Tag Archives: Kaminholz

Pressemitteilungen

Vom Kaffee bis zum Lammfilet

Ein regionales Happy End im Staudacherhof****Superior

Vom Kaffee bis zum Lammfilet

Der Staudacherhof Sommer(c) staudacherhof

Garmisch-Partenkirchen/München, Februar 2018 – Wenn sich in Garmisch-Partenkirchen die Sonne langsam über die Berggipfel schiebt, kribbelt im Staudacherhof****Superior ein aromatischer Duft die Lebensgeister wach. Kaffee! Für manch einen das einzig wahre Überlebenselixier und hier im Staudacherhof ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Die würzigen Kaffeebohnen kommen nämlich direkt aus der Nachbarschaft. Und ja, das schmeckt man!

„Es geht doch nichts über eine richtig gute Tasse Kaffee“, lacht Peter Staudacher und nimmt einen großen Schluck. Der Hotelier ist mit Leib und Seele Gastgeber. Sein Anspruch ist es, den Gästen nur Produkte anzubieten, von denen er selbst zu 100 Prozent überzeugt ist und die am besten noch aus der Region kommen. Das beginnt schon beim morgendlichen Kaffee. Eine Kafferösterei in Garmisch? Da war Peter Staudacher sofort Feuer und Flamme. „Ich habe meine ganzen Maschinen auf diese besonderen Bohnen von Wildkaffee ausgerichtet“, erzählt er. „Das war ganz schön aufwendig und manch einer hat diesen Aufwand auch mit einem Kopfschütteln quittiert“, erzählt er schmunzelnd. Aber der Erfolg gibt dem Hotelier recht. Die Gäste sind vom dem mild würzigen Getränk begeistert. Immer wieder werden die Mitarbeiter auf den besonderen Geschmack angesprochen.

Regionale Produkte – das war in dem seit über 100 Jahren familienbetriebenen Hotel schon immer ein großes Thema. „Wir hatten uns der regionalen Küche verschrieben, da war das noch nicht wirklich ein Trend“, erzählt Peter Staudacher. „Das Problem war, dass man fast keine Produkte bekam. Milch wurde an die großen Molkereien verkauft. Fleisch ging direkt an Großmetzgereien und andere Produkte, wie regionalen Käse oder Senf, gab es gar nicht.“ Die Familie half sich selbst: Das Kaminholz kommt aus dem eigenen Wald. Wolle liefern noch heute die eigenen Schafe.

Doch die Gäste im Staudacherhof****Superior sollten noch mehr in den Genuss von Produkten aus Garmisch kommen. Die Gründung der Regionalvereinigung „Werdenfelser Land“ war ein großer Schritt hin zur regionalen Eigenvermarktung. Bauern, Metzger und Produzenten wurden gebündelt und zur Produktion auf hohem Niveau angeregt. Gleichzeitig brauchte es bereitwillige Gastronomen, die zukünftig regional einkauften. Familie Staudacher als Gründungsmitglied setzte alle Hebel in Bewegung, um viele Gastronomen zum Umdenken zu bewegen, weg vom Großhandel, hin zur Vermarktung vor Ort. „Das war keine leichte Aufgabe“, gibt der Hotelier zu. „Die Gastronomen planen mit jedem Cent. An einem Bergschaf ist eben nicht so viel dran, wie an einem Zuchtschaf. Dafür ist es aber ein völlig anderes Geschmackserlebnis. Außerdem mussten wir dafür sorgen, dass Betriebe das ganze Lamm abnahmen und nicht nur Rücken oder Keule. Alte Gerichte wie Schäuferl (Schulter), Innereien wie Lüngerl oder Leber und Nieren kamen wieder auf die Speisekarte.“

Das Konzept ging auf. Die Küche im Staudacherhof****Superior ist bekannt für seine regionale Produktvielfalt. Vom Werdenfelser Land-Honig, über die eigens für den Staudacherhof angefertigten bayurvedischen Würstel, bis hin zu Käse aus dem Ettal oder das bekannte Werdenfelser Land Jahreszeitenbrot – wird alles verarbeitet.

Übrigens: Aus dem handgemähten Heu gibt es Anwendungen im Spa-Bereich oder eine Heusuppe. Nur wenn das Gras handgemäht ist, bleiben die Blütendolden hängen und somit auch das Aroma und die Heilwirkung. „Ich empfehle unseren Gästen immer an einer Kräuterwanderung mit unserer Kräuterpädagogin teilzunehmen. Dann erfahren sie, wie und wieso wir mit welchem Kraut kochen. Natürlich auch mit Rezept-Tipps für Zuhause.“

Der Staudacherhof****Superior
Im Herzen von Garmisch-Partenkirchen liegt das familiengeführte Bavarian History & Lifestyle Hotel. Die ehemals schmucke Villa ist seit 1907 im Besitz der Familie Staudacher und entwickelte sich von einer gemütlichen Pension zum 4 Sterne Superior Hotel, mit insgesamt 49 Wohlfühl-Zimmern. Das 350 Jahre alte Bauernhaus, direkt daneben, bietet zusätzliche acht Zimmer in urig-gemütlicher Atmosphäre. Tradition & Lifestyle gepaart mit Herzlichkeit & Wohlgefühl, das ist der Staudacherhof heute. Ein Paradies für Gipfelstürmer am Fuße der Zugspitze. Ein Rückzugsort mit einem 1400 m² großem Spa- und Wellness-Bereich für Ruhesuchende. Und mit seinem einzigartigen bayurvedischen Genuss-Konzept eine besondere Adresse für Feinschmecker. Für Veranstaltungen und Tagungen mit bis zu 35 Personen stehen hochmoderne Räumlichkeiten zur Verfügung.

Firmenkontakt
Staudacherhof****Superior
Peter Staudacher
Höllentalstraße 48
82467 Garmisch-Partenkirchen
+49 8821 929-0
info@staudacherhof.de
https://www.staudacherhof.de

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Julia Eich
Westendstr. 147
80339 München
+49 (0)89-7 16 72 00 14
j.eich@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de/

Pressemitteilungen

Brennholz im Herbst kaufen – Preise und Tipps

Brennholz im Herbst kaufen - Preise und Tipps

klick-dein-Community (Quelle: © kingnetz.de – Internetmarketing)

Im Herbst wird der Ofen befeuert und die Heizsaison beginnt. Wer jetzt noch nicht mit Brennholz ausgestattet ist, sollte sich schleunigst darum kümmern. Es wird zwar empfohlen, das Holz für den Kamin im Frühjahr oder im Sommer zu kaufen, jedoch ist dies nicht für jeden umsetzbar. Für eine Lagerung oder gar die Option, das Brennholz selbst zu trockenen, braucht man die räumlichen Möglichkeiten. In den warmen Monaten ist das Brennholz also günstig zu erwerben, aber man muss sich die Frage stellen, ob es sich lohnt. Nicht jeder Kaminbesitzer hat die Möglichkeit, im großen Stil Brennholz zu lagern.

Schon bei der Lagerung gibt es einiges zu beachten. Das Holz sollte man, wenn es tatsächlich noch feucht sein sollte, über ein Jahr lagern. Das bedeutet, Brennholz, welches im Frühjahr zu trockenen beginnt, kann nicht im gleichen Jahr zum Heizen verwendet werden. Mit einem Feuchtigkeitsmessgerät, das es beispielsweise in Baumärkten gibt, kann man selbst überprüfen, wie feucht das Brennholz ist. Idealerweise sollte die Feuchtigkeit weniger als 20 Prozent betragen. Optimal ist ein Wert zwischen 14 – 17 Prozent.

Qualitätskriterien beim Brennholzkauf
Beim Kauf sollte man auf die gängigen Qualitätskriterien achten. Es empfiehlt sich, das Äußere des Brennholzes genau anzusehen. Es sollte trocken, sauber und frei von Schädlingen sein. Auch der Preis kann ein Indiz für die Qualität des angebotenen Brennholzes sein. Das billigere Holz ist nicht selten auch qualitativ fragwürdig. Gutes Brennholz und Kaminholz hat seinen Preis und das sollte man beim Kauf im Hinterkopf behalten. Mit regionalen, transparent arbeitenden Händlern ist man gut beraten.

Unser Internetportal www.klick-dein-brennholz.de bietet die Möglichkeit, sich nach einem regionalen Brennstoffhändler umzusehen. Mit ein paar Klicks kann man sein Bundesland, sowie die nähere Umgebung auswählen. Die gefundenen Händler können direkt kontaktiert werden und bieten kurze Informationen, sowie praktische Links zu ihren Websites.

Brennholz im Herbst
Die Tage werden kühler und der Herbst hält unweigerlich Einzug. Jetzt freuen sich die Kaminbesitzer über ihre lauschige Wärmequelle: den Ofen. Holzpellets, Briketts und Scheite werden wieder verheizt und sorgen für eine wohlige Atmosphäre in den eigenen vier Wänden. Die meisten Ofenbesitzer kaufen ihr Brennholz im Herbst, da hier der größte Bedarf besteht. Aus praktischen Gründen oder unbedarfter Planung: Wer zu Beginn der kalten Monate noch kein Kaminholz hat, benötigt es jetzt dringend.

Hölzer wie Fichte und Buche sind dabei sehr gut für offene Kamine geeignet. Diese Hölzer sind als Kaminholz kurzflammig und es gibt fast keinen Funkenflug, so dass das Feuer ruhig und knisternd abbrennen kann. Harthölzer, wie Buche, Eiche oder Birke, haben die besten Brennwerte. Sie brennen lange und konstant.

Doch die positiven Brenneigenschaften haben auch ihren Preis. Hartholz ist verhältnismäßig teuer und im Herbst steigt der Preis erneut. Durch die natürliche Verknappung im Herbst, also das vermehrte Erwerben großer Mengen Brennholz, steigt der Preis zusätzlich. Pro Ster, also einem Raummeter, muss man mit 65,80 Euro und bis zu 120 Euro rechnen.
Auch der Schüttraummeter (SRM) kann beim Kauf von Brennholz als Einheit begegnen.
Der Schüttraummeter entspricht in etwa einer locker geschütteten Menge Holz von einem Kubikmeter. Der Schüttraummeter wird auch dazu verwendet, den Scheitholzpreisindex anzugeben, der als Richtpreis sowohl für Verkäufer und Händler, als auch für die Käufer des Brennholzes dienen soll.

Da im Herbst die Preise des Brennholzes meist ansteigen, ist man gut beraten, wenn man die Preise der Händler vergleicht und sich um einen regionalen Anbieter bemüht, der vor Ort geschlagenes, qualitativ hochwertiges Brennholz anbietet. Um sich bei der Suche nach dem besten Preis und ortsnahen Händlern nicht umständlich durch sämtliche Online-Angebote klicken zu müssen, haben wir auf www.klick-dein-Brennholz.de regionale Anbieter aufgelistet. Diese können sofort kontaktiert und der Preis individuell besprochen werden.

Merke: Auch wenn der Preis von gutem Brennholz steigt oder durch Umstände wie Verknappung oder zu spätem Kauf schwankt, ist es immer noch ein günstiges Heizmaterial. Ein Raummeter Brennholz hat in etwa den gleichen Heizwert wie 200 Liter Heizöl. Da der Heizölpreis momentan bei etwa 55 Cent pro Liter liegt, ist das Heizen mit Brennholz und Kaminholz weiterhin eine günstige Heizmöglichkeit. Bleibt der Preis des Holzes bei unter 100 Euro pro Raummeter, zahlt man weniger für die Heizleistung als bei der dafür benötigten Menge Heizöl. So ist und bleibt Brennholz ein günstiger und nachhaltiger Brennstoff. Ganz gleich, ob man seine Vorräte nun im Frühjahr, Sommer oder Herbst kauft.

Über kingnetz.de – Internetmarketing:

Das Unternehmen kingnetz.de – Internetmarketing Andre Semm entwickelt verschiedene Portale mit dem Ziel, Nutzen und Mehrwert für diverse Branchen und Unternehmen zu schaffen. Dabei kommen modernste Technologien auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung zum Einsatz.

Kontakt
kingnetz.de Internetmarketing Andre Semm
Andre Semm
Leipziger Platz 5
99085 Erfurt
0361 644 17 634
anfrage@kingnetz.de
http://www.klick-dein.de/

Pressemitteilungen

Brennholz als natürlicher Heizstoff – kostengünstig, nachhaltig und ohne hohe Preisschwankungen!

Brennholz als natürlicher Heizstoff - kostengünstig, nachhaltig und ohne hohe Preisschwankungen!

klick-dein-Community

Energie wird teurer. Doch das ist für die meisten Eigenheimbesitzer nicht der einzige Grund, das Heizen mit Öl und Gas infrage zu stellen. Die fossilen Brennstoffe sind nicht unerschöpflich. Sie werden aus Quellen gewonnen, die irgendwann versiegen. Der moderne Häuslebauer hat heute beim Errichten seines Hauses höhere Ansprüche als früher. Modern, günstig und nachhaltig soll die Wärme für die eigenen vier Wände gewonnen werden.

Nachhaltig und verantwortungsvoll heizen

Der bewusste Umgang mit der Umwelt und das Wissen um deren empfindliches Ökosystem, bewegt heute viele Menschen dazu, sich nach Alternativen für die überholten, fossilen Brennstoffe umzusehen. Brennholz, besonders von regionalen Anbietern, ist dafür eine attraktive Lösung. Unser Internetportal www.klick-dein-brennholz.de bietet die Möglichkeit, sich nach einem regionalen Brennstoffhändler umzusehen. Mit wenigen Klicks kann man sein Bundesland und die nähere Umgebung auswählen. Die angezeigten Händler können direkt kontaktiert werden und bieten kurze Informationen, sowie Links zu ihren Websites.

Bezieht man Brennholz aus einer regionalen, nachhaltigen Quelle, kann man sicherstellen, dass der Umwelt kein langfristiger Schaden zugefügt wird. Brennholz ist der einzige Brennstoff, der CO2-neutral verbrannt werden kann. Diesen Umstand kann man mit einer einfachen Gleichung erklären. Die Menge an Kohlenstoffdioxid, die während des Verbrennungs-Vorganges des Holzes freigesetzt wird, ist die Menge, die der Baum während seines Wachstums der Luft entzogen hat. Mit der Nachhaltigkeit und der Energieeffizienz von Brennholz verhält es sich also so, wie mit anderen Bio-Produkten, wie z.B. Lebensmitteln. Desto regionaler, lokaler und saisonaler, desto besser passt das Brennholz im das Konzept der verantwortungsvollen Marktwirtschaft.

Kostengünstig Brennholz erwerben

Qualitativ hochwertiges Brennholz, das aus einer nachhaltigen Quelle stammt, hat natürlich seinen Preis. Nur allzu oft gibt es billige Angebote aus Polen oder anderen grenznahen Ländern des europäischen Auslandes. Bei allzu günstigen Angeboten sollte man jedoch stutzig werden. Oft stammt billig angebotenes, ausländisches Holz aus illegalen Quellen. Bezieht man dieses, unterstützt man eventuell unfreiwillig Raubbau und fördert den enormen Schaden, den diese verbotene Rodung den Wäldern zufügt.

Besser ist es, auf regionale und lokale Händler zu setzen. Denn auch hier gibt es Möglichkeiten, das Brennholz günstig zu erwerben. Eine Alternative ist es, das Brennholz so früh wie möglich, also in den Sommermonaten zu erwerben. Hierbei kann man, wenn man die örtlichen Gegebenheiten dazu hat, das Holz selbst trocken, was eine weitere Preisminderung nach sich zieht.

Menge und Machart des Brennholzes

Auch die Menge an Brennholz, die man kaufen möchte, ist entscheidend. Meist sinkt der Preis, wenn man sich dafür entscheidet, größere Mengen an Holz zu erwerben. Um sich bei der Recherche nach dem besten Preis nicht umständlich durch hunderte Online-Angebote klicken zu müssen, hat unser Portal www.klick-dein-Brennholz.de regionale Anbieter aufgelistet. Diese können unmittelbar kontaktiert und der Preis individuell besprochen werden.

Auch die Entscheidung, für welche Form des Brennholzes man sich entscheidet, hat Einfluss auf den Preis. Es gibt vorgefertigte, meist schon getrocknete Holzbriketts und Holzpellets. Diese haben den Vorteil, dass sie keiner weiteren Maßnahmen bedürfen. Werden sie fachgerecht gelagert, können sie in ihrem gelieferten Zustand verbrannt werden.

Anders verhält es sich mit größeren Holz- und Stammstücken. Diese können meist kostengünstiger erworben werden, bedürfen aber mehr Aufwand. Brennholz selbst zu schlagen und dann zu sägen, bedarf einer guten Vorbereitung und kann für Laien eine gefährliche Angelegenheit sein. Man sollte sich also überlegen, welche Alternative für die eigenen Bedürfnisse passend ist.

Merke: Die Preise für Brennholz und Pellets richten sich nach der Nachfrage. Trotzdem sind sie viel geringeren Preisschwankungen ausgesetzt als fossile Brennstoffe wie Öl oder Gas. Durch die kurzfristigen, oft sehr extremen Bewegungen im globalen Ölmarkt, sehen sich die Heizöl-Bezieher mit hohen Schwankungen im Bezugspreis konfrontiert. Im Verhältnis dazu schwankt der Preis für ein Schüttraummeter (SRM) nur sehr gering und ist seit 2012 mit etwa 80 Euro stabil geblieben. Brennholz ist und bleibt ein nachhaltiger, preisstabiler und planbarer Brennstoff, der individuell an das eigene Nutzungsverhalten angepasst werden kann.

Über kingnetz.de – Internetmarketing:

Das Unternehmen kingnetz.de – Internetmarketing Andre Semm entwickelt verschiedene Portale mit dem Ziel, Nutzen und Mehrwert für diverse Branchen und Unternehmen zu schaffen. Dabei kommen modernste Technologien auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung zum Einsatz.

Kontakt
kingnetz.de Internetmarketing Andre Semm
Andre Semm
Leipziger Platz 5
99085 Erfurt
0361 644 17 634
anfrage@kingnetz.de
http://www.klick-dein.de/

Pressemitteilungen

Neue Seite zum Thema Brennholz und Zubehör!

Neue Seite zum Thema Brennholz und Zubehör!

Sie suchen Informationen, Tipps oder einen Ratgeber rund um das Thema Heizen mit Brennholz und Kaminholz? Dann sind sie auf unserer neuen Seite www.brennholz-kaminholz.kaufen genau richtig! Als Erweiterung unserer klick-dein Portalserie, mit dem bekannten Portal www.klick-dein-brennholz.de, bietet Ihnen unsere neue Seite das umfassende Informationsportal zu Brennholz und Kaminholz. Aber auch zu Holzöfen und Zubehör finden Sie hier Informationen. Der größte Vorteil unserer Seite ist die schnelle und unkomplizierte Möglichkeit direkt eine unverbindliche Anfrage an einen Brennholzhändler in Ihrer Region zu schicken. Zubehör zum Heizen mit Brennholz können Sie in unserem Onlineshop kaufen. Die Seite www.brennholz-kaminholz.kaufen ist somit das komplette und umfassende Informationsportal zum Thema Heizen mit Brennholz!

Was gibt es beim Heizen mit Brennholz zu beachten?

Diese und viele weitere Fragen stellen sich viele Haushalte in ganz Deutschland. Unser Informationsportal bietet Ihnen nicht nur Informationen zu Brennholz und Kaminholz allgemein, sondern wir bieten auch einen praktischen Ratgeber. Dieser beantwortet gängige Fragen und Probleme im Umgang mit Brennholz (z.B. wie man einen Kamin richtig anheizt oder wie man sein Brennholz am besten lagern sollte).
Neben den Informationen zum Brennholz an sich, erhalten Sie bei uns auch wichtige Hinweise zu Kaminholz- und Brennholzöfen. Fragen nach den Kosten eines solchen Ofens klären wir dabei genauso, wie die Frage nach verschiedenen Modellen und Herstellern. Die Kaufberatung soll Ihnen bei der Kaufentscheidung eines Ofens bzw. Kamins helfen.
Die schnelle, unkomplizierte und vor allem unverbindliche Anfrage über unser einfach strukturiertes Anfrageformular an einen Händler aus Ihrer Region ist dabei die Top-Funktion! So erhalten Sie bis zu drei Angebote kostenfrei. Über dieses Formular können Sie sich jedoch nicht nur Angebote für ofenfertiges Brennholz, sondern auch für Holzbriketts, Pellets, Hackschnitzel, Stammholz und Heizöl einholen. Unser integrierter Onlineshop bietet Ihnen die Möglichkeit notwendiges Zubehör zum Heizen mit Brennholz schnell und einfach einzukaufen. Die Komplettlösung für Freunde von Brennholz und Kaminholz lässt somit keine Fragen und Wünsche offen.

Neue Plattform für Anbieter im Bereich Brennholz

Sie sind ein Anbieter für Brennholz, Pellets, Heizöl oder entsprechende Zubehörartikel? Dann sollten Sie sich unsere Seite genau ansehen! Wir suchen neue Partner! Entweder als Händler in unserem Onlineshop oder als neue Mitglieder in unserer klick-dein-Community. Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit die fachspezifischen Besucher unserer Seite als neue Kunden für ihr Unternehmen zu gewinnen. Neue, effektive Vertriebs- und Vermarktungsmöglichkeiten für ihre Produkte im Internet können Sie so in Anspruch nehmen.

Schauen Sie einfach unverbindlich auf unserem Informationsportal www.brennholz-kaminholz.kaufen vorbei. Wir freuen uns über neue Besucher, Anbieter und Brennholzfreunde!

Über kingnetz.de – Internetmarketing:

Das Unternehmen kingnetz.de – Internetmarketing Andre Semm entwickelt verschiedene Portale mit dem Ziel, Nutzen und Mehrwert für diverse Branchen und Unternehmen zu schaffen. Dabei kommen modernste Technologien auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung zum Einsatz.

Kontakt
kingnetz.de Internetmarketing Andre Semm
Andre Semm
Leipziger Platz 5
99085 Erfurt
0361 644 17 634
anfrage@kingnetz.de
http://www.klick-dein.de/

Pressemitteilungen

Neu – Multi-con mit hydraulisch dicht schließender Heckklappe

Schluss mit Verlusten von Erntegut beim Transport

Neu - Multi-con mit hydraulisch dicht schließender Heckklappe

Farblich hier abgesetzt ist die neue hdyraulische betätigte Heckklappe gut zu erkennen.

Ganderkesee: Der Multi-Con ist ein Transportcontainer für die Landwirtschaft. Hermann Ellermann Containersysteme stellt jetzt ei-ne in allen Einsatzsituationen dicht schließende hydraulisch bediente Heckklappe für seinen Multi-con Behälter vor. Über die Hydraulik des Schleppers angetrieben schließt die Heckklappe durch zusätzliche, hydraulisch arbeitende, Zughaken an jeder Seite des Containers be-sonders fest. Damit steht ein rundherum dichter Transportcontainer für die Transportlogistik nicht für den Ernteeinsatz zur Verfügung. Vorort am Silo des Landhandels oder im heimischen Betrieb kann die Heckklappe aus der Fahrerkabine heraus bedient werden.
Transportiert mit dem e-con lifter, einem Abrollkipperanhänger von Hermann Ellermann Containersysteme steht eine durchdachte Transportlogistik für die Landwirtschaft aus einer Hand zur Verfü-gung. Vorgesehen für den schweren Einsatz in der Transportlogistik kann das Wechselgerät e-con lifter Container bis 7,5 m Behälterlän-ge aufnehmen und transportieren. Speziell für die Landwirtschaft entwickelt, ist der Hakenlift-Anhänger in der Grundversion bereits er-freulich komplett ausgestattet – Luftfederung inklusive.
Beim e-con lifter ist eine proportional arbeitende Funkfernsteuerung Bestandteil des Serienumfanges, über die dann auch die hydrauli-sche Heckklappe des Multi-con Behälters bedient werden kann. Über die Zapfwelle des Schleppers wird die Hydraulikpumpe des e-con lifter-Anhängers angetrieben. Die Arbeitsfunktionen hydraulische Heckklappe des Containers lässt sich in den eigenen Hydraulikkreis-lauf des Haken-Anhängers ohne weiteres integrieren.
Die Funksteuerung arbeitet sehr feinfühlig und hat eine hohe Reich-weite. Der Anwender kann den gesamten Kippvorgang beobachten und steht dabei außerhalb des Gefahrenbereiches. Dadurch wird ei-ne hohe Arbeitssicherheit geboten. Die kompakte Fernsteuerung kann am Körper getragen werden. „Kabelsalat“ gehört somit der Vergangenheit an.
Hermann Ellermann Containersysteme stellt auf der Messe Landta-ge Nord in Wüsting bei Oldenburg vom 22. – 25. August 2014 aus.
Weitere Informationen unter www.ellermann-container.de

ganzer Text und Fotos download: www.pr-download.com/hermann.ellermann15.zip

Seit über 20 Jahren werden Abrollcontainer und Absetzmulden konstruiert, die den hohen Anforderungen unserer Kunden entsprechen. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden fließen ständig neue Erkenntnisse ein. Ein permanenter Verbesserungsprozess, um die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen. Die Hermann Ellermann Containersysteme ist in 27777 Ganderkesee ansässig

Firmenkontakt
Hermann Ellermann Containersysteme GmbH
Thomas Ellermann
Gewerbestr. 6
27777 Ganderkesee
+49 (0)4222 94 70 70
info@ellermann-container.de
http://www.ellermann-container.de

Pressekontakt
PREWE
Michael Endulat
Goldberger Straße 12
27580 Bremerhaven
+49 (0)471 481 7444
Michael.Endulat@prewe.com
http://www.prewe.com

Pressemitteilungen

Erntezeit – schnelle Transportlogistik ist gefragt

Hermann Ellermann Containersysteme stellt ist auf der Messe Landtage Nord 22.-25. August in Wüsting bei Oldenburg aus.

Erntezeit - schnelle Transportlogistik ist gefragt

Die Landungssicherung ist an einem multi-con mit manueller Heckklappe angebracht.

Ganderkesee: Für den multi-con, einem Transportcontainer für die Landwirtschaft stellt Hermann Ellermann Containersysteme eine automatisch arbeitende Abdeckung zur Ladungssicherung vor. Über die Hydraulik des Schleppers angetrieben kann die Abdeckung von der Fahrerkabine aus in weniger als 30 Sekunden geschlossen oder geöffnet werden. Bei der herkömmlichen manuellen Abdeckung braucht selbst ein geübter Fahrer mindestens 10 Minuten bis eine viertel Stunde. Durch die Notwendigkeit des Kletterns beim Anbringen der Abdeckung ist er zudem stark unfallgefährdet. Besonders in der Erntezeit, wo eine schnelle und reibungslose Transportlogistik vom Feld zu den Erntegutsilos gefragt ist, ermöglicht die neuartige Abdeckung von Hermann Ellermann mehr Umlaufzyklen für einen Transportcontainer.
Die Abdeckung verhindert während der zügigen Straßenfahrt, dass Windkräfte kostbares Ernte Gut aus dem randvollen Container wirbelt. Vorort an der Entladestation ist die Abdeckung genauso schnell wieder entfernt und der multi-con Behälter kann entleert werden. Eine elektrische betriebene Abdeckung ist beim in Ganderkesee ansässigen Hersteller ebenfalls verfügbar.

Für den multi-con Erntebehälter ist als Option eine hydraulisch öffnende bzw. schließende Heckklappe lieferbar. Hydraulisch betriebene Zughaken an jeder Seite der Heckklappe sorgen für einen festen Verschluss. Durch den damit erzeugten hohen Andruck auf die Gummidichtung steht, auch bei widrigen Einsatzbedingungen, ein rundherum dichter Transportcontainer zur Verfügung.

Transportiert mit dem e-con lifter einem Abrollkipperanhänger bietet Hermann Ellermann Containersysteme eine durchdachte Transportlogistik für die Landwirtschaft aus einer Hand. Vorgesehen für den schweren Einsatz kann der e-con lifter Container bis zu 7,5 m lichter Behälterlänge aufnehmen und transportieren. Speziell für die Landwirtschaft entwickelt, ist der Hakenlift-Anhänger in der Grundausstat-tung bereits erfreulich komplett – Luftfederung und hochwertige Breitreifen inklusive. Die Energie für die Hydraulikanlage des e-con lifter-Anhängers liefert die Zapfwelle des Schleppers.
Beim e-con lifter ist eine proportional arbeitende Funkfernsteuerung ebenfalls Bestandteil des Serienumfanges. Hierüber kann dann auch die hydraulische Heckklappe des multi-con Behälters sowie die Ladungsabdeckung bedient werden kann.
Die Funksteuerung arbeitet sehr feinfühlig und hat eine hohe Reichweite. Der Anwender kann alle Arbeitsgänge außerhalb des Gefah-renbereiches ausführen und beobachten. Dadurch wird eine hohe Arbeitssicherheit geboten. Die kompakte Fernsteuerung kann am Körper getragen werden. „Kabelsalat“ gehört somit der Vergangenheit an.
Hermann Ellermann Containersysteme stellt auf der Messe Landtage Nord in Wüsting bei Oldenburg vom 22.-25. August 2014 aus.
Weitere Informationen unter www.ellermann-container.de

Text und Fotos download: www.pr-download.com/hermann.ellermann14.zip
Bildquelle:kein externes Copyright

Seit über 20 Jahren werden Abrollcontainer und Absetzmulden konstruiert, die den hohen Anforderungen unserer Kunden entsprechen. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden fließen ständig neue Erkenntnisse ein. Ein permanenter Verbesserungsprozess, um die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen. Die Hermann Ellermann Containersysteme ist in 27777 Ganderkesee ansässig

Hermann Ellermann Containersysteme GmbH
Thomas Ellermann
Gewerbestr. 6
27777 Ganderkesee
+49 (0)4222 94 70 70
info@ellermann-container.de
http://www.ellermann-container.de

PREWE
Michael Endulat
Goldberger Straße 12
27580 Bremerhaven
+49 (0)471 481 7444
Michael.Endulat@prewe.com
http://www.prewe.com

Pressemitteilungen

Brennholzdiebe! Was kann man dagegen tun?

Brennholzdiebstähle haben in den vergangenen Monaten stark zugenommen. Schäden im Wert von mehreren 100 Euro sind dabei keine Seltenheit. Mit ein paar einfachen Tricks kann man sich jedoch gegen Diebe absichern.

Brennholzdiebe! Was kann man dagegen tun?

Logo – kingnetz.de – Internetmarketing

Diebstähle und Plünderungen von gewerblichen und zunehmend auch privaten Brennholzlagern in ganz Deutschland nahmen in den letzten Monaten zu. Brennholz ist ein sehr gutes Heizmittel. Hochwertiges Brennholz ist nicht gerade billig. Das sind die Gründe für die zunehmende Konzentration auf Brennholz und Kaminholz als Diebesgut. Doch was kann man tun um sein Brennholz vor den Dieben zu sichern?

Technische Tricks zum Schutze des Brennholzes

Südlich von Nürnberg wurden in den letzten Wochen 9 Ster Brennholz aus einem privaten Lager für Brennholz und Kaminholz gestohlen. Im Enzkreis hat ein Jäger vergangene Woche Brennholzdiebe auf frischer Tat ertappt, die Buchenscheide aus einem Brennholzlager stahlen. Diese beiden aktuellen Beispiele zeigen deutlich, dass Diebstähle von Brennholz längst keine Seltenheit mehr sind. Oft entstehen dem Bestohlenen dabei Schäden von mehreren 100 Euro. Doch mit ein paar kleinen technischen Hilfsmitteln kann man seine eigenen Brennholzbestände vor Dieben schützen.
Kleine GPS-Sender und sogenannte „Brennholztracker“ können zum Schutz der eigenen Brennholz- und Kaminholzbestände eingesetzt werden. Diese kleinen technischen Hilfsmittel werden im Brennholzbestand versteckt senden kontinuierlich GPS-Signale an einen Satelliten. Wird das Brennholz bewegt, dann erhält der Besitzer sofort eine SMS und kann eingreifen. Über das GPS-Signal und eine Verbindung zu einem Navigationsprogramm lässt sich sogar gestohlenes Brennholz zurückverfolgen. Der Preis für einen solchen GPS-Tracker liegt bei ungefähr 300 Euro. Durch die Wiederverwendbarkeit und die hohe Zuverlässigkeit dieser Geräte sind Besitzer von Brennholz in diebstahlgefährdeten Regionen gerne bereit Geld in diesen Schutz gegen Diebstahl zu investieren.

Das eigene Grundstück gegen Brennholzdiebe sichern

Lagert man das Brennholz auf dem eigenen Grundstück und nicht offen im Wald, dann gestaltet sich der Diebstahlschutz um einiges leichter. Mit den gängigsten Sicherheitsmaßnahmen gegen Einbrecher kann man sein Brennholz hier schützen. Doch sollte man nicht glauben, dass ein einfacher Zaun Diebe davon abhält in den eigenen Garten oder auf den eigenen Hof einzubrechen um das Brennholz zu entwenden. Diebe werden immer dreister und einfallsreicher um auch große Bestände von Brennholz und Kaminholz innerhalb kürzester Zeit von verschlossenen Grundstücken zu stehlen. Effektive Schutzmöglichkeiten stellen hier Tore und Türen da, die spezielle Einbruchssicherungen besitzen. Auch Zäune und Mauern können gegen dreiste Diebe gesichert werden, z.B. mit Hilfe von Stacheldraht. Zusätzlichen Schutz können Kameras, Alarmanlagen und Lichtanlagen mit Bewegungsmeldern bieten, die Brennholzdiebe vom eigenen Grundstück verjagen. Auch der Einsatz eines Wachhundes hat schon so machen Plünderer vom eigenen Brennholz fern gehalten.

Es gibt also verschiedene Möglichkeiten sein Brennholz gegen Diebe und Plünderer zu schützen. Welche Methode man am besten anwendet erfragt man bei seinem regionalen Brennholzhändler des Vertrauens. Dieser kann sich die Gegebenheiten vor Ort ansehen und so eine individuelle Beratung zum Schutze des eigenen Brennholzes liefern. Unser Portal www.klick-dein-brennholz.de kann ihnen bei der Suche nach einem Brennholzhändler in ihrer Region helfen und liefert zusätzlich weitere interessante Informationen und Tipps rund um das Thema Brennholz. Bildquelle:-

Über kingnetz.de – Internetmarketing:

Das Unternehmen kingnetz.de – Internetmarketing Andre Semm entwickelt verschiedene Portale mit dem Ziel, Nutzen und Mehrwert für diverse Branchen und Unternehmen zu schaffen. Dabei kommen modernste Technologien auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung zum Einsatz.

kingnetz.de Internetmarketing Andre Semm
Andre Semm
Leipziger Platz 5
99085 Erfurt
0361 644 17 634
asemm@kingnetz.de
http://www.klick-dein.de/

Pressemitteilungen

Der beste Trocknungscontainer von Hermann Ellermann

dry con Plus – regelbare Trocknung mit gezielterer Luftführung, ein Trocknungscontainer muss mehr können.

Der beste Trocknungscontainer von Hermann Ellermann

Die schließbaren Lüftungsklappen oben und unten an der Seite sind gut erkennbar.

Hermann Ellermann Containersysteme stellt eine Weiterentwicklung seines dry-con Trocknungscontainers vor. Erstmalig am Markt bietet der dry con Plus, so die Typenbezeichnung des in Ganderkesee an-sässigen Herstellers eine regelbare Trocknung durch eine noch gezieltere Luftführung bzw. Durchlüftung des zu trocknenden Gutes.
„Unten heiße trockene Luft rein und oben mit Feuchtigkeit gesättigte Abluft raus funktioniert nur sehr bedingt bei einem schlechten Wir-kungsgrad mit inhomogenem Trocknungsergebnis“, erklärt Ge-schäftsführer Thomas Ellermann. Das Unternehmen hat ständig an einer Verbesserung der Durchlüftung durch Optimierung des heraus-nehmbaren Belüftungsbodens sowie einer effektiveren Führung der feuchten Abluft gearbeitet. Der neue dry con Plus ist als spezielle Edition für die Scheitholztrocknung verfügbar. Die neu entwickelte Zu- bzw. Abluftführung verhindert zuverlässig die Bildung von Feuch-tenestern im Trocknungsgut und sichert eine optimale Trocknung der Charge. Denn egal ob Kaminholz, Hackschnitzel, Mais oder Getrei-de, der Trocknungscontainer sollte bei allen Fraktionen schnell und effektiv die gesamte Charge durchtrocknen. „Eine gezielte Führung der Abluft ist daher genauso wichtig, wenn nicht gar von entschei-dender Bedeutung“, meint Thomas Ellermann.
Neben stellbaren Abluftschlitzen an den Containerseiten setzt Her-mann Ellermann Containersysteme als Abdeckung eine Diffusions-plane ein, die Regenwasser von oben draußen hält, feuchte Luft aus dem Inneren des Containers aber passieren lässt. Anwender, die Scheitholz damit trocknen, berichteten von ausgesprochen kurzen Trocknungszeiten pro Charge bei sehr guter Homogenität der Trock-nung innerhalb der Charge.
ganzer Text und Fotos download hier: www.pr-download.com/hermann.ellermann11.zip
Alle Rechte Text und Fotos Hermann Ellermann Containersysteme / Ganderkesee / D
Bildquelle:kein externes Copyright

Seit über 20 Jahren werden Abrollcontainer und Absetzmulden konstruiert, die den hohen Anforderungen unserer Kunden entsprechen. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden fließen ständig neue Erkenntnisse ein. Ein permanenter Verbesserungsprozess, um die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen. Die Hermann Ellermann Containersysteme ist in 27777 Ganderkesee ansässig

Hermann Ellermann Containersysteme GmbH
Thomas Ellermann
Gewerbestr. 6
27777 Ganderkesee
+49 (0)4222 94 70 70
info@ellermann-container.de
http://www.ellermann-container.de

PREWE
Michael Endulat
Goldberger Straße 12
27580 Bremerhaven
+49 (0)471 481 7444
Michael.Endulat@prewe.com
http://www.prewe.com

Energie/Natur/Umwelt

Kaminholz für offene Kamine – natürliche Aromen und Wohlfühlwärme im eigenen Zuhause

Wenn es draußen kalt ist und schneit, gibt ein Kamin die richtige Wohlfühlwärme. Das Knistern von Kaminholz und die beim Verbrennen des Holzes freigesetzten ätherischen Öle duften im Raum und wirken entspannend auf Körper und Geist. Jetzt informiert der Lieferservice und Fachhandel für Kaminholz auf holzas.com über die Holzarten, die für den offenen Kamin im Winter verwendet werden können, und über die Möglichkeit, die Lieferung von Brennmaterial bis nach Hause zu nutzen.

Kaminholz mit wohltuenden Aromen von Birke, Buche und Esche

Die Holzarten, die für offene Kamine geeignet sind, zeichnen sich durch einen geringen Funkenflug aus. Das Kaminholz aus Birke hat eine leicht brennbare Rinde und kann deshalb im offenen Kamin leicht entzündet werden. Dabei gibt es etwas für alle Sinne, denn während sich beim Brennen des Birkenholzes im Kamin eine in Blau schimmernde Flamme entwickelt, werden auch die im Kaminholz enthaltenen ätherischen Öle freigesetzt und verströmen einen aromatischen und natürlichen Duft. Ähnlich der Birke kann auch Buche und Esche für den offenen Kamin verwendet werden. Mit einer Restfeuchte von unter zehn Prozent kann dieses Holz auch direkt im Wohnraum gelagert werden und ist frei von Schimmel und Pilzen. Holz, das für offene Kamine geeignet ist, wie die Holzarten Birke, Buche und Esche, zeichnet sich zudem dadurch aus, dass sie eine lange Brenndauer haben und lange Wohlfühlwärme abgeben.

Lieferservice für Kaminholz in und um Cottbus nutzen

Der Fachhandel und Lieferservice HolzAs bietet Interessierten die Möglichkeit, sich auf holzas.com über die Holzarten und den Lieferservice für Kaminholz zu informieren. Die Lieferung erfolgt im Umkreis von 150 Kilometern um Cottbus. Wenn sich Nachbarn, Familien und Bekannte zusammenschließen, können sie als Sammelbesteller von Rabatten profitieren. Über den Lieferservice können auch Anzündhilfen wie Kaminanzünder aus Kienspan und Anzündholz aus Kieferspänen bezogen werden.

Weiterführender Link zum Anbieter für Kaminholz:
http://www.holzas.com

Firmenporträt:
Der in Cottbus ansässige Fachhandel und Lieferservice HolzAs für Kaminholz, Holzpellets und Briketts sowie Anzündhilfen ist Betreiber der firmeneigenen Webpräsenz holzas.com und bietet hier das Formular, um den Lieferservice für Kaminholz zu nutzen. Abgerundet wird das Angebot von HolzAs durch einen FAQ-Bereich mit Fragen und Antworten rund um das Verfahren der Kammertrocknung von Kaminholz, durch Wissenswertes zum Thema Kaminholz und Holzarten für offene und geschlossene Kamine sowie durch Informationen zum Lagerverkauf von HolzAs vor Ort in Cottbus.

Kontaktdaten zum Unternehmen:
HolzAs – Kaminholzlieferservice
Web: holzas.com
E-Mail: info[at]holzas.com
Merzdorfer Weg 4
03042 Cottbus
Herr Daniel Kockisch
Tel.: +49 (0) 355 / 493 636 0

Pressemitteilungen

Günstiges Brennholz – Bedarf steigt stark an

Brennholz ist die Alternative zu Öl und anderen fossilen Brennstoffen! Dieser günstige und vergleichsweise umweltschonende Brennstoff wird schon von vielen Haushalten in Deutschland genutzt. Trotz gestiegener Preise zum Winterbeginn bleibt Brennholz günstiger als fossile Brennstoffe.

Günstiges Brennholz - Bedarf steigt stark an

Logo – kingnetz.de – Internetmarketing

Jüngst war wieder verstärkt in den Nachrichten zu lesen, wie die Preise für Brennholz angestiegen sind. Dennoch ist Brennholz im Vergleich zu fossilen Brennstoffen immer noch weitaus günstiger. Deswegen setzen auch in diesem Winter viele Haushalte verstärkt auf Kaminholz als Heizmittel und sind auf der Suche nach günstigem Brennholz. Dennoch sollte dabei niemals die Qualität des Holzes aus den Augen verloren werden.

Aber wieso sollte man gerade Brennholz zum Heizen benutzen? Brennholz ist ein CO2-neutraler, nachwachsender Rohstoff. Das heißt, dass Brennholz im Vergleich zu fossilen Brennstoffen wie Öl oder Gas bei seiner Verbrennung die Umwelt nicht mehr belastet als es als Baum Sauerstoff produziert hat. Somit ist Kaminholz umweltverträglicher als andere Heizmittel. Zudem wächst Brennholz nach und kann somit nachhaltig genutzt werden. Gerade in den letzten Wochen und Monaten ist das Thema Klimaerwärmung und die Ausbedeutung der Rohstoffe unserer Erde in den Medien wieder ein großes Thema gewesen. Da ist die Nutzung von Kaminholz als Heizmittel ein Schritt in die richtige Richtung.
Brennholz ist neben seinem hohen Heizwert auch aufgrund seines atmosphärischen Flammenbildes bei vielen Hausbesitzern sehr beliebt. Ein Kamin oder Ofen im Wohnzimmer mit echtem, brennendem Holz erzeugt eine einzigartige Raumathmosphäre. Durch ein Wasserleitsystem kann man die dabei entstehende Wärme zur Heizung des gesamten Hauses nutzen.

Die Nachfrage für Brennholz ist in den letzten Wochen stark angestiegen, wie viele regionale Brennholzhändler berichteten. Die Nachfrage steigt zum Winter immer stark an. Viele Nutzer befürchten deswegen Engpässe, die professionelle Brennholzhändler jedoch meistens abfedern können. Die Händler empfehlen Haushalten mit genügend Lagerplatz schon im Sommer das Kaminholz für die nächsten Jahre einzulagern. Nicht jedes Brennholz kann sofort zur Verbrennung verwendet werden. Häufig ist eine Trocknungszeit von bis zu zwei Jahren erforderlich. Erst dann ist das Brennholz einsatzbereit. Über die richtige Lagerung des Brennholzes und die verschiedenen Möglichkeiten ein Brennholzlager anzulegen kann man sich unter anderem auf www.klick-dein-brennholz.de informieren.

Man kann sich von einem Brennholzhändler auch direkt ofenfertiges Kaminholz liefern lassen. Generell ist es empfehlenswert sich bei dem Brennholzhändler in der Region über das richtige Heizen mit Brennholz zu informieren. In jüngster Zeit wurden immer wieder Gerüchte laut, wonach auch Kaminholz als Rohstoff unserer Erde zur Neige geht und auch Brennholznutzer bald auf dem Trockenen sitzen werden. Doch an dieser Stelle können die Brennholzhändler beruhigen. Durch nachhaltige Aufforstung und Rücksicht auf das ökologische Gleichgewicht besteht keine Gefahr, dass das Kaminholz als Heizmittel in der näheren Zukunft nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Viele regionale Brennholzhändler sind schon jetzt mit den Absatzzahlen für dieses Jahr sehr zufrieden. Für das Jahr 2014 sehen sie einem weiteren Anstieg entgegen. Die Brennholzhändler sehen das gestiegene Umweltbewusstsein in der Gesellschaft und die stark gestiegenen Preise für fossile Brennstoffe als Gründe dafür, dass sich immer mehr Haushalte dafür entscheiden auf Brennholzheizsysteme umzusteigen.

Das Portal www.klick-dein-brennholz.de bietet dem Nutzer die Möglichkeit den Brennholzhändler in der Nähe schnell, einfach und unverbindlich zu kontaktieren. Brennholzhändler können sich auf diesem Portal in ihr Gebiet eintragen und erhalten dafür einen Gebietsschutz.
Sie suchen nach dem Brennholzhändler in ihrer Region? Dann besuchen sie unser Portal www.klick-dein-brennholz.de. Einfach Postleitzahl eingeben und unverbindlich den Anbieter in ihrer Nähe kontaktieren.

Über kingnetz.de – Internetmarketing:

Das Unternehmen kingnetz.de – Internetmarketing Andre Semm entwickelt verschiedene Portale mit dem Ziel, Nutzen und Mehrwert für diverse Branchen und Unternehmen zu schaffen. Dabei kommen modernste Technologien auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung zum Einsatz.

Kontakt:
kingnetz.de Internetmarketing Andre Semm
Andre Semm
Leipziger Platz 5
99085 Erfurt
0361 644 17 634
anfrage@kingnetz.de
http://www.klick-dein-brennholz.de/