Tag Archives: KLM

Pressemitteilungen

schuhplus – Schuhe in Übergrößen – unterstützt Verein „Klub Langer Menschen“ KLM

Übergrößen-Spezialversender freut sich über Partnerschaft

schuhplus - Schuhe in Übergrößen - unterstützt Verein "Klub Langer Menschen" KLM

Kay Zimmer, Chef von schuhplus, unterstützt den KLM – Klug Lang Menschen – als Werbesponsor.

(SP/GM) Die Definition klingt trocken und langatmig. Ein Verein ist eine „Organisation, in der sich Personen zu einem bestimmten gemeinsamen, durch Satzungen festgelegten Tun, zur Pflege bestimmter gemeinsamer Interessen o. Ä. zusammengeschlossen haben“ – so definiert es zumindest der Duden. Groß und bunt und vielfältig dagegen ist der Verein Klub Langer Menschen – kurz KLM, eine Organisation, in der sich Menschen treffen, die dem Vereinsnamen gerecht werden – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Kein Wunder, dass der Übergrößen-Spezialist für Schuhe, schuhplus, hier aktiv ist, beschreibt schuhplus-Geschäftsführer Kay Zimmer. „Der KLM blickt auf eine langjährige Geschichte zurück. Wir unterstützen das Vereinsleben sehr gerne, denn das Mitglieder-Umfeld ist für schuhplus zugleich auch ein guter Kommunikator, denn die meisten großen Menschen kannten das einstige Problem, keine passenden Schuhe zu bekommen. Die emotionale Bindung von schuhplus an den KLM ist hoch, so dass wir auch im Folgenden das Vereinsleben gerne unterstützen“, so Zimmer. Mit Damenschuhe in Übergrößen sowie Herrenschuhe in Übergrößen spricht der Spezialversender schuhplus die Vereinsmitglieder auf besondere Weise an.

Der KLM (Klub Langer Menschen) ist ein in München eingetragener Verein mit Bezirksgruppen in 21 Städten Deutschlands, der sich für die großen Belange der großen Menschen einsetzt. Im KLM können Frauen mit mindestens 1,80m, Männer mit mindestens 1,90m Körperlänge Mitglied werden; eine Altersbegrenzung besteht nicht. Der KLM bietet die Möglichkeit, sich bei angebotenen Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art mit anderen großgewachsenen Menschen zu treffen, deren einziges gemeinsames Merkmal die überdurchschnittliche Körpergröße darstellt. Somit sind beim KLM Menschen aus allen Bevölkerungsschichten und Bildungsgraden vertreten. Der KLM bietet seinen Mitgliedern ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm, welches in jedem Bezirk anders aussieht und entsprechend seinen Mitgliederstrukturen und Altersgruppen angepasst ist. So gibt es in fast jedem Bezirk regelmäßige Klubabende bzw. Stammtische, Kegel- oder Bowlingrunden, Wochenendreisen, kulinarische Reisen, Wanderungen und sonstige gesellige Runden.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1, 7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden ein stationäres Geschäft für Schuhe in Übergrößen auf einer Verkaufsfläche von über 900 qm. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Pressemitteilungen

Karibikinsel lässt ihre Highlights funkeln: Aruba Brilliant

Karibikinsel lässt ihre Highlights funkeln: Aruba Brilliant

Für Urlaub mit dem gewissen Etwas hat das Fremdenverkehrsamt Aruba nun auf seiner Webseite besondere Angebote unter dem Motto „Aruba Brilliant“ zusammengestellt. Sie umfassen sowohl konkrete Buchungsmöglichkeiten im Fünf- bis Sechs-Sterne-Segment als auch Vorschläge für Aktivitäten auf der niederländischen Karibikinsel, die sich an Reisende mit exklusivem Geschmack wenden.

Auf www.aruba.de unter dem Menüpunkt Angebote finden Urlauber auf der Suche nach Luxus zwei neu für Aruba Brilliant in Kooperation mit Dertour aufgelegte Packages. Sie umfassen die Fluganreise mit KLM in der Business Class sowie sieben Übernachtungen inklusive Frühstück. Bei den Hotels können Reisende zwischen dem mondänen, Ende 2013 eröffneten The Ritz Carlton (6 Sterne) und dem luxuriösen, am ruhigen Eagle Beach gelegenen Tara Suites (5 Sterne) wählen. Das Komplett-Paket im The Ritz Carlton kostet ab 4.969 Euro und im Boutique Hotel Tara Suites ab 4.757 Euro pro Person.

Flamingo-Spa und Dinner-Cruise

Urlauber, die ihre Tage nicht ausschließlich an Arubas diamantstaubfeinen Stränden und im kristallklaren Ozean verbringen möchten, erhalten unter dem Menüpunkt Urlaubstypen Anregungen zu Freizeitaktivitäten für den besonderen Geschmack: Der frühe Morgen ist ideal für einen Ausflug in die Abgeschiedenheit des Arikok-Nationalparks auf den Spuren von Arubas Vergangenheit. Felsformationen und Höhlen bergen geheimnisvolle Zeichnungen der Urbevölkerung, und eines der wenigen erhaltenen Cunucu-Häuser vermittelt Einblick in die Lebensbedingungen vor 200 Jahren. Golfer lockt der 18-Loch Tierra del Sol Championship Course, der von dem bekannten Golfplatz-Designer Robert Trent Jones entworfen wurde. Hier erstreckt sich das Green in einem einzigartigem Umfeld: Mit Meerblick ragen zwischen Dünen und Grünflächen mächtige Kandelaber-Kakteen, Palmen und die typischen Divi-Divi-Bäume auf. Bei den Wellness-Angeboten haben Besucher die Qual der Wahl – besonders exklusiv sind Behandlungen auf Renaissance Island, der Privatinsel des Renaissance Resorts. Während der Anwendungen in edlen Strandkabinen lassen sich die herumstolzierenden Flamingos beobachten. Arubas zahlreiche Juweliere und Designerläden laden zu entspannten Shopping-Touren durch Oranjestad und verschiedene Malls in anderen Teilen der Insel ein. Besondere Erlebnisse erwarten Urlauber auch bei einem Dinner an Bord einer Segelyacht, während die untergehende Sonne Himmel und Meer in warme Farben taucht. Nobel speisen lässt es sich aber nicht nur an Bord einer Yacht, elegantes Ambiente zeichnet viele der rund 230 Restaurants der Insel aus.

Aruba bildet das A der ABC Inseln vor der Küste Südamerikas. Die Karibikinsel lockt mit ganzjährig angenehmen Temperaturen um die 28°C und elf Kilometer langen, weißen Sandstränden vor kristallklarem Wasser. Im Arikok Nationalpark zeigt Aruba sich von seiner wilden Seite – hier trifft eine bizarre Kakteenlandschaft auf raue Felsküste. Nicht umsonst trägt Aruba den Beinamen One Happy Island: Die 120.000 Einwohner gelten als die freundlichsten der Karibik. Spaß pur lautet die Devise bei den zahlreichen Wassersport- und Landaktivitäten. Vom Spaziergang auf dem Meeresgrund bis zum Fallschirmsprung scheint fast alles möglich auf One Happy Island Aruba. Weitere Informationen beim Aruba Tourismusbüro unter Tel. +49 (0)6257-5076950, E-Mail aruba@sergat-caribbean.com oder www.aruba.de und www.facebook.com/arubaFVAde.

Firmenkontakt
Aruba Tourism Authority
Rita Morozow
Kleiner Ring 7
64342 Seeheim-Jugenheim
+49 (0)6257-5076950
aruba@sergat-caribbean.com
http://www.aruba.de

Pressekontakt
noble kommunikation GmbH
Sabrina Lütcke
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
+49 (0)6102-3666-0
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Pressemitteilungen

Bitte anschnallen!

Umgebautes Flugzeug startet als Airbnb-Unterkunft durch

Bitte anschnallen!

Umgebautes Flugzeug erweitert die Auswahl außergewöhnlicher Unterkünfte bei Airbnb. (Bild: Airbnb)

So viel Beinfreiheit gibt es selten: Ein ehemaliges Flugzeug der niederländischen Airline KLM wird in ein gemütliches Zuhause verwandelt. Es ergänzt das Angebot außergewöhnlicher Unterkünfte bei Airbnb , dem Vermittler von Privatunterkünften weltweit. Dort können Reisende bereits aus vielen weiteren exotischen Destinationen wählen – von Baumhäusern über Hausboote bis hin zu ganzen Schlössern.

Über den Wolken…

Nach 3.675 Flügen bleibt die Maschine nun vom 28. bis zum 30. November am Boden und parkt in der Nähe des Flughafens Schiphol, Amsterdam. Hier wird der Innenraum für die drei Nächte zu einer großzügigen Wohnung mit einer Fläche von 366 qm umgestaltet, die 116 Fenster sorgen für eine helle und freundliche Atmosphäre. Außerdem gibt es ein Schlafzimmer, acht Badezimmer und zwei vollausgestattete Küchen. Die Bücherei, ein privates Kino und ein großes Spielzimmer garantieren ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm an Bord. Ein Traum für jeden Flugzeug-Liebhaber. Aber auch Menschen mit Flugangst können zum ersten Mal in einem Flieger so richtig entspannen.

Um sich eine Übernachtung im Flugzeug zu sichern, können sich Interessierte auf der Profilseite der umgebauten KLM-Maschine an den Gastgeber wenden. Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort bis zum 20. November 2014. Die Reisezeit ist vom 28. bis 30. November 2014. KLM wird die Anreise der Gewinner nach Amsterdam übernehmen – allerdings natürlich nicht mit dem umgebauten Flieger.

Kindheitsträume gehen in Erfüllung

Bei Airbnb können Reisende aus mehr als 800.000 Unterkünften weltweit wählen – und damit Kindheitsträume wahr werden lassen. Neben weiteren umgebauten Flugzeugen können Airbnb Gäste auch in einem Indianerzelt oder einem Baumhaus übernachten. Auch der Traum von „Die kleine Meerjungfrau“ geht in Erfüllung: im Muschelhaus in Mexico. Und für kleine Matrosen ist das Hausboot direkt am Eiffelturm das Größte.

Indianerzelt in Norfolk, England / www.airbnb.de/rooms/1300252
Baumhaus bei San Francisco, USA / www.airbnb.de/rooms/86456
Muschelhaus auf der Isla Mujeres, Mexiko / www.airbnb.de/rooms/530250
Hausboot in Paris, Frankreich / www.airbnb.de/rooms/237428

Airbnb, 2008 im Silicon Valley in San Francisco gegründet, ist der weltweit bekannteste Community-Marktplatz, um außergewöhnliche Unterkünfte rund um den Globus zu entdecken, zu buchen und zu vermieten – online oder über ein Mobiltelefon. Egal ob eine Wohnung für eine Nacht, ein Schloss für eine Woche oder eine Villa für einen Monat – Airbnb bietet einzigartige Reiseerlebnisse für jeden Geldbeutel in mehr als 34.000 Städten und 190 Ländern. Unzählige Sicherheitsfunktionen und der erstklassige Kundenservice garantieren den reibungslosen Ablauf. Gleichzeitig ist Airbnb die einfachste Möglichkeit, Millionen von Reisebegeisterten die eigene Wohnung zu präsentieren und so mit ungenutztem Wohnraum Geld zu verdienen.

Airbnb ist Vorreiter der sogenannten Sharing Economy – einer Bewegung, die das Teilen von persönlichen Gegenständen mit anderen Menschen über das Internet bezeichnet. Ziel ist eine nachhaltigere Nutzung bestehender Ressourcen und die Wandlung zu einer Gesellschaft, die sich nicht länger durch Besitz, sondern vielmehr durch Zugang definiert.

Mehr Informationen zu Airbnb finden Sie unter www.airbnb.de.

Firmenkontakt
Airbnb
Julian Trautwein
Brunnenstraße 196
10119 Berlin
089 211871 42
press-DE@airbnb.com
http://www.airbnb.de

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Julia Maria Kaiser
Sendlingerstraße 42A
80331 München
+49 (0) 89-211 871-42
jk@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Internationales Marketing/Werbung Veranstaltungen/Events

Lenovo, Dell, Heineken & KLM: Hauptredner der Reykjavik Internet Marketing Conference 2014

Die Veranstalter der Reykjavik Internet Marketing Conference (RIMC) kündigten für 2014 Keynote Speaker von Dell, Heineken, KLM, Nokia, Lenovo und Roland an. read more »