Tag Archives: Leichtigkeit

Pressemitteilungen

Wie eine Prise „LMAA“ Sie gesund und gelassen macht

Sie wünschen sich mehr Leichtigkeit, Mut und Gelassenheit? Die Mini-Plädoyers aus dem neuen Buch von Cordula Nussbaum helfen

Wie eine Prise "LMAA" Sie gesund und gelassen macht

Cordula Nussbaum, Autorin von LMAA, verrät 66 Wege zu mehr Mut, Leichtigkeit und Gelassenheit

Der Todesstoß für unser eigenes Glück hat viele Gesichter: nervige Verpflichtungen, die uns die Luft zur Veränderung nehmen, die Ansprüche anderer Menschen und deren Vorstellung, wie wir leben sollten – oder schlichtweg mangelndes Selbstwertgefühl. All das bringt uns ab von unseren eigenen Wünschen und Träumen. Uns fehlt die nötige Leichtigkeit, Gelassenheit und der Mut, „LMAA!“ zu sagen.

Die gute Botschaft: der Weg zu persönlichem Glück ist keine vierspurig ausgebaute Autobahn mit eindeutiger Beschilderung, auf der wir alle einträchtig dahinsausen müssen. Stattdessen gibt es für jeden von uns einen eigenen, oft verschlungenen Pfad. Der Schlüssel zu mehr Mut, Leichtigkeit und Gelassenheit liegt deshalb nicht darin, sich völlig einem Erfolgsrezept zu verschreiben. Sondern sich von verschiedenen Impulsen inspirieren zu lassen und nur das mitzunehmen, was einem selbst guttut. Zum Rest können wir dann liebevoll „LMAA!“ sagen.

In ihrem neuen Buch „LMAA – 66 Miniplädoyers für mehr Mut, Leichtigkeit und Gelassenheit“ gibt die Journalistin und 16fache Buch-Autorin Cordula Nussbaum den Leserinnen und Lesern 66 Impulse mit auf den Weg. Impulse zu mehr Selbstfürsorge und Lebensfreude. Darunter auch Tipps, die uns jahrelang anders vermittelt worden sind, und die als Garant für persönliches Glück und Erfolg gelten.

Kennen Sie Tipps wie „Du musst Deinen Job lieben!“. Oder: „Raus aus den Routinen!“. Oder: „Erfolgreiche Menschen haben einen Plan!“? Nussbaum stellt all die gängigen Erfolgsrezepte auf den Prüfstand, und sortiert aus. Denn: „Nicht jeder braucht einen Beruf, der gleichzeitig Berufung ist. Manche wollen einfach ein sicheres Einkommen, geregelte Arbeitszeiten und möglichst wenig Stress – auch das ist in Ordnung,“ so die renommierte Selbstmanagement-Expertin.

In kurzweiliger Erzählweise plädiert sie auch für mehr Routinen – statt ständigen Veränderungen. Dann nämlich, wenn sich eh bereits sehr viel im Leben ständig in Bewegung befindet. „Dann brauchen wir Strukturen und Ruhepole in unserem Alltag, um Kraft zu schöpfen, zu reflektieren und damit eine gesunde Basis für die agilen Anforderungen des Lebens zu schaffen.“

Und wie steht es um den roten Faden im Leben? Um den Lebensplan? „Sehr systematische Menschen lieben es, ihr Leben in Fünf-Jahres-Plänen zu leben. All die Kreativen Chaoten unter uns hingegen fühlen sich eingeengt und der Lebensfreude beraubt, wenn sie festzurren müssen, wo sie in fünf Jahren stehen.“ Nussbaum Tipp: „Finden Sie in einem Gratis-Check heraus, wie Sie ticken, und welche Karriere-und Lebensmodell zu Ihrer Persönlichkeit passt. Reiben Sie sich nicht daran auf, wie ´man´ im Leben unterwegs sein muss. Brechen Sie aus, und machen Sie es auf Ihre Art.“

Viele Impulse des neuen Buches „LMAA“ charakterisieren eine typische Angst, Einstellung oder Begebenheit, die uns ausbremst – zum Beispiel die Angst zu scheitern, der gut gemeinte Rat, auf die Meinung anderer zu pfeifen, oder das Hirngespinst „Urlaub und schöne Dinge muss ich mir erst verdienen“.

Um dem Teufelskreis aus Selbstüberforderung, fremden Ratschlägen und Erschöpfung zu entkommen, dürfen wir öfter mal aus vollem Herzen und gut gelaunt „LMAA“ rufen! Und damit die beste Grundlage schaffen, um gesund und gelassen das Leben zu genießen. Viele inspirierende Geschichten – teils aus dem Bereich der Fabeln und Sagen, teils aus dem Alltag – verwandeln das Buch in ein Potpourri aus positiven Denkanstößen und bunten Anekdoten, das den Leser nach der Lektüre bereits ein großes Stück freier und glücklicher zurücklässt.

Mehr zum Buch unter www.gehtjadoch.com/lmaa

CORDULA NUSSBAUM
LMAA
66 Mini-Plädoyers für mehr Mut, Leichtigkeit und Gelassenheit

176 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-86936-872-6
€ 15,00 (D) | € 15,50 (A)
GABAL Verlag, Offenbach 2018

Cordula Nussbaum gilt als „bekannteste Organisations-Expertin Deutschlands“ (WDR), „führende Zeitmanagerin“ (RTL) und „Deutschlands Expertin Nummer Eins für kreativ-chaotisches Selbstmanagement“ (Bayern 3).
Die mehrfache Topseller-Autorin und Speakerin vermittelt auf humorvolle Art, wie wir Ziele besser erreichen, uns und andere zu Spitzenleistungen motivieren, Saboteure dabei ausschalten und persönlichen und/oder unternehmerischen Erfolg ernten. Dabei bricht sie eine Lanze für die Querdenker, Musterbrecher und die „Kreativen Chaoten“, sowie die Menschen, die in unkonventionellen und agilen Welten unterwegs sind. Sie zeigt, wie diese beruflich, unternehmerisch und privat mehr Zeit, Erfolg und Zufriedenheit gewinnen.
Stiftung Warentest kürte Cordula Nussbaums Topseller „Organisieren Sie noch oder leben Sie schon? Zeitmanagement für Kreative Chaoten“ als Empfehlung unter den aktuellen Zeitmanagement-Ratgebern.
Cordula Nussbaum steht seit vielen Jahren als Rednerin auf den großen Bühnen im DACH-Raum und arbeitet seit Jahren als Top-Coach für persönlichen Spitzenerfolg. Zu ihren Kunden zählen Erstligisten der Bundesliga, Konzerne wie Allianz oder ProSiebenSat1Media AG, sowie Schauspieler und Prominente.
Sie ist 16fache Buch-Autorin und häufige Expertin in den Medien (RTL, ARD, ZDF et. al).
Ihr Buch „Geht ja doch!“ eroberte bereits nach wenigen Wochen die Bestseller und war „Aufsteiger-Titel des Jahres“.
Die eCoachings „Geht ja doch!“ oder „Mehr Zeit für mich!“ von und mit Cordula Nussbaum haben bislang über 10.000 Teilnehmer mit beeindruckenden Ergebnissen absolviert.

Kontakt
Campus für kreative Chaoten
Cordula Nussbaum
Bahnhofplatz 1
D-82054 Sauerlach
+ 49 (0) 8104 889645-0
info@kreative-chaoten.com
http://www.kreative-chaoten.com

Pressemitteilungen

Mehr Gelassenheit, Leichtigkeit und Lebensfreude

Frühjahrsputz und Entrümpeln in der Innenwelt – ins Reine kommen mit sich selbst

Mehr Gelassenheit, Leichtigkeit und Lebensfreude

yoYA Freude am Sein – Bianka Maria Seidl

Windberg, 14. Mai 2018 – In regelmäßigen Abständen ist es notwendig, Frische und Ordnung in Haus und Hof zu bringen und sich von überflüssigem Ballast zu trennen für ein größeres Wohlgefühl. Dies gilt nicht nur für die eigenen 4 Wände. Vielmehr braucht auch unsere Innenwelt von Zeit zu Zeit einen Frühjahrsputz, wo Altlasten und innere Konfliktreiber aufgedeckt und entsorgt werden und für das Gute im Leben wieder Platz ist. Hier drei Tipps für Menschen, die mehr Leichtigkeit, Lebensfreude und Gelassenheit in ihrem Alltag erfahren wollen.

Viele Menschen haben ihre innere Mitte und eine gesunde Balance verloren. Sie leiden an innerer Unruhe, Ängsten und Stress und haben vermehrt gesundheitliche Probleme. Es fehlt ihnen an Energie, Leichtigkeit und Lebensfreude und sie sind unzufrieden mit sich und ihrer aktuellen Lebenssituation.Kritik und Lieblosigkeit, sich und anderen gegenüber, sind an der Tagesordnung, obwohl sie sich danach sehnen im Frieden mit sich und der Welt zu sein.Oftmals machen sie wiederholt die gleichen, negativen Erfahrungen und möchten das ändern, wissen aber nicht wie.

Bianka Maria Seidl unterstütz als spirituelle Mentorin Menschen sich von den Altlasten der Herkunft und ihrer Vergangenheit zu befreien und ein leichteres, freudvolleres und erfülltes Leben zu führen. In einem kürzlich statt gefundenen Interview mit der Moderatorin Jeannine Tieling gibt sie die nachfolgenden drei wirksamen Tipps, die jeder, für mehr Gelassenheit, Leichtigkeit und Lebensfreude anwenden kann.

Tipp 1 – Atme tief und bewusst
Die meisten Menschen atmen oberflächlich und vergeben sich damit, dass sie ihren Körper gut mit Sauerstoff versorgen und zugleich kostbare Lebenskraft mit aufnehmen. Deshalb ist es wichtig tief in den Bauch zu atmen. Nicht umsonst gibt der Volksmund den Rat in einer herausfordernden Situation erstmal tief durchzuatmen.
Das macht Sinn. Denn durch die bewusste, tiefe Atmung verschafft sich der Mensch mehr Raum in sich und es entsteht eine größere Distanz zum äußeren Ereignis. Er ist so freier in seiner Entscheidung, wie er mit der Situation umgeht, statt negativ darauf zu reagieren.

Tipp 2 – Denke weniger – Fühle und spüre mehr
Die derzeitige Beschleunigung im Informationszeitalter hat bei vielen Menschen dazu geführt, dass sie imAutopilot unterwegs sind und die Welt weniger über die 5 Sinne wahrnehmen. Die Sinneswahrnehmung reduziert sich im Laufe der Zeit und es kommt vermehrt zu psychosomatischen Erkrankungen.
Auszeiten vom Autopilot sind wichtig. Beispielsweise ist es förderlich bei Spaziergängen in der freien Natur den Sorgenrucksack zuhause zu lassen und stattdessen die Natur mit allen Sinnen aufzunehmen und zu genießen. Das bringt die Menschen vermehrt ins Hier und Jetzt und somit in ihre Mitte.

Tipp 3 – Tue mehr von dem, was dir Freude bereitet
Viele Menschen folgen Tag ein und Tag aus vielen Verpflichtungen und verlieren sich oftmals aus den Augen. Der dritte Tipp geht dahin, erstmal eine Liste zu erstellen von all den Dingen, die Freude bereiten und die von Herzen gerne gemacht werden. Dann gilt es sich zu überlegen welchen der vielen Verpflichtungen nicht von Herzen gerne nachgekommen wird und diese gilt es zu delegieren oder sie abzuschaffen. Die frei gewordene Zeit wird jetzt für das genutzt, was Freude bereitet und das Herz nährt.

Das ganze Interview mit Bianka Maria Seidl ist in dem unten angezeigten Video zu sehen.

Seit März 2018 bietet Bianka Maria Seidl ihre Unterstützung auch in Form von Online-Kursen an. Die Teilnehmer nehmen zeit- und ortsunabhängig bequem von Zuhause aus am Kurs teil. In ihrem eigenen Lerntempo und -rhythmus arbeiten sie die einzelnen Lektionen durch und holen sich bei Bedarf Unterstützung per E-mail. Zu jeder Lektion gibt es ein Video, Arbeitsblätter und Meditationen als Audio-Dateien. All das für ein ganzes Jahr zum Nachsehen, -hören und -lesen, sodass die Inhalte verinnerlicht werden und ein nachhaltiger Erfolg gewährleistet ist. Mit ihrem kostenfreien Online-Seminar „Ins Reine kommen mit dir selbst -für mehr Ruhe und Gelassenheit“ bietet sie Interessierten einen kostenfreien Einstieg zum Kennenlernen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Spirituelles Mentoring, Integrales Coaching,
Workshops und Seminarreisen – für ein freieres, authentisches und schöpferisches Leben.

Kontakt
yoYA Freude am Sein
Bianka M. Seidl
Pfarrplatz 4
94336 Windberg
094224032488
b.seidl@yoya-bewusstsein.de
https://www.yoya-bewusstsein.de

Pressemitteilungen

STRESS REDUZIEREN – OHNE GROßEN AUFWAND

Fünf Minuten für mich

STRESS REDUZIEREN - OHNE GROßEN AUFWAND

Cover

Es bedarf keiner mehrjährigen Praxis, jeder kann sofort von den 20 einfachen Entspannungsübungen profitieren, die Katrin Schubert in diesem Buch zusammengestellt hat. Die Gelassenheitsexpertin erläutert kurz und bündig, wie und warum die Techniken funktionieren. Wer seine Stressreaktionen versteht, weiß zukünftig, wie er sich in herausfordernden Situationen beruhigen kann. Er hat das sprichwörtliche Ass im Ärmel, um Herausforderungen zu meistern. Atemtechniken, das Body Talk System und Akupressur sind kleine, nützliche Helfer, um im Alltag den inneren Raum der Ruhe zu finden. Anstatt immer wieder nach Schema F zu reagieren, wird es so möglich, den persönlichen Handlungsspielraum auszuweiten. Wenn es etwa gelingt, zum Atem zurückzukehren – und Stressmechanismen aus Urzeiten somit erfolgreich zu regulieren – sieht die Welt gleich ein wenig anders aus. Leichtigkeit breitet sich aus und neue Türen gehen auf. In einer schnelllebigen Zeit wie der unseren ist es wichtig, sich nicht von der Hektik im Außen fortreißen zu lassen. Aus einer inneren Präsenz heraus treffen wir starke Entscheidungen für uns selbst und zum Wohle anderer. Unter Anspannung gelingt uns gar nichts. Die von Katrin Schubert zusammengestellten Übungen verhelfen schnell zu mehr Ruhe und Gelassenheit, damit neue Perspektiven für das eigene Leben entwickelt und individuelle Potentiale entfaltet werden können.

Über die Autorin:
Die gebürtige Deutsche lebt und arbeitet in Kanada. Sie arbeitet mit Methoden der Natur-/Komplementär-Medizin (u.a. Body Talk/ Akupunktur) in ihrer Praxis für ganzheitliche Medizin. Sie ließ sich in Deutschland, England, Tschechien, Indien, China, den USA sowie Kanada ausbilden und arbeitet u.a. in einer Klinik in Elmshorn

Über das Buch:
Katrin Schubert
Fünf Minuten für mich
127 Seiten, 9,95€
ISBN: 978-3-95883-136-0

Für den Lüchow Verlag schreiben weltbekannte Bestseller-Autoren wie Louise Hay und Serge Kahili King. Inspiriert von den Themen ganzheitliches Heilen und Spiritualität, ist der Anspruch des Lüchow Verlags, Menschen zu helfen, Ihre eigenen Quellen der Kraft, Kreativität und Gesundheit zu entdecken und zu verstehen. Unsere Autoren schreiben vor dem Hintergrund ihrer langjährigen Erfahrungen als Heilpraktiker, Naturheiler, Mediziner, Lebensberater und Philosophen und erfüllen dadurch die Suche vieler Menschen nach tragenden Lebens- und Gesundheitskonzepten. Lüchow-Bücher vermitteln verständlich und seriös fremde Lebensanschauungen und schlagen Brücken zu neuen spirituellen Ansätzen.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
Lüchow
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressemitteilungen

Arbeitsfreude: Routine Einstellung zur Arbeit

Company Move Betriebliches Gesundheitsmanagement Seminarbeitrag: Neue Einstellung zu ungeliebten Tätigkeiten Wie wirkt sich negative Einstellung auf Tätigkeiten aus?

Arbeitsfreude: Routine  Einstellung zur Arbeit

(NL/9650683724) Das Leben ergibt sich aus Arbeit. Arbeitsfreude schafft ein gutes Selbstwertgefühl, sorgt für ein gutes Immunsystem Veränderungen sind das Prinzip des Lebens. Neue Einstellung zu ungeliebten Tätigkeiten und die innere Einstellung zur Arbeit haben große Auswirkungen auf die Mitarbeiter. Wie wirkt sich negative Einstellung auf Tätigkeiten aus?

Bei negativer Einstellung zu bestimmten Tätigkeiten sind die Ausführung und das Ergebnis oftmals nicht zufriedenstellend. Wie sich dieser negativen Einstellung bewusstwerden? Wie eine Regulierung erreichen? Das Leben ist im Wandel, der Alltag dreht sich um die Arbeit, die Zeiten Freizeit und Arbeit werden durch die Digitalisierung fließend. Die Lebensfreude im Beruf zu erhalten, fällt schwer. Die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter liegt den Unternehmen genauso am Herzen liegt wie der company move. Die company move verssteht sich als idealer Ansprechpartner für ein fundiertes betriebliches Gesundheitsmanagement. Nadine Jokel, Company Move GmbH, Betriebliches Gesundheitsmanagement aus Dresden / Berlin / München hierzu: Das Gesundheitsmanagement von company move beruht auf einem ganzheitlichen Ansatz. Neben der Einbeziehung und Unterstützung der Mitarbeiter geht es ebenso um die Verankerung des Gesundheitsgedankens im Management. Wir begleiten das Management, die Verantwortlichen und Mitarbeiter von der bedarfsgerechten Analyse, über die Planung bis zur Umsetzung der einzelnen und individuell abgestimmten Schritte, um ein passgenaues betriebliches Gesundheitsmanagement im Unternehmen zu integrieren.

Einstellung zur Arbeit: Vorlieben Freude Erledigung

Mitarbeiter haben Vorlieben und Sachen, die sie nicht so gerne tun. Die Einstellung zur Arbeit ist maßgeblich für das Ergebnis. Forschungen und Studien beweisen, dass der Samen für die Einstellung bereits im Kindesalter gesät wird und während der Schulzeit die Einstellung zur Arbeit weitere Ausprägung findet.

Was passiert bei negativer Einstellung der Arbeit gegenüber?

Ob die Arbeit anspruchsvoll oder anspruchslos ist, ist dabei unerheblich. Je weniger beliebt eine Tätigkeit ist, umso eher wird sie unkonzentriert, mechanisch und lieblos verrichtet. Anspruchsloses, wie z.B. Kopieren oder stets dieselben Fragen beantworten, E-Mails zu schreiben oder eine Hausarbeit, die sich immer wiederholt, zu verrichten, beleidigt sozusagen den intelligenten Geist. Die negative Einstellung lässt den Energiepegel und die Stimmung senken. Der gute Wille und die Sorgfalt leiden, der Elan fürs Kontrollieren und Korrigieren fehlt. Die Resultate sind nicht zufriedenstellend. Mitarbeiter, Vorgesetzte und Kunden fühlen sich vernachlässigt. Streit entsteht zwischen Mitarbeitern, und teilweise wird dieser mit nach Hause genommen. Schlechte Arbeit hat natürlich weitere Konsequenzen. Falsche Zahlen führen zu Fehlentscheidungen, Fehler in Mails erwecken einen schlechten Eindruck. Kunden wenden sich einem anderen Anbieter zu. Das Arbeitsklima unter den Mitarbeitern und Kollegen leidet, eine Spirale entwickelt sich.

Nadine Jokel erläutert die Tatsache, dass Routinearbeit den Geist unterfordert. Routinearbeit kommt in fast allen Berufen vor, dem kann sich niemand entziehen. Welche Möglichkeiten gibt es, um die Tätigkeit auszuführen, dass mit Freude? Nadine Jokel verdeutlicht, nur die Änderung der inneren Einstellung leistet Abhilfe! Routinearbeit sollte als eine willkommene Abwechslung zu Phasen intensiver Konzentration betrachtet werden. Der Schlüssel liegt in der positiven Einstellung: für diese Routinearbeiten oder ungeliebten Arbeiten gute Energie entwickeln. Es hilft Routinearbeiten als Denkpausen zu verstehen. Zwei Elemente sind erforderlich: der Wille für eine positive Einstellung muss aufgebracht und die Herausforderung durch ein zusätzliches Ziel erhöht werden. Eine positivere Einstellung gewinnt derjenige, der das Bewusstsein aufgebaut, was mit diesem Tun und Handeln erledigt werden soll, erläutert Nadine Jokel.

Innere Haltung zur Arbeit

Studien belegen, dass die innere Haltung zur Arbeit verändert werden kann. Durch Reflektion der Konsequenzen wird die eigene negative Einstellung vor Augen geführt. Analyse und Fragestellung: Wie wirkt sich die negative und wie wirkt sich die positive Einstellung aus vor und nach der Arbeit? Wie das Ziel nach Zufriedenheit und damit Lebensqualität erzielen?

Nadine Jokel erläutert, dass jedes Mal, wenn mit einer negativen Einstellung die Arbeit angegangen wird, ist der Betroffenen als eine verlorene und verschwendete Zeit vorkommt. Legen Betroffene dagegen eine innere positive Haltung zu den wenig geliebten Tätigkeiten im Handeln hinein, löst dies eine gute Stimmung hervor. Nadine Jokel gibt zu bedenken, dass nicht weniger Arbeit der Schlüssel ist, sondern ein spielerischer Umgang mit der Tätigkeit. Den Beruf, die Arbeit sportlich, kreativ und spielerisch begegnen löst ganzheitlich im Lebensalltag Zufriedenheit, Freude, Wohlbefinden für sich und seine Mitmenschen aus.

Fazit: Das Leben ergibt sich aus Arbeit ein gutes Selbstwertgefühl sorgt für ein gutes Immunsystem Veränderungen sind das Prinzip des Lebens

Bei Routine und ungeliebten Aufgaben lässt sich die Einstellung verbessern, indem man sich bewusst einen Ruck für die Sache gibt, vorsichtig aber klar an die Sache herangeht und den Willen hat, die Arbeit in guter Stimmung zu beenden. Damit wird langfristig das Ziel der Lebensfreude und ein starkes Selbstwertgefühl erreicht.

Company-move ist Partner für das betriebliche Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung von Mitarbeitern durch Firmenfitness, Gesundheitstagen, Teambuilding bis hin zu Fitnessstudios für Unternehmen. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung geht es vor allem um die Aktivierung von Mitarbeitern innerhalb der Gesamtstrategie. Die Company move hat ihren Sitz in Dresden. Weitere Informationen unter www.company-move.de

Firmenkontakt
Company move
Nadine Jokel
Arnoldstraße 18
01307 Dresden
0351 84 38 99 71
dresden@company-move.de
http://

Pressekontakt
Company move
Nadine Jokel
Arnoldstraße 18
01307 Dresden
0351 84 38 99 71
dresden@company-move.de
http://www.company-move.de

Pressemitteilungen

Neujahrsvorsätze – Warum scheitern wir alle an ihnen?

Neujahrsvorsätze - Warum scheitern wir alle an ihnen?

(Bildquelle: @ Gesa Vestri)

München, Januar 2017 – Vorsätze im neuen Jahr. Eine gute alte Tradition, sagen die einen. Vollkommen unnötig, die anderen. Doch insgeheim können sich die wenigsten von uns davon freisprechen, den ein oder anderen motivierenden Gedanken für 2017 zu fassen. Denn die vergangenen Monate wurden spätestens beim Blick in den Silvester-Himmel resümiert und mit einem Ausblick auf das nächste Jahr gekrönt. Und das soll immer eines werden: Besser.

Mehr Zeit für die Dinge, die uns wichtig sind. Für die Liebsten, die Gesundheit oder Fitness.

Konkrete Tipps sind da willkommen. Und wenn es Gisele Bündchen schafft mit ihrem täglichen Yoga-Programm und Gemüse mit Quinoa strahlend schön zu sein und dabei Kinder, Ehemann und Job zu managen, dann können wir das wohl auch.
Gesa Vestri, Gründerin und Inhaberin der Peaceful Mind Schule in München, möchte genau an dieser Stelle ihr Veto einlegen. „Viel zu viel und radikal“ sind die Vorsätze der meisten formuliert. Alle Baustellen sollen gleichzeitig angefasst und in eine neue Balance gebracht werden. Doch unsere Verhaltensmuster wurden über Jahre hinweg gefestigt oder gar vererbt und können (leider) nicht in einem Schwung über Bord geworfen werden, so die Expertin.

„Es sind lange weggeschobene oder schlicht vergessene Blockaden, die uns immer wieder in alte Verhaltensmuster drücken.“

Denn vergangene – mit negativen Emotionen verknüpfte – Erlebnisse blockieren unser freies Handeln durch einen unbewussten, automatisierten Schutzmechanismus. Das Fitnessstudio erinnert, bewusst oder unbewusst, an den letzten Besuch und den musternden Blick der trainierten Amazone, die man nie wieder treffen möchte. Der Chef hat die gleiche verängstigende Wirkung wie der strenge Mathelehrer aus der fünften Klasse und setzt die vielen Überstunden garantiert voraus, weshalb die Wochenenden weiter durchgearbeitet werden.

Was bei Tee und Glühwein während der Festtage auf dem Sofa noch so plausibel und einfach umsetzbar schien, wird erneut zu einer kaum überwindbaren Hürde.

Dass wir an unseren guten Vorsätzen scheitern und das schlechte Gewissen, die Antriebslosigkeit oder der Liebeskummer wieder omnipräsent auftreten, ist keine Illusion. Wir können unsere inneren Blockaden dafür verantwortlich machen, diese aber auch – und das ist die gute Nachricht – auflösen.

„Der besondere, geschützte Rahmen von Peaceful Mind ermöglicht es meinen Klienten, einer Blockade dauerhaft Adieu zu sagen.“

Sich der negativ behafteten Erlebnis- und Gefühlswelt einmalig zu öffnen, bietet die Chance die hinderliche Blockade dauerhaft loszulassen und somit (bezüglich des bearbeiteten Themas) leicht und befreit weiterzuleben. Der positive Effekt ist schnell, nachhaltig und für jeden individuellen Schwerpunkt – wie auch für jeden scheinbar unerreichbaren Neujahrsvorsatz – sofort spürbar.
Und: Wer sich selbst nicht überlastet, sondern sich langsam und nacheinander von seinen seelischen Lasten verabschiedet, leistet darüber hinaus einen großen Beitrag zur eigenen Burnout Prävention.

Blockaden lösen, leicht und befreit in das neue Jahr starten und Meditation lernen – Mit Peaceful Mind.

Lernen Sie am 12.01. oder 17.02.2017 Gesa Vestri persönlich in München kennen und beobachten Sie den Effekt ihrer Arbeit auf Ihr Wohlbefinden. Oder werden Sie im Intensiv Seminar vom 08. bis 12.03.2017 in Königssee selbst zum ISO-zertifizierten Guide nach Peaceful Mind.
Alle weiteren Termine finden Sie jederzeit unter: http://www.peacefulmind.de/Termine/Preise/Anmeldung/ oder bei Facebook.

Unser Versprechen

Wir geben alles, Dich in Deine Kraft und Unabhängigkeit zu bringen – wenn Du es wirklich willst.

Wir vereinen Dich mit Gleichgesinnten in unserer ständig wachsenden Community
von top ausgebildeten Peaceful Mind Guides.

Dabei setzen wir unsere langjährigen, umfangreichen Erfahrungen aus Einzel- und Gruppenarbeit,
den verschiedensten Ausbildungen für Meditation, Energie-, Bewusstseins- und Unterbewusstseinsarbeit sowie
Assistenzen auf Kursen bei namhaften Schulen und Trainern in vollem Umfang für Dich ein.

Unser Credo – der Weg ist das Ziel

Wir haben jahrelang mit all‘ unseren Techniken an und mit uns selbst gearbeitet – und tun es noch.
Wir freuen uns, wenn auch Du den Mut aufbringst, Verantwortung für Dich und Dein Leben zu übernehmen
und werden Dich mit voller Leidenschaft und Hingabe auf diesem Weg begleiten

Firmenkontakt
Peaceful Mind – Deine Schule für Meditation, Transformation & Achtsamkeit
Gesa Vestri
St.-Cajetan-Straße 21
81669 München
0049 (0)89 – 44 40 95 56
info@PeacefulMind.de
http://www.PeacefulMind.de

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Isabella Krompaß
Westendstraße 147
80339 München
0049 (0)89 – 716 7200 13
0049 (0)89 – 716 7200 19
i.krompass@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de

Pressemitteilungen

Noch sauer?

Mit Basen-Balance mehr Harmonie für Körper und Seele

Noch sauer?

Cover

RAUS AUS DER MÜDIGKEIT!

Es gibt eine Möglichkeit, die Ursachen von Zivilisationskrankheiten zu durchschauen und ihnen vorzubeugen. Wer sich selbst von dem nur scheinbar vollkommen unumgänglichen und unumkehrbaren Alterungsprozess emanzipieren möchte, findet in diesem Buch zahlreiche Anregungen, um seine Gesundheitspotentiale zu aktivieren und voll auszuschöpfen. Unsere Zellen erneuern sich täglich! Jenseits der zivilisatorischen Trampelpfade liegt der Weg zurück zu uns selbst. Sobald wir ihn betreten, erleben wir jeden Tag zunehmende Frische, Leichtigkeit und Freude. Alles, was wir brauchen, ist der Mut, aus dem Gewohnten auszusteigen und mehr und mehr auf uns selbst und unsere Nahrung zu achten. Wer sich dazu entscheidet, geht einen völlig neuen Weg, der sich aus der Naturheilkunde und „alten“ Heilformen speist. Uralte Weisheit und moderne Erkenntnisse verbinden sich zu einem Schlüssel ins ganzheitliche Wohlbefinden.

Über die Autorin
Elisabeth Metz-Melchior ist Heilpraktikerin mit eigener Praxis in Bad Münstereifel. Das Konzept über Entsäuerung ist das Ergebnis ihrer intensiven Beschäftigung mit den Zusammenhängen einer basischen Lebensweise und deren Auswirkungen auf die Vitalität und das Körpergewicht des Menschen.

Über das Buch
Elisabeth Metz-Melchior
Noch sauer?
180 Seiten, 17,95€
Erscheinungstermin: Bereits erschienen
ISBN: 978-3-95883-077-6

Für den Lüchow Verlag schreiben weltbekannte Bestseller-Autoren wie Louise Hay und Serge Kahili King. Inspiriert von den Themen ganzheitliches Heilen und Spiritualität, ist der Anspruch des Lüchow Verlags, Menschen zu helfen, Ihre eigenen Quellen der Kraft, Kreativität und Gesundheit zu entdecken und zu verstehen. Unsere Autoren schreiben vor dem Hintergrund ihrer langjährigen Erfahrungen als Heilpraktiker, Naturheiler, Mediziner, Lebensberater und Philosophen und erfüllen dadurch die Suche vieler Menschen nach tragenden Lebens- und Gesundheitskonzepten. Lüchow-Bücher vermitteln verständlich und seriös fremde Lebensanschauungen und schlagen Brücken zu neuen spirituellen Ansätzen.

* Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
Lüchow
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
J. Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressemitteilungen

PM: Blockaden lösen – Ein befreiender Gedanke, der Wirklichkeit werden kann. Dank Gesa Vestri und Peaceful Mind

PM: Blockaden lösen - Ein befreiender Gedanke, der Wirklichkeit werden kann. Dank Gesa Vestri und Peaceful Mind

(Bildquelle: @ fotolia_loreanto)

München, November 2016 – Wir alle möchten unser Bestes geben. Für unsere Familien, für unseren Beruf. Aber auch für uns selbst? Nicht wenige Menschen fühlen sich in ihrem Alltag erschöpft, verängstigt, blockiert. Grund dafür sind meist seelische Lasten, die zwar gut versteckt, aber freude- und ernergieraubend sind. Kein Zustand, den man so hinnehmen muss – Davon ist die Peaceful Mind Philosophie überzeugt.

Es gibt diese Momente, in denen wir uns nicht wohl fühlen. In denen uns eine leise Stimme zuzuflüstern scheint: Du musst hier weg. „Die Situation, bzw. die betreffende Person löst ein Unbehagen aus, das tief in unserem Inneren verwurzelt ist“, erklärt Gesa Vestri, Guide für Meditation und Transformation sowie Gründerin von Peaceful Mind. Sie hilft ihren Klienten Blockaden Adieu zu sagen und frei zu werden für ein leichteres Leben. Im Interview verrät sie die Grundlagen für den Erfolg ihrer Schule.

Wie würdest Du, liebe Gesa, eine Blockade definieren?

Ich würde eine Blockade als „eingeschlossene Liebesenergie“ beschreiben. Die positive Gefühlswelt, also Liebe, ist noch da – aber sie ist durch ein vorangegangenes Ereignis blockiert. Die Energie ist sozusagen im Körper eingesperrt. Ich vergleiche den Zustand gerne bildlich mit einer Kokosnuss. Es ist nicht einfach, die Schale zu knacken und in das schöne Innenleben zu gelangen.

Wie entstehen Blockaden? Kann man sie in rein äußerliche und innerliche Blockaden unterscheiden?

Blockaden entstehen durch ein Lebensereignis, das mit negativen Emotionen verknüpft wird. Können diese nicht im Jetzt des Ereignisses verarbeitet werden, distanziert man sich von ihnen. Ein automatischer Schutzmechanismus, der jedoch dazu führt, dass damit verbundene, erneut entstehende Situationen umgangen werden. Doch wie es das Wort schon sagt – Wir „umgehen“ Ereignisse lediglich. Diese sind aber immer noch präsent und Teil unseres inneren Systems. Hier sammeln sich Bilder oder Eindrücke (wie beispielsweise auch Gerüche), die mit Emotionen verknüpft sind. Während die positiven unter ihnen beflügeln, blockieren die negativen – bewusst oder unbewusst. Mittlerweile wurde sogar wissenschaftlich belegt, dass solch“ prägende Emotionen auch vererbt werden. Wir tragen sozusagen viel Ballast mit uns herum, der in vergangenem Leid begründet liegt. So kann es z.B. sein, dass wir auf den Klang der Türklingel mit einem unerklärlichen Herzrasen reagieren, da unsere Vorfahren im Krieg oft schlimme Erfahrungen gemacht haben, nachdem jemand an ihrer Tür geklopft hat.
Blockaden entstehen nur innerlich. Eine innerliche Blockade kann sich jedoch auch äußerlich zeigen. Wie etwa an nassen Händen, einem Fluchtreflex oder einer Übersprungshandlung.

In welchen Situationen treten Deiner Erfahrung nach Blockaden besonders auf?

Besonders gefährdet für Blockaden sind Personen, die mit Überlastung, bzw. Überforderung zu kämpfen haben – beruflich wie privat. Dabei ist aber nicht nur der große Liebeskummer, sondern auch der vermeintlich banale Beziehungsstress oder Alltagsstreit gemeint. Sammeln sich die negativen Momente immer weiter an und werden im Unterbewusstsein abgespeichert, wird das Gefühlsleben dementsprechend von Negativität dominiert. Müssen wir mit vielen Aufgaben und Erwartungen leben, bieten diese Nahrung für Blockaden. Viele Menschen mit Kindern, Partner, Job und zusätzlichen Verpflichtungen, kennen diese Zerrissenheit wahrscheinlich.

Wie kann ich meine eigenen Blockaden erkennen?

Um das Seelenleben gesund zu halten und einen Beitrag für die eigene Burnout Prävention zu leisten, sollte sich jeder selbst aufmerksam beobachten. In welchen Situationen fühle ich mich wohl? Wann geht es mir schlecht? Wo bin ich stark im Handlungzwang/Veränderungswunsch – und was ist der wahre Grund dafür?

Wie arbeitet die Peaceful Mind Schule, um Blockaden erfolgreich lösen zu können?

Merken Sie sich die eben angesprochenen, konkreten Momente des Unwohlseins. Bei Peaceful Mind sind sie der Zugang zu den darunterliegenden Emotionen, die im Unterbewusstsein aufgelöst werden. Jedes Ereignis kann so separat behandelt und verabschiedet werden, damit es die Gegenwart nicht mehr beeinflusst.

Kann ich meine Blockaden dauerhaft loswerden?

Ja, das können Sie. Zwar dürfen Sie nie erwarten alle Blockaden auf einmal loszuwerden und mit einem Wimpernschlag befreit zu sein. Aber wer sich in einem geschützten, liebevollen Rahmen wie dem der Peaceful Mind Schule die Zeit nimmt, sich jedem einzelnen belastenden Geschehnis einmalig zu widmen, kann dieses auflösen und somit Schritt für Schritt, Thema für Thema, sein Innerstes leichter machen. Und dabei seine Blockaden nachhaltig lösen. Das ist wahre Hygiene für die Seele!

In der Peaceful Mind Energieschule mit Sitz in München und Seminaren im Süden Deutschlands finden Sie Ihren Weg zu Gesundheit, Ausgeglichenheit und Leichtigkeit.

Frei und bewusst leben. Meditation lernen –
Machen Sie sich selbst ein Bild von Peaceful Mind Intensiv: http://peacefulmind.de/Ausbildung/

Alle Termine gibt es unter http://peacefulmind.de/Termine/Preise/Anmeldung/ oder bei Facebook.

Unser Versprechen

Wir geben alles, Dich in Deine Kraft und Unabhängigkeit zu bringen – wenn Du es wirklich willst.

Wir vereinen Dich mit Gleichgesinnten in unserer ständig wachsenden Community
von top ausgebildeten Peaceful Mind Guides.

Dabei setzen wir unsere langjährigen, umfangreichen Erfahrungen aus Einzel- und Gruppenarbeit,
den verschiedensten Ausbildungen für Meditation, Energie-, Bewusstseins- und Unterbewusstseinsarbeit sowie
Assistenzen auf Kursen bei namhaften Schulen und Trainern in vollem Umfang für Dich ein.

Unser Credo – der Weg ist das Ziel

Wir haben jahrelang mit all‘ unseren Techniken an und mit uns selbst gearbeitet – und tun es noch.
Wir freuen uns, wenn auch Du den Mut aufbringst, Verantwortung für Dich und Dein Leben zu übernehmen
und werden Dich mit voller Leidenschaft und Hingabe auf diesem Weg begleiten

Firmenkontakt
Peaceful Mind – Deine Schule für Meditation, Transformation & Achtsamkeit
Gesa Vestri
St.-Cajetan-Straße 21
81669 München
0049 (0)89 – 44 40 95 56
info@PeacefulMind.de
http://www.PeacefulMind.de

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Isabella Krompaß
Westendstraße 147
80339 München
0049 (0)89 – 716 7200 13
0049 (0)89 – 716 7200 19
i.krompass@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de

Pressemitteilungen

Meditation – Wenn eine altbewährte Methode zum persönlichen Befreiungsschlag wird

Meditation - Wenn eine altbewährte Methode zum persönlichen Befreiungsschlag wird

Befreiungsschlag (Bildquelle: @ fotolia_Jacob Lund)

München, Oktober 2016 – Ein bewusstes und fittes Leben ist zum Lifestyle-Trend der Stunde avanciert. Wir ernähren uns möglichst gesund. Wir machen Sport. Und wir meditieren. Kurzum, trotz Dauer-Online-Status und stets wachsender Arbeitszeiten, wird eine Gegenbewegung immer lauter, die proklamiert: Wir geben auf uns acht. Dabei zur Seite stehen Experten wie die Gründerin der Peaceful Mind Schule, Gesa Vestri.

Sie ist Guide für Meditation, Transformation und Achtsamkeit nach dem Peaceful Mind Prinzip und verfolgt mit Spannung die aktuellen Entwicklungen auf internationaler Ebene. Diesen Sommer versammelten sich unter dem Motto „The Big Quiet“ tausende New Yorker für eine beeindruckende Gruppenmeditation. Es ist der moderne Weg zu sich selbst und innerer Ruhe zu finden, die gerade im Trubel der Großstädte schwer erreichbar scheint.
Ein Irrglaube, der momentan nicht nur im trendsetzenden NYC, sondern auch in Berlin, Hamburg und München widerlegt wird. In einem geschützten Rahmen, wie ihn Gesa Vestri in ihrer Peaceful Mind Schule kreiert, wird durch Meditation die Stärkung des eigenen Ichs vermittelt – und im turbulenten Alltag gelebt.
Schließlich ist Meditation eine über die Jahrtausende bewährte, jedoch immer wieder vergessene, Methode den Geist zu beruhigen, zu fokussieren und dabei gleichzeitig neue Energie zu schöpfen. So wird die Seele von Ballast befreit und das Bewusstsein für den eigenen Körper gestärkt – der psychischen, aber auch physischen Gesundheit zuliebe.

Meditation lernen kann jeder. Und diese fünf Dinge verändern sich dabei:

1. Meditation vermindert Stressbelastung
Es ist die naheliegendste Assoziation: Wer meditiert, ist weniger gestresst. Natürlich verschwindet die fordernde oder arbeitsintensive Umgebung nicht, doch wer seine Gedanken und Gefühle bewusst wahrnehmen und respektieren kann, lebt achtsamer – (in sich) ruhender. Selbstbewusstsein, also „sich seiner selbst bewusst sein“ ist der Schlüssel zur Balance. Menschen, die regelmäßig meditieren, leisten nicht nur einen Beitrag zu ihrer persönlichen Burnout Prävention, sie können Stresssituationen erkennen und abwehren. Tatsächlich reduziert Meditation nachweislich die Ausschüttung des Stresshormons Cortisol und senkt den Blutdruck.

2. Meditation sorgt für einen besseren Schlaf
Wer seine Gedankenwelt durch Meditation pflegt, hält diese davon ab sich zur Schlafenszeit laut zu melden und ein Einschlafen unmöglich zu machen. Die innere Stimme muss sich bei meditierenden Personen nicht ungefragt Gehör verschaffen, denn in der Meditation wird die Flut an Gefühlen vom Feind zum Partner.

3. Meditation hat einen positiven Einfluss auf das Gehirn
Menschen, die sich Zeit für Meditation nehmen, bauen laut einer US-amerikanischen Studie ihre Großhirnrinde auf. Je stabiler diese ist, desto langsamer altert das Gehirn. Die Gedächtnisleistung wird im selben Atemzug gefördert und bietet durch den Anstieg von positiven Emotionen die perfekte Basis für kreatives Denken, da das Gehirn nicht durch die Verarbeitung von negativen Gedanken blockiert ist. Hinzu kommt, dass das neuronale Netz, das durch Meditation neu verzweigt wird, Blockaden lösen und Raum für Problemlösungen bieten kann. Faszinierend, unser Hirn.

4. Meditation verbessert die soziale Interaktion
Die erfolgreiche Meditation baut ein Bewusstsein für die eigenen Gedanken und Gefühle auf – Eine Form der Wahrnehmung, die Menschen weniger anfällig für negative Gefühlsausbrüche macht. Sorgen und Lasten können erkannt und innerlich aufgelöst werden ohne sie auf das persönliche Umfeld zu übertragen.

5. Meditation lindert Schmerzen und macht gesünder
Wie eine Universität für Medizin aus den USA herausgefunden hat, kann Meditation Schmerzen (und Liebeskummer) mildern. Das Schmerzempfinden während einer Meditation wird demnach um bis zu 40 Prozent reduziert. Da Stress und negative Emotionen darüber hinaus wissenschaftlich erwiesen der Auslöser für zahlreiche schulmedizinisch anerkannte Krankheiten sind, gehen Ärzte davon aus, dass Meditation langfristig das Immunsystem, die Verdauung sowie das Herz-Kreislauf-System stärkt und gesund hält.

Auch Gisele Bündchen, Ellen De Generes, Clint Eastwood oder Apple-Chef Tim Cook sind im Übrigen bereits Verfechter der befreienden Wirkung von Meditation. Sie sind von der Transformation begeistert, die ihren Alltag zu einem leichteren gemacht hat. Diese Erfahrung dürfen auch die Schüler von Gesa Vestri erleben, die bei Peaceful Mind eine besondere Form der Meditation am eigenen Leib spüren. Sie ermöglicht es dem Anwender, bei jeder Sitzung gezielt ein (Lebens-) Thema aufzulösen, das ihn gerade belastet. Ein Befreiungsschlag in geschützter und liebevoller Atmosphäre.

Meditation lernen leicht gemacht. Mit Peaceful Mind:

Der nächste „Basics for Life“ Kurs findet vom 02. bis 06. November 2016 im schönen Königssee nahe Salzburg statt.
Alle weiteren Termine und die finden Sie jederzeit unter: http://www.peacefulmind.de/Termine/Preise/Anmeldung/

Unser Versprechen

Wir geben alles, Dich in Deine Kraft und Unabhängigkeit zu bringen – wenn Du es wirklich willst.

Wir vereinen Dich mit Gleichgesinnten in unserer ständig wachsenden Community
von top ausgebildeten Peaceful Mind Guides.

Dabei setzen wir unsere langjährigen, umfangreichen Erfahrungen aus Einzel- und Gruppenarbeit,
den verschiedensten Ausbildungen für Meditation, Energie-, Bewusstseins- und Unterbewusstseinsarbeit sowie
Assistenzen auf Kursen bei namhaften Schulen und Trainern in vollem Umfang für Dich ein.

Unser Credo – der Weg ist das Ziel

Wir haben jahrelang mit all‘ unseren Techniken an und mit uns selbst gearbeitet – und tun es noch.
Wir freuen uns, wenn auch Du den Mut aufbringst, Verantwortung für Dich und Dein Leben zu übernehmen
und werden Dich mit voller Leidenschaft und Hingabe auf diesem Weg begleiten

Firmenkontakt
Peaceful Mind – Deine Schule für Meditation, Transformation & Achtsamkeit
Gesa Vestri
St.-Cajetan-Straße 21
81669 München
0049 (0)89 – 44 40 95 56
info@PeacefulMind.de
www.PeacefulMind.de

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Isabella Krompaß
Westendstraße 147
80339 München
0049 (0)89 – 716 7200 13
0049 (0)89 – 716 7200 19
i.krompass@m-manufaktur.de
www.m-manufaktur.de

Pressemitteilungen

Endlich Loslassen – Wie Gesa Vestri mit „Peaceful Mind“ den Kopf befreit und gesund macht

Endlich Loslassen -   Wie Gesa Vestri mit "Peaceful Mind" den Kopf befreit und gesund macht

(Bildquelle: @ Gesa Vestri)

München, Juni 2016 – Ein glücklicher Zufall führte die Münchnerin Gesa Vestri und die heilenden Kräfte der Energiearbeit zusammen. Heute hilft sie den Teilnehmern ihrer Sitzungen und Workshops selbst Kraft, Klarheit und Freude zu tanken und die Peaceful Mind Schule mit einem neuen, leichten Lebensgefühl zu verlassen.

Quälende Gedanken oder Erlebnisse haben großen Einfluss auf unser tagtägliches Grundbefinden. Oft wächst die Belastung ohne Aussicht auf Erlösung oder führt gar, ohne dass der Zusammenhang erkennbar ist, zu ernsthaften körperlichen Beschwerden.

Um den Weg von der Ohnmacht in die Macht bestreiten zu können, bedarf es eines Prozesses des Loslassens, der im geschützten Rahmen von Peaceful Mind Frieden in die eigene Gedankenwelt bringt. Die dazu notwendige, äußerst simple, Technik hat Gesa Vestri als bekennende Pragmatikerin zu Beginn selbst überrascht, aber auch vollkommen überzeugt.

Im Interview erklärt die Gründerin und Dozentin der Peaceful Mind Schule, wie ihre Arbeit aussieht.

Peaceful Mind – Frieden im Geiste, danach sehnen sich sehr viele.
Kannst Du kurz beschreiben, was sich hinter dem Namen, bzw. Deiner Schule genau verbirgt?
Es geht v.a. um den Gedankenstrom, der uns tagtäglich beherrscht. Die Sorgen, die wir uns ständig machen – um uns, unsere Beziehung(en), unseren Job, unser Leben, unsere Gesundheit, unsere Zukunft – oder um Menschen, die wir lieben. Dieser Gedankenstrom kreiert kontinuierlich negative Gefühle, die Stresshormone ausschütten. 90% aller Krankheiten und Schmerzen entstehen auf diese Weise (Dokumentarfilm e-motion, 2015).
Peaceful Mind steht also für friedliche, ruhige Gedanken. Sich selbst gegenüber und anderen gegenüber. Weniger Kopfradio – und dadurch weniger Stress im Körper. Das ist die beste Gesundheitsvorsorge, die man treffen kann.

Wie hat Deine persönliche Peaceful Mind Reise seinen Anfang genommen?
Das war vor ca. fünf Jahren, als ich im Alter von 39 Jahren bereits sechs Jahre lang fast chronisch an Gürtelrose litt. Ich erfuhr damals zum ersten Mal von Energiearbeit und entschied in meiner Verzweiflung, mich auf dieses mir unbekannte Terrain einzulassen und buchte drei Loslass-Sitzungen. Ich glaubte jedoch null daran, dass das funktionieren könnte.
Ich wurde fürstlich belohnt… Die Gürtelrose verschwand fast vollständig – aber noch erstaunlicher waren die Erfolge in anderen Bereichen meines Lebens, die ich teilweise noch nicht einmal in den drei Sitzungen benannt hatte.
Mein Leben verbesserte sich schlagartig – es machte sich eine Leichtigkeit in mir breit, die mir teilweise ohne Vorankündigung die Glückstränen in die Augen trieb.

Was macht für Dich den Kern der Energiearbeit aus?
Auf welche Bereiche des Lebens hat sie Einfluss?
Der Kern unserer Energiearbeit beruht auf der Loslass-Sitzung. Mit dieser Technik kann man alles auflösen, was einen im Leben behindert. Jegliche Form von Kummer und Sorgen, Stress oder Konflikten.
Es gibt keine Einschränkung, wo man die Loslass-Sitzung einsetzen kann. Von der Schlaflosigkeit über jegliche körperliche Symptome bis hin zu Problematiken in Beziehungen, mit der Familie, auf der Arbeit, Zukunftsängste, Existenzängste uvm. Eben alles, was unser Kopfradio auf Trab hält.

Wem empfiehlst Du einen Besuch in Deiner Schule?
Menschen im Alter ab 18 Jahre, die bereit sind, etwas für ihre Gesundheit zu tun. Und das nicht erst, wenn sie schon total krank sind. Vorsorge ist besser als Nachsorge.
Wer gerade im tiefen Burnout steckt oder schlimme Depressionen hat, benötigt unbedingt ärztliche Hilfe. Das kann Energiearbeit alleine nicht leisten. Aber „davor“ oder „danach“ ist es ein hervorragender Support!
In Einzelsitzungen und bei sozialen Projekten wie z.B. im Waisenhaus arbeite ich aber auch sehr gerne – und mit großem Erfolg – mit Kindern.

Wie sieht eine Sitzung genau aus und welche unterschiedlichen Möglichkeiten für Teilnehmer gibt es?
Eine Loslass-Sitzung findet in einer geschützten und sicheren Atmosphäre statt. Sie besteht zunächst aus einem kurzen Vorgespräch, bei dem der Klient das Thema benennt, das ihn belastet. Der Guide führt den Klienten behutsam in die darunterliegenden Emotionen. Diese sollen und dürfen nun einmalig zugelassen werden, damit sie aufgelöst werden können.
Nun legt sich der Klient für ca. 45min. hin, schließt die Augen und bewegt sich nicht mehr. Durch den nichtreaktiven Zustand des Klienten lösen sich nach und nach die Emotionen, die hinter dem benannten Thema geparkt sind – der Guide unterstützt diese Transformation und gibt den hierfür nötigen Raum.
Im Anschluss gibt es ein kurzes Nachgespräch, bei dem der Klient erfährt, welche Emotionen aufgelöst wurden.

Wie weit und in welcher Zeit können Deine Schüler Veränderungen erwarten?
Aus meiner Erfahrung aus über 1.800 Einzel- und Gruppensitzungen kann ich sagen, dass sich bisher immer, nach jeder Einzel- oder Gruppensitzung, etwas verändert hat. Dies zu 90% innerhalb der nächsten 24 Stunden oder weniger Tage, in seltenen Fällen innerhalb von max. 12 Monaten.
Die meisten meiner Klienten haben oft schon nach wenigen Tagen vergessen, welches belastende Thema sie in der Sitzung aufgelöst haben – eben, weil es sich so stark verändert hat, dass es sie überhaupt nicht mehr belastet und sie dadurch der Sache keine Aufmerksamkeit mehr schenken „müssen“.

Die Philosophie Deiner Schule lautet „Gib“ einem Hungernden einen Fisch und er wird einmal satt – lehre ihn Fischen und er wird nie wieder hungern“. Was hat es damit auf sich?
Dass die Klienten unserer Peaceful Mind Praxen selbst in unserer Schule die Technik erlernen, mit der sie ihre Themen auflösen können, anstatt immer wieder zu neuen Sitzungen kommen zu müssen. Im „Basic For Life“ Seminar lernen und erfahren sie die dafür notwendige, komplette Sitzungstechnik und geben sich gegenseitig Sitzungen.
Dies wird über das Seminar hinaus beibehalten – d.h. die Seminarteilnehmer geben sich wöchentlich gegenseitig Sitzungen. Das ist wichtig, um neu aufkommende Themen zeitnah transformieren und damit eine Art „Hygiene für die Seele“ betreiben zu können.
Alle Teilnehmer haben auf diese Weise eine Art „Sitzungsflatrate“ und müssen nie wieder für Sitzungen zahlen. Sie sind autark und können sich mit anderen Absolventen, sogenannten „Peaceful Mind Guides“ jederzeit austauschen. Unsere Community wächst stetig.

Was wünschst Du Dir, wie Kursteilnehmer aus den Sessions gehen?
Viel wichtiger ist, wie sie in die Sitzungen gehen – nämlich voller Vertrauen in ihren Guide und in die Technik! So, dass sie sich bestmöglich öffnen, ihr Thema kurz und ehrlich benennen und sich von ihrem Guide in das darunterliegende, negative Gefühl führen lassen. Dadurch wird jede Loslass-Sitzung zu einem Erfolg.

Alle Infos und Termine zur Grundausbildung und den Workshops unter http://www.peacefulmind.de/Ausbildung

Der Frühbucherrabatt für das „Basics For Life“Seminar im August endet am 17. Juni 2016.

Unser Versprechen

Wir geben alles, Dich in Deine Kraft und Unabhängigkeit zu bringen – wenn Du es wirklich willst.

Wir vereinen Dich mit Gleichgesinnten in unserer ständig wachsenden Community
von top ausgebildeten Peaceful Mind Guides.

Dabei setzen wir unsere langjährigen, umfangreichen Erfahrungen aus Einzel- und Gruppenarbeit,
den verschiedensten Ausbildungen für Meditation, Energie-, Bewusstseins- und Unterbewusstseinsarbeit sowie
Assistenzen auf Kursen bei namhaften Schulen und Trainern in vollem Umfang für Dich ein.

Unser Credo – der Weg ist das Ziel

Wir haben jahrelang mit all‘ unseren Techniken an und mit uns selbst gearbeitet – und tun es noch.
Wir freuen uns, wenn auch Du den Mut aufbringst, Verantwortung für Dich und Dein Leben zu übernehmen
und werden Dich mit voller Leidenschaft und Hingabe auf diesem Weg begleiten

Firmenkontakt
Peaceful Mind – Deine Schule für Meditation, Transformation & Achtsamkeit
Gesa Vestri
St.-Cajetan-Straße 21
81669 München
0049 (0)89 – 44 40 95 56
info@PeacefulMind.de
www.PeacefulMind.de

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Isabella Krompaß
Westendstraße 147
80339 München
0049 (0)89 – 716 7200 13
0049 (0)89 – 716 7200 19
i.krompass@m-manufaktur.de
www.m-manufaktur.de

Pressemitteilungen

Peaceful Mind – Der Weg zur neuen Leichtigkeit

Alles beginnt im Kopf. Ist dieser leicht und befreit, kann er ungeahnte positive Kräfte freisetzen, die niemandem verwehrt bleiben sollen.

Wer sich dafür auf seine persönliche Energiereise machen möchte, ist herzlich Willkommen zu einer Probe-Sess

Peaceful Mind - Der Weg zur neuen Leichtigkeit

(Bildquelle: @ Gesa Vestri)

Gesa Vestri, Gründerin der Schule, arbeitet dabei nicht nur mit dem Kopf. Sie sieht die Menschen mit dem Herzen, das jede individuelle Person wie auch sich selbst immer wieder neu entdeckt und erkennt.

Ihre Philosophie:
„Gib einem Hungernden einen Fisch und er wird einmal satt –
Lehre ihn Fischen und er wird nie wieder hungern!“
Chinesisches Sprichwort

Dahinter steckt die Überzeugung, dass Gesundheit und Wohlbefinden von jedem selbst gefunden werden können – Manchmal braucht es dafür nur einen Stups und einen Partner für die ersten Schritte der Suche.

Möchten Sie Ihr Leben in eine neue Richtung lenken, eine nachhaltig gestärkte Beziehung zu Ihrem eigenen Ich aufbauen und die tolle Arbeit von Gesa Vestri kennenlernen, dann sehen Sie doch gleich nach, ob Sie zu einem der folgenden Termine Zeit für sich haben:

Wann:

Do 09.06. / Do 21.07. / Di 09.08. / Mi 07.09. / Do 13.10. / Di 15.11. / Mi 07.12.16

18.30 bis ca. 20.00 Uhr

Wo:

Saline Neuhausen, Volkartstr. 5, 80634 München

Anmeldung bitte unter http://www.peacefulmind.de/Du-bist-eingeladen/

Unser Versprechen

Wir geben alles, Dich in Deine Kraft und Unabhängigkeit zu bringen – wenn Du es wirklich willst.

Wir vereinen Dich mit Gleichgesinnten in unserer ständig wachsenden Community
von top ausgebildeten Peaceful Mind Guides.

Dabei setzen wir unsere langjährigen, umfangreichen Erfahrungen aus Einzel- und Gruppenarbeit,
den verschiedensten Ausbildungen für Meditation, Energie-, Bewusstseins- und Unterbewusstseinsarbeit sowie
Assistenzen auf Kursen bei namhaften Schulen und Trainern in vollem Umfang für Dich ein.

Unser Credo – der Weg ist das Ziel

Wir haben jahrelang mit all‘ unseren Techniken an und mit uns selbst gearbeitet – und tun es noch.
Wir freuen uns, wenn auch Du den Mut aufbringst, Verantwortung für Dich und Dein Leben zu übernehmen
und werden Dich mit voller Leidenschaft und Hingabe auf diesem Weg begleiten

Firmenkontakt
Peaceful Mind – Deine Schule für Meditation, Transformation & Achtsamkeit
Gesa Vestri
St.-Cajetan-Straße 21
81669 München
0049 (0)89 – 44 40 95 56
info@PeacefulMind.de
www.PeacefulMind.de

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Isabella Krompaß
Westendstraße 147
80339 München
0049 (0)89 – 716 7200 13
0049 (0)89 – 716 7200 19
i.krompass@m-manufaktur.de
www.m-manufaktur.de