Tag Archives: künstlerplattform

Aktuelle Nachrichten Bücher/Zeitschriften Kunst/Kultur Veranstaltungen/Events

Im Foyer des Hotels Handelshof: 52. MÜLHEIMER LESEBÜHNE

Am 03. November 2017 von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr findet im Hotel und Restaurant Handelshof, Friedrichstrasse 15-19, 45468 Mülheim an der Ruhr, die 52. Mühlheimer Lesebühne statt. Der Eintritt ist frei.

 

Manfred Wrobel, Gründer der internationalen Autoren- und Künstlerplattform begrüßt die Gäste, die Moderation übernimmt Peter Roßkothen.

 

Brigitte Lamberts aus Düsseldorf, Kunsthistorikerin, PR-Beraterin und Redakteurin macht den Anfang und wird aus ihren Düsseldorfer-Krimis lesen.

 

Mit dabei sind noch:

Autor Bruno Woda (Kurzgeschichten und Romane).

Das Gitarren-Quartett Rheinsaiten (begeistert zwischen den Lesungen mit klassischer Musik): Nicola Stock, Niklas Halm, Daniel März und Luke Pan.

Die Solinger Autorenrunde (wurde von Martina Hörle 2014 gegründet): M. Hörle, B. Kunisch, K. Ganahl, A. Erdmann, K.J. Butterfield, Chr. Trunk und S. Grünwald.

 

Es folgt die Verlosung, bei der man Bücher, CDs und kleine Kunstwerke gewinnen kann.

 

Autorin Bettina Münster aus Ratingen hat ihre schriftstellerische Karriere bereits mit 13 Jahren begonnen. Dabei hat sie mehrere Romane und auch ein Lyrikbuch veröffentlicht.

Nach ihren ersten Veröffentlichungen im Selfpublishing trat die Autorin Anfang 2015 dem Freien Deutschen Autorenverband NRW bei. 2016 erschien ihr aktuelles Buch „Der Fluch der Sirene“.

 

Daniel Ableev, wurde 1981 im russischen Nowosibirsk geboren und ist Autor, Komponist (Freuynde + Gaesdte) und freier Mitarbeiter beim Metal-Magazin „Legacy“. Er studierte Komparatistik und Anglistik/Amerikanistik.

Ableev erhielt 2013 den Sonderpreis beim 15. Irseer Pegasus für „Über die Selectronik“. Sein Theaterstück „D´Arquette“ wurde 2011 beim Kinder- und Jugendtheaterfestival „KAAS & KAPPES“ prämiert und beim 9. Marburger Kurzdramenfestival uraufgeführt.

 

Juckel Henke ist Autor, Kabarettist und Journalist. Er gründete 1981 das Bochumer Kabarett „Company“. 2007 erschien sein erster Krimi „Frauen, die nach Schinken stinken“, der unter anderem in der WDR Comedysendung. 2011 folgte der Wessi-Ossi-Ösi-Roman „Beate hatte ein Überbein – und sie tanzte den Langsamen Walzer zu schnell“.

 

Dagmar Schenda wurde 1952 in Mülheim an der Ruhr geboren und lebt immer noch dort. Nach einem zweijährigen Fernstudium in Belletristik schreibt sie als freie Autorin.

Sie veröffentlichte eine Vampirtrilogie, zwei Bücher mit Kurzgeschichten sowie Lyrik und wirkte bei verschiedenen Anthologien mit.

Bei der Vorstellung ihrer Werke schlüpft sie gerne in die Rolle einer Vampirin oder zur Story passenden Protagonistin.

Schenda ist Mitglied bei verschiedenen Autorengruppen, unter anderem dem Freien Deutschen Autorenverband, NRW.

 

Folgende Künstler werden am 03.11.2017 ausstellen:

Heltu Besgen (Morsbach-Steimelhagen)
Rolf Blessing (Mülheim an der Ruhr)
Wulf Golz (Mülheim an der Ruhr)
Evelyn Goßmann (Mülheim an der Ruhr)
Gabriele Pluskota (Mülheim an der Ruhr)
Christiane Rühmann (Burscheid)
Dagmar Schenda (Mülheim an der Ruhr)
Peter Tigges (Morsbach-Steimelhagen)
Manfred Wrobel (Mülheim an der Ruhr)

 

Infos über „Die Mülheimer Lesebühne:

Die „Mülheimer Lesebühne“ entstand Anfang 2009 durch Ideen von:

Frau Anna Ladage: http://www.handelshof-hotel.de/

Autorin Sabine Fenner: https://www.sabine-fenner.com/

sowie dem Autor und Gründer der internationalen Autoren- und Künstler Plattform

Manfred Wrobel: https://autorenplattformmanfredwrobel.jimdo.com/

 

Jeden 1. Freitag eines ungeraden Monats lesen Autoren im Foyer des „Hotels Handelshof“, Friedrichstr. 15 – 19, 45468 Mülheim a. d. Ruhr aus ihren Werken.

Regelmäßig werden Gastautoren eingeladen und zwischen den Beiträgen gibt es musikalische Impressionen. Der Eintritt ist frei!

 

Anfragen richten Sie bitte an:

https://muelheimer-lesebuehne.jimdo.com/

mannifocus@aol.com

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Pressemitteilungen

Sängerin Leslie Clio sucht Grafiker, die ihr neues Shirt-Design kreieren

Die Soul-Pop Sängerin Leslie Clio lädt die deutschsprachige Kreativszene über die Online-Künstlerplattform Talenthouse zu einem T-Shirt-Designwettbewerb ein.

Sängerin Leslie Clio sucht Grafiker, die ihr neues Shirt-Design kreieren

Leslie Clio sucht Grafikdesigner

Leslies Motto ist direkt und herrlich simpel: „Mit T-Shirt ist besser als ohne T-Shirt!“. Designer, Graphiker und Nachwuchstalente aller Couleur sind dazu aufgerufen, sich von Leslies Stil inspirieren zu lassen und ein unverwechselbares Shirt-Design zu entwerfen, welches als Limited Edition in ihrem Shop verkauft wird. Ein von Leslie ausgewählter Gewinner wird anschließend nicht nur am Verkaufserlös beteiligt, sondern erhält außerdem Promotion über ihre offiziellen Social Media Kanäle und ein handsigniertes Vinyl ihres Debütalbums „Gladys“. Zusätzlich kürt die weltweite Talenthouse-Community einen Votingsieger.

Alle kreativen Arbeiten können noch bis zum 27. November 2013 unter talenthouse.com/designe-ein-tshirt-fuer-leslie-clio eingereicht werden.

Über Leslie Clio:
Bereits mit ihren ersten beiden Singles „Told You So“ und „I Couldn“t Care Less“ hat Leslie Clio bewiesen, dass die Vorschuss-Lorbeeren auf ihr viel gefeiertes Album-Debut „GLADYS“ nicht zu früh verteilt waren. So wurde aus der „Newcomerin“ innerhalb weniger Monate eine viel beachtete Künstlerin, die es schafft, mit ihrer Musik die vermeintlichen Gegensätze zwischen Mainstream und gutem Geschmack zu versöhnen.

Bildrechte: Leslie Clio

Talenthouse ist die weltweite Plattform für kreative Zusammenarbeit, auf der aufstrebende Talente, etablierte Künstler und Unternehmen zusammenfinden. Die Künstler verwenden Talenthouse als Plattform, um mit anderen zusammenzuarbeiten, ihr Netzwerk zu vergrößern und mit ihrer Kunst Geld zu verdienen. Neben Jungkreativen haben bereits bekannte Stars wie Jamie Cullum, Mumford & Sons, Jessie J, Florence & the Machine und Ellie Goulding sowie globale Marken wie adidas eyewear, Nokia, Samsung, Vodafone, Dolce & Gabbana und Billabong erfolgreich mit Talenthouse zusammengearbeitet und so Nachwuchstalenten die Chance gegeben, an einzigartigen Projekten mitzuwirken.

Seit seiner Gründung im Jahr 2009 hat sich Talenthouse zu einer namhaften Plattform etabliert, mit 2,5 Millionen registrierten Künstlern, davon 20.000 im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Los Angeles, London, Mumbai und Berlin.

Kontakt
Talenthouse Inc.
Katy Krebs
Groß-Berliner Damm 73b
12487 Berlin
+49 30 311 69 89 150
katy.krebs@talenthouse.com
http://www.talenthouse.com

Pressekontakt:
Exordium Media & Consult GmbH
Katy Krebs
Groß-Berliner Damm 73b
12487 Berlin
+49 30 311 69 89 150
katy.krebs@exordium.de
http://www.exordium.de

Pressemitteilungen

Künstlerplattform Talenthouse expandiert auf den deutschsprachigen Markt

Talenthouse Inc. eröffnet seine erste Niederlassung in Deutschland und treibt somit den Markteintritt in den deutschsprachigen Raum weiter voran.

Künstlerplattform Talenthouse expandiert auf den deutschsprachigen Markt

Talenthouse

Talenthouse ist eine weltweite Online-Plattform für kreative Zusammenarbeit zwischen aufstrebenden Talenten, etablierten Megastars und Unternehmen. Neben Niederlassungen in Palo Alto, Los Angeles, New York, Mumbai und London ist das erfolgreiche Unternehmen nun ebenfalls in der Kreativhauptstadt Berlin vertreten.

Talenthouse positioniert sich als Vorreiter des Crowdsourcing, also der Auslagerung von Dienstleistungen an eine breite, heterogene Masse. Das Prinzip gilt gerade im Kreativbereich als neue Wunderwaffe für innovative Unternehmen. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Viele frische Kreationen, insbesondere von jungen Talenten, entstehen komplett auf freiwilliger Basis, was ein entscheidender Vorteil gegenüber Auftragsarbeit ist.

Das Konzept von Talenthouse ist denkbar einfach. Auf der Plattform kann sich jeder Kreative sein eigenes Portfolio erstellen und seine Arbeit einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Marken oder bekannte Künstler rufen hier zu einem Kreativwettbewerb auf. Es kann sich um verschiedenste Künste aus den Bereichen Film, Mode, Grafikdesign, Musik, Fotografie oder Tanz handeln. Anschließend stimmt sowohl das Publikum als auch eine Jury ab, welcher eingereichte Beitrag der Beste ist. Die Gewinner erwarten neben Geldpreisen wertvolle und einmalige Entwicklungschancen in Verbindung mit der Marke oder dem Kampagnenstar. Für viele der Gewinner war Talenthouse bereits Sprungbrett für eine erfolgversprechende Karriere. Die Kampagnen erreichen zudem eine weltweite, virale Verbreitung. Talenthouse bietet mit ihrem Konzept einen völlig neuen Kommunikationskanal für die ausschreibenden Marken sowie die Nachwuchskünstler aus aller Welt.

„Aktuell zählt die Plattform bereits mehr als zwei Millionen registrierte Künstler, davon 20.000 aus Deutschland. Dies zeigt uns, dass ein sehr großes Interesse unter den Kreativen in der DACH-Region besteht. Wir werden den Künstlern durch unser Engagement in Berlin nun zusätzlich lokale, deutschsprachige Kampagnen bieten“, erklärt der Talenthouse-CEO Roman Scharf.

Bildrechte: Talenthouse Inc.

Talenthouse ist die weltweite Plattform für kreative Zusammenarbeit, auf der aufstrebende Talente, etablierte Künstler und Unternehmen zusammenfinden. Die Künstler verwenden Talenthouse als Plattform, um mit anderen zusammenzuarbeiten, ihr Netzwerk zu vergrößern und mit ihrer Kunst Geld zu verdienen.Gemeinsam mit Sponsoren wie adidas eyewear, Nokia und glacéau vitaminwater® hat Talenthouse eine zukunftsweisende Form der Kollaboration entwickelt, die Künstlern erlaubt, ihre Arbeiten in sozialen Netzwerken zu teilen und so Bekanntheit zu erlangen.

Gefeierte Megastars und globale Marken wie Nokia, PlayStation, Oracle, Universal Music, bing, 20th Century Fox, adidas, Nikon, Warner Music, Microsoft, HP, Justin Timberlake, Rihanna, U2, Lady Gaga, deadmau5, Dolce & Gabbana, Paul McCartney, Tom Ford, Stan Lee, Eric Clapton und Linkin Park haben bereits mit Talenthouse zusammengearbeitet.

Kontakt
Talenthouse Inc.
Katy Krebs
Groß-Berliner Damm 73b
12487 Berlin
+49 30 311 69 89 150
katy.k@talenthouse.com
http://www.talenthouse.com

Pressekontakt:
Exordium Media & Consult GmbH
Katy Krebs
Groß-Berliner Damm 73b
12487 Berlin
+49 30 311 69 89 150
katy.krebs@exordium.de
http://www.exordium.de