Tag Archives: KunstBlog

Pressemitteilungen

Kunstplaza.de – Online Galerie für aufstrebende Künstler

Im Zentrum der Online Plattform für Kunst steht eine virtuelle Präsentationsfläche für Kunstwerke aller Art

Kunstplaza.de - Online Galerie für aufstrebende Künstler

Kunstplaza.de

Online-Kunstplattformen bieten jungen, aufstrebenden und noch wenig bekannten Künstlern neue Kanäle, um ihre Kunstwerke zu präsentieren und zu vermarkten. Gleichzeitig erschließt die Präsentation im Internet neue Zielgruppen und regt die Abgabe von Rezensionen und Feedback an.

Die Kunst Plattform Kunstplaza.de erschließt hier eine wichtige Lücke, die von etablierten Online Galerien noch weitgehend unberücksichtigt blieb. Der eigenwillige Kunstmarkt soll insbesondere bislang noch unbekannten Künstler leichter zugänglich gemacht werden.

Vor allem junge, angehende und noch unbekannte Künstler haben einen schweren Stand, wenn es darum geht, einen der begehrten Plätze in einer renommierten Online Galerie zu ergattern. Oder sie scheuen den Schritt, sich den kritischen Augen einer bewertenden Jury von Kuratoren zu stellen.

Auf der anderen Seite des Spektrums stehen große Marktplätze für Unikate und Kunsthandwerk, die zwar einen leichteren Zugang zu einem breiten Publikum ermöglichen, jedoch den Nachteil haben, dass man als neues Mitglied ohne besondere Anstrengungen in der riesigen Masse an teils kommerzialisierten Angeboten untergeht.

Auf dieser Landkarte der verschiedenen etablierten Anbieter füllt die Online Galerie von Kunstplaza nun ein bislang unberücksichtigtes Fleckchen und trägt somit auch zur weiteren Demokratisierung des Kunstmarktes bei.

Den vielen talentierten Künstlern und kreativ Schaffenden, die bisher nicht das Glück hatten, von einem Galeristen oder Mäzen entdeckt worden zu sein, soll ein weiteres hilfreiches und wirkungsvolles Werkzeug in die Hand gegeben werden, die Monetarisierung Ihres Oeuvres voranzutreiben. Für die meisten Kreativen ist die Kunst ein hartes Brot. Mit einer Erhöhung ihrer medialen Reichweite sollen sie ihrem Traum, von der Kunst leben zu können, einen Schritt näher gebracht werden.

Die Strategie und Philosophie hinter Kunstplaza

Dieses Online Projekt wurde mit dem klaren Ziel geschaffen, eine One-Stop-Plattform für Künstler, Kunsthändler, Mäzene, Sammler, Institutionen, Galerien, Museen, Initiativen und Kunstinteressierte aller Art im deutschsprachigen Raum zu schaffen. Am Ende soll eine lebendige Begegnungsstätte und Vermarktungsplattform für Kreative jeglicher Couleur stehen. Geringe Einstiegshürden für Künstler, keine Moderation oder Vorselektion der angezeigten Werke sowie eine möglichst einfach und benutzerfreundliche Handhabung stehen stark im Fokus der Betreiber.

Auf diese Weise müssen sich Künstler keine Sorgen machen, dass ihre Werke nicht zugelassen werden, weil sie den individuellen Anforderungen eines Kuratorenteams nicht entsprechen. Lediglich eine Reihe grundlegender Standards müssen eingehalten werden, um eine gemeinsame Basis zu gewährleisten und die Online Galerie möglichst frei von kommerzialisierten und massenhaft gefertigten Angeboten zu halten.

Welche Funktionen stehen Mitgliedern zur Verfügung?

Zu den Kernmodulen der Plattform gehören neben der Online Galerie auch ein Kunstmagazin – und blog sowie eine Online Community für den Austausch mit Gleichgesinnten und die Vernetzung mit anderen Kreativen.

Das erste Modul ist aufgebaut wie eine Art Online-Marktplatz für Kunst, Kunsthandwerk und Design und stellt eine zentrale Anlaufstelle für die Präsentation, den Verkauf sowie Erwerb von Kunst zur Verfügung.

Kunstschaffende profitieren von der einfachen und schnellen Möglichkeit, Kunstwerke in der Art von Anzeigen einzustellen und somit einer breiten Masse von Interessenten zugänglich zu machen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie ihre Werke bereits in einer Galerie, in einem anderen Marktplatz, auf der eigenen Homepage oder in einem sozialen Netzwerk eingestellt haben.

Im Kunstblog veröffentlichen verschiedene kunstaffine Autoren vielseitige Artikel und Beiträge zu Themengebieten rund um Kunst und Kultur. Dazu gehören u.a. Kurzbiografien von Künstlern aller Art, Einführungen in verschiedene Kunstgebiete und Stilrichtungen, Tipps & Tricks für Künstler, aktuelle Infos zum Kunsthandel sowie zum Kunstmarkt, Produktempfehlungen und vieles mehr.

In der Community haben Mitglieder schließlich vielfältige Möglichkeiten, sich über Ihr persönliches Profil zu präsentieren, sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen oder mit anderen kunstbegeisterten Menschen zu diskutieren.

Kunstplaza feiert den Kunstfrühling mit Gutschein-Aktion

Im Rahmen einer Frühlingsaktion wird den ersten 500 neuen Mitgliedern bis zum Ende des kalendarischen Frühlings am 20. Juni 2016 ein kostenfreies Starterguthaben im Wert von 15 Euro bereit gestellt, um völlig risikofrei die Funktionen und den Nutzen der Online Galerie auf Herz und Nieren zu testen. Dieses Starterpaket erlaubt es, mehrere Werke einzustellen und zum Verkauf anzubieten. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen erfahren Sie auf der Website von Kunstplaza.

Joachim Rodriguez ist langjähriger Online Entrepreneur und Internet Marketing Spezialist mit diversen Tätigkeitsfeldern und einer großen Affinität zur Kunst und zu kreativem Schaffen. Seit 2014 lebt er in der Dreiflüssestadt Passau.

Sein Online Projekt Kunstplaza wurde mit dem klaren Ziel geschaffen, eine One-Stop-Plattform für Künstler, Kunsthändler, Mäzene, Sammler, Institutionen, Galerien, Museen, Initiativen und Kunstinteressierte aller Art im deutschsprachigen Raum zu schaffen.

Er und sein Team sind überzeugt, dass es eine deutlichen Bedarf gibt, eine zentrale Anlaufstelle für kreative und kunstbegeisterte Menschen zu schaffen, die es ihnen ermöglicht, ihre Arbeiten und Werke auf einfache und unkomplizierte Weise interessierten Personen zu präsentieren und auch zum Verkauf anzubieten.

In der Online Galerie bietet sich für angemeldete Künstler die Möglichkeit, Feedback anzuregen, Aufmerksamkeit zu erhöhen, die mediale Reichweite zu vergrößern, oder aber natürlich auch, seine Werke zum Verkauf anzubieten.

Kontakt
Joachim Rodriguez (Einzelunternehmer)
Joachim Rodriguez
Carossastrasse 8d
94036 Passau
+4932125763744
+4932125763744
info@kunstplaza.de
http://www.kunstplaza.de

Pressemitteilungen

rene-stareczek-kunst.de

Rene Stareczek launcht neuen Hobby Blog über Kunst

rene-stareczek-kunst.de

(NL/5438307738) Kunst in Bild und Schrift von René Stareczek – jetzt neu im Blog.

Interview mit RENE STARECZEK zum neuen Kunst Blog

R.M: Herr Stareczek, Sie haben bisher auf den Gebieten Consulting und Verlagswesen gewirkt. Was hat Sie dazu bewogen, nun einen Blog über Kunst ins Leben zu rufen?

René Stareczek: Als junger René Stareczek habe ich mich viel mit der Schriftstellerei beschäftigt, viel gelesen, aber auch selbst geschrieben, zum Beispiel Prosa oder Gedichte. Als ich mich zum Consultant entwickelte, geriet die Schriftstellerei in den Hintergrund. Sie hat mich aber stets begleitet und die Kunst stets bewegt. Damit die nicht verloren geht, habe ich mein altes Hobby wieder aufgenommen und in diesem Blog verfügbar gemacht.

R.M.: Was, neben der Schriftstellerei, interessiert Sie heute noch besonders an der Kunst?

René Stareczek: Nun, das Schreiben ist mir stets geblieben. Aber vor allem mag ich auch gute Fotografien, die etwas Besonderes kommunizieren. Auf meinem Blog finden Sie einige davon in der Rubrik http://rene-stareczek-kunst.de/bilder-von-rene-stareczek/. Da geht es aber nicht nur um Landschaften oder Stillleben. Etwas was mich schon immer bewegt hat war die Schönheit und Größe der Natur.

R.M: Herr Stareczek, was denken Sie, hat die Kunst in den vergangenen Jahren verändert?

René Stareczek: Nun einerseits denke ich, dass die technischen Möglichkeiten größer und vielfältiger geworden sind, vor allem wenn Sie den digitalen Bereich nehmen. Sagen wir mal, ich schieße eine Selbstportrait von René, innerhalb von Sekunden, sozusagen auf Knopfdruck, habe ich die Möglichkeit mir Hunderte verschiedener Varianten in schwarz/weiß, Comic Art, mit oder ohne Text u.s.w. zu drucken! Auf Bedarf auch in HD. Das war früher undenkbar.

Darüber hinaus möchte ich aber einen wichtigen Punkt betonen. Nicht die Technik verändert die Kunst so sehr, wie die Kunst unsere Umwelt in der wir leben verändert. Das wird meist unterschätzt. In der Träumen und Visionen unserer Künstler wird bereits unsere Zukunft vorgezeichnet. Eine Kultur wächst an ihren Künstlern, denn diese erschaffen und weisen den Weg. Daher, so meine Meinung, sollte dem Fach Kunst in der Schule eine noch größere Bedeutung zukommen. Hierüber habe ich eines meiner Lieblingsgedichte geschrieben, zu lesen unter http://rene-stareczek-kunst.de/prosa-frei-nach-stareczek-rene/. Wer es lesen möchte, kann es dort finden, ich möchte hier nicht vorgreifen.

R.M.: Herr Stareczek, vielen Dank für diese überaus interessante Gespräch.

Beschreibung: René Stareczek ist seit vielen Jahren erfolgreicher Effizienztrainer, Autor und Verleger.
Mehr über René Stareczek erfahren Sie auf der Website: http://rene-stareczek-kunst.de/

Kontakt:
Mein SEO München
Roger Müller
Arndtstr. 14
80469 München
089 – 120 150 09
info@mein-seo-muenchen.de
www.mein-seo-muenchen.de