Tag Archives: invoice

Pressemitteilungen

CTO entwickelt automatisierte Datenextraktion für Auftragsbestätigungen

CLARC CONFIRMATION READER ergänzt das modulare Extraktionsportfolio

CTO entwickelt automatisierte Datenextraktion für Auftragsbestätigungen

Auf Grund der sehr guten Resonanz, die der Rechnungsleser CLARC INVOICE READER erfährt, hat sich die CTO Balzuweit GmbH aus Stuttgart entschlossen, das Know-How auf eine automatisierte Datenextraktion für Auftragsbestätigungen zu übertragen. Der CLARC CONFIRMATION READER ist ab sofort erhältlich.

Eine reibungslose Versorgung von Unternehmen mit Waren und Dienstleistungen erfordert auch die möglichst einfache Verarbeitung von Auftragsbestätigungen. Letztere stellt eine Willenserklärung des Lieferanten dar und dient dazu, dem Kunden die Auftragsannahme zuzusichern. Zwar ist das Dokument rechtlich gesehen keine Pflicht, es hat jedoch durchaus Beweiskraft und muss als Beleg den Unterlagen der Finanzbuchhaltung hinzugefügt werden, um einen Geschäftsvorfall nachvollziehen zu können. Da Auftragsbestätigungen auch einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, sollten sie grundsätzlich archiviert werden.

Mit dieser Aufgabe wurde die CTO Balzuweit GmbH als führender Anbieter von Extraktionslösungen regelmäßig seitens ihrer Kunden konfrontiert, weshalb sich das Stuttgarter Software- und Beratungshaus dazu entschloss, den Bedarf künftig mit einem eigenen Produkt abzudecken. Auf der technischen Basis des bereits bestehenden CLARC INVOICE READERS, der schon länger erfolgreich auf dem Markt im Einsatz ist, wurde der CLARC CONFIRMATION READER entwickelt.

Das bewährte OCR-Regelwerk des Readers ermöglicht das freiformbasierte Auslesen aller AB-relevanten Daten, wie etwa Preise, Mengen, Liefertermine und weitere Positionen. Ein Abgleich der Daten sowie eine Weiterverarbeitung in bestehende Systeme wie SAP, Microsoft Dynamics NAV, etc. ist dabei problemlos möglich. Das Ergebnis ist eine ideale Erweiterung der CLARC-Module, die alle auf derselben Basisplattform beruhen und somit die CLARC-typischen Vorteile mit sich bringen: einfache Implementierung, nahtlose Anbindung, zuverlässiger Funktionsumfang und bedarfsgerechte Skalierbarkeit.

Die CTO Balzuweit GmbH fokussiert sich seit ihrer Gründung im Jahre 1990 ganzheitlich auf das Thema der Document Related Technologies: Beleglesung, Workflow und Archivierung. Auf Basis dieser langjährigen Erfahrungen im DMS und ECM Bereich entstand die umfassende Document Processing Suite – clarc enterprise – welche seit nun mehr als 10 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert wird.

Die modernen clarc enterprise Technologien orientieren sich an den Anforderungen internationaler Unternehmen und vereinen alle wichtigen Document Management Services und Funktionen zentral an einem Punkt. clarc enterprise zeichnet sich darüber hinaus durch seine Hochverfügbarkeit, gute Skalierbarkeit und eine effiziente Lastverteilung aus.

clarc enterprise ist das Framework für die Implementierung und Entwicklung leistungsstarker ECM- Lösungen, konzipiert für die Verarbeitung großer Dokumentenmengen. Flexible Konfigurations- und Entwicklungsschnittstellen bieten optimale Integrationsmöglichkeiten in bestehende IT-Infrastrukturen.

Durch die enge Verzahnung mit dem stetig wachsenden Partnerkanal verfügt die CTO Balzuweit über kompetente Spezialisten, welche die clarc Software Lösungen in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen wie Industrie, Handel, Pharmazie oder Automotive erfolgreich implementieren.

Die Integrationen reichen dabei von Varial, SAP, SAP Business One, XAL, Navision, PSI Penta, P2plus bis zu Arriba, SHC, INTEX und div. Microsoft Office Lösungen.

www.cto.de

Kontakt
CTO Balzuweit GmbH
Miriam Arnold-Wurst
Lautlinger Weg 3
70567 Stuttgart
0711 718639 0
info@cto.de
http://www.cto.de

Pressemitteilungen

clarc Invoice Reader nimmt Fahrt auf

CTO Balzuweit setzt erfolgreich eigenen Rechnungsleser ein

clarc Invoice Reader nimmt Fahrt auf

Als Reaktion auf steigende Kundenanforderungen und Innovationsbedarf im Bereich der Rechnungsverarbeitung hat die CTO Balzuweit GmbH einen eigenen Rechnungsleser entwickelt. Der clarc Invoice Reader ist äußerst performant und beweist sein Können bereits in zahlreichen internationalen Kundenprojekten mit hohem Belegvolumen.

Wurde bisher ausschließlich ein Partnerprodukt eingesetzt, so ergänzt nun ein eigener Rechnungsleser mit Namen „clarc Invoice Reader“ das Portfolio der CTO Balzuweit GmbH aus Stuttgart. Grund für die Entwicklung war laut CTO vor allem die Einbindung von technologischen Neuheiten und Innovationen. Mit dem Eigenprodukt wird außerdem ermöglicht, schneller und agiler auf Kundenanforderungen einzugehen.

Die Testphase hat der clarc Invoice Reader schon lange hinter sich: Mittlerweile zählt der Rechnungsleser über 40 produktive Kundeninstallationen und ist bei den ersten Projekten bereits seit eineinhalb Jahren im Einsatz. Neben seiner einfachen Installation zeichnet er sich vor allem durch eine sehr gute Performance aus: Das Kundenfeedback zeigt eine Erkennungsquote über dem Marktstandard. Durch die vollständige Integration auf der clarc enterprise Plattform werden Technologiebrüche vermieden und ein sicherer Betrieb gewährleistet.

Nach dem erfolgreicher Erprobung in eigenen Projekten soll der clarc Invoice Reader jetzt auch über das Partnernetzwerk zum Einsatz kommen.

Die CTO Balzuweit GmbH fokussiert sich seit ihrer Gründung im Jahre 1990 ganzheitlich auf das Thema der Document Related Technologies: Beleglesung, Workflow und Archivierung. Auf Basis dieser langjährigen Erfahrungen im DMS und ECM Bereich entstand die umfassende Document Processing Suite – clarc enterprise – welche seit nun mehr als 10 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert wird.

Die modernen clarc enterprise Technologien orientieren sich an den Anforderungen internationaler Unternehmen und vereinen alle wichtigen Document Management Services und Funktionen zentral an einem Punkt. clarc enterprise zeichnet sich darüber hinaus durch seine Hochverfügbarkeit, gute Skalierbarkeit und eine effiziente Lastverteilung aus.

clarc enterprise ist das Framework für die Implementierung und Entwicklung leistungsstarker ECM- Lösungen, konzipiert für die Verarbeitung großer Dokumentenmengen. Flexible Konfigurations- und Entwicklungsschnittstellen bieten optimale Integrationsmöglichkeiten in bestehende IT-Infrastrukturen.

Durch die enge Verzahnung mit dem stetig wachsenden Partnerkanal verfügt die CTO Balzuweit über kompetente Spezialisten, welche die clarc Software Lösungen in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen wie Industrie, Handel, Pharmazie oder Automotive erfolgreich implementieren.

Die Integrationen reichen dabei von Varial, SAP, SAP Business One, XAL, Navision, PSI Penta, P2plus bis zu Arriba, SHC, INTEX und div. Microsoft Office Lösungen.

www.cto.de

Kontakt
CTO Balzuweit GmbH
Miriam Arnold-Wurst
Lautlinger Weg 3
70567 Stuttgart
0711 718639 0
info@cto.de
http://www.cto.de

Pressemitteilungen

Betty Barclay: Rechnungsprüfungsworkflow in SAP

Transparentere Rechnungsprozesse mit CTO Balzuweit

Betty Barclay: Rechnungsprüfungsworkflow in SAP

CTO Balzuweit GmbH – Die Lösungsgestalter

Eine tiefe Integration in die vorhandene SAP-Umgebung war das Hauptargument, das Betty Barclay überzeugte: Der Modekonzern aus Nußloch entschied sich bei der Automatisierung seiner Prozesse zur Rechnungsbearbeitung für die Lösung der CTO Balzuweit GmbH.

Vorgeschichte
Bereits 2009 führten die Lösungsgestalter der CTO Balzuweit GmbH in der Unternehmensgruppe Betty Barclay auf internationaler Ebene einen Rechnungsworkflow, inklusive der Anbindung an DCW, ein. Einige Jahre später fand die Umstellung von DCW auf SAP statt. Im Rahmen dieses Projektes wurde eine Lösung für die Rechnungsverarbeitung in Verbindung mit SAP gesucht.

Dank des reibungslosen Ablaufs und der zufriedenstellenden Lösung in den vergangenen Projekten war schnell klar, die CTO Balzuweit als bewährten Dienstleister und ECM-Hersteller mit der Aufgabe der Integration einer elektronischen Rechnungsbearbeitung zu betrauen. Überzeugt hat dabei vor allem, dass clarc xControl Invoice for SAP, die Lösung der CTO, die spezifischen Abläufe in der Buchhaltung von Betty Barclay berücksichtigt und vollständig in SAP integriert ist.

Das Projekt
Der nahtlose Systemwechsel von DCW auf SAP erfolgte ohne Verluste von Transparenz und Geschwindigkeit. Durch die Implementierung des integrierten Rechnungslesers aus dem Hause CTO wurde zusätzliche Sicherheit und Vereinfachung bei der Rechnungsprüfung erreicht. Unnötige Arbeitsschritte und potentielle Fehlerquellen konnten somit vermieden werden.

Vom Analysegespräch bis zum Praxisstart vergingen nur sechs Monate. „Heute ist der Prozess der Rechnungsbearbeitung in unserem Unternehmen deutlich transparenter als zuvor“ und „die Produkteinführung von clarc xControl Invoice hat uns ermöglicht, innerhalb einer mit SAP integrierten Systemumgebung unsere Prozesse individuell abzubilden und zu gestalten“, betont Kirsten Serrano, Leitung Finanz- und Rechnungswesen bei der Unternehmensgruppe Betty Barclay.

Über Betty Barclay

Die Unternehmensgruppe Betty Barclay gehört in Deutschland zu den führenden DOB-Unternehmen und ist bekannt für seine Marken Betty Barclay, Gil Bret und Vera Mont. Betty Barclay ist ein international agierendes Unternehmen mit Zentrale in Nußloch (Heidelberg). Die Betty Barclay Kollektionen und Lizenzprodukte werden in über 60 Ländern der Welt distribuiert.

Die CTO Balzuweit GmbH fokussiert sich seit ihrer Gründung im Jahre 1990 ganzheitlich auf das Thema der Document Related Technologies: Beleglesung, Workflow und Archivierung. Auf Basis dieser langjährigen Erfahrungen im DMS und ECM Bereich entstand die umfassende Document Processing Suite – clarc enterprise – welche seit nun mehr als 10 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert wird.

Die modernen clarc enterprise Technologien orientieren sich an den Anforderungen internationaler Unternehmen und vereinen alle wichtigen Document Management Services und Funktionen zentral an einem Punkt. clarc enterprise zeichnet sich darüber hinaus durch seine Hochverfügbarkeit, gute Skalierbarkeit und eine effiziente Lastverteilung aus.

clarc enterprise ist das Framework für die Implementierung und Entwicklung leistungsstarker ECM- Lösungen, konzipiert für die Verarbeitung großer Dokumentenmengen. Flexible Konfigurations- und Entwicklungsschnittstellen bieten optimale Integrationsmöglichkeiten in bestehende IT-Infrastrukturen.

Durch die enge Verzahnung mit dem stetig wachsenden Partnerkanal verfügt die CTO Balzuweit über kompetente Spezialisten, welche die clarc Software Lösungen in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen wie Industrie, Handel, Pharmazie oder Automotive erfolgreich implementieren.

Die Integrationen reichen dabei von Varial, SAP, SAP Business One, XAL, Navision, PSI Penta, P2plus bis zu Arriba, SHC, INTEX und div. Microsoft Office Lösungen.

www.cto.de

Kontakt
CTO Balzuweit GmbH
Miriam Arnold-Wurst
Lautlinger Weg 3
70567 Stuttgart
0711 718639 0
info@cto.de
http://www.cto.de

Pressemitteilungen

Effizienzsteigerung in der Buchhaltung von Karl Storz mit der automatischen Bearbeitung von Eingangsrechnungen

Das DMS-Systemhaus CTO Balzuweit führt derzeit die automatische Rechnungseingangsbearbeitung im Hause Karl Storz ein. Der Hersteller und Vertreiber von medizinischen Instrumenten und Geräten plant damit einen reibungslosen und effektiveren Prozess der Rechnungsbearbeitung.

Effizienzsteigerung in der Buchhaltung von Karl Storz mit der automatischen Bearbeitung von Eingangsrechnungen

(c) CTO Balzuweit GmbH – Die Lösungsgestalter

Aufgrund des immer größer werdenden Rechnungsaufkommens suchte die Firma Karl Storz – Hersteller und Vertreiber von Endoskopen, medizinischen Instrumenten und Geräten – im vergangenen Frühjahr nach einer geeigneten DMS-Lösung: Die Rechnungen sollten effektiver abgearbeitet werden können. Die Bearbeiter der Rechnungen wünschten sich außerdem einen klaren Überblick über den Status vorliegender Rechnungen. Mit einer automatischen Rechnungsbearbeitung, wie clarc xControl Invoice for SAP von der Firma CTO Balzuweit, werden diese Bedürfnisse erfüllt. So wird es auch leicht, mögliche Rechnungsdifferenzen mit dem Einkauf abzugleichen. Das innerbetriebliche Rechnungsfreigabe-Verfahren kann zukünftig komplett elektronisch durchgeführt werden und reduziert den zeitlichen Aufwand und Fehleraufkommen.

Vor ein paar Jahren bahnten sich auf der Fachmesse DMS EXPO in Stuttgart bereits erste Informationsgespräche zwischen Karl Storz und den Lösungsgestaltern der CTO Balzuweit an. Als es dann ins konkrete Auswahlverfahren zwischen verschiedenen Anbieter ging, überzeugte die CTO letztlich durch die Anwenderfreundlichkeit der Oberfläche und die bestechende Fachkompetenz der CTO.

Projekt-Verantwortlicher Eugen Burth, Leiter der Kreditorenbuchhaltung bei Karl Storz, kommentiert die Zusammenarbeit mit der CTO: „clarc xControl Invoice for SAP hat uns durch die Anwenderfreundlichkeit überzeugt. Speziell mit der Kontierungsvorlage erhoffen wir uns in der Buchhaltung eine große Arbeitserleichterung. Die Prozesse sind nun noch besser strukturiert, damit unnötiges Suchen der Vergangenheit angehört.“

Im Zusammenhang mit der erfolgreichen Installation gab es zusätzlich einen besonderen Grund zu feiern: Mit dem Projekt bei Karl Storz wurde die 1000. clarc Installation der CTO umgesetzt. Anlässlich dieses Jubiläums erhielt das Unternehmen Karl Storz ein Präsent, das Eugen Burth von Kay-Uwe Hoffmann, DMS-Experte der CTO Balzuweit, stellvertretend in Empfang nahm.

Über KARL STORZ

Das Unternehmen KARL STORZ aus Tuttlingen hat sich seit den Anfängen im Jahre 1945 zu einem weltumspannenden Unternehmen in der Herstellung und im Vertrieb von Endoskopen, medizinischen Instrumenten und Geräten entwickelt. Kein Riese im internationalen Maßstab, aber führend in wesentlichen Dingen: Kreativität, Flexibilität und Kompetenz.

www.karlstorz.com

Die CTO Balzuweit GmbH fokussiert sich seit ihrer Gründung im Jahre 1990 ganzheitlich auf das Thema der Document Related Technologies: Beleglesung, Workflow und Archivierung. Auf Basis dieser langjährigen Erfahrungen im DMS und ECM Bereich entstand die umfassende Document Processing Suite – clarc enterprise – welche seit nun mehr als 10 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert wird.

Die modernen clarc enterprise Technologien orientieren sich an den Anforderungen internationaler Unternehmen und vereinen alle wichtigen Document Management Services und Funktionen zentral an einem Punkt. clarc enterprise zeichnet sich darüber hinaus durch seine Hochverfügbarkeit, gute Skalierbarkeit und eine effiziente Lastverteilung aus.

clarc enterprise ist das Framework für die Implementierung und Entwicklung leistungsstarker ECM- Lösungen, konzipiert für die Verarbeitung großer Dokumentenmengen. Flexible Konfigurations- und Entwicklungsschnittstellen bieten optimale Integrationsmöglichkeiten in bestehende IT-Infrastrukturen.

Durch die enge Verzahnung mit dem stetig wachsenden Partnerkanal verfügt die CTO Balzuweit über kompetente Spezialisten, welche die clarc Software Lösungen in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen wie Industrie, Handel, Pharmazie oder Automotive erfolgreich implementieren.

Die Integrationen reichen dabei von Varial, SAP, SAP Business One, XAL, Navision, PSI Penta, P2plus bis zu Arriba, SHC, INTEX und div. Microsoft Office Lösungen.

www.cto.de

Kontakt:
CTO Balzuweit GmbH
Kathrin Böhm
Lautlinger Weg 3
70567 Stuttgart
0711 718639 0
info@cto.de
http://www.cto.de