Tag Archives: Karriere

Pressemitteilungen

Nicht tough genug als Führungskraft?

Anregungen von Executive Coach Cristian Hofmann, wie man in der Führung mehr erreichen kann

Gibt es ein Patentrezept für gute Führung? Muss man als Führungskraft eine gewisse Härte haben, damit die Mitarbeiter auch das machen, was man sagt? Executive Coach Cristian Hofmann arbeitet erfolgreich mit Menschen in Führungspositionen und gibt Anregungen, wie man in der Führung mehr erreichen kann.

„Dieser Artikel ist für alle, die das Gefühl haben, an ihrer Wirksamkeit in der Führung arbeiten zu müssen“ hebt Hofmann hervor, der sich beruflich mit dem maximalen Wirkungsgrad für Topmanager und Leadership-Teams beschäftigt. Woran erkennt man nun gute Führung? „Diese wird damit sichtbar, wie gut es gelingt, andere Menschen wertzuschätzen, zu inspirieren und Begeisterung auszulösen. Was nur dann funktioniert, wenn die Beziehung zwischen Führungskraft und Mitarbeitenden eine gute ist“, erklärt Cristian Hofmann weiter.

Doch nicht nur die Beziehungsebene muss stimmen, sondern auch die Art der Führung: Sie muss den Menschen Orientierung geben, denn Orientierung und Sinnhaftigkeit inspiriert nach Ansicht des Experten. „Und wenn man das Gefühl hat, zu wenig tough zu sein, liegt das oft daran, dass nicht klar ist, was man eigentlich will. Kein Wunder, unsere Welt ist komplex, daher muss man schauen, wie man die Dinge strukturiert und Klarheit schafft. Hat man diese jedoch erkannt, muss das natürlich entsprechend kommuniziert werden. Idealerweise auch durch überzeugtes Führungsverhalten und damit auch mit positiver Wirkung auf andere.“

„Tun und entsprechend vorleben“. Damit macht man als Führungskraft einen Unterschied und erzeugt Wirkung. „Und Wirkung ist, worum es geht in der Führung“, hebt Cristian Hofmann hervor. „Wenn man bei seinen Mitarbeitenden durch Fokus auf positive Emotionen und mit Kreativität die Bereitschaft zum Wandel steigern kann, dann hat man erfolgreich motiviert.“

Der Executive Coach weiss, dass gerade das Thema „wissen, was man eigentlich will“ oft nicht leicht zu lösen ist. Wer Führungskraft ist und das für sich klären möchte, hat in Cristian Hofmann einen professionellen Coach und Berater an seiner Seite. Er unterstützt bei Ungewissheit und Komplexität durch Lösungsorientierung. Hin zu Übernahme von Verantwortung für die eigenen Landkarten und hin zu Steigerung der Wirkung des Führungsverhaltens.

Mehr Informationen und Kontakt zu Cristian Hofmann – Empowering Excellence – finden Sie unter www.hofmann.coach

Cristian Hofmann ist inspirierender Berater und Executive Coach für „Empowering Excellence“. Mit „Empowering Excellence“ garantiert er die Ansehenssteigerung von erfolgreichen Topmanagern und Leadership-Teams. Als Ermöglicher, Sparringspartner und Impulsgeber stärkt er in Führungskräften deren individuelle Leadership-Exzellenz. Mit dem Ergebnis: maximaler Wirkungsgrad für sich selbst und in der Unternehmenskultur. Und das nachweisbar mit Erfolgsgarantie.

Kontakt
Cristian Hofmann – SUPERGROUP AG
Cristian Hofmann
Fronwagplatz 8
8200 Schaffhausen
+41 79 284 28 28
c@hofmann.coach
http://www.hofmann.coach

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

ARTS auf der Online-Karrieremesse „SkyForward“

Am 22. und 23. Mai 2019 findet erstmalig das Virtual CareerCenter „SkyForward“ statt.

Am 22. und 23. Mai 2019 findet erstmalig das Virtual CareerCenter „SkyForward“ statt. An beiden Tagen können Job-Suchende von 10 bis 20 Uhr das Online-Event besuchen und mit potenziellen Arbeitgebern ins Gespräch kommen.

Die Karrieremesse wurde vom Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. in Zusammenarbeit mit meetyoo conferencing ins Leben gerufen. Das virtuelle Event ist im
„Innovation and Leadership in Aerospace“-Jahr 2019 als virtueller Auftakt des ILA CareerCenters geplant und als jährliches Format vorgesehen. Interessierte und Job-Suchende kommen auf der Online-Plattform mit Unternehmen wie u. a. Airbus, ARTS, Collins Aerospace, Diehl, DLR, Lufthansa, OHB, MTU Aero Engines, Premium Aerotec, Recaro oder Rolls-Royce in Kontakt. In Live-Chats und Foren können sie ihre Fragen direkt mit den Ansprechpartnern von ARTS klären und die vielfältigen Berufseinstiegs- und Karrierechancen des Ingenieurdienstleisters kennenlernen.

Das Online-Messeformat ermöglicht einen unkomplizierten Kontaktaufbau zwischen Kandidaten und Luft- und Raumfahrtexperten. Aussteller, unter anderem ARTS und potenzielle Bewerber treffen online aufeinander und können sich, wie auf einer Präsenzmesse, unterhalten und Informationen sowie Kontaktdaten austauschen. Gesucht werden vor allem Professionals, Manager, Werkstudenten, Berufseinsteiger aus den Fachrichtungen Ingenieurwesen, Technik, IT, Naturwissenschaften und Forschung.

Messebesucher haben nach der kostenlosen Anmeldung zu der Veranstaltung die Möglichkeit, ein Onlineprofil zu erstellen und sich direkt während dem Event auf spezifische Stellenangebote digital zu bewerben. Zusätzlich werden drei digitale Auditorien zur Verfügung stehen, in denen Aussteller und Veranstaltungspartner in Präsentationen weitere Informationen zu Themen wie z.B., aktuelle Industrie-Trends und Projekte, Bewerbungsprozesse und Karriereaussichten vermitteln.

Besuchen Sie unsere Kollegen auf der SkyForward und erfahren Sie alles über die Karrieremöglichkeiten mit und bei ARTS. Die Anmeldung ist bis einschließlich dem 23. Mai möglich und kostenfrei. Mehr Informationen stehen auf der SkyForward Homepage zur Verfügung: www.skyforward.de.

Vollständige Pressemeldung auf www.arts.eu

ARTS ist Experte für Ingenieur- und Fertigungsdienstleistungen, Ingenieurberatung und HR Services. High-Tech-Unternehmen erhalten weltweit durch unsere schlüsselfertigen individuellen Lösungen, optimierten Prozessen und erfahrenen Spezialisten einen Wettbewerbsvorsprung, der Ihnen nachhaltigen Erfolg garantiert. An 5 Niederlassungen und über 25 Projektstandorten arbeiten täglich mehr als 500 technische und kaufmännische Mitarbeiter daran, die Visionen unserer Kunden zu realisieren. ARTS verhilft Unternehmen aus den Branchen Fahrzeugbau, Luft- und Raumfahrtindustrie, Maschinenbau & produzierender Industrie, IT & Kommunikationstechnik sowie Sicherheit & Verteidigung mit Expertise zu einem Vorsprung und macht sie schneller, besser und leistungsfähiger.

Kontakt
ARTS Holding SE
Claudia Hönisch
Hermann-Reichelt-Str. 3
01109 Dresden
+49351795808280
claudia.hoenisch@arts.eu
http://www.arts.eu

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Kontakte knüpfen: meet innobis auf den Karrieremessen

IT- und SAP-Beratung gibt Studierenden Einblick in Karriereperspektiven im Mittelstand

Hamburg, den 14. Mai 2019 – Die Karrieremessen in Kiel, Lüneburg und Wedel bieten in diesem Jahr Studierenden, Absolventinnen und Absolventen die ideale Gelegenheit, mehr über den Berufseinstieg in die SAP-Beratung und -Entwicklung zu erfahren. Die innobis AG ist auf allen drei Hochschulmessen vertreten: am 23.05.2019 auf der contacts der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, am 28.05.2019 auf der For your Career an der Leuphana Universität Lüneburg und am 13.06.2019 auf der Firmenkontaktmesse der FH Wedel. Zusätzliche Einblicke in die Karriereperspektiven in der IT- und SAP-Beratung bietet der interaktive Workshop „Erfolgreicher Einstieg in die SAP-Beratung“ am 05.06.2019 auf dem Campus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Auf den Karrieremessen und im interaktiven Workshop haben Interessierte die Chance, Informationen über innobis sowie das Berufsbild des Junior SAP-Beraters und -Entwicklers im Mittelstand einzuholen und im persönlichen Gespräch ihre Fragen zu stellen. Zudem gibt es vor Ort die Möglichkeit, erste Kurzinterviews zu führen und Bewerbungsunterlagen direkt zu übergeben. innobis möchte weiterwachsen und bietet spannende berufliche Perspektiven für Menschen mit unterschiedlichen Vorqualifikationen. Ein- und Quereinsteiger durchlaufen unter Berücksichtigung ihrer individuellen Kenntnisse Weiterbildungsprogramme, die in der Dauer und auf den Wissenstand des jeweiligen Mitarbeiters flexibel angepasst werden. Mehr über innobis, die SAP- und Banken-Branche erfahren Studierende zudem im Video “ inside innobis“ und im “ Karriere-Newsletter„.

Hagen Kerber, Junior Consultant bei der innobis AG, über die Chancen des Messebesuchs: „Ich habe meine jetzigen Kollegen von innobis im letzten Jahr selbst auf der contacts in Kiel kennengelernt. Für mich war das eine ideale Möglichkeit, direkte Insights über den Job und die Aufgaben zu erhalten. Die positive und offene Kommunikation des Teams hat mich bestärkt, nach meinem Studium der Wirtschaftsinformatik sofort im Consulting einzusteigen. Ich freue mich, in diesem Jahr selbst auf der Messe in Lüneburg dabei zu sein und Studierende – nun von der anderen Seite des Messestands – zu informieren und von meinen ersten Projekten zu berichten.“

Über die innobis AG
Die innobis AG ist seit über 25 Jahren IT- und SAP-Dienstleister für Banken und andere Finanzdienstleister. Das Serviceportfolio reicht von der Beratung über die Softwareentwicklung bis hin zum Application Management. innobis verantwortet dabei den gesamten Prozess unter Berücksichtigung aller bankfachlichen, organisatorischen, rechtlichen und regulatorischen Vorgaben. Das Unternehmen beherrscht Branchenlösungen wie ABAKUS oder MARK. Zu den Kunden zählen unter anderem die Bankenkooperation, DSK Hyp AG, DZ HYP, Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg), Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) und Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank). Weitere Informationen unter www.innobis.de

Firmenkontakt
innobis AG
Jörg Petersen
Südportal 5
22848 Norderstedt
+49 (0)40 / 55487-0
info@innobis.de
http://www.innobis.de

Pressekontakt
innobis AG
Sonja Weber
Südportal 5
22848 Norderstedt
+49 (0)40 / 55487-440
s.weber@innobis.de
http://www.innobis.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Mit Expat-Coaching die Auslandsentsendung gut vorbereiten

Expat-Coaching ergänzt landesspezifische Trainings und ebnet den Weg für mehr Erfolg und Zufriedenheit im Ausland

Mit Expat-Coaching die Auslandsentsendung vorbereiten und ausländische Mitarbeiter eingliedern.

Für Führungskräfte – Professionals – Studenten – Begleitpersonen – Auswanderer

Expat-Coaching ist eine professionelle Online-Lösung, die die spezifischen Bedürfnisse von Expatriates berücksichtigt:

– Eine Auslandsentsendung vorbereiten
– Kommunikationsprobleme lösen in einem interkulturellen Berufsumfeld
– Adaptionsprobleme und kulturelle Überforderungssituationen überwinden
– Die Rückkehr vorbereiten

Eine Entsendung ins Ausland bedeutet, sich in einem ganz anderen sozialen Umfeld zurecht zu finden, Menschen mit anderen Kommunikationsspielregeln zu begegnen. Nicht ohne Grund sprechen Betroffene bei einer Auslandsentsendung von einer sogenannten psychosozialen Destabilisierung. Expat-Coaching erleichtert die Auslandsentsendung, denn in vielen Fällen ist nicht nur der im Ausland berufstätige Expat direkt tangiert, sondern auch seine Familie, die Kinder, sein Lebensgefährte oder seine Lebensgefährtin. Hinzu kommen der Umgang mit unvermeidlichen kulturellen Reibungsflächen, der Erwartungsdruck der Vorgesetzten und Kollegen sowie vielleicht eigene Gesundheits- und familiäre Adaptionsprobleme.

Trotz länderspezifische Trainings, die durchaus eine gute Basis bilden – vor allem für Sprache, Benimmregeln, kulturpolitisches Hintergrundwissen, lokale Tabus und Werte sowie Identitätsfragen – werden Ihnen in den üblicherweise vermittelten Verhaltensmustern nicht wirklich weiterhelfen.

Weil jeder einzigartig ist muss die Vorbereitung individuell zugeschnitten sein. Expat-Coaching ist eine Maßnahme der Persönlichkeitsentwicklung für Expatriates, die einerseits im Ausland organisationale sowie kulturelle Orientierung suchen und andererseits ihre Kommunikationsfähigkeit im internationalen Kontext verbessern wollen.

So hilft Expat-Coaching:

– gleicht individuelle Erwartungen mit den Anforderungen des Arbeitgebers ab und leitet ggf. Maßnahmen ab,
– klärt die Rolle des Lebenspartners bzw. der Lebenspartnerin in dem Entsendungsprojekt,
– checkt wesentliche Punkte vor der Entsendung und klärt offene Punkte,
– mindert Fehlentscheidungsrisiken im interkulturellen Kontext
– minderts Abbruchrisiken während der Entsendung,
– fördert den Erfolg der Entsendung, reduziert die Fluktuationsrate im Verlauf der Expatriation,
– lindert Nebenwirkungen der psychosozialen Destabilisierung,
– fördert die psychosoziale Zufriedenheit,
– stärkt die interkulturelle Kompetenz aller Beteiligten,
– erleichtert die ausländische Zielgruppenadressierung,
– mindert Kommunikationsstörungsrisiken,
– setzt Innovationskraft frei.

Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Seite: https://jfkaertner.com/coaching/expat-coaching-auslandsentsendung-vorbereiten

Ab sofort ist Expat-Coaching im Videocoaching Format möglich für Expats und ausländische Mitarbeiter/-innen in Englisch, Deutsch und Französisch. Flexibel und nach Bedarf online abrufbar!

Das Videocoaching ist eine moderne und effiziente Alternative zu Präsenzsitzungen auch außerhalb von Geschäftszeiten von überall aus der Welt auf Deutsch, Englisch und Französisch. Insbesondere Screen-Sharing unterstützt den Coachingprozess und erlaubt Interaktivität durch die Visualisierung besprochener Themen.

Das Format eignet sich für ein Kurzcoaching oder als Ergänzung zu Präsenzsessions im Rahmen kurzer Rücksprachen mit Klienten im Ausland oder bundesweit in größerer Entfernung. Bequem ist auch die Möglichkeit der Zahlung per Kreditkarte für Privatkunden.

Nehmen Sie Kontakt auf:

J.-Frédéric Kaertner c./o. Senergia
Königstr. 10c
70173 Stuttgart

info@senergia.de

Tel.: +49 711 912 67 622
Mobil: +49 176 23 46 11 18

Senergia unterstützt Change in Unternehmen durch Organisationsberatung, innovative und maßgeschneiderte Weiterbildungsangebote sowie durch professionelle Coachingmaßnahmen.

Kontakt
Senergia UG (haftungsbeschränkt)
J.-Frédéric Kaertner
Königstrasse 10c
70173 Stuttgart
071191267622
info@senergia.de
https://senergia.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Hamburgs Azubi des Jahres: 3. Platz für Kliewe-Auszubildenden Oliver Panknin

Der 20-jährige angehende Behälter- und Apparatebauer einer der erfolgreichsten Azubis der Stadt

Hamburg, 23. April 2019 – Großer Erfolg für Oliver Panknin, Auszubildender bei der Kliewe GmbH in Hamburg, beim Wettbewerb „Hamburgs Azubi des Jahres 2018“. Er wird Dritter bei dem mehrstufigen Wettbewerb der Handelskammer und Handwerkskammer, die jedes Jahr gemeinsam mit BILD Hamburg sowie dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB) nach dem oder der besten Auszubildenden suchen.

Oliver Panknin aus Quickborn ist Auszubildender im dritten Lehrjahr als Behälter- und Apparatebauer. Er kämpfte als einer von 20 Finalisten um den begehrten Ausbildungstitel und kann sich als Drittplatzierter zusätzlich über 250 Euro Preisgeld freuen. Die Kategorie „Teamarbeit“ konnte er für sich entscheiden. Am 15. April wurde der ehrgeizige Azubi bei einer feierlichen Gala ausgezeichnet. Die Verleihung fand vor mehr als 600 Gästen im Börsensaal der Handelskammer Hamburg statt. Der Handelskammer-Vizepräsident Andre Mücke und Handwerkskammer-Vizepräsident Hjalmar Stemmann gratulierten den 20 Finalisten und dem Gewinner des Sonderpreises.

„Wir gratulieren Oliver zu dieser herausragenden Leistung und sind sehr stolz auf den dritten Platz unseres Azubis“, freut sich Kliewe-Geschäftsführer Thomas Kliewe über den Erfolg seines engagierten Auszubildenden und sieht seine Ausbildungsstrategie bestätigt: „Als moderner Familienbetrieb im Handwerk legen wir großen Wert auf eine qualifizierte und anspruchsvolle Ausbildung. Wir freuen uns, dass wir junge Talente fördern können und Ihnen einen sicheren Weg in die Zukunft ebnen.“

Auch Cliff Behn, Ausbilder bei Kliewe, freut sich für seinen jungen Schützling: „Oliver ist ein äußerst engagierter Azubi, der sehr sorgfältig arbeitet und eine hohe Motivation und Leidenschaft für den Beruf mitbringt.“ Oliver Panknin gehört bei Kliewe zu den besten Nachwuchskräften und wird seine Ausbildung aufgrund seiner guten Leistungen um ein halbes Jahr verkürzen. Er selbst ist vom ersten Tag seiner Ausbildung an überzeugt vom Beruf des Behälter- und Apparatebauers: „Nach meinem Abitur wollte ich gern einen handwerklichen Beruf erlernen. Als ich das Unternehmen Kliewe kennengelernt habe, war ich von Anfang an begeistert. Meine Ausbildung ist sehr abwechslungsreich und fordert mich immer wieder heraus. Außerdem macht es Spaß, im Kliewe-Team zu arbeiten.“

Kliewe bietet die dreieinhalbjährige Ausbildung zum Behälter- und Apparatebauer jedes Jahr an. Im Rahmen dieser Ausbildung lernen die Azubis, Apparate und Behälter sowie sämtliche Bauteile beziehungsweise Bauteilgruppen für industrielle Anlagen und Rohrleitungen selbst herzustellen, zu montieren oder instand zu setzen. Aber auch die Fertigung und die Installation von kompletten verfahrenstechnischen Anlagen beispielsweise für die Kosmetikindustrie, Chemie- oder Lebensmittelbranche gehören dazu.

Der Wettbewerb zum Azubi des Jahres erfolgt in mehreren Stufen. Bewerben konnten sich alle Azubis aus Ausbildungsbetrieben der Branchen Industrie, Handel, Dienstleistung und Handwerk in Hamburg. Sie mussten umfangreiche Bewerbungsunterlagen einreichen, beispielsweise Bewerbungsbögen, das letzte Berufsschulzeugnis, ein gemeinsames Foto vom Auszubildenden und vom Ausbilder, Begründungstexte von beiden sowie ein Bewerbungsvideo. Eine Jury wählte aus den Unterlagen die Finalisten aus. Die Finalisten traten bei einem ganztägigen Contest am 21. März 2019 in der Handwerkskammer gegeneinander in verschiedenen Prüfungen an. Für jede Aufgabe erhielten sie Punkte. Der Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl ist Hamburgs Azubi des Jahres.

Kliewe hat seinen Sitz in Hamburg-Schnelsen und zählt mit mehr als 300 Mitarbeitern zu den führenden Unternehmen im Bereich des industriellen Anlagen- und Rohrleitungsbaus. Seit über 50 Jahren realisiert das mittelständische Unternehmen fortschrittliche und langlebige Lösungen für Lagerung, Herstellung, Transport und das Temperieren von Medien. Das Leistungsspektrum umfasst dabei alle branchenrelevanten Aufgaben aus einer Hand – von der individuellen Beratung über das passgenaue Engineering, die Werksfertigung und die Montage mit eigenem Fachpersonal bis hin zum Full-Service-Auftrag. In der eigenen F&E-Abteilung entstehen Produkte und Prototypen zur weiteren Optimierung der Produktionsabläufe der Kunden, zu denen namhafte Unternehmen aus der chemischen, petrochemischen, pharmazeutischen, Nahrungsmittel-, Kosmetik- und Getränkeindustrie sowie aus der Luftfahrt und dem Schiffbau zählen.

Firmenkontakt
Kliewe GmbH
Catherine Weller
Flagentwiet 42
22457 Hamburg
040 555868-0
bewerbungen@kliewe.de
http://www.kliewe.de

Pressekontakt
nordzuwort
Katja Niebuhr
Meldorfer Str. 22
25770 Hemmingstedt
0481 77501480
niebuhr@nordzuwort.de
http://www.nordzuwort.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Kliewe erfolgreich bei Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Geselle Nikos Ahrens belegt 2. Platz unter den Behälter- und Apparatebauern beim Bundesentscheid des PLW

Hamburg, 16. April 2019 – Die Hamburger Kliewe GmbH freut sich über den Erfolg ihres Junghandwerkers Nikos Ahrens. Der 20-Jährige belegte beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW – „Profis leisten was“) den 2. Platz und wurde am Montag, den 15. April, bei einer feierlichen Preisverleihung im Hamburger Rathaus ausgezeichnet. Er qualifizierte sich für den Bundesentscheid, weil er als Auszubildender im Behälter- und Apparatebau bereits Hamburger Landessieger war. Für den bundesweiten Wettbewerb, der jährlich in allen über 130 Handwerksberufen durchgeführt wird, hat Nikos Ahrens innerhalb einer Woche sechs Werkstücke angefertigt. Eine Jury hat die umfangreichen Arbeitsproben anschließend beurteilt.

„Mit viel Talent, gesundem Ehrgeiz und großer Leidenschaft hat es Nikos auf das Siegerpodium der Hamburger Handwerkskammer geschafft und ist nun mit dem zweiten Platz einer der erfolgreichsten Gesellen des Landes“, freut sich Cliff Behn, Ausbilder bei Kliewe, über seinen ehemaligen Auszubildenden, der seit Sommer vergangenen Jahres als Behälter- und Apparatebauer bei Kliewe in Schacht-Audorf arbeitet.

Thomas Kliewe, Geschäftsführer der Kliewe GmbH, ist stolz über die Spitzenleistung seines Gesellen: „Mit diesem Titel hat unser Behälter- und Apparatebauer Nikos Ahrens beste Aussichten für die weitere Zukunft in unserem Unternehmen. Wir gratulieren zu dieser herausragenden Leistung. Die ganze Kliewe Familie ist stolz.“ Mit der hochrangigen Auszeichnung des jungen Mitarbeiters sieht Kliewe seine Ausbildungsstrategie bestätigt. „Als moderner Familienbetrieb im Handwerk legen wir großen Wert auf eine qualifizierte und anspruchsvolle Ausbildung.“ Die Ausbildung zum Apparate- und Behälterbauer bietet das Unternehmen jährlich an, die zum Elektroniker und zum Technischen Zeichner beziehungsweise Systemplaner im Zwei-Jahres-Rhythmus. Die Mitarbeiter finden bei Kliewe ein bodenständiges Unternehmen vor, das in traditionellen Werten verwurzelt ist und bei dem Menschlichkeit einen hohen Stellenwert einnimmt.

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks existiert seit 1951 und wurde bis 2007 „Praktischer Leistungswettbewerb der Handwerksjugend – PLW“ genannt. Heute steht PLW für „Profis leisten was“. Er hat das Ziel, die Vorzüge der betrieblichen Ausbildung herauszustellen und die Achtung vor der beruflichen Arbeit im Handwerk zu stärken. Außerdem will er auf das Handwerk und die Bedeutung der Ausbildungsleistungen des Handwerks aufmerksam machen. Der Wettbewerb, der unter der Schirmherrschaft des amtierenden Bundespräsidenten steht, soll begabte Lehrlinge in ihrer beruflichen Entwicklung fördern. Insgesamt nehmen jährlich in allen über 130 Handwerksberufen bis zu 3.000 Junghandwerker an dem PLW teil, rund 800 von ihnen haben die Chance, als Landessieger bundesweit um den Sieg zu kämpfen.“

Die Erfolgsgeschichte der Firma Kliewe begann im Jahr 1959.

Heute zählt das Unternehmen zu den führenden Unternehmen im Bereich des industriellen Anlagen- und Rohrleitungsbaus. Täglich setzen sich mehr als 300 Mitarbeiter dafür ein, hochwertige und langlebige Lösungen für Lagerung, Herstellung, Transport und Temperieren von Medien zu bieten.

Bei Kliewe erhalten Sie alles aus einer Hand, von der Beratung über Engineering, Werksfertigung und Montage mit eigenem Fachpersonal bis hin zum Full Service-Auftrag.

Firmenkontakt
Kliewe GmbH
Catherine Weller
Flagentwiet 42
22457 Hamburg
040 555868-0
bewerbungen@kliewe.de
http://www.kliewe.de

Pressekontakt
nordzuwort
Katja Niebuhr
Meldorfer Str. 22
25770 Hemmingstedt
0481 77501480
niebuhr@nordzuwort.de
http://www.nordzuwort.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

„Erfolg geht anders“ sorgt für Furore

Neues E-Book von über 60 Autoren ist seit 20. März bestellbar

Geballtes Erfolgswissen, das ankommt: Nur einen Tag nach Verkaufsstart liegt das E-Book „Erfolg geht anders“ auf Platz 1 der Amazon-E-Books in der Kategorie Psychologie und Hilfe. Leserinnen und Leser erwarten in diesem Werk die persönlichen Erfolgsgeschichten von über 60 Autorinnen und Autoren – allesamt renommierte Coaches, Speaker, Berater oder Trainer, die sich für dieses ungewöhnliche Projekt zusammengetan haben.
Der Senkrechtstarter unter den E-Books besticht durch seine Vielfältigkeit, ist dabei sehr unterhaltsam und verleiht gleichzeitig einen hohen praktischen Nutzen. Zum Konzept gehört es, der Leserin und dem Leser anhand von realen Beispielen die Basisvokabeln des Erfolgs aufzuzeigen. Dabei wird nichts ausgespart, auch nicht diverse Rückschläge und Verirrungen in so manchen Erfolgs-Biografien. Wie die Autoren mit diesen umgegangen sind, ist von hohem Erkenntniswert. Und weil jeder Satz aus der Praxis stammt, ist eine Umsetzbarkeit gegeben, die man in vielen Erfolgs-Ratgebern vermisst.
Die über 60 „ErfolgGehtAndersMacher“ möchten möglichst vielen Menschen eine Hilfestellung Richtung mehr Erfolg und Zufriedenheit geben. Um das zu erreichen, fokussiert sich jeder der Experten auf das Thema, für das er steht und bei dem er in vielen Jahren Kompetenz aufgebaut hat. Natürlich schreibt auch jeder in dem ihm eigenen Stil, was das Lesevergnügen erhöht. Als allgemeine Regeln galten lediglich leicht verständliche Formulierungen und die Einbindung konkreter Tipps.
Wer dieses E-Book liest, wird sich von dem einen Kapitel mehr, von dem anderen weniger angesprochen fühlen. Um die Orientierung zu erleichtern, gibt es Rubriken wie Führung, Kommunikation, Persönlichkeit, Veränderung oder Inspiration. Auch innerhalb dieser Rubriken kann man sich nach und nach die Kapitel herauspicken, die einen am meisten interessieren. Jedes ist in sich abgeschlossen – so wie eben jeder Weg zum Erfolg eine in sich runde Geschichte ist, die ihre ganz eigene Botschaft hat.
Beeindruckend ist die ungeschminkte Ehrlichkeit der Autorinnen und Autoren. Gemeinsam haben die „ErfolgGehtAndersMacher“ noch etwas: ihre extrem hohe Lernbereitschaft. Sie alle waren nicht bereit, sich mit dem abzufinden, was ihnen das „Schicksal“ serviert hatte. Sie konzentrierten sich vielmehr auf ihre Stärken, glaubten an sich und übernahmen Verantwortung für sich. In eine Mission für die Leser transformiert hieße das: „Nimm dein Leben in deine Hand, tu es jetzt und vertraue auf deine Kraft!“
„Erfolg geht anders – Top-Speaker verraten, was wirklich zählt“ ist exklusiv bei Amazon sowie unter www.erfolg-geht-anders.de bestellbar. Es kostet lediglich 1,99 Euro und der gesamte Reinerlös aus dem Verkauf kommt der Deutschen Kinderkrebsstiftung zugute.

Die Häusler und Bolay Marketing GmbH aus Bayreuth bietet mehr: Kompetente Beratung zu Marke, Positionierung und Design durch erfahrene Marketingstrategen. Dazu ein ganzheitliches Fulfillment. Und zwar jeweils von der Planung über die Umsetzung bis zur Erfolgskontrolle.

Firmenkontakt
Häusler & Bolay Marketing GmbH
Ralf Bolay
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 75931-0
0921 75931-20
info@haeuslerundbolay.de
http://www.erfolg-geht-anders.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Tatjana Steinlein
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 7593552
t.steinlein@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de

Bildquelle: © vchalup – adobe.stock.com

Pressemitteilungen

Everhard Uphoff auf der job40plus Messe in München

Der Trennungsexperte und Business Coach leitet auf der Münchner Messe einen Intensiv-Workshop zum Thema „Job weg – was nun?“

Grassau, 20. März 2019 – Everhard Uphoff, Trennungsexperte für Fach- und Führungskräfte, ist auf der diesjährigen job40plus Messe in München vertreten. Die spezielle Jobmesse für erfahrene Arbeitnehmer findet am 21. März 2019 im Konferenzzentrum in der Lazarettstraße statt. Sie bietet neben individuellen Kurzcoachings und interessanten Vorträgen auch die Möglichkeit, direkt erste Vorstellungsgespräche mit den anwesenden Firmen zu führen.

Im Vorfeld zur Messe bietet der erfahrene Business Coach Uphoff am Vormittag einen mehrstündigen Workshop für frisch gekündigte Arbeitnehmer mit dem Titel „Job weg – was nun?“ an. Ob gemobbt, diskriminiert oder ein Abschied ohne Dank und Wertschätzung – dies geht nicht spurlos an den Betroffenen vorüber. Wichtig in dieser Situation ist es, die aktuellen Themen aufzuarbeiten, um wieder gestärkt in die Zukunft starten zu können.

„Meine Erfahrung zeigt, dass es bei beruflichen Übergängen inhaltlich grundsätzlich um folgende Fragestellungen geht: Was musste gehen? Was kann bleiben? Was darf kommen?“ so Uphoff. „Die Teilnehmer treffen im Kurs auf Verständnis und Menschen, die das Gleiche erlebt haben. Im regen Austausch erfahren sie Tipps und Anregungen, wie das schwierige Fahrwasser nach einer unschönen Kündigung bestmöglich durchkreuzt werden kann.“

Der dreistündige Intensivkurs beinhaltet die Auseinandersetzung mit der Trennung vom alten Arbeitsplatz bis hin zur beruflichen Neuausrichtung: Nach einer ausführlichen Standortbestimmung erarbeiten die Teilnehmer konkrete Handlungsfelder und definieren erste Maßnahmen für die direkte Umsetzung im Alltag. Parallel werden verschiedene Veränderungsmodelle vorgestellt und direkt angewendet.

Die Kosten für den Kurs betragen EUR149,00 plus MWST. Teilnehmer des Workshops haben im Anschluss freien Eintritt zur Messe.

Auch auf den job40plus Messen in Stuttgart, Hamburg und Berlin ist Everhard Uphoff vertreten. Im Rahmen des Vortragsprogramms auf der Messe in Stuttgart am 23. Mai 2019 spricht der Trennungsexperte zum Thema „Jobverlust souverän meistern“. Weitere Vorträge in 2019 hält Everhard Uphoff unter anderem im November auf den Betriebsratstagen in München.

Im Mai startet zudem sein Gruppen-Onlinekurs zum Thema „Jobverlust souverän meistern!“ Auch Einzelkurse und Coachings bietet der erfahrene Outplacement-Experte in regelmäßigen Abständen an.

Barbara Wils, 45 ist vom Onlinekurs begeistert: „Everhard Uphoff stellt einfach die richtigen Fragen und das „zwingt“ zum intensiven Nachdenken, Reflektieren und vor allem auch Strukturieren“, so die promovierte Biologin. „Während des Kurses sind enorm viele Dinge in Bewegung geraten und es ist plötzlich eine unglaubliche Dynamik entstanden – und zwar nach vorne – genau was ich in dieser unklaren und schwierigen beruflichen Situationen gebraucht habe!“

Alle Termine und Kursangebote sowie weitere Kundenstimmen finden Sie unter www.everharduphoff.com Interessierte finden hier auch hilfreiche Tipps wie das Notfallprogramm für frisch Gekündigte.

Everhard Uphoff, 1971 in Norden geboren, verbrachte nach dem Abitur ein Jahr als Cultural Representative bei Disney World, Florida, USA. Nach seiner Hotelfachlehre studierte er an der Universität Passau Sprachen-, Wirtschafts- und Kulturraumstudien und lernte bei seinen zahlreichen Auslandsaufenthalten in Spanien und den USA die unterschiedlichsten Menschen und Arbeitswelten kennen. Nach seinem Studium sammelte er Branchenerfahrung in der Finanzdienstleistung, der Verpackungsindustrie sowie der Erwachsenenbildung. Zuletzt baute er in einem mittelständischen inhabergeführten Betrieb als Marketings- und Vertriebsleiter innerhalb von fünf Jahren erfolgreich eine internationale Marke auf. Parallel dazu absolvierte er eine Trainer- und Coaching-Ausbildung. Heute widmet er sich seiner großen Leidenschaft, der Arbeit mit Menschen. Dabei hilfreich sind ihm sein großes Urvertrauen, die Fähigkeit andere zu begeistern und an sich selbst zu glauben. Mit seiner Marke „Ich wurde gefeuert – zum Glück“ startete er im Herbst 2017. Im Rahmen dieser Tätigkeit betreut er Fach- und Führungskräfte bei Krisen im Job, Verlust des Arbeitsplatzes und beruflicher Neuorientierung. Darüber hinaus arbeitet er als Leadership-Trainer und Dozent für Unternehmensführung. Everhard Uphoff ist nach dem internationalen Coachingverband ICF (International Coaching Federation) zertifiziert.

Kontakt
Ich wurde gefeuert – zum Glück!
Everhard Uphoff
Hochplattenstrasse 23
83224 Grassau
017663363322
kontakt@everharduphoff.com
http://everharduphoff.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Erfolg geht anders

Über 60 Autoren verraten ihren persönlichen Weg zum Erfolg – jenseits von Floskeln und angestaubten Ratschlägen

Wie wird man erfolgreich – beruflich oder privat – und was ist Erfolg überhaupt? Antworten darauf gibt das E-Book „Erfolg geht anders“, für das sich über 60 Autorinnen und Autoren unter dem Namen „ErfolgGehtAndersMacher“ zusammengetan haben. Sie verraten, was wirklich zählt, um erfolgreich zu sein. Leserinnen und Leser dürfen zahlreiche Tipps und Methoden erwarten, die weit über die üblichen Floskeln und „altbewährten“ Ratschläge hinausgehen. Das E-Book erscheint am 20. März und ist ein wahrer Schatz an Erfahrungen, die zwar sehr persönlich sind, von denen aber dennoch viele Menschen profitieren können.

Nicht ohne Grund lautet der Titel dieses Gemeinschaftswerkes: „Erfolg geht anders“, denn die Vielfalt ist Programm. Eines haben die über 60 Experten jedoch gemein: Sie haben alle ihre persönlichen Erfolgsziele erreicht. Nicht auf Anhieb oder einfach so – die meisten haben durchaus Rückschläge oder gar Schicksalsschläge hinnehmen sowie Niederlagen einstecken müssen. Doch letztendlich waren genau diese Hindernisse wichtige Meilensteine und Weichensteller auf dem Weg nach oben. Die persönlichen Geschichten der Autoren beeindrucken durch ihre Ehrlichkeit und Emotionalität. Keiner von ihnen ist eine „Erfolgsmaschine“, keinem wurde der Erfolg in die Wiege gelegt. So demonstriert das E-Book vor allem eines: Mit der richtigen Einstellung, Willensstärke und Strategie kann es jeder schaffen!

Erfolg geht also anders! Aber wie? Wer das wissen will, der muss dieses Gemeinschaftswerk einfach lesen, denn die eine, für alle gültige Quintessenz gibt es nicht. Die Autoren, allesamt neben ihrer Karriere auch als Berater, Trainer, Coach und Speaker tätig, verraten, wie sie sich selbst und auch andere zum Erfolg geführt haben. Ein Charakteristikum der Neuerscheinung sind die praxisnahen Tipps und Anregungen, unter denen wohl jede Leserin und jeder Leser für sich Passendes finden wird.

Das neue E-Book ist eine Entdeckung für alle, die Stillstand als Rückschritt betrachten und die sich nicht mit dem zufriedengeben wollen, was sie bisher erreicht haben. Es ist ein Ratgeber für alle, die ihre Träume in die Realität umsetzen möchten, und für Unternehmer, die ihr Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft führen möchten. Es ist schließlich für alle, die Neues wagen möchten, ihr eigenes Potenzial ausleben wollen und keine Angst davor haben, auf dem Erfolgsweg auch mal zu fallen. Das gemeinsame Motto der Autorinnen und Autoren, allesamt inspirierende Top-Speaker, lautet: Immer wieder aufstehen, die eigenen Stärken leben und vor allem an sich glauben – auch wenn es sonst vielleicht kein anderer tut.

„Erfolg geht anders/Topspeaker verraten, was wirklich zählt“ ist ab dem 20. März exklusiv bei Amazon als E-Book für nur 1,99 Euro oder direkt über den Link www.erfolg-geht-anders.de erhältlich. Alle Autoren verzichten auf Gewinne aus dem Verkauf des Buches, der Reinerlös wird zu 100 Prozent an die Deutsche Kinderkrebsstiftung gespendet.

Die Häusler und Bolay Marketing GmbH aus Bayreuth bietet mehr: Kompetente Beratung zu Marke, Positionierung und Design durch erfahrene Marketingstrategen. Dazu ein ganzheitliches Fulfillment. Und zwar jeweils von der Planung über die Umsetzung bis zur Erfolgskontrolle.

Firmenkontakt
Häusler & Bolay Marketing GmbH
Ralf Bolay
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 75931-0
0921 75931-20
info@haeuslerundbolay.de
http://www.erfolg-geht-anders.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Tatjana Steinlein
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 7593552
t.steinlein@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de

Bildquelle: © vchalup – adobe.stock.com

Pressemitteilungen

Dr. Mandy Pastohr ist neue Geschäftsführerin des RKW Kompetenzzentrums

Eschborn, 11. März 2019. Mit Wirkung zum 1. März wurde Dr. Mandy Pastohr (40) als neue Geschäftsführerin des RKW Kompetenzzentrum bestätigt. Dr. Pastohr hatte die Geschäftsführung bereits im vergangenen Jahr kommissarisch übernommen.
Die promovierte Erziehungswissenschaftlerin ist seit 2013 im RKW Kompetenzzentrum tätig und leitete den Fachbereichs „Unternehmensentwicklung und Fachkräftesicherung“.
Zuvor war sie u. a. in der Politikberatung bei acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften in Berlin.

Das RKW Kompetenzzentrum unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und zu halten. In der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft werden praxisnahe Empfehlungen und Lösungen zu den Themen Fachkräftesicherung, Gründung, Innovation und Unternehmensentwicklung entwickelt.
Das RKW Kompetenzzentrum wird aufgrund eines Beschlusses des Bundestages durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.
Weitere Informationen: www.rkw-kompetenzzentrum.de

Kontakt
RKW Kompetenzzentrum
Julia Niles
Düsseldorfer Straße 40 A
65760 Eschborn
061964952852
niles@rkw.de
http://www.rkw-kompetenzzentrum.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.