Tag Archives: Kompetenzmanagement

Pressemitteilungen

KODE® Brush Up 2018

KODE® Brush Up 2018

KODE® Brush Up 2018

Hier dreht sich alles um Kompetenzen, den Status Quo und die Zukunft des Kompetenzmanagements in der Personal- und Organisationsentwicklung!

Auf dem jährlich stattfindenden KODE® Brush Up stehen gegenwärtige Schlüsselthemen aus dem Kompetenzmanagement im Fokus, die die Zukunft der Personal- und Organisationsentwicklung in der Transformation nachhaltig beeinflussen. Die tiefgreifende Expertise der KODE® und KODE®X Experten bereichert durch inspirierende und innovative Vorträge hochrangiger Gäste, dem KODE®Dialog – ein hochkarätig besetztes moderiertes Podium, sowie die KODE® Experten Werkstätten bilden eine einzigartige Plattform.

Die Konferenz ist geöffnet für lizenzierte KODE® und KODE®X Berater sowie eine hervorragende Dialog-Plattform für interessierte Personalentwickler, HR-Manager, Geschäftsführer, Direktoren & Personalchefs, Berater, Trainer und Coaches.

Mit der Zusammenkunft von ca 120 KODE® und KODE®X Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie dem europäischen Ausland ist diese Leitkonferenz branchenübergreifend die größte Veranstaltung zum Thema Kompetenzen und Kompetenzmanagement. Hier werden neue Ideen, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen vorgestellt, diskutiert und erarbeitet. Im gemeinsamen Dialog möchten wir Diskussionen anstoßen und Anregungen geben, um den Weg zu einer modernen und effizienten Personal- und Organisationsentwicklung zu ebnen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://bit.ly/KODE-BRUSH-UP-2018

Über die Leitkonferenz KODE® Brush Up
Auf dem KODE® Brush Up stehen aktuelle Schlüsselthemen aus dem Kompetenzmanagement mit dem Fokus auf die Zukunft der Personal- und Organisationsentwicklung im Vordergrund. Die tiefgreifende Expertise der KODE® und KODE®X Berater bereichert durch inspirierende und innovative Vorträge, dem KODE®Dialog – ein hochkarätig besetztes Podium, sowie die KODE® Experten Werkstätten bilden hierfür eine einmalige Plattform. Nirgendwo sind mehr Experten auf dem Gebiet des Kompetenzmanagements anzutreffen. Mit der Zusammenkunft von KODE® und KODE®X Experten aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz ist diese Konferenz branchenübergreifend die derzeit größte Veranstaltung zum Thema Kompetenzen und Kompetenz- und Wertemanagement.

Über die KODE GmbH
KODE GmbH befähigt Berater, Unternehmen und Behörden, handlungsfähige Mitarbeiter zu entwickeln, die der globalen Transformation kompetent begegnen können. Die praxiserprobten und wissenschaftlich validierten Lösungen liefern messbare und nachhaltige Erfolge in der Personal- und Organisationsentwicklung. Unterstützt durch unser exklusives Expertennetzwerk, ermöglichen wir, 20 Jahren im deutschsprachigen Raum, eine kulturübergreifende, partnerschaftliche und lösungsorientierte Zusammenarbeit auf höchstem qualitativen Niveau.

Über das KODE® Verfahren
KODE® (Kompetenzdiagnostik und -Entwicklung) ist das weltweit einzigartige, wissenschaftlich fundierte Analyseverfahren zur direkten Messung individueller Handlungsfähigkeiten. Das softwarebasierte Verfahren KODE® arbeitet dabei ausschließlich mit menschlichen Stärken und Potenzialen mit dem Fokus auf den ausbaufähigen Kompetenzen. Es ermöglicht ein 360° Feedback, ist barrierefrei und in 16 Sprachen erhältlich.

Über das KODE®X Verfahren
KODE® X ist ein praktisch anwendbares, wissenschaftlich begründetes Verfahren zur fundierten Kompetenzmessung und effizienten Entwicklung von Kompetenzmodellen. Insgesamt 80 modulare Kompetenzentwicklungsprogramme stehen zur Verfügung, um Mitarbeiter aller Organisationsebenen in der Kompetenzentwicklung zu unterstützen. Durch umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten, standardisiert und organisationsspezifisch adaptierbar, bietet es objektivierte Feedbackprozesse für Entscheider und Personalmanager.

Firmenkontakt
KODE GmbH
Gabriele Schiffelmann
Luise-Ullrich-Str. 14
80636 München
089904100250
presse@kodekonzept.de
http://bit.ly/KODE-BRUSH-UP-2018

Pressekontakt
KODE GmbH
Gabriele Schiffelmann
Luise-Ullrich-Str. 20
80636 München
089904100250
gs@kodekonzept.de
http://www.kodekonzept.com/de

Pressemitteilungen

Nominierungen für den KODE® Best Practice Award 2018

Nominierungen für den KODE® Best Practice Award 2018

KODE® Best Practice Award

München 11.10.2018 – Das Münchner Unternehmen KODE GmbH hat eine Woche vor der KODE® Best Practice Award Verleihung die Nominierungen für 2018 bekanntgegeben. Die Award Verleihung findet am 20.Oktober 2018 im Rahmen der Leitkonferenz KODE® Brush Up in Nürnberg statt. KODE® steht für Kompetenzdiagnostik und Entwicklung. Der KODE® Best Practice Award ist fester Bestandteil des Programms der Konferenz und wird jährlich verliehen. Der 1. Platz wird mit 800,-EUR und der 2. Platz mit 400,-EUR prämiert.

Die Auszeichnung soll sowohl als Anreiz für die Anwendung dienen, als auch den visionären Gedanken des Kompetenzmanagements sowie der Kompetenzentwicklung veranschaulichen. Im Mittelpunkt der KODE® Best Practice Award Verleihung stehen Projekte mit Leuchtturmcharakter, in denen die wissenschaftlich KODE® und KODE®X einen wichtigen Baustein bilden. Die besten Sieg-Chancen haben innovative Lösungen, die sich durch einen besonders hohen Nutzen und eine hohe Funktionalität für mittelständische Unternehmen auszeichnen.

Die unabhängige Fachjury mit Prof. Dr. Lothar Schäffner als Vorsitzenden, Prof. Dr. John Erpenbeck und Dr. Karl Kreuser vergibt den KODE® Best Practice Award und prämiert die Sieger in den folgenden Kategorien

-Kompetenzmanagement Projekt zur Entwicklung von Schlüsselkompetenzen
-Unterstützende Ausbildungs-, Beratungs- und Trainingskonzepte
-Praxis-Konzepte zur Feststellung und Entwicklung von Schlüsselkompetenzen

Auch in 2018 wird ein Sonderpreis für die Einbindung von KODE® oder KODE®X in das Geschäftsmodell eines Beratungs-, Coaching- oder Trainings-Unternehmens verliehen

>>>Nominiert für den KODE® Best Practice Award 2018 sind<<<

Polizeidirektion Braunschweig – Personaldezernat 13 – Aus- und Fortbildung
Natascha Aust
Nominiert mit dem Best Practice: Neue Wege in der Personalentwicklung

Hochschule für angewandtes Management – Fakultät für Sportmanagement
Prof. Dr. Thomas Apitzsch
Nominiert mit dem Best Practice: Kompetenzidentifikation und Kompetenzentwicklung für Mitarbeiter*innen und Trainer des Nachwuchsleistungszentrums des Fußballbundesligisten 1. FC Nürnberg

Die Talententwickler
Norbert Schumann
Nominiert mit dem Best Practice: Optimierung bei der Besetzung und Auswahl von Führungspositionen auf der 2. Führungsebene

Fachbereich Wirtschaft an der Hochschule Emden/Leer – Fachbereich Wirtschaft
Prof. Dr. Olaf Passenheim , Ina Bühren, Katrin Vollmer,
Nominiert mit dem Best Practice: Hochschuldidaktik neu gedacht: Kompetenzorientierung durch agile Praxisprojekte und Planspielentwicklung

Dr. Oberhauser & Schachtner Organisationsberatung
Christian Schachtner
Nominiert mit dem Best Practice: Einführungskonzept zu New Work-Elementen in gemeinnützigen Organisationen

Theresianische Militärakademie, Bundesministerium für Landesverteidigung (Österreich) Fachbereich für Pädagogik, Psychologie und Körperausbildung am Institut für Offiziersausbildung
ObstdhmfD Mag. Mag. Dr. Reinhard Slanic
Nominiert mit dem Best Practice: Feststellen und entwickeln von Schlüsselkompetenzen in der militärischen Hochschullandschaft Österreichs

Weitere Informationen zum KODE® Best Practice Award finden Sie unter:
https://www.kodekonzept.com/de/kode-netzwerk/brush-up-2018/kode-best-practice-award-2018/

Weitere Informationen zur Konferenz:
https://www.kodekonzept.com/de/kode-netzwerk/brush-up-2018/

Über die Leitkonferenz KODE® Brush Up
Auf dem KODE® Brush Up stehen aktuelle Schlüsselthemen aus dem Kompetenzmanagement mit dem Fokus auf die Zukunft der Personal- und Organisationsentwicklung im Vordergrund. Die tiefgreifende Expertise der KODE® und KODE®X Berater bereichert durch inspirierende und innovative Vorträge, dem KODE®Dialog – ein hochkarätig besetztes Podium, sowie die KODE® Experten Werkstätten bilden hierfür eine einmalige Plattform. Nirgendwo sind mehr Experten auf dem Gebiet des Kompetenzmanagements anzutreffen. Mit der Zusammenkunft von KODE® und KODE®X Experten aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz ist diese Konferenz branchenübergreifend die derzeit größte Veranstaltung zum Thema Kompetenzen und Kompetenz- und Wertemanagement.

Über die KODE GmbH
KODE GmbH befähigt Berater, Unternehmen und Behörden, handlungsfähige Mitarbeiter zu entwickeln, die der globalen Transformation kompetent begegnen können. Die praxiserprobten und wissenschaftlich validierten Lösungen liefern messbare und nachhaltige Erfolge in der Personal- und Organisationsentwicklung. Unterstützt durch unser exklusives Expertennetzwerk, ermöglichen wir, 20 Jahren im deutschsprachigen Raum, eine kulturübergreifende, partnerschaftliche und lösungsorientierte Zusammenarbeit auf höchstem qualitativen Niveau.

Über das KODE® Verfahren
KODE® (Kompetenzdiagnostik und -Entwicklung) ist das weltweit einzigartige, wissenschaftlich fundierte Analyseverfahren zur direkten Messung individueller Handlungsfähigkeiten. Das softwarebasierte Verfahren KODE® arbeitet dabei ausschließlich mit menschlichen Stärken und Potenzialen mit dem Fokus auf den ausbaufähigen Kompetenzen. Es ermöglicht ein 360° Feedback, ist barrierefrei und in 16 Sprachen erhältlich.

Über das KODE®X Verfahren
KODE® X ist ein praktisch anwendbares, wissenschaftlich begründetes Verfahren zur fundierten Kompetenzmessung und effizienten Entwicklung von Kompetenzmodellen. Insgesamt 80 modulare Kompetenzentwicklungsprogramme stehen zur Verfügung, um Mitarbeiter aller Organisationsebenen in der Kompetenzentwicklung zu unterstützen. Durch umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten, standardisiert und organisationsspezifisch adaptierbar, bietet es objektivierte Feedbackprozesse für Entscheider und Personalmanager.

Firmenkontakt
KODE GmbH
Gabriele Schiffelmann
Luise-Ullrich-Str. 14
80636 München
089904100250
presse@kodekonzept.de
https://www.kodekonzept.com/de/kode-netzwerk/brush-up-2018/

Pressekontakt
KODE GmbH
Gabriele Schiffelmann
Luise-Ullrich-Str. 20
80636 München
089904100250
gs@kodekonzept.de
http://www.kodekonzept.com/de

Pressemitteilungen

Relief GmbH – Institut für Stressmanagement & Leistungserhalt: Neues Tochterunternehmen der SCHEELEN® AG bietet professionelle Hilfe im Wandlungsdruck

Relief GmbH - Institut für Stressmanagement & Leistungserhalt: Neues Tochterunternehmen der SCHEELEN® AG bietet professionelle Hilfe im Wandlungsdruck

Frank M. Scheelen, CEO Scheelen® AG

Waldshut-Tiengen, 30.08.2018 – Die SCHEELEN® AG, international aufgestellte ganzheitliche Unternehmensberatung mit Kernexpertise Kompetenzmanagement und Entwicklung menschlicher Potenziale, ist mit einer neuen Tochtergesellschaft auf dem Markt vertreten: Die Relief GmbH – Institut für Stressmanagement & Leistungserhalt – bündelt ab sofort alle Aktivitäten der SCHEELEN® AG rund um den Bereich betriebliches Gesundheitsmanagement und organisationale wie individuelle Stressresistenz und Leistungsförderung. Sitz des neuen Unternehmens ist Waldshut-Tiengen.

Stressanalysen und Handlungsempfehlungen
Ein Ausgangspunkt der umfassenden angebotenen Consultingleistungen ist das gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Stressdiagnostik und Prävention entwickelte Tool RELIEF Stressmanagement by SCHEELEN. Es untersucht, wie burnoutgefährdet einzelne Personen im Unternehmen sind, analysiert die Gründe dafür – unter anderem auch, welche organisatorischen Faktoren im Unternehmen Stress auslösen – und erfüllt so die Auflagen der vom Arbeitsschutz geforderten „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen“. Zudem werden persönliche Faktoren wie etwa die stress- und konfliktsteigernden Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster der einzelnen Mitarbeiter erfasst, aber auch deren gesundheitsförderlichen Potenziale und Resilienzfaktoren. Neben einer ausführlichen Analyse in Form eines Auswertungsreports liefert das Tool konkrete Handlungsempfehlungen, die die jeweiligen positiven Ressourcen der Mitarbeiter und der Organisation berücksichtigen. Diese Reports versetzen die Firmen in die Lage, Maßnahmen einzuleiten, um stressbedingten Beschwerden ihrer Mitarbeiter vorzubeugen oder sie mit Coachingmaßnahmen und Trainings auszugleichen.

Ganzheitliches Angebot
Für ihre ganzheitlichen Leistungen ist die Relief GmbH Partnerschaften mit spezialisierten Anbietern eingegangen. In Kooperation mit der EuPD Research Sustainable Management GmbH etwa bietet sie Unternehmen den Quick-Check an, einen validen Online-Kurztest zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Zudem arbeitet sie eng mit dem jeweiligen BGM und den HR-Abteilungen der Unternehmen zusammen. „Stressprävention beginnt nicht erst, wenn die Arbeit überhandnimmt oder Prozesse schieflaufen, sondern bereits bei der Einstellung und Qualifizierung sowie Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter. Wer sich nicht auf dem richtigen Platz fühlt, wer über- oder unterfordert ist oder nicht den richtigen Zugang zu Kollegen oder Kunden findet und keinen Sinn in der Arbeit hat, der entwickelt schnell Stresssymptome. Daher arbeiten wir konsequent von Anfang an ganzheitlich mit allen Möglichkeiten der Persönlichkeits- und Kompetenzdiagnostik und -entwicklung, der Beratung und des Trainings“, erläutert Frank M. Scheelen, CEO der SCHEELEN® AG.

Gesundheitsförderliche Potenziale stärken wird zum Wettbewerbsfaktor
Die Gründung der Relief GmbH ist laut Scheelen die konsequente Reaktion auf den zunehmenden Wandlungsdruck und Stress in den Unternehmen sowie der damit verbundenen Auswirkungen. „Für die Unternehmen kommt es zunehmend darauf an, die Leistung ihrer Mitarbeiter zu erhalten. Übermäßigen Stress vorzubeugen sowie Strategien zu entwickeln, um gesundheitsförderliche Potenziale und Ressourcen zu stärken, wird immer mehr zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Denn in Zeiten des Fachkräftemangels kann es sich kein Unternehmen leisten, wenn Leistungsträger krank werden oder ganz wegfallen, weil sie einfach nicht mehr können“, so Scheelen. Die Relief GmbH stehe den Unternehmen als kompetenter Partner zur Seite, um professionell mit dem steigenden Druck umzugehen – im Sinne eines betrieblichen Gesundheitsmanagements 4.0.

Mit der Mission „Wir fördern menschliches und unternehmerisches Wachstum“ berät die SCHEELEN® AG Unternehmen mit mehreren Tochterunternehmen im In- und Ausland internationale Firmen in allen Aspekten der Unternehmenswertsteigerung und begleitet sie von der Definition einer Unternehmens-Vision bis hin zur Implementierung der notwendigen Maßnahmen. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale. Hierzu setzt die SCHEELEN® AG ihre renommierten Diagnosetools INSIGHTS MDI®, ASSESS by SCHEELEN® und RELIEF ein. Zudem entwickelt sie maßgeschneiderte Kompetenzmodelle, mit deren Hilfe Unternehmen sich erfolgreich aufstellen können. Vorstand der SCHEELEN® AG ist Frank M. Scheelen, der sich als Bestseller-Autor und Speaker für die Themen „Zukunftsbusiness“ und „Kompetenzmanagement“ einen Namen gemacht hat.

Firmenkontakt
SCHEELEN AG
Ann-Kathrin Fritz
Klettgaustraße 21
79761 Waldshut-Tiengen
07741/96 940
info@scheelen-institut.de
http://www.scheelen-institut.de

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
EuroNova III, Zollstockgürtel 61
51063 Köln
0221/168 21 231
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Pressemitteilungen

Top Consultant 2018 – Münchner Start Up reiht sich nach nur 18 Monaten in die Riege der TOP-Beratungsunternehmen ein

KODE® Consulting zählt ab sofort zu den besten Mittelstandsberatern im Bereich Organisationsentwicklung. Christian Wulff überreicht die Trophäe.

Top Consultant 2018 - Münchner Start Up reiht sich nach nur 18 Monaten in die Riege der TOP-Beratungsunternehmen ein

(Bildquelle: @KD Buschcompamedia)

München 02.07.2018 – Das Münchner Unternehmen KODE GmbH zählt zu den besten Mittelstandsberatern Deutschlands. In der Kategorie Organisationsentwicklung wurde dieses Ergebnis im Beratervergleich TOP CONSULTANT von der wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGBM) ermittelt. Grundlage der Auszeichnung ist eine wissenschaftlich fundierte Kundenbefragung. Im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summit in Ludwigsburg überreichte Bundespräsident a. D. Christian Wulff die Trophäe und gratulierte dem geschäftsführenden Gesellschafter der KODE GmbH Stephan Coester zu diesem Erfolg.

„Dieses Gütesiegel im 20. Jubiläumsjahr der KODE® Verfahren zu erhalten ist eine sehr große Anerkennung. Wir haben uns vorgenommen Menschen zu entwickeln und Unternehmen zu unterstützen und in der globalen Transformation handlungsfähig zu bleiben. Wir freuen uns also sehr über diese Auszeichnung“, sagt Stephan Coester, geschäftsführender Gesellschafter der KODE GmbH.

Die KODE® Consulting ist eine Sparte der KODE GmbH und eine hochspezialisierte Beratung, welche sich auf das Kompetenzmanagement, Personal- und Organisationsentwicklung in Unternehmen und Organisationen fokussiert hat.

Mit KODE® und KODE®X stehen den Beratern von KODE®Consulting, die führenden Verfahren im Kompetenzmanagement zur Verfügung. In einer Vielzahl von Projekten unterstützt die KODE® Consulting Unternehmen, Behörden und Institutionen des öffentlichen Bereichs in der Umsetzung von Kompetenzmanagement-Projekten. Immer mit dem Ziel, die Kunden in einer relativ kurzen und intensiven Beratungsphase zu befähigen, die jeweiligen Elemente des Kompetenzmanagements eigenständig anzuwenden und weiterzuentwickeln. Mit dem umfassenden Beratungskonzept zum Thema Kompetenzmodelle und Kompetenzmanagementsysteme, gehören die Berater der KODE® Consulting nach den Ergebnissen der WGBM zu den Besten Mittelstandsberatern in Deutschland.

Professionalität, Kompetenz und natürlich zufriedene Kunden – das sind die zentralen Kriterien des Beratervergleichs TOP CONSULTANT. Der Wettbewerb wurde im Jahr 2010 von compamedia ins Leben gerufen. Seitdem dient die Auszeichnung mittelständischer Unternehmen als verlässliche Orientierungshilfe auf dem unübersichtlichen Beratermarkt.

„KODE® Consulting schaffte verdient den Sprung in die Riege der Top-Consultants“, so Bianka Knoblach, wissenschaftliche Leiterin der WGBM.

„Unser KODE® Beratungskonzept schließt alle Teile – von der Entwicklung eines auf das Unternehmen abgestimmten Kompetenzmodells bis hin zur erfolgreichen Implementierung des Kompetenzmanagement-Konzepts mit KODE® und KODE® X ein. Wir sehen uns als Partner auf Augenhöhe mit den Kunden und begleiten dessen Kompetenzmanagement-Projekte über den gesamten HR-Lifecycle hinweg“, fasst Stephan Coester das Erfolgsgeheimnis zusammen.

Insgesamt befinden sich laut Prof. Dr. Dietmar Fink und Bianka Knoblach, Leiter der wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung, rund 14.000 Mitbewerber auf dem Markt für Mittelstandsberatung. Die Auszeichnung bildet daher eine wichtige Orientierung, wenn es darum geht, den richtigen Partner und die nachhaltigsten Verfahren für die Personal und Organisationsentwicklung auszuwählen. Schließlich wurden für die Auswertung unterschiedlichste Referenzkunden aus dem Mittelstand und der Industrie befragt und zusätzlich Unternehmensdaten wie die geschäftliche und personelle Entwicklung unter die Lupe genommen.

Ein Porträt über KODE® Consulting/ KODE® GmbH findet sich auf dem Onlineportal https://www.beste-mittelstandsberater.de/interview/kode-gmbh-2018.html

Welche Unternehmen mit dem TOP CONSULTANT-Siegel ausgezeichnet werden, entscheidet allein die wissenschaftliche Leitung des Wettbewerbs: Prof. Dr. Dietmar Fink und Bianka Knoblach. Die beiden Geschäftsführer der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) in Bonn befragen im Auftrag von compamedia Referenzkunden der teilnehmenden Beratungsunternehmen. Die Ergebnisse dieser Kundenbefragung werden anschließend gemeinsam mit weiteren Unternehmensdaten ausgewertet. Das TOP CONSULTANT-Siegel wird nur an Beratungshäuser verliehen, die hierbei ein sehr gutes oder gutes Ergebnis erzielen. In diesem Jahr werden insgesamt 111 Unternehmen ausgezeichnet, 142 Kandidaten hatten sich beworben.Dank seines wissenschaftlich fundierten Auswahlverfahrens sorgt TOP CONSULTANT für mehr Transparenz auf dem Beratermarkt.

Prof. Dr. Dietmar Fink sagt: „Der Markt boomt. Deshalb verkauft sich im Moment fast alles und fast jeder – das gilt leider auch für zweifelhafte Anbieter. Das TOP CONSULTANT-Siegel macht in dieser Situation die Qualität eines Beratungsunternehmens auf den ersten Blick sichtbar und bietet Mittelständlern damit eine wertvolle Orientierungshilfe.“

Abdruck erwünscht, Belegexemplar erbeten.

Mehr Informationen über KODE® Consulting finden Sie im Internet unter:
https://www.kodekonzept.com/de/consulting/
https://www.kodekonzept.com/de/consulting/top-consultant-2018/

Bildmaterial von KODE® Consulting finden Sie unter:
http://bit.ly/KODEGmbH-Pressebilder

Mehr Informationen zu TOP Consultant sowie allgemeines Bildmaterial zum Award finden Sie im Internet unter:
www.top-consultant.de/presse oder per E-Mail an presse@compamedia.de.

Über den Beratervergleich TOP CONSULTANT
Entscheidend für die Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel TOP CONSULTANT ist eine kundengerechte, mittelstandsorientierte Beraterleistung. Das Teilnehmerfeld des seit 2010 von compamedia organisierten Wettbewerbs besteht größtenteils aus Management-, IT- und Personalberatern. Diese Unternehmen stellen sich der Untersuchung durch die wissenschaftliche Leitung des Wettbewerbs: Prof. Dr. Dietmar Fink, Professor für Unternehmensberatung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, und Bianka Knoblach. Beide leiten die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) in Bonn. Mentor von TOP CONSULTANT ist Bundespräsident a. D. Christian Wulff. Medienpartner ist das manager magazin.

Über die KODE® GmbH
KODE GmbH befähigt Berater, Unternehmen und Behörden, handlungsfähige Mitarbeiter zu entwickeln, die der globalen Transformation kompetent begegnen können. Die praxiserprobten und wissenschaftlich validierten Lösungen liefern messbare und nachhaltige Erfolge in der Personal- und Organisationsentwicklung. Unterstützt durch unser exklusives Expertennetzwerk, ermöglichen wir, 20 Jahren im deutschsprachigen Raum, eine kulturübergreifende, partnerschaftliche und lösungsorientierte Zusammenarbeit auf höchstem qualitativen Niveau.

Über das KODE® Verfahren
KODE® (Kompetenzdiagnostik und -Entwicklung) ist das weltweit einzigartige, wissenschaftlich fundierte Analyseverfahren zur direkten Messung individueller Handlungsfähigkeiten. Das softwarebasierte Verfahren KODE® arbeitet dabei ausschließlich mit menschlichen Stärken und Potenzialen mit dem Fokus auf den ausbaufähigen Kompetenzen. Es ermöglicht ein 360° Feedback, ist barrierefrei und in 16 Sprachen erhältlich.

Über das KODE®X Verfahren
KODE® X ist ein praktisch anwendbares, wissenschaftlich begründetes Verfahren zur fundierten Kompetenzmessung und effizienten Entwicklung von Kompetenzmodellen. Insgesamt 80 modulare Informations- und Trainingsprogramme stehen zur Verfügung, um Mitarbeiter aller Organisationsebenen in der Kompetenzentwicklung zu unterstützen. Durch umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten, standardisiert und organisationsspezifisch adaptierbar, bietet es objektivierte Feedbackprozesse für Entscheider und Personalmanager.

Kontakt
KODE GmbH
Gabriele Schiffelmann
Luise-Ullrich-Str. 14
80636 München
089904100250
presse@kodekonzept.de
http://www.kodekonzept.com/de

Pressemitteilungen

Digitale Transformation: 15 Kernkompetenzen zeichnen erfolgreiche IT-Manager aus

SCHEELEN® AG & oneresource ag entwickeln ganzheitliches Angebot für Digital Readiness

Digitale Transformation: 15 Kernkompetenzen zeichnen erfolgreiche IT-Manager aus

Frank M. Scheelen, CEO der Scheelen AG.

Waldshut-Tiengen, 28.03.2017 – „Ist meine IT-Abteilung wirklich zukunftsfähig?“ Diese Frage stellen sich momentan viele Unternehmen, denn sie erwarten im Zuge der Digitalisierung und der Industrie 4.0 viele zusätzliche Kompetenzen und Wissen, um die richtigen Schritte der digitalen Transformation anzugehen. So wandeln sich die Kernaufgaben von IT-Chefs und -Mitarbeitern massiv – und damit auch die Anforderungen an deren Kompetenzen. Doch welche Fähigkeiten konkret für die Digitalisierung wichtig sind, war bislang kaum (einheitlich) definiert. Um hier Klarheit zu schaffen, hat die SCHEELEN® AG jetzt im Rahmen einer Kooperation mit dem IT-Experten oneresource ag ein Kompetenzmodell für Digital Leadership entwickelt. Es beschreibt die 15 Kernkompetenzen für IT-Manager und ist Basis für den „Digital Readiness Check“ – einem ganzheitlichen Lösungsansatz, der Unternehmen beziehungsweise IT-Abteilungen dabei hilft, sich entsprechend der neuen Herausforderungen erfolgreich aufzustellen.

Kostenloser Digital Readiness Check schließt Kompetenzanalyse mit ASSESS by SCHEELEN® ein
„Über die technischen Fähigkeiten hinaus brauchen IT“ler heute immer mehr auf Prozesse ausgerichtete Kompetenzen, um innovative Geschäftsmodelle im Unternehmen umzusetzen – etwa Innovationskraft, Veränderungsinitiative und ergebnisorientiertes Handeln“, gibt Frank M. Scheelen, CEO der SCHEELEN® AG, einen Einblick in das neue Kompetenzmodell. Die fünf wichtigsten Kompetenzen des Modells bilden den Ausgangspunkt für das gemeinsame Lösungsangebot mit oneresource: ein kostenloser Check, der IT-Managern zeigt, wie fit sie für die Digitalisierung sind beziehungsweise wie stark ihr Handlungsbedarf ist. Mithilfe des Kompetenzdiagnostiktools ASSESS by SCHEELEN® werden dann im Online Assessment die Kernkompetenzen für Digital Leadership mit dem Kompetenzprofil des IT-Mitarbeiters abgeglichen. Der Ergebnisbericht verdeutlicht den Entwicklungsbedarf und gibt entsprechende Handlungsempfehlungen.

Mensch und Technik fit machen für die Digitalisierung
„Wir sind sehr glücklich über die Partnerschaft mit der SCHEELEN® AG. So können wir als IT-Beratungsunternehmen unseren Kunden eine ganzheitliche Lösung zur Bewältigung der digitalen Transformation bieten, die nicht nur darauf fokussiert, dass die Systeme stimmen, sondern auch den Faktor Mensch miteinbezieht – das nämlich ist für die Unternehmen wettbewerbsentscheidend“, sagt Paolo Strever, CEO der oneresource ag. Das IT-Beratungshaus selbst setzt die Kompetenzanalyse auf Basis des neuen IT-Kompetenzmodells im Übrigen nicht nur bei seinen Kunden ein, sondern nutzt sie auch intern für das Recruiting geeigneter Consultants.

SCHEELEN® AG präsentiert Kompetenzmodell für Digital Leadership auf der Personal Swiss
Ihr Kompetenzmodell für Digital Leadership beziehungsweise ihre Digital Leadership Analyse präsentiert die SCHEELEN® AG erstmals auf der Personal Swiss, die vom 4. bis 5. April 2017 in Zürich stattfindet. Interessierte Pressevertreter finden die SCHEELEN® AG in Halle 5, Stand F.10.

Sie wünschen ein Interview mit Frank M. Scheelen, CEO der SCHEELEN® AG, oder einen Fachbeitrag zu den „15 Kernkompetenzen erfolgreicher IT-Manager? Dann melden Sie sich einfach unter redaktion@text-ur.de.

Mit der Mission „Wir fördern menschliches und unternehmerisches Wachstum“ berät die SCHEELEN® AG Unternehmen mit mehreren Tochterunternehmen im In- und Ausland internationale Firmen in allen Aspekten der Unternehmenswertsteigerung und begleitet sie von der Definition einer Unternehmens-Vision bis hin zur Implementierung der notwendigen Maßnahmen. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale. Hierzu setzt die SCHEELEN® AG ihre renommierten Diagnosetools INSIGHTS MDI®, ASSESS by SCHEELEN® und RELIEF ein. Zudem entwickelt sie maßgeschneiderte Kompetenzmodelle, mit deren Hilfe Unternehmen sich erfolgreich aufstellen können. Vorstand der SCHEELEN® AG ist Frank M. Scheelen, der sich als Bestseller-Autor und Speaker für die Themen „Zukunftsbusiness“ und „Kompetenzmanagement“ einen Namen gemacht hat. Von 2005 bis 2011 war er außerdem Präsident des
Q-Pool 100 e.V., der Offiziellen Qualitätsgemeinschaft internationaler Wirtschaftstrainer und -berater.

Firmenkontakt
SCHEELEN AG
Ann-Kathrin Fritz
Klettgaustraße 21
79761 Waldshut-Tiengen
07741/96 940
info@scheelen-institut.de
http://www.scheelen-institut.de

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
EuroNova III, Zollstockgürtel 61
51063 Köln
0221/168 21 231
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Pressemitteilungen

25 Jahre Erfolg mit Personaldiagnostik-Tools und ganzheitlicher Beratung

Auf Kompetenzmanagement spezialisiertes Beratungshaus Scheelen AG feiert Jubiläum

25 Jahre Erfolg mit Personaldiagnostik-Tools und ganzheitlicher Beratung

Das Team der Scheelen AG

Waldshut-Tiengen, 11.02.2016 – Mit einem Büro in Waldshut-Tiengen fing alles an, inzwischen agiert sie mit sechs Firmen und einem Netzwerk von 960 Partnern erfolgreich auch von Österreich, der Schweiz und den USA aus: Die auf Kompetenzmanagement spezialisierte Unternehmensberatung Scheelen AG feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Mit einem großen Kongress und Galaabend Ende Januar 2016 haben die Vorstände Frank M. und Claudia Scheelen ihr Jubiläumsjahr eingeläutet, das eine weitere Vergrößerung des bislang 50-köpfigen Teams verspricht.

Meilenstein für den Unternehmenserfolg: Lizenzübernahme wissenschaftlich fundierter Tools
Zu den mehr als 150 geladenen Gästen zählten zahlreiche Kunden und Partner der Scheelen AG, die sich von dieser für die Anwendung der Personaldiagnostik- und Kompetenzmanagement-Tools INSIGHTS MDI® und Assess by Scheelen® haben ausbilden lassen. Die Lizenzübernahme der US-amerikanischen Tools sieht die Scheelen AG als einen wichtigen Meilenstein für den Erfolg ihres Unternehmens. „Mit diesen wissenschaftlich basierten Tools werden wir den höchsten weltweiten Standards gerecht und unterstützen Unternehmen und Menschen dabei, ihre Potenziale zu entfalten und die richtigen Kompetenzen zu entwickeln“, erläutert Frank M. Scheelen. Dabei ist der Weg immer, die Kompetenzen von der Unternehmensstrategie abzuleiten. Inzwischen entwickelt die Scheelen AG aber auch eigene Tools wie jüngst – gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Stressmanagement e.V. – das ganzheitlich ausgerichtete Instrument RELIEF Stressprävention by Scheelen®. „Relief rundet unser Produktportfolio ab: Wir stellen nicht nur sicher, dass die Mitarbeiter im Unternehmen ihren Kompetenzen entsprechend richtig eingesetzt werden, sondern sorgen auch dafür, dass ihre Leistungsfähigkeit dauerhaft erhalten bleibt und sie Sinn und Freude im Job erleben“, sagt Claudia Scheelen.

Erweiterung des Leistungsspektrums durch zielgerichtete Kooperationen
Die Kooperation mit den richtigen Partnern ist ein weiterer Grundpfeiler für den Erfolg der Scheelen AG. Gemeinsam mit renommierten internationalen Experten und Wissenschaftlern arbeitet das Beratungsunternehmen ständig daran, Erfolg versprechende Ideen und Systeme zu entwickeln, mit denen Firmen sich zukunftssicher aufstellen können. So arbeitet es mit dem US-amerikanischen Beratungsunternehmen Zenger|Folkman zusammen, das in der Leadership-Forschung führend ist. Für den Bereich Talent Management ist die Scheelen AG kürzlich eine Kooperation mit dem Executive-Search-Spezialisten AIMS International-Germany eingegangen, und das Thema Strategiearbeit deckt sie seit gut einem Jahr gemeinsam mit dem renommierten Beratungsunternehmen Weissman & Cie ab.

Mehr zu den Leistungen der Scheelen AG und ihrer Partner finden Sie in der Jubiläums-Ausgabe ihres Businessmagazins „Executive Excellence“: http://online.flipbuilder.com/zkhg/gjdg/

Weitere Pressemeldungen zur Scheelen AG (Auszug):
– Strategiearbeit meets Kompetenzmanagement
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/Strategiearbeit-meets-Kompetenzmanagement
– Wie Führungskräfte den Unternehmensgewinn beeinflussen
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/Wie-Fuehrungskraefte-den-Unternehmensgewinn-beeinflussen
– Kompetenzmanagement: großer Einfluss – großer Nachholbedarf
http://www.text-ur.de/newsroom/newsdetail/Kompetenzmanagement-grosser-Einfluss-8211-grosser-Nachholbedarf

Mit der Mission „Wir fördern menschliches und unternehmerisches Wachstum“ berät die SCHEELEN® AG Unternehmen mit mehreren Tochterunternehmen im In- und Ausland in allen Aspekten der Unternehmenswertsteigerung und begleitet sie von der Definition einer Unternehmens-Vision bis hin zur Implementierung der notwendigen Maßnahmen. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale. Hierzu setzt die SCHEELEN® AG ihre bekannten Diagnosetools INSIGHTS MDI®, ASSESS by SCHEELEN® und RELIEF ein. Zudem entwickelt sie maßgeschneiderte Kompetenzmodelle, mit deren Hilfe Unternehmen sich erfolgreich aufstellen können. Vorstand der SCHEELEN AG ist Frank M. Scheelen, der sich als Unternehmer, Bestseller-Autor und Vortragsredner einen Namen gemacht hat.

Firmenkontakt
SCHEELEN AG
Andrea Wagner
Klettgaustraße 21
79761 Waldshut-Tiengen
07741/96 940
info@scheelen-institut.de
http://www.scheelen-institut.de

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
Schanzenstraße 23
51063 Köln
0221/95 64 90 570
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Pressemitteilungen

Welche Führungskompetenzen beeinflussen den Unternehmensgewinn?

Vortragsreihe in Österreich zu neuen Erkenntnissen der Leadership-Forschung

Welche Führungskompetenzen beeinflussen den Unternehmensgewinn?

Dr. Tanja Abwa, Geschäftsführerin der Scheelen GmbH Österreich

Graz, 14.08.2014 – Der konkrete Einfluss von Führung auf den Unternehmensgewinn ist Thema einer aktuellen Vortragsreihe des Instituts für Managementberatung und -diagnostik Scheelen GmbH. Im Zentrum der Vorträge: wissenschaftliche Studien zu Leadership und zum Kompetenzmanagement, die für die Unternehmenspraxis wertvolle Erkenntnisse bringen. So zeigt Dr. Tanja Abwa, Geschäftsführerin der Scheelen GmbH Österreich mit Sitz in Graz, am 19. September 2014 in Wien und am 2. Oktober 2014 in Salzburg, warum kompetenzbasierte Führungskräfteentwicklung sinnvoll ist, um strategische Unternehmensziele zu erreichen. Hierfür stellt die Personaldiagnostik-Expertin die wichtigsten Ergebnisse der Kompetenzmanagement-Studie 2013 der Scheelen AG vor und zieht die neuesten Erkenntnisse des weltweit tätigen Beratungsunternehmens Zenger|Folkman heran. Dieses – seit kurzem strategischer Partner der Scheelen Gruppe – beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den konkreten Auswirkungen der Qualität von Führung auf harte Unternehmenszahlen. Mit rund 300.000 ausgewerteten 360-Grad-Feedback-Analysen und Wirtschaftsdaten hat es eine der weltweit größten Sammlungen von Forschungsdaten zum Thema Unternehmensführung geschaffen.

Praxistransfer: World Cafe ergänzt Vorträge in Wien und Salzburg
Die Vorträge finden jeweils in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsuniversität Wien statt. Im Anschluss an den Impulsvortrag von Tanja Abwa spricht Markus Obenauf, Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien für Personalführung und Führung von Organisationen, darüber, wie Führungskräfte die Kompetenzen ihrer Mitarbeiter erkennen und für das Unternehmen in Leistung umwandeln. Ferner steht ein World Cafe zum Thema „Die kompetente Führungskraft – Kompetenzmanagement und Leadership-Kompetenzmanagement aus Unternehmersicht“ auf dem Programm: Moderiert von Personalleitern führender Unternehmen haben die Teilnehmer die Chance, sich in Kleingruppen über ihre Erkenntnisse auf der Veranstaltung gewinnbringend auszutauschen.

Leadership-Forscher Dr. Joseph Folkman zu Gast in Deutschland
Mit dem Vortrag von Dr. Tanja Abwa sollen alle Interessierte Einblick in die spannenden Ergebnisse von Zenger|Folkman erhalten. „Für die Unternehmenspraxis sind die Forschungsergebnisse von äußerster Bedeutung, denn sie belegen unter anderem, dass außergewöhnliche Führungskräfte den Netto-Unternehmensgewinn mehr als verdoppeln können“, erläutert die Referentin. Insbesondere möchte die Scheelen GmbH Österreich dafür sorgen, das Wissen auch an diejenigen weiterzugeben, die nicht in den Genuss kommen, Joseph Folkman, den Gründer von Zenger|Folkman, live zu erleben: Der renommierte Führungsforscher aus den USA ist im Rahmen der Vortragsreihe zum ersten Mal in einer offenen Veranstaltung im deutschsprachigen Raum zu Gast – am 25. September 2014 in Stuttgart.

Infos und Anmeldung für den Impulsvortrag von Dr. Tanja Abwa:
http://bit.ly/1nRQwzr

Infos und Anmeldung für den Vortrag von Joseph Folkman:
http://www.scheelen-institut.com/de/termine/aktuelle-termine/terminleser/impulsvortrag-von-leadership-forscher-joseph-folkman.html

Die Scheelen GmbH Österreich entstand aus der A. F. Eber GmbH und ist heute als Tochtergesellschaft der unter Leitung von Frank M. Scheelen seit rund 20 Jahren erfolgreich im deutschsprachigen Raum tätigen SCHEELEN® AG tätig. Für ihre Kunden in Österreich realisiert sie von Graz aus individuelle Beratungs-, Trainings- und Coachingprogramme zur Förderung von Kompetenzen und Entwicklung von Potenzialen für Einzelne, Teams und Organisationen. Basis dafür sind die exklusiv vertriebenen Diagnoseinstrumente ASSESS by Scheelen® und INSIGHTS MDI® sowie das Stresspräventions-Testverfahren MOA.
Die SCHEELEN® AG berät Unternehmen rund um den Bereich Managementberatung und Diagnostik. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale.

Firmenkontakt
Scheelen GmbH, Österreich
Frau Dr. Tanja
Harrachgasse 22/1. Stock
8010 Graz
+43 (0) 316 – 26 97 48 01
info@scheelen-institut.at
http://www.scheelen-institut.at

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
Schanzenstraße 23
8010 Köln
+49 221 – 95 64 90 570
info@scheelen-institut.at
http://www.text-ur.de

Pressemitteilungen

Kompetent mit Kompetenzmanagement auf der Personal Swiss

Scheelen AG präsentiert neue Erkenntnisse aus der Leadership-Forschung

Kompetent mit Kompetenzmanagement auf der Personal Swiss

Frank Scheelen, CEO der Scheelen AG, spricht auf der Personal Swiss über Leadership und Stressprävention

Waldshut-Tiengen, 31.03.2014 – „Wir messen Ihre Kompetenz“ – unter diesem Motto präsentiert sich die Scheelen AG (Schweiz) auf der Personal Swiss vom 8. bis 9. April 2014 in Zürich. Dass die Themen Kompetenzmessung und Kompetenzmanagement den Unternehmen unter den Nägeln brennen, hat die Scheelen AG erst kürzlich mit ihrer umfangreichen Kompetenzmanagement-Studie auch für den Schweizer Markt belegt: Die meisten Firmen haben die Notwendigkeit erkannt, die erforderlichen Kompetenzen ihrer Mitarbeiter von der Unternehmensstrategie abzuleiten, um Unternehmensziele erreichen zu können. An der Umsetzung hapert es aber vielfach. Wie professionelles Kompetenzmanagement gelingt, Kompetenzmodelle entwickelt und sowohl zum Recruiting als auch zur Personalentwicklung strategisch eingesetzt, und wie Kompetenzen letztlich valide gemessen werden, darüber informiert die Scheelen AG auf ihrem Messestand in Halle 5, Stand F10.

Kooperation mit Kompetenz-Pionier Zenger|Folkman
Insbesondere die kompetenzorientierte Führungskräfteentwicklung ist entscheidend, denn die Kompetenz der Führungskräfte hat einen direkten Einfluss auf den Unternehmensgewinn. Das zeigen aktuelle Studien des Beratungsunternehmens Zenger|Folkman – wohl dem Pionier auf dem Gebiet des Kompetenzmanagements in den USA -, mit dem die Scheelen AG jüngst eine Partnerschaft eingegangen ist. „Die Kooperation und der Zugang zu dem großen Fundus an Forschungen von Zenger|Folkman ermöglichen uns, neue Impulse für das Thema Leadership zu setzen und die wirklich wichtigen Kompetenzen samt ihrer unterstützenden Faktoren in den Vordergrund zu rücken. Interessenten sind eingeladen, sich an unserem Stand auf der Personal Swiss über die neuen Erkenntnisse zu informieren“, sagt Frank M. Scheelen, CEO der Scheelen AG.

Leadership & Stressprävention – Messevortrag von Frank Scheelen am 9. April 2014
Warum auch das Thema Stressprävention Teil eines professionellen Kompetenzmanagements ist und wie Unternehmen die Leistung ihrer Führungskräfte erhalten, zeigt Frank M. Scheelen in seinem Vortrag mit dem Titel „Leadership & Stressprävention“. Der Vortrag findet am 9. April 2014 ab 12:25 Uhr im Praxisforum 1, Halle 5 statt.
Bildquelle:kein externes Copyright

Mit der Mission „Wir fördern menschliches und unternehmerisches Wachstum“ berät die SCHEELEN® AG Unternehmen mit mehreren Tochterunternehmen im In- und Ausland in allen Aspekten der Unternehmenswertsteigerung und begleitet sie von der Definition einer Unternehmens-Vision bis hin zur Implementierung der notwendigen Maßnahmen. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale. Hierzu setzt die SCHEELEN® AG ihre renommierten Diagnosetools INSIGHTS MDI®, ASSESS by SCHEELEN® und MOA-Business ein. Zudem entwickelt sie maßgeschneiderte Kompetenzmodelle, mit deren Hilfe Unternehmen sich erfolgreich aufstellen können. Vorstand der SCHEELEN® AG ist Frank M. Scheelen, der sich als Bestseller-Autor und Speaker für die Themen „Zukunftsbusiness“ und „Kompetenzmanagement“ einen Namen gemacht hat. Von 2005 bis 2011 war er außerdem Präsident des
Q-Pool 100 e.V., der Offiziellen Qualitätsgemeinschaft internationaler Wirtschaftstrainer und -berater.

SCHEELEN AG
Carolin Wagner
Klettgaustraße 21
79761 Waldshut-Tiengen
07741/96 940
info@scheelen-institut.de
http://www.scheelen-institut.de

text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
Schanzenstraße 23
51063 Köln
0221/95 64 90 570
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Pressemitteilungen

Außergewöhnliche österreichische Führungskräfte entwickeln

Scheelen GmbH Österreich stellt mit neuer Forschungs-Kooperation die Weichen

Außergewöhnliche österreichische Führungskräfte entwickeln

Dr. Tanja Abwa, Geschäftsführerin der Scheelen GmbH, Österreich

Graz, 13.03.2014 – Sind sich österreichische Firmen bewusst, welche Bedeutung die Qualität ihrer Führungskräfte für den Erfolg ihres Unternehmens hat? Dass es für sie auf jeden Fall lohnt, sich stärker mit dem Thema Führungskräftekompetenzen zu beschäftigen, legen die aktuellen Studien von Zenger|Folkman nahe: Das US-amerikanische Beratungsunternehmen hat nämlich festgestellt, dass außergewöhnliche Führungskräfte einen derartigen Einfluss auf den Unternehmensgewinn haben, dass sie den Nettogewinn verdoppeln können. Im Umkehrschluss heißt das: Die Unternehmen müssen ein starkes Augenmerk auf die Entwicklung ihrer Führungskräfte legen. Doch welche Kompetenzen genau müssen gestärkt werden? Antworten darauf weiß die auf Kompetenzmanagement spezialisierte Unternehmensberatung Scheelen GmbH Österreich, deren Mutterunternehmen Scheelen AG jüngst eine Kooperation mit Zenger|Folkman eingegangen ist. „Diese Partnerschaft ermöglicht uns, die Forschungsergebnisse auch für den österreichischen Markt zu nutzen und den Firmen gemäß der hiesigen Besonderheiten die richtigen Impulse zu geben“, sagt Dr. Tanja Abwa, Geschäftsführerin der Scheelen GmbH, Österreich.

Kompetenz zur Talente-Entwicklung ist entscheidend
Einer dieser Impulse ist etwa, den Fokus der Führungskräfte mehr auf die eigenen Mitarbeiter zu lenken. „Talente-Entwicklung ist eine ganz wichtige Kompetenz, die in den Unternehmen leider häufig nicht gelebt wird. Stattdessen besteht die Tendenz bei den Führungskräften, immer nur auf die Zielerreichung zu schauen. Die Studien von Zenger und Folkman bestätigen nun, dass Führungskräfte, die ihre Mitarbeiter überdurchschnittlich fördern, tatsächlich auch die Produktivität des Unternehmens steigern“, erläutert Abwa.

Wann Führungskräfte als ehrlich und integer gelten
Neben der Kompetenz zur Talente-Entwicklung gibt es den Untersuchungen von Zenger|Folkman zufolge 15 weitere zentrale Kompetenzen, die außergewöhnliche Führungskräfte auszeichnen. Die zentrale Säule dabei ist der Charakter. „Interessant ist insbesondere, wann Führungskräfte als besonders integer und ehrlich wahrgenommen werden: Dies ist laut der Untersuchungen beispielsweise der Fall, wenn sie einerseits Inspirationskraft und Motivation vermitteln und andererseits ergebnisorientiert handeln“, so Abwa. Es reicht nicht aus, wenn sie Ergebnisse liefern, aber nicht motivieren und inspirieren. Ebenso wenig werden sie als integer und ehrlich beurteilt, wenn sie zwar motivieren, aber keine Ergebnisse erzielen. „Das Wissen um solche Korrelationen ist sehr wesentlich bei der Führungskräfteentwicklung. Letztlich sind wir damit einen großen Schritt weiter, wenn es darum geht, gezielt an den Führungskompetenzen zu arbeiten, um außergewöhnliche österreichische Führungskräfte zu entwickeln“, schließt Abwa.

Nähere Infos zum Thema „Wie außergewöhnliche Führungskräfte Gewinne verdoppeln“ bietet ein Whitepaper, das in der Kooperation Zenger|Folkman erschienen ist. Anzufordern unter redaktion@text-ur.de
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Scheelen GmbH Österreich entstand aus der A. F. Eber GmbH und ist heute als Tochtergesellschaft der unter Leitung von Frank M. Scheelen seit rund 20 Jahren erfolgreich im deutschsprachigen Raum tätigen SCHEELEN® AG tätig. Für ihre Kunden in Österreich realisiert sie von Graz aus individuelle Beratungs-, Trainings- und Coachingprogramme zur Förderung von Kompetenzen und Entwicklung von Potenzialen für Einzelne, Teams und Organisationen. Basis dafür sind die exklusiv vertriebenen Diagnoseinstrumente ASSESS by Scheelen® und INSIGHTS MDI® sowie das Stresspräventions-Testverfahren MOA.
Die SCHEELEN® AG berät Unternehmen rund um den Bereich Managementberatung und Diagnostik. Die Kernkompetenzen des Instituts für Managementberatung und Diagnostik mit Sitz in Waldshut-Tiengen liegen dabei in der Kompetenzförderung und der Entwicklung menschlicher Potenziale.

Scheelen GmbH, Österreich
Dr. Tanja Elisabeth Abwa
Harrachgasse 22/1. Stock
8010 Graz
+43 (0) 316 – 26 97 48 01
info@scheelen-institut.at
http://www.scheelen-institut.at

text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Christiane Gierke
Schanzenstraße 23
51063 Köln
+49 221 – 95 64 90 570
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Pressemitteilungen

Zukunftsfähigkeit durch Kompetenzmanagement im Mittelstand

Villingen-Schwenningen 5.3.2014

dreher partners veranstaltete, zusammen mit dem Wirtschaftsrat und Peter Wittmann einen Diskussionsabend zum Thema Kompetenzmanagement.

Zukunftsfähigkeit durch Kompetenzmanagement im Mittelstand

Mit Kompetenzmanagement immer eine Nasenlänge voraus…

Um auch zukünftig erfolgreich zu sein, müssen sich Unternehmen verstärkt dem Wettbewerb stellen. Der Erhalt der Innovationskraft ist ein wesentlicher Faktor, um auf die sich immer schneller verändernden Bedingungen reagieren und zukünftig im Markt bestehen zu können.

Herr Peter Wittmann, Geschäftsführer der Saphir Kompetenz GmbH, einem Unternehmen der Steinbeis Hochschule, hat am 20.2 seine wertvolle Erfahrung aus der Praxis mit den fast 40 Teilnehmern unserer Veranstaltung geteilt.

Die anwesenden Geschäftsführer und Personalleiter erhielten Informationen aus erster Hand, wobei drei wesentliche Trends identifiziert wurden:

– Rückgang des Erwerbspersonenpotentials
– Alterung des Erwerbspersonenpotentials
– Die globale Wissensgemeinschaft

In der Diskussion wurde klar, das viele Unternehmen noch im „gestern“ agieren. Unter anderem wird das Alter von Kandidaten bei der Rekrutierung oft noch als Qualifikationsmerkmal gesehen und ältere Mitarbeiter werden selten in Personalentwicklungsmaßnahmen eingebunden. Gleichzeitig stellt die Generation Y andere Anforderungen an die Führungskräfte, da diese über eine von der bisherigen Norm abweichende Kompetenz und Werteausprägung verfügen. Dies äußert sich unter anderem dadurch, dass die Generation Y hochkompetent ist, aber nicht zwingend Führungsverantwortung übernehmen möchte.

Deutlich wurde, dass die Unternehmen der Zukunft in der Lage sein müssen sich schnell und erfolgreich zu verändern, bereit sein sollten Ihr Geschäftsmodell oft in Frage zu stellen sowie Prozesse und Strukturen zu etablieren, die Innovation und Transformation fördern.

In der anschließenden, lebhaften Diskussion wurde die Schlussfolgerung gezogen, dass ein angepasstes. strukturiertes Kompetenzmanagement einer der Schlüsselfaktoren der Zukunft ist, um die notwendigen personellen Kompetenzen festzulegen, zu identifizieren und für das Unternehmen zu sichern. Nach dem Vortrag ergaben sich bei leckerem Fingerfood interessante Gespräche, die noch lange andauerten.

Über die Personalberatung dp dreher partners

dp dreher partners ist eine Personalberatung mit Fokus auf strategischem Personalmanagement für den Mittelstand. Zu den Kernkompetenzen zählen Eignungsdiagnostik & Bewertungsverfahren, Kompetenzmanagement, Executive Search & Recruiting sowie Outsourcing von Prozessen im Personalbereich.

dp dreher partners gmbh & Co. KG
Karla Dreher
Alleenstr. 6
78054 Villingen-Schwenningen
07720-99518-0
k.dreher@dreher-partners.com
http://www.dreher-partners.com