Tag Archives: Ironman

Pressemitteilungen

Jetzt noch zum Vorzugspreis für den Aufstiegskongress anmelden

Offener Fachkongress der Fitness- und Gesundheitsbranche am 25./26. Oktober in Mannheim

Am 25./26. Oktober 2019 findet der Aufstiegskongress im m:con Congress Center Rosengarten in Mannheim statt. Unter dem diesjährigen Motto „Touch & Tec – NEXT LEVEL“ bietet der offene Fachkongress der Fitness- und Gesundheitsbranche allen Interessierten die Gelegenheit, sich von angesehenen Experten über die neuesten Entwicklungen und anstehenden Chancen und Herausforderungen im Fitness- und Gesundheitsmarkt informieren zu lassen. Jetzt noch bis 15. Oktober vom Vorteilspreis profitieren.

Wie viel Digitalisierung („Tec“) benötigt eine Dienstleistungsbranche wie die Fitness- und Gesundheitsbranche, in der die persönliche Betreuung („Touch“) als erstklassiges Differenzierungsmerkmal dient? Diese und weitere Fragen werden beim diesjährigen Aufstiegskongress behandelt, der wieder von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, der BSA-Akademie und der BSA-Zert veranstaltet wird.

Olympiasieger Jan Frodeno als Top-Speaker
Einen Höhepunkt bietet in diesem Jahr mit Sicherheit der Vortrag des Olympiasiegers von Peking 2008 und zweifachen Ironman-Hawaii-Gewinners, Jan Frodeno. Der Triathlet wird in seinem Abschlussvortrag am ersten Kongresstag aufzeigen, wie man mit Mut, Motivation und harter Arbeit erfolgreich wird sowie aus Rückschlägen neue Stärke schöpft und warum Leidenschaft den Unterschied macht.

Zweiter Kongresstag im Zeichen der Fach-Foren und Intensivseminare
Am zweiten Kongresstag finden traditionell die praxisnahen Fach-Foren aus den Bereichen Training, Management, Ernährung, Sportökonomie, Coaching und Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) statt. Dazu finden die beiden Intensivseminare „Existenzgründung“ und „Instagram-Marketing“ statt.

„Up-to-date“ mit dem wissenschaftlichen Vorkongress
Bereits am 24. Oktober wird der Aufstiegskongress durch den wissenschaftlichen Vorkongress „Up-to-date“ eröffnet. Hier werden in Form von Kurzvorträgen aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse von Professoren und Forschern der DHfPG sowie weiteren Hochschulen und Forschungspartnern präsentiert.

Abwechslungsreiches Kongressprogramm
Zwischen den einzelnen Fachvorträgen können die Kongressteilnehmer die Gelegenheit nutzen, sich auf der Partnerausstellung über neue Produkte zu informieren und das eigene Netzwerk zu pflegen und zu erweitern. Ebenso besteht im Anschluss an die einzelnen Vorträge die Gelegenheit, in der Speakers Corner Kontakt mit den Referenten aufzunehmen und offene Fragen beantwortet zu bekommen. Darüber hinaus erwartet die Kongressteilnehmer ein „Get Together“ mit Live-DJ und Abend-Buffet.

Jetzt anmelden und von Vorzugspreis profitieren
Wer sich bis zum 15. Oktober für die Teilnahme am Fachkongress der Fitness- und Gesundheitsbranche entscheidet, kann vom attraktiven Vorverkaufspreis ab 69,- Euro profitieren.

Alle Infos und Anmeldung unter www.aufstiegskongress.de

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Sportökonomie sowie zum Master of Arts Fitnessökonomie. Ein Graduiertenprogramm zur Vorbereitung auf eine Promotion zum Dr. rer. med. rundet das Angebot ab. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 200.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Triathlon-Olympiasieger Jan Frodeno als Speaker beim Aufstiegskongress 2019

Zweifacher Ironman Hawaii-Gewinner referiert am 25. Oktober in Mannheim

Am 25. und 26. Oktober 2019 empfängt der Aufstiegskongress, der offene Fachkongress der Fitness- und Gesundheitsbranche, seine Teilnehmer im m:con Congress Center Rosengarten in Mannheim. Als Referent mit dabei ist auch der Weltklasse-Triathlet Jan Frodeno.

Auch in diesem Jahr hat der Aufstiegskongress, der von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, der BSA-Akademie und der BSA-Zert veranstaltet wird, wieder eine Vielzahl an Höhepunkten zu bieten. Einer davon wird sicherlich der Vortrag des Olympiasiegers von Peking 2008 und zweifachen Ironman-Hawaii-Gewinners, Jan Frodeno, sein. Im Abschlussvortrag des ersten Kongresstages wird er aufzeigen, wie man mit Mut, Motivation und harter Arbeit erfolgreich wird und warum Leidenschaft den Unterschied macht.
Als erster Triathlet gewann Jan Frodeno die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen und den Titel beim Ironman Hawaii (2015, 2016). Zudem wurde er 2015 als erster Triathlet zum Sportler des Jahres gewählt. In seinem Vortrag „Leidenschaft macht den Unterschied“ gibt er intensive Einblicke in sein Leben, in sportliche sowie private Höhen und Tiefen. Die Teilnehmer werden unter anderem erfahren, wie wichtig der Kopf beim Sport ist, welche mentalen Techniken er sich angeeignet hat, warum Niederlagen dazugehören und wie er nach jeder Niederlage stärker zurückgekommen ist.

Jetzt online anmelden und noch bis 1. September von der Early-Bird-Aktion profitieren.

Alles Infos unter www.aufstiegskongress.de

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Sportökonomie sowie zum Master of Arts Fitnessökonomie. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 200.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Atemlos unter der Mitternachtssonne

(Mynewsdesk) Im Juni starten Triathleten in Lahti zum Nokian Tyres IRONMAN 70.3

Bochum, 19. März 2019 – Dieser Triathlon ist in jeder Hinsicht atemberaubend: In der unglaublichen Atmosphäre der Mitternachtssonne werden sich in Lahti Triathleten aus aller Welt am 29. Juni beim nördlichsten 70.3-Rennen messen. Wie bei der begeisternden Premiere im letzten Jahr führt der Dreikampf über die halbe Ironman-Distanz durch Waldstücke und kleine Dörfer in der finnischen Seenlandschaft, gestartet wird am Nachmittag. Einmalige Momente eines endlosen Tages sind also für Athleten und Zuschauer garantiert.

Mehr als nur ein Triathlon

Lahti ist eine der wichtigsten Sportstädte im Norden Europas, die Liste der Veranstaltungen ist lang und vielseitig. Im Winter ist Lahti Schauplatz für Weltcups, wie etwa den Lahti Ski Games FIS Weltcup. In den nordischen Skidisziplinen fanden 2017 hier die Nordischen Skiweltmeisterschaften statt. Seit 2018 gehört die rund 100 Kilometer von Helsinki entfernt liegende Stadt zu den Austragungsorten der Triathlon-Wettkämpfe über die halbe Ironman-Distanz. Doch der Nokian Tyres IRONMAN 70.3 ist mehr als eine Veranstaltung für Ausdauersportler. Er bietet eine direkte Begegnung mit Leben und Natur im Norden Europas. Die Strecke führt die Sportler durch die einmalige Seenlandschaft Finnlands. Die Schwimmdistanz von 1,9 Kilometern legen die Sportler auf einer Runde im zwischen 16 und 20 Grad warmen Vesijärvi-See zurück, nach dem ersten Wechsel führt dann die Radstrecke über ein welliges Terrain mit rund 600 Höhenmetern. Beim abschließenden Halbmarathon geht es in zwei Runden zum größten Teil am flachen Seeufer entlang.

Weitere Veranstaltungen sind zum Beispiel der Finlandia Ski Marathon, RedBull400, ValtteriBottas Duathlon oder die FIA Historic Rally. Ab 2020 erwartet man den MotoGP.

Kämpfen und Staunen unter der Mitternachtssonne

In Lahti werden insgesamt 60 Startplätze für die Weltmeisterschaften für den IRONMAN 70.3 2019 in Nizza vergeben. Dabei wartet auf die Teilnehmer beim nördlichsten 70.3-Wettkampf weltweit eine Besonderheit, denn Ende Juni findet das Rennen unter der Mitternachtssonne statt. Der Startschuss erfolgt um 16 Uhr, Zielschluss ist um Mitternacht. Helligkeit für Schwimmen, Radfahren und Laufen ist an einem nicht enden wollenden Tag garantiert. Beste Bedingungen zudem für Zuschauer und Betreuer – dazu gehört auch, dass der Start- und Zielbereich am Passagierhafen des Sees und beim Kongresszentrum Sibeliustalo in der Nähe der Innenstadt leicht zu erreichen ist.

Outdooraktivitäten in allen Variationen

Lahti bietet Sport- und Outdoorfans ein geradezu unerschöpfliches Revier. Die Landschaft im Umland der Stadt ist die perfekte Destination für Wassersportler. Im Sommer können Besucher in die erfrischenden glasklaren Seen springen und schwimmend ihre Runden drehen, möglich sind auch Fahrten mit dem Kanu oder dem Ruderboot oder Stand-up-Paddling. Ein ausgefallenes Erlebnis mit besonderem Ausblick bietet das Freibad, das jeden Sommer zu Füßen der Skisprungschanzen eingerichtet wird. In der Stadt gibt es ein Netz an Jogging-Strecken, auch in der Umgebung können die Wälder auf zahlreichen Routen mit Lauf- oder Wanderschuhen erkundet werden. Trails führen durch den Päijänne National Park mit seinen mehr als 50 unbewohnten Inseln oder in die bei Wanderern beliebte Region Evo. Nicht fehlen darf bei einer Reise nach Finnland der Besuch einer Sauna, natürlich mit einem anschließenden Bad in einem der unzähligen Seen.

Die höchste Lebensqualität weltweit

In Finnland wird aus der Natur das Maximale herausgeholt, ohne sie zu beeinträchtigen. 2018 erreichte das nordeuropäische Land im World Happiness Report, in dem 156 Länder nach dem Level der Lebensfreude und -qualität bewertet werden, Platz eins. Ein Ergebnis, das nicht überrascht. Gäste können diese gute Stimmung hautnah erleben, etwa beim Entspannen in einer der zahlreichen kleinen Blockhütten samt eigener Sauna an den Ufern der vielen Seen der Region Lahti. Ein wichtiger Aspekt der besonderen Lebensqualität zwischen Ostsee und Lappland ist auch die nordische Küche mit ihren vielen Spezialitäten. Die Fische werden direkt in den Seen gefangen, die Natur bietet eine bunte Vielfalt an frischen Produkten wie Beeren und Pilzen. Berühmt sind die Bäckereien für ihr außergewöhnliches Roggenbrot und die Piroggen, das kühle Bier am Abend offerieren zahlreiche lokale Kleinbrauereien.

Hinweis für die Redaktion

Mehr Informationen zur Lahti Region finden sich unter: https://visitlahti.fi/

Zusätzliches Bild- und Infomaterial finden Sie hier.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im THE DESTINATION OFFICE

Über The Destination Office

The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten.

Weitere Informationen warten auf Sie unter http://www.destination-office.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: http://www.facebook.com/destinationoffice und verfolgen Sie das Neueste von uns auf Twitter: http://twitter.com/DestOffice

Firmenkontakt
THE DESTINATION OFFICE
Lena Ollesch
Lindener Straße 128
44879 Bochum
0234 89037937
lena@destination-office.de
http://www.themenportal.de/sport/atemlos-unter-der-mitternachtssonne-21155

Pressekontakt
THE DESTINATION OFFICE
Lena Ollesch
Lindener Straße 128
44879 Bochum
0234 89037937
lena@destination-office.de
http://shortpr.com/a6r8mf

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Your Ironman, your stage: beyerdynamic TG 500 jetzt auch für Metall-Fans

Die TG 500 Handsender TG 500H-D und TG 500H-C werden ab sofort mit hochwertigen Metallschäften ausgestattet

Heilbronn, 12. Februar 2019 – Mit den legendären Mikrofonen der Touring Gear Drahtlossysteme hat beyerdynamic einen festen Platz auf den großen und kleinen Bühnen der Welt. Wer in erster Linie erhöhten Wert auf die musikalische Performance legt, der schätzt die Qualitäten seines beyerdynamic Equipments. Die drahtlosen Übertragungsstrecken beeindrucken durch hohe Klangqualität und einfache Bedienung. Immer auf der Suche nach Möglichkeiten, das Beste noch besser zu machen, hat beyerdynamic die bereits herausragenden Handsender der TG 500 Reihe durch ein Update nochmals aufgewertet: Die Handgriffe bestehen ab sofort aus hochwertigem Metall.

Drahtlos die Bühne erobern
Mit den Touring Gear Drahtlossystemen bietet beyerdynamic hochwertige Wireless-Übertragung für alle Anwendergruppen, von jungen Bands mit ersten Auftritten über Redner bei Konferenzen bis hin zu Musikprofis im harten Tour-Alltag. Die Modelle der TG 500 Serie sind für fortgeschrittene Musiker und Tontechniker konzipiert, die regelmäßig Auftritte bestreiten und für ihre Setups dementsprechend eine Reihe verschiedener Sender benötigen. Von Ansteck- und Nackenbügelmikrofonen für Redner und Schauspieler über Instrumentenkabel für elektrische Gitarren bis hin zu Handsendern für Gesang oder Präsentationen deckt das Portfolio der TG 500 Produktfamilie eine Vielzahl verschiedenster Anwendungsfälle ab.

Your Ironman, your stage
Die Handsender erhalten nun ein Upgrade: Ab sofort bestehen die Griffgehäuse nicht mehr aus Kunststoff, sondern aus solidem Metall. Damit entsteht ein besonders wertiges Griffgefühl für die Anwender, außerdem sind die neuen Schäfte noch widerstandsfähiger gegen die Herausforderungen im Bühnen- und Tourleben. An den klanglichen Qualitäten der beiden Modelle TG 500H-D und TG 500H-C ändert sich indes nichts – der bekanntermaßen hervorragende Sound bleibt erhalten. Von den Qualitäten der neuen Metallschäfte profitieren alle Anwender, ob sie sich für die dynamische Kapsel oder das Kondensatormikrofon entscheiden.

Perfekter Begleiter für Ihren Auftritt
Neben den Handsendern bietet die TG 500 Produktfamilie natürlich auch weiterhin die vielfältigen Sender-Optionen, wodurch sich das System für nahezu jeden Signaltyp eignet. Von Ansteckmikrofonen und Headsets für Tagungen, Präsentationen oder Podiumsdiskussionen reicht die Palette bis hin zu spezialisierten Instrumentenmikrofonen für Akkordeons oder Bläser. Auch für Instrumente mit einem Kabelanschluss, wie beispielsweise E-Gitarren oder E-Bässe, gibt es die entsprechende Ausstattung im TG 500 Katalog von beyerdynamic. Verschiedene Empfänger- und Antennenkonfigurationen erlauben maximale Flexibilität und die perfekte Optimierung eines Systems für den konkreten Anwendungsfall.

Freiheit für die großen und kleinen Bühnen der Welt
Beim TG 500 Drahtlossystem meint „Freiheit“ nicht nur „frei von Kabeln“. Es geht auch um die Freiheit, fast überall auf der Welt zu spielen und das eigene System mitnehmen und lizenzfrei betreiben zu können. Es geht um die Freiheit, bis zu zehn Stunden am Stück spielen zu können, ohne Batterien wechseln oder Akkus laden zu müssen. Es geht auch um die Freiheit, das System bei Bedarf erweitern zu können – auf bis zu 72 simultane Kanäle. So bietet das TG 500 Drahtlossystem ebenso günstige wie professionelle Lösungen für unzählige Beschallungs-Situationen von Konferenzen über Theaterstücke bis hin zum Rock-Konzert.

Verfügbarkeit und Preise
Die beiden Handsender TG 500H-D und TG 500H-C mit Metallschäften sind ab sofort im Fachhandel sowie im Online-Shop unter www.beyerdynamic.de verfügbar. Die unverbindlichen Preisempfehlungen inklusive Mehrwertsteuer lauten 289,00 Euro für das TG 500H-D und 339,00 Euro für das TG 500H-C.

Mehr als 90 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Audio-Elektronik
Die beyerdynamic GmbH & Co. KG, Heilbronn, steht für innovative Audio-Produkte mit höchster Klangqualität und wegweisender Technik. Zwei Unternehmensbereiche – Consumer Audio und Pro Audio & Installed Systems – liefern maßgeschneiderte Lösungen für professionelle und private Anwender. Sämtliche Produkte werden dabei in Deutschland entwickelt und überwiegend in Handarbeit gefertigt – vom HiFi Kopfhörer über Bühnenmikrofone bis zur Konferenz- und Dolmetscheranlage.

Firmenkontakt
beyerdynamic GmbH & Co. KG
Michaela Koch
Theresienstr. 8
74072 Heilbronn
+49 (0)7131 / 617 -0
+49 (0)7131 / 617 -224
michaela.koch@beyerdynamic.de
http://www.beyerdynamic.com

Pressekontakt
rtfm GmbH | communicating for beyerdynamic
Moritz Hillmayer
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (0) 911 / 310 910 -0
+49 (0) 911 / 310 910 -99
beyerdynamic@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

kleinsten und leichtesten Pulsmesser der Welt

Eine Revolution für alle Läufer, Triathleten, gesundheitsbewusste Sportler:
appPeople präsentiert den kleinsten und leichtesten Pulsmesser der Welt

Eine Revolution für alle Läufer, Triathleten, gesundheitsbewusste Sportler:
appPeople präsentiert den kleinsten und leichtesten Pulsmesser der Welt.

Die appPeople GmbH vertreibt erfolgreich innovative Produkte mit Fokus auf die Trendsegmente Telemedizin und Fitness. Das Unternehmen aus Frankfurt am Main entwickelt und vermarktet eigene Applikationen, daneben bringt es interessante Produkte angesehener deutscher und internationaler Hersteller auf den Markt. Mit dem brustgurtfreien Pulsmesser cosinuss° One präsentiert appPeople eine Revolution für alle Läufer, Triathleten und gesundheitsbewussten Sportler. Denn der cosinuss° One misst den Puls im Ohr und macht die optische Pulsmessung erstmals genauso präzise wie die elektrische. Zusätzlich zur Pulsfrequenz misst der cosinuss° One die Herzratenvariablität und Körpertemperatur – mehr dazu auf der Website www.mehealthcheck.de

Unfassbar leicht, unglaublich klein – mit nur sechs Gramm Gewicht auf knapp vier mal vier Zentimetern ist der cosinuss° One die wohl beste und angenehmste Art den Puls ins tägliche Training zu integrieren. Da er im Ohr getragen wird ist der cosinuss° One im Ausdauersport die zeitgemäße Alternative zum scheuernden und einengenden Brustgurt. Für die dynamischen Bewegungen im Sport wurde die Ergonomie eines Hörgeräts optimiert. Material, Verarbeitung und Sendeleistung sind eingehend auf Verträglichkeit und Beständigkeit geprüft.

Mit cosinuss° One sind unzuverlässige Fitness-Tracker am Handgelenk Vergangenheit. Durch die Symbiose aus Sportwissenschaft und Medizintechnik wurde die optische Pulsmessung mit der Messung im Ohr optimiert. Die Gefäße sind dort ständig gut durchblutet. Der Kopf wird vom Körper in Ruhe gehalten und ist nahe am Körperkern – ein idealer Messpunkt für Puls-, Temperatur- und andere Vitalparameter.Selbstverständlich kann der User mit dem cosinuss °One alle Geräte, die er bereits benutzt koppeln – egal ob Pulsuhr, Radcomputer oder Fitness-App. Mit den Standardübertragungen per Bluetooth oder Ant+ können die Daten reibungslos integriert werden. Zusätzlich kann man die Trainingsdaten auch als CSV exportieren, um sie in den Trainingsplänen zu nutzen.
User können sich gratis die cosinuss°One App herunterladen: fur Android im Google Play Store und fur iOS im App Store. Uber die App erhalten sie immer die aktuellen Updates fur den cosinuss°One. Die App zeichnet alle gangigen Parameter der Trainingssessions auf und zeigt zusatzlich: die Genauigkeit der aktuellen Messposition, die durch den Sensorkopf im Gehorgang definiert wird, den Akku-Ladestand des Sensors und die ermittelten Puls- und Temperaturwerte.
Dank seiner extremen Energieeffizienz läuft der cosinuss° One unter realen Bedingungen bis zu acht Stunden und ist in einer Stunde wieder aufgeladen.

Anja Beranek, Ironman-Siegerin, European Championship und deutsche Meisterin auf der Triathlon-Langdistanz läuft immer mit cosinuss °One: „Meine Triathlon-Mädels und ich wissen, dass man gerade als Frau gerne auf den ungeliebten Brustgurt verzichten möchte. Die ergonomisch angepasste Ohrform und die kabellose Übertragung des cosinuss° One ermöglichen mir eine genaue Messung meiner Herzfrequenz und meiner Körpertemperatur. Ohne Einschränkung.“
Auch Jan Frodeno, Ironman Weltmeister und Triathlon Olympia Sieger ist vom cosinuss °One überzeugt: „Ich messe präzise meinen Puls, ohne das Umspannen eines Brustgurts. Jeder, der Sport mit einem bestimmten Ziel betreibt muss wissen, wie der Stand der Dinge ist. Egal ob ich eine ambitionierte Zeit erreichen will oder einfach nur gesund bleiben möchte.“

Zum Produktportfolio von appPeople zählen unter anderem mobile Applikationen wie MeHealthCheck, MeQol (Lite, Study, Plus, White Label, Plattform), MeSelfControl sowie innovative Messgeräte deutscher und internationaler Hersteller.

Die 2011 gegründete appPeople GmbH entwickelt und vertreibt mobile Applikationen und Medizingeräte. Die zukunftsweisenden Produkte dienen der regelmäßigen Erfassung relevanter Gesundheitsparameter und tragen so dazu bei, Therapieerfolge besser zu beurteilen und die Lebensqualität von Nutzern zu steigern. Innovation, Produktqualität und Kundenzufriedenheit bestimmen die Philosophie des dynamisch wachsenden Unternehmens, das mit Partnern in Europa und Asien kooperiert.

appPeople GmbH
Hanauer Landstraße 146D-60314 Frankfurt am MainTelefon: +49 69 24 75 61 72
Website: www.appPeople.de
E-Mail:info@appPeople.de
Ansprechpartner: Evert Johannes Wind

Die 2011 gegründete appPeople GmbH entwickelt und vertreibt mobile Applikationen und Medizingeräte. Die zukunftsweisenden Produkte dienen der regelmäßigen Erfassung relevanter Gesundheitsparameter und tragen so dazu bei, Therapieerfolge besser zu beurteilen und die Lebensqualität von Nutzern zu steigern. Innovation, Produktqualität und Kundenzufriedenheit bestimmen die Philosophie des dynamisch wachsenden Unternehmens, das mit Partnern in Europa und Asien kooperiert.

Kontakt
AppPeople GmbH
Hans Wind
Hanauer Landstrasse 146
60314 Frankfurt am Main
+49 69 24 75 61 7
info@appPeople.de
http://www.mehealthcheck.de

Pressemitteilungen

Was kommt nach dem Ironman? Das Buch für alle, denen eine Langdistanz nicht genügt

Neuerscheinung im Sportwelt Verlag: „Go hard or go home – Faszination Ultratriathlon“ von Daniel Meier

Was kommt nach dem Ironman? Das Buch für alle, denen eine Langdistanz nicht genügt

Go hard or go home – Faszination Ultratriathlon

Ultratriathlon mag verrückt klingen, dennoch – oder gerade deshalb – begeistern sich immer mehr Sportler dafür. Denn Wettkämpfe über die mehrfache Ironman-Distanz sind mehr als nur eine körperliche Herausforderung – sie erfordern intensives Wissen über den eigenen Körper, ein hohes Maß an Disziplin und vor allem große mentale Stärke. Auch wenn der Titel „Go hard or go home“ auf den ersten Blick etwas provokant daherkommt, steht er doch als Sinnbild für alle individuellen Ziele des Lebens. Ob beim 5-km-Lauf, beim Volkstriathlon oder auch im Berufsleben: Nur, wer bereit ist alles zu geben, wird am Ende die bestmöglichen Resultate erzielen.

Daniel Meier vermittelt in seinem Buch die Faszination des Ultratriathlons. Welche Motivation steckt dahinter? Sind Ultratriathleten wirklich verrückt? Wie entstand die Idee dazu? Und wie bereitet man sich vor auf Rennen über die 2-, 3-, 5-, 10-, 20- oder 30-fache Ironman-Distanz? Neben umfangreichen Tipps und praktischen Ratschlägen kommen zu den Themen Vorbereitung, Ernährung oder Mentaltraining zahlreiche Athleten und Experten in Gastbeiträgen und Interviews zu Wort. Das Buch dient als Einstieg für all diejenigen, die in die Ultradistanzen hineinschnuppern wollen, gibt aber auch neue Impulse für Sportler, deren Ziel es ist, sich in diesem Bereich weiterzuentwickeln. „Go hard or go home“ beinhaltet zahlreiche Tabellen und ist umfangreich bebildert.

Der Autor: Daniel Meier (Jahrgang 1973) ist Ultratriathlet aus Leidenschaft. Er arbeitet als Medizinischer Masseur in eigener Praxis in Winterthur (Schweiz) und begleitet ambitionierte Sportler als Mentaltrainer. Darüber hinaus ist er Initiator und Mitorganisator des swissultra in Buchs im Schweizerischen Kanton St. Gallen. Seit August 2018 hält er den Schweizer Rekord im 10-fachen Ultratriathlon in der Nonstop-Version.

Das Buch: Daniel Meier: Go hard or go home – Faszination Ultratriathlon. Münster: Sportwelt Verlag 2018. 224 Seiten, Klappenbroschur, 19,90 Euro. ISBN 978-3941297418

Leseprobe von „Go hard or go home“ bei book2look: https://www.book2look.com/book/4tevOmgPpJ

Der Sportwelt Verlag bietet Bücher aus der Welt des Ausdauersports. Die Themenschwerpunkte liegen vor allem in den Bereichen: Triathlon, Laufen, Ultramarathon, Ultratriathlon, Radsport, Schwimmen, Fitness, Mentaltraining, Ernährung – und vieles andere mehr.

Firmenkontakt
Sportwelt Verlag
Nicole Luzar
Raesfeldstraße 76
48149 Münster
0178 8515158
mail@sportwelt-verlag.de
http://www.sportwelt-verlag.de

Pressekontakt
Sportwelt Verlag
Iris Hadbawnik
Luthmerstraße 14
65934 Frankfurt
069 38995159
iris.hadbawnik@sportwelt-verlag.de
http://www.sportwelt-verlag.de

Pressemitteilungen

Von der Kurzdistanz bis zum Ironman: So verbesserst du deine Finisherzeit

Neuerscheinung im Sportwelt Verlag: „TRIATHLON TOTAL – Dein Weg zur neuen Bestzeit“

Von der Kurzdistanz bis zum Ironman: So verbesserst du deine Finisherzeit

„TRIATHLON TOTAL – Dein Weg zur neuen Bestzeit“ von Roy Hinnen

In TRIATHLON TOTAL fasst der Schweizer Triathlon-Coach Roy Hinnen seine Erfahrungen aus mehr als 30 Jahren Triathlonsport in 30 Kapiteln zusammen: Durch seine vielen neuen Ansätze und den klaren Praxisbezug unterscheidet es sich erheblich von der gängigen Mainstreamliteratur und hat mit seiner Swim-, Bike-, Run- und Race-Formel den Zeitgeist voll getroffen – vor allem für Athleten mit wenig Zeit und großen Zielen.

Das Buch TRIATHLON TOTAL, das am 22. Oktober 2018 im Sportwelt Verlag erscheint, richtet sich vor allem an Ausdauersportler, die bereits ein paar Jahre Wettkampferfahrung gesammelt haben und nun ihre persönliche Bestzeit im Triathlon verbessern wollen. Das Buch steht in enger Verbindung mit einem einzigartigen Online-Tool auf der Website von Roy Hinnen, das für eine interaktive Trainingsplanung entsprechend den eigenen Stärken, Schwächen und vor allem Zielen genutzt werden kann. Die Herangehensweise von Roy ist leicht verständlich, ganzheitlich und nachhaltig.

Die dritte überarbeitete und ergänzte Auflage des Triathlon-Ratgebers beinhaltet komplett neue Kapitel, wie beispielsweise die „Die RaceFormel“, „Funktionelles Krafttraining und Beweglichkeit“, „Trainingslager“ sowie sehr persönliche Einblicke in das Leben von Roy Hinnen und einen gratis 14-Wochen-Trainingsplan.

Das Buch:
Roy Hinnen: TRIATHLON TOTAL – Dein Weg zur neuen Bestzeit. 3. überarbeitete und ergänzte Auflage, Münster: Sportwelt Verlag. 464 Seiten, 28,95 Euro, ISBN: 978-3-941297326

Der Autor:
Roy Hinnen zog bereits als 18-Jähriger in die USA, wo er mit Dave Scott und Mark Allen trainierte. Seine Langdistanz-Bestzeit erzielte er 1991 in 8:35 Stunden. 1987 brachte er als Erster den Triathlonlenker nach Europa und entwickelte seine eigenen Triathlon-Fahrräder und Neoprenanzüge. Seit 2002 coacht er Athleten aller Leistungsklassen und betreibt seit 2016 den ersten Schwimmkanal in der Schweiz. Er lebt in Zug und Davos, ist verheiratet und hat einen Sohn.

Der Sportwelt Verlag bietet Bücher aus der Welt des Ausdauersports. Die Themenschwerpunkte liegen vor allem in den Bereichen: Triathlon, Laufen, Ultramarathon, Ultratriathlon, Radsport, Schwimmen, Fitness, Mentaltraining, Ernährung – und vieles andere mehr.

Firmenkontakt
Sportwelt Verlag
Nicole Luzar
Raesfeldstraße 76
48149 Münster
0178 8515158
mail@sportwelt-verlag.de
http://www.sportwelt-verlag.de

Pressekontakt
Sportwelt Verlag
Iris Hadbawnik
Luthmerstraße 14
65934 Frankfurt
069 38995159
iris.hadbawnik@sportwelt-verlag.de
http://www.sportwelt-verlag.de

Pressemitteilungen

Zwei Triathlon-Feuerwerke am Wochenende im Ostseebad Binz

Startschuss für Finale der Triathlon Bundesliga und für den 5. Ironman 70.3 Rügen am 8. und 9. September

Zwei Triathlon-Feuerwerke am Wochenende im Ostseebad Binz

Start zum Ironman 70.3 Rügen: Die Triathleten schwimmen in der Ostsee vor Binz 1,9 Kilometer. (Bildquelle: Kurverwaltung Binz / Christian Thiele for Ironman)

Triathlon im Doppelpack: Am 8. September ist die 1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga zum zweiten Mal mit dem Saisonfinale in Binz zu Gast. Um 13:30 Uhr gehen 14 Damenteams und um 16:30 Uhr 16 Herrenteams an den Triathlon -Start, um die deutsche Meisterschaft über die Triathlon -Sprintdistanz unter sich ausmachen.
Am Sonntag, dem 9. September, gehen beim 5. Strandräuber Ironman 70.3 Rügen über 1.500 Profi- und Freizeitsportler aus 41 Nationen in Binz an den Start. Unter ihnen werden die deutschen Top-Athleten Patrick Lange und Michael Raelert sein. Lange hatte den Insel- Triathlon erstmalig 2017 gewonnen und holte sich einen Monat später auf Hawaii den Titel Ironman. Michael Raelert gewann die 1. und 2. Ausgabe des Halbdistanz- Triathlons in Binz. Zu absolvieren sind 1,9 Kilometer Schwimmen in der Ostsee, 90 Kilometer Radfahren sowie 21,1 Kilometer Laufen durch Binz.
Der erste Startschuss fällt um 10 Uhr. Direkt neben der Seebrücke beginnt der Viereck-Schwimmkurs. Ab 10:15 Uhr sind die Altersklassen-Athleten und Staffeln auf der Strecke. Nach dem Wechsel auf das Rad geht es für die Ironman und -women von Binz über Bergen und Putbus durch die inseltypischen Alleen. Zweimal ist diese Inselrundfahrt zu absolvieren, bevor der Halbmarathon durch das Ostseebad ansteht. Einzigartige Stimmung und große Emotionen erwarten Aktive und Zuschauer des Ironman Triathlons ab 14 Uhr an der Finishline in der Hauptstraße vor der Seebrücke von Binz. Die Siegerehrung mit anschließender Ironman Party findet ab 19:45 Uhr auf dem Kurplatz statt.
Bereits am 8. September sind die kleinen Athleten gefragt. Bei den Ironkids werden Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren ab 15 Uhr über die Schwimm- und Laufstrecke ihr Können unter Beweis stellen.
Weitere Informationen zum Triathlon Bundesfinale und zum Ironman 70.3 Rügen

Kurverwaltung Ostseebad Binz mit Sitz im Haus des Gastes

Das Haus des Gastes liegt im historischen Ortskern des Ostseebades Binz, etwa 100 Meter vom feinsandigen Ostseestrand und der Binzer Strandpromenade entfernt und bietet zur Entspannung vis-avis den Kurpark mit schattenspendenden Buchen und herrlicher Blütenpracht. Das Gebäude des Hauses des Gastes wurde 1897 als Warmbad gebaut und ist seit der Rekonstruktion im Jahr 2000 Sitz der Kurverwaltung in Binz auf Rügen mit Touristinformation, Veranstaltungsräumen, Büros und Hochzeitszimmer.

Firmenkontakt
Gemeinde Ostseebad Binz Eigenbetrieb Kurverwaltung
Kai Gardeja
Heinrich-Heine-Straße 7
18609 Ostseebad Binz
038393-148200
presse@ostseebad-binz.de
http://www.ostseebad-binz.de

Pressekontakt
Gemeinde Ostseebad Binz Eigenbetrieb Kurverwaltung
Marikke Behrens
Heinrich-Heine-Straße 7
18609 Ostseebad Binz
038393-148270
presse@ostseebad-binz.de
http://www.ostseebad-binz.de

Pressemitteilungen

Strandräuber IRONMAN 70.3 startet auf der Insel Rügen

Mehr als 1000 Triathleten gehen am Sonntag auf Deutschlands größter Insel an den Start

Strandräuber IRONMAN 70.3 startet auf der Insel Rügen

Am Sonntag fällt der Startschuss zum 3. Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen. (Bildquelle: Mirko Boy)

Am Sonntag, dem 11. September, fällt der Startschuss zum 3. Strandräuber IRONMAN 70.3 auf Rügen. Über 1000 Freizeit-Athleten sowie nationale und internationale Profis, werden erwartet. Sie werden vor Binz 1,9 Kilometer durch die Ostsee schwimmen, 90 Kilometer mit Rennrädern durch die Rügener Alleen fahren und 21,1 Kilometer durch das Ostseebad Binz laufen.
Um die 35 Qualifikationsplätze für die IRONMAN 70.3 World Championship 2017 in Chattanooga, Tennessee, kämpfen die besten Triathleten. Im Starterfeld ist Timo Bracht. Er hat sich im Juli auf seiner 39. Langdistanz beim IRONMAN Switzerland Platz 2 und damit zum 14. Mal seinen Startplatz bei der IRONMAN World Championship im Oktober auf Hawaii gesichert. Und wer Timo Bracht kennt, der weiß, was ihn auf der Insel Rügen beim Strandräuber IRONMAN 70.3 treibt: „Immer vorwärts, kämpfend, erlebnishungrig.“

Bei den IRONWOMEN zählt Daniela Sämmler zu den Favoritinnen. Die Mitteldistanz auf Rügen sei ihre „Generalprobe“ in allen drei Disziplinen unter Wettkampfbedingungen, bevor Anfang Oktober Hawaii auf ihrem Plan steht. Annett Finger und Tine Holst gehören zum Profistarterfeld beim 3. Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen.

Ein buntes Programm erwartet die Zuschauer in der IRON-BAY. Und bevor die Großen antreten, werden die IRON-KIDS am Sonnabend im Laufen und Schwimmen am Binzer Strand ihre Kräfte messen. Auch den kleinen Strandräubern drückt der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern und Schirmherr Lorenz Caffier die Daumen. Er dankt in seiner Grußbotschaft den vielen ehrenamtlichen Helfern und wünscht „den Zuschauern spannende Wettkämpfe, den Athleten viel Erfolg und den Organisatoren einen reibungslosen Ablauf“.
Mehr Informationen zum 3. Strandräuber IRONMAN Rügen

Über die Tourismuszentrale Rügen GmbH
„Rügen. Wir sind Insel. “ Gemäß diesem Motto wirbt die Tourismuszentrale Rügen – Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH (TZR) seit 2001 weltweit für die Insel Rügen. Rügen ist eben nicht nur die größte deutsche Insel, Rügen vereint auch alle Eigenschaften einer emotional unverwechselbaren Urlaubsdestination. Der Tourismus auf Rügen ist Standortfaktor, Job-Motor und Imageträger zugleich. Die für die Insel arbeitende Tourismuszentrale Rügen (TZR) gilt dabei als Netzwerker, Förderer und Vermittler wichtiger Positionen in der Tourismusentwicklung und tritt gemeinsam mit den Akteuren der Bundes-, Landes-, Regional- und Ortsebene für eine wachsende Branche ein. Die Geschäftsfelder der kommunalen TZR GmbH sind
Image- und Markenpflege
Kommunikation und Angebote
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Messe und Promotion
Marktforschung
Informations- und Datentechnologien
Qualitätsmanagement
Mit reichweitenstarken Broschüren und digitalen Plattformen bietet die TZR überzeugende Kommunikationsangebote für Reisende aus dem In- und Ausland. Gleichwohl schaffen unter anderem diese Prozesse eine kooperative Plattform für die Tourismusbranche, Politik, Wirtschaft, Kulturschaffende, Handel als auch für die Einwohner Rügens. In Kooperation mit nationalen und internationalen Partnern sorgt die TZR auch für Bekanntheit und Synergien über nationale und europäische Grenzen hinaus. Die TZR fördert Vielfalt, Bekanntheit und Erfolg der Insel Rügen und steht für einen wirtschaftsförderlichen und öffentlichen Zweck. Die Tourismuszentrale Rügen Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH ist 100%ige kommunale Gesellschaft der Inselgemeinden Rügens. www.ruegen.de www.wirsindinsel.de

Firmenkontakt
Tourismuszentrale Rügen GmbH
Kai Gardeja
Heinrich-Heine-Straße 7
18609 Ostseebad Binz auf Rügen
038393689001
038393689019
presse@ruegen.de
http://www.ruegen.de

Pressekontakt
Tourismuszentrale Rügen Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH
Holger Vonberg
Heinrich-Heine-Straße 7
18609 Ostseebad Binz auf Rügen
038393689004
038393689019
presse@ruegen.de
http://www.presse.ruegen.de

Pressemitteilungen

Lausitzerin startet bei Ironman Weltmeisterschaften in Hawaii

Am 10. Oktober ist es soweit: Der Startschuss für die Weltmeisterschaften im Ironman auf Hawaii fällt. Mit dabei ist Sarah Heßlich, 26 Jahre, aus Cottbus.

Lausitzerin startet bei Ironman Weltmeisterschaften in Hawaii

Qualifiziert hat sie sich beim Ironman Switzerland, bei dem sie am 19. Juli als erste in ihrer Altersklasse und neunte Frau in der Gesamtwertung ins Ziel gekommen ist.

Mit der Teilnahme am Ironman in Hawaii geht für Sarah ein Kindheitstraum in Erfüllung. Als Teenager war sie bereits einmal dort – als Zuschauerin. Daher weiß sie genau, dass auf Hawaii im offenen Meer, mit weitaus höheren Wellen und extremen klimatischen Verhältnissen noch viel größere Herausforderungen auf sie warten. Damit sie sich bereits an die hohen Temperaturen gewöhnen kann, sind Heßlich und ihr Mann, der ebenfalls Leistungssportler ist, zehn Tage vor Beginn des Wettkampfes nach Hawaii geflogen, um das Training dort fortzusetzen.

Zur Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften konnte sie bereits die vielfältigen Möglichkeiten in der Lausitz nutzen. Neben Fahrradfahren und Joggen im Spreewald stand auch Tropical Islands als Trainingsbereich zur Verfügung. Bei tropischen Temperaturen konnte sie ihren Körper schon auf die kommenden Belastungen einstellen.

Heßlich war unter ihrem Mädchennamen Zaborowski bereits über viele Jahre die herausragende Nachwuchssportlerin des TSV Cottbus. Unter anderem wurde sie Junioren-Europameisterin im Duathlon. Mit dem Ironman Switzerland absolvierte Heßlich ihren ersten Langstreckentriathlon. In etwas mehr als zehn Stunden bewältigte sie die 3,8 Kilometer im Schwimmen, 180 Kilometer im Radfahren und 42 Kilometer im Laufen.

Auch bei ihrem Beruf spielt Fitness eine große Rolle. Die Polizistin nutzte nun die Babypause, um sich auf den Ironman speziell vorzubereiten. Bedenkt man, dass ihre Tochter erst vor anderthalb Jahren geboren wurde, ist bereits der Erfolg in Zürich eine ganz besondere Leistung.

Video: Lausitzerin startet bei Ironman Weltmeisterschaften in Hawaii

Kontakt:
Tropical Islands
Pressestelle
Janet Schulz
Tel.: 035477 – 60 50 40
Fax: 035477 – 60 80 80
presse@tropical-islands.de
www.tropical-islands.de

Tropical Islands ist ein Urlaubsresort in Krausnick, ca. 60 Kilometer südlich von Berlin. In der größten freitragenden Halle der Welt befinden sich Pool-Landschaften, ein Regenwald, eine Sauna-Landschaft und Übernachtungsmöglichkeiten.

Kontakt
Tropical Island Holding GmbH
Janet Schulz
Tropical-Islands-Allee 1
15910 Krausnick-Groß Wasserburg
035477 – 60 50 40
presse@tropical-islands.de
http://www.tropical-islands.de