Tag Archives: Kreta

Essen/Trinken

Kulinarische Entdeckungsreise durch die Region Kreta

Initiative der Wirtschaftsförderung: „The European Food Masters – Taste the Authentic „, vom 24. bis 27. Februar 2019

Wenn man Menschen in Deutschland auf der Straße anspricht und sie fragt, was ihnen beim Stichwort „Kreta“ als Erstes einfällt, wird man in den meisten aller Fälle „Olivenöl“ als Antwort erhalten. Und das aus gutem Grund!

Gesunde und leckere Ernährung auf Basis guter Zutaten

Auch die „Kreta-Diät“, hat sich als Synonym gesunder Ernährung in vielen Köpfen kollektiv manifestiert. Und da sind wir beim Thema dieses Beitrags: Eine nachhaltig gesunde und gleichzeitig leckere Ernährung auf Basis guter Zutaten kann so einfach sein. Das beweisen uns die Kreter mit ihren hochwertigen Lebensmittelprodukten durch ihre statistisch außergewöhnlich hohe Gesundheit und Lebenserwartung!

Die griechische Küche, in diesem Fall die kretische, ist eine einfache, bodenständige Küche, die sich nicht durch ihre ausgefeilten Zubereitungsmethoden, sondern durch die Qualität und Frische der verwendeten Zutaten auszeichnet. Dazu gehören neben einem erstklassigen Olivenöl die herausragenden Milchprodukte Kretas, die neben dem bekannten Feta viele weitere Sorten wie z.B. den feinwürzig-cremigen „Myzithra“ oder vollaromatischen „Graviera“ hervorbringen. Außerhalb des (Oliven-) Feinkostregals, ist es die Gemüsetheke Kretas, in der man neben Paprika und Zucchini vor allem leckere Tomaten findet. Ein Genuss, der jedem Genießer ein verzücktes Lächeln ins Gesicht zaubert. So und nicht anders sollen Tomaten schmecken, doch dazu später!

Agro-Food-Partnership der Region Kreta

Die „Agrar-Lebensmittel-Partnerschaft“ der Region Kreta, ist eine Initiative zur Förderung und Vermarktung von auf Kreta produzierten Qualitätsprodukten mit ausgewiesener Bio- und Ursprungsbezeichnung. Auch in diesem Jahr macht sich die Initiative im Rahmen des europäischen Programms „The European Food Masters – Taste the Authentic“ für eine erfolgreiche Vermarktung kretischer Lebensmittel stark.

So wurden vom 24. bis 27. Februar 2019 deutsche Geschäftsleute, Journalisten und wir, die Betreiber des Foodblogs „Gernekochen – Mit Wein genießen“, Claudia und Jürgen Salzmann, über eine Einladung des Griechischen Generalkonsulats in Düsseldorf zu einer Informationsreise durch die kulinarischen Regionen Kretas eingeladen.

Die Liste der besuchten Betriebe beinhaltete mehrere Olivenölerzeuger, eine landwirtschaftliche Genossenschaft sowie fleischerzeugende und -verarbeitende Betriebe.

Kreta – Schatzinsel hochwertiger Olivenöle

Der erste Betrieb den wir besuchten, war die „LADI TSOUDEROS LTD.“ ( https://laditsouderos.gr/en), ein traditionsreiches Familienunternehmen mit Sitz in Rethymnon. Inhaber und Geschäftsführer Vangelis Tsouderos hat uns mit der Qualität seiner Olivenöle restlos überzeugt. Einmal mehr haben wir unserer persönlichen Favoritenliste bester Olivenöle ein weiteres Öl hinzugefügt.

Eine hochwertige Vielfalt an hochwertigen Olivenölen zu genießen und für jedes Gericht das optimale Öl parat zu haben, weckt in uns Begeisterung. Für einen leichten Blattsalat ein leichtkräftiges, für Gemüse ein mittelkräftiges, und für ein deftiges Schmorgericht ist ein kräftiges Olivenöl der richtige Partner. Tsouderos ist mit seinem „Ladi“ technisch auf dem neuesten Stand und hat neben neuen Geschäftsideen viel Geld in die Modernisierung seines Betriebes investiert, um den Erfordernissen des Marktes gerecht zu werden.

Kretische Geflügeldelikatessen

Weiter ging es bei unwetterartigem Starkregen zur „AGROKTIMATA KRITIS“ ( https://www.agroktimatakritis.gr/en/), einer hochmodernen Geflügelfarm. Anstelle einer schnellen Schlachtreife nach 30-40 Tagen, besitzt das Geflügel hier ein Schlachtalter von 70 Tagen, wodurch eine wesentlich bessere Fleischqualität und höherer Nährstoffreichtum erzielt wird.

Auch das zur Aufzucht verwendete, genbelassene und chemiefreie Futter leistet seinen Beitrag. Veterinär Alekos Stefnakakis ist Vize-Präsident der Agro-Food-Partnership. Er informierte unsere Geschäftsdelegation kompetent mit hohem Fachwissen und hat uns mit der geschmacklichen Qualität seiner Produkte nachhaltig beeindruckt. Vor allem geräucherte Geflügelprodukte zählen zu den Spezialitäten des kretischen Unternehmens. Das verwundert nicht, geräuchertes Fleisch hat auf Kreta eine lange Tradition.

„Apáki“ – traditionelle kretische Vorspeisen-Küche

Apáki, mariniertes, geräuchertes Schweinefleisch, wird auf Kreta meist als Vorspeise, sprich: „Meze“, gereicht. Gerne kalt als Beilage zu Ouzo, Raki bzw. „Tsikoudia“ oder Wein. Ebenso als Bestandteil eines deftigen Salates oder als Hauptgericht vom Grill, aus der Pfanne oder dem Ofen; am besten mit dicken Bohnen, sprich „Gigántes“, kombiniert.

So führte uns unser nächstes Reiseziel zur „FARMA ANTONAKI“ ( http://farma-antonaki.gr/), die als Ausgliederung der „AGROKTIMATA KRITIS“ den Fokus ihrer Produktion auf Fleischprodukte, vor allem auf geräucherte Wurstspezialitäten legt. Auch hier wurden wir von Alekos Stefnakakis erneut kompetent über die Besonderheiten der Produktion informiert. Ein abschließender Geschmackstest verschiedener Wurstwaren bestätigte erneut das hohe Qualitätsniveau kretischer Lebensmittel.

„Nimm Salz wie ein Geizhals, Essig wie ein Weiser, Olivenöl wie ein Verschwender – und mische alles wie ein Narr.“ (Griech. Sprichwort)

Dass das Vorzeige-Lebensmittelprodukt Kretas Olivenöl ist, ist Fakt. Und dass Olivenöl in den Küchen Kretas geradezu verschwenderisch verwendet wird, auch! So verwundert es nicht, dass unser nächstes kulinarisches Reiseziel uns erneut zu einem Olivenölproduzenten führte. „ELEONES MANOLAKIS – NATIVES OLIVENÖL EXTRA“ ( http://www.evosmos-sa.com/), hat uns mit seinem sehr intensiven Duft ein entrücktes Lächeln ins Gesicht gezaubert. Stávros Manolákis und seine sympathische Frau können sich über zahlreiche internationale Prämierungen ihrer Olivenöle freuen. Ihr „Natives Olivenöl Extra“ zählt unserer bescheidenen Meinung nach zu den Top-Olivenölen Kretas.

Unwetter auf Kreta – Ierápetra ist das völlig egal; hier scheint die Sonne

Weiter führte uns unsere verregnete Reise nach Ierápetra, wo wir ein Wetterwunder erlebten. Statt Starkregen und Sturm, wie auf der restlichen Insel, strahlte uns die Sonne unter blauem Himmel an, als hätte Ierápetra mit dem restlichen Kreta nichts zu tun.

Echte Tomaten statt „schnittfestes Wasser“

Die landwirtschaftliche Genossenschaft „GRETE – GREAT VEG OF CRETE“ hielt das, was ihr Slogan verspricht. „Grete“ wurde von den Kooperativen „Ntos“ und „The Island“ mit Sitz in Ierápetra, Lasithi, Kreta gegründet. Unter der Leitung von Louízos Kollias, Präsident der landwirtschaftlichen Genossenschaft der Region Kretas, entdeckten wir das „großartige Gemüse Kretas“ und waren direkt in zweierlei Hinsicht begeistert. Zum einen: der Geschmack. Ein Biss in eine frische Tomate Kretas, ist ganz einfach ein Stück Lebensglück – unbeschreiblich gut!

Zum anderen: es hat uns sehr gefreut zu sehen, wie das Gemüse gezüchtet wird. Statt chemischer Düngung und Schädlingsbekämpfung, kommt hier Mutter Natur zum Einsatz. So werden z.B. bei der Paprikaaufzucht „Killerinsekten“ eingesetzt, wie uns Produzent Michális Fothiatadákis demonstrierte. Eventuell vorhandenen Schädlingen, wie Blattläusen und Co., wird mit biologischen Mitteln der Garaus gemacht. Wir finden das absolut vorbildlich! Unserer Meinung nach hätte das Gemüse völlig zu Recht den Namen „Bio“ verdient, auch wenn es aus anderen Gründen, eventuell aus bestimmten Auflagen heraus, nicht so etikettiert werden kann. Auch der Zucchinianbau von Produzent Yiánnis Christákis hinterließ bei uns einen nachhaltig guten Eindruck.

Philoxenìa – die geradezu sprichwörtliche „Griechische Gastfreundschaft“

In den Räumlichkeiten der „Agricultural Cooperative „TO NISÍ“ ( http://www.tonisi.eu/) wurde – wie bei jedem unserer Aufenthalte in den Betrieben – aufgetischt bis die Tische krachten. Das gebietet das „Philotimo“ das Ehrgefühl aller Griechen. Es gibt bestimmt einige Dinge, auf die man sich in Griechenland nicht unbedingt verlassen kann. Das Vorhanden- oder Nichtvorhandensein von Gastfreundschaft gehört definitiv nicht dazu, sie ist immer existent. Sígura, ganz sicher!

Dákos – der Zwieback der Kreter

Koukoußánia (die Eule) wie das Brot auch genannt wird, ist auf keinem Vorspeisenteller Kretas wegzudenken. Das Brot basiert auf Gerstenzwieback und ist für diejenigen, die es zum ersten Mal probieren, wegen seines harten Bisses erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig. Mit frischer Tomate eingerieben und/oder Tomaten und zerkrümeltem Myzithra belegt, erinnert es optisch an Bruschetta. Will man es nicht ganz so hart, hält man es vor dem Belegen kurz unter fließendes Wasser – das soll helfen! Unser Mezedes-Teller war dazu mit den kleinen, äußerst leckeren Koroneiki-Oliven garniert. Unwiderstehlich lecker! Ach ja, und ein Stifádo, ein herzhaftes Schmorgericht, das es nicht nur auf Kreta, sondern im gesamten Griechenland in vielen Varianten gibt, hat natürlich nicht gefehlt!

Kalamafka – statt Februar-Regen fließen hier Honig und Olivenöl in Strömen

Das letzte Ziel unserer verregneten Februarreise führte uns ins Bergdorf Kalamafka, ca. 11 km von Ierápetra entfernt, wo wir die griechische Sonne noch kurz genossen haben. Dort besuchten wir ein kleines Unternehmen, mit Namen „SMARI“. SMARI ( https://smarihoney.gr/de/) ist ein Familienunternehmen mit großer Erfahrung in der Produktion von köstlichem, naturbelassenem Honig, der in den drei Sorten „Thymianhonig, „Thymian- und Pinienhonig“ sowie „Waldhonig“ mit hohem Pinienanteil hergestellt wird.

„Wir legen besondere Sorgfalt auf die Überwachung der Prozesse vom Bienenkorb bis hinein ins Glas, insbesondere bezüglich der Hygienevorschriften“, so Nikolarákis Georgios, der Senior-Chef des Familienunternehmens.

Gold Elasion – extrem säurearmes Premium-Olivenöl

„Ein hochqualitatives Olivenöl, das aus Oliven der Sorte Koroneiki hergestellt wird. Die Herstellungsmethode dieses besonderen Öls ist ausschließlich mechanisch, insbesondere kalt gepresst“, haben wir direkt aus erster Hand erfahren.

Gold Elasion und Gold Elasion „Organic“ ( https://elasion.gr/de/) sind Produkte des zweiten Portfolios und gleichzeitig das Renommee der sympathischen Familie. Internationale Goldprämierungen (International Taste & Quality Institut Brüssel) sprechen für sich! Der Geschmackstest bestätigte wieder einmal die fantastische Qualität kretischer Olivenöle. Ein so mildes, säurearmes Öl war uns bis dato noch nicht untergekommen. Definitiv unser Favorit für einen leckeren Blattsalat und vieles andere mehr.

Fazit und bleibende Eindrücke

Mit vielen kulinarisch-überzeugenden Eindrücken Kretas im Gepäck, traten wir unsere Rückreise nach Deutschland an, nicht ohne uns davon überzeugt zu haben, dass auch die moderne kulinarische Küche Kretas auf dem Vormarsch ist.

Kreatives Feuerwerk an kulinarischen Genüssen

Das „PELAGOS SEASIDE RESTAURANT“ ( http://corivabeach.gr/service/pelagos-seaside-restaurant/) beeindruckte uns nachhaltig mit einem 13-gängigen, kreativen Feuerwerk an kulinarischen Genüssen und bewies auch bei der Weinwahl eine sichere Hand. „Gernekochen – Mit Wein genießen“ gratuliert dem jungen Team sehr herzlich zu seiner Kochkunst und wünscht ihm den Erfolg, der ihm gebührt!

Leckere Kretaküche – Rezepte:

Kafterí-Salata (Paprika-Feta-Dip)
https://www.gerne-kochen.de/mediterrane-kueche/vorspeisen-salate/kafteri-salata-paprika-feta-dip-a-la-gernekochen/

Garides saganaki
https://www.gerne-kochen.de/mediterrane-kueche/hauptgerichte/garnelen-in-feta-tomatensauce-garides-saganaki/

Kalamarákia gemstá (Gefüllte Tintenfische)
https://www.gerne-kochen.de/mediterrane-kueche/hauptgerichte/gefuellte-tintenfische-in-tomatensauce-kalamarakia-gemista/

Rolákia melitzánes me ktimá (Auberginenröllchen mit Hackfleisch)
https://www.gerne-kochen.de/mediterrane-kueche/hauptgerichte/auberginenroellchen-mit-hackfleisch-rolakia-melitzanas-me-kima/

Oktapodi-Stifado
https://www.gerne-kochen.de/mediterrane-kueche/hauptgerichte/oktopus-stifado-oktapodi-stifado-a-la-gernekochen/

Claudia & Jürgen Salzmann
Gernekochen – Mit Wein genießen
https://www.gerne-kochen.de/

Gernekochen – Mit Wein genießen, der Foodblog mit Weinempfehlung, der Genuss und gesunde Ernährung miteinander verbindet und Ihnen zu jedem Gericht „reinen Wein“ einschenkt.

Kontakt
Gernekochen – Mit Wein genießen
Claudia Salzmann
Marie-Curie-Str. 6
47475 Kamp-Lintfort
02842 9098761
post@gerne-kochen.de
https://www.gerne-kochen.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Unvergessliche Begegnungen

Kleine Erlebnisse am Wegesrand, die großen Eindruck hinterlassen

Unvergessliche Begegnungen

Begegnungen am Wegesrand – machen eine Reise unvergesslich

Hagen – 29. Mai. 2018. Oft sind es einzelne Begegnungen, die eine Reise unvergesslich machen. Zum Beispiel mit der ersten vegetarischen Hüttenwirtin. Der Ordensschwester, die eine sensationelle Führung aufs Parkett legt. Dem kretischen Bauern, der den Johannisbrotbaum wiederentdeckt hat – natürlich in Bioqualität. Oder dem von Ahnen berufenen südafrikanischen Medizinmann.

Besondere Kontakte entstehen oft über Reiseleiter
Veranstalter Wikinger Reisen ist stets auf der Suche nach kleinen Begegnungen am Wegesrand, die Wander- und Radurlaubern bleibende Eindrücke vermitteln. „Diese Erlebnisse stehen manchmal gar nicht im Programm – die Kontakte entwickeln sich vor Ort über unsere gut vernetzten Reiseleiter“, so Geschäftsführer Daniel Kraus.

Bahnpionier und Johannisbrot-Ökobauern
In der Haute Provence etwa treffen die kleinen Gruppen mit etwas Glück einen Pionier der legendären „Pinienbahn“, die von Digne-les-Bains nach Nizza führt. Und auf Kreta lernen sie auf einer Johannisbrotbaum-Farm auf „Carob“ spezialisierte Ökobauern kennen. Sie haben die Erzeugung der traditionsreichen Frucht wiederbelebt – die Insulaner sprechen liebevoll von „kretischer Schokolade.“

Mrs. Lea und der Medizinmann
Auf Jersey begegnen Wanderurlauber in St. Peter Mrs. Lea: Sie führt mit Hingabe durch ihren blühenden Privatgarten „Le Clos du Chemin“ und verrät so machen grünen Geheimtipp. Beeindruckend ist auch die Begegnung mit äthiopischen Pilgern auf dem Weg nach Gondar. Oder das Gespräch mit dem von Ahnen berufenen Medizinmann, den Teilnehmer der Reise „Naturwunder Südafrikas“ hin und wieder treffen. Er kann kaum lesen und schreiben, ist aber bis heute in seinem Dorf aktiv und anerkannt.

Vegetarische Hüttenwirtin und trendige Handweber
Auch in Deutschland gibt es unvergessliche Begegnungen. Im beschaulichen Altmühltal wohnen Wikinger-Gruppen in der Abtei Plankstetten und erleben dort eine außergewöhnliche Ordensschwester. Sie bringt ihren Gästen mitreißend den Alltag im Benediktinerkloster und die Arbeit des angeschlossenen Biohofs nahe. Im Ostallgäu geht es zu Silly, Betreiberin der ersten vegetarischen Berghütte. In ihrer „Hündeleskopfhütte“ kommt nichts Tierisches in die Pfanne. Auf der gleichen Tour begegnen Urlauber den Hechenbergers, die in ihrer Handweberei Traditionshandwerk mit Mode-und Wohntrends unter einen Hut bringen.
Text 2.314 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Nizza – wo die Sonne ewig scheint: 8 Tage ab 1.290 Euro, Oktober 2018, min. 10, max. 18 Teilnehmer
Im Herzen Kretas: Schluchten, Strände und Antike: 15 Tage ab 1.895 Euro, September, Oktober 2018, min. 10, max. 24 Teilnehmer
Naturwunder Südafrikas: 22 Tage ab 4.068 Euro, Juni bis Dezember 2018, min. 5, max. 13 Teilnehmer
Afrika pur – wild und geheimnisvoll: 21 Tage ab 3.775 Euro, September bis November 2018, min. 7, max. 16 Teilnehmer
Wandern & Wohlfühlen im Altmühltal: 8 Tage ab 795 Euro, September 2018, min. 8, max. 16 Teilnehmer

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Pressemitteilungen

Gruppenreisen speziell für Solourlauber: Weil der Mensch gemeinsam mehr erlebt …

Sunwave-Konzept für Singles und Alleinreisende: Sonne, Action, Mietwagen und viele nette Leute

Gruppenreisen speziell für Solourlauber:  Weil der Mensch gemeinsam mehr erlebt ...

Solourlauber gemeinsam unterwegs – hier bei den Lavahöhlen von Los Hervideros auf Lanzarote

HAMBURG – 13. März 2018. Strand, Unterhaltung, Sport, Ausflüge, abendliche Barbesuche – das volle Programm für eine gelungene Auszeit. Aber nur für Solourlauber. Darauf basiert das Sunwave-Konzept. Bei dem Spezialveranstalter bleiben Alleinreisende unter sich. Der Spezialveranstalter mixt Sonne, Action und Mietwagen zum Solisten-Cocktail. Motto „Gemeinsam mehr erleben“.

Treffpunkt Mietwagen: Zusammen Richtung Hotel starten
Der erste Kontakt erfolgt am Flughafen – auf Mallorca, Lanzarote, Fuerteventura, Kreta etc. Rund ums Mittelmeer und auf den Kanaren. Wer aus dem gleichen Flieger steigt, trifft sich oft im Leihwagen wieder. Jeweils drei Urlauber teilen sich ein Auto und starten direkt zum Hotel. Das erspart lästiges Warten auf Gäste von anderen Flughäfen und zeitraubende Transfers. Außerdem kommen Alleinreisende dabei gleich ins Gespräch. Der Leihwagen ist im Urlaubspaket inbegriffen und macht mobil – bei Bedarf auch auf eigene Faust. Im Vorfeld klärt der Veranstalter, wer sich als Fahrer bzw. Zweitfahrer zur Verfügung stellt.

Gemeinsame Mahlzeiten. „Man sieht sich …“
Im Hotel, meist in Strandnähe und keine typischen Familien-Domizile, trifft sich die Solisten-Gruppe mit ihrem Reiseleiter. Am reservierten Sunwave-Tisch im Restaurant. Man „sieht sich“ beim Essen, die gemeinsamen Mahlzeiten sind zugleich „Meetingpoint“. Auch für Mitstreiter, die nicht an allen Freizeitangeboten teilnehmen möchten. Individueller Freiraum gehört dazu: Jeder kann, niemand muss.

Es geht ums „Wir-Gefühl“
„Den meisten geht es aber gerade um das „Wir-Gefühl“ und um gemeinsame Action“, weiß Sunwave-Geschäftsführer Otto Witten. Sein Team organisiert seit über 30 Jahren Reisen für Solourlauber – mit Schnee und Strand, als Städtetrip oder Fernreise. In passenden Altersgruppen, etwa von 29 bis 45 oder ab 50. Seine erfahrenen Reiseleiter schaffen Gruppenfeeling und organisieren jede Menge Abwechslung. Vom Volleyballturnier am Strand über Radtouren, Sightseeing, Weinproben etc. bis zum gemeinsamen Barbesuch. Weil das meiste zusammen einfach mehr Spaß macht … Text 2.033 Z. inkl. Leerz.

PM und Fotos hochaufgelöst hier zum Download

Reisetermine und Preise 2018: z. B.
Kreta, in verschiedenen Altersgruppen, Juni bis Okt., 1 Woche ab 888,- Euro
Mallorca, in verschiedenen Altersgruppen, Mai bis Okt., 7 Nächte ab 788,- Euro
Lanzarote, in verschiedenen Altersgruppen, März, Mai, Juli, September, Dezember, 7 Nächte ab 999,- Euro

KURZPROFIL
Gemeinsam mehr erleben: im Urlaub Leute kennenlernen, sportlich aktiv sein, zusammen essen, etwas unternehmen oder relaxen. Das ist das Konzept von Sunwave Singlereisen. Der 1986 gegründete Veranstalter spricht Alleinreisende an, die gemeinsam mit anderen Singles ihrer Altersgruppe unterwegs sein möchten – ohne Paare und Familien. Menschen, die Lust auf eine ungezwungene Atmosphäre, nette Gespräche, Spaß in der Gruppe, aber auch individuellen Freiraum haben. Der Jahreskatalog von Sunwave enthält rund 50 Programme mit Reiseleitung weltweit: Ski- oder Strandurlaub, Städte- und Schiffsreisen, Ferntrips und Silvestertouren.

Alle Fotos honorarfrei ausschließlich mit Quellenangabe Sunwave Reisen

Firmenkontakt
Sunwave Gruppen- und Singlereisen GmbH
Otto Witten
Alte Holstenstraße 25
21031 Hamburg
040 72 58 570
040 72 58 57 34
info@sunwave.de
http://www.sunwave.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331-46 30 78
02331- 47 35 835
sunwave@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Pressemitteilungen

Kreta ruft! Trips speziell für Singles und Alleinreisende

Allein starten, gemeinsam urlauben – Beachlife, Biken, Bootstouren – mobil dank Mietwagen

Kreta ruft! Trips speziell für Singles und Alleinreisende

Kreta wird ab Juni zum Treffpunkt für Solourlauber

HAMBURG – 01. Mär. 2018. Mit anderen Alleinreisenden den Sundowner am Traumstrand von Malia genießen. Gemeinsam auf die Bike-Trails der kretischen Nordküste. In lockerer Runde zum Beachvolleyball, in die besten Bars oder mit dem Auto über die Insel. Kreta wird ab Juni zum Treffpunkt für Solourlauber. Sunwave, Spezialist für Alleinreisende, schnürt Pakete mit Ausflügen, Sport und jeder Menge Spaß – inklusive Mietwagen.

Zu dritt im Mietwagen ab Flughafen
Die Teilnehmer treffen sich nach der Landung in Heraklion, von dort aus geht es zusammen weiter. Direkt nach der Ankunft, ohne Wartezeit und umständliche Transfers. Drei Urlauber teilen sich einen Wagen – das macht mobil und bringt Alleinreisende sofort ins Gespräch. Die Solisten haben „ihren“ Tisch im Hotel und ihren Reiseleiter, der von der ersten bis zur letzten Minute dabei ist. Sunwave bietet die einwöchigen Single-Trips in den Altersgruppen 29 bis 49 und 35 bis 55 Jahre an.

Weder Katzentisch noch Langeweile
Allein Koffer packen, gemeinsam urlauben – auf Kreta gibt es weder Katzentisch noch Langeweile. Angesagt sind Ausflüge und sportliche Aktivitäten, aber auch Zeit zum Relaxen. Die malerische Insel Kreta garniert das Urlaubserlebnis mit viel Sonne, griechischen Mythen, unbeschwerter Lebensart und köstlicher Küche.

Beachlife, Biken und Wandern
Ziele sind u. a. die Lasithi-Hochebene, Knossos und der Strand von Malia. Das Hotel der Singleurlauber in der Nähe von Agios Nikolaos verfügt über eine eigene Mountainbike-Station. Sie bietet Räder und Touren mit Guide an. Auch Strandpicknick und eine Wanderung stehen auf dem Programm.
Text 1.576 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und Preise 2018:
Kreta, in verschiedenen Altersgruppen, Juni bis Okt., 1 Woche ab 888,- Euro

KURZPROFIL
Gemeinsam mehr erleben: im Urlaub Leute kennenlernen, sportlich aktiv sein, zusammen essen, etwas unternehmen oder relaxen. Das ist das Konzept von Sunwave Singlereisen. Der 1986 gegründete Veranstalter spricht Alleinreisende an, die gemeinsam mit anderen Singles ihrer Altersgruppe unterwegs sein möchten – ohne Paare und Familien. Menschen, die Lust auf eine ungezwungene Atmosphäre, nette Gespräche, Spaß in der Gruppe, aber auch individuellen Freiraum haben. Der Jahreskatalog von Sunwave enthält rund 50 Programme mit Reiseleitung weltweit: Ski- oder Strandurlaub, Städte- und Schiffsreisen, Ferntrips und Silvestertouren.

Alle Fotos honorarfrei ausschließlich mit Quellenangabe Sunwave Reisen

Firmenkontakt
Sunwave Gruppen- und Singlereisen GmbH
Otto Witten
Alte Holstenstraße 25
21031 Hamburg
040 72 58 570
040 72 58 57 34
info@sunwave.de
http://www.sunwave.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331-46 30 78
02331- 47 35 835
sunwave@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Pressemitteilungen

Reisen zum Ich

Auf Kreta entspannen und die innere Mitte finden

Reisen zum Ich

Die Hotels Souda Mare und Phoenix bescheren Individualreisenden unvergessliche Wohlfühlmomente. (Bildquelle: epr/Inside Travel)

(epr) Überfüllte Strände, Schlangestehen am Büffet, laute Zimmernachbarn – es gibt viele gute Gründe, im Urlaub nicht mit dem Strom zu schwimmen. Denn nachhaltige Entspannung und die vielbeschworene Auszeit vom Alltag sind vor allem abseits der ausgetretenen Pfade zu finden. Dort wo die Natur noch ursprünglich ist und die Menschen noch warmherzig sind; wo Erholungsuchende alleine urlauben können, ohne einsam zu sein und die innere Mitte mehr zählt als der äußere Schein.

All-inclusive-Urlaub auf Kreta? Kein Problem! Doch es geht auch anders. Plakias, ein malerischer Ort an der kretischen Südküste, ist zwar kein Geheimtipp mehr, zieht aber Jahr für Jahr Individualreisende in seinen Bann. Das hat nicht nur etwas mit dem mediterranen Klima und der ruhigen Lage zwischen Meer und Gebirge zu tun, sondern auch mit der mythischen Kraft, die seit jeher von der griechischen Insel ausgeht. Wie will ich leben? Welche Ziele habe ich? Was ist mir wichtig? Speziell für Alleinreisende – aber nicht nur – halten die beiden Hotels Souda Mare und Phoenix unter dem Namen kretakreativ unvergessliche Wohlfühlmomente bereit, die dem Leben eine positive Richtung geben. „Innere Klarheit & Kraft auf Kreta“, „Freiheit beginnt im Kopf“ oder „Liebeslust statt Liebesfrust“, dazu noch Yoga, Pilates, Tanzen und Singen – die einwöchigen Ferienseminare sind ebenso meditativ wie kreativ und entsprechen dem ganzheitlichen Konzept von Inside Travel, Urlaub und Selbsterfahrung miteinander zu verbinden.

Der Veranstalter aus Wasserburg am Inn hat mehr als 30 Jahre Erfahrung darin, Gleichgesinnte zusammenzubringen, die sich frei und ungezwungen entfalten möchten. Neben den Ferienseminaren gibt es auch ein offenes Freizeitangebot, das zum Ausprobieren einlädt: Von Malerei und Fotografie über Wanderungen und Bootsfahrten bis hin zu Wassersport und griechischem Tanz ist alles dabei, was Lust auf mehr macht. Weil das Hausprogramm frei wählbar ist, kann der Gast jeden Tag aufs Neue entscheiden, ob er an einem Kurs teilnehmen oder lieber etwas auf eigene Faust unternehmen möchte. Weitere Informationen zu kretakreativ und anderen Individualreisen gibt es unter http://www.inside-travel.com/

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Pressemitteilungen

Reisen zum Ich

Auf Kreta entspannen und die innere Mitte finden

Reisen zum Ich

Die Souda-Buch auf Kreta hält unvergessliche Wohlfühlmomente für Individualreisende bereit. (Bildquelle: epr/Inside Travel)

(epr) Überfüllte Strände, Schlangestehen am Büffet, laute Zimmernachbarn – es gibt viele gute Gründe, im Urlaub nicht mit dem Strom zu schwimmen. Denn nachhaltige Entspannung und die vielbeschworene Auszeit vom Alltag sind vor allem abseits der ausgetretenen Pfade zu finden. Dort wo die Natur noch ursprünglich ist und die Menschen noch warmherzig sind; wo Erholungsuchende alleine urlauben können, ohne einsam zu sein und die innere Mitte mehr zählt als der äußere Schein.

All-inclusive-Urlaub auf Kreta? Kein Problem! Doch es geht auch anders. Plakias, ein malerischer Ort an der kretischen Südküste, ist zwar kein Geheimtipp mehr, zieht aber Jahr für Jahr Individualreisende in seinen Bann. Das hat nicht nur etwas mit dem mediterranen Klima und der ruhigen Lage zwischen Meer und Gebirge zu tun, sondern auch mit der mythischen Kraft, die seit jeher von der griechischen Insel ausgeht. Wie will ich leben? Welche Ziele habe ich? Was ist mir wichtig? Speziell für Alleinreisende – aber nicht nur – halten die beiden Hotels Souda Mare und Phoenix unter dem Namen kretakreativ unvergessliche Wohlfühlmomente bereit, die dem Leben eine positive Richtung geben. Innere Klarheit & Kraft auf Kreta“, „Freiheit beginnt im Kopf“ oder „Liebeslust statt Liebesfrust“, dazu noch Yoga, Pilates, Tanzen und Singen – die einwöchigen Ferienseminare sind ebenso meditativ wie kreativ und entsprechen dem ganzheitlichen Konzept von Inside Travel, Urlaub und Selbsterfahrung miteinander zu verbinden.

Der Veranstalter aus Wasserburg am Inn hat mehr als 30 Jahre Erfahrung darin, Gleichgesinnte zusammenzubringen, die sich frei und ungezwungen entfalten möchten. Neben den Ferienseminaren gibt es auch ein offenes Freizeitangebot, das zum Ausprobieren einlädt: Von Malerei und Fotografie über Wanderungen und Bootsfahrten bis hin zu Wassersport und griechischem Tanz ist alles dabei, was Lust auf mehr macht. Weil das Hausprogramm frei wählbar ist, kann der Gast jeden Tag aufs Neue entscheiden, ob er an einem Kurs teilnehmen oder lieber etwas auf eigene Faust unternehmen möchte. Weitere Informationen zu kretakreativ und anderen Individualreisen gibt es unter http://www.inside-travel.com/

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Pressemitteilungen

Treffpunkt Griechenland: Singleurlaub auf Kreta und Kassandra

Allein Koffer packen, gemeinsam urlauben – mit Beachlife, Biken, Bootstouren und Bars

Treffpunkt Griechenland:  Singleurlaub auf Kreta und Kassandra

Singles treffen sich auf Kreta und Kassandra

HAMBURG – 30. Mai. 2017. Mit netten Leuten zum Sundowner an den Traumstrand von Malia. Mit anderen Radfans auf die Bike Trails der kretischen Nordküste. Gemeinsam zum Beachvolleyball, in die besten Bars von Kriopigi oder zu den kulturellen Musts von Thessaloniki. Kreta und Kassandra werden zum Treffpunkt für den Singleurlaub 2017. Veranstalter Sunwave bietet beide Ziele ab Juni an. Die einwöchigen Trips sprechen Alleinreisende in den Altersgruppen 29 bis 49, 35 bis 55 oder 40 bis 60 Jahre an.

Vom Flughafen aus geht es zusammen weiter
Allein Koffer packen, gemeinsam urlauben. Die Teilnehmer treffen sich nach der Landung in Thessaloniki oder Heraklion, von dort aus geht es zusammen weiter. Sie teilen sich zu dritt einen Mietwagen und haben „ihren“ Tisch im Hotel. Angesagt sind Ausflüge und sportliche Aktivitäten, aber auch Zeit zum Relaxen. Kreta und Kassandra garnieren das Urlaubserlebnis mit viel Sonne, griechischen Mythen, unbeschwerter Lebensart und köstlicher Küche.

Kreta: Beachlife, Biken, Bootfahren und Wandern
Auf Kreta geht es u. a. zur Lasithi-Hochebene, nach Knossos, mit dem Boot entlang der Küste oder an den Traumstrand von Malia. Die Insel ist ein Paradies für Radfans und hat traumhafte Trails – das Hotel der Singleurlauber verfügt über eine eigene Mountainbike-Station. Sie bietet Räder und Touren mit Guide an. Auch Strandpicknick und eine Wanderung stehen auf dem Programm. Die Sunwave-Gruppe wohnt in der Nähe von Agios Nikolaos.

Kassandra: versteckte Buchten, trendige Bars und urige Tavernen
Zweites griechisches Ziel ist Kassandra auf Chalkidiki. Alleinreisende entdecken gemensam auf dem schönsten Finger der Halbinsel versteckte Buchten, trendige Beachbars und urige Tavernen. Ihr Reiseleiter organisiert u. a. eine Inselrundfahrt mit Badestopp in Sani. Dazu kommen Ausflüge nach Sithonia und zu den kulturellen Highlights von Thessaloniki. Bewegungsfans kommen beim Beachvolleyball auf ihre Kosten. Wer dazu keine Lust hat, schaut einfach zu – beim anschließenden Sundowner trifft man sich wieder.Text 2.006 Z. inkl. Leerz.

PM und Fotos hochaufgelöst hier zum Download

Reisetermine und Preise 2017:
Kreta, in verschiedenen Altersgruppen, Juni bis Okt., 1 Woche ab 888,- Euro
Kassandra, In verschiedenen Altersgruppen, Juni und Sept., 1 Woche ab 799,- Euro

KURZPROFIL
Gemeinsam mehr erleben: im Urlaub Leute kennenlernen, sportlich aktiv sein, zusammen essen, etwas unternehmen oder relaxen. Das ist das Konzept von Sunwave Singlereisen. Der 1986 gegründete Veranstalter spricht Alleinreisende an, die gemeinsam mit anderen Singles ihrer Altersgruppe unterwegs sein möchten – ohne Paare und Familien. Menschen, die Lust auf eine ungezwungene Atmosphäre, nette Gespräche, Spaß in der Gruppe, aber auch individuellen Freiraum haben. Der Jahreskatalog von Sunwave enthält rund 50 Programme mit Reiseleitung weltweit: Ski- oder Strandurlaub, Städte- und Schiffsreisen, Ferntrips und Silvestertouren.

Firmenkontakt
Sunwave Gruppen- und Singlereisen GmbH
Otto Witten
Alte Holstenstraße 25
21031 Hamburg
040 72 58 570
040 72 58 57 34
info@sunwave.de
http://www.sunwave.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331-46 30 78
02331- 47 35 835
sunwave@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Pressemitteilungen

Licht über Kreta von Lisa Michaelis

Ein Buch über Liebe, Abenteuer, Aussteiger und ein alternatives Leben auf der Sonneninsel Kreta. Entdecke Kretas ursprüngliches Gesicht!

Licht über Kreta von Lisa Michaelis

Lisa Michaelis, Licht über Kreta.

Pressemitteilung zu Licht über Kreta von Lisa Michaelis

Licht über Kreta – Lisa Michaelis. Ab 1. September in den online stores der Mayerschen Buchhandlung und in jeder Buchhandlung.

Ein Buch über Liebe, Abenteuer, Aussteiger und ein alternatives Leben auf der Sonneninsel Kreta. Die historische Entwicklung Kretas, Mythen & Naturbeschreibungen sind Teil der Story! Entdecke Kretas ursprüngliches Gesicht, abseits des Massentourismus.

Was macht eine Liebe zu einer besonderen Liebe? Im Falle von Linda
und Hali ist es die höhere Bestimmung, der beide folgen.
Auf einem ungewöhnlichen und abenteuerlichen Lebensweg, abseits der Konventionen, begegnen sich in den 80ziger Jahren ein Kreter und eine Deutsche, in einem kleinen, verschlafenen, kretischen Fischernest. Von diesem Tag an sind ihre Wege untrennbar miteinander verbunden. Daran können weder eine Anklage bei Gericht, noch ein Gefängnisaufenthalt etwas ändern. Doch die Ereignisse stellen die Liebenden auf eine harte Probe. Das Licht, hier Metapher der Liebe, deutet von Anfang an auf die Liebe als höhere menschliche Bestimmung hin.
Lisa Michaelis“ Liebe zu der Insel Kreta hat sie dazu veranlasst dieses Buch zu schreiben und die historische Entwicklung Kretas, bildhafte Naturbeschreibungen und kretische Mythen in die Geschichte einfließen zu lassen.

Über die Autorin
Lisa Michaelis wurde 1965 in Köln geboren. Sie studierte an der Universität zu Köln Germanistik und Byzantinistik und später Lehramt. Mehrere Griechenlandreisen, während derer sie ihre besondere Liebe zu der Insel Kreta entdeckte, haben sie zu diesem Buch inspiriert. Heute lebt und arbeitet sie als Lehrerin in der Nähe von Köln.
Licht über Kreta wird ausgegeben durch MBOOK und ist erhältlich bei mayersche.bookmundo.de, Preis 14,50 E.
hardcover groß (155 x 235) – 163 S. – ISBN 9789463181693
softcover groß (155 x 235) – 163 S. – ISBN 9789463181686
softcover klein (135 x 215) – 217 S. – ISBN 9789463181792
E – BOOK – 217 S. – ISBN 9789463181655

Über MBOOK
MBOOK ist eine Initiative der Mayerschen Buchhandlung und verwendet das Veröffentlichungsportal Bookmundo. Hier können Autoren eigene Bücher veröffentlichen, wobei die Recht am Buch bei ihnen bleiben.
Besuche meine homepage

Self publisher bei MBOOK

Kontakt
B. Müller
Lisa Michaelis
Bungertweg 11
50226 Frechen
02234-9797868
mabodha@web.de
http://www.lisamichaelis.jimdo.com

Pressemitteilungen

Flughafentransfer: Taxifahrt oft teurer als ganze Mietwagenreise

(Mynewsdesk) Wenn Urlauber am Flughafen ihren letzten Koffer vom Gepäckband heben, möchten sie so schnell wie möglich weiter zum eigentlichen Reiseziel – und das am liebsten günstig und entspannt mit dem Auto. billiger-mietwagen.de hat die Kosten für einen Taxi-Transfer mit denen für einen Mietwagen für 7 Tage (inklusive Sprit für die Strecke vom und zum Flughafen) an vier beliebten Urlaubszielen verglichen und dabei deutliche Preisunterschiede entdeckt.

Ob das Taxi oder der Mietwagen günstiger ist, hängt unter anderem davon ab, wie weit der Urlaubsort vom Flughafen entfernt liegt. So sparen Urlauber beispielsweise auf Teneriffa zwar mit dem Taxi bis zu 37,6 % gegenüber dem Mietwagen, wenn sie in Playa las Americas übernachten. Befindet sich ihre Unterkunft jedoch in Puerta de la Cruz, ist der Mietwagen für die Strecke fast um die Hälfte günstiger als das Taxi. Neben der Entfernung zum Flughafen kommt es auch auf die Reisedauer an. Insbesondere bei kürzeren Reisen wie Wochenendtrips ist der Mietwagen häufig die günstigere Alternative. Ein Mietwagen kann also nicht nur die Urlaubskasse schonen, sondern bietet Reisenden auch Unabhängigkeit beim Erkunden ihres Reiseziels.

Wie die Preisunterschiede für vier der beliebtesten Reiseziele bei einwöchigem Aufenthalt aussehen, zeigt die nachfolgende Übersicht.

Spanien

Flughafen: Palma de Mallorca
Reiseziel: Santa Ponsa
Taxikosten hin und zurück: 81 Euro
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 117,85 Euro
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: + 45,1 %

Flughafen: Palma de Mallorca
Reiseziel: Cala Ratjada
Taxikosten hin und zurück: 184 Euro
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 129,08 Euro
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: – 30,2 %

Flughafen: Teneriffa Süd
Reiseziel: Playa las Americas
Taxikosten hin und zurück: 75 Euro
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 103,08 Euro
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: + 37,6 %

Flughafen: Teneriffa Süd
Reiseziel: Puerto de la Cruz
Taxikosten hin und zurück: 220 Euro
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 116,67 Euro
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: – 47,1 %

Italien

Flughafen: Olbia, Sardinien
Reiseziel: Santa Teresa Gallura
Taxikosten hin und zurück: 205 Euro
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 187,90 Euro
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: – 8,3 %

Flughafen: Olbia, Sardinien
Reiseziel: Porto Rotondo
Taxikosten hin und zurück: 90 Euro
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 174,17 Euro
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: + 93,5 %

Griechenland

Flughafen: Heraklion, Kreta
Reiseziel: Georgioupolis
Taxikosten hin und zurück: 234 Euro
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 176,52 Euro
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: – 24,6 %

So wurde verglichen:

Die Preise für den Reisezeitraum 12. bis 19. September 2016 beziehen sich auf die kleinste Mietwagen-Kategorie mit umfassender Versicherungsleistung, vorteilhafter Tankregelung (voll-voll) und Abholung und Rückgabe direkt am Flughafenterminal (kein Shuttle Service benötigt). Die Taxipreise wurden den Webseiten von Flughäfen und lokalen Taxianbietern entnommen, die Spritpreise stammen von den Internetseiten Benzinpreis.de und adac.de. (PM-ID: 200)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/exzjes

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise-europa/flughafentransfer-taxifahrt-oft-teurer-als-ganze-mietwagenreise-51571

www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 13 Jahren Branchenerfahrung und über 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln, Freiburg und Leipzig sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. Kürzlich wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote „sehr gut“. Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 2014) als „bester Mietwagenvermittler“.

Firmenkontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.themenportal.de/reise-europa/flughafentransfer-taxifahrt-oft-teurer-als-ganze-mietwagenreise-51571

Pressekontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.billiger-mietwagen.de

Pressemitteilungen

Köstlich wandern … erst bewegen, dann schlemmen

Kulinarischer Aktivurlaub – geführt und individuell – Kampanien, Veneto, Perigord

Köstlich wandern ... erst bewegen, dann schlemmen

Kampanien kulinarisch – verdiente Mittagspause nach der Wanderung

HAGEN – 21. Juni 2016. Erst bewegen, dann schlemmen … oder andersherum. Das Konzept „Wandern und Kochen“ vereint Genuss und Aktivität. Neu im Wikinger-Programm ist eine geführte Tour in Kampanien. Hier dreht sich alles um Küste und Küche, Panoramen und Pasta, Landschaft und Limoncello. Andere aktiv-kulinarische Doppelpacks führen ins Veneto, nach Mallorca, Kreta und Chalkidiki. Individualurlauber wandern und kochen in der Trüffelregion Perigord.

Neue Wanderreise: „Kampanien kulinarisch“
„Kampanien kulinarisch“: Lockere 1-2-Stiefel-Wandertouren ranken sich um die legendäre „Cucina italiana“. Kleine Wikinger-Gruppen entdecken gemeinsam die Costiera Amalfitana. Sie wandern auf göttlichen Pfaden nach Positano, erleben Amalfi und besuchen eine Mozzarella-Käserei. An drei Tagen startet in Praiano ein Kochkurs mit dem Küchenchef – mit regionalem Gemüse, Käse, Fisch und Meeresfrüchten.

„Genuss pur! Wandern und Kochen im Veneto“
„Genuss pur! Wandern und Kochen“ heißt es im Veneto. Köstliche Lektionen gibt es im Agriturismo Collalto in den Weinbergen westlich von Bassano – berühmt für einzigartigen Spargel und edle Grappadestillerien. Marktbesuch und Degustation sind ebenfalls inbegriffen. Dazu kommen Wanderungen Richtung Monte Grappa und Poebene, zur Einsiedelei von San Bovo oder nach Marostica.

„Mallorca kulinarisch – Wandern und Kochen“
Auch auf Mallorca, Lieblingsziel der Deutschen 2016, lassen sich Wandern und Kochen verbinden. Aktivurlauber entdecken mit ihrer Fincawirtin die bäuerliche Inselküche, von den Sopes Mallorquines bis zur Paella. Das Landhaus nahe Binissalem ist zugleich Startpunkt für Wanderungen rund um Santa Eugenia und Bunyola oder im Tal des Torrente de Tossals. Eine Weinprobe beim Winzer in Montuïri rundet das Ganze ab.

Aktive Genusstrips in Griechenland: Kreta und Chalkidiki
Einblicke in die griechische Küche gibt es auf Kreta und Chalkidiki. „Lorbeer, Zimt und Eselspfade“ ist ein Genussmenü aus Wanderungen, antiken Stätten in Heraklion und Knossos und kretischen Spezialitäten. Auf Chalkidiki mixt Wikinger Reisen im „natürlich gesund“-Katalog Gesundheitswanderungen, Pilates, Tanz und Kochkurs.

Individuelle Trüffeltour im Perigord
Individuellen Urlaubern serviert der Veranstalter eine Trüffeltour ins Perigord. Aktive Genießer wohnen in der „Auberge de la Truffe“ in Sorges, Hauptstadt der Trüffel. Der Ort hat sogar ein Museum zum Thema. Und das Hotel bietet im Oktober passende Kochkurse an. Wer anschließend ein paar Gramm „ablaufen“ möchte: Im Tal der Auvezere oder entlang des Flüsschens Boulou warten wunderschöne Strecken. Wie bei allen individuellen Wanderreisen packt Wikinger Reisen auch ins Schlemmerpaket detaillierte Wegbeschreibungen und Karten mit markierten Routen. Text 2.701 Z. inkl. Leerzeichen

Reisepreise und Termine
Geführte Reisen
Toskana kulinarisch , 11 Tage ab 1.848 EUR, 03.09.16
Kampanien kulinarisch , 9 Tage ab 1.855 EUR, 01.10.16
Genuss pur! Wandern und Kochen im Veneto , 9 Tage ab 1.495 EUR, 04.10.16
Lorbeer, Zimt und Eselspfade – Wandern und Kochen auf Kreta , 15 Tage ab 1.765 EUR, 08.10.16
Chalkidiki: Ein feines, griechisches Gericht: Wandern, Entspannen und Lebensfreude , 8 Tage ab 1.130 EUR. 17.09., 24.09., 01.10.16
Mallorca kulinarisch – Wandern und Kochen, 8 Tage ab 1.285 EUR, 01.10. und 22.10.16
Individuelle Wanderreise
Perigord: Trüffel und mehr! 8 Tage 645 EUR, vom 27.06.-23.10. 16 ist die tägliche Anreise möglich.

KURZPROFIL
Wikinger Reisen, 1969 gegründetes Familienunternehmen, ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Unter dem Motto „Urlaub, der bewegt“ bietet der Veranstalter weltweit Wander- und Wanderstudieneisen, Trekking-Touren, Radurlaub, aktive Fernreisen mit Natur- und Kulturprogrammen sowie Winterurlaub an. Aktiven Urlaub für Körper & Seele präsentiert der Katalog „natürlich gesund“. Mit knapp 56.000 Gästen und einem Jahresumsatz von mehr als 91 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das Unternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de