Tag Archives: Interior Design

Pressemitteilungen

Die LECHUZA-Neuheiten 2020

(Mynewsdesk) Vom 01. bis 03. September lädt die weltweit größte Gartenmesse spoga + gafa ein, aktuelle Trends und Themenwelten der grünen Branche zu entdecken. Auch LECHUZA präsentiert im Bereich garden living wieder spannende Neuheiten und Themenwelten für die kommende Saison. Darüber hinaus gibt es noch einen Grund zu feiern: LECHUZA wird 20!

Auf dem 270 m² großen neu gestalteten Messestand können Fachbesucher Produkthighlights für die Gartensaison 2019/2020 entdecken. Die neue, authentische Designlinie HAVALO mit ihrer exklusiven Oberflächenstruktur verkörpert moderne Eleganz und harmoniert perfekt mit angesagten Einrichtungsstilen. Außerdem vereinen sich die beiden starken Marken LECHUZA und PLAYMOBIL aus dem Hause geobra Brandstätter zum ersten Mal in einem gemeinsamen, innovativen Pflanzgefäß. Und mit einem neuen Sortiment an Substraten und speziell konzipierten Düngern unterstützt LECHUZA Pflanzenliebhaber bei der individuellen Versorgung ihrer grünen Mitbewohner. Am Messestand in Halle 10.1 warten noch viele weitere spannende Themen: Entdecken Sie unser neues POS-Konzept mit modularen Bestandteilen underfahren Sie mehr über die nachhaltige Produktion der LECHUZA-Pflanzgefäßein Deutschland. 

Messebesucher können sich am LECHUZA-Stand inspirieren lassen, Produkthighlights entdecken oder sich an der Wasserbar eine kleine Auszeit vom Messetrubel gönnen und alles rund um das Original LECHUZA-Bewässerungssystem erfahren. Für ein Gespräch mit unseren Experten und Beratern sind Besprechungsbereiche mit den gemütlichen LECHUZA-Möbeln eingerichtet.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand D38/E39 in Halle 10.1!

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im LECHUZA

LECHUZA ist seit der Markteinführung im Jahr 2000 der Experte für schöne und funktionale Pflanzgefäße aus hochwertigem Kunststoff. Die langjährige Expertise der Firma geobra Brandstätter, dem Hersteller der bekannten PLAYMOBIL-Figuren, ist tief mit der Verarbeitung von Kunststoff verwurzelt. Somit zeichnen sich die Innovationen durch ihre ausgereifte Funktion, bewährte Qualität und eine ausgezeichnete Form aller Produktentwicklungen aus. LECHUZA-Pflanzgefäße bieten eine farb- und formenreiche Vielfalt in Kombination mit einer absolut zuverlässigen Funktion Indoor wie Outdoor. Das integrierte Bewässerungssystem sorgt für eine optimale Wasserversorgung der Pflanze. Im Jahr 2015 wurde das Sortiment um Design-Gartenmöbel mit moderner Flechtstruktur erweitert. Die Gefäße und Möbel werden im fränkischen Dietenhofen produziert und in über 70 Länder exportiert.

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/die-lechuza-neuheiten-2020-66086

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/ictlp5

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Neue Kollektion von Bloomingville

Skandinavisches Wohndesign ist Trendsetter der letzten Jahre. Kein Wunder, denn die wundervolle
Mischung natürlicher Farben, Formen und Schlichtheit prägt mehr als eine ganze Generation. Einer
der bekanntesten Hersteller für dänisches Wohndesign ist Bloomingville. Stilistisch perfekt
organisiert wirkt hier vor allem die Möglichkeit, Möbel mit Accessoires und Heimtextilien
miteinander zu kombinieren, besonders reizvoll. Denn nur so entwickelt sich ein ganz individueller
Wohnstil und kein Heim gleicht dem anderen.

Dies ist insbesondere der Vielfalt von Bloomingville zu verdanken. Vom Essgeschirr bis zu Möbeln
für das Kinderzimmer kreiert das dänische Designhaus immer wieder neue Kollektionen. Unter den
zahlreichen Online Shops für Möbel und Home Accessoires hat sich home-soul.de den Kollektionen von
Bloomingville verschrieben. Mit dem wohlklingenden Namen von Heim und Seele hat der Online Shop
sprichwörtlich ins Schwarze getroffen. Denn ein Heim wird erst dann ein Zuhause, wenn die
Persönlichkeit seiner Bewohner Ausdruck findet. Es sind Details wie eine Kuscheldecke auf dem
gemütlichen Sofa, eine Gartenbank aus Bambus oder einem Badvorleger in traditionellem Look.

Es mag der derzeitige Wunsch nach einem natürlichen Leben sein, der für den Erfolg des nordischen
Wohndesigns mitverantwortlich ist. In der Tat bekommt man schon auf den ersten Blick Lust auf die
stilvoll geschaffenen Wohnaccessoires in hoher Qualität. Keine Massenware, sondern den Jahreszeiten
entsprechend geschaffene Kollektionen, die Home Soul nun auch im Online Shop anbietet. Denn: Die
Bloomingville Designer wissen, Veränderungen erzeugen Freude im Leben und schaffen Abwechslung.
Wenn es an der Zeit ist, aus den alten Schuhen zu steigen, ersetzen neue Möbel eine längst
vergangene Lebensphase.

Das Heim als Hafen des Lebens

Mit einem breiten Sortiment hat der Online Shop Home Soul eine Marktlücke geschlossen. Denn
heute ist Vielfalt, ist Individualität und vor allem hohe Qualität gefragt. Verbraucher haben den
Wunsch, Teppiche, Möbel und Textilien aus natürlichen Materialien wie Jute oder Baumwolle zu
kaufen, die in ebenso hoher Qualität gefertigt sind. Weg vom günstigen Einheitslook und hin zu
einer Einrichtung mit Seele und Charakter. Es gilt, mit jedem Möbelstück ein Lebensgefühl zu
verbinden. Freude und Wohlbefinden sind am Ende des Tages dafür verantwortlich, dass sich Menschen
Zuhause fühlen. Die neue Kollektion von Bloomingville spiegelt perfekt dieses Lebensgefühl wider.
Die Designer wissen, dass es darum geht, den Menschen bei der Einrichtung zu begleiten und ihm die
Möglichkeit zu geben, seine Räume nach persönlichem Geschmack zu gestalten. Und deshalb wird der
Begriff stilvolles Wohndesign den Kollektionen erst gerecht. Denn die Kollektion von Bloomingville
präsentiert vor allem die Individualität des Alltags.

Ein Wohnstil für ein ganzes Leben

Aus der Inspiration entsteht Freude. Nordische Wohntrends vereinigen immer drei Komponenten in sich:
Traditionelle Elemente, modernes Design und warme Farben. Es ist faszinierend zu sehen, wie jedes
Einzelstück immer zum anderen passt. Vasen, Teppiche und Möbel werden ja nach Wunsch miteinander
kombiniert. In welcher Variante auch immer: Das individuell zusammengestellte Ensemble wirkt
einladend und warm. Und genau das ist der Spirit, den Home Soul dem Menschen vermitteln will:
Mach Dein Heim zu Deinem Zuhause. Bezahlbares Wohndesign hat einen guten Namen: Bloomingville. Sei
kreativ und gestalte Deine Wohnräume in einem modernen Wohntrend, das an eigener Persönlichkeit
kaum zu überbieten ist. … und ganz Deiner Seele entspricht.

Home Soul ist ein Onlineshop für Produkte
aus dem Bereich „Home & Living“.

Kontakt
Home Soul GmbH
Isabella Süß
Orionweg 5
85609 Aschheim
0896320081
info@home-soul.de
https://home-soul.de

Bildquelle: @bloomingville

Pressemitteilungen

Salone de Mobile & Euroluce 2019: Interior- & Lichtdesign de luxe – Trendblick aus Mailand

Mit der Salone de Mobile und der Euroluce finden in Mailand gleich zwei Messe-Highlights parallel statt, die sich zugleich perfekt ergänzen. Die Salone de Mobile umfasst neue Produktkonzepte von über 2.500 führenden Möbel- und Interior-Herstellern aus aller Welt. Die Euroluce ist seit 1976 die internationale Leitmesse für wegweisendes Lichtdesign mit in diesem Jahr mehr als 420 renommierten Ausstellern und zahlreichen Newcomer. Innovative Design-Beleuchtungskonzepte und Smart-Home-Lösungen für die Innenarchitektur und den Outdoor-Bereich setzen Markttrends auch bei ökologischer Nachhaltigkeit. Der Trend-Scout und führende Bad- und Raum-Designer Torsten Müller ist in Mailand vor Ort und gibt einen ersten Einblick in das Möbel- und Licht-Design von Morgen.

Castro Lighting zeigt auf der Euroluce seine neue Lampenkollektion „BOLD Revoluction“. Deren stilvolle Beleuchtungsästhetik kombiniert edle Materialien gekonnt mit Swarovski-Kristallen. Daraus entstehen luxuriöse Oberflächen mit exklusiver Opulenz, Pracht und Raffinesse – das Markenzeichen der über 40 Jahre alten spanischen Design-Manufaktur.

Einzigartige Beleuchtungsskulpturen zeigt ango world aus Thailand. Die handgefertigten Lampen bestehen aus dreidimensionalen, organisch geformten Elementen. Die Design-Unikate sind insbesondere für große Räume geeignet, um diesen atmosphärische Exklusivität zu geben.

Waveglass aus Italien verleiht Essräumen mit einem übergroßen blauen Kronleuchter moderne Urbanität. Die in Rohrform konzipierten Glasarme stehen im Kontrast zu eleganten Lampenköpfen und bieten damit einen Mix aus Industrie-Design und urbanen Chic.

Mit einem Gewicht von 2 Tonnen und Wert von 150.000 EUR bietet die Badewanne / Duschkombination Magic Cave mondäne Wellness-Erlebnisse in absoluter Einzigartigkeit. Die aus feinstem Naturstein bestehende „Bad-Skulptur“ wurde von dem Designer Marco Piva entworfen.

Ebenso beeindruckend ist das Naturstein-Bad-Design von Antonilupi, das ein Duschen wie im Urwald anbietet. Passend dazu vervollständigen farbig gehaltene Waschtonnen die Wellness-Traumreise in ferne Länder. Ebenso zeigt der italienische Luxus-Hersteller elegante Schwarz-Weiß-Kontraste aus Natursteinwannen und einer Wallart aus kunstvollen Marmorblüten.

Wall&Deco und Agape stellen auf der Salon de Mobile in Kooperation aus. Ergebnis ist eine perfekte Symbiose von hochwertigster Wallart und feinsten Bad-Komponenten, die japanische angelehnte Kunst mit exklusiver italienischer Naturstein-Manufaktur gekonnt in Verbindung setzt.

Das Luxus-Label Neolith zeigt auf der begleitenden Design Week seine außergewöhnlichen Waschsäulen mit fein abgesetzten Naturstein-Farbtönen wie Schwarz-Weiß oder Kaffeebraun-Weiß. Im Bad setzt diese durch ihren mondänen Charakter ein edles Design-Statement, das die Bad-Atmosphäre allein durch diese Komponente exklusiv auflädt.

Ein ebenso besonderes Highlight ist der 4.000 x 2.000 cm große Tische von MIA Collections. Der natürlichen Baumform nachempfunden und durchzogen von silbernen Metalladern als zusätzliches Design-Element verleiht dieser Räumen Nachhaltigkeit und Beständigkeit ohne dabei auf eine individuelle, moderne Designsprache zu verzichten.

Edler Naturstein in Verbindung mit Möbeln ist eine faszinierende Kombination, die besondere Herausforderungen an das Design stellt. Gekonnt setzt diese Transformation CITIC mit hochexklusiven Tischen um, die entweder ganz aus Naturstein bestehen oder diese mit Glas in eine natürliche Symbiose setzen – in Mailand zu sehen im Brera Design District.

Weitere Impressionen in Kürze unter https://www.design-bad.com/blog/

Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin „SCHÖNER WOHNEN“ als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die „Welt am Sonntag“ zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-Designer. 2011 nannte ihn die „Frankfurter Rundschau“ den Designer unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Kontakt
Design by Torsten Müller
Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef
+49 (0) 2224 919123
presse@design-bad.com
https://www.design-bad.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Ausgezeichnetes Familienhotel: MEININGER Hotel Leipzig gewinnt German Design Award 2019

(Mynewsdesk) Kreativ und komfortabel: Das MEININGER Hotel Leipzig Hauptbahnhof erhält den German Design Award 2019 in der Kategorie Architecture für sein Interior-Designkonzept.

Berlin, 23. Januar 2018 – Für seine künstlerische Dynamik ist Leipzig weltberühmt. Kein Wunder, dass auch Hotels in der sächsischen Metropole auf kreatives Design setzen. Der Rat für Formgebung würdigte jetzt das MEININGER Hotel Leipzig Hauptbahnhof ( https://www.meininger-hotels.com/de/hotels/leipzig/) bei den German Design Awards 2019: Für seine Inneneinrichtung erhielt das besonders bei Familien beliebte Hotel von der Jury die Auszeichnung „Special Mention“.

Übernachten im KunstwerkDas 2017 eröffnete Hotel setzte für die Inneneinrichtung auf das Motto „Art in Progress“. Das Ergebnis ist eine bewohnbare Installation, in der Gäste selbst zu Protagonisten werden. „In Leipzig bewegt und formt uns die Kunst der Stadt“, erklärt Sebastian Kiy, Operations Manager des MEININGER Hotel Leipzig Hauptbahnhof. „Diese ‚Art in Progress‘ haben wir uns im Hotel zum Thema gemacht und mit einem kreativen Mix aus Formen und Farben ein – vielleicht noch nicht ganz vollendetes – Kunstwerk geschaffen, in dem unsere Gäste die Hauptrolle spielen.“

Familienhotel im Zentrum von LeipzigKinder und Familien spielen in allen MEININGER Hotels eine besondere Rolle. In den speziellen Familienzimmern des Leipziger Hotels mit einem Doppel- und einem Stockbett, fühlen sie sich besonders wohl. Das Haus bietet Familien viele Extras wie z.B. kostenfreie Babybetten, Spielmöglichkeiten und Pancake-Automaten im Frühstücksraum, eine punktgenaue Beratung für Familienaktivitäten und Restaurants, eine Gästeküche zur Selbstversorgung, eine Gamezone mit Wii-Spielekonsole sowie preisliche Sonderkonditionen für Kinder. Viele Leipziger Sehenswürdigkeiten wie das Gewandhaus, die Oper, der MDR Panorama Tower und der Leipziger Zoo liegen jeweils weniger als 15 Minuten fußläufig vom Hotel entfernt.

Ein Familien-Ausflug nach Leipzig – „tierisch gut“!Familien, die im MEININGER Hotel Leipzig Hauptbahnhof einchecken, profitieren von einem besonderen Vorteilsangebot: Das „Tierisch gut“-Special bietet zwei Übernachtungen inklusive Frühstück im Familienzimmer sowie ein Familien-Tagesticket für den Leipziger Zoo mit Lunchpaketen. Das Special ist auch über das Wochenende buchbar und gilt für maximal zwei Erwachsene und zwei Kinder bis 16 Jahre.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Meininger Hotels

Über MEININGER Hotels

Das Konzept der MEININGER Hotels kombiniert den Service und Komfort internationaler Budgethotels mit außergewöhnlicher Ausstattung, wie z.B. einer Gästeküche und Gamezone. Jedes Hotel zeichnet sich durch seine äußerst zentrale Lage, qualitativ hochwertige Ausstattung und faire Preise aus. Mit einem begeisterten jungen Team vor Ort werden die MEININGER Hotels zu einem echten Zuhause für Gäste aus aller Welt.

MEININGER betreibt derzeit 24 Hybrid Hotels in Europa mit insgesamt 12.662 Betten in 14 europäischen Städten wie Amsterdam, Berlin, Brüssel, Frankfurt/Main, Hamburg, Kopenhagen, Leipzig, London, Mailand, München, Salzburg und Wien. Die Zimmer reichen vom klassischen Doppelzimmer über private Mehrbettzimmer bis hin zum Bett im geteilten Mehrbettzimmer. Die Hotels sind an den jeweiligen Standort und Markt, den das Hotel bedient, angepasst. Das einzigartige und flexible Design eines jeden Hotels ermöglicht es verschiedene Zielgruppen, wie Schulgruppen, Familien, Individualreisende und Businessreisende gleichermaßen zu begeistern.

MEININGER ist eine Tochtergesellschaft der Holidaybreak Ltd, den auf Bildungs- und Aktivurlaube in Europa spezialisierten Touristik-Konzern. Holidaybreak Ltd ist eine Tochtergesellschaft der Prometheon Holdings (UK) Ltd, welche Teil der Cox & Kings Ltd ist. Cox & Kings Ltd ist an der National Stock Exchange, der BSE Ltd in Mumbai gelistet. Die MEININGER Gruppe erhielt beim Treugast Investment Ranking 2016 eine AA-Bewertung und hat ihren Hauptsitz in Berlin.

https://www.meininger-hotels.com

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/ausgezeichnetes-familienhotel-meininger-hotel-leipzig-gewinnt-german-design-award-2019-60463

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/f4wyf9

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

IMM Cologne 2019: PORTAPIVOT präsentiert Pivoting room dividers & Dress Wall

Ikonisch! So präsentiert sich das Design von PortaPivot. 2018 wurden die schwenkbaren Raumteiler „Pivoting Room Dividers“ von Portapivot zu Beginn der imm Cologne Messe mit einer Auszeichnung bedacht. Mit einer ganz besonderen.

Die 2018 ICONIC Awards – innovative Interior „Best of the Best“ belohnte das Unternehmen aus Belgien für ihr exklusives Design mit den um 360 Grad schwenkbaren Türen, die einen inspirierenden Eye-Catcher in jeder Einrichtung bilden. Hightech, maßgeschneidert, innovativ, praktisch, weltweit versendbar … und natürlich atemberaubend schön.

Auch dieses Jahr stellt Portapivot bei ihrer ersten Teilnahme auf der imm Einrichtungsmesse eine neue ikonische Kreation vor. Den Dress Wall. Dieses sensationelle Design bietet eine elegante Alternative zum herkömmlichen Ankleidezimmer oder begehbarem Kleiderschrank. Auch dieses Design wurde in diesem Jahr mit dem prestigeträchtigen ICONIC Awards 2019 innovative Interior „Selection“ ausgezeichnet.

Die unbegrenzten Möglichkeiten dieser schwenkbaren Wänden und begehbaren Kleiderschränken Dress Wall begeisterte augenblicklich die internationalen Besucher der Möbel- und Einrichtungsmesse. Beide Designs werden in der Fachpresse als Einrichtungstrends für die kommenden Jahre beschrieben.

Sie möchten mehr über die International Möbel- und Einrichtungsmesse 2019 und die einzigartigen Design-Lösungen erfahren, die Portapivot in den Kölner Messehallen präsentiert? Kontaktieren Sie bitte Koen Dries / Sales & Marketing per Telefon: +32 484 037 073 oder E-Mail: pkoen@portapivot.com

Messe imm Cologne /14. – 20. Januar /in den Kölner Messehallen /Messepl. 1, 50679 Köln, Deutschland

Mehr Informationen unter: www.portapivot.com

www.facebook.com/portapivot
www.instagram.com/portapivot

Kontakt
PORTAPIVOT
Koen Dries
Nijverheidsweg 32 a
2240 Massenhoven
+32484037073
koen@portapivot.com 
http://www.portapivot.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

IMM Cologne 2019 – Designer Torsten Müller: Trend-View Wohnen, Küche und Lifestyle

Kurz nach Messestart

Die IMM Cologne ist wieder internationaler Design-Hotspot – über 1.200 Hersteller, Trendsetter und kreative Newcomer aus 50 Ländern zeigen die Trends und Wohnideen für die nächsten Monate. Gemütliche Wohnwelten als Opposition zur rasanten Digitalisierung ist das dominierende Thema der Einrichtungsbranche. Entschleunigung bestimmt damit auch in 2019 die Vorstellung vom perfekten Eigenheim. Kein Widerspruch dazu bildet Smart Home, das den persönlichen Komfort ausbaut und vereinfacht. Gedämpfte Farben, Grau abgetönt, tragen insgesamt zu mehr Sachlichkeit bei, florale Muster befinden sich wieder auf dem Rückzug. Möbel „Made in Germany“ werden laut des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie weltweit mehr nachgefragt. Gründe dafür seien u.a. die hohe Qualität, das exzellente Möbeldesign und die nachhaltige Produktion. Der bekannte Trend-Scout und renommierte Bad-, Spa- und Interior-Designer Torsten Müller war am ersten Messetag für einen Trendcheck der neuen Interior-Designs in Köln vor Ort und hat folgende Highlights entdeckt.

Hülsta Designmöbel jetzt auch für das Badezimmer

Die bekannten Möbellinien Tetrim und Gentis können jetzt auch im Badezimmer zum Einsatz kommen. Tetrim sorgt für wohnlich-elegantes bzw. puristisch-markantes Bad-Ambiente, Gentis für natürliches Wellness-Wohlfühlen. Die beiden Design-Serien bieten, z.B. durch Push-to-Open-Technik, durchdachte Funktionalität und steigern so den Bad-Komfort.

Birkenstock – wohlig natürliches Design für das Schlafzimmer

Birkenstock hat vor zwei Jahren sein Schuhkonzept auf Premium-Schlafsysteme übertragen und zeigt auf der IMM Cologn seine neue Designwelt, die von ADA, einem der führende Betten- und Polstermöbelhersteller, gefertigt wird. Besonderes Merkmal ist die punktelastische Anpassung für eine bestmögliche Entlastung des Körpers für größtmögliche Erholung in den Schlafphasen.

Luxus-Safe für Luxusdinge

Buben & Zörweg zeigt seine neue Generation an Luxus-Safes ab 20.000 EUR. Die nach Kundenanforderungen gefertigten Safes bieten neben edlem Design und hochwertigster Verarbeitung, z.B. mit exklusivem Lederbezug, ebenfalls eine nach Wertgegenständen ausgerichtete Funktionalität. Dazu gehören unter anderem ein Uhrenbeweger für Automatikuhren oder Klimazonen für die langfristige Aufbewahrung von erlesenen Zigarren und Weinen.

Wanddrucker ermöglicht erstmals freie Kreativität im Wanddesign

Wallpen stellt auf der IMM Cologne einen neuentwickelten Drucker vor, der das Zuhause um die Kreativzone Wand erweitert. So lassen sich beliebig gestaltete Motive in Schwarz-Weiß und Farbe auf die Wand für mehr Symbiose zwischen Möbeldesign und Raum aufbringen. Einzige Voraussetzung ist eine wie in der Kunst übliche weiße Wand als Leinwand.

Küchentrends: Dunstabzugshauben als Designobjekt entdeckt

Bisher vor allem als Funktionselement bekannt entwickelt sich die Dunstabzugshaube zum eigenständigen Designobjekt in der Küche. Ob im Herd versenkbar, so dass diese gehighlightet nur bei Nutzung aktiviert wird, oder als Ikonlampe konzipiert, welche die eigentliche Funktion im Design elegant integriert. Beispiele dafür zeigen unter anderem Miele und der niederländische Hersteller Dekker.

Outdoor Kitchen erfüllt alle Gourmetwünsche

Grillen, smoken, räuchern, garen, backen, dörren – wer im Garten sein Hobby kreativ ausleben möchte, dem bieten die Outdoor Kitchen von Monolith Grill dafür jede Möglichkeit. Für die professionelle Zubereitung der Speisen erfolgt die exakte Einstellung der Temperatur durch die Luftmembranregulierung am Gusseisen. So lässt sich die Hitze von 60° bis 400° punktgenau für eine bestmögliche Zubereitung steuern.

Naturstein-Bearbeitung erreicht das nächste Level

Dank neuester Technologie wird Naturstein anpassbarer denn je. So erhalten übliche Natursteinblöcke in der Küche integrierte Schubladen und unterschiedlich flache Zusatzebenen für Wasserbecken und Herd. Das Design wirkt so funktionaler, integrierter und exklusiver. Ein Beispiel dafür, wie weiterentwickelte Verarbeitung die Möglichkeiten der Gestaltung positiv beeinflussen, zeigt MCR Stein auf der IMM Cologne 2019.

Wer abseits der Messehallen unterwegs ist, findet in den begleitenden Hotspots „Passagen“ und „Design Post“ u.a. führende Baddesign-Hersteller wie Ultramarin, Casaceramica und Agape.

Weitere Impressionen in Kürze unter https://www.design-bad.com/blog/

Über Design by Torsten Müller: https://www.design-bad.com/ueber-mich/

Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin „SCHÖNER WOHNEN“ als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die „Welt am Sonntag“ zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-Designer. 2011 nannte ihn die „Frankfurter Rundschau“ den Designer unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Kontakt
Design by Torsten Müller
Torsten Müller
Kirchstraße 3a
53604 Bad Honnef
0173-68 68 313
info@design-bad.de
http://www.design-bad.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Mia san Home Staging – Cornelia Augustin kommt nach München

TV-Einrichterin eröffnet erste Dependance / Eines der erfolgreichsten Home Staging Unternehmen Deutschlands ab November in München vertreten / Elke Schlichtig steht für emphatisches Marketing von Immobilien

Mia san Home Staging - Cornelia Augustin kommt nach München

Barb Schwarz, die Erfinderin des Home Stagings, freut sich mit Cornelia Augustin. (Bildquelle: Foto: DGHR/Lisa Treusch)

Home Staging wird immer bekannter: Mehr und mehr setzen Eigentümer, Makler und Bauträger auf diese emotionale Marketingmaßnahme. Dabei werden Häuser und Wohnungen, die zum Verkauf stehen, zielgruppengerecht eingerichtet, ausgestattet und bei Bedarf renoviert. Dadurch können sich Interessenten überhaupt erst vorstellen, wie schön es sich darin leben lässt und sind gerne bereit, mehr zu investieren. So verkürzt Home Staging die Vermarktungszeit und bringt mehr Erlös für die Verkäufer.

Eine der schillerndsten Persönlichkeiten der Szene, Cornelia Augustin, ist ab November mit einer Dependance in München vertreten. „Home Staging funktioniert immer“, erzählt sie, „selbst in überhitzten Märkten wie dem Großraum München werden gestagete Objekte besser verkauft als ungestagete.“

Die Dependance in München wird geleitet von Elke Schlichtig. Sie wurde, wie Cornelia Augustin, durch den Berufsverband, die Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign (DGHR), ausgebildet. Sie hat Grafik-Design (FH) studiert, hatte neben freien Arbeiten und der Zusammenarbeit mit verschiedenen Grafik-Büros mehrfach Lehraufträge und bildete sich kontinuierlich weiter: „Ich hatte immer viel mit der optimalen Farbwahl zu tun und zuletzt viele Berührungspunkte mit der Einrichtungs-Branche“, erzählt die gebürtige Münchnerin, „so stieß ich auf Home Staging, das tatsächlich viele meiner Leidenschaften und Fertigkeiten bündelt. Ich freue mich sehr, mit einer starken Marke hier in meiner Heimatstadt starten zu können.“

Bekannt wurde Cornelia Augustin Home Staging durch ausgezeichnete Projekte und starke Medienpräsenz: ZDF, SWR, RTL, VOX, Immobilien-Zeitung, H.O.M.E und viele andere berichteten bereits über das Unternehmen der Stil-Ikone mit den charakteristischen roten Locken. Im Herbst 2018 wurde sie endgültig einem breiten Publikum bekannt – als eine der TV-Einrichterinnen der neuen ZDF-Show „3 Pläne für mein schönstes Zimmer“ nämlich.

Cornelia Augustin Home Staging gibt es seit 2014, die Gründerin und ihr 5-köpfiges Team arbeiten von Mainz aus bundesweit mit Maklern und Bauträgern zusammen, die schon verstanden haben, dass Home Staging in jeder Marktsituation ein Gewinn für alle ist. Dazu kommen Anfragen von Privatpersonen, die durch ihre starke Medienpräsenz auf sie aufmerksam werden. Um ihre künftigen Partner kennenzulernen, bietet sie bundesweit Informations-Veranstaltungen und Trainings für Makler an.

Auf dem 7. Deutschen Home Staging Tag 2018 erhielt Cornelia Augustin aus den Händen von Barb Schwarz, der Erfinderin des Home Staging, einen DGHR-Star, also den Oscar der Branche, für das ebenso kreative wie erfolgreiche Home Staging einer geerbten Immobilie.

Regelmäßig erzielen Cornelia Augustins Kunden höhere Preise für ihre Immobilien. 10 bis 20 Prozent gehen eigentlich immer, in Einzelfällen bis zu 40 Prozent. Doch es geht bei ihr nicht alleine um die schnellere Vermarktung: „Ein Hausverkauf ist immer auch Abschied“, erzählt sie von ihrer Sicht auf die Welt, „denn wo Menschen Jahrzehnte gelebt, geliebt und gelacht haben, binden sie starke Emotionen. Home Staging macht es diesen Menschen – oder ihren Erben – leichter, sich in neuer Schönheit von dem Haus zu verabschieden.“

Für erfolgreiches Home Staging genügt es nicht, einen Teppich auszurollen und einen Sessel dazu zu stellen. Home Staging, ist Cornelia Augustin überzeugt, entfaltet seine ganze Wirkung erst, wenn es möglichst kompromisslos umgesetzt ist: „Klar kann ich für kleines Geld optische Effekte erzielen, doch dann ist einfach kein Raum mehr für Kreativität im Objekt, für die liebevollen Details, die erst die emotionale Bindung schaffen. Meine Aufgabe als Home Stagerin ist es, in jedem Raum ein begeistertes „ja“ zu hören!“

Home Staging wird immer bekannter: Mehr und mehr setzen Eigentümer, Makler und Bauträger auf diese emotionale Marketingmaßnahme. Dabei werden Häuser und Wohnungen, die zum Verkauf stehen, zielgruppengerecht eingerichtet, ausgestattet und bei Bedarf renoviert. Dadurch können sich Interessenten überhaupt erst vorstellen, wie schön es sich darin leben lässt und sind gerne bereit, mehr zu investieren. So verkürzt Home Staging die Vermarktungszeit und bringt mehr Erlös für die Verkäufer.

Cornelia Augustin Home Staging ist eine Marke der GuidoAugustin.com GmbH

Firmenkontakt
Cornelia Augustin Home Staging
Cornelia Augustin
Elbestraße 8-10
55122 Mainz
0172-4119154
ca@cornelia-augustin.de
http://www.cornelia-augustin.de

Pressekontakt
Cornelia Augustin Home Staging
Guido Augustin
Elbestraße 8-10
55122 Mainz
0179-5031604
ga@cornelia-augustin.de
http://www.cornelia-augustin.de

Marketing/Werbung Pressemitteilungen Tiere/Pflanzen Wohnen/Einrichten

“ON THE ROCKS” DER HUNDENAPF VON LABONI!

Für coole Schnauzen und warme Sommertage: Der Hundenapf ROCKY von LABONI ist aus finnischem Speckstein handgefertigt und hält Wasser und Futter angenehm frisch.

Ein durchdachtes Naturmaterial-Design, das dem Schweizer Label bereits den International Design Award einbrachte und nun auch für die German Design Awards 2019 nominiert wurde.

Angelehnt an klassisches, nordisches Design, überzeugt diese Kollektion durch klare Linien und schlichte Ästhetik. Die Näpfe sind zu 100 % natürlich, frei von Schadstoffen, chemischen Substanzen und somit auch von unangenehmen Beigeschmäcken. Finnischer Speckstein ist extrem robust, praktisch unverwüstlich und für seine hohe Lebensdauer bekannt. Dank der geringen Porosität und seiner Antihafteigenschaften, sammelt der Stein weder Schmutz noch Bakterien an und ist daher sehr hygienisch und bequem zu reinigen.

Mit ROCKY nutzt LABONI die natürlichen Eigenschaften des uralten Gesteins auf eine innovative und funktionale Art und Weise, um das Leben von Hund und Halter sinnlich zu bereichern. Zum Beispiel sind die Näpfe durch das hohe Eigengewicht eine standfeste und komfortable Trink- und Futterquelle für die besten Freunde. Neben den nützlichen Eigenschaften des Naturgesteins, wie die natürliche Kühlfunktion, ist diese Kollektion zudem lebensmittelecht und somit auch besonders für Hunde mit Kontaktallergien geeignet.

Unser Fazit: Ausgezeichnet!

Der Hundenapf ROCKY ist erhältlich in zwei Größen:

UVP: 119,95 EUR inkl. 19,00% MwSt.
ROCKY Ø 20 cm / Höhe 9 cm / Fassungsvermögen 1,5 l / Gewicht ca. 2,7 kg

UVP: 69,95 EUR inkl. 19,00% MwSt.
ROCKY Jr. Ø 14 cm / Höhe 6 cm / Fassungsvermögen 0,5 l / Gewicht ca. 1,2 kg

Den aktuellen Katalog von LABONI finden Sie hier: https://laboni.design/media/pdf/LABONI_Katalog_2018.pdf

Mehr Informationen zur Marke und den Produkten finden Sie hier: https://laboni.design/

Für nähere Informationen steht Ihnen die Agentur Question de Style gerne zur Verfügung:

Question de Style UG
Geschäftsführerin: Laurence Balshüsemann-Beilin
Amtsgericht Düsseldorf HRB 81218

Peter-Roos-Strasse 6
40547 Düsseldorf
E-Mail:
Tel: + 49 (211) 946 88 29-0
Fax: + 49 (211) 946 88 29-99
www.question-de-style.com/

Pressemitteilungen

Bad-Architektur: Exklusiver Purismus mit innovativer Technology für besondere Bad-Erlebnisse

Bad-Architektur: Exklusiver Purismus mit innovativer Technology für besondere Bad-Erlebnisse

Design by Torsten Müller

Für aktuelle Bad-Architektur setzt der renommierte Designspezialist Torsten Müller auf die Synergie von reduzierter Optik mit funktionalen Hightech-Details und exklusiven Materialien. Weg von visueller Überfrachtung – hin zur schlichten, puren Ästhetik. Das Resultat ist ein luxuriöses Designerlebnis, das alle Sinne anspricht und Gedanken frei existieren lässt. Ein Trendkonzept-Beispiel ist die Wandlung eines Standard-Badezimmers zur exklusiven Wohlfühloase inklusive Gäste-WC als Teil eines Penthouse-Neubaus im Bauhausstil.

„Aus dem reizüberfluteten Alltag im digitalen Zeitalter entwickelt sich die Sehnsucht nach meditativer Ruhe und sanfter Stille“, so der Spezialist für exklusives Bad-, Spa- und Interior-Design Torsten Müller. „Nicht länger wird Luxus mit glitzerndem Gold, farbenprächtigem Überfluss und verschnörkelter Opulenz gleichgesetzt.“ Stattdessen folgt das aktuelle Verständnis von Luxus der visuellen Reduktion mit klaren Linien, dem golden Schnitt und symmetrischen Achsen Der eigentliche Luxus im Bad-Design verbirgt sich in oft unsichtbaren Details.

Ruhevolle Farbbasis aus Weiß, Naturstein und gefiltertem Tageslicht

Die Farbe Weiß wurde von der Mailänder Trendmesse „Salone del Bagno 2018“ zur neuen Trendfarbe ernannt. In Deutschland trifft dieser Trend erfahrungsgemäß mit einem Zeitverzug von 2 bis 3 Jahre ein. Aktuell stehen in deutschen Bäder mit Darkcoulor noch weiterhin dunkle Farben im Fokus.

Als ruhevolle Ebene des Badarchitektur-Projektes dienen bereits die natürlichen Nuancen einer weißen Farbenwelt, die traditionell Reinheit und Ruhe symbolisiert. Sämtliche Aspekte und Komponenten wurden konzeptionell auf diese Basis abgestimmt. Einzige Ausnahme sind die Wände der Dusche aus braunem Naturstein der traditionsreichen italienischen Manufaktur Antolini Luigi – ein Naturstein mit individueller Note, der weltweit in noblen Bars und Spa-Refugien zum Einsatz kommt. Silestone, Marktführer bei hochqualitativen Quarzoberflächen liefert mit „White Zeus Extreme“ aus der Mythology Series den edlen Bad-Bodenbelag in der neuen Farbe Blanco. Das Format ist mit 1200 x 1200 mm speziell für das Hausprojekt angefertigt worden, um Beeinträchtigungen durch störende Fugen zu vermeiden. Das großformatige Fenster ist mit Rollos der Marke Wood & Washi abgedeckt. Die konsequente Weiterentwicklung des klassischen Rollos ist aus transparentem Papier gefertigt und filtert sanft das einfallende Tageslicht.

Luxus-Regendusche für außergewöhnliche Spa-Erlebnisse

Einer der Mittelpunkte jeden Luxus-Badezimmers ist eine raumgreifende Komfortdusche inklusive Sitzbank, die vollkommende Wellness-Funktionen anbietet. Im seinem Design-Konzept setzt Torsten Müller dies mit der Luxusdusche Sensory Sky ATT von Dornbracht um. Die deckenbündige Dusche führt verschiedenen Regenarten bis hin zu programmierbaren Nebelvarianten, Lichtwelten und Düften aus. Die Choreographien sind unmittelbar von der Natur inspiriert, wie dem Sonnenaufgang oder ein reinigendes Gewitter, das von einem Regenbogen durchbrochen wird. Ein Erlebnis, das alle Sinne berührt – ähnliche einem erfrischenden Wasserfall oder Monsunregen. Das integrierte LED erlaubt die intelligente Ansteuerung von Farben und Farbmischung im gesamten RGB-Farbspektrum samt stufenloser Regulierung.

High-End-Badewanne mit Massagefunktion und stimmungsvollem Lichtkonzept

Direkt gegenüber der Regendusche ist die rechteckige Whirlpool-Badewanne Neorest der Marke Toto eingebracht. Die integrierten Technik-Innovationen bleiben dem Auge verborgen, stattdessen wird der Blick auf die puristische Linienführung geführt. Beim Baden verbreitet die Unterwasserbeleuchtung mit oszillierendem Farbspiel eine magische, behagliche Atmosphäre. Das Hydrohands-System sorgt bei Bedarf für eine wohltuende Massage des unteren Rückens mittels angenehm warmer Wasserwirbel. Gleichzeitig sorgen die Wasserströme des Schulterwärmer für wohltuende Wellness an Schultern und Nacken. Umgeben ist die Luxus-Wanne von einer indirekten Beleuchtung, die über die Smart Home-Technik individuell steuerbar ist und das Gesamt-Lichtkonzept während des Schaumbades harmonische ergänzt – von Kerzenlicht-Stimmung, kühler Atmosphäre bis hin zu Farbharmoniewechsel wie bei einem Sonnenuntergang. Über der Wanne ist ein stimmungsvoller Sternenhimmel aus LED RGB Vouten Beleuchtung inszeniert. Optional ergänzt Musik die Stimmung, wie z.B. Oper Chill-Out oder leichter Trance, die für verschiedene Szenarien programmiert werden kann.

Minimalistische Waschbecken mit Armatur-freier Optik

Ein edler, im Farbkonzept integrierter Waschtisch hält in ebener Linienführung direkt nebeneinander zwei schneeweiße Waschbecken bereit. Optisch überzeugen diese auch durch den Verzicht auf herkömmliche Armaturen. Stattdessen setzt die Ausstattung auf Hightech-Wasserauslässe, die den reduzierten Look stimmig ergänzen. Damit setzt das Bad-Architektur-Konzept konsequent auf Bad-Neuheiten der Bad-Trends für 2018.

Washlet: Komfortabel und zuverlässig keimfrei

Das sensorgesteuerte Waschlet Neorest AC der Marke Toto zeichnet sich durch ein edles, frei hängendes Design und einen zuvorkommenden Nutzungskomfort mit umfassender Hygiene-Funktionalität aus. Das Luxus-Dusch-WC verfügt für vollkommene Reinheit über eine Warmwasserdusche, einen eingebauten Trockner und einen beheizbaren Sitz. Die Bad-Planung setzt damit auf ein durchdachtes Hygiene-Konzept aus antibakteriellen und schmutzabweisenden Acti-Light, Zirkon-Beschichtung und UV-Lampen für zuverlässige Keimfreiheit.

Integriertes Soundsystem für die akustische Untermalung

Passend zum persönlichen Beautyprogramm lässt sich die Lieblingsmusik in dem moderne Badezimmer über ein Sonos-Soundsystem hören. Das Smart Home-Konzept streamt dafür die Musik über das angebundene WLAN-System. Die Anwahl der Musiktitel, Playlists oder Sender erfolgt komfortabel und einfach via App über das Smartphone oder Tablet. Smart Home-typisch sind ebenso das komplette Lichtdesign und die Raum-Temperatur individuell via App anpassbar.

Exklusives Gäste-WC in pure White

Das von Torsten Müller entworfene Architektur-Konzept umfasst ebenfalls ein Komfort-Gäste-WC. Klarheit und Transparenz sorgen dabei für eine optimale Raumnutzung – ohne blickstörende Elemente. Der hängende Waschtisch inklusive Unterbauschrank wird von einem Spiegelschrank über dem Waschbecken sanft beleuchtet. Als WC kommt eine Dusch-WC-Komplettanlage, das Washlet von Toto mit Stabdüsensystem zum Einsatz, das hygienischen Ansprüchen und Komfort auf höchstem Niveau entspricht.

Detaillierte Impressionen:
– Luxus-Badezimmer: https://www.design-bad.com/referenzen/luxus-badezimmer/
– Komfort Gäste-WC: https://www.design-bad.com/referenzen/gaeste-wc-in-weiss/
– Luxusdusche: https://www.design-bad.com/referenzen/luxusdusche-sensory-sky-att/

Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin „SCHÖNER WOHNEN“ als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die „Welt am Sonntag“ zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-Designer. 2011 nannte ihn die „Frankfurter Rundschau“ den Designer unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Kontakt
Design by Torsten Müller
Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef
+49 (0) 2224 919123
presse@design-bad.com
https://www.design-bad.com

Pressemitteilungen

„Die Salone del Bagno in Mailand ist der europäische Tempel der Bad-Branche“

"Die Salone del Bagno in Mailand ist der europäische Tempel der Bad-Branche"

Impressionen Salone del Bagno – Design by Torsten Müller

Im zweijährigen Turnus ist die Salone del Bagno Teil des Salone del Mobile das Highlight der internationalen Szene. In Mailand trifft sich das „Who is Who“ der Designer, Innenarchitekten und Architekten. Entsprechen hoch-klassik präsentieren die Hersteller-Brands ihre Produktneuheiten. Die Trends der Branchen kommen in der Regel jedoch erst zwei Jahre später auf dem deutschen Markt an. Der international tätige Bad-, Spa-, Interior-Designer und Trendscout Torsten Müller gibt einen Einblick, welche Trends die Bad- und Spa-Branche künftig verändern werden.

„Auf der Salone del Bagno sind die Präsentationen deutscher Hersteller deutlich größer – auch deshalb, weil die internationale Konkurrenz ihre Produkte viel designorientierte und aufwändiger vorstellt. Die Messe platzt vor Aussteller-Highlights und Besucherzahl aus allen Nähten – anders als auf deutschen Messe“, so Torsten Müller. „Lifestyle und Design verbindet sich zu einer immer engeren Symbiose, die das hochpreisige Segment immer stärker ins Visier nimmt. Damit wird die stark steigende Anzahl an vermögenden Verbrauchern und Millionären mehr als offensichtlich anvisiert.“

Diese Hersteller für den Bad- Spa- und Wellness- Bereich setzen laut Torsten Müller besondere Akzente:

– Gentry Home Srl aus Verona steht für puren Luxus im Bad-Bereich und schaffte wiederholt mit der Show der lebenden Menschen auf der Salone del Bagno ein einmaliges Erlebnis. [gentry-home.com]

– Glass Design ist bereits in Deutschland bekannt. Der Hersteller zeigte einen exklusiven Waschtisch aus Murano des Designers Karim Rashid wie auch Trendprodukte, darunter der Lambogiene Standwaschtisch. Zusätzlich werden die Glassdesign Waschbecken nun auch für das Gäste-WC in der Größe angepasst. [myglassdesign.de]

– DeKauri zelebriert die Auferstehung des Schrankmöbels mit der Renaissance bourgeoisen Designs in höchster Materialqualität und Verarbeitung. [https://bit.ly/2HJhe01]

– Elitelier kreiert Naturstein in unglaublicher Leichtigkeit, der so neuen Raum für künftige Bad-Designs erschafft – z.B. eine Verbindung aus Naturstein und Glas, die bis auf den feinsten Millimeter angepasst ist. [elitestone.it]

– Der Spa-, Bad- Architektur- und Naturstein-Hersteller Antoni Lupi zeigt auf rund 22 Metern Länge, damit über den kompletten Stand hinweg, wie Duschen dank höchster handwerklicher Kunst zum absoluten Erlebnis wird. [www.design-bad.com/design-bad-news/hersteller/antoniolupi]

– Falper srl präsentiert sich auf einem schwarze-weißen Messestand, wodurch die inszenierten Holzprodukte für sich wirken. Der neue, eingelassene Waschtisch fasziniert und ist ein echtes Objekt für Design-Liebhaber. [falper.it]

– Graff Armaturen überzeugt mit einer künstlerischen Inszenierung seiner hochwertigen Armaturen, die deutlich macht: Wer nicht auffällt, fällt weg. In Deutschland wird Graff nach eigener Aussage künftig deutlich präsenter sein. [https://bit.ly/2EZUENC]

Bei Interesse an Bildmaterial und einem Trend-Interview bitte anfragen unter: tm@design-bad.de – weitere Informationen auch unter https://www.design-bad.de

Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout für Messe-Runs mit der Presse für Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ISH Frankfurt und IFH/Intherm in Nürnberg. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Architektur- Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Kontakt
Design by Torsten Müller
Torsten Müller
Kirchstraße 3a
53604 Bad Honnef
0173-68 68 313
tm@design-bad.de
http://www.design-bad.com