Tag Archives: kulturdenkmal.de gmbh

Pressemitteilungen

Leipzig, das München des Ostens?

Wenn Berlin „das New York Europas“ wird: was soll und wird dann aus Leipzig werden – etwa das München des Ostens?

Der Tagesspiegel überschrieb im September 2015 einen Artikel: „Berlin wird das New York Europas“*. Gemeint waren damit allerdings keineswegs die pulsierende Kunst-und Kulturszene, hochstrebende Architektur-Highlights, das Geschäftsviertel Manhattan oder das Herz der City, der Central Park, sondern vielmehr die exorbitante Entwicklung der Berliner Immobilienpreise, die sich inzwischen bereits auf Big Apple Niveau hinbewegen. Laut dem Marktforschungsunternehmen Inwis werden hier für Top Objekte Preise weit über 10.000 Euro je Quadratmeter verlangt. Sogar von Angeboten bis zu 28.700 Euro je Quadratmeter ist die Rede. Seit 2015 dürften sie sogar noch höher gestiegen sein. Investoren, die in der Bundeshauptstadt in guten Lagen Kapitalanlagen für 4.500 Euro je Quadratmeter suchten, werden hier enttäuscht.

Wie sieht es dann aber in der Boomtown Leipzig aus – was ist hier zu erwarten: Müssen wir uns ebenfalls auf Preisexplosionen im Immobilienmarkt einstellen, wie es manche Prognosen andeuten? Die offiziellen Statistiken weisen seit Jahren ein starkes, ungebrochenes Bevölkerungswachstum aus, bald wird die Marke von 600.000 Leipzigern geknackt werden. Die 700.000er Marke soll auch bald fallen. Guter Wohnraum wird knapp und begehrt. Gerade die besten Lagen sind bei Bauträgern wie auch Investoren heiß umkämpft. Denkmalimmobilien, mit ihren erstklassigen Steuerabschreibungen die heimlichen Perlen am Leipziger Immobilienmarkt, sind ebenfalls bereits rar, vor allem in den begehrten Top-Lagen der Innenstadt. Viele Anleger weichen bereits auf den Zweitmarkt aus, also Bestandsimmobilien, die vor etwa 15-20 Jahren zu den damaligen ostdeutschen Standards saniert wurden und deren Steuerabschreibungen bereits ausgelaufen sind. Die Leipziger Mietpreise steigen bei Neuvermietungen – darunter fallen Neubauten ebenso wie neu sanierte Denkmal-Objekte – ebenso konstant, wie die Kaufpreise für diese Immobilien. Inzwischen sind die Kaufpreise für neue und denkmalsanierte Objekte schon bei fast 5.000 Euro je Quadratmeter angekommen.

Gilt für Leipzig also auch, womit sich die Berliner schon lange abfinden: „arm, aber sexy“ – und teuer? Wohl kaum. Eher orientiert sich Leipzig an der heimlichen Hauptstadt München. Dort steigen die Preise und Mieten zwar auch kontinuierlich, aber ohne große Kollaps-Gefahr. Denn wie in München wird auch in Leipzig von allen Seiten massiv investiert: internationale Big Players stecken hunderte von Millionen Euros in Industrie-Standorte, Dienstleister versetzen ihre großen Hubs nach Leipzig und die Stadt selbst wie auch das Land Sachsen investieren permanent in erstklassige Infrastrukturen. Das Bildungsniveau ist auf deutschem Top-Level, die Universität wie auch diverse Hochschulen haben einen erstklassigen Ruf. Das Leipziger Umfeld, in dem sich auch die großen Unternehmen mit ihren neuen Werken ansiedeln, wird für modernen Wohnraum erschlossen und zugleich in wunderschöne Erholungsgebiete eingebettet. Vom Studenten bis zur Familie – jeden zieht es nach Leipzig in „seine“ perfekte Umgebung. Die Neu-Leipziger kommen oftmals aus dem Umfeld, aber viele siedeln auch aus den alten Bundesländern hierher. Gerade Westdeutsche werden zu den begeistertsten Neu-Leipzigern.

Unternehmen, Neu-Leipziger und auch Touristen: wer nach Leipzig kommt, zieht unweigerlich den Vergleich zu München. Er entdeckt eine schöne, gemütliche und entspannte Stadt mit besten Infrastrukturen, herrlichen Architekturen und darum herum traumhafte – ja: blühende – Landschaften. Er begegnet aufgeschlossenen, bestens ausgebildeten Menschen und blickt in offene, freundliche Gesichter.

Die Prognosen für Leipzig, aber auch für ganz Sachsen sind top: Unternehmen investieren hier wie nirgendwo sonst. Allein Bosch hat kürzlich die eigene Rekordinvestition von 1 Milliarde EUR in ein neues Werk in Dresden bekannt gegeben und BMW weitere 200 Millionen EUR in den Ausbau des Leipziger Werkes (u.a. Produktion BMW 1er, 2er, i3, und i8). Weitere Großkonzerne wie Porsche, DHL und Amazon sind längst in Leipzig angekommen und erweitern Ihre Werke. Demnächst steht Chemnitz auf dem Plan. Hier heißen die Hauptarbeitgeber Continental, Volkswagen und Siemens. Die Stadt ist durch die fast fertige Autobahn A72 nah an Leipzig herangerückt. Der Chemnitzer sehnt sich nach qualitativen Wohnraum und ist bereit, entsprechende Mieten für hochwertige Bauqualität und gehobene Ausstattung wie etwa Fußbodenheizung, Parkett und ebenerdige Duschen auszugeben.

Auch Immobilien-Kapitalanleger kaufen kräftig. Bevorzugt steuerbegünstigte Denkmal-Objekte, denn die gibt es in dieser Vielfalt und Qualität wohl nur in Sachsen. Und wer lässt sich schon 50-80% Steuervorteile entgehen – bei gleichzeitig idealer Vermietbarkeit?

Wir von der Kulturdenkmal.de GmbH jedenfalls erhalten täglich Anfragen von Kapitalanlegern und Eigennutzern für unsere Denkmalschutz-Immobilien und Neubauprojekte. Wer sich vorab unverbindlich informieren möchte, geht am besten direkt auf www.kulturdenkmal.de.

*http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/immobilien/luxusimmobilien-berlin-wird-das-new-york-europas/12307400.html

Kulturdenkmal.de GmbH – Der Anbieter für besondere Denkmalimmobilien und Neubauimmobilien in Leipzig und Chemnitz.

Firmenkontakt
Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig
Hol Ott
Springer Str. 7
04105 Leipzig
0341 – 219 575 29
info@kulturdenkmal.de
http://www.kulturdenkmal.de

Pressekontakt
Kulturdenkmal.de GmbH
Hol Ott
Springer Str. 7
04105 Leipzig
0341 – 219 575 29
info@kulturdenkmal.de
http://www.kulturdenkmal.de

Pressemitteilungen

Immobilien der Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig

Leipzig, 14.11.2016 – Die Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig ist ein auf hochwertige Denkmal- und Neubauimmobilien spezialisiertes Unternehmen aus Sachsen.

Über die Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig

Kulturdenkmal hält für Ihre Kunden ein entsprechend umfangreiches Angebot an Immobilien bereit. Der Großteil der Objekte befinden sich in Leipzigs attraktivsten Vierteln, wie das aufstrebende Künstlerviertel Plagwitz, das quirlige Szeneviertel Connewitz oder das Zentrum mit seinen charmanten Gründerzeithäusern.

Die Investition in eine denkmalgeschützte Immobilie gehört zu der attraktivsten Steuersparmöglichkeit in Deutschland. Der Steuervorteil ist jedoch nicht der einzige Grund für einen Erwerb einer Denkmal Immobilie bei der Kulturdenkmal.de GmbH. Sie bewahren auch Jahrhunderte alte Wohn- und Kulturdenkmäler.

Informationen zu Denkmälern

1. Steuerliche Vorteile
Die Modernisierungsleistung einer Denkmalimmobilie kann durch den Kapitalanleger steuerlich über 12 Jahre abgeschrieben werden. Folglich wird diese Leistung in den ersten 8 Jahren zu jeweils 9 % und den darauffolgenden 4 Jahren zu jeweils 7 % abgeschrieben. Ebenso können die gesamten Kosten der Finanzierung abgeschrieben werden. Dagegen müssen die Einkünfte aus der Vermietung gerechnet werden.

2. Gesetzliche Grundlagen
Die gesetzlichen Grundlagen zu diesem Vorgehen regeln die Paragraphen § 7, § 7i, § 7h und § 10f EStG.

3. Weitere Fördermittel – KFW
Im Zuge der energieeffizienten Bauweise, können Käufer von Denkmalimmobilien unter Umständen KFW-Fördermittel in Anspruch nehmen. Diese bieten zinsgünstige Darlehen (0,75 %) und Tilgungszuschüsse bis 12,5 %.

Aktuelle Projekte der Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig

Ganz aktuell kann die Kulturdenkmal.de GmbH seinen Kunden die Gründungsstätte des Deutschen Fußball Bundes anbieten. Das Unternehmen setzt sich aktiv dafür ein, dass in dem denkmalgeschützten Gebäude, auf dessen Gelände am 28. Januar 1900 der Deutsche Fußballbund gegründet wurde, attraktiver Wohnraum im Loftstil geschaffen wird. „Eine einmalige Gelegenheit!“, so die Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig.

Zu den Objekten in Leipzig wird die Kulturdenkmal.de GmbH ihren Kunden nun auch im Raum Chemnitz weitere historische Denkmäler offerieren können. Chemnitz – die Stadt der Moderne, in der noch vor Jahren das Bild des grauen Betons vorherrschte, gehört nun zu den wachstumsstärksten Städten Deutschlands und hat sich zu einem kleinen Juwel im Süden Sachsens entwickelt. Hier gibt es prunkvolle Villen, die Gründerzeitviertel wie den Kaßberg, den Sonnenberg und den Kapellenberg. Die Preise sind attraktiv, gute Lagen gefragt.

Die Kulturdenkmal.de Leipzig kann ihren Kunden derzeit ein hochinteressantes Objekt direkt hinter dem Küchwald mit sehr guter Verkehrsanbindung an das Zentrum anbieten. Das alte Loftdenkmal anno 1913 wird ab 2017/2018 fertig modernisiert und saniert an die Käufer übergeben werden können. Die ersten Notartermine für diesen Zeitzeugen stehen bereits.

Weiterführende Informationen

www.kulturdenkmal.de

Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig – Der Anbieter für besondere Denkmalimmobilien und Neubauimmobilien.

Firmenkontakt
Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig
Hol Ott
Springer Str. 7
04105 Leipzig
0341 – 219 575 29
info@kulturdenkmal.de
http://www.kulturdenkmal.de

Pressekontakt
Kulturdenkmal.de GmbH
Hol Ott
Springer Str. 7
04105 Leipzig
0341 – 219 575 29
info@kulturdenkmal.de
http://www.kulturdenkmal.de

Pressemitteilungen

Immobilien kaufen Leipzig, Vor- & Nachteile Bestandsimmobilien

Bevor Sie sich für eine Bestandsimmobilie entscheiden, sollten Sie alles über den Erwerb wissen

Immobilien kaufen Leipzig, Vor- & Nachteile Bestandsimmobilien

Denkmalimmobilie Leipzig

Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig – der größte Vorteil einer Bestandsimmobilie gegenüber einem Neubau ist gewiss der, dass man in eine fertige Immobilie investieren kann. Der frühe Einzug ist somit garantiert. Bei der Bausubstanz kann es oft Gesprächsbedarf geben, da die Immobilie als Zweitmarktprodukt angeboten wird und somit wortwörtlich „gebraucht“ ist. Teils ist die Sanierung nach Spekulationsfrist mindestens 10 Jahre her. Die Planungs-, Genehmigungs- und Bauphasen fallen weg, da sich die Immobilie bereits in einem fertigen Zustand befindet. Eine Gewährleistungsgarantie von 5 Jahren gibt es nicht, bei kernsanierten Denkmälern oder Neubauten schon. Hier trägt der Käufer alleine das Risiko. Es können somit kostenintensive Sanierungen und Modernisierungen auftreten, damit das Haus den heutigen Normen entspricht, Ausstattungskriterien gerecht wird und energetisch wieder punkten kann. Das bekannteste Beispiel ist der fehlende Wärmeschutz bei Altbauimmobilien. Auch verdeckte Mängel sind möglich, dadurch empfiehlt es sich, mit evtl. Folgekosten zu kalkulieren. Wir empfehlen im Zweitmarkt immer einen Gutachter. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, empfehlen wir den Schritt in eine neue oder kernsanierte Immobilie, die mit aktuellen Standards punkten kann. Natürlich sind diese etwas teurer, der Mehrwert zahlt sich aber aus.

Flexibilität

Durch die Abstriche in der Ausstattung (Teils 10-15 Jahre alt) und die Einschränkung, dass der Grundriss fertig gegeben ist, können Bestandsimmobilien aber durch den attraktiven Preis punkten. Oft finden sich Zweitmarktprodukte in etwas besseren Lagen der Städte. Anders in Leipzig, hier gibt es noch sehr gute Wohnlagen mit neuen Projekten und teils auch Denkmälern. Die Flexibilität und die Kreativität stehen somit vor einer großen Herausforderung. Die Mieten im Zweitmarkt sind immer deutlich unter dem Niveau von neueren Produkten.

Zwangsversteigerung

Hier ist ein günstiger Erwerb sicherlich möglich, dennoch sollte zu beachten sein, dass in den meisten Fällen ein großer Sanierungsbedarf herrscht. Hier kommen enorme Kosten und viel Stress auf den Käufer zu. Wer sich diesen Problemen stellt, kann bares Geld sparen, muss aber mit dem ein oder anderem grauen Haar mehr rechnen.

Pro Neubau / kernsanierte Denkmalimmobilien

Für die Modernisierung eines Denkmals können bis zu 90 % der Sanierungskosten steuerlich über 10-12 Jahre abgeschrieben werden. Somit spart der Erwerber bis zu 35 % des Kaufpreises dieser Immobilie. Eine Neubauimmobilie wartet wie ein frisch saniertes Denkmal ohne zusätzliche Kosten auf, da diese noch nicht bewohnt wurden und somit schlüsselfertig vom Bauträger übergeben werden. Die Ausstattungsvarianten mit Eichenholzparkett, Schallschutz-Fenstern, Downlights, Natursteinfliesen, ebenerdigen Duschen und Co. bieten eine spürbar höhere Wohnqualität. Durch diese Modernisierungsmaßnahmen sind deutlich höhere Mieten als im Bestandsmarkt erzielbar. Hierfür ist der Mieter auch bereit, deutlich tiefer in die Tasche zu greifen. Alleine die individuelle Grundrissgestaltung lässt alle Möglichkeiten offen, nachgefragte und zukunftstaugliche Grundrisse entstehen zu lassen. Wer möchte denn nicht in einer schön sanierten und neuen Immobilie wohnen?

Energiebedarf

Durch aktuelle Vorgaben und eine energetische Sanierung sind Erstmarktimmobilien deutlich effizienter. Diese reiht sich zwischen 1,80 EUR und 2,50 EUR/qm ein. Durch KfW-Förderungen gibt es für die energetische Sanierung/Bauweise günstige Zinsen von unter 1 %. Die Nebenkosten im Bestandsmarkt sind zur zweiten Miete geworden und kein Mensch möchte über 3,00 bis 3,50 EUR/qm Nebenkosten zahlen. Diese sind bei Neubauten und kernsanierten Denkmälern deutlich geringer, da hier meist schon mit regenerativen Energien und hochmoderner Bauweise gebaut wird.

Angebote auf dem Immobilienmarkt Leipzig

Für das Jahr 2015 haben Experten einen Mietanstieg bei Denkmalschutz- und Neubauimmobilien in Leipzig vorhergesagt, aber mithilfe von professionellen Anbietern wie der Kulturdenkmal.de GmbH in Leipzig, lässt sich mit Sicherheit das passende Objekt finden. Dort stehen Ihnen professionelle Mitarbeiter zur Verfügung.

Wir haben bemerkt, dass ein Neubau oder kernsaniertes Denkmal in Sachen Vorteile deutlich überwiegt!

Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig – Der Anbieter für besondere Denkmalimmobilien und Neubauimmobilien in Leipzig.

Kontakt
Kulturdenkmal.de GmbH
Matt Roess
Springer Str. 7
04105 Leipzig
0341 – 219 575 29
info@kulturdenkmal.de
http://www.kulturdenkmal.de

Pressemitteilungen

Eine Investition in Leipzig lohnt sich

Die Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig bietet attraktive Möglichkeiten für Kapitalanleger

Es zieht immer mehr Bewohner in Großstädte – In ländlichen Regionen ist die Bevölkerungsanzahl eher rückläufig, da es immer mehr Menschen in die Metropolen zieht. Dort gibt es gegenüber ländlichen Regionen eine wesentlich größere Auswahl an Kultur, Gastronomie und Sport. Die Zukunft für eine Region, hängt von den folgenden Faktoren ab: Anzahl der Geburten, Zu- und Fortzüge und Sterbefälle. In verschiedensten Statistiken liegt die Universitätsstadt Leipzig in der positiven Entwicklung ganz weit vorne, oft sogar auf dem ersten Platz aller Großstädte in Deutschland.

Die Wirkung Leipzigs hat sich im In- und Ausland deutlich verbessert. Infolge dessen finden immer mehr junge Menschen aus allen Regionen den Weg nach Leipzig, um sich durch ein Studium an der Universität eine gesicherte Zukunft aufzubauen und möglichst in Leipzig bleiben zu können, um bei den großen Global Playern arbeiten zu können.

Lebenqualität

Die Stadt bietet viel, vor allem Grün. Die Leipziger „Grüne Lunge“, mit Auwald, Clara-Park und Rosental zählen zu diesen Naherholungs-Oasen. Die Einwohner leben frei nach dem Motto: „Wo man wohnt, da muß man sich wohlfühlen“. Wer sich erholen möchte, sollte unbedingt auch im Leipziger Neuseeland vorbeischauen. Hier warten alte Tagebaue, die zu malerischen Seen umgewandelt wurden. Dort kann man sich unter anderem durch eine große Anzahl von Sport- und Freizeitaktivitäten vom Alltagsstress erholen. Auch mit dem kulturellen und kulinarischen Angebot kann Leipzig sich sehen lassen. Neben Museen und Theatern gibt es eine große Auswahl an Restaurants, die Speisen aus der ganzen Welt anbieten.

Die Verkehrsanbindungen sind exzellent, da Straßenbahnen, Busse und Taxis jede erdenkliche Ecke schnell und bequem erreichen. Auch das Leben in den Grünen Randlagen von Leipzig ist kein Problem mehr, da sich die Trassen des Citytunnels durch die ganze Stadt bahnen. Mit einer Länge von 500 km an Rad- und Wanderwegen braucht Leipzig keinen Vergleich mit anderen Großstädten zu scheuen.

Wirtschaft und Karriere

Das Leipziger Angebot an Karrierechancen ist besonders reizvoll. Durch die große Anzahl an namhaften Unternehmen bietet das Leipziger Umfeld vielfältige Möglichkeiten, karrieremäßig voll durchzustarten. Durch diese große Unternehmensanzahl ist man weniger Konkurrenz unterlegen. BMW, Porsche, DHL, DB Schenker, BIO-City, MDR, Universität und Amazon sind nur einige der Hauptarbeitgeber der Messestadt.

Der Arbeitslosenanteil ist in allen Stadtteilen auf ein gleiches Maß zusammengeschrumpft. Einer Vielzahl neuer Arbeitgeber sei Dank.

Immobilien- und Wohnungsmarkt

Kulturdenkmal Leipzig. Das noch großzügige Wohnungsangebot nähert sich langsam seinem Ende. Besonders in anspruchsvollen Lagen von Leipzig bietet die Stadt kaum noch freien Wohnraum. Stadthäuser gibt es nur noch vereinzelt, hier zieht es Familien an die grünen Randlagen der Stadt, welche mit Ruhe und viel Grün punkten können, allerdings etwas weiter vom Zentrum entfernt sind.

„Durch den Zuwanderungsansturm ist der Wohnungsbestand auf ein Minimum gesunken.“

Investitionen in die Sanierung von Denkmalimmobilien oder Neubauimmobilien schaffen qualitativen und dringend benötigten Wohnraum in der Messestadt. Die Preise steigen, dass merken Mieter und Käufer. Nicht umsonst schreibt ein renommiertes Blatt, dass 1A Lagen immer seltener zu finden sein werden.

Ein Blick in das Portfolio der Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig lohnt sich. „Wir bieten interessante Möglichkeiten, in attraktive Lagen von Leipzig zu investieren. Der steuerliche Aspekt sollte dabei nicht ausser acht gelassen werden, denn gerade hier bietet die Stadt tolle Möglichkeiten!“, so das Team der Kulturdenkmal. „Neubau in Citylage oder Denkmal in besonderer Nähe zu den Hauptarbeitgebern sind Angebote, die an Attraktivität kaum zu überbieten sind“.

Im Städtevergleich hält die Stadt definitiv mit anderen Großstädten mit, denn hier ist eine vorzügliche Lebensqualität vorhanden, die nicht nur der Leipziger schätzt. In einigen Punkten sticht Leipzig andere Großstädte förmlich aus. Somit zählt Leipzig wohl zu den pulsierendsten Städten Europas und bietet eine kulturelle Vielfalt, die höchste Ansprüche verspricht.

Die Kulturdenkmal GmbH Leipzig freut sich auf Ihren Besuch.

Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig – Der Anbieter für besondere Denkmalimmobilien und Neubauimmobilien in Leipzig.

Kontakt
Kulturdenkmal.de GmbH
Matt Roess
Springer Str. 7
04105 Leipzig
0341 – 265 680 59
info@kulturdenkmal.de
http://www.kulturdenkmal.de

Pressemitteilungen

Die Kulturdenkmal.de GmbH ist Premium-Partner 2015

Der Leipziger Immobilienvermittler freut sich über die positive Kundenzufriedenheit im Jahr 2014

Die Kulturdenkmal.de GmbH ist der Immobiliendienstleister für Immobilien in Leipzig. „Wir sind nun Premium Partner 2015.“ Grundlage für diese Auszeichnung ist die Bewertung von zufriedenen Kunden der Kulturdenkmal.de GmbH aus Leipzig. Aus bis zu 5 verschiedenen Punkte-Sternverfahren konnten unsere Interessenten und Käufer das Unternehmen bewerten. Das Ergebnis: Überdurchschnittlich positiv – sehr gut bis exzellent. Um für eine Transparenz am Markt zu sorgen, hat Immobilienscout24 dieses System vor einigen Jahren eingeführt und es entpuppte sich als sicheres und einflussreiches Bewertungssystem in der Immobilienbranche.

„Diese Auszeichnung wird nur an Immobilienprofis vergeben, die sich durch eine langjährige Erfahrung, besonderem Engagement für Ihre Kunden sowie überdurchschnittliche Kundenbewertung hervorgetan haben.“ So das größte Immobilienportal in Deutschland.

Wir von Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig freuen uns über das tolle Ergebnis und sind sehr dankbar dafür. Für uns ist es wichtig, diese Leistung auch im nächsten Jahr 2015 weiter auf diesem Niveau zu halten und Eigennutzern, sowie Kapitalanlegern eine interessante Investitionsmöglichkeit in Leipzig zu bieten. Da Denkmalimmobilien mit Steuer-Spar-Effekt immer knapper werden, ist dies nur eine von vielen Möglichkeiten in Leipzig fündig zu werden, so das Team der Kulturdenkmal. Besonders schön ist es für uns, dass die positive Auszeichnung direkt vom Marktführer kommt. Durch das Erfolgreiche Jahr konnten wir unserem Grundsatz folgen und die Leipziger Kinderstiftung, sowie die Kinder-Neurochirurgie mit Spenden fördern.

Spitzenstandort Leipzig – Hier lohnt sich der Kauf! Der Standort bieten die höchste Wertsteigerung. Wer investieren möchte, ist einem neuen Ranking zufolge (Manager Magazin) in Leipzig am besten bedient. Mit Blick auf die wichtigen Kriterien wie Wirtschaftsdynamik, Bevölkerungswachstum (Zuzug, Geburtenrate) und steigende Mieten ist die Stadt bei der Bewertung als beste Anlagealternative hervorgegangen.
Mit eigener Steuerfachabteilung bieten wir viel Wissen und Erfahrung zum Thema Denkmal-AfA und schauen auf ein interessantes Portfolio in den verschiedensten Lagen in Leipzig. Profitieren auch Sie von unserer Erfahrung und investieren Sie 2015 in Leipzig. Kulturdenkmal Leipzig freut sich auf Sie.

Der Anbieter für Denkmalimmobilien und Neubauimmobilien in Leipzig.

Kontakt
Kulturdenkmal.de GmbH
Matt Roess
Springer Str. 7
04105 Leipzig
0341 – 265 680 59
info@kulturdenkmal.de
http://www.kulturdenkmal.de

Pressemitteilungen

Die Kulturdenkmal.de GmbH ist Premium-Partner 2015

Der Leipziger Immobilienvermittler freut sich über die positive Kundenzufriedenheit im Jahr 2014

Die Kulturdenkmal.de GmbH ist der Immobiliendienstleister für Immobilien in Leipzig. „Wir sind nun Premium Partner 2015.“ Grundlage für diese Auszeichnung ist die Bewertung von zufriedenen Kunden der Kulturdenkmal.de GmbH aus Leipzig. Aus bis zu 5 verschiedenen Punkte-Sternverfahren konnten unsere Interessenten und Käufer das Unternehmen bewerten. Das Ergebnis: Überdurchschnittlich positiv – sehr gut bis exzellent. Um für eine Transparenz am Markt zu sorgen, hat Immobilienscout24 dieses System vor einigen Jahren eingeführt und es entpuppte sich als sicheres und einflussreiches Bewertungssystem in der Immobilienbranche.

„Diese Auszeichnung wird nur an Immobilienprofis vergeben, die sich durch eine langjährige Erfahrung, besonderem Engagement für Ihre Kunden sowie überdurchschnittliche Kundenbewertung hervorgetan haben.“ So das größte Immobilienportal in Deutschland.

Wir von Kulturdenkmal.de GmbH Leipzig freuen uns über das tolle Ergebnis und sind sehr dankbar dafür. Für uns ist es wichtig, diese Leistung auch im nächsten Jahr 2015 weiter auf diesem Niveau zu halten und Eigennutzern, sowie Kapitalanlegern eine interessante Investitionsmöglichkeit in Leipzig zu bieten. Da Denkmalimmobilien mit Steuer-Spar-Effekt immer knapper werden, ist dies nur eine von vielen Möglichkeiten in Leipzig fündig zu werden, so das Team der Kulturdenkmal. Besonders schön ist es für uns, dass die positive Auszeichnung direkt vom Marktführer kommt. Durch das Erfolgreiche Jahr konnten wir unserem Grundsatz folgen und die Leipziger Kinderstiftung, sowie die Kinder-Neurochirurgie mit Spenden fördern.

Spitzenstandort Leipzig – Hier lohnt sich der Kauf! Der Standort bieten die höchste Wertsteigerung. Wer investieren möchte, ist einem neuen Ranking zufolge (Manager Magazin) in Leipzig am besten bedient. Mit Blick auf die wichtigen Kriterien wie Wirtschaftsdynamik, Bevölkerungswachstum (Zuzug, Geburtenrate) und steigende Mieten ist die Stadt bei der Bewertung als beste Anlagealternative hervorgegangen.
Mit eigener Steuerfachabteilung bieten wir viel Wissen und Erfahrung zum Thema Denkmal-AfA und schauen auf ein interessantes Portfolio in den verschiedensten Lagen in Leipzig. Profitieren auch Sie von unserer Erfahrung und investieren Sie 2015 in Leipzig. Kulturdenkmal Leipzig freut sich auf Sie.

Der Anbieter für Denkmalimmobilien und Neubauimmobilien in Leipzig.

Kontakt
Kulturdenkmal.de GmbH
Matt Roess
Springer Str. 7
04105 Leipzig
0341 – 265 680 59
info@kulturdenkmal.de
http://www.kulturdenkmal.de