Tag Archives: Lean

Energie/Natur/Umwelt Gesundheit/Medizin Regional/Lokal Shopping/Handel Telekommunikation

Kennzeichnung und Arbeitssicherheit: 36.000 Brady Artikel und mehr

Kennzeichnung & Arbeitssicherheit: 36.000 Brady Artikel und mehr

 

MAKRO IDENT ist der bekannte Brady-Distributor für Kennzeichnung und Arbeitssicherheit. Erhältlich sind mehr als 36.000 Brady-Artikel sowie auch individuelle Etikettenanforderungen und Bedruckung nach Kundenwunsch.

MAKRO IDENT verfügt über mehr als 36.000 Brady-Artikel, inklusive der Industrie-Bindemittel von Brady-SPC und der Visuellen Sicherheitskontrollsysteme von Brady-Scafftag. Erhältlich ist ein sehr großes Sortiment an Etiketten und viele andere Druckmedien und Materialien, dazu passende Farbbänder, Etikettendrucker und Schilderetikettendrucker, Etiketten- und Schilder-Erstellungssoftware, das gesamte Lockout-Tagout Sortiment mit Schulung und Sicherheits-Softwareapplikationen, einige tausend Schilder und Markierer wie auch Industrie-Bindemittel für Öl, Chemikalien und andere Flüssigkeiten.

Im Bereich Etiketten + Farbbänder sind einige Hundert Etiketten erhältlich, mit den jeweils passenden Farbbändern für Thermotransferdrucker. Bedient werden alle Branchen wie zum Beispiel Industrie, Handel, Labor, Forschungsinstitute, Elektronik und Elektrik, Sprach- und Datenkommunikation und vielen weitere. Über 130 Materialien in mehr als 1200 Formaten zählen zum Brady-Standardsortiment, inklusive verschiedener Thermotransfer-Farbbänder.

Neben dem Brady-Standardsortiment bietet MAKRO IDENT auch individuelle Etikettenerstellung aus mehr als 450 Materialien und 6000 lagernden Werkzeugen an. Das heißt, Kunden profitieren aus einem immens großen Material- und Größensortiment: angefangen vom einfachen Papieretikett bis hin zu speziell entwickelten Schrumpfschläuchen, Leiterplatten- und Laboretiketten.

Um all diese Materialien auch bedrucken zu können, verfügt MAKRO IDENT über ein breites Spektrum verschiedenster Brady Etikettendrucker und Schilderdrucker; tragbar oder für den PC-Anschluss. Bis 30.09.2019 läuft noch die Drucker-Austauschaktion. Hier können alte oder defekte mobile Drucker gegen einen neuen mobilen Brady-Drucker ausgetauscht werden. Entweder kostenlos oder für einen Sonderrabatt von 50% Rabatt. Somit erhält man einen hochwertigen mobilen Drucker zum günstigen Preis bzw. kostenlos und kann von der Vielzahl an hochwertigen Brady-Materialien profitieren.

Bei MAKRO IDENT ist das komplette Brady-Drucker-Sortiment mit Zubehör erhältlich. Darunter die mobilen BMP-Modelle 21 bis 71, die Etikettendrucker der BBP3x-Serie sowie der neuen i-Serie für hohe Druckaufkommen. Ebenso erhältlich ist auch der Schrumpfschlauchdrucker BBP72. Weiter sind verfügbar die Schilderdrucker BBP3x und die neuen S-Modelle für das Drucken von individuellen Sicherheits-, Gebäude, Produkt-, Anlagen-, Rohr-, Boden- und Maschinenkennzeichnungen in der Arbeitssicherheit und für Lean/5S.

Brady Vollfarb-InkJet-Drucker der J-Serie mit wasser- und schmierfesten Tinten befinden sich – für die Arbeitssicherheit und die Laborkennzeichnung – seit 2018 im Sortiment. Mit diesen Druckern können in einer Druckauflösung bis zu 4800 dpi fotorealistische Drucke erstellt werden wie auch Lockout-Tagout Verfahrensanweisungen, farbige Laboretiketten zur Kennzeichnung von Laborproben, farbige Sicherheitsetiketten und vieles mehr.

Für alle nur erdenklichen Kennzeichnungen erhalten Anwender auch verschiedene Software-Applikationen oder Software-Pakete (Software-Suiten) für die Nutzung auf einem Windows-PC, wie auch MobileApps zum Erstellen von Etiketten auf einem mobilen Endgerät wie Smartphone, iPhone, Tablet & Co.

Im Bereich der Arbeitssicherheit wurden die Schilderdrucker bereits genannt. Um nicht nur die Arbeitsumgebung, Gebäude und den eigenen Arbeitsplatz mit sehr gut sichtbaren Schildern und Etiketten abzusichern. Im Sortiment befinden sich auch einige Hundert Absperrungen, Verriegelungen und Blockiersysteme für z.B. Ventile, Kugelhähne, Drosselklappen, Drucktasten, Schutzschalter, Sicherungen usw. Lockout-Tagout sind Sicherheitssystem für alle möglichen gefährlichen Energiequellen, die abgesichert werden müssen, um Arbeitsunfälle zu vermeiden. Das Produktportfolio von MAKRO IDENT enthält neben den Verriegelungen auch Lockout-Sets, Tafeln, Shadowboards, Sicherheitsschlösser, ein LOTO-Schulungsprogramm und verschiedene Software zur Erstellung von Verfahrensanweisungen in Wort und Bild. Diese sind genaue Arbeitsanweisungen für Mitarbeiter, die vor Ort Reparaturen und Wartungen durchführen müssen.

Die visuellen Sicherheitskontrollsysteme Brady-Scafftag sind Kontrollsysteme für die Wartung, Inspektion, Prüfung, Reparaturen usw. und bestehen aus Halterung mit Warnaufschrift und Einsteckschildern. Diese dienen zur Arbeitssicherheit von Gerüsten, Leitern, Gabelstaplern, Flaschen, Hebevorrichtungen usw.

Ein großes Sortiment einiger Tausend Standard Rohrkennzeichnungen, Bodenkennzeichnungen, Sicherheitsschilder und Warnanhänger ist ebenso verfügbar wie Sperrpfosten, Warnaufsteller, Anti-Rutsch-Markierungen, Absperrbänder und vieles mehr.

Um das Sortiment für die Arbeitssicherheit abzurunden, sind bei MAKRO IDENT Industrie-Bindemittel zu finden. Darunter Ölbindemittel, Universal-Bindemittel und Chemikalien-Bindemittel bestehend aus Tüchern, Sperren, Bodenschutzmatten, Kissen, hochsaugfähige Flocken für sehr große Mengen ausgetretenes Öl.

Um die Umwelt zu schützen und auch zum Klimaschutz beizutragen, verfügt MAKRO IDENT über ein sehr effektives und hochsaugfähiges Allzweck-Bindemittel namens SpillFix aus geschredderten Kokosnussschalen. Dank des Kappilareffektes der Mikroschwamm-Wabenstruktur saugt es ALLE Flüssigkeiten auf, ist weich und nicht abrasiv. Es hinterlässt keine Rückstände von Öl oder anderen Flüssigkeiten. Wege sind sofort nach dem Aufkehren von SpillFix sofort begehbar und sauber. SpillFix ist verbrennbar, kompostierbar und wiederverwendbar bis zum vollständigen Sättigungsgrad.

Weitere Informationen zum kompletten Brady-Sortiment für die Kennzeichnung & Arbeitssicherheit sind zu finden unter www.makroident.de

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Zertifizierter Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

82008 Unterhaching

Tel. 089-615658-28

Fax. 089-615658-25

WEB: www.makroident.de

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

Shopping/Handel

Farbdrucker und Plotter für die Arbeitssicherheit + Lean/5S

Farbdrucker und Plotter für die Arbeitssicherheit + Lean/5S

 

Benutzerfreundliche Farbdrucker und Plotter für die Kennzeichnung in den Bereichen Lean/5S, Sicherheit, Gebäude, Arbeitplatz, Lockout-Tagout sind unerlässlich für Best-Practice-Verfahren.

Brady Farbdrucker und Schneideplotter sind speziell für das Erstellen von ein- und mehrfarbigen Etiketten und Schildern in der Arbeitssicherheit, Lean/5S und ähnlichen Bereichen entwickelt worden. Diese Drucksysteme sind für die unterschiedlichsten Kennzeichnungen einsetzbar. Darunter zählen zum Beispiel Energiequellenanhänger, Lockout-Tagout Gefahrenhinweise, Lockout-Tagout Sicherheits- und Befolgungsanweisungen, Sicherheitsschilder, Rohr- und Bodenmarkierungen, GHS- und Lichtbogen-Etiketten, Komponenten- und Gebäudekennzeichnungen, alle Kennzeichnungen in Lean/5S (6S) Kaizen Kennzeichnungsprojekten und vieles mehr.

Die Farbdrucker sind für das Erstellen und Drucken von Etiketten, Schildern und Banner in den Breiten von 50,8 mm bis 254 mm, sowie – je nach Druckermodell – für Längen von 6 mm bis 5 Meter ausgelegt. Diese Drucker sind allesamt mit einer 300 dpi Druckauflösung und der Thermotransfer-Drucktechnolgie ausgerüstet. Es können Endlosmaterialien wie auch vorgestanzte Etikettenformate bedruckt werden.

Zum Schneiden von Endlosmaterialien ist eine Schneidevorrichtung bereits integriert. Der Brady BBP37 verfügt zusätzlich über einen integrierten Schneideplotter. Mit diesem sehr scharfen Messer können Buchstaben, Zahlen, Symbole und Schilder jeder Art direkt an der Farbkante geplottet werden. Nachdem der Druck und der Plot fertig ist, können die gedruckten Schilder einfach vom Trägermaterial abgezogen und auf die gewünschten Objekte geklebt werden.

Um die mit dem Brady BBP37 geplotteten Buchstaben, Zahlen und Formen in gerader Linie anbringen zu können, gibt es ein transparentes Premask-Applikationsband. Dieses dient dazu, dass die geplotteten Medien auf dem Band appliziert werden, um später in gerader Linie – mit einem Rakel – auf Objekte angebracht zu werden.

Die Schilder-Etikettendrucker BBP35, BBP37 und BBP31 (S3100) verfügen über ein integriertes Farb-TouchDisplay und eine ausklappbare Tastatur. Diese Drucker beinhalten außerdem über mehrere integrierte USB-Schnittstellen zum Beispiel für den Anschluss an einen PC, eine Maus oder andere Endgeräte. Je nach Modell ist eine Ethernet- oder WiFi-Karte mit integriert oder separat erhältlich. Diese Drucker können als Stand-Alone Gerät oder für den PC-Anschluss verwendet werden.

Die Drucker mit Display und Tastatur beinhalten einen integrierten PC. Enthalten sind eine Software zum Erstellen von verschiedensten Etiketten, Schildern oder Bannern. Es kann über das TouchDisplay oder mittels Maus am jeweiligen Drucker gearbeitet werden. Wem die integrierten Symbole und Möglichkeiten der Erstellung für den Anwender zu wenig sind, der kann die Brady-Workstation SFID-Suite auf seinem PC installieren und damit so gut wie alle Kennzeichnungen dort erstellen und auf einem der BBP3x Schilder-Etikettendrucker ausdrucken.

Mit dem Vollfarbdrucker BradyJet J5000 oder J2000 können Lockout-Tagout Sicherheits- und Befolgungsverfahren, Energiequellenanhänger, GHS-Schilder, Hinweisschilder und alle Kennzeichnungen in verschiedenen Größen und Farben in Fotoqualität gedruckt werden.

Die Schilder-Etikettendrucker BBP30 /S3000 und BMP71 sind für den PC-Anschluss ausgelegt. Der BMP71 kann zusätzlich sogar als mobiler Drucker genutzt werden. Auch für diese Drucker ist die Brady-Workstation SFID-Suite erhältlich, um eine Vielzahl verschiedenster Kennzeichnungen zu realisieren.

Mit den Brady Schilder-Etikettendruckern macht der Do-It-Yourself Druck richtig Spaß. Mit der einfachen, logisch nachvollziehbaren Bedienung macht die Erstellung von allen möglichen Kennzeichnungen richtig Freude. Mit nur einem Drucker können die Kennzeichnungen im gesamten Unternehmen realisieren.

Weitere Informationen sind zu finden unter: www.lockout-tagout.de/loto-drucker/allgemeines.html

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

82008 Unterhaching

Tel. 089-615658-28

Fax. 089-615658-25

WEB: www.lockout-tagout.de

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

Shopping/Handel

Mobile und robuste Etikettendrucker und Beschriftungsgeräte

Mobile und robuste Etikettendrucker und Beschriftungsgeräte

Mobile Brady-Drucker können für so gut wie alle Kennzeichnungen verwendet werden, die mit einem tragbaren Etikettendrucker zu verwirklichen sind. Erhältlich dazu ist ein sehr großes Etikettensortiment.

MAKRO IDENT stellt vor: robuste Brady Beschriftungsgeräte, tragbare Brady Etikettendrucker und Mobil+Tisch Etikettendrucker-Kombinationen für alle Kennzeichnungen in Industrie, Labor und viele andere Branchen.

Die mobilen und robusten Brady Etikettendrucker sind Thermotransferdrucker mit einer Druckauflösung von 300 dpi. Die Beschriftungsgeräte der BMP21-Serie verfügen über eine 203 dpi Druckauflösung und können ausschließlich Etiketten-Endlosbänder verarbeiten.

Alle mobilen Brady Drucker sind sehr robust gebaut und verfügen zusätzlich über einen Gummischutz. Die Geräte sind überwiegend industrie- und labortaugliche Etikettendrucker. Sie sind fallgeprüft und somit auch für den Einsatz in widrigen und rauen Umgebungen geeignet.

Eingesetzt werden die Brady-Drucker in den unterschiedlichsten Bereichen wie zum Beispiel in Büroumgebungen, Industrie, Handwerk, Elektrik, Produktion / Fertigung, im Ingenieurbüro, in Petrochemie, für Lean/5S-Kennzeichnungen, Sicherheits- und Gebäudekennzeichnungen, im Labor, Krankenhaus, in der Lebensmittelindustrie und vielen anderen Branchen.

Für alle Kennzeichnungen, die mit einem mobilen Etikettendrucker erledigt werden können, gibt es den passenden mobilen Drucker oder die passende Druckerkombination. Die Druckerkombination besteht aus einem Mix aus tragbarem Drucker und Drucker für den PC-Anschluss. Für den Etikettendruck und zugleich Schilderdruck, wie die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung, sind ebenso Druckerkombinationen erhältlich. Grundsätzlich sind alle mobilen Drucker, wie auch die gesamten verfügbaren Druckmaterialien und Farbbänder geprüfte Materialien und auf die jeweiligen Drucker genau abgestimmt.

Die tragbaren Beschriftungsgeräte Brady BMP21-PLUS und BMP21-LAB sind für die Industrie, Elektrik und den Laboreinsatz entwickelt worden. Beides sind mobile Etikettendrucker, deren Technik in einem robusten Gehäuse untergebracht sind. Die Drucker verfügen über intelligente Druckfunktionen für die Kennzeichnung von Leitungen, Kabeln, Klemmblöcken, Patch-Panels, industriellen Kennzeichnungen, Laborkennzeichnungen und vieles mehr. Diese Drucker verarbeiten ausschließlich Endlos-Etikettenbänder. Die maximale Etikettenbreite bei diesen Druckern beträgt 19,05 mm.

Der Brady BMP41 ist ein industrietauglicher, tragbarer Etikettendrucker für die allgemeine Kennzeichnung bis hin zu Mehrzonen-Etiketten und der Kabelkennzeichnung. Der BMP41 eignet sich – mit den vielseitigen vorgestanzten Etiketten und Endlos-Etikettenbändern – für die Kennzeichnung von Kabeln, Klemmblöcken, Leitungen, Bedienelemente, Schalttafeln, Sicherheits- und Gebäudekennzeichnungen, Lagerkennzeichnungen usw. Mit dem Brady BMP41 sind Etiketten mit einer maximalen Etikettenbreite von 25,4 mm zu bedrucken. Integriert sind 450 Systemsymbole und ein Speicher für bis zu 25.000 Etiketten.

Die beiden industrie- und labortauglichen tragbaren Etikettendrucker Brady BMP61 und Brady M611 sind die nächst höheren mobilen Druckerserien. Sie drucken Etiketten in einer Maximalbreite von 50,8 mm. Beide Drucker verfügen über ein sehr großes Etikettensortiment. Darunter Fähnchenetiketten, selbstlaminierende Etiketten, Gravurschilder, Typenschilder, Laboretiketten, Anhänger, Schrumpfschläuche, Wickeletiketten und vieles mehr. Während der BMP61 wie ein kleiner tragbarer Computer bedient wird, ist der Brady M611 über ein mobiles Endgerät (Smartphone, iPhone, Tablet usw.) zu bedienen. Auch sind die Etiketten mittels kostenlos erhältlicher MobileApp direkt vor Ort zu erstellen.

Die Etikettendrucker Brady BMP51 und Brady BMP71 sind Kombigeräte, die als tragbare Etikettendrucker verwendet werden oder für den Anschluss an einen PC. Der Kunde sucht sich bei diesen Druckern aus, wie er diese verwenden möchte. Der BMP51 druckt Etiketten bis zu einer Breite von 38,10 mm, während der BMP71 Etiketten bis zu einer Breite von 50,8 mm bedruckt. Der Kombidrucker Brady BMP51 ist vorwiegend für eine Druckauslastung bis zu 500 Etiketten pro Tag entwickelt worden. Im Gegensatz zum Brady BMP71. Dieser ist für größere Etikettenmengen von bis zu 1.000 Etiketten ausgelegt.

Für den Brady BMP71 gibt es zudem noch mehr Materialien, die bedruckt werden können. Zusätzlich gibt es für diesen Drucker spezielle Materialien für das Erstellen von Warnschildern, GHS-, Mini-Piktogrammen und Gebäudekennzeichnungen aller Art. Dieser Drucker ist ein Universaldrucker für so gut wie alle Kennzeichnungen.

Jeder der genannten Etikettendrucker verfügt über eine Schneidevorrichtung, über ein Display und eine Tastatur und sowie ein wiederaufladbarer Akku. Bis auf den BMP71 sind für alle anderen Drucker Materialkassetten mit integriertem Farbband verfügbar. Für den BMP71 sind für Etiketten und Farbbänder je eine Kassette erhältlich. Die Kassetten werden von den Druckern selbständig erkannt. Vom Anwender müssen keine Einstellungen oder Kalibrierungen vorgenommen werden. Das Einlegen und Austauschen der Kassetten ist in Sekundenschnelle zu realisieren.

Weitere Informationen sind zu finden unter: www.makroident.de/brady-drucker/etikettendrucker-uebersicht.html

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Zertifizierter Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

82008 Unterhaching

Tel. 089-615658-28

Fax. 089-615658-25

WEB: www.makroident.de

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

Pressemitteilungen

Wo KMU von Lean IT profitieren können

Lean IT bedeutet, die Prinzipien des Lean Managements auf IT Umgebungen anzuwenden. Ziel dabei ist es, den Mehrwert der IT zu maximieren, Ressourcen zu sparen und Ineffizienz zu beseitigen.

Ursprung der Lean-Prinzipien ist ein jahrzehntealtes Toyota-System, mit dem der Konzern Abfallmengen reduziert und die Produktionseffizienz steigert. Angewendet auf die IT bedeutet Lean, die IT-Infrastruktur zu vereinfachen und produktiver zu gestalten, um sie effizient managen zu können.
Im digitalen Zeitalter müssen sich IT-Experten in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) ständig weiterentwickeln, um allen Anforderungen gerecht zu werden. Das ist nicht einfach, da der Arbeitsmarkt für zusätzliches, qualifiziertes IT-Personal derzeit fast leergefegt ist und ihre Budgets immer knapper werden.

Lean IT kann diese Herausforderung bewältigen, da sie die Grundlage für eine nachhaltige und effiziente IT im Unternehmen schafft.

„Altlasten“ entsorgen und Komplexität verringern
Der erste Schritt der Lean IT ist es, „Altlasten“ loszuwerden. Das heißt, die Verantwortlichen müssen sich von redundanten Anwendungen oder Systemen verabschieden. Schließlich verursachen sie Kosten, bremsen Innovationen aus und lenken davon ab, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen. Unternehmen sollten darauf achten all die Legacy-Systeme, die komplex, statisch und aufwendig zu warten sind, durch moderne Lösungen zu ersetzen.
Verfügt das Unternehmen dann über eine zentrale Schaltstelle für das Infrastruktur-Management – On-Premise, Off-Premise und in der Cloud – erhalten die Experten einen einheitlichen Blick auf die IT-Landschaft.

Mehr Automatisierung
Der Lean-Ansatz konzentriert sich darauf, einen Mehrwert zu schaffen und das System effizienter zu machen. Dafür ist es nötig, das Management der IT-Infrastruktur rigoros zu stabilisieren, zu vereinfachen, zu standardisieren und zu automatisieren. Zentraler Aspekt dabei ist die Automatisierung: Sie reduziert die Wahrscheinlichkeit menschlicher Fehler, macht die IT-Prozesse zuverlässiger und beständig. Hinzu kommt: Unabhängig davon, ob es um Reports, Upgrades von Anwendungen, Systemscans oder eintönige Wartungsaufgaben geht: Automatisierung erhöht die Transparenz und macht die Mitarbeiter effektiver und effizienter. Unternehmen gewinnen dadurch mehr Zeit für strategische Business-Initiativen. Einige Beispiele:

Monitoring und Wartung automatisieren – Repetitive Wartungsaufgaben sind nötig, damit PCs und Server optimal performen. Allerdings sind sie für IT-Teams besonders mühsam. Scripte können diese monotone Arbeit beseitigen und die bisher manuell durchgeführten Wartungsaktivitäten und Prozesse automatisieren.

Security automatisieren – Auch beim Thema Sicherheit hilft Automatisierung: Unternehmen können standardisierte Prozesse entwickeln, mit denen sie Deployments und Updates scannen, installieren und sicherstellen, dass die Geräte rechtzeitig aktualisiert werden – ohne menschliches Zutun. Die kontinuierlich steigende Zahl an Schwachstellen und Cyberbedrohungen macht es mehr denn je nötig, dass alle Maschinen durch die automatische Bereitstellung von Patches stets auf dem neuesten Stand sind.

Fehlerbehebung automatisieren – Auto-Remediation bedeutet automatisierte Reaktionen, bei denen nach Auftreten einer Warnung unmittelbar Aktivitäten ausgelöst werden, die das Problem beheben. Setzen Unternehmen auf eine Lösung, die richtlinienbasierte Auto-Remediation ermöglicht, können sie potenzielle Risiken erkennen, sowie Probleme und Policy-Verletzungen beheben – oftmals ohne dass die IT etwas unternehmen muss.

Silos mit Lean IT beseitigen
Geschäftliche Flexibilität wird oft von unflexiblen IT-Prozessen behindert. Lean IT kann dabei helfen, Silos aufzubrechen und den Graben zwischen IT und Business zu überbrücken. Werden die Anforderungen der IT mit den Geschäftsabläufen abgestimmt, können bereichsübergreifende Teams gemeinsam daran arbeiten, die Geschäftsprozesse insgesamt zu verbessern.

Fazit: Lean IT ermöglicht es Unternehmen mit weniger Aufwand den Betrieb zu sichern. Die freiwerdenden Ressourcen können dann in wichtigere Aktivitäten fließen, die einen geschäftlichen Mehrwert bedeuten.

Kaseya ist der führende Anbieter umfassender IT Management-Lösungen für Managed Service Provider (MSP) sowie IT Abteilungen. Mit seiner offenen Plattform und dem kundenorientierten Ansatz, liefert Kaseya modernste Technologien, um IT effizient zu verwalten, zu sichern und wiederherzustellen. Die Kaseya IT Complete Plattform ist die branchenweit umfassendste, integrierteste Lösungs Suite, mit der IT Verantwortliche den Geschäftserfolg weiter vorantreiben. Die Plattform ermöglicht es Unternehmen, ihre gesamte IT zentral zu steuern sowie Niederlassungen und verteilte Umgebungen per Fernzugriff einfach zu verwalten. Sie stellt vereinfachtes Backup und Disaster Recovery bereit und automatisiert IT Management Funktionen. Die Lösungen von Kaseya verwalten weltweit mehr als zehn Millionen Endgeräte. Kaseya ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Dublin, Irland und hat Standorte in mehr als 20 Ländern. Weitere Informationen sind auf der Webseite zu finden: www.kaseya.com Folgen Sie uns auf Twitter @KaseyaCorp.

Firmenkontakt
Kaseya
Annika Leihkauf
Barbara Strozzilaan 201
1083 HN Amsterdam
+31 20 30 10 888
annika.leihkauf@kaseya.com
http://www.kaseya.de

Pressekontakt
HBI PR&MarCom GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87 -34
martin_stummer@hbi.de
http://www.hbi.de

Bildquelle: @Kaseya

Pressemitteilungen

Fahrradprofi Velorep erhält Auszeichnung

Qualität zahlt sich aus

Fahrradprofi Velorep erhält Auszeichnung

Auszeichnung für Ordnung,Standards und Qualität

Die Firma Velorep in Karlsruhe-Durlach verkauft nicht nur die begehrten i:SY Fahrräder, sondern ist, gerade in den Wintermonaten, darauf spezialisiert Fahrräder frühjahrstauglich zu machen. Da der Kunde allerdings nur bereit ist, die tatsächlich wertschöpfende Arbeitszeit zu bezahlen, hat sich der Inhaber von Velorep, Frank Troffer, schon seit seinen Anfängen darauf konzentriert ein Maximum an Ordnung und Standards in seiner Werkstatt umzusetzen. Unlängst wurde er nach einem Audit durch die GWK-Unternehmensberatung dafür ausgezeichnet. Dabei wurde die Werkstatt und das Lager akribisch nach 5-S-Kriterien (Standards, Sicherheit, Strukturen) begutachtet. Die von Herrn Troffer umgesetzten Maßnahmen entsprechen exakt den Anforderungen an eine visuelle Fabrik/Werkstatt, so Gerhard W. Kessler, Dienstleistungsberater und Lean-Experte für den Mittelstand. Schattentafeln, Kennzeichnung der Schränke und Regale, sowie die Trennung von entzündlichen Betriebsmittel, als auch die Einhaltung der einschlägigen Sicherheitsstandards sind vorbildlich, lobte er den Inhaber und ergänzte: „Eine derartige akribische Ausprägung findet man bei KMU (klein-und mittelständische Betriebe) nur selten“. Kessler fügte auch hinzu, dass ein 5-S-Prozess, manchmal auch APO (Arbeitsplatzorganisation) genannt, der erste aber auch einfachste Schritt, hin zu einem Unternehmen mit hoher Wertschöpfung und geringer Verschwendung ist. Dieser Prozess, der sich ständig verbessernden Ordnung, bietet die Basis für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Dabei sind die einbezogenen Mitarbeiter ein wichtiges Kriterium. Sie sind es, welche durch ständiges Verbessern auf ein Null-Fehler-Ziel hinarbeiten und somit Raum für höhere Produktions- oder Montagezahlen in der gleichen Zeit, mit höherer Qualität und damit einhergehend, niedrigeren Kosten hinarbeiten. Damit es aber kein Missverständnis gibt, ich sage: „Was ein Fahrradmechaniker kann, sollte jede Industriefachkraft auch können. Ich habe größten Respekt vor dem Qualitätsanspruch welchen Herrn Troffer an sich und Velorep stellt, deshalb verschenken Sie doch für das neue Jahr eine Fahrradinspektion oder ein Fahrrad an Ihre Liebsten und erfreuen Sie sich danach an der Qualität und gesamten Abwicklung durch den Qualitätsfanatiker von Velorep“. Tipps und Informationen zu mehr Ordnung und anderen spannenden Lean-Themen, finden Sie bei www.gwk-beratung.de

Wir sind eine sym-badische Unternehmensberatung für mittelständische Unternehmen, Handwerksbetriebe und Dienstleister. Unsere Leidenschaft ist primär der Bereich Medizintechnik oder Pharma, aber wird sind auch in anderen Bereichen tätig.

Firmenkontakt
GWK-Unternehmensberatung
Gerhard Kessler
Vorarlberger Str. 17
76227 Karlsruhe
0721 20325727
kessler@gwk-beratung.de
http://www.gwk-beratung.de

Pressekontakt
GWK-Unternehmensberatung
Gerhard Kessler
Vorarlberger Str. 17
76227 Karlsruhe
0721 20325727
gwkessler@web.de
http://www.gwk-beratung.de

Shopping/Handel

Brady BBP30 zum Drucken von Sicherheitsschildern + Lean-Kennzeichnungen

Brady BBP30 zum Drucken von Sicherheitsschildern + Lean-Kennzeichnungen

 

Der HighQuality Schilderdrucker Brady BBP30 ist ein äußerst leistungsfähiger, industrietauglicher Drucker für die Sicherheits-, Gebäude-, Compliance- und Produktkennzeichnung sowie für Lean/5S-Anwendungen.

MAKRO IDENT stellt vor: Der bedienerfreundliche und vielseitige Thermotransfer-Drucker Brady BBP30 eignet sich für alle Kennzeichnungsanforderungen im Innen- und Außenbereich mit den besten Materialien der Branche. Der Brady BBP30 Schilderdrucker hat eine Druckauflösung von 300 dpi. Er bedruckt Etiketten- und Schildermaterialien mit einer Breite von 12,7 mm bis zu 101,6 mm.

Anwender sparen sich die zeitraubende Einstellung und Kalibrierung des Druckers. Dank der Smart-Cell Technologie erkennt der Drucker selbständig, welches Material und Farbband eingelegt ist und stellt sich auf die jeweiligen Druckmedien selbst ein. Es gibt keine Kalibrierung oder Verschwendung von Etiketten. Es müssen keine Testetiketten zum Einstellen der Druckgeschwindigkeit und Brenntemperatur mehr erstellt werden. Es gibt kein umständliches Navigieren durch Bildschirme zur Auswahl eines Etiketts und auch keine Zeitverschwendung beim Einrichten der Etikettenmaße und der Textgröße.

Der Materialwechsel von Farbband und Schildermaterial erfolgt in wenigen Sekunden, da diese Medien sehr leicht einzusetzen sind. Ein kompliziertes Einfädeln des Farbbandes oder Etikettenmaterials, das Einrichten der Spindel, die Sensoranpassung oder Kalibrierung entfällt hier völlig.

Mit diesem Drucker lassen sich Schilder und andere Aufkleber jetzt super einfach erstellen. Mit der neuen Software-Plattform BRADY-WORKSTATION können viele Applikationen verwirklicht werden, wie z.B. das Erstellen und Drucken von Rohrmarkierern, GHS-Etiketten, Lean-Schildern, Sicherheitsschildern, Produktschildern und vieles mehr.

Für diesen Drucker sind sogar Lichtbogenwarnhinweise, ANSI/OSHA-Schilder und vorgedruckte Etiketten erhältlich. Robuste Endlosbänder für den Innen- und Außenbereich sind ebenfalls im Sortiment enthalten, wie Endlosbänder für die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten zum Kennzeichnen von Standorten, Rohren, Arbeitsplätzen, Lean/5S-Initiativen und vieles mehr.

Der Brady BBP30 wurde speziell für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung konzipiert und ist daher hervorragend geeignet z.B. in der Prozessindustrie, bei der Produktionsanlagenherstellung, Öl- und Gasförderung (Meer oder Land), Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, Lean-Management und Produktivität am Arbeitsplatz, zur allgemeinen Kennzeichnung für Wartung, Reparatur, Betrieb und Anlagen, für Versorgungsunternehmen, Krankenhäuser, Bildungseinrichtungen, Behörden und im öffentlichen Dienst und vieles mehr.

Dieser Schilderdrucker ist eine sehr benutzerfreundliche Alternative zum Stand-Alone Schilderdrucker Brady BBP31. Er wird direkt über die USB-Schnittstelle an den PC oder ein Notebook angeschlossen. Dank der Druckauflösung von 300 dpi können sehr kontrastreiche Kennzeichnungen bei einer Druckgeschwindigkeit von 101,6 mm pro Sekunde erreicht werden.

Beim bekannten Brady-Distributor MAKRO IDENT sind neben dem Schilderdrucker Brady BBP30 auch die gesamten Endlosmaterialien, Etiketten, Anhänger und Farbbänder für den genannten Drucker erhältlich, wie auch alle Brady-Workstation Software-Applikationen.

 

Weitere Informationen sind zu finden unter folgendem Link: https://www.makroident.de/tischdrucker/bbp30.html

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

WEB: www.makroident.de

Shopping/Handel

BradyJet J5000 Farbdrucker für Lean + Lockout-Tagout Programme

BradyJet J5000 Farbdrucker für Lean + Lockout-Tagout Programme

 

Mit dem Mehrfarbdrucker BradyJet J5000 sind Schilder und Etiketten für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung in Fotoqualität in einem Durchgang und mit hoher Geschwindigkeit zu drucken.

MAKRO IDENT verfügt über ein effizientes Hilfsmittel für Lockout-Tagout Programme, um wichtige Sicherheits- und Gebäudekennzeichnungen sowie Lean-Informationen ausdrucken zu können. Der BradyJet J5000 ist ein Farbetikettendrucker und druckt Etiketten in Vollfarbe, die ausschließlich im Innenbereich zu verwenden sind.

Der BradyJet J5000 Etikettendrucker ermöglicht Verantwortlichen in den Bereichen Betrieb und Wartung sowie EHS-Managern, farbige Schilder und Etiketten für den Einsatz im Innenbereich in Fotoqualität und mit hoher Geschwindigkeit zu drucken. Dies reduziert den Verbrauch von Material und Druckfarbe und führt zu mehr Sicherheit und Effizienz am Arbeitsplatz. Dieser Farbdrucker bedruckt die erhältlichen Materialien mit einer Breite von 50 bis 200 mm.

Hinweise in Vollfarbe und mit hoher Auflösung eignen sich besonders gut, um Aufmerksamkeit zu erregen. So können Mitarbeiter durch Sicherheitsschilder und Energiequellen-Tags vor potenziellen Gefahren gewarnt werden oder mithilfe von Lean-Etiketten effiziente Entscheidungen am Arbeitsplatz treffen.

Für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz kann man sorgen, indem potentielle Gefahrenquellen identifiziert und mit einem Sicherheitsschild gekennzeichnet wird. Mithilfe von individuell gestalteten und normenkonformen Schildern, die ganz nach Bedarf zu erstellen sind, lassen sich mit dem BradyJet J5000 Unfälle vermeiden.

Mit dem BradyJet J5000 Farbdrucker können Gefahrenquellen sofort mit der entsprechenden Kennzeichnung gekennzeichnet werden, beispielsweise mit Sicherheitsschildern, CLP/GHS-Etiketten, Lockout/Tagout- Anhängern, Etiketten mit Warnungen zu Lichtbogenüberschlägen, visuellen Brandschutzkennzeichnungen und Etiketten zur Kennzeichnung von Gefahren, die von Maschinen, Anlagen oder Geräten ausgehen. Zudem können auch Lean-Etiketten, Evakuierungsplände, Warnhinweise und Energiequellen-Hinweise, personalisierte Etiketten für zum Beispiel Warnanhänger oder Sicherheitsschlösser gedruckt werden. Dieser Tintenstrahldrucker kombiniert eine hohe Druckgeschwindigkeit und den Druck in Vollfarbe mit einem Sortiment an beständigen Vinyl- und Polyester-Materialien für Sicherheitsschilder im Innenbereich.

Der BradyJet J5000 verwendet die Tintenstrahltechnologie, um die beständigen Schilder- und Etiketten-Materialien B-2569 und B-2595 zu bedrucken, die aus Vinyl und Polyester bestehen. Diese selbstklebenden Materialien sind in verschiedenen Größen erhältlich und ermöglichen das schnelle Drucken und einfache Anbringen von beständigen Sicherheitskennzeichnungen für den Innenbereich.

Die Endlosmaterialien sind erhältlich in den Breiten 57 mm, 101 mm, 152 mm und 203 mm. Die Länge des Endlosbandes beträgt 30 Meter. Die verfügbaren vorgestanzten Etiketten sind in folgenden Größen erhältlich (BxL): 55 x 85 mm, 75 x 110 mm, 105 x 155 mm, 155 x 210 mm und 178 x 254 mm.

Der BradyJet J5000 bedruckt beständige Schilder und Etiketten in Vollfarbe in einem Durchgang mit einer erstklassigen Geschwindigkeit von 150 mm pro Sekunde. Ein selbstklebendes Sicherheitsschild aus Vinyl oder Polyester mit einer Größe von 20,32 cm ist im Handumdrehen gedruckt. Die Schilder und Etiketten können auf einem Computer mithilfe einer Software-Applikation auf der Brady Workstation-Plattform in wenigen Schritten gestaltet werden.

In Kombination mit den verschiedenen Applikationen der Brady Workstation ist der J5000 ein perfektes Peripheriegerät für alle Unternehmen, die eine Möglichkeit benötigen, um Sicherheitsschilder, Lean-Etiketten usw. für den Innenbereich in Vollfarbe und mit hoher Auflösung schnell und einfach zu erstellen.

Weitere Informationen unter: https://www.makroident.de/tischdrucker/bradyjetj5000.html

 

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Brady-Distributor für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

WEB: www.makroident.de

Shopping/Handel

Brady BBP37: Mehrfarbdrucker mit XY-Plot- und Schneidfunktion

Brady BBP37: Mehrfarbdrucker mit XY-Plot- und Schneidfunktion

 

Der Brady BBP37 Schilder- und Etikettenducker bietet leistungsstarke Funktionen für den Farbdruck. Die Plot-/Schneidfunktion bietet zudem eine perfekte Lösung für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung.

MAKRO IDENT stellt vor: Der Brady BBP37 Schilderdrucker ist ein Thermotransfer-Mehrfarbdrucker für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung, Lean/5S-Kennzeichnungen und für die Sicherheitskennzeichnungen im Rahmen von Lockout-Tagout Programmen.

Der Schilder- und Sicherheitsetikettendrucker Brady BBP37 bietet ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit. Der Brady-Drucker zeichnet sich nur eine hervorragende Benutzeroberfläche aus, durch verschiedene Konnektivitäten, bereits integrierte Anwendungen, vorinstallierte GHS-Symbole und ISO7010-Schilder im Stand-alone Druck.

Im Sortiment hat MAKRO IDENT für die Drucker ein breites Spektrum an Endlosbänder in verschiedenen Farben und Materialien, vorgedruckte und gestanzte Sicherheitsetiketten, die der Drucker mit hoher Druckgeschwindigkeit ausdrucken kann. Revolutionär ist das Schneiden von Formen und Buchstaben mit der genialen XY-Plot/Schneidsystem in hoher Geschwindigkeit.

Das Druckermodell Brady BBP37 Multicolor & Cut enthält eine einfache und automatische Etiketteneinrichtung, mit der sich der Anwender viel Zeit spart und auf das lästige Einrichten von Materialien verzichten kann. Der Materialwechsel erfolgt in maximal 20 Sekunden. Leicht einsetzbare Farbbänder, Etikettenrollen und Schildermaterialien beschleunigen den Materialwechsel. Es gibt bei diesem Drucker kein Einfädeln, Einrichten der Spindel, keine Sensoranpassung oder Kalibrierung mehr. Das erledigt der Drucker ganz von selbst.

Zudem gibt es keine Verschwendung von Schilder- und Etikettenmaterialien. Es müssen keine Testetiketten zum Einstellen der Druckgeschwindigkeit und Brenntemperatur gedruckt werden. Es gibt kein umständliches Navigieren zur Auswahl eines Etiketts und keine Zeitverschwendung beim Einrichten der Etikettenmaße und der Textgröße.

Mit dem intuitiven 18 cm Touchscreen können wirkungsvolle Schilder nach Bedarf in beliebigen Formen und Farben erstellt werden. Die integrierten Funktionen sind intuitiv und leicht zu bedienen, so dass jeder Mitarbeiter selbständig Etiketten bzw. Schilder erstellen kann. Der Schilderdrucker ist daher ideal für mehrere Anwender, zentralisierte Standorte und Lean-/5S-Initiativen geeignet.

Der Thermotransferdrucker Brady BBP37 Multicolor & Cut zeichnet sich durch einen erstklassigen Mehrfarbdruck aus und durch eine höhere Druckgeschwindigkeit von 127 mm/Sekunde. Mit einer Druckauflösung von 300 dpi können bis zu 1500 Etiketten pro Tag – je nach Etikettengröße, Text und anderen Faktoren – gedruckt werden, und das bei einer maximalen Druckbreite von bis zu 101 mm und einer maximalen Länge bis 2530 mm.

Im Drucker integriert sind 664 Symbole, die auf Endlosbändern oder vorgestanzten Sicherheitsetiketten gedruckt werden können, auch in Verbindung mit kundenspezifischen Texten und den integrierten Barcodetypen, wie z.B. Code 39, Code 128, Interleaved 2/5, QR-Code und den Stapelcode PDF417.

Weitere Symbole, Barcodes und die Erstellung von Rohrmarkierern, GHS-Etiketten, Energiequellen-Tags, Pfeilbänder und vieles mehr sind mit der Schilder-Software BRADY-WORKSTATION SFIDS-Suite zu erzielen. Einige Applikationen sind sogar kostenlos erhältlich. Die Apps wurden speziell für die Brady-Drucker entwickelt und können auch nur mit diesen Druckern verwendet werden. Die Kompatibilität mit den leistungsstarken Applikationen von BRADY-WORKSTATION sorgt für noch mehr Vielseitigkeit.

Bei MAKRO IDENT ist nicht nur der Schilderdrucker BBP37 erhältlich, sondern auch das passende Zubehör und die passenden Materialien für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung. Der bekannte Brady-Distributor hat Hunderte von Endlosbänder für den Schilderdruck, verschiedene Etikettentypen und -größen im Sortiment und verfügt über das gesamte Brady-Spektrum von über 33.500 verschiedenen Artikeln.

 

Weitere Informationen unter: https://www.makroident.de/tischdrucker/bbp35-37.html

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Zertifizierter Brady-Distributor „GOLD-EXPERT“ für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

WEB: www.makroident.de

Shopping/Handel

BradyPrinter S3100: Nachfolger des Brady BBP31 Schilderdruckers

BradyPrinter S3100: Nachfolger des Brady BBP31 Schilderdruckers

Der BradyPrinter S3100 ist das leistungsstarke Nachfolgegerät vom Brady BBP31. Der Lockout-Tagout Drucker für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung und Lean-Konzepte ist für den Stand-Alone Druck konzipiert.

Für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung bei Lockout-Programmen, für Lean-Konzepte wie Kanban, Kaizen, 5S und andere Kennzeichnungen für Arbeitsplätze, Anlagen, Schaltschränke, Rohre usw. dient der neue Schilderdrucker BradyPrinter S3100.

Der BradyPrinter S3100 ist ebenfalls ein Thermotransferdrucker wie sein Vorgänger BBP31 und mit einer Druckauflösung von 300 dpi ausgestattet. In erster Linie wird dieser Schilderdrucker verwendet für die Anlagenkennzeichnung, zum Drucken von Rohrkennzeichnungen, für Lean/5S Schilder, Energiequellen-Etiketten, Etiketten für Chemikalien und Betriebsmittel, Etiketten für Schalttafeln usw. Reflektierende und leuchtende Kennzeichnungen, magnetische Etiketten und Anhänger sind für diesen Drucker ebenso erhältlich.

Mit über 300 Rollenformaten und 15 verschiedenen Materialien können sehr einfach und schnell Sicherheitsetiketten, Warn-, Hinweis-, Gebots- und Verbotsschilder und andere Kennzeichnungen für die Arbeitssicherheit gedruckt werden. Alle Sicherheitsetiketten und Schilder klönnen ab einer Breite von 12,70 mm bis 101 mm bedruckt.

Pro Tag können 600 Etiketten in der Größe von 50 x 100 mm mit dem BradyPrinter S3100 gedruckt werden oder aber 300 größere Etiketten und Schilder, wie z.B. Rohrmarkierer. Der Drucker kann für mobile Anwendungen wie auch für die feste Standort-Kennzeichnung genutzt werden.

Der BradyPrinter S3100 beinhaltet bereits 247 verschiedene Symbole und verschiedene gängige Barcodes. Weitere Symbole und Barcodes können über die Schilder-Software Brady-Workstation SFIDS-Suite heruntergeladen werden. Hier muss der Drucker dann an einen PC oder Notebook angeschlossen werden.

Für den Stand-Alone Betrieb ist der Schilderdrucker mit einer ausklappbaren QWERTZ-Tastatur und einem reaktionsschnellen, hintergrundbeleuchteten Farb-Touchscreen ausgerüstet. Für diejenigen, die lieber mit der Maus arbeiten, ist im Lieferumfang auch eine Maus enthalten.

Wer diesen Schilderdrucker lieber und ausschließlich am PC nutzen möchte und kein Stand-Alone mit tastatur und Display benötigt, für den gibt es das Schilderdruckermodell BBP30. Und wer neben den Sicherheitsschildern zusätzlich noch einige andere vorgestanzte Etiketten zu drucken hat, für den gibt es das Druckermodell BBP33 – auch ohne Tastatur und Display.

Alle Druckermodelle sind mit der bekannten Smart-Cell Technologie ausgerüstet, was heißt, dass alle Etiketten-, Schilder- und Farbbandmaterialien gechipt sind und der Drucker selbständig erkennt, was für Materialien sich gerade im Drucker befinden. Die Drucker stellen sich selbständig auf das jeweilige Material ein wie Drucktemperatur, Anpassung des Sensors, einstellen der Druckgeschwindigkeit und vieles mehr. Der Anwender spart sich hier viel Zeit, da er nichts mehr am Drucker einstellen muss und Material, da er keine Testdrucke mehr erstellen muss. Der Anwender legt seine Materialien ein, klappt den Deckel herunter und fängt einfach an, sein gewünschtes Etikett zu drucken.

Die Bedienung und das Erstellen von Schildern und Sicherheitsetiketten ist sehr einfach. Am großen Farb-Touchdisplay können Objekte mit dem Finger per „Drag & Drop“ verschoben werden. Alternativ dazu kann die Maus genutzt werden. 247 integrierte Piktogramme sind im Drucker bereits integriert, die für die Erstellung von Schildern und Sicherheitsetiketten verwendet werden können. Mit den integrierten Assistenten können verschiedene Rohrkennzeichnungen und Chemikalienkennzeichnungen mit GHS-Symbolen erstellt werden. Vorlagen für gängige Etiketten wie z.B. Etiketten mit Kopfzeile und umfangreiche Bibliotheken mit 250 vorgedruckten Schildern sind ebenfalls enthalten.

Weitere Informationen sind zu finden unter: https://www.makroident.de/tischdrucker/bradyprinter-s3100.html

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Zertifizierter Brady-Distributor „GOLD-EXPERT“ für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

WEB: www.makroident.de

Shopping/Handel

BradyPrinter S3100 für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung

BradyPrinter S3100 für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung

Der BradyPrinter S3100 ist ein leistungsfähiges Lockout-Tagout Drucksystem für Lean-Konzepte, Sicherheits-, Anlagen- und Gebäudekennzeichnung im Stand-Alone Betrieb für viele Beschriftungsanforderungen.

MAKRO IDENT stellt vor: Der Lockout-Tagout Schilderdrucker BradyPrinter S3100 ist ideal für Beschriftungsanforderungen für Lockout-Tagout Programme, Lean-Konzepte wie Kanban, Kaizen und 5S sowie andere Kennzeichnungsanforderungen für Arbeitsplätze, Anlagen, Schaltschränke, Rohre und vieles mehr.

Der BradyPrinter S3100 Schilderdrucker ist mit der bekannten Thermotransfer-Drucktechnologie mit einem 300 dpi Druckkopf ausgerüstet. Er druckt verschiedenartige Sicherheitsetiketten und -schilder von einer Breite von 12,70 mm bis zu 101 mm. Für die Sicherheits-, Anlagen- und Gebäudekennzeichnung gibt es mehr als 300 Rollenformate in 15 verschiedenen Materialien für den Innen- und Außeneinsatz.

In erster Linie wird dieser Schilderdrucker verwendet die Kennzeichnung für Anlagen, Rohren, Schaltschränken, Gebäuden, Arbeitsplätze, Gefahrenquellen, Betriebsmittel, Chemikalien und viele anderen Kennzeichnungen für Lockout-Tagout Programme in der Arbeitssicherheit und Gebäudekennzeichnung verwendet. Der BradyPrinter S3100 wird ebenso für Lean. und 5S Konzepte eingesetzt.

Neben den verschiedenen Materialien für den Innen- und Außenbereich sind auch reflektierende und leuchtende Materialien erhältlich. Ebenso magnetische Etiketten und Anhänger. Mit über 300 Rollenformaten und 15 verschiedenen Materialien können sehr einfach und schnell Sicherheitsetiketten, Warn-, Hinweis-, Gebots- und Verbotsschilder und andere Kennzeichnungen für die Arbeitssicherheit gedruckt werden.

Pro Tag können 600 Etiketten in der Größe von 50 x 100 mm mit dem BradyPrinter S3100 gedruckt werden oder aber 300 größere Etiketten und Schilder, wie z.B. Rohrmarkierer. Der Drucker kann für mobile Anwendungen wie auch für die feste Standort-Kennzeichnung genutzt werden.

Der BradyPrinter S3100 beinhaltet bereits 247 verschiedene Symbole und verschiedene gängige Barcodes. Weitere Symbole und Barcodes können über die Schilder-Software Brady-Workstation SFIDS-Suite heruntergeladen werden. Hier muss der Drucker dann an einen PC oder Notebook angeschlossen werden.

Für den Stand-Alone Betrieb ist der Schilderdrucker mit einer ausklappbaren QWERTZ-Tastatur und einem reaktionsschnellen, hintergrundbeleuchteten Farb-Touchscreen ausgerüstet. Für diejenigen, die lieber mit der Maus arbeiten, ist im Lieferumfang auch eine Maus enthalten.

Wer den BradyPrinter S3100 lieber und ausschließlich am PC nutzen möchte und kein Stand-Alone Gerät mit Tastatur und Display benötigt, für den gibt es das Schilderdruckermodell BBP30 – ohne Display und Tastatur. Wer neben den Sicherheitsschildern zusätzlich noch einige andere vorgestanzte Etiketten für das Unternehmen bedrucken muss, für den gibt es das Druckermodell BBP33 mit USB-Anschluss.

Alle Druckermodelle sind mit der bekannten Smart-Cell Technologie ausgerüstet, was heißt, dass alle Etiketten-, Schilder- und Farbbandmaterialien gechipt sind und der Drucker selbständig erkennt, was für Materialien sich gerade im Drucker befinden. Die Drucker stellen sich selbständig auf das jeweilige Material ein wie z.B. Drucktemperatur, Anpassung des Sensors, einstellen der Druckgeschwindigkeit und vieles mehr. Der Anwender spart sich hier viel Zeit, da er nichts mehr am Drucker einstellen muss und kein Material verschwendet, da er keine Testdrucke erstellen muss. Der Anwender legt seine Materialien ein, klappt den Deckel herunter und fängt einfach an, sein gewünschtes Etikett zu erstellen und zu drucken.

Die Bedienung und das Erstellen von Schildern und Sicherheitsetiketten ist sehr einfach. Am großen Farb-Touchdisplay des BradyPrinter S3100 können Objekte mit dem Finger per „Drag & Drop“ verschoben werden. Alternativ dazu kann die Maus genutzt werden. Mit 247 verschiedenen integrierten Piktogrammen können für die Erstellung von Schildern und Sicherheitsetiketten verwendet werden. Mit den integrierten Assistenten können verschiedene Rohrkennzeichnungen und Chemikalienkennzeichnungen mit GHS-Symbolen erstellt werden. Vorlagen für gängige Etiketten wie z.B. Etiketten mit Kopfzeile und umfangreiche Bibliotheken mit 250 vorgedruckten Schildern sind ebenfalls enthalten.

Weitere Informationen sind zu finden unter: https://www.makroident.de/tischdrucker/bradyprinter-s3100.html

Kontaktdaten:

MAKRO IDENT e.K.

Zertifizierter Brady-Distributor „GOLD-EXPERT“ für Kennzeichnung & Arbeitssicherheit

Bussardstrasse 24

D-82008 Unterhaching b. München

TEL. 089-615658-28

Ansprechpartner: Angelika Hentschel

WEB: www.makroident.de