Tag Archives: Klebeband

Pressemitteilungen

VarioColors Design Klebeband bringt Farbe auf den Karton

Hochwertige Verpackungsbänder in vielen leuchtenden Farben

VarioColors Design Klebeband bringt Farbe auf den Karton

VarioColors farbiges Klebeband

Immer mehr Privatleute und Versandhändler verschicken Produkte und wünschen sich farbige Kartons und entsprechendes Klebeband.

Nach den erfolgreichen bunten VarioColors Naturpak Kartons in vielen Farben und Abmessungen sind nun auch VarioColors Klebebänder verfügbar.
In zehn leuchtenden Farben pink, violett, grün, silber, gold, gelb, orange, rot sowie hellblau und dunkelblau ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Das VarioColors Design Klebeband wird aus hochwertigem PP Material hergestellt, haben eine Länge von 66 Meter, eine Breite von 50mm und werdem auch schon in Kleinmengen ab 1 Rolle ausgeliefert.

Für wenig Geld kann man sich so von der Masse der Kartons absetzen und einen persönlichen oder geschäftlichen Farbakzent setzen.

Das VarioColors Klebeband Sortiment wird laufend erweitert und ist zur Zeit unter anderen erhältlich bei Amazon, Ebay, daWanda und direkt bei www.variocolors.de

Kronenberg GmbH ist seit mehr als 10 Jahren im Bereich von Datenträger Produktion und Vertrieb tätig. Mehr als 1.000 Produkte rund um CD DVD BluRay Rohlinge, Medien und Geschenk Verpackungen gehören ebenso Produktprogramm wie eine eigene Druckerei. Mit der kostenlosen Kronen-Design Software kann jeder schnell und professionell die Vorlagen für Datenträger und Verpackungen entwerfen. Keine Mindestabnahmemengen, die Produktion von Kleinstauflagen zu günstigen Konditionen und innovative Designer USB-Speichersticks sind weitere Spezialgebiete von Kronenberg GmbH.

Kontakt
Kronenberg GmbH
Bärbel Kronenberg
Straße am Heizhaus 1
10318 Berlin
03053015777
presse@kronenberg.com
http://www.kronenberg24.de

Pressemitteilungen

Upcycling mit Farbresten: Wie mit übrig gebliebenen Naturfarben von AURO etwas Neues entsteht

Der ökologische Hersteller zeigt in der Do-It-Yourself-Reihe auf AUROtv wie sich Strandtasche und Kerzen mit der Premium-Wand- und Deckfarbe verschönern lassen

Upcycling mit Farbresten: Wie mit übrig gebliebenen Naturfarben von AURO etwas Neues entsteht

AURO Upcycling mit Farbresten

Braunschweig, im Juni 2017 – Upcycleln ist ein gefragtes Thema. Scheinbar nutzlose Stoffe werden in neuwertige Gegenstände umgewandelt und kommen so richtig zur Geltung. Mit ein paar Handgriffen entstehen Lieblingsteile. Auch mit der bunten Farbvielfalt der COLOURS FOR LIFE Premium Wand- und Deckenfarbe vom Braunschweiger Hersteller AURO lassen sich Unikate herstellen. Übrig gebliebene Farbreste finden neuen Einsatz und lassen sich somit mühelos verwerten. In der neuen DIY-Reihe auf AUROtv zeigt der Hersteller, wie sich zum Beispiel mit recycelter Farbe und Schablone eine Ibiza-Korbtasche in eine trendige Tasche mit Sternmotiv verwandelt. Schöne Farbverläufe erhalten Kerzen dank Dip-Dye-Technik. Das COLOURS FOR LIFE-Produkt mit konsequent mineralischen Pigmenten wartet mit einem Spektrum von circa 800 Farbtönen auf. Aufgrund der ökologischen Rohstoffphilosophie von AURO werden eingetrocknete Produktreste kompostiert oder dem Hausmüll zugegeben.

Upcycling schafft Einzelstücke mit speziellem Charme. Geeignet sind viele Materialien, Stoffe, alte Bücher, Glasflaschen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Gebrauchte Stücke erhalten mit einem Anstrich einen neuen Glanz. Mit Farberesten der ökologischen COLOURS FOR LIFE Premium Wand- und Deckenfarbe lassen sich Gegenstände neu einkleiden.

Nachhaltigkeit lässt sich mit Kreativität verbinden

Material und Anwendung für Korbtasche mit Stern:

* Ibiza-Korbtasche
* Motiv Stern mit Bleistift oder mit Schablone aufzeichnen
* Hochwertiges Abklebeband,
* Pinsel z. B. Borstenpinsel
* Farbrest
* Holzstab zum Rühren der Farbe
* Papier / Zeitung zum Unterlegen
Korbtasche zuerst gut säubern, Stern aufmalen und mit Klebeband abkleben, Farbreste aufrühren und mit Pinsel die Sternfläche „ausstupfen“. Klebeband gleich abziehen, trockenen lassen.

Material und Anwendung für Dip-Dye-Technik, Kerzen:

* Verschiedene Farbreste
* Kerzen
* Schalen
* Holzstäbe zum Rühren der Farbe
* Papier / Zeitung zum Unterlegen
Farbreste aufrühren und in kleine Schalen umfüllen, Kerze ca. 1/3 in Farbe eintauchen, kurz abtropfen lassen und umdrehen. Je nach Geschmack Farbverlauf auf der Kerze herstellen, danach umdrehen und trocknen lassen.

NEU: Die DIY-Videos stehen auf dem AUROtv-Kanal zur Verfügung:
Strandkorb: https://youtu.be/l5rotZ7JoHI
Kerzen Dip-Dye-Technik: https://youtu.be/TJTGLolNAuY

Die COLOURS FOR LIFE Farben beinhaltet das biogene Bindemittel Replebin®, welches seinen Ursprung in der Pflanzenstärke hat. Die AgBB-geprüfte Farbe lässt sich auf alle gängigen Untergründe verarbeiten. Alle Farbtöne zeigt die Themenseite auf auro.de.

Über AURO
Das Unternehmen AURO wurde 1983 als GmbH gegründet und 1998 in die AURO Pflanzenchemie AG umgewandelt. Der Hauptsitz der Aktiengesellschaft ist Braunschweig. AURO ist konsequenter Vorreiter im Bereich ökologische Naturfarben, Holzpflege und Reinigungsprodukte. Die aus Naturstoffen hergestellten Farben, Lacke, Lasuren, Öle, Wachse, Reinigungs- und Pflegemittel sind leistungsstark und nachhaltiger als nahezu alle konventionellen Produkte am Markt. Alle Inhaltsstoffe werden für den Verbraucher lückenlos deklariert. Produziert wird am Standort Deutschland. Alle Produkte sind im Inland in über 700 Fachgeschäften erhältlich. Der Export erfolgt ins europäische Ausland sowie nach Nordamerika, Asien und Australien. Zahlreiche Auszeichnungen und Umweltpreise bestätigen das Engagement der Firma AURO.

Firmenkontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Str. 211
38122 Braunschweig

info@auro.de
http://www.auro.de

Pressekontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Str. 211
38122 Braunschweig
0531-28141-32
schrader@auro.de
http://www.auro.de

Pressemitteilungen

Zerotape® – Das neue Packbandsystem für den Packraum

Ein Packband-System revolutioniert seit einigen Tagen das Arbeiten im Packraum!

Zerotape® - Das neue Packbandsystem für den Packraum

Schon seit fast 100 Jahren wird Klebeband zum Verschließen von Verpackungen eingesetzt, jedoch war der Kosten- und Leistungsdruck nie so hoch wie heute. Der aktuelle Markt fordert Lösungen zur Effizienzsteigerung. Dabei rückt zu oft das Wohlbefinden des Anwenders in den Hintergrund. Genau diesen Aspekt hat Enviro Pack® jetzt aufgegriffen – zusätzlich zu den bekannten Anforderungen, dass ein Packband ein sicherer Verschluss sein muss, der garantiert, dass die Waren sicher zum Kunden kommen. Angetrieben wurde das Entwicklungsteam von Enviro Pack von der Frage: Wie kann ein Mitarbeiter in der Packabteilung die Packleistung steigern und gleichzeitig entlastet werden? Es musste eine Lösung gefunden werden, bei der der Anwender seine Packstücke und Verpackungen leichter und effizienter verschließen kann.
Mit Zerotape ist Enviro Pack genau das gelungen. Die besondere ergonomische Form des Abrollers entlastet den Arm und das Handgelenk des Anwenders. Beim Anlegen sowie beim Abrollen wird das Handgelenk wesentlich weniger gedehnt und beansprucht als bei vielen herkömmlichen Systemen. Vorbei sind die Zeiten der schmerzenden Handgelenke! Zusätzlich ist der Zerotape-Abroller bis zu 25 % leichter als andere am Markt erhältliche Packband-Abroller. Luftschlitze im Griff verringern die Handschweißbildung und machen das Arbeiten angenehmer. Damit jedoch noch nicht genug. Viele weitere neue Merkmale und Funktionen zeichnen das System aus.

Alle Features im Überblick:

Ergonomischer Handgriff: Durch das Verlagern des Handgriffes hinter die Packbandrolle werden das Handgelenk sowie der Arm des Anwenders stark entlastet. Die Handgelenkdehnung wird bis zu 75 % reduziert.

Gewicht: Der sehr robuste Abroller ist bis zu 25 % leichter als andere Packband-Abroller.

Belüfteter Handgriff: Die Luftschlitze in diesem Handabroller verringern die Handschweißbildung und machen das Arbeiten wesentlich angenehmer.

Rollenaufnahme: Durch die besondere 4-Kant-Rollenaufnahme mit Klick-Funktion können Abrollbänder nicht mehr falsch eingelegt werden; sie rasten beim Einlegen genau an der richtigen Stelle ein. Dies erspart Zeit und Material. Außerdem wird der Rollenwechsel zum Kinderspiel.

Kinderleichter Messerwechsel: Mit 2 bis 3 Handgriffen wird das Messer ohne Werkzeug leicht und sicher gewechselt.

Sicherheitsmesser: Das Sicherheitszahnmesser fährt nur im Abschneidevorgang heraus. Das reduziert die Verletzungsgefahr.

Weniger Rollenwechsel und Lagerplatz: Die Klebebandrolle des Zerotape®-Abrollers kann eine Lauflänge von bis zu 180 m haben. Das bedeutet: weniger Rollenwechsel und weniger Lagerplatz.

Design: Das moderne Design macht den Zerotape-Abroller zum richtigen Hingucker, ja eigentlich zum Liebling eines jeden Mitarbeiters in der Packabteilung. Die Motivation in der Packabteilung steigt merklich.

Nils Brusius, Geschäftsführer von Enviro Pack, fasst die Vorteile des Zerotape-Abrollers zusammen: „Alles, was man sich bisher von einem Packband-Abroller gewünscht hat, ist in unserem Gerät zu finden. Ergonomie, Komfort, Design, Usability und Performance sind in einem System vereint! Das ist die Zukunft im Packraum.“

Die Firma Enviro Pack, 1981 als Papiergroßhandel gegründet, feiert in diesem Jahr ihr 35-jähriges Firmenjubiläum. Schon seit Anbeginn ist die Effizienzsteigerung im Verpackungsbereich ein zentrales Anliegen des Unternehmens. Viele eigene Marken-Produkte und Entwicklungen werden heute angeboten. Neben Packband sind Stretchfolien, Polster-Systeme und Kartonagen wichtige Produktlinien von Enviro Pack. Die effizienten Verpackungslösungen begeistern die Enviro Pack-Kunden genauso wie der sehr proaktive Kundenservice. Im Vordergrund stehen bei diesem Unternehmen individuell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Lösungen.

Seit über 35 Jahren ist die Vision von enviropack, mit innovativen Produkten und hoher Verantwortung, Deutschlands Vorreiter für „effizientes Verpacken“ zu sein und den Kunden mit bester Beratung und Qualität bei Verpackungsprozessen zu unterstützen. Zudem ist es enviropack wichtig, gleichzeitig ein wertvolles Unternehmen weiter auszubauen, welches großartige Arbeitsplätze und Chancen für die Mitarbeiter und Partner bietet.

Firmenkontakt
Enviro Pack GmbH
Nils Brusius
Kalteiche-Ring 65
35708 Haiger
02773747800
0277374780780
mail@enviropack.de
https://www.enviropack.de

Pressekontakt
Enviro Pack GmbH
Tizian Verheul
Kalteiche-Ring 65
35708 Haiger
02773747800
mail@enviropack.de
https://www.enviropack.de

Pressemitteilungen Regional/Lokal Shopping/Handel

Kennzeichnung von Rohrleitungen verringern Unfälle und Irrtümer

Kennzeichnung von Rohrleitungen verringern Unfälle und Irrtümer

Rohrleitungen sind nach DIN 2403 richtig zu kennzeichnen, um Unfälle zu verringern. Mit den Rohrmarkierungen von MAKRO IDENT kennzeichnet man Durchflussstoffe und deren Flussrichtung.

Arbeitgeber sind verpflichtet, Rohre, durch die gefährliche Stoffe befördert werden, gemäß der europäischen Richtlinie 92/58 entsprechend zu kennzeichnen. Diese Richtlinie wird auch in deutsches Recht übertragen. Rohrleitungen, die Gefahrstoffe gemäß der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) transportieren, müssen zusätzlich zu den Texten mit den vorgeschriebenen Gefahrstoffsymbolen versehen werden. Auch die DIN 2403 gibt Auskunft über die Kennzeichnungspflicht von Rohrleitungen.

Rohre die gar nicht oder nur teilweise gekennzeichnet werden, stellen eine wesentliche Gefahr dar. Unkenntnis über den Inhalt eines Rohres kann schwere Folgen haben, sowohl für die Arbeitnehmer, als auch für den Maschinenpark.

Indem ein Unternehmen in eine gute und deutliche Kennzeichnung Ihrer Rohre investiert, beugt es unvorhersehbaren Kosten vor. Ein Arbeitsunfall verursacht nicht nur physisches Leid, sondern bedeutet für Arbeitgeber auch eine ernste finanzielle Belastung.

MAKRO IDENT verfügt über ein großes Sortiment an Rohrleitungskennzeichnungen wie einzelne Rohrmarkierer, Rohrmarkierungsbänder, Mini- und Maxi-Markierer, Pfeilbänder, HSID-Gefahrstoff- und GHS-Symbole – auch für die Rohrmarkierer. Das Standardprogramm zur Rohrleitungskennzeichnung umfasst außerdem Einzelmarkierer auf Karte zum Abziehen und Aufkleben oder Rohrmarkierer auf Rolle – ähnlich einem Klebeband. Über 1300 Texte sind standardmäßig in verschiedenen Formaten, Layouts und Farben verfügbar. Dieses Standardangebot bezieht sich auf die am häufigsten verwendeten Stoffe in der Industrie. Rohrleitungsmarkierungen werden auch nach Kundenwunsch erstellt.

Die selbstklebenden Markierungen zur Kennzeichnung von Rohrleitungen sind aus laminiertem Polyester. Sie sind UV- und kratzbeständig sowie widerstandsfähig gegen externe Witterungseinflüsse und Lösungsmittel. Zudem bietet MAKRO IDENT unter anderem auch das qualitativ hochwertige Material B-7529 für Rohrmarkierer an, das mehr als 10 Jahre Außenanwendung unbeschadet übersteht. Dieses Material kann unter extrem rauen Umweltbedingungen im Außenbereich angewendet werden.

Es wird empfohlen, dass Markierungen (Kennzeichnungen) auf allen sichtbaren Seiten der Rohrleitungen anzubringen sind, dass sie dauerhaft haltbar sein müssen und dass ggf. zusätzlich Piktogramme (GHS) zu verwenden sind. Die Flächen, auf denen Rohrmarkierungen angebracht werden, müssen sauber, trocken, schmutz- und fettfrei sein. Für stark verschmutzte oder korrodierte Rohre gibt es bei MAKRO IDENT auch transparente Ummantelungen, die das Rohr umklammern und somit können auch solche Rohrleitungen mit einer passenden Markierung gekennzeichnet werden.
Weitere Informationen unter www.makroident.de/sicherheitskennzeichnung/rohr_allgemein.html

Weitere Informationen:
MAKRO IDENT e.K.
Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching b. München
Ansprechpartner: Angelika Wilke
TEL. 089-615658-28
WEB: www.makroident.de

Energie/Natur/Umwelt Pressemitteilungen Regional/Lokal Shopping/Handel

Kennzeichnung von Rohrleitungen verringern Unfälle und Irrtümer

Kennzeichnung von Rohrleitungen verringern Unfälle und Irrtümer

Rohrleitungen sind nach DIN 2403 richtig zu kennzeichnen, um Unfälle zu verringern. Mit den Rohrmarkierungen von MAKRO IDENT kennzeichnet man Durchflussstoffe und deren Flussrichtung.

Arbeitgeber sind verpflichtet, Rohre, durch die gefährliche Stoffe befördert werden, gemäß der europäischen Richtlinie 92/58 entsprechend zu kennzeichnen. Diese Richtlinie wird auch in deutsches Recht übertragen. Rohrleitungen, die Gefahrstoffe gemäß der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) transportieren, müssen zusätzlich zu den Texten mit den vorgeschriebenen Gefahrstoffsymbolen versehen werden. Auch die DIN 2403 gibt Auskunft über die Kennzeichnungspflicht von Rohrleitungen.

Rohre die gar nicht oder nur teilweise gekennzeichnet werden, stellen eine wesentliche Gefahr dar. Unkenntnis über den Inhalt eines Rohres kann schwere Folgen haben, sowohl für die Arbeitnehmer, als auch für den Maschinenpark.

Indem ein Unternehmen in eine gute und deutliche Kennzeichnung Ihrer Rohre investiert, beugt es unvorhersehbaren Kosten vor. Ein Arbeitsunfall verursacht nicht nur physisches Leid, sondern bedeutet für Arbeitgeber auch eine ernste finanzielle Belastung.

MAKRO IDENT verfügt über ein großes Sortiment an Rohrleitungskennzeichnungen wie einzelne Rohrmarkierer, Rohrmarkierungsbänder, Mini- und Maxi-Markierer, Pfeilbänder, HSID-Gefahrstoff- und GHS-Symbole – auch für die Rohrmarkierer. Das Standardprogramm zur Rohrleitungskennzeichnung umfasst außerdem Einzelmarkierer auf Karte zum Abziehen und Aufkleben oder Rohrmarkierer auf Rolle – ähnlich einem Klebeband. Über 1300 Texte sind standardmäßig in verschiedenen Formaten, Layouts und Farben verfügbar. Dieses Standardangebot bezieht sich auf die am häufigsten verwendeten Stoffe in der Industrie. Rohrleitungsmarkierungen werden auch nach Kundenwunsch erstellt.

Die selbstklebenden Markierungen zur Kennzeichnung von Rohrleitungen sind aus laminiertem Polyester. Sie sind UV- und kratzbeständig sowie widerstandsfähig gegen externe Witterungseinflüsse und Lösungsmittel. Zudem bietet MAKRO IDENT unter anderem auch das qualitativ hochwertige Material B-7529 für Rohrmarkierer an, das mehr als 10 Jahre Außenanwendung unbeschadet übersteht. Dieses Material kann unter extrem rauen Umweltbedingungen im Außenbereich angewendet werden.

Es wird empfohlen, dass Markierungen (Kennzeichnungen) auf allen sichtbaren Seiten der Rohrleitungen anzubringen sind, dass sie dauerhaft haltbar sein müssen und dass ggf. zusätzlich Piktogramme (GHS) zu verwenden sind. Die Flächen, auf denen Rohrmarkierungen angebracht werden, müssen sauber, trocken, schmutz- und fettfrei sein. Für stark verschmutzte oder korrodierte Rohre gibt es bei MAKRO IDENT auch transparente Ummantelungen, die das Rohr umklammern und somit können auch solche Rohrleitungen mit einer passenden Markierung gekennzeichnet werden.
Weitere Informationen unter www.makroident.de/sicherheitskennzeichnung/rohr_allgemein.html

Weitere Informationen:
MAKRO IDENT e.K.
Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching b. München
Ansprechpartner: Angelika Wilke
TEL. 089-615658-28
WEB: www.makroident.de

Pressemitteilungen

Packband: Qualität oder Quantität, was zählt wirklich?

Dymafol bietet Packband in unterschiedlichen Qualitäten an.

Packband: Qualität oder Quantität, was zählt wirklich?

Packband in drei Qualitäten

Linsengericht, 27. Februar 2015 – Das Packband ist ein unscheinbares jedoch wichtiges Verpackungsmittel, welches täglich millionenfach zum Einsatz kommt. Ob beim Einsatz des Packbandes die Qualität oder der Preis ausschlaggebend ist, hängt in erster Linie von den Anforderungen an das Packband ab. Die Dymafol GmbH, Spezialist für Verpackungen und Verpackungs-Dienstleistungen, erklärt den Unterschied.

Die einen schauen nur auf den Preis und werden im Billigsektor fündig. Reduzierte Rollenbreiten und -längen, sowie dünne Trägerfolien und Kleberauftrag zeichnen ein minderwertiges Packband aus, Hauptsache das Packband klebt. Andere wiederum setzen auf Topqualität „Made in Germany“ und gehen keine Kompromisse in Sachen Packband ein. Denn die Anforderungen an ein modernes Packband sind hoch. Ein leistungsfähiges Packband gewährleistet das sichere Verpacken von Paketen und Kartonagen. Je schwerer das Packmittel, desto höher die Anforderungen an das Produkt, schließlich soll die Ware unversehrt beim Kunden ankommen. Die Klebekraft und die Reißfestigkeit spielen eine entscheidende Rolle und zwar unter den verschiedensten Witterungsbedingungen, wie starke Hitze, extreme Kälte oder Feuchtigkeit.

Qtape – Packband von Dymafol nach eigenen Qualitätsanforderungen

Die Dymafol GmbH ist seit fünf Jahren Mitglied bei den Qpartnern, einem Verband mittelständiger Verpackungsmittelhändler . Mit den Qprodukten besteht eine gemeinsame Produktfamilie, die den hohen Qualitätsanforderungen der Qpartner angeschlossenen Verpackungsmittelhändler entspricht.

Im Packbandbereich setzt man bei Dymafol auf Qtape. Dieses Packband gibt es in drei unterschiedlichen Ausführungen, um dem Markt gerecht zu werden und einen großen Anforderungsbereich abzudecken. Dabei setzt man auf Qualität. Nur ausgesuchte und zertifizierte Hersteller liefern die festgelegten Qualitäten.

„Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Kunden für anständige Qualität auch den Preis bezahlen. Der Billigpreissektor ist nicht unser Spielplatz, aber mit den 4 Qtape-Qualitäten können wir die Marktführer, wie Tesa und 3M schon mal ärgern“, so Jürgen Koptisch, Geschäftsführer, der Dymafol GmbH.

Mit dem Vertrieb der Qprodukte will sich die Dymafol GmbH gegenüber den Wettbewerbern auf dem Markt abgrenzen. Gute Qualität, zu marktgerechten Preisen, lautet die Botschaft des im Rhein-Main-Gebiet ansässigen Verpackungsmittelhändlers.

Weitere Informationen unter: http://www.dymafol.de/verpackungsmittel/klebebaender-klebetechnik/packband-standard-qtape/

Dymafol ist Systemanbieter für alle Verpackungslösungen und Verpackungsservice. Das Angebot reicht vom einfachen Verpackungsmaterial, über die Verpackungsberatung und Entwicklung von Sonderlösungen, bis hin zu den Serviceleistungen, wie Konfektionieren, Kommissionieren und in Folie packen, inkl. aller Logistikabwicklungen. Weitere Informationen unter http://www.dymafol.de

Firmenkontakt
Dymafol GmbH – Verpackungen + Dienstleistungen
Jürgen Koptisch
Großenhäuser Straße 11
63589 Linsengericht – Hof Eich
06051 / 91417-0
info@dymafol.de
http://www.dymafol.de

Pressekontakt
SIVA creative media
Oliver Hauser
Am Obstkeller 37
63743 Aschaffenburg
+49 (0) 6021 – 130 67 75
presse@siva-creative.net
http://www.siva-creative.net

Energie/Natur/Umwelt

Zeit sparen mit speziell entwickelter Allround-Lösung

Zeit sparen mit speziell entwickelter Allround-Lösung Im Neubau sind luft- und winddichte Anschlussfugen bei der Fenstermontage gemäß der EnEV und DIN 4108-7 zwingend vorgeschrieben. Dass Ausschäumungen allein dafür auf lange Sicht nicht ausreichen, haben Blower-Door-Tests in der Vergangenheit gezeigt. Um eine dauerhafte Abdichtung gewährleisten zu können, greifen Fenstermonteure deshalb vor allem auf verschiedene vorkomprimierte Bänder und Folien zurück. Deren Anwendung gestaltet sich in der Praxis jedoch sehr zeitintensiv und aufwendig.

Eine neue Lösung, die sich deutlich schneller und unkomplizierter verarbeiten lässt als die gängigen Vorgehensweisen, kommt vom Schweizer Unternehmen Siga in Form des vollflächig haftenden Klebebands Fentrim. Mit seinen grünen und gelben Klebebändern Rissan und Sicrall genießt der Systemhersteller für Materialien rund um die luft- und winddichte Gebäudehülle bereits einen sehr guten Ruf unter Handwerkern. Auch Fentrim ist exakt auf die Anforderungen auf Baustellen ausgerichtet, widmet sich aber speziell der fachgerechten Abdichtung von Fensteranschlussfugen. Das Klebeband gibt es in zwei Versionen: als Fentrim 20 zur luftdichten Verklebung innen (sd = 20 m) und als diffusionsfähiges Fentrim 2 zur Herstellung der schlagregen- und winddichten Ebene außen (sd = 2 m).

Je nach Fensterart und Einbausituation kommt es in den Abmessungen 15/135 oder 15/85 mm zum Einsatz, so dass auch unterschiedliche Fugenbreiten verarbeitet und Anschlüsse im Brüstungsbereich hergestellt werden können. Durch die werkseitige Vorfaltung, bei der bereits ein Trennstreifen entfernt ist, lässt sich das Klebeband nicht nur schneller, sondern auch direkt und passgenau anbringen. Darüber hinaus ermöglicht die Lochzone im Vliesträger eine optimale Putzverankerung mit dem Untergrund und sorgt so für große Sicherheit. Fentrim klebt sofort vollflächig ohne Voranstrich oder zusätzliche Klebmasse.

Ob das einzubauende Fenster über ein Anschlussprofil verfügt oder nicht, spielt für die Eignung des Bands keine Rolle. Gleiches gilt für die Art der Montage, also ob mittig, außen bündig oder innen vorstehend. Die detaillierten Arbeitsschritte mit Bildstrecken zu jeder Variante finden sich auf der Siga-Website in der „Gebrauchsanleitung für Fenster-Profis“, die auch viele allgemeine Tipps und Tricks zur fehlerfreien Fugenabdichtung enthält.

Die hohe Qualität von Fentrim bei der luft- und winddichten Verklebung von Fensterfugen wurde vom Institut für Fenstertechnik e. V. (ift Rosenheim) zertifiziert. Auch die Anforderungen zur RAL-gütegesicherten Montage erfüllt das Klebeband. Wie alle Siga-Produkte wurde es über Jahre im unternehmenseigenen Labor entwickelt, was sich unter anderem in der extremen Temperatur- und Alterungsbeständigkeit widerspiegelt. Da weder Harze, Lösungsmittel oder sonstige Wohngifte enthalten sind, können Verarbeiter sicher sein, nie mit Ansprüchen wegen zu hoher Schadstoffwerte in der Luft konfrontiert zu werden.

Siga unterstützt den Handwerker schon vor der Verarbeitung. Auf der Website des Herstellers kann er sich Datenblätter sowie das Bestellformular unkompliziert herunterladen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen regelmäßig spezielle Schulungen direkt auf der Baustelle an.

Mehr Informationen sind beim Schweizer Hersteller unter www.siga.ch zu bekommen.

Bildunterschrift:

Für jede Fensterart und Einbausituation geeignet: Bei einem innen vorstehenden Fenster ohne Anschlussprofil wird Fentrim 2 zur Herstellung der schlagregen-/winddichten Ebene einfach an jeder Seite am Blendrahmen verklebt.

Foto: Siga

SIGA
Nadja Seyboth
Rütmattstr. 7

6017 Ruswil
Schweiz

E-Mail: info@siga.ch
Homepage: http://www.siga.ch
Telefon: 0041/41/4966230

Pressekontakt
Schaal.Trostner Kommunikation
Felix Wisotzki
Eichwiesenring 1/1

70567 Stuttgart
Deutschland

E-Mail: bettina.ansorge@schaal-trostner.de
Homepage: http://www.schaal-trostner.de/
Telefon: 0711 77000-0

Finanzen/Wirtschaft

Moderne Verpackungssysteme auf activatec.de nutzen

Die Verpackungssysteme von Activatec sind nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen hergestellt und zeichnen sich durch ein hohes Maß an Qualität aus. Damit geht gleichzeitig auch die Sicherheit beim Transport von Produkten einher. Das Verpackungsmaterial kann dabei ganz unterschiedlich beschaffen sein. Je nach Einsatzgebiet variiert dabei die Möglichkeit, verschiedenste Produkte angemessen zu verpacken.

Verpackungen aus Wellpappe sind eine der häufigsten Alternativen. Diese sind einerseits kostengünstig und andererseits umweltfreundlich in der Herstellung, da sie vorwiegend aus Altpapier angefertigt werden. Packungen aus Wellpappe existieren in unterschiedlichen Größen und können in großer Stückzahl bestellt werden. In diesem Zusammenhang sind auch der Einsatz von Packbändern und diversem Zubehör sowie die Verwendung von hochwertigen Klebeband ebenfalls eine gute Möglichkeit, um die Verpackungen zu schließen. Hierzu hält die Plattform activatec.de eine ausführliche Produktpalette bereit. Auch sogenannte Mailing-Verpackungen für Brief- oder Buchsendungen sind als Variante erhältlich.

Die unglaubliche Produktvielfalt auf activatec.de garantiert das sichere Verpacken von unterschiedlichsten Materialien, Produkten und Inhalten. Auch sogenannte Folienverpackungen mit integriertem Adressenschutz sind heutzutage als standardisierte Verpackungsform bei vielen Unternehmen und Versandhäusern notwendig. Neben diversem Zubehör ist Verpackungspapier sowie Füllmaterial ebenfalls im Angebot von Activatec enthalten. Auf Wunsch des Kunden sind hier auch Sonderanfertigungen und Spezialgrößen für besondere Produkte möglich und können in Auftrag gegeben werden. Neben verschiedenen Verpackungen und dessen Zubehör, werden auch professionelle Pack- und Arbeitsplatzsysteme mit einer ergonomischen Optimierung angeboten. Diese sind nachrüstbar und können serienmäßig in ihrer Höhe eingestellt werden. Weitere Informationen findet man auch auf activatec.de.

Activatec e.K.
Torsten Maak
Brookstieg 21

22145 Stapelfeld
Deutschland

E-Mail: sales@activatec.de
Homepage: http://www.activatec.de
Telefon: 040 – 66 90 94 60

Pressekontakt
Activatec e.K.
Torsten Maak
Brookstieg 21

22145 Stapelfeld
Deutschland

E-Mail: sales@activatec.de
Homepage: http://www.activatec.de
Telefon: 040 – 66 90 94 60

Pressemitteilungen

Erweitertes Service-Angebot

FIXUM investiert in Umwickelmaschine

(NL/1126984813) Um noch besser auf die Bedürfnisse der Kunden aus der Verpackungs- und Werbebranche einzugehen, können FIXUM Klett- und Magnetbänder sowie Klebepunkte nun auch in Form von individuellen Kurzrollen geliefert werden.

Dies wird durch Investitionen in die Fertigungs- und Konfektionstechnik ermöglicht und befreit den Kunden von aufwändigen, individuellen Konfektionierungsmaßnahmen.

So benötigt ein bekannter Markendiscounter einmal pro Monat in seinen 1.200 Filialen 2m ablösbares doppelseitiges Klebeband zur Befestigung von Aktions-Displays. Da es sich beim Klebeband um ein leistungsfähiges Spezialprodukt handelt, das eine hohe Haftkraft besitzt, jedoch nach der Anwendung rückstandsfrei und leicht wieder entfernbar ist, ist es sinnvoll, den Bedarf exakt auf die Anwendung abgestimmt zu bedienen. So ist in jeder Filiale für jeden Werbeauftritt frisch produziertes und leistungsfähiges Klebeband in der exakt notwendigen Menge vorhanden. Damit es für den Kunden noch einfacher wird, übernimmt FIXUM gleich den Versand in die einzelnen Filialen.

Die neue Maschine fertigt Kurzrollen ab einer Länge von 1m aus ein- und doppelseitigem Klebeband, Klettband, Magnetband, doppelseitigen Klebepunkten oder Verschlussetiketten.

Die Firma FIXUM aus Neuwied am Rhein löst seit 2004 Befestigungs- und Verschlussaufgaben von mehr als 5.000 Kunden mit Klebe-, Klett- und Magnetlösungen.
Zunächst als Klebeprofi GmbH & Co. KG gegründet, entwickelte sich die Firma in den vergangenen Jahren zum lösungsorientierten Anbieter hochwertiger Haftklebeprodukte, Klettmaterialien und Magnetbänden sowie Magnetfolien und Neodym-Magneten. Im Jahre 2010 gab sich die Firma ein neues Gesicht und einen komplett neuen Auftritt, der das Leistungsspektrum besser verkörpert und heißt seitdem FIXUM.
Die Kunden schätzen dabei besonders das ernsthafte Interesse, die Freundlichkeit, die kompetente Beratung und die schnelle Bearbeitung der Mitarbeiter sowie die hochwertigen Produkte aus dem FIXUM-Sortiment.
Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.
FIXUM Creative Technology GmbH & Co. KG
Jens Johannsen
Hofgründchen 65
56564 Neuwied
jens.johannsen@fixum.de
www.fixum.de

Pressemitteilungen

Innovativ und zukunftsträchtig: Salamander auf der fensterbau/frontale 2012

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff präsentierte sich vom 21.-24. März 2012 auf der fensterbau/frontale, der Weltleitmesse für Fenster-, Türen- und Fassadentechnik. In Halle 7 begeisterte die Firma Salamander ihre internationalen Besucher mit zukunftsorientierten Lösungen für energieeffizientes Bauen mit Kunststofffenstern und -türen.

Als integrierter Systempartner der Fensterbauer stand für die Firma Salamander der Leitgedanke einer vertrauensvollen, langfristigen und nachhaltigen Partnerschaft mit ihren Verarbeitern sowie das Angebot von marktorientierten Komplettlösungen für energieeffizientes Bauen und eine wirtschaftliche und verantwortungsbewusste Profilverarbeitung im Fokus des diesjährigen Messeauftritts. Auf rund 650 m² zeigte Salamander dem internationalen Messepublikum innovative Produktneuentwicklungen sowie Optimierungen innerhalb ihrer gehobenen Systemwelt.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stand die Vorstellung der neuen Systemgeneration bluEvolution 82, die Salamander erstmals auf der Weltleitmesse präsentierte. Mit einer Bautiefe von 82 mm und einer ausgeklügelten Dichtungstechnik sorgt die 6-Kammer Konstruktion für optimale Energieeffizienz. Ein besonderes Systemhighlight liegt in der Möglichkeit der Kombination von zwei Dichtungssystemen. So ist das Profil standardmäßig mit zwei Anschlagdichtungen ausgestattet, aber optional auch in einer Mitteldichtungsvariante verfügbar.

Weiteres Schwerpunktthema auf dem SIP Messestand war die Klebetechnik für den Einsatz im Bereich Kunststofffenster und -türen. Innerhalb der Serie Streamline beinhaltet das Salamander Leistungsportfolio derzeit zwei Möglichkeiten der Scheibenverklebung: Das DGS® – Dry Gluing System (Trockenverklebung), bei der ein in das Profil integriertes Klebeband bereits mit angeliefert wird. So entsteht beim SIP Partnerbetrieb kein kostspieliger Investitionsbedarf für neue Maschinentechnik, was die Wertschöpfung der Profile zusätzlich verbessert.
Als weitere Variante bietet SIP das WGS® – Wet Gluing System (Nassverklebung) von Fensterflügel und Glas mit flüssigen Klebstoffen an.

Im Exponatbereich zeigte SIP die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit ihres Systemportfolios. So wurde unter anderem innerhalb der Serie bluEvolution eine barrierefreie Schwelle vorgestellt, die sich auf Grund ihrer durchdachten Konstruktion optimal für den Einsatz im Bau von Haus-, Balkon-, und Nebeneingangstüren eignet. Die Kunststoffschwelle mit Aluminium-Trittschutz ist für ein- und zweiflügelige Türen konzipiert und bietet auch spezielle Adapterprofile für den behindertengerechten Übergang über den Schwellenbereich.

Des Weiteren steht demnächst im SIP Leistungsportfolio eine erweiterte Variante der Hebeschiebetür Schema D zur Verfügung. Diese ermöglicht die gleichzeitige Öffnung beider Hebe-Schiebe-Flügel.

Mit ihren ganzheitlichen, marktorientierten Komplettlösungen gewährt SIP ihren Partnern dauerhaft ein Höchstmaß an Qualität, Planungssicherheit und Zukunftsaussicht. Als integrierter Systempartner der Fensterbauer sind für SIP ihre langjährigen, vertrauensvollen Kundenpartnerschaften die Basis für den gemeinsamen Erfolg.

Als Resümee der diesjährigen fensterbau/frontale verzeichnete Salamander ein hohes internationales Besucheraufkommen, das auf dem SIP Messestand die Gelegenheit zur Information und zum fachlichen Austausch nutzte.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit System-Salamander, -Brügmann und -bluEvolution. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.200 Mitarbeiter, davon 45 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Profilsysteme in über 70 Ländern der Welt.

Salamander Industrie-Produkte GmbH
Anja Remedios
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
aremedios@sip.de
+49 (0)8245 52 385
http://www.sip-windows.com