Tag Archives: landhotel

Pressemitteilungen

Geheimtipp für den nächsten Urlaub – Auf dem Weg nach St.-Peter-Ording – Nordsee, übernachten Sie im gemütlichen Gästehaus Wellenreiter in Tating

Der denkmalgeschütze Wellenreiter bietet Zimmer für alle Ansprüche, ob Urlaub, Wochenende, Kurztrip oder Geschäftsreise

Geheimtipp für den nächsten Urlaub  - Auf dem Weg nach St.-Peter-Ording - Nordsee, übernachten Sie im gemütlichen Gästehaus Wellenreiter in Tating

Sanierte Fassade des Wellenreiters im Herzen von Tating

Gerade planen viele Menschen Ihren Urlaub für das nächste Jahr. Sie planen auch gerade Ihren nächste Jahresurlaub oder Wochenendtrip auf Eiderstedt im schönen Norden des Landes Schleswig-Holstein? Hier an der Nordseeküste, liegt, auf dem Weg nach St.-Peter-Ording, in dem beschaulichen Ort Tating, das Gästehaus Wellenreiter. Kein Hotel im eigentlichen Sinne, sondern eine Oase der Ruhe ist aus der ehemaligen Pension entstanden. Gäste die hier übernachten, lieben die Individualität jedes einzelnen Appartments, abseits vom Mainstream und den großen Hotelketten mit vielen Betten. Das Haus wird sowohl von Touristen, Urlaubern, Geschäftsreisenden und Firmen geschätzt. Zunehmend wird der große Saal von Hochzeitspaaren entdeckt, die hier Ihre Hochzeit feiern und Ihre Hochzeitsgesellschaft unterbringen. Aber auch Tanzveranstaltungen, Lesungen, Konzerte, Yoga Kurse und viele weitere Veranstaltungen beflügeln die Gäste in Saison und Nebensaison. Sowohl in der kalten Jahreszeit, im Winter, Frühling, Sommer oder Herbst, findet jeder Entspannung bei einem Glas Wein oder Bier, mit Buch oder Freunden. Am warmen Ofen läßt sich so mancher Abend ausklingen. Zentral auf der Halbinsel Eiderstedt, vor den Toren von St. Peter-Ording mit seiner großen Sandbank, seinen schier unendlichen Stränden bietet das Gästehaus Wellenreiter eine ideale Ausgangslage für alle Freizeitaktivitäten. So verfügt der Ort über einen Golfclub, Tennisplätze und der Weg zum Wassersport ist nicht weit. Aber auch Pferde und Fahrräder sind gut erreichbar in der Nachbarschaft. Ob Bar, Cafe, Waffelstube oder einfach nur ein gutbürgerliches Restaurant hat Tating zu bieten.
www.wellenreiter-spo.de

Gästehaus mit Wohlfühlapartments und Verwöhnfrühstück

Kontakt
Wellenreiter Gästehaus – Tating
Nicole Buttge
Dorfstraße 41
25881 Tating
04862/3989983
info@gaestehaus-tating.de
http://www.gaestehaus-tating.de

Pressemitteilungen

Tausendsassa Holunder – sagenumwoben und vielfältig

Hotel-Gastronomin Elisabeth Zintl über ihre Liebe zum wiederentdeckten „Holler“

Tausendsassa Holunder - sagenumwoben und vielfältig

(Bildquelle: @Elisabeth Zintl, Hollerhöfe)

„Ringel, Ringel, Reihe,
wir sind der Kinder dreie,
wir sitzen unter’m Holderbusch
und machen alle husch, husch, husch.“

Schon seit Jahrzehnten singen und bespielen Kinder das wohl bekannteste Ringelreigen-Lied. Der Holderbusch, also der Holunder, ist vielen Mädchen und Jungen dabei wohl eher kein Begriff. Seit einigen Jahren jedoch erlebt er eine Renaissance, wird wiederentdeckt. Eine Wiederentdeckung in seiner ganzen Vielfalt: namentlich etwa als Holler, Ellhorn, Holder, Kiseke, Alhorn, Pisseke, Zibke, Eller oder Flieder sowie auch in seiner Verwendungsart.

Vielseitige Gabe der Natur
Üppige Holunderbüsche prägen seit jeher die Landschaft in der Oberpfalz. Doch war auch hier vielerorts die Verwendung des unter anderem als Heilpflanze bekannten Holunders ein wenig in Vergessenheit geraten. Dabei ist der schwarze Holunder eine ganz und gar kostbare Gabe der Natur: Seit Generationen schätzt man ihn als Hausbaum, Heilpflanze, Back- und Kochzutat sowie als schmackhafte Beigabe in vielerlei Getränken.

Wo gute Kräfte innewohnen
Im Holunderbusch, so glaubte man zu früherer Zeit, wohnte die holde Frau, ein den Menschen wohl gesonnenes höheres Wesen. Auch heute noch nahezu jedem Kind bekannt sein dürfte sie als Frau Holle, die Fleiß mit Gold belohnt und Faulheit durch das anhaftende schwarze Pech verbildlicht. Der Schutz vor Blitzschlag wurde und wird dem Holunderstrauch ebenso zugeschrieben wie vor Feuer und Krankheit, vor Schlangenbissen und Mückenstichen. Der Holler versinnbildlicht ein wahres Füllhorn guter Gaben und gilt in der Mythologie als ein Symbol für die vielen Pflanzen, denen besondere Kräfte nachgesagt werden. „Vor dem Holunder sollst du dich verbeugen“ – eine Volksweisheit, welche die Magie und die Ehrfurcht unserer Vorfahrergenerationen treffend umschreibt.

Heilwirkung und Symbol des Lebens
Die Bewunderung und Ehrerbietung der Bevölkerung kam und kommt dabei natürlich nicht von ungefähr. Vielmehr verhalf dem schwarzen Holunder seine vielseitige Heilwirkung zur geschätzten Aufmerksamkeit und Bewunderung. Schon die antiken Griechen und Römer ehrten ihn. Auch in keltischen, germanischen und slawischen Kulturen spielte der Holunder stets eine besondere Rolle. Der Holunder verkörperte bei den Kelten beispielsweise die Unendlichkeit des Lebens: Im Winter war der Baum „tot“, im Frühjahr erwachte er zu neuem Leben. Germanen pflanzten den Holunderbusch bei ihren Wohnstätten und nutzten die heilbringenden Kräfte seiner Wirkstoffe von Blüten und Früchten, ja sogar von Rinde und Wurzeln. Und so galt es lange Zeit auch als unglücksbringender Frevel, einen Holunderbusch zu schädigen.

Wiederentdecken und neu interpretieren
Wenn heute der Holunder wiederentdeckt wird, geht es nicht um die Belebung von mittelalterlichem Aberglauben und Ritualen. Die Bewahrung von Brauchtum und eine Neuinterpretation unter Berücksichtigung alten Wissens sind die Zutaten, die Vergangenheit und Gegenwart miteinander verbinden. Gerade in ländlichen Regionen wie der nördlichen Oberpfalz, wo der Holler fast ein Stück Kulturgut ist, steht der Holunderbusch auch heute noch als Synonym für Wohlstand, Frieden und Glück. Und: In ihm drückt sich die Verbundenheit mit der Region aus. So gehört auch heute (wieder) der Holunderbusch zum dörflichen Erscheinungsbild, mit weißen Schneeflocken-Blüten im Frühjahr sowie blauschwarzen Beeren zur Erntezeit. Und jeder, der sich auf ihn, den Holler, einlässt, wird sich schwertun, nicht seiner ganz speziellen Magie zu erliegen.

Regional und kulinarisch – Holunder als Identifikation
Die Gastronomin Elisabeth Zintl erlag dem Zauber des Holunders. Denn so wie andernorts Weinberge, Hopfenfelder oder Streuobstwiesen die Landschaft dominieren, sind es in ihrer Heimat, dem Landkreis Tirschenreuth, die Holundergärten. Für Elisabeth Zintl war es also nur naheliegend, den Holunder in den Mittelpunkt zu stellen. „Mir persönlich hat es neben der herrlichen Natur und Landschaft sowie der bodenständigen, ehrlichen Menschen ebenso der heimische Holunder angetan“, erzählt sie mit einem begeisterten Strahlen in den Augen von der Liebe zu ihrer Heimat. Dem Holunder, oder eben Holler, verdankt das Landhotel, welches bereits in fünfter Generation geführt wird, auch seinen Namen – Hollerhöfe ( http://www.hollerhoefe.de/).

Tochter sorgt für den Holler-(Aha-)Moment
Besonders aufmerksam auf den Holunder machte Elisabeth Zintl übrigens ihre Tochter. Als kleines Mädchen war sie stets begeistert vom betörenden Duft der Holunderblüten. Das bewegte die Gastronomin dazu, den Holunder, ein vor Jahren noch fast vergessenes Relikt der regionalen Nordoberpfälzer Küche, wieder verstärkt in den Fokus zu rücken. Eine weitläufige Hollerbuschwiese hinterm Schlossberg ergänzt deshalb seit ein paar Jahren die wild wachsenden Büsche rund ums Dorf und liefert so die Zutaten für allerhand Leckereien – rund um den bezaubernden Holunder. Weitere Infos: www.hollerhoefe.de

Die Hollerhöfe – ein neues und einzigartiges Konzept in der Oberpfalz – sind so vielfältig wie die Farbpalette des Holunders. „Zu Gast im Dorf“ lautet das Motto des Familienbetriebes, der bereits seit Generationen für gelebte Gastlichkeit steht. Neben Landhauszimmern und Apartments, stehen auch zwei historische und liebevoll sanierte Dorfhäuser zur Wahl. Hier wird Geschichte lebendig. In den Hollerhöfen erlebt der Gast eine ländliche Dorfidylle, eine Mischung aus Gemütlichkeit und Komfort. Umgeben von drei Naturparks: dem Fichtelgebirge, dem Steinwald und dem Hessenreuther Wald. Zum Ausspannen, Entdecken, Aktiv sein, für Einblicke in eine längst vergangene Zeit und Ausblicke in eine schon immer da gewesene herrliche Natur.

Firmenkontakt
Hollerhöfe
Elisabeth Zintl
Unterer Markt 35a
95478 Waldeck
+49 (0) 9642/704310
info@hollerhoefe.de
http://www.hollerhoefe.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Pressemitteilungen

Unterkunftssuche leichtgemacht!

Lückensuche mit fincas&mehr

Unterkunftssuche leichtgemacht!

Neu: Die Lückensuche von fincas&mehr

Wenn Sie bei fincas&mehr eine Unterkunft suchen, dann haben Sie die Möglichkeit mehrere Unterkünfte mit der Lückensuche zu buchen. Viele Hotels (Fincahotels, Landhotels, Fincas) haben in der Saison noch einzelne Tage oder auch längere Zeiträume noch freie Zimmer und dadurch entstehen die sogenannten „Lücken“. Bei der neuen fincas&mehr Lückensuche können Sie den gewünschten Reisezeitraum eingeben und das System zeigt Ihnen die freien Lücken (auch ein paar Tage davor und ein paar Tage danach), die Sie direkt gleich online buchen können. Damit können Sie sich problemlos eine Rundreise mit vielen verschiedenen Unterkünften (Fincas, Finca-Hotels, Landhotels) zusammenstellen und buchen und wenn Sie Glück haben noch zu einem attraktiven Angebotspreis.

fincas&mehr ist eine Vermittlungsagentur für hochwertige und authentische Feriendomizile (Finca-Hotels, Fincas, Landhotels, Landgüter, Ferienhäuser, Stadthotels mit Charme).

Kontakt
www.fincasundmehr.de
Nicole Bajo
Gradebergstraße 7
88662 Überlingen
075519470883
info@fincasundmehr.de
http://www.fincasundmehr.de

Pressemitteilungen

Liebe Gäste und Besucher der Insel Mallorca

Nach vielen Jahren haben wir uns entschlossen, die Finca Landhotel Son Mola Vell wieder über die Feiertage zu öffnen.

Liebe Gäste und Besucher der Insel Mallorca

Der Winter ist eine wunderschöne Zeit hier auf der Insel, die von vielen Touristen immer noch unterschätzt wird. Während alles wieder beginnt zu blühen, taucht die nun tieferstehende Sonne die Insel in ein goldenes Licht und besonders in den Abendstunden spielt sie mit den Wolken und zaubert wunderschöne Farben an den Horizont. Die milden Temperaturen lassen uns die Wintermonate genießen, sei es bei einem ausgedehnten Strandspaziergang, beim Weihnachtsshopping oder bei dem Besuch einer der zahlreichen Weihnachtsmärkte.

Sie haben die Möglichkeit, ab dem 25.12.2015 bis zum 06.01.2015 einen Mallorca
Aufenthalt in unserem kleinen, persönlich geführten Finca Hotel zu buchen.
Der Mindestaufenthalt beträgt 3 Übernachtungen, der Zeitraum ist freiwählbar. Es
gilt der Preis der jeweiligen Zimmerkategorie. Diese verstehen sich inklusive reichhaltigem
Frühstück vom Buffet.

Am 25.12.2014 bieten wir ein exclusives Weihnachtsmenü für unsere Gäste an:

Kalt geräucherte Entenbrust auf Orangen-Mango-Konfit
Hummercremesüppchen mit Flußkrebsfleisch
Zitronensorbet mit Cava und Holunderblütensirup
Sauerbraten vom Lammrücken mit hausgemachtem Serviettenknödel und Rotkohl
Oder Filets von der Seezunge auf Limetten-Kapernschaum
Kartoffel-Maronenmus und Fenchel-Möhrengemüse
Lebkuchenparfait mit Früchten.
Preis p.P. 49.-€

Am Silvesterabend bieten wir ein Galadinner an:

Duett von der Königskrabbe und Gamba de Soller mit zweierlei Saucen
Klare Essenz von der Wachtel mit Gin-Eva abgerundet
Filet vom Drachenkopf auf Süßkartoffel-Wasabi-Püree und Fenchel
Mango-Chili-Sorbet mit Champagner
Tournedos vom Wagyu-Rind auf Ingwer-Soja-Jus Sake-Gemüse und Jasmin-Reis
Marzipanparfait mit kandierten Feigen Kaffee und mallorquinische Petit Fours
Preis p.P 75.-€

Wir freuen uns, auch im Winter Ihr Partner und Gastgeber zu sein und stehen Ihnen
für Fragen und Wünsche jederzeit gerne zur Verfügung.

Weiteres, wie Preislisten der Übernachtungen finden Sie nachstehend unter der
Homepageadresse, oder auf Anfrage unter folgender Anschrift mit Telefonnummer.

Landhotel Finca Son Mola Vell
Finca: Crta. Son Macià – Calas de Mallorca, km 2
Post: Buzón Rural 60
07509 Son Macià
Mallorca – Illes Balears
España
Fon +34 971 554 664
Fax +34 971 555 617
E-Mail: info@sonmolavell.com
Web: www.sonmolavell.com

Künstlermanagement im Genre Schlager/Pop
Durchfuehrung von Musikproduktionen
Eigener Musikverlag bei der Suisa Schweiz
Musikpromotion über bekannte Musikpromoter, Deutschland, Oesterreich, Schweiz, Suedtirol
Taetigkeitsbereich auch als Journalist in verschiedenen Portalen
www.rc-records.de

Kontakt
RC Records
Heinz Herold
Bismarckstr. 17
73269 Hochdorf
0049 (0) 7153 948385
rcverlag@arcor.de
http://www.rc-records.de

Pressemitteilungen

Göbel“s Landhotel in Willingen jetzt mit noch größerem Wellnessbereich und zusätzlichen Zimmern

Erweiterung des Zimmerangebots und des Wellnessbereichs

Göbel"s Landhotel in Willingen jetzt mit noch größerem Wellnessbereich und zusätzlichen Zimmern

Herrlich entspannen im neuen Wellnessbereich vom Göbel´s Landhotel in Willingen

Willingen, Dezember 2012 – Nach nur fünf Monaten Bauzeit wurde der neue Hotelanbau im Göbel´s Landhotel Willingen vor wenigen Wochen fertig gestellt. Jetzt freuen sich die Gäste über 27 neue Zimmer in edlen Naturfarben und über einen Wellnessbereich der Extraklasse.

Ganz neu entstanden sind 15 Deluxe-Zimmer, Appartements und Familienzimmer. Zwölf vorhandene Zimmer aus dem ehemaligen „Haus Tanneck“ wurden komplett saniert. Die Zimmer sind gemütlich, komfortabel und sehr hochwertig ausgestattet. Spannende Kontraste bei der Inneneinrichtung bieten die rauen Steinstrukturen mit der „gebürsteten“ Eiche. Sehr schön in das Gesamtkonzept passen auch die Stoffe in violetten und cremefarbenen Farbtönen. Die Badezimmer überzeugen ebenfalls durch edles Naturdesign mit Radioanlage, Schwalldusche und ebenerdigem Zugang in die Dusche. Viele liebevolle Details bis hin zu historischen Motiven aus Willingen gedruckt auf große Leinwände zieren die Zimmer und Hotelflure.

Der neue Wellnessbereich
Im unteren Teil des neuen Gartenflügels ist das Mountain SPA, das bereits 2010 erweitert wurde, nochmals vergrößert worden. Den Hotel- und Tagesgästen stehen nun 1.000 m² für Wellness- und Beauty-Anwendungen zur Verfügung. In dem großzügigen neuen „Wellness-Garten“ können sich die Gäste zwischen den Anwendungen an der Vital-Oase mit kostenfreiem Kaffee, Tee, Wasser, Säften, frischem Obst und Kuchenstückchen stärken. Der Ruheraum AUS.ZEIT verspricht mit komfortablen Liegen und geschmackvollem Design Entspannung pur. Im Sommer kann man sich draußen auf der Spa-Terrasse erholen.

Sieben Mitarbeiterinnen kümmern sich in der Wellness-Abteilung des Göbel“s Landhotels um das Wohlbefinden der Gäste mit innovativen und wirkungsvollen Beautyprogrammen. In einem der drei neuen Behandlungsräumen können die Gäste in der „Softpack-Liege“ Anwendungen der Extraklasse genießen – weich gebettet, schwerelos und angenehm temperiert ziehen so die wertvollen Mineralien optimal in die Haut ein. Das Göbel´s Landhotel bietet spezielle „Spa- und Beauty-Arrangements“ an. Z.B. das Angebot „Wellness-Wünsch-Dir-Was-Tage“.

Das Arrangement „Wellness-Wünsch-Dir-Was-Tage“ beinhaltet zwei Übernachtungen im Deluxe-Zimmer inklusive Frühstücksbuffet, ein exklusives Abend-Dinner bei Kerzenschein, einmal Verwöhnmenü oder -buffet, 60 Minuten eine Anwendung nach Wahl in der Beauty-Lounge, Entspannung im Mountain Spa Bereich und eine Badetasche mit Handtüchern und Bademantel für die Zeit des Aufenthaltes. Pro Person im Doppelzimmer ab 209,- Euro.

Gerade jetzt im Winter ist Willingen im Sauerland ein Dorado für Wintersportfans. Den ganzen Tag auf der Piste und nachmittags und abends entspannen im neuen Wellnessbereich des Landhotels. Die perfekte Kombination für einen gelungenen Urlaub!
Weitere Informationen erhält man auf der Homepage www.goebels-landhotel.de oder unter Telefon 056 32/ 987 0.

Weitere Informationen:
Göbel Hotels
Marion Arens Tel. (056 32) 9 22 1-66, Fax (0 56 32) 9 22 1-99
m.arens@goebel-hotels.de,www.goebel-hotels.de

Presse-Kontakt:
PR Office Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann, Strangweg 40, 32805 Horn-Bad Meinberg
Tel. 05234 / 2990, Fax 05234 / 690081, Mobil: 0176 / 23395729
Mail: bettina.teichmann@pr-office.info, Homepage: www.pr-office.info

Die Göbel Hotels sind ein Verbund von zehn individuell geführten Hotels. Ob man ein paar Tage allein relaxen möchten, einen Familien- oder Wellnessurlaub plant oder mit Freunden feiern möchte – in den Göbel Hotels sind die Gäste immer herzlich willkommen.
Es sind kleine Oasen der Ruhe oder der Geselligkeit in der wunderschönen Mitte Deutschlands.

Kontakt:
Göbel Hotels
Marion Arens
Briloner Str.
34508 Willingen
05632 / 922166
m.arens@goebel-hotels.de
http://www.goebel-hotels.de

Pressekontakt:
PR Office Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info

Pressemitteilungen

Finca Landhotel Son Mola Vell, Ruhe und Erholung pur

Die beindruckende Schönheit und Vielfältigkeit der Südostküste Mallorcas ist auf der Finca Son Mola Vell allgegenwärtig.

Sie suchen eine Oase der Ruhe, inmitten unberührter Natur hoch über den idyllischen Stränden und Buchten mit weitem Blick über das tiefblaue Meer, liegt das seit 17 Jahren im Familienbesitz geführte Landhotel Son Mola Vell. Finca Son Mola Vell liegt weit ab vom touristischen Treiben auf einem wildromantisch eingewachsenen, 35000 qm großen Grundstück im Südosten der Insel. Für die, die das Besondere suchen ist Son Mola Vell der ideale Ort, inmitten mallorquinischer Natur die dazu einlädt abzuschalten, zu regenegieren und einfach nur die Seele baumeln zu lassen. In dem fast 300 Jahren alten Gemäuer des stilvoll renovierten Finca Hotel Son Mola Vell mit modernster Ausstattung, fernab von Massentourismus, Hektik und Konventionen: Gediegene Zimmer mit dem gewissen, eleganten Etwas vereinen sich hier mit persönlicher Atmosphäre, romantischen Naturidyll, regional-köstlicher Kulinarik und vielfältigen Slow-Motion Freizeitmöglichkeiten. Die Doppelzimmer, Junior Suiten und Suiten, sind individuell, mit allem Komfort ausgestattet. Alle Einheiten verfügen über Zentralheizung, Bäder mit Haartrockner, SAT-TV, eigener Terrasse und, oder auch Garten.

Auch sollten sie sich einmal von den attraktiven kulturellen und kulinarischen Angeboten auf der Finca Son Mola Vell in der Nebensaison überzeugen, wie Mandelblüten und Golf Spezial, geführte Wanderungen, Montainbiketouren sowie Tapasabende.

Eine weitläufige Poollandschaft mit Blick über die Hügel des Tales bis hin zum nahen Meer und zahlreiche großzügige Terrassen mit komfortablen, abgeschirmten Ruheplätzen zum Sonnen, Dösen und sich Fallen lassen runden das Angebot des Finca Hotels ab. Die beindruckende Schönheit und Vielfältigkeit der Südostküste ist auf Son Mola Vell allgegenwärtig. Näheres unter www.mallorca-landhotel.de

Marie Vell ist die Inhaberin von Finca Son Mola Vell. Sie und Ihr Team versuchen Ihren Gästen unvergessliche Tage auf Son Mola Vell zubereiten. An manchen Tagen können sie Marie Vell live erleben, mit ihren schönsten Liedern vom Schlager bis zum Chanson, Musical, Rock/ Pop. Ihre tänzerischen Leistungen reichen vom Ballett bis zum Flamenco. Marie Vell wird auch als Moderatorin und Sängerin in dem wieder ist Leben gerufenen „Musikladen mit Manfred Sexauer“, der bereits damals von 1972 bis 1984 mit 90 Folgen ein großer Erfolg war, mitwirken. Desweiteren wird sie eine Erinnerungstournee für die leider zu früh verstorbene Hanne Haller durch mehrere deutsche Städte starten, und im Anschluss eine Kirchentournee für Hanne Haller zur Erinnerung an ihr Lebenswerk.

Musikmanagement
Musikproduktion
Musikverlag
Heinz Herold
Heinz Herold
Bismarckstr. 17
73269 Hochdorf
rcverlag@arcor.de
07153 /948385
http://www.rc-records.de

Pressemitteilungen

Gourmet-Urlaub im Berchtesgadener Land: Hotel Neu-Meran in Bad Reichenhall

Am Fuße des majestätischen Watzmannmassivs gelegen, bildet das Berchtesgadener Land eine der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands, die mit dem Zertifikat „Alpine Pearls“ für ihren naturverträglichen und nachhaltigen Tourismus geadelt wird.

Das 4-Sterne-Hotel Neu-Meran (Link zum Hotelfilm: siehe unten) ist ein Spiegelbild der Region: Bayerische Gastfreundschaft auf höchstem Niveau inmitten einer einzigartigen Landschaft machen das familiengeführte Landhotel zu einem beliebten Reiseziel für Naturliebhaber und Gourmets.

Die Klassifizierung Bad Reichenhalls als Kurort sowie die Lage inmitten des Nationalparks Berchtesgaden garantieren Ruhe und Erholung. Jedes Zimmer des Hotels Neu-Meran – vom Familienzimmer bis zur Familien-Luxus-Suite von 112 Quadratmetern – ist nach Süden ausgerichtet und verwöhnt die Gäste mit dem einzigartigen Blick auf das herrliche Bergpanorama. Insbesondere unter den Genießern erlesener Speisen hat sich das Hotel Neu-Meran einen Namen gemacht. Das hauseigene Gourmet-Restaurant bietet Feinschmeckern von regionalen Besonderheiten und saisonalen Gerichten bis hin zu raffinierten internationalen Köstlichkeiten alles, was den Gaumen verwöhnt. Der bestens sortierte, urige Weinkeller des Hotels sowie das rustikale Weinstüberl lassen überdies die Herzen von Weinliebhabern höher schlagen.

Freizeitaktivitäten sind im Berchtesgadener Land nahezu keine Grenzen gesetzt: Wandern, Klettern, Bergsteigen, Nordic Walking und Touren mit dem Rad sind im Sommer sehr beliebt, während in der kalten Jahreszeit beste Bedingungen für sämtliche Wintersportarten gegeben sind. Erholung und Entspannung von den sportlichen Aktivitäten finden die Gäste des Neu-Meran im hoteleigenen Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna, Dampfbad und Solarium. Darüber hinaus bietet das hausinterne Beauty- und Kosmetikstudio von unterschiedlichen Massagen über kosmetische Behandlungen bis zur Physiotherapie ein umfassendes Angebot rund um Gesundheit und Wohlbefinden der Gäste.

Weitere Informationen sowie Impressionen liefert der Hotelfilm unter:
http://www.eflyer.tv/hotel-neu-meran-bad-reichenhall

Das Berchtesgadener Land bildet eine der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands und wurde mit dem Zertifikat „Alpine Pearls“ für naturverträglichen und nachhaltigen Tourismus geadelt. Das 4-Sterne-Hotel Neu-Meran ist ein Spiegelbild der Region: Bayerische Gastfreundschaft auf höchstem Niveau inmitten einer einzigartigen Landschaft machen das familiengeführte Landhotel zu einem beliebten Reiseziel für Naturliebhaber und Gourmets.
Hotel Neu-Meran
Kerstin Weber
Nonn 94
83435 Bad Reichenhall
presse@vidego.de
+49 8651 4078
http://www.hotel-neu-meran.de

Reisen/Tourismus

Das Landhotel „Die Arche“ am Plauer See

Eine faszinierende Tierwelt, romantische Seen und die unberührte Natur der Mecklenburger Seenplatte lässt die Gäste des Bio-Hotels aufatmen und entspannen. Das Hotel im Landhausstil begeistert die Gäste schon beim Eintreten. Die gemütlichen und Licht durchfluteten Zimmer sind liebevoll ausgestattet.

Wellness und Vitalität werden in diesem Haus großgeschrieben. An kalten Tagen sorgen Sauna und Solarium für die nötige Wärme und Entspannung. Im Landhotel „Die Arche“ stehen 2 Arten von Saunen zur Verfügung: Die finnische Sauna und die Dampfsauna, welche auch für Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen geeignet ist. Im hauseigenen Fitnesscenter und Landhaus-Schwimmbad werden das körperliche Wohlbefinden und die Gesundheit verbessert. Morgendliche Wasser- oder Rückengymnastik mit einem erfahrenen Physiotherapeuten sind im Zimmerpreis inbegriffen.

Im angeschlossenen Medical Center können die Gäste die ARCHE vielfältig erleben. In 2- oder 3-wöchigen Seminaren und Kuren werden die Gäste unter ärztlicher Leitung betreut, um z. B. mit „Gesund abnehmen“ in der NEWSTART-Kur® eine bessere Lebensqualität zu erreichen.
Die herrliche Natur der Mecklenburgischen Seenplatte rund um Plauer See und Müritz, der erfrischende Charme des Landhauses, die biologische und vegetarische Vollwert-Küche und, falls gewünscht auch Wellness- und Fitnessangebote, wie Basenfasten, machen einen Kururlaub in diesem Landhotel zu etwas ganz besonderem.
In der unmittelbaren Umgebung des Naturhotels finden Gäste jeden Alters Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, sodass keinesfalls Langeweile aufkommen kann. Hierzu gehören neben Müritz-Nationalpark und Müritzeum z.B. auch der Affenwald Malchow mit Sommerrodelbahn und der Bärenwald am Plauer See.

Einen detaillierten Eindruck in das Land- und Biohotel „Die Arche“ erhalten interessierte Personen auf der Webseite www.diearche.de

Angaben zum Unternehmen:

Naturhotel DIE ARCHE GmbH
Geschäftsführer: Siegfried Hanke, Gunther Hanke
Lenzer Weg 1
17209 Zislow
Telefon: (+49) 039924 700-0
E-Mail: info@DieArche.de
Internet: www.diearche.de

Verantwortlich für Texteinstellung:
DieWebAG
Email: presse@diewebag.de
Internet: www.diewebag.de

Naturhotel Die Arche GmbH
Gunther Hanke
Lenzer Weg 1

17209 Zislow
Deutschland

E-Mail: info@diearche.de
Homepage: http://www.diearche.de
Telefon: 039924/700-445

Pressekontakt
Naturhotel Die Arche GmbH
Gunther Hanke
Lenzer Weg 1

17209 Zislow
Deutschland

E-Mail: info@diearche.de
Homepage: www.diearche.de
Telefon: 039924/700-445