Tag Archives: Landlust

Pressemitteilungen Reisen/Tourismus

Ferienhaus-Urlaub im Bauernhaus

Die Lust am Landleben ist in Deutschland ungebrochen. Handarbeiten und Handmade-Magazine, rustikales Design und die Sehnsucht nach dem guten Alten begleiten das Leben der urbanen Trendsetter vom Prenzlauer Berg bis Schwabing. Gleichzeitig wächst die Sehnsucht nach Ursprünglichkeit, Nachhaltigkeit und Landlust im Urlaub.

Was in Städten jedoch eher schwer zu finden ist: echte Bauernhaus-Romantik, erdverbunden, voller Tradition, Handwerkskunst und gelebter Geschichte. NOVASOL hat für das wahre Landleben eine Reihe von Häusern in sein Portfolio aufgenommen, die mit Naturstein, schweren Balken und Holzschnitzereien aus Ururomas Zeiten aufwarten, mit alten Kaminen überraschen, in denen das Feuer schon seit 200 Jahren brennt, und mit einer ursprünglichen Architektur, die man nur noch aus Bullerbü- oder Bergdoktor-Serien kennt. Heute bieten die Schmuckstücke selbstverständlich Fußbodenheizung, WLAN und allen modernen Luxus.

Hier eine Auswahl:

Bauernhaus-Romantik wie gemalt!
4-Sterne-Ferienhaus in Norwegen, Gebirgsregion Oppland: www.novasol.de/p/N31717

Errichtet wurde der Bauernhof mit seinem Traumausblick auf den Fjord und die vorgelagerte Gebirgslandschaft im Jahr 1830 – und 150 Jahre später komplett renoviert. Das Schöne blieb und Modernes (Küche, Strom, TV, Fußbodenheizung im Bad …) kam hinzu. Die Holzbauweise und -möbel im Haus wurden erhalten und zeigen Spuren vergangener Zeiten: Die Türen sind mit Bauernmalerei verziert, ebenso die Schränke. Der Traditionshof mit seinen puschligen Grasdächern liegt idyllisch auf einem 2.000 Quadratmeter großen privaten Naturareal. Die Natur ringsherum scheint sich über die Jahrhunderte kaum verändert zu haben. Was natürlich nicht stimmt: Das Skigebiet Lemonsjøen liegt 20 Kilometer entfernt und die Flutlicht-Loipe führt 400 Meter am Haus vorbei.
Mehr Informationen zur einzigartigen Natur:
http://www.novasol.de/ferienhaeuser/norwegen/gebirge/oppland.html
Preis: ab 889 Euro / Woche / max. 8 Personen, kinderfreundliche Ausstattung

Mit Liebe und Holz gebaut
4-Sterne-Ferienhaus, Norwegen, Gebirgsregion Oppland www.novasol.de/p/N31041

Ursprünglich errichtet im Jahr 1795, wurde das Gehöft erst 2010 renoviert. Es ist ein „Zurück zur Natur“-Anwesen, das den bauernromantischen Charme beibehalten hat. Das, was Generationen über 200 Jahre errichtet und bewahrt haben, ist hier immer noch zu Hause: Holz, Holz, Holz. Die Holz-Balken-Wände weiß getüncht, doch so ungerade, wie sie vor zwei Jahrhunderten gewachsen sind. Alles in Klar, Freundlich und Hellblau, mit altem Spinnrad, gusseisernem Ofen, dicken Holztischen und Blicken aus dem Fenster ins reine Glück: entweder auf die umliegenden uralten Bauernhäuser mit Zäunen, die der Ururgroßvater gebaut haben muss, oder auf den Fluss Otta und die gegenüberliegenden Gebirgszüge. Ein eigenes Boot wartet schon vor der Tür für beschauliche Angeltouren.
Mehr Informationen zur einzigartigen Natur:
http://www.novasol.de/ferienhaeuser/norwegen/gebirge/oppland.html
Preis: 731 Euro / Woche / max. 2 Personen

Historische Rundhäuser – einfach spitze!
3-Sterne-Ferienhaus, Italien, Ostuni, Adriaküste www.novasol.de/p/ISA104

Wer im Urlaub immer schon mal besonders landestypisch und dabei völlig außergewöhnlich wohnen wollte, kann dies in Italien zwischen Brindisi und Bari an der Adria in einem Trullo ausprobieren. Die historischen Rundhäuser mit Spitzdach sind typisch für die Region im Süden Italiens. Ihre spezielle Bauweise aus massivem Naturstein ganz ohne Mörtel schützt ideal vor Sommerhitze, im Winter dagegen staut sich unter dem kegelförmigen Steindach die wohlige Wärme des offenen Kamins. Früher bevorzugten die Bauern diese wohltemperierten Unterkünfte, heute werden viele als komfortable Ferienhäuser vermietet.
Die Lage ist ideal, um Tagesausflüge in die schönsten Ecken Apuliens zu unternehmen.
Weitere Informationen zur Region:
http://www.novasol.de/ferienhaeuser/italien/apulien.html
Preis: ab 294 Euro / Woche / max. 4 Personen

Videos:
http://video.novasol.de/de/videos/destination-norwegen.html

http://video.novasol.de/de/videos/die-trulli-in-apulien-sud-italien.html

Kataloge und Buchungen in jedem guten Reisebüro oder bei:

NOVASOL Deutschland
Tel. 040-23 88 59 82
Fax 040-23 88 59 24
E-Mail: novasol@novasol.de
Internet: www.novasol.de
Facebook: www.facebook.com/NOVASOL.de
NOVASOL Schweiz
Tel. +41-(0)44-8386880
Fax +41-(0)44-8386881
E-Mail: novasol@novasol.ch
Internet: www.novasol.ch
NOVASOL Österreich
Tel. +43-(0)512-344 470
Fax +43-(0)512-344 490
E-Mail: novasol@novasol.at
Internet: www.novasol.at
Facebook: www.facebook.com/novasol.at

Pressekontakt:
Oldenburg Kommunikation, Neue Schönhauser Str. 6, 10178 Berlin
Tel.: +49 (0)30/28 09 61 00
E-Mail: info@oldenburg-kommunikation.de
Internet: www.oldenburg-kommunikation.de

Mehr als 40.000 private Urlaubsdomizile in 29 europäischen Ländern hält NOVASOL für die schönste Zeit des Jahres bereit. Jährlich nutzen bis zu 1,8 Millionen Urlauber in Europa die privaten Ferienhäuser von NOVASOL. Das Unternehmen, führender Ferienhausanbieter in Europa, ist Teil von Wyndham Exchange and Rentals und damit zugehörig zu Wyndham Worldwide. Das Portfolio von NOVASOL umfasst Ferienhäuser, Apartments und Stadtwohnungen in Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Finnland, Deutschland, Holland, Belgien, Luxemburg, Polen, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Bulgarien, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Großbritannien, Irland, Kroatien, Slowenien, Montenegro, Albanien, Griechenland, der Türkei und Zypern. NOVASOL operiert mit Hauptsitz in Kopenhagen. Die Zentrale der Tochtergesellschaft in Deutschland befindet sich in Hamburg, eine Außenstelle gibt es in Berlin. Zudem unterhält der Ferienhausanbieter 40 Servicebüros in ganz Europa. Auszeichnungen: 2012 E-Commerce-Preis vom Dänischen E-Commerce-Verband FDIH, 2013 King Frederik IX’s Export Award, 2014 Auszeichnung als erfolgreichstes dänisches Exportunternehmen, 2015 Touristik Award in Holland als bester Ferienhausvermittler.

Pressemitteilungen

ALIEDRA (Am-LIEbsten-DRAußen) startet im Direktvertrieb

Wie Klaus Goczol mit innovativen Ideen, Mensch und Tier der Natur wieder ein Stück näher bringt.

ALIEDRA (Am-LIEbsten-DRAußen) startet im Direktvertrieb

Klaus Goczol ALIEDRA GmbH

Immer mehr Menschen suchen in unserer hektischen Zeit nach Ruhe, Reduktion, Entschleunigung, dem Langsamen, Ehrlichen und Geerdeten. Je größer uns die Probleme in der globalisierten Welt erscheinen und je komplexer der technische Fortschritt wird, desto stärker ist die Sehnsucht nach einer kleinen, heilen, überschaubaren Welt im Privaten. Mensch, Tier und Natur auf der Suche nach wahren Werten. Dafür und darüber hinaus will ALIEDRA Menschen dabei unterstützen, ihr kreatives Ideen-Potenzial in die Tat umzusetzen. Für diese Aufgabe entwickelt ALIEDRA zusammen mit seinen Kunden und Vertriebspartnern schöne, praktische, hochwertige und vor allem natürliche Produkte, die es der Familie und dem Hund ermöglichen: mehr Zeit in der Natur zu verbringen oder ein Stück Natur ins Zuhause zu holen! Damit aus der Aufgabe auch Taten werden können, wurde ALIEDRA gegründet, ein „besonderes“ Unternehmen dessen Name aussagt, wo seine Kunden, Mitarbeiter, deren Familien und Tiere am liebsten sind. A -lie -dra – Am liebsten Draußen! ALIEDRA hilft Kunden ihre Ideen ohne jegliches Risiko als Produktidee umzusetzen, mit denen man anderen Menschen und Hunden eine Freude macht, und mit der der Ideengeber natürlich auch Geld verdient.
ALIEDRA ist ein neuartiges ausschließlich kundenorientiertes Unternehmenskonzept:
1.Kunden reichen Ihre Ideen ein.
2.ALIEDRA prüft die Ideen auf technische und rechtliche Umsetzbarkeit.
3.Kunden stimmen über die Ideen ab und entscheiden ob produziert wird oder nicht.
4.Bei positivem Kundenentscheid entwickelt und produziert ALIEDRA die Ideen.
5.Kunden sind am Umsatz beteiligt solange die Idee als Produkt verkauft wird (vertraglich garantiert ggf. lebenslang).
6.Kunden haben die Möglichkeit Geld mit dem Direkt-Vertrieb der Ideen zu verdienen.
Interessenten können sich aussuchen, an welcher Stelle sie beteiligt sein möchten. Der Kunde der eine Idee hatte die umgesetzt wurde, soll und muss immer mit verdienen, das versteht ALIEDRA unter Kundenorientierung!
ALIEDRA – Am liebsten draußen, bedeutet für Klaus Goczol nicht nur draußen in der Natur zu sein, sondern auch „draußen“ zu sein aus alten Denkmustern, Tretmühlen oder verstaubten Unternehmenskonzepten.
ALIEDRA befindet sich bis zum 31.01.2015 in der Prelaunch-Phase. Wiederverkäufer und Vertriebspartner können über ein attraktives Geschäfts-Partnerprogramm am Vertrieb der Produkte profitieren. Im Online-Shop bietet das Unternehmen bereits jetzt eine kleine Auswahl hochwertiger Pflegeprodukte für den Hund.
Im Zuge der weltweiten Vermarktung werden Lizenznehmer in allen Ländern gesucht.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aliedra.de

Hinter ALIEDRA steht ein Team aus acht Mitarbeitern, das seit vielen Jahren im Bereich der Produktentwicklung und Vermarktung mit zahlreiche Unternehmen und führenden Forschungseinrichtungen zusammenarbeitet.
Der Produktentwicklung und- Realisierungen, Marketing und Vertrieb, Design, Gesetzliche Bestimmungen und Vorschriften, Patentrecht, Kaufmännisches Fachwissen, Qualitätsmanagement

Firmenkontakt
ALIEDRA GmbH
Klaus Goczol
Kühlkamp 100
44319 Dortmund
0231/61060-544
0231/61060-545
info@aliedra.de
http://www.aliedra.de

Pressekontakt
VETO-CONCEPT AG
Manfred Mayer
Erich-Zeigner-Allee 13
04229 Leipzig
+49 (0)341-97 46 815
manfred.mayer@veto-concept.com
http://www.veto-concept.com

Pressemitteilungen

Deutscher LandFrauentag in Magdeburg offenbart noch viele Baustellen im Bereich der Gleichberechtigung

Deutscher LandFrauentag in Magdeburg offenbart noch viele Baustellen im Bereich der Gleichberechtigung

(Mynewsdesk) Deutscher LandFrauentag  in Magdeburg offenbart noch viele Baustellen im Bereich der Gleichberechtigung „Die LandFrauen sind eine gesellschaftliche Kraft. Uns geht es auch um soziale Gerechtigkeit, darum, dass Frauen in Gremien Sitz und Stimme bekommen. Denn immer noch werden zu häufig Entscheidungen ohne weiblichen Blick gefällt. Hier geht viel Knowhow verloren“, erklärte Brigitte Scherb, Präsidentin des Deutschen Landfrauenverbandes. Das Programm des Deutschen LandFrauentages verdeutlichte, dass es in unserer Gesellschaft noch viele Baustellen im Bereich der Gleichberechtigung gibt: Noch immer ist das Einkommen von Frauen geringer als das der Männer, noch immer kommen sie seltener in die Führungsetagen unserer Wirtschaft. Auch die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,  Manuela Schwesig,  machte sich  für die gleichberechtigte Beteiligung der Frauen stark. „Partnerschaftlichkeit – als Wunsch der Menschen und als Leitbild – bringt heute eine neue Qualität in die Familienpolitik“, betonte Manuela Schwesig und stellte die Debatte über „Zeit für Familien“ und die Förderung beruflicher Chancen von Frauen in den Kontext der demografischen Entwicklungen im ländlichen Raum. Dabei machte die Ministerin deutlich, dass Partnerschaftlichkeit auf gleichen Rechten aufbaut: „Als Gleichstellungspolitikerin möchte ich gleiche Rechte für Frauen und Männer tatsächlich durchsetzen – in der Arbeitswelt wie in der Kommunalpolitik“, lautete ihre Botschaft an die 2.500 Teilnehmerinnen. Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, lobte die LandFrauen für ihren hohen ehrenamtlichen Einsatz. Nach Ansicht des Ministers ist das Engagement der Landfrauen eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass der demografische, gesellschaftliche Wandel nicht nur in Sachsen-Anhalt gelingen kann. „Erfolgreich ist nicht, wer den Wandel stoppen kann, sondern wer ihn positiv gestaltet und besetzt“, sagte der Minister . Diesem Engagement und Interesse für die Heimat gebührten großer Respekt und Anerkennung. Der LandFrauenverband: Der LandFrauenverband Sachsen-Anhalt e. V. ist der größte Frauenverband im ländlichen Raum Sachsen-Anhalts. Als einer von 22 Landesverbänden innerhalb des Deutschen LandFrauenverbandes ist der LFV Sachsen-Anhalt ein Netzwerk von Frauen jeden Alters, unabhängig von beruflicher, konfessioneller und politischer Herkunft.  Im Verband setzen sich LandFrauen Sachsen-Anhalts für Erhalt und Verbesserung der Lebensqualität im ländlichen Raum ein. Gleichzeitig versteht sich die Organisation als Sprachrohr gegenüber Politik und Verwaltung im Land. In vielen Projekten machen LandFrauen des Verbandes Landwirtschaft erlebbar. Die Vermittlung von verbraucherrelevantem Wissen, die Schaffung von Möglichkeiten für lebenslanges Lernen und die Unterstützung der Aktivitäten zur Schaffung von Einkommensalternativen für Frauen im ländlichen Raum, sind wichtige Bausteine der zumeist ehrenamtlichen Aktivitäten der LandFrauen in Sachsen-Anhalt. Zur Bilddatenbank: Rund 900 weitere druckfähige Bilder zum Wirtschaftsstandort Sachsen-Anhalt stehen Ihnen kostenlos in unserer Bilddatenbank für Ihre Berichterstattung zur Verfügung. Wir werden die Bilddatenbank mit Unterstützung der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaften, der Unternehmen und Institutionen des Landes weiterhin ausbauen. Zur Nutzung unserer Datenbank ist lediglich eine einmalige unkomplizierte Registrierung erforderlich.  Die Fotos liegen jeweils in einer Auflösung von 300 dpi zum Download bereit. Jedes Foto ist mit Kurztitel, Namen des Fotografen und Bildeigener beschrieben. Der Rechteinhaber ist bei der Verwendung der Fotos bitte verbindlich zu nennen. Es bestehen für Sie Suchoptionen entweder nach Branchen oder nach Regionen. www.wirtschaftsstandort.sachsen-anhalt-bilder.de Bilder aus dem Reiselandland Sachsen-Anhalt finden Sie unter: www.reiseland.sachsen-anhalt-bilder.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im IMG Sachsen-Anhalt mbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/46iblq

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/deutscher-landfrauentag-in-magdeburg-offenbart-noch-viele-baustellen-im-bereich-der-gleichberechtigung-17999

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt. 

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. 

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Weiterführende Informationen zu unseren Leistungen finden Sie hier.: http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/wir-ueber-uns


Mandy Bunge
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 99 73
mandy.bunge@img-sachsen-anhalt.de
http://shortpr.com/46iblq

Pressemitteilungen

Die neue Lust am Landleben

Interessante Serie vom Sammelkartenspezialisten Editions Atlas

Die neue Lust am Landleben

Neue Sammelserie Glückliches Landleben

Soeben ist die Sammelserie „Glückliches Landleben“ des Verlags Editions Atlas erschienen. Sorgfältig recherchiert, anschaulich beschrieben und reich bebildert erfährt der Leser bzw. die Leserin hier alles zum Thema Landleben. Einer der Vorteile gegenüber den zahlreichen aus dem Boden sprießenden Zeitschriften des Genres ist die übersichtliche Zuordnung der Sammelkarten in sechs Rubriken mit Farbleitsystem. So schafft man sich im mitgelieferten Ordner quasi nebenbei ein kompetentes Nachschlagewerk über alle wichtigen Aspekte des Landlebens. Trotzdem bleibt jede der vierseitigen Farb-Sammelkarten so interessant und anschaulich zu lesen, als hätte man ein Hochglanzmagazin in der Hand.

Die Rückbesinnung auf echte Werte, Innehalten und Entschleunigung in der Hektik des Alltags einer sich scheinbar immer schneller drehenden Welt – das ist es was sich immer mehr Menschen wünschen. Hinzu kommt das Bedürfnis wieder aktiv selbst zu gestalten, die Freude über das „Selber machen“ fast vergessener Tätigkeiten, die oft einem Jahrhunderte alten (Heil-) Wissen entspringen. Und nicht zuletzt das nostalgisch-heimelige Sehnsuchtsgefühl früher Kindheitstage, wenn zum Beispiel „Omas Küche“ wieder erlebbar wird. Das alles hat sich die Serie „Glückliches Landleben“ auf die Fahnen geschrieben und – wie die ersten 50 Sammelkarten beweisen – diese Vorgaben auch adäquat umgesetzt.

Zahlreiche Anleitungen und Tips zum Selbermachen

„Ländlich-ursprüngliche Tätigkeiten erfreuen das Herz und lenken vom Alltagsstress in einer hochtechnisierten und immer komplizierteren Welt ab“, sagt Ingrid Roth, Projektleiterin bei Editions Atlas. Die neue Sammelserie mit ihren zahlreichen Anleitungen und Tipps zum Selbermachen helfe direkt und praktisch bei der Umsetzung. Und es sei darüber hinaus ein echter Ratgeber für Garten, Küche und Haus. „Es kommt dabei gar nicht darauf an, ob man nun ein Stadtmensch ist oder tatsächlich auf dem Land wohnt“, erklärt die Expertin, „denn der Wunsch ländlich zu leben ist tief in uns verwurzelt.“ „Glückliches Landleben“ vermittele traditionelles Wissen, das zu unseren Wurzeln zurückführt und sich gleichzeitig unseren modernen Lebensverhältnissen anpasst. „Die sehr anschaulich dargestellten Anregungen zu typisch ländlichen Aktivitäten machen sofort Lust aufs Ausprobieren“, ist sich Ingrid Roth sicher. Sei es nun selbst Säen, Pflanzen, Ernten oder Einmachen und Kochen, sei es das Basteln mit Kindern oder nützliche Dinge von Hand fertigen …

Wissenswertes „Rund um Garten und Balkon“

Die neue Sammelkartenserie gliedert sich in sechs Rubriken, die jeweils durch eine andere Farbe sowie ein entsprechendes Piktogramm gekennzeichnet sind. Unter dem Kapitel „Rund um Garten und Balkon“ finden sich Tipps für die eigene Ernte, auch bei beschränktem Raumangebot wie einer kleinen Veranda. Es wird erklärt, wie der fachgerechte Bau eines Regenwasserbehälters vonstatten geht oder wie man gute Humuserde aus eigener Kompostierung gewinnt. Der Leser erhält wertvolle Tips für den eigenen Kartoffelanbau, sogar auf dem Wohnungsbalkon und erfährt, wie er sein eigenes kleines Kräuterparadies anlegt. Wissengebiete wie die Anpflanzung von Tomaten, Bohnen, Gurken & Co. hält der praktische Ratgeber ebenso bereit wie beispielsweise die Anleitung zum Bau eines Hochbeetes oder welche Blumen sich für einen Nutzgarten ganz besonders eignen. Hilfreich fürs Landleben dürften auch die zahlreichen Tabellen wie beispielsweise der Obstkalender für Anbau und Ernte der verschiedenen Arten und Sorten im Lauf der Jahreszeiten sein.

Ratgeber „Landküche“ und „Vorräte fürs ganze Jahr“

Die beiden nächsten Themenblöcke „Landküche“ und „Vorräte für das ganze Jahr“ befassen sich unmittelbar mit den ländlichen Gaumenfreuden. In der „Landküche“ wird mit frischem Gemüse, duftenden Kräutern und sonnengereiften Früchten am besten aber aus eigenem Anbau und den heimischen Produkten aus der Region gekocht, gegart und gebacken. Hier finden sich viele traditionelle Rezepte und die bunt bebilderten Vierseiter warten mit speziellen Tricks und Kniffen für Herd und Küchentisch auf. Wie wäre es beispielsweise mit leckeren Frühlingmenüs wie Rucola-Salat oder einer Bärlauch-Cremesuppe als Vorspeise, gefolgt von Fischfilet mit Spargel und Blumenkohl? Die Ideen für die empfohlene Nachspeise (Erdbeer-Rhabarber-Kompott) kann man sich auch von anderen Karten der Rubrik holen, wenn man z. B. das Rezept für Holunderküchlein mit dem für selbstgemachtes Fruchteis und jenem für einen schmackhaften Rumtopf kombiniert. Dazu wird selbst gebackenes Brot, eigengekelterter Wein oder erfrischende Kräuterlimonaden gereicht. Bei überraschendem Besuch und natürlich um die eigene Ernte haltbar zu machen, hilft die Rubrik „Vorräte für das ganze Jahr“ weiter. Dabei geht es um Themen wie „Richtig einkochen“, „Gemüsevorräte fürs ganze Jahr“, „Konfitüren und Gelees“, „Trockenobst“, „Pökeln“, „Selbstgemachter Senf“ und vieles mehr.

„Traditionelles Haushaltswissen“ und die „Heilkräfte der Natur“

Kommt schon bisher das „alte Wissen“ zum Vorschein, wird es für die Kapitel „Traditionelles Haushaltswissen“ und „Heilkräfte der Natur“ unentbehrlich. Hier wird anschaulich erklärt, wie man nach Methoden, die von alters her ihre Gültigkeit haben, die Wäsche richtig sauber bekommt. Oder wie die perfekte Pflege für alle Arten von Holzböden aussieht und auch wie man mit einfachen Mitteln den Tisch zu jedem Anlass richtig deckt. Die „Heilkräfte der Natur“ wiederum lassen sich zu Rate ziehen, wenn es darum geht, pflegende Seifen selbst zu veredeln, für Körper und Seele wohltuende Duftöle herzustellen oder mit alten, wirksamen Hausmitteln Kopfschmerzen zu begegnen.

Anleitungen zum sinvollen Gestalten: „Ländlich kreativ“

Die letzte Rubrik „Ländlich kreativ“ rundet das umfangreiche Kompendium „Glückliches Landleben“ mit vielen Basteltipps und Bauanleitungen für jung und alt ab. Hier wird beispielsweise besprochen, wie man Frühlingssträuße, Trockenblumenkränze, Windlichter oder Lavendelsäckchen einfach herstellen und selbst schön dekorieren kann. Auch der Bau eines Nistkastens oder ein „Insektenhotel“ als nützlicher Gartenhelfer fehlen nicht eben so wenig wie eine Anleitung zum traditionellen Kartoffeldruck und weiteren kinderfreundlichen Basteleien.

Die Themenfelder sind also weit gesteckt und das Redaktionsteam rund um das „Glückliche Landleben“ hat sich alle Mühe gegeben, auch ausgefallene Dinge sorgfältig zu recherchieren, ohne die vielen Tricks für den täglichen Hausgebrauch zu vernachlässigen. Die Serie startet zunächst mit 50 Sammelkarten zu einem fairen Einstiegspreis von EUR 1,99. Wird man dann Abonnent, erhält man auch den zugehörigen Sammelordner mit der Rubrikeinteilung zum schnellen Nachschlagen kostenfrei dazu. Das Abo für weitere Lieferungen ist jederzeit kündbar.

Bezugsnachweis: Die Sammelserie „Glückliches Landleben“ kann direkt bestellt werden unter: www.editionsatlas.de
___________________________________________________________________________

Über Editions Atlas
Editions Atlas hat sich seit 1976 der Entwicklung und dem Direktvertrieb exklusiver Sammelwerke und -objekte verschrieben. In engster Zusammenarbeit mit Fachspezialisten aus allen Gebieten entstehen anspruchsvolle Druck- und Sammelwerke zur Freizeitgestaltung, Wissensvertiefung und Weiterbildung für Groß und Klein.

Kontakt:
Editions Atlas SA
Herr Hartmut Schnurr
Route de Dragons 7
CH-1033 Cheseaux-sur-Lausanne
Tel.: +41 21 731 9012; Mail: hschnurr@editionsatlas.ch

Presse:
Für weitere Textversionen und Bildwünsche wenden Sie sich bitte an:
Redaktionsbüro Syntax Stuttgart, Herr Christof Krüger
Tel.: +49 711 45103310; Mail: chris.krueger@syntax-verlag.de

Bildquelle:kein externes Copyright

Editions Atlas mit Sitz am Genfer See hat sich seit 1976 ganz der Entwicklung und dem Direktvertrieb exklusiver Sammelwerke und -objekte verschrieben. In engster Zusammenarbeit mit Fachspezialisten aus allen Gebieten entstehen anspruchsvolle Druck- und Sammelwerke zur Freizeitgestaltung, Wissensvertiefung und Weiterbildung für Groß und Klein.

Editions Atlas
Hartmut Schnurr
Route de Dragons 7
CH-1033 Chesaux-sur-Lausanne
+41 21 731 9012
hschnurr@editionsatlas.ch
http://www.editionatlas.de

Syntax GmbH: Redaktionsbüro. Verlag. PR-Agentur
Christof Krüger
Birkenhofstraße 10
70599 Stuttgart
071145103310
chris.krueger@syntax-verlag.de
http://www.syntax-verlag.de

Pressemitteilungen

Landlust Weihnachtszeit: Musik für die festlichen Tage

Landlust Weihnachtszeit: Musik für die festlichen Tage

Von Mozarts gefühlvollem „Laudate dominum“ bis zum feierlichen „O du fröhliche“ hat die Landlust-Redaktion insgesamt 24 klassische Musikstücke passend zur Weihnachtszeit zusammengestellt und als Doppel-CD veröffentlicht. Die Stücke werden unter anderem vom London Chamber Orchestra, dem Thomanerchor Leipzig und den Regensburger Domspatzen interpretiert.

„Den unterschiedlichen Stücken gelingt es, mit Worten und Tönen die Freude über das kommende Fest auszudrücken“, so Chefredakteurin Ute Frieling-Huchzermeyer. „In diesem Sinne haben wir ein Album zusammengestellt, das sowohl gefühlvolle Musik zur Adventszeit als auch klassische Weihnachtslieder enthält. Mit bekannten, beliebten und auch besinnlichen Stücken möchten wir auf das Fest einstimmen.“

Ergänzend enthält das Album ein Booklet mit Hintergrundinformationen zu den Komponisten und zur Entstehungsgeschichte der Stücke.

Angaben zum Landlust-Album:
Doppel-CD „Landlust Weihnachtszeit“
16,80 EUR
Zu bestellen unter www.landlust.de oder telefonisch unter 0 25 01/80 13 18.

Die neue Ausgabe Januar/Februar des Magazins ist ab 11. Dezember 2013 im Handel.

Der Landwirtschaftsverlag publiziert Zeitschriften, Bücher und neue Medien für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum. Mit über 20 Fach- und Special-Interest-Titeln ist er der führende europäische Fachverlag für Agrarmedien.

Kontakt:
Landwirtschaftsverlag GmbH
Myriam Spätling
Hülsebrockstr. 2-8
48165 Münster
02501/801-6960
myriam.spaetling@lv.de
http://www.lv.de

Essen/Trinken

Landlust – Die Rezepte, neuer Band 4 erschienen

Landlust - Die Rezepte, neuer Band 4 erschienen

Der vierte Band der Landlust-Kochbuchreihe ist erschienen. Wieder hat die Landlust-Redaktion die schönsten Rezepte aus zwei Jahrgängen der Zeitschrift zusammengestellt. Ob unkomplizierte Rezepte für jeden Tag oder etwas Besonderes für Gäste, auch im vierten Landlust-Rezeptband ist für jeden Anlass und Geschmack etwas dabei. Über hundert Rezepte mit Abbildungen sind übersichtlich nach Rubriken geordnet: feine Suppen und deftige Eintöpfe, saisonale Salat- und Gemüseküche, Fleisch-, Fisch- und Ofengerichte, Desserts und Backwerk. Im handlichen DIN A5-Format und mit praktischer Spiralbindung findet die robuste Küchenkladde Platz auf jeder Arbeitsfläche. Ein alphabetisches Rezeptregister rundet das Rezeptbuch ab.

Die neue Ausgabe Januar/Februar des Magazins ist ab 11. Dezember 2013 im Handel.

Angaben zum Buch:
Landlust – Die Rezepte 4
12,80 EUR
Zu bestellen unter www.landlust.de oder telefonisch unter 0 25 01/80 13 18.

Der Landwirtschaftsverlag publiziert Zeitschriften, Bücher und neue Medien für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum. Mit über 20 Fach- und Special-Interest-Titeln ist er der führende europäische Fachverlag für Agrarmedien.

Kontakt:
Landwirtschaftsverlag GmbH
Myriam Spätling
Hülsebrockstr. 2-8
48165 Münster
02501/801-6960
myriam.spaetling@lv.de
http://www.lv.de

Pressemitteilungen

Landlust geht auf Reisen

Landlust geht auf Reisen

Das Magazin Landlust stellt Land und Leute nun auch auf Leserreisen vor. Die Teilnehmer besuchen Regionen und ihre Besonderheiten, über die die Redaktion berichtet hat: Natur, Handwerk und Gärten. Die ersten Reisetermine führen in die Blumenstadt Erfurt und ins Münsterland.

Blumen, Blau und Brunnenkresse
Erfurt ist im Sommer bunt. In vielen Ecken der Stadt, auf Balkonen und in Vorgärten blühen Blumen. Die Landeshauptstadt Thüringens ist reich an gärtnerischen Traditionen. Den Wohlstand begründete einst der Färberwaid, eine Pflanze, aus dem blauer Farbstoff gewonnen wurde. Erfolgreiche Züchtungen und der Handel von Saatgut machten Erfurt bekannt. Bei dieser Reise im Sommermonat August erfahren die Teilnehmer den besonderen Charakter der Blumenstadt mit ihren verwinkelten Gassen und der Geschichte des Gartenbaus.

Glocken, Gärten und Genuss
Wiesen und Felder, Schlösser und Burgen bestimmen das Bild der münsterländischen Parklandschaft. Mittelpunkt ist Münster mit seinen Kirchen, Giebelhäusern und den typischen Bogengängen am Prinzipalmarkt. Eine Fahrradtour durch die Stadt des Westfälischen Friedens, eine Wanderung zu den Dülmener Wildpferden, der Besuch eines besonderen Gartens, die Besichtigung einer Glockengießerei bilden das Programm dieser Reise. Zum Abschluss geht es zur Landlust-Redaktion nach Münster-Hiltrup.
Diese Reise ins Münsterland wird an drei Terminen von Juli bis Oktober 2013 angeboten.

Kontakt und detaillierte Reiseinformationen:
Tel.: 0 25 01/8 01 43 73 (Mo bis Fr, 8 bis 17 Uhr).
Fax: 0 25 01 / 9 85 23 2
www.landlust-leserreisen.de

Der Landwirtschaftsverlag publiziert Zeitschriften, Bücher und neue Medien für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum. Mit über 20 Fach- und Special-Interest-Titeln ist er der führende europäische Fachverlag für Agrarmedien.

Kontakt:
Landwirtschaftsverlag GmbH
Myriam Spätling
Hülsebrockstr. 2-8
48165 Münster
02501/801-6960
myriam.spaetling@lv.de
http://www.lv.de

Pressemitteilungen

Kinderbuch von „Landlust“ lädt zum Entdecken, Staunen und Lachen ein

Kinder spielen – draußen und drinnen! Sie werkeln in und mit der Natur. Sie interessieren sich für Sternbilder und für das Leben im Matsch. Kinder wollen nähen lernen, gipsen und sägen. Sie sind neugierig, erfinderisch und wagemutig. Für alle Kinder ab 4 Jahren, für Eltern, Großeltern, Erzieher und Lehrer hat das Magazin „Landlust“ ein Buch mit Bastel-, Entdecker- und Spielideen passend zu den Jahreszeiten zusammengestellt.

Ob Farben aus Pflanzen, mit denen bunte Ostereier gefärbt werden können, selbstgemachte Seife, ein kleines Dorf aus Lehmhäusern oder die berühmten Landlust-Engel aus Holzscheiten mit Gipsflügeln und -köpfen, im „Landlust“-Kinderbuch „draußen und drinnen“ finden kleine neugierige Entdecker und ihre Freunde und Familien viele Anregungen für Spiele und Beschäftigungen.

Die Ideen im hochwertigen Hardcover-Buch sind nach Jahreszeiten sortiert und durch großformatige Fotos ansprechend bebildert. Lustige Gedichte und Reime, Infokästen zu einzelnen Themen sowie Vorlagen für diverse Bastelideen runden das Angebot ab.

Angaben zum Buch:
Das „Landlust“-Kinderbuch „draußen und drinnen“ erscheint im Landwirtschaftsverlag, hat 234 Seiten, Hardcover, 270mm x 270mm, und kostet EUR 39,00.
ISBN 978-3-7843-5216-9

Zu bestellen unter http://shop.landlust.de oder telefonisch unter 0 25 01/80 13 18.

Die nächste Ausgabe der Zeitschrift „Landlust“ erscheint am 20. Juni 2012.

Der Landwirtschaftsverlag publiziert Zeitschriften, Bücher und neue Medien für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum. Mit über 20 Fach- und Special-Interest-Titeln ist er der führende europäische Fachverlag für Agrarmedien.
Landwirtschaftsverlag GmbH
Myriam Spätling
Hülsebrockstr. 2-8
48165 Münster
myriam.spaetling@lv.de
02501/801-6960
http://www.lv.de

Pressemitteilungen

Frühlingsgefühle mit dem neuen Landspiegel

Der neue Landspiegel – jetzt am Kiosk

Wenn die Amseln uns schon in der Frühe mit den schönsten Melodien wecken und sich die ersten Farben im Garten zeigen, ist sie wieder da: Die Zeit des Frühlingserwachens. Zeit auch, die Osterglocken zu läuten, und zwar bei Ihnen daheim. Wie das geht, zeigen wir Ihnen mit unserer floralen Strecke im neuen Landspiegel: Mit unseren Bastelideen können Sie mit Osterglocken, Priemeln, Traubenhyazinthen, Gerbera und anderen Frühblühern zauberhafte Gestecke, bunte Nester und fröhliche Blumenkörbchen binden und sich den Frühling so nach Hause holen! Alles, was Sie dazu brauchen, sowie viele nützliche Tipps zum Basteln, verraten wir Ihnen in unserem neuen Heft.

Mit den Temperaturen steigt auch die Reiselust. Wir sind für Sie ins idyllische Fichtelgebirge gefahren und zeigen Ihnen in einem bunten Kaleidoskop die schönsten Seiten des oberfränkischen Landstrichs. Besuchen Sie mit uns eine Kräuterpädagogin auf ihrem Bauernhof und erfahren Sie, mit welchen Pflanzen Sie auch zuhause wohltuende Balsame anrühren oder gesunde Gerichte zubereiten können. Wissenswertes über die Flora und Fauna des Fichtelgebirges können Sie auch in einem einzigartigen grünen Schulpark erfahren, wo Sie nicht nur von Menschen unterrichtet werden. Inspiration pur im neuen Landspiegel für Ihre eigene Reise ins Fichtelgebirge!

Auf über 20 Seiten finden Sie bei uns auch Rezepte für frühlingshafte Genüsse und Menüs für die Feiertage. So können Sie und Ihre Lieben den Frühling mit allen Sinnen erleben! Diese und weitere fröhlich-bunte Themen rund ums Entdecken, Wohnen, Feiern und Genießen im neuen Landspiegel, erhältlich im Zeitschriftenfachhandel.

Über LANDSPIEGEL:
LANDSPIEGEL – natürlich leben und genießen – ist das Magazin für eine werteorientierte, nachvollziehbar nachhaltige Lebenskultur und steht für zukunftsfähige gesellschaftspolitische Anliegen und lebendige Wohlfühl-Themen. Trendige LOHAS-Themen und brennende gesellschaftspolitische Anliegen finden ebenso Einzug wie Interessantes über gesunde Ernährung, Naturgarten, Bauen & Wohnen, Energie, Entwicklungspolitik, Gesellschaft, Ressourcen uvm. Leben mit der Natur, ländlich wohnen und gesund genießen für ein natürliches und genussvolles Leben: LANDSPIEGEL
Als Ergänzung und Erweiterung zum Magazin finden Leser unter www.landspiegel.de nutzwertige Zusatzangebote.

Die wichtigsten Eckdaten in Kürze:
Vertrieb in Deutschland bundesweit sowie in Österreich, Schweiz, Luxemburg, Spanien, Italien
Copypreis : 3,90 EUR
Seitenumfang: 148 Seiten
Erscheinungsweise: Zweimonatlich
LANDSPIEGEL auf facebook: http://facebook.com/landspiegel
LANDSPIEGEL im WEB: http://landspiegel.de

LANDSPIEGEL – Magazin
Ralph M. Bloemer
Kirchstaße 1a
53604 Bad Honnef
02224-988344

http://www.landspiegel.de
presse@landspiegel.de

Pressekontakt:
LANDSPIEGEL-Magazin
Ralph M. Bloemer
Kirchstaße 1a
53604 Bad Honnef
presse@landspiegel.de
02224-988344
http://www.landspiegel.de

Pressemitteilungen

Landlust überfliegt 800.000er Marke

Münster, 14.04.2011

Das Magazin „Landlust“ aus dem Landwirtschaftsverlag in Münster überzeugt erneut durch seine positive Auflagenentwicklung. Im Vergleich zum Vorjahresquartal stieg die verkaufte Auflage um 113.920 Exemplare (+ 16,52 Prozent) auf 803.595.

Die Zahl der Abonnenten konnte im selben Zeitraum um 26,64 Prozent zulegen und beträgt nun 303.366. Der Einzelverkauf wuchs um 10,73 Prozent auf 485.054 Käufer.

Die nächste Ausgabe des Magazins erscheint am 20. April 2011.

Der Landwirtschaftsverlag publiziert Zeitschriften, Bücher und neue Medien für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum. Mit über 20 Fach- und Special-Interest-Titeln ist er der führende europäische Fachverlag für Agrarmedien.
Landwirtschaftsverlag GmbH
Myriam Spätling
Hülsebrockstr. 2-8
48165 Münster
myriam.spaetling@lv.de
02501/801-6960
http://www.lv.de