisen sich die Tiere jedoch in Wohnungen und Gastronomiebetrieben. Haben diese den Weg ins Gebäudeinnere gefunden, können die hartnäckigen Krabbeltiere äußerst lästig werden und Schäden herbeiführen. Denn bei Ameisen handelt es sich um Vorratsschädlinge, welche sich bevorzugt von eiweiß- und zuckerhaltigen Lebensmitteln ernähren. Darüber hinaus können sie Keime übertragen, weshalb befallene Lebensmittel unverzüglich entsorgt werden sollten. Aber auch ungenießbare Gebrauchsgegenstände sind vor den Schädlingen nicht sicher: So klettern sie etwa schon mal in elektrische Geräte, wo sie im schlimmsten Fall einen Kabelbrand auslösen können. Zu den unangenehmsten Störenfrieden gehören auch Termiten. Diese ernähren sich von Zellulose, die sie in Holzprodukten finden. Ist eine Nahrungsquelle gefunden, hinterlassen sie für die restliche Kolonie eine unverwechselbare chemische Spur, was binnen kurzer Zeit unweigerlich zu einem Befall führt. Da Termiten die direkte Sonneneinstrahlung meiden, fühlen sie sich gerade in Speicherräumen und Kellern besonders wohl. Dort können sie Möbel, Bilderrahmen, Wandverkleidungen sowie Wände befallen. Schließlich fressen Termiten jede Art von Holz, egal ob massiv oder furniert. Von ihrer Anwesenheit fühlen sich Gäste schnell belästigt, worunter die allgemeine Atmosphäre ganz besonders leidet. In Gastronomiebetrieben könnten die Kunden schnell den Eindruck gewinnen, dass Hygienestandards nicht ausreichend Beachtung geschenkt wird. Sinkende Gästezahlen sowie Umsatzverluste wären die möglichen Folgen. Lassen Sie sich von den Ameisen, Termiten, Asseln sowie weiteren kriechenden Insekten nicht die Kundschaft vertreiben und sorgen Sie mit dem David® Ameisenfrei Streu- und Gießmittel dafür, dass Ihre Räume ameisenfrei bleiben.

Streu- und Gießmittel mit lang anhaltender Wirkung und vielfältigem Einsatzbereich

Bei Ameisen, Termiten und kriechenden Insekten sorgt es hingegen für eine lokale Ausrottung. Der Wirkstoff dieses Ameisenvernichters (Etofenprox) besitzt eine starke Fraß-, Kontakt- und Atemgiftwirkung und einen sofortigen durchschlagenden Effekt. Dank seiner ausgezeichneten Köderwirkung dient das Streu- und Gießmittel zur erfolgreichen Eliminierung von Ameisen und Termiten auf Plätzen, Biergärten,Wegen, Balkonen, Wintergärten, Terrassen sowie im Haus. Kellerasseln können dem Lockstoff ebenfalls nicht wieder stehen, während das Mittel auch für Bienen giftig ist. Die Behandlung eines Ameisennestes ist besonders effektiv, insbesondere im Gießverfahren. Hierzu werden etwa 20 Gramm des farblosen Mittels in 1 Liter Wasser eingestreut, gründlich verrührt und in das Nest sowie dessen Umgebung gegossen. Hervorragende Dienste leistet David® Ameisenfrei Streu- und Gießmittel auch in Ritzen, Winkeln und Fugen. Zur Anwendung wird dem 5 kg Eimer das feinkörnige Granulat entnommen und in der Aufwands menge von etwa 10 Gramm pro Quadratmeter auf die befallenen Stellen ausgestreut. Demzufolge kann das Produkt sowohl als Streu- wie auch als Gießmittel zum Einsatz kommen. Das Mittel ist praktisch geruchlos und besitzt eine Langzeitwirkung von mehreren Wochen.
Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen!

Wirksame Insektenvernichtung macht Schluss mit Plagegeistern

Mit dem Einzug des langerwarteten Frühlings kommt auch die Zeit der Plagegeister, die einem das Sitzen im Wohn- oder Terrassenbereich unerträglich gestalten können. Doch das Störempfinden ist nicht das einzige Problem, welches Fluginsekten mit sich bringen. Sie gelten auch als Krankheitsüberträger, da sie Millionen von Keimen transportieren und an anderen Stellen wieder abladen. Das, was unsichtbar fürs menschliche Auge ist, kann sich als ein Gesundheitsrisiko vor allem für immungeschwächte Menschen darstellen.

Effektive Bekämpfung von Insekten

Damit sich die lästigen Kleinsttiere nicht zu einer regelrechten Plage ausweiten, sollten Sie beizeiten Vorsorge treffen und über eine professionelle Insektenvernichtung nachdenken. Auf der Suche nach geeigneten Mitteln, die den Fluginsekten den Garaus machen, lohnt es sich auf www.insektenvernichter.com vorbeizuschauen. In dem Shop finden Sie hochwertige Produkte für jeden Bedarf. Es ist bekannt, dass Insekten auf die Sonne reagieren. Insektenvernichter der neuesten Technologie nutzen diese Eigenschaften der Tiere aus und setzen dabei auf UV Licht. Die kleinen Plagegeister steuern diese Lichtquelle ganz gezielt an. Im Inneren des Insektenvernichters befindet sich allerdings eine Klebefolie, die bei der kleinsten Berührung zur Falle wird. Für Menschen ist diese Methode der Insektenvernichtung völlig harmlos und unschädlich.

Große Auswahl innovativer Produkte

Eine wirksame Insektenvernichtung kommt nicht nur in unzähligen Haushalten zum Einsatz, sondern findet auch in hygienischen Bereichen der Gastronomie, in Krankenhäusern oder Pflegeheimen Verwendung. Ihre Arbeitsweise ist dabei völlig geräusch- und geruchlos. Die Anwendung der Falle bedeutet für Sie keinen zusätzlichen Mehraufwand, Sie müssen nur die Klebefolie einmal im Monat tauschen.

Kontakt
Ludwig Zeder LZ Handel
Ludwig Zeder
Paulsdorfferstr, 4a
81549 München
089 680 702 26
089 680 131 0
info@zeder.de
http://www.insektenvernichter.com/

Pressemitteilungen

Rundum Schutz vor Insekten – mit Raid

Raid schützt das Zuhause jetzt auch mit Eukalyptusöl vor Mücke, Motte,
Ameise und Co.

Rundum Schutz vor Insekten - mit Raid

Raid Ameisen-Spray mit Eukalyptusöl

Juhu! Drinnen und draußen kehrt der Sommer ein! Die warmen Sonnenstrahlen werden jetzt endlich mit offenen Fenstern und Türen willkommen geheißen. Die frische Luft von draußen soll schließlich auch in den eigenen vier Wänden für gute Stimmung sorgen. Damit keine lästigen Insekten die gute Stimmung vermiesen, hat Raid hilfreiche Lösungen entwickelt.

Lüften ist nicht nur erfrischend, es ist auch wichtig, damit zum Beispiel kein Schimmel entsteht und abgestandene Luft nach draußen entweichen kann. Geöffnete Fenster und Türen wirken jedoch gleichzeitig wie eine Einladung für jede Art von Krabbeltierchen. Ob Ameisen in der Küche, Motten im Kleiderschrank oder Mücken im Schlafzimmer, die kleinen Plagegeister kommen ins Haus und machen auf der Anrichte stehende Lebensmittel ungenießbar, versehen unsere Lieblingspullover mit Löchern oder rauben uns nachts den Schlaf.

Damit wir die frische Luft zu Hause sorgenfrei genießen können, gibt Raid Tipps, wie richtig gelüftet wird und lästige Insekten dennoch draußen bleiben.

– Die warme Frühlingsluft verlockt dazu, tagsüber die Fenster dauerhaft geöffnet zu lassen. Damit die meist feuchte Luft nicht für Schimmel sorgt, ist es ratsam, eher in den Morgen- und Abendstunden zu lüften. Dann ist die Luft trockener. Und wenn in der Dämmerung doch mal eine Mücke oder Fliege durch das geöffnete Fenster hereinschwirrt, schafft das neue Raid Insekten-Spray mit Eukalyptusöl schnell Abhilfe.

– Feuchte Luft, die beim Duschen oder Kochen entsteht, am besten sofort durch Lüften neutralisieren. So kann Schimmel entgegengewirkt werden. Und damit bei all den geöffneten Fenstern und Türen auch das frisch gekochte Essen vor hungrigen Ameisenvölkern geschützt ist, einfach das neue Raid Ameisen-Spray mit Eukalyptusöl auf die Laufwege der Insekten sprühen.

– Wer kann, sollte seine Wäsche draußen trocknen. Wenn das nicht möglich ist, die nasse Wäsche am besten in einen abgeschlossenen Raum zum Trocknen stellen und das Fenster auf Kipp stellen. Falls durch den Fensterschlitz eine Mücke hereingeschwirrt kommt, hilft der Raid Mücken-Stecker mit Eukalyptusöl.

Ganz neu gibt es seit diesem Jahr Raid mit Eukalyptusöl:

– Das neue Raid Insekten-Spray mit Eukalyptusöl wirkt innerhalb weniger Sekunden gegen fliegende Insekten wie Fliegen und Mücken. Inhalt: 400 ml. Preis: 3,49 Euro (UVP).

– Der neue Raid Mücken-Stecker mit Eukalyptusöl wirkt langanhaltend gegen heimische Mücken und tropische Tigermücken. Sein modernes Design fügt sich unauffällig in den Wohnraum ein. Er bietet Schutz für bis zu 45 Nächte. Inhalt Original: 1 Stecker & 1 Nachfüller (27 ml). Preis Original: 4,99 Euro (UVP).

– Das neue Raid Ameisen-Spray mit Eukalyptusöl wirkt in Sekunden gegen Ameisen. Durch Besprühen der Laufwege werden sie zusätzlich bis zu vier Wochen ferngehalten. Auch zum Schutz vor Schaben, Silberfischchen und Spinnen geeignet. Inhalt: 400 ml. Preis: 4,00 Euro (UVP)

Die Klassiker aus dem Raid Sortiment:
– Das Raid Multi Insekten-Spray ist ein echter Allrounder und wirkt gegen fliegende und kriechende Insekten. Es hat einen frischen Duft. Inhalt: 400 ml. Peis: 3,49 Euro (UVP).

– Der Raid Insekten-Stecker Night & Day Trio ermöglicht dank der innovativen 3-Stufen-Regulierung des Steckers individuellen Schutz, der sich per Knopfdruck an die Raumgröße anpassen lässt. Er ist geräuschlos, frei von Duft- und Zusatzstoffen und enthält nur die gegen Mücken, Fliegen und Ameisen wirksame Substanz. Inhalt: 1 Stecker & 1 Nachfüller. Preis: 4,99 Euro (UVP).

– Das Raid Mottenschutz-Papier sorgt für Schutz vor Kleidermotten. Dabei hinterlässt es keine Flecken auf der Kleidung. Die einzelnen Streifen sind flexibel dosierbar. Inhalt: 12 Streifen. Preis: 1,99 Euro (UVP).

Weitere Informationen über Raid sind im Internet abrufbar unter
www.raid-online.de.

Insektenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

About SC Johnson
SC Johnson is a family company dedicated to innovative, high-quality products, excellence in the workplace and a long-term commitment to the environment and the communities in which it operates. Based in the USA, the company is one of the world’s leading manufacturers of household cleaning products and products for home storage, air care, pest control and shoe care. It markets such well-known brands as GLADE®, KIWI®, OFF!®, PLEDGE®, RAID®, SCRUBBING BUBBLES®, SHOUT®, WINDEX® and ZIPLOC® in the U.S. and beyond, with brands marketed outside the U.S. including AUTAN®, TANA®, BAMA®, BAYGON®, BRISE®, KABIKILLER®, KLEAR®, MR MUSCLE®, and RIDSECT®. The 129-year-old company, that generates $9 billion in sales, employs approximately 13,000 people globally and sells products in virtually every country around the world.
www.scjohnson.com

Firmenkontakt
SC Johnson GmbH
Jasmin Köhler
Mettmanner Straße 25
40699 Erkrath
04037479806
jasmin.koehler@edelman.com
http://www.scjohnson.de

Pressekontakt
Edelman GmbH
Jasmin Köhler
Barmbeker Straße 4
22303 Hamburg
04037479806
jasmin.koehler@edelman.com
http://www.edelman.com/de

Pressemitteilungen

Autan ist Testsieger bei Stiftung Warentest

Mit Repellents von Autan gut geschützt in jeder Situation

Autan ist Testsieger bei Stiftung Warentest

Der Testsieger: Autan Protection Plus Pumpspray

Während sich draußen die ersten Sonnenstrahlen als Vorboten des Frühlings zeigen, machen sich Mückenlarven und Zecken bereit für den Sommer. Die milden Wintertemperaturen kommen den heimischen und exotischen Stechmücken sowie den kleinen Spinnentieren sehr entgegen. Darum heißt es auch diesen Frühling und Sommer wieder: Vorsicht ist besser als Nachsicht! Dank des Autan Protection Plus Pumpsprays kann jeder gut geschützt die warme Jahreszeit genießen. Denn der Klassiker von Autan wurde im letzten Jahr aufgrund der guten Schutzwirkung und der besten Hautverträglichkeit von Stiftung Warentest zum Testsieger gekürt.

Das richtige Autan Produkt für verschiedenste Situationen: Seit über 50 Jahren bietet Autan mit effektiven Insektenschutzprodukten zuverlässigen Schutz vor Mücken, Zecken & Co. So versorgt Autan auch in diesem Jahr kleine und große Outdoorfans und Freizeitsportler mit Produkten, die bis zu acht Stunden vor heimischen und tropischen Mücken schützen können.

Die Autan Produkte im Überblick:

– Zeckenschutz: Auf den ersten Blick sieht sie ganz harmlos aus, doch hat sie sich erst einmal in unseren Kniekehlen, Ellenbogen, der Leistengegend oder im Nacken festgebissen, kommt schnell das böse Erwachen. Die Zecke ist Hauptüberträger von FSME-Viren, die eine Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) hervorrufen können, sowie von Borreliose, einer multisystemischen Infektionskrankheit. Autan Protection Plus Pumpspray und Autan Protection Plus Zeckenschutz Pumpspray schützen je nach Produkt bis zu vier Stunden vor Zecken bzw. acht Stunden vor Mücken und sorgen so für entspannte Spaziergänge oder abenteuerliche Wanderungen in der Natur und einen herrlichen Frühling.

– Mückenschutz: Stiftung Warentest hat Repellents unter die Lupe genommen und das Autan Protection Plus Pumpspray zum Testsieger (Qualitätsurteil „GUT“ (2,0)) gekürt. Bei dem Test unter realen Bedingungen behandelten die fünf Testpersonen jeweils ihre Unterarme mit den unterschiedlichen Repellents und ließen sich kurz darauf von 50 bis 70 Mückenweibchen attackieren. Für alle Freizeitsportler und Outdoorfans sind die Bedingungen zwar nicht ganz so extrem, dennoch sollte man trotzdem lieber vorbeugen – z. B. mit Repellents von Autan. Für alle, die gern im Freien aktiv sind und auch bei Feuchtigkeit und Schweißbildung Schutz vor Mücken benötigen, gibt es seit letztem Jahr ein neues Produkt: Autan Active. Es schützt bis zu acht Stunden vor Mücken. Inhalt: 100 ml. Preis: 7,99 Euro (UVP). Denn besonders an lauen Frühlings- und Sommerabenden macht Bewegung unter freiem Himmel Spaß. Ob im Hochseilgarten, beim Mountainbiken oder beim Walken um den See, aktiv sein ist der schönste Zeitvertreib in der warmen Jahreszeit.

– Schutz vor tropischen Mücken: Gerade für Fernreisende ist vor dem Kofferpacken einiges zu beachten. Wer sich in exotische Länder begibt, sollte auf jeden Fall den passenden Schutz vor tropischen Mücken wie z. B. der Tigermücke im Gepäck haben. Hilfreich sind die Autan Tropical Produkte, denn sie gewährleisten den bewährten Autan Schutz vor unerwünschten Mückenstichen auch auf Fernreisen. Autan Tropical ist ein Pumpspray, das bis zu acht Stunden Schutz vor heimischen und tropischen Mücken bietet. Das Produkt schützt auch bis zu sechs Stunden vor Tigermücken. Das Pumpspray ist erhältlich in der praktischen Outdoorflasche mit festsitzendem Deckel und Öse zur einfachen Befestigung an Rucksack oder Gürtel. Inhalt: 100 ml. Preis: 7,99 Euro (UVP). Das Autan Tropical Dry Spray bietet ebenfalls bis zu acht Stunden Schutz vor heimischen und tropischen Mücken. Durch die Formulierung mit natürlicher Maisstärke hinterlässt es ein trockenes Gefühl auf der Haut. Inhalt: 100 ml. Preis: 7,99 Euro (UVP).

Weitere Informationen über Autan – dem Schutz, dem Ihre Haut vertraut – sind im Internet abrufbar unter www.autan.de.

Repellents vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

About SC Johnson
SC Johnson is a family company dedicated to innovative, high-quality products, excellence in the workplace and a long-term commitment to the environment and the communities in which it operates. Based in the USA, the company is one of the world’s leading manufacturers of household cleaning products and products for home storage, air care, pest control and shoe care. It markets such well-known brands as GLADE®, KIWI®, OFF!®, PLEDGE®, RAID®, SCRUBBING BUBBLES®, SHOUT®, WINDEX® and ZIPLOC® in the U.S. and beyond, with brands marketed outside the U.S. including AUTAN®, TANA®, BAMA®, BAYGON®, BRISE®, KABIKILLER®, KLEAR®, MR MUSCLE®, and RIDSECT®. The 129-year-old company, that generates $9 billion in sales, employs approximately 13,000 people globally and sells products in virtually every country around the world.
www.scjohnson.com

Firmenkontakt
SC Johnson GmbH
Jasmin Köhler
Mettmanner Straße 25
40699 Erkrath
04037479806
jasmin.koehler@edelman.com
http://www.scjohnson.de

Pressekontakt
Edelman GmbH
Jasmin Köhler
Barmbeker Straße 4
22303 Hamburg
04037479806
jasmin.koehler@edelman.com
http://www.edelman.com/de

Pressemitteilungen

Wespensaison: Verschmierte Kindermünder sofort abwischen

R+V-Infocenter: Nicht nach den Insekten schlagen – Stiche kühlen

Wespensaison: Verschmierte Kindermünder sofort abwischen

Wespensaison: Verschmierte Kindermünder sofort abwischen

Kaum steht das Essen auf dem Tisch, schon kommen die ungebetenen Gäste: Wespen stürzen sich im Spätsommer auf Eis, Kuchen oder Gegrilltes. Wer jetzt mit Kindern draußen isst, sollte ihnen deshalb gleich nach der Mahlzeit Mund und Hände feucht abwischen und Nahrungsreste entfernen – denn das kann Wespen anlocken. Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung aufmerksam.

Kinder können das Verhalten der gelb-schwarzen Insekten oft nicht einschätzen und schlagen nach ihnen. Das macht die Tiere aggressiv – und sie stechen schnell zu. Umkreist eine Wespe ein Kind, können Eltern sie sanft wegschieben oder mit Kind auf dem Arm Zickzack laufen. Weitere Vorbeugungsmaßnahmen: Essen und Getränke abdecken, Wasser statt Limo anbieten, Reste sofort wegräumen. Nach einem Stich sollten Eltern die betroffene Stellen sofort kühlen. „Wenn sehr starke Reaktionen zu sehen sind oder Atmungs- und Kreislaufprobleme auftreten, sollten Eltern sofort einen Notarzt rufen. Dasselbe gilt bei Stichen in Mund oder Hals“, sagt R+V-Experte Dr. Ostendorf. Sein Erste-Hilfe-Tipp: Das Kind nach einem Stich in den Mund Eiswürfel lutschen lassen.

Mehr unter http://ao-url.de/2cea37 Bildquelle:kein externes Copyright

R+V24, die Kfz-Direktversicherung der R+V, bietet umfassenden Versicherungsschutz über das Internet. Unter www.rv24.de können Autofahrer und Motorradfahrer Verträge einfach online abschließen und verwalten. Im Schadenfall steht den Kunden ein persönlicher Schadenservice mit 24-Stunden-Hotline zur Verfügung.

R+V24
Andreas Tepe
Raiffeisenplatz 1
65189 Wiesbaden
0611 533-6834
presse@rv24.de
http://www.rv24.de

R+V24 c/o Arts & Others
Sabine Künzel
Schaberweg 23
61348 Bad Homburg
06172 9022-129
s.kuenzel@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Pressemitteilungen

Lebensmittelmotten wirksam vertreiben mit Raid

Achtung Vorratsschädlinge!

Lebensmittelmotten wirksam vertreiben mit Raid

Raid Lebensmittel-Mottenfalle

Lebensmittelmotten lieben den Sommer. Wenn es in der Küche warm ist, entwickeln sich in Mehl-, Nuss- und Müsli-Packungen regelrechte Kindergärten für die heranwachsenden Schädlinge. Wenn die Müslischale mit dem leckeren Frühstück gefüllt wird, können die kleinen Larven und ihre Hinterlassenschaften leicht und häufig unerkannt mit der Nahrung aufgenommen werden. Um dem vorzubeugen, hat Raid ein effektives Mittel entwickelt: Die Raid Lebensmittel-Mottenfalle.

Lebensmittelmotten – unscheinbare Verwandte der Schmetterlinge: Sie sind nur nicht bunt wie andere Schmetterlinge, sondern häufig silbrig-grau bis bernsteinfarben oder kupferrot. Mit ihren schuppenbesetzten Flügeln fliegen sie nur kurze Strecken. Meistens bewegen sie sich krabbelnd oder in kleinen Sprüngen vorwärts. Oft sind sie an einer Wand in der Nähe der Küche zu finden. Wenn ihre Flügel zusammengefaltet sind, sehen sie aus wie ein kurzer Strich an der Wand: Unscheinbar, aber schädlich.

Was die wenigsten wissen: Meistens ist es schon zu spät, wenn die erste Motte gesichtet wurde. Die Vorratsschädlinge haben dann ihre Eier mit großer Wahrscheinlichkeit schon in trockenen Nahrungsmitteln wie Mehl, Tee, Müsli oder Nüssen abgelegt. Davon ernähren sich die Larven und wachsen heran, bis sie sich einen Kokon spinnen und sich darin zur fertigen Motte entwickeln. Die Larven der Lebensmittelmotten tragen häufig Milben und Pilze mit sich, die beim Menschen Allergien oder Hauterkrankungen hervorufen können.

Damit sich die Lebensmittelmotten gar nicht erst in den heimischen Küchenschränken einnisten, hilft es, eine Pheromonfalle, z. B. die Raid Lebensmittel-Mottenfalle, in den Schränken anzubringen. So werden die männlichen Motten eingefangen und frühzeitig erkannt – der Befall kann bekämpft werden.

Männliche Lebensmittelmotten werden durch die Pheromone in der Raid Lebensmittel-Mottenfalle angelockt und bleiben auf der Leimfläche kleben. Dadurch eignet sich die insektizidfreie und geruchlose Mottenfalle ideal zur Früherkennung eines Mottenbefalls in Küchenschränken und Vorratsräumen. Sie wirkt bis zu acht Wochen. Inhalt: 2 Stück. Preis: 3,99 Euro (UVP).

Wer kennt es nicht: Kaum hat man den Küchenschrank aufgeräumt und ausgewischt, sieht es drei Tage später genauso wüst darin aus, wie noch vor der großen Putzaktion. Aber: In unaufgeräumten, schwer einsehbaren Vorratsschränken fühlen sich Mottenlarven besonders wohl. Sie können ungestört in den Vorräten heranwachsen und sich den Bauch mit all den Leckereien, wie Müsli oder Schokolade, vollschlagen. Die Tierchen haben in unseren vier Wänden keine Feinde und so vermehren sie sich ungestört immer weiter.

Um einen Befall von Lebensmittelmotten definitiv festzustellen, einfach die Raid Lebensmittel-Mottenfalle im Küchenschrank anbringen und beobachten, ob auf der Leimfläche männliche Motten kleben bleiben.
Doch wie immer gilt: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Damit in der Küche keine Schlupflöcher für die lästigen Schädlinge entstehen, hat Raid nützliche Tipps entwickelt, damit in jedem Küchenschrank Ordnung herrscht:

– Wenn Küchenschränke zu Lebensmittelaltersheimen werden, ist es höchste Zeit, auszusortieren. Auch wenn das Verfallsdatum schon abgelaufen ist, weil die extragroße Familienpackung im Supermarktregal einfach zu verlockend war, sollte die Packung entsorgt werden. Es ist erstaunlich, welche Mengen in den meisten Fällen entsorgt werden können und wie viel Platz danach im Küchenschrank ist. Ein regelmäßiger Termin im Kalender erinnert alle 6-8 Wochen daran, die Schränke gründlich „auszumisten“.

– Ordnung nach Kategorien funktioniert meistens sehr gut. Zunächst die Lebensmittel in Kategorien sortieren (Müsli, Backzutaten, Konserven, Nudeln, Reis, etc.). Jede Kategorie braucht ihren festen Platz im Schrank. Am besten jede Kategorie (z.B. einen Korb oder eine Kiste) und jedes Vorratsglas beschriften. So ist es im Alltag leichter, gleich nach dem Richtigen zu greifen und es auch wieder an seinen festen Platz zu stellen. Lose Lebensmittel wie Tee oder Mehl in feste Behälter, wie zum Beispiel verschließbare Dosen oder Gläser, umfüllen. So haben Motten keine Gelegenheit, ihre Eier in die Lebensmittel zu legen. Extraschutz bietet die Raid Lebensmittel-Mottenfalle.

– Tupperdosen, drei Haushaltssiebe, alte Holzlöffel… Auch entbehrliche Küchenutensilien nehmen viel Platz weg. Nutzloses sollte entsorgt werden. Doppelt und dreifach vorhandene Dinge können verschenkt werden, oder im Sozialkaufhaus abgegeben werden. Wenn die Küchenmaschine schon lange nicht benutzt wurde – ab auf den Dachboden oder in den Keller damit. Gut verpackt und luftdicht verschlossen, schadet es ihr nicht, wenn sie von nun an dort ihr Dasein fristet und auf den nächsten Einsatz wartet.

Weitere Informationen über Raid sind im Internet abrufbar unter www.raid-online.de.

Insektenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bildquelle:kein externes Copyright

SC Johnson is a family-owned and managed business dedicated to innovative, high-quality products, excellence in the workplace and a long-term commitment to the environment and the communities in which it operates. Based in the USA, the company is one of the world“s leading manufacturers of household cleaning products and products for home storage, air care, and pest control. It markets such well-known brands as GLADE®, OFF!®, PLEDGE®, RAID®, SCRUBBING BUBBLES®, SHOUT®, WINDEX® and ZIPLOC® in the U.S. and beyond, with brands marketed outside the U.S. including AUTAN®, BAYGON®, BRISE®, KABIKILLER®, KLEAR®, and MR. MUSCLE®. The 128-year old company, with more than $8 billion in sales, employs approximately 12,000 people globally and sells products in virtually every country around the world. www.scjohnson.com

SC Johnson GmbH
Jasmin Köhler (Pressekontakt)
Mettmanner Straße 25
40699 Erkrath
04037479806
jasmin.koehler@edelman.com
http://www.scjohnson.de

Edelman GmbH
Jasmin Köhler
Barmbeker Straße 4
22303 Hamburg
04037479806
jasmin.koehler@edelman.com
http://www.edelman.com/de

Pressemitteilungen

Mückenstiche und Sonnenbrand – stetige Begleiter im wohlverdienten Sommerurlaub

Fenistil Gel lindert lästigen Juckreiz und Brennen effektiv

Mückenstiche und Sonnenbrand - stetige Begleiter im wohlverdienten Sommerurlaub

Fenistil Gel

München, Mai 2014 – Wenn die Abende länger werden und die Temperaturen steigen, kündigt sich die langersehnte Sommerzeit an. Ob beim Strandurlaub, beim Zelten oder beim Grillen im heimischen Garten – Insektenstiche und Sonnenbrand sind in den schönsten Wochen des Jahres meist mit dabei. Hat es einen erst einmal erwischt, können das Brennen der Haut und der Juckreiz die Urlaubstimmung schnell trüben. Ein Mittel gegen diese Symptome darf deshalb in keiner Reiseapotheke fehlen. Bei Insektenstichen und leichten Sonnenbränden eignen sich kühlende Mittel wie z.B. das Fenistil Gel. Der bewährte Begleiter, den die meisten noch aus ihrer Kindheit kennen, beruhigt die gereizte Haut und lindert Beschwerden wie Juckreiz und Brennen.

Insektenstiche vermeiden

Ein Insektenstich wird meist erst bemerkt, wenn es bereits zu spät ist. Er ist zwar oft harmlos, äußert sich jedoch durch unangenehmes Jucken und Brennen rund um die Einstichstelle. Um Insektenstiche zu vermeiden, sollte man möglichst lange Kleidung tragen und auf bunte Muster verzichten. Unbedeckte Hautstellen können durch Mückenabwehrmittel geschützt werden. Insekten fühlen sich von blumigen Gerüchen angezogen, deshalb sollten keine stark duftenden Parfums verwendet werden. Nähert sich doch mal eine Biene oder Wespe, ist es nicht empfehlenswert nach ihnen zu schlagen, sie fühlen sich durch hektische Bewegungen bedroht und stechen schneller zu.

Sonnenbrand vorbeugen

Ein Sonnenbrand passiert schneller als man denkt. Hält man sich ungeschützt in der Sonne auf, reichen, je nach Hauttyp, bereits 10 bis 30 Minuten aus, um sich eine leichte Verbrennung zuzuziehen. Der beste Schutz ist und bleibt deshalb die Vorbeugung! Die Haut sollte nie ungeschützt der starken Sonne ausgesetzt sein. Insbesondere im Urlaub empfiehlt es sich deshalb den passenden Lichtschutzfaktor bereits vor der direkten Sonneneinstrahlung aufzutragen. Eine geeignete Kopfbedeckung und langärmlige Kleidung kann für zusätzlichen Schutz sorgen. Am besten bräunt es sich im Schatten: Der Bräunungsprozess dauert zwar länger, sorgt aber für eine hautschonende Bräunung. Die UV-Strahlung der intensiven Mittagssonne sollte generell vermieden werden.
Lässt sich ein Mückenstich oder ein Sonnenbrand mal nicht vermeiden, ist es gut ein kühlendes Mittel, wie das Fenistil Gel, zur Hand zu haben. Der antiallergische Wirkstoff Dimetindenmaleat lindert Symptome wie Juckreiz und Brennen. Das Gel sorgt durch seinen angenehmen Kühleffekt für eine schnelle Beruhigung der betroffenen Hautstelle.
Bildquelle:kein externes Copyright

Über Novartis
Novartis bietet innovative medizinische Lösungen an, um damit auf die sich verändernden Bedürfnisse von Patienten und Gesellschaften einzugehen. Novartis hat ihren Sitz in Basel (Schweiz) und verfügt über ein diversifiziertes Portfolio, um diese Bedürfnisse so gut wie möglich zu erfüllen – mit innovativen Arzneimitteln, ophthalmologischen Produkten, kostengünstigen generischen Medikamenten, Impfstoffen und Diagnostika zur Vorbeugung von Erkrankungen, rezeptfreien Medikamenten und tiermedizinischen Produkten. Novartis ist das einzige global tätige Unternehmen mit führenden Positionen in diesen Bereichen. Im Jahr 2013 erzielte der Konzern einen Nettoumsatz von USD 57,9 Milliarden und wies Kosten für Forschung und Entwicklung in Höhe von rund USD 9,9 Milliarden (USD 9,6 Milliarden unter Ausschluss von Wertminderungen und Abschreibungen) aus. Die Novartis Konzern¬gesellschaften beschäftigen rund 136 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Vollzeitstellenäquivalente) in über 140 Ländern. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.novartis.com.

Fenistil Gel 1 mg/g (Wirkstoff: Dimetindenmaleat).
Zur kurzfristigen Linderung v. Juckreiz bei kleinen juckenden Insektenstichen auf intakter Haut. Juckreiz bei Hauterkrankungen wie chronischem Ekzem, Urtikaria u. andere allergisch bedingte Hautkrankheiten; Verbrennungen 1. Grades, Sonnenbrand. Enthält Methyl-4-hydroxybenzoat (Parabene) und Propylenglycol. Packungsbeilage beachten! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Rezeptfrei in Ihrer Apotheke. Referenz: FEN6-E02
Novartis Consumer Health GmbH, 81366 München

Edelman GmbH
Laura Steinlein
Niddastr. 91
60329 Frankfurt
069 401254-326
laura.steinlein@edelman.com
http://www.edelman.de

Pressemitteilungen

Den Sommer genießen – ohne Fliegen und Ameisen

Raid hat Tipps für einen tollen Sommer ohne störende Insekten

Den Sommer genießen - ohne Fliegen und Ameisen

Raid Decor Fliegen-Stop

Erkrath, im März 2014. Der Sommer ist bei uns oft viel zu kurz. Da möchte man sich an den wenigen sonnigen und warmen Tagen nicht auch noch den Kopf über Ungeziefer im Haus zerbrechen, sondern Fenster und Türen Tag und Nacht geöffnet lassen, um frische Luft und Sonnenstrahlen hereinzulassen. Doch was, wenn nicht nur die Liebsten, sondern auch ungewolltes Ungeziefer das Haus bevölkert? Mit cleveren Lösungen gegen Fliegen, Ameisen & Co. sorgt Raid bereits seit über 50 Jahren dafür, dass die Zeit zu Hause ohne ungebetene Gäste genossen werden kann.

Raus aus der Routine! Viele träumen davon, in der Sommerzeit in die Ferne zu reisen. Doch auch zu Hause kann der Sommerurlaub wunderschön und aufregend sein, denn gerade in der gewohnten Umgebung gibt es oft viel mehr zu entdecken als gedacht. Es gilt, das schöne Wetter zu nutzen, um z. B. eine neue Sportart auszuprobieren oder Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen. Also raus aus dem Liegestuhl und ab nach draußen. Es ist Zeit, Neues zu probieren, auf Entdeckungsreise zu gehen und kleine Abenteuer zu erleben!

Raid hat tolle Freizeitideen und Tipps für spannende Ausflugsziele und Abenteuer für einen unvergesslichen Urlaub zu Hause:

– Wie wäre es mit einer Nacht unter freiem Himmel? Gepaart mit einer Fahrradtour und einem gemütlichen Picknick kann so ein Kurzausflug richtig spannend sein. Ob mit Zelt und Isomatte auf dem Campingplatz im Nachbarort oder in Kombination mit einer gruseligen Geschichtenstunde am eigenen Grill im Garten – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Damit auch draußen keine Ameise den Weg zum Proviant findet, empfiehlt sich der Raid Ameisen-Köder (für drinnen und draußen), der einfach vor das Zelt gelegt werden kann.

– Der Drang, sich körperlich zu betätigen und Neues auszuprobieren, wird in einem Hochseilgarten oder am Wasserskilift gestillt. Hier lässt es sich nicht nur super austoben, auch der Gleichgewichtssinn wird geschult. Wie schön, wenn nach so einem Tag zu Hause Ruhe herrscht und es dank des Raid Night & Day Trio Insekten-Steckers keine fliegende oder krabbelnde Überraschung gibt.

– Der Sommer ist die Zeit der Konzerte und Festivals, Biergärten und Freibäder. All diese aufregenden Aktivitäten machen mit Freunden noch mehr Spaß. Wenn man abends dann noch gemütlich im Wohnzimmer zusammensitzt und über das Geplante oder Erlebte plaudert, sollen sich die Gäste wohl und gut geschützt fühlen. Dafür gibt es den Raid Decor Fliegen-Stop. Dieser sieht nicht nur hübsch aus, er ist auch funktional und wirkt zuverlässig gegen lästige Fliegen. So kann jede Sekunde mit den Gästen genossen werden!

Raid bietet einfache und effektive Lösungen gegen Fliegen und Ameisen:

– NEU: Raid Decor Fliegen-Stop: Dieses neue und dekorative Produkt bietet bis zu vier Monate eine kontinuierliche Wirkweise. Es hilft, Räume vor Fliegen zu schützen und enthält keine Duftstoffe. Inhalt: 2 Stück. Preis: 3,99 Euro (UVP).

– Durch die spezielle Kombination von Farbe und Form des Raid Fliegen-Köders werden Fliegen angelockt und sie nehmen kleinste Teile des Köders zusammen mit dem Wirkstoff auf. Er kann wie ein Aufkleber an allen glatten Oberflächen, z. B. an Fenstern, angebracht werden. Der Köder ist geruchlos und gibt keinen Wirkstoff an die Raumluft ab. Inhalt: 4 Stück. Preis: 2,99 Euro (UVP).

– Der insektizidfreie Raid Fliegen-Fänger bekämpft Fliegen und andere fliegende Insekten bis zu acht Wochen und ist in jedem Raum verwendbar. Inhalt: 4 Stück. Preis: 1,49 Euro (UVP).

– Der Raid Insekten-Stecker Night & Day Trio eignet sich zur Bekämpfung von Mücken, Fliegen und Ameisen. Er ist geruchs- und geräuschlos sowie lösungsmittelfrei. Inhalt: 1 Stecker & 1 Nachfüller. Preis: 4,99 Euro (UVP).

– NEU: Raid Multi Insekten-Spray: Das neue Insekten-Spray ist ein echter Allrounder und wirkt gegen fliegende und kriechende Insekten. Es hat einen frischen Duft. Inhalt: 400 ml. Peis: 3,49 Euro (UVP).

– Raid Insekten-Spray: Der Klassiker bekämpft innerhalb weniger Sekunden fliegende und auch nicht direkt sichtbare Insekten. Inhalt: 400 ml. Preis: 3,29 Euro (UVP).

– Zur effektiven und schnellen Bekämpfung von Ameisen eignet sich das Raid Ameisen-Spray. Die Ameisen werden in Sekunden bekämpft und durch Besprühen der Laufwege zusätzlich bis zu vier Wochen ferngehalten. Inhalt: 400 ml. Preis: 3,99 Euro (UVP).

– Der Raid Ameisen-Köder eignet sich zur gezielten und zuverlässigen Beseitigung von Ameisen, ohne dass der Wirkstoff an die Luft abgegeben wird. Die Ameisen nehmen den Wirkstoff mit dem Köder auf und tragen ihn ins Nest zurück. So wird auch das Nest bekämpft. Eignet sich zur Anwendung im Innen- und Außenbereich. Inhalt: 1 Stück. Preis: 2,49 Euro (UVP).

– Das Raid Ameisen-Pulver bekämpft Ameisen innerhalb von Minuten und bietet bis zu 12 Wochen Schutz vor erneutem Befall. Inhalt: 250 g. Preis: 3,99 Euro (UVP).

Weitere Informationen über Raid sind im Internet abrufbar unter www.raid-online.de.

Insektenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Bildquelle:kein externes Copyright

SC Johnson is a family-owned and managed business dedicated to innovative, high-quality products, excellence in the workplace and a long-term commitment to the environment and the communities in which it operates. Based in the USA, the company is one of the world“s leading manufacturers of household cleaning products and products for home storage, air care, and pest control. It markets such well-known brands as GLADE®, OFF!®, PLEDGE®, RAID®, SCRUBBING BUBBLES®, SHOUT®, WINDEX® and ZIPLOC® in the U.S. and beyond, with brands marketed outside the U.S. including AUTAN®, BAYGON®, BRISE®, KABIKILLER®, KLEAR®, and MR. MUSCLE®. The 128-year old company, with more than $8 billion in sales, employs approximately 12,000 people globally and sells products in virtually every country around the world. www.scjohnson.com

SC Johnson GmbH
Jasmin Köhler (Pressekontakt)
Mettmanner Straße 25
40699 Erkrath
04037479806
jasmin.koehler@edelman.com
http://www.scjohnson.de

Edelman GmbH
Jasmin Köhler
Barmbeker Straße 4
22303 Hamburg
04037479806
jasmin.koehler@edelman.com
http://www.edelman.com/de

Pressemitteilungen

Sackgasse für Mücke, Fliege und Co.!

Velux Insektenschutz-Rollos versperren Plagegeistern den Weg in den Wohnraum

Sackgasse für Mücke, Fliege und Co.!

Velux Insektenschutz-Rollos versperren lästigen Plagegeistern den Weg ins Innere.

Hamburg, Juli 2013. Endlich ist er da: Der Sommer. Wir genießen wärmere Tage, viel Sonnenlicht und gute Laune. Diese kann jedoch schnell getrübt werden: Ob Mücken, Wespen oder Fliegen – sie gelangen durch geöffnete Fenster ins Eigenheim und können uns um den Verstand bringen. Tagsüber plagen sie uns und können Bewohnern vor allem nachts schlaflose Stunden bereiten. Für Dachgeschossbewohner gibt es hierfür eine Lösung: Dank der Velux Insektenschutz-Rollos wird Plagegeistern trotz geöffneten Fensters der Weg in den Wohnraum versperrt. So können Bewohner weiterhin frische Luft hereinlassen sowie entspannte Tage und erholsame Nächte genießen.

Wer kennt es nicht: Der Sommer ist da, draußen ist es warm und wir sehnen uns nach frischer Luft in unseren vier Wänden. Doch genau hier erleben viele Bewohner das Problem: Durch die geöffneten Fenster kommt nicht nur frische Luft in den Wohnraum, sondern auch lästige Plagegeister wie Mücken oder Wespen. Besonders im Dachgeschoss wollen Bewohner nach einem heißen Tag die kühle Abendluft herein lassen und haben bei brennendem Licht in kürzester Zeit eine Insektenschar im Wohnraum. Die kleinen Tiere machen es uns schwer und hinterlassen als Abschiedsgeschenk unangenehme Stiche. Velux Insektenschutz-Rollos können verzweifelten Bewohnern hier weiterhelfen: Die licht- und luftdurchlässigen Rollos werden innen an der Wand beziehungsweise am Innenfutter des Fensters montiert und schließen damit an allen Seiten bündig ab. So können Bewohner weiterhin ihre Dachfenster öffnen, Tageslicht genießen und trotzdem vor Insekten verschont bleiben. Die ungebetenen Gäste müssen folglich draußen bleiben, während drinnen bei Licht noch gemütlich gelesen werden kann.

„Achten Sie unbedingt auf Qualität. Auf Fensterrahmen festgeklebte Klettbandsysteme sind vergleichsweise günstig, aber auf Dauer nur eine schlechte Lösung“, rät Ulrich Tschorn, Geschäftsführer des Verbandes Fenster + Fassade (VFF), beim Kauf eines Insektenschutzes. Bei der Entwicklung des Velux Insektenschutz-Rollos wurde speziell darauf geachtet, dass es langlebig und widerstandfähig ist. Wenn es nicht gebraucht wird, rollt die innenliegende Feder das Rollo nach kurzem Antippen von allein im Rollokasten auf. Dank Führungsschienen ist das Insektenschutz-Rollo aber jederzeit schnell und mühelos wieder in Position gebracht. Das Gewebe ist strapazierfähig und leicht mit einem Tuch zu reinigen. Schienen und Rollokasten sind aus Aluminium und überzeugen durch ihr dezentes Design. Durch die nahezu unsichtbare Installation muss es in der kalten Jahreszeit auch nicht abgebaut werden und kommt dann pünktlich zum nächsten Sommer wieder zum Einsatz. Das Velux Insektenschutz-Rollo ist zudem mit allen Sonnenschutzprodukten und Rollläden des Herstellers kombinierbar.

Die VELUX Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmen der internationalen VELUX Gruppe. Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern ist mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in rund 40 Ländern vertreten. In Deutschland beschäftigt die VELUX Gruppe in Produktion und Vertrieb nahezu 1.000 Mitarbeiter. Neben Dachfenstern und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Solarkollektoren sowie Zubehörprodukte für den Fenstereinbau. Automatisierte Lösungen und intelligente Sensorsysteme tragen zu einem angenehmen Raumklima bei und steigern den Wohnkomfort. Solarbetriebene Produkte von VELUX reduzieren den Energieverbrauch und leisten einen Beitrag zum nachhaltigen Bauen und Wohnen. Mit dem Modularen Oberlicht-System bietet das Unternehmen zudem eine Lösung speziell für öffentliche und gewerbliche Gebäude an.

Kontakt
VELUX Deutschland GmbH
Astrid Unger
Gazellenkamp 168
22527 Hamburg
+49 (040) 5 47 07-4 50
astrid.unger@velux.com
http://www.velux.de

Pressekontakt:
FAKTOR3 AG
Oliver Williges
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
040-679446-109
o.williges@faktor3.de
http://www.velux.de