Tag Archives: La Palma

Pressemitteilungen

Sicher in den Urlaub auf den Kanaren

Sicher in den Urlaub auf den Kanaren

Playa del Duque

Mitten in der Ferienzeit häufen sich die Meldungen von Anschlägen in beliebten Urlaubsländern. Bei vielen Deutschen sorgt die Urlaubsplanung dieses Jahr deshalb für ein mulmiges Gefühl in der Magengegend. Erst hat der Putschversuch des Militärs in der Türkei die Menschen verunsichert, nun steigt wieder die Anzahl der terroristisch motivierten Anschlägen. Istanbul und Ankara sollten von Urlaubern gemieden werden, Reisen in die Nähe der Grenzen zu Syrien und dem Irak genau so wie in die Provinzen im Osten und Südosten der Provinzen Anatoliens tritt man am besten gar nicht erst an. Das sonst so beliebte „Ab in den Süden“ zählt dieses Jahr nicht mehr. Türkei, Frankreich, Ägypten – wo ist der Urlaub heutzutage denn überhaupt noch sicher?

Viele Deutsche fahren dieses Jahr erst gar nicht ins Ausland, sondern verbringen ihren Urlaub an der Ost- oder Nordsee. Andere setzen auf Last-Minute Angebote, buchen um oder stornieren ihren Urlaub ganz. Wenn es dann aber doch über die Landesgrenze hinausgeht, dann nach Spanien. Die Balearen, wie Mallorca erfreuen sich einer hohen Nachfrage. Doch wer nicht mit dem Zimmernachbar auf der letzten freien Liege am Strand kuscheln will, der verzichtet auf die Insel. Für einen schönen und erholsamen Strandurlaub muss es nicht das überlaufene Mallorca sein, die kanarischen Inseln, die ebenfalls zu Spanien gehören, sind genau das richtige Reiseziel. Die Kanaren sind eine Inselgruppe mit vulkanischem Ursprung. Die sieben Inseln gehören politisch gesehen zu Spanien, geografisch jedoch zu Afrika. Durch ihre Lage etwa 100 bis 500 km entfernt von der Westküste Marokkos gibt es hier ganzjährig warme Temperaturen und ideales Wetter. Nicht umsonst heißen sie die Inseln des ewigen Frühlings. Aufgrund der angespannten Lage in anderen Ländern und den idealen Bedingungen für Urlauber steigen die Kanaren in der Beliebtheit der Touristen. Wer nicht in einem der großen Touristenhotels unterkommen will, findet bei privateHOLIDAY eine große Auswahl an Ferienwohnungen und Häusern.

Teneriffa ist die Größte der Kanareninseln. Da die Insel sehr vielfältig ist und für jeden das bietet, was er sich im Urlaub wünscht, ist sie ein sehr beliebtes Reiseziel. Hier kann man die Sonne genießen, Golf spielen, segeln und vieles mehr. Der trockenere Süden ist vor allem bei Familien und Sonnenanbetern beliebt. Hier herrschen fast durchgehend hochsommerliche Temperaturen und Sonne satt. Der etwas kühlere Norden ist dafür grüner und bietet eine üppige Vegetation. Besonders viele Wanderer kommen auf die Insel. Auf rund 1500 km zertifizierten Wanderwegen erkunden sie die atemberaubende Landschaft der Insel. Wer nicht nur im Hotel am Pool liegen will, bucht sich am besten eine Ferienwohnung und packt die Wanderstiefel ein. Selbst wer kein Vollblutausflügler ist, wird auf Teneriffa feststellen, dass es manchmal nichts schöneres gibt, als am Meer entlangzuschlendern, vorbei an schroffen Küsten und nachtschwarzen Vulkansandstränden durch Wälder und Schluchten. Ein absolutes Muss für jeden Teneriffabesucher ist der Teide Nationalpark. Der Teide ist nicht nur der höchste Berg Spaniens, er ist auch einer der höchsten Vulkane der Welt. Von dem Pico del Teide, der Gipfelspitze aus, hat man eine atemberaubende Panoramasicht auf die Insel, den Atlantik und die anderen Kanaren. Eine Tour hoch zum Gipfel ist etwas ganz besonderes. Man benötigt dafür eine Genehmigung, sonst kommt man nicht bis nach ganz oben. Viele geführte Touren dauern zwei Tage. Am frühen Morgen nach einer Übernachtung in einer Berghütte erklimmt man den Pico del Teide pünktlich zum Sonnenaufgang und kann den neuen Tag begrüßen. Zusätzlich zu der fantastischen Aussicht bietet der Teide eine wunderschöne Natur mit interessanten Tier- und Pflanzenarten.
Wer nicht ganz so hoch hinaus möchte, ist mit einer Tour durch das Anagagebirge bestens beraten. Der Mercedeswald, bekannt auch unter dem Namen „Märchenwald“ führt durch einen exotischen Lorbeerwald. Oft sind die Wege hier nebelverhangen, da es aufgrund der Witterung zu Passatwolken kommen kann. Entweder macht man sich alleine oder in einer geführten Gruppe auf den Weg. Für alle Schwierigkeitsstufen und Anfänger bis Vollprofis kann man auf Teneriffa die perfekte Strecke finden. Besonders toll ist es, wenn man eine Wanderung kombiniert. Nach einer anstrengenden, mehrstündigen Tour noch eine Runde im erfrischenden Atlantik schwimmen zu gehen, ist der perfekte Abschluss für eine erfolgreiche Wanderung. Wenn man eine Rundwanderung durch die Masca-Schlucht zurück zum Meer macht, kann man sich auch von einem Whale watching Boot abholen lassen und auf der Rückfahrt zum Hafen Delfine beobachten. An eine gute Wanderausrüstung sollte man in jedem Fall denken. Besonders robustes Schuhwerk ist angebracht. Zu den einzelnen Strecken kommt man gut mit den grünen TITSA-Bussen oder man fährt selbst mit dem Auto von der Ferienunterkunft aus los.

Doch nicht nur Teneriffa ist einen Besuch wert. Auch die anderen Kanareninseln haben etwas zu bieten. Lanzarote, die nordöstlichste der Kanaren, hat die wohl schönsten Strände. Den Massentourismus, wie zum Beispiel auf Teneriffa oder Gran Canaria, sucht man vergeblich. Hier gibt es weniger Hotels, dafür viele schöne Ferienwohnungen und Häuser. Lanzarote verzaubert mit den wunderschönen Sandstränden jedes Urlauberherz. Goldgelber oder schwarz-roter Vulkansand und raue Steinstrände – diese Insel hat viel zu bieten. Auf Lanzarote gibt es sowohl weitläufige Strandpromenaden, als auch geschützte kleine Buchten. Besonders beliebt bei Sonnenbadern ist der Urlaubsort Playa Blanca. Der helle Sandstrand am Playa Flamingo westlich des Hafens wurde extra angelegt. Aufgrund des ruhigen Wellengangs ist er gut für Familien geeignet. Wer die Taucherbrille und den Schnorchel dabei hat, kann am Playa Flamingo sogar die Unterwasserwelt erkunden und sieht mit etwas Glück zum Beispiel einen bunten Papageienfisch. Außerdem ist der Strand mit der Blauen Flagge ausgezeichnet worden. Dieses Siegel wird nur an Strände mit unter anderem sehr hoher Wasserqualität und guten Sanitäranlagen verliehen. Die kleine Insel La Garciosa ist nur wenige Kilometer nördlich von Lanzarote und hat ebenfalls wunderschöne Strände. Von dem Dorf Caleta del Sebo aus erreicht man ruhige Buchten abseits der belebten Touristenhochburgen. Der Playa de las Conchas ist ein etwa 400m langer und 100m breiter Sandstrand. Von ihm aus hat man einen wunderschönen Blick auf den Atlantik.
Wer noch unentschlossen ist, wo er seinen Urlaub in diesem Sommer oder nächstes Jahr verbringen soll, hat mit den kanarischen Inseln eine gute Alternative zu den alteingesessenen Urlaubszielen. Neben wandern und tollen Stränden gibt es noch viel mehr, dass man als Familie oder Gruppe auf den Kanaren erleben kann.

Sie sind in Ihrem Urlaub am liebsten unabhängig und wünschen sich eine Unterkunft, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist? Dann ist ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung genau das richtige für Sie! Wenn Sie zusätzlich Lust auf Sonne, Strand und Meer haben, sind wir von privateHOLIDAY der perfekte Vermittler für Ihre Ferienunterkunft. Wir bieten ein breites Angebot an tollen Ferienobjekten auf den Kanaren, den Balearen und in Deutschland. Schauen Sie auf unserer Homepage vorbei und suchen Sie sich Ihre Unterkunft für den nächsten Traumurlaub aus!

Kontakt
privateHOLIDAY – Ihre VermittlungsAgentur
Andreas Kujawski
Schlüterstraße 119
85057 Ingolstadt
0841 45440411
0841 45440412
info@private-holiday.de
https://www.private-holiday.de

Pressemitteilungen

Buen Vivir – Gemeinschaftliches Urlaubs-Wohn-Projekt auf La Palma

„Teilen statt besitzen“ – gemeinschaftliches Urlaubs-Wohn-Projekt startet im November auf den Kanaren.

Buen Vivir - Gemeinschaftliches Urlaubs-Wohn-Projekt auf La Palma

Seit fast drei Jahren verfolgt eine Gruppe von La Palma Fans aus Österreich und Deutschland die Idee, ein gemeinschaftliches Urlaubs-Wohn-Projekt auf der Isla Bonita der Kanarischen Inseln zu realisieren und steht nun kurz vor dem Finale. Die Idee ist, eine kleine Ferienanlage als Gruppe zu erwerben und gemeinsam als sympathischer Freundeskreis zu nutzen und zu genießen. „Teilen statt besitzen“ ist unser Motto.

Ich bin Rainer Tietel, besuche seit 25 Jahren immer wieder gerne die Kanaren und lebe inzwischen zeitweise auf La Palma. Bei einer „Visionswerkstatt“ 2012, in El Paso, auf La Palma, wurde die Idee konkret: „Ein zweites Zuhause am Meer, ein Platz unter Freunden, ein Ort zum Wohlfühlen und „Sein-dürfen“ wie man ist.“ Egal welche Hautfarbe, Alter oder Geschlecht, ob Religion oder keine, ob schwul, lesbisch, ob behindert oder nicht … Toleranz, Akzeptanz und Lebensfreude sind unsere Kriterien. Nach und nach fanden sich die richtigen Leute in unserem Team. Manche hatten selbst eine ähnliche Idee in sich getragen, andere fingen erst bei der Begegnung Feuer für das Projekt.

Jahrelang hatte ich Ausschau gehalten nach einer passenden Immobilie, habe mit Maklern und Eigentümern verhandelt. Jetzt ist die Wahl auf eine kleine Apartmentanlage zwischen Todoque und Puerto Naos gefallen, mit weitem Blick zum Atlantik, großem Pool und noch viel Potenzial für die Gartengestaltung. Im November 2015 ist es nun soweit und wir eröffnen als Verein unsere “ Hacienda Buen Vivir „.

Wir sind derzeit zwölf Mitglieder (siehe Foto oder Homepage ) und werden uns in den nächsten Monaten auf eine Gruppengröße von etwa 15 bis 20 Personen erweitern. Weltoffene Menschen mit Lust auf Gemeinschaft sind willkommen. Im Folgenden skizzieren wir unsere gemeinsamen Wünsche und Ideen. Genau dies ist es, was unser Projekt ausmacht:

Wir möchten einen Teil unserer Zeit – etwa 3 bis 6 Monate pro Jahr – auf La Palma sein. Es ist unser Zweit- und Urlaubs-Wohnsitz (wir sind keine „Auswanderer“).

* Uns gefällt die Idee, das Projekt gemeinsam und genossenschaftsähnlich zu finanzieren. Wir erwerben zusammen eine kleine Ferienanlage mit sechs Apartments und sind gemeinsam Eigentümer der gesamten Anlage (kein Privateigentum an einzelnen Wohneinheiten).

* Jedes Projektmitglied kann ein bestimmtes Apartment auswählen und es mit 2, 3 oder 4 anderen Projektmitgliedern individuell gestalten und zeitversetzt nutzen. Wer zu welcher Zeit das Apartment bewohnt, machen sich die NutzerInnen des gemeinsamen Apartments untereinander aus.

* Jeder ist bereit, „sein“ Apartment anderen Mitgliedern zur Verfügung zu stellen, sofern er es aktuell nicht selbst bewohnt.

* Wir achten eigene Bedürfnisse, sind aber auch kompromissfähig und umsichtig, was die Belange der anderen Gruppenmitglieder betrifft. Wir versuchen alle Entscheidungen im Konsens zu treffen, was uns bis jetzt gut gelungen ist.

* Neben den Apartments haben wir attraktive Gemeinschaftseinrichtungen, wie Pool, Garten, Außenküche usw. zur gemeinschaftlichen Nutzung aller BewohnerInnen der Anlage.

Unser nächstes Treffen findet am 29. und 30. August 2015 in Hamburg statt und wer sich am Projekt beteiligen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Weitere Informationen gibt es auf unserer Projekt-Homepage unter www.BuenVivir.casa

Mit „buen vivir“ grüßt Rainer Tietel !
www.BuenVivir.casa
Blog Gox La Palma

Auf der Kanaren-Insel La Palma ist es wunderschön. Wir alle träumten schon lange von einem eigenen zweiten Zuhause – aber nicht alleine und einsam, sondern gemeinsam mit guten Freunden. Nun haben wir uns als Gruppe gefunden und realisieren unseren Traum, unser Urlaubs-Eldorado La Palma.

Firmenkontakt
Buen Vivir La Palma
Rainer Tietel
Matznergasse 8
1140 Vienna
01-60285201
presse1@lapalma.website
http://www.LaPalma.casa

Pressekontakt
BuenVivir
Rainer Tietel
Matznergasse 8
1140 Vienna
+43-1-6026812
presse1@lapalma.website
http://www.LaPalma.casa

Pressemitteilungen

Neue Gutscheine aus der Region Kanarische Inseln / Fuerteventura

Neue Gutscheine aus der Region Kanarische Inseln / Fuerteventura

Jeden Tag neue Schnäppchen aus Fuerteventura

www.fuerteventura-deal.com bietet Gutscheine aus der Region Kanarische Inseln / Fuerteventura für Bewohner sowie Besucher der Kanarische Inseln / Fuerteventura an.

Was hat das Unternehmen davon:
Unternehmen können sich deutsch, spanisch sowie englisch sprechenden Konsumenten auf der Suche nach interessanten Dienstleistungen und Produkten auf den Kanarische Inseln / Fuerteventura vorstellen. Die Unternehmen können mit einem Deal Ihre Verkäufe stetig erhöhen und Ihre Marke noch bekannter machen. Es werden nur die besten Deals ausgewählt um diese dann so zu schalten, dass die Kunden begeistert werden und das Angebot des Unternehmens annehmen.

Was hat der Urlauber / Bewohner davon:
Durch die angebotenen Gutscheine spart der Kunde im Durchschnitt zwischen 40% und 90% ein. Sein Urlaubs- / Haushaltsbudget wird entsprechend weniger belastet.

Reichweite:
Dieses Portal ist in ganz Europa präsent und hilft Unternehmen auf den Kanarischen Inseln / Fuerteventura Neukunden für Ihr Geschäft zu gewinnen sowie Stammkunden zu binden. Durch die starke Präsenz des Portals in sozialen Kanälen (Facebook, Twitter, Pinterest uvm.) werden potentielle Urlauber schon vor der Urlaubsplanung erreicht. Mit lokaler Radio- und Printwerbung auf den Kanarischen Inseln / Fuerteventura können sehr viele Kunden vor Ort erreicht werden.

Präsentation der Deals:
Aus einer Vielzahl von hochwertigen Bildern kann sich der Kunde ein umfassendes Bild von jedem angebotenen Deal machen. Zusätzliche Informationen über die Produktbeschreibung, Gutscheinbedingungen bis hin zur jeweiligen kurzen Unternehmensdarstellung runden die Anzeige eines jeden Deals ab. Die Darstellung des Unternehmens im Deal ist insofern positiv zu sehen als das Kunden, welche nicht am Gutschein interessiert sind, sich dennoch das Unternehmens-Produktportfolio direkt oder auf der Unternehmenswebseite ansehen und danach auch zu einem Kunden werden können.

Die Arbeitsweise:
Das Portal will sich durch persönlichen Kontakt, gute Konditionen und Zuverlässigkeit auszeichnen. Das wird gewährleisten indem Entscheidungswege kurz gehalten und unnötige Kosten vermieden werden.

Die Motivation:
Durch diverse negative Kritiken zu Mitbewerbern, welche man in entsprechenden Portalen nachlesen kann sind die Macher davon überzeugt, angesprochene Kritikpunkte als Motivation zu nutzen um ein perfektes Umfeld für Anbieter auf den Kanarische Inseln / Fuerteventura zu schaffen.

Die Ziele:
Natürlich will das Portal expandieren, daher bieten die Macher jedem der Geschäftspartner vermittelt eine faire Vergütung auf Provisionsbasis an.
Interessenten können sich gerne an info@fuerteventura-deal.com wenden um genauere Informationen zu erhalten.

Wr sind eine kleine sächsische Firma mt Bezug auf IT-Projektarbeit und einem sehr starken Bezug zu Fuerteventura.

Kontakt
Rainer Müller Servicedienstleistungen
Rainer Müller
Talblick 4
01723 Kesselsdorf
+49 1522 2568636
info@fuerteventura-deal.com
http://www.fuerteventura-deal.com

Pressemitteilungen

Grün, spektakulär und 1.000 Kilometer Wanderwege

Aktiv-Urlaub auf La Palma – in allen Schwierigkeitsgraden – geführt und individuell

Grün, spektakulär und 1.000 Kilometer Wanderwege

Farbkontraste des Nordens auf La Palma

HAGEN – 6. MÄRZ. 2014. Sie ist grüner als ihre kanarischen Schwestern und UNESCO-Biosphärenreservat. Sie hat einen der weltweit größten Erosionskrater, die „Caldera de Taburiente“, überragt von dem Fast-Zweieinhalbtausender „Roque de los Muchachos“. Und nahezu 1.000 Kilometer Wanderwege auf alten Verkehrsverbindungen. Das alles macht La Palma zum puren Naturerlebnis. Wikinger Reisen bietet 2014 hier sieben verschiedene Wander-Urlaube an, geführt und individuell, ein- und zweiwöchig.

Wegenetz über die gesamte Insel
Auf einem inselweiten Wegenetz entdecken Naturfans spektakuläre Nebel-Urwälder, Lorbeer- und Drachenbäume, Vulkanrouten und Küstenpfade. Und natürlich das Weltwunder „Caldera de Taburiente“ mit einem Kraterdurchmesser von neun Kilometern. Vier geführte Touren mit Reiseleiter und Gleichgesinnten gibt es – in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Individualurlauber bekommen drei Programme mit exakten Wegbeschreibungen, vorgebuchten Hotels, Gepäcktransport und Transfers oder Mietwagen. Für alle, geführt und individuell, gibt es auf Wunsch ein Verlängerungsprogramm mit Strandhotel.

Sportliches Trekking auf GR 130 und 131
Sportlichste Variante ist ein geführtes 2-3-Stiefel-Trekking auf den Fernwanderwegen GR 130 und 131. Acht Tage lang erobern kleine Wikinger-Gruppen mit höchstens 14 Teilnehmern Gipfel und Schluchten. Sie erwarten bis zu 900 Höhenmeter und Abstiege bis rund 1.350 Meter. Komfortabel: Die Teilnehmer tragen nur ihren Tagesrucksack, das Gepäck wartet in der Unterkunft.

Geführte Wanderreisen ein- und zweiwöchig
Wer es lockerer mag, der entdeckt die Vielfalt La Palmas auf zwei geführten 8-tägigen Standortwanderreisen. Ausgangsort ist entweder ein Stadthotel in Los Llanos im Westen oder ein Vier-Sterne-Haus am Meer in Los Cancajos an der Ostküste. Die einwöchige Westroute ist etwas anspruchsvoller und führt u. a. auf den 1.800 Meter hohen Pico Birigoyo und zum jüngsten kanarischen Vulkan in der Weinregion Fuencaliente. Vom Osten aus geht es z. B. zu den Höhlen von Belmaco, zu Urwaldschluchten im Reservat Los Tilos und zum Bilderbuchdorf San Andres. Für Wanderfans mit mehr Zeit gibt es auch eine 15-tägige Reise mit beiden Standorten. Sie erleben auf sieben Touren die komplette Insel.

Individuell zu „Barrancos und Vulkanen“ oder ins „Reich des Tanausu“
Individuelle Urlauber erobern La Palma auf drei einwöchigen Reisen. Bei der Tour zu „Barrancos und Vulkanen“ – mit Mietwagen – haben sie unter dem Motto „flexibel wandern“ täglich die Wahl zwischen zwei Strecken: einer kürzeren und einer längeren. Zum Trip ins „Reich des Tanausu“ mit Hacienda-Unterkunft gehören auch zwei geführte Wanderungen, z. B. ins Königtum des Guanchenführers Tanausu in der Caldera de Taburiente.

Sportliche 2-3-Stiefel-Tour mit Taxitransfers
Das dritte Angebot ist sportlicher – auch für individuelle Aktivurlauber hat der Marktführer für Wander-Urlaub ein 2-3-Stiefel-Programm über bergige Fußpfade entwickelt. Mit Gehzeiten bis zu sechs Stunden und einem 1.200-Meter-Abstieg. Per Taxi geht es meist morgens zu den Einstiegsstellen und abends zurück. Standorte sind Hotels in Santa Cruz, im nordöstlichen Barlovento, im westlich gelegenen Los Llanos und in Fuencaliente im Süden.
Text 3.177 Zeichen inklusive Leerzeichen

Reisepreise und -termine 2014

Die Vielfalt La Palmas entdecken – 15-tägige geführte Standortwanderreise ab 1.598 Euro, Termine: März, Oktober – Januar 2015

Grünes Juwel zwischen Vulkanen und Ozean – 8-tägige geführte Standortwanderreise ab 1.148 Euro, Termine: September – November

Gipfel und Schluchten – die spektakulärsten Routen La Palmas – 8-tägige geführte Trekking-Reise ab 1.298 Euro, Termine: April/Mai und September – Oktober

Auf der „Isla Bonita“ – 8-tägige geführte Standortwanderreise ab 1.148 Euro, Termine: April, November – Dezember

La Palma: Barrancos und Vulkane – 8-tägige individuelle Standortwanderreise ab 438 Euro, Termine: Ganzjährig ist die tägliche Anreise möglich.

La Palma: die grüne Insel – 8-tägige individuelle Wanderreise von Ort zu Ort ab 674 Euro, Termine: Ganzjährig ist die tägliche Anreise möglich.

La Palma: im Reich des Tanausu – 8-tägige individuelle Standortwanderreise ab 578 Euro, Termine: Ganzjährig ist die tägliche Anreise möglich.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Philosophie von Wikinger Reisen
Urlaub, der bewegt. Das Wikinger-Motto für Reisen, die einen unverwechselbaren Stil haben. Aktivurlaub, der Sie in Bewegung bringt. Erlebnisreisen, die Ihnen bewegende Kontakte bescheren. Natur- und Kulturgenuss, der Ihre Sinne bewegt. Kommen Sie mit!
Seit 1969 veranstaltet Wikinger Reisen Wander-, Trekking-, Rad- und Entdeckerreisen weltweit. Ob Sie mit Wikinger Reisen auf eine Wander- oder Trekkingreise gehen, das Abenteuer in der Ferne suchen oder mit dem Rad unterwegs sind: Sie erwartet eine ideale Kombination aus Aktivitäten, Natur- und Kulturerlebnissen sowie Erholung. Auf Reisen aktiv sein, intensiv eintauchen in unbekannte Welten, die Erlebnisse mit neu gewonnenen Freunden teilen, angesteckt werden von der Begeisterung der Wikinger-Reiseleiter und sich dabei immer gut und sicher aufgehoben fühlen – das ist die Idee einer Wikinger-Reise.
Die qualifizierte und sympathische Reiseleitung ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal dieser Reisen. Mehr als 300 Wikinger-Reiseleiter schaffen weltweit eine angenehme, freundschaftliche Atmosphäre in den kleinen Reisegruppen.
Urlaub mit Freunden – in bester Gesellschaft:
Ein Prinzip dieser Reisen sind kleine, überschaubare Gruppen, die sich Zeit lassen für persönliche Gespräche und Begegnungen, die aber auch Teamgeist und Kooperation bei gemeinsamen Aktivitäten in der Natur erfordern. Ganz gleich, ob Gäste nun allein oder zu zweit verreisen – sie genießen ihren Urlaub unter Freunden und Gleichgesinnten.

Das Wikinger Reisekonzept:
– auf Reisen aktiv sein
– in kleinen Gruppen
– mit sympathischen Reiseleitern, die begeistern
– Übernachtungen in stilvollen, möglichst familiären Hotels
– Bevorzugung der regionalen Küche
– ideale Kombination aus Aktivitäten, Natur- und Kulturerlebnissen und Erholung

Wikinger Reisen GmbH
Eva Machill-Linnenberg
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 463078
wikinger@mali-pr.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressemitteilungen

Grün, spektakulär und 1.000 Kilometer Wanderwege

Aktiv-Urlaub auf La Palma – in allen Schwierigkeitsgraden – geführt und individuell

Grün, spektakulär und 1.000 Kilometer Wanderwege

Farbkontraste des Nordens auf La Palma

HAGEN – 6. MÄRZ. 2014. Sie ist grüner als ihre kanarischen Schwestern und UNESCO-Biosphärenreservat. Sie hat einen der weltweit größten Erosionskrater, die „Caldera de Taburiente“, überragt von dem Fast-Zweieinhalbtausender „Roque de los Muchachos“. Und nahezu 1.000 Kilometer Wanderwege auf alten Verkehrsverbindungen. Das alles macht La Palma zum puren Naturerlebnis. Wikinger Reisen bietet 2014 hier sieben verschiedene Wander-Urlaube an, geführt und individuell, ein- und zweiwöchig.

Wegenetz über die gesamte Insel
Auf einem inselweiten Wegenetz entdecken Naturfans spektakuläre Nebel-Urwälder, Lorbeer- und Drachenbäume, Vulkanrouten und Küstenpfade. Und natürlich das Weltwunder „Caldera de Taburiente“ mit einem Kraterdurchmesser von neun Kilometern. Vier geführte Touren mit Reiseleiter und Gleichgesinnten gibt es – in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Individualurlauber bekommen drei Programme mit exakten Wegbeschreibungen, vorgebuchten Hotels, Gepäcktransport und Transfers oder Mietwagen. Für alle, geführt und individuell, gibt es auf Wunsch ein Verlängerungsprogramm mit Strandhotel.

Sportliches Trekking auf GR 130 und 131
Sportlichste Variante ist ein geführtes 2-3-Stiefel-Trekking auf den Fernwanderwegen GR 130 und 131. Acht Tage lang erobern kleine Wikinger-Gruppen mit höchstens 14 Teilnehmern Gipfel und Schluchten. Sie erwarten bis zu 900 Höhenmeter und Abstiege bis rund 1.350 Meter. Komfortabel: Die Teilnehmer tragen nur ihren Tagesrucksack, das Gepäck wartet in der Unterkunft.

Geführte Wanderreisen ein- und zweiwöchig
Wer es lockerer mag, der entdeckt die Vielfalt La Palmas auf zwei geführten 8-tägigen Standortwanderreisen. Ausgangsort ist entweder ein Stadthotel in Los Llanos im Westen oder ein Vier-Sterne-Haus am Meer in Los Cancajos an der Ostküste. Die einwöchige Westroute ist etwas anspruchsvoller und führt u. a. auf den 1.800 Meter hohen Pico Birigoyo und zum jüngsten kanarischen Vulkan in der Weinregion Fuencaliente. Vom Osten aus geht es z. B. zu den Höhlen von Belmaco, zu Urwaldschluchten im Reservat Los Tilos und zum Bilderbuchdorf San Andres. Für Wanderfans mit mehr Zeit gibt es auch eine 15-tägige Reise mit beiden Standorten. Sie erleben auf sieben Touren die komplette Insel.

Individuell zu „Barrancos und Vulkanen“ oder ins „Reich des Tanausu“
Individuelle Urlauber erobern La Palma auf drei einwöchigen Reisen. Bei der Tour zu „Barrancos und Vulkanen“ – mit Mietwagen – haben sie unter dem Motto „flexibel wandern“ täglich die Wahl zwischen zwei Strecken: einer kürzeren und einer längeren. Zum Trip ins „Reich des Tanausu“ mit Hacienda-Unterkunft gehören auch zwei geführte Wanderungen, z. B. ins Königtum des Guanchenführers Tanausu in der Caldera de Taburiente.

Sportliche 2-3-Stiefel-Tour mit Taxitransfers
Das dritte Angebot ist sportlicher – auch für individuelle Aktivurlauber hat der Marktführer für Wander-Urlaub ein 2-3-Stiefel-Programm über bergige Fußpfade entwickelt. Mit Gehzeiten bis zu sechs Stunden und einem 1.200-Meter-Abstieg. Per Taxi geht es meist morgens zu den Einstiegsstellen und abends zurück. Standorte sind Hotels in Santa Cruz, im nordöstlichen Barlovento, im westlich gelegenen Los Llanos und in Fuencaliente im Süden.
Text 3.177 Zeichen inklusive Leerzeichen

Reisepreise und -termine 2014

Die Vielfalt La Palmas entdecken – 15-tägige geführte Standortwanderreise ab 1.598 Euro, Termine: März, Oktober – Januar 2015

Grünes Juwel zwischen Vulkanen und Ozean – 8-tägige geführte Standortwanderreise ab 1.148 Euro, Termine: September – November

Gipfel und Schluchten – die spektakulärsten Routen La Palmas – 8-tägige geführte Trekking-Reise ab 1.298 Euro, Termine: April/Mai und September – Oktober

Auf der „Isla Bonita“ – 8-tägige geführte Standortwanderreise ab 1.148 Euro, Termine: April, November – Dezember

La Palma: Barrancos und Vulkane – 8-tägige individuelle Standortwanderreise ab 438 Euro, Termine: Ganzjährig ist die tägliche Anreise möglich.

La Palma: die grüne Insel – 8-tägige individuelle Wanderreise von Ort zu Ort ab 674 Euro, Termine: Ganzjährig ist die tägliche Anreise möglich.

La Palma: im Reich des Tanausu – 8-tägige individuelle Standortwanderreise ab 578 Euro, Termine: Ganzjährig ist die tägliche Anreise möglich.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Philosophie von Wikinger Reisen
Urlaub, der bewegt. Das Wikinger-Motto für Reisen, die einen unverwechselbaren Stil haben. Aktivurlaub, der Sie in Bewegung bringt. Erlebnisreisen, die Ihnen bewegende Kontakte bescheren. Natur- und Kulturgenuss, der Ihre Sinne bewegt. Kommen Sie mit!
Seit 1969 veranstaltet Wikinger Reisen Wander-, Trekking-, Rad- und Entdeckerreisen weltweit. Ob Sie mit Wikinger Reisen auf eine Wander- oder Trekkingreise gehen, das Abenteuer in der Ferne suchen oder mit dem Rad unterwegs sind: Sie erwartet eine ideale Kombination aus Aktivitäten, Natur- und Kulturerlebnissen sowie Erholung. Auf Reisen aktiv sein, intensiv eintauchen in unbekannte Welten, die Erlebnisse mit neu gewonnenen Freunden teilen, angesteckt werden von der Begeisterung der Wikinger-Reiseleiter und sich dabei immer gut und sicher aufgehoben fühlen – das ist die Idee einer Wikinger-Reise.
Die qualifizierte und sympathische Reiseleitung ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal dieser Reisen. Mehr als 300 Wikinger-Reiseleiter schaffen weltweit eine angenehme, freundschaftliche Atmosphäre in den kleinen Reisegruppen.
Urlaub mit Freunden – in bester Gesellschaft:
Ein Prinzip dieser Reisen sind kleine, überschaubare Gruppen, die sich Zeit lassen für persönliche Gespräche und Begegnungen, die aber auch Teamgeist und Kooperation bei gemeinsamen Aktivitäten in der Natur erfordern. Ganz gleich, ob Gäste nun allein oder zu zweit verreisen – sie genießen ihren Urlaub unter Freunden und Gleichgesinnten.

Das Wikinger Reisekonzept:
– auf Reisen aktiv sein
– in kleinen Gruppen
– mit sympathischen Reiseleitern, die begeistern
– Übernachtungen in stilvollen, möglichst familiären Hotels
– Bevorzugung der regionalen Küche
– ideale Kombination aus Aktivitäten, Natur- und Kulturerlebnissen und Erholung

Wikinger Reisen GmbH
Eva Machill-Linnenberg
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 463078
wikinger@mali-pr.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressemitteilungen

Wandern und Trekking-Touren auf La Palma mit Graja-Tours

Tageswanderungen, mehrtägige Trekkingtouren und auch kleinere Wanderungen von leicht bis anspruchsvoll auf der „Isla Bonita“ – der „Schönen Insel“ La Palma sind die Angebote von Graja-Tours.

Wandern und Trekking-Touren auf La Palma mit Graja-Tours

Wandern und Trekking auf La Palma

Wer auf die schöne Atlantikinsel La Palma kommt, erlebt Natur pur. Unter Wanderfreunden und Trekkern ist La Palma bekannt für seine abwechslungsreiche Landschaft und Schönheit der Natur. Das von den Auswanderern Mike und Sabine Keim geführte Graja-Tours (Der Graja-Vogel ist ein Symbol der Insel) ist spezialisiert auf Trekking-Touren und Wanderungen auf La Palma. Sowohl die Gründer als auch das ganze Team der Guides leben auf der Insel und machen ihren Beruf aus Liebe zum Wandern und zu der Natur und insbesondere zu La Palma.

Die schönsten und beliebtesten Wanderungen der Insel wie die „Caldera de Taburiente“ oder die Vulkanroute oder die Tour zu den wasserreichen Quellen „Marcos y Cordero“ haben ihren festen Platz im wöchentlichen Wanderprogramm , das 12 feste Wanderungen umfasst. Eine kleine Gruppe von 4-12 Personen wird von einem langjährigen, ortskundigem Wanderführer begleitet.

Bei den mehrtägigen Trekkingtouren ist die Anzahl der Teilnehmer auf max. 8 Personen begrenzt. Von der 2-tägigen Bergtour über 3- und 4-tägige Treks bis hin zur 5-tägigen Schluchtentour hat man die Auswahl an geführten Trekking-Touren. Für Übernachtung und Verpflegung ist gesorgt!

Für Familien ist die Kinderfreundlichkeit von Graja-Tours besonders interessant, die sich in Services wie Kinderwandern und Kinderbetreuung auszeichnet.

Gerne kann sich eine feste Gruppe einen eigenen Wanderführer reservieren und einen Tourenplan nach ihren Wünschen zusammenstellen lassen!

Achtung AIDA-Reisende: Für den Anlegetag des AIDA-Schiffes in La Palma bietet Graja-Tours spannende Inselausflüge mit kurzer Wandertour. So wird der Tag in La Palma einer der Höhepunkte der AIDA-Kreuzfahrt. Natürlich auch gültig für andere Kreuzfahrtschiffe.

Geführte Wanderungen und Trekkingtouren

Kontakt
Graja-Tours
Mike Keim
Camino Manchas Abajo 21B
38760 Los Llanos de Aridane
+49 7191 3789 988
info@graja-tours.de
http://www.wandern-auf-la-palma.de

Pressekontakt:
NexTao – Marketing & Kommunikation Outsourcing
Norbert Davidt
Karl-Rudolf-Str. 174
40215 Düsseldorf
0211-98969299
presse@nextao.de
http://nextao.de

Pressemitteilungen

Wer kennt wen – die Nummer zwei in Deutschland

„Wer-kennt-wen“ Community mit Vorteilen

Wer kennt wen

Die Plattform „Wer kennt wen“ ist in Deutschland neben Facebook die Nummer zwei bei den sozialen Netzwerken und kann derzeit u?ber knapp unter 1 Millionen Nutzer verzeichnen. Gegru?ndet wurde das soziale Netzwerk von zwei Studenten aus Koblenz. Mittlerweile ist wkw eine GmbH und geho?rt zur Mediengruppe RTL Deutschland. Die beiden Studenten Patrick Ohler und Fabian Jager hatten ihre Idee fu?r dieses soziale Netzwerk im Jahr 2006, als beide an der Universita?t Koblenz- Landau ein Studium der Computervisualistik absolvierten. Im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerke war hier der Fokus aber nicht auf eine spezielle Zielgruppe gerichtet. Die beiden planten eine benutzerfreundliche Plattform fu?r alle Menschen ab 14 Jahren zu schaffen, was ihnen ja auch sehr erfolgreich gelungen ist.

Zieht man den Vergleich zu Facebook, so fa?llt bei „wer kennt wen“ auf, dass dort sehr viele a?ltere Menschen ein Profil haben. Auch die regionale Ballung der Mitglieder ist bei dieser sozialen Plattform etwas anders ausgepra?gt. Die meisten Mitglieder findet man in den Bundesla?ndern Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland. In den beiden Bundesla?ndern Baden-Wu?rttemberg und Nordrhein-Westfalen konnte in der letzten Zeit ebenfalls ein sehr starker Zuwachs verzeichnet werden. Die Mediengruppe von RTL Deutschland, die seit dem Jahr 2009 die vollen Anteile an dieser GmbH besitzt, hat auch im selben Jahr noch dafu?r gesorgt, dass diese Plattform mit gleicher Ausstattung auch in der Schweiz und in O?sterreich den Menschen zur Verfu?gung steht. Die soziale Plattform bietet seinen Mitgliedern auch eine mobile Plattform fu?r das Handy und es gibt eine Applikation fu?r das iPhone und eine Android-Applikation.
presseanfragen.com informiert kostenlos über Wer kennt wen, aber auch über andere Themen wie die Entstehung der Insel La Palma.
send-free-sms.de hast du die
Möglichkeit, kostenlos und in alle Netze weltweit SMS zu versen-
den. Dabei gehst du keine Abo ein und musst dich nicht einmal
anmelden. Dieser Service ist also total gratis.
www.send-free-sms.de
Torsten Stieler
Hauptstr 13
09235 Burkhardtsdorf
info@send-free-sms.de
03721/257791
http://www.send-free-sms.de

Pressemitteilungen

Kanaren-News: vom Reich Kanaren-News: vom Reich des Tanausu bis zu den Höhlendörfern

Neue geführte und individuelle Angebote für 2012

Frühlingshaftes Klima, Steilküsten und Vulkanlandschaften machen die Kanaren zu einem Naturparadies. Wikinger Reisen, Marktführer für Wanderurlaub, hat sein breites Angebot auf den Atlantikinseln für 2012 nochmals erweitert. In den Katalogen „Wandern in Europa“ und „Trekking weltweit“ stecken 34 geführte und individuelle Programme, sechs davon sind neu: auf La Palma, Gran Canaria und Teneriffa.

La Palma: sportlich-geführt und locker-individuell
Auf La Palma trekkt man acht Tage lang auf den Fernwanderwegen GR 130 und GR 131 rund um die grüne Insel. Geübte Wanderer erklimmen über den Kammrücken eines Vulkankraters die höchsten Felsenzacken der Insel, den Roque de los Muchachos.

Individuelle Wanderurlauber entführt der Veranstalter ins „Reich des Tanausu“. In der Caldera de Taburiente kämpfte der letzte König der Kanaren einst mit seinem Tross gegen die Spanier. Diese Reise kombiniert leichte individuelle und geführte Wanderungen: Im Reich des Guanchenfürsten und im Nordwesten La Palmas ist man mit einem Guide unterwegs.

Gran Canaria: zu Palmenoasen und Höhlendörfern
Für Wandereinsteiger eignet sich auch die achttägige geführte Reise nach Gran Canaria. Dort wohnen die kleinen Gruppen in einem komfortablen Berghotel auf einer Hochebene. Von dort aus unternehmen sie vier einfache Wanderungen zu Palmenoasen und Höhlendörfern.

Teneriffa: dreimal anders
Auf Teneriffa gibt es 2012 gleich drei neue Angebote. Zwei davon sprechen den sportlichen und erfahrenen Aktivurlauber an. Die 3-Stiefel-Tour zu den bizarren Vulkanriesen in der Bergwelt führt unter anderem auf den Guajara, den Kraterrand des Pico Viejo und natürlich den Teide. Bei dieser anspruchsvollen Wanderreise wohnt man im Vier-Sterne-Hotel Luz del Mar.

Bei einem neuen Trekking laufen die Wikinger-Gruppen in zehn Tagen einmal quer über die Insel. Vom Anaga-Gebirge im Norden wandert man über die Gipfel des Teide und des Tenogebirges bis zur Westküste. Ein Klassiker ist die Standortreise „Teneriffas Wanderparadiese“. Das beliebte Programm gibt es jetzt auch als einwöchige Variante.
Text 2.057 Z. inkl. Leerzeichen

Reisepreise u. -termine:
http://www.wikinger-reisen.de/wandern/spanien/6203T.php Gipfel und Schluchten – die spektakulärsten Routen La Palmas – 8 Tage ab 1.178 Euro, inkl. Flug, HP, Programm, Gepäcktransport, Wikinger-Reiseleitung
Termine: 07. – 14.03., 11. – 18.04., 02. – 09.05., 19. – 26.09., 10. – 17.10., 17. – 24.10.12

http://www.wikinger-reisen.de/wandern/spanien/7276.php La Palma – Im Reich des Tanasau – 8 Tage ab 535 Euro, inkl. 7 Übernachtungen mit Frühstücksbüfett, 2 geführte Wanderungen, detaillierte Wegbeschreibungen, Karten mit markierten Routen.
Termine: tägliche Anreise ganzjährig möglich

http://www.wikinger-reisen.de/wandern/spanien/6250.php Gran Canaria – Auf leichten Pfaden durch die grandiose Bergwelt – 8 Tage ab 1.098 Euro, inkl. Flug nach Las Palmas und zurück, HP, Programm, Wikinger-Reiseleitung.
Termine: 26.02. – 04.03., 18. – 25.03., 22. – 29.04., 04. – 11.11.12

http://www.wikinger-reisen.de/wandern/spanien/6225T.php Teneriffa – Das ultimative Trekking von Küste zu Küste – 10 Tage ab 1.590 Euro, Flug nach Teneriffa Süd und zurück, HP, Programm, Permit-Beantragung Gipfelbesteigung Teide, Seilbahn-Talfahrt am Teide, Bootsfahrt Los Gigantes – Mascastrand, Wikinger-Reiseleitung.
Termine: 09. – 18.03., 11. – 20.05., 28.09. – 07.10., 26.10. – 04.11.12

Die Philosophie von Wikinger Reisen
Urlaub, der bewegt. Das Wikinger-Motto für Reisen, die einen unverwechselbaren Stil haben. Aktivurlaub, der Sie in Bewegung bringt. Erlebnisreisen, die Ihnen bewegende Kontakte bescheren. Natur- und Kulturgenuss, der Ihre Sinne bewegt. Kommen Sie mit!
Seit 1969 veranstaltet Wikinger Reisen Wander-, Trekking-, Rad- und Entdeckerreisen weltweit. Ob Sie mit Wikinger Reisen auf eine Wander- oder Trekkingreise gehen, das Abenteuer in der Ferne suchen oder mit dem Rad unterwegs sind: Sie erwartet eine ideale Kombination aus Aktivitäten, Natur- und Kulturerlebnissen sowie Erholung. Auf Reisen aktiv sein, intensiv eintauchen in unbekannte Welten, die Erlebnisse mit neu gewonnenen Freunden teilen, angesteckt werden von der Begeisterung der Wikinger-Reiseleiter und sich dabei immer gut und sicher aufgehoben fühlen – das ist die Idee einer Wikinger-Reise.
Die qualifizierte und sympathische Reiseleitung ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal dieser Reisen. Mehr als 300 Wikinger-Reiseleiter schaffen weltweit eine angenehme, freundschaftliche Atmosphäre in den kleinen Reisegruppen.
Urlaub mit Freunden – in bester Gesellschaft:
Ein Prinzip dieser Reisen sind kleine, überschaubare Gruppen, die sich Zeit lassen für persönliche Gespräche und Begegnungen, die aber auch Teamgeist und Kooperation bei gemeinsamen Aktivitäten in der Natur erfordern. Ganz gleich, ob Gäste nun allein oder zu zweit verreisen – sie genießen ihren Urlaub unter Freunden und Gleichgesinnten.

Das Wikinger Reisekonzept:
– auf Reisen aktiv sein
– in kleinen Gruppen
– mit sympathischen Reiseleitern, die begeistern
– Übernachtungen in stilvollen, möglichst familiären Hotels
– Bevorzugung der regionalen Küche
– ideale Kombination aus Aktivitäten, Natur- und Kulturerlebnissen und Erholung

Wikinger Reisen GmbH
Eva Machill-Linnenberg
Kölner Str. 20
58135 Hagen
wikinger@mali-pr.de
02331 463078
http://www.wikinger-reisen.de