Tag Archives: LPS

Computer/Internet/IT Medien/Entertainment Veranstaltungen/Events

LPS-RealLAN – professionelle Veranstaltungstechnik für professionelle Lasershows

Die heutige Technik ermöglicht uns den Alltag bequem zu meistern. Ganz egal ob zu Hause, bei der Arbeit oder in der Freizeit – wir treffen ständig und überall auf moderne Technik.

Auch in der Veranstaltungstechnikbranche ist der technische Fortschritt immer im Fokus.

 

Ob bei einem Konzert, einer Tournee, beim Musical, einer TV-Show oder einer anderen Großveranstaltung, um das Publikum und die Zuschauer zu fesseln und stets aufregende Unterhaltung zu bieten wird mit der Veranstaltungstechnik groß aufgefahren.

Ein mächtiges Bühnenbild, ausgestattet mit hochwertiger Licht- und Tontechnik, die die gesamte Event-Location so richtig „rockt“.

Zuschauer sollen magisch in den Bann gezogen werden. Doch bei diesen vielen Geräten, müssen auch kilometerlange Kabelwege verlegt werden, um eine reibungslose Show inszenieren zu können.

Um auf faustdicke Kabelstränge zwischen Bühne und FOH verzichten zu können, wird verstärkt auf die Netzwerktechnik in der Veranstaltungs-Branche gesetzt.

Auch die Firma LPS-Lasersysteme nutzt die Vorteile dieser Technik. Mit LPS-RealLAN können zahlreiche Showlasersysteme passend angesteuert werden. In Kombination mit der LPS-RealTIME Pro Lasershowsoftware sind dies die Showlasersysteme von LPS und auch jedes ILDA-fähige Gerät anderer Hersteller. Jede Distanz zwischen FOH und den Lasershowsystemen ist mit diesem kleinen Stecker, der  5,3 x 4,2 x 1,9 cm klein ist (l x b x h), bequem möglich. Somit benötigt man bei einer Veranstaltung weder ILDA-Kabelleitungen noch die lästigen Ansteuereinheiten am FOH. Mit Hilfe von Netzwerk-Switches können beliebig viele Lasershowsysteme ins Netzwerk integriert und einzeln angesteuert werden. Nach einem erfolgreichen Event, zeigen sich weitere Vorteile der LPS-RealLAN Technik. Denn allein der anschließende Abbau nach jeder Show wird für die Veranstaltungstechniker bequemer und schneller.

 

LPS-Lasersysteme ist als einer der führenden Hersteller und Anbieter von professionellen Lasershow-Systemen, Lasershows, Lasershow Software, Lasermodule und wichtiger Partner bei Multimediashows weltweit bekannt. Namhafte Erlebnis-Gastronomen und Veranstaltungsagenturen, Entscheidungsträger vielerlei Institutionen und Regierungen sowie andere Lasershow-Anbieter auf der ganzen Welt vertrauen dem Unternehmen, welches seit 1993 im Süd-Westen Deutschlands ansässig ist und auch dort produziert. Das mehr als 23-jährige Bestehen der Firma LPS-Lasersysteme zeigt sich in vielerlei Hinsicht.

Erfahrung und Umsetzungsmöglichkeiten werden gezielt in Einklang gebracht – das Resultat sind abwechslungsreiche, farbbrillante Lasershows auf großen Veranstaltungen mit mehreren hunderttausend Zuschauern, zuverlässige Lasershow Systeme die rund um den Globus gekauft werden und nicht zuletzt: zufriedene Kunden weltweit.

Kunst/Kultur Musik/Kino/DVD Veranstaltungen/Events

Neue Grand Show im Friedrichstadt-Palast Berlin – „THE ONE“

Der Friedrichstadt-Palast ist das größte Revue Theater Europas. Das Proszenium der Theaterbühne misst 24 Meter und ist somit die größte Bühne der Welt. Der Saal verfügt über 1895 Sitzplätze. Insgesamt besitzt das Theater eine bespielbare Gesamtfläche von unglaublichen 2854 qm. Ein Wasserbecken mit einem Fassungsvermögen von circa 140.000 Liter, welches aus der Unterbühne gehoben werden kann, sowie eine mechanisch fahrbare Eisfläche, die sich direkt auf das Becken ziehen lässt, sind weitere Raffinessen des Friedrichstadt-Palastes. Berühmt ist auch die weltweit längste Girlreihe, die aus 32 Tänzerinnen besteht.

Jedes Jahr erleben circa eine halbe Million Gäste spektakuläres Show-Entertainment auf höchstem Niveau. Der Friedrichstadt-Palast ist die absolute Top Adresse aller Revue Theater Fans.

„THE WYLD“ erzählt eine überirdische, eher futuristische Liebesgeschichte und war mit 10 Millionen Euro die bisher aufwendigste aber auch erfolgreichste Produktion aller Zeiten im europäischen Raum. „THE WYLD“ Grand Show, die seit Oktober 2014 zu sehen war, endete am 16. Juli 2016. Bei insgesamt 478 Aufführungen, bestaunten rund 780.000 Besucher im Friedrichstadt-Palast die atemberaubende Vorstellung mit Darstellern der Extraklasse. Das beeindruckende Lichtdesign und die farbenprächtigen Showlasereffekte verliehen dem Bühnenbild zusätzlich unterschiedliche und mystische Atmosphären.

Abgelöst wird „THE WYLD“ von der neuen, etwa 11 Millionen Euro teuren, Produktion „THE ONE“ Grand Show, die am 22. September 2016 startet und voraussichtlich bis Mitte 2018 zu sehen ist. Es geht um die Suche dieses einen speziellen Menschen – „THE ONE“ eben, der alles für uns bedeutet. Das Ensemble besteht aus 100 Künstlern, die aus 26 Nationen stammen. Der berühmte französische Designer Jean Paul Gaultier, entwarf exklusiv für „THE ONE“ über 500 atemberaubende Kostüme. „THE ONE“ wird somit die wohl eindrucksvollste Show, die der Palast je gezeigt hat.

Künstlerisch und technisch ist der Friedrichstadt-Palast nur mit dem feinsten Equipment ausgestattet. Allein die Indoor Soundanlage ist eine der Leistungsstärksten in ganz Europa. Des Weiteren verfügt der Friedrichstadt-Palast über mehrere Showlaser von der süddeutschen Firma LPS-Lasersysteme. Die LPS-Bax RGB Showlaser wurden bereits 2011 in den heiligen Hallen des Palastes fest installiert und beeindrucken zusätzlich die Besucher der Shows mit farblich zum Bühnenbild abgestimmten, abwechslungsreichen Lasereffekten. LPS-Bax ist seit Jahren die Bestseller-Serie der Firma LPS. Somit vertrauen auch Intendanten weiterer Theaterhäuser dem LPS-Bax Showlaser, wie etwa das Theaterhaus in Asgabat (Turkmenistan), Thyphoon Theatre auf Sentosa Island (Singapur), und das Rustavi Theater in Tiflis (Georgien), um nur einige zu nennen. Doch auch temporär werden die Lasershowsysteme gerne gebucht, so wie etwa vom Obecni Dum in Prag (Tschechien) zur Unterstützung erfolgreicher Orchester.

LPS-Lasersysteme ist als einer der führenden Hersteller und Anbieter von professionellen Lasershow-Systemen, Lasershows, Lasershow Software, Lasermodule und wichtiger Partner bei Multimediashows weltweit bekannt. Namhafte Erlebnis-Gastronomen und Veranstaltungsagenturen, Entscheidungsträger vielerlei Institutionen und Regierungen sowie andere Lasershow-Anbieter auf der ganzen Welt vertrauen dem Unternehmen, welches seit 1993 im Süd-Westen Deutschlands ansässig ist und auch dort produziert. Das mehr als 23-jährige Bestehen der Firma LPS-Lasersysteme zeigt sich in vielerlei Hinsicht.

Erfahrung und Umsetzungsmöglichkeiten werden gezielt in Einklang gebracht – das Resultat sind abwechslungsreiche, farbbrillante Lasershows auf großen Veranstaltungen mit mehreren hunderttausend Zuschauern, zuverlässige Lasershow Systeme die rund um den Globus gekauft werden und nicht zuletzt: zufriedene Kunden weltweit.

Friedrichstadt-Palast_Berlin

Veranstaltungen/Events

Lasereffekte auf dem diesjährigen „Rock im Park“ Musikfestival in Nürnberg

LPS-Lasersysteme beim "Rock im Park" Festival 2016
LPS-Lasersysteme beim „Rock im Park“ Festival 2016

Rock im Park ist eine beliebte Musikveranstaltung die, parallel zu Rock am Ring, jährlich stattfindet. Im Nürnberger Volkspark Dutzendteich zog es auch in diesem Jahr wieder tausende Besucher an; tausende Fans die an drei Tagen, vom 3. – 5. Juni 2016, ausgiebig feierten.

 

Die Line Ups von Rock im Park im Vergleich zu Rock am Ring sind nahezu identisch.

So war das Line Up auch in diesem Jahr wieder überragend. Kein Wunder, dass bereits drei Monate vorher alle 3-Tages-Tickets des Rock am Ring Festivals vergriffen waren und es den Organisatoren und Verantwortlichen erneut gelang, die Rekordzahl der Zuschauer der beiden Festivals im Vergleich zum vergangenen Jahr zu übertreffen.

Nationale und internationale Künstler wie etwa Red Hot Chili Peppers, Disturbed, Volbeat, Korn, Major Lazer, Killswitch Engage, Billy Talent, Black Sabbath, Bullet For My Valentine, Alligatoah und viele weitere Musiker sorgten am ersten Juni Wochenende für feierlustige Stimmung im Park. An drei Main-Stages sowie an einer vierten DJ-Stage performten Bands, DJ´s und Künstler vor ihren Fans.

 

Für den richtigen Durchblick über das Festivalgelände sorgten Info-Points. Am Info-Tower Terminal A, welcher auf dem frei zugänglichen Teil des Festival-Geländes stand, gab es neben einem Merchandise-Shop, einer Kasse, Schließfächer sowie einer Handyladestation selbstverständlich auch Essensstände. Dieser Tower befand sich auf der Großen Straße, in unmittelbarer Nähe des Haupteingangs, und war mit vier LED-Wänden ausgestattet, die stündlich den rund 10 Minuten langen RiP-Trailer abspielten. Doch dem nicht genug wurden am Info-Tower zudem vier leistungsstarke LPS-Bax RGB Showlasersysteme der Herstellungsfirma LPS-Lasersysteme aus Ofterdingen, auf 22 Meter Höhe installiert. Die Techniker von LPS steuerten live vor Ort die Lasereffekte über die Multimedia- und Lasershowsoftware LPS-RealTIME Pro. Die eindrucksvollen und farbintensiven Laserbeams, stimmig zum Rock im Park Trailer, sorgten für beste Stimmung bei den Besuchern und heizte sie angemessen auf das Festival ein.

Die Lasershowprojektor-Serie LPS-Bax wird seit Jahren für unterschiedlichste Veranstaltungen, Festivals und künstlerische Darbietungen weltweit gemietet oder fest installiert und ist in unterschiedlichen Leistungsklassen und Farbmöglichkeiten (Grün oder RGB, multicolor) erhältlich. Dies ist neben der technischen Ausstattung sicherlich auch ein Grund, warum LPS-Bax längst schon ein Bestseller bei der Firma LPS-Lasersysteme ist. Mit allen in Deutschland relevanten und erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet, überzeugt dieser Lasershowprojektor den Anwender in Punkto Zuverlässigkeit und Leistungsstärke.

Erhältlich ist das Produkt derzeit von 8 Watt Grün bis 32 Watt Grün sowie von 3 Watt RGB (Rot Grün Blau) bis 46 Watt RGB, optional mit integrierter Pangolin FB4.

 

LPS-Lasersysteme ist als einer der führenden Hersteller und Anbieter von professionellen Lasershow-Systemen, Lasershows, Lasershow Software, Lasermodule und wichtiger Partner bei Multimediashows weltweit bekannt. Namhafte Erlebnis-Gastronomen und Veranstaltungsagenturen, Entscheidungsträger vielerlei Institutionen und Regierungen sowie andere Lasershow-Anbieter auf der ganzen Welt vertrauen dem Unternehmen, welches seit 1993 im Süd-Westen Deutschlands ansässig ist und auch dort produziert. Das mehr als 23-jährige Bestehen der Firma LPS-Lasersysteme zeigt sich in vielerlei Hinsicht.

Erfahrung und Umsetzungsmöglichkeiten werden gezielt in Einklang gebracht – das Resultat sind abwechslungsreiche, farbbrillante Lasershows auf großen Veranstaltungen mit mehreren hunderttausend Zuschauern, zuverlässige Lasershow Systeme die rund um den Globus gekauft werden und nicht zuletzt: zufriedene Kunden weltweit.

 

Pressemitteilungen

Loyalty Partner Solutions und Hewlett Packard Enterprise heben ab mit China Southern Airlines

– HPE und LPS gewinnen mit gemeinsamen Angebot CSA Ausschreibung
– HPE und LPS liefern innovative Loyalty Softwarelösung für das China Southern Vielfliegerprogramm Sky Pearl

Loyalty Partner Solutions und Hewlett Packard Enterprise heben ab mit China Southern Airlines

München, 18.05.16. Loyalty Partner Solutions (LPS) gab heute bekannt, die Ausschreibung von China Southern Airlines (CSA) für die neue IT-Plattform des CSA Vielfliegerprogramms „Sky Pearl“ gemeinsam mit Hewlett Packard Enterprise (HPE) gewonnen zu haben. LPS und HPE haben bereits mit der Integration der Loyalty Software von LPS in die CSA-Systemumgebung begonnen und kundenspezifische Anpassungen vorgenommen.

CSA mit Hauptsitz in Guangzhou befördert mehr als 100 Millionen Passagiere im Jahr und ist damit Asiens größte Fluggesellschaft und die fünftgrößte der Welt. Das Unternehmen startete im Juli 2015 die Ausschreibung und lud eine Reihe internationaler Anbieter zur Teilnahme ein. HPE und LPS konnten sich souverän als Konsortium gegen alle Mitbewerber durchsetzen.

Derzeit betreibt CSA das schnell wachsende Sky Pearl Bonus-Programm, das bereits mehr als 26 Millionen Mitglieder zählt. „Aufgrund der Wachstumsdynamik im Markt und der zu erwartenden Expansion unseres Unternehmens, ist der Umstieg auf eine moderne Software-Lösung erforderlich „, erläutert Herr Wu, Senior Vice President Marketing bei CSA. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind überzeugt, dass wir mit der neuen Plattform unsere ambitionierten Ziele erreichen können. Die Leistungsfähigkeit der Loyalty Management Suite (LMS) von LPS und die Kompetenz von HPE im Airline Bereich haben uns vollends über-zeugt.“

LPS liefert ihr Softwareprodukt, die Loyalty Management Suite (LMS), und stellt ein Projektteam bereit, das einerseits CSA bei dem optimalen Aufbau des Programms berät und andererseits die Kollegen von HPE mit Know-how unterstützt. HPE China übernimmt die Integration der Software in die bestehende IT-Architektur, die Migration der vorhandenen Kunden- und Transaktionsdaten und die Generalunternehmerschaft. Aufgrund der Expertise in der Reise- und Transportindustrie ist HPE für LPS ein hervorragender Partner zur Umsetzung der anspruchsvollen branchenspezifischen Anforderungen. Um das gemeinsame Projekt optimal vorzubereiten, hat sich ein Team bestehend aus den drei Unternehmen zu einem dreiwöchigen Training und Know-how Austausch bei der LPS in München zusammengefunden.

„Wir haben eine der weltweit größten Airlines aus dem asiatischen Raum für unsere Software-Lösung gewinnen können, worauf wir sehr stolz sind. Dies bestätigt die Eignung unserer LMS-Lösung und die Vorzüge der gemeinsamen Fähigkeiten, mit denen LPS und HPE den Markt bereichern“, sagt Alexander Glück, CEO von LPS.

„Airlines stehen unter zunehmenden Druck, da die bloße Anwendung von Geschäfts- und Vertriebsmodellen nicht mehr ausreicht. Stattdessen ist es wichtig, auf die Bedürfnisse der Reisenden einzugehen und personalisierte, flexible Angebote zu integrieren“, sagt Bruce Dahlgren, Senior Vice President, Enterprise Services und Geschäftsführer von HPE APJ. „HPEs tiefgreifende Expertise in der Reisebranche wird China Southern Airlines dabei unterstützen mithilfe von passgenauen IT-Lösungen, deren Kundenbindungsprogramm umzuwandeln und verstärkt einen auf individuelle Kundenwünsche zugeschnittenen Service für die Passagiere zu bieten.“

Die Loyalty Partner Solutions GmbH wurde 2008 aus einem ehemaligen Geschäftsbereich der Loyalty Partner GmbH gegründet und ist eine Tochtergesellschaft von American Express. Geschäftsführer ist Alexander Glück. Das Unternehmen entwickelt und betreibt leistungsstarke Kundenbindungsprogram-me. Grundlage hierfür ist die von LPS entwickelte Software-Plattform Loyalty Management Suite (LMS). LPS ist international aufgestellt und gewährleistet einen zuverlässigen Service. Von der Konzeption über die Implementierung bis zum Betrieb eines Kundenbindungsprogramms bietet LPS alles aus einer Hand und komplett on-site. Gemeinsam mit seinen Partnern garantiert LPS zukunftssichere Loyalty Systeme und investiert kontinuierlich in die Weiterentwicklung. Weite Informationen finden Sie unter: www.lpsolutions.com

Firmenkontakt
Loyalty Partner Solutions GmbH (LPS)
Manuela Ewerse
Theresienhöhe 12
80339 München
+49 (0) 89 / 961609-0
presse@loyaltypartner.com
http://www.lpsolutions.com/de/startseite/

Pressekontakt
Siccma Media GmbH
Anna Pluymakers
Goltsteinstrasse 87
50968 Köln
0221 348 038 – 37
pluymakers@siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de

Pressemitteilungen

Echo Verleihung 2016 in Berlin mit Lasermodulen von LPS

Der Echo ist ein deutscher Musikpreis, der bereits 1992 von der Deutschen Phone- Akademie, dem Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie gegründet wurde, um national und international begabte Künstler zu ehren. Die erste Echo Verleihung fand am 18.05.1992 in Köln statt. Damals wurden gerade Mal 15 Echos vergeben, heute sind es über hundert. Der ECHO zählt inzwischen nach den US-amerikanischen Grammys und den Brit Awards zu den weltweit größten Auszeichnungen im Musikbusiness. Am 07. April 2016 fand die 25. Echo Verleihung statt. Barbara Schöneberger moderierte die schillernde Jubiläumsgala mit 3000 Gästen in der Messe Berlin.

LPS-Lasersysteme beim Echo 2016
LPS-Lasersysteme beim Echo 2016

 

Bereits vor der Show galten Rapper Sido, Helene Fischer, Adele und Namika als TOP Favoriten. Auch Sarah Connor, Lost Frequences, The Weekend, James Bay, Santiano, Peter Maffay, Felix Jaehn, Major Lazer, Joris Gestört aber Geil, und CRO wurden unter den 31 Kategorien gleich doppelt nominiert.

Drei Echos gingen an Joris als „Newcomer national“, „Radioecho“ und den „Kritikerpreis national“ auch DJ Robin Schulz ging mit zwei Echos in den Kategorien „Dance National“ und „Nationaler Act im Ausland“ nach Hause. Helene Fischer war die Echo Königin des Abends. Sie gewann in den Kategorien „Album des Jahres“, „Crossover“, Musik- DVD/Blue – Ray National“ und „ Live- Act National“ insgesamt vier Echos. Somit ist Helene Fischer mit insgesamt 16 der beliebten Echo Trophäen, die meist ausgezeichnete Künstlerin aller Zeiten. Bisher waren dies Cecilia Bartoli, die Kastelruther Spatzen und Simon Rattle mit jeweils 13 Echos. Aber auch Vanessa May, Andreas Bourani, Ed Sheeran, Iron Maiden, Udo Lindenberg, Puhdys u. v. m. erhielten eine Echo Trophäe.

Als Show-Acts traten u. a. Enya, Mark Forster, Xavier Naidoo, The Weekend und Jamie-Lee Kriewitz auf, die nach „the Voice of Germany 2015“ auch den Vorentscheid zum Eurovision Song Contest am 25.02.2016 gewann. Mit ihrem außergewöhnlichen Manga Style, ihrem hinreißenden Bühnenbild und ihrer charmanten Art, entführte die junge Sängerin die Zuschauer erneut in eine Traumwelt. Dafür sorgten auch die phantasievollen „Laserstrahlbäume“, die mit Lasermodulen der Firma LPS- Lasersysteme bestückt waren. Insgesamt wurden 24 grüne Lasermodule in den Ästen der Bäume integriert, die in den fantasievollen Bühnenhimmel strahlten. LPS-Lasersysteme begleitet die erfolgreiche Künstlerin Jamie-Lee Kriewitz bereits seit ihrem Auftritt beim ESC.

LPS-Lasersysteme ist als einer der führenden Hersteller und Anbieter von professionellen Lasershow-Systemen, Lasershows, Lasershow Software, Lasermodule und wichtiger Partner bei Multimediashows weltweit bekannt. Namhafte Erlebnis-Gastronomen und Veranstaltungsagenturen, Entscheidungsträger vielerlei Institutionen und Regierungen sowie andere Lasershow-Anbieter auf der ganzen Welt vertrauen dem Unternehmen, welches seit 1993 im Süd-Westen Deutschlands ansässig ist und auch dort produziert. Das mehr als 23-jährige Bestehen der Firma LPS-Lasersysteme zeigt sich in vielerlei Hinsicht.

Erfahrung und Umsetzungsmöglichkeiten werden gezielt in Einklang gebracht – das Resultat sind abwechslungsreiche, farbbrillante Lasershows auf großen Veranstaltungen mit mehreren hunderttausend Zuschauern, zuverlässige Lasershow Systeme die rund um den Globus gekauft werden und nicht zuletzt: zufriedene Kunden weltweit.

Pressemitteilungen

Lasershow-Präsentation auf der prolight+sound 2016 in Frankfurt a. M.

Die prolight+sound ist eine internationale Fachmesse für Licht-, Ton- und Bühnentechnik und fand vom 5. – 8. April 2016 in Frankfurt statt. Das Gelände der Messe Frankfurt GmbH verfügt über 592.127 Quadratmeter Grundfläche, 10 Messehallen sowie einem weitläufigen Außenbereich und gilt somit als zweitgrößter Messeplatz weltweit. 132 Messen veranstaltete die Messe Frankfurt im Jahr 2015, mehr als die Hälfte davon fanden im Ausland statt.

LPS-Lasersysteme auf der Prolight+Sound 2016 in Frankfurt a. M.
LPS-Lasersysteme auf der prolight+sound 2016 in Frankfurt a. M.

 

Die prolight+sound ist ein Highlight für die gesamte Eventtechnik – und Veranstaltungsbranche und gewährt dem Besucher einen umfangreichen Einblick in die Event Industrie. Hier können sich nationale und internationale Sound-Experten, Lichtdesigner, Bühnenbildner, Organisatoren unterschiedlicher Events, Veranstaltungsdienstleister, Händler sowie weitere Fachbesucher über die neuesten technischen Entwicklungen, Produktneuheiten und Dienstleistungen in den Bereichen Light und Stage, Sound und Audio, Light und Multimedia, Audio und AV-Systems sowie Light und Effects informieren.

Auf der diesjährigen prolight+sound präsentierten insgesamt 940 Aussteller auf 85,000 Quadratmetern in den Hallen 3 bis 5 ihre Neuheiten und Trends. Erstmalig begann die prolight+sound zwei Tage früher als die Musikmesse, die dieses Jahr vom 7. – 10. April 2016 stattfand. Beide Messen umfassten insgesamt 2043 Aussteller aus über 130 Ländern.

Unter den zahlreichen Ausstellern präsentierte sich auch die Firma LPS-Lasersysteme. Das süddeutsche Unternehmen, welches ihren Sitz in Ofterdingen, Baden-Württemberg hat, ist sowohl als Hersteller als auch Dienstleister von professionellen Showlaser Systemen und Lasershows weltweit bekannt. Mit dem diesjährigen Messekonzept auf den Ständen B08 und B10 in Halle 5.0, magnetisierte LPS spürbar den Zuschauer. Mit insgesamt 29 Lasershowsystemen unterschiedlicher Ausführungen und Laserleistung, zeigte LPS kreative Beam- und Grafik Lasershows, die den Besucher begeisterten.

Großen Zuspruch fand die neueste Entwicklung aus dem Hause LPS-Lasersysteme. Die LPS Impression Laser SFX Bar ist eine RGB Lasereffekt-Bar und wird bequem per DMX kontrolliert. Deren fünf Laserspektraleffekte sind getrennt ansteuerbar und dimmbar. Mit dieser derart einzigartigen Kombination aus neuester Technologie sowie kreativer Ideen aus dem Hause LPS-Lasersysteme, können die LPS Impression Laser SFX Bars in jedes Bühnenbild und jeglichem Event mit abwechslungsreichen und farbintensiven Lasereffekten harmonisch integriert werden.

Die Lasereffekte bestehen aus Linegrating (Strichgitter), Gridgrating (Kreuzgitter), Double-Gridgrating (Doppelkreuzgitter), Machado sowie ein Lumina-Effekt. Diese unterschiedlichen Effekte erlauben ausgeklügelte und kreative Laserinszenierungen als Stand-Alone-Effekte oder als Teil einer professionellen Lichtkunst. Dabei kann das System horizontal, vertikal oder parallel installiert und die Farben vollfarbig oder auch einzeln ausgegeben werden.

Die LPS-Impression Laser SFX Bar ist klein, handlich, leicht und über DMX ansteuerbar. Sie verfügt über einen DMX IN / OUT Anschluss, einen verriegelbaren PowerCon IN / OUT sowie ein dimmbares LCD Display. Mit dem motorisierten Arm erreicht die LPS Impression Laser SFX Bar eine Bewegungsachse (Tilt) von stolzen 210°, selbst die Geschwindigkeit des Neigemechanismus ist stufenlos regelbar und ermöglicht dynamische, raumfüllende Lasershows in RGB für atemberaubende Licht- und Strahleffekte. Das Produkt eignet sich optimal für Konzerte, Theater, TV- Shows, Festivals, Themenparks sowie Veranstaltungen jeglicher Art und unterstützt zuverlässig die Kreativität professioneller Lichtdesigner. Derzeit ist das Produkt in 3 Watt, RGB erhältlich und wiegt gerade mal 8 Kg.

Ein weiteres Highlight der Firma LPS-Lasersysteme ist die Erweiterung des LPS Impression Laser Moving Head Serie, der nun im größeren X4 L Gehäuse mit einer Laserleistung von 15 W RGB für Lichtdesigner auf großen Bühnen einsetzbar ist. Auch der Bestseller von LPS-Lasersysteme, das LPS-Bax Lasershowsystem, überzeugt mit einem Upgrade. Es ist ab sofort auf Wunsch mit integriertem Pangolin FB4 erhältlich. Des Weiteren bietet LPS-Lasersysteme auch andere Pangolin Produkte in ihrem Portfolio an.

LPS-Lasersysteme ist als einer der führenden Hersteller und Anbieter von professionellen Lasershow-Systemen, Lasershows, Lasershow Software, Lasermodule und exklusiver Part bei Multimediashows weltweit bekannt. Namhafte Erlebnis-Gastronomen und Veranstaltungsagenturen, Entscheidungsträger vielerlei Institutionen und Regierungen sowie andere Lasershow-Anbieter auf der ganzen Welt vertrauen dem Unternehmen, welches seit 1993 im Süd-Westen Deutschlands ansässig ist und dort produziert.

Das mehr als 23-jährige Bestehen der Firma LPS-Lasersysteme zeigt sich in vielerlei Hinsicht.

Erfahrung und Umsetzungsmöglichkeiten werden gezielt in Einklang gebracht – das Resultat sind abwechslungsreiche, farbbrillante Lasershows auf großen Veranstaltungen mit mehreren hunderttausend Zuschauern, zuverlässige und innovative Lasershow Systeme die rund um den Globus gekauft werden und nicht zuletzt: zufriedene Kunden weltweit.