Tag Archives: Israel

Pressemitteilungen

Rückel & Collegen stellt sich neu auf

Rückel & Collegen vergrößert sich in Düsseldorf und München. Fusion mit Barba & Partner Rechtsanwälte

Die Münchner Rechtsanwaltskanzlei Rückel & Collegen hat am Standort München mit der auf den Deutsch-Italienischen Geschäftsverkehr spezialisierten Kanzlei Barba & Partner Rechtsanwälte fusioniert. Nach dem Zusammenschluss firmieren die Rechtsanwälte unter Rückel & Collegen an den Standorten München, Düsseldorf, Mailand und Atlanta.
Rückel & Collegen gibt es seit Ende der 1970er Jahre in München. Dr. Christoph Rückel baute Mitte der 90er Jahre mit einem eigenständigen Büro in Atlanta das USA-Geschäft auf. Nach 20 Jahren in den USA kehrte er nach Deutschland zurück und reaktivierte dort die Kanzlei mit Büros in München und Düsseldorf neu. Weiterhin aktiv blieb der Standort Atlanta.
Rückel & Collegen ist hauptsächlich im Deutschen und Internationalen Wirtschafts- und Wirtschaftsstrafrecht/Compliance, im internationalen Warenverkehr sowie im Gesellschaftsrecht, dort insbesondere im Bereich M&A, tätig. Die Märkte Deutschland, USA, Italien und Israel bilden hier den Schwerpunkt der Kanzlei.
Unternehmen werden bei ihrer internationalen Geschäftstätigkeit und ihren grenzüberschreitenden Expansionen begleitet. „Durch die Aufnahme des Teams von Barba & Partner Rechtsanwälte stärken wir die innereuropäische Cross-Border-Expertise der Kanzlei, während wir durch die Aufnahme von Dr. Markus Horstmann und Sascha Bloemer die wirtschafsstrafrechtliche Kompetenz der Kanzlei am Standort Düsseldorf unterstreichen“ so Dr. Christoph Rückel.
Barba & Partner Rechtsanwälte waren für ihre grenzüberschreitende Beratung von Unternehmen im Deutsch-Italienischen Geschäftsverkehr bekannt. Das Team um Rechtsanwalt Salvatore Barba ist seit 2007 in München tätig und bringt den Standort Mailand in den Zusammenschluss ein. „Durch die Globalisierung ist die Wirtschaft zunehmend exportorientiert geprägt. Für Unternehmen wird es umso wichtiger, sich von Anwälten beraten zu lassen, die über den Tellerrand hinausschauen. Durch den Zusammenschluss entsteht ein auf den grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr spezialisierter Player, der die persönliche Betreuung der Mandanten in den Vordergrund stellt.“
Im Zuge der Fusion werden die bisherigen Standorte von Barba & Partner Rechtsanwälte in Berlin, Rom und Rosenheim geschlossen. „Im Rahmen einer anstehenden Umstrukturierung war bei Barba & Partner Rechtsanwälte ohnehin für 2019 die Eröffnung eines Büros in Düsseldorf sowie die Schließung des Standortes Rosenheim geplant. Die moderne Kommunikationstechnologie ermöglicht uns diese Konzentration auf wenige Standorte. Falls im Einzelfall erforderlich, kooperieren wir vor Ort mit langjährig bekannten Partnern,“ so Salvatore Barba.
„Das deutsch-italienische Geschäft ist eine interessante Nische für unseren Standort im einwohnerreichsten Bundesland. Der Strukturwandel im Ruhrgebiet bietet Chancen für Unternehmer aus dem Europäischen Raum; daneben schauen viele Unternehmen aus NRW auch über die Grenzen,“ so Dr. Stefan Lode, der das Düsseldorfer Büro von Rückel & Collegen leitet. Rückel & Collegen

Rückel & Collegen mit Büros in München, Düsseldorf, Mailand und Atlanta ist eine Rechtsanwaltskanzlei, welche sich auf die Beratung von Unternehmen und Family Offices im den Bereichen Wirtschaftsrecht, grenzüberschreitender Geschäftsverkehr, Gesellschaftsrecht sowie Wirtschaftsstrafrecht/Compliance spezialisiert hat.

Kontakt
Rückel & Collegen
Salvatore Barba
Kardinal-Faulhaber-Str. 15
80333 München
089-23886980
salvatore.barba@rueckelcoll.com
http://www.rueckelcoll.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Schattenkriege des Imperiums

Der Krieg gegen den Iran

Schattenkriege des Imperiums

Der Krieg gegen den Iran

Nach Afghanistan, dem Irak, Libyen und Syrien steht der Iran in der Reihe der Länder, die durch einen Krieg unterworfen werden sollen, wie General Wesley Clark, der ehemalige Nato-Befehlshaber in Europa, schon 2007 der Welt offen gelegt hatte. „Wir werden mit dem Irak beginnen und dann nehmen wir uns Syrien, Libanon, Libyen, Somalia, den Sudan und den Iran vor, sieben Länder in fünf Jahren“. Es hatte etwas länger gedauert, aber nun ist der Iran an der Reihe.
Der Autor beschreibt in dem Buch zunächst die geschichtlichen Hintergründe, die dazu führen, dass der Iran alle guten Gründe hat, um den USA und deren Verbündeten zu misstrauen. Er beschreibt dann die verfassungsmäßige Ordnung, stellt Vergleiche mit westlichen Systemen an. Dann untersucht er die immer wieder auftretenden Behauptungen von gefälschten Wahlen, hinterfragt die Ansicht, dass die Führung des Irans radikalfundamentalistisch ist, und geht auch auf die dunkle Seite der Vergangenheit ein, die zahlreiche Opfer gefordert hatte. Die Rolle der Frauen im Iran wird beleuchtet, und geprüft, inwieweit die Behauptung stimmt, der Iran wäre „aggressiv“. Schließlich untersucht der Autor die Anstrengungen und Chancen eines Regime-Changes, wie er ganz offiziell von den USA angestrebt wird. Dabei spielt die Beschreibung der Unruhen von Anfang 2018 und eine danach erfolgte Umfrage in der Bevölkerung durch eine westliche Organisation eine große Rolle.
Auf Grund der durch die USA und Israel sowie Saudi-Arabien immer stärker forcierten Eskalation, die Mitte 2018 zu einem unbeschränkten Wirtschaftskrieg der USA gegen das Land führte, droht nun nach dem Stellvertreterkrieg, den der Irak gegen den revolutionären Iran mit Hilfe der USA führte, ein erneuter heißer Krieg gegen den Iran. Die Szenarien dazu werden beschrieben, darunter auch ein amerikanischen Manöverergebnis, das von einer Eskalation des Krieges bis zu einem Atomkrieg ausgeht.

Titeldaten:

http://www.nibe-versand.de/Politik/Schattenkriege-des-Imperiums-Der-Krieg-gegen-den-Iran-Jochen-Mitschka::64.html?MODsid=43435e39cf89c722b5ebc6b5b831d281

http://www.nibe-versand.de/Politik/Schattenkriege-des-Imperiums-Die-Zukunft-Palaestinas-Jochen-Mitschka-Tim-Anderson::71.html

ISBN: 978-3-947002-72-6
Autor: Jochen Mitschka
Umfang: 284 Seiten
Auflage: 1
Maße: 20,9 x 14,8 x 1,6 cm
Gewicht: 412 g
Einband: Softcover
Erscheinungstermin: 29.08.2018

Wir publizieren Bücher aus diversen Genres, auch aus solchen, an die sich viele andere Verlage nicht herantrauen. Unsere Autoren hinterfragen und recherchieren gewissenhaft. Ob grenzwissenschaftlich, religiös oder politisch, NIBE nimmt sich unbequemer Themen an und bringt die Wahrheit ans Licht. Der Mut zur Diskussion und die Toleranz anderen gegenüber sind unsere Philosophie. Wir wollen Augen öffnen sowie Wahrheiten und Fakten die Möglichkeit bieten, wahrgenommen zu werden. Dazu gehört in erster Linie ein respektvolles Miteinander und der Respekt und die Einhaltung der deutschen Gesetze.

Neben kompetenten Lektoren/Korrektoren/Illustratoren und Grafikdesignern, gehören auch qualifizierte Übersetzer zu unserem Team.

Die Individualität eines jeden Autors wird bei uns geschätzt und wird nicht, durch Anpassen an ein 0815-Schema, verändert. Wir stehen für Meinungsfreiheit! Der NIBE Verlag bietet jedem die Möglichkeit, seine Meinung in Form eines Buches kundzutun. Dies soll Diskussionen anregen. Dabei ist es vollkommen irrelevant, in welchem Genre dies geschieht. Für die Inhalte der Bücher sind allein die Autoren verantwortlich, diese müssen nicht die Meinung des Verlags widerspiegeln. Für Autoren die einen Vertrag in unserem Hause erhalten, sind alle Leistungen wie Lektorat/Korrektorat/Layout etc., kostenfrei.

Unsere Meinung distanziert sich entschieden von allen extremen Ideologien dieser Welt.

Kontakt
NIBE Verlag
Nikolaus Bettinger
Brassertstraße 22
52477 Alsdorf
+4924045969857
info@nibeverlag.eu
https://www.nibe-versand.de

Pressemitteilungen

Frost & Sullivan zeichnet GuardKnox mit Innovationspreis 2018 für zukunftsweisende Cybersicherheit im Automotive-Sektor aus

Frost & Sullivan zeichnet GuardKnox mit Innovationspreis 2018 für zukunftsweisende Cybersicherheit im Automotive-Sektor aus

GuardKnox Logo

DETROIT/MÜNCHEN, 27. September 2018. GuardKnox Cyber Technologies Ltd. , ein israelisches Cybersicherheitsunternehmen und Anbieter von Hard- und Softwarelösungen für die automobile Wertschöpfungskette, wurde der europäische Frost & Sullivan-Innovationspreis 2018 für Cybersecurity in der Automobiltechnik verliehen.

Die begehrte Auszeichnung des Beratungsunternehmens würdigt jedes Jahr Unternehmen für Leadership, technologische Innovation, Kundenservice und strategische Produktentwicklung, sowohl auf regionalen als auch globalen Märkten. Die Cybersecurity-Lösungen von GuardKnox wurden unter anderem für ihre umfassende Cybersicherheitsstrategie entlang der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette ausgezeichnet. Insbesondere die Leistungsstärke der Technologie wurde hervorgehoben: sie verringert die Komplexität der Produktintegration und gewährleistet die Kontrolle, trotz einer sich stetig verändernden Bedrohungslandschaft.

„Angesichts der strengen Kriterien, die Frost & Sullivan an Unternehmen und Technologien im Zuge dieses Wettbewerbs anlegt, ist diese Auszeichnung für GuardKnox eine große Ehre. Nicht nur unsere Produkte und Technologien wurden prämiert, sondern auch unsere Unternehmensstruktur, das gesamte Team und der Mehrwert, den wir mit unserem Know-how bieten“, sagt Moshe Shlisel, CEO von GuardKnox. „Wir hegen eine große Leidenschaft für unsere Produkte, weil sie unseren Einsatz für die Sicherheit jeder Familie widerspiegeln, die in ein vernetztes Fahrzeug einsteigt.“

Strenge Auswahlkriterien

Die internationale Unternehmensberatung Frost & Sullivan zeichnet jedes Jahr Unternehmen aus, die einen außergewöhnlichen Beitrag zu Fortschritt, Wachstum und technologischer Innovation in regionalen und globalen Märkten leisten. Die Bewertungskriterien für den ,European Vehicle Cybersecurity for Automotive Technology Innovation Award“ beinhalten zehn Kriterien in zwei Schlüsselbereichen – Technologie (Auswirkungen auf die Branche, Produktauswirkungen, Skalierbarkeit, visionäre Innovation und Anwendungsvielfalt) und zukünftige Unternehmenswerte (finanzielle Leistungsfähigkeit, Kundengewinnung, Technologielizenzen, Markentreue und Humankapital).

Experten von Technologie überzeugt

Der patentierten Communication Lockdown™-Methodik – eine Plug-in-Hardware- und Softwarelösung, die nahtlos in jede Fahrzeugproduktion integriert werden kann – kam bei der Wahl eine entscheidende Bedeutung zu. GuardKnox hält darüber hinaus zusätzliche Patente für seinen Secure Network Orchestrator (SNO) und seine Lockdown-Hardwarearchitektur. Der Orchestrator ermöglicht Over-the-air-Customizing in Echtzeit und bietet eine sichere Hosting-Plattform für zusätzliche Anwendungen und Dienste.

GuardKnox-Lösungen werden gemäß den Anforderungen des strengsten internationalen Standards zur IT-Sicherheit von Produkten entwickelt – der Common Criteria ISO/IEC 15408.

Über GuardKnox Cyber Technologies Ltd.

GuardKnox bietet Automobilherstellern umfassende Cybersecurity -Lösungen, die perfekt in automobile Wertschöpfungsketten passen. Die einzigartige, von GuardKnox entwickelte Lockdown™-Methode, wurde bereits erfolgreich in Israels Raketenabwehrsystemen Iron Dome und Arrow III sowie der israelischen Version des US-Kampfjets F-35 eingesetzt. GuardKnox ist gemäß ISO/IEC 15408 und 26262 zertifiziert.

Weitere Informationen unter guardknox.com

Firmenkontakt
GuardKnox Cyber Technologies Ltd.
Jillian Goldberg
2 HaHazon Street
7210202 Ramle | Israel
+972 53 2037722
jillian.goldberg@guardknox.com
http://www.guardknox.com

Pressekontakt
Berkeley Kommunikation GmbH
Patrick Wandschneider
Landwehrstr. 61
80336 München | Deutschland
+49 89 74726241
patrick.wandschneider@berkeleypr.com
http://www.berkeleypr.com

Pressemitteilungen

HumanEyes Technologies präsentiert die Vuze XR dual 360° & VR180 5.7K Kamera erstmals auf der Photokina

Erlebnisse und Geschichten in aufregendem 5.7K 360° (2D) oder VR180 (3D) Format ganz einfach festhalten und teilen.

HumanEyes Technologies präsentiert die Vuze XR dual 360° & VR180 5.7K Kamera erstmals auf der Photokina

Die innovative Vuze VR Kamera kombiniert in einzigartigem Design zwei hochmoderne Aufnahmesysteme.

(NEW YORK CITY & KÖLN – 25. September 2018) Immer das Ziel vor Augen, jedem die Entwicklung von 360-Grad- und VR-Foto und Video-Content zu ermöglichen, hat HumanEyes Technologies heute auf der Photokina (Stand H 015, Halle 5.2) die Produktdetails seiner neuen Vuze XR Kamera veröffentlicht. Vorbesteller erhalten die Kamera unter www.VuzeXR.com für nur 439 Euro. Für einen beschränkten Zeitraum gibt es zur Kamera ein kostenloses Zusatzpaket mit 360°-Unterwassergehäuse und Micro SD-Karte, natürlich versandkostenfrei (sonst 175 Euro). Das Angebot ist gültig bis zum 04. November.

Mit dem Versand der Vuze XR Kamera Ende November erhalten Konsumenten und Prosumenten ein Produkt an die Hand, mit dem sie ihre Erlebnisse und Geschichten in aufregendem 5.7K 360° (2D) oder VR180 (3D) Format festhalten und teilen können. Zur Kamera gehören eine App für iOS und Android sowie eine Editiersoftware für PC und Mac. Als User können Sie immersive Erlebnisse und beliebte 360°-Panoramen wie Tiny Planet kreieren, Sticker hinzufügen und das Ganze als Live-Stream teilen oder auch später in eine der sozialen Medien hochladen. Vuze XR Kunden können ihren Content jetzt noch interaktiver gestalten und in der HumanEyes Zone eine eigene VR-Website aufbauen. „Wunsch der User ist es, ihren Content zum Leben zu erwecken und ihre Erlebnisse mit anderen teilen. Neben einer dualen 360° und VR180-Kamera haben wir eine mobile App entwickelt, über die immersive HQ-Bilder umgehend geteilt werden können. Mit der Vuze XR ist es kinderleicht, eingefangene Momente aus jedem Blickwinkel zu teilen“, so Shahar Bin-Nun, CEO bei HumanEyes Technologies.

Die in Schwarz bzw. Weiß erhältliche Vuze XR Kamera kombiniert durch ihr einzigartiges Design zwei hochmoderne Aufnahmesysteme in Taschenformatgröße. Ihre leichte Bedienbarkeit und extreme Handlichkeit versetzt jeden in die Lage, Aufnahmen und Live-Streams ganz einfach über Smartphone oder Computer zu teilen und zu veröffentlichen.

Die Vuze XR Kamera bietet:

– „Wechseln“ zwischen 2D 360° Modus (bei geschlossener Kamera)
und 3D VR180 Modus (bei offener Kamera)
– Video Auflösung: 5.7K bei 30fps oder 4K bei 60fps (H.264 MP4)
– Photo Auflösung: 18MP
– In-Kamera-Stitching bis 4K, Desktop-Stitching bis 5.7K
– Mobile App-Stabilisierungs- und Editierfunktionen mit 360°-Panoramen, Effekten, Filtern, Stickern und „Directors Cut“ Modus
– Live-Stream-Funktion sowohl in 360° als auch in VR180 für die gängigen Social Media- Kanäle wie Facebook und YouTube
– Google VR180 Zertifizierung: Für eine abschließende Google-Zertifizierung von Vuze VRs VR180 Bildern arbeiten HumanEyes und Google eng zusammen

Die Kamera bietet Content-Entwicklern eine Reihe von Tools und Zubehör, mit denen 360°- und
VR180-Inhalte einfach bearbeitet und geteilt werden können. Hierzu zählen:

– The Vuze XR Mobile App: Erhältlich für iOS und Android. Die App bietet eine Remote-Kamerasteuerung über Wi-Fi, Foto- und Videovorschau, Editiermöglichkeiten und die Funktion zum Hochladen auf soziale Medien sowie eine Live-Streaming-Fähigkeit. Darüber hinaus verfügt die App über Stabilisierungskontrolle, Foto- und Videofilter, virtuelle Aufkleber, die Möglichkeit, Texte hinzuzufügen und Farbanpassungen vorzunehmen sowie den „Directors Cut“-Modus mit Track- und Follow Blickwinkelanpassung, Little Planet-ähnliche Effekte, Fly-In / Out-Effekte und mehr.

– Editiersoftware für Computer: Erhältlich für iOS und Android. Das Programm umfasst sämtliche gängigen und komplexeren Editier- und Stitching-Funktionen für VR180 und 360° Content. Des Weiteren bietet die Software sowohl eine Live Streaming-Funktion für VR180 und 360° Material, als auch die Möglichkeit, die Inhalte direkt in den gängigen Social Media Kanälen zu teilen.

– Zubehör: Dreibeinstativ und Unterwassergehäuse für 360° und VR180-Aufnahmen.

Besucher der Photokina sind die ersten, die zwischen dem 26. und 29. September die vielfältigen Möglichkeiten der neuen Vuze XR Kamera hautnah erleben können. Besuchen Sie hierfür den HumanEyes Stand H-015 in Halle 5.2.

Die Vuze XR Kamera von HumanEyes ist die jüngste Innovation innerhalb der preisgekrönten 360° und VR-Kameralinie, zu der auch die Vuze and Vuze+ VR Kameras gehören. Um die Kamera in Aktion zu sehen, weitere Produktinformationen zu erhalten oder aber die Kamera vorzubestellen, besuchen Sie uns bitte unter www.VuzeXR.com Für ein Live-Erlebnis mit der Kamera laden wir Sie auf unseren Stand auf der Photokina ein.

Footage Beispiel (Lifestyle) VR180 3D Video:
https://www.youtube.com/watch?v=nDkEZdzBUnQ

Footage Beispiel (Lifestyle) 360° 2D Video:
https://youtu.be/rUghDr7JX_U

Über Humaneyes Technologies:
Humaneyes Technologies, Ltd. (HET) ist eines der Pionierunternehmen im Bereich 3D-Modellierung und VR-Technologie (Virtual Reality). Im Jahr 2000 in Israel gegründet, hat HET mittlerweile über 70 Patente rund um 3D-Technologie angemeldet und das Wachstumspotential am VR-Markt von Anbeginn an fest im Blick. Dabei zielt der Fokus von HET darauf ab, die einfache Aufnahme und Bearbeitung von VR-Inhalten sowohl erfahrenen Videoprofis als auch interessierten Neukunden erlebbar zu machen. Während sich die Bereiche Augmented Reality und Virtual Reality immer weiter entwickeln, will Humaneyes stets einen Schritt voraus sein, um so die zukünftigen Industriestandards zu setzen und den Massenmarkt zu erobern.

Humaneyes hat seinen Hauptsitz in Israel mit Niederlassungen in den USA. Nähere Informationen zu Humaneyes finden Sie auf http://www.humaneyes.com/ Informationen zum Flaggschiffprodukt VUZE™-VR-Kamera finden Sie unter http://www.vuze.camera/

Die VUZE Kamera ist Träger folgender Auszeichnungen:
IFA 2017 IFA+ Summit Winner of Innovation Slam, CES 2017: Best Spherical Video Camera, CES 2017: Innovation Award Videomaker, CES 2016: Last Gadget Standing, Chicago Athenaeum 2016: Best Design (Electronic Category), IMVC 2016: Winner Innovations Award.

Kontakt
Humaneyes Technologies Ltd.
Oren Zvulun
Communication Center Neve-Ilan 0
9085000 D.N Harey Yehuda
0049 211 960 817 95
vuze.humaneyes@navos.eu
http://www.humaneyes.com

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe

Die jüdischen Rezepte orientieren sich nach den Speisegesetzen

Die jüdischen Rezepte orientieren sich nach den Speisegesetzen, auch Kaschrut-Regeln genannt.

Der Ursprung dieser jüdischen Regelung liegt in der jahrtausendealten Tora, der heiligen Schrift der Juden (Altes Testament der Bibel – die fünf Bücher Moses).

 

Koscher sind alle frischen Obst- und Gemüsesorten (sämtliche Fruchtsäfte mit 100% Fruchtgehalt außer Traubensaft).

 

Zum Beispiel wird auf Schweinefleisch verzichtet. Stattdessen greift man zu Pute oder Hühnchen sowie Rind, Schaf oder Ziege. Das heißt: Alle Tiere wie Schweine, Hasen, Pferde oder Kamele sind verboten.

Für Geflügel gilt: Erlaubt sind nur Hausvögel, die rituell (jüdisch) geschlachtet wurden: Gänse, Hühner, Enten, Truthähne und Tauben.

Eine andere Vorschrift schreibt vor, Milchprodukte und Fleisch nie gemeinsam zuzubereiten und zu verzehren.

Eine weitere Regel verbietet, Blut zu essen (Das gibt es auch in ähnlicher Form im Islam). Das Tier soll beim koscheren Schlachten möglichst komplett ausbluten.

Wenn es um Fische geht, so sind alle Fische, die Flossen und Schuppen besitzen (beide Koscher Merkmale) koscher. Das wären Hering, Heilbutt, Kabeljau, Flunder, Forelle, Makrele, Lachs, Thunfisch. Nicht koscher sind: Wale, Aale sowie Schalentiere (Krebse, Hummer, Muscheln usw.).

Kaviar von nicht-koscheren Fischen ist verboten. Auch das Fischöl ist nur von koscheren Fischen koscher.

Die Milch von koscheren Tieren (Kühe, Ziegen, Schafe) ist koscher, Milch von anderen Tieren (Pferde, Schweine, Kamele) ist nicht erlaubt.

 

Infos zu Low Carb:

Eine „Kohlenhydratarme Ernährung“ bedeutet nicht auf Kohlenhydrate völlig zu verzichten. Diese Ernährung steht für eine verminderte Aufnahme von Kohlenhydraten. Die Befürchtung bei der Ernährungsumstellung eine Mangelerscheinung zu bekommen, kann widerlegt werden.

 

Buchdaten:

Low Carb koscher

Jüdische Spezialitäten

Autorin: Jutta Schütz

Paperback

60 Seiten

ISBN-13: 9783752852417

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 07.05.2018

Sprache: Deutsch

erhältlich als:

BUCH 4,99 €  E-BOOK 3,99 €

https://www.bod.de/buchshop/low-carb-koscher-jutta-schuetz-9783752852417

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2018 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute viele Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Energie/Natur/Umwelt Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Auf berühmten Fernwanderwegen Jordanien und Israel erleben

Mit Gebeco Jordanien und Israel aus neuen Perspektiven erfahren

Kiel, 01.06.2018. Einzigartige Naturlandschaften und artenreiche Biotope, eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, beeindruckende Täler und Bergwelten: so lernen Reisende Israel und Jordanien nur kennen, wenn sie mit Gebeco die Wanderschuhe schnüren. „Trotz der Konflikte in der Region, weisen Jordanien und Israel sehr hohe, stabile Wachstumsraten vor,“ stellt Ury Steinweg Geschäftsführung bei Gebeco, mit Blick auf die Buchungen, fest. „Beide Länder haben sowohl für Kultur- als auch für Naturbegeisterte sehr viel zu bieten. In der Gruppe und an der Seite der qualifizierten Reiseleitung erfahren unsere Gäste beide Länder ganz entspannt und aus neuen Blickwinkeln.“ Mystik, biblische Orte, Wüsten und die Gastfreundschaft der Einheimischen machen die Wanderreisen zu einem einzigartigen Erlebnis. Welchen Schwierigkeitsgrad die Wanderreise hat, erkennen die Buchenden anhand er Wanderschuhsymbole im Katalog und auf der neuen Gebeco Website. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Wandern im Heiligen Land

Der Israel National Trail („Shvil Israel“) zählt zu den schönsten Fernwanderwegen der Welt. Auf einer Länge von 1.050 km führt er durch spektakuläre Landschaften und vorbei an historischen Orten. Pilger, Wanderer und Kulturbegeisterte werden von der Vielfalt Israels in den Bann gezogen. Auf der 8-Tage Wanderreise erlebt die Gruppe zwei der schönsten und spektakulärsten Etappen des Israel National Trails. Die Reisenden können sich auf mittelschwere Wanderungen, die bis zu 3 Stunden dauern und eine Höhe von bis zu 400 Metern überwinden, freuen. Auf der Wanderung durch den Wald von Sataf nach En Kerem erfährt die Gruppe neben der Schönheit der Natur auch einiges über die Geschichte der agrarischen Techniken im Nahen Osten. Immer wieder genießen die Reisenden dabei die Ausblicke in die Küstenebene. Auf der zweiten Etappe des Trails wandern die Reisenden entlang der Küste von Natanya nach Herzlia, teilweise zwischen schroffen Klippen und direkt an der Wasserlinie entlang. Eine Gelegenheit, um über die wechselvolle Geschichte des Mittelmeer-Raumes nachzudenken und am Nachmittag ein Bad im Meer zu nehmen. Auch das malerisch zwischen den Bergen des Hermon und den Golanhöhen gelegen Hula-Naturreservat lädt zu ausgedehnten Streifzügen durch die Landschaft ein. Vom Berg der Seeligpreisungen aus genießen die Reisenden einen paradiesischen Blick über die Hügellandschaft und erholen sich von ihrem Aufstieg. Eine Überraschung ist die oasenhafte Umgebung ganz in der Nähe des Toten Meeres. Hier im tiefstgelegensten Nationalpark der Welt werden die Wanderer von einer reichen Tier- und Pflanzenwelt erwartet. Ein Kontrast zur Ruhe und Einsamkeit der Natur ist das bunte Treiben auf dem Mahane Yehuda Markt in Jerusalem. Hier in Mitten der Marktschreier probieren die Reisenden die Köstlichkeiten des Orients – ein Feuerwerk für die Sinne! Vor allem das orientalische Gebäck ist es Wert verkostet zu werden. Die naturreiche Reise endet in Tel Aviv. Die „Weiße Stadt“ steht mit ihren Ensembles von Häusern im Bauhaus-Stil auf der Welterbeliste der UNESCO und ist stolz auf ihre moderne Urbanität. Herzstück ist der Rothschild Boulevard. Die Bars, Restaurants und Galerien laden zum Verweilen ein. Für alle, die die Sonne Israels noch ausgiebiger genießen möchten, beginnt jetzt der Anschlussurlaub.

Wandern im Heiligen Land“, Gebeco Länder erleben

8-Tage-Wanderreise ab 1.625 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/234H300

Termine: 02.09.-09.09., 19.10.-26.10.2018, 15.03.-22.03., 25.04.-02.05.2019

Jordanien ─ Natur und Kultur

Jordanien ist bekannt als Ziel für Pilger und Kulturbegeisterte. Neben Petra und dem Berg Nebo fasziniert das Land auch durch einzigartige Naturlandschaften und artenreiche Biotopen. Aber die entdeckt nur, wer die Wanderschuhe schnürt! Die Aktivreise durch Jordanien gehört zu den anspruchsvolleren Wanderreisen bei Gebeco. Die Reisenden überwinden Höhendifferenzen von 400 m und sind etwa 6 Std. pro Tag unterwegs. Zu den Füßen der Festung von Ajlun, im Norden Jordaniens, wandert die Gruppe durch die überraschend grüne Hügellandschaft auf den alten Pfaden der Seifenmacher. Anschließend steht der Besuch einer Manufaktur auf dem Programm, in der noch heute Seife aus Olivenöl produziert wird. Fast 900 Pflanzenarten können die Wanderer im Dana-Nationalpark, dem wichtigsten Biosphärenreservat im Nahen Osten, entdecken. Anderenorts bereits verschwundene Tiere, wie der Nubische Steinbock oder der Wüstenluchs, haben hier ihr Zuhause gefunden. Bevor die Gruppe sich ausführlich dem berühmten Weltwunder Petra zuwendet, geht es nach Siq el-Barid, einem alten Karawanenrastplatz, der auch Little Petra genannt wird. Äußerst charmant, nur von wenigen Touristen besucht, haben sich hier sogar Wandmalereien aus dem 1. Jhd. erhalten. Geführt von der qualifizierten Reiseleitung, begeben sich die Wanderer auf die Spuren der Beduinen, die schon seit Jahrtausenden im Wadi Rum siedeln. Es bieten sich fantastische Ausblicke auf die sich stetig wandelnde Szenerie mit Dünen und bizarren Felsgebilden. Zum Mittagessen werden die Reisenden von Beduinen und ihrer traditionellen Küche erwartet: Lamm aus dem Erdofen und zum Nachtisch eine Tasse Tee. Die Beduinenfamilie erzählt dabei von ihrem Alltag. Wie überlebt man in der Wüste? Wie sieht man hier das moderne Stadtleben und wohin zieht es die jungen Leute? Die Reiseleitung übersetzt und vermittelt zwischen den Kulturen.

Jordanien – Natur und Kultur“, Gebeco Länder erleben

12-Tage-Wanderreise ab 1.795 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/239H300

Termine: 24.09.-05.10., 15.10.26.10.2018, 14.04.-25.04., 05.05.-16.05., 15.09.-26.09., 13.10.-24.10.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Aktuelle Nachrichten Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Rat und Hilfe

Kolenhydratbewusstes koscheres Essen

Koscheres Essen gewinnt in der nicht-jüdischen Welt immer mehr an Bedeutung. Der Begriff „koscher“ entstand aus dem jüdischen Glauben und steht für Lebensmittel, die dem Reinheitsgebot „Mose“ entsprechen.

 

In der Bibel steht, dass der Mensch kein Blut essen darf und er darf auch das Zicklein nicht in der Milch der Mutter zubereiten.

Die jüdischen Rezepte orientieren sich nach den Speisegesetzen, auch Kaschrut-Regeln genannt.

Der Ursprung dieser jüdischen Regelung liegt in der jahrtausendealten Tora, der heiligen Schrift der Juden (Altes Testament der Bibel, die fünf Bücher Moses).

 

Eine „Kohlenhydratarme Ernährung“ bedeutet nicht auf Kohlenhydrate völlig zu verzichten. Diese Ernährung steht für eine verminderte Aufnahme von Kohlenhydraten. Die Befürchtung bei der Ernährungsumstellung eine Mangelerscheinung zu bekommen, kann widerlegt werden.

 

Buchdaten:

Low Carb koscher

Jüdische Spezialitäten

Autorin: Jutta Schütz

Verlag: Books on Demand

ISBN-13: 9783752852417

Erscheinungsdatum: 07.05.2018

Paperback – 60 Seiten – 4,99 €

Sprache: Deutsch

Auch als E-Book erhältlich

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2018 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute über 90 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Energie/Natur/Umwelt Essen/Trinken Gesundheit/Medizin Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Radreiseinspirationen für den Europäischen Tag des Fahrrads

Mit Gebeco und dem Fahrrad weltweit auf Entdeckungstour gehen

Kiel, 15.05.2018. Am 03.06.2018 ist Europäischer Tag des Fahrrads. Höchste Zeit mal wieder aufs Rad zu steigen und die Beinmuskulatur zu stärken. Wer dazu noch den entsprechenden Anreiz braucht, muss einfach nur einen Blick in das Gebeco Radreise-Angebot werfen. Auf 21 Radreisen in Europa, Vietnam, Israel, Japan und auf Kuba erfahren Gebeco Reisende ein Land aus neuen Blickwinkeln. Wunderschöne Landschaften und lebendige Kulturen, warten darauf entdeckt zu werden. Dabei geht es nicht darum, möglichst schnell anzukommen. Die Radler geben dem Reiseleiter das Tempo vor oder nutzen den Begleitbus, welcher stets zur Verfügung steht. Wer beim Radeln etwas mehr Komfort wünscht, wählt ein E-Bike aus. Je nach Anforderungsniveau der Radreise werden durch die individuelle Wahl zwischen Tourenrad und E-Bike Konditionsunterschiede ausgeglichen. So können auch weniger gut trainierte Radfahrer die Reise in vollen Zügen genießen. Wie körperlich anspruchsvoll die Radreise tatsächlich wird, erkennen die Buchenden anhand der angegebenen Schwierigkeitsgraden im Katalog und auf der neuen Gebeco Website. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar.

Radeln im Elsass

Die 5-Tage Radreise führt durch die Region um Freiburg und das angrenzende Elsass. Auf dem Weg erleben die Radler sowohl idyllische Ortschaften als auch Straßburg und Colmar. Vom Rad aus erfahren die Reisenden die herrlichen Landschaften und kleinen Dörfer besonders intensiv. Unweit der mächtigen Altstadttore der Europa-Stadt Straßburg stehen die gewählten Räder für die Gruppe schon bereit. Auf einer ehemaligen Bahntrasse geht es durch die liebliche Landschaft des südlichen Elsass. Üppige Weiden neigen sich über einen kleinen Kanal, an dessen Ufer der Radweg entlang führt. Vorbei an alten Wegekreuzen und auf stillen Weinbergwegen radeln die Reisenden weiter durch grüne Weinberge und romantische Winzerdörfer. Hier in den berühmtesten Weinlagen des Elsass erwarten die Radler sanfte Hügel und zur Mittagszeit an einem hübschen Platz ein köstliches Picknickbuffet. Die Gruppe nimmt sich Zeit, um die typischen Fachwerkhäuser mit ihren hübschen Holzschnitzereien, die Schmuckstücke der romanischen Baukunst und die mittelalterlichen Ritterburgen der Gegend zu begutachten. Auf dem Weg weiht die qualifizierte Reiseleitung die Gruppe in die Geheimnisse des Elsass ein und führt sie zu den kulturellen Höhepunkten der Region. Insgesamt legen die Reisenden 127 km mit dem Rad zurück und sind pro Tag ca. 3,5 Std. unterwegs. Gefahren wird auf meist asphaltierten und gepflasterten Wegen ohne nennenswerte Steigungen. Die Radreise ist damit für alle Hobby-Radfahrer bestens geeignet.

Radeln im Elsass“, Gebeco Länder erleben

5-Tage-Radreise ab 995 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/221H403

Termine: 07.07.-11.07., 28.07.-01.08., 25.08.-29.08., 15.09.-19.09., 06.10.-10.10.2018, 15.06.-19.06., 06.07.-10.07., 27.07.-31.07., 24.08.-28.08., 14.09.-18.09., 05.10.-09.10.2019

Radeln im gelobten Land

So klein Israel ist, so abwechslungsreich sind seine Landschaften. Die Reise führt in das grüne Galiläa zu renommierten Weingütern und idyllischen Nationalparks. Radelnd erkundet die Gruppe auf Jesu Spuren biblische Stätte zwischen Nazareth und Kafarnaum. Die 10-Tage Radreise beginnt in der quirligen Hauptstadt Tel Aviv am Mittelmeer. Zahlreiche Galerien, Bars, Restaurants und die sagenhafte Strandpromenade laden zu einer ersten Erkundung ein. Am besten lässt sich die Stadt aber per Rad erkunden! Vorbei an historischen Wahrzeichen und Baudenkmälern, führt die Route durch die wichtigsten und interessantesten Teile der Stadt. Von Tel Aviv führt die Reise auf den Spuren des alten und neuen Testaments von Caesarea, zum See Genezareth, ins mystische Safed, zu den Golanhöhen, nach Jerusalem und schließlich bis in das Elah Tal in Judäa. Mit dem Rad erfahren die Reisenden die verschiedenen Landschaftsformen besonders deutlich. Es geht durch romantische Zypressenlandschaften, die bedeutendste Weinregion Israels mit ihren kleinen Dörfern und malerische Weinbergen und die überwältigende Landschaft des Golan mit ihren zerklüfteten Tälern und Wasserfällen. Gemeinsam radelt die Gruppe rund um den See Genezareth und die hügelige Landschaft um Jerusalem. Reichhaltige Picknicks mit fantastischen Aussichten sowie Weinverkostungen, versüßen die Radtouren. Die Deutsch sprechende Reiseleitung zeigt der Gruppe auf ihrer Radtour den Ort an dem sich der dramatische Kampf zwischen Elia und dem Propheten Baal zutrug genauso wie die Höhle des Pan, ein heiliger Ort der Griechen. Außerdem erkunden die Reisenden die Ruinen von Kafarnaum und Tabgha sowie das Elah Tal, wo einst David gegen Goliath gekämpft haben soll. Zuletzt führt die Reiseleitung die Gruppe in einen Kibbuz und im Gespräch mit den Einheimischen erfahren die Radler, wie sich das Leben in dieser sehr speziellen Siedlungsform gestaltet.

Radeln im gelobten Land“, Gebeco Länder erleben

10-Tage-Radreise ab 4.195 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/234H400

Termine: 25.10.2018 03.11.2018

Japan ─ Aktiv unterwegs zu Shinto, Schreinen & heißen Quellen

Auf dieser 13-Tage Radreise führt die qualifizierte Reiseleitung die Gruppe zu den Quellen der einzigartigen japanischen Kultur und zeigt ihr die bezaubernden Gärten, Paläste und Landschaften. Die Gruppe besucht jahrhundertealte Tempel, erlebt eine altehrwürdige Teezeremonie und bestaunt die sorgfältig gepflegten Gärten. Nach dem kulturellen Reichtum von Kyoto lassen sich die Radreisenden von den landschaftlichen Höhepunkten der Halbinsel Noto verzaubern. Hier hat das Meer wunderschöne Küstenlandschaften geformt, die gesäumt sind von Sandstränden und wilden Felsformationen. Die Radtour führt die Gruppe durch einsame Fischerdörfer aus traditionellen Holzhäusern, vorbei an Shintō Schreinen, Reisfeldern und vielen der traditionellen Salzflächen. Die Region wurde für ihre traditionellen Fischfangmethoden und Anbautechniken als landwirtschaftliches Weltkulturerbe von der UNESCO eingestuft. Über eine Hängebrücke erreicht die Gruppe schließlich die Insel Notojima. Hier befinden sich die heißen Quellen des Wakura Onsen, die im ganzen Land bekannt sind. Die Anstrengungen der Tage im Sattel werden belohnt: Spätestens beim entspannten Bad in den hoteleigenen heißen Quellen. Auf der letzten Rad-Etappe der Reise geht es entlang der Toyama Bucht mit Blick auf die japanischen Alpen. Viele Orte auf der Noto Halbinsel hielten bis vor kurzem eine Art Dornröschenschlaf und entgingen so glücklicherweise Abriss und stilfremden Modernisierungen. Schließlich erreicht die Gruppe die Kleinstadt Takaoka mit uralter Kupferschmiedetradition. Ein Geheimtipp ist hier der Zuiryu-ji Tempel, ein majestätischer Tempel aus dem 17. Jahrhundert. Die große, schlichte Anlage ist fast eindrucksvoller als der bekanntere Eihei-ji, der strengste Zen Tempel Japans.

Japan ─ Aktiv unterwegs zu Shinto, Schreinen & heißen Quellen“, Gebeco Länder erleben

13-Tage-Radreise ab 7.895 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/237H400

Termine: 02.09.-14.09., 14.10.-26.10.2018, 05.05.-17.05., 01.09.-13.09., 13.10.-25.10.2019

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen

Showdown in Nah-Ost

Der israelische Geheimdienst könnte Trump dabei helfen, den Iran-Deal „in Ordnung zu bringen“

Showdown in Nah-Ost

Alexander A. Gorjinia, Iranexperte und Vorsitzender der Arbeitsgruppe Iran im Wirtschaftsrat

Washigton DC, 05.05.18. Die dramatische Präsentation des israelischen Premierministers Benjamin Netanjahu vom 30. April über Israels Erwerb der iranischen Atomwaffenentwicklungsarchive sollte den iranischen Nuklearvertrag sicherlich nicht stärken, sondern den letzten Nagel in seinen Sarg treiben. Der Vorsitzende des CDU-Arbeitskreises Iran, Alexander A. Gorjinia, ein ausgewiesener Kenner der Region, überrascht mit einem anderen Blickwinkel. „In dem jetzt unwahrscheinlichen Fall, dass Präsident Trump vor dem 12. Mai beschließen sollte, auf Sanktionen zu verzichten und den Nuklear-Deal am Leben zu erhalten, könnte der israelische Geheimdienst-Coup effektiv genutzt werden, um das zu beheben, was Trump als die kritischen Fehler des Abkommens angesehen hat.“, führt Gorjina aus. Dabei könnte Präsident Trump etwas unerwartet Gutes gelingen, etwas das wirklich einen Fortschritt für den Frieden der Region brächte.
Der iranische Präsident Rohani, so Gorjinia weiter, habe nämlich in Aussicht gestellt, über die Politik der Region und eine grundlegende Richtungsänderung im Iran zu sprechen, was am Ende Ruhe Sicherheit und Frieden in der Region bringen könnte
„Europa, vor allem Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Macron, muss jetzt diese historische Möglichkeit beim Schopf fassen.“, fordert Gorjinia. Aber wie so oft stelle sich die Frage, wer davon profitiert, wenn die Region am Ende ein Unruheherd bleibt, schließt Gorjinia, der sich zur Zeit zu Gesprächen in den USA aufhält, seine Ausführungen ab.

Presse & PR

Kontakt
Steller-Presse
Marcel Steller
Limescorso 4
60439 Frankfurt am Main
069-15248591
office@steller-presse.de
http://www.steller-presse.de

Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Reisen die Menschen verbinden

Mit Gebeco werden Reisende zu Vermittlern zwischen den Kulturen

Kiel, 16.02.2018. „Menschen verbinden“ lautet das Motto von 13 einzigartigen Themenjahr-Reisen, mit denen Gebeco sein 40-jähriges Jubiläum feiert. Auf den speziell entwickelten Reisen, treffen die Gruppen außergewöhnliche Persönlichkeiten und entdecken, was Menschen verbindet und trotz allem Trennenden immer wieder zusammenführt. „Seit unserer Gründung im Jahr 1978 bin ich davon überzeugt, dass Reisen das Verständnis für Menschen fremder Kulturen und deren unterschiedlichen Lebensweisen entscheidend fördert,“ sagt Ury Steinweg, Gründer und Geschäftsführer von Gebeco. Der Kieler Reiseveranstalter führt Gruppen an Orte, die durch kulturelle Unterschiede geprägt wurden. Gemeinsam mit ihrer speziell geschulten Gebeco Reiseleitung erfahren die Teilnehmer welche Herausforderungen das Zusammenleben verschiedener Lebensweisen mit sich bringt und gehen historischen sowie aktuellen Konflikten zwischen Ländern und Völkern auf den Grund. Die Reisenden bestaunen das kulturelle Erbe, welches z.B. muslimische Mauren im christlichen Spanien hinterlassen haben, fragen, wie eine friedliche Zukunft für Israel, Palästina und Jordanien aussehen kann und überqueren auf den Spuren der lateinamerikanischen Einwanderer die US-amerikanische Grenze zu Mexiko. Jede Reise ist bunt, authentisch, inspirierend und setzt die Gebeco Philosophie in die Tat um: Fremde Kulturen und Widersprüche verstehen, gemeinsam unvergessliche Momente erleben und Menschen verbinden.

Kulturelle Brücken zwischen Nord- und Lateinamerika?

Auf die Menschen in Lateinamerika übt der amerikanische Traum seit vielen Jahrzehnten eine starke Faszination aus und bewegte sie zur Migration in die USA. Gebeco nimmt die Gruppe mit auf eine Reise, auf der die Teilnehmer erleben, wie zwei Kulturen aufeinander stoßen. Was sind die Beweggründe der lateinamerikanischen Einwanderung und in welchem Zusammenhang steht sie zur Wirtschaft der USA? Die Gruppe erfährt die Berührungspunkte zweier amerikanischer Staaten und lernt die Hintergründe des Denkens und der Meinungen der dort lebenden Menschen verstehen. Die Reise beginnt in Washington. Im politischen Zentrum der USA erkunden die Reisenden die Stadt, in der über die Migrationspolitik entschieden wird. Nach der Stadtrundfahrt trifft die Gruppe einen Experten, der die Geschichte der USA und die politischen Verhältnisse Nordamerikas veranschaulicht. Von der Ostküste geht es zur Westküste: In San Francisco erwartet die Reisenden eine Metropole, die sich seit den 60er Jahren zum liberalen Zentrum der USA entwickelt hat. Über die Hälfte der Bevölkerung setzt sich aus ethnischen Minderheiten wie zum Beispiel Latinos zusammen. Die Reisenden suchen das Gespräch mit Studenten der University of California, Berkeley. Von hier reist die Gruppe entlang der Küste Richtung Süden. In der durch aufwendige Bewässerung blühenden Landwirtschaft, arbeiten viele lateinamerikanische Migranten. An der Seite der qualifizierten Studienreiseleistung spricht die Gruppe mit den Menschen vor Ort, um mehr über deren Geschichte zu erfahren. Nach einem Besuch der Altstadt San Diegos reist die Gruppe nach Mexiko ein. Der bestehende Grenzzaun wird rund um den Übergang von bewaffneten Soldaten bewacht und es heißt „Willkommen in Mexiko!“. Auf dem Weg nach Santiago de Querétaro steht ein Besuch der um 900 n. Chr. entstandenen alten toltekischen Hauptstadt Tula an. Schließlich erreichen die Reisenden Mexiko City. Im Nationalpalast erfährt die Gruppe anhand der Fresken des Malers Diego Rivera die offizielle Sicht auf die mexikanische Geschichte. Anschließend spricht die Gruppe bei einem Kaffee mit einem Experten, um das amerikanisch-mexikanische Verhältnis besser zu begreifen.

Kulturelle Brücken zwischen Nord- und Lateinamerika?“, Gebeco Länder erleben

15-Tage-Studienreise ab 5.195 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/282T018

Termine: 19.05.-02.06., 29.09.-13.10.2018

Zwischen Islam und Christentum

Ausgangspunkt der 12-Tage-Studienreise ist Marrakesch in Marokko, Afrika. Inmitten von Farben, Gerüchen und Geräuschen sitzt die Gruppe bei einem Minztee zusammen und erfährt von ihrer qualifizierten Studienreiseleistung Wissenswertes über Marokko, die Maurische Baukunst und den Beitrag des Orients zur europäischen Geschichte. Von Tanger aus überqueren die Reisenden mit der Fähre die Straße von Gibraltar und finden sich unvermittelt auf britischem Boden in Gibraltar wieder. Gleich danach erreicht die Gruppe Spanien und begibt sich nach Sevilla, um den Alcázar zu bestaunen. Hier wird der Einfluss der Mauren auf die Kunst und Architektur des christlichen Spaniens im 14. Jh. besonders deutlich. Beim Bummel durch das Labyrinth des alten jüdischen Viertels Santa Cruz, genießt die Gruppe den romantischen Flair der andalusischen Hauptstadt. Doch auch die Gegenwart Spaniens ist von interkulturellen Begegnungen geprägt: Mit der Fundación Sevilla Acoge besuchen die Reisenden eine Organisation, die sich für Flüchtlinge aus Nordafrika einsetzt. Weiter führt die Reise nach Córdoba. Die Stadt, deren Vorläufer bis in die römische Antike reicht, war im Mittelalter ein bedeutendes Zentrum des Islams und zeitweilig eine der größten Städte der Welt. In der Moscheenkathedrale Mezquita-Catedral von Córdoba bestaunen die Reisenden einen der schönsten Sakralbauten der Welt. Bevor es wieder nach Hause geht, erreicht die Gruppe Granada. Hier öffnet die rote Burg der Alhambra mit ihren unglaublichen Gartenanlage die Türen zum magischen Orient.

Zwischen Islam und Christentum“, Gebeco Länder erleben

12-Tage-Studienreise ab 1.795 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/254T013

Termine: 16.03.-27.03., 06.04.-17.04., 20.04.-01.05., 04.05.-15.05., 28.09.-09.10.,
19.10.-30.10., 02.11.-13.11.2018

Indien – auf dem langen Weg zum Frieden

In keinem anderen Land sind so viele verschiedene Religionen innerhalb der Gesellschaft präsent wie in Indien. Nicht immer ist dieses Zusammenleben unkompliziert oder gar spannungsfrei. Begegnungen über religiöse und kulturelle Grenzen hinweg, bauen Brücken des Verständnisses und wirken stärker und nachhaltiger als jede theoretische Auseinandersetzung. Daher trifft die Gruppe zusammen mit ihrer Deutsch sprechenden Studienreiseleistung, Mr. Satish Goswami. Selbst in Pakistan geboren, ist er Geschichtskenner und Fürsprecher eines friedlichen Zusammenlebens zwischen Indien und Pakistan. Seit Jahren begleitet er indische Sikh-Gruppen zu den heiligen Stätten, die heute in Pakistan liegen. Auf ihrer Reise durch den Norden Indiens erfährt die Gruppe mehr über den Hinduismus als tolerante Weltreligion und wie sich dieser im modernen indischen Alltag zeigt. Ein Besuch des Goldenen Tempels steht ebenfalls auf dem Programm. In diesem wichtigsten Heiligtum der Sikhs sind auch Angehörige anderer Religionen willkommen und dürfen die Vorzüge einer kostenfreien Verpflegung und Übernachtung genießen. Anschließend besucht die Gruppe die tibetische Siedlung McLeod Ganj und spricht mit einem Mönch, der die Grundgedanken des tibetischen Buddhismus erklärt, der auf Mitgefühl, Respekt und Toleranz beruht.

Indien – auf dem langem Weg zum Frieden“, Gebeco Länder erleben

15-Tage-Studienreise ab 2.495 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/285T039

Termine: 11.03.-25.03., 17.10.-31.10., 07.11.-21.11.2018
Alle Themenjahr-Reisen 2018 im Überblick:

Jordanien und Israel: „Brücken über den Jordan“, 14-Tage-Studienreise ab 2.695€

Marokko und Spanien: „Zwischen Islam und Christentum“, 12-Tage-Studienreise ab 1.795€

Spanien: „Kulturelle und regionale Vielfalt in Spanien“, 12-Tage-Studienreise ab 2.195€

Sizilien: „Ein Angebot, das man nicht ablehnen kann“, 8-Tage-Studienreise ab 1.695€

Zypern: „Geteiltes Zypern – bald wiedervereinigt?“, 11-Tage-Studienreise ab 1.595€

Bosnien und Herzegowina, Serbien, Alabnien, Montenegro, Kosovo: „Kulturen und Landschaften des Balkans“, 13-Tage-Studienreise ab 2.295€

Russland: „Russland verstehen“, 8-Tage-Studienreise ab 1.995€

Belgien, England, Schottland: „Großbritannien: Das vereinigte Königreich und Europa“,

11-Tage-Studienreise ab 2.595€

USA, Mexiko: „Kulturelle Brücken zwischen Nord- und Lateinamerika“, 15-Tage-Studienreise ab 5.195€

Indien: „Indien auf dem langen Weg zum Frieden“, 15-Tage-Studienreise ab 2.495€

Vietnam: „Brücken bauen – Vietnam verstehen“, 17-Tage-Studienreise ab 3.095€

Myanmar: „Myanmar – ein Land auf dem Weg zur eigenen Identität“, 18-Tage-Studienreise ab 3.695€

China und Taiwan: „China und Taiwan – zwei Seiten, ein China“, 16-Tage-Studienreise ab € 3.455

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Gebeco GmbH & Co. KG

Pressestelle Gebeco

Adina Secara

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Holzkoppelweg 19

24118 Kiel

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco GmbH & Co. KG

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Holzkoppelweg 19

24118 Kiel