Tag Archives: Kinderwunsch

Aktuelle Nachrichten Familie/Kinder Gesellschaft/Politik Gesundheit/Medizin Rat und Hilfe Wissenschaft/Forschung

Von der Planung der Schwangerschaft bis nach der Geburt

Bei Erkrankungen wie MS (Multiple Sklerose oder einer anderen chronischen Erkrankung) muss eine Schwangerschaft sehr gut geplant werden! Die Krankheit „Multiple Sklerose“ alleine ist jedenfalls kein Grund, auf Kinder verzichten zu müssen.

 

Informieren Sie den Arzt und die Hebamme über Ihre Multiple Sklerose Erkrankung und hinterlegen Sie bei Ihrem Frauenarzt und in der Klinik auch die Kontaktdaten Ihres Neurologen.

Frauen ohne größere körperliche Einschränkungen steht einer natürlichen Geburt oft nichts im Weg. Es könnte aber sein, dass Sie im Verlauf der Geburt vorzeitig ermüden und die Kräfte nicht mehr ausreichen.

Eine ausgeprägte Muskelschwäche sowie eine Spastik könnte die Geburt erschweren. Für solche Fälle ist es eine große Hilfe, wenn Sie im Vorfeld alles mit ihrem betreuenden Arzt besprechen, auch ob ein geplanter Kaiserschnitt sinnvoll wäre.

 

Für die Zeit nach der Entbindung sollten MS-Patientinnen „für einige Situationen“ einen Plan B parat haben (ein Drittel erleidet direkt nach der Geburt einen Schub). Ein Netzwerk von Helfern kann eine wertvolle Unterstützung sein (Familie, Hausbesuche eines Arztes, helfende Hebamme, Apotheke).

 

Weitere Info:

Komplikationen auf Grund von Multiple Sklerose gibt es nicht. Weder Frühgeburten noch Fehlbildungen sowie andere Probleme wurden auf MS zurückgeführt.

Medikamente dürfen nur in Absprache mit dem Arzt genommen werden! Es wird oft empfohlen, die Medikamente für die Langzeittherapie (immunmodulatorische Medikamente) während der Schwangerschaft und Stillzeit bei Multipler Sklerose abzusetzen.

Männer und Frauen mit Multiple Sklerose (MS) können genauso Eltern werden wie gesunde, und Frauen mit MS bekommen genauso häufig ein gesundes Kind wie Frauen ohne MS.

Die Krankheit „Multiple Sklerose“ alleine ist jedenfalls kein Grund, auf Kinder verzichten zu müssen.

 

  • Kinderwunsch mit Multiple Sklerose

Von der Planung der Schwangerschaft bis nach der Geburt

Autorin: Jutta Schütz

Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (28. September 2016)

Taschenbuch: 156 Seiten – 7,99 Euro

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3741273201 und ISBN-13: 978-3741273209

E-Book: ISBN 9783743154964 (5.99 EUR)

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Pressemitteilungen

Änderungen für selbstständig tätige Frauen beim Krankentagegeld

Änderungen für Unternehmerinnen mit Kinderwunsch ab 1. April 2017

Änderungen für selbstständig tätige Frauen beim Krankentagegeld

Unternehmensführung und Kinderwunsch schlossen sich bisher aus

Selbstständige und freiberuflich tätige Frauen erhalten über ihre private Krankenversicherung keine Lohnfortzahlung oder Krankengeld, wenn sie durch Krankheit arbeitsunfähig sind. Es ist deshalb unverzichtbar, eine zusätzliche private Versicherung, die Krankentagegeld Versicherung, abzuschließen. Eine besondere Situation stellt eine Schwangerschaft dar. In der privaten Krankenversicherung kann zwar von den erweiterten Leistungen und den ausgewählten Behandlungsmöglichkeiten profitiert werden, jedoch bisher nicht von Zahlungen während des Mutterschutzes.

Der Grund: Aus Sicht der Versicherer stellt eine Schwangerschaft keine Krankheit dar, so dass diese bisher nicht selten sogar ausdrücklich in den Vertragsbedingungen ausgeschlossen war.

Gesetzlich Krankenversicherte erhalten im Mutterschutz, also in den sechs Wochen vor und während der acht Wochen nach der Geburt, den vollen Lohn. Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen haben natürlich ebenfalls Anspruch auf Schutz unmittelbar vor und nach der Entbindung. Mit der zusätzlichen Krankentagegeldversicherung war die Schwangere bisher bei einer Risikoschwangerschaft oder Komplikationen während der Schwangerschaft abgesichert, erhielt jedoch keine Zahlungen, die den Verdienstausfall während des Mutterschutzes ausgeglichen haben. Schwangerschaften konnten auf diese Weise gegebenenfalls zur Gefährdung des Unternehmens und damit der Existenz führen.

Familienplanung für selbstständig tätige Frauen in Zukunft unkompliziert

Der Gesetzgeber hat inzwischen eingelenkt und zum 1. April 2017 Ergänzungen zum bestehenden Gesetz formuliert. Mit dem nun geltenden Versicherungsvertrag gemäß Versicherungsvertragsgesetz (VVG) sind privat versicherte werdende Mütter auch als Unternehmerinnen besser gestellt. Haben diese bereits vor ihrer Schwangerschaft eine Krankentagegeld-Versicherung abgeschlossen, findet die im § 192 Absatz 5 festgelegte Änderung für Unternehmerinnen Anwendung.

In § 192 über die vertragstypischen Leistungen des Versicherers ist festgelegt, dass der Versicherer (…) „verpflichtet (ist), den Verdienstausfall, der während der Schutzfristen nach § 3 Absatz 2 und § 6 Absatz 1 des Mutterschutzgesetzes sowie am Entbindungstag entsteht, durch das vereinbarte Krankentagegeld zu ersetzen, soweit der versicherten Person kein anderweitiger angemessener Ersatz für den während dieser Zeit verursachten Verdienstausfall zusteht.“ (…)

Mit dieser Änderung können Unternehmerinnen und Selbstständige mit einer privaten Krankentagegeld-Versicherung ähnliche Leistungen wie gesetzlich Versicherte geltend machen. Dabei ist es unerheblich, wann und zu welchen Bedingungen der Vertrag abgeschlossen wurde. Diese Regelung betrifft auch sogenannte Altverträge. Die Krankentagegeldversicherer müssen diese Leistung nun auch während des Mutterschutzes auszahlen, selbst wenn die aktuellen Vertragstexte noch nicht angepasst wurden. Damit können Selbstständige und Unternehmerinnen frei entscheiden, ob sie die Auszeit während des Mutterschutzes nutzen oder weiter im Beruf bleiben.

Besonderheiten beachten!

Bei neuen und alten Verträgen gibt es jedoch einige Richtlinien, die weiterhin gültig bleiben. Eine Krankentagegeld-Versicherung muss abgeschlossen werden, bevor die Schwangerschaft eingetreten ist. Außerdem sind die vertraglichen Wartezeiten zu berücksichtigen, da diese nicht durch die neuen gesetzlichen Regelungen ausgehebelt werden. Sie können drei Monate oder acht Monate (besondere Wartezeiten) betragen. Vertragsleistungen, die sich aus der Schwangerschaft ergeben, könnten dabei zukünftig den besonderen Wartezeiten zugeordnet werden. Ungeachtet des gesetzlich festgelegten Anspruchs gelten auch weiterhin die bei Beantragung der Krankentagegeldversicherung vereinbarten Karenzzeiten.
Über weitere Einschränkungen und Regelungen, die die Umsetzung dieser Änderungen für Unternehmerinnen nach sich ziehen könnten, sollte man sich direkt beim Versicherer oder bei der ACIO Premiumvorsorge GmbH informieren.

Es war höchste Zeit, mit der Änderung für Unternehmerinnen im VVG zum 1. April 2017 die finanzielle Absicherung für selbstständig arbeitende Frauen mit einer Krankentagegeld-Versicherung während des Mutterschutzes zu verbessern. Mit dieser Gesetzesänderung gewinnt die private Krankentagegeld-Versicherung für selbstständig tätige Frauen beträchtlich an Bedeutung.

ACIO bündelt unter einem Dach zahlreiche unabhängige und kostenlose Vergleichsportale für Verbraucher in den Bereichen Versicherungen und Finanzen. Die bekannteste Plattform ist dabei www.versicherung-vergleiche.de

Versicherung-vergleiche.de ist eines der größten unabhängigen Verbraucherportale Deutschlands mit dem komplexe Tarifstrukturen im Zusatzversicherungsbereich transparent gemacht werden. Nahezu alle verfügbaren Tarife der Zusatzversicherungen können mit unseren eigenen Rechnern schnell und einfach verglichen werden. Anschließend sorgt ACIO für einen reibungslosen Wechsel zu einer anderen Versicherung oder einen Neuabschluss. Eine kostenlose Beratung per Telefon oder E-Mail, die Betreuung während der gesamten Vertragslaufzeit und zahlreiche Hintergrundinformationen runden das Leistungsspektrum ab.

Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und betreut mittlerweile über 100.000 zufriedene Kunden in Deutschland.

Kundenfreundlichkeit und ein verbraucherorientierter Service stehen bei ACIO an erster Stelle. Dafür erhält das Unternehmen regelmäßig Bestnoten von seinen Kunden sowie diverse Auszeichnungen. Alle Mitarbeiter fühlen sich verpflichtet dem Verbraucher den bestmöglichen Service zu bieten.

Kontakt
ACIO networks GmbH
Daniel Middendorf
Ritterplan 5
37073 Göttingen
055190037844
d.middendorf@acio.de
http://www.versicherung-vergleiche.de

Pressemitteilungen

Babybad mal anders!

Kinderwunsch-Badezusatz „Vita Et Natura Moorbad“ als fruchtbarkeitsfördernde Entspannungstherapie für zu Hause

Babybad mal anders!

Die Kräuter- und Kinderwunschexperten der Münchner Manufaktur Vita Et Natura erweitern ihr Sortiment um den Badezusatz Vita Et Natura Moorbad. Das Bad enthält wirksame Bestandteile aus dem Moor, die Frauen bei unerfülltem Kinderwunsch unterstützen.

Schwangerschaft dank Tiefenwärme und Ausgleich
Eintauchen und dabei seelisch abtauchen: Warmes Badewasser und die damit verbundene Entspannung sind altbewährte Minifluchten aus dem Alltag. Dies gilt auch, wenn ungewollte Kinderlosigkeit die Gedanken beherrscht und die Sehnsucht mit Stress und Unruhezuständen einhergeht. In dieser Situation verbinden Badezusätze aus Moor das Angenehme mit dem Anregenden und können den weiblichen Körper auf den Weg zum Wunschkind führen. Dabei ist die heilsame Wirkkraft des Moores durch verschiedene Studien wissenschaftlich belegt . Eine zentrale Rolle spielt hier die sehr gute Wärmeentwicklung des Torfes, durch die dem Körper siebenmal mehr Wärme zugeführt wird als in einem normalen Wannenbad. Eine Tiefenwärme, die Eierstöcke sowie Gebärmutter intensiv durchblutet und sich so positiv auf die Fruchtbarkeit auswirken kann. Parallel greift das Moorbad regulierend auf den Hormonhaushalt ein, wie jüngste naturheilkundliche Untersuchungen bestätigen. Ist der Zyklus unregelmäßig und bleibt der Eisprung aus, können die im Torf enthaltenen Wirkstoffe schwangerschaftserschwerende Hormone senken und schwangerschaftsbegünstigende Hormonspiegel wie zum Beispiel den Östrogenspiegel anheben. Auch die in bestimmten Moorarten erhöht vorkommenden natürlichen Substanzen wie Fulvin- und Ulminsäure spielen bei diesem gesundheitsfördernden Bad ein Rolle: Sie gelangen über das heiße Bad in den Körper und entfalten hier ihre hormonregulierende Wirkung.
Frauen mit spätem Kinderwunsch oder erfolgloser reproduktionsmedizinischer Behandlung finden in Moorbädern eine sanfte Alternative, um sich ihrem Kinderwunsch doch noch zu nähern. Emotionaler Stress, der Schwangerschaften im Weg steht, wird im warmen Wasser abgebaut, während Ruhemomente und befreiende Gespräche neue Weichen stellen.

Das Naturheilprodukt mit Vergangenheit
Das Vita Et Natura Moorbad besteht aus einer konzentrierten Moorzubereitung mit angereicherten Huminsäuren. Dieses Naturprodukt entsteht über Jahrtausende bei der Zersetzung moorbewohnender Pflanzen aus abgestorbenem Pflanzenmaterial durch natürliche und biologische Umsetzung. Huminsäuren wirken neben den oben beschriebenen Eigenschaften entzündungshemmend und treffen in diesem Badezusatz auf pflegendes Panthenol sowie wertvolle ätherische Öle.

Vita Et Natura Moorbad
Inhalt: 500 ml
Preis: 17,90 Euro
Bezugsquelle: http://www.vitaetnatura.de

Vita Et Natura wurde 2010 von Irene Hernando gegründet. Das Münchner Unternehmen fokussiert sich auf naturbelassene, handgemachte Kräutertees in höchster Bio-Qualität. Die Teemanufaktur verwendet nur ausgesuchte Kräuter aus kontrolliert ökologischem Anbau. Inspiration für die Bio-Mischungen bezieht Vita Et Natura aus der jahrhundertealten Tradition des Kräutertees und den anerkannten Rezepturen. Im Zentrum stehen dabei besondere Kräutermischungen für Kinderwunsch- und Umstandstees. Um den Leitgedanken einer natürlichen Empfängnis und einer Schwangerschaft im Einklang mit der Natur zu unterstützen, bietet der Online-Shop ebenso Accessoires zur Teezubereitung, Nahrungsergänzungsmittel, Heimtests und Naturkosmetik an. Weitere Informationen auf www.vitaetnatura.de

Firmenkontakt
Vita Et Natura GmbH
Irene Hernando Guevara
Gabelsbergerstr. 59 / 2.RGB
80333 München
089 41225611
089 41225612
info@vitaetnatura.com
http://www.vitaetnatura.de

Pressekontakt
Borgmeier Media Gruppe
Tanja Deilecke
Rothenbaumchaussee 5
20148 Hamburg
0404130960
04041309620
deilecke@borgmeier.de
http://www.borgmeier.de

Pressemitteilungen

Ganzheitliche Medizin im SOGZ München: Kinderwunsch und Rheuma

Entzündlich-rheumatische Erkrankungen können viele Auswirkungen auf den menschlichen Organismus haben

Ganzheitliche Medizin im SOGZ München: Kinderwunsch und Rheuma

Rheuma und Kinderwunsch: Behandlung in München. (Bildquelle: © vege – Fotolia.com)

MÜNCHEN. Die Auswirkungen von Rheuma auf den menschlichen Organismus sind vielfältig. Insbesondere handelt es sich um Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Auch die Schwere der Beschwerden können ganz unterschiedliche Ausprägungen haben. Längst kein Tabuthema mehr sind die Auswirkungen von Rheuma auf Sexualität und Kinderwunsch.

Die Experten im Sonnen-Gesundheitszentrum in München haben sich auf diesen Zusammenhang spezialisiert. So unterschiedlich Erkrankungen aus dem entzündlich-rheumatischen Formenkreis sind, so unterschiedlich kann auch die Therapie am Sonnen-Gesundheitszentrum in der Landeshauptstadt München aussehen.

Rheuma Therapie am Sonnen-Gesundheitszentrum (SOGZ) in München

Welche Auswirkungen kann Rheuma auf die Sexualität haben? Welche Lösungswege gibt es? Welche Risiken bergen Rheumaerkrankungen bei Kinderwunsch und Schwangerschaft. Was bedeutet Rheuma für Mutter und Kind? Sexualität ist Bestandteil unseres Lebens. Und sie ist untrennbar mit Gesundheit verbunden. Rheuma kann unser gesamtes Leben beeinträchtigen. Auch unsere Gesundheit. Aufgrund der Schmerzen, der Bewegungseinschränkungen und der oft hervorgerufenen seelischen Probleme kann sich Rheuma negativ auf das Sexualleben auswirken. Bei Männern kann u. a. eine erektile Dysfunktion auftreten, bei Frauen Schmerzen, Müdigkeit und eine verminderte sexuelle Erregbarkeit.

SOGZ München begleitet Frauen mit Rheuma durch die Schwangerschaft

Erfahrungsgemäß ist die Verunsicherung bei Frauen, die unter Rheuma leiden, besonders groß, wenn es um das Thema Kinderwunsch geht. Hier ist Aufklärung wichtig und die Gewissheit, Experten wie die Rheumatologen des SOGZ München an seiner Seite zu wissen. Fragen, die immer wieder gestellt werden:

– Wie wirkt sich meine Rheuma-Therapie auf die Schwangerschaft aus?
– Muss ich die Medikamente absetzen?
– Welche Risiken birgt die Schwangerschaft für Mutter und Kind?

Zusammen mit den Patienten berücksichtigen die Experten des SOGZ den Kinderwunsch. Insbesondere im Blick auf die Verabreichung von Medikamenten wird im Einzelfall eine Nutzen- und Risikoabwägung durchgeführt. Die Rheumatologen im Sonnen-Gesundheitszentrum München optimieren die Rheuma-Therapie möglichst vor der Empfängnis, um einen komplikationsfreien Schwangerschaftsverlauf zu ermöglichen.

Im Sonnengesundheits-Zentrum München befinden sich Ärzte aus verschiedenen fachärztlichen Bereichen. So umfasst das SOGZ in München eine Praxis für Transfusionsmedizin und Hämostaseologie, eine privatärztliche Gemeinschaftspraxis für Transfusionsmedizin, eine privatärztliche Praxis für Kinder- und Jugendmedizin sowie ein Institut für pädiatrische Forschung und Weiterbildung. Die begleitenden Ärzte sind DR. MED. HARALD KREBS, M.SC., DR. MED. MICHAEL SIGL-KRAETZIG und DR. MED. GERD BECKER.

Kontakt
SONNEN GESUNDHEITSZENTRUM MÜNCHEN
Dr. med. Harald Krebs
Sonnenstr. 27
80331 München
+49 89 1894666-0
+49 89 1894666-11
mail@webseite.de
http://www.sogz.de

Pressemitteilungen

Vom Kinderwunsch zum Babyglück

Natürlich schwanger werden mit KIWU-Tee

Vom Kinderwunsch zum Babyglück

Vita Et Natura

Paare mit Kinderwunsch favorisieren den natürlichen Weg zur Schwangerschaft. Traditionelle Kräuter aus der Frauennaturheilkunde statt Hormonbehandlung lautet das Credo. Die süddeutsche Teemanufaktur Vita Et Natura ebnet für die entspannte Familienplanung den Weg! Seit 2010 steht das Unternehmen für naturbelassene, handgemischte Kräutertees in höchster Bio-Qualität, die Paare beim Warten auf ihr Wunschkind unterstützen. Die Kinderwunschexpertin und Gründerin Irene Hernando weiß, dass der ursprüngliche Hormonhaushalt durch die reine, unverfälschte Kraft der Natur wieder in die richtige Bahn kommt. Sie eignete sich Wissen rund um Heilpflanzen an und steht ihren Kundinnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Frauen lernen so den eigenen Körper wieder besser kennen und nehmen ihre Zyklen bewusster wahr.

Nach innen spüren
Viele Frauen verlernen durch die Verhütungspille auf ihre Physis zu hören, da diese natürliche Prozesse unterdrückt. Nach Absetzen hormoneller Methoden zur Schwangerschaftsverhinderung dauert es oft lange, bis der eigene Hormonhaushalt wieder in Einklang mit dem Zyklus steht. Hierbei ist es wichtig, dass Frauen Follikelphase und Lutealphase, die zwei Phasen ihres Zyklus, erkennen. In der zweiten Zyklushälfte verändert sich nämlich die Aufwachtemperatur, die sogenannte Basaltemperatur. Steigen die Werte der normalen Körpertemperatur von 36 Grad um ca. 0,3 bis 0,6 Grad an, fand kürzlich ein Eisprung statt. Das bedeutet, dass eine Frau seit drei Tagen empfängnisbereit war und es noch einen Tag in etwa ist. Vita Et Natura bietet zukünftigen Müttern mit Zyklustee l und Zyklustee ll aus abgestimmten Kräutern die Möglichkeit, die Phasen und den richtigen Zeitpunkt für die Empfängnis wahrzunehmen und den natürlichen Gleichklang zu fördern.

Zyklustee l – Zu mehr naturbelassener Harmonie
Vita Et Naturas Zyklustee l trinken Frauen ausschließlich während der ersten Zyklushälfte bis zum Eisprung, zur Harmonisierung und Unterstützung der natürlichen Prozesse des Körpers. Dabei helfen Himbeerblätter, die Verkrampfungen aller Schleimhäute zu lösen, Rosmarin fördert die Durchblutung, Beifuß entspannt und Salbei sowie Holunderblüten regen den Stoffwechsel an. Der Zyklustee l, wegen der niedrigen weiblichen Basaltemperatur auch Tieflage-Tee genannt, ist nach traditioneller altbewährter Hebammen-Rezeptur hergestellt. Er schafft Zufriedenheit und Ruhe.

Zyklustee ll – Für mehr Wohlbefinden in der letzten Zyklusphase
Wie es der Name schon sagt, trinken ihn Frauen mit Kinderwunsch in der zweiten Zyklushälfte, ab dem ersten Tag nach dem Eisprung. Auf Grund der erhöhten Basaltemperatur in der zweiten Zyklushälfte wird der Zyklustee ll auch Hochlage-Tee genannt. Auch er basiert auf tradierter Hebammen-Rezeptur und dem Wissen der Vita Et Natura-Heilkräuterexpertin. Mit Hilfe von Frauenmantel, das krampfhemmend wirkt, Schafgarbe für die Zyklusharmonisierung und harnwegsreinigender Brennnessel unterstützt der Zyklustee ll die Ausgeglichenheit des Organismus und steigert das weibliche Wohlbefinden.

Harmonisches Geschmackserlebnis auf natürlicher Basis
Für alle Vita Et Natura Teesorten verwenden die Münchener Tee-Spezialisten ausschließlich ausgesuchte Kräuter aus kontrolliert ökologischem Anbau. Kräuter wie Salbei, Brennnessel und Storchschnabelkraut unterstützen nicht nur natürliche Zyklen, sondern hinterlassen Wohlbefinden, Harmonie und Genuss! Die Kräuterexpertin Irene Hernando und ihr Team empfehlen, 3 Tassen Tee über den Tag verteilt einzunehmen. Pro Tasse (250ml) sollten 2 g Kräuter verwendet werden. In der kalten Jahreshälfte schmecken heiße oder warme Tees besonders gut, aber auch im Sommer können alle Vita Et Natura Tees getrunken werden: Eine Kanne gekühlter Eistee ist ideal für unterwegs und erfrischt an Sommertagen. Vita Et Naturas Teeverpackungen sind zudem sehr umweltfreundlich konzipiert und biologisch abbaubar.

Vita Et Natura wurde 2010 von Irene Hernando gegründet. Das Münchner Unternehmen fokussiert sich auf naturbelassene, handgemachte Kräutertees in höchster Bio-Qualität. Die Teemanufaktur verwendet nur ausgesuchte Kräuter aus kontrolliert ökologischem Anbau. Inspiration für die Bio-Mischungen bezieht Vita Et Natura aus der jahrhundertealten Tradition des Kräutertees und den anerkannten Rezepturen. Im Zentrum stehen dabei besondere Kräutermischungen für Kinderwunsch- und Umstandstees. Um den Leitgedanken einer natürlichen Empfängnis und einer Schwangerschaft im Einklang mit der Natur zu unterstützen, bietet der Online-Shop ebenso Accessoires zur Teezubereitung, Nahrungsergänzungsmittel, Heimtests und Naturkosmetik an.

Firmenkontakt
Vita Et Natura GmbH
Irene Hernando
Gabelsbergerstraße 59
80333 München
040-413096-0
wiedebusch@borgmeier.de
http://www.vitaetnatura.de

Pressekontakt
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Jörg Wiedebusch
Rothenbaumchaussee 5
20148 Hamburg
040-413096-0
wiedebusch@borgmeier.de
http://www.borgmeier.de

Pressemitteilungen

Krankenkassentest für Schwangere und junge Familien

85 gesetzliche Kassen im Spezialvergleich

Krankenkassentest für Schwangere und junge Familien

Rund ein Drittel aller gesetzlichen Krankenkassen sind eine sehr gute Wahl für Schwangere, junge Familien und Paare mit Kinderwunsch. Das ist das Ergebnis eines aktuellen Vergleichstests des Branchendienstes krankenkasseninfo.de.

Als Testsieger unter 85 bewerteten Kassen gingen die AOK Plus, die IKK Berlin / Brandenburg und die BKK Scheufelen hervor. Unter den bundesweit geöffneten Krankenkassen erhielten die Hanseatische Ersatzkasse (HEK) und die hkk die besten Testnoten. Zu den mit „sehr gut“ bewerteten Kassen im Test gehören mit einer einzigen Ausnahme auch sämtliche AOKs.

Das Ranking wurde nach insgesamt 18 verschiedenen Kriterien aus den Bereichen Leistungen, Finanzvorteile und Service durchgeführt. So gab es höhere Punktzahlen für Krankenkassen, die etwa eine Hebammen-Rufbereitschaft, zusätzliche Untersuchungen oder die gemeinsame Unterbringung von Mutter, Kind und Partner im Familienzimmer übernehmen.

Zu den bewerteten finanziellen Vorteilen zählten Geldprämien nach der Geburt (Baby-Bonus), Begrüßungsgeschenke und ein günstiger Beitragssatz.

Serviceleistungen, die für Schwangere von hoher Wichtigkeit sein können und darum im Test Eingang gefunden haben, sind eine durchgängige telefonische Erreichbarkeit, kostenlose ärztliche Beratung am Telefon und die Möglichkeit, Dokumente wie zum Beispiel AU-Bescheinigungen bequem auch per Smartphone-App oder anderen elektronischen Wegen einreichen zu können.

„Unser Leistungstest bietet eine objektive Hilfe für Paare, die für sich und ihren Nachwuchs in der Schwangerschaft die optimale Krankenkasse suchen.“, so Geschäftsführer Jürgen Kunze von krankenkasseninfo.de.

Neben dem großen und umfassenden Krankenkassentest veröffentlicht das Branchenportal in regelmäßigen Abständen Spezial-Tests zu Krankenkassen unter anderem für Familien, Azubis oder Studierende.

Die sieben bestplatzierten Krankenkassen im Test:

AOK Plus ( Note 1,0 )

BKK Scheufelen ( Note 1,0 )

IKK Berlin / Brandenburg ( Note 1,0 )

AOK Sachsen-Anhalt ( Note 1,1 )

BKK Wirtschaft und Finanzen ( Note 1,1 )

Hanseatische Krankenkasse (HEK) ( Note 1,2 )

hkk ( Note 1,2 )

Alle Testergebnisse in der Übersicht

krankenkasseninfo.de informiert online seit 1999 über die Entwicklung bei den gesetzlichen Krankenkassen. Beitrags- und Leistungsvergleiche der Krankenkassen bieten Verbrauchern auf krankenkasseninfo.de die Möglichkeit sich vor der Wahl einer neuen Krankenkasse kostenfrei und unverbindlich umfassend zu informieren. 2015 wurde krankenkasseninfo.de vom gemeinnützigen Verbraucherdienst Finanztip.de als bestes Vergleichsportal für Krankenkassen empfohlen.

Firmenkontakt
Krankenkassennetz.de GmbH
Jürgen Kunze
Waisenhausring 6
06108 Halle
0345 6826615
info@krankenkassennetz.de
http://www.krankenkasseninfo.de

Pressekontakt
Krankenkassennetz.de GmbH
Jörg Wunderlich
Kanzleigasse 1
06108 Halle
0157 75707656
presse@krankenkassennetz.de
http://www.krankenkasseninfo.de

Pressemitteilungen

Endokrinologie bei unerfülltem Kinderwunsch in Ravensburg

KWZ Ravensburg: Spielen die Hormone verrückt, kann sich ein Kinderwunsch nicht erfüllen

Endokrinologie bei unerfülltem Kinderwunsch in Ravensburg

Hormone können Ursache für unerfüllten Kinderwunsch sein. (Bildquelle: © Marco2811 – Fotolia.com)

RAVENSBURG. Wenn ein Kinderwunsch unerfüllt bleibt, kann die Ursache eine Hormonstörung sowohl beim Mann als auch bei der Frau sein. Die Fachärzte im Kinderwunsch Zentrum Ravensburg nehmen deshalb im Rahmen der endokrinologischen Untersuchungen den Hormonhaushalt in den Blick, um bei einer vorliegenden Störung gezielt gegensteuern zu können und den Kinderwunsch so zu erfüllen. Doch wie genau wirken sich Hormone auf die Fruchtbarkeit von Männern und Frauen aus? Dr. med. Gagsteiger, Gynäkologe, Reproduktionsmediziner und Leiter des Kinderwunsch Zentrums Ravensburg erklärt die Zusammenhänge.

KWZ Ravensburg: Hormonelle Ursachen bei unerfülltem Kinderwunsch beim Mann

Am häufigsten beeinflussen Störungen im hormonellen Regelkreis beim Mann die Produktion von Spermien. Das kann sich sowohl auf die Menge als auch auf die Qualität der Spermien negativ auswirken. Eine Erklärung dafür kann eine gestörte Ausschüttung der Hormone FSH oder LH in der sogenannten Hirnanhangdrüse (Hypohyse) sein. Dadurch werden Reifung und Produktion der Spermien beeinflusst. Aber auch ein Mangel an dem Hormon Testosteron, zum Beispiel ausgelöst durch emotionalen Stress, kann zu einer nachlassenden Libido oder Erektionsstörungen führen.

Hormonelle Störungen bei der Frau bei unerfülltem Kinderwunsch: Erklärungen aus Ravensburg

Auch bei Frauen kann sich eine Störung im Haushalt der Hormone FSH oder LH auf die Entwicklung einer Schwangerschaft auswirken. Diese Fehlfunktion der Hypophyse kann dazu führen, dass die Eierstöcke nicht ausreichend dazu angeregt werden, Eizellen ausreifen zu lassen. Die Östrogenproduktion sinkt, und der Eisprung bleibt aus. Auch die sogenannte Gelbkörperschwäche kann eine Rolle spielen. Dabei kommt es zwar zu einem Eisprung, doch reicht das Gelbkörperhormon nicht aus, um die befruchtete Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut einzunisten, was häufig zu einer frühen Fehlgeburt führt. Negativ kann sich auch eine hohe Konzentration an männlichen Hormonen auf den Zyklus auswirken und eine Schwangerschaft verhindern. „Wichtig ist: Mit einer frühzeitigen Diagnose und der Abklärung der Ursachen eines unerfüllten Kinderwunschs, kann mit einer gezielten Hormontherapie viel erreicht werden. Oftmals lässt sich schon mit einem kleinen Schubs in die richtige Richtung viel erreichen und viel emotionaler Stress vermeiden“, lautet der Ratschlag von Dr. med. Gagsteiger an Paare, die sich Kinder wünschen und keine bekommen.

Dr. med. Friedrich Gagsteiger ist Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe und besitzt die fakultative Weiterbildung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin sowie für Ärztliches Qualitätsmanagement. Manchmal braucht es nur einen kleinen Schubs, ein anderes Mal ist die ganze Palette moderner Medizin gefordert, damit sich das Wunschkind endlich meldet. Was auch immer persönlich benötigt wird, bei dem Ärzte-Team der Praxis befindet man sich in guten Händen.

Kontakt
Kinderwunsch-Zentrum Ravensburg
Dr. med. Friedrich Gagsteiger
Wilhelm-Hauff-Str. 41
88214 Ravensburg
0751 / 35912764
0751 / 35912764
mail@webseite.de
http://www.kwz-ravensburg.de

Pressemitteilungen

KWZ Ravensburg: Schwanger werden trotz Endometriose

Kinderwunsch Zentrum Ravensburg: Warum Patientinnen mit Endometriose nicht schwanger werden

KWZ Ravensburg: Schwanger werden trotz Endometriose

Endometriose beim KWZ Ravensburg behandeln. (Bildquelle: © Samo Trebizan – Fotolia.com)

RAVENSBURG. Schwanger werden trotz Endometriose, viele Patientinnen mit dieser Erkrankung haben diesen Wunsch, auch weil eine Schwangerschaft sich positiv auf die Endometriose auswirken kann, schildert Dr. med. Friedrich Gagsteiger vom Kinderwunsch Zentrum Ravensburg, in dem auch eine Endometriose Sprechstunde angeboten wird. Der Facharzt für Gynäkologie und Reproduktionsmediziner leitet das Kinderwunsch Zentrum und wurde im Jahr 2015 als Top-Mediziner auf der Focus Ärzteliste im Bereich der Reproduktionsmedizin gelistet. Doch was genau ist eine Endometriose?

Endometriose kann sich negativ auswirken, wenn Frauen schwanger werden wollen (KWZ Ravensburg)

Liegt eine Endometriose vor, so befindet sich bildlich gesprochen Gebärmutterschleimhaut auf Abwegen. Das heißt, sie ist außerhalb der Gebärmutter im Becken- und Bauchraum oder auch in anderen Organen zu finden. Das Gewebe ist an den Zyklus der Frau gebunden und verursacht somit auch zyklusabhängig Beschwerden. Endometriose äußert sich u.a. in starken Unterbauchschmerzen und einem ausbleibendem Kinderwunsch. Deshalb stellen sich viele Patientinnen mit der Diagnose Endometriose im Kinderwunsch Zentrum Ravensburg vor, wenn sie schwanger werden wollen. „Eine Endometriose und eine gesunde Schwangerschaft, das muss sich nicht ausschließen“, weiß Dr. med. Gagsteiger.

KWZ Ravensburg: Hilfe beim Schwangerwerden für Frauen mit Endometriose

Endometriose zählt zu den häufigsten gynäkologischen Krankheiten von Frauen im gebärfähigen Alter bis zu den Wechseljahren. Die medizinische Statistik geht davon aus, dass etwa 30 bis 50 Prozent der Frauen mit Endometriose Probleme haben, schwanger zu werden. Allerdings gibt es auch eine ganze Reihe von Endometriose-Patientinnen die ohne Probleme schwanger werden. Wenn es durch die Endometriose zu Entzündungen in den Eileitern kommt, kann das Ei nicht mehr in die Gebärmutter wandern. Außerdem wirken sich Zysten auf die Beweglichkeit der Eierstöcke aus und stören den Eisprung. „All diese Zusammenhänge gilt es zu beachten, wenn eine Patientin mit Endometriose schwanger werden möchte“, weiß der Facharzt Dr. med. Friedrich Gagsteiger. Die moderne Reproduktionsmedizin kann erkrankten Frauen helfen, trotz Endometriose schwanger zu werden.

Dr. med. Friedrich Gagsteiger ist Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe und besitzt die fakultative Weiterbildung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin sowie für Ärztliches Qualitätsmanagement. Manchmal braucht es nur einen kleinen Schubs, ein anderes Mal ist die ganze Palette moderner Medizin gefordert, damit sich das Wunschkind endlich meldet. Was auch immer persönlich benötigt wird, bei dem Ärzte-Team der Praxis befindet man sich in guten Händen.

Kontakt
Kinderwunsch-Zentrum Ravensburg
Dr. med. Friedrich Gagsteiger
Wilhelm-Hauff-Str. 41
88214 Ravensburg
0751 / 35912764
0751 / 35912764
mail@webseite.de
http://www.kwz-ravensburg.de

Pressemitteilungen

KWZ Stuttgart: Nikotin und unerfüllter Kinderwunsch

Expertenrat aus Stuttgart: Zu viel Nikotin kann eine Ursache bei unerfülltem Kinderwunsch sein

KWZ Stuttgart: Nikotin und unerfüllter Kinderwunsch

Ausbleibende Schwangerschaft durch Nikotin. (Bildquelle: © simonaphoto – Fotolia.com)

STUTTGART. Bei der Befruchtung der weiblichen Eizelle durch ein männliches Spermium und der Einnistung des frühen Embryos in der Gebärmutterschleimhaut handelt es sich um einen hochsensiblen Prozess, schildert Gynäkologe Dr. med. Friedrich Gagsteiger, Reproduktionsmediziner und medizinischer Leiter des Kinderwunsch Zentrums Stuttgart. Strenggenommen haben Eizelle und Spermium ein Zeitfenster von nur zwölf Stunden, um sich zu treffen. „Schon die kleinste Störung kann diese Begegnung verhindern, und der Kinderwunsch bleibt unerfüllt.“ Das Risiko, dass der Entwicklung einer gesunden Schwangerschaft eine Störung entgegensteht, steigt mit zunehmenden Lebensalter der Partner, die sich ein Kind wünschen. Eine Rolle kann auch das Rauchen spielen.

Kinderwunsch Zentrum Stuttgart: Wer raucht, erhöht sein Risiko für einen unerfüllten Kinderwunsch

Zu den störenden Umwelteinflüssen gehört auch der Abusus von Alkohol und Nikotin mit Blick auf eine gewünschte und ausbleibende Schwangerschaft. Nikotin wirkt sich auf die Spermienqualität beim Mann aus. Es verlangsamt die Spermien, was sich auf die Befruchtung auswirken kann. Denn Nikotin schädigt die Zellkraftwerke der Spermien. Auch bei der Frau wirkt Nikotin fruchtbarkeitshemmend. Im Durchschnitt warten Frauen, die rauchen, dreimal länger als Nichtraucherinnen, bis sich eine Schwangerschaft einstellt. Beim Mann ist es am häufigsten eine gestörte Spermienproduktion, die als Erklärung eines unerfüllten Kinderwunsches in Frage kommt, bei der Frau liegt oftmals eine hormonelle Fehlfunktion vor. Die Ursachen sind jedoch generell sehr vielfältig, weiß Dr. Gagsteiger vom Kinderwunsch Zentrum Stuttgart.

Stress als Ursache von unerfülltem Kinderwunsch? Erklärungen vom Kinderwunsch Zentrum Stuttgart

Stress wirkt sich sowohl bei der Frau als auch beim Mann aus und kann die Entwicklung einer Schwangerschaft negativ beeinflussen. Weil Stress den Testosteronspiegel beim Mann sinken lässt, ist dadurch auch die Qualität seiner Spermien in Mitleidenschaft gezogen. Eine Schwangerschaft wird unwahrscheinlicher. Bei der Frau hat Stress einen Einfluss auf das Hormonsystem. Im Kinderwunsch Zentrum Stuttgart gehören Entspannungstechniken u.a. der traditionellen chinesischen Massage zu den Angeboten, um Stress abzubauen. „Letztlich ist Stress eine Negativ-Spirale bei unerfülltem Kinderwunsch. Er wirkt sich schädlich aus, wenn Paare schwanger werden wollen. Entsteht durch einen unerfüllten Kinderwunsch zusätzliche psychische Belastung, kann dies wiederum Stress erzeugen“, schildert Dr. med. Friedrich Gagsteiger.

Dr. med. Friedrich Gagsteiger ist Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe und besitzt die fakultative Weiterbildung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin sowie für Ärztliches Qualitätsmanagement.

Kontakt
Kinderwunsch-Zentrum Stuttgart
Dr. med. Friedrich Gagsteiger
Friedrichstraße 45
70174 Stuttgart
0711 / 997806-0
0711 / 997806-0
mail@webseite.de
http://www.kwz-stuttgart.de

Pressemitteilungen

SOGZ München: Schwanger werden trotz Gerinnungsstörung

Dr. med. Michael Schleef vom SOGZ München behandelt Frauen, die schwanger werden möchten

SOGZ München: Schwanger werden trotz Gerinnungsstörung

Gerinnungsstörungen im SOGZ in München behandeln. (Bildquelle: © Antonioguillem – Fotolia.com)

MÜNCHEN. Schwanger werden – viele denken, das ist ganz einfach. Doch der Prozess, bei dem sich erfolgreich eine befruchtete Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut einnistet und zu einer gesunden Schwangerschaft heranwächst, unterliegt einer Menge sensibler Faktoren in einem System, das sich ganz leicht aus dem Gleichgewicht bringen lässt. Die Gründe dafür herauszufinden, warum es mit dem Schwangerwerden nicht auf Anhieb klappt oder warum eine Frau sogar Fehlgeburten erleidet, ist das Spezialgebiet von Dr. med. Michael Schleef. Der Facharzt ist im Sonnen Gesundheitszentrum München zuständig für die Behandlung von unerfülltem Kinderwunsch. Gemeinsam mit seinem Team spürt der Mediziner Störungen im Immunsystem, das heißt im Zusammenhang mit der Blutbildung auf und prüft, ob diese als Ursache für eine ausbleibende Schwangerschaft oder Fehlgeburten in Frage kommen.

Einblicke in ein sensibles System: SOGZ München bietet medizinische Fachkompetenz bei Kinderwunsch

Dr. med. Michael Schleef arbeitet dazu in einem Netzwerk mit Gynäkologen und Reproduktionsmedizinern zusammen, die ihr Wissen dann einbringen, wenn sich eine Frau in Behandlung begibt, weil sie schwanger werden möchte, sich jedoch über einen längeren Zeitraum und trotz regelmäßigen Geschlechtsverkehrs keine Schwangerschaft einstellt. Die Medizin kennt den Zusammenhang zwischen Fehlgeburten und einer erhöhten Thromboseneigung bei Frauen. Grundlage, damit Frauen trotz dieser Problematik schwanger werden können, ist eine exakte Diagnostik in einer fachärztlichen Praxis wie dem SOGZ in München. „Viele Frauen wissen nicht, dass sich eine verstärkte Blutgerinnungsneigung auf eine Schwangerschaft auswirken kann“, beschreibt Dr. Schleef.

Wenn Frauen nicht schwanger werden: Blutgerinnungsstörung im SOGZ München behandeln

Bei einer Schwangerschaft kommt es zu hormonellen Veränderungen, die viele körperliche Prozesse beeinflussen. Unter anderem wirken sich die Veränderungen auf das blutbildende System aus und können zu einer verstärkten Blutgerinnung führen. Dabei steigt nicht nur das Risiko, gefährliche Blutgerinnsel zu entwickeln, die Gefäße verschließen können ( Thrombose). Auch kann sich die erhöhte Gerinnung auf die Schwangerschaft auswirken. Fehlgeburten können dann die Folge sein. Eine Gerinnungsstörung kann jedoch auch angeboren sein und sich auf den Kinderwunsch auswirken. Oftmals bleibt eine Störung der Blutgerinnung unbemerkt bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Frauen schwanger werden möchten.

Im Sonnengesundheits-Zentrum München befinden sich Ärzte aus verschiedenen fachärztlichen Bereichen. So umfasst das SOGZ in München eine Praxis für Transfusionsmedizin und Hämostaseologie, eine privatärztliche Gemeinschaftspraxis für Transfusionsmedizin, eine privatärztliche Praxis für Kinder- und Jugendmedizin sowie ein Institut für pädiatrische Forschung und Weiterbildung. Die begleitenden Ärzte sind DR. MED. HARALD KREBS, M.SC., DR. MED. MICHAEL SIGL-KRAETZIG und DR. MED. GERD BECKER.

Firmenkontakt
SONNEN GESUNDHEITSZENTRUM MÜNCHEN
Dr. med. Harald Krebs
Sonnenstr. 27
80331 München
+49 89 1894666-0
+49 89 1894666-11
mail@webseite.de
http://www.sogz.de

Pressekontakt
SONNEN GESUNDHEITSZENTRUM MÜNCHEN
Dr. med. Michael Sigl-Kraetzig
Sonnenstr. 27
80331 München
+49 89 1894666-0
+49 89 1894666-11
mail@webseite.de
http://www.sogz.de