Tag Archives: „Interior

Pressemitteilungen

Salone de Mobile & Euroluce 2019: Interior- & Lichtdesign de luxe – Trendblick aus Mailand

Mit der Salone de Mobile und der Euroluce finden in Mailand gleich zwei Messe-Highlights parallel statt, die sich zugleich perfekt ergänzen. Die Salone de Mobile umfasst neue Produktkonzepte von über 2.500 führenden Möbel- und Interior-Herstellern aus aller Welt. Die Euroluce ist seit 1976 die internationale Leitmesse für wegweisendes Lichtdesign mit in diesem Jahr mehr als 420 renommierten Ausstellern und zahlreichen Newcomer. Innovative Design-Beleuchtungskonzepte und Smart-Home-Lösungen für die Innenarchitektur und den Outdoor-Bereich setzen Markttrends auch bei ökologischer Nachhaltigkeit. Der Trend-Scout und führende Bad- und Raum-Designer Torsten Müller ist in Mailand vor Ort und gibt einen ersten Einblick in das Möbel- und Licht-Design von Morgen.

Castro Lighting zeigt auf der Euroluce seine neue Lampenkollektion „BOLD Revoluction“. Deren stilvolle Beleuchtungsästhetik kombiniert edle Materialien gekonnt mit Swarovski-Kristallen. Daraus entstehen luxuriöse Oberflächen mit exklusiver Opulenz, Pracht und Raffinesse – das Markenzeichen der über 40 Jahre alten spanischen Design-Manufaktur.

Einzigartige Beleuchtungsskulpturen zeigt ango world aus Thailand. Die handgefertigten Lampen bestehen aus dreidimensionalen, organisch geformten Elementen. Die Design-Unikate sind insbesondere für große Räume geeignet, um diesen atmosphärische Exklusivität zu geben.

Waveglass aus Italien verleiht Essräumen mit einem übergroßen blauen Kronleuchter moderne Urbanität. Die in Rohrform konzipierten Glasarme stehen im Kontrast zu eleganten Lampenköpfen und bieten damit einen Mix aus Industrie-Design und urbanen Chic.

Mit einem Gewicht von 2 Tonnen und Wert von 150.000 EUR bietet die Badewanne / Duschkombination Magic Cave mondäne Wellness-Erlebnisse in absoluter Einzigartigkeit. Die aus feinstem Naturstein bestehende „Bad-Skulptur“ wurde von dem Designer Marco Piva entworfen.

Ebenso beeindruckend ist das Naturstein-Bad-Design von Antonilupi, das ein Duschen wie im Urwald anbietet. Passend dazu vervollständigen farbig gehaltene Waschtonnen die Wellness-Traumreise in ferne Länder. Ebenso zeigt der italienische Luxus-Hersteller elegante Schwarz-Weiß-Kontraste aus Natursteinwannen und einer Wallart aus kunstvollen Marmorblüten.

Wall&Deco und Agape stellen auf der Salon de Mobile in Kooperation aus. Ergebnis ist eine perfekte Symbiose von hochwertigster Wallart und feinsten Bad-Komponenten, die japanische angelehnte Kunst mit exklusiver italienischer Naturstein-Manufaktur gekonnt in Verbindung setzt.

Das Luxus-Label Neolith zeigt auf der begleitenden Design Week seine außergewöhnlichen Waschsäulen mit fein abgesetzten Naturstein-Farbtönen wie Schwarz-Weiß oder Kaffeebraun-Weiß. Im Bad setzt diese durch ihren mondänen Charakter ein edles Design-Statement, das die Bad-Atmosphäre allein durch diese Komponente exklusiv auflädt.

Ein ebenso besonderes Highlight ist der 4.000 x 2.000 cm große Tische von MIA Collections. Der natürlichen Baumform nachempfunden und durchzogen von silbernen Metalladern als zusätzliches Design-Element verleiht dieser Räumen Nachhaltigkeit und Beständigkeit ohne dabei auf eine individuelle, moderne Designsprache zu verzichten.

Edler Naturstein in Verbindung mit Möbeln ist eine faszinierende Kombination, die besondere Herausforderungen an das Design stellt. Gekonnt setzt diese Transformation CITIC mit hochexklusiven Tischen um, die entweder ganz aus Naturstein bestehen oder diese mit Glas in eine natürliche Symbiose setzen – in Mailand zu sehen im Brera Design District.

Weitere Impressionen in Kürze unter https://www.design-bad.com/blog/

Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin „SCHÖNER WOHNEN“ als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die „Welt am Sonntag“ zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-Designer. 2011 nannte ihn die „Frankfurter Rundschau“ den Designer unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Kontakt
Design by Torsten Müller
Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef
+49 (0) 2224 919123
presse@design-bad.com
https://www.design-bad.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

minimaro: Hochwertige Design-Ledergriffe zur individuellen Veredelung von Möbelfronten

Die MILANO-Serie verfügt über drei Modellreihen mit insgesamt 8 Griffformaten und 35 verschiedenen Farben.

Mit der Designserie MILANO präsentiert minimaro eine neue Kollektion an Design-Möbelgriffen aus hochwertigem Naturleder. Die puristischen Lederschlaufen werden in Handarbeit in der firmeneigenen Manufaktur in Bayern hergestellt. Möbelfronten von Schränken, Kommoden bis hin zu Küchenmöbeln im privaten und gewerblichen Bereich lassen sich so stilvoll individuell veredeln. Der Griff geht dazu in eine direkte Symbiose zum Möbel: So bleibt der integrierte Aluminium-Sockel für die Arretierung unsichtbar, wodurch sich die Design-Lederschlaufe nahtlos an die Möbelfront anfügt.

Thomas Eisenecker, Inhaber von minimaro – luxury furniture handles: „Auf dem Markt für Möbelgriffe gibt es bisher kein annähernd vergleichbares Produkt – und das obwohl eine Schlaufe aus Leder einer der ältesten Griffformen ist. Vor allem Möbelhersteller und Innenarchitekten suchen immer wieder nach dieser Design-Griffart, die ab sofort bei minimaro zu finden ist.“

minimaro verwendet für die MILANO-Serie hochwertiges Rindsleder aus renommierten italienischen und deutschen Gerbereien. Die Befestigung an der Möbelfront erfolgt auf übliche, einfache Weise über ein standardisiertes Bohrloch. Dadurch lassen sich ebenfalls vorangebrachte Griffe mit wenigen Handgriffen austauschen. Der stabilisierende Sockel aus Aluminium, über den die Lederschlaufe an der Möbelfront fixiert wird, ist im montierten Zustand komplett unsichtbar. Griff und Möbel bilden so eine harmonische Einheit.

Die MILANO-Serie verfügt über drei Modellreihen mit insgesamt 8 Griffformaten und 35 verschiedenen Farben: „MILANO-MINI“ richtet sich an kleinere bis übliche Schubladengrößen, „MILANO-PURE“ an entsprechend größere Möbelfronten wie z.B. Kommodenschubladen und Schranktüren. „MILANO-PRESTIGE“ bietet mit zwei handgenähten Ziernähte ein ergänzendes wertiges Design-Element. Neben zeitlosen Schwarz sowie vielen edlen Grau- und Brauntönen stehen ebenfalls extravagante Varianten – darunter Pink, Blau und Weiß – für die farbliche Individualisierung zur Auswahl. Ebenso können die Nähte in verschiedenen Farben gewählt werden. Nach Anforderung sind darüber hinaus Sonderanfertigungen, z.B. mit Signet-, Wappen-, Schriftzug- oder Logo-Prägung, möglich. Für das gehobene Möbelgriff-Segment ist die angebotene Kombinationsvielfalt in der Form einzigartig.

Die Design-Ledergriffe der MILANO-Serie sind online unter www.minimaro.de bestellbar. Möbelhersteller, Innenarchitekten, Schreiner und Hoteliers profitieren von entsprechenden Rabattstaffelungen.

Brutto-Stückpreise der MILANO-Lederschlaufengriffe nach Größe:

– MILANO-MINI: S – 19 EUR | M – 22 EUR | L – 25 EUR
– MILANO-PURE: S – 22 EUR | M – 25 EUR | L – 29 EUR | XL – 35 EUR | XXL – 42 EUR
– MILANO-PRESTIGE: S – 29 EUR | M – 32 EUR | L – 35 EUR | XL – 39 EUR | XXL – 49 EUR

Die Lieferung innerhalb der EU ist ab einem Bestellwert von 150 EUR Brutto versandkostenfrei, in alle weiteren Länder ab 300 EUR Brutto. Unterhalb der Freibeträge wird eine länderbezogene Versandpauschale berechnet.

minimaro mit Sitz im bayerischen Weiherhammer entwickelt und produziert hochwertige Leder-Möbelgriffe in eigener Manufaktur „Made in Germany“. Stauraummöbel im privaten Wohnbereich, in Büros, Geschäften, Hotels und Gastronomie lassen sich so exklusiv individualisieren. Zu den Kunden gehören Möbelhersteller, Innenarchitekten, Schreiner und Hotelbetreiber.

Kontakt
minimaro – luxury furniture handles
Thomas Eisenecker
Bahnhofstr. 26
92729 Weiherhammer
+49-(0)9605 9226752
info@minimaro.de
https://www.minimaro.de/de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Innovative Sprachsteuerung: Mit RIKA VOICE gehorchen Öfen ab sofort aufs Wort

– erste Sprachsteuerung für Pellet- und Kombiöfen
– smart und komfortabel mit Amazon Echo und dem Alexa Voice Service
– neue Maßstäbe in der Entwicklung digitaler Ofentechnologien

Micheldorf / Frankfurt, 12. März 2019. Die RIKA Innovative Ofentechnik GmbH stellt aktuell auf der ISH 2019, der internationalen Fachmesse für Sanitär und Heizung, die weltweit erste Sprachsteuerung für RIKA Öfen vor und setzt damit neue Maßstäbe in der Entwicklung digitaler Ofentechnologie.

Am RIKA Stand B25 in Halle 9.2 können interessierte ISH-Besucher die Smart Home-Innovation RIKA VOICE live erleben. RIKA Öfen sind damit nicht nur nachhaltig und effizient, sondern lassen sich mit Amazon Echo und dem Alexa Voice Service smart und komfortabel steuern.

„Alexa, stelle meinen Ofen auf 22 Grad“, mit dieser einfachen Sprachanweisung lassen sich künftig unsere RIKA Pellet- und Kombiöfen steuern“, sagt Karl Riener, Geschäftsführer der RIKA Innovative Ofentechnik GmbH. „Auch das Ein- und Ausschalten, ein Wechsel des Betriebsmodus, Anpassung der Raumtemperatur und Heizleistung sowie die Abfrage des aktuellen Betriebsstatus ist über die Spracheingabe möglich“, so der Geschäftsführer des Familienunternehmens weiter. Darüber hinaus lassen sich auch bestehende Öfen mit RIKA VOICE erweitern.

Voraussetzung für die RIKA Sprachsteuerung ist die Ausstattung mit einem RIKA FIRENET Modul. RIKA Pellet- und Kombiöfen mit Touch Display können über das RIKA FIRENET Modul mit dem jeweiligen Heim-WLAN verbunden werden. Anschließend sind die RIKA Öfen mit jedem PC und mobilen Endgerät mit Internetzugang jederzeit und von überall bedienbar. Unabhängig von Betriebssystemen oder einer App arbeiten die RIKA FIRENET Nutzerkonten mit sicherer SSL-Datenübertragung.

„Wir wollen Öfen weiterdenken und neue Ideen umsetzen. Ein RIKA Ofen ist heute Designelement, per Sprache steuerbar, per Knopfdruck zu entzünden, vereint Pellets und Scheitholz, kann mehrere Räume gleichzeitig heizen und als Backofen dienen“, so fasst Karl Riener das Angebot seines Unternehmens zusammen.“

Über RIKA:
RIKA Innovative Ofentechnik GmbH zählt zu den führenden Anbietern qualitativ hochwertiger Kaminöfen und ist Marktführer bei Pelletöfen im deutschsprachigen Raum. RIKA wurde 1951 in Micheldorf in Oberösterreich gegründet und wird als Familienunternehmen von Karl Riener in zweiter Generation geführt. Die Leidenschaft für Öfen steht vor dem Hintergrund, ein Stück Lebensqualität zu schaffen. Der Anspruch, kontinuierlich neue Maßstäbe in Qualität, Innovation und Design zu setzen, resultiert in einer ständigen Weiterentwicklung von Öfen in Form und Funktion und führte zu einem breiten Produktportfolio an Kamin-, Pellet- und Kombi-Öfen sowie Designkamine. Durch die langjährige Erfahrung in der Ofenherstellung und Produktinnovationen wie dem europaweit ersten Pelletofen gilt RIKA als Pionier der Branche. Mit dem Siegel „Green Innovation“ verpflichtet sich RIKA im Sinne der Nachhaltigkeit zur freiwilligen Einhaltung sämtlicher Anforderungen und zur Zertifizierung nach den strengsten internationalen Richtlinien. RIKA wurde unter anderem mit dem weltweit bedeutendsten Umweltpreis, dem Energy Globe Award, ausgezeichnet, beschäftigt mittlerweile über 300 Mitarbeiter und verfügt über ein internationales Händlernetz.

www.rika.at
www.rika.de
www.rika.ch

Firmenkontakt
RIKA Innovative Ofentechnik GmbH
Annette Gauger
Goltsteinstrasse 87
51105 Köln
0221- 34 80 38 34
rika@siccmamedia.de
http://www.voice.rika.at

Pressekontakt
Siccma Media GmbH
Annette Gauger
Goltsteinstrasse 87
51105 Köln
0221- 34 80 38 34
rika@siccmamedia.de
http://www.voice.rika.at

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

ISH 2019: RIKA Innovative Ofentechnik

präsentiert vier neue Modelle, Smart-Home-Innovation, neues exklusives Produktsegment neues exklusives Produktsegment und effiziente Modernisierungslösungen für Kachelöfen

Micheldorf / Frankfurt, 19.02.2019. Auf der ISH, der weltweit führenden Messe für den verantwortungsvollen Umgang mit Wasser und Energie in Gebäuden, treffen auch internationale Anbieter von Kachelöfen, Kaminen, Kombi- sowie Pelletöfen auf ihr Fachpublikum und Besucher.

Die RIKA Innovative Ofentechnik GmbH präsentiert ab dem 11.03.2019 auf der ISH (Halle 9.2., Stand B25) ihre neuesten Produkte und Innovationen:

-Auf neuem, außergewöhnlichem 400m²-Messestand werden RIKA Öfen zum Erlebnis
-Smart-Home-Innovation setzt neue Maßstäbe in der Digitalisierung
-Designkamine verbinden Atmosphäre mit exklusivem Stil und vielen Individualisierungsmöglichkeiten
-RIKA Pellet Kachelofen-Einsatz bringt moderne Technologie in alte Öfen
Karl Riener, Geschäftsführer der RIKA Innovative Ofentechnik GmbH blickt mit Vorfreude auf die ISH: „Im Zentrum unserer Arbeit stehen aktuell neben einer Smart-Home-Innovation, die wir erstmals auf der Messe präsentieren werden, unsere neue Produktkategorie der Designkamine sowie eine effiziente Lösung zur gesetzlich vorgeschriebenen Nachrüstung älterer Kachelöfen. In Frankfurt zeigen wir, wie sich Tradition, Design, Nachhaltigkeit und intelligente Digitalisierung gleichermaßen miteinander verbinden lassen“, so der Geschäftsführer des Familienunternehmens weiter.

RIKA auf der ISH im Überblick:

RIKA Designkamine
„Der Ofen für Individualisten“: Der Titel der neuen RIKA Produktkategorie benennt die Verbindung von bewährter RIKA Qualität „Made in Austria“ mit den individuellen Design-Wünschen der Kunden. Das neue Angebot zeichnet sich durch zahlreiche Verkleidungsvarianten mit unterschiedlichsten Oberflächenmaterialien und imposante Panoramasichtscheiben mit dauerhaft klarer Sicht aus. Das Knistern und Knacken der Holzscheite sowie das harmonische Flammenbild schaffen darüber hinaus eine unvergleichliche Wohlfühlatmosphäre.

RIKA Pellet Kachelofen-Einsatz
Die 1. Verordnung zum deutschen Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) verlangt das Umrüsten oder Stilllegen alter Kamin- und Kachelöfen. Um einen alten Warmluftkachelofen weiter nachhaltig und effizient nutzen zu können, bietet RIKA einen neu entwickelten Heizeinsatz, der einfach in den bestehenden Ofen eingebaut wird. Die Optik bleibt erhalten, das Innenleben ist nunmehr leistungsstärker, die hochmoderne Pellet-Technologie schafft um ein Vielfaches mehr Komfort und Umweltverträglichkeit – die strengen Grenzwerte der 1. BImSchV werden sogar unterschritten.

Smart-Home-Innovation zur ISH
Das Fachpublikum sowie die Besucher der ISH sind ab dem ersten Messetag herzlich eingeladen, die einzigartige smarte Innovation live zu erleben. Nur so viel vorab: RIKA gelingt es damit, völlig neue Maßstäbe in der digitalen Ofentechnologie zu setzen.

Für interessierte Journalisten stehen die RIKA Ansprechpartner für eine Einführung in die RIKA Ofenwelt, gerne zur Verfügung. Wir bitten um eine kurze Anmeldung per Mail unter rika@siccmamedia.de oder telefonisch +49 221/348038-34.
Lizenzfreies Bildmaterial der RIKA Produktwelten steht ebenfalls auf Anfrage zur Verfügung.

Über RIKA:
RIKA Innovative Ofentechnik GmbH zählt zu den führenden Anbietern qualitativ hochwertiger Kaminöfen und ist Marktführer bei Pelletöfen im deutschsprachigen Raum. RIKA wurde 1951 in Micheldorf in Oberösterreich gegründet und wird als Familienunternehmen von Karl Riener in zweiter Generation geführt. Die Leidenschaft für Öfen steht vor dem Hintergrund, ein Stück Lebensqualität zu schaffen. Der Anspruch, kontinuierlich neue Maßstäbe in Qualität, Innovation und Design zu setzen, resultiert in einer ständigen Weiterentwicklung von Öfen in Form und Funktion und führte zu einem breiten Produktportfolio an Kamin-, Pellet- und Kombi-Öfen sowie Designkamine. Durch die langjährige Erfahrung in der Ofenherstellung und Produktinnovationen wie dem europaweit ersten Pelletofen gilt RIKA als Pionier der Branche. Mit dem Siegel „Green Innovation“ verpflichtet sich RIKA im Sinne der Nachhaltigkeit zur freiwilligen Einhaltung sämtlicher Anforderungen und zur Zertifizierung nach den strengsten internationalen Richtlinien. RIKA wurde unter anderem mit dem weltweit bedeutendsten Umweltpreis, dem Energy Globe Award, ausgezeichnet, beschäftigt mittlerweile über 300 Mitarbeiter und verfügt über ein internationales Händlernetz.

www.rika.at
www.rika.de
www.rika.ch

Firmenkontakt
Siccma Media GmbH
Annette Gauger
Goltsteinstrasse 87
50968 Köln
022134803834
rika@siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de

Pressekontakt
Siccma Media GmbH
Annette Gauger
Goltsteinstrasse 87
50968 Köln
022134803830
gauger@siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Country Living präsentiert auf der Ambiente 2019 das HARRY Regalsystem

Neue Ergänzungen zu Möbelprogramm für multifunktionales und platzsparendes Wohnen

Ich möchte meinen besten Freund HARRY vorstellen! Er hat sich in jedes Zimmer meines Zuhauses und am Arbeitsplatz stets angepasst und mich mit elegantem, zeitlosem Aufbewahrungs- und Arbeitsraum versorgt. Als Sideboard im Esszimmer, Raumteiler im Wohnzimmer oder einer Schrankwand in der Küche, Bad, Schlafzimmer oder Home Office, HARRY bleibt immer in jeder Lebenslage flexibel und zuverlässig.

– zeitloses, patentiertes Design
– hochwertige Verarbeitung
– modulare, vormontierte Elemente für große Flexibilität
– German Design Award Nominee 2016

Hochwertiger, eleganter und vielseitiger Raum MADE IN GERMANY!

Country Living auf der Ambiente 2019 (08-12.2.2019): Stand 8.0 C74

In den letzten 30 Jahren gab es einige Veränderungen in unserem deutsch-kanadischen Unternehmen. Unsere Vision begann in Kanada, doch die Herstellung läuft seit über 30 Jahren hier in Deutschland. Diese begann in einem kleinen idyllischen Dorfladen im Westerwald, der unsere handgefertigten Holzartikel und Patchwork ausstellte.

Heute bieten wir industriell CNC-hergestellte Möbel und Wohnaccessoires, die wir weltweit liefern.

Im steten Wandel der Trends und der Nachfrage haben wir uns immer wieder neu erfinden können. Trotz aller Veränderungen in den letzten Jahrzehnten, ist Country Living seinem Standort auf dem Land (in the country) treu geblieben und kreatives, wohnliches „Living“ bleibt unser Credo.

Weitere Informationen unter: www.country-living.de

Facebook: www.facebook.com/countrylivinggermany
Pinterest: www.pinterest.de/countrylivingek
Instagram: www.instagram.com/country_living_germany

Kontakt
Country Living e.K.
Diane Wendel
In den Bitzen 2
35767 Gusternhain
02777 811 900
info@country-living.de
http://www.country-living.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Maison & Objet 2019: Design-Check der neuen internationalen Trends aus Paris

In Paris präsentieren auf der Maison & Objet 2019 über 3.000 Design-Manufakturen ihre neuen Interior-Designs – insbesondere für das gehobene Lifestyle-Segment. Als international führende Plattformen ist die Messe ein wesentlicher Trendgeber für künftiges Möbel-, Interior- und Bad-Design. Der Trend-Scout und renommierte Bad-, Spa- und Interior-Designer Torsten Müller war für einen Trend-Check am ersten Messetag in der französischen Hauptstadt. Leitthema der Maison & Objet 2019 ist „Excuse my French“, das die international wiederentdeckte Neugier auf Frankreich symbolisiert. So war z.B. in Deutschland der Song „Je ne parle pas franais“ von Namika in 2018 wochenlang in den deutschen Charts.

„In der heute vorrangig standardisierten Welt verstärkt sich der Wunsch nach Ausgefallenheit – Frankreich bietet seit jeher eine besondere Referenz für individuelles Design und exklusiven Lifestyle“, sagt Designer Torsten Müller. „Das typische französische Design entwickelt sich dabei durch globale Einflüsse zu einem neuen Fusion-Style, der die Maison & Objet deutlich beeinflusst.“

Aktuelle Trends im Möbel- und Interior-Design

Ein Beispiel für den neuen French Chick ist JBL aus Belgien. Der Hersteller zeigt u.a. das Sofa Canape Moliere mit barockem Unterbau und plüschigen Bezug in hellerem Gelbgrün, eine offensichtliche Referenz an die opulente französische Epoche. Im Arrangement mit Elementen in aktueller Designsprache ergibt im Raum ein eleganter Mix aus Klassik und Moderne.

Der französische Hersteller Baccarat la Maison kombiniert Möbel und Deko-Objekte mit weißem oder farbigem Baccarat-Kristallglas und schafft so außergewöhnliche Konturen, die das Interior nachhaltig highlighten – wie z.B. ein großflächiger Spiegel mit leuchtend blauem Baccarat-Rahmen.

Abhakar aus Italien zeigt neben seiner Möbel- und Deko-Kollektion ebenso Highlights seiner Lampenserie, darunter den neuen Trend zu Symbiose aus Natur und Beleuchtung – so z.B. faszinierende Lichtbäume mit unzähligen Lämpchen in Blütenform.

Ebru ist niederländischer Hersteller von handgemachten Teppichen, deren Designs ebenso vintage-inspirierte und modern übersetzte Muster anbieten. Damit eignen sich diese ebenfalls als dekorative Wandteppiche, die das Interior um einen meist nicht bedachten Aspekt bereichern können.

Die auf der IMM Cologne 2019 ausgerufene Fortsetzung des Trends zur Gemütlichkeit als Opposition zur Schnelllebigkeit der digitalen Welt folgt die neue Kollektion Noble Souls von Timothy Oulten. Einladende Sofas, Liegen und Betten laden zum Verweilen ein, um die Zeit vergessen zu lassen.

Royal Stranger aus Großbritannien bietet mit seiner Möbelkollektion teils typisches britisches Pop-Design. Dazu zählt z.B. eine pinkfarbene Kommode mit angefügten vergoldeten Spiegeln. Daneben finden sich grafisch gestaltete Konzeptmöbel, die sich in unterschiedliche Designsprachen aufteilen – wie z.B. hochwertige Mosaik-Oberflächen in Kombination mit einem 80er Jahre Design-Element.

Design-Badewannen aus transparentem Kunststoff

Antoni Lupi, traditionsreicher Hersteller von exklusivem Naturstein-Baddesign aus Italien, erfindet sich neu und zeigt ergänzend eine Badewannenserie aus transparenten Kunststoff in sehr edel wirkenden Farben wie dunklem Gelb oder maritimen Blau. Das Bad wirkt durch die gewonnene Transparenz optisch größer und erhält zugleich ein Design-Highlight, das über das Lichtdesign besonders inszeniert werden kann.

Weitere Impressionen in Kürze unter https://www.design-bad.com/blog/

Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin „SCHÖNER WOHNEN“ als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die „Welt am Sonntag“ zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-Designer. 2011 nannte ihn die „Frankfurter Rundschau“ den Designer unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Kontakt
Design by Torsten Müller
Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef
+49 (0) 2224 919123
presse@design-bad.com
https://www.design-bad.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Anya Hindmarch kreiert innovative Raumduft Diffuser

Anya Hindmarch kreiert innovative Raumduft Diffuser

(Bildquelle: Anya Hindmarch)

Verwechslungsgefahr:
Anya Hindmarch kreiert innovative Raumduft Diffuser
Ab sofort – im ausgewählten Handel

Diesen Herbst lanciert Anya Hindmarch eine originell ausgetüftelte Erweiterung Ihrer Duftkerzen Kollektion „Anya Smells!“: Diffuser inspiriert von gewöhnlichen Stiftbechern! Doch nicht in Farbe tauchen die herausragenden Buntstifte den Raum, sondern in einen der drei neuen Düfte von Anya, „Chewing Gum“, „Lollipop“ oder „Pencil Shavings“.

Verfügbar in 180 ml. Preis EUR 110.
Erhältlich ab sofort bei: Niche-Beauty.com

Chewing Gum
(Frische Minze & Wilde Himbeere)
Noten aromatischer, frischer Minze, madagassischen rosa Pfeffers, Thymians, Kirsche, schwarzer Johannisbeer-Pulpe, wilder Himbeere, Heliotrop, geriebener Mandel und Cashmerans. Vermengt ist dieser herbstliche, olfaktorische Genuss mit Musikunterricht und kratziger britischer Schuluniform.
Aus der Nase Domitille Michalon-Bertiers

Lollipop
(Johannisbeerblätter & Rose)
Noten zermahlener Johannisbeerblätter, Geranie, Wacholder, grüner Mandarine, Rose, Pfingstrose und Moschus kleben auf lila verfärbten Zungen und abgekauten Dauerlutscherstielen. Was ein fruchtiger Duft!
Aus der Nase Marianne Martins

Pencil Shavings
(Zedernholz & Patschuli)
Bei diesem holzigen Duft treffen Notebooks und Novelty Radiergummis wie die Axt auf Mandarine, rosa Pfeffer, Rose, Zedern, Zypressen, Patschuli, Amber und Kardamom.
Aus der Nase Marianne Martins

ANYA HINDMARCH
Anya gründete ihr Unternehmen 1987 in London und ist seitdem zu einer globalen Marke mit über 45 Geschäften herangewachsen – darunter Flaggschiffe in New York, London, Tokio und LA. Ihre Kollektionen sind in vielen der weltbesten Einzelhandelsgeschäfte von Barney’s in New York bis hin zu BoonTheShop in Korea zu finden.

Als Accessoire Designerin wurden Anya Hindmarchs Fashion Week Shows für ihre außergewöhnliche Produktion und Kreativität berühmt. Zu den Höhepunkten gehören beispielsweise Models, die auf einem riesigen Weltraum-Amphitheater laufen, eine architektonische Berglandschaft, die sowohl Models als auch Publikum auf eine Reise durch die alte nordische Folklore führte und nicht zuletzt ein kunstvolles Vorstadthaus eingehüllt in Anaglypta-Tapete, dessen Dach sich am Ende der Show öffnete, um eine riesige Discokugel zu offenbaren.

Darüber hinaus werden ihre Kollektionen in saisonalen Pop-up Geschäften präsentiert. Dazu gehören globale Sticker Shops, eine Anya Hindmarch „Service Station“, die erste Einzelhandels-Installation im Selfridges London Parkhaus, die anschließend auch in Korea, Tokio und LA aufgebaut wurde und „Build a Bag“ Pop-up Geschäfte in China, Korea, den USA und im Vereinigten Königreich.

Kreativität, moderne Handwerkskunst und Personalisierung sind das Herzstück von allem, was Anya Hindmarch tut. Mit dem Start des „Sticker Shop“ wurde ein weltweiter Ledersticker-Kult geformt. Der Shop ermöglicht den Kunden ihre eigenen, persönlichen Kunstwerke zu kreieren. Auch die „Build a Bag-Kollektion“ gibt Kunden die Freiheit, ihre Tasche selbst zu kreieren, sofort mitzunehmen und immer wieder mit neuen Griffen, Gurten und Accessoires aufzupeppen. Zudem gibt es sieben Anya Hindmarch „Bespoke-Läden“, in denen Kunden Zeichnungen oder Nachrichten in ihrer eigenen Handschrift von den Handwerkern vor Ort verarbeiten lassen können. Dies dient als Teil einer andauernden Verpflichtung Handwerker und Kunden wieder miteinander zu verbinden. Jedes „Bespoke-Stück“ – wie Anya sagt – ist eine eigene Maßanfertigung, „die deinen Namen auf etwas trägt, anstatt meinen“.

PARFÜMEURE
Marianne Martin (Aromatiosche Geschmacksrichtungen & Düfte) – Marianne ist die ehemalige Präsidentin der „British Society of Perfumers“ und lehrt nun an der Universität der Künste in London.

Domitille Michalon-Bertier (Internationale Aromen & Düfte) – Domitille kreierte Düfte wie „Victor & Rolf Flowerbomb“ oder „Air, Fire and Water“ für Tom Dixon.

UNITED PERFUMES
United Perfumes entwickelt und vermarktet internationale Marken unter Lizenz. United Perfumes hält die weltweite Lizenz von Fornasetti inne, dem führenden italienischen Designunternehmen und kreiert und vertreibt die Produkte der Marke Fornasetti Profumi.
United Perfumes vertreibt Fornasetti Profumi weltweit, die Marke Cire Trudon in Großbritannien und Irland und eröffnete den Cire Trudon Store in der Chiltern Street. United Perfumes gründete zuvor die Marken Maison Francis Kurkdjian, in Apothia Los Angeles und Olivina Napa Valley, im Vereinigten Königreich.

Firmenkontakt
UPF
Laurent Delafon
New Quebec Street 1
W1H 7DD Marylebone London
44 20 7034 3410
orders@united-perfumes.com
http://www.united-perfumes.com/

Pressekontakt
Sechehaye PR
Jacob Dornhege
Stollbergstraße 11
80539 München
089 / 27272620
office@sechehaye.com
http://sechehaye.com/

Pressemitteilungen

PM: LDM erhält German Design Award 2019

KYNO Strahler und Pendelleuchten überzeugen den Rat für Formgebung

PM: LDM erhält German Design Award 2019

KYNO Pendelleuchte von LDM (Bildquelle: @LDM)

Der German Design Award 2019 in der Kategorie Industrie-Design geht an die Leuchtenserie KYNO. Die Auszeichnung für Interior-Gestaltung wird somit zum vierten Mal an die Licht Design Manufaktur nach Pforzheim verliehen. LDM bleibt seiner Maxime treu – der Konzentration auf das Wesentliche – und überzeugt mit der Neuerscheinung KYNO durch eine puristische Formsprache. Die Strahler und Pendel-leuchten wurden als „innovative Spitzenleistung mit herausragender Designqualität“ vom Rat für Formgebung mit dem Prädikat Winner ausgezeichnet. Geschäftsführer Jürgen Glauner freut sich über den Designpreis: „Wir sind stolz, mit unseren Leuchten aus einem so hochkarätigen Umfeld hervorzustechen und arbeiten auch weiter daran, zu den Besten zu gehören.“

Der German Design Award zeichnet innovative Produkte und Projekte sowie Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. LDM gewann die Auszeichnung für Formgebung bereits mit der Leuchtenserie WYNG (2017), der Deckenleuchte SPOTY SUN (2016) und der ECCOLED-Familie (2014).

In der KYNO-Serie werden hochwertigste LED-Chips verbaut, die zusammen mit speziell entwickelten Linsen eine individuelle Lichtatmosphäre erzeugen. Zudem lassen sich die KYNO-Leuchten drehen, schwenken, dimmen oder stufenlos im Abstrahlwinkel verändern. Mit sieben verschiedenen Oberflächenausführungen und individuell kombinierbaren Fokusringen bietet die KYNO-Familie die richtige Komposition für jeden Geschmack.

Die LDM GmbH ist eine Leuchten-Manufaktur, die für höchste Qualität und klare Strukturen steht. Dies findet sich nicht zuletzt auch in der Unternehmensphilosophie wieder. Der Spezialist für LED-Technik produziert seit 25 Jahren in Pforzheim Leuchten „Made in Germany“, die u.a. bereits mit dem Red Dot-Award ausgezeichnet wurden.

Firmenkontakt
LDM GmbH
Karin Mainusch
Frankstrasse 25
75172 Pforzheim
071136533775
PR-LDM@convensis.com
https://www.ldm.de

Pressekontakt
Convensis Group
Karin Mainusch
Friedrichstraße 23b
70174 Stuttgart
071136533775
PR-LDM@convensis.com
http://www.convensis.com

Pressemitteilungen

Maja Prinzessin von Hohenzollern präsentiert ROYAL BATH Collection

Die ROYAL BATH Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern war ein echtes Highlight auf der M.O.W. Messe in Bad Salzuflen.
Exklusiv für puris präsentierte Maja Prinzessin von Hohenzollern dort ihre Bad-Möbel-Kollektion.

Maja Prinzessin von Hohenzollern präsentiert ROYAL BATH Collection

DIe Royal Bath Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern, Urban-Loft -Line.

Exklusiv für den bekannten Bad-Möbel-Hersteller „puris“ aus Brilon präsentierte Maja Prinzessin von Hohenzollern auf der M.O.W.-Messe in Bad Salzuflen ihre Bad-Möbel-Kollektion, die national und international auf großes Interesse stieß.
„Ich bin sehr zufrieden und freue mich über die tolle Resonanz auf meine ROYAL BATH-Collection“, resümiert Designerin Maja Prinzessin von Hohenzollern, deren Messestand von zahlreichen Kunden der Fachmesse sehr gut besucht war.
Besonders erfreut war Maja Prinzessin von Hohenzollern darüber, dass ihre ROYAL BATH Collection bei Frauen und Männern gleichermaßen gut ankam und als innovative Designlinie mit Alleinstellungsmerkmal wahrgenommen wurde.
Auch international stieß die royale Bad-Möbel Kollektion der Prinzessin, die aus zwei verschiedenen Design-Linien besteht und für innovatives, stilvolles Design steht, auf großes Interesse.
Unter den interessierten Kunden waren Händler aus Spanien, Guatemala, Italien, Rumänien, Frankreich, Kroatien, Russland, Polen, Portugal, Ungarn und Asien.
ROYAL BATH -Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern /puris

Schöner kann ein Tag kaum beginnen, als sich bereits morgens im Bad mit wahrhaft royalem Lebensgefühl zu verwöhnen und sich schön zu machen wie eine Prinzessin!
Dieser Traum kann nun wahr werden, denn Maja Prinzessin von Hohenzollern hat exklusiv für den renommierten Badmöbel-Hersteller puris die trendige „ROYAL BATH – Collection“ entworfen.
Die design-affine „ROYAL BATH- Collection“ by Maja Prinzessin von Hohenzollern besteht aus den Serien „Diamond“-Line und „Urban Loft“.
Sie ist an Menschen adressiert, die Wert auf moderne und stilvolle -Design-Möbel legen, die mit modernstem Komfort ausgestatten sind. Dass diese Kollektion den Zeitgeist trifft, zeigen auch die modernen Soft-Touch-Spiegel mit dem perfekten Selfie-Licht!
Die „ROYAL BATH“- Collection ist ein echtes Highlight im Bad und der kleine, persönliche Luxus, den sich jeder gönnen sollte, um sich stilvoll zu pflegen.
„Diamond-Line“ ist eine wahrhaft edle Design-Linie!
Sie kombiniert geometrische Rauten-Muster mit Retro „Haarnadel-Füßen“.
Das Design wirkt dadurch modern, leicht und warm. Die Haptik der Rauten kommt auf der matten Oberfläche elegant zur Geltung. Die goldenen Griffe setzen royale Akzente.
„Urban- Loft“ kombiniert ein puristisches, royales Design und erinnert an den coolen Lifestyle in Lofts wie man sie in den modernen Metropolen vorfindet.
Die Fronten mit Chromdekor-Akzenten sind ein authentisches Loft Element.
Glas-Oberflächen im Kontrast zu mattierten silbernen Möbel-Füße bieten einen spannenden Style.
Ein besonderes Highlight sind die originalen Wappen-Griffe aus Metall.
Sie nehmen das stringente Design auf und verleihen dem Bad eine dezente royale Note.
Hochwertigste Auszüge mit Soft-Close Technik sowie Flächenspiegel mit Emotion-Beleuchtung verleihen der Bad-Serie gehobenen Luxus.
Das schwarz-weiße Design beider Bad-Kollektionen vereint klassische Eleganz mit dem modernen Zeitgeist von morgen.

Die ROYAL BATH-Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern ist unter der erfolgreichen Handelsmarke puris / b -collection im Fachhandel erhältlich.
www.b-collection.de/prinzessinvonhohenzollern
Wir stellen Ihnen gerne kostenfreies Bildmaterial zur Verfügung.
Download freie Pressefotos:
www.prinzessin-von-hohenzollern.de?Freepic
Royal Bath Collection by Maja Prinzessin von Hohenzollern Mehr Infos über Maja Prinzessin von Hohenzollern

Maja Prinzessin von Hohenzollern ist eine erfolgreiche Designerin, die mit ihren verschiedenen Kollektionen für Möbel, Home, Decoration, Teppiche, Tieraccessoires und Spielzeug in 80 Ländern am Markt vertreten ist.

Firmenkontakt
Princess Fashion SL
Theresa Lang
La Trocha 3C
29100 Coin
0034622896907
info@princessfashion.eu
http://www.prinzessinvonhohenzollern.de

Pressekontakt
E-Motion Media
Maria Garcia
La Trocha 3C B 196
29100 Coin
0034622896907
info@e-motion-media.net
http://www.e-motion-media.net

Pressemitteilungen

Maison & Objet Paris 2018: Neuheiten und Trend-Highlights im Trend-Scout-Check

Maison & Objet Paris 2018: Neuheiten und Trend-Highlights im Trend-Scout-Check

Maison & Objet Paris 2018 – Trend-Scout-Check mit Design by Torsten Müller

Zum 23-jährigen Jubiläum der Maison & Ojet Paris präsentieren über 3.000 Hersteller jede Art von Interior für den gehobenen Lifestyle. Die pulsierende Fachmesse für Wohn- und Design-Trends ist eine der bedeutendsten internationalen Branchen-Events. Im Mittelpunkt der Ausstellungen und Kollektionen steht die Vereinbarkeit von Tradition und moderner Designsprache. Die inszenierte neue Gemütlichkeit folgt dem aktuellen Wünschen nach Geborgenheit in den eigenen vier Wänden.

Der in der Szene bekannte Trend-Scout und renommierte Bad-, Spa- und Interior-Designer Torsten Müller war am ersten Messetag in der französischen Hauptstadt für einen ersten Trend-Check. In diesem Jahr begrüßt die Maison & Objet die Fachbesucher mit einem neuen Konzept, das Back-To-The-Roots geht und dazu eine klare Abgrenzung der Trendbereiche – Elegant, Cosy, Eclectic, Complements und Actuel – herstellt.

Die Metropole mit ihrem unverwechselbaren Esprit und den riesigen Lofts bietet die perfekte Plattform für neues Design, das den widersprüchlichen Charakter der französischen Hauptstadt perfekt wiederspiegelt.

Pink und weitere bunte Farben, die an exotisch saftige Früchte erinnern, rücken in den Fokus der Interior-Designer. „Früchte“ als kunstvolle Keramikskulpturen sind das aktuelle Thema von BULL & STEIN. Dabei steht der Apfel, versehen mit floralen Graffitis und Streetart Schriftzügen, als ein Symbol für das Leben und die Verführung – im beliebten zartrosa statt bisher in matt.

Apcollection zeigt, wie kunstvoll Sessel designed werden können – ob für das Kinderzimmer mit Teddys oder für den extravaganten Business-Empfang mit Pfauenaugen versehen. Amodern Grandtour inspiriert mit Feder-Lampen aus ethisch korrekter Herstellung für einen rundum befreienden Lebensgenuss. Farbe, Farbe und nochmals Farbei – Judeco zeigt Lampen in feuerroter, senfgelber oder tropisch-grüner Inszenierung. Räume werden so zum Erlebnis für echte Design-Entdecker.

Beleuchtung vollkommen inszenieren und dadurch Räume mit neuem Zauber zu verändern ist die Leidenschaft von Eichtholtz – mit Tönen in silbermond-Weiß bis hin zu marineoffizier-blue oder shadow-grey, die das Lichtdesign auflockern und leicht werden lassen.

Admosdar vereint das tägliche Waschritual mit Grund-Elementen für mehr Harmonie mit der Natur – sei es mit Holzstämmen oder einem Waschbecken mit Goldoberfläche. Bei Wandtapeten zeigt sich das Paradies bei Fancy Home Collection in Form von Designs, die dem Urwald sehr nahe kommen, wie z.B. mit goldenen Papagei-Motiven. Marie Martin zelebriert ebenfalls die komplette Palette des Regenbogens mit himmlischen Stoffen, Möbeln und ausgefallenem Lichtdesign – mehr lebensbejahende Farbenpracht ist kaum möglich.

Dimplex ersetzt Feuer durch Elektrik und erzeugt dabei eine perfekte Illusion natürlicher Flammen, glühender Holzscheide, dem Knistern von Holz bis hin zu kleinen Funken, die scheinbar brennen. Durch die Ungefährlichkeit entstehen bisher unmögliche Kamin-Design-Optionen, die Räume mit exklusivem Charakter ausstatten.

Mehr Informationen zu Design by Torsten Müller unter https://www.design-bad.com/interior-design/

Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin „SCHÖNER WOHNEN“ als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die „Welt am Sonntag“ zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-Designer. 2011 nannte ihn die „Frankfurter Rundschau“ den Designer unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Kontakt
Design by Torsten Müller
Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef
+49 (0) 2224 919123
presse@design-bad.com
https://www.design-bad.com