Tag Archives: Kempinski Hotel

Pressemitteilungen

Stöbern und Genießen am dritten Advent: Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Tür im Kempinski Hotel Frankfurt

Stöbern und Genießen am dritten Advent: Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Tür im Kempinski Hotel Frankfurt

(Bildquelle: @Kempinski Hotel Frankfurt)

Neu-Isenburg, 13. November 2018 – Beschaulich, regional und vor historischer Kulisse präsentiert sich der Weihnachtsmarkt im Kempinski Hotel Frankfurt. Der Weihnachtsmarkt im Schoppenhof findet in diesem Jahr am dritten Advent statt, 16. Dezember, von 12:00 bis 18:00 Uhr. Besucher können an Buden kulinarische Köstlichkeiten aus der eigenen Küche genießen oder nach dem passenden Weihnachtsgeschenk stöbern. Außerdem gibt es bei einer Tombola wieder Preise aus dem Hause Kempinski zu gewinnen, ein Teil der Einnahmen spendet das Hotel traditionsgemäß an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt.

Mehr als 20 festlich dekorierte Holzhäuschen bieten typisch weihnachtliche Spezialitäten und handgemachte Geschenkartikel an. Zum Angebot gehören zum Beispiel, Schmuck, Schals, liebevoll gefertigtes Kunsthandwerk, Dekoration, Honig, Porzellan und Druckkunst. Auch Köstlichkeiten wie Kuchen, Plätzchen und Stollen aus der Patisserie des Kempinski Hotel Frankfurt stehen zum Verkauf; darüber hinaus können die Besucher vor dem Schoppenhof ihren Weihnachtsbaum erwerben. Alle Verkäufer auf dem Kempinski-Weihnachtsmarkt kommen aus der Rhein-Main-Region.

Stärken können sich die Gäste bei klassischen Wintergenüssen wie Kartoffelsuppe, Gulaschsuppe und Grillwurst. Zudem gibt es Austern, Falafel und Manakish aus dem libanesischen Restaurant Levante, Glühwein, Waffeln, Zuckerwatte, Crepe und gebrannte Mandeln machen das Weihnachtsmarktglück perfekt. Die passende musikalische Stimmung bringen Sound of Musicals und der Gospelchor Herz-Jesu-Eckenheim unter der Leitung von Ana Batistic. Zudem dürfen sich die Besucher auf die Akustikband Das Mädchen mit dem Kontrabass freuen.

Mit ein bisschen Glück gehen die Besucher mit einem Gutschein nach Hause: Bei einer Tombola können sie unter anderem ein Dinner im Restaurant EssTisch und in der Torschänke oder eine Teilnahme am Sonntagsbrunch gewinnen, Hauptpreise sind Übernachtungen für zwei Personen in verschiedenen Kempinski-Hotels. Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt und zu allen Aktionen ist frei, Tombola-Lose kosten EUR 3. Wie in jedem Jahr spendet das Hotel ein Teil der Einnahmen an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt.

Tag der offenen Tür
Im Halbstunden-Rhythmus bietet das Hotel-Team von 13:00 bis 17:30 Uhr Hausführungen an. Neben Zimmern und Suiten, den Veranstaltungsräumen und den Restaurants können Interessierte auch den Country Club & Spa Frankfurt und die Tennishalle kennenlernen.

Über das Kempinski Hotel Frankfurt:
Den Charme einer Landhausvilla, die Atmosphäre einer Oase im Grünen, internationale und regionaltypische Küche, ein vielfältiges Wellness- und Sportangebot – das Kempinski Hotel Frankfurt vereint ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Aufenthalt. Das Fünf-Sterne-City-Resort liegt unmittelbar vor den Toren Frankfurts und ist in einem 15 Hektar großen Park am hoteleigenen See gelegen – ein angenehmer Gegenpol zur Großstadt. 225 Zimmer inklusive 37 Suiten in unterschiedlichen Kategorien spiegeln in angenehm moderner Form den Landhaus-Charakter des Hotels wider. Nach einer umfassenden Umbau- und Renovierungsphase glänzt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel seit Anfang 2015 mit einem neuen, unverkennbaren Stil, der den historischen Charakter des Hotels belebt und gleichzeitig den ländlichen Charme des ehemaligen Gutshofes und Jagdschlösschens betont.

Über Kempinski Hotels:
Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Gastfreundschaft und persönlichen Service, ergänzt durch die Exklusivität und Individualität der jeweiligen Hotels. Kempinski betreibt derzeit 76 Fünf-Sterne-Hotels und Residenzen in 34 Ländern und erweitert sein Portfolio in der Zukunft mit neuen Hotels in Europa, im Mittleren Osten, Afrika, Asien und Amerika. Jedes einzelne Hotel spiegelt die Stärke und den Erfolg der Marke Kempinski wider, ohne die Tradition aus den Augen zu verlieren. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, preisgekrönte Lifestyle Stadthotels, aussergewöhnliche Resorts und edle Residenzen. Jedes Kempinski erfüllt den Qualitätsanspruch, den Gäste erwarten und wahrt gleichzeitig die kulturelle Tradition der Destination. Darüber hinaus ist Kempinski Gründungsmitglied der Global Hotel Alliance (GHA), des weltweit größten Netzwerks unabhängiger Hotelmarken.

www.kempinski.comwww.discoveryloyalty.com

Firmenkontakt
Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Carola Zinck
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg
+49 (0)69 389880
carola.zinck@kempinski.com
http://www.kempinski.com/gravenbruch

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
+49 (0)6104 6698-13
hf@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Pressemitteilungen

Kinder backen für Kinder

30 kleine Plätzchenbäcker in der Patisserie des Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt am Werk

Die weißen Kochmützen und die Kochschürzen trugen sie alle mit großem Stolz: 30 Grundschüler des Fördervereins der Ludwig-Uhland-Schule tauschten gestern das Schulheft mit dem Rührlöffel, der Teigrolle und der Ausstechform. Gemeinsam backten sie in der Patisserie des Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt rund 900 Weihnachtsplätzchen für die Frankfurter Kinderhilfestiftung e. V.
Es hat schon Tradition, dass die Schülerinnen und Schüler vom Förderverein der Ludwig-Uhland-Schule e. V. in der Vorweihnachtszeit in der Hotel-Patisserie zu Gast sind. Zum siebten Mal durften die Sechs- bis Zehnjährigen dort Teig kneten und ausrollen, Plätzchen ausstechen, verzieren und natürlich auch naschen.
Unter Anleitung von Chef-Patissière Birgit Boes waren die kleinen Plätzchenbäcker mit Eifer bei der Sache. Zum einen machte es den Kindern Spaß, eigenverantwortlich mit Plätzchenteig und Ausstechförmchen zu hantieren, zum anderen ging es hier um die gute Sache. Die rund 900 Plätzchen werden am 3. Adventssonntag, dem 11. Dezember, ab 14 Uhr auf dem kulinarischen Weihnachtsmarkt im Schoppenhof des Kempinski Hotel verkauft. Der Erlös kommt den Kindern der Frankfurter Kinderhilfestiftung e. V. zugute.
Beim Weihnachtsmarkt in den historischen Gemäuern des Schoppenhofes dürfen es dann auch viele andere Kinder den Erst- bis Viertklässlern des Fördervereins der Ludwig-Uhland-Schule gleichtun: Um 16 Uhr öffnet sich dort die „Kinderbackstube für Jedermann“.
Der kulinarische Weihnachtsmarkt lockt in diesem Jahr – neben Schmuck, Kunsthandwerk und Selbstgestricktem – mit besonders vielen Köstlichkeiten. Neben Klassikern wie Glühwein, gebrannten Mandeln und heißen Maronen gibt es z. B. Belgische Waffeln, Reibekuchen mit Lachs oder Apfelmus sowie Spezialitäten aus dem Hohen Norden und aus den Alpenländern. Und auch die weihnachtlichen Leckereien der 30 fleißigen Plätzchenbäcker werden sicher reißenden Absatz finden.

Über Kempinski Hotels:
Kempinski Hotels ist die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das mehr als 110 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Für diese Stärke wurde Kempinski mit dem best brands-Award 2011 als beste Dienstleistungsmarke ausgezeichnet. Insgesamt betreibt das Unternehmen 66 Fünf-Sterne-Hotels in 29 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Darin zeigt sich die Expansionsstärke des Unternehmens. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Daneben ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA).

www.kempinski.com/presswww.globalhotelalliance.com

Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Lena Ganter
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg
+49 (0)69 38988-710
www.kempinski.com/frankfurt
lena.ganter@kempinski.com

Pressekontakt:
BALL : COM Communications Company GmbH
Dr. Nicole Plümer
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
np@ballcom.de
+49 (0)6104 6698-24
http://www.ballcom.de

Pressemitteilungen

Forsthaus Restaurant überzeugt mit Frische, Qualität und exzellenten Weinen

Hauptrestaurant des Kempinski Hotel Gravenbruch erneut unter den Top-Ten der Kategorie „Die Besten rund um Frankfurt“

Neu-Isenburg, 20. Oktober 2011 – Eine „vorzügliche Küchenleistung“ bescheinigt der Restaurantführer „Rhein-Main Geht Aus 2012“ dem Forsthaus Restaurant des Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt. In der Kategorie „Die Besten rund um Frankfurt“ ist das Restaurant auch dieses Jahr wieder unter den Top-Ten vertreten.
Die kritischen Restauranttester kosteten vier Gerichte, bestehend aus Gazpacho mit marinierten Flusskrebsen und als zweite Vorspeise Champignons an hausgemachter „Grie Soss“ sowie die beiden Hauptgänge Kalbsrücken auf Petersilienrisotto an Karotten-Ingwer-Chutney sowie den Steinbutt auf Risotto. Im Restaurantführer „Rhein-Main Geht Aus 2012“ werden nicht nur Frische, Qualität und Geschmack der Gerichte gelobt, sondern auch der aufmerksame Service und die fachkundige Weinempfehlung. „Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr unter den zehn Besten zu sein. Das spricht für die konstante Qualität unserer Forsthaus-Kreationen“, sagt Hoteldirektor Thomas M. Fischer. „Das Ergebnis bestätigt uns darin, auf regionale Küche mit erlesenen Zutaten und kreativer Zubereitung zu setzen. Zudem zeigt es, dass Küche und Service hervorragend harmonieren – ein Gesamt-Konzept, das einfach aufgeht..“

Das rundum verglaste Restaurant, das einen wundervollen Blick in den großzügigen Park bietet, ist täglich von 12.00 bis 14.30 und von 18.00 bis 23.00 Uhr geöffnet. Sonntags zwischen 12.00 und 15.00 Uhr bietet ein umfangreiches Buffet klassische und ausgefallene Brunch-Spezialitäten.
Tischreservierungen können unter der Telefonnummer 069 38988-660 oder per E-Mail an restaurant.gravenbruch@kempinski.com vorgenommen werden.

Über Kempinski Hotels:
Kempinski Hotels ist die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das mehr als 110 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Für diese Stärke wurde Kempinski mit dem best brands-Award 2011 als beste Dienstleistungsmarke ausgezeichnet. Insgesamt betreibt das Unternehmen 66 Fünf-Sterne-Hotels in 29 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Darin zeigt sich die Expansionsstärke des Unternehmens. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Daneben ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA).

www.kempinski.com/presswww.globalhotelalliance.com

Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Lena Ganter
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg
+49 (0)69 38988-710
www.kempinski.com/frankfurt
lena.ganter@kempinski.com

Pressekontakt:
BALL : COM Communications Company GmbH
Dr. Nicole Plümer
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
np@ballcom.de
+49 (0)6104 6698-24
http://www.ballcom.de

Pressemitteilungen

Ein Sommerball mit Kurzweil aller Art

Kurzweilige Künstler-Acts machen den Sommerball des Kempinski Hotels Gravenbruch Frankfurt zu einem Erlebnis, das bestes Entertainment verspricht

Neu-Isenburg, 2. August 2011 – An allen Ecken und Enden kleine Attraktionen, den ganzen Abend lang immer wieder etwas zum Staunen: Am 6. August wartet der Sommerball des Kempinski Hotels Gravenbruch Frankfurt mit vielen Überraschungen auf. Dafür sorgen in erster Linie die Künstler, die das gesellschaftliche Ereignis für die „Thirtysomethings“ mit Kurzweil, Zaubereien und musikalischem Entertainment bereichern werden.
„La Serenissima“ lautet das Motto für den Sommerball des Kempinski Hotels Gravenbruch Frankfurt, der am Samstag, 6. August, ab 18 Uhr erstmals durchgeführt wird. Eine venezianische Nacht erwartet die Gäste, italienische Leichtigkeit und pure Lebensfreude sollen in allen Variationen erlebbar werden.
Das Italien-Feeling beginnt schon am Eingang: Dort, wo Hoteldirektor Thomas M. Fischer seine Gäste empfängt, werden Stelzengänger im Harlekin-Kostüm von weitem sichtbar die Gäste mit Witz und Charme umgarnen. Sie begleiten die Besucher beim Gang über den roten Teppich.
Pajagio und Calero heißen die beiden Stelzenläufer, die auch in den restlichen Abendstunden überall zu finden sein werden. Stets zu Späßen aufgelegt, bringen sie ihre Zuschauer zum Lachen, aber auch zum Mitmachen und zum Nachdenken. Und „so ganz nebenbei“ jongliert das Gaukler-Paar auch noch, trommelt, balanciert und imitiert vor den Augen seiner Zuschauer.
Zwischen den Gästen und an den Tischen der Gäste wird sich noch ein weiterer Künstler tummeln: Leo, der Hütchenspieler. Mafiöse Zauberei unter den Nasen der Zuschauer ist seine Passion. Stets ist er zu waghalsigen Wetten bereit, schummelt er Asse aus dem Ärmel und lässt gleichzeitig Münzen in seiner Tasche verschwinden. Der Zauberer ist auch als „Monsieur Brezelberger“ bekannt und trägt den Titel des aktuellen Deutschen Vizemeisters der Zauberkunst.
Musiker werden sich im Hotelpark ebenfalls unter die Gäste mischen. Die Akustik-Band „Esprit“ wird mit Saxophon, Akkordeon und Kontrabass mobil, ohne Strom und inmitten des Publikums für gute Laune sorgen. Das Repertoire der drei Männer im stilechten Gondoliere-Outfit reicht von italienischen Stücken über Klassiker der 60er- bis 90er-Jahre bis hin zu Dinnermusik.
Die Show- und Partyband „The Partners“ hat im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt schon öfter gezeigt, dass sie es mühelos versteht, den Funken der guten Laune aufs Publikum überspringen zu lassen. Die sechs Vollblutmusiker werden auch beim Sommerball am 6. August ihr ganzes Können unter Beweis stellen. Zum einen lässt die Galaband aus Rosenheim bei den einzelnen Menügängen mit Dinnermusik eine relaxte und chillige Atmosphäre entstehen, zum anderen setzt sie dann bei Tanz und Party musikalische Highlights und sorgt dafür, dass die Tanzfläche stets gut gefüllt ist.
Karten für den Sommerball am Samstag, 6. August, ab 18 Uhr gibt es zum Preis von 199 Euro unter www.kempinski-frankfurt-onlineshop.de.
Über Kempinski Hotels
Kempinski Hotels ist die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das mehr als 110 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt Kempinski 64 Fünf-Sterne-Hotels in 28 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Darin zeigt sich die Expansionsstärke des Unternehmens. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Daneben ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA).

www.kempinski.com/presswww.globalhotelalliance.com

Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Lena Ganter
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg
+49 (0)69 38988-710
www.kempinski.com/frankfurt
lena.ganter@kempinski.com

Pressekontakt:
BALL : COM Communications Company GmbH
Dr. Nicole Plümer
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
np@ballcom.de
+49 (0)6104 6698-24
http://www.ballcom.de