Tag Archives: Kärntner Nassfeld

Pressemitteilungen

Kärntner Nassfeld: Los geht’s mit Schnee und Fun

Offizieller Start am 7. Dezember/ Jede Menge Pisten und Services

Nicht nur Alpinskifahrer kommen am Nassfeld auf ihre Kosten. (Foto: nassfeld.at)

3. Dezember 2016. Nassfeld-Pressegger See (DiaPrW). Jede Menge Pistenspaß und familienfreundliches Ambiente: Das sind zwei Attribute, für die das Nassfeld in Kärntens Südwesten (www. nassfeld.at) international bekannt ist. Die Fakten sprechen dafür: Das Nassfeld gehört zu den Top-10-Skigebieten Österreichs und bietet rund 110 Pistenkilometer, Übungsareale für Kinder, Freeride- und Fun-Areas sowie den Snowpark und hat 30 Seilbahnen und Lifte. Am 7. Dezember kann es losgehen, dann ist offizieller Start in die Skisaison.

Fragen wir Winterurlauber, die schon da waren, sagen sie: „Das Nassfeld mit seinem weitläufigen Gelände und der Vielzahl an ’nice surprises‘, Angeboten und Services, überrascht uns immer wieder!“ Immerhin ist das Gebiet, gleich an der italienischen Grenze, ein Revier für Alpinskifahrer, Skitourengeher und Snowboarder sowie für Freerider und Schneeschuhwanderer. Es ist aber auch die wundervolle Landschaft mit den weiten Ausblicken, die immer wieder begeistert.

Service und Packages
Seit jeher wird Service großgeschrieben. So steht im KofelCenter in Pistennähe der Express-Ski- und Board-Service zur Verfügung. Wer den „PREMIUM-Skipass“ hat, den es bei Premium-Partnern gibt, kann zahlreiche Vergünstigungen nutzen, zum Beispiel Ermäßigung beim Skiverleih, Vergünstigung beim Winterwochenprogramm und den Vorteilspreis fürs Skidepot direkt an der Talstation des Millennium-Express‘. Es ist ratsam,sich auch nach Packages mit Übernachtung und Skipass zu erkunden. In der Urlaubsdestination Nassfeld-Pressegger See gibt es eine große Palette an Unterkunftsmöglichkeiten, von Pensionen und Ferienwohnungen bis zu Komforthotels.
Und wer in der Adventszeit anreist, kann noch den besonderen Zauber dieser Zeit beim Weihnachtsbauernmarkt, bei zahlreichen Adventsveranstaltungen und -kulinarik miterleben – alles für einen nach Wunsch gemütlichen, romantischen und aktiven Winterurlaub.
Die beste Winteranfahrt führt über die Tauernautobahn bis kurz vor der italienischen Grenze, dann Richtung Hermagor abzweigen, dem Gailtalzubringer folgen und weiter bis zum gewünschten Ort fahren.

Infos und Anfragen
Kostenlose Infos und Prospekte sowie Buchungsanfragen: Info & Servicecenter Nassfeld-Pressegger See, Wulfeniaplatz 1, 9620 Hermagor, Telefon (0043/0/4282) 82 41, Fax 8242 Mail: info@nassfeld.at und im Web: www.nassfeld.at / www.nlw.at

Foto: Wow, da geht die Post ab. Aber nicht nur Alpinskifahrer kommen am Nassfeld auf ihre Kosten. (Foto: nassfeld.at)

Download von Fotos und weiteren Infos über „Presse“ auf www.nassfeld.at
Direkter Download des Fotos und Textes auch über „Tourismus-Medientexte“ auf http://www.presseweller.de

Im Südwesten Kärntens liegt die Urlaubsdestination Nassfeld-Pressegger See, Lesachtal und Weissensee, seit Jahrzehnten bei Urlaubern beliebt. Im Winter rückt das Nassfeld in den Blickpunkt, das mit rund 110 Pistenkilometern, Snowpark und vielem mehr zahlreiche Möglichkeiten für Wintersportfreunde bietet. Das bekannte Wintersportrevier gehört zu den Top-10-Skigebieten Österreichs.
Das PR- und Medienbüro DialogPresseweller veröffentlicht seit über 35 Jahren Reiseberichte und ist im PR-Bereich für Tourismusanbieter tätig.

Kontakt
NLW Tourismus Marketing GmbH
Mag. Ingeborg Schnabl
Wulfeniaplatz 1
9620 Hermagor
0043/0/4285 8241
… 8242
info@nassfeld.at
http://www.nlw.at

Pressemitteilungen

Vielseitig: Winterurlaub rund ums Kärntner Nassfeld

Von der rasanten Abfahrt über Skitouren bis zur gemütlichen Schneeschuhwanderung

Vielseitig: Winterurlaub rund ums Kärntner Nassfeld

Bald ist es so weit: Winter-Fun am Kärntner Nassfeld. (Foto: nassfeld.at)

November 2016. Nassfeld-Pressegger See (DiaPrW). Viele haben hier schon ihren Winterurlaub verlebt: am international bekannten Kärntner Nassfeld ( www.nassfeld.at). Es zählt zu den Top-10-Skigebieten Österreichs, ist überraschend vielseitig und bietet Winter-Fun für die ganze Familie. Der offizielle Wintersaisonstart ist für den 7. Dezember geplant.

Alpinfahrer können sich am Kärntner Nassfeld, das gleich auch zum Einkehrschwung im benachbarten Italien lockt, auf rund 110 Pistenkilometer freuen, erschlossen durch 30 moderne Seilbahnen und Lifte. Wer im Tal wohnt, kann das Auto unten lassen. Die Kabinenbahn Millennium-Express bringt die Urlauber einschließlich Ausrüstung auf Höhe. Und oben wartet ein atemberaubender Ausblick auf die Bergwelt. Wer beim Skispaß eine Pause einlegen will: 25 Skihütten und Pistenrestaurants bieten Einkehrmöglichkeiten. Von der offiziellen Eröffnung am 7. Dezember ab gibt es gleich ein Zuckerl, das bis zum 18. März 2017 reicht. Die Touristiker haben dafür das attraktive Package „Nassfeld SkiHit“ geschnürt, das bereits ab zwei Übernachtungen gebucht werden kann und gleich auch den Skipass beinhaltet.

Für Kinder, Boarder und andere
Im weitläufigen Gelände, das mit glitzerndem Schnee und Sonne besonderen Charme versprüht, stehen ebenfalls Kinder-Übungsareale, Snowpark sowie Freeride- und Fun-Areas und anderes mehr zur Auswahl. Auf dem Urlaubsprogramm können auch Langlauf, Schneeschuhwanderungen und Skitouren stehen. Genießer werden sich gerne mit Gutem der Alpen-Adria-Kulinarik verwöhnen lassen. Damit man auch direkt Foto-Shots mit dem Smartphone machen kann: Im Skigebiet gibt es freies W-LAN.
Eisvergnügen? Wenn der Pressegger See die nötige Eisdicke hat, finden Eisläufer und -sportler ihr Terrain. Gut zu erreichen ist auch der Weissensee mit seiner riesigen Natureisfläche.

„Offline“-Ferien im Lesachtal
Naturbelassen, fern von Hektik und Rummel bietet sich ganz im Südwesten das Lesachtal für alle Urlauber an, die vom Alltag abschalten und sich bei allem Komfort naturverbunden erholen wollen. Ganz nach Wunsch genießt man die Winterromantik auf Wanderwegen, kehrt auf Gutes aus der regionalen Küche ein, versucht sich mal beim Eisstockschießen, lässt bei einer zünftigen Rodelpartie den Schnee stieben oder unternimmt in der verschneiten Winterwelt eine Skitour. Es gibt ein eigenes Skitourencamp, von dem aus man an geführten Touren teilnehmen kann. Das Lesachtal (www. lesachtal.com) bietet alle diese Möglichkeiten, wobei „offline“ zugleich für „entspannen“ und sanften Winterurlaub steht.

Es ist ratsam, frühzeitig anzufragen, besonders für die Feiertagszeiten wie Weihnachten/ Neujahr. Buchungsanfragen sowie kostenlose Infos und Prospekte: Info & Servicecenter Nassfeld-Pressegger See, Wulfeniaplatz 1, 9620 Hermagor, Telefon (0043/0/4282) 82 41, Fax 8242 Mail: info@nassfeld.at und im Web: www.nassfeld.at / www.nlw.at

Foto: Bald ist es so weit: Winter-Fun am Kärntner Nassfeld. (Foto: nassfeld.at)

Download über „Tourismus-Medientexte“ auf http://www.presseweller.de
Dieses Foto und viele weitere Fotos auch unter „Presse“ auf www.nassfeld.at

Im Südwesten Kärntens liegt die Urlaubsdestination Nassfeld-Pressegger See, Lesachtal und Weissensee, seit Jahrzehnten bei Urlaubern beliebt. Im Winter rückt das Nassfeld in den Blickpunkt, das mit rund 110 Pistenkilometern, Snowpark und vielem mehr zahlreiche Möglichkeiten für Wintersportfreunde bietet. Das bekannte Skigebiet gehört zu den Top-10-Skigebieten Österreichs. Wer sich bei allem Komfort naturverbunden erholen will, findet im Lesachtal sein Terrain. Neben anderem gibt es hier auch ein Skitourencamp.
Das PR- und Medienbüro DialogPresseweller veröffentlicht seit über 35 Jahren Reiseberichte und ist im PR-Bereich für Tourismusanbieter tätig.

Firmenkontakt
NLW Tourismus Marketing GmbH
Ingeborg Schnabl
Wulfeniaplatz 1
9620 Hermagor
0043/0/4285 8241
info@nassfeld.at
http://www.nlw.at

Pressekontakt
Medienbüro + PR DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstraße 8
57074 Siegen
0271 33 46 40
mail@presseweller.de
http://www.presseweller.de

Pressemitteilungen

Kärntner Nassfeld: Urlaubsabwechslung pur bis Heavy Metal

Schnee satt, Bikini-Flashmob und Full Metal Mountain/ Attraktive Pauschalen

Kärntner Nassfeld: Urlaubsabwechslung pur bis Heavy Metal

Das Kärntner Nassfeld lockt. Beim „Sonnenskilauf“ gibt’s viele Events. (Foto: nassfeld.at)

Februar 2016. Hermagor (Dialog/Prw). Das Nassfeld, Kärntens größtes Skigebiet, das zu den Top-10 Österreichs zählt, meldet kurz nach Mitte Februar: 2,30 Meter Schnee am Berg, alle Pisten und Liftanlagen geöffnet. Aber es gibt noch viel mehr, was Winterurlaubsabwechslung und Unterhaltung verspricht, wobei das Festival „Full Metal Mountain“ ab 28. März der Höhepunkt sein wird. Auf der Internetseite nassfeld.at kann man schon einmal schnuppern.

Bei „Spaß und Entertainment“ kommt so manchen gleich das Kärntner Nassfeld in den Sinn. Nicht ohne Grund, kommen doch Stammgäste oft schon seit Jahrzehnten in dieses Winterrevier in den Karnischen Alpen, das für vielfältige Schneeaktivitäten, rund 110 Pistenkilometer und jede Menge Abwechslung und Spaß steht. Der Schlusspunkt wird erst über eine Woche nach Ostern gesetzt, am 10. April.

Heavy-Metal-Festival und viel mehr
In dieser Saison haben die Macher noch ein Highlight draufgesetzt: das Festival „Full Metal Mountain“, das vom 28. März bis zum 3. April an verschiedenen Locations im Skigebiet stattfindet und hier Weltpremiere feiert. Internationale Metalbands und spannende Newcomer begeistern das Publikum vom Berg bis ins Tal – für manche Erinnerungen ans bekannte Festival im norddeutschen Wacken. Keine Frage, da ist Partystimmung angesagt. Dazu lässt sich auch ein sechstägiges Package buchen, Aufenthalt und mehr inklusive.
Und das ist noch lange nicht alles: Am 5. und 6. März wird am Nassfeld der Skibob-Weltcup im Riesenslalom Super G und Slalom ausgetragen, und vom 12. März bis zum 10. April heißt es „Sonnenskilauf am Nassfeld“, mal kulinarisch, mal für Kinder und auch für Golfer.

Mehr als Ski fahren: Sonnenskilauf
Im Rahmen des Sonnenskilaufs gibt es neben „Full Metal Mountain“ beispielsweise beim „Snowbeach Day“ am 12. März auch einen Bikini-Flashmob und einen Waterslide-Contest. Kinder können sich aufs Ostereiersuchen freuen, und zum Saisonabschluss steht noch eine sportliche Kombination auf dem Programm, die Nassfeld „Ski- & Golf-Trophy“. Außer der wunderschönen Landschaft, Alpin- und Snowboardfreuden, Langlauf und Rodeln in Sonnleitn und Rattendorf ist mit dem kompletten Beiprogramm bestens für Abwechslung und Unterhaltung, für erlebnisreichen Winterurlaub gesorgt.
Es ist ratsam, sich zu den verschiedenen Pauschalen zu informieren wie auch zu SkiHits for Kids Premium. Da lässt sich meist Urlaubsgeld sparen!
Wer eher kleinere, aber feine Familienskigebiete sucht, wird in der Region ebenfalls fündig: in Kötschach-Mauthen im Gailtal, in Weißbriach im Gitschtal und am Weissensee.

Kostenlose Infos, Buchungsanfragen, Prospekte: Info & Servicecenter Nassfeld-Pressegger See, Wulfeniaplatz 1, 9620 Hermagor, Telefon (0043/0/4282) 82 41, Fax 8242 Mail: info@nassfeld.at und im Web: www.nassfeld.at / www.nlw.at

Foto: Beim „Sonnenskilauf am Nassfeld“ ab 12. März gibt’s viele Events. (Foto: nassfeld.at)

Download über „Tourismus-Medientexte“ auf http://www.presseweller.de
Zu weiteren Fotos bitte anfragen. Mehr auch unter „Presse“ auf www.nassfeld.at

Der Südwesten Kärntens mit den Urlaubsdestinationen Nassfeld-Pressegger See, Lesachtal und Weissensee ist seit jeher ein Ziel für Winterurlauber. Das Nassfeld, seit Jahrzehnten ein international bekanntes Skigebiet mit 110 Pistenkilometern, gehört zu den Top-10-Skigebieten Österreichs. Ergänzend zum Skispaß wird Jahr für Jahr ein abwechslungsreiches Programm geboten. Im Lesachtal stehen vor allem Skitouren und Schneeschuhwanderungen sowie Langlauf auf dem Programm. Rund 55 Kilometer Loipen werden je nach Schneelage auch in Weissensee gespurt. Vor allem aber punktet der See mit seiner riesigen Eislauffläche. Die Urlaubsdestinationen bieten ein umfassendes Unterkunftsangebot. Es gibt Pauschal-Arrangements sowie verschiedene Events.
Das PR- und Medienbüro DialogPresseweller veröffentlicht seit über 35 Jahren Reiseberichte und ist im PR-Bereich für Tourismusanbieter tätig.

Firmenkontakt
NLW Tourismus
Dr. Kurt Genser
Wulfeniaplatz 1
9620 Hermagor
0043/0/4282 3131-313
info@nlw.at
http://www.nlw.at

Pressekontakt
Medienbüro + PR DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstraße 8
57074 Siegen
0271 33 46 40
mail@presseweller.de
http://www.presseweller.de

Pressemitteilungen

Das Kärntner Nassfeld ist für die Osterferien bestens gerüstet!

Über zwei Meter Schnee, attraktive Angebote und Sonnenskilauf vom Feinsten

Das Kärntner Nassfeld ist für die Osterferien bestens gerüstet!

Der Osterhase versteckt Nester am Kärntner Nassfeld. (Foto: nassfeld.at)

April 2014. Für die Osterferienwoche hat sich der Osterhase etwas Besonderes ausgedacht: Frühmorgens ist er im Skigebiet am Kärntner Nassfeld unterwegs und versteckt jeden Tag an einem anderen Ort ein Nest voll mit Süßigkeiten, was bei einer Schneehöhe von 230 Zentimetern, die man zurzeit am Nassfeld misst, auch nicht wahnsinnig schwierig ist. Außerdem gibt es tolle Preise aufzuspüren und mit etwas Glück ist auch eine Kindertageskarte für die Skisaison 2014/2015 im Osternest.

Wer das Nest nicht findet, geht trotzdem nicht leer aus, denn jedes Kind erhält für seine eifrige Suche eine kleine Belohnung. An welchem Ort die Überraschungen zu entdecken sind, dazu gibt es täglich Hinweise in den Beherbergungsbetrieben sowie an den Kassen der Bergbahnen.

Und für die Eltern hält das Nassfeld mit dem „SkiHit for Kids“ ebenfalls ein „nice surprise“ bereit: Bis Saisonende (21. April 2014) – also auch in der Osterferienwoche – schlafen Kinder bis zehn Jahre gratis im Zimmer der Eltern/Großeltern (inklusive Verpflegung) und erhalten Skipass, Skikurs und Ausrüstung, einschließlich Helm, ebenfalls kostenlos, und zwar unabhängig davon, ob ein Erwachsener einen Skikurs bucht oder Leihausrüstung beansprucht.
Und für die Eltern? Ein Preisbeispiel zum „SkiHit for Kids – Kinder eingeladen“: Drei Übernachtungen mit Halbpension und Zweitage-Topskipass gibt es bereits ab 295 Euro. Außerdem gelten ab 7. April 2014 ermäßigte Lifttarife: Die Tageskarte kostet für Erwachsene 33 Euro, für Jugendliche/Senioren 27 und für Kinder 17 Euro.

Auf der größten Sonnenterrasse der Alpen

Während die Kleinen gemeinsam mit Maskottchen Bobo, dem übergroßen Pinguin, den Skikurs besuchen, relaxen die Eltern auf der größten Sonnenterrasse der Alpen. Bis Saisonende spannen die Skihütten und Schirmbars für Sonnenskiläufer ihre Schirme auf. Neben 1.000 Liegestühlen, Chill Areas, originelle Sofas, Strandkörben und Hängematten, sorgen coole Musik, spezielle Drinks und Schmankerln abseits herkömmlicher Hüttenkost für Stimmung beim Genussskifahren.

Pressekontakt: Dr. Kurt Genser, Nassfeld-Pressegger See, Tel.: +43/4282/31 31-0, Fax: +43/4282/31 31-31, E-Mail: presse@nassfeld.at www.nassfeld.at

Foto: Der Osterhase versteckt Nester am Kärntner Nassfeld. (Foto: nassfeld.at)

Download auch direkt über „Medientexte“ auf http://www.presseweller.de

PRESSE-Information
von Kärntens Naturarena / Nassfeld-Pressegger See
Zu weiteren Infos/Fotos bitte wie oben unter Pressekontakt/Nassfeld-Pressegger See anfragen
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Urlaubsdestinationen Nassfeld-Pressegger See sowie Lesachtal und Naturpark Weissensee im Südwesten Kärntens sind beliebte Ganzjahres-Urlaubsziele. Sie bieten eine breite Palette an Aktiv- und Erholungsmöglichkeiten. Im Winter punktet die Region mit ihrem breiten skitouristischen Angebot – von Ski alpin und Snowboarding über Langlauf bis zu Schneeschuhwanderungen. Das Nassfeld gilt als größtes Kärntner Skigebiet.
Das PR- und Medienbüro DIALOGPresseweller hat seit über 30 Jahren im journalistischen und PR-Bereich einen seiner Schwerpunkte im Tourismus, vom Reisebericht bis zur Direktaktion und arbeitet im PR-Bereich für touristische Anbieter.

Karnische Tourismus GmbH / Nassfeld-Pressegger See
Dr. Kurt Genser
Hauptstraße 14
9620 Hermagor
004342823131-0
info@naturarena.com
http://www.naturarena.com

In D: Medienbüro + PR DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstraße
57074 Siegen
0271334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Pressemitteilungen

Kärntner Nassfeld: Pistengaudi unter Flutlicht

Jeden Samstagabend möglich / Urige Skihütten und eine Extra-Gondel

Kärntner Nassfeld: Pistengaudi unter Flutlicht

Magisch anders: Nassfeld-Flutlichtpiste. Foto: nassfeld.at/Eder

29. Januar 2014. (Dialog). Für Skifreaks ist es das besondere Vergnügen: abends unter Flutlicht die Piste bügeln und anschließend noch mit anderen einkehren. Auf dem Kärntner Nassfeld, eines der Top-10-Skigebiete Österreichs, gerade in „Wetten, dass …“ und zurzeit mit traumhafter Schneelage, geht das locker. Jeden Samstag kann’s ganz bequem auf die „Nachtpiste“ gehen.

Abwechslung ist im Skiurlaub gefragt. Auf dem Kärntner Nassfeld, gleich an der italienischen Grenze, gibt es reichlich davon. Im weiten Terrain, gleich an der Grenze zu Italien, hat sich nicht nur mal wieder reichlich Schnee angesammelt – Ende Januar sind es bis über drei Meter -, sondern es laden auch 110 Pistenkilometer zu Abfahrten und zum schwungvollen Wedeln ein. Viele Skifahrer wissen auch die „Nachtpiste“ zu schätzen. Wer am 25. Januar „Wetten, dass..?“ gesehen hat, kann sich in etwa ein Bild davon machen. Dort lief die Außenwette. Mit modernen Flutlichtanlagen taucht das letzte Drittel der Carnia, einer der längsten Talabfahrten Österreichs, in helles magisches Licht und wird so zur 2,2 Kilometer langen Flutlichtpiste. Das ist jeden Samstag von 18.30 bis 21 Uhr so.

Schmankerl in der „Almhütten-Gondel“
Das Schöne an der Piste ist nicht nur der Abfahrtsspaß, sondern auch, dass man bequem hoch kommt. An der Talstation in Tröpolach steigt man in eine Kabine des Millennium-Express und erreicht in kurzer Zeit die erste Sektion der Bahn, den Gmainberg oberhalb von Schlanitzen. Dort heißt es dann aussteigen und umsteigen in die Skier. Auf geht’s! Die Bahnkabinen sollte man sich gut anschauen. Es gibt auch eine ganz Besondere, die optisch auffällige Almhütten-Gondel. Sie heißt auch „Schmankerl-Gondel“, weil man sich Gutes servieren lassen kann, vom typischen Gailtaler Speck und Käse bis zu manchen anderen Leckereien. Da sagt man doch gleich „Das ist mal eine tolle Idee!“. Aber nicht nur das: Entlang der Flutlichtpiste stehen auch urige Skihütten zum Aufwärmen.
Wenn schließlich das Ende des abendlichen Pistenspaßes gekommen ist, kehrt man unten ein, zum Beispiel in die rustikal-urige „Bärenhütte“, beim „Alois“ oder in Gasthöfe in Tröpolach, um noch abzufeiern oder einfach ein gemütliches Beieinander zu haben. Morgen ist ein neuer Skitag!
Wer auf den „Winterspaß-Geschmack“ gekommen ist, sollte sich wegen der Februar-Ferien in Österreich und auch für die Osterzeit frühzeitig kümmern. Für bestimmte Zeiten gibt es Inklusive-Packages sowie die verschiedensten Vergünstigungen für Kinder.
Infos im Internet unter www.naturarena.com und www.nassfeld.at , per Mail: info@naturarena.com, telefonisch unter (0043 4282) 31 31, Fax … 31 31 31.

Foto: Magisch-anders: Flutlichtpiste auf dem Nassfeld. (Foto: nasseld.at / Ossi Eder)
Download auch direkt über die Webseite „Medientexte“ bei http://www.presseweller.de

Weitere Fotos zum Thema Nassfeld für honorarfreien Abdruck bitte anfordern.

Die Urlaubsdestinationen Nassfeld-Pressegger See sowie Lesachtal und Naturpark Weissensee im Südwesten Kärntens sind beliebte Ganzjahres-Urlaubsziele. Sie bieten eine breite Palette an Aktiv- und Erholungsmöglichkeiten. Im Winter punktet die Region mit ihrem breiten skitouristischen Angebot – von Ski alpin und Snowboarding über Langlauf bis zu Schneeschuhwanderungen. Zum Angebot des Nassfelds gehört ebenfalls eine Flutlichtpiste.
Das PR- und Medienbüro DIALOGPresseweller hat seit über 30 Jahren im journalistischen und PR-Bereich einen seiner Schwerpunkte im Tourismus, vom Reisebericht bis zur Direktaktion und arbeitet im PR-Bereich für touristische Anbieter.

Kontakt
Karnische Tourismus GmbH
Dr. Kurt Genser
Hauptstraße 14
9620 Hermagor
004342823131-0
info@naturarena.com
http://www.naturarena.com

Pressekontakt:
Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Pressemitteilungen

Salsa, Sonne, Ski: Kärntner Nassfeld

Wintersport bis nach Ostern, Kinder bis zehn Jahre gratis

Salsa, Sonne, Ski: Kärntner Nassfeld

Kärntner Nassfeld: Schnee und Sonne genießen. (Foto: naturarena.com)

6. März 2013. Hermagor (Dialog). Die Sonne meint es jetzt gut mit dem Kärntner Nassfeld, und die Schneelage ist noch bestens: Was liegt also näher, beides zu verbinden und zum Sonnenskilauf zu starten? Dabei können Urlauber bei der Festa de Cuba auch in südamerikanisches Flair eintauchen und sich eine Auszeit in der Hängematte nehmen. Schön für Familien: Für Kinder bis zehn Jahre gibt es, auch über Ostern, den Aufenthalt und Co. kostenlos.

Nassfeld-Hermagor, größtes Kärntner Skigebiet, ist auch in dieser Saison wieder seinem Ruf, den Winter über reichlich Schnee zu haben und viel Abwechslung zu bieten, gerecht geworden. Wer das noch genießen will, kann zum Sonnenskilauf starten: Bis zum 7. April ist die Schneewelt geöffnet. Kinder bis zum 10. Lebensjahr sind übrigens eingeladen. Familienurlauber wird das freuen. Aber nicht nur der Aufenthalt des Nachwuchses inklusive Pensionsleistungen ist gratis, sondern auch die Skiausrüstung (Skier, Schuhe, Stöcke, Helm), der Skipass und der Kinderskikurs. Das gilt selbst über Ostern, wenn sich der Hase durch hohen Schnee arbeiten muss.
Gleißende Sonne und glitzernder Schnee machen gute Laune. Die kann man zum Beispiel ausleben, wenn am Sonntag, 24. März, bei „Festa de Cuba“ südamerikanisches Flair über den Tröglplatz strömt. Bei Salsa-Klängen und mehr wird die Schneewelt zum großen Freiluft-Partyplatz.
Ansonsten stehen Pisten bügeln oder Snowboarden auf dem Programm, und wer sich eine Pause gönnen und „abhängen“ will, bitteschön: Themenbars mit Drinks und Schmankerln sind ebenso einladend wie Doppel-Liegestühle, Hängematten, Sofas und Strandkörbe. Sonne genießen, chillen.
Zwischen dem 16. März und 7. April können drei- bis siebentägige Sonnenskilauf-Pauschalen genutzt werden, mit Übernachtung und Halbpension ab 273 Euro pro Person.
Wer das Nassfeld oberhalb von Hermagor in Kärnten, gleich an der italienischen Grenze, noch nicht kennt: Bis auf eine Höhe von rund 2.000 Metern stehen rund 110 Pistenkilometer zur Auswahl, die durch moderne Liftanlagen erschlossen werden. Aus dem Tal gelangt man mit dem Millennium-Express, der längsten Kabinenbahn der Alpen, bequem ins Schneerevier.
Informationen: Karnische Tourismusgesellschaft, Telefon (0043/4282) 31 31, Fax 31 31 31, Mail: info@naturarena.com, Internet: www.naturarena.com , www.nassfeld.at

Bildtext: Kärntner Nassfeld: Schnee und Sonne genießen. (Foto: naturarena.com)
Foto-Donwnload über den Button „Medientexte“ auf http://www.presseweller.de
Weitere Pressebilder zum Download auch auf: www.nassfeld.at/gallery

Nassfeld-Hermagor und die übrigen Erlebnisräume Weissensee und Lesachtal in Kärnten sind beliebte Ganzjahres-Urlaubsziele. Mit über 110 Pistenkilometern, Snowpark am Nassfeld sowie Loipen im Tal und im Berg, Schneeschuhwanderungen, Skitouren, Eisgolf und mehr punktet die Region gerade auch im Winter. Von Frühsommer bis Herbst stehen Wandern, Motorbiken, Radeln, Mountainbiken, Baden, Bötchen fahren und Erholen sowie Treffs, Events und Feste auf dem Programm.
Das PR-/Medienbüro DIALOGPresseweller hat seit über 30 Jahren im journalistischen und PR-Bereich einen seiner Schwerpunkte im Tourismus.

Kontakt
Karnische Tourismus GmbH
Dr. Kurt Genser
Hauptstraße 14
9620 Hermagor
004342823131-0
info@naturarena.com
http://www.naturarena.com

Pressekontakt:
Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de