Tag Archives: Kinderbekleidung

Familie/Kinder Shopping/Handel

Kidz-Store – Mayoral & name it Kindermode Online Shop

Der Kindermode-Onlineshop Kidz-Store hat es sich zum Ziel gesetzt, seine kleinen Kunden – Mädchen wie Jungen – und ihre Verwandten mit seiner stylischen, praktischen und komfortablen Mode glücklicher und optisch attraktiver zu machen, etwa mit den so schicken wie hochwertigen Kleidungsstücken von Mayoral, dem etablierten Kidz-Store-Vertriebspartner aus Spanien. Auch die bekannte Marke name it ist in unserem Shop stark vertreten.

Das Team von Kidz-Store freut sich sehr, wenn Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel und alle, die dem Kind eine Freude bereiten wollen, im Shop fündig werden. Bei den angebotenen Produkten achtet Kidz-Store sehr auf besonders hohe Qualität – weshalb sich Mayoral als idealer Partner erwiesen hat – und beim Service des Unternehmens steht die vollste Kundenzufriedenheit immer im Vordergrund.

Kidz-Store bietet Ihnen eines der deutschlandweit größten Sortimente der spanischen Kindermode-Marke Mayoral und kann auch als der deutsche Mayoral-Onlineshop betrachtet werden. Sie finden dort alles, von Bekleidung bis hin zu Accessoires. Von Hosen und Shirts über Kleider und Hemden bis zu Jacken und Mänteln. Tolle und außergewöhnliche Outfits für den Alltag und natürlich auch für besondere Anlässe können jederzeit individuell zusammengestellt und geliefert werden. Die Produkte sind hochwertig, langlebig und oft in zeitlosen bis klassischen Designs gehalten.

Kidz-Store vertritt jede Altersgruppe zwischen 0 bis 16 Jahren, sodass Sie für jedes Kind etwas in unserer Modewelt sowie im Sortiment von Mayoral und/oder name it finden können. Die riesige und detaillierte Auswahl sowie häufige Sale- und Rabattaktionen machen den Kidz-Store-Onlineshop für eine große Anzahl von Eltern sowie natürlich Kindern interessant. Sie werden mit Sicherheit für jeden Geschmack, jede Konfektionsgröße und jeden Geldbeutel passende Kleidungsstücke und weitere modische Artikel finden können, die Sie und vor allem Ihr Kind glücklich machen werden.

Quelle: http://www.kidz-store.de

Pressemitteilungen

Eltern suchen Kinderbekleidung aus Baumwolle

Hochwertig, praktisch und hautfreundlich: Eltern in Deutschland kaufen am liebsten Kinder-Outfits, die sich dem Alltag von Jungen und Mädchen perfekt anpassen, kindgerecht und aus Baumwolle sind. Bei hohem Preisbewusstsein spielen namhafte Marken und nachhaltiger Kleiderkonsum eine geringere Rolle. Das geht aus der aktuellen COTTON USA Online-Verbraucherbefragung „Mein Kind braucht was Neues“ hervor, an der im April 2016 über 17.000 Männer und Frauen teilgenommen haben.

Baumwolle wird bei Kinderbekleidung bevorzugt
Mit knapp 60,51% sind die meisten deutschen Eltern klare Naturfaserfans und bevorzugen Kinderbekleidung aus natürlichen Tier- oder Pflanzenfasern inklusive reiner Baumwolle (21,6 %) und Baumwollartikel mit Stretchanteil (19,6%). Auch bei Mischungen stehen Baumwollmischgewebe z.B. mit Polyester mit 20,2% in der elterlichen Gunst vor Kinderbekleidung aus 100% synthetisch hergestellten Fasern (19,3%). Kinderbekleidung aus reiner Baumwolle und solche in Mischung von Baumwolle mit Stretch oder Polyester liegen beim Kauf von Kinderbekleidung mit gesamt 61,4% deutlich vorn.
Warum die Naturfaser Baumwolle beim Kauf von Kinderbekleidung verhältnismäßig oft in den Kleiderschrank einzieht, liegt sicher vor allem an ihrer Hautfreundlichkeit (12,3%), ihrem natürlichen Komfort (11,5%) und ihrer Atmungsaktivität (11,4 %) – drei Eigenschaften, die deutsche Eltern laut Umfrage bei Baumwolle am höchsten Wertschätzen.

Blick ins Etikett: 53% sind bereit mehr für Baumwolle zu zahlen
Mehr als die Hälfte der Befragten Eltern (68,1%) achtet vor dem Kauf immer bzw. meistens aufs Etikett, um Material und Pflegeanleitung zu prüfen. Ein Drittel der Deutschen (31,9 %) kauft grundsätzlich ohne den Blick ins Etikett und lässt sich allein von der Optik und Haptik überzeugen. Mehr als die Hälfte der befragten Eltern (51,23%) hat bemerkt, dass immer mehr ehemals reine Baumwollartikel verstärkt aus Chemiefasern angeboten werden. 53,17% von ihnen wären bereit, mehr Geld auszugeben, damit wieder Baumwolle verwendet wird.

Qualität wichtiger als Markenlabel und Nachhaltigkeit
Wichtigstes Kriterium beim Kleiderkonsum für Kids ist für 52,1% der beteiligten Deutschen gute Qualität. 51,3% achten besonders auf den Preis, gefolgt von jeweils 51,2%, die das Material beziehungsweise die Optik und den Look als gleich entscheidend betrachten. Marken haben mit 48,8% bei deutschen Eltern einen leicht geringeren Stellenwert, wobei aber 19,8% nur Markenartikel für Ihren Nachwuchs erstehen und bei 19% der Preis keine Rolle spielt. 49,6% der deutschen Eltern betrachtete Nachhaltigkeit als etwas relevanter als die Marke. Auffällig ist, dass Eltern bei Jungs vor allem das Aussehen, bei Mädchen besonders die Wertigkeit der Mode am Herzen liegt.
Stehen Eltern vor der Kaufentscheidung für Qualität oder Preis, präferieren sie eine erstklassige Ware (21,1%) gegenüber einem guten Preis (19,6%) Für fast ebenso viele (20,5%) gilt allerdings die Devise „Ich kaufe was mir gefällt, mal Marke, mal No-Name“. Diese Einstellung ist besonders bei Vätern und Müttern von Jungs zwischen null und vier Jahren sowie Mädchen im Alter zwischen fünf und zehn sowie zehn bis 14 Jahren zu beobachten. Der Preis ist ebenfalls richtig heiß: 19,6% halten ihn für wichtiger als die Marke. Die Aussage „Der Preis spielt keine Rolle“ bejahen mit 19% demzufolge die wenigsten Befragten. Markennamen sind Eltern von Söhnen – vor allem zwischen 5 und 10 Jahren – wichtiger als von Töchtern.

Stationärer Handel liegt weit vorn
Mit 72% bevorzugen die Eltern beim Shoppen für die Zwerge ganz klar den stationären Handel mit Kinderfachgeschäften (14,6%), Modeketten (14,5%), Discountern (14,4%), Bekleidungsfilialisten (14,3%) und Kaufhäuser (14,2)%. Online-Shopping mit nur 14,1% liegt derzeit weit abgeschlagen. Flohmärkte, Second-Hand-Läden und eBay (13,9%) spielen für die wenigsten Befragten eine Rolle. Bei der Wahl der Einkaufsstätten zeigen sich klare Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Während der Trend bei Töchtern eher zu preiswerten Ketten, Discountern und Warenhäusern geht, tendiert man beim Sohnemann zu Kindermodegeschäften, Filialisten wie P&C, Wöhrl oder Breuninger und Discountern. Zwischen 0-4 Jahren sind die Präferenzen noch einmal ganz anders gewichtet: So liegen bei Mädchen Bekleidungsfilialisten, bei Jungs Fashionketten vorne.

Ausgaben für Kleidung variieren nach Geschlecht
Deutsche Eltern zahlen im Schnitt selten weniger als 100 Euro (19,2%) und selten mehr als 1.000 Euro im Jahr (19,4%) für die Ausstattung ihrer kleinen Superhelden. Bei jeweils rund einem Fünftel der Konsumenten beläuft sich die jährliche Bekleidungsausstattung für den Nachwuchs auf 100-300 Euro (20,6%), 300-500 Euro (20,4%) beziehungsweise 500-1.000 Euro (20,5%). Bei Mädchen wenden Eltern in den meisten Fällen 300-500 Euro, bei Jungen 100-300 Euro pro Jahr auf. Das Niveau der Ausgaben ist für Mädchen im Alter von zehn bis vierzehn mit 300-500 Euro am höchsten. Für männliche Nachkommen hingegen greifen Väter und Mütter schon im Alter von null bis vier mit 300-500 Euro am tiefsten in den Geldbeutel.
Jeweils mehr als ein Viertel der Umfrageteilnehmer kauft zwei bis drei Mal pro Monat (25,6%) beziehungsweise einmal pro Saison (25,2%) für die Minis ein. Der größte Teil hat Shoppen sowohl bei Mädchen (11,1%) als auch bei Jungen (14,5%) zwei bis drei Mal monatlich auf dem Programm. Mädchen zwischen 0-4 Jahren werden meist zwei bis drei Mal pro Monat neu ausstaffiert. Zwischen 5-10 Jahren erhalten sie vorwiegend einmal pro Saison, zwischen 10-14 Jahren einmal in vier Wochen neue Outfits. Für Jungen gibt es im Alter von 0-4 sowie 5-10 Jahren gewöhnlich zwei bis drei Mal im Monat etwas Neues. Für 10- bis 14-jährige Jungs geht die Mehrheit der Mütter und Väter sogar etwa einmal pro Woche zum Einkaufen.

Alltagstauglich ist „in“
So oft sich Jungen und Mädchen outfitmäßig unterscheiden – das Styling der Kleinen und Kleinsten ist für mehr als zwei Drittel der Eltern von essentieller Bedeutung. 34,1% stufen die Ausstattung als „wichtig“, 33,6% sogar als „sehr wichtig“ ein. Immerhin fast ein Drittel (32,3%) bewertet das Outfit jedoch als „unwichtig“. Bemerkenswert: Nach dem zehnten Geburtstag nimmt die kontinuierliche Aufstockung der Kindergarderobe erstmals etwas ab. Dennoch, der Kleidungsstil ist den wenigsten Mamas und Papas total egal (48,39%). Angesagt sind vor allem kind- bzw. jugend-gerechte, funktionale und alltagstaugliche Looks (51,8%). Die Hälfte der Teilnehmer (50%) kauft geschlechtsspezifisch ein, ebenso viele kaufen „coole“ Mode, die dem aktuellen Zeitgeist entspricht. Romantisch-niedliche Styles finden am wenigsten Zustimmung. Entzückt sind Eltern aber auch von Jeans und Sportswear bei Mädchen und vom klassischen „Boy-Style“ bei den Jungen.

Kinder bestimmen was sie anziehen
Fürs Einkaufen mit kleinen Wirbelwinden braucht man starke Nerven. Viele Eltern (32,7%) bummeln deshalb lieber ohne die Kleinen durch die Boutiquen. Die Mehrzahl der Mütter und Väter sieht trotz gelegentlicher Dramen an der Kasse aber keinen Grund, Töchter und Söhne nicht mit auf Shoppingtour zu nehmen. 34,2% haben ihre Sprösslinge immer, 33% manchmal mit dabei. Nur zwischen 0-4 Jahren müssen Mädchen meist und Jungen manchmal zu Hause bleiben. Selbst in dieser Altersgruppe haben Kinder allerdings schon oft eine genaue Vorstellung, was sie anziehen möchten. Und so dürfen bereits 7,6% der Mädchen und 9,7% der Jungs zwischen null und vier Jahren bei der Auswahl mitbestimmen. Insgesamt geben 51,4% der befragten Eltern ihren Kindern die Chance, schon früh einen eigenen Stil zu entwickeln.

Die aktuelle COTTON USA-Umfrage zeigt, dass Eltern besonders auf Kinderbekleidung aus Baumwolle achten. „Der hohe Stellenwert, den Kinderbekleidung aus dieser Naturfaser genießt, kommt nicht von ungefähr. Ob in Jeans, T-Shirt oder Kleidchen – reine Baumwolle mit ihrer hohen Hautverträglichkeit sorgt für Komfort und ein tolles Wohlgefühl beim Kuscheln, Spielen und Schlafen und lässt sich bei hohen Temperaturen waschen. Qualitätsbaumwolle wie COTTON USA sichert zudem eine gute Haltbarkeit, da Kinderbekleidung in der Regel stark beansprucht wird“, sagt Edelgard Baumann, International Marketing Manager von Cotton Council International.

Einige Zahlen und Fakten kurz zusammengefasst:
-Bundesweit nahmen 17.808 Eltern mit Kindern zwischen null und 14 Jahren an der Umfrage teil.
-21,61 Prozent bevorzugen Kinderbekleidung aus reiner Baumwolle und 19,64 Baumwollartikel mit Stretchanteil. 19,26 Prozent geben anderen Naturfasern wie Wolle, Leinen oder Seide den Vorzug.
-Kinderbekleidung aus reiner Baumwolle plus solche in Mischung von Baumwolle mit Stretch oder Polyester liegen beim Kauf von Kinderbekleidung mit gesamt 61,4% deutlich vorn.
-Für mehr als zwei Drittel der Eltern ist das Outfit der Kleinen wichtig oder sehr wichtig.
-Mehr als die Hälfte der Deutschen befürwortet einen kindgerechten, praktischen Stil, der sich an den Alltag der Kids anpasst. Geschlechtsspezifische und hippe Outfits liegen ebenfalls im Trend.
-Die durchschnittlichen Ausgaben für Kleidung rangieren bei Mädchen meist zwischen 300 und 500 Euro, bei Jungen zwischen 100 und 300 Euro pro Jahr.
-Die Mehrzahl der Väter und Mütter kauft zwei bis drei Mal pro Monat neue Kinderbekleidung. Bei Mädchen gehen Eltern besonders oft im Alter von null bis vier Jahren shoppen, bei Jungs im Alter von zehn bis 14 Jahren.
-Die meisten Eltern halten Kinderfachgeschäften die Treue (14,57%). Weder Online-Shopping noch Second-Hand-Kleidung reizt die Eltern übermäßig.
-Für Verbraucher entscheidet mehrheitlich die Qualität über den Kauf. 52,11 Prozent wollen von der Wertigkeit der Ware überzeugt werden. Marken spielen ebenso wie ökologische und faire Herstellungsbedingungen eine weniger große Rolle als Preis, Material und Optik/Look.

Mehr Informationen und Videos zur Markenidentität unter www.cottonusa.org , www.cottonusa.de und www.facebook.com/COTTON.USA.GERMANY

Über COTTON USA:
COTTON USA promotet weltweit U.S.-Baumwollfasern und – Baumwollprodukte. Mit 17 Niederlassungen und Repräsentationen ist COTTON USA in mehr als 50 Ländern vor Ort. Durch die COTTON USA Programme kommen wir mit allen Lebensbereichen täglich in Berührung, in dem wir den globalen Standard für Reinheit, Qualität und Verantwortung setzen. COTTON USA steht für dauerhaft exzellente Qualität, der zu einem einzigartigen Lebensstil inspiriert.

Kontakt
Grayling Deutschland GmbH
Michaela Jäger
Hanauer Landstrasse 147-149
60314 Frankfurt
069/9622190
cottonusa@grayling.com
www.cottonusa.de

Pressemitteilungen

Unverkennbar sigikid!

Die neue Baby- und Kindermode für Herbst und Winter

Unverkennbar sigikid!

Attraktive Wohlfühlmode für Kids

Hochwertige Materialien und bequeme Schnitte. Kindgerechtes Design mit zauberhaften Alloverprints, Stickereien und aufwendigen Applikationen. Tolle Kombinationsmöglichkeiten und Lieblingsstücke zum Wenden. Mit den neuen Kollektionen für Herbst und Winter 2015/2016 bleibt die Kindermarke sigikid ihrem Stil und ihrem Motto treu: First Class for Kids.
Attraktive Wohlfühlmode fürs Kids zu kreieren, das hat sich die Kindermarke sigikid auf die Fahnen geschrieben. Jedes Kleidungsstück erzählt eine kleine Geschichte, in jedem Gestaltungselement steckt viel Liebe zum Detail. „Wir wollen Kinder gut anziehen, aber nicht verkleiden oder einengen“, unterstreicht sigikid-Geschäftsführer Axel Gottstein das Konzept. So lassen bequeme Schnitte Babys und Kids genug Bewegungsfreiheit beim Spielen und Entdecken. Verschlüsse sind leicht zu öffnen und zu schließen. Alle Nähte sind haltbar und dehnfähig. Beim Material setzt sigikid auf ausgesuchte Qualitäten mit hervorragenden Pflegeeigenschaften. Hochwertige Baumwolle, kuscheliger Strick und weiches Polarfleece dominieren die neuen Herbst- und Winterkollektionen.

Märchenhaft & bärenstark: Kindermode mit Fantasie

Thematischer Mittelpunkt der ersten Liefertermine im Herbst ist der „Märchenwald“, eine fröhliche Herbststory, die das sigikid-Designteam mit bunten Pilzen, lustigen Eulen, Blättern und Pünktchen kindgerecht gestaltet hat. Ob Baby (Größe 62 bis 92) oder Mini (Konfektionsgröße 98 bis 128), je nach Alter wird das Designthema mal liebevoll-niedlich, mal dekorativ-witzig umgesetzt. Nicht fehlen dürfen dabei sympathische Tiercharaktere wie die „Wichtelmaus“ oder der kleine Fuchs.
Der Modewinter bei sigikid wird „bärig“. Auf warmen Shirts, Jacken, Mänteln und Kleidern erzählen die sigikid-Designerinnen „Grizzly Geschichten“. Bei der Mädchenmode legen sich Eisblumen über den bunten Blütenteppich und lassen eine außergewöhnliche Winterstimmung in Rot-Blau-Bunt entstehen. Die gleichen Colorits finden sich auch bei den Jungs wieder, mal breit, mal schmal gestreift und wirkungsvoll ergänzt durch silbergraue Unis.

Mode für die Allerkleinsten

Mit einer neuen Newborn-Kollektion begeistert sigikid im Herbst/Winter 2015 auch die Allerkleinsten. Bequeme Schnitte und praktische Verschlüsse, die den jungen Eltern das An- und Ausziehen so einfach wie möglich machen. Die aufwendig gestaltete Erstlingskollektion (Größe 50 bis 68) in zartem Rose, Bleu und klassischem Marineblau, uni und gestreift, besteht aus wunderbar weichen Shirts, Jäckchen, Höschen und Stramplern aus reiner Baumwolle. Bedruckt und bestickt wurdedie Kollektion mit zauberhaften Schäfchenmotiven.

Kindlich, klassisch und mit viel Liebe zum Detail: Kindermode von sigikid ist Mode, die Spaß macht! Im Mittelpunkt der Kollektionen stehen zauberhafte Tiercharaktere. Hochwertige Drucke, aufwendige Stickereien und Applikationen machen Shirts, Hosen und Jacken zu etwas ganz Besonderem. Zudem begeistert Kindermode von sigikid durch die hohe Qualität von Material und Verarbeitung. Die Lieblingsstücke sehen selbst nach häufigem Waschen noch gut aus: kein Pilling, kein Einlaufen, keine Farbverluste. Dehnfähige Nähte, hochwertige Knöpfe und Reißverschlüsse von Markenherstellern runden den hohen sigikid-Qualitätsanspruch ab. Und das Öko-Tex Label „Textiles Vertrauen“ gewährleistet Eltern höchste Sicherheitsstandards. Wichtig ist dem Designteam, Kinderkleidung zu entwerfen, die den Bewegungsdrang von Babys und Kindern nicht einschränkt und mit der sich dank bequemer Schnitte und hautfreundlicher Materialien wunderbar toben und spielen lässt.

sigikid erfüllt Kinderträume – die großen und die kleinen. Kuschelweiche Spielideen, Schmusefreunde aus Plüsch, tolle Taschen und Accessoires und hochwertige Kinderkleidung, damit hat sich sigikid einen Namen gemacht. Seit mehr als 45 Jahren gibt es die starke Marke nun bereits, und viele, die als Kinder schon sigikid-Fans waren, geben ihre Liebe zu den kuscheligen Produkten des Familienunternehmens heute an ihre eigenen Kinder weiter. Kindgerechtes Design und hochwertige Verarbeitung – dafür steht die Marke sigikid. Hunderte von Neuheiten kreiert das Designerteam am Standort Mistelbach bei Bayreuth pro Jahr und dennoch steckt in jedem noch so kleinen sigikid-Produkt jede Menge Liebe zum Detail.

Kontakt
sigikid H. Scharrer und Koch
Katrin Müller
Am Wolfsgarten 8
95511 Mistelbach
09201-70509
katrin.mueller@sigikid.de
http://www.sigikid.de

Pressemitteilungen

Bade-Essentials für Beach-Boys und Surfer-Girls

Düsseldorf, 08.06.2015. Coole Schwimmshorts für die Jungs. Ein süßer Bikini für die Mädels – das brauchen Wasserratten jetzt für die aktuelle Badesaison. Brandkids.de, der Onlineshop für Kinderkleidung , stellt weitere Must-Haves vor:
Farbenfroh geht es ins Wasser. Bikini und Short wirken in Pink oder Türkis supercool. Beim Design kommt man dieses Jahr nicht an tropischen Blumen vorbei. Der Dschungel als tonangebendes Muster bringt zudem Palmenblätter ins Spiel und lässt die Strandshorts so ziemlich hip aussehen.

Fotoprints sind angesagt

Ergänzend zu den tropischen Motiven sind Fotodrucke voll im Trend. Ob Surfer am Strand, Burger oder Autos – jedes Kind wird hier schnell sein Lieblingsmotiv entdecken. Dank der neuen Herstellungstechnologien sind die Drucke besonders langlebig und widerstandsfähig. Chlor- oder Salzwasser halten sie problemlos stand. Ein schnelles Ablösen und Abrubbeln ist nicht zu erwarten.

Schutz vor UV-Strahlen

Für den Tag am Strand sollte vor allem auch an den UV-Schutz gedacht werden. Sonnencreme ist unerlässlich. Aber auch Badebekleidung mit UV-Schutz kann vor gefährlichen Sonnenstrahlen schützen. Zahlreiche Hersteller bieten für Kinder entsprechende Badekleidung und T-Shirts mit integriertem UV-Schutz an. Ideal für einen unbeschwerten Tag am Wasser.
Doch welche Kinderschuhe passen dazu? Lederschuhe sehen zu einem Bikini oder einer Shorts nicht schick aus, aber Flip-Flops. Sie warten in bunten Farben auf und passen perfekt zum Badelook. Auch Canvasschuhe sind ideal. Bootsschuhe punkten zudem jetzt im Casual Look.

Über brandkids.de
Der Onlineshop brandkids.de bietet Markenkleidung für Kinder von 0 bis 16 Jahren. Neben aktuellen Kollektionen bekannter und internationaler Labels finden sich auf brandkids.de auch die Outlet-Kinderkollektionen.
Gegründet von Peter Sorber und Hans Lormans mit Sitz in Düsseldorf, bietet die Brands for Kids UG Eltern die Möglichkeit, Kindermode Online mit sicheren Zahlungsmethoden und dem bestmöglichen Service einzukaufen. brandkids ist neben den Niederlanden und Deutschland auch in Belgien aktiv.
Das Sortiment bietet eine große Auswahl an bekannten Kindermodemarken. Dazu gehören unter anderen Ralph Lauren Childrenswear, Tommy Hilfiger, UGG Australia, Petit Bateau, Noppies, Babyface, Imps&Elfs, Kanz, Esprit und Name-it. Website: http://www.brandkids.de

Firmenkontakt
markengold PR für brandkids.de
Christian Schindler
Münzstraße 18
10178 Berlin
030/21915960
brandkids@markengold.de
www.brandkids.de

Pressekontakt
markengold PR GmbH
Christian Schindler
Münzstraße 18
10178 Berlin
030/21915960
brandkids@markengold.de
www.markengold.de

Pressemitteilungen

Welche Kinderkleider tragen die holländischen Prinzessinnen am Königstag?

Modischer Prinzessinnen-Look für Mädchen

Düsseldorf, 22.04.2015. Für die Deutschen ist der 27. April ein ganz normaler Montag – für die Holländer ist es ein Tag zum Feiern und Jubeln. Das ganze Land putzt sich heraus, um zusammen mit der Königsfamilie den zweiten Koningsdag zu zelebrieren. König Willem-Alexander und Königin Máxima mischen sich unters Volk und ganz Holland ist gespannt, ob auch dieses Jahr die drei Prinzessinnen dabei sind – letztes Jahr überraschten Amalia, Alexia und Ariana das Volk mit ihrer Anwesenheit. Über die wunderbaren lachsfarbenen Kinderkleider der jungen Prinzessinnen sprach danach ganz Holland.

Dass sich Frauen für die Kinderbekleidung der drei interessieren, zeigt eine Umfrage des Shops für Kinderkleidung und Kinderschuhe Brandkids.de, durchgeführt vom Marktforschungsinstitut Q&A Research. Mehr als die Hälfte der Niederländerinnen schauen auf die Kleidung des royalen Nachwuchses. Zwar finden 63 Prozent die Kinderkleider der Mädchen im Allgemeinen passend, doch zeigen sich auch eindeutige Präferenzen beim Stil – locker statt formell soll es sein.

TOP 3 der beliebtesten Outfits der niederländischen Prinzessinnen
Bei der Umfrage wurden den Befragten drei Outfits der Mädchen zum Bewerten vorgelegt. Spitzenreiter ist dabei eine Kombination aus weißer Hose und einem gemusterten Oberteil. 58 Prozent der Frauen gefiel dies. Die Kleider des Königstags begeisterten letztes Jahr 45 Prozent (Outfit 2), die Sommerkleider aus dem Jahr 2013 nur 23 Prozent (Outfit 3).

Doch welche Outfits sollten die niederländischen Prinzessinnen tatsächlich tragen? Welche Kleidung eignet sich für ein Prinzessinnen-Styling? In der Brandkids.de-Umfrage plädieren die Befragten für einen Casual Look.

83 Prozent der Befragten empfehlen Casual-Outfits für die Prinzessinnen und 88 Prozent würden es begrüßen, wenn alle drei unterschiedlich gekleidet wären und nicht identisch. Denn nur 12 Prozent mögen die Einheitskleidung, die sie bei offiziellen Anlässen zeigen.
Der moderne Prinzessinnen-Style

Für den Fashion-Look einer Prinzessin hat Brandkids.de drei mögliche Outfits zusammengestellt. Für den formellen Stil eignet sich ein klassischer Schwarz-Weiß Look, der mit kleinen Details verspielt und mädchenhaft wirken kann. Ein Hauch Extravaganz, z.B. durch angedeutete Spitze, darf gern dabei sein. 83 Prozent der Befragten bevorzugen Kleidung in diesem Stil. Casual-chic darf es aber auch gerne sein. Mehr als Dreiviertel (78 Prozent) der Frauen überzeugte eine Kombination aus Rock und Bluse – mit einer schicken Jacke als Eye Catcher ist auch eine junge Prinzessin stets gut gekleidet. Wählt man edel wirkende Farben, strahlt das ganze Outfit und ist auch für jeden offiziellen Anlass geeignet. Eine elegante Variation im Casual-Stil überzeugt vor allem durch eine geschickte Kombination von Farben und Stoffen. Auffällige Waschungen oder Muster sollten vermieden werden. Eine schlichte Hose zu einem T-Shirt als Eye Catcher bringt den notwendigen Glamour mit. Dieses Outfit gefiel 55 Prozent der Frauen in der Umfrage. Nun bleibt es spannend, was die drei niederländischen Prinzessinnen am Königstag tragen werden.

Platz 1
Kleid: Jottum (ab: 149,95 EUR), Bolero Strickjacke: Esprit (ab 25,99 EUR), Strumpfhose: Bonnie Doon ab 14,95 EUR), Schuhe: Petasil (ab 52,50 EUR)

Platz 2
Rock: American Outfitters (ab: 62 EUR), Top: American Outfitters (ab: 59 EUR), Jacke: LCKR (ab: 59,95 EUR), Schuhe: Clic! (ab: 89,95 EUR)

Platz 3
Jacke: McGregor (ab: 89,95 EUR), T-Shirt: McGregor (ab: 49,95 EUR), Jeans Hose: Ralph Lauren (ab: 59,95 EUR), Sandalen: Little David (ab: 69,95 EUR)

Über die Umfrage
Die Umfrage wurde von brandkids.nl im Januar 2015 in den Niederlanden unter 500 Frauen zwischen 30 und 45 Jahren durchgeführt.

Über brandkids.de:
Der Onlineshop brandkids.de bietet Markenkleidung für Kinder von 0 bis 16 Jahren. Neben aktuellen Kollektionen bekannter und internationaler Labels finden sich auf brandkids.de auch die Outlet-Kinderkollektionen.
Gegründet von Peter Sorber und Hans Lormans, mit Sitz in Düsseldorf, bietet die Brands for Kids UG Eltern die Möglichkeit, Kindermode Online mit sicheren Zahlungsmethoden und dem bestmöglichen Service einzukaufen. brandkids ist neben den Niederlanden und Deutschland auch in Belgien aktiv.
Das Sortiment bietet eine große Auswahl an bekannten Kindermodemarken. Dazu gehören unter anderen Ralph Lauren Childrenswear, Tommy Hilfiger, UGG Australia, Petit Bateau, Noppies, Babyface, Imps&Elfs, Kanz, Esprit und Name-it. Website: http://www.brandkids.de

Firmenkontakt
markengold PR für brandkids.de
Christian Schindler
Münzstraße 18
10178 Berlin
030/21915960
brandkids@markengold.de
www.brandkids.de

Pressekontakt
markengold PR GmbH
Christian Schindler
Münzstraße 18
10178 Berlin
030/21915960
brandkids@markengold.de
www.markengold.de

Pressemitteilungen

Coq en Pate jetzt bei brandkids.de erhältlich

Düsseldorf, 21.04.2015. Der Onlineshop für Marken Kinderkleider und Kinderschuhe brandkids.de erweitert sein Sortiment um das Lifestylelabel Coq en Pate . Die aus Frankreich stammende Marke steht für Nachhaltigkeit und ist bekannt für seine fantastischen Motive. Der Vertrieb der Kinderbekleidung von Coq en Pate erfolgt über Galerien und Museumshops sowie ausgewählte Onlineshops. Brandkids.de bietet nun ab sofort nun eine große Auswahl an Accessoires und Kinderkleidung dieser Marke an.

Große Auswahl für die Kleinen
Das ausgefallene Design ist für Jungen wie Mädchen gleichermaßen geeignet. Die tierischen Motive sind modern interpretiert und mit starken Farben kombiniert. Von der Giraffe über den lächelnden Hai bis zum Wal ist für jeden Geschmack etwas dabei. Neben modischen Taschen und Rucksäcken sind auch Accessoires wie Hüte erhältlich. T-Shirts gibt es in den Größe 92 bis 128. Auf Babys warten bunte Sets, bestehend aus Body und Lätzchen, in den Größen 62 bis 74.

Schöne Produkte nachhaltig und verantwortungsvoll produziert
Bereits beim kreativen Prozess stellen die Macher von Coq en Pate die Nachhaltigkeit ihrer Produkte in den Mittelpunkt. Während des gesamten Produktionsprozesses werden Mensch, Tier und Umwelt respektiert und geachtet. Alle Produkte sind aus 100 % Biobaumwolle, die nach GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifiziert ist. Damit stellt Coq en Pate sicher, dass die Produkte ethisch und ökologisch korrekt hergestellt sind. Zudem ist das gesamte Sortiment mit dem Imprim“Vert Label gekennzeichnet. Das französische Siegel steht für die Reduzierung der Umweltauswirkungen der Drucke auf Textilien.

Über brandkids.de:
Der Onlineshop brandkids.de bietet Markenkleidung für Kinder von 0 bis 16 Jahren. Neben aktuellen Kollektionen bekannter und internationaler Labels finden sich auf brandkids.de auch die Outlet-Kinderkollektionen.
Gegründet von Peter Sorber und Hans Lormans, mit Sitz in Düsseldorf, bietet die Brands for Kids UG Eltern die Möglichkeit, Kindermode Online mit sicheren Zahlungsmethoden und dem bestmöglichen Service einzukaufen. brandkids ist neben den Niederlanden und Deutschland auch in Belgien aktiv.
Das Sortiment bietet eine große Auswahl an bekannten Kindermodemarken. Dazu gehören unter anderen Ralph Lauren Childrenswear, Tommy Hilfiger, UGG Australia, Petit Bateau, Noppies, Babyface, Imps&Elfs, Kanz, Esprit und Name-it. Website: http://www.brandkids.de

Firmenkontakt
markengold PR für brandkids.de
Christian Schindler
Münzstraße 18
10178 Berlin
030/21915960
brandkids@markengold.de
www.brandkids.de

Pressekontakt
markengold PR GmbH
Christian Schindler
Münzstraße 18
10178 Berlin
030/21915960
brandkids@markengold.de
www.markengold.de

Pressemitteilungen

Kinderbekleidung und Kinderschuhe – die Sommertrends 2015

Düsseldorf, 14.04.2015. Kinderbekleidung und Kinderschuhe sind im Sommer 2015 besonders farbenfroh: Helle, freundliche Farbtöne und Muster dominieren die diesjährige Sommer- Kinderkleidung . Die aktuellen Trends hat Brandkids.de, Onlineshop für Marken Kinderkleider , zusammengestellt.

Soft-Pink ist Trendfarbe des Sommers

Inspiriert von den bunten Strandhäusern Miamis sind die Sommerkollektionen der Kinderbekleidung: Soft-Pink, verwaschenes Blau, Pistaziengrün und Hellgelb dominieren die Farbpalette. Insbesondere am soften Pinkton kommt diese Saison bei Kinderkleidung niemand vorbei. Die Farbe harmoniert ideal mit einer leichten Sommerbräune und ist nicht nur für Mädchen die Trendfarbe des Jahres. Auch Jungen können sie tragen. Supercool wird der Look in Kombination mit Mustern, Drucken und graphischen Motiven, die angelehnt sind an den Dschungel. Tonangebend sind hierbei Palmen, tropische Blumen und Vögel.

Drucke dominieren

Ein weiteres Must-Have für die Kinderkleidung im Sommer sind neben den tropischen Motiven Fotodrucke – nicht nur auf T-Shirts. Auch Kleider und Röcke sowie Badebekleidung punkten mit lustigen Bildern. Besonders ältere Kinder werden begeistert sein, da sich für jeden Geschmack und jede Stimmung etwas finden lässt: von Autos über Motorräder, Tiere und Landschaften bis hin zu coolen Surfern und Filmstars. Zudem sind dank der neuen Produktionstechnologien die Drucke besonders widerstandsfähig und haltbar. Ein schnelles Ablösen oder Abrubbeln ist bei der hochwertigen Herstellung nicht zu erwarten.

Sneakers ein Sommer-Must-Have

Von Eltern bei Kinderschuhen kritisch gesehen, von Kindern aber geliebt: die Sneakers. Während Eltern an heißen Tagen beim Kinderschuh auf die luftige Variante, die Sandale, setzen, wollen die Kinder auch dann lieber ihre geliebten Sneakers tragen. Die heutigen Modelle überzeugen mit einem komfortablen Fußbett und echtem Leder. In diesem Sommer besonders beliebt: Modelle mit leuchtenden Farben, die inspiriert sind vom Laufschuhdesign.

Über brandkids.de:
Der Onlineshop brandkids.de bietet Markenkleidung für Kinder von 0 bis 16 Jahren. Neben aktuellen Kollektionen bekannter und internationaler Labels finden sich auf brandkids.de auch die Outlet-Kinderkollektionen.
Gegründet von Peter Sorber und Hans Lormans, mit Sitz in Düsseldorf, bietet die Brands for Kids UG Eltern die Möglichkeit, Kindermode Online mit sicheren Zahlungsmethoden und dem bestmöglichen Service einzukaufen. brandkids ist neben den Niederlanden und Deutschland auch in Belgien aktiv.
Das Sortiment bietet eine große Auswahl an bekannten Kindermodemarken. Dazu gehören unter anderen Ralph Lauren Childrenswear, Tommy Hilfiger, UGG Australia, Petit Bateau, Noppies, Babyface, Imps&Elfs, Kanz, Esprit und Name-it. Website: http://www.brandkids.de

Firmenkontakt
markengold PR für brandkids.de
Christian Schindler
Münzstraße 18
10178 Berlin
030/21915960
brandkids@markengold.de
www.brandkids.de

Pressekontakt
markengold PR GmbH
Christian Schindler
Münzstraße 18
10178 Berlin
030/21915960
brandkids@markengold.de
www.markengold.de

Pressemitteilungen

Kindernetzwerk im Bau: Kinder.de stößt zu Forumhome

Kinder.de ist ein großes Portal rund ums Kind mit wertvollen Informationen, Gewinnspielen und Urlaubsideen. Seit Februar 2015 gehört es zur Forumhome-Familie und soll einen weiteren Baustein für ein großes Kindernetzwerk legen.

Die Forumhome Forengruppe hat sich vergrößert: Im Februar 2015 hat das Unternehmen, das rund 60 Foren mit über 50 Mio. Seitenzugriffen pro Monat betreibt, das Projekt Kinder.de übernommen, das sich mit allem rund ums Kind beschäftigt, von Schwangerschaft und Geburt bis hin zum bockigen Teenager. In hunderten Artikelthemen und Ratgebern informiert das Portal über verschiedenste Problemstellungen, zeigt Buch- und Filmempfehlungen auf und berät Familien in unterschiedlichsten Lebenslagen.

Kinder.de ist zudem Anlaufstelle für viele weiterführende Informationen. Interessierte, die sich noch nicht sicher sind, wie der nächste Urlaub aussehen soll, finden im Bereich „Reisen & Freizeit“ umfangreiche Ratgeber zum Urlaub mit Kind, aber auch ausgewählte Familienhotels, Ferienhäuser und Ferienregionen, die sich speziell für Familien mit kleineren oder größeren Kindern eignen. Die Kleinen erfreuen sich an den Malvorlagen, die die Website kostenfrei zum Download bereitstellt. Ob Barbie, Benjamin Blümchen, Disney Princess oder Planes – zu den liebsten Comic-Helden der Kinder gibt es hier passende Ausmalbilder zum selbst Ausdrucken. Weitere Serviceangebote wie ein Impfkalender, ein Geburtsterminrechner und eine Babysitterbörse machen das Angebot auch für die Eltern kleiner Kinder höchst interessant. Zudem werden regelmäßig neue Gewinnspiele veranstaltet, bei denen die Community tolle Sachpreise wie Bücher, Hörspiele oder Kinokarten gewinnen kann.

Kinder.de ist zudem auf weiteren Plattformen vertreten. So betreibt das Familienportal mit Kinder.de TV einen eigenen Channel auf YouTube, auf dem es unter anderem Trailer zu aktuellen Kinohits für Kinder sowie Ausschnitte aus beliebten Fernsehserien zu sehen gibt. Auf dem Laufenden halten sich Interessierte außerdem über die Facebook Fanpage und das Twitter Profil von Kinder.de, die fortwährend über neue Artikel, Gewinnspiele und Aktionen berichten.

Kinder.de ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einem großen Kindernetzwerk. Hierzu will der Betreiber das Familienportal mit Babyforum.de und Kinderado.de zu einer stabilen Einheit verknüpfen. Das Babyforum ist bereits seit einigen Jahren Teil der Foren-Familie und kann auf eine große Community mit über 35.000 Mitgliedern und mehr als 76.000 Diskussionen aufbauen. Sie tauschen sich über alles rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Kinder aus, lesen im Baby Magazin aktuelle Artikel, nutzen den interaktiven Zykluskalender, beteiligen sich an Umfragen oder präsentieren in der Galerie ihre schönsten Schnappschüsse vom Nachwuchs. Kinderado.de hingegen ist eine Plattform, auf der Eltern gebrauchte Kinderbekleidung ganz einfach und unbürokratisch paketweise tauschen und verkaufen können. Die drei Projekte sollen zukünftig gegenseitig voneinander profitieren können. So soll für das Familiennetzwerk ein gemeinsamer, themenübergreifender Newsletter mit aktuellen Artikeln und Gewinnspielen, neuen Malvorlagen und interessanten Kleidertausch-Paketen herausgegeben werden. Zudem können Gewinnspiele und andere Aktionen neben Kinder.de auch über das Babyforum vermarktet werden, sodass sie einer größeren Zielgruppe zugänglich werden.

Pressemitteilungen

Kinderkleidung und Kinderschuhe von brandkids.de für den Sommer

Kinderkleider beliebter Modemarken / Kombinierbar mit günstigen Outlet-Stücken

Kinderkleidung und Kinderschuhe von brandkids.de für den Sommer

Luftige Kinderkleidung ausgewählter Marken bietet brandkids.de jetzt online pünktlich zum Start der Sommerzeit 2015. Ob Kinderkleider bekannter Labels für Mädchen oder T-Shirts sowie kurze Hosen für Jungen – brandkids.de hat schicke Kinder Bekleidung parat. So auch Kinderschuhe von Sneakers bis Ballerinas für die warme Jahreszeit. Das Besondere: Aktuelle Top-Mode lässt sich auch mit Outlet-Stücken, die günstig sind, kombinieren. Für die Kleinsten bietet brandkids.de auch Babykleidung.
Die schönste Kinderkleidung für 0- bis 16-Jährige ist durch eine übersichtliche Oberfläche und entsprechende Filter schnell zu finden. Für Eltern, die eine Lieblingsmarke suchen, präsentieren sich die jeweiligen Brands im eigenen Mini-Shop. Inspirationen für modische hippe Outfits – also Kinderschuhe und Kinderkleider – bietet brandkids.de in der eigens dafür eingerichteten Galerie. Sortiert nach Marken laden zahlreiche Outfits zum Stöbern ein.
Eine große Markenvielfalt prägt das Sortiment von Brandkids. Darunter Labels wie Converse, Ralph Lauren, Scotch & Soda, Petit Bateau, Tommy Hilfiger, Pepe Jeans, Esprit, Replay, Noppies, Babyface, Imps&Elfs, Kanz und Moodstreet, Childrenswear, Name-it, il gufo, UGG Australia, Cakewalk, LCKR, Claessens, Blue Rebel, American Outfitters, Protest und Finger in the Nose.
Die Versandkosten betragen 2,95 Euro. Bei Bestellungen ab 75 Euro ist der Versand kostenlos. Alle Bestellungen, die bis 17 Uhr eintreffen, werden bereits am nächsten Tag verschickt, ohne dass dafür ein Expresszuschlag oder Aufpreis verlangt wird. Umtausch oder Rücksendung der gekauften Artikel ist innerhalb von 14 Tagen kostenlos möglich. Jedem Paket liegt dafür ein Rücksendeschein von DHL bei.
„Schicke Kinderkleidung und Kinderschuhe – davon sind wir begeistert und setzen online vor allem auf gute Marken mit schöner Mode, die auch nach längerer Zeit noch tragbar ist. Von zu Hause bequem alle Kinderkleider shoppen zu können – das treibt uns an“, so Hans Lormans, Geschäftsführer von Brandkids.

Über brandkids.de:
Der Onlineshop brandkids.de bietet Markenkleidung für Kinder von 0 bis 16 Jahren. Neben aktuellen Kollektionen bekannter und internationaler Labels finden sich auf brandkids.de auch die Outlet-Kinderkollektionen.
Gegründet von Peter Sorber und Hans Lormans, mit Sitz in Düsseldorf, bietet die Brands for Kids UG Eltern die Möglichkeit, Kindermode Online mit sicheren Zahlungsmethoden und dem bestmöglichen Service einzukaufen. brandkids ist neben den Niederlanden und Deutschland auch in Belgien aktiv.
Das Sortiment bietet eine große Auswahl an bekannten Kindermodemarken. Dazu gehören unter anderen Ralph Lauren Childrenswear, Tommy Hilfiger, UGG Australia, Petit Bateau, Noppies, Babyface, Imps&Elfs, Kanz, Esprit und Name-it. Website: http://www.brandkids.de

Firmenkontakt
markengold PR für brandkids.de
Christian Schindler
Münzstraße 18
10178 Berlin
030/21915960
brandkids@markengold.de
www.brandkids.de

Pressekontakt
markengold PR GmbH
Christian Schindler
Münzstraße 18
10178 Berlin
030/21915960
brandkids@markengold.de
www.markengold.de

Pressemitteilungen

Über 20.000 Angebote – Markenvielfalt, die begeistert

Über 20.000 Angebote - Markenvielfalt, die begeistert

Textil-ok. Der Shop mit mehr als 20.000 Angeboten für alle

Neunkirchen, Juli 2014. Textil-ok.de bietet im Shop mehr als 20.000 Artikel von 60 Premium Marken. Mit Textilien der neuen TEEJAYS Sommerkollektion sind Aktive klar im Vorteil. Viele Modelle punkten mit Premium Qualität und hochelastische Einsätze und garantieren angenehme Bewegungsfreiheit. Neben dem herausragenden Tragegefühl steht die Marke TEEJAYS zudem für optische Höchstleistungen. Ansonsten überzeugt die neue Kollektion durch Vielfalt: Von hochbelastbarer Workwear über Functionwear bis zu zeitlos klassische Dessins geht das umfangreiche Spektrum. Weitere Highlights der neuen Kollektion sind hochmodische Hemden und Blusen in ansprechender Farbgebung. Normal, Stretch oder Performance: So macht Bewegung laune!

Auch für „Abenteurer“ hat hat http://textil-ok.de den passenden Flair im Programm. Hemden in natürlichen Nuancen wie Choko, Khaki oder Sand perfektionieren den „Casual Style“. Daneben gibt es eine breite Auswahl an hochwertigen Cityhemden für das perfekte Styling im Business. Die Textil-ok Hotline garantiert unverbindliche Beratung unter Tel. 02735-6199985 und hält alle Modelle zur Bemusterung parat.

Die Service-Hotline will durch kurze Reaktionszeit und umfassende Beratung punkten:
Webshop: textil-ok.de
Hotline: 02735 / 6199985
eMail: info@textil-ok.de

Bildrechte: fotolia.com Bildquelle:fotolia.com

Das inhabergeführte Unternehmen als Teil der HDW-GROUP.com (Inh. Martin Daniel) mit Sitz in Neunkirchen bietet seit mehr als 22 Jahren Komplettlösungen in den Bereichen Werbung & Technik sowie Textilveredelung. Durch diese nahezu einmalige Konstellation bietet Aktive-Wear seinen Kunden echten Vorteil-Service zu fairen Preisen und garantiert gleichzeitig hohe Qualität in Design und Produktion. Von der Erarbeitung eines professionellen Layouts über die Bemusterung mit verbindlichem Farbmanagement bis zur termingerechten Lieferung steht „Service“ stets an erster Stelle. Ein Team von Werbe-und Textilprofis sowie eine intelligente Online-Kundenplattform garantieren jederzeit optimale Betreuung und Transparenz der laufenden Aufträge. Shops: aktive-wear.de, chromoletters.de, textil-ok.de

Activewear Germany
Carolin Daniel
Am Hammergraben 6
57290 Neunkirchen
02735/6199985
info@activewear-germany.de
http://www.activewear-germany.de

HDW
Martin Daniel
Hammerstr. 17
57290 Neunkirchen
02735781546
info@hdw-group.com
http://www.hdw-group.com