Tag Archives: interaktiv

Pressemitteilungen

R/GA und McDonald’s machen globales Happy Meal Readers-Programm zum interaktiven Leseerlebnis

Digitalisierung der neuen Cowell-Buchserie sorgt bei Kindern für mehr Spaß beim Lesen

London, Berlin, 21.02.2019 – In Zusammenarbeit mit McDonald’s und Hachette Children´s Group begeistert R/GA die nächste Generation junger Leser mit einer Erweiterung des McDonald´s Happy Meal Readers-Programms. Der Roll-Out der Initiative beginnt im Februar 2019 gemeinsam mit der Einführung von „The Treetop Twin“s Adventures“. Die exklusive Buchreihe wurde von Cressida Cowell, weltbekannte Autorin und Illustratorin der Bestseller-Serie „How To Train Your Dragon“, geschrieben und ist in 82 teilnehmenden Märkten erhältlich.
McDonald’s beauftragte R/GA damit, diese exklusive Serie in der Global Happy Meal App zum Leben zu erwecken. In diesem Zuge erstellte die Agentur für seinen Kunden ein einzigartiges, interaktives und globales Leseerlebnis. Mithilfe von Animationen und reichhaltigen Soundeffekten wird die Geschichte für den Leser lebendig. Auf diese Weise entsteht ein Leseerlebnis, das Kinder und Eltern auf der ganzen Welt begeistert und eine lebenslange Liebe für das Lesen entfacht.
„Unser Ziel war es, Kindern mehr Spaß am Lesen zu vermitteln und gleichzeitig die Art und Weise, wie man Bücher heutzutage erlebt, ganz neu zu denken“, so Ben Lloyd, Creative Director bei R/GA London. „Indem wir Lesen zu einem schönen Erlebnis machen, können Millionen Familien weltweit besondere gemeinsame Lese-Momente genießen.“
Auch Cressida Cowell zeigt sich von dem digitalen Erlebnis begeistert: „Es war für mich eine große Freude, mit McDonald’s und R/GA an der Digitalisierung von „The Adventures of the Treetop Twins“ zu arbeiten. Ich finde es toll, wie die App den Leser durch meine Geschichten führt und die Erzählung mit integrierten Soundeffekten und Animationen ergänzt. Als Lese-Botschafterin weiß ich, wie wichtig mitreißende, digitale Bildungsressourcen sein können – insbesondere für Kinder, die nicht so gerne lesen.“

Das digitale Erlebnis wurde mit viel Bedacht so konzipiert, dass Kinder und Familien gemeinsam lesen können. R/GA entwarf das Benutzererlebnis, die Visuals, die Animation und das Software-Framework innerhalb der Global Happy Meal App. Der Agenturpartner Fundamentally Children unterstützte beratend dabei, das Erlebnis für die App-Zielgruppe (Kinder von 6-8 Jahren) zugänglich zu machen und einen Moment der Freude für die ganze Familie zu ermöglichen.

Um eine Verbindung mit den physischen Büchern im Restaurant herzustellen, entwickelte R/GA ein spezielles Scan-Erlebnis, das Kinder dafür belohnt, wenn sie das Happy Readers-Buch dort auswählen. Des Weiteren verantwortet die Agentur auch die Entwicklung von einer Reihe maßgeschneiderter Betriebssysteme wie z.B. das Programm Binder, mit dem die Bücher weltweit im großen Maßstab erstellt und distribuiert werden können. Die 12-teilige Buchreihe wird in 80 Märkten, 43 verschiedenen Sprachen und sowohl für iOS als auch Android erhältlich sein. Der erste Rollout findet ab Februar 2019 statt, weitere Markteinführungen folgen in den kommenden Monaten.

Im Rahmen dieser Initiative setzt McDonald’s seine Reichweite dafür ein, Kindern Freude am Lesen zu bereiten und schöne Familienmomente zu kreieren. Das Engagement auf diesem Gebiet reicht bereits bis ins Jahr 2001 zurück. Damals wurde in Schweden erstmals ein Kinderbuch im Rahmen des Happy Meal-Pakets angeboten. Seitdem haben viele weitere Märkte dieses Vorgehen übernommen, das mittlerweile als Happy Meal Readers-Buchprogramm bekannt ist. Bis heute haben McDonald’s und seine Franchise-Nehmer weltweit über 450 Millionen Bücher über Happy Meal Readers verteilt.

Über R/GA
Vernetzung als Prinzip: R/GA ist eine kreative Innovationsfirma, die seit ihrer Gründung im Jahr 1977 ein Angebot entwickelte, das neben preisgekröntem Design auch Unterstützung in den Bereichen Beratung, Ventures, Technologie, Marketing, Architektur und IP Entwicklung bietet. Ihr Leistungsumfang reicht von Web, Mobile und Social Communications über Retail und eCommerce bis hin zu Produktinnovation, Brand Development und Business Transformation. R/GA ist radikal kollaborativ – sowohl hinsichtlich der Verwendung von Tools, als auch in der internen und externen Zusammenarbeit. Weltweit arbeiten 2.000 Mitarbeiter an 19 R/GA Standorten in den USA, Europa, Südamerika und Asien-Pazifik. R/GA gehört zu The Interpublic Group of Companies (NYSE: IPG), einer der weltweit größten Organisationen auf dem Gebiet von Werbung und Marketingservices. Weitere Informationen über R/GA gibt es auf der Website www.rga.com sowie auf Facebook und Twitter.

Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de/de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

NEUES PRODUKT: PREMIUM MULTITOUCH TISCH TAURUS

eyefactive bringt neuen MultiTouch Tisch TAURUS auf den Markt.

NEUES PRODUKT: PREMIUM MULTITOUCH TISCH TAURUS

Multitouch Tisch TAURUS

eyefactive erweitert sein Produkt-Portfolio an interaktiven Touchscreen Systemen: Der TAURUS MultiTouch Tisch kombiniert einen robusten Standfuß mit Premium Touchscreens von 3M in unterschiedlichen Größen. Die 65“ Variante hat eine UHD Auflösung, die 55“ Variante wahlweise HD oder UHD.

Durch die 3M MetalMesh Sensoren der neuesten Generation können 80 Touchpunkte gleichzeitig erkannt werden. In Kombination mit eyefactive’s Tracking-Technologien ist zudem die Erkennung von Objekten möglich.

Mehr Infos:
zur Pressemitteilung
Multitouch Tisch TAURUS
Objekterkennung auf Multitouch Tischen
Multitouch AppStore
Einsatzmöglichkeiten für Multitouch Tische

eyefactive mit Sitz in Wedel (bei Hamburg) ist führender Anbieter für interaktive MultiTouch- und MultiUser-Technologie im Großformat. Das Produkt-Portfolio umfasst modulare MultiTouch Hardware, Software und Werkzeuge für Entwickler. Auf überdimensionalen Bildschirmen in Tischen oder Wänden lassen sich multimediale Inhalte intuitiv mit den Händen steuern – gemeinsam mit beliebig vielen Personen gleichzeitig. Für effektives Marketing etwa auf Messen oder kreatives Teamwork in Unternehmen. eyefactive wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. als IKT Gründung des Jahres 2012 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Porsche, Beiersdorf, Mercedes-Benz Bank, Siemens und Olympus. Weitere Informationen hier: http://www.eyefactive.com

Kontakt
eyefactive GmbH
Matthias Woggon
Feldstraße 128
22880 Wedel
04103/9038011
info@eyefactive.com
http://www.eyefactive.com

Pressemitteilungen

Interaktiver Workshop für Dermatoskopie im September

Zertifizierte Dermatologische Onkologie-Fortbildung

Interaktiver Workshop für Dermatoskopie im September

FotoFinder Academy

Am 29. September 2018 findet unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Rainer Hofmann-Wellenhof und Prof. Dr. Holger Hänßle ein interaktiver Workshop zur Dermatoskopie und Ganzkörperkartografie in Bad Birnbach statt. Der Workshop ist mit Fortbildungspunkten zertifiziert und richtet sich sowohl an Einsteiger als auch Fortgeschrittene.
Die diagnostischen Möglichkeiten und Verfahren zur Hautkrebs-Früherkennung haben sich in den letzten Jahren etabliert und rasant weiterentwickelt. In der Facharztausbildung kommt das Training – zum Beispiel im Bereich der Dermatoskopie – jedoch oft zu kurz. Rainer Hofmann-Wellenhof und Holger Hänßle haben ein umfangreiches Workshop-Programm zusammengestellt, um den teilnehmenden Ärztinnen und Ärzten Expertise und den aktuellen Stand der Diagnostik im Bereich der Dermato-Onkologie zu vermitteln.
Unter dem Motto „Aus der Praxis – für die Praxis“ vereint der Workshop die Theorie mit vielfältigen Fallbeispielen. Die Bedeutung der Ganzkörperkartografie wird besprochen, ebenso wie Pigmentläsionen der Nägel und die Dermatoskopie von Gesicht und Kopfhaut. Einsteiger bekommen einen fundierten Überblick über das Thema. Fortgeschrittene haben die Gelegenheit, ihr Fachwissen zu vertiefen und auch eigene Fälle und Diagnosen zu diskutieren.
Auch der Austausch mit Fachkollegen wird nicht zu kurz kommen. Bereits der Eröffnungsabend am 28. September bietet Teilnehmern den idealen Rahmen, um neue Kontakte zu knüpfen und sich gemeinsam auf den Workshop einzustimmen. Der Workshop richtet sich an Dermatologen, Klinikärzte und Ärzte in Facharztausbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Teilnehmer können sich telefonisch unter +49 (0) 8563 977 200 anmelden, oder per E-Mail an academy@fotofinder.de.
Univ.-Prof. Dr. Rainer Hofmann-Wellenhof arbeitet und lehrt an der Medizinischen Universität Graz und wurde mehrmals von der österreichischen Gesellschaft für Phlebologie und dermatologische Angiologie für seine Arbeit ausgezeichnet.
Prof. Dr. Holger Hänßle ist geschäftsführender Oberarzt am Universitätsklinikum Heidelberg. Wissenschaftlich befasst er sich mit der Entwicklung und klinischen Validierung von nicht-invasiven Diagnostikverfahren in der Dermatologie.

Über FotoFinder Systems
Das bayerische Familienunternehmen entwickelt medizinische Bildsysteme seit 1991. Schwerpunkt sind die Hautkrebsdiagnostik durch Automatisches Total Body Mapping und digitale Dermatoskopie sowie die Haardiagnostik und Psoriasis-Dokumentation. Daneben werden FotoFinder Systeme auch in der Ästhetik verwendet. Niederlassungen in Italien, Spanien und den USA sowie ein globales Netz von Distributoren ermöglichen eine weltweite Präsenz. Gefertigt wird ausschließlich in Bad Birnbach, Deutschland. FotoFinder wurde als Top-Unternehmen Niederbayerns im Bereich Innovation ausgezeichnet und ist Gewinner des Bayerischen Exportpreises sowie des Red Dot Design Awards.

Kontakt
FotoFinder Systems GmbH
Valeska Marquardt
Industriestraße 12 12
84364 Bad Birnbach
+49 (0)8563 977 200
presse@fotofinder.de
http://www.fotofinder.de

Pressemitteilungen

Bildung der Zukunft auf der didacta 2018

Clevertouch präsentiert Touchscreen-Lösungen

Bildung der Zukunft auf der didacta 2018

München, 19. Februar 2018: Clevertouch, einer der Marktführer für interaktive Touchscreen-Lösungen stellt seine preisgekrönten Großformat-Displaylösungen auf der didacta in Hannover aus. Von 20. bis 22. Februar können sich Interessenten auf der weltgrößten Fachmesse für das Bildungswesen in Halle 13 am Stand B63 über spannende Produktneuheiten der leistungsstarken Clevertouch-Plus-Serie sowie über die dazu passenden, kostenfrei verfügbaren Lern- und Präsentations-Apps für den Schul- und Bildungs-Betrieb informieren.

Die speziell für den Bildungsbereich entwickelte Plus-Serie von Clevertouch zeichnet sich insbesondere durch seine clevere, speziell für interaktive Touchcreens entwickelte Benutzeroberfläche LUX sowie durch eine duale Plattform-Schnittstelle für Windows-, iOS- und Chrome-Konnektivität aus. Damit ermöglicht Clevertouch im Klassenzimmer eine lückenlose Zusammenarbeit mit verschiedenen Endgeräten.

Innovative Software-Lösungen bieten optimale Lernunterstützung

Clevertouch verfügt über eine Vielzahl an integrierten oder über den eigenen AppStore – Cleverstore – kostenfrei erhältlichen Software-Lösungen und Lern-Apps speziell für den Bildungsbereich. So punktet etwa Clevermaths mit einer Text- und Formelerkennung, die handschriftliche Formeln automatisch in Text umwandelt. Spezielle Tools für Naturwissenschaft, Technik, Maschinenbau und Mathematik erleichtern darüber hinaus den Unterricht. Dazu zählen z.B. ein integriertes Periodensystem, Kompass, Winkelmesser oder ein Diagrammgenerator. DisplayNote wiederum ermöglicht es Schülern und Lehrern, den Clevertouch während ihres Vortrags von ihrem eigenen Tablet oder Mobiltelefon aus zu steuern und Inhalte an andere Teilnehmer kabellos weiterzugeben, gemeinsam zu bearbeiten und abzuspeichern.

Mit der interaktiven Whiteboard-App Lynx können Schüler Bildschirminhalte mit einer Vielzahl an Pinseln, Schriftwarten und Formen selbst erstellen oder bearbeiten. Über den Medienmanager lassen sich darüber hinaus auch Videos direkt und ohne externen Browser in die Präsentation einbauen. Die Software-Suite SnowFlake Teach schließlich bietet viele Lernspiele, die die Motivation und Zusammenarbeit in der Klasse stärken. Zusätzlich zu den Lern-Apps können Lehrer mit SnowFlake auch selbst lehrplanspezifische Unterrichtsstunden erstellen und diese mit anderen Lehrer teilen.

Over-the-Air-Funktion und Multi-Device-Management: Neuheiten auf der didacta

Clevertouch ist mit seinen interaktiven Touchdisplays gemeinsam mit dem Distributor Kindermann – seit Januar 2018 exklusiver Vertriebspartner für die Clevertouch-Produktfamilie in Deutschland – in Halle 13, Nummer B63 vertreten. Zu den zahlreichen neuen Features der Plus-Series, die das Clevertouch-Team live am Stand präsentieren wird, zählen u.a.

-Personalisierte Account-Profile: Das smarte ID-Card basierte Sicherheitssystem von Clevertouch ermöglicht über einen Cloud-Speicher ortsunabhängig sofortigen Zugriff auf persönliche Daten auf jedem Plus-Series-Display. Ebenso lassen sich die persönlichen Profile nach jeder Session sperren und löschen.

-Clever Share 2.0: Mit der rundum erneuerten Clever-Share-Lösung für kabelloses Präsentieren lassen sich via Dongle und App Inhalte von bis zu 32 verschiedenen Quellen mobil auf den Clevertouch übertragen und die Inhalte von bis zu vier verschiedenen Endgeräten auf dem Clevertouch gleichzeitig anzeigen.
-Active Stylus: Der neue Stylus-Stift mit extrem präzisem Druck-Sensor und einem unvergleichlich komfortablem Schreiberlebnis zum Beschriften von Internet-Browser-Anzeigen, Dokumenten, Desktop-Ansichten, etc.

-Android 7.1 Nougat: Das neue Betriebssystem verfügt über einen Zugang zu Google Drive und OneDrive und ermöglicht das Erstellen von Nutzer-Accounts. Darüber hinaus punktet Nougat mit Split-Screen bzw. Bildschirm-Teilung bei der App-Nutzung und integriertem Chrome-Browser mit NFC-Übertragungsstandard.

Alle Clevertouch-Produkte punkten mit einer Fünf-Jahres-Garantie (inklusive sämtlicher Bauteile und Komponenten) und professionellem Onsite-Service mit Vor-Ort-Reparatur. Darüber hinaus verfügen die Großformat-Displays der Plus-Serie (und Pro-Serie) serienmäßig über ein integriertes Multi-Device-Management (MDM) zur ortsunabhängigen Steuerung aller Geräte sowie über die praktische Over-the-Air(OTA)-Funktion für kabellose Update-Installation per WiFi.

Clevertouch ist eine Marke der Sahara Presentation Systems Plc mit Hauptsitz in Dartfort, Großbritannien. Die marktführenden und mehrfach preisgekrönten Großformat-Displays der Clevertouch-Produktfamilie kombinieren die einfache Handhabung eines Smartphones bzw. Tablets mit der Power eines Business-Computers. Die interaktiven Touch-Displays sind Android-basiert, verfügen über eine intuitiv designte Benutzeroberfläche und werden mit einer exklusiven Multi-Touch-Software speziell für den Einsatz im professionellen Bereich ausgeliefert. Weitere Informationen unter: www.saharaav.com/about-sahara sowie unter: www.clevertouch.com

Firmenkontakt
Clevertouch
Wilfried Tollet
Littlebrook, Shield Rd DC1
DA1 5UR Dartford, Kent
+44 (0)208 319 7777
wilfried.tollet@clevertouch.com
http://www.clevertouch.com

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
089 18 90 87 335
ff@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Pressemitteilungen

XXL-Tablets von AppSCREEN

Individuelle Anwendungsmöglichkeiten am POS

XXL-Tablets von AppSCREEN

XXL-Tablets von AppSCREEN® mit Design-Stele, Größe 1,94m

München, 20. Juni 2017 – Das Münchner Unternehmen AppSCREEN® bietet interaktive XXL-Tablets auf Android- und App-Basis. Das multifunktionale Präsentationssystem ist ideal für den Einsatz als Digital Signage Lösung bzw. als POS-/POI-Display an Public Touchpoints, in Showrooms auf Messen oder Events. Nutzer können jede Art von App, Dokumente oder Websites abspielen. Die Large-Format-Displays sind für den Indoor- und den Outdoor-Einsatz geeignet. Die robuste Bauweise ist sicher gegen Vandalismus, wetterfest und in einem Transport-Case speditionstauglich verpackt. Dank plug & play sind die Geräte binnen weniger Minuten aufgebaut und einsatzbereit. Durch die modulare Bauweise der übergroßen Tablets (circa 1,94 m) sind Sonderanfertigungen in Größen zwischen 20 und 105 Zoll – ob als Wandmontage oder Open Frame (Einbaudisplay), für Dekowand, Messedisplaywand, Tisch und Verkaufstheken – möglich. Die Displays lassen sich auch um 90 Grad drehen.

Haptisches Erleben am POS
„Digitale Anzeigesysteme, wie wir sie von Flughäfen, Bahnhöfen oder aus Geschäften kennen, sind heute normal“, so der Geschäftsführer der AppSCREEN GmbH Markus Kopka. „Unser Konzept geht den nächsten logischen Evolutionsschritt. Die XXL-Tablets funktionieren im Prinzip wie handelsübliche Consumer-Tablets und sind dem Nutzer damit sehr vertraut.“ Aktuell gibt es über 1,7 Millionen Apps im Google PlayStore. Unternehmens-Apps sind weltweit als Marketinginstrument weiter auf dem Vormarsch: 67 Prozent aller deutschen Unternehmen nutzen z. B. bereits sogenannte Enterprise Mobile Apps (Quelle: Studie des US-Konzerns Adobe). Die XXL-Tablets der Münchner Firma nutzen diesen Trend und die Content- sowie Anwendungsvielfalt. „Unternehmen verwenden bereits vorhandene Ressourcen, z. B. Apps, und profitieren – wie auch der Endkunde – direkt von der Multi-Display Strategie. Unsere Geräte bieten dem Nutzer ein intuitives haptisches und interaktives Erlebnis. Das unterscheidet sie von den herkömmlichen Infoscreens.“ Kerngeschäft war bisher die Vermietung und der Verkauf der AppSCREEN-Stele an Unternehmen für Messen und Events. In einem nächsten Schritt wird das Geschäft in der DACH-Region auf den Retailmarkt erweitert.

Alle Produkte werden in Deutschland hergestellt. Größere Stückzahlen können kurzfristig zur Verfügung gestellt werden. Der Vorlauf von Auftragseingang bis zur Montage am Bestimmungsort beträgt circa drei Monate. Die XXL-Tablet-Lösungen können – je nach Kundenwunsch – im jeweiligen Corporate Design sowie mit oder ohne Design-Stele realisiert werden. Die Geräte kosten in der Kaufversion ab 8.900 Euro (exklusive Transport-Case, Zusatzoptionen, Transport). Die Mietvariante kostet 440 Euro für den ersten Einsatztag und für jeden weiteren 220 Euro (exklusive Kundenwünsche wie Einrichtung, Auf-/Abbau, Veranstaltungsbetreuung und Transport). Die Speditionskosten betragen 120 Euro einfach pro Gerät.
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 2.960
***
Weitere Informationen zu AppSCREEN: http://www.appscreen.de

AppSCREEN ist ein Münchner Unternehmen, das seit 2011 interaktive Large-Display-Lösungen entwickelt und vermarktet. Geschäftsführer sind Markus Kopka und Nadine Jarosch. Das Unternehmen arbeitet regelmäßig mit Kunden wie z. B. BMW, Audi, Bayerischer Rundfunk, RTL 2, Zeppelin-Caterpillar. Die AppSCREEN´s werden ausschließlich in Deutschland gefertigt. Die Geräte, bestehend aus einem XXL-Bildschirm (wahlweise mit oder ohne Design-Stele) sind z. B. auf Messen, Events oder auch in Showrooms einsetzbar und Android-basiert. Sie eignen sich für die Präsentation von Apps, Videos, Websites, Dokumenten, Widgets. In der DACH-Region arbeitet das Unternehmen mit Juraczka Eventtechnik (Österreich) und infotainment iMEPS GmbH (Schweiz) zusammen.

Firmenkontakt
AppSCREEN GmbH
Markus Kopka
Sigmund-Riefler-Bogen 14
81829 München
+49 (89) 120 152 76
info@appscreen.de
http://www.appscreen.de

Pressekontakt
SCRIPT Consult GmbH
Eva-Maria Gose-Fehlisch
Isartorplatz 5
80331 München
+49 89 242 10 41-26
e.gose@script-consult.de
http://www.script-consult.de

Pressemitteilungen

Mit ILLERHAUS effektiv netzwerken auf ganz besondere Art

Abseits des klassischen Messeformates und jenseits des Gewohnten.

Mit ILLERHAUS  effektiv netzwerken auf ganz besondere Art

ILLERHAUS Veranstaltungen auf einen Blick

Seit Jahrzehnten ist Susanne Illerhaus in der MICE-Branche erfolgreich aktiv und bietet ihren Kunden wie gewohnt, Ungewohntes! Im Jahr 2017 bleibt sie ihrem langjährigen Konzept treu und setzt bei der Auswahl ihrer Branchentreffs auf entscheidende Kritierien wie verkehrsgünstige Lage und unmittelbare Nähe zu den pulsierenden Wirtschaftsregionen Deutschlands. Gleichzeitig wird auf eine unverwechselbare Netzwerkatmosphäre, ein informatives Rahmenprogramm und außergewöhnliche Locations geachtet. So entsteht Business, das dem gesamten Fachpublikum immer wieder neue Netzwerkplattformen bietet, dadurch begeistert und somit für die Individualität ein vertrauensvolles Geschäftsprinzip gewährleistet.

30. März 2017: MICE meets (Corporate) Health in München
Mit dieser Premiere der MICE Branchentreffs im Bereich Corporate Health beweist Illerhaus erneut ihr Gespür für Marktlücken und Innovationen. Berufliches Gesundheitsmanagement ist zentraler Bestandteil der Unternehmenspraxis geworden. Stress, Hektik und Belastung im Alltag erfordern nachhaltige Gesundheitskonzepte. Durch gute gesundheitliche Lern- und Inspirationsbedingungen bei der Tagungsstätte wird auf der einen Seite die Gesundheit und Motivation nachhaltig gefördert und auf der anderen Seite die Produktivität, Produkt- und Innovationsfähigkeit eines Unternehmens erhöht. MICE meets (Corporate) Health bietet professionelle Tipps für Gesundheit und Prävention sowie einhergehende Gesundheitskonzepte und interessante Locations bspw. für Gesundheitstage.
Der MUNICH BEACH CLUB ist mit seinen Eventhallen die optimale MICE-Location für gesundes und aktives Tagen.

27. April 2017: MICE in the SKY in Innsbruck
Tirol ist Destination für Tagungen, Kongresse, Messen, Incentives und andere Firmenevents im Herz der Alpen. Renommierte Universitäten mit langer Tradition, Unternehmen mit Weltmarktführerschaft, moderne Tagungslocations und die atemberaubende Naturkulisse schaffen in Tirol ein perfektes Umfeld für Ihren Event. Mit dem „Bergisel SKY“ trifft ILLERHAUS erneut eine Wahl der besonderen Locations. Sie befindet sich in 50 Metern Höhe und bietet eine 360 Grad Panorama Kulisse hoch oben über Innsbruck. Die Faszination einer Skisprungstätte mit olympischer Vergangenheit und die moderne Architektur werden eine pulsierende und Energie geladene Plattform sein, um das MICE Business 2017 unser Dach und Fach zu bringen.

13. Juli 2017: MICE Branchentreff Starnberger See
An diesem Tag heißt es wieder „Leinen los!“ in Süddeutschland. Das Illerhaus-Team setzt die Tradition der MICE-Branchentreffs fort. Die „MS Starnberg“ – ein hochmoderner Katamaran – bietet eine Netzwerkplattform für Kenner und Interessierte der besonderen Art: konstruktives Networking, aber auch Informations- und Ausstellungsfläche für aktive Fach- und Einkaufsgespräche mit Ausstellern und Geschäftspartnern. Wer einmal dabei war, schätzt diese bewährte Plattform zum Aus- und Aufbau nachhaltiger Geschäftskontakte.

14. September 2017: MICE Schuppen Nr. 1 in Bremen
Der Wirtschaftsstandort Bremen bietet viele Vorteile: einen vielfältigen Branchenmix, die Hafenstadt und die Stadt der kurzen Wege. Weltoffenheit, Innovationswille und Unternehmergeist bilden das Fundament wirtschaftlichen Erfolges an der Weser. Der Stadtstaat überzeugt mit Kompetenzfeldern in der Maritimen Wirtschaft und Logistik, Windenergie, Luft- und Raumfahrt sowie Automotive. Im Zentrum für Automobilkultur und Mobilität, dem Schuppen Eins, einem einmaligen Kulturdenkmal bremischer Hafengeschichte, wird ein exklusives Networking-Event angeboten. Optional besteht im Anschluss an den Branchentreff die Möglichkeit, eine Study Tour in die Atlantik Hotels Bremen und Bremerhaven mitzumachen und auf diese Weise persönlich wieder neue Meeting- und Konferenzangebote kennenzulernen.

13. Oktober 2017: Rhein-MICE Branchentreff in Köln
Köln, die viertgrößte Stadt in Deutschland, liegt im Zentrum eines vielversprechenden Absatzmarktes. In einem Radius von nur 100 Kilometern um Köln leben rund 17 Millionen Menschen. Der Kongress- und Tagungsmarkt ist in der Medienmetropole besonders attraktiv: 131.000 m² Kongressraumfläche, 20 Veranstaltungszentren, 55 Tagungshotels und ca. 90 Eventlocations sind vorhanden. Der Rhein verbindet Köln mit einer der ältesten kreisfreien Städte im nördlichen Rheinland-Pfalz, Koblenz. Die MS RheinFantasie der KD bietet den Teilnehmern die perfekte Symbiose von inspirierenden Dialogen Zeit für ausgiebige Gespräche und persönliche Netzwerkaktivitäten in einem einzigartigen Ambiente. Lassen Sie sich inspirieren!
Das Beste für Sie! Illerhaus kennt die Bedürfnisse Ihrer Kunden und der Zielgruppe. Das umfassende Serviceangebot und der hohe Qualitätsanspruch gewährleisten, dass Ihr Business neuen Aufwind erfährt.

Sie möchten ein Teil des Netzwerkes sein? Weitere Informationen finden Sie auf www.illerhaus.org ILLERHAUS

Der MICE- Branchentreff ist Ihre persönliche Netzwerkplattform für Meetings – Incentives – Conventions – Events!
Wir setzen auf intensiven Dialog mit neuartigen Locations in angenehmer Atmosphäre!

Illerhaus setzt seinen Focus gezielt auf außergewöhnliche Locations, persönlichen Kontakt und aktiven Austausch! Wir chartern Galerie-Schiffe, wie beispielsweise die MS Starnberg oder die Kristallkönigin-exclusively made with Swarowski Elements, und organisieren Ihnen exquisite Locations in den Bergen.

Unser breites Netzwerk von langjährigen und persönlichen Kontakten zur MICE Branche, bieten Planern von Veranstaltungen sowie Betreibern von Locations aller Art, eine optimale Basis.

Firmenkontakt
ILLERHAUS Marketing
Susanne Illerhaus
Zeller Str. 47a
82067 Schäftlarn
08178/997619
kontakt@illerhaus.org
http://www.illerhaus.org

Pressekontakt
ILLERHAUS Marketing
Susanne Illerhaus
Zeller Str. 47a
82067 Schäftlarn
08178/997619
s.illerhaus@illerhaus.org
http://www.illerhaus.org

Pressemitteilungen

NEUE SERIE INTERAKTIVER DISPLAYS VON VIVITEK BRINGT NEUEN SCHWUNG FÜR COLLABORATION

NEUE SERIE INTERAKTIVER DISPLAYS VON VIVITEK BRINGT NEUEN SCHWUNG FÜR COLLABORATION

(Mynewsdesk) Vivitek, führender Anbieter visueller Displaylösungen, präsentiert auf der ISE in Amsterdam eine neue Serie interaktiver Flachbildschirme in vier Größen: von 65 Zoll bis zu 98 Zoll Bildschirmdiagonale.

Die vier iFPDs (interactive Flat Panel Displays) NovoTouch LK6530i, LK7530i, LK8630i und LK98301i haben Ultra HD 4K-Auflösung und sind mit der LED-Backlight-Technologie versehen, die für gleichmäßig verteilte Helligkeit, lange Lebensdauer und geringe Energiekosten steht. Die blendfreie Oberfläche verbessert die Sichtbarkeit und ist zusätzlich mit einer vier mm dicken Glasplatte gesichert, die sie vor Beschädigungen schützt.

Mit den neuen Displays erleben die Anwender eine neue Qualität der Zusammenarbeit. Mit 20 Berührungspunkten lassen sich Dokumente, Bilder, Präsentationen gleichzeitig bearbeiten. Das kann mit den Fingern, einem Stift, Handschuhen oder den drei mitgelieferten interaktiven Stiften erfolgen. Meetings, Brainstormings oder Trainings werden so zu einem lebendigen Ereignis. Natürlich erfolgt auch die Steuerung der Displays interaktiv.

Die vier NovoTouch Bildschirme sind mit Vivitek’s NovoConnect-Technologie vorkonfiguriert, so dass die Effizienz von Meetings noch weiter gesteigert wird. Mit NovoConnect können sich bis zu 64 Teilnehmer in Meetings einbringen, wobei die Inhalte von bis zu vier Teilnehmern gleichzeitig auf einem Display angezeigt und bearbeitet werden können. Die Zusammenarbeit ist denkbar einfach, denn die Verbindung erfolgt kabellos. Die Teilnehmer können ihren Content vom Notebook, Tablet oder Smartphone präsentieren, NovoConnect erkennt die Geräte plattformunabhängig.

„Mit der Vorstellung der vier neuen Touchdisplays bietet Vivitek die idealen Collaboration-Lösungen für Meetingräume und Huddle Spaces jeglicher Größe und Standorte“, so Nadja Zink, Regional Sales Manager EMEA bei Vivitek. „Durch die interaktiven Funktionen wird die Zusammenarbeit kreativer, vielseitiger, effizienter und damit auch erfolgreicher.“

Preise und Verfügbarkeit:

Die NovoTouch Displays werden ab dem 2. Quartal 2017 verfügbar sein.

Voraussichtliche Preise:

NovoTouch LK6530i – 2.960,00 Euro

NovoTouch LK7530i – 5.100,00 Euro

NovoTouch LK8630i – 7.485,00 Euro

NovoTouch LK9830i – 23.800,00 Euro

alle Preise verstehen sich inkl. 19 % Mehrwertsteuer.

Dieser Text umfasst 2.423 Zeichen

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/1vdx5h

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/neue-serie-interaktiver-displays-von-vivitek-bringt-neuen-schwung-fuer-collaboration-80979

Über Vivitek:

Vivitek, ein Unternehmen der Delta Group, ist Hersteller einer umfangreichen Linie von audiovisuellen Präsentationsprodukten. Die Produktpalette in den Bereichen der digitalen Projektion und Präsentation verbindet neueste Innovationen und Technologien, um den Anforderungen in den Bereichen Education, Business, Home-Cinema und Großveranstaltungen gerecht zu werden.

Erfahren Sie mehr über Vivitek auf www.vivitek.eu

Über Delta Group:

Die Delta Group wurde 1971 gegründet und ist weltweit führend in den Bereichen Energie- und Wärmemanagement. Das Unternehmensleitbild Bereitstellung innovativer, sauberer und energieeffizienter Lösungen für eine bessere Zukunft unterstreicht die Fokussierung auf wichtige Umweltprobleme wie den globalen Klimawandel. Als Anbieter energiesparender Lösungen mit den Kernkompetenzen in der Leistungselektronik und innovativer Forschung und Entwicklung umfasst die Delta Group die Geschäftsbereiche Leistungselektronik, Energiemanagement und Smart Green Life.

Die Delta Group unterhält weltweit Vertriebsbüros sowie Produktionsstätten und F+E-Zentren in Taiwan, China, USA, Europa, Thailand, Singapur, Japan, Indien, Mexiko, und Brasilien.

Während seiner ganzen Historie ist die Delta Group mit Preisen und Anerkennungen für ihre geschäftlichen Meilensteine, innovativen Technologien und ihrer sozialen Verantwortung ausgezeichnet worden. Delta ist seit 2011 das vierte Jahr in Folge im angesehenen Dow Jones Sustainability Index World (DJSI-World, Dow Jones Nachhaltigkeits-Indizes) notiert. Im Jahr 2014 erreichte Delta den höchsten A-Level des Climate Performance Leadership Index (CPLI) der Organisation Carbon Disclosure Project (CDP) und ist das einzige Unternehmen Großchinas, das unter den 2000 gelisteten Unternehmen im CPLI genannt wird.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.vivitekcorp.com und http://www.vivitek.de

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/neue-serie-interaktiver-displays-von-vivitek-bringt-neuen-schwung-fuer-collaboration-80979

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/1vdx5h

Pressemitteilungen

Jedes neue Jahr ist wie ein neues Leben – DIE SILVESTER GALA!

Das Museumscafé lockt mit interaktivem Theatervergnügen, köstlichem Menü, Tanz und Silvesterüberraschungen

Jedes neue Jahr ist wie ein neues Leben - DIE SILVESTER GALA!

(NL/8821443636) (Fulda) Silvester im Museumscafé, das ist Legende! Gutes Essen, tolle Show, klasse Künstler, Feuerwerk und ausgelassene Stimmung, dafür steht Fuldas schönste Veranstaltungslocation mitten in der Stadt. Dieses Jahr dürfen sich die Gäste nicht nur auf ein reichhaltiges Silvester Menü und DJ Mini freuen, der die Gäste zum Tanzen bringt, sondern darüber hinaus auch auf die in der Region bestens bekannte Sängerin und Entertainerin Marianne Blum und die beiden wunderbaren Schauspieler Barbara & Christoph Gottwald vom Fuldaer Theater Mittendrin. Gemeinsam präsentieren die drei eine witzige Silvester-Schlager-Dinner-Show, bei der man mitmachen, mitsingen und auf jeden Fall: sich kaputtlachen kann. Und Lachen ist der beste Start ist ein neues Jahr!

Dass der Spaß garantiert ist, dafür steht Marianne Blum mit ihrem Namen. Die Erfinderin der besten Dinner-Show-Reihe der Region Gernsehen & Abendessen ist abgesehen davon mit dem interaktiven Dinner-Vergnügen Der geheime Codex im Fuldaer Maritim dauerpräsent, zeichnet verantwortlich für das original Rhöner MordsDinner Der Tod isst mit! und feiert derzeit mit ihrem neuen Kabarett-Programm Die Waffeln der Frau Erfolge. Sie hat also reiche Bühnenerfahrung und weiß genau, wie man die Zuschauer einbindet, so dass alle sich wohlfühlen und trotzdem ein witziges Theaterstück entsteht, das für alle unterhaltsam ist. Abgesehen vom Spaß wird diese Show musikalisch ein Genuss. Schließlich ist die Blum eine exzellente Sängerin und Christoph Gottwald studierter Tubist und Kontrabassist. Auch Barbara Gottwald ist nicht nur Schauspielerin. Sie spielt Ukulele, Kazoo und singt.
Mit anderen Worten: Dieses Silvester wird super! Vorausgesetzt Sie kriegen noch eine Karte!

Samstag, 31. Dezember 2015, 18:30 Uhr

Museumscafé Fulda, Jesuitenplatz 2, 36037 Fulda
Show 3-Gang-Menü (auch vegetarisch) und offene Tischgetränke bis 24 Uhr: 94 . Bitte unbedingt reservieren!
Tickets und Reservierung im Museumscafé Fulda 0661-240029 oder online unter catering@kreuz.com

Firmenkontakt
Marianne Blum
Marianne Blum
Uttrichshausener Straße 11
97786 Motten
09748-930950
http://duelleofficial.de/
http://

Pressekontakt
Marianne Blum
Marianne Blum
Uttrichshausener Straße 11
97786 Motten
09748-930950
http://duelleofficial.de/
http://shortpr.com/kfoya0

Pressemitteilungen

Interactive Signage im Großformat auf der dmexco 2016

Interactive Signage im Großformat auf der dmexco 2016

Interaktiver Tisch mit LCD Touchscreen, MultiTouch-Interaktion und Objekt-Erkennung

eyefactive präsentierte auf der dmexco in Köln interaktive Displays im Großformat. Highlight des Messestandes war ein s-förmig geschwungener MultiTouch Tresen von drei Metern Länge. Mehrere Benutzer gleichzeitig konnten auf dem runden Touchscreen verschiedene Apps und digitale Medien mit den Fingern steuern. Zudem erkannte das interaktive Display bestimmte Objekte, die beim Auflegen auf den Screen weitere verknüpfte Inhalte öffneten.

Darüber hinaus zeigte eyefactive auf LCD-basierten Touchscreens der Partner Philips und 3M die Möglichkeiten seiner anpassbaren Apps aus dem eigenen Digital Signage AppStore. Die von eyefactive neu entwickelte Objekt-Erkennung für LCD Touchscreens wurde auf einem interaktiven Tisch mit einem 46“ PCAP Touchscreen von 3M präsentiert. Besucher konnten mit kleinen metallenen Lenkrädern direkt auf dem Display an einem Rennspiel teilnehmen. Der eigene Racer wurde dabei per Drehbewegung der Lenkräder gesteuert.

Große Touchscreens in unterschiedlichen Formaten mit professioneller interaktiver Software kommen in der Digital Signage Branche vermehrt zum Einsatz, u.a. am Point of Sale, in Flagship Stores, auf Messen, Events sowie in Museen und Science Centern.

Über dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran.

eyefactive mit Sitz in Wedel (bei Hamburg) ist führender Anbieter für interaktive MultiTouch- und MultiUser-Technologie im Großformat. Das Produkt-Portfolio umfasst modulare MultiTouch Hardware, Software und Werkzeuge für Entwickler. Auf überdimensionalen Bildschirmen in Tischen oder Wänden lassen sich multimediale Inhalte intuitiv mit den Händen steuern – gemeinsam mit beliebig vielen Personen gleichzeitig. Für effektives Marketing etwa auf Messen oder kreatives Teamwork in Unternehmen. eyefactive wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. als IKT Gründung des Jahres 2012 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Porsche, Beiersdorf, Mercedes-Benz Bank, Siemens und Olympus. Weitere Informationen hier: http://www.eyefactive.com

Kontakt
eyefactive GmbH
Matthias Woggon
Feldstraße 128
22880 Wedel
04103/9038011
info@eyefactive.com
http://www.eyefactive.com

Pressemitteilungen

Inzell: Wandern mit Mehrwert

Rund um Inzell im Chiemgau können Gäste die Natur auf Themenwegen erleben. Neuheit seit Juli ist die SalzAlpenTour als zertifizierter Premiumwanderweg. Weitere Besonderheiten sind der Bergwald- und der Moor-Erlebnis-Pfad

Inzell: Wandern mit Mehrwert

Inzell bietet für jeden Geschmack die richtige Wandertour (Bildquelle: www.inzell.de)

Salz kauft man heutzutage für wenige Cents in jedem Supermarkt. Über Jahrhunderte hinweg war an derartige Dumping-Preise nicht zu denken. Denn das zum Würzen und Konservieren von Lebensmitteln verwendete Salz galt als derart wertvoll, dass es „weißes Gold“ genannt wurde. Viele Orte entlang seiner langen Handelswege florierten und gelangten zu großem Wohlstand. Wichtige Fundorte und Stationen dieser Entwicklung lassen sich auf dem SalzAlpenSteig erleben: Über 230 Kilometer verläuft er seit Mai 2015 als ausgewiesener Premium-Fernwanderweg zwischen Prien am Chiemsee und dem österreichischen Obertraun in 18 Tagesetappen durch sechs Tourismusregionen in zwei Ländern. Zusätzlich sind entlang der Strecke 26 Touren ausgewiesen. Jede von ihnen ist Teil des SalzAlpenSteigs und führt außerdem als Rundwanderweg zurück zur Wunschurlaubs-Gemeinde, etwa nach Inzell im Chiemgau. Die dortige SalzAlpenTour wurde im Juli mit dem Deutschen Wandersiegel als Premiumwanderweg zertifiziert. Touren mit dieser Prädikatisierung stehen für Qualität anstelle von Quantität. Ausgangspunkt der sechs- bis siebenstündigen, insgesamt 17,5 Kilometer langen Wanderung ist das ehemalige Cafe Zwing. Weiter geht es über den versteckt im Wald gelegenen Falkensee und Breitmoos nach Einsiedl zur St. Nikolauskirche. Höchster Punkt der gut ausgeschilderten Strecke ist nach dem Aufstieg die Kohleralm auf 1.450 Metern mit herrlicher Aussicht. Zurück ins Tal geht es über die Staufenstube zum Jochbergrundweg nach Weißbach und dann über das Salinenhäusl und die Weißbachfälle. Das dreitägige Arrangement Erlebniswandern in Inzell kostet für zwei Personen inklusive drei Übernachtungen in einer 3*-Ferienwohnung, geführter Wanderung, Wanderkarte, Inzell Card plus und einer Alpaka Wanderung bis 30.11.2016 ab 143 Euro, bei fünf Übernachtungen ab 219 Euro.

Rund um den idyllisch gelegenen Luftkurort Inzell bieten auch der Moor-Erlebnis- und der Bergwald-Erlebnispfad auf Schritt und Tritt Besonderheiten. Auf einer Strecke von knapp fünf Kilometern schärfen beide mit informativen Texten und interaktiven Stationen den Blick für die Natur. Denn bei diesem Vergnügen für die ganze Familie kann geforscht, gerätselt und gestaunt werden – egal ob beim Summstein, beim Moorboden-Experiment oder an der Waldbewohner-Weitsprungstation. Von weiteren kostenlosen Angeboten profitieren die Gäste dank der Inzell Card plus nicht nur im Herbst, wenn sich die Natur mit bester Weitsicht und buntem Blätterwald von ihrer prachtvollsten Seite zeigt. Bei über 200 Gastgebern gibt es sie bei einem Aufenthalt als Garant für kostenloses Urlaubsglück gratis dazu – angefangen bei Bergbahn-Fahrten über Gratis-Fahrradverleih und Schwimmbad- oder Museumsbesuche bis hin zur FußballGolf-Runde oder dem Reifenrutschen-Vergnügen. ( www.inzell.de )

Ansprechpartner:
Evelyn Wieser
Inzeller Touristik GmbH
Rathausplatz 5,83334 Inzell
Tel. +49 (0) 86 65 – 98 85 – 11
assistenz@inzell.de, www.inzell.de

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de