Tag Archives: ip65

Pressemitteilungen

Maschinenleuchte PROTEC: robust, kompakt, um 360° drehbar

– perfekte Ausleuchtung von Maschinen und Anlagen

Die LED Maschinenleuchte PROTEC von „Wir sind heller“ wurde speziell für die dauerhafte Ausleuchtung von großvolumigen Maschinen und Anlagen entwickelt. Raue Produktionsumgebungen sind der PROTEC gerade recht: Staub, Späne, Wasser und Temperaturen von – 20 bis + 45 Grad machen der Maschinenleuchte mit dem versiegelten Gehäuse aus Aluminium nichts aus. Anschlussfertig mit einem eingebauten M12 Stecker geliefert, ist die PROTEC sofort einsatzbereit.

Die kompakte Maschinenleuchte ist für den Ein- und Anbau in Industrieanlagen mit engen Platzverhältnissen und wenig Bauraum konzipiert. Das schlanke Profil der Maschinenleuchte mit einer Länge von 760 mm und einer Breite von 70 mm ist nicht höher und breiter als nötig – perfekt für enge und verwinkelte Arbeitsbereiche. Über die Befestigungsringe ist die PROTEC bis zu 360° um die Längsachse drehbar und ermöglicht somit alle gewünschten Abstrahlrichtungen. Mit gerade mal energieeffizienten 16 Watt werden dennoch bis zu leistungsstarken 1900 Lumen erzielt. Ein Abstrahlwinkel von 120 ° und eine blendungsreduzierende, satinierte Linse gewährleisten eine gleichmäßige, breite Lichtabgabe mit geringer Schattenbildung.

Für den Einsatz in Maschinen mit schnell drehenden Teilen ist das Licht der PROTEC absolut flimmerfrei. So wird ein Stroboskopeffekt vermieden. Bei einem Stroboskopeffekt kann der Eindruck entstehen, das sich bewegende Maschinenteile entweder langsam drehen oder sogar einen Stillstand vortäuschen. Dieser Effekt birgt erhebliche Gefahren für die einzelnen Mitarbeiter.

Dank des versiegelten Gehäuses aus hochwertigem Aluminium ist die PROTEC absolut staubdicht und gegen Strahlwasser aus einem beliebigen Winkel geschützt (IP65). Die Montage ist im Handumdrehen erledigt. Die Leuchte wird über einen eingebauten M12 Stecker und beiliegendem 1 Meter Kabel direkt an 24 Volt Gleichstrom angeschlossen (eine 230 Volt Variante mit externem Netzteil ist ebenfalls erhältlich). Dadurch reduzieren sich Beschaffungsaufwand, Installationszeit und Wartungskosten auf ein Minimum.

Die Maschinenleuchte PROTEC ist speziell mit einer Farbtemperatur von 6000 Kelvin (tageslichtweiß) ausgestattet.
Dieses Licht empfiehlt sich vor allem für industrielle und handwerkliche Arbeiten, da sie die Konzentrationsfähigkeit und das Leistungsvermögen steigert. Auch eine korrekte Farbwiedergabe ist bei künstlichem Licht besonders wichtig.
Die hochwertigen 144 LEDs erreichen eine hervorragende Farbwiedergabe von CRI >80.

Weitere Informationen und Beratung erhält man unter https://www.wirsindheller.de/LED-Arbeitsleuchten-LED-Universalleuchten.138.0.html

LED Maschinenleuchte PROTEC

Die WSH GmbH – „Wir sind heller“ mit Firmensitz in Gummersbach hat sich auf Industriebeleuchtung und LED Beleuchtung mit modernster Technik spezialisiert. Dabei begleitet das Unternehmen den Kunden von der Ideenfindung, der Visualisierung des Beleuchtungskonzeptes über die Finanzierung bis zur Montage über kompetente Partner. Das Produktportfolio von „Wir sind heller“ reicht von der LED Industriebeleuchtung (z.B. LED Hallenstrahler) über LED Außenbeleuchtung, LED Bürobeleuchtung bis zu Lichtsteuerungen. Wir sind heller bietet auch Leuchtenbau für Sonderlösungen und Kleinserien an.
Kompetente Beratung durch zertifizierte Fachplaner und eine perfekte Beleuchtungslösung für den Kunden gehören neben hochwertigen Produkten zur Strategie des Unternehmens. Dabei liegt besonders Augenmerk auf hervorragendem Licht bei möglichst geringem Energieverbrauch.

Firmenkontakt
WSH GmbH – Wir sind heller
Simone Schwarzer
Dörspestraße 2
51702 Bergneustadt
02261 78978858
marketing@wirsindheller.de
https://www.wirsindheller.de

Pressekontakt
WSH GmbH Wir sind heller
Simone Schwarzer
Dörspestraße 2
51702 Bergneustadt
02261 789788-53
presse@wirsindheller.de
https://www.wirsindheller.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Inkrementale Drehgeber lieferbar innerhalb von 24 Stunden

TWK hat seine magnetischen Drehgeber um die Modelreihe FOI erweitert. Beim inkremental Drehgeber der Reihe FOI liegt das Augenmerk auf der schnellen Verfügbarkeit. Bestellungen, die TWK vor 11 Uhr erhält, werden bereits am folgenden Werktag ausgeliefert. Über 750.000 Ausführungen sind in kleinen Stückzahlen ab Lager lieferbar.

Der kompakte FOI verbindet eine hohe Auflösung und Genauigkeit, wie man sie bislang nur von optischen Drehgebern kennt, mit der robusten Bauweise magnetischer Drehgeber in einem Produkt. Pro Umdrehung (360°) ist jede benötigte Impulszahl zwischen 1 und 16.384 erhältlich. Einsatzbereiche des FOI sind Baumaschinen, Schleifringkörper, Windkraftanlagen, Aufzüge, Öl- und Gasanlagen sowie viele andere Anwendungsgebiete, in denen genau positioniert werden muss. Der FOI verfügt über die Ausgänge A, B, Z sowie deren invertierte Signale. Er ist wahlweise mit den Ausgangstreibern Push-Pull (HTL) oder RS422 (TTL) verfügbar. Die Sensorwelle ist für axiale und radiale Wellenbelastungen von 40 und 110 N ausgelegt. Der FOI deckt den Arbeitstemperaturbereich von -40°C bis +85°C ab und bietet die Schutzart IP6 5.

TWK stellt auf der Hannover Messe 2019 in Halle 9 am Stand D58 aus.
Weitere Informationen zum Inkrementalgeber FOI finden Sie unter: www.twk.de

Seit 1962 konzentriert sich das konstant wachsende Düsseldorfer Unternehmen auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von technisch führender Sensorik für die Winkel- und Längenmessung. Dabei stehen kundenspezifische und anwendungsorientierte Lösungen in Groß- und Kleinserien im Fokus. Die robusten Produkte mit Zertifizierung für raue Industrieumgebungen zeichnen sich durch langjährige Produktverfügbarkeit aus und tragen zur Systemkostenreduzierung bei. Abgerundet wird das kundenorientierte Angebot von TWK durch die persönliche Beratung und Betreuung erfahrener Experten, die schnellen, zuverlässigen und unkomplizierten Service garantieren. Das breite Produktportfolio findet seinen Einsatz in sämtlichen Bereichen der Industrie und Messtechnik.

Kontakt
TWK
Cedric Bartelt
Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf
+49/211/96117-0
c.bartelt@twk.de
http://www.twk.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Outdoor Tablet PC für den Einsatz im Feld

Durios DTR340 überzeugt durch 4K 14 Zoll Bildschirm und NVIDIA Geforce® Graphik

Outdoor Tablet PC für den Einsatz im Feld

Outdoor Tablet PC DTR340 (Bildquelle: DT Research, Inc. USA)

Sauerlach, den 20. Dezember 2018. Die ACTURION Datasys GmbH aus Oberbayern präsentiert mit dem neuen full-rugged Durios DTR340 Tablet PC überragende Intel i-Core Technologie in Verbindung mit einem 14 Zoll 4K Display und überragender NVIDIA GeFORCE® GTX 1050 Graphik mit 4GB VRAM. Perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten und eine hochwertige Verarbeitung sorgen für schnelles und zuverlässiges Arbeiten in rauer Umgebung. Als Betriebssysteme bietet das Outdoor Tablet Durios DTR340 Microsoft® Windows™ 10 IoT 64bit oder Windows10™ pro 64bit. Der Durios DTR340 ist in Basiskonfigurationen in kleinen Stückzahlen ab Lager in Deutschland lieferbar. Neu produzierte Geräte haben eine Lieferzeit von drei bis vier Wochen. Zubehör ist in der Regel ab Lager Deutschland sofort lieferbar.

Graphik und Display – full-rugged konzipiert

Mit 14 Zoll gehört der Durios DTR340 zu den größten Tablet PCs. Schon in der kleinen Ausstattung bietet das Display eine brillante FHD Auflösung mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Noch feiner wird das Bild nun beim Nachfolger mit dem optionalen 4K Display, welches eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten bietet. Mit der Wahl auf das 4K Display kommt dann auch die mächtige NVIDIA GeFORCE® 1050 GTX Graphik zum Tragen, die die knapp 8,3 Millionen Bildpunkte zum Funkeln bringen. Der Durios DTR340 Tablet PC gehört zur Klasse der full-rugged Geräte. Eingesetzt werden diese Outdoor Tablets vorwiegend im Freien bei Wind, Wetter und Sonnenschein – bis zu einer extremen Helligkeit von 100.000 lx. Im Vergleich dazu beträgt eine gute Bürobeleuchtung 500 lx.

Der Durios DTR340 ist – egal mit welchem Display – immer ideal in der Sonne ablesbar. Hierfür verfügt das Display über eine kräftige LED Hintergrundbeleuchtung mit einer Leuchtdichte von 1.000 Cd/qm. Eine eingebaute rückreflektierende Schicht im Display reflektiert einfallendes Sonnenlicht und nutzt dieses als zusätzliche Hintergrundbeleuchtung. Last but not least verfügt das Display noch über einen eingebauten Polarisationsfilter, der den Kontrast verstärkt. Bedient wird der Durios DTR340 über den kapazitiven Multi Touchscreen mit den Fingern. Möglich ist die Bedienung auch mit Handschuh oder optional mit einem elektronischen Digitizer Stift.

Des Tablets Kern – Intel i5 und i7 Core Prozessoren der 8. Generation

Im Inneren des Durios DTR340 Outdoor Tablet PCs arbeitet hochmoderne Intel Prozessor Technologie. Intel i5 und i7 Core Prozessoren der 8. Generation mit 14nm Architektur sorgen für zuverlässig starke Leistung. Unterstützt werden der i5-8250U oder i7-8650U Prozessor mit bis zu 32GB Arbeitsspeicher und schnellen SSD M2 Speichermodulen in Größen von 128GB bis 1.000GB. Die perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten und die hochwertige Verarbeitung schaffen mit dem Durios DTR340 Tablet PC einen äußerst zuverlässigen und leistungsstarken Outdoor Tablet PC, der seinen Anwender nie im Stich lässt und dafür sorgt, dass selbst komplexe Rechenaufgaben in atemberaubender Geschwindigkeit ablaufen. Als Betriebssysteme bietet der Durios DTR340 Microsoft® Windows™ 10 IoT 64bit oder Windows10™ pro 64bit.

Robust, dicht und leicht – Leichtmetallgehäuse raffiniert konstruiert

Mit der Größe des Tablet PCs und dem rauen Einsatzgebiet steigen die Ansprüche der Technik an physikalische Stärken bezüglich Verwindungssteifigkeit und Stress durch Herunterfallen. Kunststoff ist leicht und kann gut verarbeitet werden, ist aber aufgrund seiner Weichheit ungeeignet. Bei professionellen Outdoor Tablet PCs der full-rugged Klasse gibt es nur ein Baumaterial und das ist Metall. Vorzugsweise greift man hier zu einer Leichtmetall-Legierung, die gut als Spritzguss verarbeitet werden kann. Beim Durios DTR340 Outdoor Tablet PC besteht das Gehäuse fast komplett aus Metall und wird an unkritischen Stellen mit Kunststoffteilen ergänzt. Diese Materialkombination sorgt für eine sehr robuste Konstruktion und das Gewicht bleibt dabei mit 2,9KG noch im tragbaren Rahmen. Die raffinierte Konstruktion und die hochwertige Verarbeitung des Gehäuses bietet eine absolute Dichtigkeit gegen Staub und Flüssigkeiten nach IP65 Standard. Auch Stürze aus bis zu einem Meter auf dem Boden übersteht der Durios DTR340. In die Konstruktion des Durios DTR340 wurde auch schon die Erfüllung der Militärnormen MIL-STD810G und MIL-STD461F integriert. Beide Normen erfüllt der Durios DTR340 von Hause aus.

Anschlussfreudig und vielfältig – USB, micro SD, LAN, SmartCard, Headset und HDMI
Der Durios DTR340 Tablet PC bietet auf Grund seiner Größe auch viel Raum für Schnittstellen und diese bietet er auch. Bei den meisten Tablet PCs ist mit einer USB Schnittstelle schon Schluss, manche, wenige bieten auch mal zwei USB Schnittstellen an. Der Durios DTR340 bietet gar drei USB Schnittstellen an. Eher selten ist bei Industrie Tablet PCs ein micro SD Card Steckplatz zu finden – der Durios DTR340 hat einen. Für schnelle und unkomplizierte Kommunikation bietet der Durios DTR340 auch einen richtigen LAN Anschluss über eine RJ45 Buchse. Für die Verwendung von Smart Cards bietet der DTR340 auch einen SmartCard/CAC Reader im full-size Format. Ein externer Bildschirm kann über einen HDMI Anschluss angesteckt werden und auch für ein Headset gibt es einen Klinkenanschluss.

Power für komplexe Aufgaben – High Power Akkus bis zu 16 Stunden Laufzeit im Feld

Großes Display, hohe Auflösung, hohe Rechenleistung sowie hohe Robustheit prädestinieren den Durios DTR340 Tablet PC für Einsätze im Feld wo hohe Rechenpower und viel Darstellungsfläche verlangt wird. Diese Gene werden von Architekten gesucht, die auf der Baustelle leistungshungrige CAD Programme mit Rendering ablaufen lassen wollen. Ein ruckelndes Bild eines 3D Modells welches gedreht wird schmälert die Freude an der Arbeit. Der Durios DTR340 sorgt dafür, dass alles flüssig abläuft wie im Büro. Weiteres Einsatzfeld liegt im komplexen Anlagenbau mit detaillierten Bauplänen sowie auch großen Plänen und Übersichten von Liegenschaften für Stadtwerke und Versorger. Ständiges Hereinzoomen und Herauszoomen wie dauerndes Verschieben des Plans, weil das Display klein ist und wenig Auflösung bietet, ist da sehr störend. Viele Leistung braucht viel Treibstoff und der steht beim Durios DTR340 Tablet PC auch genügend zur Verfügung. Standardmäßig wird der Durios DTR340 mit zwei Mal je 60Wh Akkus ausgeliefert, welche im Betrieb wechselbar sind. Optional gibt es auch zwei Mal 90Wh High-Power Akkus – ebenso im Betrieb wechselbar. Mit 120Wh oder 160Wh Akku Leistung läuft der Durios DTR340 12 bis zu 16 Stunden autark im Feld.

Praktisches Zubehör – für den sicheren und komfortablen Einsatz im Feld

Ein rundes Durios DTR340-Zubehörprogramm unterstützt die Anwender bei ihren vielfältigen Einsätzen im Feld. Spezifische Tragelösungen und Handschlaufen erleichtern das Halten des Geräts in der Hand. Zur präziseren Bedienung gibt es einen Digitizer Stift mit einer dünnen Spitze. Austausch-Akkus und externe Akkuladegeräte sorgen dafür, dass Anwender immer genügend Treibstoff dabeihaben. Auch ein 24/7 3-Schichtbetrieb ist damit möglich. Eine ansteckbare Docking Tastatur mit Schnittstellen für Büro Peripheriegeräte macht aus dem Tablet ein 2-1 Gerät. Für den Einsatz auf oder in Fahrzeugen sorgen passende DC Stromversorgungen sowie auch Dockingstations und mechanische Halterungen.

Die Acturion Datasys GmbH ist ein spezialisiertes Systemhaus im Bereich Industrial- und Military-Mobile-Computing. Das ISO 9001 zertifizierte Unternehmen richtet sich mit seinen ruggedized PCs und maßgeschneiderten Systemlösungen an die Branchen Telekommunikation, Fahrzeugbau, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Dienstleistung, Rettungs- und Polizeiwesen, Logistik und Healthcare sowie ans Militär. Gründer Oliver Husmann und sein Expertenteam schöpfen ihr Wissen aus langjähriger Erfahrung und sind in ein engmaschiges Partnernetz eingebunden. Gemeinsam mit seinen Auftraggebern erarbeitet Acturion Teil- und Turn-Key-Lösungen für alle Aufgabenstellungen des Industrial- und Military-Mobile-Computing.

Kontakt
Acturion Datasys GmbH
Oliver Husmann
Mühlweg 2a
82054 Sauerlach
08104629330
o.husmann@acturion.com
http://www.acturion.com

Pressemitteilungen

GETAC PRÄSENTIERT VOLLROBUSTES K120 TABLET FÜR UNTERNEHMEN IM BEREICH DER ÖFFENTLICHEN SICHERHEIT

GETAC PRÄSENTIERT VOLLROBUSTES K120 TABLET FÜR UNTERNEHMEN IM BEREICH DER ÖFFENTLICHEN SICHERHEIT

(Mynewsdesk) INNOVATIVE TECHNOLOGIEN ZUGESCHNITTEN AUF DIE TÄGLICHEN ANFORDERUNGEN VON SICHERHEITSPERSONAL

Mit dem neuen K120 bringt Getac heute ein vollrobustes Tablet auf den Markt, welches darauf ausgelegt ist, Sicherheitspersonal weltweit bei der Bewältigung seiner täglichen Herausforderungen zu unterstützen. So führt der Hersteller seine Serie leistungsstarker vollrobuster Geräte erfolgreich fort, denn diese bewähren sich bereits seit Jahren mit Rettungssanitätern, Polizisten und Feuerwehrleuten erfolgreich im Einsatz für die öffentliche Sicherheit.

Da digitale Daten im Bereich der öffentlichen Sicherheit eine zunehmend wichtige Rolle spielen, sind die schnelle, effiziente Kommunikation und der Informationsaustausch zwischen dem Ort des Geschehens und der Einsatzzentrale so wichtig und entscheidend wie noch nie. Ersthelfer verlassen sich vor Ort voll und ganz auf ihre Mobile Data Terminals (MDTs), um Situationen besser einschätzen zu können, fundiertere Entscheidungen zu treffen und vor allem auch um sich selbst zu schützen. Vor diesem Hintergrund hat Getac das neue K120 Tablet entwickelt: Das Gerät verfügt über die achte Generation von Intels® Core i7/i5 Prozessoren sowie über vielfältige Verbindungsmöglichkeiten einschließlich GPS, 4G LTE, 802.11ac WLAN und Bluetooth, so dass es überall unterwegs eine außergewöhnliche Verarbeitungsgeschwindigkeit und Kommunikationsfähigkeit bietet. Zudem tragen das 12,5 Zoll große Multi-Touch-Display und robuste Sicherheitsfunktionen wie eine mehrstufige Authentisierung, ein Fingerabdrucksensor, ein Smartcard-Reader oder die Möglichkeit der Authentisierung mittels RFID zu einer optimalen Funktionalität und Sicherheit auch in höchst anspruchsvollsten Arbeitsumgebungen bei.

„Das vollrobuste K120 Tablet von Getac ist darauf ausgelegt, die Einsatzkräfte als leistungsstarkes und kompaktes MDT zu unterstützen, welches Video-, Sprach- und elektronische Datenkommunikation nahtlos miteinander kombiniert, um einen schnellen Zugang zu wichtigen Informationen vor Ort zu gewährleisten,“ kommentiert Rick Hwang, Leiter der Rugged Business Unit bei der Getac Technology Corporation. „Mit Produkten wie dem K120 verfolgt Getac stets das Ziel, seinen Kunden aus dem Bereich der öffentlichen Sicherheit einen Mehrwert zu bieten. Indem wir unsere Kerntechnologien und unser innovatives Produktdesign gezielt einsetzen, helfen wir den Teams an vorderster Front dabei, ihre täglichen Herausforderungen zu bewältigen.“

Polizisten, Rettungssanitäter und Feuerwehrleute benötigen ein MDT, auf das sie sich in allen Situationen und unter sämtlichen Wetterbedingungen verlassen können. Das K120 entspricht den Militärstandards MIL-STD-810G und MIL-STD-461G für Langlebigkeit und ist nach IP65 als widerstandsfähig gegen Wasser und Staub zertifiziert, wodurch es Einsatzkräfte an jeden möglichen Einsatzort begleiten kann, ohne dass eine Beschädigung zu befürchten ist. Zudem hat das Tablet Haltbarkeitstests bestanden wie einen Fall in eingeschaltetem Zustand aus 1,80 Metern, einem branchenführenden Referenzwert. Darüber hinaus arbeitet das K120 bei Betriebstemperaturen von -29°C bis +63°C, was es zu einem außergewöhnlich vielseitigen Begleiter macht.

Für längere Einsatze verfügt das K120 optional über einen während des laufenden Betriebs austauschbaren Hochleistungsakku, so dass auch in kritischen Momenten die Energieversorgung nicht abbricht. Da der Bereich der öffentlichen Sicherheit mehr umfasst als Erste Hilfe, ist das K120 vollständig kompatibel mit einer ganzen Reihe von Getac-Zubehör sowie sicheren Dockingstationen. Auf diese Weise lässt sich das Tablet in einem Fahrzeug oder in einem mobilen Büro befestigen oder dient als konventioneller Office-PC.

Als strategischer Partner von Microsoft setzt Getac bei dem neuen K120 Tablet auf Windows 10 als Betriebssystem sowie den Einsatz von Microsoft Cloud Technologie einschließlich künstlicher Intelligenz und dem Internet der Dinge (IoT), um den heutigen Herausforderungen der öffentlichen Sicherheit zu begegnen.

“Die robusten Computer von Getac erweisen sich als ideal für den Einsatz der Cloud im Bereich der öffentlichen Sicherheit, da Einsatzkräfte auf diese Weise schnellen Zugang zu Informationen und praktischen Handlungsempfehlungen erhalten wenn sie sie am dringendsten benötigen“, so Kirk Arthur, Leiter der WW Industry Solutions und des Public Safety & Justice Teams bei Microsoft. „Das neue K120 ist dafür ein perfektes Beispiel. Das Tablet ergänzt die Produktpalette von Getac für den Bereich der öffentlichen Sicherheit und unterstützt Einsatzkräfte dabei, ihre Aufgaben so sicher und effizient wie möglich auszuüben.“

Das K120 verfügt außerdem über branchenführende Garantieleistungen: die dreijährige Bumper-to-Bumper-Garantie deckt beruhigenderweise standardmäßig sogar Unfallschäden ab.

Zusätzlich zu dem K120 umfasst die Produktpalette robuster Computer für den Bereich der öffentlichen Sicherheit bei Getac die vollrobusten Tablets F110 und A140, das vollrobuste Convertible-Notebook V110 und das semirobuste Notebook S410.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Aigner Marketing & Communications

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/kyvdcv

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/getac-praesentiert-vollrobustes-k120-tablet-fuer-unternehmen-im-bereich-der-oeffentlichen-sicherheit-88905

Über Getac

Getac ist eine wesentliche Tochtergesellschaft der MiTAC-Synnex Business Group (Konzernumsatz 2017: 34,07 Milliarden USD).Die Getac Technology Corporation wurde 1989 als Joint Venture mit der GE Aerospace gegründet, um elektronische Geräte für die Verteidigung zu liefern. Heute umfassen die Geschäftsbereiche von Getac robuste Notebooks, robuste Tablets für Kunden aus Militär, Polizei, Feuerwehr, Versorger, Produktion, Transport und Logistik. Weitere Informationen sind verfügbar unter de.getac.com: https://de.getac.com/

© 2018 Getac Technology Corporation. All rights reserved. Getac and the Getac logo are either registered trademarks or trademarks of Getac Technology Corporation in the United States and/or other countries. All other brands and product names are trademarks or registered trademarks of their respective companies.

Firmenkontakt
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Rumfordstraße 29
80469 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/getac-praesentiert-vollrobustes-k120-tablet-fuer-unternehmen-im-bereich-der-oeffentlichen-sicherheit-88905

Pressekontakt
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Rumfordstraße 29
80469 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://shortpr.com/kyvdcv

Pressemitteilungen

devolo bringt schnelles WLAN in den Garten: neuer WiFi Outdoor Adapter trotzt jedem Wetter

devolo bringt schnelles WLAN in den Garten: neuer WiFi Outdoor Adapter trotzt jedem Wetter

devolo stellt neuen WiFi Outdoor Adapter vor

Aachen, 8. Mai 2018 – Der Sommer steht vor der Tür. Endlich wieder mildes Wetter und angenehme Temperaturen. Da möchte man Arbeitszeit und Freizeit am liebsten im Freien verbringen. Und auch das anstehende Fußball-Großevent ließe sich großartig im Garten verfolgen. Voraussetzung: Smart-TV, Notebook und Smartphone verfügen im Garten über schnelles und stabiles WLAN. Oft ist das WLAN aber viel zu langsam und die Gartenhütte auf der anderen Seite des Rasens komplett offline. Das muss nicht sein! Mit dem neuen devolo WiFi Outdoor kann die Gartenparty steigen – Musik- und Videostreams laufen damit auch im Garten endlich ruckelfrei! Und sollte der Sommertag mal ins Wasser fallen, auch kein Problem: Der neue devolo WiFi Outdoor ist wasserfest und übersteht jeden Sommerregen.

WLAN überall – auch bei Regen und Sturm im Einsatz
Der neue devolo WiFi Outdoor Adapter ist perfekt für den Außeneinsatz geeignet. Er ist sowohl gegen Staub und Schmutz, als auch gegen Wasser und Starkregen geschützt (gemäß IP65). So lässt sich der robuste Adapter bei Wind und Wetter im Garten betreiben und sorgt jederzeit und überall für perfekten WLAN-Empfang: bei der nächsten Gartenparty, beim Relaxen in der Hängematte oder beim nächsten Streaming- und Fußballabend mit Freunden und Familie in der Gartenlaube.

Schnelle und einfache Einrichtung
Die Einrichtung des WiFi Outdoor Adapters von devolo ist schnell erledigt: Nutzer verbinden einfach einen devolo Powerline-Adapter per LAN-Kabel mit dem Router und stecken ihn in eine freie Wandsteckdose. Der neue WiFi Outdoor Adapter kann dann sofort mit jeder beliebigen Außensteckdose verbunden werden. Hier baut er einen frischen WLAN-Hotspot auf.

Der neue devolo WiFi Outdoor Adapter ist jetzt im Handel und online zur unverbindlichen Preisempfehlung von 169,90 Euro erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.devolo.de

devolo macht das Zuhause intelligent und das Stromnetz smart. Privatkunden bringen mit Powerline-Adaptern von devolo Highspeed-Datenverbindungen in jeden Raum. International sind etwa 34 Millionen dLAN-Adapter im Einsatz. Darüber hinaus entdecken Kunden mit devolo Home Control die Möglichkeiten des Smart Home – schnell einzurichten, beliebig erweiterbar und bequem per Smartphone zu steuern. devolo passt seine Produkte und Lösungen als OEM-Partner individuell an die Bedürfnisse internationaler Telekommunikationsunternehmen an. Im professionellen Bereich bietet zudem der Umbau der Energieversorgungsinfrastruktur Chancen: Mit devolo-Lösungen lassen sich die neuen Smart Grids in Echtzeit überwachen und steuern sowie völlig neue Services realisieren. devolo wurde 2002 gegründet und beschäftigt derzeit rund 300 Mitarbeiter. Der Weltmarkführer im Bereich Powerline ist mit eigenen Niederlassungen sowie über Partner in 19 Ländern vertreten.

Firmenkontakt
devolo AG
Marcel Schüll
Charlottenburger Allee 67
52068 Aachen
+49 241 18279-514
+49 241 18279-999
devolo@rtfm-pr.de
http://www.devolo.de

Pressekontakt
rtfm GmbH
Marco Albert
Flößaustr. 90
90763 Fürth
+49 911 310910-0
+49 911 310910-99
devolo@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Pressemitteilungen

VIA kündigt neue schlüsselfertige VPai Home Lösung für kabellose Sicherheits- und Video Monitoring Systeme an

VIA kündigt neue schlüsselfertige VPai Home Lösung für kabellose Sicherheits- und Video Monitoring Systeme an

Die VPai Home Kameraplattform ist für den Innen- und Außenbereich geeignet (Bildquelle: VIA Technologies)

Hochleistungsfähige Full HD Kameraplattform dank IP65-Standard für den Innen- und Außenbereich geeignet, mit flexiblen Anpassungsoptionen

Taipeh (Taiwan), 08. Januar 2018 – VIA Technologies, Inc. gibt heute die Markteinführung seiner neuen schlüsselfertigen VPai Home Lösung für kabellose Sicherheits- und Video Monitoring Systeme bekannt.

VPai Home verkürzt die Produktentwicklungszeit für Unternehmen, die sich auf den schnell wachsenden Markt für Smart-Home-Sicherheitssysteme fokussieren. Zusätzlich zur serienreifen Hardwareplattform mit einer leistungsstarken 1080P-FHD-Kamera, umfasst die Lösung auch eine ganze Reihe benutzerfreundlicher Apple® iPhone®- und Android-Smartphone-Apps, mit denen die Überwachung von Heimnetzwerken aus der Ferne zu einem Kinderspiel wird.

Funktionsübersicht der VPai Home Lösung:
– Einfache Einrichtung und Bedienung: Das Gerät einfach an das Heimnetzwerk anschließen und mit den benutzerfreundlichen Apple iPhone- und Android-Smartphone-Apps konfigurieren.
– Live Full HD-Video: Auf dem Smartphone sehen, was gerade zu Hause passiert, in Auflösungen von 1920×1080 – ohne sich das Handy zu nahe vor die Augen halten zu müssen und dadurch die Augen zu strapazieren.
– 24/7-Überwachung und Infrarot-Nachtsicht: Sich rund um die Uhr sicher fühlen, dank dauerhaftem Monitoring und Check-in – Nutzer können mithilfe der VPai Home App jederzeit sehen, was gerade zu Hause passiert.
– Sofortige Alarmmeldungen mit HD-Video: Sobald eine Bewegung erkannt wird, sendet VPai Home eine Sofortwarnung mit HD-Video an das Smartphone der Nutzer, durch die diese die Situation beurteilen und entscheiden können, wie sie am besten reagieren.
– Stilvolles und langlebiges Design nach IP65-Standard: Fügt sich nahtlos in jede Wohnumgebung ein und ist robust genug für den Einsatz im Außenbereich.
– Zwei-Wege-Kommunikation: Nutzer können mit Familienmitgliedern kommunizieren, egal wo sich diese gerade auf der Welt befinden.

„VPai Home ermöglicht unseren Kunden den schnellen Einstieg in den wachsenden Markt drahtloser Heimsicherheits- und Videoüberwachungssysteme“, erklärt Richard Brown, Vice President International Marketing bei VIA Technologies, Inc. „Mit ihren flexiblen Hardware- und Software-Bausteinen kann die Plattform schnell für eine Vielzahl von Anwendungen angepasst werden.“

VPai Home ist in verschiedenen Farbkombinationen und Sprachversionen erhältlich und kann für spezifische Anforderungen angepasst werden. Eine wachsende Auswahl an Zubehör ist ebenfalls erhältlich, einschließlich einer Wandhalterung, einem Magnetfuß und eines Sync-Moduls.

Zusätzliche Informationen über die schlüsselfertige VPai Home Lösung finden Sie unter:
http://www.vpai360.com/en/vpai-home/home/

Bildmaterial zu dieser Pressemeldung finden Sie unter: https://www.viagallery.com/VPai Home/

Über VIA Technologies, Inc.
VIA Technologies, Inc. ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von hochintegrierten Embedded Plattform- und Systemlösungen für M2M-, IoT- und Smart City-Anwendungen, von Video Walls und Digital Signage Systemen bis zu Lösungen in der Gesundheitsversorgung und der industriellen Automation. Mit Stammsitz in Taipei, Taiwan, verbindet VIAs globales Netzwerk die High-Tech-Zentren der Vereinigten Staaten, Europas und Asiens. VIAs Kundenstamm umfasst viele der weltweit führenden Marken der High-Tech-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik. http://www.viatech.com

Hinweis an Journalisten, Redakteure und Autoren: VIA bitte immer in Großbuchstaben.

The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.

Firmenkontakt
Pressekontakt VIA Technologies
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0) 89/ 360 363 41
martin@gcpr.net
http://de.viatech.com

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0)89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de

Pressemitteilungen

Neue Generation des Explosionsschutzschiebers RSV

RICO Sicherheitstechnik AG launcht Weiterentwicklung zur Explosionsentkopplung

Neue Generation des Explosionsschutzschiebers RSV

RICO entwickelte den Explosionsschutzschieber RSV weiter

Mit der aktualisierten Version des Explosionsschutzschiebers RSV bringt die RICO Sicherheitstechnik AG eine Produktoptimierung auf den Markt, bei der sowohl die Wartungsfreundlichkeit und Langlebigkeit verbessert, als auch die Einsatzgebiete erweitert wurden. „Im Zuge der Weiterentwicklung konnten wir Neuerungen einbringen, die unseren Kunden gleichermaßen technische sowie finanzielle Vorteile verschaffen“, erklärt Aleksandar Agatonovic, stellvertretender Geschäftsführer des Unternehmens die verbesserten Produkteigenschaften des RSV und konkretisiert, dass die neue Generation des Explosionsschutzschiebers nicht nur ein hohes Sicherheitslevel, sondern auch eine besonders einfache Handhabung bietet.

Der Explosionsschutzschieber RSV ist der schnellste am Markt und wird dort eingesetzt, wo Rohrleitungen Anlagenteile miteinander verbinden. Kommt es zu einer Explosion, wird diese von Druck- bzw. Flammensensoren detektiert. Letztere aktivieren einen Gasgenerator und veranlassen durch den erzeugten Druck die unmittelbare Schließung des Schiebers. „Die aktualisierte Version des RSV ist für organische Stäube, Gase aus den Gasgruppen IIA und IIB, hybride Gemische sowie metallische Stäube zugelassen und seitens der FSA zertifiziert“, betont Agatonovic. Darüber hinaus besteht er im Gegensatz zum Vorgängermodell ausschließlich aus Edelstahl und weist so keine Anfälligkeit für Korrosion auf. Dies ist jedoch nur einer der Gründe, warum er ohne weiteres in Außenbereichen installiert werden kann. Denn der Explosionsschutzschieber wurde zudem gemäß der Schutzklasse IP65 zertifiziert und ist somit resistent gegenüber Umwelteinflüssen wie Staub oder Feuchtigkeit. Hinzu kommt ein allgemein geringerer Wartungsaufwand: Dieser wird nicht zuletzt durch das um 50% reduzierte Eigengewicht des Schiebers sichergestellt, welches die Montage und das Handling deutlich einfacher gestaltet. Darüber hinaus ist der Aufbau des RSV so konstruiert, dass er nach erfolgter Wartung ohne großen Aufwand wieder zusammenzubauen ist. Auch die Downtime im Prozess ist damit klar definiert. In einer speziell für die Pharmaindustrie entwickelten Variante verfügt er zusätzlich über eine neue Kabeldose sowie ein Gehäuse für die Elektronik, welche den hohen Hygieneanforderungen gerecht werden.

Abgesehen von den Optimierungen in der Konstruktion des Explosionsschutzschiebers RSV machen sich die Neuerungen auch im Falle einer Auslösung für den Kunden deutlich bemerkbar. Hier werden Prozessunterbrechungen auf ein absolutes Minimum reduziert, da sämtliche Bauteile für eine schnelle Wiederinbetriebnahme standardmäßig im Lieferumfang enthalten sind. Abgerundet wird das Produkt durch Verbesserungen im Bereich der Überdruckanwendung – für diese ist der RSV-G selbst in seiner Basisausführung einsetzbar. Ein besonderes Highlight im Zuge der Markteinführung stellt zudem die verkürzte Lieferzeit des Produktes dar: „Bei normalem Bestellaufkommen wurde diese auf lediglich vier Wochen reduziert – und dass, obwohl jedes Produkt kundenspezifisch gefertigt wird!“, resümiert Agatonovic.

Know-how for safety
Die in Herisau in der Schweiz ansässige RICO Sicherheitstechnik AG entwickelt und vertreibt seit 1988 unterschiedliche Komponenten zur Explosionsentkopplung. Mit Hilfe hochwertiger Produkte wie Explosionsschutzventile (Ventex®) und Explosionsschutzschieber sichert das Unternehmen Betriebe und schützt industrielle Anlagen vor der Ausbreitung von Explosionen. Die Lösungen kommen überwiegend in der Pharmaindustrie, Chemie/Petrochemie, in Forschungslabors, Silos, Mühlen, Trocknern und Abscheidern sowie Absauganlagen zum Einsatz. Darüber hinaus gehören auch Luftabsperrklappen, die Lüftungskanäle 100% gasdicht absperren können und den seltenen Vorteil bieten, die Dichtigkeit im eingebauten Zustand einfach zu überprüfen, zum Portfolio der Spezialisten. Mögliche Anwendungsgebiete hierfür sind unter anderem die Pharmaindustrie (z.B. Isolatoren), Kernkraftwerke, Militär/Zivilschutz, Chemie/Petrochemie, Forschungslabors oder auch Spitäler. Dabei steht die Sicherheit immer an erster Stelle. Zuverlässigkeit, Erfahrung, Innovation und Flexibilität sind Eigenschaften, die Rico Sicherheitstechnik AG ebenso auszeichnen, wie die Berücksichtigung individueller Wünsche oder die Entwicklung von Sonderausführungen. Auch die Beratung und Unterstützung der Kunden bei der Wahl der passenden Komponenten wird seitens eines Expertenteams gewährleistet. Die Rico Sicherheitstechnik AG ist nach ISO 9001:2008 und ATEX Richtlinie 94/9/EG zertifiziert. Im Bereich Explosionsschutz wird für jede Komponente eine ATEX-Baumusterprüfung unter verschiedensten Prozessbedingungen durchgeführt und auch bei den gasdichten Luftabsperrklappen führt das Unternehmen verschiedene, zum Teil kundenspezifische Qualitätstests durch. Diese richten sich nach den Anforderungen der jeweiligen Anwendung. Grundsätzlich wird bei Rico Sicherheitstechnik AG jedes einzelne Produkt endgeprüft. Dieser Grundsatz garantiert seit über 25 Jahren höchste Qualität für maximalen Sicherheitsanspruch.

Firmenkontakt
RICO Sicherheitstechnik AG
Aleksandar Agatonovic
St.Gallertstrasse 26
9100 Herisau
+41 (0) 713511051
info@rico.ch
http://www.rico.ch

Pressekontakt
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
info@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de

Pressemitteilungen

XSLATE D10: Robuster Tablet-PC von Xplore mit Android 6.0.1 und neuem Marshmallow Betriebssystem

Upgrade des Betriebssystems ermöglicht längere Batterielaufzeit und verbesserte Arbeitsproduktivität

XSLATE D10: Robuster Tablet-PC von Xplore mit Android 6.0.1 und neuem Marshmallow Betriebssystem

(Mynewsdesk) Der Flaggschiff Tablet-PC XSLATE D10 auf Android-Basis von Xplore Technologies Corp. (NASDAQ: XPLR), einem führenden Hersteller von robusten Tablet-PCs für den professionellen Einsatz, ist ab sofort mit Android 6.0.1 Marshmallow Betriebssystem verfügbar. Der Intel-basierte XSLATE D10 galt lange als der beste vollrobuste Android Tablet-PC in der 10,1-Zoll Gerätekategorie. Mit dem neusten Upgrade des Betriebssystems seines XSLATE D10 bietet Xplore Kunden Verbesserungen im Bereich Sicherheit, Batterielaufzeit und mobile Geräteverwaltung – und damit einen noch größeren Return-on-Investment (ROI).

„Unternehmen unterschiedlicher Größe und aus verschiedensten Industrien setzen seit vielen Jahren auf Xplore, wenn es um sichere, vielseitige und auf professionelle Nutzung ausgelegte Mobile Computing-Lösungen geht. Xplore steht für höchste Standards bei robusten Tablet-PCs, die sich optimal in die IT-Infrastruktur von Unternehmen einbinden lassen und zugleich sämtliche Anforderungen an einen flexiblen mobilen Workflow erfüllen“, sagt Patrick Cummins, Sales Director Central Europe bei Xplore. „Mit dem Upgrade des Betriebssystems unseres XSLATE D10 bieten wir Kunden noch mehr Flexibilität in ihrem Android-basierten mobilen IT-Umfeld sowie neue Funktionalitäten für mehr Leistung und Effektivität.“

10 Prozent mehr Batterielaufzeit

Das neue Android 6.0.1 Marshmallow Betriebssystem ermöglicht eine um 10 Prozent längere Batterielaufzeit – für mehr als acht Stunden ununterbrochenen Einsatz.* Die Kombination aus der neusten Google Technologie zur Batterieoptimierung und einer Marshmallow-basierten Standby-Funktionalität, die dafür sorgt, dass laufende Arbeitsprozesse die Batterieleistung nicht beeinträchtigen oder zu ungewünschten Unterbrechungen führen. Der standardmäßige Hot-Swap-Akku lässt sich im laufenden Betrieb austauschen und ermöglicht unterbrechungsfreies Arbeiten für bis zu 22 Stunden. Der neue XSLATE D10 bietet IT-Managern und Anwendern darüber hinaus Verbesserungen für Android for Work- und Voice Assist-Programmierschnittstellen, die für mehr Arbeitseffektivität und schnellere Responsezeiten für Anwendungen auf dem Tablet sorgt.
„Viele unserer Kunden sind verwundert, wenn sie erfahren, wie wenige Mobile Computing-Lösungen mit ihrer bestehenden Software kompatibel sind, ihre Sicherheitsanforderungen erfüllen oder in ihre bestehende IT-Infrastruktur eingebunden werden können“, sagt Josh Austin, CTO von Open Inc., dem Entwickler von SafetyPAD und Partner von Xplore. „Gerade unsere Kunden bei der Feuerwehr und im Rettungsdienst müssen sich auf uneingeschränkten, zuverlässigen Zugriff auf zentrale Daten verlassen können – im Büro und im Außeneinsatz. Der XSLATE D10 von Xplore ist der einzige robuste Tablet-PC, der dies bei vollster Android-Flexibilität ermöglicht. Die Produktqualität, Konnektivität und Leistung des XSLATE D10 bringt unsere Kunden genau dorthin, wo sie im mobilen Arbeiten hinmöchten. Uns als Softwareanbieter ermöglicht das Upgrade beim Betriebssystem die Optimierung und Weiterentwicklung unserer Lösungen.“

Zu den mehrfach ausgezeichneten benutzerfreundlichen Funktionen des XSLATE D10 zählen:
* ein helles Multi-Touch Display, das auch bei direkter Sonneneinstrahlung oder schlechter Witterung gestochen scharf ablesbar ist,
* acht serielle Anschlüsse,
* 4G LTE-, Bluetooth- und WiFi-Technologien.

Der XSLATE D10 verfügt über eine 64GB Solid State Drive (SSD)-Festplatte und ist serienmäßig mit einer hochauflösenden Kamera sowie einem Videokonferenz-Tool ausgestattet. Dabei erfüllt der nach MIL-STD-810G und IP65 zertifizierte Tablet-PC alle Vorgaben nach C1Z2/ATEX und ermöglicht den Login durch mehrere Nutzer.

Der von Intel als Kundenplattform des Jahres 2016 ausgezeichnete Tablet-PC kann über verschiedene Enterprise Mobility Management (EMM)-Plattformen, darunter Airwatch, Mobilelron und SOTI Mobi Control, nach individuellen Anforderungen konfiguriert, upgegraded und gesichert werden. Die mehrstufige Authentifizierungstechnologie, bestehend aus dem Trusted Platform Module (TPM), einem Kensington Kabelschloss und neuen Sicherheits- und Verschlüsselungsfunktionen des Marshmallow Betriebssystems gewährleistet höchste Sicherheit für sensible Unternehmensdaten.

Mehr Informationen über den neuen Xplore XSLATE D10 finden Sie unter: www.xploretech.com/de/D10

* Die exakte Batterielaufzeit hängt vom jeweiligen Tablet-PC Modell und den Einstellungen für die Energieverwaltung ab.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/p0m15z

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/xslate-d10-robuster-tablet-pc-von-xplore-mit-android-6-0-1-und-neuem-marshmallow-betriebssystem-73580

=== Xplore XSLATE D10 mit Android 6.0.1 (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/ht47mq

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/xplore-xslate-d10-mit-android-6-0-1

Xplore ist der führende Anbieter im Bereich Rugged Computing und fokussiert sich seit 1996 auf die Produktion von leistungsstarken, langlebigen und maßgeschneiderten Tablet-PCs. Xplore bietet das aktuell größte Portfolio an robusten Tablet-Lösungen auf dem Markt an. Die mobilen Geräte sind speziell auf die Anforderungen von Kunden aus Branchen wie dem Energie- und Versorgungswesen, Telekommunikation, der Produktion und Logistik sowie der Öffentlichen Sicherheit, dem Gesundheitswesen und der Verwaltung abgestimmt. Die regelmäßig ausgezeichneten und nach Militärstandards getesteten Tablets gehören zu den rechenstärksten und widerstandsfähigsten Geräten ihrer Klasse. Dank ihrer robusten Bauweise gewährleisten sie eine langjährige Funktionsfähigkeit selbst bei widrigsten Bedingungen und in gefährlichen Umgebungen. Weitere Informationen zu den Geräten, deren Einsatzbereichen und unseren weltweiten Vertriebspartnern finden Sie unter www.xploretech.com Folgen Sie uns auch auf Twitter, Facebook, LinkedIn, und YouTube.

Firmenkontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
089 139578 2716
fagner@bskom.de
http://www.themenportal.de/it-hightech/xslate-d10-robuster-tablet-pc-von-xplore-mit-android-6-0-1-und-neuem-marshmallow-betriebssystem-73580

Pressekontakt
BSKOM GmbH
Florian Fagner
Herzogspitalstraße 5
80331 München
089 139578 2716
fagner@bskom.de
http://shortpr.com/p0m15z

Computer/Internet/IT

19“ Panel-PC – robust & lüfterfrei mit remote Wartung!

Intel® Celeron® J1900 quad-core SoC

– iRIS-2400 Modul für iPMI Management

Aluminium Gehäuse mit IP65 frontseitig

– 19“ (5:4) mit Multi-Touch oder resistiven Touch

– VGA, HDMI, GbE, SATA & mSATA,

– USB, COM, PCIe Mini card Slot

– weiter Temperaturbereich, lüfterfrei

Dual Band WiFi IEEE 802.11a/b/g/n/ac

– ebene, kratzfeste, nahezu rahmenlose Frontseite

 

Übersichtliche Visualisierung und Bedienung direkt an der Fertigungs- oder Montagelinie ist mit dem neuen 19“ Panel-PC Modell PPC-F19B-BT von COMP-MALL auch unter schwierigen Umgebungsbedingungen möglich. Im Zuge von Industrie 4.0 werden immer mehr HMI/MMI Systeme benötigt, um bei wachsender Komplexität den Nutzern eine einheitliche und übersichtliche Bedienung zu ermöglichen.

COMP-MALL erweitert sein Panel-PC Angebot mit dem Multi-Touch Panel-PC, Modell PPC-F19B-BT mit 19“ (5:4) Bildschirmdiagonale. Erhältlich ist der Industrie Panel-PC sowohl mit Resistive Single-Touch oder Projected Capacitive Multi-Touch.

Die Recheneinheit basiert auf dem Intel® Celeron® J1900 quad-core SoC, sowie bis 8GB DDR3L SO-DIMM.

Die Display Auflösung beträgt 1280 x 1024 Punkte, Kontrast 1000:1. Das Modell PPC-F19B-BT, ist mit seinem Metallgehäuse für den rauen Einsatz im industriellen Umfeld konzipiert und entspricht frontseitig IP65. Der Panel PC bietet robuste Industriefunktionalität, Langlebigkeit und skalierbare Ausstattung.

 

Eine Besonderheit ist das optionale iRIS-2400 Modul dessen Funktion dem iPMI 2.0 „Intelligent Platform Management Interface“ entspricht. Das „IEI Remote Intelligent Management System“ iRIS wird benutzt um den Computer remote zu warten und zu verwalten. Es arbeitet unabhängig vom Betriebssystem und ermöglicht die Administration auch ohne installiertes oder laufendes Betriebssystem. IRIS funktioniert aber auch im laufenden Betrieb und bietet mehr Möglichkeiten bei der Wartung als eine herkömmliche im Betriebssystem laufende Verwaltungssoftware. IRIS hilft die Ausfallzeiten zu minimieren und die Servicequalität zu verbessern und Kosten zu sparen.

 

Die nach unten herausgeführten industrieoptimierten Ein-/Ausgänge ermöglichen hohe Flexibilität: 2 x Ethernet-Kanäle, SATA3.0 für 2,5“ HDD/SSD Speichermedium und mSATA, VGA, HDMI, USB 3.0, USB 2.0 und COM. Für Erweiterungen besitzt der PPC-F19B-BT zwei PCIe Mini Card Slots. Wobei ein Slot mSATA unterstützt, so dass neben dem 2.5“ SATA Laufwerk ein weiteres Speichermedium verwendet werden kann.

Als Spannungsversorgung werden 9V bis 36 VDC benötigt, ein Netzadapter wird mitgeliefert. Der Temperaturbereich reicht von minus 10°C bis +50°C. Für die schnelle und drahtlose Kommunikation sind optional eine Dual Band WiFi IEEE 802.11a/b/g/n/ac bis 5 GHz Schnittstelle und Bluetooth v4.0 integrierbar.

Das Datenblatt finden Sie unter: http://www.comp-mall.de/datenblatt/201612_PPC-F19B-R10.pdf

 

Großen Wert wurde auf das Design gelegt. Die formschöne ebene Frontoberfläche besitzt einen schmalen und wenig überstehenden Rand, dadurch integriert sich der Panel-PC besser in ein Maschinengehäuse oder eine Anzeigetafel. Verschiedene Befestigungsbausätze und VESA 100 erleichtern die Montage.

Das Produkt ist langzeitverfügbar. Durch das individuelle COMP-MALL Versorgungs-/EOL-Management, sowie Direktlieferung, Vorhaltungs-/Abruflager wird für den Anwender Mehrwert und Kostensenkung generiert.

COMP-MALL bietet weitere Industrie Panel-PC`s unter  http://www.comp-mall.de/Panel-PC.html.

 

embeddedworld 2017 in Nürnberg – Besuchen Sie uns in Halle 1, Stand 402!

COMP-MALL GmbH 

Fr. Andrea Czakalla

Unterhachinger Straße 75  –  81737 München

Tel.:  089/856315-0  –  Fax: 089/856315-15

info@comp-mall.de  –  www.comp-mall.de

Pressemitteilungen

DIE ICO PRÄSENTIERT MEDIZINISCHE PANEL-PCS

VON ONYX HEALTHCARE MIT INTEL SKYLAKE TECHNOLOGIE

DIE ICO PRÄSENTIERT MEDIZINISCHE PANEL-PCS

ZEUS 198ST / ZEUS 228ST

Mit den beiden neuen Modellen der Zeus-Serie von Onyx Healthcare erweitert die ICO Innovative Computer GmbH aus Diez das Produktportfolio an leistungsstarken Panel PCs für medizinische Anwendungsgebiete. Die beiden neuen Panel PCs in 19″ und 22″ basieren auf starken Intel® Core™ i5/i7 Skylake Prozessoren und bieten neben hochwertiger und leistungsstarker Hardware viele praktische Features für den Alltag der Anwender.

Im Gesundheitswesen und den Anwendungsgebieten der Medizintechnik sind spezielle Medical-PCs gefordert, die hinsichtlich Zuverlässigkeit, Ausstattung und Leistung höchsten, normativen und gesetzlichen Anforderungen gerecht werden. Ob Facharztpraxis, Krankenhäuser oder medizinische Zentren, sie alle benötigen ein Equipment, auf das man sich jederzeit verlassen kann.

Der 19″ große Zeus 198ST ist mit einem Intel® Core™ i5-6300U aus Intels 6. Generation der Mobilprozessoren ausgestattet. Er bietet bis zu 3,0 GHz Rechenleistung und besitzt 2 Kerne und 4 Threads. Sein Verbrauch liegt jedoch nur bei lediglich 15W. Mit bis zu 32GB Arbeitsspeicher und einer 256GB großen SSD bietet er auf dem kapazitiven 19″ Display eine Auflösung von 1280×1024. Mit an Bord sind WLAN, 2x Gigabit-LAN und 6x USB3.0.

Mit einer Displaygröße von 22″ präsentiert sich der Zeus 228ST. Er besitzt einen Intel® Core™ i7-6600U Prozessor und taktet auf stolze 3,4 GHz hoch bei ebenfalls nur 15W Verbrauch. Wie bei seinem kleinen Bruder kann er mit bis zu 32GB Arbeitsspeicher ausgestattet werden. Auch er besitzt WLAN, 2x Gigabit-LAN und 6x USB3.0 Schnittstellen.

Beide Modelle arbeiten lüfterlos und sind somit wartungs- und verschleißfrei. Daneben besitzen sie die notwendige Zertifizierung nach EN-60601-1, sämtliche Schnittstellen sind elektrisch bis 4kV isoliert. Der integrierte kapazitive Touchscreen erlaubt ein flüssiges und komfortables Arbeiten, wie man es bereits von Smartphones oder Tablets gewohnt ist. Eine bereits integrierte Kamera und eingebaute Lautsprecher ermöglichen einen flexiblen Einsatz für den jeweiligen Anwendungsfall. Ein weiteres Highlight sind die 10 frei programmierbaren Funktionstasten. Durch sie lassen sich Arbeitsabläufe vereinfachen und optimieren. Die IP65-geschützte Front der Zeus Modelle erlaubt zusätzlich eine schnelle und effiziente Reinigung mit Desinfektionsmitteln. Optional ist ein DICOM Modul erhältlich, mit dem Röntgenbilder schnell und unkompliziert direkt auf den Zeus Modellen angesehen werden können.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2014/15 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Firmenkontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139710
4964329139711
vertrieb@ico.de
http://www.ico.de

Pressekontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de