Tag Archives: ISDN

Pressemitteilungen

Abschaltung ISDN: Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung mit ALL-IP

Bis Ende 2018 stellt die Deutsche Telekom ihr komplettes ISDN-Netz auf All-IP um. Dies hat Auswirkungen für Unternehmen, die noch auf herkömmliche Technik setzen

Abschaltung ISDN: Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung mit ALL-IP

Sie haben einen Brief von der Telekom erhalten, in dem Ihnen der ISDN-Anschluss gekündigt wurde? Die Gründe hierfür sind ganz einfach: ISDN ist eine veraltete Technik, für die keine Ersatzteile mehr produziert werden und welche in den Kabelschächten und Verteilerkästen der Telekom wertvollen Platz belegt. Diesen benötigt die Telekom nun für neue, IP-basierte Technologien, um den steigenden Anforderungen von Kunden nach immer mehr Bandbreite und neuen Anwendungen gerecht zu werden. Die Kündigung ist insofern legal, aber: Es handelt sich nicht um eine Zwangsumstellung. Vielmehr haben Sie die freie Wahl, sich mit den Alternativen im Markt zu beschäftigen.

Die Erfahrung zeigt, dass nach Eingang der ISDN-Kündigung wenig Zeit verbleibt, sich für eine passende Lösung zu entscheiden. Der einfachste Weg ist sicherlich die Weiternutzung von ISDN (Emulation) über einen IP-Anschluss. Dies bedingt eine Portierung Ihrer Rufnummer zu einem anderen Anbieter, aber keine Neuinvestition in bestehende Hard- und Software. Angesichts des nahen Endes von ISDN ist jedoch ein kompletter bzw. schrittweiser Umstieg auf IP ratsam. Hierbei gibt es einiges zu beachten. Unterstützt meine Telefonanlage SIP? Habe ich genügend Bandbreite? Bleibt meine Alarmanlage nach der IP-Umstellung sicher? Was passiert mit meinen EC-Cash-Terminals oder dem Fax? Welche analogen Geräte muss ich nachrüsten? Die Alternativen und Lösungen sind zahlreich. Insofern muss der Umstieg nicht schwerfallen, im Gegenteil: Bereiten Sie sich jetzt auf den Umstieg vor und profitieren Sie von den Vorteilen und der langjährigen Erfahrung der CSW Consulting Group GmbH mit ALL-IP.

Ihre Vorteile mit ALL-IP:

-Ausgereifte ALL-IP-Telefonie für jeden Bedarf: zukunftsfähige ISDN-Lösung oder reine ALL-IP-Telefonanschlüsse für Geschäftskunden.
-Telefonanlage aus der Cloud, die sich flexibel den Anforderungen aktueller Sprachkommunikation anpasst.
-Unkomplizierte Migrationslösungen in die IP-Welt
-Erstklassige Sprachqualität durch die Priorisierung der Telefonate gegenüber dem Datenverkehr (Quality of Service (QoS))
-Attraktive Tarifmodelle für alle Unternehmensgrößen

Die CSW Consulting Group GmbH gehört zu den etablierten Beratungsunternehmen im Bereich der Telekommunikation und betrieblichen Mobilität. In den mehr als 10 Jahren unseres Bestehens unterstützen wir Geschäftskunden neutral und unabhängig bei der Entwicklung und Realisierung einer optimalen Kommunikations- und Mobilitätsumgebung. CSW steht für nachhaltige Beratung auf der Grundlage ganzheitlicher Betrachtungen und intelligenter Lösungsansätze. Wir synchronisieren die Funktionen modernster Technologien und Managementwerkzeuge mit den Anforderungen unserer Kunden. Im Ergebnis führt dies zu mehr Leistungsfähigkeit, niedrigeren Kosten und effizienteren Geschäftsabläufen.

Kontakt
CSW Consulting Group GmbH
Christian Winkler
Rothenbaumchaussee 133
20149 Hamburg
040450313120
presse@csw-consulting.de
http://www.csw-consulting.de

Pressemitteilungen

PBX-Markt – weiterhin fest in der Hand von TK-Anbietern

ama-Marktanalyse – PBX-Telefonanlagen 2017

PBX-Markt - weiterhin fest in der Hand von TK-Anbietern

Eine vom Informationsdienstleister ama (aus Waghäusel) jüngst durchgeführte Erhebung im deutschen Markt für Telefonanlagen zeigt: Unify, seit 2015 zum französischen IT-Dienstleister Atos gehörend, ist mit einem Marktanteil von derzeit 37,7 Prozent der in Deutschland mit Abstand führende Hersteller von PBX-Anlagen.

Axel Hegel, Leiter der Umfrage und Geschäftsführer der ama GmbH: „Die Marktanteile der nach unserer Erhebung führenden PBX-Anbieter veränderten sich in den letzten beiden Jahren kaum.“ Er verweist auf die aktuellen Marktdaten (siehe Grafik). Zwar gewann Unify im Vergleich zum Vorjahr Marktanteile in Höhe von 1,4 Prozentpunkten hinzu. Bleibt damit jedoch etwas unter dem in 2014 erreichten Marktanteils-Niveau nach Standorten in Höhe von 38,3 Prozent. Der Marktanteil des Zweitplatzierten Alcatel-Lucent weist im Vorjahresvergleich ebenfalls nur geringe Veränderungen auf (2016:18,7 %, 2017: 19,0 %). Kaum Dynamik zeigt auch der Drittplatzierte. Nach einem leichten Rückgang im Vergleichszeitraum 2015/2016 legte Avaya zwischen 2016 und 2017 wieder leicht zu (+ 0,2 Prozentpunkt). Den größten Zuwachs konnte CISCO (Platz 5) mit 1,7 % verzeichnen.

Axel Hegel geht davon aus, dass der deutsche Markt für PBX-Telefonanlagen – trotz des anstehenden Technologiewechsels im Telefoniebereich – kaum an Fahrt gewinnt: „Im Firmengeschäft ist ein deutlich höherer Nachfragezuwachs nicht zu erwarten. Während sich die wichtigsten Festnetz-Provider von der ISDN-Technologie verabschieden, üben sich die Firmenkunden noch in Zurückhaltung.“ Das zeige eine von uns 2016 durchgeführte Anwenderbefragung. Danach hielt sich die Bereitschaft der Entscheider, in moderne, softwarebasierte TK-Anlagen zu investieren, in engen Grenzen: Gut zwei Drittel (70,1 Prozent) erklärten seinerzeit, dass sie in den nächsten Jahren keine Modernisierung ihrer bestehenden TK-Lösung beabsichtigen. Obwohl erst knapp 23 Prozent der teilnehmenden Unternehmen und Behörden softwarebasierte TK-Anlagen betrieben.

Datenquelle
In die ama-Marktstrukturanalyse einbezogen wurden Stand 2017 insgesamt 3.886 Standorte; 2016 insgesamt 2.105 Standorte – jeweils Unternehmen und Behörden mit jeweils mehr als 50 Beschäftigten. Wobei die Berechnung der Marktanteile auf der Grundlage der pro Standort von ama identifizierten PBX-Anbieter erfolgt. Insofern blieben die wie von den meisten Marktbeobachtern verwendeten Hersteller-Umsätze bei dieser Anteilsberechnung unberücksichtigt.

Das ama-Research-Team befragte Ende 2016 Führungskräfte zur Investitionsbereitschaft bzw. Modernisierung von TK-Anlagen. Insgesamt beteiligten sich 231 Unternehmen und Behörden, Unternehmen und Behörden mit jeweils mehr als 50 PC-Arbeitsplätzen, an den telefonischen Interviews.

Nähere Informationen zu dieser Umfrage sind auf der Website zu finden.

ama erhebt seit 1988 die IT-Strukturen in Anwenderunternehmen. Dabei entstand eine Basis von 41.000 Firmenprofilen. Die von IT-Anbietern genutzten ama-Firmenprofile enthalten detaillierte Informationen rund um die eingesetzte Hard- und Software von Anwenderunternehmen, die für Marketing und Vertrieb besonders relevant sind. Gleichzeitig versteht sich ama als Partner für themenspezifische Leadgenerierung und Terminvereinbarung.

Firmenkontakt
ama Adress- u. Zeitschriftenverlag GmbH
Axel Hegel
Sperberstr. 4
68753 Waghäusel
07254-9596-112
a.hegel@ama-adress.de
http://www.ama-adress.de

Pressekontakt
ama Adress- u. Zeitschriftenverlag GmbH
Axel Hegel
Sperberstr. 4
68753 Waghäusel
07254-9596-112
pr@ama-adress.de
http://www.ama-adress.de

Pressemitteilungen

Arkadin veranstaltet Webcast „ISDN-Abschaltung – Ihre Möglichkeiten mit Skype for Business“

Am 25. April 2017 informiert Arkadin bei einem kostenlosen 30-minütigen Webinar über die Einsatzmöglichkeiten der UCC-Plattform Microsoft Skype for Business

Frankfurt, 30. März 2017 – Arkadin, ein Unternehmen der NTT Communications Group und weltweit einer der führenden Anbieter von Unified Communications- und Collaboration-Services, präsentiert am 25. April 2017 um 10:00 Uhr den Webcast „ISDN-Abschaltung – Ihre Möglichkeiten mit Skype for Business“. Die Veranstaltung liefert den Teilnehmern einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten, die Microsoft Skype for Business in modernen All-IP-Umgebungen bietet, und fasst zusammen, worauf es beim Einsatz der Lösung in Cloud-, On-Premise- und hybriden Umgebungen zu achten gilt.

Mit der flächendeckenden Umstellung auf All-IP stehen Tausende von Unternehmen vor der Herausforderung, ihre ISDN-basierte Infrastruktur durch eine IP-fähige Lösung zu ersetzen. Viele IT-Abteilungen nehmen die Migration aber in erster Linie als lästige Pflichtübung wahr und übersehen die Optimierungspotenziale, die mit der Umstellung von klassischer Telefonie auf eine zeitgemäße Unified-Communications-Umgebung einhergehen. Im Webcast „ISDN-Abschaltung – Ihre Möglichkeiten mit Skype for Business“ geben die UC-Experten von Arkadin den Teilnehmern daher zunächst einen umfassenden Überblick über die verfügbaren UCC-Lösungen und deren Leistungsumfang. Im zweiten Teil rückt dann die Plattform Skype for Business in den Fokus: Die Zuhörer erfahren, welche Features und Integrationsoptionen die UCC-Lösung von Microsoft bietet und wie sich die Plattform in Cloud-, On-Premise- und hybriden IT-Landschaften integrieren lässt.

„Neun von zehn Unternehmen haben heute die Office-Suite von Microsoft im Einsatz – und nutzen sie, um mit Partnern zu kommunizieren und ihren Büroalltag zu managen“, erklärt Dr. Tarik Erdemir, Head of Professional Service bei Arkadin. „Als Microsoft-Lösung fügt sich Skype for Business perfekt in diese Umgebung ein und ergänzt die Suite um ganz neue Kommunikationskanäle und Collaboration-Tools. Im Rahmen des Webcasts erfahren die Teilnehmer, wie die Integration gelingt und welche Fallstricke es zu vermeiden gilt – und können ihre Telefonie im Zuge der All-IP-Umstellung so auf einen ganz neuen Level heben.“

Der 30-minütige UCC-Webcast findet am 25. April 2017 ab 10:00 Uhr statt. Die Anmeldung zur kostenlosen Veranstaltung erfolgt online unter connect.arkadin.com/s4b. Mehr Informationen zu Arkadin und den Lösungen finden Leser unter www.arkadin.de

Über Arkadin
Arkadin ist weltweit einer der größten und am schnellsten wachsenden Anbieter von Collaboration Services. Mit marktführenden Lösungen für Audio-, Video- und Web-Konferenzen sowie Unified Communications ermöglicht Arkadin eine erfolgreiche virtuelle Zusammenarbeit in Unternehmen und sichert damit einen wesentlichen Erfolgsfaktor in der digital vernetzten globalen Arbeitswelt. Arkadin stellt seine Dienste in der Cloud bereit, um Kunden einen schnellen und skalierbaren Einsatz mit einer hohen Rendite (ROI) bieten zu können. Dabei verfügt Arkadin als Unternehmen der NTT Communications Group über modernste Infrastruktur und gewährleistet so eine erstklassige Dienstequalität und Sicherheit. Der Arkadin-Kundenstamm umfasst über 50.000 Unternehmen und reicht vom Großkonzern bis zum kleinen mittelständischen Betrieb. Ein Netzwerk von 56 Niederlassungen in 33 Ländern unterstützt diese Kunden direkt vor Ort in 19 Landessprachen. Weitere Informationen finden Sie unter www.arkadin.de

Über die NTT Communications Corporation
NTT Communications bietet Beratungs-, Architektur-, Sicherheits- und Cloud-Dienstleistungen zur Optimierung von ICT-Umgebungen (Information & Communication Technology) in Unternehmen an. Unterstützt werden diese Angebote durch die weltweite Infrastruktur des Unternehmens, darunter ein führendes globales Tier-1-IP-Netzwerk, das VPN-Netzwerk Arcstar Universal One(TM), das sich über 196 Länder und Regionen erstreckt, sowie mehr als 150 sichere Rechenzentren. Die Lösungen von NTT Communications nutzen die globalen Ressourcen der Unternehmen der NTT Group, darunter Dimension Data, NTT DOCOMO und NTT DATA.

Firmenkontakt
Arkadin Germany GmbH
Carmen Dohn
Schmidtstr. 51
60326 Frankfurt
+49 69 22 22 32 70
+49 69 42 72 962 19
c.dohn@arkadin.com
http://www.arkadin.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-0
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Telekommunikation

Asia-Pacific Mobile Services Market (Volume And Revenue Analytics) To 2020: Review Of Mobile Subscriptions Segmentation, Usage, ARPS, Churn And Overall Revenues

 

„The Report Asia-Pacific Mobile Services Market (Volume and Revenue Analytics) to 2020: Review of Mobile Subscriptions Segmentation, Usage, ARPS, Churn and Overall Revenues provides information on pricing, market analysis, shares, forecast, and company profiles for key industry participants. – MarketResearchReports.biz“


Description

 

Summary

 

Pyramid Research report Asia-Pacific Mobile Services Market (Volume and Revenue Analytics) to 2020: Review of Mobile Subscriptions Segmentation, Usage, ARPS, Churn and Overall Revenues built using extensive market research carried out in telecommunication market of Asia-Pacific. The report provides a top-level overview of Mobile services subscription volumes and revenue at segment level from 2011 through 2020.

 

Apart from providing subscription volumes and revenue information, the report also provides insights in to Asia-Pacifics demographic and economic data at country level. This helps in establishing a framework to better formulate the Mobile services market forecasts. Information such as population, nominal GDP, consumer price inflation and currency exchange rates are included to ascertain market sophistication, current and projected demand, and future opportunities.

 

Subscription / User base Volumes split by: Operators, Type of Package, Consumer Segment and by Technology

 

Service Revenue (ARPS) split by: Operators, Subscription Type, Service Line, Messaging, Applications and Technology Generation.

 

Usage Analytics for: Voice MOU, SMS, MMS and by Applications

 

Countries covered in this report include: Afghanistan, Australia, China, Hong Kong, India, Indonesia, Japan, Malaysia, New Zealand, Pakistan, Philippines, Singapore, South Korea, Taiwan, Thailand, Vietnam, Bangladesh, Myanmar, and Sri Lanka

 

Download Detail Report With Complete TOC at: http://www.marketresearchreports.biz/sample/sample/829947

 

Key Findings

 

This report offers a concise breakdown of Asia-Pacifics Mobile Services market operating environment, with forecasts to 2020 at country level. The report contains quantitative data which covers demographics, Mobile Services market consumption data, total Service subscribers and revenue data.

 

Synopsis

 

„Asia-Pacific Mobile Services Market (Volume and Revenue Analytics) to 2020: Review of Mobile Subscriptions Segmentation, Usage, ARPS, Churn and Overall Revenues“ is a comprehensive research report outlaying Mobile Service users base statistics by top Network Operators and MNVOs, by Business and Consumer segments, by Type of Package and by Technology in Asia-Pacific along with Total Mobile Revenue, Usage, and Average Revenue per Subscription (ARPS) from 2011 to 2020 at country level. (Wherever applicable)

 

ReasonsToBuy

 

Allows you to analyze Mobile Services market in Asia-Pacific by way of Subscription Volumes and Revenue at segment levels for each country covered.

 

Enhances your knowledge on the usage and service revenue generated in the Mobile Services market at category level.

 

Allows you to plan future business decisions using the reports forecast figures for the market.

 

Browse all latest Press Releases of Market Research Reports

at: http://www.marketresearchreports.biz/pressreleases   

 

About us

 

MarketResearchReports.biz is the most comprehensive collection of market research reports.

MarketResearchReports.Biz services are specially designed to save time and money for our clients.

We are a one stop solution for all your research needs, our main offerings are syndicated research

reports, custom research, subscription access and consulting services. We serve all sizes and types

of companies spanning across various industries.

 

Contact

90 Sate Street,

Suite 700  Albany,

NY 12207 USA

Tel: +1-518-621-2074

Canada Toll Free: 866-997-4948

Website: http://www.marketresearchreports.biz/   

E: sales@marketresearchreports.biz

Follow us on LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/marketresearchreports-biz

 

 

Telekommunikation

BRICS Nations Mobile Services Market (Volume And Revenue Analytics) To 2020: Review Of Mobile Subscriptions Segmentation, Usage, ARPS, Churn And Overall Revenues

Summary

 

Pyramid Research report BRICS Nations Mobile Services Market (Volume and Revenue Analytics) to 2020: Review of Mobile Subscriptions Segmentation, Usage, ARPS, Churn and Overall Revenues built using extensive market research carried out in telecommunication market of BRICS Nations. The report provides a top-level overview of Mobile services subscription volumes and revenue at segment level from 2011 through 2020.

 

Apart from providing subscription volumes and revenue information, the report also provides insights in to BRICS Nations‘ demographic and economic data at country level. This helps in establishing a framework to better formulate the Mobile services market forecasts. Information such as population, nominal GDP, consumer price inflation and currency exchange rates are included to ascertain market sophistication, current and projected demand, and future opportunities.

 

Subscription / User base Volumes split by: Operators, Type of Package, Consumer Segment and by Technology

 

Service Revenue (ARPS) split by: Operators, Subscription Type, Service Line, Messaging, Applications and Technology Generation.

 

Usage Analytics for: Voice MOU, SMS, MMS and by Applications

 

Countries covered in this report include: Brazil, China, India, Russia, and South Africa

 

Download Detail Report With Complete TOC at: http://www.marketresearchreports.biz/sample/sample/829948

 

Key Findings

 

This report offers a concise breakdown of BRICS Nations‘ Mobile Services market operating environment, with forecasts to 2020 at country level. The report contains quantitative data which covers demographics, Mobile Services market consumption data, total Service subscribers and revenue data.

 

Synopsis

 

„BRICS Nations Mobile Services Market (Volume and Revenue Analytics) to 2020: Review of Mobile Subscriptions Segmentation, Usage, ARPS, Churn and Overall Revenues“ is a comprehensive research report outlaying Mobile Service users base statistics by top Network Operators and MNVOs, by Business and Consumer segments, by Type of Package and by Technology in BRICS Nations along with Total Mobile Revenue, Usage, and Average Revenue per Subscription (ARPS) from 2011 to 2020 at country level. (Wherever applicable)

 

ReasonsToBuy

 

Allows you to analyze Mobile Services market in BRICS Nations by way of Subscription Volumes and Revenue at segment levels for each country covered.

 

Enhances your knowledge on the usage and service revenue generated in the Mobile Services market at category level.

 

Allows you to plan future business decisions using the reports forecast figures for the market.

 

Browse all latest Press Releases of Market Research Reports

at: http://www.marketresearchreports.biz/pressreleases   

 

About us

 

MarketResearchReports.biz is the most comprehensive collection of market research reports.

MarketResearchReports.Biz services are specially designed to save time and money for our clients.

We are a one stop solution for all your research needs, our main offerings are syndicated research

reports, custom research, subscription access and consulting services. We serve all sizes and types

of companies spanning across various industries.

 

Contact

90 Sate Street,

Suite 700  Albany,

NY 12207 USA

Tel: +1-518-621-2074

Canada Toll Free: 866-997-4948

Website: http://www.marketresearchreports.biz/   

E: sales@marketresearchreports.biz

Follow us on LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/marketresearchreports-biz

Telekommunikation

Asia-Pacific Fixed Communications Market Outlook To 2020: Volume And Revenue Analytics Of Service Adoption And Access Lines

„The report Asia-Pacific Fixed Communications Market Outlook to 2020: Volume and Revenue Analytics of service adoption and Access Lines Provides information on pricing, market analysis, shares, forecast, and company profiles for key industry participants – MarketResearchReports.biz.“


description

 

Summary

 

Pyramid Research report “ Asia-Pacific Fixed Communications Market Outlook to 2020: Volume and Revenue Analytics of service adoption and Access Lines“ is built using extensive market research Carried out in telecommunication market of Asia-Pacific. The report Provides a top-level overview of subscribers and revenue volume for voice, Internet and IPTV / video services, Access Lines and Their infrastructure related service revenues from 2011 through 2020th

 

Apart from volume Subscribers, Access Lines and service revenue information, the report therefore Provides insights in to Asia-Pacific’s demographic and economic data at country level. This helps in Establishing a framework to better formulate the fixed communications market forecasts. Information: such as population, nominal GDP, consumer price inflation and currency exchange rates are included to ascertain market sophistication, current and projected demand, and future opportunities

Service splits under the Fixed Communication market of Asia-Pacific include: Voice Telephony, personal computer, Internet accounts and IPTV / Video

 

Service Revenue within the Fixed Communication market is split by: Voice service revenues, Internet service revenues (Narrowband and Broadband services) and IPTV / video service at segment level.

 

Technological splits of Access Lines include: PSTN / POTS, ISDN, xDSL, Cable, fixed wireless access, fiber optic (FTTH / B), WiMAX.

 

Revenue data for Access Lines (Fixed Communication) include: Voice service revenues (Circuit and Packet Switched), Internet service revenues (Narrowband and Broadband services) and IPTV / video service.

 

Download Full Report With Complete TOC at: http://www.marketresearchreports.biz/sample/sample/829940

 

Countries covered in this report include: Afghanistan, Australia, China, Hong Kong, India, Indonesia, Japan, Malaysia, New Zealand, Pakistan, Philippines, Singapore, South Korea, Taiwan, Thailand, Vietnam, Bangladesh, Myanmar, and Sri Lanka

 

Key Findings

 

This report offers a concise breakdown of Asia-Pacific’s operating environment, with forecasts till 2020. The report contains quantitative data Which covers demographics, fixed communication market consumption data, total service subscribers, total access lines used and revenue data by technology in Asia-Pacific’s Fixed Communications market.

 

Synopsis

 

„Asia-Pacific Fixed Communications Market Outlook to 2020: Volume and Revenue Analytics of service adoption and Access Lines“ is a comprehensive research report outlaying volumes of Voice Telephony Subscriber Lines, personal computer, Internet user Internet accounts by Subscription band, IPTV / Video Subscriber Lines and the number of access lines in Asia-Pacific at country level. The research report therefore Provides Service Level Revenues from 2011 to 2020 at segment level. The Technological splits included within the report include circuit-switched, packet switched (VoIP), laptops, desktops, Narrowband, Broadband, PSTN / POTS, ISDN, xDSL, Cable, fixed wireless access, fiber optic (FTTH / B), WiMAX and others. (Wherever applicable)

 

ReasonsToBuy

 

Allows you to analyze Fixed Communication market in Asia-Pacific split by technology.

 

Enhances your knowledge on the usage and service revenue generated in the fixed communication market at category level.

 

Allows you to plan future business decisions using the reports forecast figures for the market.

 

Browse all latest Press Releases of Market Research Reports

at: http://www.marketresearchreports.biz/pressreleases   

 

About us

 

MarketResearchReports.biz is the most comprehensive collection of market research reports.

MarketResearchReports.Biz services are Specially designed to save time and money for our clients.

We are a one stop solution for all your research needs, our main offerings are syndicated research

reports, custom research, subscription access and consulting services. We serve all sizes and types

of companies spanning across various industries.

 

Contact

90 Sate Street,

Suite 700 Albany,

NY 12207 USA

Tel: + 1-518-621-2074

Canada Toll Free: 866-997-4948

Website: http://www.marketresearchreports.biz/   

E: sales@marketresearchreports.biz

Follow us on LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/marketresearchreports-biz

 

 

Telekommunikation

Global Fixed Communications Market Outlook To 2020: Volume And Revenue Analytics Of Service Adoption And Access Lines

„The Report Global Fixed Communications Market Outlook to 2020: Volume and Revenue Analytics of Service Adoption and Access Lines provides information on pricing, market analysis, shares, forecast, and company profiles for key industry participants. – MarketResearchReports.biz“


Description

 

Summary

 

Pyramid Research report „Global Fixed Communications Market Outlook to 2020: Volume and Revenue Analytics of Service Adoption and Access Lines“ is built using extensive market research carried out in telecommunication market globally. The report provides a top-level overview of subscribers volume and revenue for Voice, Internet and IPTV/Video services, Access Lines infrastructure and their related service revenues from 2011 through 2020.

 

Apart from Subscribers volume, Access Lines and Service revenue information, the report also provides insights in to Global demographic and economic data at country level. This helps in establishing a framework to better formulate the fixed communications market forecasts. Information such as population, nominal GDP, consumer price inflation and currency exchange rates are included to ascertain market sophistication, current and projected demand, and future opportunities.

 

Service splits under the Fixed Communication market globally include: Voice Telephony, Personal Computers, Internet Accounts and IPTV/Video

 

Service Revenue within the Fixed Communication market is split by: Voice Service Revenues, Internet Service Revenues (Narrowband and Broadband services) and IPTV/video service at segment level.

 

Technological splits of Access Lines include: PSTN/POTS, ISDN, xDSL, Cable, Fixed Wireless Access, Fiber Optic (FTTH/B), WiMAX.

 

Revenue data for Access Lines (Fixed Communication) include: Voice Service Revenues (Circuit and Packet Switched), Internet Service Revenues (Narrowband and Broadband services) and IPTV/video service.

 

Countries covered in this report include: Afghanistan, Argentina, Australia, Austria, Bahrain, Belgium, Bolivia, Brazil, Bulgaria, Canada, Chile, China, Colombia, Costa Rica, Czech Republic, Ecuador, Egypt, El Salvador, Finland, France, Germany, Guatemala, Honduras, Hong Kong, Hungary, India, Indonesia, Israel, Italy, Japan, Jordan, Kuwait, Malaysia, Mexico, Morocco, Netherlands, New Zealand, Nicaragua, Nigeria, Oman, Pakistan, Panama, Paraguay, Peru, Philippines, Poland, Portugal, Puerto Rico, Qatar, Romania, Russia, Saudi Arabia, Singapore, Slovakia, South Africa, South Korea, Spain, Sudan, Switzerland, Taiwan, Tanzania, Thailand, Turkey, United Arab Emirates, United Kingdom, United States, Ukraine, Uruguay, Venezuela, Vietnam, Bangladesh, Greece, Ireland, Myanmar, Norway, Sri Lanka, and Sweden

 

Download Detail Report With Complete TOC at: http://www.marketresearchreports.biz/sample/sample/829942

 

Key Findings

 

This report offers a concise breakdown globally operating environment, with forecasts till 2020. The report contains quantitative data which covers demographics, fixed communication market consumption data, total Service subscribers, total access lines used and revenue data by technology in Global Fixed Communications market.

 

Synopsis

 

„Global Fixed Communications Market Outlook to 2020: Volume and Revenue Analytics of Service Adoption and Access Lines“ is a comprehensive research report outlaying volumes of Voice Telephony Subscriber Lines, Personal Computers, Internet Users, Internet Accounts by Subscription Band, IPTV/Video Subscriber Lines and the number of Access Lines in Global at country level. The research report also provides Service Level Revenues from 2011 to 2020 at segment level. The Technological splits included within the report include Circuit-Switched, Packet Switched (VoIP), Laptops, Desktops, Narrowband, Broadband, PSTN/POTS, ISDN, xDSL, Cable, Fixed Wireless Access, Fiber Optic (FTTH/B), WiMAX and others. (Wherever applicable)

 

ReasonsToBuy

 

Allows you to analyze Fixed Communication market in Global split by technology.

 

Enhances your knowledge on the usage and service revenue generated in the fixed communication market at category level.

 

Allows you to plan future business decisions using the reports forecast figures for the market.

 

Browse all latest Press Releases of Market Research Reports

at: http://www.marketresearchreports.biz/pressreleases   

 

About us

 

MarketResearchReports.biz is the most comprehensive collection of market research reports.

MarketResearchReports.Biz services are specially designed to save time and money for our clients.

We are a one stop solution for all your research needs, our main offerings are syndicated research

reports, custom research, subscription access and consulting services. We serve all sizes and types

of companies spanning across various industries.

 

Contact

90 Sate Street,

Suite 700  Albany,

NY 12207 USA

Tel: +1-518-621-2074

Canada Toll Free: 866-997-4948

Website: http://www.marketresearchreports.biz/   

E: sales@marketresearchreports.biz

Follow us on LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/marketresearchreports-biz

 

 

Pressemitteilungen

Mahr EDV ist „STARFACE Excellence Partner“

Mahr EDV ist "STARFACE Excellence Partner"

Im Rahmen des Starface Partnerkongresses Ende September 2016 wurde Mahr EDV von Florian Buzin (Geschäftsführer) und Norbert Horn (Leiter Vertrieb) zum „STARFACE Excellence Partner“ ernannt. Damit gehört Mahr EDV in der Region Berlin/Brandenburg zu einem von nur fünf IT-Systemhäusern, die diese höchste Stufe des Starface Partnermodells erreicht haben.

Mit der höchsten Stufe des STARFACE Partnermodells zeichnet STARFACE einmal jährlich seine besten Advanced Partner aus. Mögliche Kriterien für die Auszeichnung sind insbesondere Umsatzstärke, Eigeninitiative, bemerkenswerte Projekt- und/oder Entwicklungsleistungen, oder die Intensität der Kooperation mit STARFACE.

All-IP – made by Starface

STARFACE ist ein etabliertes Produkt „made in Germany“. Die von der Telekom und allen Providern in den nächsten 2-4 Jahren anvisierte Abschaltung/Umstellung sämtlicher ISDN-Anschlüsse macht die ALL-IP Lösungen von Starface für viele Unternehmen interessant. Der eine oder andere hat von der Telekom bereits entsprechende Kündigungen / Umstellungstermine per Post erhalten, und ist sich noch unklar, wie es weitergehen soll.

Was bedeutet All-IP?

Der ISDN-Nachfolger All-IP führt die Kommunikationskanäle eines Unternehmens mit Hilfe eines universellen Internetprotokolls zusammen. Dies vereinfacht die Kommunikation der Mitarbeiter untereinander und mit den Kunden. So werden Geschäftsprozesse beschleunigt und die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert. Die vorhandene Infrastruktur kann nun standortunabhängig (IP-Verbindung genügt) weiter genutzt werden. Zahlreiche Endgeräte (PC, Smartphones, Tablets) und verschiedene Betriebsarten (Cloud, VM, Appliance) sind integrierbar. Die einfachere Administration und Wartung führen zu einer erheblichen Kosteneinsparung, was ALL-IP-Lösungen zu einer sinnvollen Investition in die Zukunft macht.

STARFACE Excellence Partner – Vorteile für Mahr EDV Kunden

Als STARFACE Partner hat Mahr EDV in verschiedenen Projekten Routine und Erfahrungen bewiesen. Die Voraussetzung zur STARFACE Advanced Partnerschaft ist die erfolgreiche Ausbildung von Mitarbeitern zum STARFACE Advanced VoIP Engineer. Das Training vermittelt den Aufbau komplexer STARFACE Umgebungen und die Anbindung von verschiedenen TK-Elementen (wie z.B. Konfiguration von IP-DECT-Systemen, Steuer-, Mess- und Regelsystemen, Analog-Gateways u.v.m.) an die STARFACE. Auch die Konfiguration von STARFACE Cloud und virtualisierten STARFACE Systemen sind Bestandteil des Trainings.

Die Vorzüge, die Mahr EDV als STARFACE Excellence Partner genießt, kommen auch Mahr EDV Kunden zugute.

1) Partnerrabatt – die günstigeren Preise können selbstverständlich an Mahr EDV Endkunden weitergegeben werden.
2) Second Level Support über direkte Kommunikationswege – Mahr EDV steht für Kunden in enger Abstimmung mit Support & Entwicklung beim Hersteller. Als Partner stehen Mahr EDV direkte Kontaktwege zu konkreten Ansprechpartnern bei Starface zu Verfügung, die sich um die Anliegen von Mahr EDV und Mahr-EDV-Kunden kümmern.

Kurzum: Mit Starface kann Mahr EDV seinen Kunden einen erfolgreichen Einstieg in die IP-Telefonie realisieren. Damit erweitert das IT-Systemhaus sein Produktportfolio – Wartung und Support, Consulting und Implementierung, Cloud-Dienste und Server Monitoring, Backup und Datenschutz-Lösungen – im Sinne einer ganzheitlichen Betreuung von Computersystemen.

Mahr EDV ist der Computerspezialist für alle Belange rund um die IT-Struktur von Unternehmen ab fünf Rechnern: Wartung und Support, Consulting und Implementierung, Cloud-Dienste, Server Monitoring und vieles mehr – in Berlin, Potsdam, Düsseldorf und der jeweiligen Umgebung.

Firmenkontakt
Mahr EDV GmbH
Fabian Mahr
Kaiserin-Augusta-Allee 111
10553 Berlin
030-770192200
Fabian.mahr@mahr-edv.de
http://www.mahr-edv.de

Pressekontakt
Mahr EDV GmbH
Thomas Maul
Kaiserin-Augusta-Allee 111
10553 Berlin
030-770192200
thomas.maul@mahr-edv.de
http://www.mahr-edv.de

Pressemitteilungen

IP-Signalübertragung mit Gütesiegel: neue VdS-Zertifizierung für ITENOS

IP-Signalübertragung mit Gütesiegel: neue VdS-Zertifizierung für ITENOS

Bildunterschrift siehe Text. (Bildquelle: ©ITENOS GmbH)

Für die Betreiber von Gefahrenwarnanlagen ändert sich so einiges: Da die Tage von ISDN gezählt sind, muss die Signalübertragung zwischen Alarmanlagen und Leitstellen auf IP-Technik umgestellt werden. Wer dabei auf Nummer sicher gehen will, setzt auf einen VdS-zertifizierten Übertragungsnetz – wie etwa auf ProtectService des IT-Sicherheitsspezialisten ITENOS . ProtectService ist bereits als Übertragungsweg in Alarmübertragungsanlagen gemäß VdS 2471 zertifiziert. Am 27. September erhält es auf der Essener Security-Messe zusätzlich das VdS-Zertifikat 2471 mit der Erweiterung S1.

VdS-Zertifikate werden von der VdS Schadenverhütung GmbH herausgegeben. Die Gesellschaft, die zum Gesamtverband der Versicherungswirtschaft gehört, erstellt Richtlinien, überwacht deren Einhaltung und prüft Sicherheitstechniken. In der Richtlinie VdS 2471-S1 beschreibt die GmbH die Anforderungen an ein IP-Übertragungsnetz für Alarmmeldeanlagen. Für eine Zertifizierung müssen vor allem vier Voraussetzungen erfüllt sein: Erstens muss das Routing räumlich begrenzt sein, zweitens muss ein geschlossener Anwenderkreis vorliegen, drittens müssen IP-Sicherheitsprotokolle unterstützt werden und viertens muss ausreichende Verfügbarkeit sichergestellt sein.

Über die Plattform “ ProtectService “ stellt ITENOS seinen Kunden IP-Übertragungsnetze zur Verfügung, die allen genannten Anforderungen genügen. ProtectService verbindet Gefahrenmeldeanlagen mit den jeweiligen Leitstellen der Sicherheitsdienstleister oder mit der Polizei bzw. mit der Feuerwehr. Bei der Anbindung setzt ITENOS je nach Kundenanforderung auf ADSL, auf VDSL oder auf SDSL sowie auf Mobilfunk als Back-up-Weg. Zentralseitig können die Leitstellen redundant auf der Basis von SDSL oder auf der Basis von Ethernet VPN angebunden werden. Das Routing zwischen Alarmanlage und Leitstelle erfolgt ausschließlich in Deutschland. Des Weiteren werden alle Aufschaltungen von Alarmanlagen im Rahmen einer geschlossene Anwendergruppe realisiert. Dadurch ermöglicht ITENOS ein hohes Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit. Die Verfügbarkeit jedes Übertragungsnetzes wird durch die jeweiligen Access-Varianten bestimmt: Erfolgt die Objektanbindung nur über einen Weg – zum Beispiel über ADSL oder über Mobilfunk -, so beträgt die Verfügbarkeit im Jahresmittel 97 %. Wird hingegen eine Zwei-Wege-Anbindung realisiert (mit ADSL als Primärweg und Mobilfunk als Back-up-Weg), so beträgt die Verfügbarkeit im Jahresmittel 99,9 %.

Bildunterschrift: v. l. n. r.
Martin Häußler, ITENOS GmbH, Business Unit Netze, Leiter ProtectService
Wolfgang Heck, ITENOS GmbH, Leiter Business Unit Netze
Thomas Urban, Geschäftsführer, VdS Schadenverhütung GmbH
Günter Grundmann, Stellvertretender Bereichsleiter Security, VdS Schadenverhütung GmbH

Über ITENOS
Die ITENOS GmbH mit Hauptsitz in Bonn plant und realisiert kundenspezifische Lösungen in den Bereichen Datacenter, Networks und Managed IT-Services und betreibt die entsprechenden Systeme in eigenen Rechenzentren in Deutschland. Der eigene Servicedesk in Bonn ist an 7 Tagen 24 Stunden erreichbar. ITENOS ist ein eigenständiges Unternehmen, das zum Konzernverbund der Deutschen Telekom AG gehört. Der Kundenstamm besteht vorwiegend aus mittelständischen Unternehmen – ihnen steht ITENOS seit über 20 Jahren als kompetenter Partner in IT- und Telekommunikationsfragen zur Seite.

Firmenkontakt
ITENOS GmbH
Rainer Stolle
Lievelingsweg 125
53119 Bonn
Telefon: 0228/7293-4270
rainer.stolle@itenos.de
http://www.itenos.de

Pressekontakt
Presse und Redaktionsbüro Danielle Schoof
Pierre Schoof
Lindemannstrasse 13
40237 Düsseldorf
Telefon:0211-6790089
info@schoof-pr.de
http://www.schoof-pr.de

Pressemitteilungen

STARFACE launcht All-IP-Microsite und Beratungshotline

STARFACE launcht All-IP-Microsite und Beratungshotline

STARFACE ging am 5. Februar 2016 mit der neuen All-IP-Microsite www.all-ip-umstellung.de online.

Die STARFACE GmbH ging am 5. Februar 2016 mit der neuen All-IP-Microsite www.all-ip-umstellung.de online. Unternehmen finden dort praxisnahe Tipps und Informationen rund um die Migration von ISDN auf All-IP. Parallel zum Start des Online-Portals stellt STARFACE den von der ISDN-Abschaltung betroffenen Kunden mit dem All-IP Competence-Center zudem eine kostenlose Service-Hotline zur Verfügung.

„Die All-IP-Umstellung ist eines der wichtigsten IT-Themen des neuen Jahres“, betont STARFACE Produktmanager Benedikt Kantus und ergänzt: „STARFACE bietet Unternehmen, die im Zuge der ISDN-Abschaltung auf All-IP umsteigen müssen, eine breite Palette maßgeschneiderter Lösungen. Dabei ist es ganz egal, ob sie ihre bestehende ISDN-Infrastruktur weiterbetreiben, in eine native All-IP-Telefonanlage investieren oder in die Cloud wechseln wollen: Mit unseren für die All-IP-Umstellung entwickelten Lösungen stehen Unternehmen alle Migrationsszenarien offen.“

Auf der neuen Microsite www.all-ip-umstellung.de können sich die von der ISDN-Abschaltung betroffenen Unternehmen umfassend über die Umstellung auf All-IP informieren und die Vorteile der IP-Telefonie und -Kommunikation kennenlernen.

Beratung ist Trumpf
Parallel zur neuen All-IP-Microsite hat STARFACE zudem das neue STARFACE All-IP Competence-Center ins Leben gerufen. Die kostenlose Beratungshotline steht Interessenten für alle Fragen rund um All-IP zur Verfügung. Die Mitarbeiter des Competence-Centers verfügen über umfassendes Know-how zu VoIP und All-IP und helfen den betroffenen Unternehmen mit individuellen Lösungen und Umstiegsszenarien – passgenau auf den Bedarf und Einzelfall zugeschnitten.

Das STARFACE All-IP Competence-Centers ist werktags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0721 151 042 200 erreichbar.

Mehr Informationen zu STARFACE finden interessierte Leser unter www.starface.de

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und drei zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2015 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Matthias Zimmermann
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-35
zimmermann@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de