Tag Archives: Limbeck

Pressemitteilungen

Deutsche Fertighaus Holding AG setzt auf innovative Schulungsplattform

DFH startet umfangreiche Weiterbildung seiner Handelsvertreter durch die Martin Limbeck Training Group

Deutsche Fertighaus Holding AG setzt auf innovative Schulungsplattform

Martin Limbeck Training Group

(Simmern/Wesel) Zeit- und ortsunabhängige Weiterbildung nach Maß: Das bietet die unternehmenseigene Online Academy, die Vertriebskoryphäe und Blended-Learning-Experte Martin Limbeck für Deutschlands größtes Fertighausunternehmen entwickelt hat. Die vor kurzem gelaunchte Internet-Plattform ist genau auf die Bedürfnisse der rund 650 Verkaufsberater zugeschnitten, alle Inhalte wurden eigens für die DFH zusammengestellt und auf die vier verschiedenen Vertriebslinien ausgerichtet.

Mit zukunftsorientierten, vielfältigen Hauskonzepten für alle Ansprüche machen die vier Vertriebslinien
der DFH – massa haus, allkauf, OKAL und Ein SteinHaus – Jahr für Jahr mehr als 3.000 Baufamilien glücklich. Das Besondere daran: Die vier Vertriebslinien agieren jeweils komplett eigenständig am Markt mit ihren individuellen Konzepten, die sich von Ausbauhäusern über schlüsselfertige Eigenheime bis zu Fertighäusern in Massivbauweise erstrecken. Der Wunsch der DFH war es, ihre Handelsvertreter regelmäßig und methodisch sinnvoll weiterzubilden, da die stetige Innovation in der Baubranche komplexes und vor allem stets aktuelles Wissen bei den Verkaufsberatern erfordere. „Schnell kristallisierte sich eine Lernplattform als ideale Lösung für uns heraus, um die Schulung für unsere deutschlandweit tätigen Verkaufsberater so attraktiv und komfortabel wie möglich zu gestalten“, erklärt Siegfried Kaske, für den Vertrieb zuständiges Vorstandsmitglied der DFH.

„Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Kunden genau die Weiterbildung bekommen, die sie sich für ihre Mitarbeiter wünschen. Bei uns gibt es daher keine Online-Trainings von der Stange. Bevor wir mit der Planung der DFH-Academy begonnen haben, hat erst einmal ein Trainer in einer 20-tägigen Analyse detailliert den Ist-Zustand beobachtet und sich ein genaues Bild davon gemacht, wie bisher geschult wurde, wo Verbesserungsbedarf herrscht und welche weiteren Inhalte neben klassischem Verkaufstraining relevant sein könnten“, erklärt Martin Limbeck die ersten Entwicklungsschritte. Anschließend wurde in einjähriger Arbeit das Schulungsmaterial zusammengestellt – in Form von Workbooks, Audios, Übungen und natürlich Videos, die mit professionellen Schauspielern gedreht wurden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Für jede der vier Vertriebslinien der DFH wurden jeweils drei individuelle Kurse entwickelt, welche die Handelsvertreter nun innerhalb eines Jahres durchlaufen werden: Einen Sales-Kurs, einen Mentoring-Kurs für den Gebietsverkaufsleiter sowie einen Verkaufsleiterkurs mit dem Schwerpunkt „Personality“.

Um sicherzustellen, dass die Handelsvertreter ihr neuerlerntes Wissen auch festigen und sofort anwenden, sind kontinuierliche Lernkontrollen in Form von kurzen Tests in das System integriert. Erst nach erfolgreicher Bearbeitung der Fragen wird die nächste Lektion freigeschaltet. Um die umfassende Weiterbildungsmaßnahme bei der DFH abzurunden, finden zusätzlich über das Jahr verteilt mehrere Präsenztrainings statt, in denen ein Trainer der Martin Limbeck Training Group die Verkaufsberater bei der Umsetzung des Gelernten in ihren Arbeitsalltag unterstützt, um die Nachhaltigkeit der gesamten Maßnahme sicherzustellen.

Die Martin Limbeck® Training Group steht seit über 25 Jahren für eine praxisorientierte Verkaufsschulung und bietet umfangreiches Know-how in Sachen Persönlichkeit, Methodik, Skills im Innen- und Außendienst sowie Führung im Vertrieb. Weitere Informationen zu Martin Limbeck und dem breiten Angebot der Martin Limbeck Training Group finden Sie auf www.martinlimbeck.de und www.ml-trainings.de

Firmenkontakt
Martin Limbeck ®
Martin Limbeck
Jöckern 6
46487 Wesel
+49 (0) 2859 / 90 99-20
+49 (0) 2859 / 90 99-2200
kontakt@martinlimbeck.de
http://www.martinlimbeck.de

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Laura Krüppel
Grimmelshausenstraße 25
50996 Köln
+ 49 (0) 221 7788980
+ 49 (0) 221 77889818
office@pspr.de
http://www.pspr.de

Pressemitteilungen

Leuchtende Fackeln in den Branchen

Hirschmann geht, Ehlers kommt: Wechsel in der Präsidentschaft beim Club 55, der Fachvereinigung europäischer Marketing- und Vertriebsexperten

Leuchtende Fackeln in den Branchen

Michael Ehlers (links) folt im Amt als Club 55-Präsident auf Wolf Hirschmann (rechts) (Bildquelle: Wosilat Fotografie)

Nach vier Jahren im Amt beendet Wolf Hirschmann seine Präsidentschaft beim Club 55, der „European Community of Experts in Marketing and Sales“. Auf den Strategieberater aus Stuttgart folgt nun der Rhetorikexperte Michael Ehlers aus Bamberg. Im Gespräch zieht Wolf Hirschmann sein persönliches Resümee aus der ehrenamtlichen Tätigkeit, während Michael Ehlers seine Visionen formuliert. Die offizielle Amtsübergabe erfolgte am 15. Juni 2017 beim 59. Jahreskongress vom Club 55, der dieses Mal in Marbella (Spanien) mit mehr als 100 Fachteilnehmern stattfand.

„Ich bin angetreten, um dem Club in seiner Identität zu einem Facelift zu verhelfen“, sagt Wolf Hirschmann. Seit seinem Amtsantritt im Jahr 2013 hat sich einiges bewegt in der Fachvereinigung der europäischer Marketing- und Vertriebskoryphäen: Ein Beirat wurde in Leben gerufen, um die Strukturen miteinander weiter zu optimieren. In der Wissensakademie wird Knowhow noch intensiver miteinander geteilt. Aus dem Brainpool-Format ist ein Buchprojekt entstanden: Der Titel „Sales Code 55“ ist ein Bestseller, das Fachbuch war nach wenigen Monaten ausverkauft, derzeit wird die zweite Auflage vorbereitet. „Und mit dem Lifetime Award, bisher verliehen an Prof. Reinhold Würth und Prof. Klaus Fischer, haben wir eine völlig neue Dimension in der öffentlichen Aufmerksamkeit erreicht“, freut sich Hirschmann.

„Was ich mir vorgenommen habe, das konnte ich auch erreichen.“

Ihm als Präsidenten ist es zudem zu verdanken, dass eine Statutenveränderung realisiert werden konnte. Jetzt können auch Angestellte mit einer gewissen Vita als Experten im Club 55 aufgenommen werden. Zudem hat die Vereinigung ein stabiles finanzielles Fundament, die Mitgliederzahlen wurden in einem nicht einfachen wirtschaftlichen Umfeld auf einem guten Level gehalten. Hirschmann: „Die Dinge, die ich mir vorgenommen habe, konnte ich auch erreichen. Vor allem die Expertise der Mitglieder stärker nach außen zu tragen, ist in den letzten Jahren hervorragend gelungen.“ Sein Dank gilt in diesem Zusammenhang seinem Vorstand, einem engagierten Team, der Macher-Truppe, wie Hirschmann sie nennt. „Es ist nie die Leistung eines einzelnen, wenn etwas gelingt, sondern immer der Verdienst engagierter Menschen, die mitziehen und sich einbringen.“

Was braucht man, wenn man an der Spitze angelangt ist?

Mit dem Stabwechsel kommt nun Michael Ehlers an die Spitze des Club 55. Er ist seit 2009 Expert Member, hat seither vier Bücher veröffentlicht und größere Bekanntheit erreicht mit seiner Figur Hein Hansen (Motivationsexperte vom Hamburger Fischmarkt mit Kabarett-Effekten) sowie als Rhetoriktrainer mit zahlreichen prominenten Kunden. „Dem Club habe ich viel zu verdanken. Hier lernt man, was man braucht, wenn man als Speaker und Coach schon an der Spitze angelangt ist um auch in der Spitze zu bleiben“, sagt Ehlers. „Wenn es den Club 55 noch nicht gäbe, ich würde ihn gründen.“ Nun will er der Gemeinschaft etwas zurückgeben und dabei das Thema „Club von Freunden“ weiter intensivieren. Denn gerade weil die Experten beruflich so viel unterwegs seien und Privates und Familiäres oft auf der Strecke bleibe, brauche es ein funktionierendes Netzwerk an Freundschaften. Ehlers: „Diese Herausforderungen in unseren speziellen Lebenssituationen wollen wir im Club 55 zukünftig stärker thematisieren und dem Raum geben, damit Vertrauen wachsen und sich Beziehungen verstetigen können.“

„Bei uns sind die Ehrungen noch echt.“

Mehr Marketing-Profis und mehr Frauen für den Club 55 gewinnen – auch das sind Ziele, die sich der neue Präsident steckt. Genau wie die freundschaftliche Atmosphäre unter Europas Top-Experten und die Qualität zu sichern sowie die Internationalität weiter voran zu bringen. Dass die Mitgliedschaft eine ganz besondere Wertschätzung der beruflichen Karriere und des höchsten Status Quo in der Branche ist, darauf weist Ehlers nachdrücklich hin: „Bei uns sind die Ehrungen noch echt und weder die Mitgliedschaft noch eine interne Auszeichnung kann gekauft werden“ Wer es nach einem ausgiebigen Auswahlverfahren in das Fachgremium geschafft hat, kann vom gegenseitigen Austausch auf höchstem Niveau profitieren. „Unsere Gesellschaft braucht leuchtende Fackeln, Vor- und Querdenker sowie Menschen, die nicht nur mit ihren Kunden Spiele gewinnen, sondern auch in der Lage sind Spielregeln im Geschäftsleben zu verändern und dauerhaft zu etablieren.

Der neue Vorstand:
Michael Ehlers (D) – Präsident
Hans Peter Frei (CH) – Finanzen
Martin Limbeck (D) – Vize-Präsident, Netzwerke, Internationales
Ralf Strupat (D) – Vize-Präsident, Kongressverantwortlicher
Guglielmo Imbimbo (CH) – Vize-Präsident, Content
Stephan Heinrich (D) – Vize-Präsident, Digitales, Innovationen

Der Club 55 wurde im Jahr 1959 als Gemeinschaft europäischer Marketing- und Vertriebskoryphäen in Lugano gegründet. Das internationale Netzwerk für Trainer und Berater fungiert als Fachvereinigung hochkarätiger Experten und hat seinen juristischen Sitz in Genf (Schweiz). Die Mitgliederstruktur setzt sich aus maximal 55 Experten-Mitgliedern und einer Reihe an Spezialisten-Mitgliedern zusammen. Keine vergleichbare Organisation bringt so viele Kenner aus den Bereichen Marketing, Verkauf und Management zusammen. Die Mitglieder stammen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich.

Langjährige Traditionen, anspruchsvolle Handlungen, innovativen Visionen – darauf fußt die „European Community of Experts in Marketing and Sales“. Die Mitglieder der Fachvereinigung sind nach einer eigenen Qualitäts- und Ethikcharta zu höchsten Standards in ihrer Arbeitsweise verpflichtet. Der Club 55 vergibt jährlich den „Award of Excellence“ an herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft.

Firmenkontakt
Club 55 – c/o SLOGAN
Wolf Hirschmann
Gottlieb-Manz-Str. 10
70794 Filderstadt
0711 9972437-0
wolf.hirschmann@slogan.de
http://www.club55-experts.com

Pressekontakt
Titania PR
Simone Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Pressemitteilungen

Vertriebs-Experte Martin Limbeck gibt sein Know-how an der Universität St.Gallen weiter

Seit 2011 ist Martin Limbeck Referent im „Weiterbildungsdiplom HSG in Vertriebsmanagement“ an der Universität St.Gallen (HSG)

(St.Gallen/Königstein) Der Studiengang „Weiterbildungsdiplom HSG in Vertriebsmanagement“ richtet sich an erfahrene Manager und junge High Potentials in Vertrieb und Kundenmanagement aus dem deutschsprachigen Raum. Die Universität St.Gallen ist eine der führenden Business Schools in Europa, genießt ein hohes Ansehen und strebt eine langfristige Zusammenarbeit mit Martin Limbeck an.

Prof. Dr. Dirk Zupancic, Leiter B2B Marketing und Verkauf an der Universität St.Gallen (HSG) und Geschäftsführer der German Graduate School of Management and Law gGmbH (GGS) in Heilbronn: „Herr Limbeck ist einer unserer Top Referenten. Er überzeugt durch Inhalt und Auftritt. Seine Botschaften decken sich mit unseren Forschungen und sind immer plakativ und wirksam. Wir werden Herrn Limbeck auch zukünftig regelmäßig einsetzen.“

Laut dem Magazin Cash ist Martin Limbeck „ein Mann der Praxis, der weiß, worüber er spricht – und in der Lage ist, sein Wissen und Können zu vermitteln. In seiner Tätigkeit als Dozent tritt er für einen höheren Praxisbezug der Vertriebslehre auf wissenschaftlicher Ebene ein.
Limbeck, dessen neues Buch „Nicht gekauft hat er schon – So denken Top-Verkäufer“ derzeit in den Fachbuch-Charts ganz oben steht, ist seit einigen Jahren Lehrbeauftragter an der ESB Business School in Reutlingen. Außerdem fungiert er als Dozent des Zertifikatslehrgangs „Professional Speaking“ der German Speakers Association und der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Mehr Infos auf www.martinlimbeck.de.

Martin Limbeck ist Vortragsredner und Vertriebstrainer und der Hardselling-Experte im deutschsprachigen Raum. In seinen Vorträgen und Trainings liefert er seit über 18 Jahren praxisnahe Strategien für Mitarbeiter aus Management und Verkauf. Martin Limbeck ist der Kopf und Firmeninhaber des Martin Limbeck Trainings® Teams. Er ist Mitglied des Club 55, der German Speakers Association und des Top-Trainer-Teams SALES MASTERs. Limbeck hat für seine Leistungen vielfach Auszeichnungen und Preise erhalten und wurde 2008 zum Trainer des Jahres gewählt. Als Autor hat Martin Limbeck zahlreiche Publikationen zum Thema Vertrieb veröffentlicht. Neben Hörbüchern und DVDs erschien im Jahr 2005 sein Buch Das neue Hardselling®. Verkaufen heißt verkaufen, das mittlerweile in der vierten Auflage erschienen ist. Im März 2011 veröffentlichte Martin Limbeck sein Nicht gekauft hat er schon. So denken Top-Verkäufer, dessen erste Auflage schon am ersten Tag vergriffen war.
Martin Limbeck Trainings® Team
Martin Limbeck
Alte Gasse 42
61462 Königstein
+49 (0) 6174 / 20 16 19-0
www.martinlimbeck.de
kontakt@ml-trainings.de

Pressekontakt:
PS:PR Agentur für Public Relations
Spiekermann Petra
Uferstr. 39
50996 Köln
ps@pspr.de
0221 7788980
http://www.pspr.de