Tag Archives: IT-Beratung

Pressemitteilungen

Explicatis: Arbeitszeiterfassung mit „Work“ ist objektiv und verlässlich

Europäischer Gerichtshof verpflichtet zur umfassenden Arbeitszeiterfassung – Anforderungen werden von Explicatis Produkt vollständig erfüllt – leichte Bedienbarkeit und umfassende Skalierung sind entscheidende Pluspunkte

Köln, 14. Mai 2019 – Explicatis, IT-Beratung und Spezialist für Softwareentwicklung mit Hauptsitz in Köln, sieht im heutigen Urteil des Europäischen Gerichtshofes kein Problem. Notwendig sei nur ein geeignetes Instrumentarium, um die Auflagen des Gerichts zu erfüllen. Insbesondere die vielfältigen Aspekte von Teilzeitarbeit, Außendienst und Heimarbeit beherrscht „Work“ ausgezeichnet. Das Explicatis-Produkt ist eine Projektsteuerungs- und Projektverwaltungssoftware, die alle Tätigkeiten der Projektmitarbeiter dokumentiert und verwaltet. Dazu gehören auch die Arbeitszeiten. „Work“ verbindet die Vorteile der einfachen Installation einer Out-of-the-box Standardsoftware mit den umfassenden Anpassungsmöglichkeiten einer Individualsoftware. Denn die einfache kundenindividuelle Erweiterbarkeit und Anpassbarkeit stand von Anfang an im Mittelpunkt, so dass sich „Work“ an die spezifischen Unternehmensprozesse anpassen kann – und nicht etwa umgekehrt.

Explicatis bietet mit „Work“ Sicherheit, Planbarkeit, Objektivität und Verlässlichkeit

Als Projektplanungsinstrument leistet „Work“ viel mehr als eine einfache Zeiterfassung. Im Produkt werden die Projekte oder Arbeitsprozesse eines Unternehmens strukturiert abgebildet. Durch die Einbindung der Mitarbeiter in diese Strukturen lassen sich eben nicht nur Arbeitszeiten, sondern auch der jeweilige Projektstand jederzeit feststellen. Das Ergebnis sind hohe Planbarkeit und Sicherheit für die Abwicklung des Projektes, sichert aber auch die Rechte der Mitarbeiter, da ihre Arbeit auch ohne die Bindung an einen realen Arbeitsplatz immer dokumentiert wird. Und das ohne großen Aufwand – einfach über den Browser oder die Mobile App.

„Work“ wurde im ständigen Austausch mit mehreren Kunden entwickelt. So wurden von vorneherein alle gängigen Anforderungen mit hinreichender Tiefe abgebildet. So sind z.B. individuelle Gleitzeit- und Überstundenmodelle, Teil- und Vollzeitbeschäftigungen mit unterschiedlichen Vollzeit-Wochenstunden sowie Feiertagskalender pro Bundesland etc. in „Work“ Out-of-the-box einsetzbar.

Die schnelle Nutzbarkeit beim Kunden und die umfassenden Anpassungsmöglichkeiten wurden seit der Erstvorstellung 2014 mehrfach ausgezeichnet, unter anderem von der Initiative Mittelstand.

Nähere Informationen gibt es auf der Produktwebsite https://work.explicatis.com/

„Aus Unkenntnis eines passenden Systems verzichten noch viele Unternehmen auf die softwaregestützte Arbeits- bzw. Projektdokumentation“, so Rene Keller, Co-Geschäftsführender Gesellschafter von Explicatis. „Täglich arbeiten bereits mehrere tausend Angestellte und Freelancer mit „Work“, unter anderem in den Branchen Softwareentwicklung, Unternehmensberatung, Pflege und Gesundheitswesen, Projektgesellschaften, Handel, Ingenieurwesen und Maschinenbau.“

Sascha Dahl, ebenfalls Co-Geschäftsführender Gesellschafter von Explicatis, betont einen weiteren Aspekt: „Heute geht es doch nicht um Zeit absitzen im Büro, sondern um selbstständig und initiativ handelnde Mitarbeiter. Das muss eine Zeiterfassung einfach und verlässlich abbilden können, und wenn es nur 10 Minuten für E-Mail-Bearbeitung sind, zuhause, kurz vor dem Tatort.“

Weitere Informationen sind auf der Website www.explicatis.com

Über Explicatis GmbH
Die mehrfach ausgezeichnete Explicatis GmbH ist der ideale Partner bei der Digitalen Transformation. Der Spezialist für Softwareentwicklung erarbeitet maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Internet of Things, Web- und Mobile-Plattformen.

Das Explicatis-Team aus IT-Beratern und Softwareentwicklern steht für Praxiserfahrung, Technologiekompetenz und zertifiziertes Management. Eingesetzt werden aktuelle und agile Entwicklungsmethoden, die von der Projektkonzeption bis zum fertigen digitalen Produkt Investitionen in Zeit, Budget und Qualität sichern.

Explicatis ist ein europaweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Köln und enger Verbindung zu Forschung und Entwicklung. Seit 1999 arbeitet Explicatis erfolgreich für Startups, den Mittelstand, nationale und internationale Unternehmen sowie öffentliche und private Organisationen.

Pressekontakt, weitere Informationen und Fotos:
Wolfram Schuchardt
Explicatis GmbH
Max-Planck-Str. 6 – 8
50858 Köln
Telefon: +49 2234 99303-23
Telefax: +49 2234 99303-99
Mobil: +49 157 75 74 00 46
wolfram.schuchardt@explicatis.com

Über Explicatis GmbH
Die mehrfach ausgezeichnete Explicatis GmbH ist der ideale Partner bei der Digitalen Transformation. Der Spezialist für Softwareentwicklung erarbeitet maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Internet of Things, Web- und Mobile-Plattformen.
Das Explicatis-Team aus IT-Beratern und Softwareentwicklern steht für Praxiserfahrung, Technologiekompetenz und zertifiziertes Management. Eingesetzt werden aktuelle und agile Entwicklungsmethoden, die von der Projektkonzeption bis zum fertigen digitalen Produkt Investitionen in Zeit, Budget und Qualität sichern.
Explicatis ist ein europaweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Köln und enger Verbindung zu Forschung und Entwicklung. Seit 1999 arbeitet Explicatis erfolgreich für Startups, den Mittelstand, nationale und internationale Unternehmen sowie öffentliche und private Organisationen.

Kontakt
Explicatis GmbH
Wolfram Schuchardt
Max-Planck-Straße 6-8
50858 Köln
02234 99303-23
wolfram.schuchardt@explicatis.com
http://www.explicatis.com

Bildquelle: (c) Explicatis GmbH

Pressemitteilungen

Explicatis feiert 20 Jahre Erfolg und Wachstum

Kölner IT-Unternehmen blickt auf zwei Dekaden positiver Entwicklung – Softwareentwicklung als Rückgrat des Unternehmens – Team als Garant des Erfolges

Köln, 30. April 2019 – Explicatis, IT-Beratung und Spezialist für Softwareentwicklung mit Hauptsitz in Köln, feiert den 20. Gründungstag des Unternehmens. Von Anfang an ausgerichtet auf State-of-the-Art-Lösungen, hohe Qualität und ausgezeichnete Kundenzufriedenheit, ist das Unternehmen stetig gewachsen und ist heute prädestiniert als Entwicklungspartner für Unternehmen und Organisationen aller Größe. Digitale Transformation, Web-Anwendungen und mobile Lösungen stehen im Fokus.

State-of-the-Art Softwareentwicklung und erstklassige IT-Beratung

Am 1. Mai 1999 war es offiziell: Die Abiturienten und IT-Enthusiasten Sascha Dahl und Rene Keller entschieden sich für die weitere gemeinsame Zusammenarbeit und nannten ihr Projekt „Explicatis“. Schon damals war der Geschäftszweck klar definiert: Für Auftraggeber Lösungen entwickeln, die IT-Aufgabenstellungen sehr gut lösen und leicht zu bedienen sind (von lateinisch explicare = erklären, darlegen).

Von ersten Webseiten über komplette Webauftritte entwickelte sich Stück für Stück ein richtiges, noch kleines Unternehmen. Parallel studierten die Gründer Wirtschaftsinformatik an der Universität Köln, verloren aber nie ihr Ziel aus den Augen: die Explicatis GmbH als aufstrebendes IT-Unternehmen zu etablieren.

2009 war es soweit, die GmbH wurde offiziell gegründet. Erste größere Auftraggeber hatten ihr Vertrauen in die junge Firma gesetzt und Softwareentwicklung rückte mehr in den Mittelpunkt. Individualsoftware und komplette Web-Anwendungen waren jetzt gefragt.

Köln wird Hauptsitz von Explicatis

Nun hielt es das Unternehmen nicht mehr im Bergischen Land, der Umzug 2010 in moderne Büroräume in Köln-Marsdorf gab mehr Möglichkeiten für das immer stärker wachsende Team. Eine erste Erweiterung auf eine gesamte Büroetage war bereits 2012 erforderlich, weil die Mitarbeiterzahl schnell auf über 20 angewachsen war.

Webanwendungen wurden mobil, die neuen Smartphones verlangten neue Ansätze: ein weiterer Schwerpunkt für die Softwareentwicklung von Explicatis. Die stärkere Ausrichtung auf Business Software und anerkannte Standards führte zum logischen Schritt der Anerkennung als Microsoft Partner 2014 und der Zertifizierung nach ISO 9001 ab 2015.

2016 standen bereits 40 Teammitglieder auf der Pay-roll und breiteten sich auf einer weiteren Büroetage aus. Ein neuer Standort in Hamburg und ein strategischer Partner aus dem industriellen Mittelstand sind weitere Meilensteine der Entwicklung, die mit der zweifachen Auszeichnung „Deloitte Fast 50“ und dem Focus „Wachstumschampion 2019“ honoriert wurde
.
Zum Jubiläum gratulierten zahlreiche aktuelle und frühere Kunden.

„Immer die neuesten Entwicklungen auf dem Schirm haben und kundenspezifisch einsetzen, das ist unser Credo auch für die weiteren Jahre,“ sagte Dr. Sascha Dahl anlässlich des Jubiläums. „Wir machen konsequent weiter mit dem, was wir besonders gut können: Ausgezeichnete Softwareentwicklung und IT-Beratung im Interesse unserer Auftraggeber.“

„Explicatis ist immer auch ein Teamprojekt gewesen,“ betonte Rene Keller auf dem 20-Jahres-Empfang. „Ohne das Engagement, die Verantwortlichkeit und die Gemeinschaftlichkeit wären wir nicht das, was wir heute sind. Wir werden auch in Zukunft daran festhalten und auch wenn wir wachsen den Teamspirit hochhalten und sogar weiter ausbauen.“

„Wir nehmen uns daher auch die Zeit, unseren Jahrestag mit den Mitarbeitern zu feiern,“ betonten beide Gründer übereinstimmend. „Das ist gleichzeitig der Startschuss, mit Schwung in die nächsten Jahre zu gehen und weiter der erfolgreichen Strategie zu folgen: Innovative Lösungen, hohe Qualität in der Umsetzung und praxisorientierte Beratung als Garant für eine erfolgreiche (IT-)Zukunft von Unternehmen und Organisationen.“

Weitere Informationen sind auf der Website von Explicatis unter www.explicatis.com zu finden.

Über Explicatis GmbH
Die mehrfach ausgezeichnete Explicatis GmbH ist der ideale Partner bei der Digitalen Transformation. Der Spezialist für Softwareentwicklung erarbeitet maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Internet of Things, Web- und Mobile-Plattformen.
Das Explicatis-Team aus IT-Beratern und Softwareentwicklern steht für Praxiserfahrung, Technologiekompetenz und zertifiziertes Management. Eingesetzt werden aktuelle und agile Entwicklungsmethoden, die von der Projektkonzeption bis zum fertigen digitalen Produkt Investitionen in Zeit, Budget und Qualität sichern.
Explicatis ist ein europaweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Köln und enger Verbindung zu Forschung und Entwicklung. Seit 1999 arbeitet Explicatis erfolgreich für Startups, den Mittelstand, nationale und internationale Unternehmen sowie öffentliche und private Organisationen.

Pressekontakt, weitere Informationen und Fotos:
Wolfram Schuchardt
Explicatis GmbH
Max-Planck-Str. 6 – 8
50858 Köln
Telefon: +49 2234 99303-23
Telefax: +49 2234 99303-99
Mobil: +49 157 75 74 00 46
wolfram.schuchardt@explicatis.com

Über Explicatis GmbH
Die mehrfach ausgezeichnete Explicatis GmbH ist der ideale Partner bei der Digitalen Transformation. Der Spezialist für Softwareentwicklung erarbeitet maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Internet of Things, Web- und Mobile-Plattformen.
Das Explicatis-Team aus IT-Beratern und Softwareentwicklern steht für Praxiserfahrung, Technologiekompetenz und zertifiziertes Management. Eingesetzt werden aktuelle und agile Entwicklungsmethoden, die von der Projektkonzeption bis zum fertigen digitalen Produkt Investitionen in Zeit, Budget und Qualität sichern.
Explicatis ist ein europaweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Köln und enger Verbindung zu Forschung und Entwicklung. Seit 1999 arbeitet Explicatis erfolgreich für Startups, den Mittelstand, nationale und internationale Unternehmen sowie öffentliche und private Organisationen.

Kontakt
Explicatis GmbH
Wolfram Schuchardt
Max-Planck-Straße 6-8
50858 Köln
02234 99303-23
wolfram.schuchardt@explicatis.com
http://www.explicatis.com

Bildquelle: (c) Explicatis GmbH

Pressemitteilungen

Great Place to Work 2019: MaibornWolff erneut auf Platz 1 der ausgezeichneten Arbeitgeber Deutschlands

MaibornWolff ist ein „Great Place to Work“ und zählt zu den besten Arbeitgebern der ITK-Branche

Große Freude im Münchner IT-Beratungshaus MaibornWolff! Auch in diesem Jahr erreicht das Unternehmen in der Benchmark-Studie „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ nach 2018 wieder den ersten Platz. MaibornWolff platziert sich 2019 zum zehnten Mal in Folge unter den besten Arbeitgebern Deutschlands im Gesamtwettbewerb und gewinnt zusätzlich auch noch den ersten Platz der „Besten Arbeitgeber ITK“ zum siebten Mal in Folge.

Das Münchner IT-Beratungshaus MaibornWolff hat einen festen Platz unter den besten Arbeitgebern Deutschlands sowie den besten Arbeitgebern Deutschlands ITK. Das zeigt die aktuelle Benchmark-Studie über Arbeitsplatzkultur von Great Place to Work. MaibornWolff belegt 2019 den ersten Platz der Unternehmen mit 251 bis 500 Mitarbeitenden – bereits zum zweiten Mal nach 2018 und nach konstanten Platzierungen unter den Top-10 seit 2013.
Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von MaibornWolff bescheinigen ihrem Arbeitgeber in der aktuellen Umfrage des Great-Place-to-Work-Instituts mit 97 Prozent Zustimmung einen guten Umgang mit Fehlern. Die Menschen im Team spüren das Vertrauen ihrer Führungskräfte, ohne kontrolliert zu werden, und sie verlassen sich auf die Zusammenarbeit mit ihren Kollegen und Kolleginnen. Sie loben weiterhin die freundliche Arbeitsatmosphäre, in der sie sich willkommen und als vollwertigen Teil des Teams fühlen. Diese Werte zeigen eine großartige Team-Leistung: Fast 500 Mitarbeiter und Mitarbeiterinne an sechs Standorten gewinnen neue Kolleginnen und Kollegen für ein neugieriges und respektvolles Miteinander. Ergebnis ist eine ausgezeichnete Arbeitsplatzkultur.

Das prämierte Abschneiden ergibt sich aus einer Umfrage unter den Mitarbeitenden und einem unabhängigen Kultur-Audit. MaibornWolff nimmt seit 2010 an der Studie teil und nutzt die Auswertung für stetige Veränderung: Die Geschäftsleitung vergleicht jedes Jahr die Zustimmungswerte in der anonymen Umfrage mit denen des Vorjahres. Aus Verschiebungen erkennt sie Abläufe im Unternehmensalltag, die neue Lösungen brauchen. Diese Punkte stehen im Folgejahr im Fokus von Veränderungen.

„Die Platzierung ist kein Management-Preis“, sagt Volker Maiborn, Geschäftsführer MaibornWolff. „Die Spitzengruppe der Benchmark-Studie hat gemeinsam, dass hier Menschen Verantwortung für ihren Wirkungsbereich bekommen und wahrnehmen. Deswegen ist die Platzierung eine Auszeichnung für das ganze Team.“

Kultur wird von den Mitarbeitenden gemacht
Die Mitarbeitenden bei MaibornWolff werden nach wichtigen Arbeitsplatzthemen gefragt, etwa Vertrauen in die Führungskräfte, Qualität der Zusammenarbeit und Wertschätzung, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Das Management gibt den Juroren in einem Kultur-Audit ausführlich Einblick in die Maßnahmen und Angebote der Personalarbeit. Die Ergebnisse beider Instrumente werden im Verhältnis von 2:1 gewichtet. Die Bewertung der Mitarbeitenden steht so im Vordergrund.
Für die Benchmark-Untersuchung „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2019“ erhebt das Great Place to Work-Institut Daten von Unternehmen aller Branchen. Die besten Unternehmen werden in verschiedenen Größenklassen als herausragende Arbeitgeber ausgezeichnet. Die Platzierung steht so für besonderes Engagement bei der Gestaltung guter und attraktiver Arbeitsbedingungen.

https://www.maibornwolff.de/deutschlands-beste-arbeitgeber-2019
https://www.maibornwolff.de/great-place-to-work-itk-2019

MaibornWolff inspiriert seit 30 Jahren Kunden aller Branchen bei IT-Beratung, Software-Engineering und Testmanagement. Dazu gehören namhaften Unternehmen wie BMW, CreditPlus, Daimler, Deutsche Bahn, Miele, ProSiebenSat.1, SMA Solar und Sonax. 500 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in München, Augsburg, Berlin, Frankfurt Hamburg und Tunis sorgen in allen Phasen von anspruchsvollen IT-Projekten dafür, dass der Mensch im Fokus bleibt: von der Beratung zur IT-Strategie, IT-Architektur und in den frühen Projektphasen, über Software, Web und Mobile Engineering bis zum Testmanagement. Wir inspirieren Kunden in Querschnittsthemen wie der Agilisierung der IT, DevOps und IT-Sanierung. In Data-Science und IoT-Projekten und bei Blockchain-, XR- und Salesforce-Vorhaben erforschen wir gemeinsam mit Kunden technologisches Neuland. Die Ergebnisse entstehen eng verzahnt mit den Geschäftsstrategien der Kunden – beratend, operativ unterstützend oder gesamtverantwortlich. Die Menschen im Team forschen im Schnitt fünf Tage jährlich und investieren ihr Weiterbildungsbudget von einem Monatsgehalt pro Jahr in mehr als sechs Tage Schulung. Die Ergebnisse bringen sie in Kundenprojekte ein. Freiraum für und Work-Life-Balance schaffen ein vielfach ausgezeichnetes Arbeitsklima: 2019 erreicht MaibornWolff in der Benchmarkstudie „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ den ersten Platz in der eigenen Größenklasse, das Unternehmen platziert sich zum zehnten Mal in Folge unter den besten Arbeitgebern Deutschlands.

Kontakt
MaibornWolff GmbH
Petra Meyer
Theresienhöhe 13
80339 München
+49 89 544 253 000
petra.meyer@maibornwolff.de
http://www.maibornwolff.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Explicatis Qualitätsmanagement wieder ISO-zertifiziert

Kölner Unternehmen mit ISO 9001-Re-Zertifizierung erfolgreich – Eigenes Explicedia-Wiki als zentrales Qualitätsmanagement-Tool hervorgehoben

Köln, 18. Januar 2019 – Explicatis, IT-Beratung und Spezialist für Softwareentwicklung mit Hauptsitz in Köln, ist vom TÜV Nord erneut nach der ISO-Norm 9001 zertifiziert worden. Neben den allgemeinen ISO-Standards für das Qualitätsmanagement stand vor allem das neuentwickelte Werkzeug „Explicedia“ im Fokus des Audits. Das Wiki erfüllt nach Aussage des Auditors in hervorragender Weise die Aufgaben eines zentralen Tools zur Steuerung und Sicherung des Qualitätsmanagements. Die zertifizierten Prozesse werden von Explicatis laufend überprüft, angepasst und erweitert – im Interesse einer gleichbleibend hohen Qualität der Leistungen.

Explicatis mit eigens entwickeltem Wiki als Management-Tool
Ein sehr gutes Qualitätsmanagement hängt entscheidend davon ab, inwieweit die Mitarbeiter schnell und unkompliziert Zugriff auf die Prozessdefinitionen und -beschreibungen haben. Während früher Handbücher in dicken Aktenordnern abgeheftet wurden, wird dies heute mehr und mehr über Intranet-Implementierungen umgesetzt.
Explicatis entschied nach intensiver Prüfung, kein eigenes Intranet zu entwickeln, sondern ein bewährtes Wiki-System für die Information der Mitarbeiter und ihren Austausch untereinander einzusetzen. Das speziell konfigurierte Wiki „Explicedia“ ist für jeden Mitarbeiter die Startseite nach dem Einschalten des Rechners. Neben aktuellen Informationen finden sich übersichtlich alle Prozessdokumente für das Qualitätsmanagement. Jeder kann sich schnell über Prozesse ins Bild setzen, sich noch einmal über einzelne, entscheidende Schritte oder Aktualisierungen informieren.
Bei der Re-Zertifizierung wurde u.a. überprüft, inwieweit die Mitarbeiter von Explicatis die festgelegten Prozesse des Qualitätsmanagements kennen und befolgen. Dabei zeigte sich der Auditor beeindruckt von der Selbstverständlichkeit, mit der die Mitarbeiter sich über Explicedia informieren und wie schnell und sicher sich Aktualisierungen in die tägliche Praxis einbinden lassen. Da alle Mitarbeiter Änderungen oder Erweiterungen einbringen können, stellt Explicedia ein „lebendes“ ISO-Qualitätshandbuch dar, das in besonderer Weise für eine kontinuierliche Verbesserung aller Prozesse genutzt wird. Diese Explicatis-Entwicklung wurde daher als besonders nützlicher Beitrag für ein sehr gutes Qualitätsmanagement ausdrücklich hervorgehoben.
Weitere Informationen sind auf der Website von Explicatis unter www.explicatis.com zu finden.

Über Explicatis GmbH
Die mehrfach ausgezeichnete Explicatis GmbH ist der ideale Partner bei der Digitalen Transformation. Der Spezialist für Softwareentwicklung erarbeitet maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Internet of Things, Web- und Mobile-Plattformen.
Das Explicatis-Team aus IT-Beratern und Softwareentwicklern steht für Praxiserfahrung, Technologiekompetenz und zertifiziertes Management. Eingesetzt werden aktuelle und agile Entwicklungsmethoden, die von der Projektkonzeption bis zum fertigen digitalen Produkt Investitionen in Zeit, Budget und Qualität sichern.
Explicatis ist ein europaweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Köln und enger Verbindung zu Forschung und Entwicklung. Seit 1999 arbeitet Explicatis erfolgreich für Startups, den Mittelstand, nationale und internationale Unternehmen sowie öffentliche und private Organisationen.

Kontakt
Explicatis GmbH
Wolfram Schuchardt
Max-Planck-Straße 6-8
50858 Köln
02234 99303-23
wolfram.schuchardt@explicatis.com
http://www.explicatis.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

TAP.DE veröffentlicht erste Akademie-Termine 2019

Schulungen rund um die Matrix42 Lösungen schon jetzt buchbar

TAP.DE veröffentlicht erste Akademie-Termine 2019

Michael Krause, Geschäftsführer TAP.DE Solutions GmbH

München, 12. Dezember 2018 – Basierend auf den Akademie-Veranstaltungen des zurückliegenden Jahres sowie den Kundenwünschen, hat das IT-Consulting-Unternehmen TAP.DE Solutions jetzt sein Programm für 2019 aufgesetzt und veröffentlicht.

Das Akademie-Programm, das es bereits seit 10 Jahren gibt, richtet sich an Unternehmen und Kunden, die sich ergänzend zu ihren Projekten informieren und weiterbilden möchten. Neben Themenworkshops, Produkttrainings und Individualtrainings vor Ort beim Kunden, bietet die TAP.DE Akademie auf Anfrage auch individuelle Formate an. Das Besondere an allen Veranstaltungen ist, dass der individuelle Wissenstransfer und praktische Nutzen im Vordergrund stehen.

Michael Krause, Geschäftsführer der TAP.DE Solutions GmbH: „Unser Ziel ist es, über so wichtige Themen wie Prozess-Automatisierung, Datensicherheit und Compliance hinaus, praxisnahe und wertschöpferische Tipps für das Daily Business zu geben. Durch den intensiven Einblick, den wir jeden Tag in die verschiedenen IT-Strukturen haben, haben wir uns eine weitreichende Expertise aufgebaut, die wir im Rahmen unserer Akademie Workshops gerne weitergeben.“

Zentraler Bestandteil der Schulungen ist dabei die Arbeit mit verschiedenen Lösungen, u.a. aus dem Hause Matrix42. Diese Workshops und Schulungen richten sich speziell an neue Anwender bzw. Kunden der Matrix42 Lösungen oder auch Unternehmen, die die neue Oberfläche UUX nach einem Update nutzen. Es gibt darüber hinaus Workshops zu den verschiedenen Einsatzszenarien von Empirum, etwa im Bereich Workspace Management, Asset Management, Packaging oder dem Workflow Design. Schon jetzt stehen diese Matrix42-Workshops inkl. aller Details auf der TAP.DE Webseite unter Akademie zur Verfügung. Die Schulungen finden in kleinen Gruppen (max. 6 Personen) in der TAP.DE Niederlassung im Münchner Norden statt – mit idealer Verkehrsanbindung und einem Blick über die Dächer Münchens.

„Die verschiedenen Termine unserer Akademie gehören zu den intensiv besuchten Inhalten unserer Webseite. Dieses große Interesse bestätigt unser Selbstverständnis, dass wir den Kunden, ergänzend zu unserer Beratungstätigkeit das bestmögliche Backgroundwissen an die Hand geben“, sagt Krause.

Termine unter: https://www.tap.de/akademie-events/alle-termine.html

Das Ziel der TAP.DE Unternehmensgruppe ist es, Lösungen zu allen Abläufen und Anforderungen rund um den IT Workplace des Anwenders zu finden, die beim Kunden nachhaltig Mehrwert generieren und die Effizienz sowie Produktivität der Anwender steigern. Mehr denn je stehen Unternehmen und öffentliche Einrichtungen im Zusammenhang mit Compliance- Anforderungen, gesteigerten Anwenderansprüchen und Kostendruck vor der Herausforderung, innerhalb ihrer IT Abläufe zu optimieren, Transparenz zu schaffen und Kommunikationsbrüche zu vermeiden. Nach dem Motto „die Lösung ist meist einfach, man muss sie eben nur finden“, erstellen und implementieren die IT Consultants der TAP.DE individuelle Lösungskonzepte, die sich nahtlos in die Geschäftsprozesse der Kunden integrieren. Die Mission des Unternehmens stellt die Spezialisierung und Fokussierung auf Lösungen sowie Abläufe rund um IT Workplaces und Anwender dar. Durch diese Spezialisierung ist die TAP.DE der kompetente Berater, Systemintegrator und Dienstleister für den Bereich Workplace Infrastruktur, Endpoint Security, IT Service & Finance Management sowie Process Consulting und Business Analytics. Die TAP.DE hat ihren Hauptsitz in Straubing und ist mit weiteren Niederlassungen in Deutschland und Österreich vertreten. Namhafte Unternehmen wie Magna, Puma, Software AG, Georg Fischer, die Universität Wien, die DRF Luftrettung, das Landratsamt Karlsruhe uvm. lassen sich von den Consultants der TAP.DE beraten. Neben Matrix42 ist TAP auch Partner von renommierten Software-Herstellern wie beispielsweise Citrix, Microsoft, Check Point, Protected Networks, Wandera und EgoSecure. Weitere Informationen unter www.tap.de

Firmenkontakt
TAP.DE Solutions GmbH
Michael Krause
Europaring 4
94315 Straubing
+49 (9421) 5101-500
+49 (9421) 5101-400
kontakt@tap.de
http://www.tap.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 669222
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Pressemitteilungen

Explicatis erhält erneut den Fast 50 Award von Deloitte

Softwareentwicklung und IT-Beratung Grundlage für anhaltendes Wachstum – Kölner Unternehmen hervorragend positioniert im Ranking der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen – Wiederholte Auszeichnung bestätigt solide Entwicklung

Explicatis erhält erneut den Fast 50 Award von Deloitte

Köln, 12. November 2018 – Explicatis, IT-Beratung und Spezialist für Softwareentwicklung mit Hauptsitz in Köln, wurde im zweiten Jahr in Folge mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award ausgezeichnet. Der Award wird verliehen von Deloitte und gilt als das jährliche Ranking der wachstumsstärksten Unternehmen der Technologiebranche. Die Platzierungen basieren auf dem prozentualen Umsatzwachstum der letzten vier Geschäftsjahre 2014-2017.

Explicatis wurde bereits mehrfach für das solide Wachstum ausgezeichnet. Die Grundlage für dieses Wachstum sieht das Unternehmen in der ausgezeichneten Leistungsfähigkeit und der hohen Kundenzufriedenheit. Und in einem bewährten, erfahrenen und dabei kreativen und innovativen Team. Explicatis konnte sich im Ranking der Spitzenunternehmen des Technologie-Sektors in Deutschland um drei Plätze gegenüber dem Vorjahr verbessern. Ausschlaggebend für die Auszeichnung war die Wachstumsrate von über 190% in den letzten vier Jahren.

Explicatis wieder für Wachstum ausgezeichnet

Der Technology Fast 50 Award, mit dem Deloitte jährlich die am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen für ihre unternehmerischen Spitzenleistungen prämiert, wurde 1995 in den USA gestartet und hat sich inzwischen zu einer internationalen Initiative entwickelt. In Deutschland wird der Deloitte Technology Fast 50 Award bereits zum sechzehnten Male verliehen.

„Zahlreiche stark wachsende Unternehmen aus Deutschland haben sich in den vergangenen Jahren in zukunftsorientierten Technologiefeldern positioniert. Verantwortlich dafür sind Unternehmer, die es mit Risikobereitschaft und Entrepreneursgeist geschafft haben, ihre Visionen konsequent zu verfolgen“, erläutert Dr. Andreas Gentner, Partner und Leiter Technology, Media & Telecommunications EMEA bei Deloitte. „Mit dem Fast 50 Award wollen wir herausragende Unternehmerleistungen für den Tech-Standort Deutschland würdigen.“

„Die wiederholte Auszeichnung bestätigt unser stetiges Wachstum, das wir unserer Leistungsfähigkeit und der Zufriedenheit unserer Kunden verdanken,“ sagt Dr. Sascha Dahl, Gründer und Geschäftsführer von Explicatis. „Und dem Explicatis-Team, das mit Leidenschaft optimale Ergebnisse liefert.“

„Im ständigen Wandel der Digitalen Transformation ist Explicatis ein Leuchtturm, wir bieten Sicherheit und Orientierung,“ betont Rene Keller, ebenfalls Gründer und Geschäftsführer von Explicatis. „Wir liefern kreative und innovative Lösungen, die sich ideal in die Prozesse unserer Kunden einfügen und steigende Wertschöpfung im digitalen Zeitalter erlauben.“

Weitere Informationen sind auf der Website von Explicatis unter www.explicatis.com zu finden.

Über Deloitte
Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und unterstützt Kunden bei der Lösung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen. Making an impact that matters – für rund 286.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich.
Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), eine „private company limited by guarantee“ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns

Ansprechpartnerin für die Presse:
Kristin Ofer
Deloitte
kofer@deloitte.de
Telefon: +49 (0)89 29036 6691

Über Explicatis GmbH
Die mehrfach ausgezeichnete Explicatis GmbH ist der ideale Partner bei der Digitalen Transformation. Der Spezialist für Softwareentwicklung erarbeitet maßgeschneiderte Lösungen von der Projektkonzeption bis zum fertigen digitalen Produkt.

Das Explicatis-Team aus IT-Beratern und Softwareentwicklern steht für Praxiserfahrung, Technologiekompetenz und zertifizierte Qualität. Eingesetzt werden aktuelle und investitionssichere Technologien und Methoden für Client-/Server-, Web- und Mobile-Plattformen.

Explicatis ist ein europaweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Köln und enger Verbindung zu Forschung und Entwicklung. Seit 1999 arbeitet Explicatis erfolgreich für Startups, den Mittelstand, nationale und internationale Unternehmen sowie öffentliche und private Organisationen.

Pressekontakt, weitere Informationen und Fotos:
Wolfram Schuchardt
Explicatis GmbH
Max-Planck-Str. 6 – 8
50858 Köln
Telefon: +49 2234 99303-23
Telefax: +49 2234 99303-99
Mobil: +49 157 75 74 00 46
wolfram.schuchardt@explicatis.com

Über Explicatis GmbH
Die mehrfach ausgezeichnete Explicatis GmbH ist der ideale Partner bei der Digitalen Transformation. Der Spezialist für Softwareentwicklung erarbeitet maßgeschneiderte Lösungen von der Projektkonzeption bis zum fertigen digitalen Produkt.

Das Explicatis-Team aus IT-Beratern und Softwareentwicklern steht für Praxiserfahrung, Technologiekompetenz und zertifizierte Qualität. Eingesetzt werden aktuelle und investitionssichere Technologien und Methoden für Client-/Server-, Web- und Mobile-Plattformen.

Explicatis ist ein europaweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Köln und enger Verbindung zu Forschung und Entwicklung. Seit 1999 arbeitet Explicatis erfolgreich für Startups, den Mittelstand, nationale und internationale Unternehmen sowie öffentliche und private Organisationen.

Kontakt
Explicatis GmbH
Wolfram Schuchardt
Max-Planck-Straße 6-8
50858 Köln
02234 99303-23
wolfram.schuchardt@explicatis.com
http://www.explicatis.com

Pressemitteilungen

Explicatis weiter auf Wachstumskurs

Focus-Business: Explicatis zählt zu den Wachstumschampions 2019

Explicatis weiter auf Wachstumskurs

Köln, 24. Oktober 2018 – Explicatis, IT-Beratung und Spezialist für Softwareentwicklung mit Hauptsitz in Köln, gehört zu den Wachstumschampions 2019. Das hat das Nachrichtenmagazin Focus gemeinsam mit dem Datenunternehmen Statista in einer Studie festgestellt. Untersucht wurden deutsche Unternehmen mit dem höchsten Umsatzzuwachs in den Jahren 2014 bis 2017.

Digitale Transformation als Wachstumschance nutzen
„Die Herausforderungen für Unternehmen in Deutschland sind alle mit Software verbunden“, so Rene Keller, einer der beiden Gründer und Geschäftsführer von Explicatis. „Automatisierung, Digitalisierung, Digitale Transformation oder Industrie 4.0: Immer geht es um Software-gestützte Prozesse.“

Der Co-Gründer und -Geschäftsführer Dr. Sascha Dahl führt weiter aus: „Unser Wachstum gründet vor allem darin, dass wir einerseits verlässlicher Partner sind bei der Softwareentwicklung und der Gestaltung digitaler Anwendungen. Und andererseits mit Leidenschaft und Kreativität die Projekte unserer Kunden zum Erfolg führen.“

In der Top-Liste der 500 Wachstumschampions sind Unternehmen gelistet, die zwischen 2014 und 2017 ein besonders hohes prozentuales Umsatzwachstum pro Jahr erzielt haben. Berücksichtigung fanden sowohl Firmen in Privatbesitz als auch börsennotierte Unternehmen. Die Unternehmen müssen eigenständig sein (keine Tochterfirmen, keine Niederlassungen), ihren Hauptsitz in Deutschland haben und im Jahr 2014 mindestens einen Umsatz von 100.000 Euro sowie im Jahr 2017 mindestens einen Umsatz von 1,8 Mio. Euro vorweisen. Aus mehr als 2 Mio. Handelsregistereinträgen hat Statista so tausende Unternehmen mit überdurchschnittlichem Wachstum herausgefiltert. Viele weitere wurden eingeladen, sich für die Wachstumschampions 2019 zu bewerben. Die in der Focus-Top-Liste genannten Firmen erhalten die Auszeichnung „Wachstumschampion 2019“.

Focus-Business „Wachstumschampions 2019“ zeigt die Top-Liste der Wachstumschampions und beschreibt, wie die gelisteten Unternehmen so erfolgreich wachsen konnten. Darüber hinaus analysiert das im Zeitschriftenhandel verfügbare Magazin, welche Chancen durch den Wandel in der Wirtschaft entstehen.

Weitere Informationen sind auf der Website von Explicatis unter www.explicatis.com zu finden.

Über Explicatis GmbH
Die mehrfach ausgezeichnete Explicatis GmbH ist der ideale Partner bei der Digitalen Transformation. Der Spezialist für Softwareentwicklung erarbeitet maßgeschneiderte Lösungen von der Projektkonzeption bis zum fertigen digitalen Produkt.
Das Explicatis-Team aus IT-Beratern und Softwareentwicklern steht für Praxiserfahrung, Technologiekompetenz und zertifizierte Qualität. Eingesetzt werden aktuelle und investitionssichere Technologien und Methoden für Client-/Server-, Web- und Mobile-Plattformen.
Explicatis ist ein europaweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Köln und enger Verbindung zu Forschung und Entwicklung. Seit 1999 arbeitet Explicatis erfolgreich für Startups, den Mittelstand, nationale und internationale Unternehmen sowie öffentliche und private Organisationen.

Über Explicatis GmbH
Die mehrfach ausgezeichnete Explicatis GmbH ist der ideale Partner bei der Digitalen Transformation. Der Spezialist für Softwareentwicklung erarbeitet maßgeschneiderte Lösungen von der Projektkonzeption bis zum fertigen digitalen Produkt.

Das Explicatis-Team aus IT-Beratern und Softwareentwicklern steht für Praxiserfahrung, Technologiekompetenz und zertifizierte Qualität. Eingesetzt werden aktuelle und investitionssichere Technologien und Methoden für Client-/Server-, Web- und Mobile-Plattformen.

Explicatis ist ein europaweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Köln und enger Verbindung zu Forschung und Entwicklung. Seit 1999 arbeitet Explicatis erfolgreich für Startups, den Mittelstand, nationale und internationale Unternehmen sowie öffentliche und private Organisationen.

Kontakt
Explicatis GmbH
Wolfram Schuchardt
Max-Planck-Straße 6-8
50858 Köln
02234 99303-23
wolfram.schuchardt@explicatis.com
http://www.explicatis.com

Pressemitteilungen

Die IT als „Lebensader“ für KMUs

Die IT als "Lebensader" für KMUs

Eine leistungsfähige, flexible und zuverlässige IT-Infrastruktur gehört heute zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren für Unternehmen. In Zeiten einer fortschreitenden Digitalisierung kann mittlerweile eigentlich kein Unternehmen mehr darauf verzichten, es muss vielmehr alles dafür tun, um einen reibungslosen Betrieb seiner IT-Umgebung sicherzustellen.

Die IT als zentraler Erfolgsfaktor für KMUs

Internet, E-Commerce, Cloud Computing, Internet of Things, Digitalisierung von Vertriebs- und Geschäftsprozessen, globaler Wettbewerb – die Liste an Faktoren, die in den letzten Jahren dazu geführt haben, dass Unternehmen immer leistungsfähigere und immer zuverlässigere IT-Infrastrukturen aufbauen und zu betrieben, ließe sich beliebig fortsetzen.

Selbst kleine und mittelständische Unternehmen stehen heute vor dieser Herausforderung – entweder, weil sie selbst ein digitales Geschäftsmodell (z.B. E-Commerce) verfolgen oder weil sie in digitale Netzwerke und/oder Plattformen (Beschaffung, Vertrieb) eingebunden sind. Und letztendlich erwartet mittlerweile auch der Mitarbeiter ein digitales Arbeitsumfeld. Der „digital workplace“ ist bereits in vielen Unternehmen zur Realität geworden.
So kam eine internationale Studie im Auftrag der Firma Ricoh von Anfang 2018 zu dem Ergebnis: „Die Führungskräfte des europäischen Mittelstands wollen die Agilität ihrer Unternehmen weiter verbessern und investieren daher in neue Technologien und in die Digitalisierung ihrer Arbeitsplätze“.

Steht die IT, steht das Unternehmen

Auf der anderen Seite hat eine immer größere IT-Abhängigkeit auch ihre Schattenseiten. Denn fällt die IT aus, ist in der Regel das gesamte Unternehmen betroffen. Ein Ausfall des E-Mail Servers führt zwangsläufig dazu, dass weder E-Mails gesendet noch empfangen werden können. Wird die Internet-Verbindung zum Online-Shop „gekappt“, können keine Produkte mehr verkauft werden und wird das Unternehmen – wie in einem früheren Beitrag beschrieben – Opfer einer Ransomware-Attacke, muss der Geschäftsbetrieb komplett eingestellt werden.

Die Folge sind Umsatz- und Geschäftseinbußen, die sich schnell zu einer lebensbedrohenden Krise für das Unternehmen ausdehnen können.

„Try and Error“ hilft heute nicht mehr weiter

Und deshalb muss ein Unternehmen – unabhängig von seiner Größe – heute auch in der Lage sein, sein IT-System jederzeit im Griff zu haben. Dies gilt im Falle eines Ausfalls genauso wie im laufenden Betrieb. Die gerade bei kleinen Unternehmen auch heute noch gängige Praxis, dass sich jemand „in Teilzeit“ um die Firmen-IT kümmert, weil er sich schon immer gerne an Computern getüftelt hat, ist mehr als gefährlich. Denn mit „Try and Error“ ist es heute nicht mehr getan. Selbst eine einigermaßen zeitnahe Reaktion auf entsprechende Ereignisse in der IT – Stichwort nochmals „Ransomware“-Angriff – kann heute bereits unliebsame Folgen für ein Unternehmen haben.

Was heute zählt, ist die Unterstützung von IT-Experten, die gemeinsam mit dem Unternehmen Konzepte und Verfahren entwickeln, mit denen es gelingt, Angriffe, Ausfälle und Probleme „proaktiv“ zu meistern, das heißt möglichst noch bevor sie sich auf die Arbeit des Unternehmens und seiner Mitarbeiter auswirken.

Make or Buy: Gründe für das Auslagern von IT-Beratung und IT-Support

Laut MINT Frühjahrsreport 2018 des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln fehlen in den so genannten „MINT“-Berufen – die Abkürzung steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik – in Deutschland derzeit fast eine halbe Million Fachkräfte. Im „war for talents“ ziehen gerade kleine und mittelständische Unternehmen heute häufig den Kürzeren, da sie nicht über das „Standing“ sowie die Möglichkeiten wie große bekannte Unternehmen verfügen, sich als attraktiver Arbeitgeber für IT-Mitarbeiter zu präsentieren.
In vielen Fällen bleibt da dann eigentlich nur noch die Option, sich extern nach einem IT-Experten umzusehen. Die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl sind:
* IT-Berater statt IT-Abwickler: Bei der Vielfalt an Themen und Aufgaben rund um die IT ist es wichtig, einen Partner an der Seite zu haben, der nicht erst zum Einsatz kommt, wenn das sprichwörtliche „Kind bereits in den Brunnen gefallen ist“. Stattdessen sollte er, darauf wurde bereits an anderer Stelle hingewiesen, proaktiv mit dem Unternehmen Konzepte und Verfahren entwickeln und implementieren, die ein Eingreifen nur im schlimmsten Fall erfordern.
* Umfassende Erfahrung im KMU-Umfeld: Kleine und mittelständisch Unternehmen „ticken“ in der Regel anders als Großunternehmen oder gar Konzerne. KMUs sollten sich also ganz genau ansehen und anhören, ob der zukünftige IT-Partner auch wirklich ihre Sprache spricht.
* Antworten auf die wichtigsten (IT-) Fragen: Digitalisierung, Cloud Computing, IT-Security, Backup- und Disaster Recovery – dies sind schon lange keine Trends mehr, sondern Realität. Aus diesem Grund sollte der zukünftige IT-Partner auch in der Lage sein, diese Themen mit einem konkreten Produkt- und Dienstleistungsportfolio abzudecken.

ITSM: IT-Partner für kleine und mittlere Unternehmen

Zum Kundenstamm der ITSM gehören hauptsächlich kleine und mittelständische Unternehmen. Dass das Unternehmen die Anforderungen dieser Klientel an einen IT-Dienstleister kennt und zu erfüllen weiß, bestätigen die nachfolgenden Kundenzitate:

So erklärt Gisbert Schadek, Vorstand der Entgelt und Rente AG: „Wir sind mit der Zusammenarbeit mit ITSM sehr zufrieden, denn wir konnten alle unsere gesetzten Ziele erreichen. ITSM kümmert sich um die Verfügbarkeit und Wartung des Systems und ist für den Support verantwortlich. Dieser erfolgt nicht mehr wie früher von „9 bis 5“, sondern 24 x 7 rund um die Uhr. Unsere IT Kosten sind deutlich gesunken. Darüber hinaus werden alle Leistungen von ITSM über eine monatliche Nutzungsgebühr abgerechnet, was die IT-Kosten für uns deutlich einfacher kalkulierbar macht und uns vor den früher so häufig auftretenden „versteckten Kosten“ bei Betrieb und Wartung einer eigenen IT-Infrastruktur schützt.“

Benjamin Gust von Loh, Netzwerk-Administrator der Thiel & Hoche GmbH & Co. KG, bestätigt: „Ich schätze den direkten Kontakt zu den IT-Fachleuten von ITSM und deren rasche Reaktion bei Fragen aller Art. Außerdem profitieren wir von dem reichen Erfahrungsschatz des Unternehmens aus anderen Projekten.“

Und Jürgen Saalfrank, IT-Mitarbeiter der Interback-Niederrhein, fasst die Zusammenarbeit mit ITSM wie folgt zusammen: „ITSM hat sich als stets verfügbarer und zuverlässiger Partner erwiesen, der uns dabei unterstützt, eine leistungsfähige, flexible und zuverlässige IT Infrastruktur zu betreiben und dabei jederzeit auf externes Experten-Knowhow zurückgreifen zu können.“

Das ITSM-Portfolio im Überblick
Das IT-Portfolio von ITSM für kleine und mittlere Unternehmen besteht aus den folgenden Bereichen:

1.Professionelle IT-Beratung und IT-Support für kleine und mittelständische Unternehmen
2.Intelligente und sichere IT-Infrastruktur für moderne Unternehmen und Organisationen
3.Verlässliche IT-Sicherheit für einen reibungslosen Arbeitsalltag im Unternehmen
4.Das zukunftssichere ITSM Local Cloud Hosting für maßgeschneiderte KMU-Lösungen

Über den Autor
Malte Kögler ist Geschäftsführer der Firma ITSM.
ITSM ist ein 1998 gegründetes IT Systemhaus in Langenfeld, zentral gelegen zwischen Düsseldorf und Köln. Als Ansprechpartner des Mittelstands für alle Fragen rund um die IT und Telekommunikation bietet das Unternehmen seine Produkte, Beratungen und Dienstleistungen ausschließlich für gewerbliche Kunden und Behörden an. Weitere Informationen: www.itsm.de

ITSM ist ein 1998 gegründetes IT Systemhaus in Langenfeld, zentral gelegen zwischen Düsseldorf und Köln. Als Ansprechpartner des Mittelstands für alle Fragen rund um die IT und Telekommunikation bietet das Unternehmen seine Produkte, Beratungen und Dienstleistungen ausschließlich für gewerbliche Kunden und Behörden an.

Weitere Informationen: www.itsm.de

Kontakt
ITSM GmbH
Malte Kögler
Elisabeth-Selbert-Straße 19a
40764 Langenfeld
+49 (0) 2173 10648-0
malte.koegler@itsm.de
http://www.itsm.de

Pressemitteilungen

EVENT: MIGRATION MANIA – Wege zu einer performanten und agilen IT

Das mittelständische IT-Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen RDS CONSULTING GmbH aus Düsseldorf veranstaltet zwei Events in Düsseldorf

EVENT: MIGRATION MANIA - Wege zu einer performanten und agilen IT

www.rds.de/inside-2018

Am 17. Mai 2018 findet der Event MIGRATION MANIA der RDS CONSULTING GmbH zum zweiten Mal statt. In diesem Frühjahr dreht sich beim RDS INSIDE alles um das Thema Migration. IT-Spezialisten aus verschiedenen Fachbereichen beantworten Fragen, wie:
>> Migriert wurde schon immer – was ist heute anders?
>> Wie wird eine Office 365- oder SharePoint-Migration optimal vorbereitet und durchgeführt?
>> Wie gehen andere Unternehmen das Thema an?
>> Wie können Risiken minimiert und der laufende Betrieb sichergestellt werden?
>> Prozesse wurden aufgesetzt und manifestiert, Verträge langfristig geschlossen, Hardware und Software angeschafft und eigene Applikationen entwickelt – wie machen Sie diese IT zukunftsfähig?
Auf dem Event werden methodische und technische Vorgehensweisen für die Transition zu einer nachhaltigen IT präsentiert und durch praktische Beispiele verdeutlicht.
In der Eröffnungs-Keynote spricht Heinz Gerd Klein, Head of Business Development, über die strategische Bedeutung von IT-Migrationen im Wandel der Zeit. Denn heutige Business-Anforderungen führen zu immer komplexeren IT-Infrastrukturen. Durch diesen Umstand ist die klassische IT-Organisation oft überlastet. Er spricht vom Loslassen der traditionellen Selbermacher-Mentalität hin zum Konsumieren von professionellen Services.
Um direkt etwas tiefer in die Thematik einzusteigen, präsentiert Thomas Muth, Head of IT Management & IT Strategy, den Weg zu einer neuen Arbeitsweise und warum Unternehmen jetzt migrieren sollten. Die organisatorischen Rahmenbedingungen müssen dazu richtig abgesteckt und der Wandel für Betriebsräte, Führungskräfte und Mitarbeiter optimal vorbereitet werden. In diesem Vortrag erfahren die Teilnehmer, wie Sie den Digital Workplace einführen und damit den wachsenden Anforderungen aus den Fachbereichen gerecht werden, welche Einflussfaktoren eine Rolle spielen.
Nach der Theorie folgt die Praxis. Thorsten Stiebig, Senior Consultant, und Daniel Radermacher, Principal Consultant, entführen die Teilnehmer in den praktischen Teil der Veranstaltung. Nach den Erfahrungen der IT-Experten beginnt die „Migrations-Reise“ mit der Überführung der Exchange-Postfächer. Hier gilt es, die Skaleneffekte, Aufgaben und Stolpersteine bei einer Office 365-Migration zu berücksichtigen. Die optimale Vorbereitung des Active Directory ist dabei einer der wichtigsten Schritte bei der Exchange Migration. Darauf folgt der Vortrag mit dem Titel „Next Generation – Chancen einer SharePoint-Migration in die Cloud + Livedemo“. Daniel Radermacher nimmt das Thema SharePoint-Migration unter die Lupe und zeigt, auf welche unterstützenden Tools es gibt.
Zudem haben die Teilnehmer die Möglichkeit sich bei dem Event einzubringen, indem sie bei der Anmeldung über ihr Wunschthema abstimmen. Die beiden Themen mit den meisten Stimmen werden dann mit einem Vortrag auf dem Event berücksichtigt.
Anmeldung erfolgt über www.rds.de/inside-2018

RDS Consutling GmbH ist ein mittelständisches IT-Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Düsseldorf.
Was RDS als IT-Unternehmen so besonders macht? Die Kombination aus langjähriger Praxiserfahrung und serviceorientierter Methodenkompetenz. Der Mittelständler ist flexibler Partner an der Seite seiner Kunden und Neudenker bei lohnenden Trends – seit über 30 Jahren!

Rasante Entwicklungen in der IT-Branche sind Treiber für eine fortwährende Veränderung. Aus diesem Grund entwickelt das Unternehmen seine Lösungen und Leistungen auch stets weiter. Zukunftsorientierte Lösungen entwickeln und echte Mehrwerte für die Kunden schaffen – das ist die Vision und Leidenschaft.

Firmenkontakt
RDS CONSULTING GmbH
Berit Aldrup
Mörsenbroicher Weg 200
40470 Düsseldorf
0211 96856 0
info@rds.de
http://www.rds.de

Pressekontakt
RDS CONSULTING GmbH
Berit Aldrup
Mörsenbroicher Weg 200
40470 Düsseldorf
0211 96856 0
berit.aldrup@rds.de
http://www.rds.de

Pressemitteilungen

Consist lud zu User Conference auf secIT ein

Erstmalig in Deutschland User Conference für ObserveIT

Consist lud zu User Conference auf secIT ein

Simon Sharp, VP Int. Sales ObserveIT, Quelle: Heise Medien

Gleich zwei Premieren fanden am 6.3.2018 in Hannover statt: Zum einen das neue Sicherheitsevent „secIT“ der Heise Medien Gruppe und zum anderen die dortige User Conference für die mehrfach ausgezeichnete IT-Sicherheitslösung ObserveIT.

Kiel – 2010 entdeckte die Consist Software Solutions GmbH ObserveIT für den deutschen Markt und wurde ein Jahr später erster zertifizierter Partner hierzulande. Seitdem hat sich die Sicherheitslösung als weltweit führendes Insider Threat Monitoring und Analytics Tool etabliert. Aktuelle Datenschutzbestimmungen und EU-Verordnungen können damit nachweislich in punkto IT-Sicherheit von innen heraus erfüllt werden.

Wie genau sich dies in der Praxis umsetzen lässt, dazu tauschten sich Teilnehmer und Security-Experten während der Konferenz aus, zu der Consist eingeladen hatte. Im Anwenderbericht eines Unternehmens kamen unter anderem Auflagen und Regulationen der Bundesanstalt für Finanzdienstleitungsaufsicht zur Sprache und die damit verbundene Protokollierung hochprivilegierter IT-Administratoren, welche in einem Unternehmen uneingeschränkte Rechte besitzen. Simon Sharp, Vice President (VP) of International Sales, stellte weitere interessante Use Cases aus der DACH-Region vor. Welche Features in Zukunft wichtig werden, erläuterte Mayank Choudhary, VP of Products bei ObserveIT. Angesichts zunehmender Datenvolumina und immer vielschichtigerer Bedrohungsszenarien sind diese nicht nur die Antwort auf entsprechende gesetzliche Forderungen.

Die Consist Software Solutions GmbH ist Spezialist für IT-Services und Software. Seine Kunden unterstützt der IT-Dienstleister im gesamten Software-Lifecycle, von Entwicklungsprojekten über die Wartung in der Betriebsphase, bis hin zu ergänzenden Big Data- und Security-Produkten. Mit mehr als 190 Mitarbeitern an den Standorten Kiel, Berlin und Frankfurt setzt Consist bundesweit qualitative Maßstäbe in den Bereichen Data Analytics, IT-Security und Managed Services. Gegründet 1994 am Stammsitz Kiel führt das Unternehmen seinen Wachstumskurs nachhaltig fort, der Consist zu einem der erfahrensten IT-Dienstleister macht, dank ausgewiesener Mainframe-Kompetenz und hochqualifizierter Spezialisten für innovative Technologien. Ausgezeichnet mit dem großen Preis des Mittelstandes erhielt Consist in 2016 erneut den Premier-Sonderpreis.

Kontakt
Consist Software Solutions GmbH
Petra Sauer-Wolfgramm
Falklandstr. 1-3
24159 Kiel
+49(0)431/ 39 93 525
+49(0)431/ 39 93 999
sauer-wolfgramm@consist.de
http://www.consist.de