Tag Archives: Landhaus

Pressemitteilungen

Landhausstil modern interpretiert

Landhausstil modern interpretiert

(Mynewsdesk) Der Sommer hat begonnen und die Sonnenstrahlen locken hinaus ins Freie. In der warmen Jahreszeit verbringen die meisten Menschen sehr viel Zeit im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse. Der Trend, Wohnräume nach außen zu erweitern, hält weiter an: der private Außenbereich fungiert als zweites Wohn- oder gar Esszimmer. Die Zeit im Garten oder auf Balkon und Terrasse wird in erster Linie zur Entspannung genutzt, egal ob mit der eigenen Familie oder Gästen beim Grillen, aber auch Pflanzenpflege spielt eine wichtige Rolle beim Ausgleich des stressigen Arbeitsalltags. Garten, Balkon oder Terrasse werden so auf dem Land und in der Stadt zu Zimmern im Grünen mit Wohlfühlatmosphäre.

Besonders der Landhausstil eignet sich für die Gestaltung von Außenbereichen. Die Oberfläche der Möbel und Gefäße im Cottage Design erinnert an die natürliche Struktur geflochtener Weidenkörbe und bringt Gemütlichkeit an den heimischen Rückzugsort. Gleichermaßen vereinen sie die Kernelemente des Landhausstils mit der Formenvielfalt und der Robustheit von Kunststoff.

Häufig sind Möbel die größte Anschaffung für Balkon, Terrasse oder Garten. Mit den Gartenmöbeln von LECHUZA gelingt es spielend einfach, der Wohlfühloase einen neuen Anstrich zu verpassen. Die LECHUZA-Möbel bieten nicht nur höchsten Komfort, sondern überzeugen auch durch ihr geradliniges Design, das auf eine verspielte Flechtstruktur trifft. Durch ihre ergonomische Form und die federnde Sitzschale unterstützen die Stühle eine natürliche Sitzhaltung. Die luftdurchlässige Lehne und Sitzfläche garantieren auch bei heißen Temperaturen höchsten Sitzkomfort. Werden die Stühle nicht mehr benötigt, lassen sie sich problemlos mehrfach stapeln.
Die LECHUZA-Möbel sind nicht nur äußerst robust und witterungsbeständig gegen UV-Strahlung und Frost, sie lassen sich auch unkompliziert reinigen. Im Handel sind Stühle und Tische in den Farben weiß und granit erhältlich. Die Esstische gibt es mit einer Tischplatte aus Sicherheitsglas oder einer HPL-Platte in zwei Größen.

Das aktuelle LECHUZA-Sortiment bietet eine vielseitige Auswahl an Formen, Größen und Farben im Cottage-Stil. Dabei bestechen die Gefäße durch eine Kombination aus klarem, zeitgemäßem Design und raffiniertem Erd-Bewässerungssystem.

Der beliebte LECHUZA-Balkonkasten BALCONERA setzt nicht nur stilvolle Akzente auf Balkon und Terrasse, er garantiert Heimgärtnern auch die bestmögliche Versorgung ihrer Pflanzen. Die geradlinige Form und die moderne Flechtstruktur machen verspielte Blütenarrangements zu einem Blickfang. Die innovative Halterung sorgt für Sicherheit – und bleibt dabei nahezu unsichtbar.

Die hohe Säule CUBICO bringt Pflanzen auf Augenhöhe und setzt sie so gekonnt in Szene. Dank der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ist sie besonders geschätzt für Bepflanzungen auf der Terrasse oder im Garten.

CUBE eignet sich besonders für Pflanzen mit großem Wurzelvolumen. Ob in Eingangsbereichen oder zur Inszenierung von Terrassen – CUBE bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten.

Auch in luftiger Höhe machen Pflanzen eine gute Figur mit NIDO – der Hängeampel von LECHUZA. Die enthaltene Edelstahlaufhängung verleiht dem Gefäß Stabilität und setzt Pflanzen so gekonnt in Szene. Für ein stimmiges Country-Feeling von allen Seiten sind auch der Gefäßboden sowie der Verschluss im naturnahen Cottage-Stil gehalten. Dank des geraden Bodens kann NIDO auch stehend verwendet werden.

Für Gärten, Terrassen oder größere Balkone bietet sich TRIO als dekorativer Sichtschutz oder als Mini-Beet für rankende Obst- und Gemüsesorten an. Vor allem Tomaten und Auberginen gedeihen prächtig in den drei separat bepflanzbaren Einsätzen, für Stabilität sorgt ein optionales Rankgitter. In zarter Cottage-Optik kann sich TRIO in granit oder mokka dezent im Hintergrund halten oder in weiß als Blickfang fungieren.

Die Pflanzgefäße in natürlicher Cottage-Flechtoptik sorgen für einen stimmigen Look. Sie sind dank des smarten Erd-Bewässerungssystem, der herausnehmbaren Pflanzeinsätze und der integrierten Überlauffunktion bestens für die Outdoor-Saison geeignet. So nimmt die Gartenpflege dank LECHUZA nicht überhand und die Entspannung ist garantiert.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im LECHUZA

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/fmjzkg

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/landhausstil-modern-interpretiert-31871

Die geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG mit Sitz im fränkischen Zirndorf bei Nürnberg ist der Hersteller von PLAYMOBIL und damit einer der größten deutschen Spielzeugproduzenten. Das innovative Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter dem Markennamen LECHUZA zudem seit 2000 hochwertige Pflanzgefäße aus Kunststoff sowie seit 2015 Design-Gartenmöbel. Die Brandstätter Gruppe beschäftigt weltweit mehr als 4.200 Mitarbeiter.

Firmenkontakt
LECHUZA
Stefanie Kaufhold
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@lechuza.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/landhausstil-modern-interpretiert-31871

Pressekontakt
LECHUZA
Stefanie Kaufhold
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@lechuza.com
http://shortpr.com/fmjzkg

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Charmante Häuser für Familien in Berlin | Hausbesichtigungen am 29./30. April in 12683 Berlin

Berlin. Für Bauinteressierte empfehlen wir am kommenden Wochenende einen Ausflug nach Berlin-Biesdorf. Denn Roth-Massivhaus lädt gleich zu zwei Hausbesichtigungen: ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und ein Landhaus. Fachberater des familiengeführten Bauunternehmens sind vor Ort und beantworten alle Fragen rund um Planung und Bau.

Das Landhaus bietet mit 145 Quadratmetern Wohnfläche genug Platz für vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. An den vorgezogenen Eingangsbereich mit Dreiecksgaube schließen die Diele mit Zugängen zum Gäste-WC, Hausanschlussraum und großzügigem Wohnbereich. Ein breiter Durchgang verbindet das Wohnzimmer und die offene Küche mit dem Esszimmer. Highlight ist hier der gen Osten ausgerichtete Erker. Über die Treppe gelangen die Bewohner auf die zum Teil offene Galerie im Obergeschoss. Hier befindet sich neben den Schlafbereichen der Familie auch ein Gästezimmer. Das Familienbad mit bodengleicher Dusche und Eckbadewanne bietet den Bewohnern angenehmen Komfort. Beheizt wird das Landhaus über ein umweltschonendes Gas-Brennwert/Solar-Kompaktgerät.

Auch interessant ist die Wohnlösung des 199 Quadratmeter großen benachbarten Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung. Über den Eingangsbereich gelangen die Bauherren in die etwa 40 Quadratmeter große Zwei-Zimmer-Wohnung. Die Hauptwohnung ist auf EG und OG aufgeteilt. Auf der anderen Seite des Erdgeschosses wurden der Wohnbereich, die Küche, der Hauswirtschaftsraum und das Gäste-WC geplant. Über eine halbgewendelte Treppe gelangen die Bewohner hinauf. Viele Räume dienen als persönliche Rückzugsmöglichkeiten. Zwei Kinder-, das Elternschlafzimmer und ein praktischer Abstellraum befinden sich hier. Zwei Arbeitszimmer und das Bad komplettieren die erste Etage. Der ausgebaute Spitzboden kann über eine Raumspartreppe von einem der Arbeitszimmer erreicht werden.

Für Behaglichkeit im ganzen Haus sorgt eine Fußbodenheizung. Elektrische Rollläden geben zusätzlich Sicherheitsgefühl und Komfort. Umweltbewusste Warmwassererwärmung erzeugt die Solaranlage.

Das Landhaus 142 und das Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung können am 29./30. April in 12683 Berlin besichtigt werden. Die Anfahrt ist beschildert. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet.

 

 

 

Kontakt:

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

Landhaus 142 kann am Wochenende in 12683 Berlin besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

Das Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung kann am Wochenende in 12683 Berlin besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Großes Landhaus zum Verlieben | Hausbesichtigung am 1./2. April in 25462 Rellingen

Berlin. Naturnah und dabei verkehrsgünstig gelegen, lockt Rellingen viele Bauwillige. Am kommenden Wochenende können hier Interessierte ein großzügig geplantes Landhaus besichtigen. Berater des Bauunternehmens Roth-Massivhaus sind vor Ort und beantworten individuelle Fragen zur Planung und zum Bau.

Typisch für den Landhausstil sind verspielte Details in Kombination mit klassischen Formen. Die verklinkerte Fassade versprüht nordischen Charme. Der überdachte Eingangsbereich und eine Trapezgaube mit drei Fenstern unterstreichen den beliebten Archetyp.

Die Bauherren entschieden sich für einen vergrößerten Grundriss und genießen nun auf zwei Etagen großzügige 189 Quadratmeter Wohnfläche. Mit über 40 Quadratmetern ist das Wohn- und Esszimmer der größte Bereich des Erdgeschosses. Ein besonderes bauliches Element bildet hier der schöne Erker. Dieser Bereich eignet sich bestens für einen großen Esstisch an dem die ganze Familie Platz hat. Erhöhte Decken auf ca. drei Meter lassen die Räume noch großzügiger wirken. Ein weiteres Detail ist der ca. 2,70 m breite Durchgang zwischen Küche und Wohnbereich. Das Gäste-WC, ein Arbeitszimmer und der Hauswirtschaftsraum mit Nebeneingangstür vervollständigen das Raumangebot.

Die obere Etage ist klar gegliedert: Es befinden sich auf der einen Seite zwei Kinderzimmer und mit Kinder-WC. Vis-à-vis wurde der Elternbereich mit praktischer Ankleide und großem Familienbad geplant. Dieses ist mit zwei Waschbecken, einer Dusche und über Eck positionierter Badewanne und WC ausgestattet. Abgerundet wird die erste Etage mit einem Gästezimmer.

Eine Sole/Wasser-Wärmepumpe sorgt für umweltschonende und dauerhaft niedrige Betriebskosten. Wohlfühlatmosphäre verspricht eine Fußbodenheizung. Elektrische Rollläden dienen als Sicht-, Schall-, und Einbruchschutz.

Das Landhaus 161 kann am 1./2. April in 25464 Rellingen besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet, die Anfahrt ist beschildert.

Das Landhaus 161 kann am kommenden Wochenende in 25462 Rellingen besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

Bau- GmbH Roth
Sachsenfeld 3-5
20097 Hamburg – Hammerbrook

Tel.: 040 2541879910

Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Schöner Wohnen im Landhaus | Hausbesichtigung am 21./22. Januar in 14947 Nuthe-Urstromtal

Berlin. Am kommenden Wochenende können sich Interessierte von der hohen Bauqualität Roth-Massivhaus in Nuthe-Urstromtal überzeugen. Naturnah und dabei verkehrsgünstig gelegen, baute hier eine Familie ein gemütliches Landhaus. Vor Ort werden Berater des traditionsreichen Bauunternehmens sein, die viele Fragen rund um die Planung und den Bau beantworten.

Der Stil des Landhauses ist unverkennbar und verspricht bereits von außen behagliches Wohnen. Ein vorgezogener Eingangsbereich mit Dreiecksgaube und Dreiecksfenster, ein Erker sowie Sprossenfenster im gesamten Haus sind typische Details. Die klassische Form in Kombination mit den liebevollen Elementen macht das zeitlose Design aus.

Im Inneren genießen die Bauherren auf zwei Etagen 146 Quadratmeter Wohnfläche. Von der geräumigen Diele gelangen die Hausherren in die Küche, das Gäste-WC sowie den Hauswirtschaftsraum und das Wohnzimmer. Dieses ist mit knapp 40 Quadratmeter das Zentrum – genug Platz ist hier neben einer Sofalandschaft auch für eine große Essgruppe. Gemütlichkeit garantiert der Kamin. Ein dreiflügeliges Fenster sorgt für einen freien Blick in den Garten.

In der oberen Etage befinden sich das elterliche Schlaf-, Kinder- und Gästezimmer. Das große Familienbad verfügt neben Doppelwaschbecken auch über eine Dusche und eine Badewanne, die diagonal zur Ecke positioniert wurde. So ist die Größe und Anordnung ideal auf die Bedürfnisse dieser Familie zugeschnitten.
Nicht nur optisch macht das Domizil von Roth-Massivhaus etwas her.
Das Haus sichert mit einem Gas-Brennwert/Solar-Kompaktgerät auf Dauer niedrige Betriebskosten.

Das Landhaus 142 kann am 21./22. Januar in 14947 Nuthe-Urstromtal besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Das Haus ist jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet, die Anfahrt ist beschildert.

Landhaus 142 kann am Wochenende in 14947 Nuthe-Urstromtal
besichtigt werden.

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32c
12681 Berlin

Telefon 030 – 54 43 73 10

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

Landhaus 142

Landhaus 142 kann am Wochenende in 14947 Nuthe-Urstromtal
besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Stilvolles Landhaus mit Charme | Hausbesichtigung am 14./15. Januar in 16259 Beiersdorf

Berlin. Klassische Landhausarchitektur entfaltet vor allem in stadtrandnahen Gebieten ihren besonderen Charme. Viel Platz für die ganze Familie und ein durchdachter Grundriss machen das Landhaus von Roth-Massivhaus besonders beliebt. Dieses kann am kommenden Wochenende, noch vor Übergabe an die Bauherrenfamilie, in Beiersdorf besichtigt werden. Fragen rund um Planung und Bau beantworten dann vor Ort Fachberater des Unternehmens.

Auf zwei Etagen stehen der Familie 146 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung. Die Bauherren hatten sich für einen Grundriss mit großem Wohn- und Esszimmer entschieden. Mit über 35 Quadratmetern Wohnfläche, bodentiefen Fenstern und Terrassentüren mit Blick in den Garten wird der Raum zum Mittelpunkt des Familienlebens. Küche, Gäste-WC mit bodengleicher Dusche und der Haustechnikraum komplettieren das Erdgeschoss.

Über eine viertel gewendelte Treppe erreichen die Bewohner die erste Etage. Drei Zimmer ermöglichen hier persönliche Rückzugsorte. Um Streitigkeiten vorzubeugen, wurden die beiden Kinderzimmer nahezu gleich groß geplant. Das Bad mit Doppelwaschtisch, Dusche mit Abmauerung und Wanne bietet ausreichend Platz für die ganze Familie. Dachflächenfenster sorgen für eine extra Portion Licht. Der ausgebaute Spitzboden, der über eine gerade, offene Raumspartreppe vom Schlafzimmer der Eltern erreicht wird, kann als Hobbyraum genutzt werden.

Für dauerhaft niedrige Betriebskosten der Warmwasserbereitung sorgt eine Solaranlage.
Das Landhaus 142 kann 14./15. Januar in 16259 Beiersdorf besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet, die Anfahrt ist beschildert.

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32c
12681 Berlin

Telefon 030 – 54 43 73 10

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

landhaus

Landhaus 142 kann am Wochenende in 16259 Beiersdorf besichtigt werden. (Abb. ähnlich)
Foto: Roth-Massivhaus

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Pressemitteilungen

Zuhäusehäuser zum Wohlfühlen bei Viebrockhaus Ostbevern

Neues Musterhaus im Landhausstil und Workshop

Zuhäusehäuser zum Wohlfühlen bei  Viebrockhaus Ostbevern

Viebrockhaus Edition 450 in Ostbevern (Bildquelle: Viebrockhaus)

Ostbevern, 25. Oktober 2016

Passend zum Herbst zeigt das neugestaltete Viebrockhaus Edition 450 im Musterhauspark Ostbevern, wie modern und gleichzeitig urgemütlich ein neues Zuhause sein kann. Was angehende Bauherrn tun können und worauf sie achten sollten, wenn sie ihren Traum vom eigenen Haus verwirklichen, erfahren sie in einem praxisnahen Workshop am 30. Oktober.

„Das eigene Haus trägt entscheidend zum Wohlbefinden bei“, weiß Vertriebsleiter Philipp Hager aus vielen Kundengesprächen. Aus seiner reichen Erfahrung als Architekt und Berater kann er beurteilen, was Bauherren heute wünschen und was ein passgenaues Zuhause ausmacht.

Informativer Workshop in entspannter Atmosphäre
Im Bauherren-Workshop „perfekt vorbereitet“ am Sonntag, den 30. Oktober von 11:00 bis 17:00 Uhr im Musterhauspark Ostbevern geben Philipp Hager und weitere Experten wertvolle Tipps, worauf man als angehender Häuslebauer achten sollte: bei der Wahl eines geeigneten Grundstücks und des passenden Zuhauses, der stilsicheren Bemusterung, der Finanzierung und vor allem bei der Entscheidung für den richtigen Baupartner. Eine persönliche Führung durch den Musterhauspark und ein kleiner Snack sind bei dem kostenfreien Workshop inklusive (Anmeldung unter „Seminare und Veranstaltungen“ auf www.viebrockhaus.de).

Virtual Reality: Hauserlebnis in 3D
Außer den vier komplett eingerichteten Viebrockhäusern im Musterhauspark Ostbevern, wartet am 30. Oktober ein weiteres Highlight auf die Workshop-Teilnehmer: Dank eines Virtual-Reality-Systems können sie das animierte Aktionshaus Classico 606 mit einer 3D-Brille virtuell begehen.

Musterhaus Edition 450 in neuem Glanz
„Und wie ein modernes und gleichzeitig wohnliches Zuhause konkret aussehen kann, zeigen wir mit dem völlig neugestaltet Musterhaus Edition 450“, so Philipp Hager. Dieses Zuhausehaus ist einer von über 50 Haustypen von Viebrockhaus, dem von Focus-Money kürzlich als „Fairster Massivhaushersteller 2016“ ausgezeichneten Unternehmen.

Gemütlich und modern
Schon von außen präsentiert sich dieses Landhaus mit typischem Friesengiebel, Erker mit Dachabschleppung an der Terrassenseite, Freigebinde und Sprossenfenstern als gemütliches Zuhause. Im Inneren bietet es alles, was eine Familie zum schönen Wohnen braucht – und das auf 176 Quadratmeter Wohnfläche. Die gedrechselten Geländerstäbe an der neuen offenen Holztreppe stimmen schon beim Eintreten auf den gemütlichen Landhausstil ein. Der zeitgemäße, offene Wohn-/Essbereich und die mit einer Glasschiebetür abtrennbare Wohnküche ermöglichen eine ungestörte Kommunikation der Familie. Noch erwähnenswert sind das zusätzliche Dusche-WC sowie der große Hauswirtschaftsraum für Haustechnik und Vorräte im Erdgeschoss.

Im Dachgeschoss geht es von der großzügigen Empore aus in die einzelnen Rückzugsräume: ein Arbeitszimmer, zwei gleich große Kinderzimmer und das Elternschlafzimmer. Das geräumige Badezimmer bietet besonders schicke Lösungen: ein Regal als Trennung von Dusche und WC-Bereich, vollflächig ge-musterte Bodenfliesen von Villeroy & Boch im Used-Look und ein Dachfenster, das viel Tageslicht einlässt.

Möbel, Tapeten, Accessoires und Lampen der bekannten Marke „Riviera Maison“ verleihen dem Haus zusätzlich eine ganz besondere Note. Die warmen Farben der Bodenbeläge und Wände runden schließlich den wohligen Gesamteindruck des neuen Edition 450 im Musterhauspark Ostbevern ab.

Erneuerbare Energien inklusive
Das Heizkonzept des Edition 450 basiert wie in allen Viebrockhäusern auf einem modernen Wärmepumpensystem. Eine Photovoltaikanlage von SunPower erzeugt für das Haus den eigenen Strom, und eine leistungsstarke Tesla-Powerwall-Hausbatterie ermöglicht es, den selbst produzierten Strom auch zu speichern und bei Bedarf abzurufen.

Das neue Musterhaus erfüllt nicht nur den KfW-Effizienzhaus-Standard 40 Plus, sondern auch die Energieeffizienzklasse A+ gemäß der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV).

Anmeldungen zum kostenfreien Bauherren-Workshop am 30. Oktober 2016 unter „Seminare und Veranstaltungen“ auf www.viebrockhaus.de

Weitere Informationen zu Viebrockhaus im Musterhauspark Ostbevern, Graf-Zeppelin-Ring 6, 48346 Ostbevern, Tel.: 02532 95890 sowie 0800 8991000 oder unter www.viebrockhaus.de

In einem Viebrockhaus verbinden sich solides Handwerk und modernste Technik zu einem wohnlichen und zukunftsfähigen Zuhause. 1954 – vor über 60 Jahren – von Maurermeister Gustav Viebrock in Harsefeld gegründet, ist aus dem Unternehmen unter der Führung von Andreas Viebrock seit 1984 einer der größten Massivhaushersteller Deutschlands geworden. Seit September 2014 leitet sein Sohn Dirk Viebrock das Unternehmen. Über 29.000 Bauherren haben bereits mit Viebrockhaus ihren Traum von den eigenen Wänden verwirklicht. Auch im Mehrfamilienhausbau wurden schon über 2.000 Einheiten errichtet. Das Unternehmen baut ausschließlich in den KfW-Effizienzhaus-Standards 40 und 40 Plus.

Firmenkontakt
Viebrockhaus
Holger Scherf
Hartemer Weg 13
29683 Bad Fallingbostel
05162 9758-0
info@viebrockhaus.de
http://www.viebrockhaus.de

Pressekontakt
Dirk Paulus Kommunikation
Dirk Paulus
Am Stahlhammer 55
66121 Saarbrücken
0681 83909236
dp@dirkpaulus.de
http://www.dirkpaulus.de

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Schickes Landhaus | Hausbesichtigung am 22./23. Oktober in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf

Berlin. Am kommenden Wochenende können Interessierte ein Landhaus von Roth-Massivhaus besichtigen. Naturnah und dabei verkehrsgünstig gelegen, lockt Fredersdorf-Vogelsdorf viele Bauwillige.
Fragen rund um den Hausbau und die individuelle Planung beantworten Berater des familiengeführten Bauunternehmens vor Ort.

Klassische Formen in Kombination mit zeitlosem Charme machen das Design des Landhauses aus. Der Entwurf steht für ein Gefühl der Geborgenheit. Der vorgezogene Eingangsbereich mit Dreiecksgaube und Dreiecksfenster sowie Sprossenfenster im gesamten Haus sind daher typische Details.

Auf zwei Etagen genießt die Bauherrenfamilie 145 Quadratmeter Wohnfläche. Kommunikatives Zentrum ist die großzügige Küche, die auch Platz für einen Esstisch bietet. Über eine breite Doppeltür gelangen die zukünftigen Hausbesitzer in das Wohnzimmer. Eine doppelflügelige Terrassentüre sorgt hier für einen freien Blick in den Garten. Vis-à-vis befindet sich das Arbeitszimmer, ein Gäste-WC sowie der Hauswirtschaftsraum.

Über eine viertelgewendelte Raumspartreppe gelangen die Bewohner in die erste Etage, wo sich das elterliche Schlaf-, Kinder- und Gästezimmer befinden. Das große Familienbad verfügt neben einer bodengleichen Dusche auch über eine Badewanne. Über eine Raumspartreppe gelangt man vom Gästezimmer in den ausgebauten Spitzboden. Dieser kann als Hobbyraum genutzt werden. Drei Dachflächenfenster sorgen hier für viel Helligkeit.

Nicht nur optisch macht das Domizil von Roth-Massivhaus etwas her.
Das Haus sichert mit einem Gas-Brennwert/Solar-Kompaktgerät auf Dauer niedrige Betriebskosten. Gesundes Raumklima garantiert die kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage. Elektrische Rollläden unterstützen das Sicherheitsgefühl und den Einbruchschutz.

Das Landhaus 142 kann am 22./23. Oktober in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet, die Anfahrt ist beschildert.

 

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32c
12681 Berlin

Telefon 030 – 54 43 73 10

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

 

landhaus-142-fredersdorf-vogelsdorf

Landhaus 142 kann am Wochenende in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf besichtigt werden. Foto: Roth-Massivhaus

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Energie/Natur/Umwelt Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Wohnen/Einrichten

Maximale Wohnqualität im Bungalow | Hausbesichtigung am 6./7. August in 15344 Strausberg

Berlin. Gerade jetzt im Sommer, wenn es heiß ist, wünschen sich viele eine eigene grüne Oase zum Genießen. Im idyllisch gelegenen Strausberg erfüllt sich ein Paar diesen Wunsch mit Roth-Massivhaus. Am kommenden Wochenende können Bauinteressierte, noch vor Übergabe des Objekts, den Bungalow besichtigen. Fragen rund um die Planung und den Bau beantworten Fachberater vor Ort.

Hier ist das eingeschossige Haus ein echtes Raumwunder! Auf insgesamt 113 Quadratmetern sind die Zimmer funktional und wohlüberlegt auf einer Ebene angeordnet. Dabei berücksichtigt der Grundriss gekonnt die Ansprüche an Gemeinschaftsbereiche und persönliche Ruhezonen. Großer Vorteil für Bauherren: Roth-Massivhaus passt Gestaltungselemente und Grundrisse kostenfrei an die individuellen Bedürfnisse an.

Dieser Winkelbungalow ist einfach ein Blickfang. Die farblich abgesetzten Laibungen und Faschen akzentuieren die Fassade und lassen das Besondere im Inneren erahnen.

Küche, Ess- und Wohnzimmer wurden gen Süden ausgerichtet, sodass die Bewohner den ganzen Tag helle Räume genießen können. Terrassentüren in jedem der drei separierten Zimmer ermöglichen einen direkten Zugang in den Garten. Auf der Nordseite befinden sich das Arbeits- und das Schlafzimmer. Im Badezimmer wartet ein echtes Highlight: Eine Badewanne, die zentral im Raum positioniert wurde und die Herzen aller Wellnessbegeisterten höher schlagen lässt. Zusätzlich steht auch eine Dusche zur Verfügung. Der Hauswirtschaftsraum rundet das Raumproramm ab. Das Gebäude wurde mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe ausgestattet. Über eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage gelangt frische Luft in die Innenräume. Einbruchshemmend und als Sicht- und Schallschutz dienen elektrische Rollläden und eine Haustür mit Vier-Punkt-Verriegelung.

Der Bungalow kann am 6./7. August jeweils zwischen 13 und 16 Uhr in 15344 Strausberg besichtigt werden. Die Anfahrt ist beschildert. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin
Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

AnsichtRef
Der Bungalow kann am Wochenende in 15344 Strausberg besichtigt werden.

Foto: Roth-Massivhaus

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 1.770 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Landhaus in Berlin | Hausbesichtigung am 30./31. Juli in 12355 Berlin-Rudow

Berlin. Mitten in Berlin erfüllt sich eine Familie mit Roth-Massivhaus den Traum vom eigenen Haus. Naturnah und dennoch verkehrsgünstig gelegen, lockt der Stadtteil Rudow viele Bauwillige.
Am kommenden Wochenende können hier Interessierte ein großzügig geplantes Landhaus besichtigen. Berater des Bauunternehmens sind vor Ort und werden individuelle Fragen zum Hausbau und zur Planung beantworten.
Typisch für den Landhausstil sind verspielte Details in Kombination mit klassischen Formen. Der vorgezogene Eingangsbereich mit Dreiecksgaube und -fenster sowie eine Trapezgaube mit drei Fenstern auf der Gartenseite zeichnen den Archetyp aus.

Die Bauherren entschieden sich für einen erweiterten Standardgrundriss und genießen nun auf zwei Etagen 180 Quadratmeter Wohnfläche. Mit fast 40 Quadratmetern ist das Wohn- und Esszimmer der größte Bereich des Erdgeschosses. Ein besonderes bauliches Element bildet hier der schöne Erker. Erhöhte Decken von ca. drei Metern lassen die Räume noch großzügiger wirken. Ein weiteres Detail ist der Durchgang mit Rundbogen zwischen Küche und Wohnbereich. Das Gäste-WC mit Dusche, ein Arbeitszimmer und der Hauswirtschaftsraum vervollständigen das Raumangebot.

In der oberen Etage befinden sich zwei Schlaf-, ein weiteres Arbeitszimmer und ein großes Familienbad. Dieses ist ausgestattet mit zwei Waschbecken, einer Dusche und einer Badewanne.
Die Drempelerhöhung auf 1,10 Meter optimiert die Raumnutzung und bietet den Vorteil, trotz Dachschrägen, Möbel platzieren zu können. Unter der Treppe, die zum ausgebauten Spitzboden führt, wurde ein Abstellraum integriert.

Eine Sole/wasser-Wärmepumpe sorgt für umweltschonende und dauerhaft niedrige Betriebskosten.

Das Landhaus 156 kann am 30./31. Juli zwischen 13 und 16 Uhr in 12355 Berlin-Rudow werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32c
12681 Berlin

Telefon 030 – 54 43 73 10

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

Ansicht-Landhaus

Das Landhaus kann am Wochenende in 12355 Berlin-Rudow besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 1.770 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

Bau/Immobilien Familie/Kinder Freizeit/Hobby Pressemitteilungen Rat und Hilfe Regional/Lokal Veranstaltungen/Events Wohnen/Einrichten

Zwei beeindruckende Häuser im östlichen Berlin | Hausbesichtigungen am 02./03. Juli in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf

Berlin. Für Bauinteressierte empfehlen wir am kommenden Wochenende einen Ausflug nach Fredersdorf-Vogelsdorf. Denn Roth-Massivhaus lädt gleich zu zwei Hausbesichtigungen: eine Stadtvilla und ein Landhaus im Rohbau. Fachberater des familiengeführten Bauunternehmens sind vor Ort und beantworten alle Fragen rund um Planung und Bau.

Die Stadtvilla besticht durch ihr modernes Design. Eine farblich abgesetzte Bauchbinde strukturiert die Fassade. Der abgewalmte Eingangsbereich, der auf zwei Betonsäulen ruht, heißt Besucher willkommen.

Mit knapp 150 Quadratmetern bietet die Villa viel Platz. Ein praktischer Windfang trennt die Diele vom Wohn- und Essbereich ab, mit über 40 Quadratmetern der größte Raum. Neben dem Eingang befinden sich die von zwei Seiten begehbare Küche, der Hauswirtschaftsraum und das Gäste-WC mit Dusche. Eine gerade Treppe führt ins Obergeschoss. Hier stehen den Bauherren zwei nahezu gleich große Schlafzimmer zur Verfügung. Wellness wird im Badezimmer großgeschrieben, wo neben Badewanne und Dusche auch eine Sauna zur Entspannung einlädt. Vervollständigt wird die Beletage durch eine separate Ankleide sowie ein Gäste- oder Arbeitszimmer.

Im ganzen Haus sorgt eine Fußbodenheizung für Behaglichkeit. Energieeffiziente Gasbrennwerttechnik dient für Heizung und Warmwasser.

Nur einen Steinwurf entfernt stehen die Türen eines Landhauses 142 offen. Obgleich der Baufortschritt noch im Rohbau des Erdgeschosses steckt, ist eine Besichtigung sehr interessant, weil man das Gebäude nur selten in dieser Bauphase sieht.

Kompakte Abmessungen und eine durchdachte Planung machen den Entwurf bei Familien mit kleinem Grundstück so beliebt.

Die beiden Häuser können am 02./03. Juli in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf besichtigt werden. Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

 

 

 

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin

Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

 

Landhaus

Ein Landhaus (Abb. ähnlich) kann am Wochenende in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

Lugana

Die Stadtvilla kann am Wochenende in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf besichtigt werden.
Foto: Roth-Massivhaus

 

 

 

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 1.770 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.