Tag Archives: Jubiläum

Aktuelle Nachrichten Mode/Lifestyle Pressemitteilungen Reisen/Tourismus Veranstaltungen/Events

70 Jahre Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Das Jahr 2019 ist ein ganz besonderes Kapitel in der Erfolgsgeschichte der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Der DJH-Landesverband wird 70 Jahre alt. Die zentrale Jubiläumsfeier findet am 29. Juni 2019 um 11.30 Uhr statt – in der erst kürzlich neu eröffneten CityStar-Jugendherberge Pirmasens.

Wahre Werte, die Bestand haben
Von Schlafsälen und Erbsensuppe hin zu modernen Jugendherbergen mit Vollpension und mit eigenem Bad ausgestatteten Gästezimmern. In den letzten 70 Jahren haben sich Angebot und Ausstattung geändert. Die Jugendherbergen sind gewachsen und zeitgemäßer denn je. Der Gründungsimpuls und die Idee sind geblieben. Das Kümmern um die Gäste. Sicherheit und Geborgenheit bei einem bezahlbaren Aufenthalt. Kinder, Jugendliche und Familien stärken und die Kraft der Gemeinschaft erfahrbar machen. Dies ist für die Jugendherbergen so wichtig und aktuell wie damals.

Herzliche Gastgeber – Früher wie heute
1949 begann alles mit 43 Jugendherbergen, 2.087 Betten plus 1.259 Notlager und 198.072 Übernachtungen. Es folgten 70 Jahre bewegte Jugendherbergsgeschichte: die Gründung des Landesverbands Rheinland-Pfalz im Kurfürstlichen Schloss zu Mainz, der Zusammenschluss mit dem Landesverband Saarland 1989 und es entstanden neue moderne Jugendherbergen. Heute zählen wir fast 6.000 Betten mit weit über 1 Million Übernachtungen und nahezu 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Die Jugendherbergen sind mehr als ein Dach über dem Kopf
Vom einfachen Mehrbettzimmer zum komfortablen Gästezimmer, vom Gemeinschaftswaschraum zum eigenen Bad mit Dusche und WC – während sich Einrichtung und Ausstattung der Familien- und Jugendgästehäuser gewandelt haben, blieben sich Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland in den letzten 7 Jahrzehnten ihrem Herzstück treu: Sie bieten Zeit und Raum, um Menschen aus aller Welt zusammen zu führen und Gemeinschaft für alle Generationen erlebbar zu machen, denn sich wohlfühlen hängt nicht nur von einer zeitgemäßen Einrichtung ab, sondern auch von dem Miteinander, dass in den Jugendherbergen gelebt wird. Dieses Fundament, das gerade in der heuteigen schnelllebigen Zeit von großer Bedeutung ist, leben die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland mit wertvollen Programmangeboten für Familien, Schulklassen und Gruppen und sehr viel Gästebegeisterung.

Positive Zahlen auch in 2018
Im Jahr 2018 zählten Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland 45 Häuser mit 5.930 Betten. Die Übernachtungen lagen bei 1.029.376 – im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 27.557 Übernachtungen bzw. 2,8 %. Einen Anstieg gab es auch bei der Auslastung der Jugendherbergen – von 62,8 % auf 63,3 %.

Modernisierungsoffensive wird weiter fortgesetzt
Die Erfolgsbilanz der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland basiert nicht zuletzt auf den stetigen Investitionen in die Zukunft. In diesem Jahr 2019 wurde die Jugendherberge Worms grundlegend modernisiert und die neue Jugendherberge Pirmasens als neuer Standort in Betrieb genommen. Im kommenden Jahr 2020 werden gleich vier Jugendherbergen modernisiert oder erweitert: Die Jugendherberge Bad Neuenahr-Ahrweiler wird rundum erneuert. Die Jugendherberge Speyer wird modernisiert und erweitert. Die Jugendherberge St. Goar wird saniert. Die Jugendherberge Saarburg wird grundlegend modernisiert – dort entsteht eine der modernsten Jugendherbergen landesweit.

Zeichen: 3.453

Die Jugendherbergen
in Rheinland-Pfalz und im Saarland
Zentrale
In der Meielache 1
55122 Mainz
Telefon 06131 / 37446-0
Telefax 06131 / 37446-22
zentrale@diejugendherbergen.de
www.DieJugendherbergen.de

Computer/Internet/IT Fotografie/Grafik Marketing/Werbung Pressemitteilungen

CAR-SPECIAL Cloud begeistert Werbetechniker und Fahrzeugbeschrifter

CAR-SPECIAL Cloud begeistert Werbetechniker und Fahrzeugbeschrifter

Die Suche nach passenden Fahrzeugzeichnungen ist mit der Neuerscheinung der CAR-SPECIAL Cloud so einfach wie nie.

Im September ist das CAR-SPECIAL® V.25 erschienen und hat sich zum Jubiläum neu in Schale geworfen. Die Online-Fahrzeugsuche erhielt eine komplette Neugestaltung. Durch modernes Webdesign ist die neue CAR-SPECIAL Cloud komfortabel und intuitiv nutzbar. Dank der Schnellstart-App kann die Cloud vom Schreibtisch, dem Startmenü oder von der Taskleiste gestartet werden.

CAR-SPECIAL V.25 – die Jubiläumsausgabe

Bei der CAR-SPECIAL Cloud ermöglichen verschiedene Suchfilter den Weg zum richtigen Fahrzeug. Mit Hilfe der Modellnamen, Baureihen, Karosserieformen, Anzahl der Türen, und Verglasungen werden Fahrzeugvorlagen nun noch schneller gefunden. Die neue Cloud erlaubt die Fahrzeugsuche auch mittels Keywords und schlägt Fahrzeuge in einer Schnellauswahl vor. Anwender können zwischen den unterschiedlichen Fahrzeugansichten wechseln, und dabei die Darstellungsgröße stufenlos einstellen. Dies ermöglicht eine differenzierte Suche.

Die moderne CAR-SPECIAL-Cloud bietet komfortable Funktionen in modernem Design.

Mit dem CAR-SPECIAL® V.25 ist etwas Besonderes gelungen. Die CAR-SPECIAL Cloud ist nicht nur eine umfassende Neugestaltung des digitalen Suchsystems, es wird auch eine Brücke geschlagen zwischen Design, Fahrzeugbeschriftung und digitaler Präsentation. Schnittstellen zu den Vektorgrafiken und zu Fotos von ccvision.de, über die Butterfly-Cloud und die ccPhoto Cloud, bieten einen nahtlosen Übergang zur gestalterischen Arbeit. Mit dem CAR-SIGNER® und CAR 3D sind zudem ein Gestaltungsprogramm und ein 3D Präsentationstool geboten, welche ebenso direkt in der CAR-SPECIAL Cloud gestartet werden können.

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit die Cloud zu personalisieren. Leuchttische können erstellt und das eigene Logo kann hochgeladen werden.

Seit dem 6. September ist die CAR-SPECIAL Cloud online und hat sich bei Kunden der creativ collection® jetzt schon bewährt.

CAR-SPECIAL® ist ein Produkt der creativ collection Verlag GmbH. Mit der zeitnahen Bereitstellung neuester Fahrzeugdaten erfüllt CAR-SPECIAL® die professionellen Bedürfnisse der Werbe- und Beschriftungsbranche. creativ collection® bietet seinen Kunden somit langfristig Sicherheit durch ständige Aktualisierung und Erweiterung.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie auch über unsere Presseseite:
https://www.ccvision.de/de/presse/car-special-v25_201810/

Gerne versorgen wir Sie auch mit weiterführenden Informationen, eine Anfrage per E-Mail reicht aus. Der Abdruck oder die Verwendung mit Quellenangabe sind honorarfrei. Über eine Veröffentlichung der Meldung in Ihren Magazinen, auf Ihrer Webseite oder im Newsletter würden wir uns freuen und sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns über Ihre Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, oder über ein PDF.

Weitere Informationen, auch über das komplette Programm der creativ collection Verlag GmbH, finden Sie unter: www.ccvision.de

 

Für Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Monika Rost

creativ collection Verlag GmbH
Basler Landstr. 61
79111 Freiburg
Tel.: 0761 – 47924-0
Fax: 0761 – 47924-11
mrost@ccvision.de
www.ccvision.de

Registergericht Freiburg HRB 1940
Ust.-Id.Nr. DE142104400
Geschäftsführer: Klaus G. Hofe, Monika Rost

Marketing/Werbung Pressemitteilungen

CAR-SPECIAL® – Jubiläumsausgabe mit vielen Neuheiten

Die Fahrzeugvorlagen CAR-SPECIAL® von creativ collection feiern ihre 25. Ausgabe.
Zum Jubiläum im September wird mit Spannung ein neues Konzept erwartet. Vorbesteller erhalten schon einen Online-Vorabzugang.

Die jederzeit aktuellen Fahrzeugzeichnungen erleichtern seit Jahren die Arbeit beim Gestalten. Schildermacher mussten früher noch selbst Autos ausmessen und das war umständlich, zeitaufwändig und teuer für die Kunden.

Bis zum Erscheinen des ersten CAR-SPECIAL® gab es keine verlässliche Quelle für einheitliche Fahrzeugzeichnungen als Gestaltungsvorlage. Was zunächst als Spezialausgabe des Illustrationswerks Butterfly erschien, war der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Seitdem ist die creativ collection GmbH nicht nur Partner für Grafik-Designer und Werbeagenturen, sondern auch der Partner für Werbetechniker in Deutschland und Europa wenn es um Fahrzeugvorlagen und werbliche Illustrationen geht.

CAR-SPECIAL® ist über die Jahre mit dem Markt gewachsen.

Die Werbetechnikbranche hat sich professionalisiert und einen gewaltigen Sprung vom Folienschnitt mit dem Schneideplotter zur Fahrzeugvollverklebung – „Car Wrapping“ – mit individuellen Folien gemacht. Was mit ein paar Hundert Fahrzeugvorlagen begann, ist mittlerweile zu einem Bestand von über 8.500 Zeichnungen gewachsen. Und der Fahrzeugmarkt bewegt sich ständig. Wo es früher von einem Transporter-Modell 10 Varianten gab, gibt es heute an die 80 verschiedene Fahrzeugmodelle. Im CAR-SPECIAL® wird man jedoch immer fündig. Häufig werden die Fahrzeugzeichnungen schon vor der Markteinführung des tatsächlichen Fahrzeugs veröffentlicht.

Im September 2018 wird die 25. Ausgabe des CAR-SPECIAL® erscheinen. Aber anstatt sich nur selbst für ein erfolgreiches Jubiläum zu feiern, haben die Macher bei creativ collection einige Neuigkeiten im Programm damit die nächsten Jahre genauso erfolgreich werden. Aus diesem Grunde hat man sich bei creativ collection für ein komplett neues Konzept entschieden. Der Markt darf gespannt sein.

Darüber hinaus ist CAR-SPECIAL® bis heute das einzige Werk für Fahrzeugzeichnungen welches auf alle Aspekte der Fahrzeuggestaltung eingeht. Das Produkt bietet neben den Fahrzeugvorlagen eine Reihe weiterer Leistungen. Zum direkten Einstieg in die Fahrzeuggestaltung sind 1.200 Illustrationen (Vektorgrafiken) zum sofortigen Gestalten verfügbar. Wer möchte kann dazu auch den CAR-SIGNER® benutzen – ein Gestaltungs-Tool für alle Nutzer des CAR-SPECIAL®. Zum Abschluss kann das fertige Design mit dem CAR-3D-Tool den Kunden als 3D-gerendertes Fahrzeug präsentiert werden.

Online-Vorabzugang für alle Vorbesteller

Anfang September wird das neue CAR-SPECIAL® V.25 erscheinen. Wer zu den ersten Nutzern gehören will kann die Jubiläumsausgabe jetzt bei www.ccvision.de vorbestellen. Vorbesteller erhalten schon einen Online-Vorabzugang.

CAR-SPECIAL® ist ein Produkt der creativ collection Verlag GmbH. Mit der zeitnahen Bereitstellung neuester Fahrzeugdaten erfüllt CAR-SPECIAL® die professionellen Bedürfnisse der Werbe- und Beschriftungsbranche. creativ collection bietet seinen Kunden somit langfristig Sicherheit durch ständige Aktualisierung und Erweiterung.

Bildmaterial und die vollständige Pressemitteilung als PDF Dokument finden Sie hier:www.ccvision.de/presse/Presseinfo_Car-Special-V25_201807.zip.

Gerne versorgen wir Sie auch mit weiterführenden Informationen, eine Anfrage per E-Mail reicht aus. Der Abdruck oder die Verwendung mit Quellenangabe sind honorarfrei. Über eine Veröffentlichung der Meldung in Ihren Magazinen, auf Ihrer Webseite oder im Newsletter würden wir uns freuen und sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns über Ihre Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, oder über ein PDF.

Für Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Monika Rost

creativ collection Verlag GmbH
Basler Landstr. 61
79111 Freiburg
Tel.: 0761 – 47924-0
Fax: 0761 – 47924-11

mrost@ccvision.de
www.ccvision.de

Registergericht Freiburg HRB 1940
Ust.-Id.Nr. DE142104400
Geschäftsführer: Klaus G. Hofe, Monika Rost

Aktuelle Nachrichten Familie/Kinder Finanzen/Wirtschaft Mode/Lifestyle Pressemitteilungen

POLOLO: 15-jähriges Firmenjubiläum des Berliner Kinderschuhherstellers

* 15 Jahre nachhaltige Berliner Unternehmensgeschichte

* Kinderschuhe „Made in Germany“ ökologisch und fair

* Zwei Mütter machen aus einer spontanen Idee ein produzierendes Unternehmen read more »

Aktuelle Nachrichten Bau/Immobilien Pressemitteilungen

Kölner freiRaum Self Storage feiert Einjähriges

Seit einem Jahr schafft freiRaum Self Storage Platz in kölschen Haushalten und Büros. Immer mehr Kölner lagern Ihre Sachen in externe Lagerräume aus, um Platz und Kosten zu sparen. freiRaum bietet seinen privaten und gewerblichen Kunden eine bezahlbare, sichere Lösung.

freiRaum Self Storage Köln
freiRaum Self Storage Köln

Köln, im März 2018 – Ein Grund zum Feiern: Vom 1. März bis zum 30. April 2018 feiert das Kölner Lagerhaus freiRaum Self Storage sein einjähriges Bestehen. In diesem Zeitraum dürfen sich Neukunden auf spezielle Rabattaktionen und ein Einzugsgeschenk freuen.

Zwölf erfolgreiche Monate liegen hinter den passionierten Betreibern, dem Ehepaar Dirichs. „Einer der Hauptgründe unserer privaten Kunden für die Einlagerung ist der knappe und sehr teure Wohnraum in Köln. Das ist ein immenses Problem, das immer weiter zunimmt. Natürlich profitieren wir als Self Storage Unternehmen davon. Umso wichtiger ist uns ein umfassender persönlicher Service und ein absolut transparentes Preismodell. Wir wollen unseren Kunden eine echte, faire Lösung für ihr Platzproblem bieten. Denn vielfach ist es für sie mittlerweile günstiger, einen externen Abstellraum für ihre Dinge zu mieten, als eine größere Wohnung zu finanzieren – sofern sie überhaupt eine finden“, sagt Anna Dirichs, die als Storemanagerin direkter Ansprechpartner für alle Kunden ist, private wie gewerbliche. Diese schätzen den herzlichen, persönlichen Service ganz besonders. Schließlich versucht das Betreiberehepaar, auch individuelle Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Sei es die Einlagerung außerhalb der regulären Öffnungszeiten, ein spezieller Rabatt für Langzeitkunden oder die Vermietung von Großflächen, die insbesondere bei Gewerbetreibenden gefragt sind.

Mehr freiRaum für Privat und Gewerbe in Köln

Das moderne Self Storage Lagerhaus in der Boltensternstraße 157 in Köln-Niehl bietet seinen Mietern auf mehr als 1.400 m² Fläche knapp 240 saubere, trockene und sichere Lagerräume in Größen von einem bis 18 m². Ob als Zwischenlager für einen Monat oder als langfristig genutzter Abstellraum – bei freiRaum lagert alles kostengünstig ab einem Euro pro Tag. Die Mietzeiten sind flexibel, und die Kündigungsfrist ist mit 14 Tagen zum Monatsende sehr kurz. So zahlen Kunden nur so lange, wie sie den zusätzlichen Stauraum auch wirklich benötigen.

freiRaum vermietet sichere Lagerräume
freiRaum vermietet sichere Lagerräume

Um die Einlagerung so komfortabel und einfach wie möglich zu gestalten, stehen kostenlose Transporthilfen zur Verfügung. Umzugskartons und Klebebänder für den Umzug sind im freiRaum Shop erhältlich. Der Zugang zum persönlichen Lagerraum ist montags bis sonntags zwischen 06.00 und 22.00 Uhr möglich. Insbesondere das Thema Sicherheit wird beim Kölner Lagerspezialisten großgeschrieben. Das Gebäude ist alarmgesichert mit Aufschaltung zu einem Wachdienst und kameraüberwacht. Ein modernes Zugangskontrollsystem mit kopiergeschütztem Transponder gewährleistet, dass nur autorisierte Mieter Zutritt erhalten.

Starke Partner: First Elephant und freiRaum Self Storage

Als Neueinsteiger in den deutschen Self Storage Markt, hat sich freiRaum Self Storage (https://freiraum.koeln/) bereits in der Projektierungsphase mit der First Elephant Self Storage GmbH einen erfahrenen, überregionalen Partner an die Seite geholt. Das Unternehmen ist eine Allianz mittelständischer, inhabergeführter Self Storage Unternehmen mit lokalen Schwerpunkten. First Elephant stärkt kleinere und standortgebundene Betreiber im Wettbewerb. Außerdem unterstützt die Gruppe Neueinsteiger und Investoren bei dem Bau oder Umbau eigener Self Storage Anlagen.

Am 17. April 2015 gegründet, betreut First Elephant Self Storage mittlerweile 21 Standorte mit mehr als 6.500 modernen Lagerboxen auf einer Gesamtfläche von über 69.000 m². First Elephant ist Mitglied im Verband deutscher Self Storage Unternehmen e.V.

Pressekontakt: First Elephant Self Storage GmbH, Nordkanalstraße 52, 20097 Hamburg, Tel.: 040 – 23 85 67 53, E-Mail: info@firstelephant.de

Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Reisen die Menschen verbinden

Mit Gebeco werden Reisende zu Vermittlern zwischen den Kulturen

Kiel, 16.02.2018. „Menschen verbinden“ lautet das Motto von 13 einzigartigen Themenjahr-Reisen, mit denen Gebeco sein 40-jähriges Jubiläum feiert. Auf den speziell entwickelten Reisen, treffen die Gruppen außergewöhnliche Persönlichkeiten und entdecken, was Menschen verbindet und trotz allem Trennenden immer wieder zusammenführt. „Seit unserer Gründung im Jahr 1978 bin ich davon überzeugt, dass Reisen das Verständnis für Menschen fremder Kulturen und deren unterschiedlichen Lebensweisen entscheidend fördert,“ sagt Ury Steinweg, Gründer und Geschäftsführer von Gebeco. Der Kieler Reiseveranstalter führt Gruppen an Orte, die durch kulturelle Unterschiede geprägt wurden. Gemeinsam mit ihrer speziell geschulten Gebeco Reiseleitung erfahren die Teilnehmer welche Herausforderungen das Zusammenleben verschiedener Lebensweisen mit sich bringt und gehen historischen sowie aktuellen Konflikten zwischen Ländern und Völkern auf den Grund. Die Reisenden bestaunen das kulturelle Erbe, welches z.B. muslimische Mauren im christlichen Spanien hinterlassen haben, fragen, wie eine friedliche Zukunft für Israel, Palästina und Jordanien aussehen kann und überqueren auf den Spuren der lateinamerikanischen Einwanderer die US-amerikanische Grenze zu Mexiko. Jede Reise ist bunt, authentisch, inspirierend und setzt die Gebeco Philosophie in die Tat um: Fremde Kulturen und Widersprüche verstehen, gemeinsam unvergessliche Momente erleben und Menschen verbinden.

Kulturelle Brücken zwischen Nord- und Lateinamerika?

Auf die Menschen in Lateinamerika übt der amerikanische Traum seit vielen Jahrzehnten eine starke Faszination aus und bewegte sie zur Migration in die USA. Gebeco nimmt die Gruppe mit auf eine Reise, auf der die Teilnehmer erleben, wie zwei Kulturen aufeinander stoßen. Was sind die Beweggründe der lateinamerikanischen Einwanderung und in welchem Zusammenhang steht sie zur Wirtschaft der USA? Die Gruppe erfährt die Berührungspunkte zweier amerikanischer Staaten und lernt die Hintergründe des Denkens und der Meinungen der dort lebenden Menschen verstehen. Die Reise beginnt in Washington. Im politischen Zentrum der USA erkunden die Reisenden die Stadt, in der über die Migrationspolitik entschieden wird. Nach der Stadtrundfahrt trifft die Gruppe einen Experten, der die Geschichte der USA und die politischen Verhältnisse Nordamerikas veranschaulicht. Von der Ostküste geht es zur Westküste: In San Francisco erwartet die Reisenden eine Metropole, die sich seit den 60er Jahren zum liberalen Zentrum der USA entwickelt hat. Über die Hälfte der Bevölkerung setzt sich aus ethnischen Minderheiten wie zum Beispiel Latinos zusammen. Die Reisenden suchen das Gespräch mit Studenten der University of California, Berkeley. Von hier reist die Gruppe entlang der Küste Richtung Süden. In der durch aufwendige Bewässerung blühenden Landwirtschaft, arbeiten viele lateinamerikanische Migranten. An der Seite der qualifizierten Studienreiseleistung spricht die Gruppe mit den Menschen vor Ort, um mehr über deren Geschichte zu erfahren. Nach einem Besuch der Altstadt San Diegos reist die Gruppe nach Mexiko ein. Der bestehende Grenzzaun wird rund um den Übergang von bewaffneten Soldaten bewacht und es heißt „Willkommen in Mexiko!“. Auf dem Weg nach Santiago de Querétaro steht ein Besuch der um 900 n. Chr. entstandenen alten toltekischen Hauptstadt Tula an. Schließlich erreichen die Reisenden Mexiko City. Im Nationalpalast erfährt die Gruppe anhand der Fresken des Malers Diego Rivera die offizielle Sicht auf die mexikanische Geschichte. Anschließend spricht die Gruppe bei einem Kaffee mit einem Experten, um das amerikanisch-mexikanische Verhältnis besser zu begreifen.

Kulturelle Brücken zwischen Nord- und Lateinamerika?“, Gebeco Länder erleben

15-Tage-Studienreise ab 5.195 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/282T018

Termine: 19.05.-02.06., 29.09.-13.10.2018

Zwischen Islam und Christentum

Ausgangspunkt der 12-Tage-Studienreise ist Marrakesch in Marokko, Afrika. Inmitten von Farben, Gerüchen und Geräuschen sitzt die Gruppe bei einem Minztee zusammen und erfährt von ihrer qualifizierten Studienreiseleistung Wissenswertes über Marokko, die Maurische Baukunst und den Beitrag des Orients zur europäischen Geschichte. Von Tanger aus überqueren die Reisenden mit der Fähre die Straße von Gibraltar und finden sich unvermittelt auf britischem Boden in Gibraltar wieder. Gleich danach erreicht die Gruppe Spanien und begibt sich nach Sevilla, um den Alcázar zu bestaunen. Hier wird der Einfluss der Mauren auf die Kunst und Architektur des christlichen Spaniens im 14. Jh. besonders deutlich. Beim Bummel durch das Labyrinth des alten jüdischen Viertels Santa Cruz, genießt die Gruppe den romantischen Flair der andalusischen Hauptstadt. Doch auch die Gegenwart Spaniens ist von interkulturellen Begegnungen geprägt: Mit der Fundación Sevilla Acoge besuchen die Reisenden eine Organisation, die sich für Flüchtlinge aus Nordafrika einsetzt. Weiter führt die Reise nach Córdoba. Die Stadt, deren Vorläufer bis in die römische Antike reicht, war im Mittelalter ein bedeutendes Zentrum des Islams und zeitweilig eine der größten Städte der Welt. In der Moscheenkathedrale Mezquita-Catedral von Córdoba bestaunen die Reisenden einen der schönsten Sakralbauten der Welt. Bevor es wieder nach Hause geht, erreicht die Gruppe Granada. Hier öffnet die rote Burg der Alhambra mit ihren unglaublichen Gartenanlage die Türen zum magischen Orient.

Zwischen Islam und Christentum“, Gebeco Länder erleben

12-Tage-Studienreise ab 1.795 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/254T013

Termine: 16.03.-27.03., 06.04.-17.04., 20.04.-01.05., 04.05.-15.05., 28.09.-09.10.,
19.10.-30.10., 02.11.-13.11.2018

Indien – auf dem langen Weg zum Frieden

In keinem anderen Land sind so viele verschiedene Religionen innerhalb der Gesellschaft präsent wie in Indien. Nicht immer ist dieses Zusammenleben unkompliziert oder gar spannungsfrei. Begegnungen über religiöse und kulturelle Grenzen hinweg, bauen Brücken des Verständnisses und wirken stärker und nachhaltiger als jede theoretische Auseinandersetzung. Daher trifft die Gruppe zusammen mit ihrer Deutsch sprechenden Studienreiseleistung, Mr. Satish Goswami. Selbst in Pakistan geboren, ist er Geschichtskenner und Fürsprecher eines friedlichen Zusammenlebens zwischen Indien und Pakistan. Seit Jahren begleitet er indische Sikh-Gruppen zu den heiligen Stätten, die heute in Pakistan liegen. Auf ihrer Reise durch den Norden Indiens erfährt die Gruppe mehr über den Hinduismus als tolerante Weltreligion und wie sich dieser im modernen indischen Alltag zeigt. Ein Besuch des Goldenen Tempels steht ebenfalls auf dem Programm. In diesem wichtigsten Heiligtum der Sikhs sind auch Angehörige anderer Religionen willkommen und dürfen die Vorzüge einer kostenfreien Verpflegung und Übernachtung genießen. Anschließend besucht die Gruppe die tibetische Siedlung McLeod Ganj und spricht mit einem Mönch, der die Grundgedanken des tibetischen Buddhismus erklärt, der auf Mitgefühl, Respekt und Toleranz beruht.

Indien – auf dem langem Weg zum Frieden“, Gebeco Länder erleben

15-Tage-Studienreise ab 2.495 € inkl. Flüge

Link zur Reise: www.gebeco.de/285T039

Termine: 11.03.-25.03., 17.10.-31.10., 07.11.-21.11.2018
Alle Themenjahr-Reisen 2018 im Überblick:

Jordanien und Israel: „Brücken über den Jordan“, 14-Tage-Studienreise ab 2.695€

Marokko und Spanien: „Zwischen Islam und Christentum“, 12-Tage-Studienreise ab 1.795€

Spanien: „Kulturelle und regionale Vielfalt in Spanien“, 12-Tage-Studienreise ab 2.195€

Sizilien: „Ein Angebot, das man nicht ablehnen kann“, 8-Tage-Studienreise ab 1.695€

Zypern: „Geteiltes Zypern – bald wiedervereinigt?“, 11-Tage-Studienreise ab 1.595€

Bosnien und Herzegowina, Serbien, Alabnien, Montenegro, Kosovo: „Kulturen und Landschaften des Balkans“, 13-Tage-Studienreise ab 2.295€

Russland: „Russland verstehen“, 8-Tage-Studienreise ab 1.995€

Belgien, England, Schottland: „Großbritannien: Das vereinigte Königreich und Europa“,

11-Tage-Studienreise ab 2.595€

USA, Mexiko: „Kulturelle Brücken zwischen Nord- und Lateinamerika“, 15-Tage-Studienreise ab 5.195€

Indien: „Indien auf dem langen Weg zum Frieden“, 15-Tage-Studienreise ab 2.495€

Vietnam: „Brücken bauen – Vietnam verstehen“, 17-Tage-Studienreise ab 3.095€

Myanmar: „Myanmar – ein Land auf dem Weg zur eigenen Identität“, 18-Tage-Studienreise ab 3.695€

China und Taiwan: „China und Taiwan – zwei Seiten, ein China“, 16-Tage-Studienreise ab € 3.455

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Gebeco GmbH & Co. KG

Pressestelle Gebeco

Adina Secara

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Holzkoppelweg 19

24118 Kiel

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco GmbH & Co. KG

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Holzkoppelweg 19

24118 Kiel

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

40% Jubiläumsrabatt für Expedienten

Gebeco feiert gemeinsam mit Expedienten 40 Jahre Menschen verbinden

Kiel, 08.02.2018. 40 Jahre Gebeco40 Jahre Menschen verbinden: Grund genug zu feiern! Anlässlich des Jubiläumsjahres überrascht der Kieler Reiseveranstalter alle Expedienten, deren Reisebüros einen gültigen Gebeco Agenturvertrag haben, mit einem einmaligen Jubiläumsrabatt von 40%. Vom kurzen Städtetrip in Europa bis zur großen Studien– und Erlebnisreisen in die weite Ferne: Mit Gebeco begeben sich Expedienten zu ihrem Sehnsuchtsziel und werden ein lebendiger Teil der Idee „40 Jahre Menschen verbinden“.

Eine Idee wird 40 Jahre alt

Seit 40 Jahren entwickeln wir Reisen, deren Ziel es ist, Begegnungen zu schaffen und den Austausch zwischen Menschen verschiedenster Kulturen zu ermöglichen,“ erklärt Ury Steinweg, Geschäftsführung bei Gebeco, „In unserem Jubiläumsjahr ist es uns besonders wichtig, diese Gründungsidee in der Vordergrund zu stellen und unsere Expedienten an unserer Idee ‚Menschen verbinden‘ persönlich teilhaben zu lassen.“ Der Rabatt gilt einmalig für eine Buchung im Jahr 2018. Expedienten erhalten 40% Ermäßigung auf das Landarrangement bei eigen Anreise, die Begleitperson erhält 20% Preisnachlass. Bedingung ist, dass das Reisebüro einen gültigen Gebeco Agenturvertrag hat. Alle weiteren Informationen rund um den Jubiläumsrabatt sowie das Antragsformular, finden die Expedienten im Gebeco Extranet  https://extranet.gebeco.de/.

Gebeco zählt mit allen Produkten seit 2017 zum TUI-Value Umsatz! Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.
Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Das Fremde ganz nah

Gebeco veröffentlicht Jubiläums Ausgabe des Fernweh Magazins

Kiel, 18.12.2017. Zauberhafte Menschen in allen Ländern dieser Erde: Was verbindet uns und was macht uns einzigartig? Mit der neuen Ausgabe des Fernweh Magazins „Ganz nah dran“ begeben sich Leser gemeinsam auf Entdeckungsreise und erfahren spannende Details aus 40 Jahren Gebeco Länder erleben: eine Zeit voller großer Träume und besonderer Begegnungen. Die Jubiläums Ausgabe wird am 18.12. an die Gebeco Kunden versendet und steht auf der Gebeco Homepage zum Download bereit www.gebeco.de/katalogbestellung.

40 Jahre Gebeco – 40 Jahre Menschen verbinden

Alles begann 1978 in einem kleinen Ladengeschäft mit Kugelkopfschreibmaschine. Daraus ist ein Unternehmen mit einem Team aus 13 Nationalitäten erwachsen – vernetzt mit Partnern auf allen fünf Kontinenten“, erinnert sich Ury Steinweg, Geschäftsführer der Gebeco. In den 80er Jahren war Gebeco der erste deutsche Reiseveranstalter, der für Teilnehmer bezahlbare Städtereisen nach Peking ermöglichte. „Seitdem hat sich sehr viel verändert. Eines ist aber in all den Jahren gleich geblieben: mit unseren Reisen wollen wir Brücken schlagen zwischen Kulturen, Nationen und Menschen.“ Wer mit Gebeco reist macht eigene Erfahrungen, erlebt die Besonderheiten einer Kultur und kann sich aufgrund der eigenen Reflexion des Erlebten, eine eigene Meinung bilden. „Auf unserer gemeinsamen 40 jährigen Reise, haben wir viele große Träume umgesetzt. Jetzt freuen wir uns schon auf das, was noch alles vor uns liegt“, versichert Steinweg.

Mit dem Fernweh „Ganz nah dran“

Mit zwei Personen begann die Geschichte Gebecos, mittlerweile beschäftigt der Reiseveranstalter mehr als 200 Mitarbeiter in Kiel. Im Fernweh Magazin erfahren Sie mehr über das Team und die Leidenschaft des Reisens, die alle Kolleginnen und Kollegen teilen. Sie denken, Spanien kennen Sie schon zu genüge? Werfen Sie mit dem Fernweh einen zweiten Blick auf dieses facettenreiche Land und dringen Sie unter die Oberfläche der kulturellen Vielfalt. Bequem im Sessel zurück gelehnt gehen Sie mit uns auf Weltreise: Von den USA nach Mexiko, zu den sieben Säulen der Weisheit in Jordanien und quer durch Japan mit dem Rad. Das Fernweh ist eine sprudelnde Inspirationsquelle für Ihre nächsten Reisen. Sie wollen nicht solange warten? Dann werfen Sie einen Blick in den Kulturspiegel, hier finden Sie tolle Ausstellungsideen aus ganz Deutschland, die zum Entdecken neuer Horizonte einladen.

Gebeco zählt mit allen Produkten seit 2017 zum TUI-Value Umsatz! Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel „CSR-Tourism-certified“.

Kontakt für Presse- und Bildanfragen

Pressestelle Gebeco

Tel.: +49 (0) 431 5446-230

E-Mail: presse@gebeco.de

Kontakt für Reisebüros und Kunden

Gebeco Service Center

Tel. +49 (0) 431 5446-0

E-Mail: kontakt@gebeco.de

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Finanzen/Wirtschaft Medien/Entertainment Pressemitteilungen Sport/Fitness

IXOLIT würdigt dem 120-Jahr-Jubiläum des SK Rapid mit einer digitalen Zeitreise

Zum Gründungsjubiläum werden die 25.224 Seiten der Website www.skrapid.at um eine interaktive Zeitreise erweitert.

Ein so eingesessener und emotional beladener Sportklub wie der SK Rapid hat an seine Website ganz besondere Ansprüche – schließlich ist diese ein wesentlicher Bestandteil der Fankommunikation. Rechtzeitig zum 120-Jahr-Jubliäum des Gründerklubs des SK Rapid erhält die Website ein weiteres innovatives Feature, das bislang kein anderer Fußballverein besitzt. Für die Projektumsetzung ist seit vielen Jahren die IXOLIT GmbH verantwortlich, der IT-Profi aus der Wiener Mariahilfer Strasse.

„Unsere digitale Kundenkommunikation ist essentiell für uns“, erzählt Mag. Lorenz Kirchschlager, verantwortlich für Marketing bei den „Grünen“ aus Wien-Hütteldorf. „Was wir wollen, ist eine „Bestmögliche User-Experience und Performance“. Das bedeutet, dass unsere Website auch zu Spitzenzeiten hochperformant sowie responsive, also auf allen Endgeräten, ob Tablets oder Mobilgeräte, funktionieren muss. Immerhin kommen 70% des Traffics von mobilen Endgeräten.“ Die Zugriffsraten auf die Website des SK Rapid sind nämlich höchst unterschiedlich und von Spitzen geprägt – diese finden etwa rund um Spiele oder besondere Ereignisse (z.B. Kartenvorverkauf, Transferzeiten, etc.) statt.

Um sie zu adressieren, nutzt IXOLIT eines der weltweit schnellsten Content Delivery Networks (CDN), um Usern blitzschnelles Surfvergnügen zu ermöglichen. Das bedeutet: Unabhängig davon, wo auf der Welt sich die Rapid-Fans gerade befinden, für das Abspielen von Inhalten, beispielsweise Videos, wird der jeweils geographisch nächste Server angesprochen und somit die kürzeste Route für die Auslieferung der Daten gewählt. Das verhindert lange Ladezeiten, sorgt für hervorragende Qualität, zuverlässigen Service und eine bessere User-Experience.

Die Website muss absolut ausfallssicher sein, auch zu Spitzenzeiten: Schließlich laufen auch Fanshop, der Kartenverkauf oder Reisebuchungen (zu Auswärtsspielen) darüber. „Wenn wir wo antreten, dann wollen wir dies als digitaler Innovator, sozusagen als ‚First Mover’, machen“, berichtet Kirchschlager von der Mission, die den traditionellen Wiener Sportklub bei seinem digitalen Auftritt antreibt. „So haben wir viele Überraschungseffekte umgesetzt, wie etwa Videos auf allen Seiten oder das anklickbare grün-weisse-Band, das Fans zu vielen hochwertigen, teilweise auch historischen Infos über den Sportklub bringt.“

Jährliche Steigerung der Zugriffszahlen um 35 bis 40%

Mehr als eine Million Zugriffe gibt es auf die SK Rapid-Website pro Jahr, und jährlich steigt diese Zahl um 35 bis 40%. Jetzt im Herbst 2017 feiert der Sportklub sein 120jähriges Gründungsjubiläum. 1897 wurde der Vorgängerverein, der sogenannte „1. Wiener Arbeiter Fußball-Club“ aus der Taufe gehoben, der später in den SK Rapid überging. „Um unseren Geburtstag zu würdigen und den Fans ein interaktives Erlebnis zu bescheren, haben wir auf unserer Webseite eine sogenannte Zeitreise realisiert“, schildert Kirchschlager. Diese Zeitreise beginnt 1897 und stellt digital alle historisch wichtigen Momente des Wiener Fußballklubs mittels Text und Bewegtbild dar. Dieses digitale „Museum“ ergänzt das Rapideum, das Vereinsmuseum des SK Rapid, welches täglich im Allianz-Stadion in Wien zu besichtigen ist.

Zur Umsetzung ihrer digitalen Inhalte und für das Hosting der Website arbeitet der SK Rapid mit dem Wiener IT-Unternehmen IXOLIT zusammen. IXOLIT ist ein Full-Service Dienstleister für komplexe, hochverfügbare und high-traffic-Webprojekte. „Was wir an IXOLIT schätzen, sind die Innovationskraft, die proaktive Herangehensweise und ihre Lösungsorientierung“, berichtet Mag. Lorenz Kirchschlager. „Die Zusammenarbeit ist von höchster Professionalität einerseits und viel Herzblut andererseits geprägt. Eine derartige Kombination findet man selten. Dazu kommen absolute Zuverlässigkeit und Kreativität. Die Idee zur ‚Jubiläums-Zeitreise’ beispielsweise stammt von IXOLIT und ist ein Geschenk zum Jubiläum an unseren Verein. Es war eine Freude, sie gemeinsam mit dem IXOLIT-Team umzusetzen.“

Userfreundlichkeit: Erweiterung um die Sprache „Wienerisch“

Nicht nur die Jubiläums-Zeitreise, sondern auch die Website selbst wurde von IXOLIT programmiert. „Die Zusammenarbeit mit Rapid ist so angenehm, produktiv und vor allem partnerschaftlich, dass wir gerne die sogenannte ‚Extra-Meile’ gehen“, erzählt IXOLIT CCO Stefan Kjaer. „Während unserer Kooperation wurde die Website beispielsweise um die Sprache ‚Wienerisch’ erweitert, und viele Ideen ließen sich via Marketing-Aktionen gemeinsam mit Partnern und Sponsoren umsetzen. Ohne das innovative Team bei Rapid wäre das nicht möglich gewesen.“ Wartung, Hosting, Business SMS-Versand und die werbliche Vermarktung der Website liegen ebenfalls in den Händen der IT-Profis in Wien 6. „Wir freuen uns, dass wir alle Dienstleistungen aus einer Hand bekommen“, so Kirchschlager abschließend, „und noch dazu aus so kreativer und verlässlicher.“

Hochauflösende Fotos finden Sie hier (Abdruck honorarfrei):

Launchen die „Zeitreise“ auf www.skrapid.at: v.l.n.r. Gox Mailer (Strategic Advisor), Nathalie Siegl (CFO), Rene Siegl (CEO), Stefan Kjaer (CCO), Michael Pohl (CPO), Felix Privitera (CTO). © IXOLIT

http://mediathek.results.at/wp-content/uploads/2017/11/IXOLIT_ExecutiveTeam1.jpg

Laurin Rosenberg – (Koordinator des Rapideums) und Stefan Kjaer (CCO) © IXOLIT

http://mediathek.results.at/wp-content/uploads/2017/11/Pressefoto_Zeitreise.jpg

Ein historisches Foto aus dem Jahr 1898 © Rapid

http://mediathek.results.at/wp-content/uploads/2017/11/Zeitreise_REPRO_erstmals-grün-weiß.jpg

Screenshot Zeitreise © Rapid

http://mediathek.results.at/wp-content/uploads/2017/11/Zeitreise_Trend_3_2.png

 

Über IXOLIT

Die IXOLIT GmbH hat ihre Geschäftsgebiete seit ihrer Gründung als technischer IT-Dienstleister im Jahr 2001 durch Expansion und Zukäufe kontinuierlich erweitert und ist heute auf zwei Kontinenten (Europa, USA) vor allem in den Bereichen Managed Infrastructure, Software Development und IT-Security tätig. Während ihre e-Commerce und Payment Plattformen dislo und IXOPAY in den letzten Jahren noch primär von US-amerikanischen Kunden verwendet wurden, darf man die Einbringung der ‚kiwi suite’ in das IXOLIT Ökosystem wohl als ersten Schritt in Richtung Rückeroberung des Heimatmarkts deuten. Das österreichische IT-Unternehmen mit Sitz in Wien-Mariahilf beschäftigt 60 Mitarbeiter und zählt internationale Brands wie Samsung und das aufstrebende US-Startup Stackpath, aber auch lokale wie den SK Rapid, oder TheCookingSpoon zu seinen Kunden.

Folgen Sie IXOLIT:

Facebook: https://www.facebook.com/ixolit/

Twitter @ixolit: https://twitter.com/Ixolit

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company-beta/1707775

 

Pressekontakt

IXOLIT GmbH
Mag. Paula Konopatsch
Marketing & PR Manager
Mariahilferstrasse 77-79
A-1060 Wien
Telefon: +1 353 0505/1105
E-Mail: p.konopatsch@ixolit.com
Internet: www.ixolit.com

results & relations GmbH
PR-Agentur Wien
Mag. Brigitte Pawlitschek
Antonigasse 83/8
A-1170 Wien
Telefon: +1 879 52 52
E-Mail: ixolit@results.at
Internet: www.results.at

 

 

 

Aktuelle Nachrichten Kunst/Kultur Pressemitteilungen Veranstaltungen/Events

Deutschmusik Song Contest 2018: Auf der Suche nach dem nächsten großen Hit

Nach der Sommerpause gehen die Deutschmusik Awards in eine neue Runde. Die Anmeldephase beginnt im November dieses Jahres und endet im Januar 2018. Zudem feiert der Fachpreis für deutschsprachige Musik ein Jubiläum und blickt auf 7 ereignisreiche Jahre zurück.

 

Deutschmusik Song Contest - Musiker-Awards 2018

Der Deutschmusik Song Contest (DMSC) – Musiker Award 2018 steht in den Startlöchern. Nun sind es nur noch wenige Wochen bis zur Suche nach dem nächsten großen Hit. Die Vorbereitungen laufen derzeit auf Hochtouren. Solo-Künstler und Bands können sich ab dem 15. November über ein Onlineverfahren für den Musik-Contest bewerben. Das Anmeldesystem läuft über die Seite des Wettbewerbs www.deutschmusik-songcontest.de. Der Kulturpreis richtet sich an nationale und internationale Musiker im Bereich deutschsprachiger Gesang.

 

Musikprojekt auf höchstem Niveau

 

Ein Jubiläum im Zeichen der Musik: 2010 wurde von der in Gladbeck ansässigen Organisation erstmalig die Auszeichnung verliehen, damals noch unter dem Namen „Musikpreis Stimmschatz“ – Vorreiter des heute bekannten Deutschmusik Song Contest. Schon lange hat er sich zu einer festen Größe im Musikbusiness etabliert, der laut Medienberichten als bedeutendster Preis für deutschsprachige Musik gilt. Inzwischen zählen auch Musikerinnen und Musiker, die durch große TV-Musiksendungen bekannt geworden sind, zu den Teilnehmern des Wettbewerbes.

 

Erfahrene und qualifizierte Musikexperten in der DMSC-Jury 2018

 

Für die Bewertung der eingereichten Musikstücke gibt es eine Fachjury, die sich aus kompetenten Experten aus der gesamten Musikbranche zusammensetzt. Diese Jury entscheidet zu 90 Prozent darüber, welche Teilnehmer im Finale stehen werden. Die anderen 10 Prozent werden durch eine Online-Wahl ermittelt. Das Preisgericht besteht unter anderem aus Künstlern wie Johnny Bach, Oliver Klösel und Jimmy Ellner sowie weiteren Vertretern der Szene. Diese bewertet die Lieder nach inhaltlichen und musikalischen Kriterien.

 

Bester Hit des Jahres 2018

 

Der 2009 ins Leben gerufene Musikpreis für deutschsprachige Lieder soll herausragende Musiker für ihren Einsatz belohnen. Die Auszeichnung verdeutlicht die Wertschätzung des Talents und Engagement, das es braucht um einen Hit hervorzubringen. Der wohl begehrteste Preis für deutsche Musik vergibt die Awards in Kategorien wie „Bester Hit“, „Deutsch-Pop“, „Deutsch-Rock“, „Singer-Songwriter“, „Pop-Schlager“ oder „Schlager“. Bewerbungsschluss ist am 15. Januar 2018.

 

Weitere Infos zum DEUTSCHMUSIK SONG CONTEST

www.deutschmusik-songcontest.de