Tag Archives: kryo

Gesundheit/Medizin Shopping/Handel Wissenschaft/Forschung

Laborbedarf: BradyJet J2000 Farbetikettendrucker

Laborbedarf: BradyJet J2000 Farbetikettendrucker

 

Etiketten für Laborproben und gefährliche Flüssigkeiten mit farbigen Texten, Symbolen, Barcodes und Logos selber bedrucken und das in Fotoqualität? Diesen Farbetikettendrucker gibt es ab sofort bei MAKRO IDENT.

MAKRO IDENT stellt vor: Für die farbige Labor-Kennzeichnung von Gefäßen, Kanistern, Regalen, Schränken usw. gibt es endlich einen Farbetikettendrucker der über 16 Millionen Farben drucken kann – und das gestochen scharf in Fotoqualität. Labormitarbeiter können ab sofort ihre Ampullen, Röhrchen, Objektträger, Mikrotiterplatten usw. zukünftig selber in vielen Farben bedrucken. Ohne Probleme halten die bedruckten Etiketten die Lagerung in Flüssigstickstoff oder Gefrierschränken aus. Beklebte Objekte können in Wasserbäder gelegt oder für Autoklaven genutzt werden.

Da der Farbetikettendrucker BradyJet J2000 eine Druckauflösung von 4.800 dpi vorweisen kann, werden Laboretiketten gestochen scharf – in Fotoqualität – ausgedruckt. Besonders kleine Barcodes und Texte müssen ein gestochen scharfes Bild aufweisen, damit diese Informationen ohne Probleme sofort gelesen werden können.

Der Labor-Etikettendrucker BradyJet J2000 benötigt nur wenig Platz. Er ist zudem sehr einfach zu bedienen. Die Etiketten- und Farbbandrollen sind innerhalb weniger Sekunden eingelegt oder ausgetauscht. Der Vollfarb-Etikettendrucker erkennt die eingelegten Materialien selbständig und kalibriert sich selbst. Ohne Zeitverlust und lästige Druckereinstellungen kann sofort mit dem Drucken begonnen werden.

Die passende Etiketten-Software ist im Lieferumfang mit dabei. Für das schnelle Erstellen von einfachen Etiketten mit Text gibt es die Basic-Suite. Wer seine Laborproben mit Barcode, Symbolen, Serialisierung, Excel-Import usw. be- und gedruckt haben möchte, für den gibt es die praktische LAB-Suite im Lieferumfang.

Nun zum passenden Etikettenmaterial für die Laborkennzeichnung: Das Etikettenmaterial B-7425J erfüllt die speziellen Anforderungen im Labor. Getestet wurde auf Glas, Polypropylen und rostfreiem Stahl. Das Material verfügt über einen sehr gut haftenden Acrylklebstoff – auch bei Temperaturen von 70°C bis minus 196°C. Erhältlich sind verschiedene Größen für die Kennzeichnung von Reagenzgläsern, Objektträgern, Kryo-Röhrchen, Fläschchen, Petrischalen, Polyethylenbeuteln und andere Laborgefäße.

Spezielle Kombi-Etiketten, die aus einem Rechtecketikett und Rundetikett bestehen, hat MAKRO IDENT ebenfalls im Sortiment. Diese sind für die Röhrchen- und Deckelkennzeichnung gleichzeitig gedacht. So muss nicht erst das eine und dann das andere Etiketten gedruckt werden. Das Drucken beider Etiketten passiert in einem Druckvorgang.

Laut ausgiebigen Testphasen im Brady-Labor gibt es keinerlei sichtbaren Effekte bei bereits bedruckten Etiketten in Verbindung mit Ethanol, Methanol, Toluol, Azeton, Isopropylakohol, Xylol, 10% Fromalin, DMSO (Dimethylsulfoxid), 50% Essigsäure, 10% Natrium-Hydroxid, 10% Chrolox Bleichlösung.

Das Material B-2595 ist für den Innen- und auch für den Außenbereich gedacht. Es können Etiketten mit Gefahrstoff-Symbolen (GHS) gedruckt werden, wie auch Warnschilder und alle anderen Schilder und Etiketten für die allgemeine Kennzeichnung im Labor wie z.B. Kühlschrank-Kennzeichnung, Regal-Kennzeichnung, Warnkennzeichnung auf Behälter usw.

Einzusetzen ist das Material B-2595 bei Temperaturen von 60°C bis minus 60°C. Bedruckt gibt es keine Auswirkungen auf Farbe und Material in entionisiertem Wasser, Windex Glasreiniger, 10%-ige HC1 (pH 1) Flüssigkeit, 10%-ige Natriumchlorid-Lösung, Isopropylalkohol, 50%-ige Ethanollösung, Benzin und bedingt bei 10%-iger Natriumchloridlösung. Bei der Natriumchloridlösung wird die Beschichtung gelb. Nach 24 Stunden nimmt das Etikett wieder die ursprüngliche Farbe auf. Die Farbe bleibt auf dem Etiketten ohne abzugehen.

Beide Materialien wurden – nach dem Druck – auf Abrieb getestet. Q-Tipp Wattestäbchen wurden in die jeweils genannten Flüssigkeiten getaucht und 100 mal hin- und hergerieben, ohne dass man ein Ablösen der Farben erkennen konnte.

Weitere Informationen zum Farbetikettendrucker BradyJet J2000 unter https://www.labor-kennzeichnung.de/labordrucker/bradyjet-j2000.html

 

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

82008 Unterhaching

Tel. 089-615658-28

Fax. 089-615658-25

WEB: www.labor-kennzeichnung.de

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

Shopping/Handel

Brady BMP51 Labor-Etikettendrucker – Tragbar und mit PC-Anschluss

Brady BMP51 Labor-Etikettendrucker - Tragbar und mit PC-Anschluss

Beim Labor-Etikettendrucker Brady BMP51 handelt es sich um einen Thermotransferdrucker, der sich für den Druck verschiedenster kleiner Laboretiketten zum Kennzeichnen unterschiedlichster Laborgefäße eignet.

MAKRO IDENT stellt vor: Der Etikettendrucker Brady BMP51 ist ein kleiner Labordrucker, der zum einen als tragbarer Drucker verwendet werden kann und zum anderen – auch als fester stationärer Drucker – über die USB-Schnittstelle an einen PC oder Notebook angeschlossen wird.

Da der Brady BMP51 Labor-Etikettendrucker über ein überaus effizientes Materialkassetten-System verfügt, ist der Drucker zum Bedrucken verschieden großer Etiketten für die unterschiedlichsten Laborprobengefäße sehr gut geeignet.

Die Etiketten und das Farbband befinden sich in einer Kassette. Das heißt, das Herausnehmen und wieder einlegen dieser Materialkassette ist innerhalb weniger Sekunden erledigt. Der Anwender kann sofort weiter arbeiten. Der Drucker erkennt zudem, um welche Materialkassette es sich handelt und stellt sich komplett selbst ein. Für den Anwender entfällt somit jedwede Einstellung und Kalibrierung am Drucker.

Gerade für Labormitarbeiter ist der Etikettendrucker BMP51 ein geeignetes Gerät, da es einfach zu bedienen ist und es keinerlei Aufwand mit der Druckereinstellung gibt. Der Labormitarbeiter konzentriert sich nur auf das Erstellen und Drucken von Etiketten und beklebt damit seine Laborgefäße.

Für den BMP51 gibt es Endlos-Etikettenbänder und vorgestanzte Etiketten für das Kennzeichnen von PCR-, Zentrifugen- und Eppendorf-Röhrchen, Objektträgern, Mikrotiterplatten, Halmen, Petrischalen, konische Gefäße und vieles mehr. Die verfügbaren Etiketten für die genannten Gefäße und Kryo-Röhrchen sind meist Lösungsmittel- und Chemikalien-resistent und halten Temperaturen von 120°C bis minus 196°C Grad aus. Für leicht angefrorene Röhrchen gibt es auch das FreezerBondz-Material, das auf der leicht angefrorenen Oberfläche aufgeklebt werden kann.

Der Labor-Etikettendrucker verfügt über eine selbstreinigende Schneidevorrichtung, die jedes Material leicht schneidet und das Etikett solange selbständig festhält, bis es benötigt wird.

Wer den Labor-Etikettendrucker BMP51 hauptsächlich am PC nutzen möchte, für den gibt es die Etiketten-Software Brady-Workstation PWID-Suite. Diese Software ist im Lieferumfang bei den PC-basierten Druckern schon mit dabei. Die Brady-Workstation ist eine Software-Plattform mit verschiedenen Software-Applikationen für die Kennzeichnung im Labor. Diese wird einfach auf einen PC oder Notebook aufgespielt, der Drucker wird mittels Druckertreiber installiert und schon kann es losgehen mit der Etikettenerstellung.

Eine spezielle Software-Applikation für die Anbindung mit einem ERP-System wie zum Beispiel mit EXCEL oder einer LIMS ist ebenfalls erhältlich. Da es alle Brady-Workstation Software-Applikationen für 30 Tage zum kostenlosen Test gibt, wird empfohlen, die entsprechende App „Data Automation“, die für eine LIMS-Anbindung benötigt wird, vorher zu testen. Erst wenn diese im vorhandenen System funktioniert, kann auch der Labor-Etikettendrucker zum Einsatz kommen.

Labormitarbeiter lassen sich am besten vom Customer Service der MAKRO IDENT beraten, welche Etiketten für den entsprechenden Einsatz benötigt werden. Der Customer Service wird auch abfragen, wie viel Etiketten pro Tag oder pro Woche gedruckt werden sollen. Dies geschieht aus dem Grunde, weil sich versichert werden muss, ob der Drucker nicht sogar zu unterdimensioniert ist. Das nächsthöhere Druckermodell namens Brady BBP33 käme dann bei einem Etikettendruck ab 250 Etiketten pro Tag eher in Frage.

Weitere Informationen sind zu finden unter folgendem Link: https://www.makroident.de/labordrucker/bmp51.html

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Zertifizierter Brady-Distributor „GOLD-EXPERT“ für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

WEB: www.makroident.de

Pressemitteilungen

Peltier-Technologie in der Medizintechnik

uwe electronic bietet ein großes Portfolio an Peltier-Elementen ab Lager

Peltier-Technologie in der Medizintechnik

Peltier-Element

Moderne medizinische Geräte für thermische Anwendungen benötigen kleine Bauteile für einen flexiblen Aufbau. Sehr häufig werden dabei Komponenten eingesetzt, die für die Erwärmung bzw. Kühlung den thermoelektrischen Effekt nutzen. Dieser sogenannte „Peltier-Effekt“ beruht auf dem physikalischen Prinzip des Wärmeaustauschs durch unterschiedlich dotierte Halbleitermaterialien. Durch diesen Wärmetransport können Oberflächentemperaturen deutlich unterhalb des Gefrierpunktes erreicht werden. Darüber hinaus ist es mit der Peltiertechnologie ebenfalls möglich zu heizen, wenn durch eine elektrische Umpolung die Richtung des Wärmetransportes gedreht wird.

Solche Komponenten, die kühlen und heizen können, werden als Peltierelemente bezeichnet. Innerhalb eines Peltiermoduls befinden sich zwischen zwei Keramikplatten häufig zwischen 50-130 Halbleiterpaare. Die Größe eines einzelnen kubischen Halbleiters ist dabei 2x2mm oder kleiner. Durch Reihenschaltung aller Halbleiterpaare wird der Peltiereffekt verstärkt und damit der Wärmetransport erhöht. Ein Peltierelement erreicht im Aufbau je nach Anzahl der Halbleiterelemente eine typische Größe von 2×2 bis 4×4 cm².

Nach Anlegen einer Gleichspannungsquelle wird bei Peltiermodulen ein Temperaturunterschied von bis zu 70°C zwischen den beiden Keramikseiten erzeugt. Mit Hilfe dieses Temperaturgradients werden kleine flexible Lösungen für diverse medizinische Geräte geschaffen.
Aus diesen Eigenschaften heraus lassen sich für kleine Bauräume verschiedene Lösungen thermischer Anwendungen ableiten. Im medizinischen Bereich finden Peltierelemente viele unterschiedliche Einsatzgebiete.

Neben der Kühlung von elektronischen Komponenten (z.B. Laser) werden Peltierelemente gerne in der direkten dermatologischen Behandlung eingesetzt. Bei IPL-Geräten, die beispielsweise zur Haar- oder Altersfleckenentfernung eingesetzt werden, übernimmt das Peltierelement die Aufgabe, die Haut während der Behandlung zu kühlen.
Eine weitere medizinische Anwendung ist die Kryo Funktion. Fettzellen sind extrem kälteempfindlich. Werden die Fettzellen unterhalb der Haut auf unter 2°C gekühlt, so entzünden sie sich und werden zerstört, ohne dabei die Haut oder umliegendes Gewebe zu verletzen. Das dabei freiwerdende Fett wird über Stoffwechselprozesse aus dem Körper abtransportiert.

In der Analysetechnik werden Peltierelemente vielfach in Thermocyclern oder Kryostaten eingesetzt. Die Geräte müssen dabei häufig Temperaturbereiche von -20°C bis 80°C abdecken. Durch Umkehrung der Polarität der Versorgungsspannung an Peltierelementen wird die Richtung des Wärmetransports innerhalb des Moduls ebenfalls gedreht. Dadurch ist es möglich mit einer einzigen Komponente sowohl zu kühlen als auch zu heizen. Daraus ergibt sich der große Vorteil, dass durch einen kleinen Aufbau schnelle Reaktionszeiten und präzise Temperaturregelungen von bis 0,01°C erreicht werden.

Die uwe electronic GmbH bietet ein umfangreiches Portfolio von über 300 Peltierelementen an. Die Peltierelemente werden in unterschiedlichen Leistungsklassen (0,5 – 300 Watt) und Bauformen (3×3 mm bis 62 x 62 mm) angeboten. Somit läßt sich individuell für jede Anforderung eine passende Lösung finden.

Ausführliche Informationen unter:

uwe electronic GmbH
Inselkammerstr. 10
82008 Unterhaching
Tel: 089-441190 0
Fax: 089-441190 29
www.uweelectronic.de
info@uweelectronic.de

Die uwe electronic GmbH ist ein international tätiges Systemhaus mit Sitz in Unterhaching bei München. Unsere Kunden reichen vom mittelständischen Betrieb bis hin zu High-Tech-Konzernen in Deutschland und Zentraleuropa. Unsere Produktpalette umfasst Produkte und Lösungen aus den Bereichen Prüftechnik für Elektronik, Temperaturmanagement, Automatisierung und Elektronische Bauelemente. Unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen Federkontakte für das Prüfen von bestückten Leiterplatten, Steckverbinder mit gefederten Kontaktstiften und Temperaturmanagement.

Kontakt
uwe electronic GmbH
Dominik Gehlen
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
08944119015
info@uweelectronic.de
http://www.uweelectronic.de

Pressemitteilungen

Bis -196 °C über die Autobahn

Bis -196 °C über die Autobahn

(Mynewsdesk) Der Einsatz spezialisierter Logistik ist bei Transporten von Laborproben und Biomaterialien erforderlich. Denn auch schon geringste Temperaturschwankungen können den Proben schaden. Damit Unternehmen der Labor-Branche beim Transport ihrer oft einzigartigen Proben auf der sicheren Seite sind, ist daher die Beauftragung eines erfahrenen Logistikers angeraten. www.logistics-group.de

Um ganz sicher zu sein, dass die Proben während des Transports keinen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind, wie das beim Transport im Trockeneis der Fall sein kann, setzt der Transportlogistiker Neumaier Spezialfahrzeuge ein. Die alle mit Stickstofftanks ausgestattet sind, die sich bis auf -196 °C abkühlen lassen. Auch wenn ganze Spezialgefrierschränke transportiert werden sollen, ist das möglich. Die Fahrzeuge verfügen über entsprechende Stromaggregate. So kann der gesamte Transport bei den vorgesehenen Minus-Graden vollzogen werden, ohne dass die Kühlkette je unterbrochen wird. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Gerblinger Kommunikation .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/uecgom

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/bis-196-c-ueber-die-autobahn-79737

Gerblinger Kommunikation ist ein Team von Spezialisten mit der
Qualifikation für Corporate Communications und PR. Die erfahrenen Spezialisten
entwickeln Marken zur Wahrnehmung von Unternehmen und der Identität von
Produkten. Alle von Gerblinger Kommunikation konzipierten Maßnahmen der
Unternehmens- oder Produkt-Kommunikation dienen dem Marketing. Zum
Leistungsspektrum gehört auch die kreative Umsetzung von Kommunikationsmitteln
ob online oder offline. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.gerblingerkommunikation.de

Kontakt

Heinz Gerblinger
Lindenstraße 235
40235 Düsseldorf
+492116914803
gerblinger@iworld.de
http://shortpr.com/uecgom

Pressemitteilungen

Brady BMP51: Mobiler Etikettendrucker für Labor und Industrie

Ein robuster, mobiler Etikettendrucker für Laboratorien, Industrie und Datenkommunikation, auf den man sich verlassen kann

Brady BMP51: Mobiler Etikettendrucker für Labor und Industrie

(NL/9604728267) Der mobile Etikettendrucker BMP51 ist ein vielseitiger kleiner Drucker, der Etiketten bis zu 38 mm Breite bedruckt egal ob Endlos- oder vorgestanzte Etiketten. Auch ohne vorherige Kenntnisse ist der BMP51 leicht zu bedienen und das Etikettenhandling ist denkbar einfach.

Der kleine mobile Etikettendrucker BMP51 ist speziell für den Vor-Ort-Einsatz in Laboratorien, Elektronik, Tele- und Datenkommunikation entwickelt worden. Das Arbeiten mit dem BMP51 ist sehr einfach und es macht viel Spaß, mit diesem kleinen Drucker zu arbeiten und Etiketten auszudrucken, wo man sie gerade benötigt.

Der kleine Etikettendrucker BMP51 druckt auf verschiedene Etikettenmaterialien, wie Endlosbänder und vorgestanzte Etiketten mit einer Breite bis zu 38 mm, und das mit einer hohen Druckauflösung von 300 dpi im Thermotransfer-Druckverfahren. Der Drucker verfügt über einen Li-Ion Akku für den mobilen Betrieb und kann auch über normale AA-Batterien betrieben werden.

BMP51 verfügt über ein großes, sehr kontrastreiches Display und Hintergrundbeleuchtung sowie Funktionstasten, Ein-/Ausschalttaste, Feed-Taste, Navigationstasten sowie eine alphanumerische (QWERY-)Tastatur zum Erstellen der gewünschten Etiketten. Die unkomplizierte Menüstruktur macht das Erstellen von Etiketten mit Text und Symbolen sehr einfach. BMP51 verfügt über eine automatische oder manuell einstellbare Schriftgrößeneinstellung, über eine Pause/Cut-Funktion, eine Etikettenspeicherung und er verfügt über 450 verschiedene Symbole aus Elektronik, Technik und Labor.

Die Etiketten und das jeweils dazu passende Farbband sind in einer robusten Kassette untergebracht. Diese ist schnell und einfach in den BMP51 einzulegen und wieder herauszunehmen. Der Drucker erkennt sofort, um welches Etikett es sich handelt, daher kann man sofort mit dem Drucken loslegen, ohne den Drucker vorher kalibrieren zu müssen.

Der mitgelieferte Li-Ion-Akku ist ein Universal-Akku und auch für zukünftig entwickelte Geräte geeignet. Der Akku wird aufgeladen, wenn der Drucker an das Stromnetz angeschlossen ist, oder kann auch separat mit dem mitgelieferten Netzteil aufgeladen werden. Bei voller Akkuladung können bis zu 4000 Etiketten bedruckt werden (1 x 2 Zoll Etikett).

Verfügbar sind eine große Auswahl an Etiketten für die Bereiche Sprach- und Datenkommunikation, Elektronik, Produkte, Anlagen, Sicherheitsbereiche sowie eine große Auswahl verschiedener spezieller Materialien für den Laborbereich. Für die erst genannten Bereiche gibt es Etiketten wie z.B. Fähnchen-Etiketten, Typenschilder, Etiketten für Patch-Panels, Klemmblöcke, Bildschirme, Regale, Kabel und Leitungen (selbstlaminierend, überlappend, Schrumpfschläuche), Etiketten für die Kennzeichnung verschiedener Komponenten, zur Panel-Markierung, sowie temperaturbeständige Etiketten und Etiketten für den Innen- und Außenbereich.

Für den Laborbereich gibt es spezielle Laboretiketten für die Kennzeichnung von Fläschchen, Röhrchen, Kryo-Schläuche, Halme, Stäbe, konische und große Röhrchen, Mikrotiterplatten, Gewebekassetten, Objektträger und Etiketten für die allgemeine Laborkennzeichnung.

Optional erhältlich ist ein Magnet, damit man den Drucker auch freihändig nutzen kann. Der Magnet wird auf der Rückseite montiert. Damit beide Hände für Arbeiten frei sind und man zwischendurch ein Etikett ausdrucken kann, wird der Drucker auf einen magnetischen Untergrund angebracht. Weitere Informationen unter http://makroident.de/drucker/drucker_mobil.html

Kontaktdaten:
MAKRO IDENT e.K. – Brady-Distributor
Bussardstraße 24
D-82008 Unterhaching
Ansprechpartner: Angelika Wilke
Tel. 089-615658-28
WEB: www.makroident.de

MAKRO IDENT e.K. ist ein im europäischen Raum operierender Anbieter unterschiedlicher Kennzeichnungslösungen, Lösungen zur Datenerfassung in Labor und Logistik sowie für Produkte zum Schutz von Betriebsstätten, Personen und industriellen Gütern.

Mit über 25-jähriger Erfahrung und Fachkompetenz ist MAKRO IDENT e.K. ein kompetenter Partner für Unternehmen in der Industrie, Luft- und Raumfahrt, Daten- und Telekommunikation, im Handel und Gewerbe, für Laboratorien, Krankenhäuser und Forschungseinrichtungen.

Die umfangreiche Produktpalette von MAKRO IDENT e.K. steigert die Sicherheit, Produktivität und Leistung am Arbeitsplatz. Das Sortiment umfasst Standard- und hochleistungsfähige Etiketten, Schilder, Sicherheitskennzeichnungen und -markierungen für den Innen- und Außenbereich, Sicherheitsvorrichtungen zum Blockieren/Verriegeln von Maschinen z.B. während der Wartung und Inspektion, verschiedene Drucksysteme einschließlich Software, und Speziallösungen nach Kundenwunsch.

MAKRO IDENT e.K.
Angelika Wilke
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching
089-615658-28
wilke@makroident.de
http://www.makroident.de

Pressemitteilungen

Spezielle Laboretiketten für die Stickstoff-Lagerung von Laborproben

Für widrige Temperaturen und aggressive Laborchemikalien sind die Etikettenmaterialien der Serie B-492 und B-461 besonders gut einsetzbar

Spezielle Laboretiketten für die Stickstoff-Lagerung von Laborproben

(NL/6799462629) Von MAKRO IDENT erhalten Labore nur geprüfte Etiketten-Materialien mit großer Haltbarkeit. Für besonders widrige Temperaturen stellt das Münchner Unternehmen ein Etikettenmaterial vor, das für die hohen Ansprüche im Labor – zur Lagerung von Laborpoben in Stickstoff – ideal geeignet ist.

Die Laboretiketten der Serie B-492 FreezerBondz und B-461 weisen eine sehr gute Haftung auf. Sie überstehen dabei Laborbedingungen von flüssigem Stickstoff bis zur Autoklavierung. Ihr besonderer Aufbau und der Klebstoff machen die Etiketten der Serie B-492 und B-461 hervorragend geeignet zur schnellen Identifikation von tief gefrorenen Gefäßen (bis minus 196°C).

Natürlich sind die Etiketten auch bei Raumtemperatur einsetzbar und für Anwendungen im Wasserbad bei Temperaturen bis zu 121 °C geeignet. Der Klebstoff der speziell entwickelten Laboretiketten schmiert nicht, auch nicht bei wiederholtem Einsatz. Das jeweils dazu passende Farbband zeigt wie auch die Etiketten – ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber aggressiven Laborchemikalien wie DMSO, Xylol, Toluol und Ethanol.

Das Material B-461 ist ein selbst laminierendes Etikett, das als Rundum-Etikett auf Röhrchen geklebt wird. Es besteht aus einer weißen Fläche zum Bedrucken und einer transparenten Fläche, die um das Röhrchen herum geklebt wird. Das Überlappen des Etiketts gibt zusätzliche Klebesicherheit für die Lagerung in Stickstoff, damit es auch nach längerer Lagerung nicht herunterfällt und der Inhalt bleibt immer klar sichtbar.

Das Etikettenmaterial B-492 ist ein FreezerBondz Material und durchgängig weiß. Es wird nicht als Rundum-Etikett verwendet. Mit diesem Material lassen sich am besten flache Oberflächen bekleben wie z.B. Kryo-Racks und Boxen oder Objektträger. Ebenso haften diese Laboretiketten sehr gut auf trockenen Oberflächen. Dank ihrer starken Opazität (Trübung) decken Sie, falls notwendig, vertrauliche Informationen ab und erfüllen damit auch die US-Vorschriften zum Patientenschutz.

Die Laboretiketten vom Typ B-492 lassen sich sehr leicht vom Träger ablösen, auch wenn man bei diesem Vorgang Schutzhandschuhe trägt. Die Etiketten sind in der Standardgröße für die kleinen Brady-Tischdrucker (Thermotransfer) verfügbar, passend für eine Vielzahl von Objektträgern, Mikrotiterplatten, Halme und Petrischalen.

MAKRO IDENT ist Spezialist für das Drucken, Etikettieren, Fixieren von Etiketten und das Identifizieren von Proben im Laborbereich. Die entwickelten Produkte wurden im Hinblick auf die weltweit führenden Forschungs-Einrichtungen für Biotechnologie, Landwirtschaft, Umwelt und Forensik entwickelt.

Ob Sie in der Pathologie, Histologie, Molekularbiologie oder anderen wissenschaftlichen Disziplinen arbeiten – die hergestellten Lösungen unterstützen Sie bei der GLP-konformen Laborarbeit.
Unsere Produkte wie Etiketten, Drucker, Software usw. erfüllen aktuelle Anforderungen beim Kennzeichnen von Laborprobenbehältern zwecks Nachverfolgung.

MAKRO IDENT e.K.
Angelika Wilke
Bussardstrasse 24
82008 Unterhaching
089-615658-28
wilke@makroident.de
http://www.makroident.de

Pressemitteilungen

Laboretiketten und Etikettendrucker für den GLP-konformen Laboreinsatz

Die speziell für den Laborbereich entwickelten Etiketten sind Lösungsmittel-resistent und unter extremen Bedingungen von 120°C bis minus 196°C einsetzbar

Laboretiketten und Etikettendrucker für den GLP-konformen Laboreinsatz

(NL/5097889083) Die Kennzeichnungslösungen von MAKRO IDENT sind ideal für den Laboreinsatz. Die Laboretiketten wurden speziell für Forschungseinrichtungen entwickelt. Zum Bedrucken bietet das Münchner Unternehmen verschiedene mobile und stationäre Etikettendrucker für einen Druckdurchsatz von 1 bis 7000 Etiketten pro Tag.

MAKRO IDENT hat ein großes Standardsortiment an Laboretiketten in verschiedenen Standardgrößen und Materialien, die zur Anwendung von Autoklaven bis hin zur Stickstofflagerung bis minus 196°C geeignet sind. Die unterschiedlichen Etikettengrößen sind speziell für die Laborproben-Kennzeichnung entwickelt worden.

Die Laboretiketten können mit den unterschiedlichen Etikettendruckern und Beschriftungsgeräten von BRADY bedruckt werden oder mit herkömmlichen Druckern von Zebra, Datamax oder TSC. Die passenden Farbbänder für die unterschiedlichen Temperaturen und Materialien sind ebenfalls bei MAKRO IDENT erhältlich und wurden für die jeweiligen Einsätze geprüft und speziell auf das jeweilige Etikett abgestimmt. Somit kann ein hervorragender Ausdruck und eine sehr gute Beständigkeit des Aufdruckes gewährleistet werden.

Die Etikettenmaterialien für die Labor-Kennzeichnung sind sehr widerstandsfähig gegen Lösungsmittel, einschließlich Dimethylbenzo, DMSO und Ethanol. Je nach Größe und Anwendungsumgebung des jeweils zu beklebenden Objektes dienen die Laboretiketten zum Beispiel für das vollflächige Bekleben von Objektträgern, Mikrotiterplatten, Röhrchen, Petrischalen, Flaschen usw., Fähnchenetiketten zur Rundum-Beklebung von Röhrchen und Halmen. Runde Deckel-Etiketten, fälschungssichere Etiketten und viele mehr für Röhrchen und Gefäße mit 0,2 ml bis 50,0 ml befinden sich ebenso im Standardprogramm von MAKRO IDENT.

Zum Bedrucken der Laboretiketten hat MAKRO IDENT auch den passenden Etikettendrucker des Herstellers BRADY und TSC zur Verfügung: vom mobilen Beschriftungsgerät zum Bedrucken von 1-25 Etiketten pro Tag bis hin zum Hochleistungs-Drucker zum Bedrucken von bis zu 7000 Etiketten pro Tag. Die Etiketten-Software LabelMark STD ist bereits im Lieferumfang bei den meisten Druckern enthalten. Diese Software enthält bereits alle im Sortiment erhältlichen Etikettenformate als Vorlage, so dass sich der Anwender das lästige Einrichten eines neuen Formates vollkommen spart. Das vorhandene Etikettenformat ist einfach nur aufzurufen und der Anwender kann sofort damit beginnen, das Etikett nach seinen Vorstellungen mit Text, Grafik und Barcode zu erstellen und auszudrucken.

Auch diejenigen Laboratorien, die noch Laserdrucker im Einsatz haben, finden bei MAKRO IDENT entsprechende Etiketten, die mit einem gängigen Laserdrucker bedruckt werden können. Zu bedenken ist allerdings hierbei, dass die Laboretiketten für Laserdrucker ebenso aus sehr widerstandsfähigen, wasserfesten Laminaten bestehen und deshalb über eine glatte Oberfläche verfügen. Für den Langzeiteinsatz sind daher Laboretiketten für Thermotransferdrucker wesentlich geeigneter, da ein Toner für Laserdrucker leider nur elektrostatisch auf das Etikett aufgebracht wird und nicht lange bei feuchten Umgebungen hält. Eine langjährige Haltbarkeit, Wisch- und Kratzfestigkeit ist nur bei Laboretiketten für Thermotransferdrucker gewährleistet, da hier die robusten Thermotransfer-Farbbänder von MAKRO IDENT verwendet werden können. Weitere Informationen zu Laboretiketten, Etikettendrucker für das Labor, Farbbänder, Barcode-Scanner und Etiketten-Software sind unter www.labor-kennzeichnung.de zu finden.

Kontaktdaten:
MAKRO IDENT e.K. Labor-Kennzeichnung
Bussardstraße 24, 82008 Unterhaching
Ansprechpartner: Angelika Wilke
TEL. 089-615658-28, FAX. 089-615658-25
WEB: www.labor-kennzeichnung.de

MAKRO IDENT ist Spezialist für das Drucken, Etikettieren, Fixieren von Etiketten und das Identifizieren von Proben im Laborbereich. Die entwickelten Produkte wurden im Hinblick auf die weltweit führenden Forschungs-Einrichtungen für Biotechnologie, Landwirtschaft, Umwelt und Forensik entwickelt.

Ob in der Pathologie, Histologie, Molekularbiologie oder anderen wissenschaftlichen Disziplinen – die hergestellten Lösungen unterstützen Sie bei der GLP-konformen Laborarbeit.
Unsere Produkte wie Etiketten, Drucker, Barcodescanner, Software usw. erfüllen aktuelle Anforderungen beim Kennzeichnen von Laborprobenbehältern zwecks Nachverfolgung.

Kontakt:
MAKRO IDENT e.K. – Labor-Kennzeichnung
Ansprechpartner: Angelika Wilke
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
TEL: 089-61565828
presse@labor-kennzeichnung.de
http://www.labor-kennzeichnung.de

Pressemitteilungen

Brady-Etiketten und Schilder-Grundmaterialien mit hohen Qualitätsstandards

Brady-Etiketten und Schilder-Grundmaterialien mit hohen Qualitätsstandards

MAKRO IDENT führt das große Sortiment hunderter verschiedener Brady-Etiketten. Darunter befinden sich Standard- und Spezial-Etiketten (blanko und vorgedruckt), Schilder, Bänder, Anhänger und Schrumpfschläuche für den Einsatz in Industrie, Handel und in Laboratorien.

Ein großes Etiketten- und Schildersortiment mit hohen Qualitätsstandards führt der bekannte Brady-Distributor im Süden Münchens. Erhältlich sind alle Brady-Etiketten, Schilder, das komplette Programm an Sicherheitskennzeichnung (Verbots-/Gebotsschilder usw.), Bänder zum selber erstellen von Rohrmarkierungen, Warnschildern, Etiketten usw. und die dazu passenden Brady-Drucksysteme.

Etiketten sind in verschiedenen Materialien, Größen und Farben verfügbar für Temperaturen von 350°C bis minus 196°C. Die Tiefkühl-Etiketten für den Kryo-Einsatz sind speziell für den Einsatz im Labor entwickelt worden. Die dazu passenden Farbbänder sind auf die Materialien und Temperaturen genau abgestimmt und gewährleisten ein hervorragendes Schriftbild. Auch noch nach sehr langer Lagerung. Etiketten für hohe Temperaturen eignen sich für kurzfristige oder langfristige Kennzeichnungen auf verschiedenen Oberflächen.

Die Materialien sind hinsichtlich Beständigkeit und Leistung branchenweit führend auf dem Markt. Diese werden strengen Kontrollen und Tests unterzogen. Für den Kunden werden hohe Standards gesetzt, damit sichergestellt werden kann, dass die Etiketten-Materialien die Kundenerwartung möglich übertrifft.

MAKRO IDENT bietet somit Etiketten schon ab einer Standardgröße von 4,50 mm an, ein- oder mehrbahnig. Verfügbar sind die Etiketten in den Materialien Papier, Polyester, Polyolefin, Tedlar®, Polyimid, Vinyl, Vinylgewebe, Glasgewebe, Nylon und Polyether-Polyethylengemisch.

Die Etiketten- und Schildermaterialien verfügen zudem über unterschiedliche Klebeeigenschaften: vom rückstandsfreien, wieder ablösbaren Material bis hin zu sehr stark haftendem, Lösungsmittel- und Chemikalien-resistenten, witterungsbeständigem Material, dass im Außenbereich 8-10 Jahre fest klebt. MAKRO IDENT verfügt auch über Etiketten, die für flache und gewellte Kunststoffe oder pulverbeschichtete Oberflächen geeignet sind, Etiketten die gegen Benzin, Düsentreibstoff und andere Öle resistent sind, VOID-Etiketten, Etiketten zur Überprüfung von Garantieansprüchen, und vieles mehr.

Viele der unterschiedlichen Materialien für Etiketten und Schilder haben eine UL-, CSA- und/oder AGA-Zulassung. Halogenfreie Etiketten richtigen sich nach der Norm DIN VDA 0472 Teil 815. Einige Etiketten- und Schildermaterialien sind auch in bis zu 9 verschiedenen Farben standardmäßig erhältlich.

Sollte das gewünschte Etikett oder Schildermaterial in einer bestimmten Größe nicht im Programm sein, dann werden – speziell auf Kundenwunsch – entsprechende Anforderungen umgesetzt, auch mit Vordruck wie z.B. speziellen Warnhinweisen, Piktogrammen usw.

Die passenden Farbbänder hat MAKRO IDENT zu den jeweiligen Etiketten- und Schilderdruckern ebenso im Programm. Die Farbbänder sind abgestimmt auf die jeweiligen Etiketten- und Schildermaterialien abgestimmt und gewährleisten somit ein hervorragendes Druckbild. Die Brady-Farbbänder wurden sogar, zur Erfüllung der Leistungsanforderungen an die zu bedruckenden Materialien, extra konzipiert.

MAKRO IDENT arbeitet mit einem zuverlässigen Hersteller zusammen, deren Farbbänder für alle handelsüblichen Thermotransferdrucker verwendet werden. Vieldrucker erhalten zudem die Möglichkeit, ihre Rollen genau nach einem vorgegebenen Maß produzieren zu lassen. Angenommen der Anwender bräuchte anstatt eines 80 mm breiten Farbbandes ein Farbband von 62 mm, das nicht als Standardformat auf dem Markt erhältlich ist. Bei MAKRO IDENT kann er Farbbänder ab einer Abnahme von 200 Rollen exakt auf sein Maß fertigen lassen und so eine Menge an Geld einsparen.
Weitere Informationen: www.makroident.de

Kontaktdaten:
MAKRO IDENT e.K.
Bussardstrasse 24, D-82008 Unterhaching
TEL. 089-615658-28, FAX. 089-615658-25
WEB: www.makroident.de
Ansprechpartner: Angelika Wilke

Gesundheit/Medizin

Laboretiketten: Großes Standardsortiment an Spezialetiketten für Labore

Die Kennzeichnung im Laborbereich unterliegt bestimmten Standards die erfüllt werden müssen. MAKRO IDENT verfügt ausschließlich über geprüfte Etikettenmaterialien mit hoher Haltbarkeit, die speziell für den Laboreinsatz von plus 130°C bis minus 196°C entwickelt wurden.

Die Spezialetiketten zur Kennzeichnung von Laborproben wurden im Hinblick auf die weltweit führenden Forschungseinrichtungen entwickelt. Alle Laboretiketten von MAKRO IDENT sind deshalb geprüft und auch unter extremen Temperaturbedingungen einsetzbar und Lösungsmittel-resistent.

Das große Standardsortiment an Laboretiketten ist erhältlich in verschiedenen Standardgrößen und Materialien, die zur Anwendung von Autoklaven bis hin zur Stickstofflagerung bis minus 196°C geeignet sind. Sollte ein Format tatsächlich nicht erhältlich sein, können diese in Sonderanfertigung auf Kundenwunsch angefertigt werden.

Die unterschiedlichen Etikettengrößen sind speziell für die Laborproben-Kennzeichnung entwickelt worden. Somit können die Laborproben, die mittels eines Labordruckers (mobil oder stationär) bedruckt wurden, sehr gut lesbar gekennzeichnet werden. Die passenden Farbbänder für die unterschiedlichen Temperaturen und Materialien sind ebenfalls für die jeweiligen Einsätze geprüft und speziell auf das jeweilige Etikett abgestimmt. Somit kann ein hervorragender Ausdruck und eine sehr gute Beständigkeit des Aufdruckes gewährleistet werden.

Die Etikettenmaterialien für die Labor-Kennzeichnung sind sehr widerstandsfähig gegen Lösungsmittel, einschließlich Dimethylbenzo, DMSO und Ethanol. Je nach Größe und Anwendungsumgebung des jeweils zu beklebenden Objektes dienen die Laboretiketten zum Beispiel für das vollflächige Bekleben von Objektträgern, Mikrotiterplatten, Röhrchen, Petrischalen, Flaschen usw., Fähnchenetiketten zur Rundum-Beklebung von Tubes und Halmen, runde Deckel-Etiketten, auch fälschungssichere Etiketten und viele mehr, für Tubes oder Gefäße von 0,2 ml bis 50,0 ml befindet sich ebenso im Standardprogramm von MAKRO IDENT.

Zum Bedrucken der Laboretiketten hat MAKRO IDENT auch den passenden Etikettendrucker zur Verfügung – als mobiler Drucker oder stationärer Tischdrucker zum Anschluß an einen PC oder Notebook. Die Etiketten-Software LabelMark 5.0 STD zum Erstellen der Laboretiketten mit Text, Grafik und einem Barcode ist bei den meisten Druckern bereits im Lieferumfang enthalten. Vorlagen aller Etiketten aus dem Standardprogramm von MAKRO IDENT sind bereits in der Software integriert. Somit entfällt das lästige Erstellen eines neuen Etikettenformates. Das vorhandene Etikettenformat ist einfach nur aufzurufen und der Anwender kann sofort damit beginnen, das Etikett nach seinen Vorstellungen mit Text, Grafik und Barcode zu erstellen und auszudrucken.

Selbstverständlich sind auch passende Barcodelesegeräte zum Lesen von 1D und/oder 2D-Codes erhältlich, die sich im Laborbereich schon vielfach bewährt haben und erfolgreich von Laboratorien eingesetzt werden.

Auch die Laboratorien, die Laserdrucker im Einsatz haben, finden bei MAKRO IDENT entsprechende Etiketten, die mit einem gängigen Laserdrucker bedruckt werden können. Zu bedenken ist allerdings hierbei, dass die Laboretiketten für Laserdrucker ebenso aus sehr widerstandsfähigen, wasserfesten Laminaten bestehen und deshalb über eine glatte Oberfläche verfügen. Für den Langzeiteinsatz sind daher Laboretiketten für Thermotransferdrucker wesentlich geeigneter, da ein Toner für Laserdrucker leider nur elektrostatisch auf das Etikett aufgebracht wird und nicht lange bei feuchten Umgebungen hält. Eine langjährige Haltbarkeit, Wisch- und Kratzfestigkeit ist nur bei Laboretiketten für Thermotransferdrucker gewährleistet, da hier die robusten Thermotransfer-Farbbänder von MAKRO IDENT verwendet werden können. Weitere Informationen: www.labor-kennzeichnung.de

Kontaktdaten:
MAKRO IDENT e.K. – Labor-Kennzeichnung
Bussardstraße 24, 82008 Unterhaching
Ansprechpartner: Angelika Wilke
TEL. 089-615658-28, FAX. 089-615658-25
WEB: www.labor-kennzeichnung.de

Pressemitteilungen

Etiketten mit hohen Qualitätsstandards und Farbbänder nach Maß

Brady-Komplettprogramm: Etiketten und Schilder für Thermotransferdrucker sowie Sicherheitskennzeichnung zur kompletten Beschilderung im Betrieb für ein sicheres Arbeiten

Etiketten mit hohen Qualitätsstandards und Farbbänder nach Maß

(NL/3537058621) MAKRO IDENT führt das große Sortiment hunderter verschiedener Brady-Etiketten. Darunter befinden sich Standard- und Spezial-Etiketten (blanko und vorgedruckt), Schilder, Bänder, Anhänger und Schrumpfschläuche für den Einsatz in Industrie, Handel, Labor und Krankenhaus.

Ein großes Etiketten- und Schildersortiment mit hohen Qualitätsstandards führt der bekannte Brady-Distributor im Süden Münchens. Erhältlich sind alle Brady-Etiketten, Schilder, das komplette Programm an Sicherheitskennzeichnung (Verbots-/Gebotsschilder usw.), Bänder zum selber erstellen von Rohrmarkierungen, Warnschildern, Etiketten usw. und die dazu passenden Brady-Drucksysteme.

Etiketten sind in verschiedenen Materialien, Größen und Farben verfügbar für Temperaturen von 350°C bis minus 196°C. Die Tiefkühl-Etiketten für den Kryo-Einsatz sind speziell für den Einsatz im Labor entwickelt worden. Die dazu passenden Farbbänder sind auf die Materialien und Temperaturen genau abgestimmt und gewährleisten ein hervorragendes Schriftbild. Auch noch nach sehr langer Lagerung. Etiketten für hohe Temperaturen eignen sich für kurzfristige oder langfristige Kennzeichnungen auf verschiedenen Oberflächen.

Die Materialien sind hinsichtlich Beständigkeit und Leistung branchenweit führend auf dem Markt. Diese werden strengen Kontrollen und Tests unterzogen. Für den Kunden werden hohe Standards gesetzt, damit sichergestellt werden kann, dass die Etiketten-Materialien die Kundenerwartung möglich übertrifft.

MAKRO IDENT bietet somit Etiketten schon ab einer Standardgröße von 4,50 mm an, ein- oder mehrbahnig. Verfügbar sind die Etiketten in den Materialien Papier, Polyester, Polyolefin, Tedlar®, Polyimid, Vinyl, Vinylgewebe, Glasgewebe, Nylon und Polyether-Polyethylengemisch.

Die Etiketten- und Schildermaterialien verfügen zudem über unterschiedliche Klebeeigenschaften: vom rückstandsfreien, wieder ablösbaren Material bis hin zu sehr stark haftendem, Lösungsmittel- und Chemikalien-resistenten, witterungsbeständigem Material, dass im Außenbereich 8-10 Jahre fest klebt. MAKRO IDENT verfügt auch über Etiketten, die für flache und gewellte Kunststoffe oder pulverbeschichtete Oberflächen geeignet sind, Etiketten die gegen Benzin, Düsentreibstoff und andere Öle resistent sind, VOID-Etiketten, Etiketten zur Überprüfung von Garantieansprüchen, und vieles mehr.

Viele der unterschiedlichen Materialien für Etiketten und Schilder haben eine UL-, CSA- und/oder AGA-Zulassung. Halogenfreie Etiketten richtigen sich nach der Norm DIN VDA 0472 Teil 815. Einige Etiketten- und Schildermaterialien sind auch in bis zu 9 verschiedenen Farben standardmäßig erhältlich.

Sollte das gewünschte Etikett oder Schildermaterial in einer bestimmten Größe nicht im Programm sein, dann werden speziell auf Kundenwunsch entsprechende Anforderungen umgesetzt, auch mit Vordruck wie z.B. speziellen Warnhinweisen, Piktogrammen usw.

Die passenden Farbbänder hat MAKRO IDENT zu den jeweiligen Etiketten- und Schilderdruckern ebenso im Programm. Die Farbbänder sind abgestimmt auf die jeweiligen Etiketten- und Schildermaterialien abgestimmt und gewährleisten somit ein hervorragendes Druckbild. Die Brady-Farbbänder wurden sogar, zur Erfüllung der Leistungsanforderungen an die zu bedruckenden Materialien, extra konzipiert.

MAKRO IDENT arbeitet mit einem zuverlässigen Hersteller zusammen, deren Farbbänder für alle handelsüblichen Thermotransferdrucker verwendet werden. Vieldrucker erhalten zudem die Möglichkeit, ihre Rollen genau nach einem vorgegebenen Maß produzieren zu lassen. Angenommen der Anwender bräuchte anstatt eines 80 mm breiten Farbbandes ein Farbband von 62 mm, das nicht als Standardformat auf dem Markt erhältlich ist. Bei MAKRO IDENT kann er Farbbänder ab einer Abnahme von 200 Rollen exakt auf sein Maß fertigen lassen und so eine Menge an Geld einsparen.
Weitere Informationen: www.makroident.de

Mehr als 25 Jahre Erfahrung
Mit über 25 Jahren Erfahrung und Fachkompetenz ist MAKRO IDENT e.K. ein kompetenter Partner für unterschiedliche Industrieunter-nehmen (wie z.B. Automobil-, Prozess-, Stahl- und Werkzeugindustrie, Petrochemie usw.), Luft- und Raumfahrt, Nah- und Fern- verkehr, Schifffahrt, Daten-/Telekommunikation, sowie für Handel, Gewerbe, Laboratorien, Krankenhäuser, Forschungseinrichtungen usw. – überall dort, wo professionelles Kennzeichnen und richtlinientreue Arbeitssicherheit gebraucht wird.

Sortiment mit über 30.000 Artikeln
MAKRO IDENT e.K. ist BRADY-Distributor, Fachhändler für Barcode-Lesegeräte der Hersteller Cino, Honeywell, Janam, Panmobil, Psion sowie für Drucker des Herstellers TSC Europe und für Patientenarmbänder von PDC Europe und Zebra Technologies. Aus unserem großen Sortiment von über 30.000 Artikeln erhalten Unternehmen aus dem gesamten EU-Raum und der Schweiz (EFTA) selbstverständlich nur qualitativ hochwertige Produkte.

Kontakt:
MAKRO IDENT e.K.
Frau Magdalena Hofer
Bussardstraße 24
82008 Unterhaching
TEL. 089-615658-28
hofer@makroident.de
http://www.makroident.de