Tag Archives: Interactive

Pressemitteilungen

LK gründet „Digitales Kompetenzzentrum Ruhr“ in Essen

LK gründet "Digitales Kompetenzzentrum Ruhr" in Essen

Die LK Aktiengesellschaft, Full Service Agentur für Livekommunikation mit Sitz in Essen, ist weiter auf Wachstumskurs. Zum 01.05.2018 wird die bisher inhouse geführte Business Unit LK INTERACTIVE in eine eigenständige Tochtergesellschaft ausgegründet. Des Weiteren wird die Bergisch Media GmbH, an der LK seit 2013 eine strategische Beteiligung hält, zum 01.05.2018 in LK DIGITAL GmbH umfirmiert und gemeinsam mit LK INTERACTIVE neue Räumlichkeiten in Essen beziehen, um dort ab Juni 2018 mit einem Team von knapp 40 Mitarbeitern ein „Digitales Kompetenzzentrum Ruhr“ zu betreiben.

Zielsetzung der Neugründung „Digitales Kompetenzzentrums Ruhr“ ist es, den Kunden der LK Unternehmensgruppe ganzheitliche Lösungen für Digitalisierungsprojekte im Bereich der Unternehmenskommunikation zur Verfügung zu stellen.

LK-Marketing-Vorstand Tom Koperek dazu:
„Unsere Tätigkeitsfelder haben sich in den Jahren seit unserer Gründung 2003 stark erweitert. Ursprünglich als klassischer Veranstaltungsdienstleister etabliert, haben wir unser Leistungsspektrum in den vergangenen Jahren sukzessive erweitert und erbringen heute ein breites Spektrum von spezialisierten Agentur- und Beratungsleistungen im Bereich der Live- und Markenkommunikation. Unser Ziel ist es, so fokussiert und spezialisiert wie möglich auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen und dem jeweiligen Kundensegment explizit die Leistungen anbieten zu können, die es benötigt. Die Gründung des „Digitalen Kompetenzzentrums Ruhr“ ist demnach ein konsequenter Schritt für uns.“

LK Innovations-Vorstand Holger Steffentorweihen dazu:
„Die Online- und Live-Kommunikationswelten verzahnen sich zunehmend. Durch die Bündelung der Kompetenzen beider Unternehmensbereiche können wir nun zukünftig Lösungen anbieten, die sowohl die digitale Transformation als auch die Live- und Markenkommunikation positiv und nachhaltig unterstützen. Zukünftig bieten wir unseren Kunden global vernetzte Marketinglösungen: von der Konzeption und Erstellung von multisensorischen Kommunikationslösungen, der Herstellung und Programmierung von interaktivem Echtzeit-3D-Content, Multitouchanwendungen, VR und AR- Anwendungen bis hin zu Corporate Global Webseiten – ein enormer Mehrwert für unsere Kunden.“

Bergisch-Media-Geschäftsführer Dennis van Almsick dazu:
In den vergangenen Jahren haben wir in Kooperation mit LK INTERACTIVE viele spannende Referenzprojekte realisiert und unser Leistungsspektrum sukzessive ausgebaut. Gemeinsam unterstützen wir unsere Kunden bereits heute in nahezu allen Bereichen der digitalen Unternehmenskommunikation. Die Umfirmierung in LK DIGITAL und die Zusammenlegung mit LK INTERACTIVE sind für uns der nächste logische Schritt. Durch die konsequente Bündelung und Verdichtung unseres Knowhows entsteht ein „Digitales Kompetenzzentrum“, mit dem wir unsere Kunden bei der Ausarbeitung und Umsetzung ihrer Digitalisierungs- und Kommunikationsstrategien ganzheitlich unterstützen können.

Unsere Mission

Wir sind ein führender Anbieter von Live- und Markenkommunikation. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit unseren Kunden kreieren und produzieren wir bedarfsgerechte Lösungen sowie begeisternde Ereignisse. Unser Fokus liegt auf einer persönlichen, individuellen Beratung. Mit einem hohen Maß an Kreativität entwickeln wir innovative Kommunikationslösungen, die unseren Kunden ein Alleinstellungsmerkmal auf Messen, bei Events und Präsentationen sichern.

Live. Digital. Interaktiv.

Kontakt
LK Aktiengesellschaft
Tom Koperek
Wilhelm-Beckmann-Str. 19
45307 Essen
+49 201 74 72 0
t.koperek@lk-ag.com
http://www.lk-ag.com

Pressemitteilungen

hl-studios mit Messemodell und Film im „Das Jahr der Werbung 2017“

Seit vielen Jahren schaffen es die Beiträge von hl-studios aus Erlangen immer wieder in die jährlich erscheinende Publikation „Das Jahr der Werbung“

hl-studios mit Messemodell und Film im "Das Jahr der Werbung 2017"

(Foto: hl-studios, Erlangen): hl-studios aus Erlangen auch 2017 im Das Jahr der Werbung

(Erlangen) – Auch dieses Jahr hat es hl-studios aus Erlangen-Tennenlohe ins „Das Jahr der Werbung 2017“ geschafft. Beide eingereichten Beiträge überzeugten die Jury, die sich aus Auftraggebern von Unternehmensseite, Kreativen und Strategen aus Agenturen sowie Vertretern von Medien und Fachmedien zusammensetzt. Im Rahmen eines jährlichen Wettbewerbs werden von ihr die besten Arbeiten aus der Werbebranche auswählt. Das „Jahr der Werbung“ bietet den wichtigsten Entwicklungen und Kampagnen der Branche eine Plattform und dokumentiert das Werbegeschehen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Digitalisierung interaktiv erlebbar machen
Auf die Shortlist für die Vergabe der Auszeichnungen schaffte es das „MindSphere-Messemodell“ für die Siemens AG. Im Mittelpunkt des Konzeptes stand die Frage, wie Themen der Digitalisierung und der Daten-Cloud erlebbar gemacht werden können. Mit dem kinetischen Messemodell zur MindSphere von Siemens inszenierte hl-studios die Cloud über reale Business-Beispiele: Mit 110 aufeinander abgestimmten LED-Kugeln, aufwändigen 3D-Maschinen-Modellen und integrierten Film-Sequenzen wurden Datenströme visualisiert und Prozesse dargestellt. „Die Herausforderung besteht darin, digitale Themen auf Messen nicht statisch zu präsentieren, sondern interaktiv erlebbar zu machen“, so Gregor Bruchmann, Geschäftsleiter und bei hl-studios verantwortlich Strategie und Beratung. „Also das Unsichtbare sichtbar zu machen.“

Ein Film voller Glücksmomente
Der zweite Beitrag war der von hl-studios produzierte Film „Glücksmomente“. Das Ziel des Films: Die 12.000 Mitarbeiter der neu geschaffenen Siemens Abteilung Mobility Management zusammenzuschweißen. Der Film fängt echte Glücksmomente ein: Entdecker, die aufbrechen. Liebende, die sich berühren. Ein Kind, das spielt. Diese Glücksmomente finden in Städten und ihren funktionierenden Mobilitätssystemen statt. Der Film setzt am inneren Antrieb jedes Einzelnen an, lässt ein Bewusstsein für Gemeinschaft entstehen und erfüllt alle Mitarbeiter gleichermaßen mit Stolz.

Mit seinen Beiträgen beweist hl-studios, dass die Agentur zu recht zu einer der führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland gehört. Seit vielen Jahren schaffen es HL-Beiträge immer wieder, die Jury von „Das Jahr der Werbung“ zu überzeugen. Von Filmen über interaktive Anwendungen bis hin zu Messmodellen und Event-Inszenierungen: Die Beiträge der Agentur sind besonders vielfältig, da hl-studios mit rund 100 Mitarbeitern sehr viele Kompetenzen inhouse abdecken kann.

Weitere Informationen: http://www.hl-studios.de

https://www.hl-studios.de ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit über 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-/VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Pressemitteilungen

Die Generation Y im Blick

Wie hl-studios aus Erlangen direkt in Bildungseinrichtungen geht und gezielt um junge Talente wirbt

Die Generation Y im Blick

(Foto: hl-studios, Erlangen): hl-studios in der HS Ansbach „Tue Gutes und rede darüber“

(Erlangen) – Die Generation Y hat andere Präferenzen bei der Jobwahl als ältere Generationen. Was zählt, sind interessante Herausforderungen, Flexibilität oder die Work-Life-Balance. Unternehmen, die das verstehen, stellen sich darauf ein. Und sie engagieren sich an den richtigen Orten – zum Beispiel bei der Hochschulkontaktmesse Ansbach.

„Wer die besten Leute aufbauen will, muss bei den jungen Talenten anfangen“, stellt Hans-Jürgen Krieg fest. Er ist Unternehmenssprecher von hl-studios aus Erlangen, einer der führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Doch: Wer heute die Besten will, muss einiges bieten. Und das sind in erster Linie nicht die Gehälter. Für die Generation Y zählen Dinge wie die Work-Life-Balance, die Einzigartigkeit und das Wertesystem eines Unternehmens sowie seine Art im Markt zu agieren. „Unternehmen, die am Puls des Marktes sein wollen, stellen sich darauf ein“, so Krieg.

Schon früh mit der Kontaktpflege beginnen
„Deshalb treten wir bereits in der Orientierungsphase des Nachwuchses auf, zum Beispiel bei den Jobbörsen der Hochschulen und Universitäten. Wir halten Vorträge zu aktuellen Themen in den Bildungseinrichtungen, pflegen über lange Semesterzeiträume den Kontakt und bieten schon in einer frühen Phase Praktika an. „Warum nicht die Werbeagentur öffnen und gezielt Studenten und Professoren zu einen Kennenlern-Besuch in den laufenden Betrieb einladen?“ so Krieg.

Mitarbeiter der Agentur sind stetig unterwegs, um sich vor den Studierenden und Professoren zu präsentieren. Das ist sehr aufwändig, zahlt sich aber mittel- bis langfristig aus. „Wir suchen auf der einen Seite die bereits beruflich Erfahrenen, wie zum Beispiel Projektleiter, Texter, Software-Entwicklern und Multimediaspezialisten bei den Alumnis der Hochschulen oder Unis. Andererseits machen wir uns bereits früh bei den Studenten der ersten Semester bekannt, um gezielt Praktika für Grafik, Interactive und 3D anzubieten.“

HS Ansbach und die Hochschulkontaktmesse
Auch die Organisatoren der schon seit vielen Jahren erfolgreich durchgeführten Kontaktmesse in der HS-Ansbach fördern diese Initiativen. Sie geben den beteiligten Firmen wichtige Impulse. Stellen Kontakte zu den Professoren her, laden zu Messen und Veranstaltungen ein und bieten Firmen an, Fachvorträge zu aktuellen Praxisthemen zu halten. „Wir pflegen den engen Kontakt zu den jeweiligen Lehrstühlen und bieten den Studierenden attraktive Praktikumsplätze an. Neben einer aktuell gepflegten Website und Social-Media-Kommunikation setzen wir vor allem unsere eigenen Mitarbeiter als Multiplikatoren ein“, so Hans-Jürgen Krieg.

https://www.hl-studios.de/#jobs

https://www.hl-studios.de ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit über 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Interactive Messemodelle, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Pressemitteilungen

hl-studios: Digitalisierung zum Anfassen

Innovation Days bei hl-studios ziehen über 120 Besucher an

hl-studios: Digitalisierung zum Anfassen

(Foto: hl-studios, Erlangen): Das HL-Fotostudio – eine Spielweise für interessierte Kommunikationspr

(Erlangen) – In digitale Welten eintauchen, mit HoloLens, Oled- und Touch-Displays spielen und von Experten erfahren, wie Realität virtuell wird: hl-studios, die Agentur für Industriekommunikation in Erlangen und Berlin, stand fünf Tage lang für Kommunikationsprofis regionaler Industrieunternehmen offen, die sich inspirieren lassen und über digitale Trends austauschen wollten. Die Innovation Days boten Themenlabore mit Fachvorträgen und Live-Demos sowie eine Präsentation der erfolgreichsten Messeanwendungen der Agentur.

„Die Digitalisierung wartet nicht auf Unternehmen“. Gregor Bruchmann, Geschäftsleiter Strategie & Beratung bei hl-studios, macht schon bei der Begrüßung deutlich, wie sehr der digitale Wandel Unternehmen in Zugzwang bringt. Auf der einen Seite steht die Chance auf neue Geschäftsmodelle, Produktivitätssprünge und Effizienzsteigerungen – auf der anderen die Notwendigkeit, mit etablierten Prozessen zu brechen und sich in vielen Bereichen komplett neu auszurichten.

Digitaler Wandel auch in der Agenturarbeit
Auch hl-studios muss sich diesen neuen Anforderungen anpassen. „Die Digitalisierung verändert auch unsere Arbeit als Kommunikateure“, hält Bruchmann fest. Haben die Agenturen ihre Kompetenzen bei der Projektarbeit früher strikt getrennt – Klassik, Foto und Film, 3D und Interactive, Messe und Events -, so verlange der Einsatz digitaler Medien heute eine enge Zusammenarbeit aller Teams. Dies mache sich vor allem bei der Messekommunikation bemerkbar, einem der Schwerpunkte von hl-studios.

„Die Herausforderung besteht darin, digitale Themen auf Messen nicht statisch zu präsentieren, sondern interaktiv erlebbar zu machen“, sagt Bruchmann. Nur durch die gezielte Ansprache aller Sinne könne Unsichtbares wie digitale Dienstleistungen greifbar und damit im besten Sinn begreifbar werden.

Fotostudio wurde zum Spielfeld
Für die Innovation Days verwandelte die Agentur ihr großes Fotostudio in ein Spielfeld für interaktive Messeanwendungen. Zusätzlich wurden die Besprechungsräume zu Themenlabors, die über digitale Trends, virtuelle Welten und Sound Design informierten. Außerdem bekamen die Besucher einen exklusiven Einblick in die konzeptionelle Arbeit, die hinter den Themeninszenierungen von hl-studios steckt- von der ersten Idee über Skizzen bis hin zum Bau eines Modells. Das Programm kam an: Aufgrund der großen Nachfrage verlängerte die Agentur spontan ihre Innovation Days von drei auf fünf Tage. Die insgesamt mehr als 120 Besucher zeigten sich beeindruckt von den Möglichkeiten, das Unfassbare fassbar zu machen.

Weitere Informationen: https://www.hl-studios.de/

hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit über 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Pressemitteilungen

Hannover Messe 2016: hl-studios macht Erfindergeist erlebbar

Auf der Hannover Messe 2016 wird hl-studios einmal mehr seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen: Für ihren Kunden Siemens entwickelt die Agentur derzeit 24 Projekte .

Die Hannover Messe ist für die Siemens AG eine unverzichtbare Plattform zur Präsentation ihrer innovativen Produkte, Lösungen und Services. Entsprechend faszinierend wird der Auftritt des Unternehmens auch in diesem Jahr sein, zu erlebenin Halle 9 am Stand D35. Wie in den Jahren zuvorwerden viele der dort gezeigten Modelle, Anwendungen und Präsentationen von hl-studiosstammen. Die Agentur für Industriekommunikation aus Erlangen und Berlin entwickelt derzeit 24 Projekte für fünf Siemens-Geschäftsfelder: Digital Factory, Mobility, Power and Gas, Energy Management sowie Process Industries and Drives. Die Arbeiten umfassen interaktive Anwendungen, Messemodelle und -exponate, Printwerbemittel sowie Grafik- und Textentwicklungen für Präsentationen und medienunterstützte Vorträge.

Alle Agenturkompetenzen gefordert
Wenn Barack Obama und Angela Merkel die Hannover Messe am Abend des 24. April 2016 eröffnen, haben die Erlanger Agenturprofis monatelange Planungs-, Abstimmungs- und Realisierungsarbeiten hinter sich. Auch in diesem Jahr fordert Siemens praktisch alle Kompetenzen: Eventtechnik, Messebau, Film und Foto, Interactive, 3D-Animation, Programmierung, Graphic Design, Konzept und Text, dazu Strategie und Beratung.

Bis zum Start der Hannover Messe wird das Arbeitspensum hoch bleiben. Schließlich gilt es, zwei ebenso klare wie ehrgeizige Ziele zu erreichen: alle Projekte laufen, und der Kunde ist zufrieden.

hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Fast 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

hl-studios – die Agentur für Industriekommunikation: https://www.hl-studios.de/ ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 90 Mitarbeiter engagieren sich seit 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Aktuelle Nachrichten Medien/Entertainment Telekommunikation

Mtel setzt auf Enghouse-Lösung

Mtel rollt mit Lösung von Enghouse Interactive den Markt auf

 

enghouse interactiveLeipzig, 09. März 2016 – Mtel, führender Anbieter von Telefonie- und Kundenkontaktlösungen in den Niederlanden, setzt ab sofort unternehmensweit „Contact Center Service Provider“ (CC:SP) in der neuesten Version 7.2 ein. Diese mandantenfähige Cloud-Contact-Center-Lösung von Enghouse Interactive ist prädestiniert für Service Provider, Carrier und Betreiber von Contact Centern. CC:SP 7.2 bietet Omnichannel aus der Cloud, eine benutzerfreundliche Touch-Point-Schnittstelle und liefert einen wichtigen Beitrag zur Senkung der Betriebskosten. Mtel bringt als langjähriger Partner von Enghouse Interactive CC:SP 7.2 unter der Eigenmarke „OCC 7“ auf den Markt. 

 

Die brandaktuelle Version 7.2 von „Contact Center Service Provider (CC:SP) weist Omnichannel-Kommunikation vom Feinsten auf. Dies, sowie zusätzliche und umfassende Funktionalitäten erhöhen die Produktivität im Contact Center  und optimieren die Arbeitsprozesse der Agenten. Als echte CCaaS-Lösung (Cloud Contact Center as a Service) mit aufwandsorientiertem Preismodell reduziert CCSP 7.2 die Betriebskosten deutlich und garantiert gleichzeitig eine sehr hohe Skalierbarkeit. 

 

Eines der herausragenden Merkmale von CC:SP 7.2 ist „TouchPoint“. Diese webbasierte und browserunabhängige Schnittstelle erlaubt Agenten, Supervisor und Administratoren aufgrund der klaren und intuitiven Benutzerführung modernes Multitasking. 

 

„‚TouchPoint‘ zeigt sich am Bildschirm nicht überdimensioniert wie andere Contact-Center-Lösungen“, sagt Leon Schuurmans, Director of Business Development von Mtel. In der Tat erlaubt eine schmale Funktionsleiste von etwas mehr als einem Zentimeter den vollen Zugriff auf den Bildschirm und gewährt somit Einblick auf eine Fülle von Kundeninformationen, die das CRM- bzw. ERP-System bereit hält.

Über intelligente Funktionen lassen sich Kunden nach Bedarf entweder einzeln oder innerhalb einer Gruppe zuordnen. Für maßgeschneiderte  Lösungen können Service Provider bequem innovative Tools und individuelle Prozessabläufe integrieren bzw. einrichten. 

CC:SP 7.2 verfügt zudem über eine Verbindung zu Skype for Business (SFB). So erhält der Agent permanent den aktuellen Status aller SFB-Kontakte in der „TouchPoint“-Liste, also ob er online/offline ist etc. Diese Funktion vereinfacht die Zusammenarbeit zwischen Front- und Backoffice im Contact Center. 

 

„Seit Jahren profitieren unsere Kunden von der Verlässlichkeit der Enghouse-Lösungen, von deren Qualität und der attraktiven Preisgestaltung“, sagt Leon Schuurmans. „Enghouse war von Beginn an ein echter Partner und spielte eine unschätzbare Rolle dabei, uns auf dem internationalen Parkett voran zu bringen“, sagt Schuurmans mit Hinweis auf die Expansion des Unternehmens Ende letzten Jahres auf dem deutschen und belgischen Markt. „Wir sind zuversichtlich, dass das zweitstellige Umsatzwachstum, das wir in den letzten Jahren erreicht haben, weitergehen wird, weil die neuen Märkte, die wir bedienen, für die Cloud bereit sind.“

 

„Mtel ist ein echter Branchenpionier und wir freuen uns, diesem Unternehmen dabei helfen zu dürfen, Contact-Center-Lösungen auf allerhöchstem Niveau an Kunden in ganz Europa liefern zu können“, sagt Jacki Tessmer, Vice President Service Provider and Cloud Strategy von Enghouse Interactive.

Serviceprovider jeder Größenordnung könnten mithilfe von CC:SP 7.2 erfolgreich am Markt auftreten, so Tessmer. Sie profitierten zum einen von „der weltweiten Nachfrage nach Kundeninteraktionslösungen und andererseits von Anwendungen, die bei Bedarf aus der Cloud zur Verfügung stehen“.

 

Mtel ist führender Anbieter von maßgeschneiderten SaaS-Lösungen für das optimale Management von Kundenbeziehungen. Das Unternehmen bearbeitet mit seinen Systemen europaweit mehr als 130 Millionen Kontakte. Dabei werden den Kunden Potenziale aufgezeigt, die dazugehörigen Prozesse modelliert und optimiert, um diese dann in individuelle Cloud-IT-Lösungen umzusetzen – intelligent, wirtschaftlich, und sicher. Mit seinem integralen Erreichbarkeitsansatz stellt Mtel die Kundenbeziehungen in den Mittelpunkt. Das Serviceniveau kann individuell auf den einzelnen Kunden abgestimmt und der Kontakt auf diese Weise perfekt gestaltet werden. Unabhängig davon, wo und wie das passiert – im Contact Center, im Büro, in einer Filiale oder unterwegs, über Telefon, E-Mail oder Chat, auf eigene Veranlassung hin oder in Eigeninitiative des Kunden.

 

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 750 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol “ESL“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT Smartdial, IT Sonix, Reitek, Safeharbor, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron und Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de


Kontakt:
Enghouse AG, Astrid Pocklington, Schützenstr. 2, 04103 Leipzig, Tel.: +49 341 415 841 02, +44 118 972 8410, astrid.pocklington@enghouse.comwww.enghouseinteractive.de

Pressekontakt:
Fuchs Pressedienst und Partner Journalisten PartG, Franz Xaver Fuchs, Narzissenstr. 3 b, 86343 Königsbrunn, Tel.: (0 82 31) 609 35 36, Fax: (0 82 31) 609 35 37, info@fuchs-pressedienst.de, www.fuchs-pressedienst.de

 

Pressemitteilungen

hl-studios aus Erlangen setzt Vortragsreihe mit Hochschule Ansbach fort

Professionell mit Kundenanforderungen umgehen

hl-studios aus Erlangen setzt Vortragsreihe mit Hochschule Ansbach fort

(Foto: hl-studios, Erlangen): Prof. Roderus, Prof. Barta (HS-Ansbach), Spezialisten von hl-studios

(Erlangen) – Die Agentur für Industriekommunikation hl-studios baut ihre Zusammenarbeit mit der Hochschule Ansbach weiter aus. In ihrem neuen 90-minütigen Vortrag stellten Agenturmitarbeiter den Studierenden und Professoren weitere Tätigkeitsbereiche in der Industriekommunikation vor.

Von der Theorie zur Praxis
Das Thema des Abends war diesmal „Interactive und Echtzeit-3D“. Die Spezialisten von hl-studios präsentierten Möglichkeiten der einzelnen Medien und Techniken sowie den Kosten-Nutzeneffekt von Echtzeit-3D in Verbindung mit interaktiven Medien. Professor Christian Barta vom Studiengang Multimedia und Kommunikation an der HS Ansbach erklärte dazu: „Wir wollten den Studierenden aufzeigen, dass es wichtig ist, neben aller Kreativität die Kundenanforderungen nicht aus den Augen zu verlieren“. Hans-Jürgen Krieg, Sprecher der hl-studios, ergänzt: „Unsere Praxistipps sollen Sicherheit geben, zukünftige Aufträge auch unter betriebswirtschaftlichen Vorgaben einzuschätzen und durchführen zu können.“

Gute Zusammenarbeit mit der Hochschule in Ansbach
Die Agentur für Industriekommunikation arbeitet schon seit Jahren mit der HS Ansbach zusammen. Zur Kooperation gehören Vorträge, Kontakte über Jobbörsen oder die Hochschulkontaktmesse, Praktika in der Agentur und Traineeprogramme. Mittlerweile arbeiten einige HS-Alumni als festangestellte Multimediaexperten in der Agentur in Bereichen wie 3D-Animation, Film oder Postproduction. Der nächste Vortrag ist für das Frühjahr geplant. „Text im Film“ wird er heißen – gehalten von Daniel Boklage, Creative Director Film bei hl-studios.

Weitere Informationen: https://www.hl-studios.de

hl-studios – die Agentur für Industriekommunikation: https://www.hl-studios.de/ ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 90 Mitarbeiter engagieren sich seit fast 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Pressemitteilungen

VESTINO: INNOVATIVER ONLINE-SHOP FÜR DESIGNERMODE ERÖFFNET

VESTINO: INNOVATIVER ONLINE-SHOP FÜR DESIGNERMODE ERÖFFNET

Die mit 60 Filialen in Deutschland vertretene Vestino GmbH ist jetzt mit einem eigenen Flagshipstore im Internet gestartet. Das Unternehmen, welches zur weltweit operierenden Sahinler Holding/Group gehört, ist spezialisiert auf Designermode für Damen zu bezahlbaren Preisen. Für Konzeption und Realisierung des neuen Vestino Online-Shops zeichnet die Fortuneglobe verantwortlich, Spezialist für E-Commerce-Lösungen im Lifestyle- & Fashion-Bereich.

Responsive Design sowie Usability- und Device-Optimierung sorgen im neuen Online-Shop für ein einzigartiges Shoppingerlebnis auf allen Endgeräten. Durch individuelle Produktempfehlungen mit Beratungscharakter wird der Nutzer zielgerichtet zum passenden Produkt geführt. So werden unter dem jeweiligen Artikel oft auch Produktvorschläge angezeigt, die das Outfit komplettieren. In der Kategorie „Looks“ finden Nutzer modische und aufeinander abgestimmte Outfits und können mit nur einem Klick ihren perfekten Look in den Warenkorb legen. Abgerundet wird der „Personal Shopping-Charakter“ des Vestino Online-Shops durch die Kategorie „Trends“, in der angesagte, gut kombinierbare Produkte unter stylischen Trendthemen zusammengefasst sind.

Aber auch das Thema Service wird im neuen Vestino Online-Shop großgeschrieben. So finden sich Service-Informationen sowohl im Header als auch in der Sideflag und im Footer, sodass sich der Kunde zu keinem Zeitpunkt allein gelassen fühlen muss. Durch den One-Step-Checkout und einer intuitiven Kundenführung im Bestellprozess ist ein schneller und unkomplizierter Kaufabschluss gewährleistet.

Neben der Anbindung an Social-Media-Dienste (Facebook, Twitter, YouTube) besitzt der Vestino Online-Shop mit den Fashion News ein weiteres wichtiges Instrument zur Kundenbindung und Neukundengewinnung. Hier können Kundinnen und Fashionistas eintauchen in die Welt von Vestino und sich über Marke und Produkte informieren. Fashion-Videos, in denen die aktuellen Kollektionen effektvoll in Szene gesetzt werden, sorgen für eine Emotionalisierung der Marke.

Frau Yesim Sinan (Vestino GmbH, Online Shop / eCom Coordinator) von Vestino ist mit dem Ergebnis der Zusammenarbeit mit der Fortuneglobe sehr zufrieden: „Wir sind begeistert darüber, wie es gelungen ist, die Marke Vestino auch online erlebbar zu machen und gleichzeitig unseren Kundinnen ein einzigartiges Shoppingerlebnis mit allen Vorteilen des unkomplizierten und sicheren Online-Shoppings zu bieten.“

Betraut mit dem Set-Up war bei der Fortuneglobe die neue Business Unit FORTUNE INTERACTIVE, welche als Omni-Channel-Agentur Kunden kanalübergreifend betreut. Ziel der FORTUNE INTERACTIVE ist es, für Konsumenten eine ganzheitliche Markenerfahrung an allen Touchpoints zu schaffen, an denen sie mit der Marke und ihren Produkten in Berührung kommen. Dabei kann die FORTUNE INTERACTIVE sowohl auf die bestehende Infrastruktur der Fortuneglobe als Fullservice-Agentur zurückgreifen als auch vor dem Hintergrund jahrelanger Erfahrung im E-Commerce und Retail beratend bei der Entwicklung nachhaltiger und langfristiger Strategien tätig werden.

Über Fortuneglobe:

Die Fortuneglobe GmbH ist einer der führenden Generalunternehmer für den Betrieb von Onlineshops des Modemittelstands. Neben der Bestellabwicklung, bestehend aus Logistik, Payment und Kundenbetreuung, der kompletten Shoperstellung mit Design, Umsetzung und Anpassung an Fremdsysteme, bietet das Fulfillment Center auch integrierte Online-Vermarktungslösungen mit zusätzlichen Schnittstellen zu Versandhandels- und Vermarktungspartnern.

Kontakt
Fortuneglobe GmbH
Alexandra Heller
Sonnenstr. 20
80331 München
+49 (0) 89-143 67 152 800
info@fortuneglobe.com
http://www.fortuneglobe.com/

Pressemitteilungen

Interactive Data erhält Auszeichnung für beste Preis- und Marktdatenanzeige in Vantage(SM)

Tool für Preistransparenz und Arbeitsfluss erhält 2014 im zweiten Jahr in Folge ersten Preis von „Systems in The City“

Interactive Data erhält Auszeichnung für beste Preis- und Marktdatenanzeige in Vantage(SM)

(Mynewsdesk) LONDON, UNITED KINGDOM — (Marketwired) — 07/21/14 — Interactive Data, ein führender Anbieter unabhängiger Dienste für evaluierte Preis- und Referenzdaten, teilte heute mit, dass es bei den Systems in The City Awards den Preis für Best Pricing and Market Data Display für seine Lösung Vantage, einem Tool für Preistransparenz und Workflow, erhalten hat. Die entsprechende Veranstaltung fand am 3. Juli 2014 in London statt.

Bei Vantage von Interactive Data handelt es sich um eine intuitive Webanwendung, welche die Transparenz erhöht und die operative Effizienz bei Preisbildung, Transaktionsabwicklung, Sicherheitenbewertung und Compliance-Funktionen verbessert. Vantage vereint detaillierte Marktinformation und ausgereifte Workflow-Tools für internationale Unternehmens-, Staats- und verbriefte Wertpapiere und US-amerikanische kommunale Schuldverschreibungen.

Vantage unterstützt Bilanzierungsvorschriften und aufsichtsrechtliche Anforderungen unter Einsatz seiner Transparenz-Funktionen und des Vantage Evaluation Toolkit. Dies unterstützt die Einhaltung der IFRS 13- und Topic 820-Anforderungen mittels der Bereitstellung der preisgekrönten Evaluierungen* und relevanten Marktvorgaben und Referenzdaten von Interactive Data.

„Ich freue mich enorm, dass Vantage diese Auszeichnung erhalten hat“, sagte Mark Hepsworth, President von Interactive Data Europe. „Der Bedarf an unabhängigen und transparenten evaluierten Preisdaten ist von zentraler Bedeutung für die Unterstützung der Kunden bei der Berechnung präziser Wertbestimmungen und Einhaltung Bilanz- und aufsichtsrechtlicher Anforderungen. Das Kundenprofil von Vantage umfasst nun Vertrieb und Handel, Collateral-Management und Funktionen zur besten Abwicklungsanalyse, zusätzlich zu vorhandenen Preisgestaltungs- und Risikoanwendungsfällen. Interactive Data führt permanent Verbesserungen an Vantage durch, damit die Kunden ihre Produktivität verbessern und ihre Wertbestimmung und Risikoprozesse optimieren können. Wir bedanken uns für diese Anerkennung.“

Über die Interactive Data Corporation

Interactive Data ist ein renommierter Branchenführer, der weltweit bedeutende Finanzinstitute und Unternehmen mit termingerechten, hochwertigen unabhängigen evaluierten Preisen versorgt, um zentrale Prozesse dieser Firmen zu unterstützen. Das Unternehmen liefert täglich Evaluierungen für ungefähr 100 Länder und 30 verschiedenen Währungen für 2,7 Millionen Finanzinstrumente. Tausende von Finanzinstituten in aller Welt, von Zentralbanken bis zu großen Investmentbanken und Hedge-Fonds abonnieren die täglich evaluierten Preisbestimmungen von Interactive Data. Interactive Data beschäftigt in seinen internationalen Niederlassungen über 2500 Mitarbeiter.

Die Preisgestaltung, Evaluierungen und Referenzdaten werden in den USA von Interactive Data Pricing and Reference Data LLC und international von Interactive Data (Europe) Ltd. and Interactive Data (Australia) Pty Ltd bereitgestellt.

Weiterführende Informationen zu Interactive Data finden Sie unter www.interactivedata.com.

*Interactive Data erhielt 2014 von Inside Market Data/Inside Reference Data die Auszeichnungen „Best Evaluated Prices Service Provider“ und „Best Reference Data Provider“.

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an:

Interactive Data
Todd Swearingen
Pressestelle
Tel: +1 212 497 3399
Email: todd.swearingen@interactivedata.com

=== Interactive Data erhält Auszeichnung für beste Preis- und Marktdatenanzeige in Vantage(SM) (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/behupc

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/interactive-data-erhaelt-auszeichnung-fuer-beste-preis-und-marktdatenanzeige-in-vantage-sm

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Pressemitteilungen

Interactive Data bringt Lösung für Anforderungen der AIFM-Richtlinie auf den Markt

Lösung kann eine Reihe von Anforderungen hinsichtlich Wertansätzen, Risikomanagement und Berichterstattung unterstützen

Interactive Data bringt Lösung für Anforderungen der AIFM-Richtlinie auf den Markt

(Mynewsdesk) LONDON, UNITED KINGDOM — (Marketwired) — 07/21/14 — Interactive Data, ein führender Anbieter unabhängiger Dienste für evaluierte Preis- und Referenzdaten, kündigte heute die Einführung einer Lösung an, die Finanzinstitute bei der Umsetzung der Richtlinie 2011/61/EU über die Verwalter alternativer Investmentfonds (AIFM-Richtlinie) unterstützt. Die Richtlinie findet für Fondsmanager ab dem 22. Juli 2014 Anwendung.

Die Lösung kann Verwalter alternativer Investmentfonds und ihre Dienstanbieter dabei unterstützen, den Übergang zur AIFMD erfolgreich zu gestalten und eine durchgehende Richtlinienkonformität zu gewährleisten. Die neuen Due-Diligence-, Transparenz- und Bericht-Anforderungen der Richtlinie stellen eine Reihe von Herausforderungen bei Daten und Wertgutachten dar, und das insbesondere bei Firmen, die diese Funktionen bisher noch nicht verwaltet und eingesetzt haben.

Dank seines umfassenden Verständnisses der Prozesse zur Kanalisierung von Daten in Unternehmen kann Interactive Data seinen Kunden schnell dabei helfen, ihre Bedürfnisse im Bereich der AIFM-Richtlinie zu identifizieren und sich möglichen Problemen zu widmen. Um zum Beispiel die Portfolios von Verwaltern alternativer Investmentfonds (AIFM) in Vermögenstypen und geographische Kategorien einordnen zu können, wie dies von den Richtlinien der Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hinsichtlich der obligatorischen Datenberichterstattung vorgesehen ist, müssen AIFM auf speziell zugeschnittene Referenzdaten einschließlich der relevanten Codes zugreifen können. Interactive Data liefert diese kundenspezifischen AIFMD-Referenzdaten und integriert die ESMA-Klassifizierung, um Datenelemente und Vermögensarten zu identifizieren.

„Wir sind davon überzeugt, dass die von der ESMA festgelegten und AIFMD-spezifischen Datenelemente gemeinsam mit den preisgekrönten* Funktionen zur ausgewerteten Preisbildung, Referenzdaten und robusten Analysen den Unternehmen helfen können, den Übergang zur AIFM-Richtlinie erfolgreich zu verwalten und eine durchgehende Richtlinienkonformität zu gewährleisten“, erklärte Anthony Belcher, Leiter der Sparte Preisbildung und Referenzdaten für die EMEA-Region bei Interactive Data. „Unsere Lösung wird bereits von Kunden implementiert und wir sind sehr zufrieden mit dem reibungslosen Implementierungsverfahren. Interactive Data kann dazu beitragen, dass die Firmen ihren Anforderungen gerecht werden, wozu eine Reihe von innovativen Bereitstellungsverfahren und intuitiven Anzeigen zur Verfügung stehen, darunter auch Vantage(SM), unser in der Branche anerkanntes* Portal für Bewertungstransparenz“, so Belcher weiter.

*Interactive Data erhielt 2014 von Inside Market Data/Inside Reference Data die Auszeichnungen „Best Evaluated Prices Service Provider“ und „Best Reference Data Provider“.

Interactive Data wurde 2014 bei den „Systems in the City Awards“ in den Kategorien „Best Pricing“ und „Market Display“ ausgezeichnet.

Über die Interactive Data Corporation Die Interactive Data Corporation ist ein führender Anbieter für Finanzinformationen. Tausende von Finanzinstituten und aktiven Investoren sowie Hunderte von Software- und Dienstleistungsanbietern nutzen die Evaluationen festverzinslicher Wertpapiere, Referenzdaten, Echtzeit-Marktdaten, Handelsinfrastruktur-Services, Fixed Income-Analysen, Desktop-Lösungen und web-basierten Lösungen des Unternehmens. Interactive Data unterstützt Kunden auf der ganzen Welt in geschäftskritischen Bereichen wie Portfoliobewertung, regulatorische Compliance, Risikomanagement, elektronischer Handel und Wealth Management. Interactive Data beschäftigt in seinen internationalen Niederlassungen über 2500 Mitarbeiter.

Die Preisgestaltung, Evaluierungen und Referenzdaten werden in den USA von Interactive Data Pricing and Reference Data LLC und international von Interactive Data (Europe) Ltd. and Interactive Data (Australia) Pty Ltd bereitgestellt.

Weiterführende Informationen zu Interactive Data finden Sie unter www.interactivedata.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Interactive Data
Todd Swearingen
Pressestelle
Tel: +1 212 497 3399
Email: todd.swearingen@interactivedata.com

Louise Butler
Marketingleiterin, EMEA
Tel: +44 (0)20 7825 8514
Email: Louise.butler@interactivedata.com

=== Interactive Data bringt Lösung für Anforderungen der AIFM-Richtlinie auf den Markt (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/kc7kgt

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/interactive-data-bringt-loesung-fuer-anforderungen-der-aifm-richtlinie-auf-den-markt

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com