Tag Archives: Liegezone GmbH

Pressemitteilungen

Liegezone.de erklärt Insomnien

Liegezone.de kennt sich mit Ein- und Durchschlafstörungen aus

Hamburg, 22.09.11 – Liegezone.de ist ein online Matratzenshop. Unter http://www.liegezone.de erhält man alles für eine geruhsame Nacht: Matratzen, Lattenroste und Design Betten. Die Leiterin des Serviceteams Mariska von Hohenhofen weiß, dass es zahlreiche Schlafstörungen gibt. Eine Art sind die Ein- und Durchschlafstörungen, auch Insomnien genannt.
Diese Störung tritt am häufigsten auf. Die Betroffenen können nur schwer einschlafen, wachen häufig zwischendrin oder am Morgen zu früh auf. Außerdem haben sie das Gefühl nicht richtig tief zu schlafen. Mediziner unterscheiden diese Schlafstörung in primäre und sekundäre Insomnien.
Sekundäre Insomnien haben organische, neurologische oder psychologische Ursachen wie zum Beispiel chronische Schmerzen, Depressionen oder andere Erkrankungen. Auch dazu gezählt werden äußere Einflüsse wie Lärm oder der Missbrauch von Medikamenten oder Drogen.
Hat weder eine Erkrankung noch erkennbare äußere Umstände die Schlafstörung verursacht, so spricht man von primären Insomnien. Häufig werden diese durch erlernte falsche Schlafmuster ausgelöst.
Frau von Hohenhofen ergänzt: „Bei akuten Beschwerden ist es unerlässlich einen Arzt aufzusuchen. Treten die Störungen nicht häufiger als drei Tage die Woche vier Wochen hintereinander auf, können sie womöglich auch mit einer neuen Matratze gemildert werden. Wir empfehlen gern die Phaeton aus der Blackline von Panther. Mit ihren 1000 Federn pro 2m² Liegefläche liegt diese Matratze weit über dem normalen Durchschnitt von Taschenfederkernmatratzen und erzielt somit ein sehr gutes Schlaferlebnis. Ausführliche Informationen findet man unter http://www.liegezone.de.
Liegezone.de ist ein Online-Matratzenshop (www.liegezone de), der sich mit Matratzen und allem weiteren fürs Schlafzimmer beschäftigt. Das große und umfangreiche Sortiment erstreckt sich von Betten, über Lattenroste und Matratzen bis hin zu Bettwaren, -wäsche und Schonern.
Wunschtraum UG (haftungsbeschränkt)
Katharina Jacobsen
Neuer Wall 50
20354 Hamburg
pressemitteilungen@liegezone.de
+49 40 22820893-0
http://www.liegezone.de

Pressemitteilungen

Liegezone.de lässt Albträume verschwinden

Liegezone.de über eine Methode, die chronische Albträume behandelt

Hamburg, 15.09.11 – Liegezone.de ist ein Onlineshop, welcher unter der URL http://www.liegezone.de erreichbar ist. Dieser führt alles rund ums Schlafzimmer, unter anderem auch Matratzen, Lattenroste und Designbetten. Die Leiterin des Service-Teams Mariska von Hohenhofen ist froh kein Problem mit Albträumen zu haben, doch auch den von den Horrorszenarien Geplagten kann jetzt geholfen werden.
Eine in den neunziger Jahren vom US-Schlafforscher Barry Krakow entwickelte Methode namens „Imagery Rehearsal Therapy“ wurde jetzt von Amerikanischen Schlafforschern als beste Methode zur Behandlung von Albträumen empfohlen. Von chronischen Albträumen spricht man, wenn Albträume mehrmals die Woche wiederkehren. In Deutschland leiden rund eine halbe Million Menschen unter diesen.
Die Ursache darin, warum man schlecht träumt, vermutet der finnische Neurologe Antti Revonsuo in der Evolution. Unsere Vorfahren träumten von bedrohlichen Situationen, um auf gefährliche Situationen in der Realität vorzubereitet zu sein. Traumforscher Michael Schredl vom Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim meint hingegen, dass sich nachts die Tagesform wiederspiegelt. Somit können zum Beispiel Stress im Beruf, private Probleme oder ein schlimmes Ereignis Albträume auslösen.
Ein bestimmtes Albtraummotiv ist schnell gelernt und kehrt dann immer wieder zurück. Die häufigsten Motive sind dabei das Fallen, der Tod und Verfolgungen oder peinliche Situationen. Die mit dem Traum verbundene Angst wird häufig so stark, dass sich die Handlung im Gedächtnis festsetzt. Diese Handlungen können dann immer aktiviert werden, wenn Szenen im normalen Traum denen des Albtraums ähneln oder Situationen als bedrohlich empfunden werden.
Bei der Therapie soll man dann selbst Autor dieser Handlungen werden. Zuerst führt man über vier Wochen lang ein Traumtagebuch, in dem man die Handlungen genau dokumentiert. Anschließend schreibt man die Träume um und gibt ihnen einen positiven Verlauf. Dieser sollte dann einen Monat lang täglich eine Viertelstunde lang gelesen und verinnerlicht werden. Das Ergebnis: die Albträume treten wesentlich seltener auf und auch die Traumasymptome wie Depressionen oder Angstzustände gehen zurück.
Frau von Hohenhofen sagt dazu: „Sind die Albträume bekämpft, sollte man auch seine Schlafausstattung darauf überprüfen, ob sie noch für erholsamen Schlaf geeignet oder bereits überholt sind. Durchgelegene Matratzen können den Schlaf erheblich stören. Wir empfehlen gern die Euphoria 24 aus der Blackline von Panther. Diese Latexmatratze zeichnet sich durch ein besonders wohliges Liegegefühl und eine exzellente Körperanpassung in jeder Schlafposition aus. Ausführlichere Informationen erhält man online unter http://www.liegezone.de oder telefonisch von unserem Kundenservice.
Liegezone.de ist ein Online-Matratzenshop (www.liegezone de), der sich mit Matratzen und allem weiteren fürs Schlafzimmer beschäftigt. Das große und umfangreiche Sortiment erstreckt sich von Betten, über Lattenroste und Matratzen bis hin zu Bettwaren, -wäsche und Schonern.
Wunschtraum UG (haftungsbeschränkt)
Katharina Jacobsen
Neuer Wall 50
20354 Hamburg
pressemitteilungen@liegezone.de
+49 40 22820893-0
http://www.liegezone.de

Pressemitteilungen

liegezone.de warnt vor kleinen Untermietern im Bett

liegezone.de empfiehlt ungemachte Betten gegen Milben

Hamburg, 19.08.11 – liegezone.de ist ein Onlineshop, welcher unter http://www.liegezone.de erreichbar ist. In diesem erhält man alles rund um das Thema Schlaf. Unter anderem Matratzen, Lattenroste und Designbetten. Die Leiterin des Serviceteams Mariska von Hohenhofen bemüht sich um den gesunden Schlaf Ihrer Kunden. Unter anderem auch um den Schlaf der Hausstaubmilbenallergiker.
Zehn Prozent aller Deutschen leiden an dieser Allergie. Sie wird durch Milben ausgelöst, welche vorrangig in den Betten der Menschen leben. In den Matratzen herrscht ein feuchtes und warmes Klima, was optimale Lebensbedingungen für die Milben darstellt. Eine Möglichkeit den Milbenbefall zu reduzieren sind nach neusten Erkenntnissen ungemachte Betten. Eine Studie der Kingston Universität in London ergab, dass ungemachte Betten das Risiko von Milben deutlich verringern.
Jedes Tier produziert jeweils das 200-fache des eigenen Körpergewichts an Kot. Durch das Ausschütteln der Betten wird der Milbenkot in der Luft verteilt und gelangt im Schlaf in die Atemwege der Schlafenden. Dadurch wird eine Hausstaubmilbenallergie ausgelöst.
Die Ursache für eine Hausstaubmilbenallergie sind nicht die kleinen Tierchen selbst, sondern der Kot, den die Milben absondern. In jedem Haushalt befinden sich durchschnittlich 1,5 Millionen Milben, davon tummeln sich 10.000 im Bett. Nachts atmen wir diese Ausscheidungen ein und der Körper produziert Antikörper, was dazu führt, dass Histamine ausgeschüttet werden, welche Allergien auslösen.
Milben ernähren sich hauptsächlich von menschlichen Hautschuppen. 1,5 Gramm Hautschuppen verliert ein Mensch pro Tag. Davon können sich 1,5 Millionen Milben pro Tag ernähren. Auch der menschliche Schweiß ist Nahrungsgrundlage für die Milben. Jeder Mensch schwitzt pro Nacht bis zu 300 ml aus. Die kleinen Tierchen haben eine Lebendauer von 2-4 Monaten, in der jedes Weibchen ca. 300 Nachkommen zeugt.
Frau von Hohenhofen sagt dazu: „Regelmäßiges Lüften kann den Milbenbefall reduzieren. Trotzdem sollte man regelmäßig Matratzen und Bettwaren austauschen. Bei einer Neuanschaffung empfehlen wir gern die 3L24 aus der Blackline von Panther. Diese Matratze zeichnet sich durch das besonders wohlige Liegegefühl und eine sehr effektive Druckentlastung an den Druckzonen aus. Mehr Informationen erhält man unter http://www.liegezone.de.“

Liegezone.de ist ein Online-Matratzenshop (www.liegezone de), der sich mit Matratzen und allem weiteren fürs Schlafzimmer beschäftigt. Das große und umfangreiche Sortiment erstreckt sich von Betten, über Lattenroste und Matratzen bis hin zu Bettwaren, -wäsche und Schonern.
Wunschtraum UG (haftungsbeschränkt)
Katharina Jacobsen
Neuer Wall 50
20354 Hamburg
pressemitteilungen@liegezone.de
+49 40 22820893-0
http://www.liegezone.de

Pressemitteilungen

Liegezone beweist Köpfchen

Liegezone beschreibt kognitive Techniken zur Schlafförderung

Stuttgart, 22.07.11 – Liegezone führt einen online Matratzenshop, welcher über die URL http://www.liegezone.de erreichbar ist. In diesem erhält man alles rund um das Thema Schlaf. Auch hilfreiche Tipps von der Leiterin des Serviceteams, Mariska von Hohenhofen, gehören zum Sortiment.
Der Schlafmediziner Professor Geert Mayer fand kürzlich heraus, dass Menschen mit Schlafproblemen verhaltenstherapeutische Verfahren langfristig besser helfen als Schlafmittel. Zu erst sollte dafür ein Arzt die Schlafgestörten untersuchen, um organische und psychische Gründe für Schlafmangel auszuschließen. Anschließend kann man mit zum Beispiel kognitiven Techniken versuchen den Schlaf zu fördern.
Eine häufige Ursache für Schlafstörungen ist nächtliches Grübeln. Dieses kann man mittels eines gedachten oder laut ausgesprochenen „Stopp!“ unterbrechen. Außerdem kann man es trainieren unangenehme Vorstellungen durch beruhigende Bilder zu ersetzen. Dadurch kann auch der Sorgensack abfallen. Eine weitere Methode ist die paradoxe Intervention. Dabei sollen die Patienten das Nicht- einschlafen-Können bewusst herbeiführen und sich bemühen im Bett wach zu bleiben.
Frau von Hohenhofen ergänzt: „Für viele mögen diese Ansätze banal oder absurd klingen, aber genau darin besteht der Trick. Manchmal ist ein Problem eben so einfach zu lösen, dass man gar nicht darauf kommt. So kann auch oft eine neue Matratze zur Linderung der Schlafprobleme beitragen. Die Phaeton aus der Blackline von Panther sorgt durch ein intelligentes Querbelüftungssystem für ein angenehmes und gesundes Schlafklima. Außerdem liegt sie mit ihren 1000 Federn pro 2qm Liegefläche weit über dem normalen Durchschnitt von Taschenfederkernmatratzen und erzielt somit ein überragendes Schlaferlebnis. Ausführliche Informationen findet man unter http://www.liegezone.de.“
Liegezone ist ein Online-Matratzenshop (www.liegezone de), der sich mit Matratzen und allem weiteren fürs Schlafzimmer beschäftigt. Das große und umfangreiche Sortiment erstreckt sich von Betten, über Lattenroste und Matratzen bis hin zu Bettwaren, -wäsche und Schonern.
Liegezone GmbH
Katharina Jacobsen
Königstr. 26
70173 Stuttgart
pressemitteilungen@liegezone.de
+49 711 46 05 14 72 – 0
http://www.liegezone.de

Pressemitteilungen

Liegezone hat keine Angst vorm Mond

Liegezone geht dem Mythos vom angeblichen Schlafräuber Vollmond nach

Stuttgart, 13.07.11 – Liegezone betreibt einen Onlineshop, welcher über die URL http://www.liegezone.de erreichbar ist. In diesem erhält man alles für die optimale Schlafzimmereinrichtung. Die Leiterin des Serviceteams Mariska von Hohenhofen hört häufig, dass Menschen bei Vollmond nicht schlafen können. Doch was ist dran an den Mondmythen?
Professor Dr. Jürgen Zulley vom Schlafmedizinischen Zentrum der Universität Regensburg klärt über die Wahrheit auf. Der am weitverbreitetste Mythos rangt sich um die Schlaflosigkeit bei Vollmond. Da es am Freitag, den 15.07.11, wieder so weit ist, hier die Erklärung: zahlreiche Studien stellten fest, dass der Mond keinen Einfluss auf Schlafstörungen hat. Die Menschen, die bei Vollmond über Schlafprobleme klagen haben diese meist auch bereits vier Tage vor oder nach dem Vollmond.
Der Schlafforscher benennt als Ursache einen psychologischen Effekt. Wer erwartet schlecht zu schlafen, der schläft auch schlecht. Denn die Anspannung führt zu den erwarteten Störungen. Je entspannter der Mensch, desto besser schläft er. Außerdem geben viele Menschen, die eine Nacht schlecht geschlafen habe und danach erfahren, dass Vollmond war, diesem die Schuld. Denn so haben sie eine Erklärung und die vielen Vollmondnächte ohne Schlafstörungen sind vergessen.
Auch mit dem Schlafwandeln hat der Mond nichts zu tun. Er ist zwar eine Lichtquelle, auf welche Schlafwandler vermutlich zugehen, wird allerdings mit nur 0,2 Lux von allen anderen elektrischen Lichtern überstrahlt. Doch Zulley bewertet diese Mythen auch positiv, denn wer angeblich weiß, warum er schlecht schläft ist entspannter. Er ist sich sicher, dass das Schlafproblem mit dem Vollmond verschwindet. Dadurch leidet der Mensch weniger.
Frau von Hohenhofen ergänzt: „Werden Schlafstörungen auf Dauer zum Problem sollte man etwas dagegen unternehmen. Oftmals hilft schon eine neue anpassungsfähige Schlafunterlage. Wir empfehlen die Euphoria 24 aus der Blackline von Panther. Diese Latexmatratze zeichnet sich durch ein besonders wohliges Liegegefühl und eine exzellente Körperanpassung in jeder Schlafposition aus. Mehr Informationen findet man unter http://www.liegezone.de.“
Liegezone ist ein Online-Matratzenshop (www.liegezone de), der sich mit Matratzen und allem weiteren fürs Schlafzimmer beschäftigt. Das große und umfangreiche Sortiment erstreckt sich von Betten, über Lattenroste und Matratzen bis hin zu Bettwaren, -wäsche und Schonern.
Liegezone GmbH
Katharina Jacobsen
Königstr. 26
70173 Stuttgart
pressemitteilungen@liegezone.de
+49 711 46 05 14 72 – 0
http://www.liegezone.de

Pressemitteilungen

Liegezone bestätigt: nächtliches Wenden ist lebensnotwendig

Liegezone empfiehlt eine Matratze, in die man nicht zu tief einsinkt

Stuttgart, 07.07.11 – Liegezone führt unter http://www.liegezone.de einen Matratzen-Onlineshop. In diesem erhält man neben Matratzen auch Lattenroste, Matratzenschoner und Design Betten. Die Leiterin des Serviceteams Mariska von Hohenhofen weiß, dass nächtliches Wenden lebensnotwendig ist.
Viele Menschen denken, dass dies störend wäre, da sie dabei aufwachen. Tatsächlich aber geschieht dies ganz natürlich im Schlaf ohne zu erwachen. Ist der Körper aber zu tief in die Matratze eingesunken wird ein aktives Wenden nötig, bei welchem der Mensch erwacht. Da für die meisten Durchschlafen ein Indikator für gesunden Schlaf darstellt, empfinden sie dies als störend. Dabei wendet sich ein gesunder Schläfer bis zu 26mal die Nacht.
Durch das nächtliche Drehen werden die Bandscheiben mit Nährflüssigkeit gleichmäßig aufgepumpt. Außerdem wird die Muskulatur stimuliert und die Durchblutung angeregt. Dadurch wird Gewebeflüssigkeit zu den Bandscheiben geführt. Zu wenig Bewegung ist folglich schädlich für die Bandscheiben.
Die Bandscheiben liegen zwischen den Wirbelknochen und schützen diese vor dem Aufeinanderreiben. Sie ermöglichen die flexiblen Bewegungen des Rückens und fungieren als Stoßdämpfer des Gehirns. Damit dies gewährleistet ist muss sich die Bandscheibe nachts erholen und wieder mit Flüssigkeit, welche über den Tag verloren geht, auffüllen.
Frau von Hohenhofen empfiehlt: “ Neben ausreichender Bewegung und viel Flüssigkeitsaufnahme ist auch eine Matratze, welche die Wirbelsäule stützt, erforderlich, um die Bandscheiben zu schützen. Dafür empfehlen wir die Euphoria 24 aus der Blackline von Panther. Ihre spezielle tiefe Ganzkörperunterstützung auf der gesamten Liegefläche fördert regenerative Prozesse in allen Muskelpartien und Gelenken während des Schlafs. Weitere Informationen gibt es unter http://www.liegezone.de.“
Liegezone ist ein Online-Matratzenshop (www.liegezone de), der sich mit Matratzen und allem weiteren fürs Schlafzimmer beschäftigt. Das große und umfangreiche Sortiment erstreckt sich von Betten, über Lattenroste und Matratzen bis hin zu Bettwaren, -wäsche und Schonern.
Liegezone GmbH
Katharina Jacobsen
Königstr. 26
70173 Stuttgart
pressemitteilungen@liegezone.de
+49 711 46 05 14 72 – 0
http://www.liegezone.de

Pressemitteilungen

Liegezone warnt Schwangere

Liegezone über die Möglichkeit, durch die richtige Schlafposition eine Totgeburt zu verhindern

Stuttgart, 01.07.11 – Liegezone vertreibt unter www.liegezone.de sämtliche Produkte rund um das Schlafzimmer. Nicht nur Matratzen, auch Lattenroste, Matratzenschoner und Designbetten gehören zum Sortiment. Der Leiterin des Serviceteams, Mariska von Hohenhofen, werden täglich die verschiedensten Fragen zum Thema Schlaf gestellt. Häufig auch von Schwangeren.
Eine neuseeländische Studie ergab jetzt, dass Frauen in der späten Schwangerschaft besser auf der linken Körperseite schlafen sollten. Denn in dieser Schlafposition ist womöglich das Risiko einer Totgeburt geringer. Die Forscher warnen allerdings angesichts geringer Teilnehmerzahl vor übereilten Schlussfolgerungen.
Für die Studie verglichen die Forscher Daten von 155 Frauen mit Totgeburt mit denen von 310 Frauen mit gesundem Kind. Sie untersuchten sie vor allem auf Schlaffaktoren wie Schnarchen und Schlafposition. Dadurch konnten Schnarchen und Tagesmüdigkeit als Risikofaktor ausgeschlossen werden. Aber viele Frauen, die eine späte Fehlgeburt erlebt hatten, schliefen in der Nacht davor auf dem Rücken oder der rechten Seite. In dieser Position war das Totgeburt-Risiko doppelt so hoch wie bei denen, die auf der linken Seite schliefen.
Ursache dafür könnte eine schlechtere Blutversorgung des Ungeborenen sein. In der Rückenlage drückt die Gebärmutter mit Fötus auf die untere Hohlvene der Mutter, dies könnte den Blutfluss in die Nabelschnur beeinträchtigen.
Frau von Hohenhofen äußert dazu: „Diese Studie muss allerdings noch durch weitere Untersuchungen gestützt werden. Bis dahin sollte man auf eine druckentlastende Matratze achten. Die Phaeton aus der Blackline von Panther verfügt über eine aufwendige Komfortzonen-Profilierung und eine hochelastische Polsterung aus Premium-Kaltschaum (Raumgewicht 55). Diese sorgen für optimalen Liegekomfort. Mehr Informationen unter www.liegezone.de.“
Liegezone ist ein Online-Matratzenshop (www.liegezone de), der sich mit Matratzen und allem weiteren fürs Schlafzimmer beschäftigt. Das große und umfangreiche Sortiment erstreckt sich von Betten, über Lattenroste und Matratzen bis hin zu Bettwaren, -wäsche und Schonern.
Liegezone GmbH
Katharina Jacobsen
Königstr. 26
70173 Stuttgart
pressemitteilungen@liegezone.de
+49 711 46 05 14 72 – 0
http://www.liegezone.de

Pressemitteilungen

Liegezone warnt vor Burnout

Liegezone darüber, wie Schlafstörungen das Burn Out Syndrom begünstigen

Stuttgart, 23.06.11 – Liegezone betreibt einen Matratzenonlineshop, der unter der URL www.liegezone.de zu finden ist. Neben Matratzen, Lattenrosten und Matratzenschoner erhält man hier auch hilfreiche Informationen, rund um das Thema Schlaf.
Viele Menschen sind von Schlafstörungen betroffen, doch nicht bei Jedem führen diese automatisch zum Burnout. Das Burn Out Syndrom tritt auf, wenn der Betroffene seinem Körper nicht genug Freiraum zur Regeneration, die während des Schlafes abläuft, gibt. Bei Schlafproblemen kann sich der Körper folglich nicht ausreichend erholen und „verbrennt“ (englisch: to burn out). Gepaart mit langfristigem Stress im Beruf und psychischen Problemen kann dies leicht zu der Burnout Erkrankung führen.
Um dem Ganzen entgegenzuwirken wird häufig regelmäßiger Sport verordnet. Denn beim Sport wird Adrenalin abgebaut, man fühlt sich erholt und so richtig ausgepowert schläft es sich auch besonders gut. Nur in besonders harten Fällen werden Medikamente zur Beruhigung oder Schlaftabletten eingesetzt.
Die Leiterin des Serviceteams, Mariska von Hohenhofen, sagt dazu: „Natürlich ist es wichtig ausreichend viel zu Schlafen, doch dieser Schlaf sollte vor allen Dingen erholsam sein. Dies gelingt nur mit einer perfekt auf die Körperbedürfnisse abgestimmten Matratze, wie zum Beispiel der 3L24 aus der Blackline von Panther. Diese Matratze zeichnet sich durch ein besonders wohliges Liegegefühl und eine sehr effektive Druckentlastung an den Druckzonen aus. Durch die innovative ergonomische 3-Stufen-Wellenstruktur des Kerns wird die Wirbelsäule nachgebildet und führt zu einem unverwechselbaren Komfort in jeder Liegeposition. Genauere Informationen erhalten Sie in unserem Onlineshop unter www.liegezone.de oder von unserem telefonischen Kundenservice.“

Liegezone ist ein Online-Matratzenshop (www.liegezone de), der sich mit Matratzen und allem weiteren fürs Schlafzimmer beschäftigt. Das große und umfangreiche Sortiment erstreckt sich von Betten, über Lattenroste und Matratzen bis hin zu Bettwaren, -wäsche und Schonern.
Liegezone GmbH
Katharina Jacobsen
Königstr. 26
70173 Stuttgart
pressemitteilungen@liegezone.de
+49 711 46 05 14 72 – 0
http://www.liegezone.de

Pressemitteilungen

Liegezone hilft beim Entspannen

Liegezone empfiehlt Relaxen für eine ungetrübte Nachtruhe

Stuttgart, 17.06.11 – Liegezone betreibt einen Online-Matratzen-Shop, welcher unter der URL www.liegezone.de erreichbar ist. Die Leiterin des Serviceteams Mariska von Hohenhofen wird von Kunden häufig nach natürlichen Einschlafhilfen gefragt und kennt davon einige.
Vielen Menschen helfen einfache Relax-Methoden wie zum Beispiel Yoga, Meditation, progressive Muskelentspannung nach Jacobsen oder autogenes Training. Denn die Ursache für schlaflose Nächte ist häufig, vor allem bei Frauen, psychisch. Ebenfalls beruhigend wirkt ein Schlaftee, wie Melisse, Johanniskraut oder Fenchel. Auch körperliche Ertüchtigung am Tage macht die Muskeln müde und fördert somit das Einschlafen.
Frau von Hohenhofen sagt dazu: „Wenn auch all dies nicht hilft, sollte man über die Anschaffung einer neuen Matratze nachdenken. Die Metropolitan von Panther hat eine hochwertige Polsterung aus hochelastischem Schaum. Durch ihre hervorragenden druckentlastenden Eigenschaften sorgt diese Matratze für optimale Körperentspannung in jeder Schlafposition. Mehr Informationen gibt es unter www.liegezone.de.“

Liegezone ist ein Online-Matratzenshop (www.liegezone de), der sich mit Matratzen und allem weiteren fürs Schlafzimmer beschäftigt. Das große und umfangreiche Sortiment erstreckt sich von Betten, über Lattenroste und Matratzen bis hin zu Bettwaren, -wäsche und Schonern.
Liegezone GmbH
Katharina Jacobsen
Königstr. 26
70173 Stuttgart
pressemitteilungen@liegezone.de
+49 711 46 05 14 72 – 0
http://www.liegezone.de

Pressemitteilungen

Liegezone gibt Tipps für lange Nächte

Liegezone weiß, wie man ein Schlafdefizit ausgleichen kann

Stuttgart, 08.06.11 – Liegezone ist ein Matratzen-Onlineshop, welcher über die URL www.liegezone.de erreichbar ist. Neben Matratzen erhält man dort auch Lattenroste, Bettwaren und Design Betten. Die Leiterin des Serviceteams Mariska von Hohenhofen weiß, dass man manchmal nicht drum herum kommt eine Nacht durchzumachen. Doch keine Panik, denn den versäumten Schlaf kann man nachholen.
Die Möglichkeit des Vorschlafens, wobei man durch längeres Schlafen im vornherein seine Batterie auflädt, gibt es leider nicht. Dafür kann man aber den verpassten Schlaf nachholen. Schlafforscher entdeckten, dass ein Schlafdefizit aus der Arbeitswoche von bis zu fünf Stunden zu 80 Prozent abgebaut werden kann, wenn man in der Nacht zum Samstag nur eine bis zwei Stunden länger schläft.
Frau von Hohenhofen empfiehlt: „Wer sich am Mittag dann immer noch müde fühlt sollte sich eine Siesta gönnen, oder zumindest Powernappen (ein Mittagsschlaf, welcher nicht länger als 30 Minuten dauert). Um in der Nacht bestmöglich Schlafen zu können, sollte die Matratze über eine spezielle Anpassungsfähigkeit verfügen. Die Metropolitan von Panther stützt den Körper punktgenau. Das Körpergewicht verteilt sich gleichmäßig und anatomisch gerecht auf der Matratzenoberfläche. So wird der verstärkte Druck auf bestimmte Körperzonen minimiert. Ausführliche Informationen gibt es unter www.liegezone.de.“
Liegezone ist ein Online-Matratzenshop (www.liegezone de), der sich mit Matratzen und allem weiteren fürs Schlafzimmer beschäftigt. Das große und umfangreiche Sortiment erstreckt sich von Betten, über Lattenroste und Matratzen bis hin zu Bettwaren, -wäsche und Schonern.
Liegezone GmbH
Katharina Jacobsen
Königstr. 26
70173 Stuttgart
pressemitteilungen@liegezone.de
+49 711 46 05 14 72 – 0
http://www.liegezone.de