Tag Archives: Landschaftsbau

Pressemitteilungen

Pflasterfugenmörtel zum Terrasse verfugen

Einfach Anleitung zum Thema Pflasterfugenmörtel für die einfache Verfugung einer Terrasse.

Sehr lange wurde beim Pflastern von Terrassen, Gartenwege, Garageneinfahrten, Stellplätzen und sonstigen Flächen gewöhnlicher Sand oder spezieller Quarzsand zum Füllen der Fugen verwendet. Ein Großteil dieser Fachleute halten diese Methode als veraltet und überholt. Den im Vergleich zu neuartigem Pflasterfugenmörtel bietet der Neumoderne Pflasterfugenmörtel viel mehr Vorteile als loser Sand. Bei der großen Auswahl von verschiedenen Pflasterfugenmörteln ist es wichtig auf bestimmte Dinge zu achten. Somit sollte ein guter Pflasterfugenmörtel folgende Eigenschaften besitzen: dauerhaft wasserdurchlässig, luftdurchlässig, Hitzebeständig, Frostbeständig, Streusalzbeständig und vor allem darf er keine Rückstände auf der Fläche hinterlassen.
Sollte Ihre Fläche in nächster Zeit erneuert werden kann man als Überbrückungszeit noch mit Quarzsand oder Fugensand arbeiten. Soll der gepflasterte Weg oder die gepflasterte Fläche Bestand haben, ist klar zum Mainbrick Pflasterfugenmörtel zu raten, zumal dieser sich ebenso einfach wie Fugensand verarbeiten lässt. Fugensand kann schon beim Arbeiten der Fläche auf der Fläche zu Probleme führen. Denn wenn starker Wind ist verteilen sich die Sandkörner überall nur nicht in die Fuge. Da bei beim starken Regen auch die Fugen ausgespült werden kann man nach einen Regenschauer die Terrassenplatten immer abfegen. Mit einen Pflasterfugenmörtel lassen sich die behandelte Flächen sogar mithilfe eines Hochdruckreinigers säubern und reinigen. Somit hat unschönes Unkraut keine Chance, in den Zwischenräumen zu gedeihen. Folglich entfällt die lästige und vor allem zeitraubende Unkrautbeseitigung. Außerdem kann auf Herbizide oder die bekannten Flammenwerfer zum Verbrennen des Unkrauts verzichtet werden, wodurch sowohl die Umwelt als auch die Pflastersteine geschont werden. Dieser wassertolerante Pflasterfugenmörtel kann sowohl bei Sonne als auch bei Regen verarbeitet werden. Dadurch ergibt sich auch die Möglichkeit im Winter bei niedrigen Temperaturen eine Terrasse verfugen zu lassen. Zudem bleiben die Pflastersteine dank des Mörtels immer an ihrem vorgesehenen Platz, sodass die Optik stets gewahrt bleibt und eine Stolpergefahr durch versetzte Steine ausgeschlossen ist.
Der Mainbrick Pflasterfugenmörtel wurde so verfeinert das er mit viel Wasser in den Fugen eingeschlämmt werden kann. Diese wassertolerante Verlegungsmethode verhindert nun zuverlässig Hohlraumbildung und mangelnde Fugenfüllung mit den bekannten Folgen wie z.B. Frostschäden. Mainbrick bietet neben dem Pflasterfugenmörtel auch noch die dazugehörigen und passenden Zusatzprodukte an. Nachdem Sie die Terrasse verfugt haben könnten die Sie die Fläche noch versiegeln. Dazu empfiehlt sich eine Nano Bodenversiegelung. Die Bodenversiegelung dringt tieft in den Stein ein und stärkt dabei die Struktur des Steins. Somit hält der Stein länger Witterungen wie Eis, Schneee und Regen stand. Eine leichtere Reinigung der Oberfläche ist ebenfalls gegeben. Durch das verfugen und versiegeln haben Sie über lange Zeit eine schöne Terrasse.

mainbrick.com ist ein Service von der MBK-International GmbH, die sich auf das Internet spezialisiert hat. Dabei legt die MBK-International GmbH großen Wert auf Qualität und bietet jeden Kunden sowohl Firmen als auch Privatkunden Ihre Dienste an.
Die MBK-International GmbH erweitert und erneuert Ihre Produktpalette ständig und strebt dabei auch den Internationalen Markt an.

Kontakt
Mainbrick
Janin Blümler
Vor den Gärten 5
38302 Wolfenbüttel
01805
868969
info@mainbrick.com
http://www.mainbrick.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Gartenbau Stuttgart fasst viele Berufe zusammen

Der Gartenbau, lateinisch Hortikultur, meint die Pflege und Bearbeitung des Gartens

STUTTGART. Gartenarbeit liegt den Menschen im Blut. Schon die alten Römer kannten die Bearbeitung und Pflege des eigenen Gartens. Der “ Garten“ war schon immer der Park der kleineren Leute. Herrscher aus der Schicht der Adeligen und des Klerus erfreuten sich ihrer Schlösser und Landsitze, die eingebettet waren in eine wunderbare Kulturlandschaft. Diese Gärten oder großangelegte Parks luden ein, um darin zu picknicken, zu reiten, Ausflüge aller Art zu unternehmen. Wasserspiele, künstlich angelegte Wäldchen, Beete und Seen erfreuten das Auge. Nicht wenige dieser Parks sind bis heute erhalten. Eine der berühmtesten Parks befindet sich rund um das Schloss Versailles. Nicht weniger imposant sind die weitläufigen Parks in Stuttgart. Sie ziehen sich vom Schloss in der Innenstadt der Landeshauptstadt Stuttgart bis zum Neckar. Die weltberühmte Stuttgarter Wilhelma ist Teil dieser Gartenlandschaft.

Weltberühmte Stuttgarter Wilhelma ist Teil dieser Gartenlandschaft

Die Parks in und rund um Stuttgart sind bis heute Ideengeber für Gartenbau und Landschaftspfleger. Wer mit offenen Augen durch die weitläufigen Parks geht, dem wird deutlich, wie vielfältig der Beruf des Gartenbauers ist. Von der Anlage der Beete, der Planung und Umsetzung von Terrassen, Teichen, der Bepflanzung von Grenzlinien, der Schaffung von Biotopen bis zur Auswahl geeigneter Pflanzen und Bäume – Garten- und Landschaftsbau ist spannend und vielseitig.

Hoher Leistungsstandard im Gartenbau und Landschaftsbau in Stuttgart und ganz Deutschland

Der Garten- und Landschaftsbau in Stuttgart und ganz Deutschland ist leistungsfähig, professionell. Die duale Ausbildung in Deutschland mit seinen vorbildlichen Betrieben sorgt für diesen hohen Leistungsstandard. Zu den wichtigsten Berufsverbänden für den Erwerbsgartenbau zählen der Zentralverband Gartenbau (ZVG) und der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL). Der ZVG vereinigt einen großen Teil der Erwerbsverbände des Gartenbaus. Der Gartenbau ist in Deutschland aber auch stark akademisch organisiert. Neben Forschungseinrichtungen und Fachbehörden auf Bundesebene und Landesebene – beispielsweise auch in der Landeshauptstadt Stuttgart – gibt es an insgesamt drei Universitäten und sechs Hochschulen den Studiengang Gartenbau.

Besonderheiten gibt es in jedem Bundesland, die der Hobbygärtner kennen sollte. Rund um den Gartenbau und auch Landschaftsbau gibt es viel Wissenswertes zu beachten. Von Pflanzentipps bis hin zu der geeigneten Gärtnerei in Stuttgart.

Kontakt
MeinGarten Stuttgart / PrimSEO GbR
Prof. Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
+49 (0)7221 217460 0
+49 (0)7221 217460 9
presse@meingarten-stuttgart.de
https://www.meingarten-stuttgart.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Gartenbau im Süden von Stuttgart – Möhringen auf den Fildern

Stuttgart / Möhringen grenzt im Süden an die Stadtbezirke Vaihingen, Stuttgart-Süd, Degerloch, Plieningen und Leinfelden-Echterdingen.

STUTTGART / MÖHRINGEN. Gartenbau und Landschaftsbau – gefragt im Süden der Landeshauptstadt Stuttgart. Stuttgart / Möhringen ist beliebt aufgrund seiner guten Lage. Möhringen wächst – hier können Häuslebauer ihr Traumgrundstück finden. Die Verkehrsanbindung zur Innenstadt, zum Flughafen, zur Autobahn A8 ist perfekt. Kein Wunder also, dass Stuttgart / Möhringen zu den Stadtteilen zählt, die von Familien bevorzugt werden. Zahlreiche Industriebetriebe und Dienstleistungsunternehmen haben sich in Stuttgart / Möhringen angesiedelt – darunter auch Gärtner mit ihren Gärtnereien, Unternehmen im Bereich Garten- und Landschaftsbau.

Gartenbau – Betriebe sind im stark wachsenden Stuttgart / Möhringen stark gefragt

Vor allem Gartenbaubetriebe sind im stark wachsenden Stuttgart / Möhringen stark gefragt. Wohnen und arbeiten in einen guten Einklang bringen – in Stuttgart / Möhringen ist dieses große persönliche Ziel für viele Menschen Wirklichkeit geworden. Den Traum vom Eigenheim mit Garten wollen sich viele Menschen erfüllen. Einerseits in einer wirtschaftlich starken Region wohnen, die Lebensqualität und Arbeit bietet, andererseits den eigenen Garten in einer naturnahen Umgebung genießen – im Süden Stuttgarts ist dies möglich. Regelmäßig ermitteln Meinungsumfragen, dass Stuttgart zu den beliebtesten, familienfreundlichsten Städten Deutschlands zählt. Der Stuttgarter Süden mit seinen Einwohnern trägt hierzu ganz sicher bei.

Besonderheiten gibt es in jedem Bundesland, die der Hobbygärtner kennen sollte. Rund um den Gartenbau und auch Landschaftsbau gibt es viel Wissenswertes zu beachten. Von Pflanzentipps bis hin zu der geeigneten Gärtnerei in Stuttgart.

Kontakt
MeinGarten Stuttgart / PrimSEO GbR
Prof. Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
+49 (0)7221 217460 0
+49 (0)7221 217460 9
presse@meingarten-stuttgart.de
https://www.meingarten-stuttgart.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Gartenbau im grünen Stadtteil Stuttgart / Wangen

Zentral, ruhig, geschichtsträchtig, grün durch Garten und Grünanlagen – Stuttgart / Wangen

STUTTGART / WANGEN. Die grünen Stadtbezirke Stuttgarts zählen zu den beliebtesten Wohndestinationen der Landeshauptstadt Stuttgart. Raus aus dem Kessel, die Ruhe, den Garten, die gute Luft in den umliegenden Stadtbezirken genießen – der Traum vieler Stuttgarter. Hier ist die grüne Lunge der Stadt. Hier sorgen Gärtner mit ihren Gärtnereien, Gartenbau- und Landschaftsbauexperten für tolle Landschaften, die wichtig sind für Klima, Natur, reine Luft und Erholung.

Gärtner mit Gärtnereien, Gartenbau- und Landschaftsbau Experten in Stuttgart / Wangen

Stuttgart / Wangen – gelegen am linken Ufer des Neckars. Der Stadtbezirk ist umgeben von Untertürkheim, Hedelfingen, Stuttgart Ost / Gaisburg. Schon die Kelten schätzten die Gegend, siedelten auf dem Gebiet, wo sich heute Wangen befindet. Stuttgart / Wangen selbst hat sich zu einem starken Wirtschaftsstandort gemausert – vor allem Dienstleistungsunternehmen haben hier ihren Sitz. Arbeiten und leben in einer schönen, naturnahen Gegend. Ein Haus mit Garten in einem grünen Stadtbezirk und dennoch angebunden an einen der stärksten Wirtschaftsräume Europas – für viele Familien ein großer Traum. Wer hier einen Garten besitzt, der pflegt diesen Lebensraum. Experten wie Gärtner, Gartenbau- Betriebe, Landschaftsarchitekten helfen, aus einem Garten dauerhaft eine Wohlfühloase zu machen.

Besonderheiten gibt es in jedem Bundesland, die der Hobbygärtner kennen sollte. Rund um den Gartenbau und auch Landschaftsbau gibt es viel Wissenswertes zu beachten. Von Pflanzentipps bis hin zu der geeigneten Gärtnerei in Stuttgart.

Kontakt
MeinGarten Stuttgart / PrimSEO GbR
Prof. Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
+49 (0)7221 217460 0
+49 (0)7221 217460 9
presse@meingarten-stuttgart.de
https://www.meingarten-stuttgart.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Preiswerter Garten und Landschaftsbau für Stuttgart

Ob Neugestaltung oder Umgestaltung eines Gartens – Gartenbau orientiert sich an Budget und Machbarkeit

STUTTGART. Sie wollen Ihren Garten neugestalten oder umgestalten? In einem ersten Gespräch mit dem Gartenbauer geht es vor allem darum, Ideen zu sammeln, die Machbarkeit zu prüfen, das Budget festzulegen, geeignete Pflanzen und Materialien zu definieren. Diese Informationen benötigt der Gartenbaubetrieb, um einen Plan zu entwerfen und um eine solide Aufstellung der Kosten vornehmen zu können. Bauherren müssen das Gefühl haben, bei dem Stuttgarter Gartenbaubetrieb ihrer Wahl in guten, erfahrenen Händen zu sein. Eine Gartenoase, die Rückzugsort ist, in der man Energie tanken kann ist selten ein Zufallsprodukt. Der eigene Traum in Grün ist das Ergebnis einer professionellen Planung. Erfahrene Gartenbauer und Landschaftspfleger wissen, an welchem Ort Blumen, Bäume, Sträucher am besten gedeihen. Sie wissen welche Pflanzen in Frage kommen und ob sie in das Budget der Bauherrschaft passen.

Bei Stuttgarter Gartenbaubetrieb in guten und erfahrenen Händen

Hochwertige, robuste und gesunde Pflanzen sind Voraussetzung für einen Garten, an dem man lange Freude haben soll. Sollen große Sträucher oder Bäume Schatten spenden, sollte es nicht einsehbare Bereiche im Garten geben? Gartenbau Experten wissen, mit welchen Pflanzen die Ideen der Kunden erfüllt werden können. Immer wichtiger ist Gartenbesitzern, dass Bäume, Sträucher, Pflanzen einen Beitrag leisten für eine gesunde Umwelt. Viele Frühblüher dienen Insekten, allen voran den Bienen als wichtige Nahrungsquelle nach der Winterzeit.

Gartenbau Experten wissen, mit welchen Pflanzen die Träume wahr werden

Ein Garten kann vielerlei Zwecke erfüllen. Wer gerne mit der Familie oder mit Freunden grillt, für den ist ein Grillplatz, ggf. sogar eine Außenküche wichtig. Sonnenanbeter wollen die Sonnenstunden in vollen Zügen genießen. Je nach Lage des Grundstücks wünschen sie sich eine weitere Terrasse im Garten, damit sie an einem sonnigen Sommerwochenende mit ihrer Liege dem Sonnenlauf folgen können. Wer ausreichend Platz in seinem Garten hat, der kommt vielleicht auf die Idee, einen Boule- oder Volleyball-Platz einzurichten oder wünscht sich ein erfrischendes Schwimmbad. Mit einem starken Gartenbau Partner an der Seite können sich Gartenbesitzer in Stuttgart viele Träume verwirklichen.

Besonderheiten gibt es in jedem Bundesland, die der Hobbygärtner kennen sollte. Rund um den Gartenbau und auch Landschaftsbau gibt es viel Wissenswertes zu beachten. Von Pflanzentipps bis hin zu der geeigneten Gärtnerei in Stuttgart.

Kontakt
MeinGarten Stuttgart / PrimSEO GbR
Prof. Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
+49 (0)7221 217460 0
+49 (0)7221 217460 9
presse@meingarten-stuttgart.de
https://www.meingarten-stuttgart.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Gartenbau und Gartenpflege in Stuttgart

So wird der eigene Garten dauerhaft zur Wohlfühloase

STUTTGART. Ein eigener Garten – das ist Verpflichtung, Genuss pur und Aufgabe vor allem in der Vegetationsphase.

– Welche Funktion soll ein Garten haben?
– Wie viel Zeit kann man aufbringen für Gartenarbeit?
– Soll der Garten Wohlfühloase und Rückzugsort oder eher Fläche für Freizeitaktivitäten der Familie sein?

Muss ein Garten angelegt oder umgestaltet werden, ist Expertenrat gefragt. Gartenbaubetriebe in Stuttgart übernehmen Planung und Umsetzung Ihres Wunschgartens. Gartenbauer wissen, dass jeder einen anderen Anspruch an seinen Garten hat. Der eine präferiert einen Steingarten, andere wünschen sich eine üppige Blumen- und Pflanzenpracht. Familien setzen nicht selten auf eine robuste Rasenfläche. Muss ein Gartenhaus eingeplant werden? Wird ein Teich oder ein Pool gewünscht? Experten versuchen, Wunschvorstellungen bestmöglich in einem Plan zu berücksichtigen.

Gartenbaubetriebe in Stuttgart übernehmen Planung und Umsetzung Ihres Wunschgartens

Die Erfahrung zeigt, dass neben der Planung und Umsetzung eines Wunschgartens vor allem das Thema Gartenpflege berücksichtigt werden sollte. Wer seinen Garten selbst pflegt, der sollte zum einen realistisch einschätzen, ob er die Zeit, das Know-how sowie die technische Ausstattung für die Gartenpflege hat. Während die Rasenfläche so angelegt werden kann, dass ein Mähroboter den Rasenschnitt übernehmen kann, ist das Zurückschneiden von Hecken und Büschen oft aufwändige Handarbeit. Gartenbaubetriebe in Stuttgart können diese Arbeiten selbstverständlich übernehmen.

Pflege des Gartens kann von Gartenbaubetrieben in Stuttgart übernommen werden

Im Blick auf ihr Leistungsspektrum sind Gartenbaubetriebe in und um Stuttgart im Regelfall breit aufgestellt – von der Gestaltung des Gartens über die Pflege, Natursteinarbeiten und Pflasterarbeiten bis zu Baumfällungen. Die Beratung ist kompetent, die Arbeit ist geprägt von handwerklichem Geschick und Erfahrung. Die richtige Stein- oder Pflanzenwahl, Höhenverläufe des Grundstücks zählen genauso zu den Aufgaben eines Gartenbauers wie rechtliche Fragen. Nachbarschaftsrecht, Baugenehmigungen, Grenzabstände – Gartenbau in Stuttgart ist auch in diesen Fragen ein erfahrener Partner.

Besonderheiten gibt es in jedem Bundesland, die der Hobbygärtner kennen sollte. Rund um den Gartenbau und auch Landschaftsbau gibt es viel Wissenswertes zu beachten. Von Pflanzentipps bis hin zu der geeigneten Gärtnerei in Stuttgart.

Kontakt
MeinGarten Stuttgart / PrimSEO GbR
Prof. Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
+49 (0)7221 217460 0
+49 (0)7221 217460 9
presse@meingarten-stuttgart.de
https://www.meingarten-stuttgart.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Garten- und Landschaftsbau in Stuttgart informiert

Insidertipps von den Profis für Landschaftsbau für den Großraum Stuttgart

Das Gartenjahr beginnt und mit ihm stellen sich Hobby- und Landschaftsgärtner den Herausforderungen des Alltags im Zusammenspiel mit der Natur. Für die Region Stuttgart begann das Jahr 2019 mit einem warmen Frühlingswetter. Diese Insidertipps geben Experten für Landschaftsbau den Gärtnern für das Jahr.

So früh wie möglich Obstgehölze verschneiden

Der erste Tipp betrifft die Baumgesundheit. In kalten Jahren haben Gärtner teils bis April Zeit, ihre Obstgehölze in Form zu bringen. Wenn die ersten grünen Triebe an dem jungen Holz sichtbar werden, ist es dafür nämlich zu spät. Doch das neue Jahr beginnt mit einer Wärmewelle, die viele Gärten in Stuttgart bereits jetzt zum Sprießen gebracht hat. Krokusse blühen eisfrei, nachts fallen die Temperaturen nicht mehr unter null Grad. Für den Landschaftsbau bedeutet das: Jetzt noch schnell Obstbäume stutzen und Fruchtmumien vor den ersten Knospen entfernen.

Unterstützung beim Gärtnern sichern

Hobbygärtner neigen dazu, alle Aufgaben in ihrem Garten allein übernehmen zu wollen. Dabei kann eine fachlich geschulte Gärtnerei in Stuttgart der perfekte Partner für große Projekte und schwierige Aufgaben sein. Die Profis raten daher dazu, abzuwägen, welche Aufgaben sich Gärtner in diesem Jahr wirklich zutrauen und wo die Zusammenarbeit mit einem Experten sinnvoller ist. Das betrifft beispielsweise das neue Setzen von Zäunen und Pfosten, aber auch die Gestaltung des Gartens in verschiedene steingefasste oder gelevelte Zonen. Wege- und Steindekorationen sollten im Frühjahr umgesetzt und gegebenenfalls versiegelt werden gegen die drohende Sommerhitze.

Mitstreiter für die eigenen Gartenprojekte finden

In Stuttgart bieten zahlreiche Kleingartenvereine geeignete Grundstücke zur Pacht an. Zusätzlich werden jedoch auch städtische Beratungsstellen und Vereine immer weiter gefördert, die zu besonderen Themen beraten und eine Gemeinschaft für Gärtner schaffen. Die Obstbauberatung oder der Wein-, Obst- und Gartenbauverein haben sich auf Gärtnern rund um den Anbau fruchtiger Spezialitäten gegründet. Wer hier seine Interessen sieht, ist bei den spezialisierten Stellen an der richtigen Adresse. Zu Beginn des Jahres lassen sich so neue Kontakte knüpfen, die für das Gartenjahr einen Vorsprung an Wissen und handwerklichem Können versprechen.

Landschaftsbau in Stuttgart planen

Für Landschaftsbauprojekte in der eigenen Wohnumgebung sollten Interessierte stets einen Profi hinzuziehen. Zahlreiche gesetzliche und regionale Verordnungen für den städtischen und öffentlichen Raum lassen eine individuelle Gestaltung durch Laien nicht zu. Mit Experten in Gestaltung und Bepflanzung lässt sich hingegen ein konformes Konzept planen und umsetzen und die Stadt begrünen.

Besonderheiten gibt es in jedem Bundesland, die der Hobbygärtner kennen sollte. Rund um den Gartenbau und auch Landschaftsbau gibt es viel Wissenswertes zu beachten. Von Pflanzentipps bis hin zu der geeigneten Gärtnerei in Stuttgart.

Kontakt
MeinGarten Stuttgart / PrimSEO GbR
Prof. Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
+49 (0)7221 217460 0
+49 (0)7221 217460 9
presse@meingarten-stuttgart.de
https://www.meingarten-stuttgart.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Garten in Stuttgart fit machen für den Frühling

Wenn die Frühjahrsblüher sprießen – Tipps für den Garten in Stuttgart

Spätestens dann, wenn die ersten warmen Tage kommen, wird es Zeit, den Garten frühlingsfit zu machen. Denn alte Pflanzenreste müssen entfernt, der Boden vorbereitet, Sträucher geschnitten und Gemüse gesät werden. Mit den folgenden Tipps vom Gartenbau Profi in Stuttgart wird der Frühlingsgarten garantiert ein Erfolg!

Der Gartenbau Experte in Stuttgart empfiehlt: Planen, Vorbereiten und Aussäen ab März

Bevor es mit der Neugestaltung des Gartens beginnen kann, gilt es, das Erholungsdomizil im Freien vom Winterschlaf zu befreien. Zuerst wird Vertrocknetes und Abgestorbenes entsorgt, damit die noch lebendigen Pflänzchen darunter erneut zum Vorschein kommen können. Unkraut muss entfernt und Pflanzen gegossen werden. Danach erfolgt das Umgraben der Beete. Falls dies nicht schon im Herbst passiert ist, müssen spätestens im Frühling schwere Böden mit hohem Ton- oder Lehmgehalt einmal umgestochen werden. Danach wird die Erde mit einer Harke glatt gemacht und von Steinen befreit. Bevor es mit der Aussaat beginnen kann, benötigt der Boden etwas Ruhe, damit wichtige Mikroorganismen an die Oberfläche gelangen können. Egal ob Gemüse oder schöne Blumen, die erste Aussaat erfolgt im März. Unbedingt ist dabei auf den Mindestabstand der Pflanzen zu achten. Etwas Erde auf die Samen und mit Wasser anfeuchten, mehr ist dabei oft nicht zu tun. Nicht vergessen sollte man die Stauden und Baumkronen im Garten, die im Frühling großzügig zurückgeschnitten werden sollten.

Weitere Tipps vom Gartenbau-Profi in Stuttgart

Vielleicht gibt es schon ein paar Frühblüher, die für abwechslungsreiche Farbakzente im Garten sorgen, wie die Zwiebelblumen Tulpen und Krokusse. Lilien, Dahlien und Gladiolen pflanzt man am besten erst, nachdem die Sauerkirsche geblüht hat. Weitere wunderschöne Frühblüher sind Stiefmütterchen, Iris und Alpenveilchen, mit denen sich der Garten wunderbar gestalten lässt. Wer im Herbst schon vorgesorgt und die Zwiebelblüher im Kübel verwahrt hat, bringt diese wieder hinaus ins Freie. Auf keinen Fall sollte man das Düngen vergessen, für das der Frühling die beste Jahreszeit ist:

– Obstgehölze mögen einen organischen oder mineralischen Dünger.
– Rhododendren, Rosen und Stauden werden am besten im April gedüngt.
– Für Pflanzen, die Blüten oder Früchte entwickeln, ist ein Langzeitdünger sehr zu empfehlen.

In jedem Fall sollte man beim Düngen stets auf die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Pflanzen achten. Danach erfolgt das erste Rasenmähen, am besten nach dem letzten Frost, etwa Mitte März. Zu guter Letzt: Raus mit den Gartenmöbeln, die nach einem neuen Anstrich wieder fit für die Gartensaison sind.

Besonderheiten gibt es in jedem Bundesland, die der Hobbygärtner kennen sollte. Rund um den Gartenbau und auch Landschaftsbau gibt es viel Wissenswertes zu beachten. Von Pflanzentipps bis hin zu der geeigneten Gärtnerei in Stuttgart.

Kontakt
MeinGarten Stuttgart / PrimSEO GbR
Prof. Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
+49 (0)7221 217460 0
+49 (0)7221 217460 9
presse@meingarten-stuttgart.de
https://www.meingarten-stuttgart.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Pressemitteilungen

Außenanlage planen und gestalten mit Gartenbau Stuttgart

Gartenbaubetriebe sorgen für das perfekte Wohnumfeld – von der Terrasse bis zum Gartenteich

STUTTGART. Ganz egal ob klein oder groß – für jeden Garten gibt es Lösungen, die ihn zu einer wunderbaren Wohlfühloase werden lassen. Betriebe für Gartenbau und Landschaftsbau in Stuttgart haben für jeden Garten perfekte individuelle Lösungen parat. Zusammen mit den Bauherren planen die Gartenbau Experten die Außenanlage.

– Welche Gestaltungselemente stehen bereits fest?
– Wie groß soll die Terrasse werden?
– Soll ein weiterer Freisitz an einem Sonnenplatz geschaffen werden?
– Welche Pflanzen sind geeignet?
– Wo sollte ein Sichtschutz realisiert werden?

Wie groß soll die Terrasse werden? Gartenbau und Landschaftsbau in Stuttgart

Wer ein Haus gebaut, eine Bestandsimmobilie gekauft und renoviert hat, der widmet sich irgendwann seinem Garten. Die Gestaltung der Außenanlage ist das i-Tüpfelchen einer Wohnimmobilie. Gartenbau Experten raten Bauherren dazu, eine Grobskizze zu fertigen, die die Wunsch-Elemente berücksichtigt. Je klarer die Vorstellungen sind, umso schneller kann mit der konkreten Planung begonnen werden. Im Gespräch mit einem Garten- und Landschaftsbauer aus Stuttgart geht es nach einem Vor-Ort-Termin an die Feinplanung und Kalkulation. Das Machbare mit den Kundenwünschen in Einklang zu bringen – tägliche Herausforderung der Gartenbau Experten in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart.

Gartenbau Experten raten Bauherren dazu, eine Grobskizze zu fertigen

Nicht nur für die Gebäude selbst, auch für die Gestaltung des Gartens gibt es Regeln und Gesetze. Häuslebauer sollten als erstes einen Blick in den Kaufvertrag werfen. Nicht selten werden Materialen und Vorgaben für den Grundstücksverlauf vorgegeben. Auch hilft ein Blick in die Nachbarschaft. Wie wurde dort die Außenanlage umgesetzt? Ideen für den eigenen Garten kann man sich immer einholen. Ein Beispiel für Vorgaben hinsichtlich der Baumaterialien: Beton oder Naturstein? Um ein möglichst hochwertiges Erscheinungsbild zu erzielen, kann die Vorgabe lauten, dass Bodenbeläge der Auffahrt oder Randsteine mit Naturstein – beispielsweise Granit oder Sandstein – realisiert werden müssen. Wer beispielsweise ein Gartenhaus bauen will, weil er dort Gartengeräte, den Grill oder Gartenliegen verstauen möchte, der sollte sich über spezielle Bauvorschriften kundig machen. Denn – es kann eine Baugenehmigung notwendig sein.

Besonderheiten gibt es in jedem Bundesland, die der Hobbygärtner kennen sollte. Rund um den Gartenbau und auch Landschaftsbau gibt es viel Wissenswertes zu beachten. Von Pflanzentipps bis hin zu der geeigneten Gärtnerei in Stuttgart.

Kontakt
MeinGarten Stuttgart / PrimSEO GbR
Prof. Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
+49 (0)7221 217460 0
+49 (0)7221 217460 9
presse@meingarten-stuttgart.de
https://www.meingarten-stuttgart.de

Bildquelle: © eyetronic / Fotolia

Bau/Immobilien Energie/Natur/Umwelt Freizeit/Hobby Tiere/Pflanzen

Wann ist die beste Zeit um Rindenmulch auszubringen?

Im Prinzip ist jetzt im Herbst der ideale Zeitpunkt Rindenmulch im Garten auszubringen, da der Pflanzenwuchs jetzt nicht so stark ist und der Rindenmulch auch dem Frostschutz im Winter dient. Rindenmulch eignet sich nicht für alle Gewächse, die der heimische Garten beherbergt – So vertragen Stauden, Gemüse und etwa Erdbeeren und Himbeeren keinen Rindenmulch. Wo sich das Mulchen aber hervorragend eignet und wo man es sicherlich schon mal als dekorativ wahrgenommen hat, ist unterhalb von Bäumen, Sträuchern und Rosen. Auch zum Verschönern von Wegen wird Rindenmulch gerne eingesetzt.

Rindenmulch ist kohlenstoffhaltig und entzieht dem Boden langfristig Kalk und Stickstoff. Deswegen ist beim Mulchen für einen Ausgleich zu sorgen und darauf zu achten, das besonders der fürs Pflanzenwachstum nötige Stickstoff in ausreichender Menge zugefürt wird.

Auch kann die dauerhafte Feuchtigkeit unter dem Mulch manche Pflanzen strapazieren, da die Wurzeln faulen können und sich ausserdem Schnecken gerne unter dem Rindenmulch verstecken. Ab und zu also mit dem Rechen etwas auflockern.

Mulch schützt den Boden ebenfalls vor Verschlämmen und Erosion bei starken Niederschlägen. Das Bodenleben ist aktiver. Das Wachstum von Unkraut wird erheblich erschwert.

Der Herbst ist aufgrund des ausgezeichneten Winterschutzes die Hauptzeit zum Mulchen, aber auch im Frühjahr kann Rindenmulch zum Eindämmen des Unkrautwachstums eingesetzt werden. In diesem Fall empfiehlt sich evtl direkt die angesprochene Nährstoffversorgung durch Bergischen Kompost oder Bergischen Aktivboden von der Reloga. Der wohlig duftende Rindenmulch aus Kiefern und Fichten schützt die jungen Pflanzen vor starkem Wind und vor der Austrocknung, durch die auch schon im Frühjahr intensive Sonne.

Wahlweise können Hobbygärtner den Bergischen Kompost lose abholen bzw. erwerben in unseren Reloga Verkaufsstellen die handlichen 40 Liter-Säcke, oder lassen es sich wie die Profis durch die Reloga nach Hause liefern

Darüber hinaus sind an allen Wertstoffhöfen neben Kompost auch Blumenerde, Holzpellets und Scheitholz erhältlich.

Die Reloga ist in allen Belangen ein Ansprechpartner für die immergrüne Jahreszeit

Über die Reloga GmbH

Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist der RELOGA-Unternehmensverbund ein etablierter regionaler EntsorgerAus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die RELOGA wichtige Wertstoffe zurück. Die Reloga hat mehrere Standorte von denen aus der Containerdienst im Bereich Abfallentsorgung Leverkusen, Sperrmüll Bergisch GladbachAbfallwirtschaft Bergisch Gladbach und Entsorgung Leverkusen und Entsorgung Köln unterwegs ist. So kann man sich auch unabhängig vom lokalen Abfallentsorger wie der Leverkusener Avea im Gebiet rund um Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. OverathLindlarEngelskirchenWipperfürth) bei der Reloga jederzeit einen Sperrmüll Container zum Wunschtermin bestellen.

Als ganzheitlicher Recycling Dienstleister betreibt die Reloga auch gleich mehrere Wertstoffhöfe. Da gibt es den Wertstoffhof in Leichlingen, den Wertstoffhof in Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bietet die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Gartenerde kaufen zu können oder alternativ in kleineren Mengen Mutterboden In Säcken abzuholen – oder genauso Holzprodukte wie BrennholzBuchenscheite und andere Holzprodukte oder Holzpellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.

Privatkunden haben die Möglichkeit, an einem Reloga Wertstoffhof zu den jeweils angegebenen Öffnungszeiten abzugeben. Zum Unternehmensverbund der RELOGA gehören der Wertstoffhof WermelskirchenRadevormwald (und Umgebung), der Wertstoffhof Bergisch GladbachWertstoffhof Overath sowie diverse Erddeponien.

Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest (Containerdienst mit Big Bags) und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Entsorgung der Abfälle ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.

 

Kontakt RELOGA

RELOGA GmbH
Braunswerth 1-3
51766 Engelskirchen

Betriebsstätte Leverkusen:
Robert-Blum-Straße 8
51373 Leverkusen

Telefon: 0800 600 2003
Web: https://www.reloga.de
E-Mail: info@reloga.de

FOLLOW

https://de-de.facebook.com/RELOGA.GmbH
https://google.com/+RelogaDe
Wertstoffhof Oberberg Süd
RELOGA GmbH – Betriebsstätte Oberberg, Lindlar
Reloga GmbH – Wertstoffhof Leichlingen
Reloga GmbH – Wertstoffhof Oberberg-Nord

SEO Agenturda Agency