Tag Archives: Kommunikation

Börse/Anlage/Banken Computer/Internet/IT Pressemitteilungen

Start-up tookone GmbH blickt mit neuen Investoren optimistisch in die Zukunft

Eine erfolgversprechende Geschäftsidee ist wichtig, deren Umsetzung und schnelles Wachstum braucht Kapital. Das aufstrebende Internet-Unternehmen tookone sucht weitere Investoren und garantiert mit sieben Geschäftsmodellen Wachstum und Profitmaximierung. 

 
Neue Technologien schaffen neue Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten, doch für viele ist das Fluch und Segen zugleich. Wir kommunizieren und informieren uns heute in vielen Kanälen und über mehrere Endgeräte zugleich – in digitalen Diensten im Internet, in der Cloud, mit mobilen Geräten und in der Software auf PCs bzw. Laptops. Dabei werden Daten überall hin verteilt, man verliert den Überblick, oftmals auch die Kontrolle.

„Wir haben tookone gegründet, um die Probleme in der Digitalisierung und Kommunikation zu lösen. Mit unseren innovativen Produkten können die entstandenen Synergieeffekte intelligent und vor allem effizient genutzt werden“, sagt Alexander Zähringer, Geschäftsführer bei tookone GmbH.

Durch die Zusammenführung von Unternehmen und Privatpersonen auf einer zentralen Plattform mit europäischem Datenschutz schafft tookone die direkte Verbindung untereinander und zwischen Kunden, Geschäftspartnern und Lieferanten. Dies ist extern und auch intern möglich, beispielsweise mit Mitarbeitern, Teams und Abteilungen oder im Privatbereich unter Freunden, Bekannten sowie Gruppen. Dabei werden sensible Daten nicht nur verschlüsselt gespeichert, sondern auch verschlüsselt übertragen.

 

Suche nach Eigenkapital führte zu Investoren-Modell

 

„Wir wollen technologischer Vorreiter sein und werden sämtliche Schritte automatisieren, digitalisieren und intelligent gestalten“, so das Unternehmensziel der tookone GmbH. Dass dies nur mit ausreichend Kapital möglich ist, liegt auf der Hand. „Bei der großen Auswahl an Finanzierungsmöglichkeiten mussten wir uns zunächst einen Überblick verschaffen. Das wichtigste dabei war, die passende Finanzierung sowie Finanzierungsspezialisten zu finden“, erklärt Alexander Zähringer. Um Investitionsmittel zu akzeptablen Bedingungen zu erhalten, benötigt das Unternehmen Eigenkapital. Man entschied sich deshalb zur Zusammenarbeit mit Investoren.

 

Gewinnbringende Investition in einem Milliardenmarkt

 

„Das Potenzial unserer Geschäftsmodelle ist unglaublich hoch und könnte international im Billionenbereich liegen. Alleine in Deutschland hat tookone ein stetig steigendes Marktpotenzial von über 63,1 Mrd. Euro“, schätzt Zähringer die Marktchancen ein. Die neue Studie von eco und Arthur D. Little „Die deutsche Internetwirtschaft 2015 – 2019“ gibt ihm Recht. Demnach bleibt das Internet in den kommenden Jahren einer der wichtigsten Wirtschaftsmotoren – und das nicht nur für die eigene Branche, sondern für die gesamte deutsche Wirtschaft. So soll sich der Umsatz bis 2019 um knapp 60 Prozent auf ca. 114 Mrd. Euro erhöhen, was einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von zwölf Prozent (2015 – 2019) entspricht.

Spürbar sei der anhaltende Aufschwung in fast allen Segmenten der Internetwirtschaft: Der umsatzstärkste Bereich wird 2019 mit etwa 70,3 Mrd. Euro Aggregation und Transactions sein. Für Wachstum sorgen hier vor allem die Segmente E-Commerce B2B und E-Commerce B2C. Das größte Wachstum wird von Paid Content und Services & Applications erwartet. In Summe soll sich das Marktvolumen beider Segmente von 2015 bis 2019 fast verdoppeln. Deutlich stärker als der Gesamtmarkt und mit einem jährlichen Wachstum von über 20 Prozent werden sich, der Studie zufolge, die Cloud-Computing-Segmente (Public IaaS, – PaaS und – SaaS) sowie das Segment TV & Video des Bereichs Paid Content entwickeln.

 

Tookone Investment: Highlight in sechs Bereichen

 

Den Entwicklungen und Trends folgend setzt tookone nicht nur auf ein, sondern gleich auf sieben zukunftsorientierte Geschäftsmodelle und garantiert so seinen Anlegern und Investoren Wachstum und Profitmaximierung.

 

Die Geschäftsbereiche:

1. Zielgerichtete Werbeeinblendungen in Ton, Video, Schrift und Bild
2. Beteiligung an Produktverkäufen
3. Provisionsnetzwerk für Produkte und Dienstleistungen
4. Transaktionsgebühren des Bezahlsystems
5. Premiumdienst für Personen
6. Staffelpreise für Unternehmen
7. Produktion und Verkauf von Hardware

 

„Unsere Geschäftsmodelle wirken nicht störend und werden von Kunden und Nutzern nicht direkt als Werbung wahrgenommen. Das unterscheidet uns vom Wettbewerb“, so Alexander Zähringer, und weiter: „Durch die längere Entwicklungsphase erzielen wir in den ersten sechs Jahren eine Durchschnittsrendite von 18%, jedoch liegt unsere Rendite im sechsten Jahr bereits bei 217%. Den Break Even haben wir erstmals nach 30 Monaten erreicht.“

Tookone-Chef Alexander Zähringer blickt optimistisch in die Zukunft. Die ersten Beteiligungsverträge sind unterzeichnet, weitere Investoren haben ihr Interesse signalisiert.

Mehr Informationen zum Unternehmen und tookone-Investments auf der Webseite:
http://www.tookone.de

Video: https://youtu.be/7VPMcbo22U8

 

Kontakt:
tookone GmbH
Alexander Zähringer
Am Firstberg 2
78098 Triberg
Telefon: +49 (0) 7722-869916
Mobil: +49 (0) 170-3472319
E-Mail: info@tookone.de
Internet: http://www.tookone.de

 

Unternehmesprofil:
Die tookone GmbH wurde in 2013 vom Geschäftsführer Alexander Zähringer gegründet. „Daten sind die Rohstoffe der Zukunft. Deswegen entwickeln wir Lösungen, die dieses wertvolle Kapital unserer Kunden schützen“, so der Unternehmenszweck. tookone hilft Menschen und Unternehmen, sich auf einer zentralen Plattform zu verbinden, sämliche Online-Aktivitäten zu bündeln und effektiver zu gestalten und sensible Daten verschlüsselt zu speichern und zu übertragen.
Das Unternehmen hat seinen Sitz in Triberg in Breisgau. Drei weitere Vertriebsstandorte in Deutschland sowie jeweils einer in Österreich und der Schweiz sind geplant. In den nächsten Jahren erfolgt die Expansion europaweit und darüber hinaus. Die zusätzlichen Standorte werden für die Präsenz im jeweiligen Land, den direkten Vertrieb, die Marketingoptimierung und für die Kundennähe eröffnet.

Bild: by jk1991 / freedigitalphotos.net

Pressemitteilungen

IWB forscht branchenübergreifend für die deutsche Wirtschaft

IWB forscht branchenübergreifend für die deutsche Wirtschaft

Die IWB-Forschung ist für Unternehmen vieler Branchen von höchster Relevanz

(news4today) – Das Wirtschaftsforschungsinstitut IWB widmet sich seit einem viertel Jahrhundert der Standortsicherung in Deutschland. Dazu beschäftigen sich die Wirtschaftsforscher seit der Gründung mit den jeweils aktuellen Themen der Wirtschaft am Standort Deutschland

Zahlreiche Forschungskooperationen in den letzten 25 Jahren zeigen, dass die IWB-Forschung für Unternehmen vieler Branchen von höchster Relevanz ist. Auch aktuell kooperiert IWB mit namhaften Unternehmen aus den größten und wichtigsten Wirtschaftszweigen in Deutschland und stellt diesen Kooperationspartnern seine aktuellen Forschungs- und Entwicklungsergebnisse jeweils unternehmensspezifisch exklusiv zur Verfügung.

news4today ist eine deutschsprachige, für Leser kostenfreie Informationsseite. news4today ist auf der Hauptseite / Startseite frei von Werbeeinblendungen. news4today verbreitet Informationen aus eigenen und fremden Quellen. news4today achtet stets auf die Seriosität seiner Nachrichtenquellen.

Kontakt
news4today
Kai Beckmann
Baarerstraße 94
6300 CH-Zug
015158753265
info@news4today.de
http://www.news4today.de

Pressemitteilungen

Trust vertraut sich Brand+Image an – neuer Kunde im Gamingmarkt

Trust vertraut sich Brand+Image an - neuer Kunde im Gamingmarkt

Dießen am Ammersee, 20. Juni 2017 – Mit Trust International B.V. vertraut sich ein großer, europäischer Player im Gamingmarkt der Agentur Brand+Image an. Trust wurde 1983 gegründet, ist weltweit mit vier Marken (Trust, Trust Gaming, Trust Urban und Trust Smart Home) tätig und definiert sich als führende Marke für preisgünstiges Zubehör rund um den digitalen Lifestyle. Mit der Kommunikations-Expertise von Brand+Image will Trust im deutschen Markt sichtbarer werden.

Denn Deutschland ist auch für Gaming sehr interessant. Wie der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) im April auf Basis von Daten des Marktforschungsunternehmens GfK bekannt gegeben hat, wurden 2016 mit Games insgesamt 2,13 Milliarden Euro umgesetzt. Das bedeutet eine Steigerung von 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Gesamtmarkt, also Computer- und Videospiele, Gebühren für Online-Netzwerke, Hybrid Toys sowie Spielekonsolen und Peripherie, entwickelte sich stabil: Auch 2016 wurden in Deutschland 2,9 Milliarden Euro damit umgesetzt.

„Mit Brand+Image haben wir einen Partner, der diesen Markt versteht und viel Erfahrung im Gamingbereich mitbringt. Außerdem wollten wir eine Agentur, die schnell agieren kann und ihre Kunden individuell berät – Nichts von der Stange“, erklärt Emma Niederer, Marketing Events & PR Coordinator bei Trust.

Dem Gaminganbieter ist gegenüber seinen Kunden Erreichbarkeit und Benutzerfreundlichkeit wichtig. Neben Corporate Highlights wie einem Sortiment von 800 Produkten und preisgekrönten Entwürfen legt man Wert auf Gebrauchsanweisungen in 25 Sprachen sowie 24/7 Online-Support und Telefonsupport in immerhin 9 und 8 Sprachen.

„Auf die Zusammenarbeit mit Trust freue ich mich sehr“, erklärt Brand+Image Geschäftsführer Timothy K. Göbel. „Mit diesem neuen Kunden erweitern wir unser Portfolio im spannenden B2C Markt, was für beide Seiten ein Gewinn ist.“

Weitere Informationen zu Trust International B.V. finden Sie unter: www.trust.com/de

Über Brand+Image
Brand+Image bietet eine langjährige und fundierte Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation – insbesondere für Unternehmen aus den Branchen IT, High-Tech und Telekommunikation. Brand+Image arbeitet in einem Team von erfahrenen und seit Jahren miteinander vernetzten Journalisten, die für namhafte Publikationen schreiben und ein tiefes technisches Verständnis ebenso mitbringen, wie das Wissen über wirtschaftliche Zusammenhänge. Gemeinsam mit versierten Partner-Agenturen im In- und Ausland (z.B. Großbritannien oder Frankreich) bietet Brand+Image neben den klassischen PR-Aktivitäten auch die Erstellung von Image- und Produktbroschüren, Webseiten oder Newslettern.

Kontakt
Brand+Image
Timothy Göbel
Von-Eichendorff-Str. 41
86911 Dießen a.A.
08807 9475642
info@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

Pressemitteilungen

Teambuilding und Kommunikation: Team Labyrinth für Firmen

Bahnbrechend und strategisch: um die Ecke denken

Teambuilding und Kommunikation: Team Labyrinth für Firmen

Ein Labyrinth bauen im Team: ab jetzt möglich ab 5 Personen

Teambuilding Maßnahmen gehören in vielen Unternehmen heute zum Alltag und werden mit ganz unterschiedlichen Ausrichtungen angeboten. Vom gemeinsamen Floßbau über Betriebsausflüge mit verschiedenen Stationen, wo gemeinsam Aufgaben gelöst und Herausforderungen bewältigt werden müssen, bis hin zu Escape Rooms ist alles möglich. Wir haben eine völlig neue Idee und zeigen Ihnen, wie Sie beim Labyrinth bauen die Kommunikation stärken und Ihr Team zur Zusammenarbeit motivieren können.

Labyrinth bauen: Querdenken anstatt festgetretenen Wegen folgen

Fakt ist, dass die Kommunikation innerhalb eines Teams für das Gelingen Ihrer Projekte ausschlaggebend ist. Teambuilding Maßnahmen zielen darauf ab, gemeinsam mehr zu erreichen und zu erkennen, dass die Kommunikation im Team ein primäres Fundament für den Erfolg ist. Nicht immer ist der einfachste und geradlinige Weg auch der Beste. Unser Teamevent zeigt Ihren Mitarbeitern beim Labyrinth bauen, warum Querdenken oftmals der beste Weg ist und ganz neue Ideen verwirklichen lässt. Dieses Konzept zum Teambuilding baut auf mehr als 250 Modulen mit der Gesamtlänge von mehr als zwei Fußballfeldern auf. Die Höhe beträgt zwei Meter und die Module bestehen aus Holz, schwarzem Stoff und einem Kontingent von mehr als 8.000 Schrauben und 2.500 Winkeln.

Teamarbeit ist gefragt: nur ein Weg führt zum Ziel

Nur wenn Ihre Mitarbeiter im Team arbeiten, die einzelnen Schritte miteinander kommunizieren und zusammen ans Werk gehen, können sie das Labyrinth bauen und sich über ihren Erfolg freuen. Dieses Event zum Teambuilding ist einzigartig und ab fünf Teilnehmern buchbar. Sie können das Angebot als strategische Maßnahme für die Führungsebene, für Ihre Fachkräfte oder das Teambuilding Ihrer Mitarbeiter wählen und es als Betriebsausflug oder Kommunikationsinstrument buchen. Die Elemente haben eine mehrfache Bedeutung und sind nach Ihrer Maßnahme zum Teambuilding nicht wertlos. Denn als Raumteiler in Ihrer Firma setzen sie elegante Akzente und schaffen ein völlig neues, modernes und inspirierendes Flair.

Labyrinth bauen: die Kommunikation fördern

Warum ist die Teambuilding Maßnahme „Labyrinth bauen“ ganz anders als alle Events, die Sie bisher in diesem Bereich kennen und zur Förderung der Kommunikation genutzt haben? Allein das Ausmaß des Projekts ist einzigartig und erfordert von allen Teilnehmern, dass sie gemeinsam denken und ihre Handlungen miteinander absprechen. Die rege Kommunikation zwischen Ihren Mitarbeitern beim Labyrinth bauen bringt verschiedene Ideen zusammen, motiviert zum Austausch und führt so automatisch zum Teambuilding. Die Herausforderung kann nicht alleine bewältigt und mit geradlinigem Denken gemeistert werden. Wenn sich die Teilnehmer beim Labyrinth bauen als Gemeinschaft behaupten, wird diese Erfahrung ins Business übernommen.

Sie sollten wissen: Die Förderung der Kommunikation auf dieser Basis macht Freude und führt dazu, dass Ihr gesamtes Team den Mehrwert erkennt und einen unvergesslichen Tag verbringt. Es sind Erinnerungen die bleiben und es sind Details die unvergänglich sind. Zum Beispiel, wenn Sie die Elemente vom Labyrinth bauen anschließend zur Raumteilung nutzen und Ihren Teams damit vor Augen führen, wie wichtig die Arbeit im Team ist.

Sie möchten mehr erfahren und ein Teambuilding Event zum Labyrinth bauen buchen? Warten Sie nicht länger und überzeugen sich von einem Ergebnis, das Sie bei keiner bisher durchgeführten Maßnahme zum Teambuilding erlebt haben! Labyrinth bauen ist völlig neu, einzigartig und ein Weg, der die Kommunikation mit Freude und Erlebnissen fördert.

b-ceed: die Eventagentur in Euskirchen bei Köln, Bonn in NRW ist eine der führenden Agenturen für Live Kommunikation und Firmenevents weltweit.

Als Eventagentur nehmen wir uns Zeit für unsere Kunden, richten uns nicht nur nach ihnen sondern voll auf ihr Thema ein und arbeiten nach Maß.

b-ceed bedeutet Leidenschaft, Herzblut und Engagement. Wir nennen es Live Kommunikation 2.0. und Firmenevents auf Weltklasse Niveau. Wir sind Eventagentur für komplexe aber verständliche Kommunikationslösungen für unsere Kunden, weil Kommunikation nie missverständlich sein sollte. Unser Honorar ist fest und nicht wachsend. Dabei wird vor allem auf eines geachtet: unser Gegenüber.

Durchdachte Konzepte für Teambuilding, Betriebsausflüge und innovative Firmenreisen gehören zu unseren Steckenpferden. Unsere Linien sind treu und das damit verbundene Werkzeug „Live Kommunikation“ grundsätzlich im Vordergrund.

Firmenkontakt
b-ceed GmbH
Rebecca Lenz
Josef-Ruhr-Straße 30
53879 Euskirchen
022517846730
022517846728
info@b-ceed.de
https://b-ceed.de/

Pressekontakt
Peter Meurer Berichterstattung und Texte
Peter Meurer
Josef-Ruhr-Straße 30
53879 Euskirchen
01608878942
pj.meurer@live.de
https://b-ceed.de

Pressemitteilungen

Sicheres Internet, sichere Kommunikation?!

Thomas de Maiziere will nun auch WhatsApp & Co. überwachen lassen

Sicheres Internet, sichere Kommunikation?!

Wieder einmal muss die angebliche Terrorabwehr herhalten, um zu rechtfertigen, dass jeder Bürger in Zukunft stärker kontrolliert werden kann. Unser Innenminister Thomas de Maiziere fordert mehr Überwachungsmaßnahmen – auch vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten macht er nicht halt. Dabei will Thomas de Maiziere auf Online-Durchsuchungen und Quellen – Telekommunikationsüberwachung (TKÜ) – setzten. Eine TKÜ erlaubt den Behörden die Kommunikation auf einem Gerät mitzulesen.

Grundsätzlich sei zwar an einer End-to-End verschlüsselten Kommunikation nichts auszusetzen, aber in Ausnahmefällen will Thomas de Maiziere schon Zugriff auf die Nachrichten haben. Was bedeutet denn nun der Ausnahmefall für den Bürger, wenn Terrorismusabwehr im Rahmen der Kommunikationsverfolgung durchgeführt wird, denn erst nach Auswertung der entsprechenden Kommunikation und dabei möglicher verwendeter Signalworte, kann ein Verdacht doch erst angenommen werden oder nicht. Jeder Hacker hat dabei die gleichen technischen Möglichkeiten, wie die Behörden.

Die Erfindung eines bekannten, aber auf seinen Wunsch derzeit noch nicht genannten Wissenschaftlers (Kernphysiker, Mathematiker und Chemiker aus der USA), der bei der Isotopenforschung auf eine Möglichkeit gestoßen ist, wird die wirklich sichere Kommunikation und sicheres Internet in Zukunft möglich machen.

Schwachstelle Schlüssel! Denn in allen derzeitigen Cyber-Security-Systemen werden zwar immer raffiniertere mathematische Methoden angewandt, um Schlüssel zu schützen, aber die Schwachstelle bleibt, dass die Schlüssel entweder gesendet oder gespeichert werden – entweder beim Sender und/oder Empfänger. Da können sich dann die Behörden/Hacker einfach mit einloggen. Der Wohnungsinhaber legt dem Einbrecher quasi den Haustürschlüssel unter die Fußmatte.

Die neue Technologie eliminiert die Notwendigkeit vom Transfer oder der Speicherung von Schlüsseln, soviel sei bisher verraten!

Es ist deshalb eine revolutionäre Neuerung, denn ‚hacken‘ oder anderweitiges Eindringen kann nicht mehr funktionieren, für Niemanden.

Der Hacker, welcher Colour auch immer (also auch staatliche Stellen im angeblichen Versuch Terrorverdächtige aufzuspüren), wird vergeblich gesendete oder gespeicherte Schlüssel suchen, die Zukunft heißt ICL (Isotope-Cyber-Log).

Diese neue Technologie nutzt eine Verschlüsselung ohne jeglichen Schlüsseltransfer bzw. eine Schlüsselverteilung, ohne diese in irgendeiner Form zu lagern. Die Lösung ist eine Kombination von Hard- und Software, welche bereits in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich ist. Diese Technologie ist AES-zertifiziert und auf der NIST-Website/Zertifikationsliste einsehbar. Die Technologie eliminiert Overhead, der bei der Arbeit mit konventionellen SSL-/TLS-Handshake-Protokollen, entsteht.

ICL (Isotope-Cyber-Log) geschützte Daten können in Zukunft „uneinsehbar“ gesendet und gespeichert werden und diese Technologie kann bei der Telekommunikation und beliebigen Computernetzwerken angewandt werden.

Diese neuartigen Verschlüsselungssysteme können individuell auf jede Problemstellung zugeschnitten werden. Sicheres Internet und sichere Kommunikation muß für Jedermann in Zukunft eine Selbstverständlichkeit sein.

Der interessierte Leser wird in Zukunft über weitere technische Details informiert.
Quelle: Rudolf Georg Wunderlich, Herrensteinrunde®

Die Herrensteinrunde® wurde im Mai 1991 in Deutschland von Rudolf Wunderlich gegründet und ist mittlerweile auf allen Kontinenten vertreten. Der Freundeskreis Herrensteinrunde® ist ein Zusammenschluss von mittlerweile über 1000 Tüftlern, Erfindern, Denkern und Unter- stützern weltweit, die es sich zum Ziel gemacht haben Menschen mit besonderen Ideen und Fertigkeiten einzuladen, um gemeinsam eine positive Veränderung in der Welt zu erwirken. Die Projekte der Herrensteinrunde® betreffen nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens. Das Ziel ist nicht die Zukunft vorherzusagen, sondern sie aktiv mitzugestalten. Bei der Herrensteinrunde® ist die gegenseitige Wertschätzung ein zuverlässiger Baustein der Gemeinschaft. Das Motto der Herrensteinrunde® lautet „Entscheidend im Leben ist nicht wohin du geht“s oder was du besitzt, sondern wen du an deiner Seite hast.“

Kontakt
Freundeskreis Herrensteinrunde®
Rudolf Georg Wunderlich
Ludwig-Zausinger-Str. 3
93107 Thalmassing
09453-302118
032223-763950
info@herrensteinrunde.eu
http://herrensteinrunde.eu/

Pressemitteilungen

Kommunikationsstrategie als Wachstumschance nutzen

Kommunikationsstrategie als Wachstumschance nutzen

Die Wirtschaftsforscher des IWB analysieren exakt Kommunikationsprozesse von Untenehmen

(news4today) – In vielen Branchen ähnelt sich die Qualität der Produkte und Dienstleistungen. Unternehmen müssen daher Wachstumschancen durch neue Strategien generieren. Wie wichtig dazu die Rolle der Kommunikationsabteilung ist, wird in vielen Unternehmen (noch) unterschätzt.

Das Wirtschaftsforschungsinstitut IWB kooperiert mit Kommunikationsabteilungen von Unternehmen unterschiedlichster Branchen, analysiert deren Kommunikationsprozesse und erarbeitet in gemeinsamen Forschungsprojekten Kommunikationsstrategien, die Wettbewerbsvorteile und Wachstumschancen generieren. Gleichzeitig wird auch potenziellen Risiken für die Unternehmen vorgebeugt.

Die Wirtschaftsforscher des Wirtschaftsforschungsinstituts IWB analysieren Kommunikationsprozesse und erarbeiten in gemeinsamen Forschungsprojekten Wettbewerbsvorteile und Wachstumschancen durch exakte Kommunikation in und mit den wichtigen Zielgruppen und Märkten des kooperierenden Unternehmens.

news4today ist eine deutschsprachige, für Leser kostenfreie Informationsseite. news4today ist auf der Hauptseite / Startseite frei von Werbeeinblendungen. news4today verbreitet Informationen aus eigenen und fremden Quellen. news4today achtet stets auf die Seriosität seiner Nachrichtenquellen.

Kontakt
news4today
Kai Beckmann
Baarerstraße 94
6300 CH-Zug
015158753265
info@news4today.de
http://www.news4today.de

Aktuelle Nachrichten Computer/Internet/IT Film/Fernsehen Freizeit/Hobby Medien/Entertainment Mode/Lifestyle Pressemitteilungen

blabla.cafe: Ein digitaler Ort des Austauschs

Dortmund. Die neue multimediale Kommunikationsplattform www.blabla.cafe bietet interaktive Live-Sendungen und ein breites Themenspektrum nicht nur für Do It Yourself (DIY)-Interessierte. Der Clou: Jeder kann mitmachen.

 

Ganz im Sinne traditioneller Kaffeehauskultur ist das blabla.cafe ein Ort der Begegnung und des Austauschs. Mit einem themenübergreifenden, multimedialen Angebot fungiert die Internetseite als ein digitaler Treffpunkt. In den fünf Kategorien DIY, Lifestyle, Business, Handshake und blabla berichten Blogger, freie Autoren und Mitarbeiter des Trägers Dortex über eine breite Auswahl an Themen – sei es das selbstgenähte Kostüm oder ein innovatives Start-Up.

 

Zuschauer greifen in Sendungen ein

Das blabla.cafe hat zudem eine eigene Rundfunklizenz. Im Web-TV-Studio, das Dortex analog zur Website im gleichnamigen Café geschaffen hat, werden regelmäßig Livestreams produziert. Dazu gehört beispielsweise die Sendung „oh NÄH!“ Das Format beruht darauf, dass die Zuschauer direkt ins Geschehen eingreifen können und bewegt sich so jenseits der gängigen Blogs und Video-Tutorials. Britta Sänger, Diplom-Ingenieurin der Bekleidungstechnik, moderiert die Sendung und leitet zugleich die Nähsendungen. Online auf www.blabla.cafe sind bereits die ersten Folgen verfügbar. In Kürze folgen weitere Sendeformate.

Jeder, der ein interessantes Livestream-Projekt umsetzen möchte, kann dafür das Sendestudio des blabla.cafe in Dortex’ Firmensitz in Dortmund nutzen. Elke Dohmann, Marketingleiterin bei Dortex: „Zusätzlich zu unseren selbst produzierten Inhalten freuen wir uns über kreative Ideen und Konzepte von außen. Inhaltlich sind wir nicht festgelegt: Wir senden alles, was rechtlich einwandfrei ist und den Standards des blabla.cafe entspricht.“

 

Enormes kreatives Potenzial

Die Unterstützung von privat initiierten, sozialen Projekten liegt den Machern von blabla.cafe besonders am Herzen. „Das Konzept der Plattform haben wir schrittweise auf der Idee zur Kategorie Handshake aufgebaut. Ein weiterer wichtiger Punkt war für uns, dass unsere Mitarbeiter Fähigkeiten und persönliche Interessen einbringen, die sie bisher beruflich nicht nutzen konnten. Darin liegt enormes kreatives Potenzial“, so Peter Dohmann, COO der blabla GmbH.

Wer sich als Gastautor oder anderweitig an der Plattform beteiligen möchte, kann sich und seine Ideen per E-Mail an info@blabla.cafe vorstellen.

Das blabla.cafe stellt sein Sendestudio allen zur Verfügung, die eigene filmische Projekte realisieren und auf der Plattform teilen möchten. Einzige Bedingung: Die Videos müssen rechtlich einwandfrei sein und den Standards des blabla.cafe entsprechen.
Die Nähkurse im Web-TV-Studio des blabla.cafe können live im Internet verfolgt werden. Dadurch haben die Zuschauer die Möglichkeit, in die Sendungen einzugreifen und Fragen zu stellen.
Ganz und gar nicht zum Haareraufen: Das blabla.cafe bietet mit seinen interaktiven Live-Sendungen und einem breiten Themenspektrum mehr als die gängigen DIY-Blogs und Video-Tutorials – und jeder kann mitmachen.
Die Inhalte der Online-Plattform blabla.cafe stammen aus der Feder von Bloggern, Mitarbeitern von DORTEX und freien Autoren. Das Unternehmen sendet aus Dortmund.

ÜBER BLABLA.CAFE

Das digital orientierte, eigenständige Unternehmen blabla.cafe GmbH & Co. KG widmet sich unter www.blabla.cafe einer vielfältigen Themenmischung aus Handarbeit, Lifestyle, Unternehmertum und Gemeinnützigkeit. Wöchentlich streamt das blabla.cafe Live-Nähsendungen aus dem Dortex-Haus in Dortmund und gibt darin Tipps und Tricks zur richtigen Umsetzung von DIY-Projekten. Die Ausstattung, bestehend aus vier Nähmaschinen und vier Overlockmaschinen, sponsert der Nähmaschinen-Hersteller Juki.

 

ÜBER DORTEX

Die Firma Dortex ist ein deutscher Profi-Anbieter für personalisierte Textiletiketten. Die Produktpalette des in Dortmund ansässigen Unternehmens reicht vom Namensetikett oder -band über die Wäschekennzeichnung bis zum professionellen Label oder farbenprächtig bedruckten Geschenkband. Und das bereits seit 1986. Mit seinem international ausgerichteten Onlineshop bedient Dortex Kunden weltweit. Dortex steht für kundenorientierte Produktion, nutzerfreundliche Bestellung und offene Kommunikation. Weitere Informationen zu Dortex finden Sie hier.

Merken

Pressemitteilungen

Kommunikationsbudgets von Unternehmen müssen dringend angepasst werden

Kommunikationsbudgets von Unternehmen müssen dringend angepasst werden

IWB erstellt für nahezu jede Branche Benchmarks zur Ermittlung des Kommunikationsbudgets

(news4today) – Kommunikation spielt in der digitalen und vernetzten Welt eine viel größere Rolle für Unternehmen, als noch vor zehn oder zwanzig Jahren. Die Unternehmen müssen sich den veränderten Bedingungen anpassen und vor allem ihren Kommunikationsabteilungen mehr Bedeutung zumessen. Damit die Kommunikationschefs und ihre Abteilungen ihre Aufgaben in der heute notwendigen Weise erledigen können, benötigen sie mehr Budget, mehr Mitarbeiter und mehr Verantwortung.

IWB erstellt für nahezu jede Branche Benchmarks zur Ermittlung der richtigen Höhe des Kommunikationsbudgets und ermittelt Best-Practice-Beispiele, wie Kommunikationsausgaben in Unternehmen strategisch eingeplant und operativ eingesetzt werden. Hierzu ist eine Wirkungsmessung von Kommunikationsmaßnahmen sehr hilfreich.

Durch fokussierte Kommunikationsstrategien realisieren Unternehmen Wettbewerbsvorteile und Wachstumschancen und eliminieren rechtzeitig Wachstumsrisiken durch vorbeugendes Kommunikationsmanagement.

news4today ist eine deutschsprachige, für Leser kostenfreie Informationsseite. news4today ist auf der Hauptseite / Startseite frei von Werbeeinblendungen. news4today verbreitet Informationen aus eigenen und fremden Quellen. news4today achtet stets auf die Seriosität seiner Nachrichtenquellen.

Kontakt
news4today
Kai Beckmann
Baarerstraße 94
6300 CH-Zug
015158753265
info@news4today.de
http://www.news4today.de

Pressemitteilungen

Augsburger PR-Agentur epr verlost zum 10-jährigen Jubiläum attraktive Gewinne

10 Jahre epr: Augsburger PR-Agentur veranstaltet Gewinnspiel

Augsburger PR-Agentur epr verlost zum 10-jährigen Jubiläum attraktive Gewinne

(Bildquelle: @ sdecoret / Fotolia)

Augsburg, 22.05.2017. Anlässlich ihres 10-jährigen Jubiläums verlost die Augsburger PR-Agentur epr – elsaesser public relations fünf Gewinne an Unternehmen und Institutionen aus der Region Augsburg. „Hauptgewinn“ ist ein Medientraining für zwei Sprecher eines Unternehmens. Außerdem verlost epr je eine PR-Beratung/Audit, eine Pressemitteilung, einen Newsletter- sowie einen Flyer-Text. Interessierte Unternehmen können sich per E-Mail an ksb@epr-online.de um den gewünschten Gewinn bewerben.

epr – elsaesser public relations feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Mit der Verlosungsaktion möchte die Agentur der Region etwas zurückgeben und sie an ihrem Erfolg teilhaben lassen: Beteiligen können sich alle Unternehmen und Institutionen aus dem Raum Augsburg. Eine kurze E-Mail unter Angabe des gewünschten Gewinnes an ksb@epr-online.de genügt. Aus dem jeweiligen Lostopf wird je ein Gewinner gezogen. Einsendeschluss ist der 29. Juni. epr gibt am 17. Juli die Gewinner bekannt, die per E-Mail benachrichtigt werden – und drückt schon mal die Daumen.

Das Gewinnspiel im Überblick:
– Gewinne: Fünf kostenlose PR-Maßnahmen: 1 x Medientraining, 1 x PR-Beratung/Audit, 1 x Pressemitteilung, 1 x Newslettertext, 1 x Flyertext
– Teilnahmebedingung: Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen und Institutionen aus dem Augsburger Raum
– Teilnahme per Mail an ksb@epr-online.de
– Ansprechpartnerin: Kirstin Schulze-Büssing
– Einsendeschluss: 29. Juni 2017
– Benachrichtigung per E-Mail

epr ist eine inhabergeführte Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit Sitz in Augsburg. Mit kreativen Lösungen unterstützt epr lokale, nationale und internationale Unternehmen und Institutionen beim Aufbau einer Marke und eines Images. Die 2007 in Augsburg gegründete Agentur bietet langjährige Erfahrung in der Beratung und Umsetzung von PR- und Marketingkonzepten und im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Weitere Informationen finden Sie unter: www.epr-online.de

Firmenkontakt
epr-elsaesser public relations
Cornelie Elsässer
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 (0) 821-4508 79-0
ce@epr-online.de
http://www.epr-online.de

Pressekontakt
epr-elsaesser public relations
Kirstin Schulze-Büssing
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
0821-4508 79- 11
ksb@epr-online.de
http://www.epr-online.de

Pressemitteilungen

Geschäftsführer der Bonner Agentur kreativrudel jetzt Chairman des UN-zertifizierten Kommunikations-Forums

Das Global Corporate Communications Forum des UN-zertifizierten Thinktanks Diplomatic Council wird jetzt von Johannes Goering, Geschäftsführer der Bonner Werbeagentur kreativrudel, geleitet.

Geschäftsführer der Bonner Agentur kreativrudel jetzt Chairman des UN-zertifizierten Kommunikations-Forums

Johannes Goering, Chairman des Global Corporate Communications Forum beim Diplomatic Council

16. Mai 2017 Das Global Corporate Communications Forum des UN-zertifizierten Thinktanks Diplomatic Council wird jetzt von Johannes Goering, Geschäftsführer der Bonner Werbeagentur kreativrudel, geleitet. Fokussiert auf technische Neuerungen und zukünftige Kommunikationskanäle, sorgt er für den aktiven Dialog zwischen Agenturen und Unternehmen. Neben Johannes Goering übernimmt Erika Waibel den Vice-Chair und bringt als PR Account Director bei euromarcom public relations die Expertise für die Verknüpfung von PR, Presse und Social Media mit ein. Damit ist das notwendige Know-how von Marketing und PR aus der Praxis komplett.

Um die Möglichkeiten der heutigen Zeit für das eigene Unternehmen gekonnt auszureizen, ist die richtige Steuerung und Anwendung entscheidend. Um den Aufgaben gerecht zu werden und den globalen Austausch nach vorne zu bringen, hat das Diplomatic Council das Global Corporate Communications Forum gegründet.

Ziel des Forums ist es, die richtigen Kommunikationskanäle zu finden, diese effektiv zu nutzen und damit den Kunden gezielt zu erreichen. Thematisiert werden vor allem die Wirkung und die Zukunft der kommunikativen Möglichkeiten, die den aktuellen und zukünftigen Markt bestimmen. Dabei wird über die gängigen Kanäle wie Facebook, Twitter & Co. hinausgeschaut und Möglichkeiten entwickelt, die interne und externe Organisationskommunikation richtig zu stärken und einzusetzen. „Unternehmen, die auf den digitalen Wandel vorbereitet sind, ständig neue Strategien entwickeln und die Ausrichtung ihrer Kommunikation richtig positionieren, werden den Wettbewerbsvorteil deutlich spüren. Wir möchten Hilfestellung zu dem Thema geben und kanalübergreifende Maßnahmen für die Praxis erarbeiten“, sagt Goering.

Der ständige digitale Wandel hat große Potenziale für die Stärkung der Unternehmenskommunikation und bietet die Möglichkeit Kunden wie auch Mitarbeiter über verschiedene Kommunikationskanäle zu erreichen.
Das bietet das Forum:
1. Zusammenarbeit mit Universitäten/Hochschulen und Marketingclubs
2. Praxisnaher Austausch von Führungskräften
3. Unterstützung bei interkulturellen Fragen der Unternehmenskommunikation
4. Ungezwungener Austausch zwischen Agenturen und Unternehmen

Am 08. Juni 2017 findet die erste Veranstaltung statt, die durch den DC-Partner Microsoft Deutschland unterstützt wird. Am Standort Köln referieren und diskutieren Experten zum Thema Virtual Reality und Mixed Reality.

Die Werbeagentur kreativrudel ist spezialisiert auf Web, Foto, Film und Print. Mit einprägsamen Designs und der Technik immer einen Schritt voraus, entwickelt die Agentur die gesamte Marken-Kommunikation in enger Zusammenarbeit mit den Kunden.

Das Team aus Medienfachleuten und Marketingexperten bildet die komplette Kompetenz, um klare Botschaften für die Kunden zu entwickeln. Das kreativrudel findet die optimale Lösung für den ersten Eindruck und setzt jedes Produkt, jede Dienstleistung und jedes Event in das richtige Licht.

Firmenkontakt
kreativrudel GmbH & Co. KG
Johannes Goering
Siemensstr. 2-50
53121 Bonn
0228 – 38 75 89 90
0228 – 96 49 96 77
info@kreativrudel.de
http://www.kreativrudel.de

Pressekontakt
kreativrudel GmbH & Co. KG
Amelie Lanser
Siemensstr. 2-50
53121 Bonn
0228 – 38 75 89 10
0228 – 96 49 96 77
al@kreativrudel.de
http://www.kreativrudel.de