Tag Archives: Kaufmännisch

Pressemitteilungen

Die Wirtschaftskanzlei als Unternehmen – SMP zieht kaufmännische Führungsebene ein und holt ehemaligen Geschäftsführer der Bucerius Law School als CEO

Berlin – Hariolf Wenzler wechselt zum 1. April 2019 als CEO zu Schnittker Möllmann Partners (SMP). Der promovierte Volkswirt wechselt von Baker McKenzie zu SMP. Bei Baker McKenzie war Wenzler zuletzt für die europäische Geschäftsentwicklung verantwortlich. Zuvor war er lange Jahre Geschäftsführer der Bucerius Law School, deren Center on the Legal Profession (CLP) er nach wie vor angehört. Zudem ist Wenzler Gründungspräsident der European Legal Technology Association (ELTA) sowie Gründer von ReInvent.Law, dem ersten Legal Innovation Hub in Europa. Bei SMP wird Wenzler als CEO für die Professionalisierung der internen Prozesse verantwortlich sein, das Wachstum der Kanzlei managen und neue, angrenzende Ge-schäftsfelder für die Kanzlei erschließen, u.a. durch Investitionen im Legal-Tech-Bereich.

SMP-Namenspartner Helder Schnittker und Peter Möllmann sehen „moderne Kanzleien als Unternehmen, die professionell geführt und unternehmerisch weiterentwickelt werden müssen“. „Mit Hariolf Wenzler haben wir einen CEO für SMP gewinnen können, dessen Managementerfahrung und Kompetenz im Be-reich Legal Technology & Innovation die Erweiterung der klassischen Rechtsberatung ermöglicht.“, sagt SMP-Managing Partner Peter Möllmann. „Wir werden in Prozesse, Produkte und Technologien in unseren Kernbereichen Steuern, Fonds und Transaktionen investieren, mit dem Ziel, SMP als Anbieter von Managed Legal Services am oberen Ende des Beratungsspektrums zu etablieren“, führt Helder Schnittker aus.

Hariolf Wenzler fügt hinzu: „Der Markt für Rechtsberatung steht vor großen Veränderungen. Dies bietet denen, die sich schnell bewegen und über den Tellerrand hinaussehen, fantastische Möglichkeiten. SMP hat das richtige Mindset und den Impuls der Gründungspartner, eine Kanzlei der neuen Generation zu sein. SMP setzt auf herausragende Juristen, die Lust auf hochqualitative Rechtsberatung, aber nicht auf „Big Law“ haben und denen professionelles Management exzellentes Arbeiten ermöglicht. Ich freue mich darauf, diesen Weg mitzugestalten.“

Schnittker Möllmann Partners ist eine Spezialkanzlei für Steuer- und Wirtschaftsrecht, die in drei Kernbe-reichen tätig ist: Steuern, Fonds und Transaktionen. Die Anwälte von Schnittker Möllmann Partners vertreten eine Vielfalt an Mandanten. Dazu gehören aufstrebende Technologieunternehmen und familiengeführte mittelständische Unternehmen genauso wie Konzerne oder Private Equity-/Venture Capital-Fonds.

Kontakt
Schnittker Möllmann Partners
Victoria Gieseking
Hardenbergstr. 26
10623 Berlin
+49 30 7675 975 74
victoria.gieseking@smp.law
http://www.smp.law

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Eine gute Alternative zum Studium

Technische oder kaufmännische Ausbildung bei Huf

Eine gute Alternative zum Studium

Eine Ausbildung bei Huf Hülsbeck & Fürst kann der Start einer Karriere sein.

Es muss nicht immer das Studium sein: Wer sich nach der Schule für eine Ausbildung etwa im technischen oder kaufmännischen Bereich entscheidet, kann bereits Karriere machen, wenn andere noch Klausuren schreiben und für Prüfungen lernen. Praxisnähe wird beim innovativen Automobilzulieferer Huf Hülsbeck & Fürst bereits von Anfang an großgeschrieben.

„Während einer kaufmännischen Ausbildung durchlaufen die Azubis gezielt die verschiedenen Fachbereiche unseres Unternehmens“, berichtet etwa Peter Kemsies, Ausbildungsleiter von Huf Deutschland. Der international tätige Automobilzulieferer ist auf der Suche nach engagierten Nachwuchskräften. „Die Auszubildenden übernehmen im Betrieb sofort verantwortungsvolle Aufgaben, die im Laufe der dreijährigen Ausbildung an Schwierigkeit und Komplexität zunehmen.“ Zeitgleich werden sie in spannende Projekte eingebunden, die selbstständige Organisation, teamorientiertes Handeln und erfolgreiche Kommunikation fördern. Die jungen Leute bekommen regelmäßig Feedback – wer in Berufsschule oder Betrieb mit besonders guten Leistungen glänzt, kann seine Ausbildungszeit sogar verkürzen. Weitere Infos unter www.huf-group.com/karriere

1908 in Velbert gegründet, lieferte Huf Hülsbeck & Fürst erstmals 1920 Autoschlüssel an Mercedes-Benz (heute Daimler AG). Heute beschäftigt Huf weltweit rund 7200 Mitarbeiter an Standorten in 14 Ländern. Über 400 Entwickler und Konstrukteure arbeiten in den Büros in Deutschland, USA, Korea, Rumänien, Indien und China. Zu seinen Kunden zählt das Unternehmen alle namhaften Automobilhersteller. Huf hat sich als Entwickler und Produzent von mechanischen und elektronischen Schließsystemen, Fahrberechtigungssystemen, Passive-Entry-Systemen, Fahrzeugzugangssystemen, Türgriffsystemen sowie Systemen für Heckklappen und Hecktüren, Reifendruckkontrollsystemen und Telematik-Systemen weltweit bei den Automobilherstellern und im Reifenhandel einen Namen gemacht.

Die Huf Secure Mobile GmbH ist spezialisiert auf innovative Mobilitätslösungen. Als 100-prozentige Tochtergesellschaft gehört sie zur Huf-Gruppe.

Kontakt
Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Dipl. Oec. Ute J. Hoppe
Steegerstr. 17
42551 Velbert
+ (0)2051/ 272 572
ute.hoppe@huf-group.com
http://www.huf-group.com

Pressemitteilungen

Semesterauftakt: DAA Wirtschaftsakademie Essen begrüßt Erstsemester.

Essen – Rund 50 Studierende haben zum Wintersemester ihr Studium zum „Staatlich geprüften Betriebswirt“ an der DAA Wirtschaftsakademie aufgenommen. Somit startet das diesjährige Wintersemester an der DAA Wirtschaftsakademie Essen zweizügig mit einer Voll- und einer Teilzeitklasse.

Semesterauftakt: DAA Wirtschaftsakademie Essen begrüßt Erstsemester.

Logo der DAA Wirtschaftsakademie

Vor drei Jahren hatte die staatlich anerkannte Fachschule für Wirtschaft ihren Standort in Essen mit dem Angebot des Studiums zum staatlich geprüften Betriebswirt in Vollzeit eröffnet. Im Herbst letzten Jahres wurde das Angebot um das Teilzeitstudium erweitert. „Wir freuen uns, dass unser Studienangebot in Essen so gut angenommen wird. Inzwischen sind beide Angebote gut etabliert. Derzeit sind rund 120 Studierende bei uns, um beruflich weiterzukommen. Ihnen allen wünsche ich viel Erfolg in diesem Semester „, so Heike Flottmann, Schulleiterin der DAA Wirtschaftsakademie Essen .
Der Abschluss zum staatlich geprüften Betriebswirt ist der höchste, nicht akademische Abschluss. Nach der Einstufung des Deutschen Qualifikationsrahmens ist er als dem Bachelor gleichwertig anzusehen.

Die DAA Wirtschaftsakademie ist eine staatlich anerkannte Fachschule für Wirtschaft in privater Trägerschaft des Instituts für Weiterbildung und Wirtschaft e.V. Seit Jahrzehnten bildet sie Kaufleute zu staatlich geprüften Betriebswirten weiter und bereitet sie auf Führungspositionen in Unternehmen und Verwaltung vor. Die DAA Wirtschaftsakademie bietet den Studiengang zum staatlich geprüften Betriebswirt in Düsseldorf und Essen an. Absolventen steht nach dem Abschluss die Möglichkeit eines verkürzten Bachelor-Studiums offen.

Kontakt:
DAA Wirtschaftsakademie Essen
Yvonne Dr. Klose
Auf der Union 10
45141 Essen
+49 (0)201 / 2789798-0
yvonne.klose@daa-wirtschaftsakademie.de
http://www.daa-wirtschaftsakademie.de

Pressemitteilungen

M-SOFT stattet Handelsunternehmen Bindemann mit Software aus

Auf die Verpackung kommt es an

M-SOFT stattet Handelsunternehmen Bindemann mit Software aus

MSoft und Firma Bindemann

Bremen / Dissen. Verpackungen von A wie Antirutschpapier oder Asbestsäcke bis Z wie Zwischenlagen aus Wellpappe: Das Handelsunternehmen Bindemann Verpackung führt rund 2.000 Produkte, die heute weltweit über firmeneigene Internetshops vertrieben werden. Entsprechend wichtig ist ein umfassendes Warenwirtschaftssystem, mit dem sich die Flut an Bestellungen und Rechnungen bewältigen lässt. Der norddeutsche Anbieter mit Expansionsplänen setzte bei der Ausstattung mit Soft- und Hardware auf die M-SOFTGruppe. .

Der Kaufmann Frank Bindemann gründete im Frühjahr 2007 die Bindemann Verpackung – mitten in der Weltwirtschaftskrise. „Man war zum Umdenken gezwungen, zur Bündelung der Ressourcen, zu neuen Ansätzen“, betrachtet der Inhaber den Zeitpunkt auch rückblickend als positiv, „man kann sagen, wir sind gestärkt aus der Krise herausgetreten.“ Auf dem Verpackungssektor hat sich das Unternehmen mit derzeit zehn Mitarbeitenden in Verwaltung und Vertrieb gut etabliert: Kunden aus Deutschland, der Schweiz, Österreich oder dem Libanon ordern Produkte. Das Spektrum an Verpackungsmaterialien umfasst Kartons, Klebebänder, Beutel und Säcke bis hin zu den sogenannten Big-Bags, Gewebeplanen und Stretchfolien, Luftpolsterfolie und Packpapiere oder Umreifungsbänder. Auch Schrumpfmaschinen und Verpackungsmaschinen stehen im Angebot.

Spezialist für Verpackungen aller Art

Das Handelsunternehmen mit Standort Bremen arbeitete anfangs noch mit einem klassischen Außendienst. Heute erfolgt die Geschäftsabwicklung – abgesehen von der telefonischen Beratung – ausschließlich über das Internet. Für die Gründungsphase kam das Unternehmen mit einer „kleinen Warenwirtschaftssoftware“ aus. „Wir sind aber schnell an die Grenzen des Machbaren gestoßen“, erklärt Frank Bindemann, „unsere Kundenanzahl schnellte in die Höhe und wir waren auf eine schnellere und einfachere Abwicklung angewiesen.“

Bei der Suche nach einer geeigneten Soft- und Hardwarelösung wurden mehrere Systemhäuser und ihre Produkte verglichen. „Wir hatten konkrete Vorstellungen. Hauptanliegen war die reibungslose Verarbeitung von Rechnungsdaten für die Finanzbuchhaltung und das Zusammenspiel des vorhandenen und des neuen Systems“, erläutert der Firmeninhaber, „wir wollten bereits in der Warenwirtschaft Einblick in offene Posten haben, es sollten automatisch und sauber Rechnungen zurückgebucht und dabei die Statistik korrigiert werden können. Gutschriften sollten klar und eindeutig sein.“ Zudem war ein neues Shopsystem gefragt, das mit der neuen Warenwirtschaft korrespondieren sollte. „Wir wollten eine automatische Synchronisation und nicht eine doppelte Anlegung von Artikeln in beiden Systemen“, so Bindemann, „hier haben wir uns für den M-SOFT-Partner Firstweb in Verbindung mit der Warenwirtschaft PASST pro von M-SOFT
entschieden.“

Flut von Eingangs- und Ausgangsrechnungen

Um die Flut von Bestellungen, Eingangs- und Ausgangsrechnungen bewältigen zu können, bietet M-SOFT das Dokumentenmanagement ELO professional an. Dadurch lässt sich während Telefonaten mit Kunden und Lieferanten binnen Sekunden auf Belege zurückgreifen. Auch für weitere Anforderungen findet das Systemhaus eine Lösung: Die Warenwirtschaft ist nicht „von der Stange“, sondern wird per Sonderprogrammierung auf Bindemann zugeschnitten. So verfügt das Programm über die Möglichkeit der Volltextsuche in Kundennotizen.

Zur Investition im Handelsunternehmen gehörte auch neue Hardware. „Wir wollten am liebsten alles aus einer Hand: Beratung, Consulting, Schulung, Installation, Technik und Hotline“, sagt Robert Wirkus, Leiter der EDV-Abteilung, „wir waren überglücklich, dass M-SOFT die komplette Infrastruktur mit Server, Computer und Firewall geliefert und angeschlossen hat. Man hat einen Ansprechpartner und für jeden Bereich gesonderte Experten, sehr professionell.“ Heute sind die Unternehmensverantwortlichen in der Lage, dank Fernanbindung an jedem Ort mit Internetanschluss zu arbeiten. Alle Firmen-Notebooks erhielten dazu eine passgenaue Ausstattung. Heute kann Bindemann das steigende Anfrage- und Auftragsvolumen problemlos bewältigen: neben dem Warenwirtschafts- und dem Dokumentenmanagementsystem ist die gesamte Systemtechnik mit Server, Hardware und Monitoren – drei Monitore an einem Arbeitsplatz, Terminalserver (zur mobilen Fernanbindung) und Firewall- und Virenschutz (Sophos 120) aus einem Guss.

20 Prozent Umsatzsteigerung dank Investition

„Von den Investitionskosten her war das nicht ganz billig, wir können aber jetzt schon sagen, dass wir dank M-SOFT unseren Umsatz um mehr als 20 Prozent steigern konnten“, so Frank Bindemann, „damit wurde der Return of Invest sehr schnell erreicht. Unsere Vorstellungen wurden besser umgesetzt, als wir uns das erdacht hatten.“ Für die Zukunft plant der Inhaber, das Handelunternehmen mit seiner Produktpalette und derzeit rund 8.000 Kunden – darunter die Deutsche Bundeswehr oder die Frankfurter Börse – noch weiter auszubauen. Die Zielsetzung: Bindemann soll zu einem Markennamen und zumindest im deutschsprachigen Raum einer der führenden Anbieter von Verpackungsmaterial werden.

M-SOFT: Systemhaus und Softwarespezialist

Die M-SOFT Gruppe mit Hauptsitz im niedersächsischen Dissen entwickelt, vertreibt und implementiert Branchen-Software für Handel, Industrie und Handwerk. Das 1984 von Geschäftsführer Siegfried Bruning gegründete Unternehmen bietet zahlreiche Eigenentwicklungen inklusive Schnittstellen: Handwerker-Sofware, Warenwirtschaftssysteme, Fertigungssysteme, Lohn- und Gehaltsabwicklung, Finanzbuchhaltung. Ergänzt wird das Programm durch etablierte Dokumentenmanagementsysteme zur Archivierung und Kundenbeziehungsmanagement-Systeme (Customer-Relationship-Management, CRM) von anderen Herstellern. Neben Software liefert M-SOFT auch die komplette Infrastruktur mit Servertechnologie, Firewallschutz und Antivirensystemen.

Für M-SOFT sind heute rund 100 Mitarbeitende am Stammsitz, in den Niederlassungen Berlin und Bielefeld, am Ruhrgebietsstandort sowie in den Tochtergesellschaften in Hamburg, Koblenz und Stuttgart tätig. Für Vertrieb und Dienstleistung sorgt darüber hinaus ein Netzwerk mit 30 Handelspartnern in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg. Die M-SOFT Gruppe erwirtschaftete 2011 einen Umsatz von rund 9,4 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter: www.bindemann-verpackung.de und www.msoft.de

Die M-SOFT Gruppe entwickelt seit 1985 für Handwerk, Bau Handel und Industrie Branchen-Software, die in punkto Nutzen, Zuverlässigkeit und Bedienfreundlichkeit Maßstäbe setzt. Komplettlösungen für den professionellen Einsatz, die keine Wünsche offen lassen.

Kontakt:
M-SOFT Organisationsberatung GmbH
Dirk Lickschat
Große Str. 10
49201 Dissen
05421-959-203
d.lickschat@msoft.de
http://www.msoft.de

Pressemitteilungen

Fit im Job, aber ohne passende Ausbildung?

Umschulung eröffnet Chancen für Berufswechsler, Wiedereinsteiger oder Praktiker ohne Abschluss

Nicht nur Fachkräfte, die ihren Beruf nicht mehr ausüben können, sondern auch Wiedereinsteiger oder Berufserfahrene ohne abgeschlossene Ausbildung können mit einer Umschulung die Weichen zum beruflichen Erfolg neu stellen. Aktuell bietet die WBS TRAINING AG an vielen Standorten bundesweit Umschulungen für mehrere kaufmännische und IT-Berufe an, die am 22. Juni 2012 starten und mit einer IHK-Prüfung abschließen. Die qualifizierten Fachkräfte haben vielfältige Perspektiven in Industrie, Handel oder Dienstleistung.

Wenn im erlernten Beruf nichts mehr geht, verhilft eine Umschulung zu neuen beruflichen Perspektiven. Zur Aufgabe der bisher ausgeübten Tätigkeit zwingen oft gesundheitliche Gründe. Manche Berufe werden aufgrund des raschen technischen Wandels überflüssig, oder die Beschäftigungschancen für bestimmte Fachkräfte schwinden aufgrund von Veränderungen am regionalen Arbeitsmarkt.
Doch nicht nur für Fachkräfte, die ihren Beruf nicht mehr ausüben können, kommt eine Umschulung in Betracht; wenn sie über die erforderliche Berufspraxis verfügen, können auch geringqualifizierte, un- oder angelernte Kräfte durch eine Umschulung einen anerkannten Berufsabschluss erwerben. Auch für den beruflichen Wiedereinstieg nach der Familienpause bereitet eine Umschulung die rechte Grundlage, wenn die Ausbildung zu lange zurückliegt, um noch den aktuellen Anforderungen zu entsprechen.

Umschüler können in einem kompakten Vollzeit-Lehrgang mit zertifizierten Inhalten und einem betrieblichem Praktikum in zwei Jahren einen anerkannten Berufsabschluss mit IHK-Prüfung erwerben, der eine tragfähige Basis für die berufliche Zukunft darstellt.
Am 22. Juni 2012 starten bei der WBS TRAINING AG Umschulungen für drei kaufmännische Berufe, die vielfältige Perspektiven in Industrie, Handel und Dienstleistung bieten: Die Umschulung zum/zur Bürokaufmann/-frau ermöglicht den Einstieg in einen Allround-Beruf, der eine gute Grundlage auch für eine berufliche Weiterentwicklung im Rechnungswesen bietet; bei der Umschulung Kaufmann/-frau für Bürokommunikation stehen Aufbau und Pflege von Geschäftskontakten und Kommunikation im Vordergrund. Die Umschulung zum/zur Industriekaufmann/-frau stellt die Weichen für eine kaufmännische Laufbahn in der Industrie.

Auch in IT-Berufen bietet die WBS TRAINING AG erfolgreich Umschulungen an; gleichfalls am 22.06.2012 starten Umschulungen für Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder Systemintegration, für mathematisch-technische Softwareentwickler sowie für IT-Systemkaufleute.

Diese Berufe haben allesamt beste Perspektiven, denn aufgrund des demografischen Wandels werden in vielen Branchen Fachkräfte knapp. Um dem Fachkräftemangel zu begegnen, fördert beispielsweise die Initiative zur Flankierung des Strukturwandels (IflaS) aktuell verstärkt die nachträgliche Qualifizierung von Personen, die keine oder keine marktfähige Erstausbildung haben. Mehr zu persönlichen Fördermöglichkeiten erfahren Interessierte bei den Arbeitsagenturen und Jobcentern. In allen Umschulungen der WBS TRAINING AG vermitteln erfahrene Fachtrainer die relevanten Inhalte engagiert und praxisorientiert das erforderliche Wissen, das in den Unternehmen gebraucht wird. Der Live-Unterricht im virtuellen Klassenraum, die persönliche Betreuung vor Ort am Standort und das betriebliche Praktikum bereiten optimal auf die IHK-Prüfungen vor.

Interessierte können sich an den WBS-Standorten oder unter 0800 – 927 927 9 in allen Fragen zur beruflichen Neuorientierung und Förderung kostenlos und individuell beraten lassen.

Die WBS TRAINING AG verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung als Qualitätsanbieter in der geförderten beruflichen Bildung sowie in der berufsbegleitenden Weiterbildung. Sie bietet ein umfassendes methodisches Spektrum für qualifizierte Weiterbildung in anspruchsvollen und spezifischen Berufsbildern. Alle Angebote sind nach der AZWV von der DQS zertifiziert; sie können mit einem Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder des Jobcenters gefördert werden.

Mit dem WBS LernNetz Live® etablierte sich WBS als Vorreiter beim internetgestützten Live-Unterricht: Hohe Teilnehmerzufriedenheit und überdurchschnittliche Bestehensquoten bei externen Zertifizierungen bestätigen die besondere Effektivität des Unterrichtskonzepts, durch das bundesweit Kursstarts garantiert werden können. Seit 2010 haben sich über 5.000 Teilnehmer im WBS LernNetz Live® beruflich qualifiziert;
Mehr im Internet unter http://www.wbstraining.de
WBS TRAINING AG
Anja Eitzert
Mariendorfer Damm 1
12099 Berlin
Anja.Eitzert@wbstraining.de
030 69209883
http://www.wbstraining.de

Pressemitteilungen

Jetzt informieren, um sich den beruflichen Aufstieg zu sichern

Staatlich geprüfte Betriebswirte in Voll- oder Teilzeit gesucht

„In unseren Unternehmen wurde eine Stelle frei, die perfekt zu mir passte. Naja, fast perfekt, wäre da nicht die erforderliche Qualifikation“, so erklärt Florian im Bewerbungstraining seine Entscheidung, ein Studium an der DAA Wirtschaftsakademie aufzunehmen. Wie Florian geht es vielen, die den beruflichen Aufstieg anstreben und dabei irgendwann an eine Grenze stoßen, die es zu überwinden gilt. Seinen erfolgreichen Abschluss als Staatlich geprüfter Betriebswirt wird Florian im Oktober absolviert haben und er weiß, dass sein „früherer“ Arbeitgeber dann bereits mit neuen beruflichen Herausforderungen auf ihn wartet.

Der Staatlich geprüfte Betriebswirt ist der höchste, nicht akademische Abschluss. Konkret bedeutet dies, dass er auch ohne Abitur möglich ist und die Türen zu einem weiterführenden, akademischen Studium zum Bachelor und Master öffnet. Erst kürzlich wurde der Staatlich geprüfte Betriebswirt nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen auf das Qualifikationsniveau 6 eingestuft, was dem Niveau des Bachelors entspricht.

Florian hatte sich in Absprache mit seinem Arbeitgeber für das Studium zum Staatlich geprüften Betriebswirt in Vollzeit entschieden. „Ich wollte mich ganz auf das Studium konzentrieren und so konnte ich mir sicher sein, den Abschluss innerhalb von nur vier Semestern erfolgreich zu bestehen“, so Florian. Denkbar wäre es allerdings auch gewesen, das Studium berufsbegleitend in Teilzeit innerhalb von sechs Semestern zu absolvieren.

Ob in Voll- oder in Teilzeit ist eine Frage, die es individuell zu klären gilt – in beiden Varianten bietet die DAA Wirtschaftsakademie ein praxisorientiertes Studium, mit dem bewährten Konzept der kleinen Lerngruppen. Dies sichert den Lernerfolg und ermöglicht einen direkten Austausch zwischen den Studierenden und den Dozenten. So kommen Sie innerhalb von vier, oder sechs Semestern je nachdem, ob Sie sich für das Voll- oder Teilzeit Studium entschieden haben an Ihr Ziel und erhalten den, in der Berufswelt anerkannten, Titel „Staatlich geprüfter Betriebswirt“.

Am 8. und 9. Mai können Sie sich direkt vor Ort über das Studium zum Staatlich geprüften Betriebswirt in Voll- oder Teilzeit informieren. Am 8. Mai sind wir um 18 Uhr in Essen für Sie da, Auf der Union 10, 45141 Essen. Am 9. Mai können Sie uns an unserem Düsseldorfer Standort um 17:30 Uhr kennenlernen, Konrad-Adenauer-Platz 9, 40210 Düsseldorf. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier: Informationsveranstaltungen.
Die DAA Wirtschaftsakademie ist eine staatlich anerkannte Fachschule für Wirtschaft in privater Trägerschaft des Instituts für Weiterbildung und Wirtschaft e.V. Seit Jahrzehnten bildet sie Kaufleute zu staatlich geprüften Betriebswirten weiter und bereitet sie auf Führungspositionen in Unternehmen und Verwaltung vor. Die DAA Wirtschaftsakademie bietet den Studiengang zum staatlich geprüften Betriebswirt in Düsseldorf und Essen an. Absolventen steht nach dem Abschluss die Möglichkeit eines verkürzten Bachelor-Studiums offen.
DAA Wirtschaftsakademie
Yvonne Klose
Konrad-Adenauer-Platz 9
40210 Düsseldorf
yvonne.klose@daa-wirtschaftsakademie.de
0211/17937313
http://www.daa-wirtschaftsakademie.de

Pressemitteilungen

Unternehmenssoftware: das iPhone als Chance für Open-Source

Mit der Einführung von Apples iPhone wurde der Markt für Smartphones ins Leben gerufen. Doch was hat das mit Unternehmenssoftware zu tun?

Finanzbuchhaltung, Warenwirtschaft, Kundenmanagement – alles mit dem iPhone?
Smartphones sind wahre „Alleskönner“, die das Telefonieren marginal erscheinen lassen. Ein zusätzliches Navigationsgerät ist überflüssig, ein MP3-Spieler Standard und Barcodes von Produkten können im Geschäft für einen Preisvergleich gescannt werden. Das Geheimnis sind die vielen Apps – kleine Anwendungen, die wenig Speicherplatz benötigen. Für die Erleichterung nicht nur des Alltags, sondern auch von Geschäftsabläufen sollte der nächste Schritt die Anbindung an Unternehmenssoftware (ERP / CRM) sein.

Schnittstellen für open-source Unternehmenssoftware
In der Gastronomie werden bereits Schnittstellen zwischen Kasse und iPhone angeboten. Das ist neben der Funktionalität der Geräte ein richtiger Schritt, da es einen zusätzlichen Werbeeffekt hat: das iPhone steht für „Lebensart“.
Für einen erfolgreichen Geschäftsablauf wäre es nun hilfreich, wenn die mit dem iPhone aufgenommene Bestellung parallel zur Kasse auch an die Datenbank der Unternehmenssoftware gesendet würde. Dieser Automatisierungsschritt hätte für Einkauf, Verkauf und Buchung von Produkten enorme Vorteile, da Fehler bei der Übertragung der Daten vermieden würden und der Buchungsprozess beschleunigt würde.

Von den Großen lernen und profitieren
Hier bieten insbesondere open-source Angebote im Bereich ERP / CRM durch den quelloffenen Code ein grosses Potential. Entscheidend ist aber, den aktuellen Trend nicht zu verpassen. Denn die Anbindung von iPhone & Co. ist zugleich Werbung für open-source-Software. In diesem Bereich werden gegenüber den proprietären Systemen qualitativ gleichwertige Produkte entwickelt, die immer noch ein Nischendasein fristen. Die Entwickler / Anbieter von open-source sollten die Chance nutzen und an der Popularität von Smartphone und Tablet-PC partizipieren, um vom derzeitigen Boom zu profitieren. Es wäre ein großer Schritt nach vorne.
inszenario GBR
Business-Software: ERP / CRM, eCommerce, Website, Anwendungsentwicklung / Schnittstellen. Lizenzfrei / Open-Source
inszenario GBR
Thomas Czekaj Czekaj
Fesenfeld 15
28203 Bremen
news@inszenario.com
0421 – 79 40 177
http://inszenario.com/

Pressemitteilungen

Neustart nach der Familienphase: Weiterbildung hilft beim Jobeinstieg

WBS TRAINING AG bietet Teilzeit-Qualifizierungen für Büroassistenz, Personalfachkraft und Buchhaltung an über 60 Standorten bundesweit.

Teilzeitmodelle sind für viele Mütter, aber auch Väter die einzige Chance, beruflich wieder Fuß zu fassen. Dies trifft ebenso auf Weiterbildungen zu, denn Arbeitgeber erwarten aktuelles Know-how und gute Computerkenntnisse. Deshalb bietet die WBS TRAINING AG Qualifizierungen in Teilzeit an, die den Bedürfnissen von Familien und Alleinerziehenden besonders entgegenkommen: Mit täglichen Unterrichtszeiten von 8:30 bis 13:30 Uhr können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in drei bis fünf Monate dauernden Lehrgängen für Büroassistenz, Buchhaltung oder die Tätigkeit als Personalfachkraft fit machen. In allen drei Bereichen werden zahlreiche Teilzeitstellen angeboten.

Die Weiterbildung zur Personalfachkraft startet am 18. Oktober 2011, Büroassistenz mit Business Englisch am 21. Oktober sowie 16. November 2011 und Buchhaltung Anfang Dezember – Kursstarts garantiert. Interessierte können sich jederzeit beraten lassen.

Die meisten Eltern mit Kindern wollen wieder ins Berufsleben zurück, sobald sich Kindergarten- oder Schulbesuch eingespielt haben. Um die Anforderungen von Job und Familie unter einen Hut zu bringen, sind sie auf Teilzeitangebote angewiesen. Mit einer passenden Weiterbildung können Wiedereinsteiger ihre Software- und Prozesskenntnisse nach der Familienphase auf den Stand bringen, der in Unternehmen heute erwartet wird. Erfahrene Fachtrainer vermitteln relevantes Fachwissen und die Beherrschung der gängigen Software im WBS LernNetz. Der internetgestützte Live-Unterricht findet zu familienfreundlichen Zeiten täglich von 8:30 bis 13:30 Uhr vor Ort bei WBS an über 60 Standorten deutschlandweit statt; persönliche Betreuung vor Ort, Unterstützung bei der Jobsuche und Bewerbungscoaching helfen beim erfolgreichen Neustart.

Die Teilzeit-Qualifizierung Büroassistenz umfasst Microsoft Word und Excel 2010 , modernes Office-Management, kaufmännisches Rechnen und Buchhaltung, Anfrage- und Auftragsbearbeitung sowie Kundengespräche, Telefonate und Korrespondenz in Business Englisch. Erwartet werden eine abgeschlossene Berufsausbildung und kaufmännischer Hintergrund. Der Lehrgang findet regelmäßig statt und dauert vier Monate. Die nächsten Kurse starten am 21. Oktober und 16. November 2011.

Am 18. Oktober beginnt die Teilzeit-Qualifizierung zur Personalfachkraft mit DATEV, Sage KHK und SAP ERP 6.0. Interessierte mit kaufmännischer oder verwaltungstechnischer Ausbildung, alternativ mit entsprechender Berufserfahrung erwerben in fünf Monaten das erforderliche Wissen in den Bereichen Personalmanagement, Arbeitsrecht sowie Lohn- und Gehaltsabrechnung. Außerdem trainieren sie die Abwicklung der Lohn- und Gehaltsabrechnung mit den marktführenden Softwarelösungen Sage KHK Classic Line, DATEV und SAP ERP 6.0 HCM und erwerben die SAP-Zertifizierung für Anwender.

Am 1. Dezember 2011 beginnt eine weitere Qualifizierung inklusive SAP Schulung, ebenfalls in Teilzeit: Finanzbuchhaltung. Sie umfasst Grundlagen der Buchhaltung, Buchung von Geschäftsvorfällen und SAP ERP 6.0 FI einschließlich der Anwenderzertifizierung und dauert drei Monate.

Die Jobaussichten sind in allen drei Bereichen gut: Büros, Buchhaltungs- und Personalabteilungen suchen laufend qualifizierte Kräfte – auch in Teilzeit.

Interessierte können sich unter der Telefonnummer 01802-21 22 12 oder an jedem der 63 WBS Standorte individuell beraten lassen. Kontaktinfos auf www.wbstraining.de

Das WBS LernNetz

Im WBS LernNetz lernen Teilnehmende aus verschiedenen Städten miteinander in einem virtuellen Klassenraum, aber wie auch im Präsenzunterricht in Echtzeit mit erfahrenen Fachtrainern und zusätzlich persönlicher Betreuung vor Ort an den WBS Standorten. Auf diese Weise ist der Kursstart garantiert; die Teilnehmer sind erfahrungsgemäß sehr zufrieden und erzielen ausgezeichnete Prüfungsergebnisse. Inzwischen haben weit über tausend Absolventen mit diesem innovativen Kurskonzept ihre Qualifikation erworben.

„Wissen, was Sie vorwärts bringt.“ – Die WBS TRAINING AG ist seit über 30 Jahren im Weiterbildungs- und Trainingsmarkt aktiv. Das deutschlandweite Netz mit Privat- und Firmenkunden wird von rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an über 60 Standorten betreut.

Die Geschäftsbereiche der WBS TRAINING AG setzen sich aus folgenden Einheiten zusammen: Geförderte berufliche Bildung, berufsbegleitende Weiterbildung, Firmenseminare und Beratung und Berufsfachschulen (WBS TRAINING gGmbH unter der Trägerschaft der WBS TRAINING AG). Die WBS steht für ein breites Spektrum an Qualifizierungsmöglichkeiten und -themen. Vom intensiv betreuten Präsenztraining oder internetbasierten Live-Unterricht im WBS LernNetz, über maßgeschneiderte Lernmedien bis hin zu Blended Learning mit der eigenen Lernplattform dem „WBS e-Campus“ bietet der Bildungsanbieter eine methodischen Vielfalt, mit der die Teilnehmer/-innen ihre Lernziele optimal erreichen.

Die WBS TRAINING AG und ihre Angebote sind nach der AZWV (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung) von der DQS (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen) zertifiziert und erfüllen somit die Voraussetzungen für die Förderung mit Bildungsgutschein. Für die Durchführung der einzelnen Weiterbildungen gelten damit unter anderem bei der Konzeptentwicklung, Trainerauswahl, Teilnehmerbetreuung und der Evaluation der Unterrichtsqualität hohe Maßstäbe.
WBS TRAINING AG
Anja Eitzert
Mariendorfer Damm 1
12099 Berlin
Anja.Eitzert@wbstraining.de
030 69209883
http://www.wbstraining.de

Pressemitteilungen

5. Berliner Karrierebörse, am 2.11.2011

Immer mehr qualifizierte Kandidaten suchen und finden ihre neue berufliche Herausforderung über den Personalvermittler

Berlin, 14.10.2011 – Kandidaten sehen bessere Chancen für ihren Karriereschub bei Personaldienstleistern. Daher suchen immer mehr Kandidaten den direkten Weg zum Personalprofi. Durch eine einzige Bewerbung potenzieren sich hier die Chancen um ein Vielfaches. Gerade Personalvermittler haben zahlreiche, direkte Kontakte zu den Personalverantwortlichen der Berliner Unternehmen und fungieren heute mehr denn je als partnerschaftlicher Vermittler zwischen Bewerbern und Unternehmen.

Super Gelegenheit: 5. Berliner Karrierebörse, am 2.11.2011 – in Zusammenarbeit mit dem Tagesspiegel und dem Bundesverband mittelständischer Wirtschaft (BVMW). Der Präsident des BVMW, Mario Ohoven, unterstützt als Schirmherr persönlich die Karrierebörse.

Das erwartet Sie:

Die Personalprofis az GmbH, serviceline PERSONAL – MANAGEMENT GmbH & CO. KG, S&W Personaldienstleistungen, Treuenfels GmbH und Bankpower informieren am 02.11.2011 von 12 Uhr bis 21 Uhr im Tagesspiegelgebäude, am Askanischen Platz 3 über die kaufmännischen Karrierechancen. Außerdem besteht die Möglichkeit, einen Einblick in das Aus- und Weiterbildungsprogramm der Kooperationspartner, GFS-Gesellschaft zur Fortbildung im Steuerrecht und der IHK zu bekommen. Die GOBS, die Hochschule für Wirtschaft und Verwaltung, als Spezialist für das berufsbegleitende Studium, rundet das Weiterbildungsangebot ab. Zusätzlich besteht für die Kandidaten die Möglichkeit, sich in der Business Stil Lounge rund um den ersten stilistischen Eindruck beraten zu lassen. Außerdem setzt ein Fotograf die Besucher ins rechte Bewerbungslicht. Eine Vortragsreihe informiert Sie rund um das Thema Karriere und die Teilnahme an einem Business Coaching lässt eventuell neue Karrierewege erkennen.

Weiter Informationen: www.berliner-karriereboerse.de

Die serviceline Personal-Management GmbH & Co. KG bietet seit 1992 Dienstleistungen im Personalmanagement mit dem Fokus auf Suche und Auswahl von Fach- und Führungskräften mit kaufmännischen Qualifikationen an. Mit maßgeschneiderten Lösungsvorschlägen für neue Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen wie Zeitarbeit, Outsourcing und Interims-Management finden die erfahrenen Personalfachleute passende Mitarbeiter mit einer hohen Leistungsbereitschaft für jedes Unternehmen. Mehr Informationen finden Sie unter: www.serviceline-online.de
serviceline PERSONAL-MANAGEMENT GmbH & CO.KG
Jana Keilich
Rankestr. 5-6
10789 Berlin
keilich@serviceline-online.de
030/8846980
http://www.serviceline-online.de/

Pressemitteilungen

Word, Excel und SAP – Software-Skills für den Karrierevorsprung

Berufsbegleitende Schulungen durch erfahrene Trainer zu Hause oder am Arbeitsplatz

Berlin, 29.7.2011
Die gängigen Office-Programme Word und Excel werden oft unterschätzt; doch wer sie beherrscht, arbeitet deutlich produktiver – ein Wettbewerbsvorteil und Karrierefaktor nicht nur in kaufmännischen Berufen. Auch Vertrautheit mit SAP wird in vielen großen Unternehmen selbstverständlich erwartet. Zum souveränen Umgang mit der jeweils aktuellen Software verhelfen die berufsbegleitenden Schulungen der WBS TRAINING AG.
Das LernNetz der WBS verbindet die optimale Betreuung des klassischen Präsenzunterrichts mit der Bequemlichkeit des eigenen Arbeitsplatzes zu Hause oder in der Firma: In internetgestütztem Live-Unterricht vermitteln erfahrene Fachtrainer auch komplexe Inhalte und begleiten die individuellen Lernfortschritte der Teilnehmer.
Jeweils zwei Kursabende in der Woche (für SAP außerdem ein Samstag) lassen sich gut einplanen. Teilnehmer und Trainer sind im virtuellen Klassenraum laufend in persönlichem Kontakt: Antworten auf alle Fragen, stetes Feedback zu den bearbeiteten Aufgaben und individuelle Betreuung sorgen für optimale Lernfortschritte. Absolventen bewerten die Schulungen im WBS LernNetz als besonders effektiv und zeitsparend.

Der Einsatz komplexer Formeln, die Anpassung von Arbeitsmappen und die professionelle Analyse und Aufbereitung von Daten zählen zu den Inhalten des Lehrgangs Microsoft Office Specialist Excel 2010 Expert. Er umfasst 20 Unterrichtsstunden über einen Zeitraum von zweieinhalb Wochen und bereitet auf die externe MOS-Zertifizierung vor. Parallel findet der ebenso lang dauernde Lehrgang Microsoft Office Specialist Word 2010 Expert statt; hier erlernen die Teilnehmer die umfangreichen Funktionalitäten von Word wie Formatierungen, Vorlagen, Seriendruck und Doku­mentenverknüpfungen und bereiten sich auf die MOS-Zertifizierung vor. Weitere Schulungen starten Ende September.

Eine umfassende Grundlage der Unternehmenssoftware von SAP bietet der dreiwöchige Lehrgang SAP ERP Systembedienung, der im Rahmen der langjährigen Bildungspartnerschaft mit SAP gleichfalls im WBS LernNetz angeboten wird. Exklusiv bei WBS können Teilnehmer damit SAP-Anwenderqualifikationen von zu Hause aus erwerben. Der Lehrgang umfasst die Prüfungsvorbe­reitung und die externe SAP-Anwenderzertifizierung „Foundation Level – System Handling“. Ab 13. September starten SAP Aufbauschulungen zu den Schwerpunktthemen SAP FI (Financials) Hauptbuchhaltung mit Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung, SAP FI (Financials) Anlagenbuch­haltung intensiv, SAP FI (Financials) Anlagen- und Bankbuchhaltung mit Jahresabschluss sowie SAP SCM (Supply Chain Management) Prozesse im Vertrieb und HCM (Human Capital Management) Überblick Personalwesen.

Beratung für Weiterbildungsinteressierte gibt es an allen WBS Standorten sowie unter der Telefonnummer 01801-33 85 87; weitere Informationen sowie ein Video zum LernNetz unter www.berufsbegleitend-weiterbilden.de.

Die WBS TRAINING AG verfügt über 30 Jahre Erfahrung als Qualitätsanbieter in der geförderten beruflichen Bildung sowie in der berufsbegleitenden Weiterbildung. Sie bietet ein umfassendes methodisches Spektrum für qualifizierte Weiterbildung in anspruchsvollen und spezifischen Berufsbildern. Alle Angebote sind nach der AZWV von der DQS zertifiziert; sie können mit einem Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder ARGE gefördert werden.
WBS TRAINING AG
Anja Eitzert
Mariendorfer Damm 1 – 3
12099 Berlin
030 / 69 20 98 83
www.wbstraining.de
presse@wbstraining.de

Pressekontakt:
Zinnober ABC
Barbara Maria Zollner
Fleischerstraße 5
80337 München
berlin@zinnober-abc.com
089 / 54 84 78 57
http://www.zinnober-abc.com