Tag Archives: koeln

Pressemitteilungen

Für Existenzgründer: meine-gruendungsberatung.de online!

Neues Beratungsangebot für NRW und RLP

Existenzgründer zwischen Rheinland und Ruhrgebiet bekommen seit Anfang Februar tatkräftige Unterstützung: Unter der neuen Marke meine-gruendungsberatung.de bieten sechs erfahrene Gründerberater Ihre Hilfe für neue Unternehmer an.

Ein eigenes Unternehmen, seine eigene Geschäftsidee verwirklichen: Das ist immer noch der Traum vieler Menschen. Im Jahr 2017 alleine wurden 557.000 Betriebe in Deutschland gegründet. Die Zahl der Gründungen wird durch Digitalisierung und Strukturwandel hoch bleiben.

In diesen Zeiten haben Gründungsberater deshalb Hochkonjunktur. Doch neben den administrativen Aspekten einer Gründung ist auch profundes Wissen über den Markt notwendig: Hat die Geschäftsidee überhaupt eine Chance? Wie viele Mitbewerber gibt es? Fragen wie diese sollten vor einer Gründung gestellt und idealerweise erschöpfend beantwortet werden. Das Team von meine-gruendungsberatung.de hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Gründer mit seiner mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Gründungsberatung und einer gehörigen Portion Motivation bei der Verwirklichung Ihres persönlichen Traums zu unterstützen. Das Besondere daran: Die Berater helfen den Gründern vor Ort und nutzen den persönlichen Austausch, um die Unternehmensgründung bestmöglich vorzubereiten. Statt Konzepten aus der Schublade gibt es ein individuelles Coaching, das den Gründer bestmöglich auf die Existenzgründung vorbereitet.
Der Düsseldorfer Unternehmensberater Peter Schmitt, Initiator des neuen Beraternetzwerks, ist vom Nutzen einer fundierten Gründungsberatung für Existenzgründer überzeugt: „Gründung mit Beratung verringert die Wahrscheinlichkeit zu scheitern deutlich! Die Beratung wird durch Arbeitsagentur oder durch Förderprogramme mit 50% bis 100% unterstützt. Die Kosten dafür zahlen sich schnell aus.“ Auch im Hinblick auf das große Netzwerk an Profis, dass Peter Schmitt und seine Kollegen den Gründern zur Verfügung stellen, lohnt sich ein kostenloses Erstgespräch mit einem der Berater. Auf der Website können Gründer zwischen unterschiedlichen Städten und Beratern wählen, um die beste Beratung für Ihre individuelle Geschäftsidee zu erhalten.

Die Berater sind zudem für das Programm „Förderung unternehmerischen Know-Hows“ durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zugelassen. Auch für das Beratungsprogramm Wirtschaft NRW (BPW) und die Förderung von Betriebsberatungen für Existenzgründerinnen und Existenzgründer in Rheinland-Pfalz sind die Berater von meine-gruendungsberatung.de gelistet.

meine-gruendungsberatung.de ist ein Projekt der Unternehmensberatung Limburg Consulting. Seit 2004 wurden in mehreren hundert Projekten mittelständische Unternehmen und Start-Ups aus allen Branchen dabei unterstützt, Geschäftsideen zu verwirklichen, Wachstumschancen zu nutzen, Krisen zu meistern und ihr Geschäftsmodell an neue Gegebenheiten anzupassen.

Kontakt
meine-gruendungsberatung.de
Peter Schmitt
Lindemannstraße 13
40237 Düsseldorf
+49 (0)211 941 931 28
info@meine-gruendungsberatung.de
https://www.meine-gruendungsberatung.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Agile Awareness Workshop in Stuttgart

In dem eintägigen Workshop vermittelt die Changeberatung Dr. Kraus & Partner Entscheidern das Know-how, um Projekte zur Steigerung der Agilität in ihren Unternehmen zu planen.

Branchenübergreifend reden die Unternehmen darüber. agiler zu werden. Doch was bedeutet Agilität eigentlich, und was hätten wir davon, agiler zu sein? Und wie können wir dieses Ziel erreichen? Das ist vielen Entscheidern unklar.

Deshalb führt die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, die viele Agilitäts-Projekte in Unternehmen betreut und unter anderem „Agile Coaches“ ausbildet, am 16. April von 9 bis 17 Uhr in Stuttgart einen Agile Awareness Workshop durch. In dem Workshop wird den Teilnehmern ein Bewusstsein für die Vor- und Nachteile einer agilen Unternehmens- und Führungskultur sowie agiler Arbeitsformen und -strukturen vermittelt. Außerdem werden sie dazu befähigt, einzuschätzen, in welchen Bereichen ihr Unternehmen bereits agil ist und wo eventuell noch ein Veränderungs- bzw. Entwicklungsbedarf besteht.

In dem eintägigen Awareness-Workshop und -Training lernen die Teilnehmer auch, die agilen Prinzipien und Arbeitsweisen kennen und einzuschätzen, wann deren Einsatz Sinn macht. Außerdem reflektieren die teilnehmenden Führungskräfte, was deren Einführung für ihren Führungsalltag bedeuten würde und welche Maßnahmen ergriffen werden sollten, um durch agile Prinzipien den Business-Erfolg zu erhöhen.

Fragen und Themen, die in diesem Kontext erörtert werden, sind unter anderem:
-„Agilität: Was zum Teufel ist das? Vorurteile und Missverständnisse?“,
-„Warum ist Agilität aktuell so ein Hype? Wann macht Agilität warum Sinn?“,
-„Agile Prinzipien und Dimensionen“,
-„Agile Planung“,
-„Agile Check-up: Reflektion der Agilität des eigenen Unternehmens/Bereichs“,
-„Scrum: Ursprung und Prinzip der Methodik“ und „Skalierbarkeit von agilen Ansätzen: Safe Framework“.
Zudem erstellen die Teilnehmer für ihren Verantwortungsbereich einen Aktionsplan: Was nehme ich mir ab morgen vor?

Die Teilnahme an dem Workshop am 16. April in Stuttgart kostet 350 Euro (+ MwSt.) pro Person. Nähere Infos finden Interessierte auf der Webseite von Dr. Kraus & Partner (www.kraus-und-partner.de) in der Unterrubrik „Academy & Events“ der Rubrik „Für Kunden“. Sie können auch die K&P-Beraterin Katja von Bergen kontaktieren, die den Workshop leitet (Tel.: 0163-267 30 18; Email: katja.vonbergen@krauspartner.de). Sofern gewünscht führt Dr. Kraus & Partner den Workshop auch firmenintern durch.

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum ( www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Robin Heisterhagen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
robin.heisterhagen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Kleines Geld für die große Liebe

– E wie einfach errechnet Kosten für den digitalen Lifestyle von Verliebten
– Nur 2,37 Euro gehen für den Stromverbrauch drauf
– Immer mehr setzen auf smarte Helfer für ein romantisches Date

(Köln) Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn: den Valentinstag. Kaum ein anderer Tag setzt so viele Energien frei, um dem Herzblatt einen schönen Tag zu machen. Rund 7.905 Wattstunden (ca. 7,9 Kilowattstunden) gehen für ein romantisches Date am 14. Februar drauf – mindestens! Denn auch der Tag der Verliebten unterliegt immer mehr einem digitalen Lifestyle.

Blumen? Werden heute am Rechner ausgesucht. Bei halbwegs schneller Entscheidung dürften hier 20 Minuten mit rund 50 Wattstunden (Wh) zu Buche schlagen. Das Outfit für den Abend wird anschließend ebenfalls online geshoppt. Machen das beide Verliebte etwa zwei Stunden lang, tickert der Stromzähler rund 540 Wh weiter. Kurz dahinter folgt im Verbrauch die Auswahl des Restaurants: Bestenliste aufrufen, Speisekarten und Fotos durchscrollen, anschließend online reservieren; macht im Schnitt 90 Minuten und 225 Wh. Kurz vor dem Date steigt der „klassische“ Stromverbrauch mit Duschen (15 Minuten), Föhnen (20 Minuten), Rasieren (10 Minuten) auf satte 4.000 Wh für beide. Alles gut gelaufen im Restaurant? Prima, dann geht“s nach dem Date mit dem E-Auto nach Hause. Dieses braucht auf 10 Kilometer etwa 1.500 Wh. Daheim hat bereits der Saugroboter zwei Stunden lang für 60 Wh die Wohnung entkrümelt. Besonders ums Wasserbett herum, das zwei warme Stunden bei rund 1.000 Wh durchschaukelt. Für das Zusammenstellen der Love-Playlist sind ebenfalls etwa zwei Stunden mit 270 Wh zu veranschlagen. Die sechs Stunden Romantik-Modus in der Stereoanlage gibt es für 240 Wh. Liebesgeflüster per Handy sowie das Durchhecheln des Dates mit den besten Freunden dürften pro Herzblatt mit je einer Akkuladung auskommen, also etwa 20 Wh.

Mit Blick auf den aktuellen durchschnittlichen Preis einer Kilowattstunde in Deutschland, 30 Cent, kostet eine romantische Verabredung zum Valentinstag
demnach etwa 2,37 Euro. Die Berechnung erfolgte auf der Basis von Recherchen und „Flurumfragen“ beim Energieanbieter E wie einfach mit Sitz in Köln.

E wie einfach ist der günstige und zuverlässige Partner für Energie und Smart Living. Unter dem Leitgedanken der Einfachheit entwickelt E wie einfach Lösungen, die das Leben zu Hause entspannter und einfacher machen. Im Fokus stehen Strom-, Gas- und Wärmestrom-Tarife zu dauerhaft günstigen Preisen sowie ein mehrfach ausgezeichneter Service. Die E wie einfach Smart Living-Angebote lassen sich jederzeit individuell auf die Bedürfnisse ihrer Nutzer anpassen: einfach, flexibel, immer zentral steuerbar. Alle Angebote überzeugen mit Verständlichkeit, Transparenz und orientieren sich an einfachen Lösungen. Eine Übersicht zum Unternehmen und zu Produkten von E wie einfach finden Sie unter www.e-wie-einfach.de, auf Twitter, Facebook sowie auf YouTube.

Kontakt
E wie einfach GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53
50677 Köln
0221-17737-308
0221-17737-210
presse@e-wie-einfach.de
http://www.e-wie-einfach.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Stadtfein-Köln mit gutem Gewissen: Nachhaltig genießen

Crowdfunding für die Domstadt

Genussguide – Essen, Shoppen, Lifestyle ganz zeitgemäß. Bio, öko, fair, nachhaltig, natürlich & Co. sind die relevanten Schlagworte. Die „Mediengemeinschaft Janusch & Perey“ aus dem Kölner Süden sucht Unterstützer für ihr neues Projekt „Stadtfein – Köln mit gutem Gewissen“.

Naturfriseur, veganes Bistro, Upcycling-Produkte: Gesunde Ernährung garantiert der Bio-Laden um die Ecke. Aber wo kaufen bewusste Konsumenten schadstoffgeprüfte Kleidung? Welche Kosmetik-Studios arbeiten konsequent mit natürlichen Produkten? Welches Restaurant verwendet ausschließlich Zutaten aus der Region? Und wie sieht es mit unbedenklichem Spielzeug für Kinder aus?

„Köln ist seit 2011 Fairtrade-Town, das ist ein toller Anfang,“ sagt Ralf Perey. „Was der Stadt fehlt, ist eine Navigationshilfe durch Welt der Anbieter, für die Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema ist.“ Ein moderner Ratgeber- kompakt und informativ, unterhaltsam und immer griffbereit, als Print und online. Finanziert wird das Projekt über Crowdfunding.

Crowdfunding für Köln

Das Besondere an diesem Modell, mit dem sich von Erfindungen bis zu Produkten oder Startups realisieren lassen: „Unterstützer, Gleichgesinnte, Interessierte tragen zur Finanzierung des Projekts und damit seiner tatsächlichen Umsetzung bei. Das geht ab zehn Euro,“ erklärt Dr. Daniela Janusch. Wird über Crowdfunding der erforderliche Betrag für die Produktion des Buches eingesammelt, erhält jeder Förderer ein Dankeschön – beispielsweise sein handsigniertes Exemplar.

Nachhaltig – für jede Lebenslage

Der sorgenfreie Genuss-Stadtführer berücksichtigt jede Branche, die sich dem Thema „verantwortungsbewusst und nachhaltig“ verschrieben hat – von Lebensmittel über Gastronomie, Kosmetik, Friseure, Wellness, Spielzeug, Möbel, Fashion bis zur Autoindustrie, Baubranche, Reise- oder Energieunternehmen. Eine umfangreiche Plattform für Anbieter ökologischer Waren und Dienstleistungen.

Ausführlich als Buch – die App für unterwegs

Schnell und unkompliziert werden nicht nur alle relevanten Daten, Adressen, Ansprechpartner gefunden, sondern auch Informationen: Wofür steht welches Ökosiegel, was ist lebendiges Wasser, womit beschäftigt sich Biosophie? Wissen – verpackt in spannende Hintergrundstories, die journalistisch aufgearbeitet sind. Reportagen, Interviews, News – Wissenswertes, Expertenmeinungen, eigene Erfahrungen. Und für unterwegs gibt es die passende App – für die mobile Navigation mit dem Smartphone. Das eigene Web-Portal stellt Videos, Interaktionen sowie Tagesaktuelles zur Verfügung.

Mitstreiter gesucht

„Stadtfein – Köln mit guten Gewissen“ braucht Unterstützer. Interessierte finden alles Infos auf der Crowdfunding-Plattform „startnext.com“. Die Finanzierungsphase läuft bis zum 1. Mai 2019. „Wir benötigen für das Buchprojekt 30 000 Euro – für Recherche, Produktion von Texten und Bildern, Design, Gestaltung, Produktion, Druck der Erstauflage in Höhe von 2 500 Exemplaren,“ erklärt Ralf Perey. „Die Kosten für Online-Portal tragen wir.“

Weitere Infos: www.stadtfein.net oder www.startnext.com/stadtfein

jp-medien realisiert audiovisuelle Produktionen, Printkampagnen, Webprojekte sowie Einzelmaßnahmen für die interne und externe Unternehmenskommunikation: Von der Beratung über die Konzeption, Produktion bis zur strategischen Nutzung unterstützen wir Sie – erarbeiten individuelle Lösungen, liefern das Know How und die kreativen Ideen für die Umsetzung.

Kontakt
jp-medien
Dr. Daniela Janusch
Auf der Ruhr 82
50999 Köln
0171 7466251
info@jp-medien.de
https://www.jp-medien.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Aufklärung zu Legasthenie und Dyskalkulie auf der Bildungsmesse didacta

Der BVL (Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V.) informiert vom 19. – 23. Februar 2019 auf der didacta in Köln über die Ursachen der Lernstörungen Legasthenie und Dyskalkulie sowie die Möglichkeiten der binnendifferenzierten Förderung.

Der BVL (Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie) ist auf der Bildungsmesse didacta vom 19. – 23. Februar 2019 in Bonn mit einem Informationsstand und zwei Vorträgen vertreten. Die didacta stellt für den BVL ein wichtiges Forum dar, um über die Themen Legasthenie und Dyskalkulie aufzuklären. Insbesondere Lehrerinnen und Lehrer stehen täglich vor der großen Herausforderung zu erkennen, welche Ursachen Lernstörungen bei Schülerinnen und Schülern haben. Der BVL bietet daher am 21.02.2019 in der Zeit von 15:00 – 15:45 Uhr einen Vortrag zum Thema: „Ursachen von Lernstörungen: Aktuelle wissenschaftliche Befunde“, an. Referentin ist PD Dr. Kristina Moll. Sie arbeitet als Psychologin in der Forschungsabteilung der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der Ludwig-Maximilians Universität München.

Im Unterricht stellt sich immer wieder die Frage, wie kann ein Kind mit einer Legasthenie oder Dyskalkulie individuell gefördert werden? Welche Förderansätze sind erfolgsversprechend und wie kann die Förderung schulisch bestmöglich umgesetzt werden? Zu diesen Fragestellungen hält Dr. Petra Küspert einen Vortrag: „Binnendifferenzierende Förderung im Lesen, Schreiben oder Rechnen: Möglichkeiten und Grenzen“. Dr. Petra Küspert wird dabei ihre Erfahrungen aus ihrer praktischen, lerntherapeutischen Tätigkeit sowie ihrer wissenschaftlichen Arbeit zu den Bedingungsfaktoren des Schulerfolgs, der Prävention von Lese-Rechtschreibstörung und zum Aufbau mathematischer Kompetenzen mit den Zuhörern teilen. Der Vortrag findet am 22.02.2019 in der Zeit von 11:00 – 11:45 Uhr statt.

Der BVL möchte durch die Vorträge der ausgewiesenen Expertinnen mit dabei unterstützen, für gut 10% aller Schülerinnen und Schüler mit einer Legasthenie und/oder Dyskalkulie bessere Bildungschancen zu schaffen. Pädagogen müssen mehr Kenntnisse erhalten, wie sie fachkompetent auf die Belange der Schülerinnen und Schüler mit einer Lernstörung eingehen.

Weitere Informationen zum Thema Legasthenie und Dyskalkulie erhalten Sie auf der didacta am Stand des BVL in Halle 7 (Gang D Nr. 004) oder im Internet unter http://www.bvl-legasthenie.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
338 Wörter, 2.503 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/bvl

Über den Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V.:

Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. besteht seit über 45 Jahren und ist eine Interessenvertretung von Betroffenen und deren Eltern sowie von Fachleuten (Pädagogen, Psychologen, Ärzten, Wissenschaftlern und im sozialen Bereich Tätigen), die sich in Theorie und Praxis mit der Legasthenie und Dyskalkulie auseinandersetzen. Er trägt dazu bei, dass gesetzliche Grundlagen und wissenschaftliche sowie praktische Möglichkeiten der Hilfe in allen Bundesländern geschaffen und verbessert werden. Durch persönliche Beratung, Informationsschriften und Hinweise auf geeignete Literatur sollen die Eltern die Schwierigkeiten ihrer betroffenen Kinder besser verstehen lernen.

Der BVL fördert durch wissenschaftliche Kongresse und Veröffentlichungen die Forschung und den wissenschaftlichen Dialog unter Fachleuten aller beteiligten Disziplinen. Durch Informationen und Zusammenarbeit mit den Medien macht der BVL die Probleme von Menschen mit Legasthenie und Dyskalkulie bekannt.

Weitere Informationen: http://www.bvl-legasthenie.de

Firmenkontakt
Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e. V. c/o EZB Bonn
Annette Höinghaus
Postfach 201338
53143 Bonn
+49 (0) 4193 96 56 04
+49 (0) 4193 96 93 04
presse@bvl-legasthenie.de
http://www.bvl-legasthenie.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

imm Köln Wohntrends 2019: Der neue Glamour kommt

Mehr Wärme, Spaß am Wohnen und lustvolle Dekoration versprechen die neuen Möbeltrends nach Jahren der puristischen Zurückhaltung.

Mehr Wärme, Spaß am Wohnen und lustvolle Dekoration versprechen die neuen Möbeltrends nach Jahren der puristischen Zurückhaltung. Goldfarbene Möbeldetails und Samtbezüge auf Polstermöbeln erobern Wohnzimmer und Co. und das über alle Stilrichtungen des Wohnens hinweg. Hinzu kommen schwungvolle Art Deco Stilelemente, die an die Filmsets der Erfolgsserie Babylon Berlin erinnern. Smart Home und funktionale Möbel sind eine Seite des Einrichtens. Doch der Wunsch nach Sinnlichkeit und Sicherheit im schnellen, digitalen Zeitalter bestimmt zunehmend den Wohnstil. Das Möbelunternehmen Kare Design GmbH zeigt auf der Kölner Möbelmesse in 20 Trendwelten wie der neue, lebensfrohe Glamour Look mit aktuellen Wohnstilen von Retro bis Modern verschmilzt. https://www.kare.de/retro-elegance-trend.html Der neue Glamour Look
Samt, Spiegelobjekte, seidig schimmernde Oberflächen und Edelsteinfarben wie Blau, Grün und Goldgelb befriedigen das Bedürfnis nach einem sinnlichen Zuhause. Gold in allen Schattierungen gewinnt dank seiner Symbolkraft an Bedeutung, weil es für Wertigkeit, Beständigkeit und Sicherheit steht. Der neue Glamour hat mit Protz nichts zu tun. Vielmehr wertet er das Zuhause und seine Bewohner auf und belohnt mit seinem glanzvollen Ambiente nach einem harten Tag. Das Möbeldesign ist elegant, oft angelehnt an den Formenschatz des Midcentury. Gold- oder messingfarbene Akzente vermitteln Wärme und werden zurückhaltend eingesetzt.

Der neue Glamour setzt auf Statement-Möbel, die mehr als eine Saison überstehen: Die Massivholz Kommode „Muskat“ mit schrägen Retrobeinen zieren Fronten mit einem goldunterlegtem Art Deco Muster. Zweisitzer Sofas in Samt sind jetzt mit hohen Arm- und Rücklehnen ausgestattet, was den Salon Stil unterstreicht. Ein schnelles Update für den neuen Glamour Look gelingt auch mit Spiegelmöbeln, die in schlichten, kubischen Formen modern und glamourös zugleich wirken.

Regale aus Messing und Holz werden zu Galerieflächen und ausgefallene Deko Objekte erzählen collagengleich vom Leben der Bewohner. Dazwischen gruppiert sich Kurioses wie die Mensch-Tier-Figuren „Gangster-Dog“ und „Gangster-Rabbit“ des weltberühmten Künstlerpaars Gillie und Marc. Davor leuchtet ein abstrakt gemusterter Teppich in poppig bunten Farben. Mit der neuen Lust auf Glamour entsteht in Wohnzimmer und Co. ein eklektischer Stilmix, eine Collage der Zeit und der individuellen Lebenssituation.

Über KARE Design GmbH
Die Neuheiten der erfolgreichen Trendmacher sind ein Plädoyer für Sinnlichkeit, Mut und Individualität beim Einrichten. Mit spektakulären Möbeln, Leuchten und Accessoires schafft die schillernde Münchner Möbelmarke einen unverwechselbaren Look jenseits des Mainstreams. Mit Erfolg: Rund 200 Kare Shops in fast 50 Ländern tragen die Botschaft „Spaß am Wohnen“ in die Welt. Seit 1981 steuert das Unternehmen in privater Hand der Gründer mit seinem einzigartigen Sortiment und unkonventionellen Wohnwelten auf Erfolgskurs. Das Unternehmen entwirft und vermarktet Möbel, Leuchten und Wohn-Accessoires. Sein Erfolgsrezept: Kare kreiert dreimal pro Jahr neue und kreative Wohnwelten – die sogenannten Trendshows. Kare Design verfügt über eigene Geschäfte in München, Regensburg und Wien/Österreich sowie mehr als 100 Franchise Stores, hunderte von Shop-in-Shop Flächen im Möbelhandel und eine Tochtergesellschaft für gewerbliche Projekte und Online-Shops.

Über KARE Design GmbH
Die Neuheiten der erfolgreichen Trendmacher sind ein Plädoyer für Sinnlichkeit, Mut und Individualität beim Einrichten. Mit spektakulären Möbeln, Leuchten und Accessoires schafft die schillernde Münchner Möbelmarke einen unverwechselbaren Look jenseits des Mainstreams. Mit Erfolg: Rund 200 Kare Shops in fast 50 Ländern tragen die Botschaft „Spaß am Wohnen“ in die Welt. Seit 1981 steuert das Unternehmen in privater Hand der Gründer mit seinem einzigartigen Sortiment und unkonventionellen Wohnwelten auf Erfolgskurs. Das Unternehmen entwirft und vermarktet Möbel, Leuchten und Wohn-Accessoires. Sein Erfolgsrezept: Kare kreiert dreimal pro Jahr neue und kreative Wohnwelten – die sogenannten Trendshows. Kare Design verfügt über eigene Geschäfte in München, Regensburg und Wien/Österreich sowie mehr als 100 Franchise Stores, hunderte von Shop-in-Shop Flächen im Möbelhandel und eine Tochtergesellschaft für gewerbliche Projekte und Online-Shops.

Firmenkontakt
KARE Design GmbH
Susanne Knacke
Zeppelinstr. 16
85748 Garching
089-3208200
presse@kare.de
http://www.kare.de

Pressekontakt
KARE Design GmbH
Susanne Knacke
Zeppelinstr. 16
85748 Garching
089-3208200
sknacke@kare.de
http://www.kare.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

.dotkomm unterstützt Qlick.de mit innovativer User Experience

Die BAWAG Group setzt ihre Expansion in Deutschland fort und startet mit Qlick ein digitales Kreditangebot für den deutschen Markt. Ab sofort können Privatkunden in Deutschland auf der Plattform www.qlick.de Ratenkredite abschließen.

Intuitives und digitales Erlebnis für Kreditkunden in Deutschland

Die Nutzung von www.qlick.de ist einfach, intuitiv und zeitsparend. Sie zielt auf Privatkunden in Deutschland. Vom Kreditantrag über Videolegitimation und elektronische Unterzeichnung des Kreditvertrages bis hin zum Dokumentenupload, alle Schritte können zeit- und ortsunabhängig bequem online erledigt werden.

Die auf Banken und Versicherungen spezialisierte Digitalagentur .dotkomm aus Köln bringt Qlick mit einer modernen Oberfläche, intuitivem UX-Design und einer klaren Sprache nah an die Zielgruppe junger Kreditsuchender heran. Im Projekt hat .dotkomm als Leadagentur das Konzept zur Entwicklung der Anwendungsstruktur, der Navigationselemente, des UX-Designs und sämtliche Inhalte der Website erstellt. Contents wurden auf Basis innovativer Neuromarketing-Methoden konzipiert. Daneben steht die Agentur auch für Umsetzung und Programmierung der Website sowie die Einbindung der Online-Antragsstrecke in die Website. Als ganzheitlicher Partner berät .dotkomm Qlick darüber hinaus auch in strategischen Digital-Fragen.

Roman Schida, Managing Director bei Qlick, erklärt: „Mit dem Launch von Qlick verstärken wir unsere Präsenz auf dem deutschen Markt. .dotkomm ist für uns dabei ein erfahrener und innovativer Partner, der uns als Bank auf Augenhöhe unterstützt. Wir freuen uns auf die nächsten Schritte mit dem .dotkomm-Team.“

Weiterführende Links:
www.qlick.de
www.dotkomm.de

Der Digitaldienstleister .dotkomm entwickelt seit über 15 Jahren erfolgreich digitale Konzepte und Lösungen. Neben Onlineportalen, Websites und Microsites auf Neuromarketingbasis stehen Social Media Konzepte und IOT-Lösungen wie Amazon Alexa im Fokus. Weiteres Kernthema der Agentur ist die Digitalisierung des stationären Vertriebs – von der strategischen Positionierung bis zur operativen Umsetzung inkl. Coaching von Mitarbeitern und Filialen. Schwerpunktbranchen von .dotkomm sind weiterhin Banken und Versicherungen. Aus einer selbstentwickelten Personalisierungslösung ist zudem das InsurTech StartUp „PBM – Personal Business Machine“ erwachsen. dotkomm betreut mit 40 Mitarbeitern am Standort Köln und Wien unter anderem namenhafte Kunden wie AXA, ERGO, HDI, Raiffeisenbank Österreich, Hellobank sowie zahlreiche Hidden Champions.

Firmenkontakt
.dotkomm GmbH
Ingo Gregus
Ehrenfeldgürtel 82–86
50823 Köln
+49 (0)221 29 19 65-0
+49 (0)221 29 19 65-65
info@dotkomm.de
http://www.dotkomm.de

Pressekontakt
Sinnbüro
Christoph Klink
Antwerpener Straße 14
50672 Köln
0221 71 66 66 22
ck@sinnbuero.de
http://www.sinnbuero.de

Pressemitteilungen

bpi solutions und Diomex Software auf der imm cologne 2019: Aktuelle IT-Lösungen zum Daten- und Prozessmanagement für die Möbelbranche

bpi solutions und Diomex Software auf der imm cologne 2019: Aktuelle IT-Lösungen zum Daten- und Prozessmanagement für die Möbelbranche

(Mynewsdesk) bpi solutions und Diomex informieren auf der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne über neue Entwicklungen und Lösungen rund um das Datenmanagement und die Prozessoptimierung in der Möbelbranche. Die IT-Experten bieten am Messestand 014, Boulevard Mitte, Gespräche und Vorführungen zu zahlreichen aktuellen Themen an. Ein inhaltlicher Schwerpunkt sind die neuen Versionen 4.7 der CRM-Lösung bpi Sales Performer und der Katalog- und Publishinglösung bpi Publisher, sowie die Weiterentwicklungen im Stammdatenmanagement und zur Variantenkonfiguration mit XcalibuR.

Die Zukunft in der Möbelbranche hat längst begonnen: Einkaufen mit 3D-Technologie, virtuelle Räume zur Präsentation von neuen Möbeln, smarte Shopping-Assistenten für Smartphones und Tablets – neue Technologien und intelligente Konzepte. Neue Kundenansprüche und Vertriebswege stellen die Unternehmen der Möbelindustrie vor völlig neue Herausforderungen.

bpi solutions unterstützt seit über 30 Jahren als IT-Beratungs- und Systemhaus seine Kunden in der Möbelbranche. bpi solutions entwickelt integrierte Prozessmodelle für individuelle Anforderungen im Unternehmen und stellt die passende Softwarelösungen, die es vollbringen, Warenwirtschaft, E-Commerce mit der personalisierten Ansprache der Kunden im digitalen Marketing zu vereinen. Ferner berücksichtigen die Lösungen Big Data Auswertungen, aktuelle Governance-Anforderungen und gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

Auf der imm cologne wird der Messestand 014 auf dem Boulevard Mitte wieder zur zentralen Anlaufstelle für den wachsenden Kundenkreis aus Möbelhandel und Möbelindustrie. Neben den neuen Versionen 4.7 der CRM-Lösung bpi Sales Performer und der Katalog- und Publishinglösung bpi Publisher stehen die Automatisierungslösungen wie Reklamationsworkflow, Rechnungs- und Posteingangsverarbeitungen im Mittelpunkt der Vorführungen. Ferner stellt bpi solutions das marktführende und branchenübergreifende xRM System CAS genesisWorld für schnellere Prozesse über alle Unternehmensbereiche vor.

Darüber hinaus zeigt Diomex Software die neusten Weiterentwicklungen für das Stammdatenmanagement und die Produktkonfiguration auf allen Plattformen. Ferner unterstützt und berät Diomex alle Hersteller- und Handelskunden rund um das Thema Datenerstellung und -veredelung. Durch die Nutzung kann der Möbelhandel der Möbelindustrie garantieren, dass die Lieferung von belastbaren Stammdaten kurzfristig mit validen elektronischen Bestellungen beantwortet wird. Die Lösung trägt zur Optimierung der Datenqualität, zur effizienteren Datenpflege und zur schnellen Implementierung der Lieferantendaten bei. Außerdem erleichtert die Software die Beratung und Planung von varianten Artikeln am POS durch die Integration des XcalibuR-Konfigurators in die grafische Kauferfassung oder die Anbindung des Webshops. XcalibuR ist die Grundlage für eine durchgängige Multi-Channel-Strategie. So werden zum Beispiel durch die einheitlichen Stammdaten die Sortimentierung und Pflege des Fachsortiments wesentlich effizienter, sowohl offline als auch online.

„Unsere Lösungen bringen beste Voraussetzungen mit, die wachsende Datennachfrage und das unternehmerische Ziel einer maximalen Kundenabdeckung mit der Datenkommunikation zu beherrschen“, erklärt Anke Kortkamp, Geschäftsführerin bpi solutions gmbh & co. kg. Und Henning Kortkamp, Geschäftsführer bpi solutions gmbh & co. kg, ergänzt: „Damit alle Datenströme perfekt laufen, ist ein integriertes Datenmodell unabdingbar. Gleichzeitig müssen die IT-Lösungen in der Lage sein, die eigenen Prozesse individuell abzubilden und Fremdprogramme komplett zu integrieren.“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im bpi solutions gmbh & co. kg

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/gihmjo

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/bpi-solutions-und-diomex-software-auf-der-imm-cologne-2019-aktuelle-it-loesungen-zum-daten-und-prozessmanagement-fuer-die-moebelbranche-83494

Über bpi solutions 

Die bpi solutions gmbh & co. kg, Software- und Beratungshaus in Bielefeld, unterstützt ihre Kunden seit Beginn der 1980erJahre erfolgreich mit einem unternehmensüber­greifenden Lösungskonzept von einfach zu bedie­nender Standardsoftware und branchenorientierten Lösungen in der Möbelindustrie, Logistik und anderen Branchen. Das Leistungsspektrum reicht von der Be­ratung, über die Konzeption und die Entwicklung bis zur Integration neuer Anwendungen. Schwerpunkte sind die Optimierung und Automatisierung der Geschäftsprozesse in Marketing, Verkauf und Service. Grundlage sind die eigenen Produkte und Lösungen in den Bereichen Customer Relationship Manage­ment, Cross Media Publishing, Supplier Relationship Management und integrierten Portallösungen. Die Lösungen helfen schnelle Kommunikationswege aufzubauen und umfassende Informationen sowohl dem Innen- und Außendienst als auch Kunden, Lieferanten und Partnern zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus ist bpi solutions als Systemintegrator in den Bereichen Geschäftsprozess-integration, Dokumenten Management und Archivierung tätig. Ausgangspunkt sind die auf Standardtechnologien basierenden Lösungen führender Hersteller wie CAS Software AG, dataglobal GmbH, Insiders Technologies GmbH, INSPIRE TECHNOLOGIES GMBH, OPTIMAL SYSTEMS GmbH, United Planet GmbH, die nicht nur IT-Systeme integrieren, sondern auch die Geschäftsprozessmodellierung ermöglichen, Prozesse über­wachen und Ergebnisse auswerten, sowie Echtzeitinformationen zur Optimierung der Geschäftsprozesse zur Verfügung stellen. Durch innovative Prozessintegration, effektives Datenmanagement und revisionssicheres Archivieren erreichen Unternehmen signifikante Effizienzsteigerungen und sichern durch vorausschauendes Handeln ihren Wettbewerbsvor­sprung.

Firmenkontakt
bpi solutions gmbh & co. kg
Hans Kemeny
Krackser Straße 12
33659 Bielefeld
015201529198
HKemeny@bpi-solutions.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/bpi-solutions-und-diomex-software-auf-der-imm-cologne-2019-aktuelle-it-loesungen-zum-daten-und-prozessm

Pressekontakt
bpi solutions gmbh & co. kg
Hans Kemeny
Krackser Straße 12
33659 Bielefeld
015201529198
HKemeny@bpi-solutions.de
http://shortpr.com/gihmjo

Pressemitteilungen

„tour de magellan“ – die Charity Cycling Tour in Köln für Kinder und Jugendprojekte

magellan netzwerke GmbH radelt für den guten Zweck

"tour de magellan" - die  Charity Cycling Tour in Köln für Kinder und Jugendprojekte

Geschäftsführer Stefan Ploder bei der Scheckübergabe die Stiftungsvertreterinnen von giving back

Beim Radfahren Spaß haben und dabei noch etwas Gutes tun – das ist die Grundidee der „tour de magellan“ der Kölner magellan netzwerke, einer Tochter der FERNAO Networks.

Seit 2011 sammelt das Unternehmen mit seiner Charity Cycling Tour jährlich für gute Zwecke. Da die Chancengleichheit für Kinder eine große Herausforderung in unserer Gesellschaft ist, stellt magellan netzwerke GmbH Kinder-Charity-Projekte in den Mittelpunkt seiner „tour de magellan“.

Im vergangenen Jahr konnten mit der Charity Cycling Tour „tour de magellan“ nun bereits über 194.550 EUR für den guten Zweck „erradelt“ werden. Die magellan netzwerke GmbH spendet den Erlös an die Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KiO) sowie an die Stiftung giving back, die sich national und international in den Bereichen Gesundheit, Jugendhilfe, Sport, Bildung und Hilfsbedürftigkeit engagiert.

Bei der diesjährigen Benefiz-Veranstaltung der Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KiO) wurde der Spendencheck nun Mitte November im Festsaal der Frankfurter Universität von Uli Weller, Geschäftsführer der magellan netzwerke GmbH an KiO feierlich überreicht.

Die von vielen Sportstars gegründete Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KiO) unterstützt als Initiative des Vereins Sportler für Organspende mit mehr als 70 Olympiasiegern, Weltmeistern und Europameistern, Familien mit einem organtransplantierten Kind vor und nach der Operation.
Zur Scheckübergabe an die Stiftung giving back lud magellan netzwerke GmbH die Stiftungsvertreter Anfang Dezember in ihre Firmenräume nach Köln ein. Diesmal überreichte Geschäftsführer Stefan Ploder den Scheck persönlich. giving back hilft als Stiftung direkt durch finanzielle Zuwendungen, wo schnelle Hilfe von Nöten ist oder indirekt über die Förderung innovativer und nachhaltiger Bildungs- und Gesundheitsprojekte.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Engagement Kindern und Jugendlichen eine Perspektive geben können“, erklärt Stefan Ploder, Geschäftsführer der magellan netzwerke GmbH im FERNAO-Verbund.

In Deutschland gibt es Zehntausende Radsport-Begeisterte, die auf großen und kleinen Radsport-Events Teamgeist, Emotion, Dynamik, Fleiß und Willenskraft unter Beweis stellen. Für diese Attribute steht auch die magellan netzwerke GmbH als Tochter des FERNAO-Unternehmensverbundes. Vorankommen durch perfekt ineinandergreifende Zahnräder, sich mit Teamwork und Leidenschaft neuen Herausforderungen stellen – all das hat sich das Unternehmen auf die Fahne geschrieben, das mit der „tour de magellan“ seit 2011 ein Zeichen für gesellschaftliches Engagement setzt.

Auch 2019 wird die FERNAO-Tochter sich weiter aktiv engagieren. „Wir sind von der Resonanz und der Stimmung in den letzten Jahren so begeistert, dass wir uns bereits für eine weitere Tour in 2019 entschieden haben“, ergänzt Uli Weller, Geschäftsführer der magellan netzwerke GmbH im FERNAO-Verbund.

Das Event wird diesmal am 14. September in Köln stattfinden. Fahrradbegeisterte können sich jetzt bereits anmelden unter https://www.tour-de-magellan.de/anmeldung.php

Mehr Infos zu den unterstützten Organisationen
www.kiohilfe.de
www.giving-back.de

Über magellan netzwerke GmbH
Die magellan netzwerke GmbH, seit 2016 ein Unternehmen der FERNAO networks, wurde am 01. April 1992 in Köln gegründet und beschäftigt mittlerweile bundesweit über 170 Mitarbeiter. Die magellan netzwerke versteht sich als IT-Security und Netzwerk-Experte, spezialisiert auf die Konzeption, Realisierung und Betreuung von komplexen Unternehmensnetzwerken. Der Fokus liegt in den Fachgebieten IT-Security, IP-Networking, Monitoring & Analyse inklusive Carrier-Lösungen, Data Analytics & Forensics sowie Data Center Lösungen. Innerhalb des eigenen „Network Operation Center“ werden IT-Infrastruktur und Anwendungen der Kunden bis zu 24/7/365 betreut. Neben der Zentrale in Köln, gibt es Standorte in Berlin, Hamburg, Essen, Stuttgart, Frankfurt und München.

Über FERNAO Networks
FERNAO Networks mit Sitz in Köln ist führender Full-Service Provider auf dem Gebiet der IT-Security. Mit über 500 Mitarbeitern an 16 Standorten in Deutschland, der Schweiz und China bietet die FERNAO Networks umfassendes Security Know How in den Bereichen Infrastruktur, IoT, Cloud und Sicherheitstechnik. Das Cyber Defense Operation Center bietet 24×7 Secure Managed Services über die ganze Bandbreite des Lösungsspektrums, eigene Rechenzentren erweitern das Portfolio mit sicheren Outsourcing- und Cloud Leistungen.

Die Unternehmengruppe FERNAO Networks mit Sitz in Köln ist führender Full-Service Provider auf dem Gebiet der IT-Security.

Firmenkontakt
FERNAO
Stefan Ploder
Max-Reichpietsch-Straße 2
51147 Köln
+49 (0)2203.92263-0
marketing@fernao.de
http://www.fernao.de

Pressekontakt
necom
Romina Neu
Mehlemer Str 13
50989 Köln
0174.3901133
romina.neu@necom.de
http://www.fernao.de

Pressemitteilungen

Professionelle Gebäudereinigung im gesamten Raum Köln

zuverlässig, individuell und vielseitig

Professionelle Gebäudereinigung im gesamten Raum Köln

Aktiv Gebäudereinigungsservice Köln

Als Inhaber einer großen Immobilie oder als Verwalter von Praxis-, Büro- oder Verkaufsräumen, ist eine professionelle und verlässliche Reinigung der Geschäftsräume unabdingbar. Saubere Geschäftsräume sind repräsentativ für die Arbeitsweise eines Unternehmens – das wissen Unternehmer, aber auch Kunden oder Patienten legen hier größten Wert drauf.

Man braucht nur auf sich selbst zu hören – wenn man in einen Geschäftsraum oder eine Arztpraxis tritt, die nicht sauber ist, erhält man unausweichlich einen negativen Eindruck von dem Verwalter dieser Räume. Dies kann sich Geschäftsschädigend auswirken, aber auch rechtliche Konsequenzen von den Gesundheitsbehörden haben.

Daher ist es wichtig, dass man sich auf sein Reinigungspersonal verlassen kann. Bei einer täglichen oder wöchentlichen Reinigung kann man sich keine Fehler erlauben, denn spätestens bei einem Besuch vom Gesundheitsamt, kann es hier schnell zu Problemen führen. Besser ist es, von Anfang an mit Profis zusammenzuarbeiten, bei denen man sich keine Sorgen über die Qualität der Dienstleistungen machen muss. Man möchte sich hierbei ungern mit der Verwaltung des Reinigungspersonals abgeben – denn dies bedeutet zusätzlichen Aufwand und komplizierte Einstellungsverfahren. Viel einfacher ist es hierbei, sich an ein professionelles Unternehmen zu wenden, das die gesamte Vermittlung und Durchführung der regelmäßigen Reinigung von selbst durchführt.

Aktiv Köln Gebäudereinigung bietet hier an attraktives Gesamtpaket an, das auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten werden kann. Bei Aktiv Köln handelt es sich um einen Fachbetrieb für professionelle Reinigungsdienstleistungen im Innen- und Außenbereich, das bereits seit Jahren in ganz Köln zahlreiche Kunden bedient. Dabei verfolgt das Unternehmen ein ganz klares Ziel: perfekte Reinigung zu einem fairen Preis. Dies wollen viele Reinigungsunternehmen von sich behaupten, doch Aktiv Köln überzeugt auch in der Praxis. Von hoher Qualität, über professionellem und diskretem Personal bis hin zu einem ausgeglichenen Preis-Leistungsverhältnis, stimmt bei dem Unternehmen das Gesamtpaket. Die Vorteile häufen sich – dazu mehr im folgenden Abschnitt.

Kunden können gleich mehrfach von professionellen Reinigungskräften profitieren

Der Geschäftsführer von Aktiv Köln legt großen Wert darauf, dass an den angebotenen Dienstleistungen alles stimmt. Daher ist es zum Ziel des Unternehmens geworden, das beste Reinigungsunternehmen im gesamten Raum Kölns zu werden. Dies soll gleich mit mehreren Vorteilen für Kunden umgesetzt werden.
Zunächst wird hier auf die modernste Reinigungstechnik auf dem Markt gesetzt. Auf Grund von diversen Flächen, die vom Unternehmen gereinigt werden müssen, ist es wichtig technisch immer auf dem neuesten Stand zu sein – nur so können konstant perfekte Ergebnisse geliefert werden, und gleichzeitig Geld und Arbeitsaufwand gespart werden. Für Kunden kann es eine große Entlastung sein, ein professionelles Reinigungsunternehmen zu engagieren. Als Unternehmer muss man sich nun nicht mehr um Personal, Verwaltung und benötigte Ressourcen kümmern. Dies wird vollständig von Aktiv Köln erledigt, damit sich Kunden des Unternehmens auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Zur erfolgreichen Kundenbetreuung werden die betreffenden Objekte von den Spezialisten von Aktiv Köln genau unter die Lupe genommen, und Dienstleistungen werden entsprechend des Objekts und individueller Kundenwünsche angepasst. Hierbei profitieren Kunden von einem erfahrenen Team, das bereits seit Jahren eng zusammenarbeitet, und entsprechend hochwertige Ergebnisse liefert. Dank einer klaren Priorisierung der Kunden, baut sich hier schnell ein enges Geschäftsverhältnis zwischen Kunde und Dienstleister auf.

Davon profitieren beide Parteien – denn dank guter Kommunikation können die Dienstleistungen auf beiden Seiten effektiv optimiert werden.
Die Gebäudereinigung von Aktiv Köln ist bei Kunden besonders beliebt. Warum? Dazu im folgenden Abschnitt mehr.

Dank einer großen Auswahl an Dienstleistungen, wird bei Aktiv Köln jeder schnell fündig

Dank der Spezialisierung auf die Gebäudereinigung, sowie einer großen Flotte an Reinigungsspezialisten, die mit den modernsten Techniken und Geräten ausgestatten sind, gibt es keine Gebäude, das von Aktiv Köln nicht gereinigt werden kann. Angeboten werden hierbei die folgenden Dienstleistungen:

-Fußbodenreinigung – Textilien und nicht-Textilien
-Abstauben von Oberflächen
-Klinisch reine Säuberung von Waschräumen und WCs
-Nachfüllen von Einwegmaterialien wie Seifen, Duschgels, Papiertücher und Toilettenpapier
-Leerung von Aschenbechern und Mülleimern
-Reinigung von Heizkörpern, Beleuchtung und Türen
-Geschirr spülen, bzw. Ein – Ausräumen von Spülmaschinen
-Fenster und Glasbausteinreinigung

Durch diese große Vielfalt an Dienstleistungen, erhalten Kunden ein Gesamtpaket, das keinerlei Ergänzung bedarf. Dies hat den entscheidenden Vorteil, dass man von einem einzelnen Anbieter, alle benötigten Reinigungsdienstleistungen erhält. Somit müssen Kunden sich nicht mehr zwischen den Dienstleistungen einzelner Anbieter entschieden, sondern erhalten alles in einem.

Das Personal, das bei Aktiv Köln angestellt ist, überzeugt hierbei auf allen Ebenen. Mit einem etwas mulmigen Gefühl überlässt man als Unternehmer fremden Leuten die eigenen Geschäftsräume – vor allem wenn nach Geschäftszeiten gereinigt wird, und keine Kontrolle stattfinden kann. Es ist hierbei wichtig, dass nur zuverlässiges und vertrauenswürdiges Personal zutritt zu den empfindlichen Räumlichkeiten erhält. Dank akribischem Qualitäts- und Personalmanagement sind Kunden von Aktiv Köln jederzeit in guten Händen und am nächsten Tag sehen die Geschäftsräume aus wie neu.

Aktiv Köln ist für jede Arztpraxis und jeden Geschäftsraum der perfekte Partner. Dank Professionalität, Kundennähe und makelloser Reinigungsleistung, überzeugt das Unternehmen in allen Punkten. Das Unternehmen kann in der Godorfer Hauptstr. 71a in 50997 Köln gefunden werden und ist erreichbar unter der 02236 – 3319783 oder unter info@aktiv-koeln.de.

Aktiv Gebäudereinigung ist ein Reinigungsunternehmen aus Köln, Deutschland. Wir sind Ihr Spezialist für individuelle Reinigung im privaten und auch im geschäftlichen Bereich. Durch unsere professionellen Dienstleistungen, die alle Reinigungen umfassen, sind wir dazu in der Lage Ihnen eine individuelle Komplettlösung anzubieten. Zu unserem Reinigungsangebot gehört: Gebäudereinigung, Büroreinigung, Praxisreinigung, Kanzleireinigung, Treppenhausreinigung, Glasreinigung, Fensterreinigung und Containerreinigung. Sprechen Sie uns einfach an!

Kontakt
Aktiv Gebäudereinigung
Ahmet Durmus
Godorfer Hauptstraße 71a
50997 Köln
02236 3319783
info@aktiv-koeln.de
https://www.aktiv-koeln.de