Tag Archives: IT-Dienstleister

Computer/Internet/IT Pressemitteilungen

Wir ziehen um! – Ab 30. Juli 2018 sind wir in unserem Hauptsitz in Sigmaringen für Sie da!

Das IT Systemhaus hamcos IT Service GmbH mit mehr als 20 Jahren IT-Erfahrung gehört inzwischen zu den größten IT-Dienstleistern der Region Oberschwaben, Zollern-Alb, Hegau, Esslingen und Bodensee. hamcos hat sich auf Lösungen im IT-Umfeld von mittelständischen Industrieunternehmen und öffentlichen Auftraggebern spezialisiert und unterstützt mit ausgebildeten Fachkräften ihre Kunden in allen Bereichen der IT. Momentan beschäftigt hamcos mehr als 60 Mitarbeiter an dem Hauptstandort in Sigmaringen sowie an den Niederlassungen Dettingen unter Teck und Weingarten.

Ab 30. Juli 2018 sind wir in unserem Hauptsitz in Sigmaringen für Sie da!
Bitte merken Sie sich gleich unsere neue Anschrift und Telefonnummer:

Marie-Curie-Straße 16
Graf-Stauffenberg-Kaserne
Gebäude 70
72488 Sigmaringen
Telefon: +49 (0)7571 6898-0
Fax:  +49 (0)7571 6898-999
eMail: info(at)hamcos.de
www.hamcos.de

Pressemitteilungen

Votum unterstützt digitale Transformation der steuerlichen Berater

Satzungsänderung ermöglicht DATEV neues Angebot zur Mitgliederförderung

Votum unterstützt digitale Transformation der steuerlichen Berater

(Mynewsdesk) Nürnberg, 17. Juli 2018: Die Vertreterversammlung der DATEV hat heute mit einer Zustimmung von 79,36 Prozent beschlossen, die Satzung der Genossenschaft anzupassen und den Bereich des Geschäftsbetriebs mit Nichtmitgliedern zu erweitern. „Die Neuregelung schafft die Voraussetzung, neue Angebote zu entwickeln, die unsere Mitglieder noch besser bei der digitalen Transformation unterstützen. Das hilft uns maßgeblich dabei, unseren Förderauftrag weiter vollumfänglich zu erfüllen und unsere Mitglieder auf Zukunftskurs zu halten“, kommentiert der Vorstandsvorsitzende Dr. Robert Mayr das Ergebnis.

Bei einer außerordentlichen Vertreterversammlung im Februar war das Quorum für die Satzungsänderung von 75 Prozent nur sehr knapp nicht erreicht worden. Entsprechend des dennoch weit überwiegenden Mehrheitsvotums hatte der Vorstand die anstehenden Herausforderungen und seine Lösungsvorschläge noch einmal intensiv mit den Genossenschaftsmitgliedern und Gremien diskutiert. „Dadurch konnte die heute beschlossene Satzungsänderung im Sinne der Förderung unserer Mitglieder weiter verbessert werden. Gleichzeitig wird sie von einer noch breiteren Mehrheit getragen. Dies ist ein guter Tag für unsere Genossenschaft und den steuerberatenden Berufsstand“, so Mayr weiter.

Online-Plattform für Steuererklärungen geplantDurch die Neuregelung wird eine Online-Plattform zur Abwicklung von Steuererklärungen für Privatpersonen möglich, die bei Bedarf auch das Expertenwissen der steuerlichen Berater komfortabel anbindet. Weitere Details zum Funktionsumfang sowie zum Starttermin wird die Genossenschaft zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Erstmalig kann DATEV damit eine Lösung anbieten, die für die 13 Millionen Privatpersonen in Deutschland konzipiert ist, die noch nicht von einem steuerlichen Berater vertreten werden. Diese neue Zielgruppe zu adressieren hält der IT-Dienstleister angesichts der unter dem Schlagwort Plattformökonomie um sich greifenden Veränderungen im Sinne seiner Mitglieder für dringend notwendig: „Portale schieben sich zunehmend zwischen Anbieter und Kunden und übernehmen einen nicht unerheblichen Teil der Wertschöpfung“, erläutert Mayr. „In jüngerer Zeit etablieren sich unter anderem Portale, die den Prozess der einfachen Steuererklärung automatisieren. Hier bei Bedarf die Expertise eines steuerlichen Beraters komfortabel einzubinden, sehen wir als sehr wichtig an“, betont der Vorstandsvorsitzende. Dabei hat DATEV insbesondere die internetaffinen, jüngeren Zielgruppen ( Digital Natives) im Fokus, die ab 2020 die Mehrheit der Marktteilnehmer stellen werden.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/4x3a8g

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/votum-unterstuetzt-digitale-transformation-der-steuerlichen-berater-90484

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte… (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/1kmeph

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-68924

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 978 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2017) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Andreas Fischer
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51200
andreas.fischer@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/votum-unterstuetzt-digitale-transformation-der-steuerlichen-berater-90484

Pressekontakt
DATEV eG
Andreas Fischer
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51200
andreas.fischer@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Pressemitteilungen

Leichtathletik-Glücksmomente bei den deutschen Meisterschaften in Nürnberg

DATEV und DLV ermöglichen Kindern und Jugendlichen ein besonderes Sporterlebnis Bewerbung noch möglich!

Leichtathletik-Glücksmomente bei den deutschen Meisterschaften in Nürnberg

(Mynewsdesk) Nürnberg, 28. Juni 2018: Im Rahmen der DATEV-Weihnachtsspende 2017 wird in diesem Jahr der Deutsche Leichtathletikverband (DLV) mit dem Projekt „Leichtathletik-Glücksmomente“ gefördert. Durch die Spende in Gesamthöhe von 50.000 Euro haben rund 700 Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf die einmalige Chance, hautnah bei drei großen Leichtathletik-Events dabei zu sein: Schon abgeschlossen sind die Hallenmeisterschaften in Dortmund, derzeit läuft die Bewerbungsfrist für die Deutschen Leichtathletikmeisterschaften (Freiluft, 20.-22. Juli 2018) in Nürnberg, eine weitere Gelegenheit wird es zu den Europäischen Para-Meisterschaften in Berlin (20.-26. August) geben. In Nürnberg ist Platz für insgesamt rund 300 Teilnehmer aus Schulen, Vereinen und weiteren Einrichtungen, die mit und für Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf arbeiten sowie das Thema Inklusion leben. Bis zum 2. Juli können sich entsprechende Einrichtungen für eine Teilnahme bewerben.

Große Momente für die KleinenDas Programm der Leichtathletik-Glücksmomente in Nürnberg können insgesamt 300 Kinder, Jugendliche und ihre Betreuer hautnah erleben. Vormittags dürfen sich die Teilnehmer in Wettkämpfen gemeinsam verausgaben. Bei einem spannenden Quiz rund um die Deutschen Meisterschaften können die jungen Gäste mit Fachwissen punkten. Auch ein Besuch beim DLV-Jugend-Maskottchen „JuLe“ steht auf dem Programm. Die krönenden Highlights eines ereignisreichen Tages werden das persönliche Treffen mit Top-Athleten und natürlich die Wettkämpfe sein. Damit dieser Tag noch lange in Erinnerung bleibt, darf jeder Teilnehmer eine Urkunde sowie ein Veranstaltungs-Shirt mit nach Hause nehmen und erhält nach der Veranstaltung ein Erinnerungsfoto. Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Werden Sie Glücksmomente-SchenkerUm Teil dieses besonderen Sporterlebnisses zu werden, können sich Einrichtungen, die Jugendliche im Alter von 12-18 Jahren mit körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen betreuen,  jetzt anmelden. Jeweils einen Tag lang wird die Gruppe vor Ort vom DLV betreut und darf den einzigartigen Spirit der Deutschen Meisterschaft live miterleben.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/rmex03

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/leichtathletik-gluecksmomente-bei-den-deutschen-meisterschaften-in-nuernberg-62674

=== Leichtathletik Glücksmomente (Quelle DLVHeller) (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/ojdhgn

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/leichtathletik-gluecksmomente-quelle-dlvheller

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 978 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2017) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 911 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/leichtathletik-gluecksmomente-bei-den-deutschen-meisterschaften-in-nuernberg-62674

Pressekontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 911 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Pressemitteilungen

Ein Steuerberater für alle Fälle: Edel verpflichtet

Initiative der DATEV eG präsentiert drittes Kampagnenvideo

Ein Steuerberater für alle Fälle: Edel verpflichtet

(Mynewsdesk) Nürnberg, 21. Juni 2018: Champagner, Renovierung des Westflügels und Katzenpsychologe: Bei solchen Posten in der Buchführung ist es schwer, den Überblick über Einnahmen und Ausgaben zu behalten. Gut, dass es Tim gibt, den Steuerberater mit dem besonderen Etwas. Im dritten und neuen Film der Initiative „Rock deine Zukunft“ der DATEV eG – Titel: „Edel verpflichtet“ – muss Tim einer vornehmen Dame aus der Patsche helfen. Er befreit aber nicht nur sie aus dem finanziellen Chaos, sondern macht junge Menschen gleichzeitig auf den durchaus spannenden und vielseitigen Beruf des Steuerberaters aufmerksam.

Die Genossenschaft hat mit der Initiative „Rock Deine Zukunft“ ein gutes Gespür für die Zielgruppe bewiesen. Das zeigen nicht nur die Klickraten der ersten Videos, die im Herbst 2017 veröffentlicht und seitdem über eine Million Mal aufgerufen wurden. Auch die Webseite der Initiative verzeichnete mittlerweile mehr als vier Millionen Besuche. „Die hohen Klickzahlen zeigen, dass wir nicht nur bei jungen Menschen den richtigen Ton getroffen haben, sondern sich auch Personen, die bereits als Steuerberater oder in dieser Branche tätig sind, für unsere Kampagne begeistern“, erläutert Eckhard Schwarzer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der DATEV und verantwortlich für Marketing, Service und Vertrieb.

Nachwuchsgewinnung für die SteuerberatungDie Kampagne richtet sich vor allem an junge Erwachsene und Studierende. Diese können auf der Website http://www.rock-deine-zukunft.de/ erfahren, welche Wege in die Steuerberatung führen und was sie wirklich in diesem Beruf erwartet. „Die Initiative hat es sich – auch vor dem Hintergrund des Nachwuchsmangels in Kanzleien – zur Aufgabe gemacht, junge Menschen für die Steuerberatung zu gewinnen und ihnen ein realistischeres Bild vom Beruf des Steuerberaters aufzuzeigen“, ergänzt Schwarzer.

Unterstützt wird die Kampagne von Print- und Online-Materialien. Sowohl Steuerberater als auch Lehrer können auf diese Medien zugreifen. Über http://www.rock-deine-zukunft.de/lehrer/ lassen sich zudem Unterrichtsmaterialen kostenfrei herunterladen. Über 90.000 Schüler konnten bisher auf diesem Weg erreicht werden.

DATEV-Mitglieder, also Steuerberater, Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer, finden unter www.datev.de/arbeitgeber-stb Tipps und Tricks, wie sie sich und ihre Kanzlei als attraktiven Arbeitgeber positionieren können. Sie können die aktuellen Videos aus der DATEV-Kampagne auch in ihre Webseite einbinden.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/fpd6ov

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/ein-steuerberater-fuer-alle-faelle-edel-verpflichtet-31029

=== Ein Steuerberater für alle Fälle, Quelle: DATEV eG (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/r3dmh4

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/ein-steuerberater-fuer-alle-faelle-quelle-datev-eg

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 978 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2017) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Claudia Specht
Paumgartnerstraße 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51224
claudia.specht@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/ein-steuerberater-fuer-alle-faelle-edel-verpflichtet-31029

Pressekontakt
DATEV eG
Claudia Specht
Paumgartnerstraße 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51224
claudia.specht@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Pressemitteilungen

Prozesse zum Anfassen im digitalen Erlebnisparcours

DATEV macht auf der CEBIT kaufmännische Prozessketten erlebbar

Prozesse zum Anfassen im digitalen Erlebnisparcours

(Mynewsdesk) Nürnberg, 29. Mai 2018: Wie die CEBIT allgemein präsentiert sich auch die DATEV eG in diesem Jahr mit komplett neuem Auftritt. Der Messestand des IT-Dienstleisters in Halle 17 (Stand F06) passt sich dem neuen Messekonzept des Business-Festivals für Innovation und Digitalisierung an. Er zeigt anschaulich, was die Digitalisierung für die alltäglichen Prozesse bedeutet, die in jedem Unternehmen ablaufen. Dazu visualisiert ein interaktiver digitaler Erlebnisparcours die verschiedenen Entwicklungsstufen eines fiktiven Unternehmens – von der Phase des Startups bis hin zum erfolgreichen Marktteilnehmer.

Spielerisch werden Lösungen aufgezeigt, mit denen sich die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Unternehmen und Steuerberater individuell ausgestalten lässt. Themen sind unter anderem Gründungsberatung, digitale Buchführung, digitale Lohnabrechnung, mobile Anwendungen im kaufmännischen Umfeld, E-Commerce-Lösungen und Cloud-Lösungen.

Im Zentrum stehen die Möglichkeiten der digitalen Kooperation: Partizipation statt Präsentation ist die Devise, die sich auch in der Standgestaltung niederschlägt. Statt fester Arbeitsbereiche setzt das Konzept auf besucherorientierte Erlebnisinseln mit offenem Charakter. Statt einzelne Programme vorzuführen bieten die Mitarbeiter am DATEV-Stand Einblicke in Prozessabläufe und übergreifende Lösungsansätze, bei denen oft auch die Anbindung von Partnerlösungen eine Rolle spielt.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/p1dgae

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/prozesse-zum-anfassen-im-digitalen-erlebnisparcours-32329

=== So wird der neue DATEV-Stand auf der CEBIT aussehen. Quelle: DATEV eG (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/jetdda

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/so-wird-der-neue-datev-stand-auf-der-cebit-aussehen-quelle-datev-eg

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 978 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2017) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/prozesse-zum-anfassen-im-digitalen-erlebnisparcours-32329

Pressekontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Pressemitteilungen

PayPal und DATEV optimieren Zahlungsdaten für die Buchführung

Neue Basis für reibungslosen Datenfluss im E-Commerce

PayPal und DATEV optimieren Zahlungsdaten für die Buchführung

(Mynewsdesk) Nürnberg, 22. Mai 2018: Gemeinsam mit PayPal hat die DATEV eG einen neuen Zahlungsdatenservice entwickelt, mit dem sich die relevanten Informationen aus dem E-Payment-System einfach und schnell in die Buchführung importieren lassen. Dabei werden die elektronischen Daten aus der PayPal-Plattform automatisiert bereitgestellt, sodass das Unternehmen und sein steuerlicher Berater umgehend Zugriff darauf haben. Parallel erweitert DATEV die Buchungs- und Verarbeitungs-Mechanismen in den Rechnungswesen-Produkten. Auf dieser Basis können die Anwender in Unternehmen oder Kanzlei ab sofort ein PayPal-Konto analog einem Bankkonto anlegen und dann mit einem hohen Automatisierungsgrad buchen.

E-Commerce verändert bereits seit Jahren den Handel in gravierendem Maß. Daraus resultiert ein nachhaltiger Wandel bei den damit verbundenen Prozessen. Zahlungssysteme, Datenströme und Anwender-Workflows laufen anders ab als beim klassischen stationären Handel. An die Buchführung und damit auch an die Zusammenarbeit zwischen Unternehmer und Steuerberater ergeben sich daraus neue Anforderungen.

Automatisierter Import der Zahlungsdaten„Mit dem neuen Zahlungsdatenservice für PayPal-Daten tragen wir dieser Entwicklung Rechnung und machen die Bearbeitung sowie die steuerrechtlich als auch handelsrechtlich korrekte Abbildung von Geschäftsvorfällen aus dem E-Commerce einfacher“, sagt Klaus Schröder, Mitglied der Geschäftsleitung der DATEV. Durch die automatisierte Anbindung der Datenquelle an die Buchführung entstehen große Effizienzgewinne. Zudem gewährleistet die neue PayPal-Schnittstelle eine hohe Datenqualität. „In enger Kooperation mit den DATEV-Spezialisten haben wir dafür die Aufbereitung der Daten so angepasst, dass sie unmissverständlich im Buchführungssystem verarbeitet werden können“, ergänzt Frank Keller, Geschäftsführer PayPal Deutschland, Österreich und Schweiz.

Die Lösung richtet sich an Steuerberatungskanzleien und von ihnen betreute Online-Händler, die ihre Prozesse rund um das Rechnungswesen optimieren wollen. Sie können damit Massendaten aus dem E-Commerce elektronisch verarbeiten, ohne das Programm wechseln zu müssen. Der hohe Automatisierungsgrad bei Datenanbindung, Verarbeitung sowie Zusammenführung von Rechnung und Zahlung vereinfacht den kompletten Prozess. PayPal-Umsätze können automatisch als erhaltene Anzahlungen gebucht werden. Dabei wird die Umsatzsteuer korrekt ausgewiesen und die Buchführung lässt sich qualitativ hochwertig zeitnah erledigen. Die dadurch entstehende, stets aktuelle Datenbasis optimiert die Auskunftsfähigkeit in Unternehmen und Kanzlei.

Offene StabilisierungsphaseDer Zahlungsdatenservice und die damit verbundene Erweiterung in den Rechnungswesen-Produkten für die unkomplizierte Verarbeitung von PayPal-Daten ist bereits seit Herbst 2017 erfolgreich bei Pilotanwendern im Einsatz. Nun startet DATEV die Stabilisierungsphase, an der Interessierte bereits teilnehmen können ( pilot-stabiphase@datev.de). Die offizielle Marktfreigabe ist für August 2018 vorgesehen.

In künftigen Ausbaustufen soll der Zahlungsdatenservice dann für Datenströme aus weiteren Payment- und Webshop-Systemen erweitert werden. Mit dem Dienst will die DATEV insbesondere ihre Mitglieder – steuerliche Berater – bei der Betreuung der Buchhaltungsmandate aus dem Bereich E-Commerce unterstützen. Der Service ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Digitalisierung betriebswirtschaftlicher Prozesse in den Unternehmen und Kanzleien, den DATEV sich auf die Fahnen geschrieben hat. Ziel sind durchgängig digitale Workflows und standardisierte Abläufe, die es vereinfachen administrative Aufgaben zu erledigen und neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit eröffnen.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2uwg0y

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/paypal-und-datev-optimieren-zahlungsdaten-fuer-die-buchfuehrung-55963

=== Mit hohem Automatisierungsgrad und hoher Datenqualität sorgt der Zahlungsdatenservice für einen reibungslosen Datenfluss. Quelle: DATEV eG (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/o5gxkm

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/mit-hohem-automatisierungsgrad-und-hoher-datenqualitaet-sorgt-der-zahlungsdatenservice-fuer-einen-reibungslosen-datenfluss-quelle-datev-eg

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 978 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2017) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/paypal-und-datev-optimieren-zahlungsdaten-fuer-die-buchfuehrung-55963

Pressekontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Pressemitteilungen

abtis holt die Dell Technologies World aus Las Vegas ins Ländle

abtis und Dell EMC bieten kompakten Ausblick auf die Zukunft der Dell-Produkte und ihren Nutzen für den Mittelstand im Rahmen einer ländleweiten Veranstaltungsreihe.

abtis holt die Dell Technologies World aus Las Vegas ins Ländle

abtis bietet kompakten Überblick über die Zukunft des Dell-Ecosystems

Pforzheim, 17.5.2018 – abtis, der IT-Einfach-Macher in Baden-Württemberg, bietet im Rahmen der „Breakfast & Knowledge“-Reihe gemeinsam mit DELL EMC Kunden und Interessenten eine Zusammenfassung der dreitägigen weltweiten Partner- und Kundenkonferenz Dell Technologies World 2018 – an nur einem Vormittag. Im Mittelpunkt steht der Nutzen für den Mittelstand und – ganz im Sinne des abtis-Mottos „Einfach. Machen.“ – das Bestreben, aus der immensen Produktvielfalt logische Konzepte abzuleiten und dabei Abhängigkeiten zu erkennen und zu beachten.

Die immense Produktvielfalt für den Mittelstand ordnen

Ein Team von abtis war auch in diesem Jahr vor Ort in Las Vegas und hat aus mehreren hundert Vorträgen, Praxisworkshops, Breakouts und Keynotes genau die Themen und Informationen herausdestilliert, die für Unternehmen im Mittelstand einen echten Mehrwert darstellen. Im lockeren Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks erfahren die Teilnehmer, was wirklich zählt: Fundierte Informationen aus den Bereichen Datacenter- und Cloud-Infrastruktur, Server- und Storage-Infrastruktur sowie Workplace. Aus erster Hand und speziell für den Mittelstand werden die Highlights aus der wichtigsten Veranstaltung des Jahres von Dell EMC zusammengefasst.

„Die Digitalisierung hat Fahrt aufgenommen und jetzt geht es in die Phase der Umsetzung. Doch oft fehlen den Entscheidern wichtige Informationen zur Machbarkeit oder zu zukünftigen Technologien“, erklärt Thorsten Weimann, Geschäftsführer der abtis GmbH. „Mit unseren kompakten Veranstaltungen schließen wir diese Lücke. An nur einem Vormittag erfahren Sie alles, was Sie im Mittelstand zur zukünftigen Roadmap und zu neuen Technologien von Dell EMC und VMWare wissen müssen, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.“

Auf der Agenda: Zukunftsaussichten einschätzen und Transformation meistern

Im ersten Agenda-Block geht es um die Strategie des Dell-Ecosystems: Wie sieht Dell Technologies die Zukunft? Welche neuen Produkte gibt es, was machen sie und was bringen sie? Die Roadmap: Was passiert wann? Was ist spannend und was wirklich wichtig? Der zweite Block fokussiert auf die Transformation und beantwortet Fragen wie: Wer braucht eigentlich Cloud und wieviel? Welche unterschiedlichen Wege in die Cloud gibt es? Wie kommt man von den Anforderungen zum Konzept?

Breakfast & Knowledge an drei Standorten in Baden-Württemberg
Das bewährte Veranstaltungsformat Breakfast & Knowledge richtet sich gezielt an IT-Administratoren und IT-Manager aus dem Mittelstand und verbindet intensiven Erfahrungsaustausch mit Networking im ungezwungenen Rahmen eines Brunches. Die halbtägige Veranstaltung findet jeweils von 9 bis 13 Uhr an folgenden Standorten statt:

26.06.18, Heidenheim, Voith-Arena 1.FC Heidenheim
27.06.18, Freiburg, Delcanto Kultur- und Bürgerhaus
28.06.18, Pforzheim, Sparkassen-Studio

Die Teilnahme ist kostenlos. Allerdings sind die Teilnehmerplätze stark limitiert, daher wird um Anmeldung gebeten: https://www.abtis.de/wir-holen-die-dell-technologies-world-ins-laendle/

Mehr über abtis als führenden IT-Dienstleister für den Mittelstand in Süddeutschland erfahren Sie unter: https://www.abtis.de

Der IT-Dienstleister abtis, gegründet 2003, ist ein führender Anbieter von Beratung, Services und Produkten für die IT-Infrastruktur im Mittelstand. abtis bietet IT-Infrastruktur aus einer Hand mit Fokus auf Data Center (Server, Storage, Virtualisierung, Netzwerk, Backup, Archivierung), Security (Firewall, UTM, VPN, Endpoint, IAM, MDM, Mobile, IoT), Workplace (Collaboration, Unified Communication, Conferencing, Mobility, Printing) und Cloud (Cloud Strategie, Cloud Computing, Cloud Services) und liefert so eine individuell auf die Anforderungen des Kunden angepasste, leistungsfähige IT-Infrastruktur.
Seine Kunden profitieren von detaillierten und bewährten Blue Prints für die Bereiche Data Center, Security, Workplace und Cloud, die im unternehmenseigenen Testcenter entwickelt und intensiv auf die Anforderungen des Mittelstands hin geprüft werden. Auf dieser Basis begleitet abtis seine Kunden auch bei der Erstellung und Umsetzung einer ganzheitlichen IT-Strategie. Mit IT-Consulting entwickelt abtis Handlungsempfehlungen und Konzepte für die Umsetzung.
abtis übernimmt auf Wunsch alle Leistungen von der Beschaffung und Installation über die Anpassung und Inbetriebnahme bis hin zu kontinuierlichem Betrieb und Wartung. Dabei bietet abtis die ganze Bandbreite von punktueller Unterstützung über Managed Services bis hin zum reinen Cloud Service.
Durch intensive Partnerschaften mit den jeweiligen Markt- oder Technologieführern in den verschiedenen Bereichen der IT-Infrastruktur wie DELL EMC, Microsoft oder VMWare hat abtis Einblick in die zukünftigen Produktstrategien und kann seine Kunden zukunftssicher beraten.
Zu den Kunden von abtis gehören v.a. mittelständische Unternehmen wie beispielweise Bellmer, K&U Bäckerei, Renfert, SKA Sitze aber auch Unternehmen der Kritischen Infrastruktur wie die Stadtwerke Pforzheim.
Weitere Informationen unter www.abtis.de abtis ist ein eingetragenes Markenzeichen der abtis GmbH. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
abtis GmbH
Viven Jung
Wilhelm-Becker-Straße 11b
D-75179 Pforzheim
+49 7231 4431 122
presse@abtis.com
http://www.abtis.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team Abtis
Gerberstraße 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
abtis@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Pressemitteilungen

DATEV-Stiftung Zukunft fördert die SNV

Unterstützung für die unabhängige interdisziplinäre Denkfabrik. Presseinformation der DATEV-Stiftung Zukunft

DATEV-Stiftung Zukunft fördert die SNV

(Mynewsdesk) Nürnberg, 15. April 2018: Stiftung fördert Stiftung – Die DATEV-Stiftung Zukunft unterstützt seit Jahresbeginn die Stiftung Neue Verantwortung (SNV) in Berlin. Für die DATEV-Stiftung Zukunft, die bislang bereits Finanzmittel für klassisch abgegrenzte Projekte bereitstellt, ist dies die erste Maßnahme im Rahmen einer institutionellen Förderung. Die SNV bestreitet etwa 70 Prozent ihres Budgets aus dem Engagement anderer gemeinnütziger Stiftungen.

„Indem wir die Arbeit der SNV fördern, leisten wir einen Beitrag für die Weiterentwicklung der auch für unsere Stiftung maßgeblichen Zukunftsthemen rund um die digitale Transformation„, sagt Eckhard Schwarzer Vorstandsvorsitzender der DATEV-Stiftung Zukunft. Die Kernthemen der SNV wie Verwaltungsmodernisierung, Internationale Datenpolitik, Datenschutz, Cybersicherheit, der Genossenschaftsgedanke oder Arbeit 4.0 seien in weiten Teilen deckungsgleich mit dem Förderauftrag seiner Stiftung.

„Die SNV analysiert in diesen Themenfeldern relevante Entwicklungen und weist unabhängig von Lobby und Politik auf gesellschaftspolitische Auswirkungen und Handlungsbedarfe hin“, so Schwarzer weiter. „Da im Analyseprozess alle maßgeblichen Stakeholder beteiligt sind, finden die Ergebnisse hohe Akzeptanz und eignen sich hervorragend als Richtschnur für die politischen Entscheidungsträger.“ Um die Neutralität zu gewährleisten, arbeitet die SNV stets nach einem bewährten Muster: Als Basis dient ein politikwissenschaftlicher Themenentwurf aus dem entsprechenden akademischen Umfeld, zu dem dann ein Workshop mit Fachleuten diverser Organisationen und Institutionen stattfindet. Das Resultat ist eine unabhängige Einschätzung unter Abwägung aller Positionen, auf die keiner der Förderer Einfluss nehmen kann.

Über die thematische Arbeit hinaus sieht die DATEV-Stiftung Zukunft in der Unterstützung der SNV zudem eine implizite Nachwuchsförderung: „Die SNV fungiert gewissermaßen als eine Ausbildungsmaschine mit Netzwerkeffekt“, erläutert Eckhard Schwarzer. „Dort engagieren sich viele junge Leute mit Potenzial, die ihre erste praktische Arbeitserfahrung nach dem Studium machen. Sie erwerben dabei das perfekte Rüstzeug, um später in Ministerien, Verbänden, Parteien oder Stiftungen wertvolle Arbeit zu leisten.“

Über DATEV-Stiftung ZukunftDie DATEV-Stiftung Zukunft ist eine gemeinnützige Stiftung in Trägerschaft der DT Deutsche Stiftungstreuhand AG, Fürth, die sich der Förderung und Fortentwicklung von Maßnahmen in den Bereichen IT und Datenschutz, Finanz-, Steuer- und Rechtswesen sowie Genossenschaftswesen widmet. Sie wurde 2014 von der DATEV eG gegründet, um nachhaltig Projekte aus allen Bereichen zu unterstützen, die vom Kernanliegen der Genossenschaft als IT-Dienstleister der steuerberatenden, wirtschaftsprüfenden und rechtsberatenden Berufe inspiriert sind.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/6rgfd3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-stiftung-zukunft-foerdert-die-snv-73090

=== DATEV-Stiftung Zukunft Logo (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/jkgd1t

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-stiftung-zukunft-logo

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 978 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2017) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV-Stiftung Zukunft
Eckhard Schwarzer
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 800 100-1111
presse@datev-stiftung.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-stiftung-zukunft-foerdert-die-snv-73090

Pressekontakt
DATEV-Stiftung Zukunft
Eckhard Schwarzer
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 800 100-1111
presse@datev-stiftung.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Computer/Internet/IT Pressemitteilungen

…weil Datenschutz Vertrauenssache ist

Datenschutz geht alle an! Egal ob kleine oder mittelständische Unternehmen, Handel oder Industrie, Steuerberater oder öffentlicher Sektor. Diese 10 Fakten sollen Ihnen als Orientierungshilfe für einen datenschutzgerechten Umgang mit personenbezogenen Daten dienen. Beachten sie diese Punkte in Ihrem Unternehmen, müssen Sie Prüfungen von Datenschutzaufsichtsbehörden nicht fürchten.

Ihre Vorteile, wenn hamcos übernimmt:

  • Keine Kosten für Aus- und Weiterbildung
  • Sie können sich auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren
  • Aktuelles Know-how und Fachwissen
  • Unvoreingenommene Herangehensweise mit Blick auf Details
  • Synergieeffekte aus Mehrfachbestellungen

Datenschutz – 10 Fakten

1. Datenverarbeitung – Voraussetzungen
Ziel des Datenschutzes ist der Schutz natürlicher Personen (Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Partner) vor Missbrauch ihrer personenbezogenen Daten. Nach dem Bundes-datenschutzgesetz (BDSG) dürfen personenbezogene Daten nur erhoben, verarbeitet oder genutzt werden, wenn das BDSG oder eine andere Rechtsvorschrift das erlaubt oder die betroffene Person einwilligt. Beachten Sie:

  • Prüfung, ob die Einwilligung der Person vorliegt oder eine Rechtsvorschrift die Verwendung gestattet
  • Zweckgebundene Verwendung von Daten (Notwendigkeit)
  • Information der betroffenen Personen über den Umgang mit ihren Daten

2. Datenschutz und Werbung

Ohne Werbung ist ein Wachstum in Märkten zur heutigen Zeit kaum denkbar. Werbung ist grundsätzlich erlaubt, aber es sind ein paar Dinge zu beachten:

  • Briefwerbung an die Postadressen von Kunden oder zur Neukundenwerbung ist grundsätzlich zulässig, solange der Adressat dem nicht widersprochen hat
  • Bei Werbung mittels Telefonanruf oder Fax ist für eine Verwendung der Rufnummer die vorherige ausdrückliche Einwilligung notwendig
  • Elektronische Werbung mittels E-Mail oder SMS ist nur in bestehenden Kundenbeziehungen unter Einhaltung bestimmter Regeln auch ohne Einwilligung erlaubt, ansonsten nicht

3. Datenvermeidung

In Ihrem eigenen Interesse und im Interesse Ihrer Kunden, sollte das Prinzip der Datenvermeidung möglichst konsequent umgesetzt werden. Daten, die Sie nicht haben, müssen Sie nicht vor Missbrauch schützen. Verlassen Sie die Pfade der Jäger und Sammler und finden Sie zu einem zeitgemäßen Informationsmanagement.


4.
Wahrung der Betroffenenrechte

Jeder, dessen personenbezogene Daten verarbeitet werden, hat gegenüber der speichernden Stelle grundsätzlich das Recht auf Auskunft über gespeicherte Daten, über deren Zweck und Herkunft, sowie über Empfänger von Übermittlungen.
Unzutreffende Daten sind zu berichtigen. Unzulässig gespeicherte oder nicht mehr erforderliche Daten sind zu löschen.
Dem Auskunftswunsch eines Betroffenen ist zeitnah und vollständig nachzukommen.

5. Datenverarbeitung durch Fremdfirmen

Besondere Aufmerksamkeit ist geboten, wenn sich Unternehmen eines Dienstleisters bedienen, der in ihrem Auftrag die Daten verarbeiten muss, um definierte Tätigkeiten durchführen zu können. Um die rechtlichen Auflagen zu erfüllen verlangt der Gesetzgeber die verbindliche Vereinbarung durch einen Vertrag. Diese wird im BDSG als Auftragsdatenverarbeitung bezeichnet.

6. Datenschutzbeauftragter

Ein Datenschutzbeauftragter ist notwendig bei Unternehmen mit mehr als 9 Personen, die regelmäßig personenbezogenen Daten automatisiert erheben, verarbeiten oder nutzen. Seine Aufgaben sind unter anderem:

  • Schulung der Mitarbeiter
  • Entwicklung von Datenschutzkonzepten
  • Durchführen von Kontrollen/ Audits
  • Vertretung des Unternehmens in Bezug auf Datenschutz nach außen
  • Anlaufstelle bei Fragen oder Beschwerden
  • Umsetzung des Datenschutzes im Unternehmen

7. Umsetzung der Datenschutzthemen innerhalb der IT

Eine angemessene Sicherheit der IT-Landschaft kann nur gewährleistet werden, wenn durch den Einsatz aktueller Technologien die Gefahrenstellen beim Austausch von Daten minimiert werden. Dies kann Themen wie Firewalls, E-Mail-Verschlüsselung und weitere betreffen.

Datenschutz ist nicht nur ein IT-Thema, aber in der IT gibt es kaum Bereiche, die nicht datenschutzrelevant sind. Es lohnt sich, hier bestehende Prozesse unter die Lupe zu nehmen.

8. Datengeheimnis und Verfahrensverzeichnis

Alle Beschäftigten, die in einem Unternehmen mit personenbezogenen Daten zu tun haben, müssen auf Vertraulichkeit und gesetzmäßiges Handeln verpflichtet werden. Die EDV-Verfahren (Prozesse), die personenbezogene Daten betreffen, müssen in einem Verfahrensverzeichnis erfasst werden, in das jeder Einsicht nehmen kann.

9. Sichere Daten – auch unterwegs

Wenn Sie Datenträger verwenden, die einem mobilen Einsatz ermöglichen (Laptops, USB-Sticks, Smartphones, usw.) und diese personenbezogene Daten enthalten, sollten diese besonders gesichert werden. Eine Vollverschlüsselung eines Laptops kann beispielsweise im Schadensfall davor schützen, dass Daten in die falschen Hände gelangen.

10. Ausgedient – und nun?

Täglich werden in Deutschland rund 6000 Festplatten entsorgt – die wenigsten davon ordnungsgemäß.  Aber nicht nur mit elektronische Medien, auch mit Altpapier wird oft zu sorglos umgegangen. Hier sollte entweder über den Einsatz passender Technologien oder die Beauftragung eines qualifizierten Dienstleisters nachgedacht werden.

Computer/Internet/IT

HIT 2018: Digitalisierung im Mittelstand – die IT Konferenz „Made by hamcos“

Datum:                 17.05.2018
Uhrzeit:                9:00 – 17:00 Uhr
Ort:                        Stadthalle Sigmaringen

Der Countdown läuft: am 17.05.2018 ist es wieder so weit: hamcos lädt zur Technologie Messe „HIT 2018“ ein. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Anmeldezahlen sprechen für sich! Melden Sie sich am Besten gleich hier an und erleben Sie mit hamcos das IT Event, das sich zu einer der wichtigsten IT Messen in der Region für IT-Hersteller und Anwender entwickelt hat.

Seien Sie an diesem Tag im Landkreis Sigmaringen dabei und erhalten Sie einen Überblick über Produkte und Dienstleistungen der hamcos und ihrer Partner. Unser diesjähriger IT Tag wird ganz unter dem Motto Digitalisierung im Mittelstand stehen, wobei es interessante Gastvorträge zum Thema, sowie Workshops geben wird. Ein Blick in unser Tagesprogramm lohnt sich:

Agenda

Abendveranstaltung

Auch dieses Jahr möchten wir gemeinsam mit Ihnen, unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern die Veranstaltung mit einer spannenden Abendveranstaltung ausklingen lassen.

Hierzu erwarten wir Sie in der Out & Back Erlebniswelt Sigmaringen, mitten im Naturpark Obere Donau und direkt bei der Stadthalle, zum HIT 2018 Abend Event. Details werden in den nächsten Tagen eingestellt.

Zeit und Ort

Die HIT 2018 wird in der Stadthalle Sigmaringen stattfinden.

Georg-Zimmerer-Straße 4
72488 Sigmaringen

Termin: 17.05.2018
Uhrzeit: 9:00 – 17:00 Uhr

Besuchen Sie für mehr Einblicke doch auch den Rückblick HIT 2017.

Melden Sie sich an und freuen Sie sich mit uns auf eine informative und unterhaltsame Veranstaltung!