Tag Archives: Kneipp

Pressemitteilungen

Wonach sich Venen sehnen

Spezielles Intensiv-Angebot im Biosphärenreservat Rhön stärkt die Beingesundheit

Wonach sich Venen sehnen

In Bad Brückenau lassen sich am Kneipp-Tretbecken verschiedenste Anwendungen durchführen. (Bildquelle: epr/Stadt Bad Brückenau/Kerstin Junker)

(epr) Fahrrad statt Auto, Treppe statt Aufzug, Spaziergang statt Vorabendserie – Bewegung ist wichtig für einen gesunden Körper und Geist. Insbesondere unsere Fuß- und Beinmuskulatur dankt uns jeden Schritt. Denn sie sorgt für einen reibungslosen Blutfluss und gesunde Venen, sodass Besenreisern, Krampfadern und im schlimmsten Fall Thrombose effektiv vorgebeugt wird.

Wer sich gern ein Bild machen möchte, wie es um die eigene Venengesundheit steht, nimmt am besten an dem dreitägigen Angebot der „Venen Intensiv-Tage“ in Bad Brückenau im Biosphärenreservat Rhön teil. Auftakt der Behandlung ist eine Untersuchung durch den Chefarzt des Venenzentrums im Capio MVZ Bad Brückenau, der einen individuell auf den Gast zugeschnittenen Therapieplan erarbeitet. Fachärzte und speziell ausgebildete Therapeuten geben während eines Vortrags wichtige Informationen rund um das Thema Venengesundheit und zeigen verschiedene Übungen, um Venenerkrankungen präventiv zu behandeln. Das persönliche Fitnessprogramm umfasst neben einem Gesundheitscheck und individuellen physiotherapeutischen Anwendungen auch eine Trinkkur nach Verordnung durch den Kurortmediziner, Wanderungen auf Terrainkurwegen, Venen-Walking mit zertifizierten Venen-Trainern und ein Mineral- oder Moorbad mit Heilwasser. Übrigens: Den verschiedenen Wasser-Anwendungen kommt in Bad Brückenau eine besondere Bedeutung zu. Sieben Heilquellen sprudeln hier, unter ihnen der Georgi-Sprudel, der inmitten des idyllischen Georgi-Parks gelegen und jeden Tag über die Georgi-Kurhalle frei erreichbar ist. Dank des hohen Mineralstoff- und niedrigen Kochsalzgehalts ist sein Wasser nicht nur für Teilbadanwendungen, sondern auch bestens für Trinkkuren geeignet. Hydrogenkarbonat, Kalzium und Magnesium können Diabetes, Migräne und Darmfunktion positiv beeinflussen und insbesondere die Anregung des Stoffwechsels unterstützen.

In Zusammenarbeit mit der Capio Klinik und der Deutschen Venenliga e.V. fand in diesem Jahr außerdem zum ersten Mal ein besonderes Event zur Venen- und Lymphgesundheit statt – und der Erfolg spricht für sich! Interessierte können sich deshalb schon einmal den „2. Bad Brückenauer Venen- und Lymphtag“ am 24. März 2019 in ihrem Kalender vermerken. Mehr Informationen zu den ganzheitlichen Angeboten unter http://www.bad-brueckenau.de/

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Pressemitteilungen

Von Gartenträumen und nordischem Flair

Mit dem Rad die vielen Highlights im schönen Wiefelstede entdecken

Von Gartenträumen und nordischem Flair

Das bunte Blütenmeer bietet eine tolle Kulisse für eine Radtour. (Bildquelle: epr/Wiefelstede Tourismus)

(epr) Herrliche Natur, idyllische Orte mit reetgedeckten Fachwerkhäusern und reine Luft, die von der nahen Nordsee geprägt ist: All das findet man im Osten von Niedersachsen. Hier gedeihen schönste Pflanzen und Sträucher, die Parks und Gärten in farbenfrohe Oasen verwandeln. Dank eines ausgebauten Radwegenetzes sowie eines umfassenden Freizeitangebots kann man diese wunderbar entdecken, indem man einfach mit der ganzen Familie losradelt.

Ein ganz besonderer Urlaubsort ist etwa Wiefelstede mit seinen prachtvollen Rhododendron-Parks: Züchtungen neuer Sorten und fachkundige Führungen locken jedes Jahr viele Besucher an. Wer die Natur mit Gesundheit in Einklang bringen möchte, kann dies im Kneipp Bauerngarten Gertje umsetzen: Eine Wasseranlage für Kneipp-Anwendungen, ein Sinnespfad mit Heilpflanzen und Kräutern, eine Ruheoase im Yin-Yang Garten sowie ein Obst- und Gemüsegarten warten zwischen üppigen Bepflanzungen und einem großzügigen Gartenteich auf Erholungsuchende. Von Wiefelstede aus lässt sich auch der nahegelegene „Park der Gärten“ in Rostrup erreichen. Mit über 40 professionell gestalteten Themengärten eröffnet sich dem Besucher auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau ein wunderschönes Blütenmeer – darunter auch wertvolle Pflanzen-Raritäten. Fans von mediterranem Flair dürfen den Natursteingarten in Westerholtsfelde nicht verpassen. Wege und Mauern aus Naturstein, Sandsteinböden, Säulen, Torbögen und Balustraden verwandeln deutsche Gefilde in einen südländischen Gartentraum. Am besten lassen sich die Parks und Gärten auf dem Rad erkunden. Zum Beispiel bei einer circa 34 Kilometer langen Rundfahrt, auf dessen Weg sich viele Stationen für einen Stopp finden. Wer zum Beispiel am Hofladen des Eytjehofs hält, kann nicht nur frische Lebensmittel kaufen, sondern auch einen Einblick in den landwirtschaftlichen Alltag erhaschen – genauer gesagt in Ställe, Felder und Zubereitung der Produkte. Wer zudem an Kultur interessiert ist, macht einen Abstecher ins Heimatmusem „Haus Wedel“, wo es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt, zum Beispiel Alltagsgeschichte oder Ausstellungen regionaler Künstler. Mehr zu Unterkünften, Angeboten sowie ausdruckbare Radroutenvorschläge gibt es unter http://www.wiefelstede-touristik.de/

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Pressemitteilungen

Infrarotkabine airRED nun mit coolGREEN Funktion

Die Infrarotkabine airRED ist ab sofort auch mit coolGREEN Funktion erhältlich. Ideal im warmen Sommer oder für Menschen mit Gefäßerkrankungen

Infrarotkabine airRED nun mit coolGREEN Funktion

airRED by BEMBERG, Infrarotkabinen und Saunen

Erst vor wenigen Monaten stellte die Paul Bemberg Unternehmensgruppe, Hersteller von Saunen und Infrarotkabinen das airRED vor. Das airRED ist eine Infrarotkabine mit unsichtbaren Luftschleierwänden.
Es ist ideal für alle Räume in denen Platzmangel herrscht. Es ist für Hotelzimmer, oder Privaträume, wie Schlafzimmer, Badezimmer oder Wohnzimmer geeignet.

Wer die besonderen Infrarotwellen liebt, oder die Anwendungen aus gesundheitlichen Gründen vornimmt, kommt mit dem airRED nun auch im Sommer nicht zu kurz. Die Erfinder des airRED´s haben nämlich eine ganz besondere coolGREEN Funktion nachgelegt: Während der Körper an den erforderlichen Stellen mit den Infrarotwärmewellen behandelt wird, wird der Körper von den Beinen ausgehend mit einem kühlen Luftschleier abgekühlt. Der Anwender kann auch mehrfach zwischen kühlendem und warmen Luftschleier wechseln.

Schon Sebastian Kneipp (Kneipp – Kur) empfahl den Menschen nach dem Vorbild der Hydrotherapie die Temperaturwechselwirkung an den Beinen durch Wassertreten etc. Mit dem airRED ist nun die Temperaturwechselwirkung mit der coolGREEN Funktion völlig wasserfrei mit bewegter Luft möglich.

Das airRED mit coolGREEN Funktion kann in den zertifizierten BEMBERG Saunastudios getestet, gekauft und geleast werden. Einfach einen Termin vereinbaren!

Vereinbaren Sie einen Termin für eine Testveranstaltung in einem airRED Studio der Paul Bemberg Unternehmensgruppe

Hersteller des airRED und energetisch hocheffizienten Heizsystemen und massiven Wärmekabinen aus Echtholz im deutschen Saunawerk in Baden Württemberg.

Bedient werden Gewerbe, Öffentliche Bereiche und anspruchsvolle Privatkunden.

Kontakt
Paul Bemberg GmbH & Co KG
Andreas Paul Wüllner
Biegelstr. 14
74336 Brackenheim
01704444756
saunabau@bemberg.de
http://www.saunabau-bemberg.com

Pressemitteilungen

Urlaub für Geist und Seele: Spirituelles Wandern durch das grüne Herz Europas

Pilgern mit dem E-Bike und meditatives Wandern auf den Spuren von Heiligen in Ostbayern und Oberösterreich finden Urlauber gerade jetzt im Herbst ganz neue Angebote zur Entschleunigung und zur entspannenden Selbstfindung.

Urlaub für Geist und Seele: Spirituelles Wandern  durch das grüne Herz Europas

(NL/5014646010) Regensburg/Linz – Wandern auf Pilgerwegen und ent-spannende Touren auf spirituellen Spuren: Die Urlaubsregionen in Oberösterreich und in Ostbayern bieten Wander- und Radurlaubern eine Vielzahl von Wanderrouten, die auch Seele und Geist beflügeln. Immer mehr Wanderurlauber suchen mittlerweile diese Angebote für Touren ins eigene Ich, bei denen auch Geist und Seele auf entspannende Wanderschaft gehen.

Für Wanderer und Naturfreunde, die im Gehen den Schlüssel zu sich selbst, zu mehr Ausgeglichenheit und Zufriedenheit sehen, ist Niederbayern und Oberösterreich heute ein beliebtes Reiseziel, vor allem jetzt im Herbst. Innere Entschleunigung und Auszeit von der Hektik des Alltags, das sind die Hauptziele dieser Meditativen Wanderer. Besonders beliebt: die Jakobswege durch das grüne Herz Europas. Herrlich naturnah von spektakulärer Landschaft geprägt ist der Ostbayerische Jakobsweg. Er führt durch die böhmischen und bayerischen Wälder, vorbei am Erholungsort Neukirchen b. Hl. Blut und dem Kneippkurort Bad Kötzting. Kulturelle Höhepunkte markieren die UNESCO-Welterbestadt Regensburg mit ihrem prächtigen Dom St. Peter oder der Steinernen Brücke sowie das weltberühmte Kloster Weltenburg am spektakulären Donaudurchbruch bei Kelheim.

Auf den Jakobswegen der Alltagshektik entfliehen

Durch Oberösterreich verlaufen gleich drei Jakobswege als Teil des großen Jakobswegs Böhmen, Bayern, Tirol. Der österreichische Hauptweg führt von Enns nach Oberhofen am Irrsee, der Mühlviertler Jakobsweg von Krumau nach Passau und der Innviertler Jakobsweg verbindet die alten Bischofsstädte Passau und Salzburg.

Auch die Via Nova ist für Mentalwandern ideal. Dieser neue Weg ist eigentlich ein vernetztes System von Wegstrecken mit hoher spiritueller Erlebnisdichte. So gibt es Wegstrecken von Passau bis zum Salzkammergut, durch den Bayernischen Wald, aber auch vom Landkreis Straubing-Bogen bis nach Oberösterreich. Er führt vorbei an Schätzen der Natur, aber auch an Kunstschätzen, zeigt immer wieder Wegkreuze, Wallfahrtskirchen und andere Stätten des Glaubens.

Pilgern mit dem E-Bike

Freie Bahn für die Gedanken und für grenzenlose Selbstfindung bietet der Wolfgangsweg auf den Spuren des Heiligen Wolfgang. Der Wolfgangsweg führt entlang alter Pilgerrouten auf vier Etappen vom oberpfälzischen Regensburg nach St. Wolfgang im Salzkammergut. Viele Erlebnispunkte ermöglichen einen Einblick in das Leben und Wirken des seit Jahrhunderten verehrten Heiligen. Seit kurzem ist das Andenken an den Heiligen Wolfgang, der auch dem weltberühmten Wolfgangsee seinen Namen gab, definitiv in der Jetztzeit angekommen.

Der Tourismusverband Ostbayern und Oberösterreich Tourismus haben die Wanderroute für Aktiv-Entspannung suchende Gästen auch als 324 Kilometer langen Radpilgerweg ausgeschildert, der sich in vier Etappen optimal zum Befahren mit dem E-Bike eignet. Er führt von Regensburg entlang an Donau und Inn bis nach St. Wolfgang. Die Strecke gehört zu den malerischsten Touren, die Ruhe suchende auf heiligen Pfaden heute für sich entdecken können.

Die Langsamkeit wiederentdecken lässt es sich in Oberösterreich auch auf vielen Wegen, die letztendlich in berühmten Wallfahrtsorten enden – zum Beispiel nach Mariazell. Eine der Touren führt vom Linzer Pöstlingberg über St. Florian, Steyr und das Ennstal nach Mariazell. Ein echter Pilgerweg ist der Johannesweg im Mühlviertel. Er ist mit 72 Kilometern drei Tagestouren lang und führt von Pierbach über Schöna, St. Leonhard bei Freistadt, Weitersfelden und Unterweißenbach auf Pfaden, die Wanderern helfen sollen, für sich selbst den besten Weg in die Zukunft zu finden. An zwölf Raststationen werden die Besucher angestoßen, sich mit Themen wie Geduld, Mut, Großzügigkeit, Toleranz, Hilfsbereitschaft oder Mäßigkeit auseinanderzusetzen.

Weitere Informationen zum Thema im Internet unter:

www.obereoesterreich.at
www.ostbayern-tourismus.de
www.kalkalpenweg.at/
www.dachsteinrundwanderweg.at/de
http://www.wolfgangweg.at/
www.wolfgangsweg.de
http://www.pilgerweg-vianova.de/
http://www.naturpark-altmuehltal.de/routen/ostbayerischer_jakobsweg-242/

Hinweis für die Redaktion: Weitere Pressetexte und attraktive Fotos in Druckqualität finden Sie im Internet unter http://grenzenlos.newswork.de

Diese Aussendung wird unterstützt aus Mitteln der Europäischen Union. Wir bitten Sie daher, bei Verwendung des Textes das entsprechende Logo mit abzudrucken. (siehe Downloads unter http://grenzenlos.newswork.de)

Die NewsWork AG zählt auf dem Gebiet des Tourismus zu den führenden Agenturen für Public Relations, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland.
NewsWork mit Sitz in Regensburg, München, Bad Füssing und Kitzbühel verfügt über ein umfangreiches Netzwerk mit Top-Experten aus den Bereichen Journalismus, Grafik und strategischer PR.

Kontakt:
NewsWork AG
Karl Staedele
Laberstraße 46
93161 Sinzing
49941307410
newswork@newswork.de
http://shortpr.com/ssbmjh

Pressemitteilungen

Kleiner Ort mit großer Vielfalt und ganz viel Charme

Legendäre Eulenspiegelstadt zieht Besucher in ihren Bann

Kleiner Ort mit großer Vielfalt und ganz viel Charme

Der historische Markt im Stadtzentrum.

(epr) Viele glauben sie müssten das Land verlassen, wenn sie in den Urlaub fahren. Dabei hat Deutschland viel mehr zu bieten, als man denkt. Schöne Landschaften, Kultur und tolle Veranstaltungen kommen an Orten zusammen, die vielfältiger nicht sein können. Aber wo verstecken sich diese kleinen Städtchen, die vor Charme und Faszination strotzen und dennoch nicht weltberühmt sind?

Mindestens eine davon findet man im Südosten Schleswig-Holsteins. Mölln, die Eulenspiegelstadt im Kreis Herzogtum Lauenburg, zieht den Besucher gleich auf mehrere Weisen in ihren Bann. Die wohl bekannteste ist der Eulenspiegel-Brunnen, über den die Legende sagt: „Wer gleichzeitig den Daumen und die Fußspitze von Till Eulenspiegel reibt, wird Glück haben.“ Aber auch wenn der Narr, der seine letzten Lebensjahre in Mölln verbracht haben soll, die Stadt geprägt hat, ist er nur einer von vielen guten Gründen, um sich dorthin auf den Weg zu machen.

Umgeben von Wasser, Wald und idyllischen Dörfern ist die Stadt 1970 nicht umsonst zum Kneippkurort ernannt worden. Der Elbe-Lübeck-Kanal und elf verschiedene Seen in unmittelbarer Umgebung bieten Paddlern, Bootsbesitzern und jenen, die es einmal werden wollen, wunderschöne Fahrtrouten entlang der ortstypischen roten Backsteinhäuser. An Land laden die wenigen Steigungen und ruhigen Landstraßen zu ausgiebigen Wander- oder Radtouren ein, die vielleicht sogar zu der neuen Discgolf-Anlage inmitten einer beeindruckenden Waldlandschaft führt, in den denkmalgeschützten Möllner Kurpark oder in das Naturparkzentrum Uhlenkolk, in dem es auf dem 21 Hektar großen Gelände mehr als 30 heimische Tierarten kostenlos zu entdecken gibt.

Zurück in der City beeindruckt die prachtvolle Altstadt rund um die Stadtkirche St. Nicolai unter anderem mit dem historischen Rathaus und dem historischen Marktplatz. Der Veranstaltungskalender ist das ganze Jahr über mit abwechslungsreichen Events gefüllt. In Mölln findet man für Groß und Klein also alles, was das Herz begehrt: Von Natur über Kultur bis hin zu einem vielseitigen Dienstleistungs- und Freizeitangebot. Weitere Informationen rund um diese legendäre Stadt gibt es unter http://www.moelln-tourismus.de/.

Bildrechte: epr/Tourist-Information Mölln

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt:
Faupel Communication GmbH
Carolin Beyel
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-15
c.beyel@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Pressemitteilungen

Belebende Auszeit im Frühjahr: Kneipp & Co. gegen Burnout und Stress

Die Europa-Gesundheitsregion Oberösterreich-Bayern ist vor allem im Frühjahr ein ideales Reiseziel zum fit werden und fit bleiben Neu: Mit Traditioneller Europäischer Medizin im Urlaub der Hektik des Alltags entfliehen.

Belebende Auszeit im Frühjahr: Kneipp & Co. gegen Burnout und Stress

(NL/6442211516) Passau/Linz Das hätte sich Gesundheitspfarrer Sebastian Kneipp wohl kaum träumen lassen: Im Herzen Europas erlebt Kneipps seit 150 Jahren bewährte Gesundheitstherapie jetzt selbst eine Verjüngungskur. In den Gesundheits-Urlaubszentren im Bayerischem Wald und im Donautal, im Bayerischen Golf- und Thermenland, zwischen den Seen des Voralpenlands und den Höhenzügen des österreichischen Böhmerwalds, hat die junge Kneipp-Kur gerade jetzt im Frühjahr Konjunktur: Die Verbindung der Heilanwendungen des Pfarrers Kneipp mit erholsamer Entspannung erweist sich dabei als wirkungsvolles Urlaubsrezept gegen viele Gesundheitsprobleme unserer Zeit.

Auch in der modernen Medizin setzt sich zunehmend die Erkenntnis durch, dass vor allem die Selbstheilungskräfte des Körpers der Schlüssel für wirkungsvolle Heilprozesse ist. Die Kunst der Medizin und der Heilmittel besteht deshalb vor allem darin, die Selbstheilung zu fördern, schrieb kürzlich ein angesehenes deutsches Ärzteblatt. Kneipps Gesundheitstherapie tut genau dies seit 150 Jahren.

Wiederentdeckt: die Traditionelle Europäische Medizin

In der Region Oberösterreich-Bayern gibt es heute ein breites Angebot für diese Art des Gesundheitsurlaubs in Verbindung mit Kneipps Gesundheitslehre. Die Ideen zu Kneippen und Meditieren, für Kneippen und Reiten oder auch die Kneippkur für Manager wurden hier geboren. Eines der Aushängeschilder in dieser Kneipp-Urlaubswelt ist Bad Kötzting, Europas jüngster Kneipp-Kurort am Tor zum Bayerischen Wald. Einen Kneipp-Schnuppertag inklusive Anwendungen, Massage und einer Übernachtung gibt es hier bereits ab 63 Euro.

In den Gesundheitszentren Oberösterreichs ist die Kneipp-Kur mittlerweile auch Rückgrat einer neu belebten Traditionellen Europäischen Medizin, die – vergleichbar mit der Traditionellen Chinesischen Medizin – nach gesundheitsfördernder Harmonie von Körper und Geist strebt. Weil dies nirgendwo besser gelingt als in klösterlicher Umgebung, sind die oberösterreichischen Klosterorte Aspach, Bad Kreuzen und Bad Mühllacken in den letzten Jahren zu Pilgerstätten für die wachsende Zahl der Kneipp-Urlauber geworden.

Die fünf Säulen der Gesundheitslehre von Pfarrer Sebastian Kneipp ausgewogene Ernährung, Bewegung an der frischen Luft, Wasser, Heilkräuter und ein bewusster Lebensstil treffen mehr denn je den Nerv der Zeit. Sie sind ein natürliches Rezept zur Selbstheilung bei Stress, Burnout, Erschöpfung und vielen anderen Gesundheitsproblemen im Alltag. Sie sind auch das ideale Begleitprogramm für einen Fit-Aktiv-Urlaub gerade jetzt im Frühjahr zur Stärkung der Abwehrkräfte des Körpers und gegen die Hektik des Alltags.

Gesundheitsurlaub ohne Grenzen

Der neue Trend zu Kneipps heilenden Rezepten wächst im Herzen Europas auf einem gesunden Boden: Die oberösterreichische Bäderregion und das Bayerische Golf- und Thermenland sind heute gemeinsam die führende Gesundheitsurlaubsregion in Europa. Die beliebtesten Gesundbrunnen Europas sprudeln hier zwischen der Donau und dem Voralpenland: Der Trend zum Gesundheitsurlaub, der Wunsch nach mehr Medical Wellness und wohltuender Entspannung beschert der Europa-Spa-Region wachsende Besucherzahlen aus der ganzen Welt.

Nirgendwo auf dem Kontinent ist zudem das Wellness-Angebot so vielfältig und das Spektrum an medizinischen Heilangeboten größer als in dieser besonderen Gesundheitsurlaubswelt. Auch Europas übernachtungsstärkster Kurort Bad Füssing mit jährlich 1,8 Millionen Besuchern liegt in dieser Europa-Spa-Region, die 17 Heilbäder und Kurzentren zwischen Linz in Oberösterreich und im Bayerischen Golf- und Thermenland umschließt.

17 Gesundheitszentren 17 Mal anders

Jeder dieser 17 Kurorte ist anders und bietet seinen Gästen Besonderes: Bad Füssing mit seinem legendären Heilwasser bei Rücken- oder Gelenkproblemen oder Bad Griesbach, das größte Golfressort Europas zwischen den Thermen. Bad Schallerbach
begeistert mit seiner zukunftsweisenden Kur- und Wellnesswelt, Geinberg an der österreichisch-bayerischen Grenze mit einer World of Wellness, die ihresgleichen in Europa sucht.

Heilsamer Motor des gemeinsamen Erfolgs der Kurorte ist das entspannende und vor allem heilwirksame Thermalwasser, das in allen Kurorten an der bayerisch-oberösterreichischen Grenze zum Teil über 50° C heiß aus bis zu 1000 Metern Tiefe sprudelt. Es eignet sich auch ideal für die den Kreislauf belebenden Kalt-Warm-Wechselbäder, wie Sebastian Kneipp sie empfohlen hat. Der Gesundheitspfarrer wäre sicher begeistert von diesen sprudelnden natürlichen Heilquellen, die allerdings erst Mitte des letzten Jahrhunderts auf der Suche nach Erdöl entdeckt wurden.

Hinweis für die Redaktion: Weitere Pressetexte und attraktive Fotos in Druckqualität finden Sie im Internet unter http://grenzenlos.newswork.de

Diese Aussendung wird unterstützt aus Mitteln der Europäischen Union. Wir bitten Sie daher, bei Verwendung des Textes das entsprechende Logo mit abzudrucken. (siehe Downloads unter http://grenzenlos.newswork.de)

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
NewsWork AG
Karl Staedele
Laberstraße 46
93161 Sinzing
0941-307410
newswork@newswork.de
www.newswork.de

Pressemitteilungen

Fit in den Frühling mit Naturkosmetik

Detox – entgiften und entschlacken

Fit in den Frühling mit Naturkosmetik

Fit in den Frühling – Detox mit Hautbalance Naturkosmetik

Den Körper reinigen, entgiften, entschlacken: Hautbalance Naturkosmetik verrät, wie der Stoffwechsel mit Detox, Heilerde, Kneipp, natürlicher Nahrungsergänzung und mehr auf Touren kommt. Fit in den Frühling – mit Hautbalance Naturkosmetik.

Detox von außen: Entgiften und entschlacken für Haut und Körper
Wer mit trockenbürsten und Kneipp Wechselduschen in den Tag startet, bringt den Stoffwechsel ganz natürlich in Schwung. Den Lymphfluss anregen – wunderbar ist dafür auch ein basisches Bad. Beim Entgiften und Entschlacken hilft auch ein feines Öl mit speziellen Kräutern, zum Beispiel das Detox Entschlackungsöl von Pharmos Natur oder von Khadi. Tiefenreinigung pur sind Gesichtsmasken mit Heilerde, auch Tonerde oder Mineralerde genannt.

Detox von innen: Entgiften und entschlacken mit Nahrungsergänzung
Den Körper reinigen und Winterspeck loswerden, unterstützt von natürlicher Nahrungsergänzung: Hautbalance Naturkosmetik empfiehlt dafür zum Beispiel eine Detox Kur MethodDraine oder die Weleda Birken-Aktiv-Kur. Apeiron Triphala Tabletten unterstützen zusätzlich die Zellregeneration dank der drei im Ayurveda bekannten Früchte Haritaki, Amalaki und Bibhitaki. Die perfekte Alternative zum Zucker ist Sukrin. Ein besonderer ayurvedischer Tee ist Emotional Detox von Shoti Maa.

Den Körper reinigen, entgiften, entschlacken: Hautbalance Naturkosmetik bietet viele weitere praktische Naturkosmetik Tipps.

Detox: Fit in den Frühling – entgiften und entschlacken mit Hautbalance Naturkosmetik

Bildrechte: Foto: © Edyta Pawlowska – Fotolia.com

Hautbalance Naturkosmetik ist einer der profiliertesten Fachshops für Naturkosmetik-Produkte und Beratung im deutschsprachigen Raum. Im Angebot des Fachgeschäfts bei Berlin und im Online-Shop sind mehr als 4.000 Naturkosmetik-Produkte von etwa 100 Herstellern. Hautbalance liefert alle bekannten Naturkosmetik-Marken und viele spezielle Produkte, die in Deutschland nur hier zu bekommen sind.

Außerdem veröffentlicht Hautbalance Naturkosmetik regelmäßig hochwertige Naturkosmetik-Artikel und Pflegetipps. Ein Team von sechs fachkundigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten einen intensiven Beratungsservice rund um Fragen zu Naturkosmetik und Wellness an – telefonisch, per E-Mail und persönlich vor Ort im Fachgeschäft in Oranienburg bei Berlin.

Hautbalance Naturkosmetik
Köhler – Beratung und Handel GmbH
Manfred Köhler
Lehnitzstraße 21c
16515 Oranienburg

Tel: +49 03301-8684520
Fax: +49 03301-8684521
office@hautbalance-naturkosmetik.de
www.hautbalance-naturkosmetik.de

Kontakt
Köhler Beratung und Handel GmbH/ Hautbalance
Hockauf
Lehnitzstraße 21c
16515 Oranienburg
03301-8684520
marketing@hautbalance-naturkosmetik.de
http://www.hautbalance-naturkosmetik.de

Pressekontakt:
Diplom-Medienberaterin
Susanne Kettelför
Lychener Str. 33
10437 Berlin
+49 (0) 30 442 95 03
susanne.kettelfoer@medien-beratung.net
http://www.medien-beratung.net

Pressemitteilungen

Burnout – zwischen lodernden Flammen und verbrannter Erde

Die größte deutsche Gesundheitsmesse greift dieses gesellschaftspolitisch brisante Thema auf und versucht Antworten zu finden

Burnout - zwischen lodernden Flammen und verbrannter Erde

Burnout ist ein Zustand der völligen körperlichen und vor allem emotionalen Erschöpfung. Er ist weit mehr als eine Überlastung. Er ist keine Krankheit im klassischen Sinn, sondern steht vielmehr für eine komplette Problematik der Lebensbewältigung. Die Zahl derer, die an Burnout erkrankt sind, ist in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen. Das ist auch der Grund, weshalb dieses Thema in diesem Jahr auf der PARACELSUS MESSE behandelt wird. Andrea Frontzek, Heilpraktikerin und Therapeutin für Systemische Psychotherapie, versucht betroffenen Personen in ihrem Vortrag am 16. Februar um 11.00 Uhr auf der Kneipp-Bühne in Halle 9 in den Rhein-Main-Hallen Lösungsansätze zu geben. Anfang der siebziger Jahre war es der deutsch-amerikanische Psychoanalytiker Herbert Freudenberger, der den Begriff „burnout“ populär machte. Er beobachtete, dass ehrenamtliche Mitarbeiter von Hilfsorganisationen nach Phasen der Überlastung körperlich abbauten mit Symptomen wie Frustration, Reizbarkeit, Erschöpfung und körperlichen Beschwerden. Im Laufe der Zeit weitete sich das Burnout-Syndrom auf immer mehr Berufsgruppen (wie Politiker, Journalisten, Leistungssportler, Lehrer, Therapeuten etc.) und letztendlich das Privatleben aus. Sicherlich gab es zu allen Zeiten Menschen, die Burnout-Symptome im obigen Sinn zeigten, aber dennoch ist die Erschöpfung als Massenleiden wohl ein Phänomen unserer schnelllebigen Zeit heute. Die Erwartungen und Ansprüche steigen stetig und damit auch die Anforderungen an den Einzelnen. Erfolgreiche Burnout-Prophylaxe sollte also das Selbstwertgefühl und die Selbstwahrnehmung des Einzelnen steigern. Werden die eigenen Grenzen erkannt und erfolgreich behauptet, kann es gelingen, die wertvolle Flamme am Leben zu erhalten ohne selbst in Flammen aufzugehen.
Neben diesem hochaktuellen Thema hat die PARACELSUS MESSE aber noch mehr zu bieten: In rund 100 Vorträgen wird sie auf wichtige Themen in der Welt der Gesundheit eingehen. Der Themenkomplex umfasst Bereiche wie Allergien, Arteriosklerose, Magen-Darmerkrankungen genauso wie Rückenschmerzen, Rheuma, Schlafstörungen oder Zahnerkrankungen bzw. Krebs. Da das Programm so vielfältig ist, dürfte eigentlich für jeden Besucher etwas dabei sein. Darüber hinaus bieten rund 200 Aussteller in den folgenden Bereichen Produkte und Dienstleistungen an: Gesunde Ernährung, Naturheilkunde, Pharmazie, Medizintechnik, Prävention, Rehabilitation sowie Vitalität und Wellness. Zeitgleich zur PARACELSUS MESSE findet in den Messehallen auch die VeggieWorld, die größte Messe für Vegetarier, Veganer und Rohkost- Liebhaber statt. In zwei Messehallen bieten hier Aussteller Lebensmittel, Fair- Trade-Produkte und ökologische Kleidung an. Begleitet wird die Messe für nachhaltiges Genießen wieder von drei spektakulären Kochshows und ebenfalls von einem umfangreichen Vortragsprogramm. Mehr Informationen über die beiden Messen sind erhältlich auf den Webseiten des Veranstalters: www.paracelsus-messe.de und www.veggieworld.de

Wir sprechen Ihre Sprache

Die Welt verlangt immer stärker nach Informationen und neuen Ideen. Jeden Tag. Und immer schneller. Dieser Wettbewerb entscheidet darüber, wer überlebt. Märkte wachsen zusammen, alte lösen sich auf, neue entstehen. Globalisierung ist kein Trend mehr, sondern Realität. Die MCO stellt sich dieser Herausforderung. In Partnerschaft mit Verbänden und Institutionen beweisen wir seit Jahren, dass wir diesen Kampf gewinnen können und so schaffen wir es auch immer wieder, unsere Kunden erfolgreich ins Ziel zu bringen. Auf unseren Messen, den Kongressen oder im Internet. Kompetenz, Innovationsfähigkeit und Teamwork, gepaart mit Zuverlässigkeit und Engagement – das sind die Zutaten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Für uns als Messeveranstalter bedeutet das: Flexibilität im Denken und Handeln sowie Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen. Unser Erfolgsgeheimnis: Präzise Konzepte, strategische Arbeitsweise und partnerschaftlicher Umgang mit Kunden und Mitarbeitern/innen. Das heißt aber auch: offener, fairer und vertrauensvoller Dialog.

Kurz: Bei MCO steht der Kunde im Mittelpunkt. Hier sehen wir auch den entscheidenden Unterschied zu großen Organisationen. Als privatrechtliches, inhabergeführtes Unternehmen können wir eben nur durch Kompetenz, Kreativität, Flexibilität und Engagement bestehen. Diese Assets und der hohe Anspruch an die Qualität der einzelnen Aktivitäten und Maßnahmen sind es aber, die unseren Erfolg sichern. Profitieren Sie davon, wenn es um Ihre nächste Veranstaltung geht. Rufen Sie uns an! Ein Gespräch ist durch nichts zu ersetzen. Basis des Erfolges ist der persönliche Kontakt! Auf Messen und Kongressen ebenso wie in der Zusammenarbeit mit uns.

Also:

Wann sehen wir uns?

Kontakt:
MCO Marketing Communication Organisation GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstr. 14
40217 Düsseldorf
0211 – 38 600 0
info@mco-online.com
http://www.mco-online.com

Pressemitteilungen

Einen Ostsee Urlaub mit Anwendungen für die Gesundheit kombinieren

Die deutsche Ostsee ist sehr beliebt für Urlaubsreisen

Einen Ostsee Urlaub mit Anwendungen für die Gesundheit kombinieren

(NL/4641277993) Urlaub an der deutschen Ostsee ist noch immer eine der beliebtesten Formen des Urlaubs in Deutschland.

Urlaub an der Ostsee, viele haben dieses Jahre bereits ihren Urlaub dort verbracht, und anderen steht dieser Urlaub noch bevor. Die deutsche Ostseeküste ist die wohl beliebteste Urlaubsregion der Deutschen hierzulande. Das liegt sicher an den wunderbaren Hotels und natürlich der Ostsee selbst, aber auch die Möglichkeit, mit dem Ostsee Urlaub etwas Gutes für die Gesundheit zu kombinieren, sorgt für eine große Beliebtheit dieser Region.

Ein sehr beliebter Ort dafür ist Bad Doberan. Der bekannteste Stadtteil ist hier Heiligendamm, dieser liegt direkt am Meer und ist das erste Seebad Deutschlands. Durch das typische Ostseeklima sind hier die besten Voraussetzungen gegeben für ganzjährige Kur- und auch Gesundheitsaufenthalte.

Das Naturheilmittel Moor wird in den Hotels in Bad Doberan sehr gerne für die Gesundheit eingesetzt. Eines dieser Hotels ist die Klinik Moorbad. Diese befindet sich gleich am Eingang des Ortes, und es ist ein reines Nichtraucherhaus. Das Haus ist ausgestattet mit einer Rezeption, einem Lift, einem Panorama-Café mit Ostseeblick, Billard, Bibliothek, Tischtennis und auch einem schönen Garten.

Insgesamt verfügt das Haus über 230 Zimmer, die alle sehr freundlich und dazu modern ausgestattet sind. Sie verfügen über Dusche und WC, SAT-TV, Notrufanlage, Telefon und überwiegend Balkon. Auch behindertenfreundliche Zimmer bietet das Haus an.

Als Verpflegung steht entweder eine Halbpension oder eine Vollpension zur Verfügung. Im Rahmen dieser Verpflegungsformen wird das Frühstück als Buffet angeboten, und das Abendessen steht als kaltes Buffet zur Verfügung. Mittags gibt es im Rahmen der Vollpension eine Menüwahl im hauseigenen Speisesaal. Es gibt auch Reduktionskost, Schonkost und vegetarische Kost sowie verschiedene Diäten in Angebot.

Das Haus bietet das Reiseangebot Entspannungs-Programm an. Dieses umfasst die Übernachtungen im ausgewählten Einzel- oder Doppelzimmer, dazu gehört auch die Halbpension, und ein Mal in der Woche gibt es Kaffee und Kuchen. Eine ärztliche Betreuung mit einem Abschlussgespräch gehört ebenso zum Angebot wie die Einführung in die naturheilkundlichen Anwendungen, und es gibt auch eine Einführung in die Kneipp-Methoden wie Wassertreten und Trockenbürsten.

Pro Woche gibt es drei Anwendungen, so wie beispielsweise Wassergymnastik, Moorbad, Moorpackungen oder auch Entspannungsübungen. Außerhalb der Therapiezeiten können sowohl das Schwimmbad als auch die Sauna kostenlos genutzt werden.

Weitere Informationen zu diesem Reiseangebot an der deutschen Ostsee gibt es gleich online unter <a href="http://www.kurenundwellness.tv/ausgewaehltes-angebot/reisen/deutschland-klinik-moorbad-bad-doberan/„>http://www.kurenundwellness.tv/ausgewaehltes-angebot/reisen/deutschland-klinik-moorbad-bad-doberan/ , oder auch unter der kostenlosen Rufnummer 0800 40 40 60 60. Hier steht ein kompetentes Reiseteam bereit, um alle Fragen rund um diese und viele weitere Reisen zu beantworten.

Viele weitere Angebote für einen erholsamen Ostsee Urlaub gibt es ebenfalls gleich online unter <a href="http://www.kurenundwellness.tv/reiseangebote/deutschland/ostsee/„>http://www.kurenundwellness.tv/reiseangebote/deutschland/ostsee/ .

K&W Reisen GmbH
Beckumer Str. 34
59229 Ahlen
Tel.: 0800 40 40 60 60
web: <a href="http://www.kurenundwellness.tv„>www.kurenundwellness.tv
email: service@kurenundwellness.tv

Seit dem Jahre 2007 bietet die K&W Reisen GmbH Kurreisen und Wellnessreisen mit den Schwerpunkten Polen, Deutschland, Ungarn und Tschechien an. Auch Reisen weltweit gibt es im Programm. Die Reisen können im Online-Reiseportal oder telefonisch unter einer kostenlosen Rufnummer gebucht werden.

Kontakt:
adzoom
Larissa Wendtner
Münsterstr. 5
59065 Hamm
02381-9976-128
info[ at ]adzoom.de
http://www.adzoom.de

Pressemitteilungen

Wandlungen der Weiblichkeit

Wechseljahre ja natürlich! beschreibt die hormonellen Veränderungen dieser Lebensphase und stellt alternative Behandlungsmethoden vor

(NL/1010583619) Kennzeichen der Wechseljahre sind die zahlreichen hormonellen Veränderungen, die sich in diesem Lebensabschnitt vollziehen. Wie stark sich diese auf das Befinden auswirken, ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Dr. med. Angela Krogmann führt leicht verständlich in die vielfältigen Aufgaben des Hormonsystems ein und stellt die Phasen des Wandels und damit einhergehende Beschwerden und ihre ganzheitliche Behandlung vor.

Tanz der Hormone

Fortpflanzung und Sexualität, Wachstum und Stoffwechselgeschehen, Flüssigkeitshaushalt, Muskeltätigkeit, unsere ganze Optik und der Zustand von Haut, Haaren und Nägeln alles steht unter dem Diktat der Hormone. Sogar unser seelisches Befinden unterliegt dem Einfluss der körpereigenen Boten: Sie vermitteln Empfindungen von Freude und Lebenslust, steuern Verhalten und Gefühle. Der neue Lebensabschnitt der Wechseljahre ist wie die Pubertät von gravierenden Veränderungen im Hormonhaushalt geprägt. Diese sind ganz natürliche Vorgänge und daher nur selten behandlungsbedürftig. Die Umstellungen in der Hormonproduktion wirken sich aber sehr unterschiedlich aus: Bei einigen Frauen machen sie keinerlei Probleme, bei anderen hingegen führen sie zu diversen Beschwerden.

Symptome und Beschwerden

Die hormonellen Umstellungen beginnen nicht von heute auf morgen, sondern treten über Jahre in unterschiedlichen Phasen ein. Je nachdem, welcher Botenstoff gerade dominiert oder in den Hintergrund tritt, können sich verschiedene Symptome bemerkbar machen. Die etwaigen Beschwerden, wie z. B. Blasenschwäche, Gewichtszunahme, Herz-Kreislauf-Probleme oder Hitzewallungen, sind individuell sehr unterschiedlich ausgeprägt. Darüber hinaus ist es ganz typisch für diese Lebensphase, dass eine bis drei Störungen des Wohlbefindens dominieren, andere dagegen gar nicht auftreten. Ebenso kommt es häufig vor, dass sich der Fokus von den einen auf die anderen Beschwerden verlagert. Zusätzlich verändert sich oftmals auch die Stärke und Ausprägung der Beschwerden mal sind sie schwächer, mal stärker.

Hormonersatztherapie als Lösung?

Für manche Frauen stellen sie eine enorme Belastung dar sowohl physisch als auch psychisch. So ist es nur verständlich, dass der Wunsch nach einer wirksamen Linderung besteht. Der Fokus medikamentöser Behandlung von Beschwerden in den Wechseljahren liegt auf der Gabe von Hormonen. Vor diesem Hintergrund wurde die Hormonersatztherapie konzipiert. Ihre Aufgabe ist es, dem Körper die Hormone zurückzugeben, die er selbst nicht mehr produziert. Was jedoch noch vor Kurzem als das Mittel schlechthin nahegelegt wurde, ist inzwischen schwer in Verruf geraten. Wie sich in wissenschaftlichen Studien herausstellte, überwiegen die Risiken dieser Therapien gegenüber dem Nutzen. Die Maßnahmen, die sich am meisten empfehlen, kommen hingegen nicht aus dem Labor. Natürliche Behandlungsmethoden aus der Alternativmedizin haben sich inzwischen als äußerst wirksam entpuppt. Sie sind mindestens ebenso effektiv wie die Schulmedizin und haben keine Risiken und Nebenwirkungen.

Hilfreicher Ratgeber von Dr. Angela Krogmann

Kundig und leicht verständlich stellt Dr. med. Angela Krogmann in ihrem Ratgeber Wechseljahre ja natürlich! die Funktionsweise des Hormonsystems vor, beschreibt die einzelnen Symptome der Wechseljahresbeschwerden und wägt das Für und Wider der Hormonersatztherapie ab. Der umfangreiche Praxisteil des Buches widmet sich dann alternativen Heilmethoden, um die Wandlungen der Weiblichkeit in dieser neuen Lebensphase sanft zu begleiten.

BUCHTIPP:

Dr. med. Angela Krogmann: Wechseljahre ja natürlich! Sanfte Begleitung mit Heilpflanzen, Yoga, Ernährung, Kneipp-Anwendungen & Co. Mit großem Extra: Schüßler-Salze für die Wechseljahre. Mankau Verlag 2012, 14,95 (D) / 15,40 (A), Klappenbrosch., 15,1 x 23,5 cm, 233 S.; ISBN 978-3-86374-043-6.

LINK-EMPFEHLUNGEN:

* Interview mit Dr. Krogmann: Fit durch die Wechseljahre: Frau sein – Frau bleiben!: http://www.mankau-verlag.de/forum/content/fit-durch-die-wechseljahre-frau-sein-frau-bleiben-35/

* Informationen und Leseprobe zum Buch Wechseljahre ja natürlich!: http://www.mankau-verlag.de/verlagsprogramm/gesundheit/krogmann-dr-med-angela-wechseljahre-ja-natuerlich/

* Mehr zur Autorin Dr. med. Angela Krogmann: www.mankau-verlag.de/autoren/autoren-f-p/krogmann-dr-angela/
Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.
Mankau Verlag
Raphael Mankau
Postfach 13 22
82413 Murnau a. Staffelsee
kontakt@mankau-verlag.de

http://www.mankau-verlag.de