Tag Archives: Konzeption

Pressemitteilungen

Digitalisierungsmanager: Neue Weiterbildung zur Digitalisierung

Kompaktkurs: Strategien zur Digitalisierung mit Umsetzung und Management

Die Digitalisierung erfordert auch in der Weiterbildung neue Ansätze. In vielen Unternehmen fehlen nicht nur Strategien zur Digitalisierung, sondern auch digitale Kompetenzen. Doch ohne digitale Kompetenzen der Fach- und Führungskräfte scheitern Projekte zur Digitalisierung. Das will das neue Weiterbildungsangebot “ Digitalisierungsmanager“ der „Akademie zur Digitalisierung“ ändern. Die innovative Weiterbildung, das von der Akademie-Inhaberin Prof. Dr. Claudia Hilker konzipiert wurde, qualifiziert die Teilnehmer zur Digitalisierung. Sie lernen im fünftägigen Kompaktkurs, wie sie eine wirksame Strategie zur Digitalisierung mit Umsetzung in Marketing, Vertrieb, Personal und Management entwickeln.

Laut Prof. Dr. Andreas Pinkwart (NRW Wirtschafts- und Digitalminister) ist die Digital-Bildung der zentrale Schlüssel für digitalen Unternehmenserfolg. Allerdings verfügen viele Fach- und Führungskräfte nicht über die notwendigen Digital Kompetenzen. Zudem fehlen in vielen Unternehmen qualifizierte Weiterbildungsprogramme für Mitarbeiter zur Digitalisierung. Mit dem zertifizierten Lehrgang „Digitalisierungsmanager“ der „Akademie zur Digitalisierung“ gibt es auf dem Weiterbildungsmarkt jetzt ein innovatives Angebot zur Weiterbildung in der Praxis, das diese Lücke schließt.

Digitalisierungsmanager: Know-how über Strategien zur Digitalisierung

Der Kurs „Digitalisierungsmanager“ vermittelt fundiertes Praxis-Wissen zur Digitalisierung mit Strategie, Umsetzung und Management. Mit digitalen Kompetenzen der Fach- und Führungskräfte können Unternehmen digitales Wachstum gewinnen. Die Teilnehmer erhalten in fünf Tagen kompaktes Wissen, wie sie eine Digital Strategie entwickeln und die Umsetzung in Marketing, Vertrieb, Personal und Management wirksam steuern. Fünf erfahrene Digital-Experten vermitteln Theorie-Impulse und Erfahrungen für direkt anwendbares Praxis-Wissen. Mit Best-Practice-Cases und innovativen Methoden lernen die Teilnehmer, wie sie Digital Strategien entwickeln, umsetzen und managen. Sie bekommen Einblicke in digitale Vorreiter-Unternehmen und gewinnen Insider-Wissen.

Besonderheiten der Weiterbildung Digitalisierungsmanager

– Durch interaktive Lernformate und den offenen Austausch erhalten die Teilnehmer wertvolles Fachwissen sowie Führungskompetenzen mit einem strategischen Blick im internationalen Kontext.
– Mit Cases und Übungen erarbeiten sich die Teilnehmer aktiv und systematisch ihr Wissen und entwickeln Digital Kompetenzen zur Strategie-Entwicklung mit Umsetzung und Management.
– Die Teilnehmer gewinnen mit Theorie-Impulsen und Praxis-Wissen einen Überblick über erfolgreiche Strategien, Methoden und Tools.
– Das Alumni-Netzwerk vermittelt aktuelle Impulse und Kontakte zu internationalen Digital-Experten.
– Die Einsatzfelder des Digitalisierungsmanagers sind vielfältig und fokussieren zukunftsorientierte Berufsbilder, z B.: CDO (Chief Digital Officer) oder Head of Business Transformation.

Von den Besten lernen: Werkzeugkoffer für die Digitalisierung

Ziel der Weiterbildung ist, den Teilnehmern einen Werkzeugkoffer für die Digitalisierung zu geben, um digitale Strategien für neue Wachstumspotenzale zu entwickeln. Das Besondere: Die Dozenten sind hochqualifizierte Experten aus der Praxis. „Ich freue mich, für die Weiterbildung zum Digitalisierungsmanager die besten Digital-Experten als Dozenten gewonnen zu haben“, so die Inhaberin der „Akademie zur Digitalisierung“ Prof. Dr. Claudia Hilker. Dozenten sind zum Beispiel: Andreas Buhr, Karin Beck-Sprotte, Dr. Sabine Wilfling und Prof. Dr. Georg Dieter Adlmaier-Herbst.

Über die Akademie zur Digitalisierung: Die Inhaberin der Akademie zur Digitalisierung Prof. Dr. Claudia Hilker verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrungen in der Weiterbildung. Sie lehrt als Professorin Marketing an der Fresenius Hochschule. Mit ihrer Unternehmensberatung Hilker Consulting berät sie Unternehmen zur Digitalisierung, auch als Aufsichtsrat und Beirat. Sie hält Vorträge und Vorlesungen. Als Autorin hat sie zehn Marketing-Bücher veröffentlicht. Aktuell erschienen ist: Digital Marketing Leitfaden. Als Speaker spricht sie auf Events und gilt als Vordenkerin. Ihre Akademie bietet zertifizierte Weiterbildungen zur Digitalisierung mit Innovations- und Change-Management. Mehr dazu: https://akademie-zur-digitalisierung.de

Kontakt
Akademie zur Digitalisierung
Prof. Dr. Claudia Hilker
Scheibenstraße 17
40479 Düsseldorf
01776057849
mail@akademie-zur-digitalisierung.de
https://akademie-zur-digitalisierung.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Digitales Marketing ohne Konzept ist Budgetverschwendung

Der Weg zum optimalen Online-Marketing-Konzept in der 4. Auflage.

11. März 2019 – Auch im vergangenen Jahr hat sich wieder viel getan im Online-Marketing. Google hat den Mobile-First-Index eingeführt und AdWords in Google Ads umbenannt. Amazon stellt Vendor Express ab Januar 2019 ein. Facebook integrierte den Atlas AdServer in die eigenen Lösungen und stellt Atlas als eigenständiges Produkt ein. YouTube verbessert die Werbemöglichkeiten um interessante Performance-Aspekte und vieles andere mehr. Es ist also nicht verwunderlich, dass es wieder eine neue Auflage des Bestsellers „Online-Marketing-Konzeption“ gibt. Die Auflage 2019 verfügt aufgrund eines Leserhinweises nun über QR-Codes, mit deren Hilfe die Zusatzinhalte und die zum Buch gehörenden Screencasts des Autors bequem vom Sofa aus mit dem Handy oder dem Tablet genutzt werden können.

Durch die digitale Transformation sind Marketing-Verantwortliche immer wieder gezwungen sich schnell neuen Gegebenheiten anzupassen. Sie treibt Unternehmen um und bringt eine immense Fülle teils völlig neuer, digitaler Anforderungen mit sich. Bei einigen Teildisziplinen des Online-Marketings stiegen die Preise für Marketingmaßnahmen in Folge erhöhter Nachfrage zum Teil in schwindelerregende Regionen. Der tatsächliche Nutzen dieser Maßnahmen ist mitunter sehr fraglich. Vielfach muss das Marketing an das veränderte Kundenverhalten und die neuen Erwartungen der Kunden angepasst werden. Es müssen neue Strategien entworfen und Marketingbudgets umverteilt werden – und das alles in einer rasenden Geschwindigkeit. Viele Unternehmen haben Schwierigkeiten, diesem Tempo und ständigen Änderungsprozessen zu folgen. Es ist daher problematisch, Online-Marketing zielführend und gewinnbringend einzusetzen. Dabei ist das Online Marketing ein Kernbaustein der digitalen Transformation.

Das Buch von Erfolgsautor Lammenett erläutert anhand zahlreicher Tipps und praxisnaher Beispiele den Weg zum perfekten Online Marketing Konzept. Das Werk bietet Optionen und Ansätze für die Unterbindung von Budgetverschwendung und erleichtert den optimalen Ressourceneinsatz. Kernbestandteil für einen Permanenten Verbesserungsprozess ist ein aussagefähiges Tracking und Controlling. Lammenett gibt in seinem Werk konkrete Antworten darauf, wie ein erfolgreiches Controlling gestaltet werden kann. Er liefert auch eine Tabelle mit vielen Beispielen, die als Basis für ein individuelles Controlling dienen können. Marketing-Verantwortliche erhalten Anregungen, Ideen und Know-How zur Erstellung eines durchdachten Fahrplans, der den optimalen Einsatz des Marketingbudgets vor dem Hintergrund zuvor definierter Ziele ermöglicht. Budgetverschwendungen kann so verhindert werden.

„Wie viele Unternehmen stellen sich bereits bei der Planung von Marketingaktivitäten die Frage nach den relevanten KPIs? Im Grunde fängt die strukturierte Herangehensweise bei der Online-Marketing-Konzeption bereits bei der Definition der Ziele und KPIs an. Die Neuauflage meines Buches bietet viele neue Anregungen und praxisnahe Beispiele für eine strukturierte Herangehensweise an die Planung und Steuerung von Online Marketing-Aktivitäten und zeigt die großen wirtschaftlichen Vorteile eines durchdachten Online Marketing Konzepts“, so Lammenett.

Mit „Online Marketing Konzept – 2019“ veröffentlichte Dr. Erwin Lammenett die vierte Auflage des Buches. Insgesamt hat Lammenett acht Marketingbücher und rund 100 Fachaufsätze zu unterschiedlichen Marketingthemen veröffentlicht. 1995 gründete er eine Internetagentur, die er 2014 verkaufte. Damit verfügt er über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Online-Business. Seit 2015 ist er Aufsichtsratsvorsitzender der [+]Pluswerk AG, einer deutschlandweit agierenden Internetagentur mit 10 Standorten.

Ein Bild des Autors finden Sie hier.

https://www.lammenett.de/

Firmenkontakt
Lammenett E-Business Beratung
Erwin Lammenett
Erftweg 7
52159 Roetgen-Rott
+49163-4131991
lammenett@lammenett.de
https://www.lammenett.de/

Pressekontakt
pr://ip Primus Inter Pares
Linus Kurtenbach
Neubrueckenstr. 12-14
48143 Muenster
+49 251 98298902
kurtenbach@pr-ip.de
http://www.pr-ip.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Weiterer Erfolg nach Shop Usability Award: igniti erhält Marketing Intelligence and Innovation Award 2017

Weiterer Erfolg nach Shop Usability Award:  igniti erhält Marketing Intelligence and Innovation Award 2017

(Mynewsdesk) Jena/Berlin, 5. Dezember 2017 – Die Jenaer Full-Service Digitalagentur igniti GmbH wurde mit dem Marketing Intelligence and Innovation Award 2017 (MIIA) in der Kategorie „E-Commerce“ ausgezeichnet. Bereits im Juni erhielt die igniti gemeinsam mit dem Kunden Gartentraum.de den Shop Usability Award 2017.

Die Prämierung fand auf dem diesjährigen Marketingmanagementkongress im bcc Berlin Congress Center statt. igniti und ihr Kunde Gartentraum.de bewarben sich mit dem gemeinsamen Projekt (Erstellung eines nutzerfreundlichen UX-Designs für den Onlineshop Gartentraum.de) in der Kategorie „E-Commerce“. Ihre Mischung aus E-Commerce-Kompetenz, Design und UX (User Experience) Führung konnte dabei eine namenhafte Jury überzeugen. Der Marketingmanagementkongress, veranstaltet durch die Quadriga Media, lockt jährlich über 800 Marketingexperten und Besucher an.

Bereits die Platzierung von Gartentraum.de in den Top 3 sorgte für Stolz, neben den namenhaften Onlineshops Mazda Motors Deutschland und s.Oliver. igniti-Geschäftsführer Frank Rub zum 1. Preis: „Ich bin sehr stolz auf unser Projekt-Team und freue mich, dass unsere harte Arbeit auf diese Weise belohnt wurde. Dieser Preis bescheinigt uns Kompetenz im E-Commerce und zeigt, dass unsere Philosophie erfolgreich ist.“

Seit 2016 erarbeitet die igniti GmbH ein komplettes Redesign für den Onlineshop Gartentraum.de, dessen Idee 2012 durch die Gründer Dierk Werner und Mirko Klopfleisch entstand. Dabei hat sie sich die Optimierung und die Modernisierung des bestehenden Shops als Ziel gesetzt. Der Kunde soll nutzerfreundlich, intuitiv und emotional durch ein digitales Gartenparadies geführt werden und dadurch ein angenehmes Einkaufserlebnis bekommen. Bereits im Frühling 2017 ging die erneuerte Version von Gartentraum.de live.

Mission der igniti ist es, einen exzellenten, responsiven Onlineshop mit klarer Nutzerführung zu entwickeln sowie einen Markenauftritt mit eigener Handschrift zu kreieren. Die beiden Unternehmen entwarfen gemeinsam ein durchdachtes und user-freundliches Design und Layout. In professioneller und kreativer Zusammenarbeit gelang es, die Wertigkeit von Gartentraum.de besser zur Geltung zu bringen und das Sortiment zielgruppengerecht zu präsentieren. In Zukunft soll diese erfolgreiche und preisverdächtige Partnerschaft zwischen der Werner & Klopfleisch OHG und der igniti GmbH fortgesetzt werden.

Die komplette Gewinnerliste finden Sie hier: www.mmk-berlin.de/miia/winnerlist-2017

Honorarfreies Bildmaterial finden Sie hier: http://bit.ly/2jhMhFt

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/igvuan

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/weiterer-erfolg-nach-shop-usability-award-igniti-erhaelt-marketing-intelligence-and-innovation-award-2017-26003

Die Full-Service Digitalagentur aus Jena und Hamburg steht seit 10 Jahren für die Entwicklung innovativer, technischer Lösungen. Dabei setzt die Agentur auf ein Team von ca. 60 Mitarbeitern aus den Bereichen Strategie, Konzeption und Design, Implementierung und Shop-Management. Gemeinsam mit ihren Kunden forciert die igniti GmbH das Ziel, E-Commerce profitabel zu machen. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.igniti.de

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/weiterer-erfolg-nach-shop-usability-award-igniti-erhaelt-marketing-intelligence-and-innovation-award-2017-26003

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/igvuan

Pressemitteilungen

Kreativpower für die Pixelschickeria

Die Bewegtbild-Agentur erweitert ihr Team und holt Oliver Driemel als Creative Director Konzeption an Bord.

Kreativpower für die Pixelschickeria

München, 15. März 2017. Die Pixelschickeria bekommt Verstärkung: Oliver Driemel leitet ab sofort als Creative Director die Konzeption und Kreation der Münchner Bewegtbild-Spezialisten. In seiner neuen Funktion übernimmt er die Teamverantwortung an den drei Standorten ISAR 1, ISAR 2 und dem noch ganz neuen Department ISAR 3 in der bayerischen Landeshauptstadt. Sein Fokus liegt unter anderem auf der Konzeption und Präsentation von Bewegtbild- und Brandprojekten für Kunden aus der Medien- und Entertainment-Branche. Zu den aktuellen Kunden der Agentur zählen Sky Media, ProSiebenSat.1 Media AG, RTL II, Red Bull, DrückGlück sowie Mittelstandskunden der Industrie und Agenturen wie Bloom, Zum goldenen Hirschen, TRND und Skyguide. Driemel berichtet direkt an Geschäftsführer und Agenturinhaber Yves Rham.

Nach seinem Studium und einer Ausbildung zum Werbetexter startete der heute 43-Jährige seine Karriere zunächst als freier Komponist und Texter für Marken wie C&A, Allianz, Bogner, Ford, Premiere sowie Musical- und Theaterproduktionen in Deutschland und Österreich. Anschließend war er bei der ProSiebenSat1 AG als Konzeptioner für alle Sender der Gruppe tätig und entwickelte zuletzt als Senior kreative Bewegtbild-Kampagnen für bekannte TV-Formate wie Schlag den Raab, ran und viele andere Sendungen. Nach knapp 15 Jahren wechselte Driemel zunächst zu Sky Deutschland, wo er als Head of Sport Promotion die Abteilung leitete. Nach knapp einem Jahr machte er sich erneut auf dem digitalen Medienmarkt selbständig und arbeitete als freier Konzeptioner erfolgreich für Brands wie RTL II, Disney, MCM u.a. In dieser Zeit traf er auch erstmals auf die Pixelschickeria und übernahm dort erste Projekte. Zudem kann Driemel zahlreiche Erfolge und Award-Gewinne bei den Eyes & Ears Awards und dem Promax Award vorweisen.

„Wir freuen uns, dass wir Ollie für uns als festes Teammitglied gewinnen konnten. Er verfügt über ein umfassendes Know-how im Bereich Konzeption und langjährige Branchenerfahrung“, sagt Yves Rham. „Zusammen mit seinen Qualifikationen als Texter, Sprecher und Filmeditor macht ihn das besonders wertvoll für die Agentur und auch menschlich passt er perfekt zu uns.“

Über die Pixelschickeria
We move your image: Die Pixelschickeria schafft mit einem Team von internationalen Experten großartigen audiovisuellen Content für visionäre Auftraggeber und versteht sich als 360-Grad-Dienstleister für Corporate Branding, On-Air Promotion und digitales Storytelling. Das rund 30-köpfige Team um Geschäftsführer Yves Rham liefert Strategie, Motion Design, Sound Design, Schnitt und Produktion alles aus einer Hand. Zu den Kunden zählen unter anderem Sky Media, ProSiebenSat.1 Media AG, RTL II, Red Bull sowie Mittelstandskunden der Industrie und Agenturen wie Bloom, Zum goldenen Hirschen, TRND und Skyguide.
Weitere Informationen unter: www.pixelschickeria.de

Firmenkontakt
Pixelschickeria
Yves Rham
Maistr. 20
80337 München
+49 89 4522 74-74
info@pixelschickeria.de
http://www.pixelschickeria.de

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstraße 27
81667 München
089 55066850
tanja@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Pressemitteilungen

asioso – die neue Digitalagentur, die es einfach macht!

asioso - die neue Digitalagentur, die es einfach macht!

Mit asioso betritt eine neue Digitalagentur den Markt. Das Münchner Unternehmen wurde zum 01.03.2017 von Nico Rehmann und Goran Stefanovic gegründet.

asioso ( www.asioso.de) vereint die strategische und fachliche Beratung, kombiniert mit kreativer Kompetenz und technologischer Expertise. „Unser Slogan – Visions. Emotions. Technology. – wurde mit Bedacht gewählt. Wir möchten Unternehmen dabei helfen die Gegenwart kompetent zu meistern und für die Zukunft gerüstet zu sein. Unsere langjährige Digitalisierungs-Expertise und unsere Erfahrung hilft uns dabei, weit über den Tellerrand hinaus zu blicken und somit zukünftige Trends zu erkennen.“, so Goran Stefanovic.

Bei unserer Arbeit spielen Emotionen eine wichtige Rolle. In einer Zeit, in der Automatismen durch Programme und Roboter immer mehr die menschliche Arbeit ersetzen, versuchen wir den Digitalisierungsprozess einfacher und menschlicher zu gestalten. Was ist menschlicher als echte Gefühle?

Stellen Sie sich die Frage wieso noch eine weitere Digitalagentur bei dem Dschungel an Dienstleistern und Agenturen sinnvoll ist? Derzeit gibt es durch den Zusammenschluss verschiedener Dienstleister eine Konsolidierung auf dem Markt. Diese neuen, großen Konstellationen beeinflussen die Wettbewerbsfähigkeit. Es entstehen Lücken. Beide Gründer arbeiten seit langer Zeit sehr gut zusammen, ergänzen sich fachlich hervorragend und haben den unermüdlichen Willen Neues zu schaffen.

Herr Stefanovic hat über viele Jahre hinweg verschiedenste, digitale Projekte erfolgreich umgesetzt und war bei seinem vorherigen Arbeitgeber verantwortlich für den Bereich Portals & Web Applications. Herr Rehmann wirkte in der Geschäftsleitung einer mittelständischen Digitalberatung und verantwortete das Marketing, den Sales, die Strategieberatung sowie die Produktentwicklung.

Die Bandbreite der Dienstleistungen von asioso umfasst die Beratung, die Konzeption, das UX Design und die technische Realisierung von digitalen Projekten. Wesentlicher Faktor ist es, die Marke mit den Kunden positiv und nachhaltig zu verbinden, um somit die Markenloyalität zu stärken. Egal, ob bei der Neukundengewinnung, bei der Informationsbeschaffung, beim Kauf oder im Service. Alle relevanten Touchpoints müssen jederzeit konsistent und funktionierend bedient werden.

„Wir helfen Unternehmen dabei die Tücken des Digitalisierungs- Zeitalters zu erkennen, diesen auszuweichen und die sich daraus ergebenden Chancen zu ergreifen. Dabei versuchen wir überflüssige Komplexität zu vermeiden“, so Nico Rehmann.

asioso ( www.asioso.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz in München. Diese vereint die strategische und fachliche Beratung, kombiniert mit kreativer Kompetenz und technologischer Expertise.

Wesentlicher Faktor ist es die Marke mit den Kunden positiv und nachhaltig zu verbinden, um somit die Markenloyalität zu stärken. Egal ob bei der Neukundengewinnung, bei der Informationsbeschaffung, beim Kauf oder im Service. Alle relevanten Touchpoints müssen jederzeit konsistent und funktionierend bedient werden.

Unsere Experten verfügen neben der langjährigen Erfahrung im digitalen Business, über international anerkannte Projektmanagement- und Führungszertifizierungen

Kontakt
asioso
Nico Rehmann
Pelkovenstraße 51
80992 München
+49 89 9545706 10
+49 89 9545706 15
info@asioso.de
http://www.asioso.de

Pressemitteilungen

Prio Intermedia – hochqualitative Kommunikation und Medienproduktion!

Kommunikations- und Medienkonzepte erstellt und umgesetzt von den Experten von Prio Intermedia. Gewinnen Sie einen Einblick vom 13.April – 17.April 2015 um ca. 19:30 Uhr auf N24.

Die Spezialisten von Prio Intermedia hat Spaß an der Arbeit, verstehen die Aufgaben und Herausforderungen der Kunden und produzieren maßgeschneiderte, optimale, moderne und dabei kosteneffiziente Lösungen.

Alle Kunden – ob Global Player oder Mittelständler – können von optimalen Leistungen, für ein angemessenes Budget, profitieren.

Das breitgefächerte Angebot der Prio Intermedia bietet eine effiziente Grundlage jedes Konzeptes.

– Beratung medialer Maßnahmen zur Unternehmens- und Markenstrategie im Bereich der internen Kommunikation und im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
– Entwicklung von Kommunikationsstrategien und Marketingstrategien
– Konzeption, Kalkulation, Durchführung und Controlling der Maßnahme
– Video- und Audioproduktionen
– Liveübertragungen
– Internet, Intranet sowie Multimediaproduktionen und -konzepte
– Events
– Messen und Kongresse
– Konzeption / Strategie / Beratung
– Kommunikationskonzepte
– Organisation und Durchführung von Medientrainings und Coachings

Für weitere Informationen rund um das Thema Kommunikation und Medienproduktion steht Ihnen Frau Römer gerne telefonisch unter der Rufnummer +49-711-460 530-20 zur Verfügung.

Prio Intermedia steht für hochqualitative Kommunikation und Medienproduktion.

Firmenkontakt
Prio Intermedia GmbH
Claudia Römer
Naststr. 23
70376 Stuttgart
+49-711-460 530-20
+49-711-460 530-10
s.eiermann@m-pn.de
http://www.prio-intermedia.com

Pressekontakt
Medienagentur Peter Nickel
Sandra Eiermann
Theodor-Heuss-Straße 38
61118 Bad Vilbel
06101-55 99 85
s.eiermann@m-pn.de
http://www.m-pn.de

Pressemitteilungen

Sichere Brandschutzmaßnahmen für Industrie-, Gebäude und Logistikbereiche

Die Imtech Brandschutz GmbH sorgt für Sicherheit im Betrieb

Die Imtech Brandschutz GmbH mit Sitz im unterfränkischen Alzenau bietet die Planung, Konzeption und Umsetzung zuverlässiger Brandschutzlösungen für Industrie-, Gebäude sowie Logistikbereiche an. Das seit 2008 eigenständige Unternehmen legt dabei besonderen Wert auf Sicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz. Brände im Gewerbebereich entstehen aus den unterschiedlichsten Gründen und können enorme Schäden mit sich bringen. Häufig sind technische Defekte oder entzündliche Materialien im Produktionsprozess der Auslöser. Moderne Brandschutz- und Löschanlagen sind somit unabdingbar. Schließlich können die Auswirkungen eines Brandes enorme wirtschaftliche Folgen für ein Unternehmen mit sich bringen. Passende Sicherheitsmaßnahmen sollten daher stets eine hohe Priorität genießen. Für den Gewerbebereich – beispielsweise in Lagerhallen oder Produktionsstätten – eignen sich vor allem Wasserlöschanlagen in Form von Sprinkler-, Sprühwasser-, Wasser-Feinsprüh- und Schaumlöschanlagen.

Anforderungsgerechte und zuverlässige Lösungen

Die am häufigsten eingesetzte Löschtechnik, die Sprinkleranlage, verzeichnet eine Erfolgsquote von 98 Prozent. Bei starker Hitzeeinwirkung zerplatzt ein als Verschluss dienendes Glasfass. Das Löschwasser wird daraufhin durch einen Sprühteller gleichmäßig im Schutzbereich verteilt. Sprühwasserlöschanlagen hingegen sind mit offenen Löschdüsen ausgestattet, dadurch tritt das Löschwasser aus allen Düsen gleichzeitig aus, was zu einer besonders schnellen Brandbekämpfung führt. Die Wasser-Feinsprüh-Löschanlage der Imtech Brandschutz hingegen ist für den Objektschutz oder die Brandbekämpfung im Bereich von Kabelkanälen prädestiniert. Hier wird das Löschwasser sehr fein verteilt, so dass sowohl eine intensive Kühlung des Brandherdes als auch eine Reduzierung der Sauerstoffzufuhr erfolgt. Das Prinzip der Schaumlöschanlage basiert auf der Mischung von Schaum, Luft und Löschwasser, welche durch spezielle Düsen im Raum verteilt wird.
Auch Gaslöschanlagen in Form von CO2-, Inertgas-, oder chemischen Löschanlagen zählen zum Portfolio des Unternehmens, da sie sich besonders für den Einsatz in sensiblen Bereichen eignen. Mittels Löschbefehl einer vorgeschalteten Brandmeldeanlage erfolgt das Öffnen der Vorratsbehälter und das Löschmittel strömt über das Rohrnetz in den Löschbereich. Die Verteilung des Löschgases erfolgt durch spezielle, auf die Flutungszeit abgestimmte Löschdüsen.

Kompetenz für alle Anforderungen

Als zuverlässiger Partner in der Errichtung automatischer Löschanlagen bietet die Imtech Brandschutz Konzepte aller Art im anlagentechnischen Brandschutz an. Für den Spezialisten gehört zudem ein Servicepaket hinsichtlich der Instandhaltung, Wartung und Pflege aller Löschanlagen zum Portfolio.
Die hauseigene Fertigung mit inkludiertem Lager sichert den Kunden extrem hohe Flexibilität sowie schnelle Reaktionszeiten. Letztere sind auch von Vorteil, da alles aus einer Hand geliefert werden kann. Zusätzlich werden Qualität und Zuverlässigkeit der Leistungen mittels Zertifizierung durch die VdS Schadenverhütung GmbH belegt. Darüber hinaus verfügt Imtech Brandschutz über sämtliche relevanten Errichteranerkennungen. Nach präziser Analyse der Brandschutzanforderungen wird zusammen mit hochqualifizierten Ingenieuren, Technikern und Monteuren systematisch die passende Lösung für jeden Einsatzbereich entwickelt – ganz auf die Bedürfnisse des Kunden zurechtgeschnitten.

Über Imtech Brandschutz:

Die Imtech Brandschutz GmbH mit ihrem Hauptsitz im unterfränkischen Alzenau ist auf die Bedarfsanalyse, Konzeption und Errichtung von Brandschutzsystemen sowie automatischen Löschanlagen aller Art spezialisiert. Im Rahmen dieser Kompetenz bietet Imtech Brandschutz ein breites Portfolio an VdS-konformer Anlagentechnik, zu dem Sprinkler-, Sprühflut-, Schaum- und Gaslöschanlagen gehören. Die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für Gebäude jeglicher Bauweise, insbesondere Logistikbereiche, Hochregallager, Rechenzentren und IT, gehört ebenso zum Leistungsspektrum, wie das Planen, Bauen, Betreiben sowie die Wartung dieser technisch anspruchsvollen Anlagen.
Mit Niederlassungen in ganz Deutschland, unter anderem in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und München, bedient das Unternehmen Kunden im gesamten Bundesgebiet. Darüber hinaus zeigt Imtech Brandschutz in Polen, der Slowakei, Ungarn, Österreich und Rumänien wachsende internationale Präsenz.
Ursprünglich ist die Imtech Brandschutz aus dem Unternehmen ROM (Rudolph Otto Meyer) hervorgegangen. 1997 wurde ROM von der heutigen Imtech N.V. übernommen. 2002 wurde die Imtech Deutschland GmbH & Co. KG. gegründet. In 2008 wurden die Kompetenzen aus dem Bereich Brandschutz in einem eigenständigen Fachunternehmen, der Imtech Brandschutz, gebündelt. Ferner wurde das Tochterunternehmen S+G – welches für die Fertigung von Komponenten zuständig ist – in die Imtech Brandschutz integriert. Der Brandschutzspezialist ist VdS-anerkannter Errichter für alle Arten von automatischen Löschanlagen und zudem Mitglied im BVFA.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.imtech.de

Imtech Brandschutz GmbH
Roland Küsters
Siemensstraße 24-26
63755 Alzenau
0211 3383 288
roland.kuesters@imtech.de
http://www.imtech.de

Jansen Communications Public Relations & Marketing
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Straße 18
57078 Siegen
0271 70 30 21-0
info@jansen-communications.de
http://www.jansen-communications.de

Pressemitteilungen

Webagentur in München für moderne und mobile Websites auf Zeit

Webagentur in München für moderne und mobile Websites auf Zeit

Webagentur in München für moderne und mobile Websites auf Zeit

Marcus Lenczyk

Die Webagentur in München für moderne und mobile Websites auf Zeit. Wir bieten den kompletten Service einer Webagentur,wie Konzeption, Homepage erstellen, Homepagepflege, Design, Suchmaschinenoptimierung und permanente Überwachung des Webauftritts. Durch eine lange Historie können wir auf viele erfolgreiche Projekte zurückschauen und freuen uns auf neue Herausforderungen.

Nicht nur die Optik soll passen, sondern auch die Menüführung sowie die schnelle Auffindbarkeit von Themen und Inhalten. Alles natürlich unter dem Aspekt, gleiches Layout, Corporate Identity auf jedem mobilen Gerät.

Für die zielgenaue Ansprache erstellt und optimiert PageMatrix die Suchergebnisse bei Google, Bing und Yahoo nach Ihren Zielen mit unserem KnowHow.

Die Kunden sollen messbar erfolgreicher werden, PageMatrix zieht darum am gleichen Strang. Das Ergebnis zählt, und deshalb kann die Agentur PageMatrix für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation schaffen.

Facebook ist das größte soziale Netzwerk und daran kommt keiner, neben Google vorbei. Die User bei Facebook werden immer “älter” und sind somit vielleicht Ihre neuen Kunden. Ältere User z.B. 40+ geben mehr für Konsum aus, als es sich jüngere User leisten könnten. Somit werden PageMatrix-Kunden unter anderem mit einer gezielten Facebook-Kampagne genau ihre Zielgruppe erreichen.

PageMatrix
Marcus Lenczyk
Bunzlauerstrasse 20
80992 München
01788283582
info@pagematrix.de
www.pagematrix.de

Pressemitteilungen

Absolventen des Studieninstituts für Kommunikation können sich für treibhaus 0.8-Volontariat Kreativ-Konzeption bewerben

– Interessant für Kreativ-Nachwuchs
– Renommiertes Volontariat mit Abschluss „Konzeptioner für Live-Kommunikation“
– Workshop unterstützt zur gezielten Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung

Absolventen des Studieninstituts für Kommunikation können sich für treibhaus 0.8-Volontariat Kreativ-Konzeption bewerben

treibhaus 0.8 und Studieninstitut kooperieren

Düsseldorf, im April 2014 – treibhaus 0.8 , das Kreativ-Volontariat führender Agenturen der Live-Kommunikation, ist ab sofort offen für junge Bewerber, die beim Studieninstitut für Kommunikation erfolgreich den Betrieblichen Lehrgang Eventmanagement (komm) absolviert haben. Das renommierte einjährige Volontariat von treibhaus 0.8 zielt auf die weiterführende Spezialisierung junger Nachwuchstalente im Bereich Kreativ-Konzeption ab. Sie lernen, Ideen zu entwickeln, Marken und Botschaften live in Szene zu setzen und passende Kommunikationskanäle zu nutzen.

Das Volontariat ist eine bezahlte Vollzeitstelle in der Kreation bzw. Konzeption einer treibhaus 0.8 Partneragentur. Ergänzend wird in 12 Wochenend-Seminaren besonderes Fachwissen von Dozenten vermittelt, die zu den besten Kreativen der Branche gehören. Die
beteiligten Agenturen zählen zu den Top 30 der deutschen Kreativrankings. Michael Hosang, Geschäftsführer des Studieninstituts, erklärt dazu: „Das Volontariat bietet auch eine exzellente Networking-Plattform und gilt unter Experten als ambitionierte Ausbildung. Wer das erfolgreich durchlaufen hat, gehört zu den Spitzenkräften unter den Kreativen in einer Branche, die fortlaufend Top-Personal sucht.“ Annette Beyer, Initiatorin und Dozentin treibhaus 0.8, meint: „Kreative Konzeption ist weit mehr als Event-Planung. Deshalb wählen wir auch unter den Bewerbern nur die Kreativsten aus. Das Handwerkliche lernen sie dann im Volontariat. In der Agentur haben die Volontäre einen erfahrenen Konzeptioner oder CD als direkten Ansprechpartner, der sie von Beginn an in alle Tätigkeiten im Bereich Konzeption einbezieht.“

Inhalte der Wochenend-Seminare: Dazu gehören unter anderem Grundlagen der Marken-Kommunikation, Strategie in der Live-Kommunikation, Idee und Ideenentwicklung, Aufbau, Text und Präsentation des Konzepts, Veranstaltungsdramaturgie, Grundelemente der räumlichen Inszenierung bis hin zu Bewegtbild bei Events, Kampagnen-Entwicklung, Hybrid-Events, Medien-Events, Groß-Events, Storytelling, Neuromarketing und Messestand-Konzeption.

Das Volontariat startet jährlich im Oktober. Die Bewerbung ist ab Frühjahr möglich und erfolgt über einen Online-Aufnahmetest.

Vorbereitung für Aufnahmetest treibhaus 0.8-Volontariat
Dazu bietet das Studieninstitut gemeinsam mit treibhaus 0.8 den Workshop “ Konzeption für Live-Kommunikation “ für Absolventen des Betrieblichen Lehrgang Eventmanagement (komm) an. Zugelassen sind auch jene Teilnehmer des Betrieblichen Lehrgang Eventmanagement (komm), die bereits an der Abschlussprüfung zum/zur Eventmanager/in (komm) teilgenommen haben. Im Workshop üben sie unter anderem, eine punktgenaue, kreative Idee zu entwickeln und zu texten. Sie werden ferner intensiv im „Talenttest-Coaching“ auf die Aufnahmeprüfung vorbereitet.

Termin & Ort: 19. bis 20. Mai in Düsseldorf (10 bis 17 Uhr)
Anmeldung hier
Gebühren: kostenfrei für Teilnehmer und Absolventen des Studieninstituts
Dozentin: Annette Beyer, treibhaus 0.8

Bildrechte: treibhaus 0.8 Bildquelle:treibhaus 0.8

Über das Studieninstitut für Kommunikation:
Das Studieninstitut für Kommunikation ist Spezialist für praxisorientierte Weiterbildungen und Inhouse-Schulungen mit Fokus auf Event- und Messemanagement, Public Relations sowie Marketing und Kommunikation. Seit 1998 bietet das Studieninstitut neben wirtschaftsnahen Alternativen zu klassischer Ausbildung und Studium mit Basis- und Fortgeschrittenenkursen sowie IHK-Qualifizierungen ein breites Spektrum an Bildungsmöglichkeiten. Das starke Branchennetzwerk und das Portal Kjobs.de runden das Angebot ab. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft vermitteln direkt anwendbares Know-how. Langjährige Zusammenarbeit mit renommierten Agenturen und Unternehmen der Kommunikationsbranche garantieren praxisorientierte Wissensvermittlung für nachhaltige Erfolge der individuellen Karriereplanung. Seit 2006 engagiert sich das Studieninstitut als Initiator mit dem INA Nachwuchs Event Award für die Nachwuchsförderung. Seit 2012 wird zudem mit Partnern der Nachwuchs-Moderatoren-Wettbewerb ausgeschrieben. Zur Qualitätssicherung werden die Weiterbildungskonzepte fortlaufend überprüft und den Marktbedingungen angepasst. Darüber hinaus ist das Studieninstitut für Kommunikation seit 2011 nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Dies gewährleistet die systematische Erfassung der Kunden- und Branchenanforderungen. Ferner bestätigt die AZAV-Zertifizierung die Leistungsfähigkeit des Studieninstituts. Neben dem Hauptsitz in Düsseldorf hat das Studieninstitut Standorte in München, Hamburg und Berlin und bietet Spezialthemen bundesweit mit Kooperationspartnern an.

Studieninstitut für Kommunikation
Tanja Barleben
Reisholzer Werftstr. 35
40589 Düsseldorf
0211 779237-0
tbarleben@studieninstitut.de
http://www.studieninstitut.de

Pressemitteilungen

Whitepaper: PPM mit SAP

Volle Kontrolle über alle Prozesse in Echtzeit – mit einem System.

Whitepaper: PPM mit SAP

Phoron PPM Whitepaper

Der Begriff PPM beschreibt die effektive Verwaltung mehrerer Projekte innerhalb einer beliebig großen Organisationsstruktur. Im Gegensatz zum Projektmanagement werden beim Projektportfoliomanagement alle laufenden Projekte in Beziehung zueinander gebracht und können so von der obersten bis zur untersten Ebene ausgewertet und modifiziert werden. Mittels PPM können große Vorhaben erfolgreich gemanagt und effizient realisiert werden.

PPM wird optimalerweise mit einem System abgebildet, dass auf alle wichtigen Daten (Ressourcen, Finanzen, Materialien) zugreift und jedem Beteiligten an dem Portfolio seine Sicht und Optionen – auf Basis der jeweiligen definierten Rolle – bietet. Mittels Projektportfolio-System, Projektplanungs-Tool und Warenwirtschaftssystem (ERP) kann jede Organisation beliebig große Vorhaben erfolgreich und kostenbewusst umsetzen.

Die PPM-Spezialisten von Phoron haben dazu ein Whitepaper erstellt, dass im ersten Überblick Begriffe, Abläufe und Vorteile vermittelt. Short URL zum Whitepaper: http://goo.gl/dcfJhb Bildquelle:kein externes Copyright

Phoron – Consulting that fits. Wir sind ein österreichisches SAP-Beratungs-unternehmen mit dem Ziel, Geschäftsprozesse mit Hilfe von betriebswirtschaftlicher Standardsoftware abzu-bilden und mit individuellen IT-Lösungen optimal zu unterstützen. Unsere mehr als 80 MitarbeiterInnen weltweit beraten renommierte nationale und internationale Unternehmen aus den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Fertigungsindustrie, Automotive, Telekommunikation und Handel – viele davon Weltmarkführer oder maßgebliche Anbieter in ihrem Segment.

Phoron Consulting GmbH
Mladik
Guglgasse 15/3b
1110 Wien
+43(0)17483602
office@phoron.com
http://www.phoron.com/de/

pjdo | Kommunikation vom Feinsten.
Gregor Letofsky
Sigmundsgasse 16/7
1020 Wien
+43(0)1236218910
office@projectsdone.com
http://www.projectsdone.com