Tag Archives: Kabelverlegung

Pressemitteilungen

Ohne Kompressor mühelos einblasen

Kostenersparnis bei Kabelverlegung mit EZ 100

Aschau am Inn, April 2014 – Endgültig vorbei sind die Zeiten, wo Kabel und Drähte mühsam und zeitraubend in verlegte Rohre eingezogen werden mussten. Mit dem Schnureinzugsgerät EZ 100 sind diese Probleme Schnee von gestern, auch bei gequetschten Rohren.

Ohne Kompressor mühelos einblasen

Problemlose Kabelverlegung – einfach Zugschnur einblasen oder ansaugen

Kabel einziehen mit EZ 100 für Rohre von 25 bis 150 Millimeter Durchmesser

An Rohrauslässe oder Kabelschächte den Schaumstoffring des Schnureinzugsgerätes EZ 100 ansetzen und zum Einblasen oder Ansaugen starten. Bei Einblasproblemen wird einfach auf den Ansaugmodus umgerüstet und von der Gegenseite angesaugt. Mit dem EZ 100 von Primo www.primo-gmbh.com können beim Einblasen Staub, Kleinteile, loser Schmutz, Kondens- und Regenwasser meistens ohne Schwierigkeiten durch Rohre geschoben werden. Dadurch eignet sich das Schnureinzugsgerät auch bestens für Installationen im Erdreich-, Straßen-, Tunnel- und Brückenbau. Auch bei engsten Platzverhältnissen ist das EZ 100 ohne Probleme zu bedienen, da das Gerät nur 25 Zentimeter lang ist. Das Schnureinzugsgerät von Primo ist für Einzugslängen von 1.000 Metern und mehr geeignet. Der aktuelle Rekord beträgt 3.280 Metern. Ein separates Kalibrieren der Rohre ist meist nicht mehr erforderlich.

Das Einzugsgerät EZ 100 passt mit seinem Zubehör von je zwei Rollen vinylbeschichteter 900 und 1.100 Meter langer Spezialschnur, dem Tragegurt, den Shuttles für die Rohrdurchmesser, der Ansaugeinheit mit Schaumstoff-Ring und der Bedienungsanleitung in jeden Kofferraum.

Vorteile
Ersetzt umständliche Kompressor Systeme
Enorme Kosten- und Zeitersparnis beim Kabel einziehen
Beste Zugänglichkeit bei engsten Platzverhältnissen
Kann Zugschnur bis 300 Kilogramm Zugfestigkeit, direkt einblasen
Einblasen auch bei gequetschten Rohren möglich
Einfach zu bedienen und handhaben
Doppelfunktion einblasen und ansaugen
Kalibrieren meist nicht mehr erforderlich
Findet in jedem Pkw-Kofferraum Platz
Ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis
Alle Infos unter www.primo-gmbh.com
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Firma Primo GmbH ist ein Familienunternehmen, das sich aus der Praxis eines Elektrobetriebes heraus entwickelte. In den letzten 20 Jahren hat sich Primo darauf spezialisiert, Produkte zu entwickeln und anzubieten, die durch ihre wirtschaftlichen Faktoren erheblich an Arbeitszeit und Kosten sparen. Die neuen Ideen entwickeln sich dabei aus langjährigen Erfahrungswerten und wurden 2007 mit dem Bundespreis und dem bayerischen Staatspreis „Für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk“ ausgezeichnet.

Primo GmbH
Thomas Wintersteiger
Raiffeisenweg 1
84544 Aschau am Inn
08638 / 88684-94
info@primo-gmbh.com
http://www.primo-gmbh.com

Pressemitteilungen

Katimex® präsentiert sich in neuem Outfit

Katimex® präsentiert sich in neuem Outfit

Katimex Logo 2014

Seit nunmehr fast 40 Jahren hat die Katimex Cielker GmbH als Hersteller für Kabelverlegetechnik eine der führenden Rollen im Markt der Kabelverlegung. Es galt jedoch nicht nur diese Position zu halten, sondern die Position auszubauen, das Unternehmen mit Innovationen für die Zukunft zu rüsten und auf die neuen Herausforderungen auszurichten. Nach erfolgreicher Umstrukturierung und Ausbau der Mannschaft macht Katimex® dies nun auch auf der Light + Building in Frankfurt vom 30.03.2014 bis zum 04.04.2014 mit einem neuen Messekonzept deutlich.

Jünkerath, 31. März 2014 – Auf der Leitmesse für Licht- und Gebäudetechnik präsentiert sich die Katimex Cielker GmbH in neuem Outfit. Die Kabelverlegung für die Bereiche Gebäudetechnik und den Leitungsbau ist seit über 35 Jahren die Spezialität des international erfolgreich agierenden Herstellers aus Jünkerath. Aber von Ausruhen auf den bisherigen Erfolgen keine Spur. Über die letzten Monate wurde das Unternehmen neu ausgerichtet und auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet. So konnte mit Alois Schmid ein international erfahrener Manager als Leiter Vertrieb und Marketing gewonnen werden, die Bereiche on- und offline Marketing mit engagierten Expertinnen besetzt werden und zusätzliche Account Manager erweitern die Vertriebsmannschaft und die Betreuung der zahlreichen Vertriebspartner und Kunden. Für den Auf- und Ausbau neuer Geschäftsbereiche wird ab April ein Business Development Manager starten.

Mit dem neuen Claim „WE AND CABLE“ macht Katimex® seine Verbundenheit rund um das Thema Kabel deutlich und unterstreicht damit zusätzlich die internationale Ausrichtung. Das neue Messekonzept fokussiert ganz auf der Kommunikation mit Kunden und Interessenten und gibt modern und offen gestaltet einen Überblick über bewährte und neue Produkte. Christian Staehr, Geschäftsführer der Katimex Cielker GmbH bemerkt stolz: „Die Kommunikation mit unseren Vertriebspartnern und Anwendern und das Eingehen auf die veränderten Bedürfnisse des Marktes waren immer die Grundlage unseres Handelns. Die Katimex® Mannschaft hat sich gut auf die neuen Herausforderungen eingestellt und ist bestens für die Zukunft gerüstet. Zur Light + Building treten wir 2014 zum ersten Mal in unserem neuen Outfit auf, weitere Schritte werden folgen und neue innovative Produkte werden unsere führende Rolle im Markt festigen“. Besuchen sie Katimex® in Frankfurt und erleben sie Katimex® „neu“.

Bildquelle:kein externes Copyright

Die Katimex Cielker GmbH mit Sitz in Jünkerath, im Zentrum der Länder Deutschland, BENELUX und Frankreich, ist einer der international agierenden und führenden Hersteller von Produkten rund um die Kabelverlegung und ist nach ISO 9001:2008 zertifiziert. Seit mehr als fast 40 Jahren ist es eine der Maximen von Katimex, seinen Kunden höchsten Nutzen mit innovativen, praxisgerechten Lösungen anzubieten. Die Produkte stammen zu mehr als 90% aus eigener Fertigung in Deutschland. In der Gebäudetechnik werden internationale Händler und Installateure u.a. rund um die Produkte Kati® Blitz, Kabelmax® und Umtrommelanlagen beliefert und betreut. Im Bereich Leitungsbau ist Katimex Ansprechpartner und bevorzugter Lieferant für Stadtwerke, Leitungsbauer und EVU´s. Die Produktpalette reicht hier von Kabeljet®, Röhrenaal® und Ziehstrümpfen bis zu Abtrommelsystemen, Kabelziehwinden und Kamerainspektionssystemen. Damit ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Qualität gewährleistet werden kann, bietet Katimex für alle Bereiche auch das richtige Zubehör. Weitere Informationen im Internet unter www.katimex.de.

KATIMEX Cielker GmbH
Manuela Neumetzler
Bahnhofstr. 50
54584 Jünkerath
+49 6597 92 77 29
m.neumetzler@katimex.de
http://www.katimex.de

W/K/H Consulting
Werner L. Kuhnert
Dr-Kersten-Weg 2
86919 Utting a. Ammersee
+49 8806 9571 00
presse@wkh-consulting.de
http://www.wkh-consulting.de

Pressemitteilungen

Problemlose Kabelverlegung mit EZ 100

Kostenersparnis durch müheloses Einblasen ohne Kompressor

Aschau am Inn, Mai 2013 – Durch das Schnureinzugsgerät EZ 100 von Primo www.primo-gmbh.com sind die Zeiten des mühsamen und zeitraubenden Einziehens von Kabel und Drähten in verlegte Rohre mittels einem reißfesten Einzugsband endgültig vorbei. Das Einblasen ist auch bei gequetschten Rohren möglich.

Problemlose Kabelverlegung mit EZ 100

EZ 100 – problemlos Zugschnur einblasen oder ansaugen – für Rohrdurchmesser von 15 bis 150 mm

Die Lösung für alle handelsüblichen Rohre von 25 bis 150 Millimeter Durchmesser

Den Schaumstoffring des Schureinzugsgerätes EZ 100 an Rohrauslässe oder Kabelschächte ansetzen und zum Einblasen oder Ansaugen starten. Bei Einblasproblemen wird einfach auf den Ansaugmodus umgerüstet und von der Gegenseite angesaugt. Beim Einblasen können Kondens- oder Regenwasser, loser Schmutz, Staub und Kleinteile meistens ohne Schwierigkeiten durchgeschoben werden. Das EZ 100 eignet sich auch bestens für Installationen im Erdreich-, Straßen-, Tunnel- und Brückenbau. Durch die kompakte Größe des EZ 100 von 25 Zentimeter Länge ist auch bei engsten Platzverhältnissen eine hervorragende Bedienung des Gerätes ohne Probleme möglich. Das EZ 100 von Primo www.primo-gmbh.com ist für Einzugslängen von 1.000 Metern und mehr geeignet. Der aktuelle Rekord beträgt 3.280 Metern. Oft ist ein separates Kalibrieren der Rohre nicht mehr erforderlich.

Das Einzugsgerät passt mit seinem Zubehör von je zwei Rollen vinylbeschichteter 900 und 1.100 Meter langer Spezialschnur, dem Tragegurt, den Shuttles für die Rohrdurchmesser, der Ansaugeinheit mit Schaumstoff-Ring und der Bedienungsanleitung in jeden Pkw-Kofferraum.

Vorteil: Da es teure und zeitraubende Kompressor-Systeme beinahe vollständig ersetzt, bietet das Schnureinzugsgerät EZ 100 eine erhebliche Kosten- und Zeitersparnis beim Einziehen von Kabeln.

Weitere Vorteile
Hervorragende Zugänglichkeit bei engsten Platzverhältnissen
Zugschnur bis 300 Kilogramm Zugfestigkeit, direkt einblasen
Einblasen auch bei gequetschtem Rohr möglich
Einfach zu handhaben und zu bedienen
Doppelfunktion einblasen und ansaugen
Kalibrieren meist nicht mehr erforderlich
Findet in jedem Pkw-Kofferraum Platz
Ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis

Die Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com ist ein junges und motiviertes Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, innovative Produkte anzubieten, die durch ihre Effizienz Zeit und Kosten sparen. Die neuen Ideen entstehen dabei direkt aus der Praxis und wurden 2007 mit dem Bundespreis und dem bayrischen Staatspreis ausgezeichnet. Entwickler und Geschäftsführer der Primo GmbH ist Herbert Wintersteiger.

Kontakt:
Primo GmbH
Thomas Wintersteiger
Raiffeisenweg 1
84544 Aschau am Inn
08638 / 88684-94
info@primo-gmbh.com
http://www.primo-gmbh.com

Pressemitteilungen

Kabel verlegen wurde revolutioniert

Primoclip – Noch nie war Kabel verlegen in Mauern einfacher

Aschau am Inn, April 2012 – Der Primoclip von Primo www.primo-gmbh.com garantiert eine schnelle und komfortable Kabelverlegung. Durch die Hilfe des Clips ist es ganz einfach, Leitungen in Mauerschlitzen zu befestigen. Durch seine schnelle Montage spart der Clip zudem Zeit und Kosten.

Der Einsatz des Primoclips eignet sich für Ziegelwände und Betonwände gleichermaßen, da der Clip zum Befestigen der Kabel flexibel für verschieden große Mauernuten verwendbar ist. Der Clip wird einfach senkrecht oder quer auf die Elektroleitungen und Leerrohre im Mauerschlitz gelegt. Dadurch ist kein Nageln und Eingipsen mehr notwendig, um Leitungen und Leerrohre zu befestigen. Danach den Primoclip stramm zwischen die Seitenwände klemmen.

Zeit- und kostensparendes Duo auf Baustellen

Der Primoclip ist auch eine ideale Kombination zur Multidose der Firma Primo. Da sich die Multidose sowie der Primoclip für Ziegel- und Betonwände eignet, können die von der Multidose weglaufenden Kabeln in dem dafür vorgesehenen Mauerschlitz mit dem Primoclip befestigt werden. Bei schmalen Schlitzen wird der Clip einfach umgedreht und längs montiert. Ebenso kann er um die Leitungen herumgedrückt werden, um diese fest zu klemmen. Primoclip und Multidose haben den Vorteil, dass durch rasches Fixieren und Einbauen erhebliche Kosten und Zeit gespart werden. Ebenso müssen Multidose und Kabeln nach dem Verputzen durch die Deckelverrastung (verstellbarer Ausgleichsring für Putzbündigkeit) und die auf den Dosendeckel aufgesteckte Putzfeder nicht mehr gesucht werden, da die Dosen sofort wieder auffindbar sind.

Die Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com ist ein junges und motiviertes Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, innovative Produkte anzubieten, die durch ihre Effizienz Zeit und Kosten sparen. Die neuen Ideen entstehen dabei direkt aus der Praxis und wurden 2007 mit dem Bundespreis und dem bayrischen Staatspreis ausgezeichnet. Entwickler und Geschäftsführer der Primo GmbH ist Herbert Wintersteiger.
Primo GmbH
Thomas Wintersteiger
Raiffeisenweg 1
84544 Aschau am Inn
info@primo-gmbh.com
08638 / 88684-94
http://www.primo-gmbh.com

Pressemitteilungen

Über 40 Jahre Kabelverlegung und Spulmaschinen: Jakob Thaler GmbH Elmshorn

Seit mehr als 40 Jahren produziert die Jakob Thaler GmbH in Elmshorn bei Hamburg Produkte rund um die Kabelverlegung.

1964 brachte der Südtiroler Jakob Thaler die Idee der maschinellen Kabelverlegung nach Norddeutschland. Daraus entwickelte sich in langjähriger Erfahrung eine breite Produktpalette rund um das Erdkabel. Angefangen mit der Produktion des Kabelschubgeräts „Kabelhund“ wurde das Programm schnell durch Kabelziehwinden mit Kabelwagen ergänzt. Hinzu kamen weitere Produkte wie Kabelumspulanlagen. Aus der Standardproduktion wurden im Laufe der Zeit spezielle Maschinen für bestimmte Einsatztechniken entwickelt. So entstanden aus den bewährten Kabelspillwinden die Thaler Rohrreinigungs- und Rohrsanierungswinden.

Aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung ist die Jakob Thaler GmbH hinsichtlich der Produktentwicklung stets am Puls der Zeit. So wurde das Kabeleinblassystem „Fiberjet“ für die Verlegung von Glasfaserkabeln entwickelt, mit dem Kabellängen von bis zu 4.000 m bei einer Verlegegeschwindigkeit von bis zu 100 m/min eingebracht werden können. Bewährte Produkte werden zudem ständig weiterentwickelt.

Thaler-Winden aus dem aktuellen Programm weisen eine Zugkraft von bis zu 10.000 kg auf, repräsentieren den modernsten technischen Stand und entsprechen den Vorschriften der Kabelindustrie, der Telekom und der Energieversorgungsunternehmen. Ständige Präsenz von Mitarbeitern am Einsatzort gibt dem Unternehmen die Möglichkeit, auf spezielle Wünsche einzugehen und diese umzusetzen. Eigene Servicestationen sowie die für den Service ausgebildeten internationalen Vertriebspartner gewährleisten eine optimale Betreuung der Kunden.

Einen informativen Überblick über die Leistungen der Jakob Thaler GmbH liefert der Unternehmensfilm: http://www.eflyer.tv/jacob-thaler-gmbh-kabelverlegemaschinen

1964 brachte der Südtiroler Jakob Thaler die Idee der maschinellen Kabelverlegung nach Norddeutschland. Daraus entwickelte sich in langjähriger Erfahrung eine breite Produktpalette rund um das Erdkabel. Angefangen mit der Produktion des Kabelschubgeräts „Kabelhund“ wurde das Programm schnell durch Kabelziehwinden mit Kabelwagen ergänzt. Hinzu kamen weitere Produkte wie Kabelumspulanlagen. Aus der Standardproduktion wurden im Laufe der Zeit spezielle Maschinen für bestimmte Einsatztechniken entwickelt. So entstanden aus den bewährten Kabelspillwinden die Thaler Rohrreinigungs- und Rohrsanierungswinden.
Jakob Thaler GmbH
Brigitte Loose
Justus-von-Liebig-Straße 8a
25335 Elmshorn
presse@vidego.de
+49 4121 579990
http://www.jakobthaler.com

Pressemitteilungen

Die professionelle Lösung, eine Zugschnur einzublasen oder anzusaugen

Das EZ 300 spart erheblich Zeit und Geld

Aschau am Inn, November 2011 – Kabeln an schwer zugänglichen Stellen ohne Stromanschluss in Rohre einzuziehen, ist Schnee von gestern. Mit dem bei der Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com erhältlichen Schnureinzuggerät EZ 300 ist es möglich, stromunabhängig dank eines Benzinmotors die Einzugsschnur bis 300 Kilogramm Zugfestigkeit einzublasen.

Was bis vor Kurzem noch mühselig und zeitaufwendig war, ist jetzt mittels dem Schnureinzugsgerät EZ 300 binnen weniger Minuten erledigt. Durch einen Benzinmotor kann die Einzugsschnur auch ohne Stromanschluss in alle handelsüblichen Kabelschutzrohre mit einem Innendurchmesser von 25 bis 200 Millimetern eingeblasen oder angesaugt werden. Durch die kompakten Geräteabmessungen eignet sich das EZ 300 durch gute Zugänglichkeit auch bei engsten Platzverhältnissen. Verwendet wird das Schnureinzugsgerät vorwiegend für Installationen in Wohn-, Gewerbe- und Industriebauten. Ebenso kommt das Gerät im Erd-/Straßen-/Tunnel- und Brückenbau zum Einziehen von Kabeln zum Einsatz.

Auch wenn die Rohre gequetscht oder belegt sind. Mit dem EZ 300 ist es kein Problem, genauso Kondens- oder Regenwasser, losen Schmutz, Staub und Kleinteile durch Rohre durchzuschieben. Bei Einblasproblemen das Gerät einfach auf Ansaugmodus umrüsten und von der Gegenseite ansaugen. Das Schnureinzugsgerät ist leicht, handlich und einfach zu bedienen und für Einzugslängen von bis zu 2.000 Metern geeignet (aktueller Rekord 2.850 Meter). Da die eingeblasene Einzugsschnur fast durch jede Problemstelle kommt, spart das Gerät erheblich an Zeit und Geld. Ebenso ist ein separates Kalibrieren der Rohre meist nicht mehr erforderlich. Durch die Motorentechnik ist das Schnureinzuggerät EZ 300 überall verfügbar und ersetzt den Einsatz eines Kompressors.

Die Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com ist ein junges und motiviertes Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, innovative Produkte anzubieten, die durch ihre Effizienz Zeit und Kosten sparen. Die neuen Ideen entstehen dabei direkt aus der Praxis und wurden 2007 mit dem Bundespreis und dem bayrischen Staatspreis ausgezeichnet. Entwickler und Geschäftsführer der Primo GmbH ist Herbert Wintersteiger.
Primo GmbH
Thomas Wintersteiger
Raiffeisenweg 1
84544 Aschau am Inn
info@primo-gmbh.com
08638 / 88684-94
http://www.primo-gmbh.com