Tag Archives: Island

Pressemitteilungen

Kultur trifft Rucksack: über 100 Wanderstudienreisen für 2019

Wikinger-Katalog „Natur & Kultur“: zehn neue Aktivprogramme von Bach bis Zola

Kultur trifft Rucksack: über 100 Wanderstudienreisen für 2019

In der Provence folgen Literaturfans den Spuren von Zola, Camus und Frédéric Mistral und Co.

HAGEN – 13. Nov. 2018. Kultur trifft Rucksack. Wanderstudienreisen machen aus Sightseeing und Bewegung aktiven Erlebnisurlaub. Zum Beispiel auf den Spuren von Bach und den Fährten französischer Lieblingsautoren. In historischen portugiesischen Dörfern. Oder zwischen schottischen und nordirischen Highlights. Der Katalog “ Natur und Kultur 2019“ von Wikinger Reisen bringt fürs nächste Jahr über 100 Wanderstudienreisen, zehn davon sind neu.

Thüringen: Bach begegnen
„Natur und Kultur“-Programme haben Mehrwert: mehr Aktivität als eine pure Studienreise und mehr Kultur als ein reiner Naturtrip. Zwischen Wartburg und Weimar heißt das: Kleine Wikinger-Gruppen erleben vier Bach-Städte, ein Kammerkonzert, Georgen- und Herderkirche. Dazu wandern sie rund um die Sängerwiese und zur Drachenschlucht. Wer möchte, erkundet außerdem den Rennsteig.

Provence: auf den Spuren von Zola, Camus und Co.
Von Aix-en-Provence aus folgen Literaturfans den Spuren von Zola, Camus, Frederic Mistral und Co. Gemeinsam erkunden sie die Altstadt von Marseille oder das Lavendelmuseum in Coustellet im Luberon. Genießen frische Früchte, Kräuter und Olivenöl auf dem Dorfmarkt in Lourmarin. Und wandern zu Füßen des Montagne Sainte-Victoire oder durch Pinienwälder rund um Cassis.

Portugal: historische Orte entdecken
„Aldeias Historicas“ – Orte mit historischem Kern – locken ins Herz Portugals. Genüsslich streifen Urlauber durchs jüdische Viertel von Belmonte. Sie tauchen in Idanha-a-Velha in die Römerzeit ein und besuchen die Wallfahrtskirche Nossa Senhora da Nazare. Dazu kommen eindrucksvolle Naturerlebnisse: auf historischen Wanderpfaden zum Burgdorf Sortelha, im Sternengebirge Serra Estrala und im Naturschutzgebiet „Aire e Candeeiros“.

Nordirland und Schottland: Highlights erobern
Dublin, Belfast, Glasgow und Edinburgh, Giant’s Causeway, Slieve League und Southern Uplands. Auch die frisch entwickelte Tour durch Irlands Norden und Schottlands Süden spricht Natur- und Kulturfans an. Zu Fuß erobern sie die Moor- und Küstenszenerie auf Achill Island, den Glenveagh National Park, den Ben Vrackie in Perthshire und den berühmten Giant’s Causeway. Für Kulturgenuss sorgen neben Stadtbesichtigungen
das Boyne Valley mit den Hügelgräbern von Bru na Boinne, das Ruinendorf „Deserted Village“ und Donegals viktorianische Gärten.
Text 2.279 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2019, z. B.
Geführte Reisen
BACH begegnen – auf Spurensuche zwischen Wartburg und Weimar: 8 Tage ab 995 Euro, April, Juni, August, min. 10, max. 18 Teilnehmer
Spurensuche in der Provence: 8 Tage ab 1.485 Euro, Mai, Sept., min. 10, max. 20 Teilnehmer
Zu Fuß durch Portugals historische Dörfer: 11 Tage ab 1.735 Euro, Mai, Juni, Sept., min. 8, max. 20 Teilnehmer
Zwei Länder – dutzende Highlights! Irlands Norden und Schottlands Süden: 15 Tage ab 2.895 Euro, Juni bis August, min. 14, max. 24 Teilnehmer

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Pressemitteilungen

Skandinavien-Reisen – Atemberaubende Natur & Landschaften

skandinavientrips.de: Experte für Nordland-Reisen

Skandinavien-Reisen - Atemberaubende Natur & Landschaften

Reiseveranstalter für Skandinavien-Urlaub

Die Schönheit und Weite Nordeuropas verzaubern immer mehr Touristen: In Skandinavien warten unberührte Natur und unendliche Landschaften darauf, entdeckt zu werden. Das Team von skandinavientrips.de bieten Reisen nach Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark, Grönland oder Island für alle Urlauber, die sich gerne draußen in der freien Natur bewegen. Für Kerstin, Patricia, Sandra und Lutz sind die skandinavischen Länder die idealen Reiseziele, um den Stress des Alltags ganz weit hinter sich zu lassen, zur Ruhe zu kommen, die Natur zu genießen sowie Tage und Nächte unter freiem Himmel zu verbringen.

Das Team von skandinavientrips.de hilft seinen Gästen gerne mit seinem Know-how und langjährigen Erfahrungen über Land und Leute weiter. Das Portal bietet eine handverlesene Auswahl an abwechslungsreichen Reiseangeboten: Ob Wanderreisen, Radtouren, Skilanglaufenreisen, Schlittenhundfahrten oder Segeltörns im hohen Norden – hier ist für jeden Skandinavienfan (und solche, die es werden wollen) das passende Urlaubsangebot dabei. Natürlich können auch Flüge, Fähren und Hotels in den skandinavischen Ländern gebucht werden. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Autorundreisen durch Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark oder Island. Dabei können die Urlauber auf eigene Faust durch die Nordländer reisen. Skandinavientrips organisiert die Route und bucht die dafür notwendigen Fährverbindungen und Unterkünfte – nur fahren müssen die Reisenden noch selbst! Außerdem werden interessante Städtereisen in skandinavische Metropolen wie z.B. Oslo, Bergen, Stockholm, Göteborg oder Helsinki angeboten.

Bei sämtlichen Reiseangeboten des Veranstalters nehmen die Themen Ökologie, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung einen großen Stellenwert ein. Sie bestimmen das Handeln und Tun aller Mitarbeiter. Daher wird großer Wert auf eine Anreise mit umweltverträglichen Verkehrsmitteln wie Bahn oder Fähre gelegt. Ist aufgrund der Entfernung und Urlaubsdauer ein Flug im Reisepaket enthalten, kompensiert skandinavientrips.de die entstehenden CO2-Emissionen mit atmosfair. Das Team bildet sich ständig weiter, um seinen Kunden den bestmöglichen Service bieten zu können. Denn ein weiterer wichtiger Grundpfeiler des Anbieters ist das Thema Verantwortung – nicht nur gegenüber der Natur und Kultur der skandinavischen Reiseländer, sondern auch gegenüber den Gästen.

skandinavientrips.de ist der Experte für Urlaub in Skandinavien. Das Unternehmen mit Sitz in Oldenburg ist Gründungsmitglied des forum anders reisen.

Kontakt
skandinavientrips.de
Lutz Müller
Donnerschweerstraße 33
26123 Oldenburg
0441
80007838
info@skandinavientrips.de
https://www.skandinavientrips.de

Energie/Natur/Umwelt Reisen/Tourismus

Islands Naturschönheiten: Gletscher, Vulkane, Wasserfälle!

Mit Gebeco die Vielfalt Islands auf unterschiedlichen Wegen entdecken

Kiel, 27.07.2018. Island steht für Natur pur: Vulkane, Gletscher, heiße Quellen und unzählige Flüsse und Wasserfälle prägen die raue Landschaft. Mit Gebeco erleben Reisende die faszinierende Natur Islands auf unterschiedlichen Wegen – während einer klassischen Rundreise mit wechselnden Unterkünften oder bei einer Standortreise von einem festen Hotel aus. Die Gäste erleben die Naturschönheiten Islands hautnah und erfahren mehr über die Entstehung der Insel aus Feuer und Eis. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Natur aus erster Hand

Auf Island erleben Gebeco-Reisende hautnah, wie Kontinente entstehen. Die Deutsch sprechende Reiseleitung zeigt den Reisenden eindrucksvolle Hochebenen, ungestüme Wasserfälle, ungezähmte Flüsse und driftende Eisberge. Die Gruppe taucht ein in die traditionelle und doch moderne Kultur der Isländer. Die 8-tägige Erlebnisreise startet und endet in Reykjavík, der nördlichsten Hauptstadt der Welt. Holzhäuser mit bunt bemalten Dächern und extravagante moderne Architektur erwarten hier die Gebeco-Gäste. Gemeinsam besuchen die Teilnehmer Thingvellir, einen geologisch wie historisch einzigartigen Ort im Süden der Insel: hier driften die amerikanische und die eurasische Kontinentalplatte auseinander, was sich in kilometerlangen, aufgerissenen Erdspalten widerspiegelt. Zusammen entdeckt die Gruppe den Namensvater aller Springquellen der Welt: der Große Geysir. Ein einmaliges Erlebnis erwartet die Reisenden an der Ostküste: eine Bootsfahrt auf dem Gletschersee Jökulsárlón, der bekannt ist für die auf ihm treibenden Eisberge. Auf dem Weg in den Norden Islands in der mythenumwobenen Region Egilsstaðir, lauschen die Teilnehmer der Sage des isländischen Wurmmonsters Nessie. In Akureyri, der zweitgrößten Stadt Islands, erwartet die Gruppe der Goðafoss, der „Götterfall“. Der Name des Wasserfalls entstand im Jahr 1000 n. Chr. nach der Einführung des Christentums als Staatsreligion in Island. Der Gode Þorgir soll hier die letzten heidnischen Götterbilder den Fluten geopfert haben. An der Westküste der Insel besuchen die Naturliebhaber den Stratovulkan Snæfellsjökull, dessen letzter Ausbruch bereits 1.800 Jahre zurückliegt und der Jules Verne zu seinem Roman „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ inspirierte.

Bei einer gemeinsamen Fahrt um den Gletschervulkan entdeckt die Gruppe den Fischereistandort Ólafsvík, den schwarzen Kieselstrand von Djúpalónssandur, die fantastisch anmutenden Felsformationen bei Arnarstapi sowie die goldenen Muschelsanddünen von Búðir.

Natur aus erster Hand“, Gebeco Länder erleben

8-Tage-Erlebnisreise ab 2.245 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2330005

Termine 2018: 30.08.-06.09.2018

Termine 2019: 02.05.-09.05., 23.05.-30.05., 06.06.-13.06.,

15.06.-22.06., 02.07.-09.07., 11.07.-18.07., 15.08.-22.08.,

29.08.-05.09., 12.09.-19.09., 19.09.-26.09.2019

Die Insel aus Feuer und Eis zum Kennenlernen

Auf dieser besonderen 8-Tage Erlebnisreise entdecken die Reisenden die Höhepunkte Islands, ohne den Koffer jeden Tag neu packen zu müssen. Vom zentral gelegenen Hotel in Reykjavík aus besucht die Gruppe gemeinsam oder auf eigene Faust die Naturwunder der Vulkaninsel. Auf dieser Reise können die Gebeco-Gäste Island individuell erleben oder gemeinsam mit ihrer Gruppe an der Seite der Deutsch sprechenden Reiseleitung. Auf einer gemeinsamen Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Islands erleben die Teilnehmer die Sehenswürdigkeiten Reykjavíks: das Parlament, die kleine Domkirche, den quirligen Fischereihafen, das moderne Konzerthaus Harpa sowie die stolze Hallgrimskirche. Von Reykjavík aus erleben die Gäste verschiedene Tagestouren wie beispielsweise einen Ausflug zur Halbinsel Snaefellsnes, im Westen der Insel. Diese Gegend weist eine so vielfältige Natur auf, dass sie als „Island en miniature“ bezeichnet wird. Besucher können sich auf Krater, Vulkane, Gletscher, Lavafelder, Wasserfälle, Höhlen, Strände und romantische Fischerdörfer freuen. Ein weiteres Abenteuer im Westen wartet auf die Gäste in Husafell: Eine Fahrt im Monstertruck zum künstlich angelegten Eistunnel im Langjökull ─ dem Langen Gletscher. Die Besucher dringen hunderte Meter tief in das Innere des zweitgrößten Gletschers Islands vor und werfen einen Blick auf sein jahrtausendealtes Eis. Die Reisenden erkunden auch die Südküste des Landes mit seinen schwarzen Sandstränden und märchenhaften Wasserfällen. Im neuen, interaktiven Lava Centre in Hvolsvöllur lernen die Gebeco-Gäste alles über Vulkane, Erdbeben und Geologie und erfahren wie Island entstanden ist und sich über Millionen Jahre zur weltweit größten vulkanischen Insel entwickelt hat.

Die Insel aus Feuer und Eis zum Kennenlernen“, Gebeco Länder erleben

8-Tage-Erlebnisreise ab 1.345 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/2330009

Termine 2018: 16.08.-23.08., 04.10.-11.10.2018

Termine 2019: 19.04.-26.04., 16.05.-23.05., 30.05.-06.06.,

27.06.-04.07., 25.07.-01.08., 13.09.-20.09., 04.10.-11.10.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Alicia Kern

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen

Höher, weiter, länger: Wander- und Trekkingrouten für Sportliche

Bei diesen Touren ist Kondition gefragt

Höher, weiter, länger: Wander- und Trekkingrouten für Sportliche

Abseits der Zivilisation trekken Naturfans auf dem legendären isländischen „Laugavegur“

Hagen – 26. Juni. 2018. Höher, weiter, länger. Sportliche Wanderfans und Trekker starten zur Teide-Challenge, erobern den GR 20, den GR 221 oder den SalzAlpenSteig. Quer durch Europa warten anspruchsvolle Wikinger-Routen auf Urlauber, die mehr wollen: mehr Höhe, mehr Strecke, mehr Anforderung.

Korsika: GR 20 – rund 9.000 Meter hinauf und hinunter
Richtig sportlich wird es auf dem berühmten GR 20, den die kleinen Wikinger-Gruppen von Süd nach Nord erobern. Rund 9.000 Höhenmeter hinauf und auch wieder hinunter stehen bei dem 15-tägigen Trip auf dem Programm. Der Marktführer bietet den Trekking-Klassiker komfortabel mit Gepäcktransport an.

Teneriffa: Teide-Challenge bis auf den Teidegipfel
Etwas weniger fordernd, aber auch anspruchsvoll ist die Teide-Challenge vom Strand bis zum höchsten Gipfel. Mehr als 4.700 Höhenmeter erklimmen zehn bis höchstens 14 Teilnehmer bei dieser Teneriffa-Tour. Startpunkt ist Puerto de la Cruz, Ziel der Teidegipfel.

Mallorca: Sierra de Tramuntana – unterwegs auf dem GR 221
Auch in der Sierra de Tramuntana schaffen die Wikinger-Gruppen rund 4.000 Höhenmeter sowohl bei den Auf- als auch bei den Abstiegen. Die Trekkings über den GR 221 führen wahlweise durch den nord- oder südwestlichen Teil des Gebirgszugs. Highlights sind die Gipfel Esclop und Galatzo, Puig Massanella und Puig Tomir und das Cap Formentor.

Italien: In 13 Tagen quer durch Italien
Quer durch Italien trekken konditionsstarke Aktivurlauber vom Adriatischen zum Tyrrhenischen Meer. Die „Coast-to-Coast“-Tour serviert in 13 Tagen Steilklippen und Bergpanoramen in Marken, Umbrien, Toskana und Latium. Cirka 3.200 Höhenmeter Auf- und mehr als 3.600 Höhenmeter Abstieg sind dabei „drin“.

Island: In der Arktis zählt jeder Meter mehrfach
Die 2.150 auf- und 2.650 Höhenmeter abwärts auf dem isländischen „Laugavegur“ klingen dagegen geradezu locker. Weit gefehlt: In der Arktis zählt jeder Meter mehrfach. Abseits der Zivilisation trekken Naturfans auf dem legendären „Weg der heißen Quellen“. Über Schneefelder, zu dampfenden Schwefelquellen, entlang von Gletschern, Liparitbergen, Vulkanen und Schluchten. Das ist Abenteuer pur und verlangt eine Portion Ausdauer.

Österreich individuell: Im eigenen Tempo über den SalzAlpenSteig
Individuelle Wanderurlauber mit sportlichen Ambitionen „bezwingen“ den Weitwanderweg SalzAlpenSteig. Der längste Aufstieg hat 860 Höhenmeter, der längste Abstieg 1.100. Auf dem zertifizierten Premiumweg ins Salzkammergut sind Kondition und Trittsicherheit gefragt. Die individuelle Wikinger-Tour gibt es inklusive vorgebuchter Unterkünfte, Gepäcktransport und Transfers.

Irland individuell: 215 Kilometer über den Kerry Way
Die längste Wanderstrecke für Individualurlauber wartet in Irland auf der 12-tägigen Reise „Milder Südwesten – der Kerry Way“. Geübte Naturfans absolvieren im eigenen Tempo 215 Kilometer. Von den Seen im Killarney-Nationalpark durch die Täler des Bridia Valley und weiter bis an die atemberaubende Küste geht es über abwechslungsreiche Wege auf und ab. Die Wanderer sind bei diesen individuellen Touren mit GPS-App und detaillierten Wegbeschreibungen unterwegs.
Text 3.091 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Geführte Reisen
Korsika: GR 20: von Süd nach Nord – 15 Tage ab 2.098 Euro, Juli, Sept. min. 8, max. 14 Teiln.
Teide-Challenge: vom Strand bis zum höchsten Gipfel Spaniens – 8 Tage ab 1.498 Euro, Sept., min. 10, max. 14 Teiln.
Durch den südwestlichen Teil der Sierra de Tramuntana – 8 Tage ab 1.395 Euro, Sept., Okt., min. 8, max. 14 Teiln.
Durch den nordwestlichen Teil der Sierra de Tramuntana – 8 Tage ab 1.335 Euro, Sept., Okt., min. 8, max. 14 Teiln.
Quer durch Italien – mare, monti, monumenti – 13 Tage ab 2.075 Euro, Sept., min. 10, max. 14 Teiln.
Island: Wildnistrekking durch das Hochland – 15 Tage ab 2.798 Euro, Juli, Aug., min. 10, max. 14 Teiln.
Individuelle Wanderreisen
Österreich: SalzAlpenSteig: Berge, Salz und Seen – 8 Tage ab 735 Euro, von Juli bis Sept.
Irland: Milder Südwesten – der Kerry Way – 12 Tage ab 848 Euro, bis Ende Okt.

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Pressemitteilungen

Heiß auf „Vulkanwandern“

Unterwegs auf Sizilien und Lipari, auf Island und in der Eifel

Heiß auf "Vulkanwandern"

Fünf Vulkaninseln in 15 Tagen – Sizilien und Lipari. Wer mag, erobert im Mondschein den legendären S

Hagen – 2. Mai 2018. Sprühende Funken, glühende Lava, geologische Formationen – Vulkanismus fasziniert. Quer durch Europa folgen kleine Wikinger-Gruppen und individuelle Wanderfans den schönsten Vulkanrouten. Unter anderem auf Sizilien und Lipari, auf Island und in der Eifel.

Fünf Vulkaninseln in 15 Tagen: Sizilien und Lipari
Fünf auf einen Streich: Die 15-tägige geführte Tour „Vulkaninseln unter sizilianischer Sonne“ kombiniert Sizilien und vier Liparische Inseln. Kleine Gruppen erklimmen u. a. den Pizzo di Corvo auf Salina, den Punta del Corvo auf Panarea und den Krater von Vulcano. Wer will und fit ist, erobert im Mondschein obendrein den legendären Stromboli. Diese typische Wikinger-Reise – mit familiären Hotels und Abendessen in Tavernen – läuft an vielen Terminen im Mai, Juni, September und Oktober.

Stromboli: pur oder mit fünf weiteren Vulkanen
Der abendliche Aufstieg zum Krater des Stromboli gehört auch zum 8-tägigen Trip „Insel des natürlichen Leuchtfeuers“. Diese Tour konzentriert sich ganz auf den Stromboli. Die Wikinger-Gruppe wohnt auf dem aktiven Vulkan oberhalb eines Lavastrandes. Das 11-tägige Programm „Italiens Vulkane – zwischen Feuer und Wasser“ liefert zum Stromboli drei weitere „Aktivisten“: Vesuv, Vulcano und Ätna.

Island-Rundreise: auch für Vulkaneinsteiger
Auf Island schwelgen Naturfans „Im Banne der Gletscher und Vulkane“. Die gleichnamige Rundreise bringt sie zur Snfellsnes-Halbinsel, auf die Westmännerinseln, zur Lagune Jökulsárlon, nach Dettifoss und Akureyri. Zusammen genießen sie Lava- und Sandwüsten, Liparitberge, Aschekegel, dampfende Geysire und Fumarolen. Die moderaten Touren schaffen auch Newcomer in Sachen „Vulkanwandern“.

Kerlingarfjöll: Vulkanabenteuer für Sportliche
Anspruchsvoller ist das 9-tägige Abenteuer im noch unbekannten Kerlingarfjöll. Dafür sollten Outdoorfans konditionsstark, trittsicher und schwindelfrei sein. Mit erfahrenem Reiseleiter entdecken sie z. B. die spektakulären Gletscher Langjökull und Hofsjökull. Unter dem Langjökull befinden sich mindestens zwei Vulkansysteme. Und auch unter der Gletscherkappe des Hofsjökull „schlummert“ Vulkanismus. Weitere Ziele sind der Tafelvulkan Hrutfell und das Geothermalgebiet Hverabotn.

Wandertrips in die Vulkaneifel: individuell oder geführt
Vulkanwanderer werden auch in Deutschland fündig. Individuelle Aktivurlauber entdecken über den Eifelsteig das „Land der Maare und Vulkane“. Wikinger Reisen bietet hier ein 8-tägiges Komplettpaket an: mit Übernachtungen, Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, Transfers, vorgeplanten Routen, exakten Wegbeschreibungen und GPS-App. Wer lieber in der Gruppe wandert, bekommt in der Vulkaneifel auch eine geführte Reise.

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Vulkaninseln unter sizilianischer Sonne: 15 Tage ab 1.858 Euro, Mai, Juni, September, Oktober, min. 12, max. 20 Teilnehmer
Italiens Vulkane – zwischen Feuer und Wasser: 11 Tage ab 1.825 Euro, September, Oktober, min. 14, max. 20 Teilnehmer
Stromboli – Insel des natürlichen Leuchtfeuers: 8 Tage ab 1.250 Euro, Juni, September, min. 8, max. 16 Teilnehmer
Island-Rundreise – Im Banne der Gletscher und Vulkane: 15 Tage ab 4.125 Euro, Juni bis August, min. 14, max. 20 Teilnehmer
Kerlingarfjöll – wandern im Land aus Feuer und Eis: 9 Tage ab 2.498 Euro, Juli, August, min. 14, max. 20 Teilnehmer
Die Vulkaneifel – Berge, Burgen und Basalt: 6 Tage ab 435 Euro, Juni/Juli, September, Oktober, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Individuelle Wandertour
Die Eifel: Land der Maare und Vulkane: 8 Tage ab 462 Euro, Mai bis Oktober

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Pressemitteilungen

„Literarisch wertvoll“: Wander- und Radrouten auf den Spuren berühmter Autoren

"Literarisch wertvoll": Wander- und Radrouten auf den Spuren berühmter Autoren

In der „Schatzkiste Thüringens“ radeln Urlauber mit Goethe, Schiller & Co. durch bäuerliches Umland

HAGEN – 20. Febr. 2018. Goethe, Schiller, Stevenson, Indridason. Aktivurlauber entdecken mit Wikinger Reisen die Pfade berühmter Autoren. „Literarisch wertvolle“ Wander- und Radstrecken warten z. B. in Thüringen, auf Island und in den Cevennen. Beliebt sind auch die Krimirouten von Bannalec und Walker in der Bretagne und im Perigord.

Island: Wandern mit Sagas und Indridason
In die literarische Blütezeit der Wikinger entführt eine 15-tägige Island-Tour. Spielort sind die einsamen Westfjorde. Auf Schritt und Tritt spüren Wanderer die mystische Atmosphäre der hier entstandenen Sagas. Reiseleiter Andreas Elend verbindet traditionelle Werke mit Szenen aktueller Autoren wie Arnaldur Indridason. Auch seine Krimifiguren agieren in den ursprünglichen, rauen Westfjorden nahe am Polarkreis. Die kleinen Wikinger-Wandergruppen entdecken u. a. den Papageientaucherfelsen Látrabjarg, den mächtigen Wasserfall Dynjandifoss, das Hornbjarg-Kliff und die Insel Flatey im Breidarfjördur.

Thüringen: Radfahren mit Goethe, Schiller und Co.
Vom hohen Norden in die Schatzkiste Thüringens. Hier grüßen Goethe, Schiller und Luther an jeder Ecke. Radurlauber starten eine 8-tägige Reise mit fünf geschichts- und geschichtenträchtigen Touren: z. B. auf dem Unstrut-Radweg Richtung Mühlhausen, durchs bäuerliche Umland gen Weimar oder durchs Thüringer Burgenland bis Eisenach. Zu Fuß geht es über den Luthererlebnispfad und über den Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich. Dieser Kultur- und Aktivmix ist auch mit E-Bike buchbar.

Cevennen: Unterwegs mit Stevenson – Tour für Individualurlauber
Robert Louis Stevenson, Autor von „Schatzinsel“ und „Dr. Jekyll und Mr. Hyde“, war einst mit seiner treuen „Modestine“ im Südosten des französischen Zentralmassivs unterwegs. Der malerische Nationalpark inspirierte ihn zur „Reise mit dem Esel durch die Cevennen“. Seinem Weg folgen nun individuelle Wanderurlauber: ohne Esel, aber mit großer Lust auf südfranzösische Vielfalt. Von Monastier aus erkunden sie vulkanische Hochebenen. Sie genießen die Aussicht auf die Granitkette der Margeride, durchwandern die Wälder um die Grafschaft Gevaudan und schlafen in idyllischen Örtchen.

Wer acht Tage Zeit hat, reist nach der Nordetappe ab, alle anderen setzen die Tour mit dem Südteil der Cevennen fort. Stationen sind dann u. a. das Massiv des Mont Lozere, Florac und die wilden Kastanien- und Maulbeergärten im Gardon-Tal. Beide Routen sind einzeln oder als 14-tägige Kombi buchbar. Wie alle individuellen Wikinger-Programme sind sie komplett vorgeplant: inklusive Hotelbuchung, Gepäcktransport und Wegbeschreibung.
Text 2.559 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Islands Westfjorde: eine literarische Wanderreise – 15 Tage ab 2.535 Euro, Juni/Juli, min. 10, max. 16 Teilnehmer
Schatzkammer Thüringen: 8 Tage ab 1.138 Euro, Juni bis August, min. 10, max. 18 Teilnehmer
Cevennen – der Weg des Stevenson: 8/14 Tage ab 698 Euro, vom 28. April bis 7. Okt. 2018 ist die tägliche Anreise möglich (individuelle Wanderreise)

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Pressemitteilungen

Wanderfan trifft Reisepartner

Neues Special: „Aktivurlaub für Singles und Alleinreisende“

Wanderfan trifft Reisepartner

„Let`s go! Rhodos wartet auf dich“ lautet das Motto in der Ägäis für Singles

Hagen – 24. Okt. 2017. Wanderspecials für Alleinreisende und Singles bringt Wikinger Reisen 2018. Zehn Touren, von Sylt bis Rhodos, von Island bis Kalabrien, reserviert der Veranstalter speziell für Solourlauber. Mit anderen Alleinreisenden – ohne Paare – entdecken sie die schönsten Pfade. Die Touren des Katalog-Beilegers „Aktivurlaub für Singles und Alleinreisende“ sind auch für Einsteiger geeignet.

Ausschließlich für Solourlauber
In Wikinger-Gruppen fühlen sich Alleinreisende schon immer wohl – Aktivurlaub macht gemeinsam mehr Spaß. Üblicherweise sind sie dort mit Paaren oder zusammen reisenden Bekannten unterwegs. Bei den zehn neuen Programmen ist das anders: Sie sprechen ausschließlich Solourlauber an.

Ohne Paare: Alleinreisende unter sich
„Die oft ähnliche Lebenssituation verbindet. Manche Single-Wanderer haben auch keine Lust, mit Paaren unterwegs zu sein. Bei diesen Touren bleiben Alleinreisende bewusst unter sich“, erklärt Daniel Kraus von Wikinger Reisen. Ziele sind Teneriffa, Mallorca, Rhodos, Thassos, Sylt, die Algarve, Kampanien, Kalabrien und der heimische Schwarzwald.

Rhodos: Gemeinsam über griechische Küstenpfade
„Let“s go! Rhodos wartet auf dich“ lautet das Motto in der Ägäis. Die Wikinger-Gruppe wohnt in einem familiär geführten Hotel in Archangelos: mit Flair und traditioneller Küche. Zu Fuß entdecken Wanderfans u. a. das Orangental und Küstenpfade im Osten der Insel. Dazu kommen Ausflüge nach Rhodos-Stadt, Lindos und Symi.

Island: Erlebnisse mit Reisepartnern teilen
„Eiskalte Erlebnisse und feurige Begegnungen“ warten in Island. Die Vulkaninsel aus Feuer und Eis ist ein Paradies für Naturfreunde und Entdecker – noch schöner ist es, seine Eindrücke mit genauso begeisterten Reisepartnern zu teilen. Zum Beispiel beim Ausflug auf die Westmännerinseln oder Wanderungen im Skaftafell-Nationalpark.

Sylt: Zusammen zum Roten Kliff
Auch in Deutschland treffen alleinreisende Wanderfans Gleichgesinnte – im Schwarzwald und auf Sylt. An der Nordsee stehen u. a. das Rote Kliff, Keitum und List auf dem Programm.
Text 2.017 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Let´s go – Rhodos wartet auf dich! – 8 Tage ab 1.155 Euro, Mai, September/Oktober, min. 10, max. 18 Teilnehmer
„Ich will (zurück) nach Westerland“ – Sehnsuchtsort Sylt – 10 Tage ab 1.139 Euro, Juni, August, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Eiskalte Erlebnisse und feurige Begegnungen – Island für Alleinreisende – 8 Tage ab 1.825 Euro, Juni, Juli, August, min. 14, max. 18 Teilnehmer

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Pressemitteilungen

Wüstenreisen fernab der Zivilisation mit Puretreks

Wanderreisen in den schönsten Wüsten weltweit – gute physische und mentale Fitness wird vorausgesetzt.

Wüstenreisen gehören zu den letzten Abenteuern der Menschheit. Je mehr das alltägliche Leben und die Arbeit von Technik und Zwängen bestimmt wird, umso mehr sehnt sich die menschliche Seele nach Ausgleich. Stille, Leere und Weite sind in unserem Alltag, welcher durch mediales Dauerfeuer und eine Informationsflut durch Soziale Netzwerke auf unseren Smartphones und Laptops geprägt wird, zur Seltenheit geworden. Der Reiseveranstalter Puretreks bietet abenteuerlustigen Urlaubern die Möglichkeit, die Wüsten dieser Welt auf Wanderungen jenseits der Zivilisation und der eigenen Komfortzone zu erleben.

Auf Wanderreisen durch die Wüste finden Menschen wieder zu sich selbst. Einzigartige Lichtstimmungen, meterhohe Dünen und sternenklare Nächte lassen die Teilnehmer den Alltag vergessen. Stattdessen umfängt die Wanderer mitten in der Wüste eine tiefe Ruhe, die Blicke schweifen über zivilisationsferne Landschaften, in denen nur scheinbar kein Leben möglich ist.

Die Wüstenwanderungen von Puretreks richten sich an sportlich aktive Menschen mit einer guten Kondition, die bereits ausführliche Erfahrungen auf Wandertouren gesammelt haben. Für die meisten Reisen empfiehlt der Firmengrüner Jerome Blösser ein regelmäßiges Ausdauer-Training sowie längere Vorbereitungswanderungen im Voraus. Zudem weist der Veranstalter darauf hin, dass Teamfähigkeit und Komfortverzicht auf diesen Wanderreisen unverzichtbar sind. Während der Etappen sehen die Wanderer häufig die Begleitfahrzeuge nicht. In der Regel müssen alle Teilnehmer/innen ihren Tagesrucksack (ca. 6-8 kg je nach Etappe) selber tragen. Tagesschnitte zwischen 15-22 Kilometer setzen eine gute physische und mentale Fitness voraus.

Die Wanderreisen von Puretreks sind in der Tourismusbranche einzigartig: Die Wander- und Trekkingtouren sind nicht bei anderen Reiseveranstaltern buchbar!

Firmeninfo:
Jerome Blösser gründete den Reiseveranstalter im Jahr 2003. Seit dem führte er mehr als 1000 zufriedene Kunden durch die Wüsten unseres Planeten und legte über 25.000 Kilometer zu Fuß zurück. 2013 wurde der neue Firmenname puretreks geboren. Seine Expeditionsreisen führten ihn durch die Eiswüsten in Island und Grönland. Hinzu kommen Wüstenexpeditionen in der heißen Sahara, der Wüste Gobi sowie Namibia. Sein Erfahrungsschatz bildet die Grundlage für die besonderen Wanderreisen in die Eis- und Sandwüsten.

Viele Wandertouren starten bereits ab 4 Teilnehmern. Keine Gruppe zählt mehr als 12-14 Wanderer. Nachhaltigkeit wird auf sämtlichen Touren groß geschrieben: Puretreks ist ressourcenbewusst in der Natur unterweg und ein wichtiges Ziel der Wüstenwanderungen ist es, den lokalen Begleitern in den Reiseländern durch sanften Tourismus eine langfristige und ethische Perspektive zu geben.

Wer mit Puretreks auf Wanderschaft geht, hat den Wunsch, autark zu reisen und sich auf die Natur einzulassen. Dazu ist es nötig, einmal die Komfortzone zu verlassen. Auf diesen Wander- und Trekkingtouren müssen sich die Teilnehmer auf das Nötigste reduzieren, Handyempfang gibt es meistens nicht. Doch indem sie alten Ballast abwerfen und sich neuen Eindrücken öffnen, können die Abenteurer wieder zu sich selbst finden.

Jerome Blösser gründete 2003 den Reiseveranstalter wüstenwandern. Seit dem führte er mehr als 1000 zufriedene Kunden durch die Wüsten unseres Planeten und legte über 25.000 Kilometer zu Fuß zurück. Im Jahr 2013 wurde der neue Firmenname puretreks* geboren.

Viele Touren starten bereits ab 4 Teilnehmern. Keine Gruppe hat mehr als 12-14 Wanderer. Nachhaltigkeit wird auf allen Wanderungen groß geschrieben.

Kontakt
puretreks
Jerome Blösser
Freiligrathwall 33
59494 Soest
02921 373737
mail@puretreks.de
http://puretreks.de

Pressemitteilungen

Island: Feuer trifft Eis

Schnieder Reisen reduziert den Reisepreis für Island-Rundreise

Island: Feuer trifft Eis

Insel aus Feuer und Eis: Schnieder Reisen hat Island im Programm

Die geführte Rundreise „Feuer trifft Eis“ aus dem Programm des Hamburger Reiseveranstalters Schnieder Reisen führt zu den schönsten Zielen Islands. Der Nordeuropa-Spezialist hat den Rotstift angesetzt und bietet die Reise zum Juli-Termin zu einem reduzierten Reisepreis an.
Fjorde, Geysire, Gletscher, Wasserfälle und Vulkane: Island ist für seine spektakuläre Natur berühmt. Der Nordeuropa-Spezialist Schnieder Reisen hat eine Sommer-Reise nach Island im Programm, die sich den wichtigsten Stationen der Insel widmet. Die Reise führt u.a. auf die Halbinsel Snfellsnes, zu den Ostfjorden mit den kleinen Fischerdörfern, zur Gletscherlagune Jökulsarlon und zu den Nationalparks Skaftafell und Thingvellir. An der Südküste stehen die schwarzen Stände bei Dyrholaey und die Wasserfälle Skogafoss und Seljalandsfoss auf dem Programm.

Schnieder Reisen bietet diese Island-Reise nun zu einem reduzierten Reisepreis an. Die 8-tägie geführte Rundreise zum Termin 28.07. bis 04.08.2017 kostet nun 1.499 Euro inklusive Transfers, Unterkunft mit Frühstück, deutschsprachiger Reiseleitung und einem umfangreichen Besichtigungsprogramm.
Der Flug nach Reykjavik kann über Schnieder Reisen hinzugebucht werden. Es stehen verschiedene Abflughäfen zur Verfügung.
Nähere Informationen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
040 388965
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Pressemitteilungen

Voll im Trend: Kreuzfahrten vom Mittelmeer bis nach Grönland

Voll im Trend: Kreuzfahrten vom Mittelmeer bis nach Grönland

Kreuzfahrten boomen aktuell in Deutschland – mehr als zwei Millionen Passagiere gingen im vergangenen Jahr auf große Reise: insgesamt ein Plus von über elf Prozent zum Vorjahr. Die meisten von ihnen schipperten in Nordwesteuropa oder auf der Ostsee, dicht gefolgt vom Mittelmeer. Das ergab die aktuelle Studie Hochsee-Kreuzfahrtmarkt Deutschland 2016, herausgegeben vom Kreuzfahrtverband Clia sowie dem Deutschen Reiseverband.
Eine hohe Nachfrage nach Kreuzfahrten verzeichnet auch Thomas Cook. „Besonders beliebt sind hier Nordland-Reisen sowie das Westliche Mittelmeer,“ bestätigt Alexa Wehmer, Leiterin Kreuzfahrten. Insgesamt umfasst der Katalog „Kreuzfahrten, Großsegler“ von Thomas Cook 17 Reederei-Marken mit 60 Schiffen.
Alexa Wehmer nennt ein paar spezielle Angebote, die aktuell über Thomas Cook buchbar sind:

Grönland, Geysire und Vulkane
Wer ganz in den hohen Norden reisen möchte, macht sich in rund zwei Wochen über die Orkney-Inseln und Island auf den Weg nach Grönland. Von Hamburg aus geht es auf dem familiären Kreuzfahrtschiff MS Hamburg mit deutschen Gästen Richtung Kirkwall, dem Hauptort der größten Insel der schottischen Orkneys. Von nun an geht es immer nördlicher, denn die nächste Station heißt Reykjavik. Gäste erleben zunächst das isländische Hauptstadtleben und erkunden die Sehenswürdigkeiten der Nordmetropole, bevor das Schiff noch einmal in Grundarfjördur, im Westen der Insel, vor einem Küstengebirge mit Vulkan festmacht. Von hier ist es nicht mehr weit nach Grönland: Kaum angekommen, durchfährt das Kreuzfahrtschiff die Prins-Christian-Sund Passage und steuert dann gleich mehrere Häfen an: Qaaortoq, Nuuk, Illulisat, Sisimut sowie Søndre Strømfjord. Ein weiterer Höhepunkt ist das Kreuzen in der Diskobucht. „So erhalten Nordland-Urlauber einen umfassenden Eindruck der größten Insel der Welt – sogar vom Zodiac, einem Gummiboot, aus, mit dem einige Anlandungen auf der Reise stattfinden. Dabei erleben Gäste die Natur noch einmal hautnah“, so Wehmer. Wer mehr erfahren möchte, nimmt an den Experten-Vorträgen an Bord teil. Die Kreuzfahrt kostet ab Hamburg inklusive Rückflug nach Düsseldorf, Übernachtung in einer Zwei-Bett-Innen-Kabine sowie voller Verpflegung an Bord ab 2.949 Euro pro Person. Sie findet einmalig vom 1. bis 15. August 2017 statt.

Westliches Mittelmeer: Premium All Inclusive
Wer es lieber wärmer, action-reicher und ungezwungen mag, kreuzt mit der Norwegian Epic auf dem Mittelmeer. „Das Schiff bietet viele Freizeitaktivitäten für Familien, Paare und Alleinreisende – etwa abendliche Unterhaltungsshows aus Musical und Comedy, einen Aquapark mit Rutschen, Pools und Whirlpools oder ein Basketball/Volleyballfeld“, empfiehlt Wehmer. Die einwöchige Rundreise startet und endet in Barcelona und deckt alle Höhepunkte der Region ab: Erster Stopp nach einer Seepassage ist beispielsweise Neapel, die drittgrößte Stadt Italiens. Danach geht es in kurzer Zeit von Hafen zu Hafen: von Civitavecchia/Rom nach Livorno/Florenz und weiter nach Cannes in Frankreich. Letzter Zwischenstopp auf der Rundreise ist schließlich die Lieblingsinsel der Deutschen, Mallorca, bevor das Schiff von Palma aus wieder Kurs auf Barcelona nimmt. Unter dem Motto „Feel Free“ bietet die Reise „Premium All Inclusive“. Das bedeutet, dass alle Tisch- und Bargetränke sowie Trinkgelder und Eintritte zu Shows an Bord bereits im Reisepreis enthalten sind. Auch die klassischen Tischzeiten fallen weg. Die einwöchige Kreuzfahrt ab/bis Barcelona kostet in einer Zwei-Bett-Innen-Kabine mit voller Verpflegung an Bord und „Premium All Inclusive“ ab 1.099 Euro pro Person. Reisetermine sind der 3. September, der 10. September sowie der 24. September 2017.

Ostsee-Schönheiten entdecken
Die Höhepunkte der Ostsee erleben Kreuzfahrer bei einer einwöchigen Reise mit der MSC Fantasia. Von Kiel aus macht das Schiff in verschiedenen Hauptstädten und Kultur-Metropolen fest. An erster Stelle steht das stylische Kopenhagen mit der Kleinen Meerjungfrau, dem Schloss Amalienborg sowie der bunten Promenadenstraße „Nyhavn“. Von dort ist es nicht weit bis nach Schweden: In Stockholm lockt die Altstadt „Gamla Stan“ zu einem Bummel und einer Zimtschnecke am Wasser, bevor es weiter nach Osten geht: Hier macht das Schiff in der estnischen Hauptstadt Tallinn fest, einer alten Hansestadt, und stoppt als letztes in der russischen Metropole St. Petersburg. Während der Überfahrten genießen Reisende die Seeluft auf dem Balkon ihrer Kabine oder verbringen beispielsweise Zeit in der Pool-Landschaft des Schiffes. Die einwöchige Kreuzfahrt ab/bis Kiel kostet als aktuelles Special in einer Zwei-Bett-Balkonkabine inklusive voller Verpflegung an Bord ab 1.049 Euro pro Person. Die Reisetermine sind der 17. September, der 24. September sowie der 1. Oktober 2017.

Einsteigerfahrt: Kreuzfahrtluft schnuppern
„Unentschlossene, die nicht wissen, ob sie dem aktuellen Boom folgen sollen, können jetzt auf einer Kurzreise erste Kreuzfahrtluft schnuppern“, empfiehlt Wehmer. An nur fünf Tagen erleben Neulinge und Reisende mit wenig Zeit von Hamburg aus Zeebrügge/Brügge in Belgien sowie Rotterdam in den Niederlanden. Um die Reise stilvoll zu starten, ist am Einschiffungstag ein Plaza-Ticket der Elbphilharmonie enthalten. So haben Kurzurlauber gleich zu Beginn einen weiten Blick über den Hafen und die Hansestadt. Danach geht es auf das Schiff MSC Preziosa. Hier genießen Reisende auf ihrer Tour unter anderem das Spa an Bord sowie verschiedene Sportaktivitäten und das Entertainment-Programm. An Land erkunden Kulturliebhaber beispielsweise den mittelalterlichen Stadtkern Brügges, der zum Unesco Weltkulturerbe gehört, oder bei einem weiteren Stopp in Rotterdam eines der kulturellen Zentren der Niederlande. Ein letzter Höhepunkt ist die Ankunft zurück in Hamburg: Sie findet direkt zum Hafengeburtstag statt. Die Kurz-Kreuzfahrt ab/bis Hamburg kostet inklusive vier Übernachtungen in einer Zwei-Bett-Innen-Kabine „Fantastica“, voller Verpflegung an Bord sowie einem Tischgetränke-Paket während der gesamten Reise plus Zutritt zur Plaza der Elbphilharmonie in einem festen Zeitfenster ab 369 Euro pro Person. Der Reise findet vom 3. bis zum 7. Mai 2017 statt.

Wer zum Beispiel eine dieser Schiffsreise unternehmen möchte, braucht statistisch gesehen derzeit nicht zu befürchten, nur mit älteren Herrschaften unterwegs zu sein. Die oben genannte Studie ergab nämlich, dass die Passagiere immer jünger werden: 2016 lag das Durchschnittsalter bei 49,1 Jahren und sank damit noch einmal um ein Jahr im Vergleich zum Vorjahr. Wichtigster deutscher Kreuzfahrthafen bleibt Hamburg (721.715 Passagiere), gefolgt von Warnemünde (553.000) und Kiel (485.497). Kreuzfahrer aus Deutschland verbrachten im vergangenen Jahr pro Kreuzfahrt 8,94 Nächte auf dem Schiff.

Thomas Cook-Angebote sind buchbar in allen Reisebüros mit Thomas Cook-Agentur und beim Thomas Cook-Kundenservice Kreuzfahrten unter 06171 / 6565210.

Thomas Cook ist der Reiseveranstalter der Thomas Cook GmbH für anspruchsvolle Kunden, der die Bedürfnisse der Reisenden nach Individualität mit der Sicherheit und den Annehmlichkeiten einer Pauschalreise verbindet. Die Thomas Cook GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. In Deutschland ist die Thomas Cook GmbH der zweitgrößte Anbieter von touristischen Leistungen und Produkten. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.

Kontakt
Thomas Cook
Irene Schechinger
Thomas-Cook-Platz 1
61440 Oberursel
06171 6500
06171 652125
thomascook.presse@thomascookag.com
http://www.thomascook.de/unternehmen