Tag Archives: Intelligentes Informationsmanagement

Pressemitteilungen

EIB-Finanzierung von 27 Millionen Euro für finnisches Software-Unternehmen M-Files

M-Files wird die Mittel für sein internationales Wachstum, die Ausweitung der Partnerkanäle und intensivere Forschung & Entwicklung in Europa verwenden.

EIB-Finanzierung von 27 Millionen Euro für finnisches Software-Unternehmen M-Files

M-Files CEO Miika Mäkitalo (links) und EIB-Vizepräsident Alexander Stubb (rechts)

– Das Unternehmen vergrößert seine Geschäftsstellen im Vereinigten Königreich, in Deutschland, Frankreich, Australien und in den Vereinigten Staaten und investiert mehr in seine intelligente Informationsmanagement-Plattform
– Das Darlehen ist durch eine Garantie des Europäischen Fonds für strategische Investitionen besichert, der Teil des erfolgreichen Juncker-Plans ist

Die Europäische Investitionsbank (EIB) vergibt ein Darlehen von 27 Millionen Euro an das finnische Software-Unternehmen M-Files mit Sitz in Tampere. Möglich wurde die Finanzierung durch den Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI). Der EFSI ist die tragende Säule der Investitionsoffensive für Europa, mit der die EIB-Gruppe und die Europäische Kommission die europäische Wirtschaft wettbewerbsfähiger machen wollen. Es handelt sich um das größte EIB-Darlehen an den finnischen IT-Sektor seit Jahren. Das rasch wachsende Unternehmen will mit diesen Mitteln die Art und Weise, mit denen Organisationen Informationen steuern und verwenden, revolutionieren. Informationsmanagement soll so intelligenter und intuitiver werden sowie den neuesten Compliance-Auflagen entsprechen.

EIB-Vizepräsident Alexander Stubb, der für Finanzierungen in den nordeuropäischen Ländern zuständig ist: „Die Datenmengen, die Organisationen täglich abwickeln müssen, nehmen seit einiger Zeit explosionsartig zu, und die Systeme zum Management und zur Verarbeitung dieser Informationen haben mit dieser Entwicklung nicht immer Schritt gehalten. M-Files verfügt bereits über eine hervorragende Marktposition, aber wir glauben, dass das Unternehmen das Potenzial hat, die Weise, wie Unternehmen in Zukunft mit Informationen umgehen, grundlegend zu ändern. Das wird für M-Files natürlich einen gewaltigen Wachstumsschub bedeuten. Wir freuen uns, dass wir dazu beitragen können.“

Miika Mäkitalo, CEO von M-Files: „Wer in Zukunft konkurrenzfähig bleiben und Erfolg haben will, muss neue Wege gehen. Der bisherige Ansatz, alles in einem zentralen System abzulegen, funktioniert nicht mehr. M-Files nutzt einen völlig anderen Ansatz. Wir setzen künstliche Intelligenz zur Strukturierung der Daten ein und gehen dabei von ihrem Inhalt aus und davon, worauf sie sich beziehen. Wo sie abgelegt sind, spielt keine Rolle. Dadurch werden die Informationen in einer Organisation vereinheitlicht und in den richtigen Zusammenhang gesetzt, sodass sie sofort verfügbar sind, wenn sie gebraucht werden. Unser System ist dynamisch und personalisiert, während die alte Methode statisch und von oben nach unten strukturiert war und auf dem Grundsatz beruhte, dass eine Standardstruktur für alle Situationen geeignet ist. Wir nennen unseren Ansatz intelligentes Informationsmanagement – und es wird die Art und Weise verändern, wie die Welt mit Informationen umgeht.“

Jyrki Katainen, der für Arbeitsplätze, Wachstum, Investitionen und Wettbewerbsfähigkeit zuständige Vizepräsident der Europäischen Kommission: „Ich freue mich, dass der Europäische Fonds für strategische Investitionen zum internationalen Wachstum und zu den Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von M-Files beiträgt. M-Files ist ein gutes Beispiel für die innovativen, rasch wachsenden Unternehmen, denen wir in Europa die Türen öffnen wollen. Diese Finanzierungsvereinbarung soll ein Anreiz für andere Unternehmen sein, die ebenfalls im digitalen Sektor und auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz tätig sind. Es ist auch schön, dass dieses Investitionsvorhaben direkt zur Schaffung zahlreicher Arbeitsplätze führt – ein Hauptziel der Investitionsoffensive für Europa.“

Zu den Kunden von M-File gehören sowohl mittelständische Unternehmen als auch Großunternehmen in vielen verschiedenen Branchen und Märkten, wie beispielsweise der verarbeitenden Industrie, dem Dienstleistungssektor, der Finanzindustrie, dem Ingenieurwesen und Baugewerbe, dem Energiesektor oder der Biowissenschaften. Jüngsten Marktforschungsergebnissen zufolge steigt die Nachfrage nach neuen Methoden für das Informationsmanagement, und der Markt für Content-Services-Plattformen wuchs letztes Jahr um fast 12 Prozent. Im gleichen Zeitraum verzeichnete M-Files ein Wachstum von knapp 40 Prozent. Das Unternehmen konnte also seinen Marktanteil in einem sehr vom Wettbewerb geprägten und expandierenden Markt rasch ausweiten. Durch das EIB-Darlehen kann M-Files nicht nur seine Leistungen für seine Kunden verbessern, sondern auch in noch rascherem Tempo weiterwachsen. Dadurch entstehen in Europa und in anderen Regionen der Welt Arbeitsplätze für qualifizierte Fachkräfte.

Hintergrundinformationen:

Die Europäische Investitionsbank (EIB) ist die Einrichtung der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen. Ihre Anteilseigner sind die Mitgliedstaaten der EU. Sie vergibt langfristige Mittel für solide Projekte, die den Zielen der EU entsprechen. Allein im Jahr 2017 stellte die Bank Darlehen von mehr als 1,3 Milliarden Euro für Projekte in Finnland bereit.

Investitionsoffensive für Europa
Die Investitionsoffensive für Europa soll die Investitionstätigkeit ankurbeln und so mehr Beschäftigung und Wachstum ermöglichen. Zu diesem Zweck werden neue und vorhandene Finanzierungsmittel intelligenter genutzt und Investitionshindernisse beseitigt. Gleichzeitig werden Investitionsvorhaben stärker ins Licht der Öffentlichkeit gerückt und durch technische Hilfe unterstützt. Der Europäische Fonds für strategische Investitionen (EFSI) ist das Kernstück des Juncker-Plans. Er stellt Garantien für Erstverluste, sodass die EIB mehr Projekte finanzieren kann, die oftmals auch mit höheren Risiken behaftet sind. Die Projekte und Vereinbarungen, deren Finanzierung im Rahmen des EFSI bisher genehmigt wurde, dürften Investitionen in Höhe von über 335 Milliarden Euro mobilisieren und rund 700.000 KMU in allen 28 Mitgliedstaaten zugutekommen. Aktuelle Angaben zu den EFSI-Finanzierungen, aufgeschlüsselt nach Sektoren und Ländern, sind hier abrufbar.

Pressekontakt:

EIB: Tim Smit, +352 691 286423, t.smit@eib.org – Twitter #EIB60 und Instagram
M-Files: Miika Mäkitalo, CEO, miika.makitalo@m-files.com, +358 45 2053 253
Greg Milliken, SVP of Marketing, greg.milliken@m-files.com, +1 214 458 2398
Europäische Kommission: Siobhan Millbright, +32 22957361, Siobhan.millbright@ec.europa.eu – Twitter #investEU

M-Files, gegründet 1989 in Finnland, bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Dokumentenmanagementsystemen (DMS), Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern.
M-Files bricht Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen, Repositories oder anderen Datenquellen befinden, einschließlich Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten, ECM-Systemen, CRM-Systemen, ERP-Systemen und anderen Geschäftsanwendungen und Ablagen. Tausende von Organisationen in über 100 Ländern nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Geschäftsinformationen und Prozesse, einschließlich Elektra, NBC Universal, OMV und SAS.
Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

M-Files zeigt intelligentes Informationsmanagement für Office 365 auf der Microsoft Inspire 2018

M-Files bietet eine tiefe Integration in den Microsoft-Stack und das MS-Ecosystem, was die Lösung zur besten Wahl für Microsoft-Umgebungen und zu einer natürlichen Ergänzung zu SharePoint macht.

M-Files zeigt intelligentes Informationsmanagement für Office 365 auf der Microsoft Inspire 2018

Intelligentes Informationsmanagement auf der Microsoft Inspire 2018

Las Vegas / Ratingen, 17.7.2018 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, zeigt auf der Microsoft Inspire, Microsofts weltweiter Partnerkonferenz, seine nahtlose Integration mit Microsoft Office 365, einschließlich Outlook, Word, Excel, PowerPoint, SharePoint und Teams.

M-Files beschleunigt den Umstieg auf Office 365 durch den sofortigen Zugriff auf alle Dokumente und andere Informationen in Netzwerkordnern, SharePoint-Sites, CRM-Systemen wie Dynamics CRM oder Salesforce sowie ERP-Systemen wie Dynamics, NetSuite oder SAP. Der Zugriff – online wie offline – ist ohne Datenmigration unmittelbar möglich.

M-Files ist die einzige Lösung, die einen einheitlichen Zugriff auf Daten in einem der oben aufgeführten Systeme direkt in den Benutzeroberflächen von Office 365 und SharePoint Online sowie über die nativen Clients von M-Files für PCs und mobile Geräte bietet. Die mit M-Files 2018 eingeführte Innovation des Intelligent Metadata Layers nutzt Komponenten mit künstlicher Intelligenz wie die Microsoft-Azure-basierte Computer-Vision-API, um die Klassifizierung, Organisation und Verknüpfung von Informationen zu automatisieren, Informationssilos zu durchbrechen und das Chaos im Informationsmanagement zu beseitigen.

M-Files ist einzigartig auf Microsoft-Technologie ausgerichtet, einschließlich Azure, SharePoint, SQL Server und Active Directory. Es stellt zudem eine tiefe Windows-Explorer-Integration zur Verfügung, so dass jede Windows-Anwendung direkt über Standardbefehle wie „Öffnen“, „Speichern“ und „Speichern unter“ unterstützt wird. Da jeder Nutzer diese Funktionen kennt, wird die Lernkurve minimiert und die Benutzerakzeptanz erhöht. Microsoft-zentriert wird mit der nativen Unterstützung für Windows und Azure eine wirklich nahtlose hybride Content-Services-Lösung bereitgestellt, die sowohl lokal als auch in der Cloud eine identische Benutzererfahrung und Funktionalität bietet.

Damit können Kunden problemlos Elemente aus beiden Quellen – sprich Inhalte und Prozesse on-premises und andere auf Azure in der Cloud – mischen. Selbst wenn Kunden sich für ein vollständiges Deployment on-premises entscheiden, macht M-Files sie sogar cloud-ready, sodass sie jederzeit Teile ihres Deployments in die Cloud verschieben können.

„M-Files ist besser auf Microsoft abgestimmt als alle anderen heute verfügbaren Content-Services- oder Informationsmanagement-Lösungen“, sagte Dirk Treue, Channel Marketing Manager bei M-Files. „Die Synergien zwischen der intelligenten Informationsmanagement-Plattform von M-Files und dem Technologie-Stack sowie dem Ökosystem von Microsoft kamen nicht von heute auf morgen. Sie sind das Ergebnis unserer langjährigen Zusammenarbeit mit Microsoft.“

Im vergangenen Jahr wurde M-Files als Microsoft-Partner des Jahres in Finnland, dem Ursprungsland von M-Files, ausgezeichnet. Bis heute unterstützt M-Files Tausende von Kunden auf der ganzen Welt und ein Netzwerk von Partnern in mehr als 100 Ländern.

Treue weiter: „Wir werden oft gefragt, wie M-Files zu SharePoint passt. Am besten kann man das so ausdrücken: Wenn Sie SharePoint mit automatisierten und intelligenten Workflows, umfassender Compliance-Unterstützung oder Records Management erweitern möchten, ist M-Files die beste Wahl. Nichts passt besser.“

M-Files ist auf der Microsoft Inspire vom 16. bis 19. Juli 2018 im Mandalay Bay Convention Center und der T-Mobile Arena in Las Vegas am Stand #1522 vertreten und präsentiert dort seine Plattform für intelligentes Informationsmanagement.

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen zum Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

Auf der Website steht auch eine Guided Tour für das Produkt bereit:
https://www.m-files.com/de/tour

M-Files, gegründet 1989 in Finnland, bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Dokumentenmanagementsystemen (DMS), Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern.
M-Files bricht Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen, Repositories oder anderen Datenquellen befinden, einschließlich Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten, ECM-Systemen, CRM-Systemen, ERP-Systemen und anderen Geschäftsanwendungen und Ablagen. Tausende von Organisationen in über 100 Ländern nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Geschäftsinformationen und Prozesse, einschließlich Elektra, NBC Universal, OMV und SAS.
Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

M-Files und Microsoft Dynamics NAV wachsen enger zusammen

Der Dynamics-Spezialist und neue M-Files-Partner TSO-DATA bietet Konnektor zur Integration von M-Files mit der weitverbreiteten Microsoft-ERP-Lösung für den Mittelstand.

M-Files und Microsoft Dynamics NAV wachsen enger zusammen

TSO-DATA hat einen Konnektor für die Integration von M-Files mit Microsoft Dynamics NAV geschaffen.

Ratingen, 27.6.2018 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, freut sich über die intensive Zusammenarbeit mit dem neuen M-Files-Silber-Partner und Microsoft-Dynamics-Spezialisten TSO-DATA. Das Business-Systemhaus aus Osnabrück gehört zu den führenden Experten für Microsoft Dynamics in Deutschland mit einem klaren Fokus auf mittelständische Kunden und ihre speziellen Anforderungen.

Leistungsstarker Konnektor verbindet Dokumente mit ERP-Daten

Als wichtiges Ergebnis der Kooperation hat TSO-DATA einen Konnektor für die Integration von M-Files mit der ERP-Lösung Dynamics NAV von Microsoft geschaffen. Mit dem DMS-Connector lassen sich Belege wie z.B. Rechnungen und Lieferscheine oder elektronische Dokumente und E-Mails einfach sowohl mit Stammdaten wie beispielsweise Artikeln, Kontakten, Kreditoren oder Debitoren als auch mit Vorgängen in Einkauf oder Verkauf wie Anfragen, Bestellungen oder Aufträgen in Microsoft Dynamics NAV verknüpfen und an M-Files übertragen. So werden alle NAV-Belege automatisiert archiviert. Dabei versieht M-Files alle Dokumente aus NAV automatisch mit den passenden Metadaten, die den geschäftlichen Kontext des Dokuments herstellen. Die automatische Verschlagwortung steigert die Daten- und Prozessqualität und reduziert die Prozesskosten.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer manuellen Verknüpfung von Dateien per drag and drop. Getreu dem M-Files-Motto „was-statt-wo“ müssen sich die Nutzer keine Gedanken zu Ablage- oder Ordnerstrukturen machen. Über die Metadaten sind alle abgelegten Dokumente schnell wieder auffindbar und Zusammenhänge zwischen verschieden Dokumenten werden transparent.

Gescannte Belege aus der täglichen Eingangspost können einfach mit dem Vorschau-Viewer in Dynamics NAV gesichtet und den entsprechenden Vorgängen zugeordnet werden. Die Dynamics-NAV-Nutzer arbeiten weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung und haben alle relevanten Dokumente geordnet im Zugriff. Das macht die Bedienung besonders anwenderfreundlich.

„M-Files bietet unseren Kunden im Mittelstand ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und erschließt ihnen die Vorteile des intelligenten Dokumenten- und Informationsmanagements mit besonders einfacher Bedienung und effizienten Einführungszeiten“, sagt Dirk Frommeyer, Geschäftsführer bei TSO-DATA. „Wie wir setzt auch M-Files auf Microsoft-Technologie. Deshalb war die Integration in unser Produktportfolio sehr einfach.“

Zertifizierte Qualität und breite Verfügbarkeit

Der neue M-Files-Connector für Microsoft Dynamics NAV ist als von Microsoft zertifiziertes AddOn für alle relevanten Versionen von Microsoft Dynamics verfügbar. Out-of-the box werden die Versionen Microsoft Dynamics NAV 2015, 2016, 2017 und 2018 unterstützt. Eine Unterstützung von Microsoft Dynamics NAV 2009 R2 (RTC) und NAV 2013 kann als individuelle Projektanfrage gestellt werden. Der Konnektor kann von Kunden und auch anderen IT-Unternehmen direkt bei TSO-DATA bezogen werden. Für die Lizenzierung gibt es unterschiedliche Modelle.

„Unsere Konnektorentechnik hat sich schon in zahlreichen Dynamics-NAV-Projekten bewährt. Dynamics NAV und M-Files ergänzen sich einfach perfekt. Wir erschließen den NAV-Nutzern die komfortablen Möglichkeiten des intelligenten Dokumentenmanagements mit automatisierter Verschlagwortung und kontextgerechter Verknüpfung relevanter Informationen über alle Quellen hinweg“, erklärt Andreas Blom, Vertrieb M-Files und Microsoft Dynamics 365 bei TSO-DATA.

Konnektoren schaffen Mehrwert für Kunden und Differenzierung für die Partner

Seit M-Files 2018 ist es besonders einfach, beliebige Anwendungen und Datenquellen an M-Files als Plattform für intelligentes Informationsmanagement anzuschließen. Alle vorhandenen Dokumente und Datenbestände können in M-Files einheitlich mit Metadaten angereichert, verknüpft und bearbeitet werden, ohne dass eine Migration der Daten nach M-Files notwendig wird. Umgekehrt können die Anwender auch wie bisher in ihrer gewohnten Umgebung weiterarbeiten, ohne sich auf ein neues System umstellen zu müssen. M-Files arbeitet dabei zuverlässig im Hintergrund und bietet alle Vorteile wie die automatische Verschlagwortung, die regelgestützte Erfüllung von Compliance-Auflagen sowie eine 360-Grad-Sicht auf Dokumente aus den unterschiedlichen Quellen.

Channel-Partner können eigene Konnektoren zu Anwendungen und Datenquellen entwickeln und mit Unterstützung von M-Files vermarkten. Mit den neuen Möglichkeiten des intelligenten Informationsmanagements schaffen sie für ihre Kunden schnell einen Mehrwert. Der Partner kann damit seine Kompetenz unterstreichen und sich im Wettbewerb klar differenzieren.

„Wir sind stolz darauf, dass sich immer mehr innovative Spezialisten wie TSO-DATA unserem Partnernetzwerk anschließen“, erklärt Dirk Treue, Channel Marketing Manager bei M-Files. „Durch die zunehmende Bandbreite an Konnektoren werden immer mehr Anwendungen für M-Files erschlossen. Immer mehr Nutzer profitieren so von unserem revolutionär einfachen Ansatz, Informationen übergreifend und nach Relevanz geordnet zu nutzen.“

Mehr Informationen zum Dynamics NAV Connector von TSO-DATA für M-Files:
https://www.tso.de/produkte/ecm-m-files/#c8655

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen zum Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

Über TSO-DATA
TSO-Data ist ein IT-Spezialist und Microsoft-Dynamics-Gold-Partner mit Standorten in Osnabrück, Nürnberg und Leipzig. Mit mehr als 150 Mitarbeitern realisiert das Unternehmen weltweit komplexe IT-Projekte und optimiert Unternehmensprozesse. Dazu setzt TSO-DATA Microsoft Dynamics NAV, Microsoft Dynamics 365, Business-Intelligence- und Dokumentenmanagement-Lösungen sowie verschiedene IT-Infrastruktur-Services als Werkzeuge ein, um Unternehmenslösungen zu entwickeln. Der Kunde von TSO-DATA ist der Mittelstand, die Entwicklung und Anpassung von IT-Lösungen die Leidenschaft des Unternehmens. Mit KatarGo, der zertifizierten NAV-Branchenlösung für den Versand- und Großhandel sowie E-Commerce, bietet TSO-DATA eine funktionstiefe Lösung, die schon im Standard viele Ansprüche erfüllt. www.tso.de

M-Files, gegründet 1989 in Finnland, bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Dokumentenmanagementsystemen (DMS), Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern.
M-Files bricht Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen, Repositories oder anderen Datenquellen befinden, einschließlich Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten, ECM-Systemen, CRM-Systemen, ERP-Systemen und anderen Geschäftsanwendungen und Ablagen. Tausende von Organisationen in über 100 Ländern nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Geschäftsinformationen und Prozesse, einschließlich Elektra, NBC Universal, OMV und SAS.
Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

M-Files feiert den Erfolg mit Partnern in Miami

M-Files bringt Partner weltweit zusammen und stärkt den internationalen Austausch. Electric Paper Informationssysteme aus Lüneburg als EMEA Partner of the Year ausgezeichnet.

M-Files feiert den Erfolg mit Partnern in Miami

M-Files veranstaltet weltweite Partner-Konferenz in Miami.

Ratingen, 21.6.2018 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, hat den gemeinsamen Erfolg mit seiner weltweiten Partnerbasis auf der diesjährigen Partnerkonferenz in Miami gefeiert. Erstmals wurden die bislang getrennt durchgeführten Partnerkonferenzen für die Regionen EMEA und Americas zu einer globalen Veranstaltung zusammengeführt, um der zunehmenden Internationalisierung Rechnung zu tragen.

„Auch für unsere Partner wird das Geschäft immer internationaler. So finden die Partner, die eigene Konnektoren für M-Files zur Anbindung von Drittsystemen entwickeln, in der weltweiten Partnergemeinde von M-Files einen sehr interessierten Abnehmerkreis. Daher macht es viel Sinn, die Partner weltweit in einer Konferenz zusammenzubringen“, kommentiert Jan Thijs van Wijngaarden, Channel Sales Manager Deutschland, die Zusammenführung der Events.

Reger Austausch über neue Produktentwicklungen und Anwendungsgebiete

Teilnehmer aus mehr als 30 Ländern trafen sich in Miami. Die M-Files Global Partner Conference bietet Mitarbeitern der Partner aus Vertrieb, Marketing und Technik die Möglichkeit, an Schulungen teilzunehmen, Updates zu neuen Produktentwicklungen zu erhalten und sich mit anderen Partnern sowie Führungskräften von M-Files auszutauschen. Auf der Veranstaltung werden die Einschätzungen von M-Files und Branchenexperten zu Trends und Marktentwicklungen diskutiert. Auf Basis der entstehenden Erkenntnisse können Partner ihre Marketing- und Vertriebsstrategien verbessern und von den bewährten Best Practices anderer Partner lernen.

Vor Ort präsentierte M-Files Einblicke in die Zukunft des intelligenten Informationsmanagements. Im Mittelpunkt vieler Sessions standen die Möglichkeiten, mit dem Intelligent Metadata Layer (IML) und einem breiten Spektrum an Konnektoren bestehende Informationssilos aufzulösen. Dabei wurde ausführlich die Rolle von Künstlicher Intelligenz (KI) in modernen Strategien zum Informationsmanagement beleuchtet und der Umstieg auf neue Subskriptionsmodelle im Cloud-Business erläutert. M-Files veranstaltete auch Workshops und Tutorials zu einer Vielzahl von Lösungen.

Wichtige M-Files-Partner für herausragende Leistungen ausgezeichnet

Mit großer Freunde konnte M-Files im vergangenen Jahr beobachten, wie schnell sich die globale Partnerbasis vergrößerte. Zusammen mit neu etablierten M-Files-Niederlassungen in Australien, Kanada und Frankreich bildet diese die Grundlage für eine qualitativ hochwertige Implementierung und Kundenbetreuung auf der ganzen Welt. Als Anerkennung ihrer Leistungen honorierte M-Files wichtige Partner weltweit für besondere Erfolge in den Bereichen Innovation, Vertrieb und Marketing sowie Kundenlösungen basierend auf M-Files-Technologie. Zu den Preisträgern gehören:
EMEA Partner of the Year: Electric Paper Informationssysteme, Deutschland
Nordamerika Partner of the Year: Marco Technologies, USA
APAC Partner of the Year: DocSmart Solutions, New Zealand
LATAM Partner of the Year: IBSolution, Brasilien
Global Partner of the Year: Upstream – Eine Fuji Xerox Company, Australien

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung zum M-Files EMEA Partner of the Year 2018. Gemeinsam mit unseren Kunden sind wir begeistert davon, wie einfach und effizient mit M-Files typische Probleme im Informationsmanagement zu lösen sind. So lassen sich Informationssilos aufbrechen, Geschäftsprozesse effizienter und flexibler gestalten und die Vorteile der Digitalisierung nutzen“, erklärt Lars Riemenschneider, Geschäftsführer von Electric Paper Informationssysteme aus Lüneburg.

„Der deutschsprachige Markt bleibt auch in 2018 eine Boom-Region für M-Files und unsere Partner und wir bleiben der Motor für den aktuellen Umbruch im Markt“, erläutert Dirk Treue, Channel Marketing Manager bei M-Files. „Dass Electric Paper Informationssysteme für die gesamte Region EMEA ausgezeichnet wurde, zeigt einmal mehr, welchen Erfolg wir gemeinsam mit unseren Partnern in der DACH-Region haben. Wir sind stolz darauf, mit den klügsten Köpfen der Branche zusammenzuarbeiten und weiterhin die Art und Weise zu verändern, wie die Welt Informationen verwaltet.“

Stringente Channel-Strategie

M-Files baut sein globales Partnernetzwerk aus Lösungsanbietern, Systemintegratoren und Resellern weiter aus. Gemeinsam mit seinen Partnern nutzt M-Files die Chancen des intelligenten, systemneutralen und metadaten-basierten Ansatzes für das Informationsmanagement und bricht so die verkrusteten Strukturen des klassischen ECM-Marktes auf. Damit können Kunden bestehende Lösungen ohne Migration weiternutzen und trotzdem über M-Files alle Informationen mit modernsten Mitteln verarbeiten.

Die Global Partner Conference ist dabei nur ein Baustein im breiten Leistungskatalog zur Unterstützung der Partner. Das Format und die Ergebnisse der Konferenz konnten auch die zahlreichen Sponsoren überzeugen. Zu den Sponsoren der 2018 Global Partner Conference gehörten ABBYY, Ancora, Electric Paper Informationssysteme, ChronoScan Capture, Outback Imaging USA, Epson, Fujitsu, MechSoft Mechanical and Software Solutions, Neurones, Objectif Lune, Repstor, seidr und Strickland Solutions.

Die nächste Global Partner Conference wird 2019 in Dublin, Irland, stattfinden.

Weitere Informationen zum Partnerprogramm erhalten Interessenten unter: https://www.m-files.com/de/partners

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen für das Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

M-Files, gegründet 1989 in Finnland, bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Dokumentenmanagementsystemen (DMS), Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern.
M-Files bricht Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen, Repositories oder anderen Datenquellen befinden, einschließlich Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten, ECM-Systemen, CRM-Systemen, ERP-Systemen und anderen Geschäftsanwendungen und Ablagen. Tausende von Organisationen in über 100 Ländern nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Geschäftsinformationen und Prozesse, einschließlich Elektra, NBC Universal, OMV und SAS.
Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

M-Files nutzt eigene Software zur ISO/IEC-Zertifizierung für Qualität und Sicherheit

Zertifizierung für ISO 9001:2015 und ISO/IEC 27001:2013 mit M-Files besonders effizient, da M-Files QMS leicht anpassbare Best-Practices, Verfahren und Maßnahmen bereits mitbringt und einfach zu nutzen ist.

M-Files nutzt eigene Software zur ISO/IEC-Zertifizierung für Qualität und Sicherheit

M-Files erreicht durch den Einsatz des eigenen Produkts höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards

Ratingen, 17.5.2018 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, gibt bekannt, dass es die Re-Zertifizierung für ISO 9001:2015, dem weltweit führenden Standard für Qualitätsmanagement, erhalten hat und die ISO/IEC-27001:2013-Zertifizierung für das Informationssicherheits-Management-System (ISMS) seiner Cloud-Services bestätigt wurde. M-Files ist einer der wenigen Anbieter im Bereich des Informationsmanagements, der diese beiden Zertifizierungen erreicht hat und noch dazu durch den Einsatz der eigenen Informationsmanagement- und QMS-Produkte.

ISO 9001:2015 rückt proaktives Risikomanagement in den Vordergrund

Mit der ISO-9001:2015-Zertifizierung wird die Leistungsfähigkeit des Qualitätsmanagementsystems (QMS) bescheinigt, das das Unternehmen für seine Kerngeschäftsprozesse beim Entwurf, bei der Entwicklung, Bereitstellung und Unterstützung von Software und zugehörigen Dienstleistungen nutzt. Im Gegensatz zu den früheren ISO-9001-Editionen, die sich auf die Anforderungen an ein effektives Qualitätsmanagement in einer Organisation konzentrierten, fordert die neue 2015-Version Organisationen dazu auf, mögliche Risiken, die im täglichen Betrieb entstehen können, proaktiv zu bewerten und anzugehen.

Sicherheit von M-Files Cloud Services durch Zertifizierung bestätigt

Weiterhin hat M-Files auch seine ISO/IEC-27001:2013-Zertifizierung für das ISMS, das das Unternehmen für seine Cloud-Operationen verwendet, erneuert. M-Files führt regelmäßig interne und externe Audits seiner Systeme und Prozesse durch, um sicherzustellen, dass die Daten und Services seiner Kunden sicher verwaltet und Sicherheitsrichtlinien eingehalten werden. Der Erfolg dieser jährlichen Audits beweist die Zuverlässigkeit und Sicherheit von M-Files als Dienstleister für Informationsmanagement-Lösungen in der Cloud.

Einsatz des eigenen Produktes M-Files QMS erleichtert Zertifizierung und Qualitätsmanagement

Um diese Zertifizierungen zu erreichen und sicherzustellen, dass die Qualitäts- und Sicherheitsrichtlinien und -verfahren durchgängig eingehalten werden, hat M-Files seine eigene Compliance- und Qualitätsmanagementlösung, M-Files QMS, implementiert. M-Files QMS wurde speziell entwickelt, um nicht nur die Richtlinien und Verfahren, denen ein Unternehmen entsprechen muss, zu dokumentieren, sondern auch, um sicherzustellen, dass diese tatsächlich täglich eingehalten werden. Außerdem werden Maßnahmen und Prozesse automatisch dokumentiert, um beispielsweise in einem Audit schnell und einfach die Einhaltung der Vorschriften nachzuweisen zu können.

M-Files QMS ist eine benutzerfreundliche Qualitätsmanagementlösung, mit der Unternehmen die Einhaltung der Anforderungen von ISO 9001:2015, ISO 27001, ISO 27002, FDA 21 CFR Teil 11, EU GMP Annex 11 und vielen anderen prüfen und durchsetzen. M-Files QMS eignet sich ideal für Unternehmen in qualitätsintensiven und stark regulierten Branchen wie beispielsweise im Maschinenbau, in den Biowissenschaften, der Chemie und Lebensmittelproduktion, im Transport und anderen Prozess- und Fertigungsunternehmen.

„Ein wesentlicher Schlüssel zu unserem Erfolg liegt darin, dass wir vormals komplizierte und hoch spezialisierte Funktionen im Informationsmanagement – insbesondere im Zusammenhang mit Compliance und Qualitätsmanagement – für jedes Unternehmen einfach verfügbar machen“, sagte Miika Mäkitalo, CEO von M-Files. „Für uns ist es selbstverständlich, dass wir unsere eigene Lösung auch intern verwenden, um die anspruchsvollen Anforderungen und Standards zu erfüllen, mit denen sich auch unsere Kunden konfrontiert sehen. Wir bieten nicht nur eine hervorragende Lösung für die traditionellen Märkte für Compliance- und Qualitätsmanagement. Vielmehr wollen wir es im Grunde jedem Unternehmen ermöglichen, von bewährten Qualitäts- und Risikomanagement-Prozessen zu profitieren, indem wir eine Lösung anbieten, die so benutzerfreundlich und effizient ist, dass die Benutzer sie gerne in ihrer täglichen Arbeit verwenden.“

Bestätigte Best-Practices fließen auch in die Weiterentwicklung der Produkte ein

Laut den unabhängigen Auditoren von Kiwa Inspecta hat M-Files seine Prozesse, Verfahren und Tools weltweit erfolgreich harmonisiert und eine transparente Planung und Berichterstattung aufgebaut. Darüber hinaus fanden die Auditoren eine einheitliche, auf Qualität und Sicherheit bedachte Unternehmenskultur vor, die gut strukturierte Onboarding-Praktiken für neue Mitarbeiter verwendet. Mit der Nutzung von M-Files QMS zur Schaffung eines zertifizierten Qualitäts- und Informationssicherheits-Management-Systems (ISMS) konnte M-Files seine Qualitätsmanagement- und Sicherheitsrichtlinien in den beiden Zentralen in Finnland und den USA sichern und sie in den neuen Niederlassungen in Frankreich und Kanada effizient etablieren.

„M-Files hat sich nachdrücklich verpflichtet, die Anforderungen von ISO 9001 und ISO/IEC 27001 sowie den Geist der kontinuierlichen Verbesserung zu erfüllen“, sagte Tuukka Haarni, leitende Auditorin bei Kiwa Inspecta. „Alle beobachteten Abweichungen und Verbesserungsmöglichkeiten werden umgehend adressiert und die notwendigen Prozessanpassungen effizient durchgeführt.“

Weitere Informationen zu M-Files QMS und wie seine Kunden damit wichtige Standards und Vorschriften einhalten, finden sich auf der Website: http://www.m-files.com/qms

Mehr über die bestmöglichen Sicherheitsfunktionen der Cloud-Services von M-Files finden Interessenten hier: https://www.m-files.com/de/m-files-security

Über Kiwa Inspecta
Kiwa Inspecta ist der führende Anbieter von Inspektions-, Test-, Zertifizierungs- und technischen Beratungsdienstleistungen in Nordeuropa. Kiwa schafft Vertrauen, indem es zur Transparenz der Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit von Produkten, Dienstleistungen und Organisationen sowie der persönlichen und ökologischen Leistung beiträgt. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.inspecta.fi/en

M-Files, gegründet 1989 in Finnland, bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Dokumentenmanagementsystemen (DMS), Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern.
M-Files bricht Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen, Repositories oder anderen Datenquellen befinden, einschließlich Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten, ECM-Systemen, CRM-Systemen, ERP-Systemen und anderen Geschäftsanwendungen und Ablagen. Tausende von Organisationen in über 100 Ländern nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Geschäftsinformationen und Prozesse, einschließlich Elektra, NBC Universal, OMV und SAS.
Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

ABBYY und M-Files sorgen gemeinsam für effiziente Eingangsrechnungsverwaltung

Neue Generation von Automatisierungslösungen steigert Effizienz und Transparenz in der Kreditorenbuchhaltung. Manuelle Aufgaben werden minimiert und optimierte Workflows vereinfachen die Freigabe – auch mobil.

ABBYY und M-Files sorgen gemeinsam für effiziente Eingangsrechnungsverwaltung

Ratingen, 16.5.2018 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, und ABBYY, ein führender, globaler Anbieter von Technologien und Lösungen für den effektiven Einsatz von Informationen in Organisationen, bieten gemeinsam eine effiziente Lösung für das Dokumentenmanagement in der Kreditorenbuchhaltung an. Die Lösung für das Eingangsrechnungsmanagement zeichnet sich durch ein besonders hohes Maß an Automatisierung, intuitiver Bedienung und geringen Einführungsaufwänden aus. In einem gemeinsamen Webinar am Dienstag, den 5. Juni 2018, um 10 Uhr, stellen die beiden Unternehmen die Lösung mit einer Live-Demo vor.

Das hohe Dokumentenaufkommen stellt für die Kreditorenbuchhaltung eine erhebliche Herausforderung dar. Viele Unternehmen verarbeiten ihre Rechnungen auch heute noch manuell oder mit unzureichenden Lösungen. So ist dieser Prozess oft ineffizient, fehleranfällig und verursacht hohe Kosten.

Für diese Unternehmen stellt die neue Generation von Automatisierungslösungen basierend auf ABBYY-Technologie und dem intelligenten Informationsmanagement von M-Files ein erhebliches Verbesserungspotential dar. Durch die automatische Datenextraktion und systemgestützte Freigabeworkflows können manuelle Interaktionen auf ein Minimum reduziert werden. Die Kunden sparen Zeit und Ressourcen dank der Reduktion der manuellen Datenerfassung und der überflüssigen Aufgaben.

Zudem werden Effizienz und Transparenz des Prozesses erheblich erhöht. Der gesamte Verarbeitungsprozess wird durch einen Workflow automatisiert, der die Nutzer proaktiv über notwendige Schritte informiert und die Bearbeitung besonders einfach macht. Auch unterwegs können dank der M-Files-Mobile-Applikationen für Smartphones und Tablets Rechnungen geprüft und freigegeben werden.

Jederzeit ist nachvollziehbar, wo sich eine Rechnung im Freigabeprozess befindet. Zudem wird das Problem verlegter, falsch verarbeiteter oder vergessener Rechnungen vollständig beseitigt. Die Durchlaufzeit von Rechnungen kann von Wochen auf Tage reduziert werden und durch die Automatisierung werden Sicherheit und Compliance des Prozesses gewährleistet.

Das gemeinsame Webinar stellt die Lösung in einem kompakten Format vor. Zunächst werden die neuesten Benchmarks aus der Forschung für das Rechnungsmanagement erläutert. In konkreten Fallstudien wird dargestellt, wie Unternehmen die Komplettlösung von M-Files für die automatisierte Rechnungsverarbeitung erfolgreich implementiert haben. Schließlich wird in einer Live-Demo die Automatisierungslösung von ABBYY und M-Files demonstriert.

„Diese neue Generation von Lösungen für die Eingangsrechnungsverarbeitung bringt den Automatisierungsgrad und die Qualität der Verarbeitung auf ein neues Level“, erläutert Viktor Bäcker, Partner Sales DACH bei ABBYY Europe. „Unsere Produkte arbeiten nahtlos zusammen und M-Files macht die Nutzung besonders einfach.“

„Unsere Kunden sind begeistert von den Möglichkeiten der Datenextraktion von ABBYY“, ergänzt Christian Habenstein, Channel Account Manager bei M-Files. „Da unsere gemeinsame Lösung sehr kosteneffizient arbeitet und mit wenig Aufwand einzuführen ist, erschließen wir damit die Möglichkeiten der automatisierten Eingangsrechnungsverarbeitung auch für Kunden, die bislang abgeschreckt wurden.“

Die Anmeldung zum kostenlosen Webinar mit Live-Demo erfolgt hier:
http://promo.abbyy.com/webinar-die-naechste-generation-der-automatisierten-kreditorenbuchhaltung-2018-m-files.html?utm_source=M-Files

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen zum Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

Über ABBYY

Action information – ABBYY ist ein führender und globaler Anbieter von Technologien und Lösungen für den effektiven Einsatz von Informationen in Organisationen. Das Unternehmen setzt Maßstäbe für Content Capture sowie für innovative, sprachbasierte Technologien, die sich in den gesamten Informationslebenszyklus integrieren lassen. Durch ABBYY Lösungen lassen sich Geschäftsprozesse optimieren, Risiken mindern, Entscheidungen beschleunigen und Umsätze steigern. ABBYY Technologien werden von einigen der größten internationalen Firmen, öffentlichen Institutionen und Behörden, aber auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Einzelanwendern genutzt. Die ABBYY Europe GmbH ist als Teil der ABBYY Gruppe verantwortlich für Vertrieb und Marketing in Westeuropa. ABBYY unterhält regionale Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, den USA, Kanada, Ukraine, Zypern, Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Australien, Japan und Taiwan. Weitere Informationen finden Sie im Web unter www.ABBYY.com

ABBYY, das ABBYY Logo und FlexiCapture sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen von ABBYY Software Ltd. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

M-Files, gegründet 1989 in Finnland, bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Dokumentenmanagementsystemen (DMS), Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern.
M-Files bricht Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen, Repositories oder anderen Datenquellen befinden, einschließlich Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten, ECM-Systemen, CRM-Systemen, ERP-Systemen und anderen Geschäftsanwendungen und Ablagen. Tausende von Organisationen in über 100 Ländern nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Geschäftsinformationen und Prozesse, einschließlich Elektra, NBC Universal, OMV und SAS.
Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

thyssenkrupp Elevator automatisiert Dokumenten- und Informationsmanagement mit M-Files

thyssenkrupp spart 1,5 Millionen US-Dollar durch zentrale, hochskalierbare Plattform für die Digitalisierung und Verwaltung aller Dokumente in mehr als 100 Niederlassungen in Nordamerika.

thyssenkrupp Elevator automatisiert Dokumenten- und Informationsmanagement mit M-Files

thyssenkrupp Elevator digitalisiert die bislang papierbasierten Prozesse im Aufzugsbau

Ratingen 11.4.2018 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, gibt bekannt, dass thyssenkrupp Elevator die M-Files-Plattform für intelligentes Informationsmanagement nutzt, um seine papierbasierten Prozesse zu digitalisieren und den Informationsfluss sowie das Dokumentenmanagement zu automatisieren.

thyssenkrupp Elevator, eines der weltweit führenden Unternehmen für Personenbeförderungsanlagen, begann zunächst mit der Digitalisierung der über 700 Dokumente, die bei der Herstellung und Installation eines einzelnen Aufzugs entstehen. Das Unternehmen produziert mehr als 2.100 Aufzüge pro Jahr und fertigt außerdem Rolltreppen und Fahrsteige, Fluggastbrücken sowie Treppen- und Plattformlifte, die jeweils Hunderte von Dokumenten erfordern.

„Wir standen vor erheblichen Herausforderungen, da die Kosten und der zeitliche Aufwand für die Verwaltung unserer dokumentenlastigen Prozesse kontinuierlich stiegen“, sagte Mike Fuller, Developer und Analyst bei thyssenkrupp. „Die Kombination aus Konfigurierbarkeit, Skalierbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und niedrigen Implementierungskosten machte M-Files zum perfekten Werkzeug für die nächste Stufe unserer digitalen Transformation.“

Die M-Files-Plattform wurde entwickelt, um die Klassifizierung und Verwaltung von Daten, Dokumenten und unstrukturierten Informationen zu optimieren. Metadaten erfassen Schlüsselattribute des Inhalts eines Dokuments wie beispielsweise Standorte, Kunde, Dokumenttyp, Datum und vieles mehr. Die Verwendung dieses Ansatzes zur Verwaltung tausender Dokumentseiten für jedes einzelne Aufzugprojekt reduziert die Kosten für die physische Dokumentation, einschließlich des Versands von Dokumenten an andere Büros. Bis heute hat thyssenkrupp durch den Einsatz von M-Files die Kosten für Dokumenten- und Informationsmanagement um 1,5 Millionen US-Dollar reduzieren können.

Workflows optimieren die Fertigungsprozesse

Nachdem thyssenkrupp mit Unterstützung des M-Files-Partners Unstoppable Software so die bereits seit langem bestehenden Probleme beim Handling papierbasierter Informationen gelöst hatte, nutzte thyssenkrupp M-Files auch für die Verbesserung der Kommunikation zwischen Teammitgliedern der einzelnen Projekte. Bis dahin dienten E-Mails mit Anhängen als primäres Vehikel für die interne Kommunikation und entsprechend schlecht waren diese Prozesse nachzuvollziehen und zu dokumentieren. Es war praktisch unmöglich, wichtige Dokumente als Anhänge zu E-Mails nachzuverfolgen. So konnten wichtige Dokumente verloren gehen.

thyssenkrupp erkannte schnell, dass die Workflow-Fähigkeiten von M-Files eine Lösung für dieses Problem boten. So wurden ausgeklügelte Arbeitsabläufe entwickelt, mit deren Hilfe bestimmte Teammitglieder benachrichtigt wurden, um auf häufig gestellte Fragen im Herstellungsprozess eines Aufzugs zu antworten. Diese Workflows automatisieren heute einen Prozess, der früher Dutzende von E-Mails und Aufzeichnungen umfassen konnte, bevor jede Frage gelöst war.

„thyssenkrupp ist zu einem Paradebeispiel für eine effektive digitale Transformation geworden“, sagte Miika Mäkitalo, CEO von M-Files. „Heute sind die ehemals papierbasierten Prozesse deutlich straffer und zudem alle Informationen mit Metadaten angereichert, was zu erheblichen Kosteneinsparungen führt. Mit der Verwendung von Workflows zur Verwaltung der komplexen Prozesse bei der Konstruktion und Fertigung von Aufzügen gehört thyssenkrupp zur Spitzengruppe der M-Files-Kunden, die mit unserer Plattform innovative Konzepte umsetzen und entsprechend große wirtschaftliche Erfolge erzielen.“

Bis heute verwaltet thyssenkrupp fast eine Million Dokumente mit M-Files. Im Rahmen seiner Roadmap plant thyssenkrupp die Integration der offenen M-Files-Plattform mit seinen CRM-, CPQ- und ERP-Systemen, um die Kommunikation in allen Geschäftsbereichen weiter zu optimieren.

Mehr Informationen zu Erfolgsgeschichte von thyssenkrupp mit M-Files bietet die Fallstudie unter
https://www.m-files.com/Content/documents/de/res/successstories/thyssenkrupp-Elevator-M-Files.pdf

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen zum Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

M-Files, gegründet 1989 in Finnland, bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Dokumentenmanagementsystemen (DMS), Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern.
M-Files bricht Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen, Repositories oder anderen Datenquellen befinden, einschließlich Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten, ECM-Systemen, CRM-Systemen, ERP-Systemen und anderen Geschäftsanwendungen und Ablagen. Tausende von Organisationen in über 100 Ländern nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Geschäftsinformationen und Prozesse, einschließlich Elektra, NBC Universal, OMV und SAS.
Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

Neuer M-Files-Partner delaware stärkt das SAP- und Microsoft-Profil

Partnerschaft mit globalem Systemintegrator stärkt das Zusammenspiel des intelligenten Informationsmanagements von M-Files mit anderen Kernsystemen wie SAP, Microsoft SharePoint und Office 365.

Neuer M-Files-Partner delaware stärkt das SAP- und Microsoft-Profil

delaware verstärkt das weltweite Partnernetz von M-Files vor allem im Bereich SAP und Microsoft

Ratingen, 7.3.2018 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, gibt bekannt, dass sich der weltweit tätige Systemintegrator delaware für eine intensive Partnerschaft mit M-Files entschieden hat. delaware bringt besonders umfangreiche Erfahrungen mit SAP- und Microsoft-Lösungen in die Zusammenarbeit ein.

Globaler Systemintegrator mit Fokus auf SAP und Microsoft

delaware beschäftigt mehr als 1.800 Mitarbeiter in 27 regionalen Niederlassungen in 14 Ländern. Der Geschäftsbereich Informationsmanagement des Unternehmens umfasst mehr als 200 Berater, die darauf spezialisiert sind, Organisationen bei der effektiveren Verwaltung von Informationen sowie der Automatisierung und Verbesserung von Geschäftsprozessen zu unterstützen durch die Integration von Kerngeschäftssystemen wie ERP und CRM mit Content- und Informationsmanagementlösungen wie M-Files.

delaware verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit einer Vielzahl von gängigen Business-Systemen, darunter insbesondere SAP, Microsoft Dynamics, SharePoint und Office 365, Salesforce und OpenText, die gut mit dem systemneutralen Ansatz von M-Files harmonieren. Mit M-Files können Daten und Inhalte systemübergreifend – ohne Migrationen und ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören – vereinheitlicht werden. Die Daten und Information bleiben dabei am angestammten Ort und werden über Standardkonnektoren eingebunden. Das ermöglicht delaware die Integration von M-Files in die bestehenden Kernsysteme seiner Kunden, ohne dass kostspielige und zeitraubende Migrationsprojekte erforderlich sind. Damit können Benutzer sofort mit einer einfachen, gemeinsamen Benutzeroberfläche, die auch gängige mobile Geräte unterstützt, auf Informationen in allen ihren Systemen und Datenquellen zugreifen und diese verwalten.

Integration von intelligentem Informationsmanagement mit Kernanwendungen

„Die Verbesserung von Geschäftsprozessen durch die Integration von Daten und Inhalten in der gesamten Organisation bildet den Kern unseres Wertversprechens an unsere Kunden und ist damit Motor für das Wachstum von delaware“, erklärt Frank van Asten, Partner bei delaware und weltweit verantwortlich für das Informationsmanagement, den Hintergrund der Partnerschaft. „Deshalb haben wir nach einem Partner gesucht, der verschiedene Softwaresysteme integriert und das Informationsmanagement mit einer einfachen Benutzerführung vereint. Das ist genau der Kern von M-Files. Ihr Produkt ist sehr benutzerfreundlich und verkauft sich quasi selbst, wenn wir es zeigen. Darüber hinaus ist M-Files eine agile und aufgeschlossene Organisation, die immer bereit ist, eng und vertrauensvoll zusammenzuarbeiten, was wir sehr schätzen.“

„Der Erfolg von M-Files basiert auf einem starken, globalen Partnernetzwerk, und delaware ist genau die Art von Geschäftspartner, die uns dabei hilft, unser schnelles Wachstum und den mannigfaltigen Erfolg bei unseren Kunden aufrecht zu erhalten“, freut sich Scott Erickson, Senior Vice President für Channel Sales bei M-Files. „delaware verfügt über das Know-how, die Ressourcen und den klaren Kundenfokus, der sie zu einem idealen M-Files-Partner macht. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit delaware Lösungen anzubieten, die die M-Files-Plattform für intelligentes Informationsmanagement mit SAP, SharePoint, Office 365 und anderen Kernsystemen integrieren.“

Attraktives Partnerprogramm von M-Files eröffnet neue Marktchancen für VARs und Consulting-Häuser

M-Files bietet mit seinem Partnerprogramm interessante Geschäftschancen für Value Added Reseller (VARs), Systemintegratoren und Beratungsunternehmen in einer Vielzahl von Branchen und Marktsegmenten. Als M-Files-Partner können sich Unternehmen eine neue Einnahmequelle in den schnell wachsenden Märkten für Content-Services, Enterprise Content Management (ECM) und verwandten Themen erschließen, indem sie M-Files als Ergänzung zu ihrem bestehenden Produktportfolio verkaufen und entsprechende Services dazu anbieten. Bewährte und innovative Lösungen mit M-Files in den Bereichen intelligentes Informationsmanagement, Prozessautomatisierung, Qualitätsmanagement, Compliance und Governance in einer Vielzahl von Branchen erlauben es dem Partner, nachhaltig zu wachsen. M-Files bietet seinen Partnern die notwendigen Ressourcen und Unterstützung, um neue Lizenz- und Subskriptionsumsätze zu generieren, sowie Deployment- und Integrationsservices, um die Rentabilität des Geschäfts ebenso wie den Kundenerfolg zu maximieren.

„delaware ist in Europa besonders stark in der Region Benelux und bietet Beratungs- und Umsetzungskapazitäten auch in Asien und Südamerika. Die weltweite Verfügbarkeit von delawares Know-how im Bereich SAP und Microsoft verbunden mit M-Files stärkt so auch unser Geschäft im deutschsprachigen Raum“, sagt Dirk Treue, Channel Marketing Manager bei M-Files.

Über delaware

delaware ist ein schnell wachsendes, globales Unternehmen, das fortschrittliche Lösungen und Services für Unternehmen anbietet, die nach einem nachhaltigen Wettbewerbsvorteil suchen. Wir begleiten unsere Kunden bei der Transformation ihres Geschäfts und nutzen dabei die Ökosysteme unserer wichtigsten Geschäftspartner SAP und Microsoft. Wir betreuen unsere Kunden langfristig und erzeugen so kontinuierlich Verbesserungen.

delaware beschäftigt mehr als 1.800 Experten, von denen mehr als 200 im Bereich Informationsmanagement in 27 regionalen Niederlassungen in Europa, dem Nahen Osten, Asien und Amerika tätig sind.

delaware: Combining Strength, delivering Solutions. http://www.delaware.pro

Mehr Informationen zum Partnerprogramm von M-Files:
https://www.m-files.com/de/partner-network-program

Mehr Informationen zu den intelligenten Lösungen zum Informationsmanagement von M-Files:
https://www.m-files.com/de

M-Files, gegründet 1989 in Finnland, bietet eine Softwareplattform der nächsten Generation für intelligentes Informationsmanagement. Sie verbessert die Performance von Unternehmen und Organisationen deutlich, indem sie den Menschen hilft, Informationen effektiver zu finden und zu nutzen.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Dokumentenmanagementsystemen (DMS), Enterprise-Content-Management-Systemen (ECM) oder anderen Content-Services-Plattformen vereinheitlicht M-Files Systeme, Daten und Inhalte in der gesamten Organisation, ohne bestehende Systeme und Prozesse zu stören oder eine Datenmigration zu erfordern.
M-Files bricht Informationssilos auf, indem es den Nutzern den Zugriff und die Nutzung von Informationen im gewünschten Kontext erlaubt. Dabei können sich die Informationen in beliebigen Systemen, Repositories oder anderen Datenquellen befinden, einschließlich Netzwerkordnern, SharePoint, File-Sharing-Diensten, ECM-Systemen, CRM-Systemen, ERP-Systemen und anderen Geschäftsanwendungen und Ablagen. Tausende von Organisationen in über 100 Ländern nutzen M-Files für die Verwaltung ihrer Geschäftsinformationen und Prozesse, einschließlich Elektra, NBC Universal, OMV und SAS.
Weitere Informationen finden Sie unter www.m-files.com M-Files ist ein eingetragenes Markenzeichen der M-Files Corporation. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
M-Files
Jan Thijs van Wijngaarden
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
+49 2102 420616
jan.thijs.van.wijngaarden@m-files.com
http://www.m-files.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
+49 7721 9461 220
bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com