Tag Archives: Leiste

Pressemitteilungen

Luminea WLAN-LED-Streifen komp. zu Alexa Voice Service

Das Set für indiv. Beleuchtung und Lichtakzente

Luminea WLAN-LED-Streifen komp. zu Alexa Voice Service

LAC-515 Luminea WLAN-LED-Streifen in RGB, 5 m, kompatibel zu Alexa Voice Service, www.pearl.de

Farbige Licht-Akzente setzen: Der LED-Streifen von Luminea lässt sich dort verlegen, wo man
Licht haben möchte. Ideal als indirekte Beleuchtung unterm Bett, hinter Möbeln und Fernseher,
ums Fenster u.v.m. Dank selbstklebender Rückseite kommt man ohne Werkzeug aus!

Licht mit dem Smartphone steuern: Per kostenloser App wird es ein- und ausgeschaltet. Auch
dimmen geht ganz nach Wunsch. Die Lichtfarbe stellt man individuell in allen Farben des
Regenbogens ein – aus 16 Millionen Farbtönen – oder stellt den automatischen Farbwechsel ein.
Und das bequem per iPhone, Android-Smartphone und Tablet-PC.

Kinderleichte Installation:
– LED-Streifen an der Wunschposition anbringen,
– den Controller mit dem Streifen verbinden und in die Steckdose stecken,
– die Gratis-App herunterladen und das Mobilgerät mit dem Controller koppeln. Schon lässt
sich das Licht steuern!

Steuerung auch per Sprachbefehl: Mit Amazon-Account und einem Echo-Lautsprecher profitiert
man zusätzlich von der Steuerung per Alexa Voice Service. Mit einem einfachen Befehl stellt man
das Licht genau so ein, wie man es möchte!

Mit der Schere kürzen: Der LED-Streifen lässt sich einfach auf die gewünschte Länge
zuschneiden. Der Lichtschlauch ist alle 10 cm kürzbar.

Auch verlängerbar – vor und nach dem Kürzen: Die geschnittenen Teilstücke lassen sich mit den
erhältlichen Klemmverbindungen wieder zusammenfügen. Ganze Streifen können per Kupplungen
verbunden werden. So wird beispielsweise aus zwei 5-Meter-Streifen im Handumdrehen ein 10-
Meter-Lichtband*.

Selbstklebender Stimmungslicht-Streifen LAC-515 mit 30 LEDs/Meter:
– Anpassbare Lichtfarbe: RGB (rot, grün, blau für Farb-Wechsel in Regenbogenfarben)
– Spritzwassergeschützt: IP44
– Mit der Schere kürzbar: teilbar in funktionstüchtige 10-cm-Abschnitte
– Verlängerbar* per Steckverbindung für ungekürzte Streifen und Klemmverbindung für
gekürzte Streifen (jeweils bitte dazu bestellen)
– Stromversorgung: 230 V über WLAN-Controller
– Maße (B x H): 10 x 3 mm, Länge: 5 Meter

WiFi-Controller:
– Unterstützt WLAN-Standards 802.11b/g/n (2,4 GHz)
– Steuerung per kostenloser App für iOS und Android, erhältlich im App Store und bei
Google Play: zum Ein-/Ausschalten und Dimmen des Lichts
– Optionale Sprachsteuerung: komptibel zu Alexa Voice Service von Amazon
– Anschlüsse: Netzteil, Lichtleiste
– Stromversorgung: 230-V-Netzteil
– Maße: 63 x 19 x 38 mm, integriertes Anschluss-Kabel: 11 cm lang, Gewicht: 27 g
– LED-Streifen inklusive WLAN-Controller, 4-Pin-Kupplung, Netzteil und deutscher Anleitung

*Für LED-Streifen mit einer Länge zwischen 10 und 20 m benötigt man das 60-Watt-Netzteil für
WLAN-Controller der Serie LAK, LAM, LAT, LAC und LAX.

Preis: 39,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-2877-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX2877-3103.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Pressemitteilungen

Sportlerleiste und Hüftprobleme – Überlastungsphänomene im Beckenbereich

Was sind die neuesten und besten medizinischen Verfahren? Antworten gibt der Internationale GOTS-Kongress im Juni in Berlin / Sportmedizin auf höchstem Niveau

Sportlerleiste und Hüftprobleme - Überlastungsphänomene im Beckenbereich

Sportler können schnell ihr Becken überlasten (Bildquelle: Sportchirurgie Dr. Jens Krüger)

Die Fußballer der Bundesliga erwischt es genauso wie Eishockeyspieler oder Läufer: sie zeigen häufig Überlastungsphänomene im Beckenbereich. Wie die richtigen Diagnosen gestellt werden, welche modernen offenen, minimalinvasiven und arthroskopischen OP-Techniken es gibt – zu diesem und vielen anderen Themen tagen vom 22. bis 24. Juni Hunderte Spitzen-Sportmediziner auf ihrem internationalen Kongress in Berlin. Einer der prominenten Ärzte ist der Berliner Sportchirurg Dr. Jens Krüger.

Er sagt: „Leisten- und Hüftverletzungen passieren meist in den Kontaktsportarten. Zwischen 18 und 25 Prozent der Fußballer und Eishockeyspieler und eine nicht zu vernachlässigende Zahl von Läufern, Handballern und Basketballspielern leiden unter akuten oder chronischen Leistenschmerzen. Diese Beschwerden machen eine sportliche Betätigung oft unmöglich und betreffen sowohl die Spitzen- als auch die Breitensportler. Durch häufige Dreh- und Kippbewegungen im Becken wird die Bauchdecke stark überlastet, es entstehen Stabilitätsprobleme. Zu einem Bruch kommt es seltener, aber es beginnen Störungen in den Muskeln, Bändern und Faszien.“

Bei der Hüfte kommen noch Abnutzungserscheinungen und leichte Fehlfunktionen hinzu. Insgesamt, so Krüger, zeigen Hüft- und Leistenverletzungen ähnliche Beschwerdebilder. Wer etwas an der Hüfte hat, klagt auch oft über Leistenschmerz.

Dr. Jens Krüger ist spezialisiert auf Sportverletzungen in der Diagnostik und Therapie der sogenannten „Sportlerleiste“ (weiche Leiste). Bereits seit Jahren suchen viele Leistungssportler (Fußballer, Handballer, Läufer) aus dem In- und Ausland seine Praxis auf. Bundesliga-Mannschaften wie Schalke 04, Hamburg, Wolfsburg, Hannover, Frankfurt, Bremen und Mainz 05 schicken ihre Spieler zur Untersuchung und Behandlung extra nach Berlin.

Krüger: „Natürlich müssen wir nicht immer gleich operieren, arbeiten hier auch mit moderner Sport-Physiotherapie. Die Frage der OP muss bei Nervenirritationen geklärt werden. Abnutzungen oder Verletzungen – viele Sportler haben beides. Wir müssen herausfinden, was ursächlich ist. Dafür ist eine sensible Diagnostik nötig.“

Teile davon stellt Dr. Krüger auch auf dem Internationalen Kongress der Sport-Mediziner vor. In einem Kurs zeigt er spezielle Untersuchungs- und Injektionstechniken in bestimmte anatomische Strukturen.

Mehr Spannendes aus der Sportmedizin

Die Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) ist der weltweit zweitgrößte Zusammenschluss von Sportorthopäden und Sporttraumatologen. In der trinationalen Gesellschaft sind rund1300 führende Sportärzte im Bereich Orthopädie und Traumatologie aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen geschlossen. Neben der Sicherstellung der kompetenten Versorgung sportverletzter Patienten setzt die GOTS qualitative Standards für deren Behandlung. Ziel ist es, das Verständnis von sportlicher Belastung und Verletzungen zu verbessern, um die muskuloskelettale Funktion und Lebensqualität zu erhalten. Der Wissenstransfer findet auf dem jährlich stattfindenden internationalen GOTS-Kongress statt. Die GOTS hat durch die Mitgliedschaft von Verbands- und Olympia-Ärzten einen intensiven Bezug zur Hochleistungsmedizin.

Firmenkontakt
Gesellschaft für orthopädisch-traumatologische Sportmedizin
Kathrin Reisinger
Breite Straße 10
07749 Jena
01776005555
kongress-presse@gots.org
http://www.gots-kongress.org

Pressekontakt
GOTS
Kathrin Reisinger
Breite Straße 10
07749 Jena
01776005555
kongress-presse@gots.org
http://www.gots.org

Pressemitteilungen

Übersetzungsdienst CL-Communication veröffentlicht neues Firmenvideo

Übersetzungsdienst CL-Communication veröffentlicht neues Firmenvideo

Übersetzungsdienst CL-Communication veröffentlicht neues Firmenvideo

CL-Communication Übersetzungsdienst

Der Full-Service-Übersetzungsdienst CL-Communication hat im Zuge seiner Website-Optimierung ein neues Firmenvideo auf der Home Seite seiner Internetpräsenz eingebunden.
Im Video stellt der Geschäftsführer Thorsten D. Lonishen die Vorteile des in Mönchengladbach ansässigen Sprachdienstleisters vor und gibt einen kleinen Einblick in die Abläufe des Übersetzungsdienstes. „Wir haben uns dazu entschlossen, ein Video auf unserer Homepage einzubauen, um dem Übersetzungsdienst ein „Gesicht“ zu geben. Zudem werden potentiellen Kunden die Vorteile unserer Sprachdienstleistungen kurz und prägnant dargestellt.

CL-Communication erhofft sich davon, dass Kunden so schneller Vertrauen in CL-Communication fassen, da die Internet-typische Anonymität so ein stückweit abgebaut werden kann,“ so geschäftsführender Gesellschafter Thorsten D. Lonishen.
Im Video stellt Hr. Lonishen noch einmal klar, dass CL-Communication keine Übersetzungsprogramme nutzt, sondern voll und ganz auf menschliche Expertise vertraut. Zudem wird erklärt, dass alle Übersetzungen von Muttersprachlern durchgeführt werden, die ausschließlich in ihre eigene Muttersprache übersetzen. Desweiteren wird dargestellt, dass der Übersetzungsprozess in der Regel in Zweierteams bestehend aus einem Übersetzer und einem Lektor ausgeführt wird.

Das Video wurde auf YouTube ( http://www.youtube.com/watch?v=mGemUEe61fA ) hochgeladen und in einem kleinen Fenster in der rechten Leiste der Homepage ( www.cl-communication.com ) eingebunden.

CL-Communication ist ein weltweites Netzwerk von Übersetzern, die sich in unterschiedlichen Fachgebieten spezialisiert haben. Die Übersetzungsagentur wurde im Jahr 1997 in Köln ins Leben gerufen und hat sich schnell auf dem Markt etabliert. Seitdem hat CL-Communication viele zufriedene Kunden auf der ganzen Welt betreut und sich im Laufe der Jahre von einem kleinen, lokalen Übersetzungsbüro zu einem weltweit agierenden Übersetzungsdienst mit Firmensitz in Mönchengladbach entwickelt.

Kontakt:
CL-Communication GmbH
Thorsten Lonishen
Beller Str. 97
41199 Moenchengladbach
4921669981180
contact@cl-communication.com
www.cl-communication.com