Tag Archives: Konzept

Aktuelle Nachrichten Energie/Natur/Umwelt Gesellschaft/Politik Pressemitteilungen

Sehenden Auges in die Klimakatastrophe

Einen Freifahrtschein für Verantwortungslosigkeit stellen sich CDU/CSU mit ihrem Konzept zum Klimaschutz aus.

Ein Leben in Frieden, Freiheit und sozialer Sicherheit – das wünschen sich die meisten Deut-schen. Und das ist auch der Auftrag des Grundgesetzes, das unsere Verfassungsväter aus-arbeiteten.

Es ist Aufgabe der politischen Eliten, Fehlentwicklungen zu identifizieren, aufzuzeigen und Korrekturen vorzunehmen.

Das vorgestellte Konzept der CDU/CSU zum Klimaschutz lässt all diese demokratischen Werte außer Acht. Gravierend dramatisch, da die Folgen des Klimawandels für alles Leben auf unserem Planeten schon heute absehbar sind.

Zum Erhalt einer lebensfähigen Umwelt mit einem natürlichen Klima bedarf es konsequentere Schritte von Seiten der politisch Verantwortlichen.

Zeit ist der alles entscheidende Faktor. CDU/CSU setzen jedoch auf das Mittel GELD. Aus-schließlich mit finanziellen Anreizen lässt sich die Krise Klima nicht bewältigen. Es ist offen-sichtlich, dass die Bundesregierung auf Zeit spielt. Ihr Problem dabei – die Bevölkerung ist beim Thema Klima sensibilisiert. Die Proteste werden immer nachdrücklicher und die Sorge der Parteien, bei den nächsten Wahlen noch weiter ins Abseits gedrängt zu werden, ist rea-listisch. Mit ihrem Konzept starten CDU/CSU zum wiederholten Male den Versuch, die öf-fentliche Meinungshoheit zurückzuerobern. Unterm Strich erreichen sie mit diesem auf Zeit spielenden Konzept das genaue Gegenteil.

Deutschland sollte bis 2030 seinen CO2-Ausstoß um 55 Prozent im Vergleich zum Jahr 1990 senken. Dass dies nicht erreicht werden wird, wurde von Regierungsseite schon offiziell ver-kündet. Was also sollte die politischen Entscheider daran hindern, das Verfehlen der zukünf-tigen Zielmarken einzugestehen.

Überzeugen könnten die politisch Verantwortlichen nur, wenn sie wirkungsfähige nachvoll-ziehbare Rahmenbedingungen schaffen, in denen sich sowohl die Zivilgesellschaft als auch die Wirtschaft wiederfinden. Epochal gesehen sind wir an einem Scheideweg in ein neues Zeitalter. Aber auch nur dann, wenn wirkende Entscheidungen tatsächlich getroffen werden.

Nach der Klimakonferenz in Kopenhagen im Dezember 2009 habe ich zu einer Konzertierten Klima- und Umweltaktion geraten. Was auch öffentlich nachzulesen war. Diesen entschei-denden Schritt haben die Machtinteressen in unserem Land nicht zulassen können. Dennoch ist das der einzige und der letzte Weg, der kurz- und mittelfristig ausreichende Wirkung ent-falten kann.

Dazu müssten viele Entscheider die Größe haben, um über ihre eigenen Interessen hinaus ihre Verantwortung für alles zukünftige Leben wahrzunehmen.

Autor: Gerfried I. Bohlen

Pressemitteilungen

Ausbildung zum pferdegestützten Coach und Trainer

Gerhard Jes Krebs, Pionier des Horse Assisted Coaching, stellt ein neues Konzept vor

„Der größte Vorteil unserer Aus- und Weiterbildung mit Pferden ist die Flexibilität“, sagt Gerhard Jes Krebs. Er hat im August 1996 zusammen mit seiner Frau Karin „HorseDream“ gegründet. Heute hat die HorseDream Community mehr als 300 Trainerinnen, Trainer und Coachs in mehr als 40 Ländern auf allen fünf Kontinenten.

Gemeinsam mit ihnen bietet er Unternehmen die Möglichkeit, ihre Führungskräfte weltweit durch ein hocheffizientes Lernerlebnis gehen zu lassen. Pferde sind unbestechliche Feedbackgeber und zeigen in jeder Führungssituation Stärken und Schwächen auf. „Wenn man Führung optimieren will oder die Zusammenarbeit im Team verbessern will, ist ein Pferdetraining immer die beste Wahl“, sagt Krebs.

Inzwischen gibt es eine ganze Reihe von pferdegestützten Coachs. Viele kommen aus der HorseDream Schule. Wer sich auf die Suche nach einer passenden Ausbildung macht, erhält von Gerhard Jes Krebs den folgenden Tipp:

„Das Wichtigste ist, mit einem erfolgreichen Konzept zu arbeiten. Mit dem HorseDream Konzept erhältst Du eine Struktur, an die Du Dich ganz genau halten kannst – oder die Du als Orientierung benutzt. Innerhalb dieser Struktur kannst Du so kreativ wie möglich sein und Dich mit Deinen ganzen Erfahrungen selbst einbringen. Wenn Du bereits als Pferdecoach ausgebildet bist, aber nicht weißt, wie Du mit Führungskräften und Teams arbeiten sollst, buchst Du am besten die ersten beiden Tage. Später kannst Du die anderen Tage problemlos einzeln oder gesamt nachbuchen. Wenn keiner der Termine passt, bieten wir Dir Einzeltrainings an.“

Krebs leitet die Ausbildung selbst; entweder am eigenen Standort bei Kassel oder bei lizenzierten HorseDream Partnern im In- oder Ausland. Die HorseDream Pferde sieht er in seinem Konzept als die „eigentlichen Trainer“. Der Pferdecoach unterstützt den Lernprozessn, der durch die Pferde initialisiert wird, nur soweit wie wirklich notwendig. „Im Grunde läuft auf Basis des HorseDream Konzepts alles zwischen den Menschen und den Pferden ab“, erklärt Krebs, „The only expert on you – is you.“

Die internationalen Ausbildungen finden auf Englisch statt. Die umfangreichen Seminarunterlagen gibt es zweisprachig deutsch/englisch.

Buchen kann man über die Internetseite der EAHAE International Association for Horse Assisted Education. Die EAHAE ist eine weltweite Plattform für pferdegestützte Aus- und Weiterbildung, die Krebs mit Partnern 2004 gegründet hat und deren Präsident er seither ist.

HorseDream ist der Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung. Seit mehr als 20 Jahren ist das Unternehmen auf Führungstrainings und Teamentwicklung mit Pferden als Medium spezialisiert. Auf der Basis dieses Konzepts arbeiten inzwischen lizenzierte HorseDream Partner auf allen fünf Kontinenten.

Kontakt
G&K HorseDream GmbH
Gerhard Krebs
Lichtenhagener Straße 8
34593 Knüllwald
056859224233
gjk@horsedream.com
http://www.horsedream.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Struktur vor Charakter – das Elend standardisierter Führung

Ben Schulz & Consultants diskutieren, warum qualitativ wertvolle Führung nicht durch Standards, sondern nur durch Individualität gelingt

„Der Einstieg einer neuen Führungskraft in ein Unternehmen ist schwer.“ Das betont Ben Schulz von Ben Schulz & Consultants vor allem im Hinblick auf die standardisierten Prozesse der Personalabteilungen. Diese Standards berauben Führungskräfte schon zu Beginn der Zusammenarbeit ihrer Individualität und pressen sie stattdessen in ein enges Korsett bestehend aus Vorgaben und Strukturen.

Deutschland sei bekannt für seine Qualität, insbesondere bei der Entwicklung und Produktion technischer Waren. Die Standardisierung von Prozessen spielte dabei eine entscheidende Rolle. Diese nun auch auf Führungskräfte zu übertragen, sei der vollkommen falsche Weg, weiß Ben Schulz und führt aus: „Waren aus Deutschland, Manpower aus Deutschland, das alles wird unweigerlich mit der Einhaltung von Standards verknüpft. Für Produkte ist das sicher der richtige Weg. Für Menschen sind Standards aus unserer Sicht und Erfahrung unangebracht. Denn: Was ist mit den Charakterköpfen?“

Ausgeprägte Hierarchien und das Arbeiten nach straffen Vorgaben hindern die Führungskraft an der persönlichen Weiterentwicklung. „Noch effizienter, noch mehr nach Vorgaben und Kennzahlen. Das Ganze wird so lange „optimiert“, bis die Führungskräfte nach Feierabend völlig ausgepumpt sind. Wie soll es jemandem aus dem mittleren Management dann noch gelingen, auf der Karriereleiter weiter nach oben zu kommen und gleichzeitig die eigene Persönlichkeit zu erhalten?“ Diese Frage kann der Experte klar beantworten. Seiner Ansicht nach gelinge Qualität nicht mit Effizienzsteigerung, sondern mit Motivation. „Denn wer aus vollem Herzen liebt, was er tut, schöpft automatisch sein Potenzial aus, bringt gerne Bestleistung und ist am Ende eines „straffen“ Tages lediglich müde, doch nicht erschöpft und ausgelaugt.“

Gerade im stetigen Wandel der Arbeitswelt sei es wichtig, strenge Vorschriften und Regeln durch Neugier, Entdecken, Ausprobieren und Entwickeln zu ersetzen. Ebenso wichtig ist die Offenheit gegenüber der Zukunft und ihrer künftigen Herausforderungen. „Das ist Agilität“, sagt Ben Schulz abschließend und merkt an, dass in dieser Hinsicht noch ein hoher Weiterentwicklungsbedarf in Personalabteilungen und im Management besteht.

Sie möchten gerne mehr dazu erfahren? Lesen Sie dazu das neue Buch von Benjamin Schulz „Wenn Turnschuhe nichts bringen – Der CEO-Code für starke Führungskräfte“: https://ceo-code.de
Mehr Infos zu Ben Schulz & Consultants unter: https://www.benschulz-consultants.com

Volles Commitment für Ihre Ziele
Wir von Ben Schulz & Consultants mit Sitz in Deutschland und der Schweiz entwickeln für Sie Strategien für eine gesicherte Unternehmenszukunft und sorgen für nachhaltige Weiterentwicklung, die etwas bewegt.
Abgesehen von den üblichen Standards im Consulting und der Weiterbildung sind wir u. a. tätig in den Bereichen: Executive Sparring, Prozesssicherung, Interim-Management, Begleitung & Beratung von Betriebsratsgremien sowie Marken- und Kommunikationsstrategie. Dabei greifen wir auf einen Pool von mehr als 30 Experten aus der Weiterbildung für die operative Umsetzung zurück. Die Prozessabsicherung in Projekten wird durch unsere Kommunikations- und Medienagentur gewährleistet, die eine Umsetzungsmaschinerie für u. a. interne Maßnahmen, Digital-Produkte, Tools und Innovationen ist.

Kontakt
Ben Schulz & Consultants
Ben Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 58201-35
mail@benschulz-consultants.com
https://www.benschulz-consultants.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

„Marke werden“ in 30 Tagen – der 30-Tage-Kurs von werdewelt

Geschäfte werden von Mensch zu Mensch gemacht

Die meisten Unternehmen konzentrieren sich auf Dienstleistungen und Produkte. „Viele Branchen könnten um ein Vielfaches erfolgreicher sein, wenn sie sich stärker mit der Persönlichkeit eines jeden Einzelnen auseinandersetzen würden“, findet Susanne Wagner – Geschäftsführerin und strategische Beraterin bei der Personal-Branding-Agentur werdewelt. Um das zu ändern, hat die Personal-Branding-Agentur werdewelt einen 30-Tage-Onlinekurs entwickelt. Für alle, die zur Marke werden und auf einer Vertrauensbasis erfolgreiche Geschäfte abwickeln wollen.

Warum Marke werden?
Ob im Verkauf, in Präsentationen, im Kontakt mit Geschäftspartnern – Geschäfte werden von Mensch zu Mensch gemacht. Und diese können nur erfolgreich sein, wenn sie auf Vertrauen aufgebaut sind. „Eine Vertrauensbasis schafft man durch Authentizität und diese wird durch Personal Branding sprichwörtlich herausgeschält“, erklärt Susanne Wagner. „Dadurch erreicht man eine ganz klare Positionierung, die nach außen hin genau zeigt, was man tut, für wen und warum. Damit wird eindeutig eine Zielgruppe definiert, die man in allen weiteren strategischen Überlegungen einbaut. Schwammige Aussagen oder den klassischen „Bauchladen“ beim Angebot gibt es damit nicht.“

Wie funktioniert der 30-Tage-Kurs?
Der Kurs leitet den Kursteilnehmer Schritt für Schritt durch seinen Personal-Branding-Prozess. Jeder Tag liefert viel Wissenswertes in Form von Lesestoff oder Videos und leitet in eine Selbstreflexion. Kleine Aufgaben vertiefen das gerade Erlernte und ermöglichen persönliche Weiterentwicklung. Die Zeitinvestition pro Tag beträgt ca. 15 Minuten.

Was bringt der 30-Tage -Kurs?
In diesem Kurs werden die meisten feststellen, sich vielleicht zum ersten Mal in ihrem Leben sehr intensiv mit sich selbst und ihrer Persönlichkeit auseinandergesetzt zu haben. Am Ende wird jeder seinem Ziel ein ganzes Stück nähergekommen sein. „Und wenn es nur die Klarheit darüber ist, was man für seine Zukunft möchte, ist das für viele schon ein riesengroßer Schritt nach vorne“, schließt die strategische Beraterin.

Und wer während des Kurses Unterstützung benötigt oder Fragen hat, kann sich jederzeit gerne an die Agentur werdewelt wenden.

Hier geht“s zum 30-Tage-Kurs: https://www.brandingcoach.de
Mehr zur Marketingagentur werdewelt: https://www.werdewelt.info

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen fur die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Wir füllen Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Kontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Stellenabbau – noch lange kein Grund zur Sorge!

Wie ein langfristig und gut geplanter Stellenabbau eine echte Chance für Mitarbeiter sein kann, weiß Carmen Halstenberg von Ben Schulz & Consultants

Die Führungskraft blickt in fragende Gesichter und nach der unangenehmen Stille folgen Unruhe, Angst und Chaos. So ein Stellenabbau bedeutet für Mitarbeiter im ersten Moment nichts Gutes. Und dennoch – mit der richtigen Strategie, so glaubt Carmen Halstenberg, gelingt es, verborgenes Potenzial freizulegen und den Mitarbeitern neue Möglichkeiten zu schaffen.

Doch bevor Maßnahmen beschlossen werden können, müsse der Abbau sorgfältig geplant werden. Dabei ist zu prüfen, ob es sich um einen langfristigen Stellenabbau oder um kurzfristige Entlassungen handelt. „Die kurzfristige Variante folgt meist aus hohem Druck und finanzieller Not – nicht selten ist dies die letzte Möglichkeit, ein Unternehmen noch zu retten. Der langfristig geplante Stellenabbau gründet auf der Veränderung der Arbeitswelt und der damit zusammenhängenden Faktoren, wie etwa der Digitalisierung“, so die Expertin für Personalentwicklung. „Durch die neu angelegten Arbeitsabläufe und Optimierungen begründet sich schließlich auch ein Stellenabbau“, führt Halstenberg weiter aus.

Egal um welche Art des Stellenabbaus es sich handelt, es sei in jedem Fall der Betriebsrat hinzuzuziehen. Dieser kann nicht nur feststellen, ob die geplanten Entlassungen auch sozialverträglich sind, sondern: „er ist auch absoluter Fachmann und kann die Mitarbeiter sehr gut einschätzen“, weiß Carmen Halstenberg, die selbst Coach für Führungskräfte und Betriebsräte ist.

Für einen langfristigen Stellenabbau eigne sich eine interne Personalagentur, welche sowohl firmenintern als auch extern einberufen werden kann. „Da externe Personalagenturen die Strukturen des Unternehmens jedoch nur ungenügend kennen, empfehlen wir von Ben Schulz & Consultants eine interne Personalagentur, also eine Art firmeneigene Personalvermittlung. Gerne begleiten wir Sie dabei. So werden die Mitarbeiter auf ihre neuen Tätigkeiten vorbereitet“, betont Halstenberg. „Anhand verschiedener Tools, wie etwa dem Reiss Motivation Profile®, und fachlicher Kompetenzen werden persönliche Profile erfasst, um neue passende Anstellungen generieren zu können. Möglicherweise intern, weil bisher unentdeckte Potenziale aufgedeckt wurden oder extern, da sie mit eigens von Ben Schulz & Consultants entwickelten Methoden so vorbereitet wurden, dass sie auf dem Arbeitsmarkt eine neue Stelle bekommen“, führt Halstenberg weiter aus und blickt dabei positiv auf die Zukunft der Mitarbeiter.

Mehr Infos zu Ben Schulz & Consultants unter: https://www.benschulz-consultants.com

Volles Commitment für Ihre Ziele
Wir von Ben Schulz & Consultants mit Sitz in Deutschland und der Schweiz entwickeln für Sie Strategien für eine gesicherte Unternehmenszukunft und sorgen für nachhaltige Weiterentwicklung, die etwas bewegt.
Abgesehen von den üblichen Standards im Consulting und der Weiterbildung sind wir u. a. tätig in den Bereichen: Executive Sparring, Prozesssicherung, Interim-Management, Begleitung & Beratung von Betriebsratsgremien sowie Marken- und Kommunikationsstrategie. Dabei greifen wir auf einen Pool von mehr als 30 Experten aus der Weiterbildung für die operative Umsetzung zurück. Die Prozessabsicherung in Projekten wird durch unsere Kommunikations- und Medienagentur gewährleistet, die eine Umsetzungsmaschinerie für u. a. interne Maßnahmen, Digital-Produkte, Tools und Innovationen ist.

Kontakt
Ben Schulz & Consultants
Ben Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 58201-35
mail@benschulz-consultants.com
https://www.benschulz-consultants.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Wenn Turnschuhe nichts bringen – Der CEO-Code für starke Führungskräfte

Das neue Buch von Benjamin Schulz und Brunello Gianella ist da

Zetsche, Höttges, Bäte … was wollen Manager zeigen, die Sneaker zu Anzügen tragen? Coolness, Nahbarkeit, Gleichheit? „Turnschuhe bringen nichts, wenn man Menschen in Bewegung setzen und als Führungskraft erfolgreich sein möchte“, so Benjamin Schulz. Der mehrfache Autor und Sparringspartner für Topmanager sowie andere einflussreiche Persönlichkeiten hat gemeinsam mit Brunello Gianella ein Buch zum Thema herausgebracht: „Wenn Turnschuhe nichts bringen – Der CEO-Code für starke Führungskräfte“. Das Buch ist ab sofort im Handel erhältlich.

Es sind nicht die Strategiepapiere oder Prozessoptimierungen, die Organisationen in Bewegung bringen. Es sind die Menschen und das, wofür sie stehen. „Wenn Unternehmen ins Trudeln geraten, fehlt häufig der Leuchtturm an der Spitze, nach dem sich alle ausrichten“, erklärt Benjamin Schulz, der Geschäftsführer der Ben Schulz & Consultants sowie der Personal Branding Agentur werdewelt ist. „Es fehlt die starke Persönlichkeit, die glaubwürdig verkörpert, wofür das Unternehmen steht und wohin es will. Das gilt im Mittelstand genauso wie auf den Brücken der großen Unternehmenstanker.“

„Wenn Turnschuhe nichts bringen – Der CEO-Code für starke Führungskräfte“ ist ein gleichermaßen provokantes wie fundiertes Business-Buch. Ernüchternde Storys aus der Unternehmenswelt der beiden Autoren, deren eigene Erfahrungen im Beratungskontext sowie Zahlen, Daten, Fakten und wissenschaftliche Studien zur Wirksamkeit des Topmanagements untermauern eine steile These: Führung auf Top Level ist keine Frage der Kommunikationsstrategie, sondern der Echtheit.

Der Leser erfährt aus diesem neuen Werk, worauf es bei authentischen Führungspersonen ankommt. Benjamin Schulz und Brunello Gianella identifizieren darin grundlegende Lebensmotive sowie damit verbundene Werte und Emotionen. „Erst, wenn man mit diesen im Reinen ist, kann man beruflich wie privat glaubwürdig vorangehen. Hier kann jeder seinen persönlichen CEO-Code kennenlernen“, schließt Schulz.

Mehr zu „Wenn Turnschuhe nichts bringen – Der CEO-Code für starke Führungskräfte“ unter: https://ceo-code.de

Volles Commitment für Ihre Ziele
Wir von Ben Schulz & Consultants mit Sitz in Deutschland und der Schweiz entwickeln für Sie Strategien für eine gesicherte Unternehmenszukunft und sorgen für nachhaltige Weiterentwicklung, die etwas bewegt.
Abgesehen von den üblichen Standards im Consulting und der Weiterbildung sind wir u. a. tätig in den Bereichen: Executive Sparring, Prozesssicherung, Interim-Management, Begleitung & Beratung von Betriebsratsgremien sowie Marken- und Kommunikationsstrategie. Dabei greifen wir auf einen Pool von mehr als 30 Experten aus der Weiterbildung für die operative Umsetzung zurück. Die Prozessabsicherung in Projekten wird durch unsere Kommunikations- und Medienagentur gewährleistet, die eine Umsetzungsmaschinerie für u. a. interne Maßnahmen, Digital-Produkte, Tools und Innovationen ist.

Kontakt
Ben Schulz & Consultants
Ben Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 58201-35
mail@benschulz-consultants.com
https://www.benschulz-consultants.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

werdewelt auf den Petersberger Trainertagen 2019

Mit Vortrag von Benjamin Schulz „Mindset Personal Branding: Wie Unternehmertum Selbstständige zum Erfolg bringt“

Die Petersberger Trainertage sind mittlerweile zum Gipfeltreffen der Weiterbildung geworden. Unter dem Motto „Mindset X.0 – Neues Denken. Neues Lernen.“ kommen am 05. und 06. April im Steigenberger Grand Hotel Petersberg Besucher voll auf ihre Kosten. Benjamin Schulz, Geschäftsführer der Personal-Branding-Agentur werdewelt, wird mit seinem Vortrag „Mindset Personal Branding: Wie Unternehmertum Selbstständige zum Erfolg bringt“ am Samstag von 13:45 Uhr bis 14:35 Uhr im Bankettsaal zu erleben sein.

„Der Weg von der Metaebene bis zum Kühlschrank ist für manche Weiterbildner ganz schön weit“, ist die provokante Aussage von Schulz. „Wer sich vom Gros der Mitbewerber abheben möchte, sollte eingetretene Denkpfade verlassen und Personal Branding in alle seine Aktivitäten einbauen“, ergänzt der Sparringspartner und strategische Berater für Personal Branding und macht damit deutlich, dass unternehmerisches Denken und Personal Branding für den beruflichen und persönlichen Erfolg unabdingbar sind.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen seines Vortrags bekommen handfeste Tipps für ihr Personal Branding und dürfen sich auf rege Interaktion freuen.

Ganz im Sinne des diesjährigen Mottos der Petersberger Trainertage nimmt auch Benjamin Schulz als Personal-Branding-Experte Neues Denken unter die Lupe und regt dazu an, eingetretene Denkpfade zu verlassen und Neues zu ermöglichen.

Mehr zur Marketingagentur werdewelt: https://www.werdewelt.info
Mehr Informationen zu Benjamin Schulz: https://www.benjaminschulz.info

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen fur die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Wir füllen Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Kontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

werdewelt auf Trainer Kongress Berlin

Die Agentur mit der Erfahrung aus über 1000 Positionierungen ist auch in diesem Jahr auf dem Trainer-Event in Berlin

Der 22. und 23. März 2019 gehört mittlerweile zur festen Planung für Trainer, Coaches und Weiterbildner. Zwei Tage, an denen die Besucher jede Menge Möglichkeiten haben für Austausch, Netzwerken und den Besuch von spannenden Workshops zu spezifischen Themen. Auch in diesem Jahr ist die Agentur werdewelt auf dem Trainer Kongress Berlin – zusätzlich mit einem Vortrag von Susanne Wagner, Leiterin Marketing sowie Expertin für Positionierung und Strategie. Thema: „Marketing für Trainer – Was wir aus über 1000 Positionierungen gelernt haben.“

Die Agentur werdewelt gilt auf dem Markt als „die“ Agentur für Personal Branding. Unter der Geschäftsführung von Benjamin Schulz wurden mittlerweile über 1000 Positionierungen von Einzelpersonen und Unternehmen vorgenommen. „Mit unserem Ansatz erreichen wir für unsere Kunden eine unvergleichlich große Nahbarkeit zu deren Zielgruppe. Denn letztendlich werden Geschäfte von Mensch zu Mensch gemacht.“

Der Vortrag der Personal-Branding-Expertin Susanne Wagner lautet „Marketing für Trainer – Was wir aus über 1000 Positionierungen gelernt haben“. Dabei zeigt die Referentin auf, was man als Trainer, Berater und Coach von großen Marken lernen kann – und was eben nicht. „Ein Trainer ist kein Joghurt. Manche Marketingagenturen und Positionierungsexperten scheinen das jedoch immer noch zu glauben. Sie gehen nämlich an diese Aufgabe heran, als könnten sie den Trainer und sein Angebot so anpassen, bis es seiner Zielgruppe schmeckt.“ Wagner hatte selbst als Marketingleiterin acht Jahre lang das Marketing von bekannten Lebensmittelmarken verantwortet. Besucher ihres Vortrags können sich auf Einblicke von der Erfahrung aus über 1000 Positionierungen der Agentur werdewelt freuen.

Der Vortrag findet an beiden Tagen statt. Freitag und Samstag sind beim Trainer Kongress absolut programmgleich. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können somit zwischen den beiden Tagen wählen. Vier Workshop-Blöcke bieten eine vielseitige Schwerpunktlandschaft. Im Ausstellerbereich können jede Menge Informationen eingeholt und neue Kontakte geknüpft werden. Auch werdewelt wird dort mit einem Stand vertreten sein.

Mehr zur Marketingagentur werdewelt: https://www.werdewelt.info

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen fur die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Wir füllen Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Kontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Was tun, wenn die Aufträge ausbleiben?

Ben Schulz & Consultants wissen, was zu tun ist, wenn die Aufträge ausbleiben

Wenn Umsatz und Ertrag in einem gesunden Verhältnis stehen, schläft es sich als Unternehmer gut. Ist das nicht der Fall, stellt sich schnell Nervosität ein: „Und das ganz besonders, wenn erst kürzlich Geld investiert und damit Maßnahmen eingeleitet wurden, die neue Aufträge und Projekte akquirieren sollten“, erklärt Ben Schulz, Geschäftsführer der Ben Schulz & Consultants.

Unter solchen Maßnahmen können zum Beispiel der Relaunch einer Website sein, Messebesuche und Kommunikationsaktivitäten auf verschiedensten Online-Kanälen. „Der Unternehmer fragt sich nun: Warum haben die Maßnahmen nicht gegriffen? Wir haben doch über verschiedene Wege versucht, unsere Zielgruppe anzusprechen“, führt Schulz aus und ergänzt aus Erfahrung: „Das macht natürlich nervös, denn ein Unternehmer muss nicht nur für sich selbst, sondern für ein ganzes Unternehmen, für die Mitarbeiter und all die laufenden Kosten aufkommen.“

Wer sich als Unternehmer auch schon einmal die große Frage gestellt hat, warum trotz aller Bemühungen und Anstrengungen Aufträge ausbleiben, sollte gedanklich schnell aus diesem Hamsterrad austreten. „Sie brauchen Abstand und einen Überblick über die Ist-Situation“, erklärt der Sparringspartner und Consultant für Unternehmer und Companies. Mit diesem Überblick werde klar, wo der Unternehmer aktuell mit seinem Unternehmen steht, wie er strategisch aufgestellt ist, was derzeit operativ läuft und wo „der Hund begraben liegt“.

„Wer sich so einen Überblick verschaffen will, ist bei dem Online Check-up „YOU“ genau richtig. Denn dieser gibt dem Unternehmer ein Gefühl dafür, wo Baustellen im Unternehmen und die Ursachen für die ausbleibenden Aufträge liegen könnten. Oftmals ist es im Anschluss hilfreich, mit diesem Wissen und einem externen Berater einen Masterplan aufzustellen“, schließt Schulz.
Zum Online Check-up „YOU“ geht es hier entlang: https://you.werdewelt.info

Mehr zu Ben Schulz & Consultants finden Sie unter: https://www.benschulz-consultants.com

Volles Commitment für Ihre Ziele
Wir von Ben Schulz & Consultants mit Sitz in Deutschland und der Schweiz entwickeln für Sie Strategien für eine gesicherte Unternehmenszukunft und sorgen für nachhaltige Weiterentwicklung, die etwas bewegt.
Abgesehen von den üblichen Standards im Consulting und der Weiterbildung sind wir u. a. tätig in den Bereichen: Executive Sparring, Prozesssicherung, Interim-Management, Begleitung & Beratung von Betriebsratsgremien sowie Marken- und Kommunikationsstrategie. Dabei greifen wir auf einen Pool von mehr als 30 Experten aus der Weiterbildung für die operative Umsetzung zurück. Die Prozessabsicherung in Projekten wird durch unsere Kommunikations- und Medienagentur gewährleistet, die eine Umsetzungsmaschinerie für u. a. interne Maßnahmen, Digital-Produkte, Tools und Innovationen ist.

Kontakt
Ben Schulz & Consultants
Ben Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 58201-35
mail@benschulz-consultants.com
https://www.benschulz-consultants.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Der große Irrtum: „Postdigitales Zeitalter“

Bringen im Digitalisierungswahn Klarheit und Sicherheit: Ben Schulz & Consultants

Entgegen einer im Internet kursierenden Meinung, dass wir in einem postdigitalen Zeitalter leben, ist eins zweifelsfrei zu beobachten: Die schnelle Entwicklung der Digitalisierung wird weiterhin fortschreiten. „Wir Menschen werden weiterhin die Technik nutzen, um uns das Leben und Arbeiten zu erleichtern. Auch wenn alles Digitale nicht nur eine Sonnenseite hat, sollte man die Zukunft nicht ausschließlich schwarzsehen. Wir sind noch lange nicht in so etwas wie einem „postdigitalen Zeitalter“ angekommen“, hebt Susanne Wagner, Consultant bei Ben Schulz & Consultants hervor.

Hinsichtlich technischer Entwicklung ist eine mögliche Endphase längst noch nicht da. Digitale Veränderungen werden uns auch zukünftig in Atem halten und weiter voranschreiten. „Trotz allem finden wir es gut, dass eine solche Diskussion im Netz angestoßen wurde, denn sie bringt aus unserer Sicht gerne vergessene Themen auf den Tisch“, betont Wagner. Die Beraterin bei Ben Schulz & Consultants mit dem Schwerpunkt Kommunikation und Marketingstrategie spricht gezielt das Thema Werte an.

Susanne Wagner: „Genau gesehen adressiert der Autor des Artikels über Postdigitalisierung die Werte. Und dass die eigenen Werte einmal dringend hinterfragt werden müssen, steht für mich außer Frage. Die Technik ist für den Menschen da. Nicht umgekehrt. Bei all der Diskussion um Digitalisierung wird das zu oft vergessen.“

Die Berater von Ben Schulz & Consultants unter der Geschäftsführung von Benjamin Schulz arbeiten mit Unternehmen unter anderem daran, mit dem technologischen Wandel kompetent umzugehen. Bei Unsicherheiten zum Thema Digitalisierung sind sie professionelle Ansprechpartner, die Klarheit geben und Unternehmen zeigen, was sie wirklich brauchen.

Mehr zum Thema Digitalisierung und zu Ben Schulz & Consultants finden Sie unter https://www.benschulz-consultants.com.

Volles Commitment für Ihre Ziele
Wir von Ben Schulz & Consultants mit Sitz in Deutschland und der Schweiz entwickeln für Sie Strategien für eine gesicherte Unternehmenszukunft und sorgen für nachhaltige Weiterentwicklung, die etwas bewegt.
Abgesehen von den üblichen Standards im Consulting und der Weiterbildung sind wir u. a. tätig in den Bereichen: Executive Sparring, Prozesssicherung, Interim-Management, Begleitung & Beratung von Betriebsratsgremien sowie Marken- und Kommunikationsstrategie. Dabei greifen wir auf einen Pool von mehr als 30 Experten aus der Weiterbildung für die operative Umsetzung zurück. Die Prozessabsicherung in Projekten wird durch unsere Kommunikations- und Medienagentur gewährleistet, die eine Umsetzungsmaschinerie für u. a. interne Maßnahmen, Digital-Produkte, Tools und Innovationen ist.

Kontakt
Ben Schulz & Consultants
Ben Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 58201-35
mail@benschulz-consultants.com
https://www.benschulz-consultants.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.